Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    2
     
    Hi, ich bin nicht nur neu hier sondern auch relativ neu in der ganzen Mass Effect Welt. Ich habe grade zum zweiten Mal Teil drei zuende gespielt, und bei allen Dingen die mir seltsam vor kommen stechen die Leviathans irgendwie raus.
    Hab ich das richtig verstanden... Die Leviathans waren mal die "Oberrasse", bevor es die Cycles gab, und sie haben es sich fein bequem gemacht, mit vielen anderen Rassen die ihnen zu Dienste waren und Tribut geliefert haben.
    Und irgendwann haben die Leviathans sich gedacht: "Uh, blöd das unsere Diener immer wieder mächtige Maschinen erschaffen und dann von denen vernichtet werden... Anscheindend ist es unvermeidbar das mächtige Maschinen irgendwann ihre Erschaffer vernichten... Was machen wir denn da... Ah, wir erschaffen eine mächtige Maschine die für uns dieses Problem löst!"

    Da komme ich irgendwie nicht drauf klar... hihi. Klar, die Leviathans sind arrogant und überhaupt, aber trotzdem... Diesen Ansatz "Intelligente Maschinen vernichten ihre Erschaffer, also erschaffen wir eine intelligente Maschine" finde ich so... idiotisch. Übersehe ich da was, oder gibt es irgendeine Erklärung die das ganze weniger dämlich erscheinen lässt?
    Bango ist offline

  2. #2 Zitieren
    Waldläufer Avatar von Prywin
    Registriert seit
    Oct 2012
    Ort
    In der Kapitänskajüte der Tempest
    Beiträge
    147
     
    Nö, übersiehst nix. Is wie die Logik beim Starchild.
    Prywin ist offline

  3. #3 Zitieren
    Größter Sumpfgolem Avatar von Alexander-JJ
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    im Großen Sumpf
    Beiträge
    6.675
     
    Zitat Zitat von Bango Beitrag anzeigen
    ... Da komme ich irgendwie nicht drauf klar... hihi. Klar, die Leviathans sind arrogant und überhaupt, aber trotzdem... Diesen Ansatz "Intelligente Maschinen vernichten ihre Erschaffer, also erschaffen wir eine intelligente Maschine" finde ich so... idiotisch. Übersehe ich da was, oder gibt es irgendeine Erklärung die das ganze weniger dämlich erscheinen lässt?
    Starchild sollte nicht so sein wie die Geth oder andere KIs sondern eher ein Supercomputer oder eine hypermoderne Rechenmaschine. Aber klar, die Leviathane hätten merken müssen, das Starchild anfing sich eine Armee von "Dienern" zu bauen. Spätestens da hätten sie den Stecker ziehen müssen.
    "Alle die Heiligen, die hochgeachtet
    philosophierten, sind des Todes Raub.
    Auch ihre Stimme wird nicht mehr gehört,
    ihr Mund ist vollgestopft mit Sand und Staub."

    - Omar Khayyam
    Alexander-JJ ist offline

  4. #4 Zitieren
    Swiss Quality  Avatar von Butzilla
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    17.063
     
    Zitat Zitat von Alexander-JJ Beitrag anzeigen
    Starchild sollte nicht so sein wie die Geth oder andere KIs sondern eher ein Supercomputer oder eine hypermoderne Rechenmaschine. Aber klar, die Leviathane hätten merken müssen, das Starchild anfing sich eine Armee von "Dienern" zu bauen. Spätestens da hätten sie den Stecker ziehen müssen.
    Naja......das hatten die Quarianer mit den Geth ja auch versucht. Vielleicht klappte das mit dem Stecker bei Starchild ziehen irgendwann halt dann auch nicht mehr.
    Butzilla ist offline

  5. #5 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Jun 2017
    Beiträge
    2
     
    Stimmt, hihi. Vielleicht haben sie einfach vergessen den Stecker einzubauen. Ah, oder von der fürs Steckerziehen zuständigen Dienerrasse war grad niemand greifbar.

    Oja, das Starchild Grandmaster Logik. Wobei, wenn das Starchild von den Leviathans programmiert wurde sind diese Logikknoten auch nicht weiter verwunderlich, irgendwie.
    Bango ist offline

  6. #6 Zitieren
    Swiss Quality  Avatar von Butzilla
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    17.063
     
    Naja, ist halt irgendwo die selbe Logik wie zum Beispiel bei I, Robot.

    Dort denkt sich der Supercomputer der die Robots steuert ja dann auch: Um die Menschen zu retten muss eine gewisse Anzahl von Menschen sterben, wenn die bösen Menschen ausgerottet sind, können die netten dann in Ruhe und Frieden weiterleben.

    Ist irgendwo dieser Konflikt der in Science-Fiction Storys zwischen organischen und synthetischen Wesen immer behandelt wird. Gefühle gegen eiskalte Logik. Nicht das ich die Logik bei den Leviathanen und dem Starchild gutheissen will, aber ich denke es sollte genau in diesen Konflikt gehen. Die Umsetzung und wie das dann beim Spieler ankommt ist dann eine andere Sache.
    Butzilla ist offline

  7. #7 Zitieren
    Größter Sumpfgolem Avatar von Alexander-JJ
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    im Großen Sumpf
    Beiträge
    6.675
     
    Zitat Zitat von Butzilla Beitrag anzeigen
    Naja......das hatten die Quarianer mit den Geth ja auch versucht. Vielleicht klappte das mit dem Stecker bei Starchild ziehen irgendwann halt dann auch nicht mehr.
    Wobei die Geth ja von Anfang an als autonome Plattformen herumliefen und zumindest potentiell fähig waren ihre Umgebung zu manipulieren. Zur Rebellion fehlte ihnen nur der Wille dazu, eine entsprechende Organisation und halt haufenweise Waffen. Starchild war wohl nur ein Computer, jedenfalls habe ich das so verstanden. Er sollte nur Pläne entwerfen und Antworten liefern, aber nichts bauen. Aber klar, irgendwann hätten die Leviathane merken müssen das er sie hintergeht.
    "Alle die Heiligen, die hochgeachtet
    philosophierten, sind des Todes Raub.
    Auch ihre Stimme wird nicht mehr gehört,
    ihr Mund ist vollgestopft mit Sand und Staub."

    - Omar Khayyam
    Alexander-JJ ist offline

  8. #8 Zitieren
    Swiss Quality  Avatar von Butzilla
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    17.063
     
    Zitat Zitat von Alexander-JJ Beitrag anzeigen
    Wobei die Geth ja von Anfang an als autonome Plattformen herumliefen und zumindest potentiell fähig waren ihre Umgebung zu manipulieren. Zur Rebellion fehlte ihnen nur der Wille dazu, eine entsprechende Organisation und halt haufenweise Waffen. Starchild war wohl nur ein Computer, jedenfalls habe ich das so verstanden. Er sollte nur Pläne entwerfen und Antworten liefern, aber nichts bauen. Aber klar, irgendwann hätten die Leviathane merken müssen das er sie hintergeht.
    Offenbar hat er bloss erkannt, dass das Problem nicht so lösbar ist wie sich das die Leviathane vorstellen, also hat er quasi seine Programmierung erweitert, resp. die Auslegung der Aufgabe verändert. Wie schon erwähnt, erinnert es sehr stark an die Sache mit VIKI (so hiess die glaube ich) im Film I, Robot.

    Um die Hintergehung zu merken waren die Leviathane wohl zu arrogant. Warum sollten sie auch einen Fehler bei ihrer Schöpfung gemacht haben? Sie sind ja perfekt und alleswissend, da kann es ja gar nicht sein das so etwas passieren könnte.
    Butzilla ist offline

  9. #9 Zitieren
    Größter Sumpfgolem Avatar von Alexander-JJ
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    im Großen Sumpf
    Beiträge
    6.675
     
    Zitat Zitat von Butzilla Beitrag anzeigen
    ... Um die Hintergehung zu merken waren die Leviathane wohl zu arrogant. Warum sollten sie auch einen Fehler bei ihrer Schöpfung gemacht haben? Sie sind ja perfekt und alleswissend, da kann es ja gar nicht sein das so etwas passieren könnte.
    Soweit wie wissen haben die Leviathane nicht eingegriffen, wenn ihre Vasallen KIs erschaffen haben. Die haben ja sogar zugesehen, wenn die KIs dann ihre Schöpfer vernichteten. Wenn es Starchild also schlau angestellt hat, konnte er seine eigenen Pläne lange tarnen. Er hat also Völker beobachtet die KIs erschaffen haben. Da konnte er vielleicht eingreifen ohne das die Leviathane es gemerkt haben.

    Aber wie man es auch dreht und wendet, die Leviathane hätten sich nie und nimmer so übertölpeln lassen dürfen. Aber na ja, was solls? ME3 hat ganz andere Schwächen und ich fands gut das man endlich mal mehr über die Reaper erfahren hat.
    "Alle die Heiligen, die hochgeachtet
    philosophierten, sind des Todes Raub.
    Auch ihre Stimme wird nicht mehr gehört,
    ihr Mund ist vollgestopft mit Sand und Staub."

    - Omar Khayyam
    Alexander-JJ ist offline

  10. #10 Zitieren
    Abenteurer Avatar von Firnen
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    96
     
    wobei ich mich frage 1. Wie haben diese fetten Pseudokellerasseln (sry erste an das ich denke wenn ich sie sehe) Starchild programmiert? 2. Wo ist der Speicherkern (wie bei EDI oder SAM)? die Citadel ist ja erst danach entstanden und 3. WIE zur Hölle hat ein Programm die fetten Pseudokellerasseln getötet um daraus den Vorboten zubauen und da fällt mir ein wer hat den Vorboten gebaut


    naja ich fasse es unter Spacemagic
    hab mir ja eh mein eigenes Ende zusammengedacht
    Was wünscht sich eine Miezekatze?- Einen Muskelkater
    YEAH! 17.10.2015 Mass Effect 1-3 durch, was für ein Erlebnis.
    Firnen ist offline

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •