Ergebnis 1 bis 3 von 3

Drakensang stürzt ab (Win10) Runtime Error, cant load 2Dtextures

  1. #1 Zitieren
    Einmalposter
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    1
    Hey Leute,
    ich bin relativ neu hier und habe ein technisches Problem mit Drakensang. Ich kann Drakensang ganz normal starten, wenn ich im Fenstermodus spiele, aber nach wenigen Minuten spielen, oft vor dem ersten Speichern, taucht die folgende Fehlermeldung auf:

    bin:Drakensang - 0.3.2009-05-12-20.21.52-Release
    nD3D9Texture::LoadD3XFile(): Failed to load 2D texture
    'textures:gui/kamptalente_bg.dds', reason:
    E_OUTOFMEMORY
    Allocated Texture Size: 763545494
    Mem Alloc Size: 0
    Mem Alloc Count: 0

    Die Textures in Zeile drei sind jedes Mal anders.
    Ich habe das Spiel im Laufwerk D:\\ per CD installiert, auf meinem alten Rechner hat es so auch problemlos geklappt(Ausnahme war das bekannte Problem mit dem Fenstermodus).
    Das Laufwerk ist quasi leer und die Graphikkarte ist definitiv gut genug um das Spiel in jeder Qualitätsstufe locker zu packen...
    Wenn ich aus dem Spiel aufs Hauptmenü gehe und ein neues Spiel starte tritt der Fehler noch in der Charaktererstellung auf.

    Hat irgendwer ne Idee, was ich tun muss?
    Angehängte Dateien

    Geändert von Olking1 (03.01.2018 um 04:24 Uhr) Grund: Smiley wo keiner sein sollte

  2. #2 Zitieren
    Keksmaster  Avatar von Lord Demon
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    9.842
    Du könntest mal probieren, die hochaufgelösten Texturen abzuschalten. Die haben auch bei mir öfter mal zu out of memory Fehlern geführt.

  3. #3 Zitieren
    Metasyntaktische Variable  Avatar von foobar
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Direkt hinter dir! Buh!
    Beiträge
    20.276
    Das ist ein Laptop, oder? Da kannst du auch mal schauen, ob NVidia Optimus richtig funktioniert. Eventuell landet das Spiel nicht auf der NVidia-GPU, sondern der integrierten Intelgrafik. Und rennt da dann in das Problem, das die nicht genug dedizierten VRAM hat.

    Ich habe selbst kein passendes Gerät zur Hand, aber AFAIK kann man irgendwo manuell einstellen, dass Anwendung X immer auf dem NVidia-Chip laufen soll.

    Man könnte auch mal nach Treiber-Updates gucken. Der aktuelle NVidia-Treiber hat bereits ein halbes Jahr auf dem Buckel. Und ich meine, dass um die Zeit herum tatsächlich ein Problem im Treiber steckte, das unter bestimmten Umständen zu einem OOM-Fehler führte. Das ist eine Weile her, also bin ich mir nicht sicher und vielleicht hat es auch gar nichts mit deinem konkreten Fall zu tun. Aber ein Treiberupdate bei Problemen mit DirectX ist ohnehin immer einen Versuch wert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •