Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Almanach-Zone Spirit of Gothic

 

Seite 1 von 3 123 Letzte »
Ergebnis 1 bis 20 von 58
  1. Beiträge anzeigen #1 Zitieren
    OdysseeModTeam Avatar von Alain Dufont
    Registriert seit
    Oct 2016
    Ort
    hinter dem Mond
    Beiträge
    1.933
     
    Alain Dufont ist offline

    Umfrage: Besteht Interesse an einer Odyssee-Fortsetzung?

    Liebe Gothic Community!

    Wir überlegen uns eine Fortsetzung von Odyssee zu erstellen, die in Myrtana spielen soll. Diese Fortsetzung soll allerdings erheblich kleiner ausfallen (maximal 100 Quests) und einen neuen Helden bekommen. Viele von euch haben die gigantische Mod von blackpirate, Karim09 und ihrem Team gespielt, so dass ihr die Stärken und Schwächen dieser Modifikation bestens kennt. Um die Pluspunkte zu optimieren und die bisherigen Minuspunkte zu vermeiden, würde ich gerne wissen, welche Punkte ihr gut fandet und welche weniger.

    1. Wie fandet ihr die Story? Was war gut, was war schlecht?
    2. Wünscht ihr euch besondere Quests?
    3. Wie gefiel euch der bisherige Held? Soll der neue ähnlich oder völlig anders sein?
    4. Wie gefielen euch die Dialoge? Wünscht ihr euch längere Dialoge mit den NPCs oder sollen diese hauptsächlich nur Quests vergeben?
    5. Wie ist eure Meinung zum Weltdesign?
    6. Wie fandet ihr die neuen Talente?
    7. War die Sprachausgabe okay oder sollten nur professionelle Sprecher genommen werden?
    8. Wie gefiel euch die neue Musik?
    9. Sonstiges, was euch einfällt.



    Liebe Grüße
    Alain Dufont
    Geändert von Alain Dufont (27.08.2017 um 17:15 Uhr)

  2. Beiträge anzeigen #2 Zitieren
    Ritter
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    1.304
     
    Moors ist offline
    Also ich kann nur sagen: weiter so. So wie Odyssee ist kann man da kaum was besser machen. Ein neuer Held wäre vielleicht nicht schlecht. Roland hat das seine getan, das reicht. Er könnte ja durchaus so wie der Namenlose in Odyssee vorkommen, aber die Hauptrolle sollte m.E. ein neuer Held sein. Oder ne Heldin, mir egal.
    Nee, macht so weiter wie beim ersten Meisterwerk. Dann wäre ich vollkommen zufrieden.


    Moors

  3. Beiträge anzeigen #3 Zitieren
    Schwertmeister Avatar von lionheart1
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    967
     
    lionheart1 ist gerade online
    Dem kann ich mich nur anschließen. Macht weiter so wie bisher.

  4. Beiträge anzeigen #4 Zitieren
    Provinzheld Avatar von Sons of Anarchy
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    263
     
    Sons of Anarchy ist gerade online
    Erstmal, natürlich bin ich an einer Fortsetzung interessiert.
    Auch wenn ich durch zu wenig Zeit, noch nicht durch bin.

    1. Wie fandet ihr die Story? Was war gut, was war schlecht?
    Bin erst auf der dritten Insel, aber bisher finde ich sie ganz gut erzählt.
    War am Anfang zwar ein bisschen sperrig, aber mittlerweile bin ich gut drin.
    Sind halt standart Quests wie sie in jedem Rpg zu finden sind.
    Mir gefällt es aber.
    2. Wünscht ihr euch besondere Quests?
    Vielleicht kann man Quests mit Entscheidungen erstellen.
    Zb. das man eine Quest auch mit Diebstahl, Kampf oder mit den richtigen Antworten lösen kann.
    Die Antworten aber erst erscheinen, wenn man das Buch, oder einen wichtigen Hinweis gelesen hat.
    Oder man haut den Charakter einfach um und klaut sich das entsprechende Teil.

    3. Wie gefiel euch der bisherige Held? Soll der neue ähnlich oder völlig anders sein?
    Ja, der Roland ist schon in Ordnung.
    Ist halt kein Superheld und Mädchenschwarm, aber seine Ambitionen finde ich gut.
    Hätte auch nichts dagegen, wenn es wieder Roland wäre.
    4. Wie gefielen euch die Dialoge? Wünscht ihr euch längere Dialoge mit den NPCs oder sollen diese hauptsächlich nur Quests vergeben?
    Die Dialoge fand ich wirklich teilweise zu kurz, bin immer für viel Text.
    Nur, bin ich sehr lesefaul, das würde bedeuten, das für mich alles vertont sein muss
    Tut der Immersion immer gut, wenn die Charaktere auch mal einen Schlag aus der Jugend erzählen.
    5. Wie ist eure Meinung zum Weltdesign?
    Das Weltdesign ist richtig gut und in Verbindung mit dem Renderer sieht alles traumhaft aus.
    6. Wie fandet ihr die neuen Talente?
    Ich habe nur ein Talent bisher erlernt, die Schildparade mit den neuen Animationen,
    aber damit wurde ich nicht warm.
    Habe direkt wieder den Zweihänder angelegt.
    7. War die Sprachausgabe okay oder sollten nur professionelle Sprecher genommen werden?
    Es müssen nicht unbedingt professionelle Sprecher sein, bin ich auch nicht.
    Aber die Personen sollten ein vernüftiges Mikro mitbringen und sich nicht anhören,
    als würden sie in einer Höhle stehen.
    Ich benutze für 2 Projekte die nichts mit Gaming zu tun hat, Audacity mit dem Tbone 440
    und meine Leute noch das Auna und es hört sich echt fast professionell an.
    8. Wie gefiel euch die neue Musik?
    Die hab ich immer aus, in jedem Spiel, bin kein Musikliebhaber
    9. Sonstiges, was euch einfällt.
    Ich liebe ja die Mass Effect und die Witcher Reihe.
    Solche Entscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen geparrt mit dem dreckigen Charme von Gothic,
    dass wäre ein Traum


    Ich hoffe, dass das ein wenig hilft.
    Geändert von Sons of Anarchy (27.08.2017 um 20:15 Uhr)

  5. Beiträge anzeigen #5 Zitieren
    Held Avatar von Dean
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    5.496
     
    Dean ist offline
    1. Wie fandet ihr die Story? Was war gut, was war schlecht?

    Habe nichts zu beschweren.

    2. Wünscht ihr euch besondere Quests?

    Ne, mir gefallen EURE Quests immer ^^

    3. Wie gefiel euch der bisherige Held? Soll der neue ähnlich oder völlig anders sein?

    Gegen einen neuen habe ich auch nichts einzuwenden.

    4. Wie gefielen euch die Dialoge? Wünscht ihr euch längere Dialoge mit den NPCs oder sollen diese hauptsächlich nur Quests vergeben?

    Waren schon gut, aber eins habe ich einzuwenden: Zum Beispiel dieses "Und sonst?". Wenn man das wählt, kommt halt nichts interessantes raus und dieses "Und sonst?" war echt bei vielen NPCs.

    5. Wie ist eure Meinung zum Weltdesign?

    Ganz gut. Vlt liegt es an meinem PC aber bei eurer Mod ruckelt das Game besonders in Varant und in der Burg Vengard. Beim originalen Gothic 2 Spiel hat es nirgendwo geruckelt. Aber wer weis. Vlt liegt es an meinem PC oder vlt auch nicht^^

    6. Wie fandet ihr die neuen Talente?

    Ganz gut.

    7. War die Sprachausgabe okay oder sollten nur professionelle Sprecher genommen werden?

    Ich würde sagen, die Sprecher waren weder schlecht noch gut. Klar es gab einige ziemlich gute Sprecher, weil die auch gute Mikrofone hatten. Wenn dann ihr fortsetzen wollt, dann bitte Leute mit richtig guten Mikro.

    8. Wie gefiel euch die neue Musik?

    Nichts zu beschweren

    9. Sonstiges, was euch einfällt.

    Sonst fällt mir nichts ein. ^^

  6. Beiträge anzeigen #6 Zitieren
    Erwacher Avatar von lucigoth
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Witten
    Beiträge
    12.716
     
    lucigoth ist offline
    Würde mich über eine Fortsetzung freuen!
    Zu den Fragen 1-9:
    Insgesamt kann ich das nur sehr positiv beantworten.
    Kleinere Mängel, ok.- man kann es nicht jedem Recht machen.

  7. Beiträge anzeigen #7 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von guidolenz123
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Ich lebe schon.
    Beiträge
    2.563
     
    guidolenz123 ist offline
    Zitat Zitat von Alain Dufont Beitrag anzeigen
    Liebe Gothic Community!

    Wir überlegen uns eine Fortsetzung von Odyssee zu erstellen, die in Myrtana spielen soll. Diese Fortsetzung soll allerdings erheblich kleiner ausfallen (maximal 100 Quests) und einen neuen Helden bekommen. Viele von euch haben die gigantische Mod von blackpirate, Karim09 und ihrem Team gespielt, so dass ihr die Stärken und Schwächen dieser Modifikation bestens kennt. Um die Pluspunkte zu optimieren und die bisherigen Minuspunkte zu vermeiden, würde ich gerne wissen, welche Punkte ihr gut fandet und welche weniger.

    1. Wie fandet ihr die Story? Was war gut, was war schlecht?
    2. Wünscht ihr euch besondere Quests?
    3. Wie gefiel euch der bisherige Held? Soll der neue ähnlich oder völlig anders sein?
    4. Wie gefielen euch die Dialoge? Wünscht ihr euch längere Dialoge mit den NPCs oder sollen diese hauptsächlich nur Quests vergeben?
    5. Wie ist eure Meinung zum Weltdesign?
    6. Wie fandet ihr die neuen Talente?
    7. War die Sprachausgabe okay oder sollten nur professionelle Sprecher genommen werden?
    8. Wie gefiel euch die neue Musik?
    9. Sonstiges, was euch einfällt.



    Liebe Grüße
    Alain Dufont
    Zu

    1) Story war durchdacht

    2) Eher mehr Quests mit viel Kommunikation und/oder Abenteuereffekt, aber wenige (möglichst keine) mit bloßer Sucherei von Items, wenn nicht jeweils dahinter ein richtiges "Abenteuer" steckt, ergo kein bloßes Suchen.
    Dabei (mein Geschmack) auch kein Suchen von versteckten Eingängen..mir geht tausendmaliges Vorbeirennen an Höllen eher auf den Keks. Erkunden macht richtig Laune, wenn man es will, aber nicht um was zu finden, das Quest-relevant ist, und es ohne dieses Item einfach nicht weitergeht.
    Ersatzweise (falls es Such-Fans gibt) eine jeweilige Alternative mit Geld oder Ähnlichem.

    3) Der Held ist/war voll o.k..

    4) Längere Dialoge zu Quests (ggf mit Option des Nachfragens ergo realistisch ,weil auch im real life stets nachgefragt wird) . Ansonsten ,soweit nicht Spiel-führend, sind Dialoge Atmo-bildend, sollten aber nicht ausufern.

    5) Welt war super...Orientierungpunkte sind allerdings seeehr hilfreich...Wüsten-Rennerei ohne große Unterschiede in der Landschaft sind verwirrend UND BITTE ganz gleich anfangs Karten kaufen,finden, o.ä..können. Ggf Hinweise in der Landschaft zu versteckteren Orten. Was zu suchen und nicht zu finden ist (für mich) frustrierend.

    6) Das ist mir persönlich nicht wichtig.

    7) Sprachausgabe war sehr gut.

    8) Musik muss passen und das war der Fall.

    9) Ein gut durch die Mod führendes Logbuch ist Gold wert, Karten sind von Anfang an wichtig (ggf sogar mit Hinweisen zu Plätzen , die schwer zu finden sind )..
    Ansonsten Plätze etc gut auffindbar gestalten...
    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
    Das Leben ist zu kurz für langweilige Fahrzeuge.
    Also: Duo, Microcar Lyra, Simson Habicht, oder Benz V8 500SEC , Ford Explorer SOHC, Materia.
    Wohnmobil Hymer B522 Bj 1983
    Velomobil go-one2, Dreirad Anthrotech, Liegerad Challenge Wizard,Faltrad Born2Ride ,Hyosung Aquila Chopper
    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

  8. Beiträge anzeigen #8 Zitieren
    Waldläufer
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    145
     
    New Visitor ist offline
    Also ich kann nur sagen: weiter so. So wie Odyssee ist kann man da kaum was besser machen. Ein neuer Held wäre vielleicht nicht schlecht. Roland hat das seine getan, das reicht. Er könnte ja durchaus so wie der Namenlose in Odyssee vorkommen, aber die Hauptrolle sollte m.E. ein neuer Held sein. Oder ne Heldin, mir egal.
    Nee, macht so weiter wie beim ersten Meisterwerk. Dann wäre ich vollkommen zufrieden.


    Moors
    Dem kann ich mich auch nur anschließen.
    Bin auf eine Fortsetzung gespannt.

    MfG

    New Visitor

  9. Beiträge anzeigen #9 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von uhrparis
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    NRW Langenberg
    Beiträge
    2.774
     
    uhrparis ist offline
    Jetzt nur neue Quests oder auch 2 - 3 neue Gebiete in Myrtana, quasi so wie in Gothic 2 Jharkendar?

  10. Beiträge anzeigen #10 Zitieren
    OdysseeModTeam Avatar von Alain Dufont
    Registriert seit
    Oct 2016
    Ort
    hinter dem Mond
    Beiträge
    1.933
     
    Alain Dufont ist offline
    Zitat Zitat von uhrparis Beitrag anzeigen
    Jetzt nur neue Quests oder auch 2 - 3 neue Gebiete in Myrtana, quasi so wie in Gothic 2 Jharkendar?
    Es würde eine komplett neue Mod, mit einer neuen Stadt und Umland, werden. Ggf. werden die drei bisherigen Teile von Myrtana (natürlich verändert) ebenfalls wieder zu betreten sein. Letzteres hängt aber davon ab wieviel Arbeit das neue Gebiet machen wird.

  11. Beiträge anzeigen #11 Zitieren
    Waldläufer
    Registriert seit
    Nov 2016
    Ort
    ai HintEr SeppelS lyosomEN
    Beiträge
    105
     
    KartmanX2 ist offline
    Ein paar Kritikpunkte:
    story war ok. nach Varant hat mich die story jedoch nicht mehr so gepackt wie vorher. Vielleicht lag es daran das die Story sehr linear und das ganze etwas sehr vorhersehbar war. Vor Khorinis wusste man nicht was das Ziel ist und wohin es geht-man wollte wissen was des Königs Plan ist und das hat motiviert weiterzuspielen. Im 5. Kapitel hat man dann schon den Endboss getroffen (man wusste zu dem Zeitpunkt schon das der rest des Spiels darum geht diesem das Handwerk zu legen). und da baal handschaar auch nur ein normaler npc ist auf dem auch eiswelle, die ganzen anderen Zauber und den man auch mit ein bisschen Schwertkampfübung locker besiegen kann ist der Reiz weiterzuspielen und vor allem seinen Charakter zu stärken um Baal Handschar entgegenzutreten schnell verloren gegangen. (Klar man kann den Npcs und Monster immer bessere Rüstungswerte etc geben aber das ändert nichts an der Taktik mit welcher man den Gegner besiegen muss-sondern erfordert einfach nur mehr Zeit). In der Story hätte es ruhig ein paar mehr "Rückschläge" geben können (Plan A geht schief und der Held muss sich auf die neue Situation vorbereiten-so wie es mit dem Magier Zyon der entkommen konnte war oder wie im Paladingrab). Mehr entscheidungsfreiheiten bei den Quests würde ich mir wünschen (oft konnte man gar keine Dialogoptionen auswählen sondern Roland redete einfach drauflos (was zwar zum gewollten charakter von Roland und auch zur Geschichte passte jedoch nimmt das einem das Gefühl weg Teil der Story zu sein und auf die Geschichte Einfluss zu nehmen). Ein "vorgeschriebener" Charakter in den man springt (Innosgetreuer Paladin in Rolands fall) finde ich persönlich langweilig und zu vorhersehbar ich denke der Held kann ruhig ein bisschen böse/egoistisch sein um seine Ziele zu erreichen und diese Option sollte man dem Spieler nicht nehmen.
    Ansonsten hat mir der Geldüberfluss sehr gestört aber bei einer kleineren mod die ihr evtl machen wollt sollte das wohl nicht so ein großes Problem werden.
    Sprachausgabe war gut
    Weltdesign top
    Musik gut
    neue Talente gut
    Dialoge waren anfangs gut auch ab und an mit Hintergrundgeschichte der Inseln/Region (besonders Tamora sehr gut gemacht) später gab es davon nicht mehr soviel zu hören (Varant Nordmar hätte ich mir mehr hintergrundgeschichte und Eigenheiten dieser Völkergruppen gewünscht für ein besseres Ambiente).

  12. Beiträge anzeigen #12 Zitieren
    Held Avatar von Dean
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    5.496
     
    Dean ist offline
    Eins habe ich noch einzuwenden. Wie bei meinem ersten Post habe ich nichts gegen eine Fortsetzung. Macht so weiter, wie ihr es bis hierher gemacht habt. Aber das meiste, was mich gestört hatte, waren die vielen Lags in Vengard, vor allem auch wenn man direkt hinter und vor der Barriere steht und man in der Burg von Vengard ist. Und auch in Varant
    bei der großen Wüste gab es viele Lags und bei der Finalmission, also in dem rießigen "Schloss" von diesem Baal Handshar.l Außerdem auch diese leeren Slots im Inventar, also quasi Roland hebt ein unbekanntes Stück auf, ich denke, jeder wird wissen, was ich meine.

    Ich weis nicht, ob es an meinem PC liegt. Denn bei meinem originalen Gothic 2 Spiel habe ich es getestet, auf minimale bis maximale Grafik, von minimaler bis maximaler Sichtwege, und von minimaler bis maximale Auflösung und das Ergebnis war = keinerlei Lags oder etc. Es irritiert halt mich, weswegen beim originalen Gothic 2 keine Lags waren aber bei Odysee bei den genannten Orten schon. Daher meine Frage: Wurde evtl. die Performance leicht verändert ab der 2.0 Version? Denn bei 1.0 hatte ich keine Probleme gehabt.
    Geändert von Dean (28.08.2017 um 23:19 Uhr)

  13. Beiträge anzeigen #13 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Cichorium Intybus
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    2.078
     
    Cichorium Intybus ist offline
    Aber ich bin doch noch nichtmal mit dem Hauptspiel fertig und mein Gothic ist auch kaputt.

  14. Beiträge anzeigen #14 Zitieren
    Lehrling Avatar von Nightrider
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Weil am Rhein
    Beiträge
    46
     
    Nightrider ist offline
    Einfach nur:
    Ja Ja Ja!

  15. Beiträge anzeigen #15 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von guidolenz123
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Ich lebe schon.
    Beiträge
    2.563
     
    guidolenz123 ist offline
    Zitat Zitat von Cichorium Intybus Beitrag anzeigen
    Aber ich bin doch noch nichtmal mit dem Hauptspiel fertig und mein Gothic ist auch kaputt.
    Ist doch die Option über spine einzusteigen...soweit Du das noch nicht gemacht hast.
    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
    Das Leben ist zu kurz für langweilige Fahrzeuge.
    Also: Duo, Microcar Lyra, Simson Habicht, oder Benz V8 500SEC , Ford Explorer SOHC, Materia.
    Wohnmobil Hymer B522 Bj 1983
    Velomobil go-one2, Dreirad Anthrotech, Liegerad Challenge Wizard,Faltrad Born2Ride ,Hyosung Aquila Chopper
    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

  16. Beiträge anzeigen #16 Zitieren
    Moderator Avatar von TazmanDevil
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Diesseits des grossen Teiches
    Beiträge
    29.702
     
    TazmanDevil ist offline
    Zitat Zitat von Alain Dufont Beitrag anzeigen
    [I]Liebe Gothic Community!

    Wir überlegen uns eine Fortsetzung von Odyssee zu erstellen, die in Myrtana spielen soll. Diese Fortsetzung soll allerdings erheblich kleiner ausfallen (maximal 100 Quests) und einen neuen Helden bekommen. Viele von euch haben die gigantische Mod von blackpirate, Karim09 und ihrem Team gespielt, so dass ihr die Stärken und Schwächen dieser Modifikation bestens kennt. Um die Pluspunkte zu optimieren und die bisherigen Minuspunkte zu vermeiden, würde ich gerne wissen, welche Punkte ihr gut fandet und welche weniger.
    Macht die Mod kürzer, dann habt ihr nicht so lange bis sie fertig ist. Kommt auch der Qualität zugute, da die Testabdeckung steigt. Ausserdem wird das Ballancing einfacher.

    Myrtana bietet ja deutlich mehr Raum für Story und Quests als bei Odyssee verwendet wurde.


    Was hat mir bei Odyssee weniger gut gefallen:

    Verfügbarkeit der Handwerkfeatures (Werkbank, Baumstamm, usw):
    Ich habe mich des öfteren gefragt, warum man durch die halbe Welt rennen muss, bis man endlich mal eine Werkbank oder eine andere Werkstätte findet. Eine Werkbank würde man normalerweise in jedem grösseren Bauernhof, jedem Kaff und jeder Burg erwarten (die Leute müssen ihre Behausungen auch Instand halten können). Dem Schiff hätte man ruhig auch eine Werkbank ausserhalb von Rolands Raum spendieren können (da kam man ja auch nicht immer rein).

    Übervolles Inventar mit
    - zu vielen doppelten Gegenständen (G1 und G2 Items)
    - Gegenständen, welche mehrmals vorkamen und sich nicht stapeln liessen
    - (Quest-)Gegenständen, welche aus Korsarennest übrig geblieben sind und gar nicht gebraucht wurden

    Lange Laufwege mit einem Begleiter, den man von A nach B bringen sollte (quer durch Myrtana oder Nordmar durch)

    Dürftiges Mobiliar in so manchen Behausungen: vor allem die Burg auf Tamora war erschreckend leer.

    Ballancing: auf Mittel Anfangs extrem schwierig (Gegner erledigen Roland mit wenig Treffern, während Roland kaum Schaden macht), und am Ende extrem leicht (fast nur noch 1-Hit Kills von Roland)

    Was mir gut gefallen hat:
    Story
    Sprachausgabe
    Musik
    Vieles mehr (fast alles, was mir nicht negativ aufgefallen ist. )

    Zu den anderen Punkten:
    Dialoge gehören natürlich dazu, sonst hat man nur Charakterlose NPCs mit irgendwelchen belanglosen Quests. Ewig lange Dialoge sollten das andererseits auch nicht werden (daran haben weder die Spieler noch die Sprecher Freude).
    Bei den Welten gab es bessere und schlechtere. Dürfte aber auch daran liegen, dass es ältere und neuere Welten gab. Bei der Startwelt hätte man den Bergen/Klippen ruhig ein paar mehr Polygone schenken dürfen.

  17. Beiträge anzeigen #17 Zitieren
    OdysseeModTeam Avatar von Alain Dufont
    Registriert seit
    Oct 2016
    Ort
    hinter dem Mond
    Beiträge
    1.933
     
    Alain Dufont ist offline
    Da die Welt überschaubar sein wird, wird es an allen wichtigen Orten die jeweiligen Handwerkfeatures geben. Die Welt wird qualitativ außerdem in einem Guss sein und dem übrigen Myrtana ähnlen. Desweiteren ist geplant, dass der Spieler sich verschiedene Berufe und Gilden aussuchen kann. Die Story wird komplex sein und viele Wendungen haben.

  18. Beiträge anzeigen #18 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Cichorium Intybus
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    2.078
     
    Cichorium Intybus ist offline
    Zitat Zitat von guidolenz123 Beitrag anzeigen
    Ist doch die Option über spine einzusteigen...soweit Du das noch nicht gemacht hast.
    Spine ist der Grund, weshalb es mir Gothic zerschossen hat.

  19. Beiträge anzeigen #19 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von guidolenz123
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Ich lebe schon.
    Beiträge
    2.563
     
    guidolenz123 ist offline
    Zitat Zitat von Cichorium Intybus Beitrag anzeigen
    Spine ist der Grund, weshalb es mir Gothic zerschossen hat.
    Bei mir läuft spine 1a.
    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen
    Das Leben ist zu kurz für langweilige Fahrzeuge.
    Also: Duo, Microcar Lyra, Simson Habicht, oder Benz V8 500SEC , Ford Explorer SOHC, Materia.
    Wohnmobil Hymer B522 Bj 1983
    Velomobil go-one2, Dreirad Anthrotech, Liegerad Challenge Wizard,Faltrad Born2Ride ,Hyosung Aquila Chopper
    Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.

  20. Homepage besuchen Beiträge anzeigen #20 Zitieren

    Silent Dreams
    Avatar von DeadPoet
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    2.710
     
    DeadPoet ist offline
    Ich fände es auch sehr gut wenn die welt nicht so groß wird. Ich bin gerade in Varant und bei mir geht gerade die Motivation flöten, zuviele kleinigkeiten die mich stören z.b. jede menge gegner die man mit einem schlag weghaut, während das anfangsspiel viel schwerer war. Außerdem wiederholen sich natürlich auch viele elemente.
    Dann lieber ne kleinere welt die ähnlich gut gestaltet ist wie z.b. die Anfangswelten von Odyssey die fand ich topp.

    1. Wie fandet ihr die Story? Was war gut, was war schlecht?
    Ist auf jeden Fall gut. Noch besser kann man es machen, wenn noch mehr Charaktere einen tieferen bezug zur story bekommen und nicht nur als Randquestgeber fungieren. Questketten mit mehr Bezug zu den Chars z.b. teils wars ja schon drin wie mit dem koenig zb

    2. Wünscht ihr euch besondere Quests?

    Entscheidungen ala Witcher könnte man machen, allerdings sollte dann das Spiel eher kleinere spiellänge haben damit man überhaupt lust hat das spiel mehrfach zu spielen. Das ist ne reine designfrage, worauf man wert legen will.
    wenn man z.b. an die Gilden aus Gothic denkt, könnte man bestimmte Quests je nach gilde unterschiedlcih lösen. Dazu muss das spiel dann wie gesagt nciht so lang sein. Oder man wählt den Weg und macht z.b. questreihen und überraschende Wendungen in Quests die bestimmte Charaktere weiter ausbauen.

    man könnte mehr begleiter quests machen bei denen man auf den begleiter aufpassen muss weil er nicht so kräftig ist. also nicht so machen wie mit dem Afro, der alles weghaut, außer später als er dann nach Khorinis kam, das wurds dann allerdings spannend

    anders als wir Professionellen Spielentwickler würde ich möglichst wenig Spielstreckungsquests machen *hust*, also dann lieber auf spielzeit verzichten anstatt wiederholungen einzubauen. ^^

    arenen quests sind immer gut

    und ich habe die Khorinis Quests als Spion geliebt , teils dann auch in Varant.

    Evtl könnte man schleich quests einbauen , im Leben eines Diebes hatte da so eine spezielle die außergewöhnlich war.

    3. Wie gefiel euch der bisherige Held? Soll der neue ähnlich oder völlig anders sein?

    Durch seine Stimme wirkte er manchmal etwas zu lieb.

    Ich wäre auch weiterhin dafür dass man nicht der oberheld ist sondern lieber bescheiden beginnt, Underdog hochzuarbeiten ist einfach motivierender.
    das war gut in Odyssee 1 als Miliz.
    Sehr gut übrigens auch gelöst in Exodus als einfacher Bauer, da kam die Mittelalter Welt super authentisch rüber falls ihr in so eine Richtung gehen wollt.

    4. Wie gefielen euch die Dialoge? Wünscht ihr euch längere Dialoge mit den NPCs oder sollen diese hauptsächlich nur Quests vergeben?

    ich würde lieber mehr charaktere nehmen die in der story verstrickt sind. und dadurch häufiger auftauchen. das können auch nebencharaktere sein die questketten haben. Also lieber weniger questgeber dafür häufiger in der handlung vertreten. So war es z.b. gut in der ersten Welt . Andere Beispiele die das so gut machten waren Velaya und Im Leben eines Diebes. Im Optimalfall könnte man sogar Freundschaften bzw. Feindschaften aufbauen. aber das ist sehr schwierig.

    5. Wie ist eure Meinung zum Weltdesign?

    Ließ teilweise etwas nach. Einige Inseln fand ich sehr gut. die erster auf jeden fall topp, an der würde ich mich auch orientieren und natürlich Khorinis.
    Varant z.b. fand ich teilweise zu karg und zu langatmig

    6. Wie fandet ihr die neuen Talente?

    schild war buggy, gute anis aber ich glaube sie ignorierten die waffenfähigkeit, das Schild war nicht zu sehen und man konnte es dann nur manchmal tragen und den rüstugnswert konnte man hochcheaten. einen grund zu schürfen gab es für mich nie. Das würde ich vielleciht mal als Pflichttalent mit reinziehen, wenn ihr das so machen wollt wie in Odyssey 1. schärfen ist übriens auch noch buggy wen nman das auf dem Schiff lernen will und keine talentpunkte mehr hat, geht es dennoch unda dann hat man ganz viele punkte (fiel mir gerade ein)

    7. War die Sprachausgabe okay oder sollten nur professionelle Sprecher genommen werden?

    Ihr gehört zu den besten Mods, meiner Meinung nach sollten da auch ein paar professionelle Sprecher mit rein wie in Velaya.
    Einige Sprecher waren auch gut, und allein aus Wiedererkennungs Gründen würde ich ihnen auch eine stimme geben.

    8. Wie gefiel euch die neue Musik?

    auf jeden fall gelungen.

    9. Sonstiges, was euch einfällt.

    Ich weiß nicht ob es ein Gothic Mod gibt, dass endlich mal den schaden wirklich vernünftig balanced. Ich würde Stärke stärker machen und den kritische ntreffer durch einhand / Zweihand talenten auf x3 oder x5 reduzieren. Dadurch hat man gewaltige Vorteile beim Balancing. Z.b. kann man so die Wildtiere stärker mache nund man so auch einige einschlagtot Nummern reduzieren.
    Ok ich weiß Veteranen würden kontern damit dass man eh die waffengegner kontert. aber zumindest kann ich sagen, dass spiel teilweise anfangs schwerer war als später und das ist ja nicht so schön. aber blöd find ich wenn die wildtiere später einfach überhaupt keine gefahr mehr ausstrahlen, dann geht das spielgefühl flöten.

    WICHTIG: wen nman das balancing ändert ,lassen sich auch mal vernünftige Gruppenkämpfe ermöglichen, dann ist man nicht sofort tot wenn man gegen 2-3 Waffengegner kämpft. Also z.b. eine kleine Gaunergruppe die einen auflauert. In Varant z.b. wurds dann etwas übertrieben Das wirkte dann fast wie ein Diablo weil man massen an gegnern mit einem schlag tötete.
    Aber vorher z.b. beim König auf der INsel traf man auf gruppen an söldnern die mit einem schlag einen immer vernichten konnten, daher musste man eignetlich immmer versuchen nur einen gegner zu bekommen, das fand ich nervig. Dann lieber schwächere gegner die man aber nicht mit einem schlag tötet, dadurch sollte das besser werden. z.b. vergleich wie bei Witcher 3 zu beginn mit dfen ganzen wegelagerern.

    Ich würde nur 3 schwierigkeitsgrade machen, weil Normal sollte schwer sein weil es eh Gothic veteranen vorrangig spielen und Hart sollte dann für die Elite sein. Leicht dann für die normalos. Ich finde da reicht und macht weniger arbeit. Aufgrund der ultralänge von Odyssee fand ich das balancing später nicht mehr so gut. zu oft zu leichte gegner. Und manchmal aber auch super hart.

    Ne idee wäre das schlafen weniger Leben heilt. oder zusätzliche Tage schlafen für irgendeinen nachteil sorgt, so dass man das nicht so ausnutzt.

    Die Gruppenkämpfe gegen die Orks mit den Söldnern war zwar ne witzige idee, ich glaube aber es ist besser wenn man sowas wider einbaut nur mit deutlcih weniger Leuten, weil die KI so einfach argh schwächelt.
    Evtl könnte man ja auch teilweise Code von dem GOthic Strategie Spiel übernehmen für eine mammut "Erobere die Stützpunkte" quest.




    Rüstungen sollte es mehr geben, damit man noch für etwas sparen kann, teilweise hatte man zu viel geld über weil es nicht mehr so viel sinnvolles zu kaufen gab. Auch hier ist die Länge des ersten Teils im prinzip wieder Schuld daran, weil es natürlich sau hart ist das zu balancen. aber ich finde gothic am geilsten, wenn ich kein geld keine ressourcen habe und dann irgendwie überleben muss um mich zu verbessern. wenn man dann mit viel schweiß und tränen endlich ne bessere rüstung hat und die auch wirklich was bringt, ist das ein geiles gefühl
    Zombie Survival RPG mit Rundenkampf ala Final Fantasy
    Geändert von DeadPoet (29.08.2017 um 22:41 Uhr)

Seite 1 von 3 123 Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
Impressum | Link Us | intern
World of Gothic © by World of Gothic Team
Gothic, Gothic 2 & Gothic 3 are © by Piranha Bytes & Egmont Interactive & JoWooD Productions AG, all rights reserved worldwide