Page 4 of 7 « First 1234567 Last »
Results 61 to 80 of 128

The Walking Dead (Serie) #4

  1. #61 Reply With Quote
    Kämpfer Isegrim's Avatar
    Join Date
    May 2016
    Location
    Burgwedel
    Posts
    315
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Mir hat das Finale gar nicht gefallen. Frei jeglicher Spannung, nur einen kleinen Überraschungsmoment mit Eugene, der aber nur so lala glaubwürdig ist, sonst aber eine Folge, die ich mir hätte sparen können und nur gesehen habe, um zu erfahren, wie die Serie den Rick-Negan-Konflikt löst. Denn das war ja die Frage, nachdem man den Comics den Vogel gezeigt und Carl abkratzen lassen hat. Gut, Negan ist jetzt inhaftiert und muss mit ansehen, wie eine bessere Welt entsteht ... aber wieso, WIESO, dieser völlig bescheuerte Bösewicht-Scheiß mit Maggie, Jesus und Daryl?!


    Ich hoffe nun persönlich eher auf FTWD. Fand die dritte Staffel eigentlich gar nicht so übel und bin nun auf die vierte gespannt. Hoffentlich begeisternder als die 8. TWD-Staffel.
    Isegrim is offline

  2. #62 Reply With Quote
    Held HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,338
    Quote Originally Posted by this is the girl View Post
    Was denkt ihr eigentlich so, wie die Serie ausgehen wird?

    Ich glaube ja daran, dass Rick mit Negan "Frieden schließt", dann Happy End und aus.

    Nicht wegen Carl's Brief, Rick ist ja seit Alexandria durch, eher weil es so wirkt als versuche man Negan's Image aufzubessern, und man viel zu oft den "wir retten Menschen"-Spruch gehört hat. Irgendwie wäre es schon schön wenn endlich mal Ruhe einkehrt, die Serie zu ihrem Ende kommt und alles fluffig-flauschig endet, aber, dann denke ich instinktiv eben doch "What the Fuck?!", und ich denke an Glenn, Abraham, Dwight's Gesicht, und so weiter. Das passt einfach nicht. Der hat so viel Scheiße gebaut, dass es auf jeden der mal kurz seine Fanboy-Brille ablegt erzwungen und unglaubwürdig wirkt. Dwight sollte ihn killen, der hat am meisten mitgemacht.

    Rick mag ich zwar nicht, aber soll er doch mit Michonne und den ganzen Zivilisten friedlich leben.

    Edit: Argh. Wieso hat Jeffrey Dean Morgan so viel Charisma. ^^
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Richtet man sich nach den Comics ist Negan noch ein langes Leben beschert. Der ist nach aktuellstem Stand noch am Leben und sogar inzwischen wieder frei, ein gebrochener Exilant, aber frei.


    Kommt drauf an wie lange Jeffrey Dean Morgan Lust auf die Rolle hat. Ihn am Leben zu lassen, ist auch die interessantere Entscheidung für den Fortgang der Handlung. Es wäre schade, jeden Bösewicht als Pappkameraden zu haben, der irgendwann mit seinem Tod abgearbeitet wird.

    In den Comics ist die Figur meines Wissens nach aber auch weit weniger umstritten, als in der Serie. Viele Zuschauer nehmen es Negan ja extrem übel, für den Tod zweier Publikumslieblinge verantwortlich zu sein und wollten sich deshalb nie mit ihm anfreunden.

    Mein größtes Problem mit The Walking Dead sind die unklaren Needs/Wants mancher Figuren. Z.B. beim Umgang mit Dwight, wechseln Tara und Daryl im Laufe einer Folge völlig die Rollen. Das mag die Handlung zwar irgendwie hergeben, aber besonder zufriedenstellen geschrieben fand ich es nicht.

    Darüber hinaus fand ich Staffel 8 aber sehr gut umgesetzt und sehe sie auf einem Niveau mit Staffle 6.
    HerrFenrisWolf is offline

  3. #63 Reply With Quote
    Held eddievedder's Avatar
    Join Date
    Sep 2006
    Posts
    5,918
    Quote Originally Posted by Isegrim View Post
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    ... nachdem man den Comics den Vogel gezeigt und Carl abkratzen lassen hat. ...
    Äh wat? Da guckt man nach mehreren Monaten TWD-Abstinenz mal wieder hier rein, um zu schauen, wie das Staffelfinale angekommen ist, und dann liest man, dass Carl rausgeschrieben wurde... was ist denn da passiert? Hat der Darsteller nach einer Gehaltserhöhung gefragt, oder was? Nicht, dass ich mich sein Abtreten stören würde - konnte ihn ja nie leiden und werde die Serie auch nicht weitergucken - aber in den Comics wird Carl im nächsten Hauptplot doch der zentrale Charakter. Wie haben sie sich das denn vorgestellt?

    Quote Originally Posted by Isegrim View Post
    Ich hoffe nun persönlich eher auf FTWD. Fand die dritte Staffel eigentlich gar nicht so übel und bin nun auf die vierte gespannt. Hoffentlich begeisternder als die 8. TWD-Staffel.
    Soweit ich weiß, wird bei Fear nun der bisherige TWD-Showrunner Scott Gimple einsteigen, weswegen sich meine Hoffnung, man könne den positiven Trend aus der dritten Staffel weiter fortführen und womöglich ausbauen, doch leicht in Grenzen hält...
    "ich hab grad nen thread gelöscht, in dem mangelnde meinungsfreiheit hier im forum angeprangert wird und behauptet wird, wir würden negative kritik unterdrücken."
    ~ how to meditate
    eddievedder is offline

  4. #64 Reply With Quote
    General INTERREX's Avatar
    Join Date
    Jan 2012
    Posts
    3,263
    Droht in der Rick-Fraktion (also den nominell Guten) zukünftig ein "Bürgerkrieg"?
    INTERREX is offline

  5. #65 Reply With Quote
    Held HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,338
    Quote Originally Posted by INTERREX View Post
    Droht in der Rick-Fraktion (also den nominell Guten) zukünftig ein "Bürgerkrieg"?
    Bezweifel das sie die Eier haben sowas zu schreiben. Wird wahrscheinlich ne Spielart dessen was man aus den Comics als Ricks Regierungsschwierigkeiten vor den Whisperers kennt, mit Intrigen usw.
    HerrFenrisWolf is offline

  6. #66 Reply With Quote
    General INTERREX's Avatar
    Join Date
    Jan 2012
    Posts
    3,263
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Bezweifel das sie die Eier haben sowas zu schreiben. Wird wahrscheinlich ne Spielart dessen was man aus den Comics als Ricks Regierungsschwierigkeiten vor den Whisperers kennt, mit Intrigen usw.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Ich meine, die Szene mit der Witwe, Jesus und Daryl, die an Rick Rache schwören, da er Negan am Ende doch noch retten ließ. Alle drei gingen mit Rick durch die Hölle, sind ("waren") damit seine engsten Verbündete...ich verstehe diese überflüssige Szene nicht, die ist total gaga.
    INTERREX is offline

  7. #67 Reply With Quote
    Mythos Drachenei's Avatar
    Join Date
    Feb 2006
    Location
    Berlin
    Posts
    8,650
    Quote Originally Posted by INTERREX View Post
    Droht in der Rick-Fraktion (also den nominell Guten) zukünftig ein "Bürgerkrieg"?
    Die Chance, daraus etwas zu machen, haben sie leider verpasst. Ein Rick, der endgültig den moralischen Kompass verliert und zur nächsten großen Bedrohung wird - das hätte Hand und Fuß. Bereits nach Lori´s Tod gingen Teile seines Verstandes ja eher recht eigentümliche Wege... Dafür hat er sich nach Carl´s Ableben reichlich im Griff gehabt. Er warf nur Stückweise seine Prinzipien über Bord. Ein interessanter Kurs. Und im Gegensatz zu damals fehlen diesmal eigentlich starke Korrektive, die ihn abhalten könnten, da die anderen ebenfalls mit ihrer wachsenden Erbarmungslosigkeit zu kämpfen haben.

    Aber dann: Ahab triumphiert endlich über seinen weißen Wal - und beschließt, ihn lebendig in ein Aquarium zu packen. Und schon wurde aus Moby Dick eine Episode der Waltons. Die Zombie-Apocalypse ist ohnehin nur noch ein Hintegrundrauschen, ähnlich der Weltwirtschaftskrise bei eben jenen Waltons. Gute Nacht, Maggie! Gute Nacht, Rickboy! Hör´auf zu wichsen, Eugene! Gute Nacht, Darryl! Mundharmonika. Licht aus.
    Mit freundlicher Genehmigung von Casablonga
    Drachenei is offline

  8. #68 Reply With Quote
    Barbar aus Überzeugung Knox's Avatar
    Join Date
    Nov 2005
    Location
    Rinteln
    Posts
    63,233
    Quote Originally Posted by Drachenei View Post
    Die Chance, daraus etwas zu machen, haben sie leider verpasst. Ein Rick, der endgültig den moralischen Kompass verliert und zur nächsten großen Bedrohung wird - das hätte Hand und Fuß. Bereits nach Lori´s Tod gingen Teile seines Verstandes ja eher recht eigentümliche Wege... Dafür hat er sich nach Carl´s Ableben reichlich im Griff gehabt. Er warf nur Stückweise seine Prinzipien über Bord. Ein interessanter Kurs. Und im Gegensatz zu damals fehlen diesmal eigentlich starke Korrektive, die ihn abhalten könnten, da die anderen ebenfalls mit ihrer wachsenden Erbarmungslosigkeit zu kämpfen haben.

    Aber dann: Ahab triumphiert endlich über seinen weißen Wal - und beschließt, ihn lebendig in ein Aquarium zu packen. Und schon wurde aus Moby Dick eine Episode der Waltons. Die Zombie-Apocalypse ist ohnehin nur noch ein Hintegrundrauschen, ähnlich der Weltwirtschaftskrise bei eben jenen Waltons. Gute Nacht, Maggie! Gute Nacht, Rickboy! Hör´auf zu wichsen, Eugene! Gute Nacht, Darryl! Mundharmonika. Licht aus.
    Gut gegeben! [Bild: 074.gif]

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Im Gegenzug ist das "Konkurrenz-Unternehmen" seine botanisierende Schizo-Heulboje losgeworden.
    Knox is offline

  9. #69 Reply With Quote
    Held HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,338
    Laut unbestätigten Informationen von collider (ich habs aus einem Rolling Stones Artikel) steigt Andrew Lincoln (Rick Grimes) nach Staffel 9 aus der Serie aus. Das fänd ich tatsächlich gar nicht so tragisch vielleicht schafft das den Druck sich soweit von der Comicvorlage zu lösen, dass die Autoren nochmal was richtig gutes eigenes schaffen. Negan for the lead. Vielleicht ist es auch alles Quatsch.
    HerrFenrisWolf is offline

  10. #70 Reply With Quote
    General INTERREX's Avatar
    Join Date
    Jan 2012
    Posts
    3,263
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Laut unbestätigten Informationen von collider (ich habs aus einem Rolling Stones Artikel) steigt Andrew Lincoln (Rick Grimes) nach Staffel 9 aus der Serie aus. Das fänd ich tatsächlich gar nicht so tragisch vielleicht schafft das den Druck sich soweit von der Comicvorlage zu lösen, dass die Autoren nochmal was richtig gutes eigenes schaffen. Negan for the lead. Vielleicht ist es auch alles Quatsch.
    Dir ist aber schon klar, dass dies faktisch das Ende der Serie bedeuten würde, wenn so ein Hauptchar mir nix dir nix so aussteigt. Es sieht so aus als TWD seinen Zenit bereits überschritten hat und Andrew Lincoln weißt das...
    INTERREX is offline

  11. #71 Reply With Quote
    Held HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,338
    Quote Originally Posted by INTERREX View Post
    Dir ist aber schon klar, dass dies faktisch das Ende der Serie bedeuten würde, wenn so ein Hauptchar mir nix dir nix so aussteigt. Es sieht so aus als TWD seinen Zenit bereits überschritten hat und Andrew Lincoln weißt das...
    Jein, wenn es irgendeinen Zeitpunkt in der Handlung gibt das man die Serie an sich, ohne Rick fortsetzen kann bzw. Rick als Hauptfigur ablöst, dann ist das tatsächlich der Zeitraum um "A New Beginning". Ich würde ja sagen nach den Whisperers, aber vorher oder dabei auch schon möglich. In den Comics ist der Cast ja an diesem Zeitpunkt schon so groß geworden, dass der Fokus auf Rick merklich abnimmt. Einer der Gründe wieso sich Andrew Lincoln zurückzieht, ist wohl dass er auch gar nicht so viel in Staffel 9 vorkommt. Das ist symptomatisch für diesen Teil der Handlung. Großer Mist ist halt leider, dass Carl in der Serie keine Rolle mehr spielt. Der hätte sich als Nachfolger angeboten. So wird es jetzt wahrscheinlich Norman Reedus in seiner Rolle als Daryl.
    HerrFenrisWolf is offline

  12. #72 Reply With Quote
    Barbar aus Überzeugung Knox's Avatar
    Join Date
    Nov 2005
    Location
    Rinteln
    Posts
    63,233
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Jein, wenn es irgendeinen Zeitpunkt in der Handlung gibt das man die Serie an sich, ohne Rick fortsetzen kann bzw. Rick als Hauptfigur ablöst, dann ist das tatsächlich der Zeitraum um "A New Beginning". Ich würde ja sagen nach den Whisperers, aber vorher oder dabei auch schon möglich. In den Comics ist der Cast ja an diesem Zeitpunkt schon so groß geworden, dass der Fokus auf Rick merklich abnimmt. Einer der Gründe wieso sich Andrew Lincoln zurückzieht, ist wohl dass er auch gar nicht so viel in Staffel 9 vorkommt. Das ist symptomatisch für diesen Teil der Handlung. Großer Mist ist halt leider, dass Carl in der Serie keine Rolle mehr spielt. Der hätte sich als Nachfolger angeboten. So wird es jetzt wahrscheinlich Norman Reedus in seiner Rolle als Daryl.
    Daryl? Ist nicht längst ein Paradigmenwechsel hin zum Matriarchat erfolgt?
    Knox is offline

  13. #73 Reply With Quote
    Held eddievedder's Avatar
    Join Date
    Sep 2006
    Posts
    5,918
    Quote Originally Posted by Knox View Post
    Daryl? Ist nicht längst ein Paradigmenwechsel hin zum Matriarchat erfolgt?
    Meinst du Maggie? Die Schauspielerin wird die Serie wohl auch bald verlassen -> Quelle

    Also Rick weg, der absolute Hauptcharakter, aus dessen Sicht man das ganze Geschehen seit der allerersten Folge verfolgt - das ist schon mal ein massiver Schlag, den viele Serien ganz einfach nicht verkraften würden. Jetzt hätte TWD aber einen wirklichen Trumpf gehabt, um einen solchen Bruch nicht nur zu überstehen, sondern sogar als Chance zu nutzen, neue + interessante erzählerische Impulse zu setzen und vielleicht einen anderen Kurs einzuschlagen, nämlich Carl. Hätte wirklich Potenzial gehabt mit Carl als designiertem Nachfolger, der in die Fußstapfen seines Vaters treten muss, wenn man mal kurz darüber nachdenkt: Wie kommt er persönlich mit diesem Verlust klar, was würde er anders machen als sein Vater, etc. Zumal er ja in den Comics eh schon sowas wie der neue Hauptcharakter wurde.

    Tja, aber all das ist nun für die Katz, weil sich die Macher in ihrer endlosen Weisheit dazu entschlossen haben, den Charakter (oder den Schauspieler?) frühzeitig und völlig aus dem Nichts aus der Serie zu entfernen. Und nun auch noch Maggie weg, die andere, einigermaßen logische Nachfolgeoption, da sie ja eh schon zur Führungspersönlichkeit ausgebaut wurde. Jetzt haben sie den Salat und wollen ausgerechnet Daryl zum neuen Leader machen... könnte mir kaum einen ungeeigneteren Kandidaten vorstellen.

    Also seien wir mal ehrlich, selbst unter günstigsten Umständen wäre so ein Paradigmenwechsel für eine Serie extrem schwierig, und bei TWD bestehen ja bekanntlich schon etliche andere Baustellen und Problemzonen. Tut mir leid, aber die Serie wird's wohl nicht mehr lange machen, vielleicht werden noch mal ein paar temporäre Quotenanstiege zu sehen sein, weil die Leute erfahren wollen, wie es mit Rick zu Ende geht, aber danach wird's wohl ziemlich fix ziemlich düster werden.
    "ich hab grad nen thread gelöscht, in dem mangelnde meinungsfreiheit hier im forum angeprangert wird und behauptet wird, wir würden negative kritik unterdrücken."
    ~ how to meditate
    eddievedder is offline

  14. #74 Reply With Quote
    banned
    Join Date
    Apr 2018
    Posts
    76
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Kommt drauf an wie lange Jeffrey Dean Morgan Lust auf die Rolle hat. Ihn am Leben zu lassen, ist auch die interessantere Entscheidung für den Fortgang der Handlung.
    Apropo. Was sollte eigentlich dieser "Schnitt" am Hals? Dachte echt für ein paar Minuten, das wär's gewesen.

    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Umgang mit Dwight
    Ich hoffe, er kommt wieder..
    this is the girl is offline

  15. #75 Reply With Quote
    General INTERREX's Avatar
    Join Date
    Jan 2012
    Posts
    3,263
    Der absolute KO für die Serie?

    The Walking Dead: Fast die Hälfte der Fans wollen TWD nach Ricks Ausstieg boykottieren!

    Quelle: http://www.buffed.de/The-Walking-Dea...ykott-1259082/
    INTERREX is offline

  16. #76 Reply With Quote
    Held HerrFenrisWolf's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Location
    Wolperting
    Posts
    5,338
    Quote Originally Posted by INTERREX View Post
    Der absolute KO für die Serie?

    The Walking Dead: Fast die Hälfte der Fans wollen TWD nach Ricks Ausstieg boykottieren!

    Quelle: http://www.buffed.de/The-Walking-Dea...ykott-1259082/
    Die Überschrift "Fast die Hälfte aller reddit-User die darüber abgestimmt haben..." ist halt nicht so ne hotte Überschrift

    Ansonsten kommt es halt drauf an was AMC daraus macht, kann ein interessanter Inspirationsfunken sein, oder eben ein Feuer in einer Mülltonne werden...
    HerrFenrisWolf is offline

  17. #77 Reply With Quote
    Held Xypetotec's Avatar
    Join Date
    Nov 2006
    Location
    Ruhrpott, nahe Dortmund um genau zu sein
    Posts
    5,340
    Quote Originally Posted by eddievedder View Post
    [...]Jetzt haben sie den Salat und wollen ausgerechnet Daryl zum neuen Leader machen... könnte mir kaum einen ungeeigneteren Kandidaten vorstellen.

    Also seien wir mal ehrlich, selbst unter günstigsten Umständen wäre so ein Paradigmenwechsel für eine Serie extrem schwierig, und bei TWD bestehen ja bekanntlich schon etliche andere Baustellen und Problemzonen. Tut mir leid, aber die Serie wird's wohl nicht mehr lange machen, vielleicht werden noch mal ein paar temporäre Quotenanstiege zu sehen sein, weil die Leute erfahren wollen, wie es mit Rick zu Ende geht, aber danach wird's wohl ziemlich fix ziemlich düster werden.
    ...naja, ich sehe das zwar ähnlich aber wenn die Produzenten so davon überzeugt sind,
    das sie Norman Reedus für 16 Folgen 20 Millionen Dollar zahlen wollen, müssen sie sich
    schon ziemlich sicher sein.

    Die präferierte Variante ist es, Norman Reedus aka Daryl Dixon zum neuen Hauptdarsteller zu machen.
    Laut THR wird dabei über ein Gehalt von mehr als 20 Millionen US-Dollar verhandelt.
    Das würde ihn mit einem Schlag auf die oberste Stufe des Gehaltstreppchens bringen.
    Für 16 Folgen würde er also mindestens 1,25 Millionen Dollar pro Episode kassieren.
    Die Stars aus The Big Bang Theory erhalten aktuell 900.000 Dollar pro Folge.
    LINK
    Xypetotec is offline

  18. #78 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Jun 2018
    Posts
    163
    Quote Originally Posted by HerrFenrisWolf View Post
    Naja was Feuergefechte angeht braucht man in Unterhaltungsmedien nicht nach Realismus suchen. Sobald ein Auto als funktionierende Deckung in einem Kugelhagel wird, schleicht sich der Realismus vom Schauplatz
    Und keiner denkt an das Arme Auto.
    Das hat doch auch Gefühle!
    Mahlenduur is offline

  19. #79 Reply With Quote
    Auserwählter
    Join Date
    Nov 2008
    Posts
    6,371
    Vor allem ist ja generell immer lustig, wie schnell Autos im amerikanischen Produktionen explodieren. Kennt man ja schon zu Genüge. Außer eben im hier geschilderten Fall, sobald sie als Deckung herhalten müssen, wechseln sie von ungewolltem AoE-Dealer zum Tank. ^^
    Corvayne is offline

  20. #80 Reply With Quote
    General INTERREX's Avatar
    Join Date
    Jan 2012
    Posts
    3,263
    The Walking Dead-Schauspieler Scott Wilson ist tot!

    Quelle: http://www.spiegel.de/kultur/kino/th...a-1231972.html

    INTERREX is offline

Page 4 of 7 « First 1234567 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •