Ergebnis 1 bis 5 von 5

Demon Zyklus von Peter v Brett

  1. #1 Zitieren
    Deus Avatar von EfBieEi
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    hinten im Sumpf und trinke Krautbier :p
    Beiträge
    13.601
     
    Durch Zufall bin ich auf die Reihe gestoßen als ich mal wieder auf Audible neue Fantasykost suchte und habe mMn voll ins schwarze getroffen.

    Die Geschichte spielt in einer im Mittelalter angesiedelten Dystopie in der Dämonen nachts aus dem Boden aufsteigen um Jagd auf Menschen zu machen. Diese wehren sich schon seit Jahrhunderten nicht mehr und verstecken sich in hinter brüchigen Schutzrunen. Der Junge Arlen muss schließlich mit eigenen Augen erfahren wie die Angst vor den Dämonen sein Vater davor abhält das richtige zu tun während er und sein Mutter in größter Gefahr sind (kein Spoiler). In Folge dessen läuft er von zuhause weg fest entschlossen die Dämonen zu bekämpfen.

    Jetzt muss ich eine Woche warten bis Audible den 2. Roman als Hörbuch released -,-
    EfBieEi ist offline Geändert von EfBieEi (06.07.2017 um 16:03 Uhr)

  2. #2 Zitieren
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Avatar von Hirni
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Beiträge
    23.303
     
    Hab den ersten Band letztes Jahr gelesen...
    Wirklich überzeugen konnte es mich aber nicht... Der Ansatz war zwar interessant. Aber irgendwie war es zu viel Klischee bzw. zu vorhersehbar

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Zum Beispiel die junge Dame, die ihre Jungfräulichkeit bewahren will für den richtigen, und am Ende dann von den Räubern erst einmal hart vergewaltigt wird...


    Hatte eigentlich dann kein Interesse mehr, den 2. Band zu lesen. Und den ersten habe ich wieder verkauft...
    Hirni ist offline

  3. #3 Zitieren
    Deus Avatar von EfBieEi
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    hinten im Sumpf und trinke Krautbier :p
    Beiträge
    13.601
     
    Zitat Zitat von Hirni Beitrag anzeigen
    Hab den ersten Band letztes Jahr gelesen...
    Wirklich überzeugen konnte es mich aber nicht... Der Ansatz war zwar interessant. Aber irgendwie war es zu viel Klischee bzw. zu vorhersehbar

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Zum Beispiel die junge Dame, die ihre Jungfräulichkeit bewahren will für den richtigen, und am Ende dann von den Räubern erst einmal hart vergewaltigt wird...


    Hatte eigentlich dann kein Interesse mehr, den 2. Band zu lesen. Und den ersten habe ich wieder verkauft...
    kitschig ja so wie die Begrifflichkeiten Kräutersammlerin und Kurier....

    Ist auch schon eher leichte Kost obgleich für Erwachsene geschrieben und mit gut ausgearbeiteten (Haupt)Charakteren mMn. Arlen ist aber mit Abstand am interessanten da er so viele Widersprüche in sich vereint
    EfBieEi ist offline

  4. #4 Zitieren
    Lehrling Avatar von Weyland
    Registriert seit
    Jun 2017
    Ort
    Nilfgaard
    Beiträge
    25
     
    Ich habe bisher nur den ersten Band gelesen und fand ihn, im Vergleich zu anderen Fantasy-Werken, auch nicht wirklich atemberaubend. Einige nette Ideen, ein grundsätzlich zumindest spannendes Setting, aber eben nichts, was mich wirklich von den Socken gehauen hat. Werde aber beizeiten, der Vollständigkeit halber, die restlichen Bücher mal lesen, wenn sie billig zu haben sind.

    Wobei:

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Die Idee Arlens, die Zeichen nicht einfach nur um sich in den Boden zu kritzeln, sondern sie auf sich in Form von Tätowierungen zu verewigen, echt cool ist. Das hatte mir wirklich gefallen.
    Weyland ist offline

  5. #5 Zitieren
    Maximale Realität! Avatar von Sturmsense
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    11.517
     
    Ich habe alle bis jetzt erschienenen Bände gelesen. Die Geschichte steigert sich von Band zu Band und wird wirklich gut. Ich kann die Reihe nur empfehlen.
    Sturmsense ist offline

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •