Seite 18 von 20 « Erste ... 71114151617181920 Letzte »
Ergebnis 341 bis 360 von 400
  1. #341
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.417
    Zitat Zitat von Dodo1610 Beitrag anzeigen
    Deutschland braucht den Preis aber nicht, wir sind schon lange der 3 oder 4. größte Markt für Videospiele der Welt, wir haben die größte Gaming Messe der Welt. Man müsste hier in Deutschland halt richtige Förderung betreiben wie in anderen Europäischen Ländern, wenn man AAA Spiele möchte oder man lässt es halt sein. Aber ein Innner World der letze Windmönch als bestes deutsches Videospiel ist einfach nur erbärmlich.
    Wir sind gute Konsumenten, aber erbärmliche Produzenten.
    Todesglubsch ist offline

  2. #342
    General Avatar von INTERREX
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    3.030
    Kennt einer von euch das Spiel "Witch It"? Ein vierköpfiges Team (?) kassiert ein Preisgeld von 185.000 Euro.
    INTERREX ist offline

  3. #343
    Legende Avatar von Pursuivant
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Metro-Ruhr
    Beiträge
    7.471
    Zitat Zitat von Dodo1610 Beitrag anzeigen
    Deutschland braucht den Preis aber nicht, wir sind schon lange der 3 oder 4. größte Markt für Videospiele der Welt, wir haben die größte Gaming Messe der Welt. Man müsste hier in Deutschland halt richtige Förderung betreiben wie in anderen Europäischen Ländern, wenn man AAA Spiele möchte oder man lässt es halt sein. Aber ein Innner World der letze Windmönch als bestes deutsches Videospiel ist einfach nur erbärmlich.
    Peinlich wenn man als Zocker die meisten Games gar nicht kennt und nicht mal etwas davon gehört hat.
    Pursuivant ist offline

  4. #344
    Veteran Avatar von Dodo1610
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    612
    Zitat Zitat von Pursuivant Beitrag anzeigen
    Peinlich wenn man als Zocker die meisten Games gar nicht kennt und nicht mal etwas davon gehört hat.
    Inner World 1 und 2 hab ich sogar gespielt und fand sie recht gut jedenfalls besser als die Daedalic Titel. Wieso Witch it aber das bestes internationales Multiplayer Spiel sein soll ist mir rätselhaft schließlich gibt es Battlefield 1, Rainbow Six, Overwatch, Hearthstone, Fortnite, Pbug, Dota, CSGO und Co.
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 ist offline

  5. #345
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.417
    Zitat Zitat von INTERREX Beitrag anzeigen
    Kennt einer von euch das Spiel "Witch It"? Ein vierköpfiges Team (?) kassiert ein Preisgeld von 185.000 Euro.
    ...für ein Spiel, das noch garnicht fertig ist. *nachschau* hat auf Steam aber schon knapp 83000 Käufer.
    Todesglubsch ist offline

  6. #346
    Veteran Avatar von Goldbart
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    631
    Zitat Zitat von Dodo1610 Beitrag anzeigen
    Inner World 1 und 2 hab ich sogar gespielt und fand sie recht gut jedenfalls besser als die Daedalic Titel. Wieso Witch it aber das bestes internationales Multiplayer Spiel sein soll ist mir rätselhaft schließlich gibt es Battlefield 1, Rainbow Six, Overwatch, Hearthstone, Fortnite, Pbug, Dota, CSGO und Co.
    Ersteinnmal muss das Spiel in einem gewissen Zeitraum erschienen sein, dann muss es der Entwickler oder Publisher einreichen und dann muss es eben noch gewinnen. Es geht ja bei diesem Preis nicht darum besonders erfolgreiche Spiele auszuzeichnen, was wäre das auch für ein Preis... Ebenso kamen Battlefield, Overwatch, Rainbow Six; Heathstone, Dota, und CSGO alle nicht 2017 raus. Nur weil PUBG und Fornite sehr viele Massen an Menschen begeistern heißt es noch lange nicht das diese Spiele unbedingt ausgezeichnet werden müssen (Star wars räumt ja bei den Oscars auch nicht mehr ab). Es ist immer einfach zu meckern, aber dann doch wenigstens bitte im Rahmen der Regularien des DCP. Was nichts gewinnen kann, kann auch nichts gewinnen. Viel eher würde ich sagen das es schön ist einem so kleinen Spiel, das wohl echt nicht schlecht zu sein scheint (wenn man den Steamreviews trauen kann), so viel Aufmerksamkeit geschenkt wird.
    Goldbart ist offline Geändert von Goldbart (11.04.2018 um 13:33 Uhr)

  7. #347
    Ehrengarde
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    2.555
    Zitat Zitat von Todesglubsch Beitrag anzeigen
    Wir sind gute Konsumenten, aber erbärmliche Produzenten.
    Würde ich nicht verallgemeinern. Deutschland ist aus wirtschaftlicher Sicht nicht unbedingt das attraktivste Land zur Produktion von Spielen.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor ist offline

  8. #348
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.417
    Zitat Zitat von Xarthor Beitrag anzeigen
    Würde ich nicht verallgemeinern. Deutschland ist aus wirtschaftlicher Sicht nicht unbedingt das attraktivste Land zur Produktion von Spielen.
    Wir sind gute Konsoumenten, aber erbärmliche Produzenten und ein hundsmiserabler Standort, aus wirtschaftlicher Sicht.


    Besser?
    Todesglubsch ist offline

  9. #349
    Ehrengarde
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    2.555
    Ich habe gestern ein Video von PB gesehen und muss sagen, sie bestädigen meine Theorie, die ich hier nochmal zitiert habe. Außerdem scheint es mit dem nächsten Spiel genau so weiterzugehen.

    Zitat Zitat von Xarthor Beitrag anzeigen
    Mit dem Grundkonzept gebe ich dir recht, mit dem "interessanten Einfall" aber nicht. Dank Elex unterscheide ich mittlerweile zwischen äußeren und inneren (Grund-)Konzept. Elex ist interessant und hat sehr viel Potenzial. PB hat sich da eine schöne Sache einfallen lassen. Das Problem ist nicht das äußere Konzept (was du quasi bemängelt hast), sondern das innere Konzept. Es gibt keine klare Zielsetzung wie das Spiel aufgebaut wurde. Kein Fokus auf Immersion, kein Fokus auf Sandbox, kein Fokus aufs Kampfsystem, kein Fokus auf Survival, kein Fokus auf Storytelling, kein Fokus aufs Jetpack, kein Fokus auf irgendetwas. Die Features passen zwar gut zusammen (im Gegensatz zu Risen 3), aber sie wurden einfach nur implementiert um des Implementierungswillens wegen. Kein Feature wurde wirklich ausgebaut, alles ist einfach nur in seiner Grundform irgendwie da. Deshalb ist die Zielgruppe eigentlich viel viel kleiner, als PB es wollte.
    Und hier das dazugehörige Video:

    [Video]
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor ist offline

  10. #350
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    578
    Zitat Zitat von Xarthor Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nicht das äußere Konzept (was du quasi bemängelt hast), sondern das innere Konzept. Es gibt keine klare Zielsetzung wie das Spiel aufgebaut wurde. Kein Fokus auf Immersion, kein Fokus auf Sandbox, kein Fokus aufs Kampfsystem, kein Fokus auf Survival, kein Fokus auf Storytelling, kein Fokus aufs Jetpack, kein Fokus auf irgendetwas. Die Features passen zwar gut zusammen (im Gegensatz zu Risen 3), aber sie wurden einfach nur implementiert um des Implementierungswillens wegen. Kein Feature wurde wirklich ausgebaut, alles ist einfach nur in seiner Grundform irgendwie da.
    "kein Fokus auf Storytelling"? Was genau meinst Du? Die Story an sich ist mMn gegenüber Risen 3 eine echte Verbesserung, daher vermute ich, dass der Inhalt nicht dein Kritikpunkt ist?

    "kein Fokus aufs Jetpack"? Nicht dein Ernst? Das Weltdesign ist mit der vertikalen gestuften "Profilierung" konzeptuell (ziemlich eindeutig, mMn) auf die Verwendung des Jetpacks zugeschnitten, da kann es eigentlich keine zwei Meinungen geben (auch wenn es Leute gibt, die angeblich auch ohne Jetpack auskommen (würden)).

    (Aber vielleicht meinst du mit "kein Fokus" ja etwas anderes?)

    Ich habe mir das Video übrigens angesehen; die "Message", die ich aufgenommen habe war: "ELEX soll Spaß machen". Und dass PB viele Dinge optional gestaltet hat
    (Minimap ein/aus z.B.) Für 18 min fehlen mir da schon ein paar mehr Aussagen, was ihnen konzeptuell wichtig war.
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline Geändert von tombom81 (28.05.2018 um 20:22 Uhr)

  11. #351
    Ehrengarde
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    2.555
    Klar ist das mit dem Jetpack mein ernst. 98% des Spiels kann man minimum auch ohne Jetpack spielen ... und die restlichen 1-2% sind lediglich ein paar nicht erreichbare und nicht (quest)relevante Items. Wenn also fast das ganze Spiel ohne Jetpack spielbar ist und man nichts wirklich wichtiges verpasst, dann liegt einfach kein Fokus auf dem Jetpack.

    Mit Fokus meine ich, dass so ziemlich alle Spielelemente auf diese eine (oder gegebenenfalls mehrere) Dinge ausgerichtet sind. Quests kann man ohne Jetpack nicht abschließen, Rätsel sind nur mit Jetpack machbar, das Jetpack ist vielleicht sogar upgradebar, Fähigkeiten sind stark vom Jetpack abhängig. Auch wenn es hier und da Dinge wie Jetpackskills gibt, ist das einfach zu wenig um zu sagen "der Fokus lag auf dem Jetpack". Ähnlich ist das auch mit dem "Fokus auf Story" zu verstehen.

    Und versteh mich bitte nicht falsch, ich verlange nicht, dass der Fokus auf all diesen Dingen liegt, sondern ich bin der Meinung, dass er auf mindestens eine Sache liegen muss, damit ein Spiel konzeptionell aufgeht.

    Was das Video betrifft: sie sagen "am Anfang braucht es eine Vision", das interpretier ich als das, was ich mit "äußeren Konzept" beschrieben habe - und da hat PB mMn auch gute Arbeit geleistet. Aber als es dann um den Part mit den Features ging, da konnte ich keinen Zusammenhang zwischen den Features herstellen, eher sowas wie "das will die Community am meisten will, das muss rein" oder "was die Community will und wir wollen machen wir gleich extrem, z.B. eine extrem große Welt" oder "die einen wollen ein immersives Spiel, die anderen leichte Kost, wir müssen den Mittelweg finden" usw. Da ist kein Fokus aller Features auf mindestens eine bestimmte Ausrichtung zu erkennen. Die Features haben total unterschiedliche Gründe, warum sie eingebaut sind und das merkt man dem Spiel auch an. Als Beispiel "wir wollten ein schwierigeres Kampfsystem, bei dem man nicht einfach so alle Monster tod-linksklickt, aber auch die linksklicker sollen die monster mit linksklicken tod bekommen", daraus entstande ein Kampfsystem, was kaum jemand wirklich mochte.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor ist offline

  12. #352
    Kämpfer Avatar von Skelettkrieger
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    392
    "Schmeisst PB wahllos ihre Konzepte weg?"

    Das Grundkonzept von Gothic 1 hat PB weggeworfen und damit auch ein tolles "Unique-Feature" welches Björn ja ständig sucht. Es heißt Immersion.
    Aber PB sucht lieber den "Mittelweg" und versucht einen Kompromiss zwischen Immersion und Comfort zu finden. Also kurz gesagt: man will es doch allen recht machen.
    Skelettkrieger ist offline

  13. #353
    Veteran Avatar von Dodo1610
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    612
    Elex hat sich mindestens 250k mal auf Steam verkauft. https://arstechnica.com/gaming/2018/...ands-of-games/
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 ist offline

  14. #354
    Veteran Avatar von Valnarr
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    648
    Zitat Zitat von Dodo1610 Beitrag anzeigen
    Elex hat sich mindestens 250k mal auf Steam verkauft. https://arstechnica.com/gaming/2018/...ands-of-games/
    hab mit wesentlich mehr gerechnet... gerade nach den ganzen Aktionen die es schon seit Beginn gar.
    Meine Vermutung war bei 350-500k verkaufter Einheiten.

    Für mich persönlich eine Enttäuschung. Vor allem wenn man schaut wer vor und nach Elex auf der Liste kommt.
    Valnarr ist offline

  15. #355
    Ehrengarde
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    2.555
    Steam ist nur eine von 4 Plattformen, auf denen Elex vermarktet wird.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor ist offline

  16. #356
    Kämpfer Avatar von BigHatLogan
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    Unter'm Hut
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von Xarthor Beitrag anzeigen
    Steam ist nur eine von 4 Plattformen, auf denen Elex vermarktet wird.
    ... und hat mit Abstand den groessten Marktanteil. Dazu sei aber gesagt, dass der Anteil an Retailverkaeufen gerade auf Konsolen nicht zu unterschaetzen ist:

    https://www.golem.de/news/spielemark...04-133880.html

    Deswegen lassen sich auf die 250k sicherlich nochmal ne gute Schippe drauflegen.


    Zitat Zitat von Valnarr Beitrag anzeigen
    hab mit wesentlich mehr gerechnet... gerade nach den ganzen Aktionen die es schon seit Beginn gar.
    Meine Vermutung war bei 350-500k verkaufter Einheiten.

    Für mich persönlich eine Enttäuschung. Vor allem wenn man schaut wer vor und nach Elex auf der Liste kommt.

    Wuerde auch sowas in der Richtung schaetzen. Aber dafuer, dass Elex ein AA-Nischenprodukt ist, finde ich das ganz ordentlich. Man sollte hier bedenken, dass Gothic damals zumindest national mit Morrowwind konkurriert hat, wobei Elex wohl kaum als ernsthafte Skyrim-Konkurrenz zu nennen waere. Von daher eben AA-Nischenprodukt (was durchaus nicht abwertend gemeint ist, im Gegenteil).
    Lebe im Ausland und kann aufgrund meiner Tastatur keine Umlaute verwenden.

    Wer auf seine Fans hört sitzt bald selbst hinter der Tribüne.
    BigHatLogan ist offline Geändert von BigHatLogan (09.07.2018 um 13:32 Uhr)

  17. #357
    Ehrengarde Avatar von der hofnarr
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.920
    Aller negativen Kritik zum Trotz, ist ELEX 1 wohl schon jetzt ein finanzieller Erfolg. Kein Megaseller zwar, aber läuft. Die PB müssen wohl einiges richtig gemacht haben.
    Gandalf: "Flieht, Ihr Narren!"

    Auf zum Forum von Silent Dreams!
    der hofnarr ist offline

  18. #358
    Mythos Avatar von Tyrus
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    "Im Herzen des Ruhrpotts"
    Beiträge
    8.134
    Ich gehe dann mal von ca 500.000 aus.
    Das ist schon ordentlich

    Mal schauen wie sich dann der 2. teil verkauft..
    Tyrus ist offline

  19. #359
    Veteran
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    578
    Zitat Zitat von der hofnarr Beitrag anzeigen
    Die PB müssen wohl einiges richtig gemacht haben.
    Ja, trotzdem hoffe ich, dass ELEX 2 bessere Bewertungen bekommt.

    ELEX für PC, http://www.metacritic.com/game/pc/elex

    reviews: positv, gemischt, negativ: 11, 18, 2 -> Score: 67

    user reviews: 173, 12, 59 -> Score: 6.8

    Die Spieler scheinen es entweder zu mögen oder garnicht, das ist schon ziemlich polarisiert.
    (Wobei nicht klar ist, inwieweit eventuell Mehrfachaccounts das Meinungsbild verfälscht haben.)
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.
    tombom81 ist offline

  20. #360
    Abenteurer Avatar von xTr3me
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von der hofnarr Beitrag anzeigen
    Aller negativen Kritik zum Trotz, ist ELEX 1 wohl schon jetzt ein finanzieller Erfolg. Kein Megaseller zwar, aber läuft. Die PB müssen wohl einiges richtig gemacht haben.
    Das würde ich nicht gerade als Erfolg werten. Risen 2 hat sich mehr als doppelt so viel verkauft und auch Risen 3 hat 100.000 Einheiten mehr verkauft. Sieht für mich eher so aus, als ob sich Risen 2 noch durch das sehr gute Risen 1 sehr gut verkauft hat und dann immer mehr Käufer abgesprungen sind. Die Mainstream-Ausrichtung der neueren PB-Spiele geht wohl eher nach hinten los.
    xTr3me ist offline

Seite 18 von 20 « Erste ... 71114151617181920 Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •