Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1 Zitieren
    Provinzheld
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    290
    Hallo zusammen, ich zocke gerade Sykrim SE auf der PS4 und bin mittlerweile auf Level 18 (habe bisher hauptsächlich Weißlauf und die Gefährten-Quests gemacht). Bisher habe ich mich auf Bogenschießen, Schleichen und Einhand konzentriert. Allerdings merke ich in letzter Zeit immer mehr, dass ich nur wenig Chancen gegen meine Gegner habe. Vor allem, wenn es vom Fern- in den Nahkampf geht. Im Nahkampf habe ich ein Schwert und ein Schild, wobei das Blocken mit dem Schild kaum einen Unterschied macht. Im Vergleich zu dem Schanden, den ich einstecken muss ist mein Schaden mit dem Schwert (Bolars Schwurklinge) auch vergleichsweise gering. Daher meine Frage, sollte ich auf Zweihand und Schwere Rüstung wechseln - oder eventuell eine ganz andere Richtung mit Zerstörungszauber für den Nahkampf?
    Lord Hagen: "Ich weiß nicht, ob ich dir glauben kann."
    Held: "Die Frage ist nicht, ob du mir glauben kannst. Die Frage ist, kannst du es dir leisten mir nicht zu glauben?"
    3753uwe ist offline
  2. #2 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Fed
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    2.208
    Zitat Zitat von 3753uwe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen, ich zocke gerade Sykrim SE auf der PS4 und bin mittlerweile auf Level 18 (habe bisher hauptsächlich Weißlauf und die Gefährten-Quests gemacht). Bisher habe ich mich auf Bogenschießen, Schleichen und Einhand konzentriert. Allerdings merke ich in letzter Zeit immer mehr, dass ich nur wenig Chancen gegen meine Gegner habe. Vor allem, wenn es vom Fern- in den Nahkampf geht. Im Nahkampf habe ich ein Schwert und ein Schild, wobei das Blocken mit dem Schild kaum einen Unterschied macht. Im Vergleich zu dem Schanden, den ich einstecken muss ist mein Schaden mit dem Schwert (Bolars Schwurklinge) auch vergleichsweise gering. Daher meine Frage, sollte ich auf Zweihand und Schwere Rüstung wechseln - oder eventuell eine ganz andere Richtung mit Zerstörungszauber für den Nahkampf?
    Welche Perks hast Du denn gewählt? Wie hast Du Ausdauer, Leben und Magicka verteilt?
    Und nutzt Du Heilzauber?
    Fed ist offline
  3. #3 Zitieren
    Kultkulturkeulenkurator Avatar von Wocky
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Köln. Wo sonst?
    Beiträge
    12.505
    Und welche Spielstärke hast du eingestellt?
    Wocky ist offline
  4. #4 Zitieren
    Provinzheld
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    290
    Also ich habe nochmal reingeschaut. Bin Stufe 16.
    Hauptsächlich geskillt sind:
    Schleichen 47 (Heimlichkeit 3/5, Heimtücke, Blattschuss)
    Schießkunst 45 (Überspannen 3/5)
    Einhändig 44 (Landsknecht 3/5)
    Leichte Rüstung 38 (Defensivspezialist 1/5)
    Blocken 32 (Schildwall 1/5)
    Schmiedekunst 25
    Alchemie 20
    Redekunst 18 (Feilschen 1/5)

    Beim Level-Up habe ich bisher hauptsächlich Gesundheit ausgewählt.
    Gesundheit 240
    Ausdauer 110
    Magicka 100

    Heilzauber nutze ich bisher nicht.
    An der Schwierigkeitsstufe habe ich nichts geändert, sie war auf Adept eingestellt.
    Lord Hagen: "Ich weiß nicht, ob ich dir glauben kann."
    Held: "Die Frage ist nicht, ob du mir glauben kannst. Die Frage ist, kannst du es dir leisten mir nicht zu glauben?"
    3753uwe ist offline
  5. #5 Zitieren
    Kultkulturkeulenkurator Avatar von Wocky
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Köln. Wo sonst?
    Beiträge
    12.505
    Hm, du könntest mal schmieden. Verstärkt den Waffenschaden enorm.
    Es gibt Items, welche diverse Fähigkeiten deutlich verbessern. Ringe oder Amulette, die beispielsweise Bogen oder Einhand verstärken, usw.
    Diese Gegenstände kann man auch entzaubern und dann wiederum mit der erlernten Fähigkeit neue Gegenstände verzaubern.
    Es gibt Tränke, die ebenfalls alles mögliche verstärken. Oder Gifte. Lähmen kommt gut bei zunächst noch zu starken Gegnern.
    Wenn du allerdings Schmieden, Verzaubern und auch noch Alchemie miteinander kombinierst, wirst du aber spätestens mit Level 30 komplett op sein. Das als Warnung. ^^

    Ansonsten sieht alles gut aus. In Rüstung und Gesundheit würde ich zwar nichts investieren, aber das ist Geschmackssache.
    Sich richtig verskillen kann man ja nicht, weil man alles jederzeit nachholen kann.

    Btw: https://forum.worldofplayers.de/foru...tgebersammlung

    Lohnt sich, da mal reinzugucken.
    Wocky ist offline
  6. #6 Zitieren
    Provinzheld
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    290
    Ok danke schonmal für die Antwort! Dann werde ich mal etwas mehr in Schmieden investieren.
    Aktuell benutze ich einen Elfenbogen (25 Schaden) und im Nahkampf Bolars Schwurklinge (21 Schaden).
    Als Rüstung habe ich zum Einhänder das Schild von Ysgramor (33 Rüstung), eine Elfenrüstung (41 Rüstung), Elfenpanzerhandschuhe (12 Rüstung), einen kaiserlichen leichten Helm (16 Rüstung) und die Lederstiefel des Leichten Schleichens (11 Rüstung, Schleichen +15%).
    Sollte ich mir direkt neue Rüstung / Waffen schmieden (wenn ja - welche?) oder meine aktuelle einfach nur verbessern?
    Lord Hagen: "Ich weiß nicht, ob ich dir glauben kann."
    Held: "Die Frage ist nicht, ob du mir glauben kannst. Die Frage ist, kannst du es dir leisten mir nicht zu glauben?"
    3753uwe ist offline
  7. #7 Zitieren
    Kultkulturkeulenkurator Avatar von Wocky
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Köln. Wo sonst?
    Beiträge
    12.505
    Zitat Zitat von 3753uwe Beitrag anzeigen
    Ok danke schonmal für die Antwort! Dann werde ich mal etwas mehr in Schmieden investieren.
    Aktuell benutze ich einen Elfenbogen (25 Schaden) und im Nahkampf Bolars Schwurklinge (21 Schaden).
    Als Rüstung habe ich zum Einhänder das Schild von Ysgramor (33 Rüstung), eine Elfenrüstung (41 Rüstung), Elfenpanzerhandschuhe (12 Rüstung), einen kaiserlichen leichten Helm (16 Rüstung) und die Lederstiefel des Leichten Schleichens (11 Rüstung, Schleichen +15%).
    Sollte ich mir direkt neue Rüstung / Waffen schmieden (wenn ja - welche?) oder meine aktuelle einfach nur verbessern?
    Hm, wenn du jetzt in Schmieden investierst, dürfte schon das nächste selbst geschmiedete und verbesserte Stahlschert besser sein als Bolars Klinge.
    Mit Fähigkeit 30 kannst du schon Zwergenwaffen schmieden. Und die sind besser als Orkwaffen.
    Beim Schmieden musst du dich zunächst für den "linken" oder den "rechten" Weg entscheiden. Also schwere Waffen und Rüssis, oder leichte. Elfenwaffen sind leicht und schnell, Zwergenwaffen schwerer, langsamer aber stärker. Da musst du dann nur darauf achten, dass alle deine Waffen und Rüstungen in dieselbe Richtung gehen.

    Bei Rüstungen kann ich nicht mitreden. Die waren mir immer egal, weil ich praktisch nie mit Schwert und Schild gekämpft habe. ^^

    Du musst dich halt entscheiden. Willst du viel aushalten und jeden Nahkampf suchen, oder willst du schleichen und oder mit Bogen kämpfen.

    Du bist schon weit im Schleichen. 47? Mit 50 bekommst du Assasins Blade- Meuchelklinge. D.h. mit Dolchen machst du den fünfzehnfachen Schaden.
    Wenn du dir dann noch spezielle Handschuhe besorgst, die den Schaden bei Schleichangriffen verdoppeln, machst du damit insgesamt dreißigfachen Schaden. ^^
    Wenn du dann noch Dual Wield, also "Doppelwirbel" mit zwei Dolchen nutzt, legst du locker jeden Drachen von hinten um.

    Schleichen ist bärenstark. Und du braucht den ersten Skillpunkt, also Heimlichkeit, auch nur einmal zu belegen. Das reicht völlig. Auch so bist in der richtigen Rüstung bald nahezu unsichtbar.
    Für die richtige Rüstung und die oben erwähnten Handschuhe würde ich an deiner Stelle mal mit Aventus Aretino in Windhelm reden.
    Wocky ist offline
  8. #8 Zitieren
    Ritter
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.469
    Schmieden für sich ist schon eine starke Sache und kann den Schaden (Rüstung) verdoppeln (vervierfachen, wenn der Perk gesetzt ist).
    Wenn du nicht Alchemie und Verzaubern nutzt, kannst du auch gleich beide Zweige nehmen.
    Ich nehme als Rüstung gerne die leichten Rüstungen, aber die Waffen sind im schweren Zweig besser.
    Das Schmieden sollte aber relativ schnell zu steigern sein und dann wirst du wieder auf etwas stärkere Gegner treffen (man ist ja etwas im Lvl gestiegen), aber das sollte mit der stärkeren Ausrüstung ausgeglichen werden.
    Bei Händlern dann auch darauf achten, wenn sie Ausrüstung mit Schmiedeverzauberung anbieten, die man dann zerlegen lassen kann (wenn man in der Verzauberung versiert ist und selber herstellen kann) oder einfach selber kurz vor der Aufwertung anlegen (Es gibt auch Tränke zu kaufen, die das Schmieden verbessern).
    Sonst gehe ich bei meinen ersten Lvl Ups auch auf die Gesundheit (spiele immer auf legendär), bis die 200 erreicht sind, um danach auch die anderen Sachen mit einzubeziehen.
    So sollte das Blocken eigentlich gut Schaden abfangen, aber auch nur wenn die Ausdauer noch gefüllt ist und der Angriff auch den Schild trifft(und es kein starker Angriff ist, den man mit einem Schildschlag unterbrechen sollte). (Zur Pfeilabwehr braucht es wieder einen Perk).

    Um eine Vorstellung davon zu bekommen, was es mit einer guten Rüstung zu tun hat, ist es der Rüstungswert von 565, der einem maximalen Schutz (keine 100%(eher 80% oder auch 85%), aber mehr Rüstungsschutz bringt danach keine bessere Schadensreduktion).
    Dieser Wert ist auch mit leichter Rüstung zu erreichen und die leichte Rüstung braucht einige Punkte weniger im Vergleich zur schweren Rüstung, die man mit massiven Punkteeinsatz auch schon früher besser bekommen kann (aber später sind diese Punkte eher verschwendet).

    Gruß Wolf
    Wolf13 ist offline
  9. #9 Zitieren
    Schwertmeisterin Avatar von Nienna
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    750
    Nun, mit welche Waffen, welche Rüstungen, welche Perks etc ist es ein bisschen Geschmackssache.
    Ich nehme gerne schleichende Charaktere, und ich nehme quasi immer leichte Rüstung dazu, da es einerseits besser passt zum Schleichen, und es andererseits mit Schmiedekunst, die ich immer dazu einsetze, der bereits erwähnte Rüstungscap schnell erreicht wird. Waffen sind bei mir immer die schweren, da diese jeweils besser sind als ihre leichten Gegenstücke. Zum schleichenden Charakter passt entweder gut der Bogen oder Einhandwaffen (ich nehm entweder Schwerter oder Dualdolche mit Dualwield). Schilder/Blocken nutze ich nie da ich das nicht gerne mag. Fast immer nutze ich für Rüstung und Waffen auch Verzauberung, da vieles damit aufgewertet werden kann, z.b. kann der generelle Schadenoutput der gewählten Waffe erhöht werden kann, oder z.B Resistenzen erhöht werden, usw.. Alternativ geht auch vieles über Alchemie, aber auch das ist vermutlich Geschmackssache. Mit meiner oben genannten Kombi wird mir relativ bald kaum noch mal jemand unschlagbar, auch auf Legendär.

    Was ich noch erwähnen möchte, ich spiele schon lange nicht mehr Vanilla, so nutze ich z. B. auch einen Perkoverhaul, mit sehr viel mehr Perks als Vanilla, allerdings kann man sich da noch weiter "spezialisieren", es gibt einige zusätzliche Fähigkeiten die man wählen kann usw. Ebenfalls nutze ich den Uncapper, wo ich beim Levelaufstieg manches verändert habe (ich bekomme z.B. auf den ersten Leveln zwei Perkpunkte, was bei meinem Perkoverhaul für mich Sinn macht) und wo ich mir vor allem im späteren Spiel keinen Kopf machen muss um "Fähigkeit legendär setzen ja oder nein".

    Ich empfehle jedenfalls, vielleicht einfach mal das eine oder andere auszuprobieren, letztendlich muss Dir das Spielen auf die eine oder andere Weise gefallen und auch liegen. Ich hab z.B. auch mal versucht einen Charakter mit Schild, oder einen mit Zweihandwaffen zu spielen, aber so richtig warm konnte ich damit einfach nicht werden...
    Nienna ist offline
  10. #10 Zitieren
    Provinzheld
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    290
    Zitat Zitat von Wocky Beitrag anzeigen
    Du bist schon weit im Schleichen. 47? Mit 50 bekommst du Assasins Blade- Meuchelklinge. D.h. mit Dolchen machst du den fünfzehnfachen Schaden.
    Wenn du dir dann noch spezielle Handschuhe besorgst, die den Schaden bei Schleichangriffen verdoppeln, machst du damit insgesamt dreißigfachen Schaden. ^^
    Wenn du dann noch Dual Wield, also "Doppelwirbel" mit zwei Dolchen nutzt, legst du locker jeden Drachen von hinten um.

    Schleichen ist bärenstark. Und du braucht den ersten Skillpunkt, also Heimlichkeit, auch nur einmal zu belegen. Das reicht völlig. Auch so bist in der richtigen Rüstung bald nahezu unsichtbar.
    Für die richtige Rüstung und die oben erwähnten Handschuhe würde ich an deiner Stelle mal mit Aventus Aretino in Windhelm reden.
    Mein Ziel war es einen schleichenden Char zu spielen, der Ziele schnell mit dem Bogen ausschalten kann. Das mit dem Bogen klappt auch relativ gut, wobei es eben noch sehr viele Gegner gibt, die nicht beim 1. oder 2. Treffer zu Boden gehen (v.a. wenn ich nicht mehr "versteckt" bin und den 3-fach Schaden nicht bekomme) und ich anschließend im Nahkampf kaum eine Chance habe. Das gleiche Problem hätte ich dann ja auch mit dem Doppeldolch, v.a. wenn es gegen Gruppen geht oder ich keine Möglichkeit habe mich anzuschleichen. Daher bin ich zunächst auf das Blocken mit Schild gegangen, weil ich so hoffte, den eingesteckten Schaden im Nahkampf etwas zu reduzieren. Wie könnte ich einen Nahkampf denn noch besser gestalten?
    Die Quest mit Aventus Aretino steht als nächstes auf meiner Liste, passt also ganz gut - danke für den Tipp.

    Zitat Zitat von Wolf13 Beitrag anzeigen
    Schmieden für sich ist schon eine starke Sache und kann den Schaden (Rüstung) verdoppeln (vervierfachen, wenn der Perk gesetzt ist).
    Wenn du nicht Alchemie und Verzaubern nutzt, kannst du auch gleich beide Zweige nehmen.
    Ich nehme als Rüstung gerne die leichten Rüstungen, aber die Waffen sind im schweren Zweig besser.
    Das Schmieden sollte aber relativ schnell zu steigern sein und dann wirst du wieder auf etwas stärkere Gegner treffen (man ist ja etwas im Lvl gestiegen), aber das sollte mit der stärkeren Ausrüstung ausgeglichen werden.
    Bei Händlern dann auch darauf achten, wenn sie Ausrüstung mit Schmiedeverzauberung anbieten, die man dann zerlegen lassen kann (wenn man in der Verzauberung versiert ist und selber herstellen kann) oder einfach selber kurz vor der Aufwertung anlegen (Es gibt auch Tränke zu kaufen, die das Schmieden verbessern).
    Auch wenn ich später gerne Verzauberung und Alchemie weiter skillen möchte, so bin ich aktuell doch eher noch am Anfang was diese Fähigkeiten angeht. Wären daher die Ressourcen verschwendet, wenn ich einfach jetzt eine neue Rüssi schmieden würde, da ich noch keine großen Fähigkeiten und Schmiedeverzauberungen besitze?

    Also nochmal vielen dank für die Hilfe.. ich bin echt begeistert, welche Möglichkeiten das Spiel einem bietet, aber dadurch eben auch an der ein oder anderen Stelle etwas überfordert
    Lord Hagen: "Ich weiß nicht, ob ich dir glauben kann."
    Held: "Die Frage ist nicht, ob du mir glauben kannst. Die Frage ist, kannst du es dir leisten mir nicht zu glauben?"
    3753uwe ist offline
  11. #11 Zitieren
    Kultkulturkeulenkurator Avatar von Wocky
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Köln. Wo sonst?
    Beiträge
    12.505
    Zitat Zitat von 3753uwe Beitrag anzeigen
    Mein Ziel war es einen schleichenden Char zu spielen, der Ziele schnell mit dem Bogen ausschalten kann. Das mit dem Bogen klappt auch relativ gut, wobei es eben noch sehr viele Gegner gibt, die nicht beim 1. oder 2. Treffer zu Boden gehen (v.a. wenn ich nicht mehr "versteckt" bin und den 3-fach Schaden nicht bekomme) und ich anschließend im Nahkampf kaum eine Chance habe. Das gleiche Problem hätte ich dann ja auch mit dem Doppeldolch, v.a. wenn es gegen Gruppen geht oder ich keine Möglichkeit habe mich anzuschleichen. Daher bin ich zunächst auf das Blocken mit Schild gegangen, weil ich so hoffte, den eingesteckten Schaden im Nahkampf etwas zu reduzieren. Wie könnte ich einen Nahkampf denn noch besser gestalten?
    Die Quest mit Aventus Aretino steht als nächstes auf meiner Liste, passt also ganz gut - danke für den Tipp.
    )
    Unsichtbarkeitstränke nutzen. Gegebenenfalls selber brauen. Auch mal weglaufen und sich verstecken.
    Meine beiden Dolche sind mit "Lähmung" verzaubert. Und sie sind leicht, also schnell. Dadurch steigt die Chance, den Gegner zu lähmen enorm.
    Das gibt mir entweder Zeit, abzuhauen oder den immer wieder betäubten Gegner zu bearbeiten, bis er platt ist. Das ist zwar unheroisch, aber effektiv und passt zu einem linken Assassinen. ^^
    Nach Aretino wird das einfacher.

    Mein Spiel ist derart schwierigkeitsmäßig hochgemoddet, dass ich auf diese Spielweise angewiesen bin.
    Wocky ist offline
  12. #12 Zitieren
    Provinzheld
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    290
    Zitat Zitat von Wocky Beitrag anzeigen
    Unsichtbarkeitstränke nutzen. Gegebenenfalls selber brauen. Auch mal weglaufen und sich verstecken.
    Meine beiden Dolche sind mit "Lähmung" verzaubert. Und sie sind leicht, also schnell. Dadurch steigt die Chance, den Gegner zu lähmen enorm.
    Das gibt mir entweder Zeit, abzuhauen oder den immer wieder betäubten Gegner zu bearbeiten, bis er platt ist. Das ist zwar unheroisch, aber effektiv und passt zu einem linken Assassinen. ^^
    Nach Aretino wird das einfacher.

    Mein Spiel ist derart schwierigkeitsmäßig hochgemoddet, dass ich auf diese Spielweise angewiesen bin.
    Okay, das heißt du spielst mit zwei Dolchen ausgerüstet und versuchst dich an jeden Gegner heranzuschleichen?
    Ist das mit der Lähmung eine Verzauberung die aufgeladen werden muss?
    Ich habe jetzt die Aretino Quest abgeschlossen, aber nur so ein olles Familienerbstück erhalten. Nach dem erledigten Auftrag spricht er nicht mehr mit mir. Kommt da noch etwas?
    Lord Hagen: "Ich weiß nicht, ob ich dir glauben kann."
    Held: "Die Frage ist nicht, ob du mir glauben kannst. Die Frage ist, kannst du es dir leisten mir nicht zu glauben?"
    3753uwe ist offline
  13. #13 Zitieren
    Kultkulturkeulenkurator Avatar von Wocky
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Köln. Wo sonst?
    Beiträge
    12.505
    Zitat Zitat von 3753uwe Beitrag anzeigen
    Okay, das heißt du spielst mit zwei Dolchen ausgerüstet und versuchst dich an jeden Gegner heranzuschleichen?
    Ist das mit der Lähmung eine Verzauberung die aufgeladen werden muss?
    Ich habe jetzt die Aretino Quest abgeschlossen, aber nur so ein olles Familienerbstück erhalten. Nach dem erledigten Auftrag spricht er nicht mehr mit mir. Kommt da noch etwas?
    Ja, ich habe nur zwei Dolche und einen Bogen bzw Armbrust. Sonst nichts. Jap, auch bei Gruppen versuche ich, jeden einzelnen per Schleichangriff zu elemenieren.
    Das kann manchmal dauen, macht aber Spaß. ^^

    Ja, das ist eine aufladbare Verzauberung.

    Du hast also Greloth umgebracht und das Aventus gemeldet? Gut, dann solltest du dich jetzt mal dringend irgendwo zum Schlafen hinlegen.


    PS: Dass du beim Schleichen auch von "Laufen" auf "Gehen" umschalten kannst, ist dir klar, ja? Dadurch wirst du langsamer, aber auch deutlich leiser.
    Wocky ist offline Geändert von Wocky (08.11.2017 um 14:16 Uhr)
  14. #14 Zitieren
    Ritter
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    1.469
    Aufladbare Zauber sind absolut kein Problem.
    Man wird schon ziemlich schnell in diesen oder jenem Gespräch auf den Schrein von Azura hingewiesen.
    Ist eine kleine Quest, an deren Ende man Azuras Stern erhält. Man hat dort zwei Möglichkeiten am Ende und eine führt zum schwarzen Stern, der auch Seelen von Menschen aufnehmen kann (diese haben die maximale Ladung und der Stern ist immer wieder verwendbar - wird also nach Gebrauch nicht vernichtet) und sind einfach zu bekommen. Hat man mal Verzauberung maximiert und dort den Perk gesetzt, kann man auch ein Item mit zwei Verzauberungen belegen (also zB. Lähmung und Soul Trap) und damit und dem schwarzen Stern werden einem nie die Ladungen ausgehen.

    Sonst, falls du auch Verzauberung und Alchemie mal angehen willst, kannst du das auch schon vorbereiten.
    Bei Besuchen in der Stadt immer mal wieder die Kräuterhändler aufsuchen und ihre Bestände leer kaufen. Für die Verzauberungen mal jedem NPC in die Taschen schauen, ob er dort nicht ein verzaubertes Item bei sich hat und das dann gegebenenfalls stehlen (damit wird man im Taschendiebstahl schnell aufsteigen) und bei Erkundungstouren bzw. auf dem Weg zu einem Questort auch alle Pflanzen einsammeln, die links und rechts vom Weg zu finden sind.

    Sieht bei mir so aus, dass ich die Welt nur bis kurz vor Lvl 10 frei durchstreife. Danach sammel ich nur noch Kräuter und stehle ein paar verzauberte Gegenstände, bzw. kaufe bei Händlern die verzauberten Gegenstände, da ich ab da auch käufliches Training in Anspruch nehme und bei den eher kleineren Stufen kann man sich das Geld wieder zurückstehlen. Ist aber alles auch eine Angelegenheit, bei der man zügig im Lvl aufsteigt, dass ich auch 1Hand und leichte Rüstung durch käufliches Training verbessere. Das reicht aber bei höheren Schwierigkeitsgrad dann nicht allein aus, um gegen die Gegner auf höheren Lvl bestehen zu können und deshalb wird auch gleich das Schmieden, Alchemie (steigt sowieso schnell an, bei den richtigen Tränken und ist meine Haupteinnahmequelle) und die Verzauberung hoch gebracht. Das kann man alles erledigen ohne auf Feindkontakt zu gehen, wenn man sich da 2-3 Städte heraus sucht und allein in deren näheren Umkreis Kräuter sammelt (und Erz schürft).
    Am Ende hat man dann eine sehr gute Rüstung (verzaubert) und aufgewertet und ist schon in den 50ern beim Level und hat auch in den Kampftalenten ausreichende Werte (durch gekauftes Training) und damit kann man sich dann jedem Gegner stellen.

    Hier ist allein zu beachten, dass wenn man Alchemie, Schmieden und Verzauberung hoch bringt (vielleicht auch den Taschendiebstahl), dass man das zu großen Teilen am Stück machen sollte, da es mit einigen Levelgewinn verbunden ist und die stärkeren Gegner sollte man dann auch mit wirklich verbesserter Ausrüstung begegnen (also nicht nur immer ein paar Punkte, sondern richtig im Schwung 30-40 Punkte Verbesserung, die dann die Ausrüstung auch signifikant verbessern können.)

    Gruß Wolf
    Wolf13 ist offline

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •