Home Risen Risen2 Risen3 Forum English Russian

Registrieren Hilfe Kalender Heutige Beiträge
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    8
    Hallo,

    nach einiger Zeit wollte ich Risen 3 erneut spielen, und habe mir das Update zur Enhanced Edition heruntergeladen (ich besitze die DRM-freie Version auf CD und nicht die Steam Version)
    Wenn ich allerdings versuche entweder die Enhanced Edition oder die normale Version zu starten, dann kommt das Risen 3 Logo, der Bildschirm wird für kurze Zeit schwarz, danach crasht das Spiel ohne Fehlermeldung und ich bin wieder zurück auf meinem Bildschirm.
    Ich habe bereits versucht das Spiel neu zu installieren, habe einmal die Prozessorkernanzahl auf 4 gesetzt, da das Spiel teilweise Probleme mit mehr als 4 Kernen haben dürfte, zumindest soweit ich das gelesen habe, habe den 4+ Kerne Patch installiert, es danach mit den 6 Kernen starten lassen, dann erneut mit 4, jedes Mal das gleiche Ergebnis.

    Im Anhang ist die DxDiag Datei, es werden momentan nur 4 Kerne aktiv gezeigt, da ich es nach dem letzten Test mit den 4 Kernen erstellt habe.
    Vielleicht weiß ja jemand von euch weiter
    DxDiag.txt
    Agoros ist offline

  2. #2 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    8
    Hier ist noch die msinfo Datei
    msinfo.txt
    Agoros ist offline

  3. #3 Zitieren
    Metasyntaktische Variable  Avatar von foobar
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Direkt hinter dir! Buh!
    Beiträge
    20.506
    Hmm... so direkt springt mir nichts ins Auge, was unmittelbar mit Risen 3 zu tun hätte.

    Du kannst nochmal schauen, ob du auch genau die Version von PhysX installiert hast, die auf der DVD drauf ist. Eigentlich sollte es wurscht sein, aber ich habe es schon erlebt, dass es deswegen tatsächlich Probleme gab.

    Was mir in deinem Fehlerprotokoll auffällt, ist, dass andere Programme auch abgesemmelt sind. Namentlich Firefox, Battle.net und Black Deset Online. Jeweils mit Fehlercodes, die auf Speicherprobleme hindeuten (Access Violation, Heap Corruption, Stack Overflow, etc). Ob da ein Zusammenhang zu deinen Problemen mit R3 besteht, kann ich natürlich nicht sagen. Aber wenn niemand hier eine bessere Idee hat, könntest du diesen Dingen mal auf den Grund zu gehen versuchen.

    Leider sind diese Sachen furchtbar schlecht zu diagnostizieren. Mein erster Ansatz wäre ein Test des Arbeitsspeichers (siehe Link in meiner Signatur). Der kostet nichts außer Zeit und verändert nichts am System. Kann man über Nacht laufen lassen. Insbesondere, wenn die RAM-Riegel in deinem PC mit Zierblechen versehen sind, muss man aufpassen. Noch kritischer wird es, wenn RAM oder CPU übertaktet sind. Bei zwei Dualrank-Riegeln kann der Ryzen bspw. max. DDR4-2400 verkraften. Mit Singlerank-Modulen geht max. DDR4-2667. Alles darüber ist Übertaktung. Die kann klappen, muss sie aber nicht. Die würde ich dann also als erstes mal rückgängig machen.

    Es kann auch ein kaputter Treiber oder ein angeknackstes Windows sein, dass da Probleme macht. Wenn du das Upgrade auf Windows 10 1709 (Fall Creators Update) via Windows Update serviert bekommen hast, kann es eine Idee wert sein, Windows nochmal frisch mit der aktuellen 1709er-Version neu aufzusetzen. Einen passenden Datenträger kannst du dir mit dem Media Creation Tool von MS erstellen. Ich hatte das selbst schon, dass es nach einem solchen Upgrade plötzlich aussah, als wäre mein RAM kaputt. Komischerweise nur unter Windows, das Linux lief ohne Murren. Nach einer Neuinstallation waren die Probleme verschwunden.

    Mit der Neuinstallation kannst du auch ausschließen, dass ein defekter Treiber Probleme macht. Du installierst halt nicht gleich alles wieder, sondern wirklich nur das Windows selbst und das absolute Minimum an Treibern, das gerade so benötigt wird. Dann testest du Risen 3 nochmal. Wenn es dann geht, kannst du nach und nach den Rest installieren.
    foobar ist offline

  4. #4 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    8
    Ersteinmal danke für die Antwort, ich werde den Dingen auf den Grund gehen.
    Was ich interessant finde ist der Fehlercode für Black Desert Online... Ich habe diesen PC seit Ende Dezember... Das letzte Mal spielte ich das Spiel Anfang Dezember auf einem anderen Computer; auf diesem Computer habe ich das Spiel noch nicht einmal heruntergeladen... Also wäre es vermutlich einmal eine gute Idee die Speicherprobleme zu überprüfen
    Agoros ist offline

  5. #5 Zitieren
    Metasyntaktische Variable  Avatar von foobar
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Direkt hinter dir! Buh!
    Beiträge
    20.506
    Zitat Zitat von Agoros Beitrag anzeigen
    Was ich interessant finde ist der Fehlercode für Black Desert Online... Ich habe diesen PC seit Ende Dezember... Das letzte Mal spielte ich das Spiel Anfang Dezember auf einem anderen Computer; auf diesem Computer habe ich das Spiel noch nicht einmal heruntergeladen...
    Eventuell ist es was anderes. Die Meldung stammt von einem Prozess namens "xcoronahost.xem". Als ich das gegoogelt habe, kam halt Black Desert raus. Aber vielleicht benutzen andere Spiele dieses Anbieters auch diesen Host.
    foobar ist offline

  6. #6 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    8
    Okay. Ich habe das Programm gefunden, dass xcoronahost.xem verwendet. Ich denke ich werde als erstes das System neu aufsetzen und dann morgen im Laufe des Tages posten, ob es funktioniert hat
    Agoros ist offline

  7. #7 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    8
    Ich habe MemTest über Nacht laufen lassen; es hat keinen Fehler erkannt.
    Agoros ist offline

  8. #8 Zitieren
    Metasyntaktische Variable  Avatar von foobar
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Direkt hinter dir! Buh!
    Beiträge
    20.506
    Ok. Leider heißt das nicht, dass der Speicher wirklich fehlerfrei ist. Andererseits kann der RAM auch komplett unschuldig sein. So Fehler sind immer spaßig. Was ist das denn für RAM?
    foobar ist offline

  9. #9 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    8
    Habe den PC neu aufgesetzt; selbes Problem. Zu Testzwecken habe ich The Witcher und Gothic 2 auch installiert; The Witcher stürzt auch sofort ab und Gothic 2 hat Probleme (ab und zu flackern blaue Balken über das Bild, es hängt sich leicht auf)
    Der RAM ist ein einziger 8GB DDR4 2133MHz Riegel soweit ich das herausgefunden habe.
    Agoros ist offline

  10. #10 Zitieren
    Metasyntaktische Variable  Avatar von foobar
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Direkt hinter dir! Buh!
    Beiträge
    20.506
    Tja... klingt fast nach einem Hardwareproblem. Wir haben die Software komplett ausgetauscht (neues Windows) und es läuft immer noch nicht stabil.

    Wenn es ein Komplettsystem ist, dann hast du vermutlich noch Gewährleistung drauf. In dem Fall solltest du nicht an der Hardware basteln, sondern den Händler kontaktieren.

    Ist es ein Eigenbau, bleibt dir nun nur noch das lustige Spiel namens Hardware-Shuffle. Das heißt, du baust erst mal alles aus, was nicht wirklich nötig sind. Zum Beispiel irgendwelche Erweiterungskarten, weitere Festplatten, etc.

    Bleibt das Problem bestehen, musst du reihum testweise die Komponenten wechseln, um zu schauen, ob das vielleicht etwas ändert. Relativ leicht zu testen sind natürlich RAM, Grafikkarte und Netzteil. Mit denen würde ich anfangen. Mainboard oder CPU würde ich mir für ganz zum Schluss aufheben, wenn es nix anderes mehr sein kann. Apropos Netzteil: Kannst mal schauen, was das für eines ist. Und ob es richtig mit der Graka verbunden ist.
    foobar ist offline

  11. #11 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    8
    Es sollte eigentlich alles passend verbunden sein, das war der erste (und vermutlich auch letzte) fertig zusammengebaute PC den ich je hatte
    Agoros ist offline

  12. #12 Zitieren
    Metasyntaktische Variable  Avatar von foobar
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Direkt hinter dir! Buh!
    Beiträge
    20.506
    Ok, bei Fertig-PCs musst du dich an den Verkäufer halten. Der ist dein erster Ansprechpartner.

    Da es bevorzugt bei Spielen passiert, könnte ich mir vorstellen, dass es die Grafikkarte oder das Netzteil ist, aber wenn du da selber rumbastelst, riskierst du nur deine Gewährleistung (der Händler kann hinterher sagen, dass du das Problem mit deinen Basteleien selbst verursacht hast). Also ist es am besten, du lässt den die Sache prüfen.

    Wenn er dir sagt, dass du statt dessen irgendeine Herstellergarantie in Anspruch nehmen sollst, dann lasse dir vorher schriftlich geben, dass er sich das als Nachbesserungsversuch zurechnen lassen will. Ist nämlich auch ein beliebter Trick der Branche. Man sagt dem Kunden, er solle sich direkt an den Hersteller wenden, weil das schneller ginge. Und hinterher kann man sich dann rausreden mit: "Woher weiß ich, was der Hersteller alles verschlimmbessert hat? Muss ich mir nicht zurechnen lassen!"
    foobar ist offline

  13. #13 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    8
    Okay, dann werde ich das mal machen.
    Danke vielmals für die Hilfe
    Agoros ist offline

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •