Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1 Zitieren
    Veteran Avatar von Stritzel
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Citadel
    Beiträge
    631
     
    Hey!

    Durch Andromeda bin ich wenn auch relativ spät () auf die Comics gestoßen. Ich fragte mich warum hier in der Community so viele davon ausgehen das Cora die Tochter von TIM sein soll. Als ich dann auf den Namen Jack Harper gestoßen bin, habe ich auch die Bücher entdeckt.

    Habe jetzt Band 1 und 2 Zuhause, Erlösung schon durch und es hat mir sehr gefallen.

    Jetzt wollte ich mal in die Runde fragen welche Bänder eurer Meinung nach gut sind, bzw welche ihr mir noch empfehlen könntet
    Stritzel ist offline

  2. #2 Zitieren
    Maximale Realität! Avatar von Sturmsense
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    11.309
     
    Die Geschichten sind oft gut, aber der Zeichenstil oft einfach nur mies. Die Dialoge und Redewendungen verursachen bei mir in regelmäßigen Abständen Übelkeit. Zumindest bei den Deutschen Ausgaben.
    Sturmsense ist offline

  3. #3 Zitieren
    Deus Avatar von Dukemon
    Registriert seit
    Jun 2010
    Ort
    Tevinter
    Beiträge
    12.131
     
    Ich finde es seltsam, dass die Comics und Filme und Romane nicht von den selben Leuten übersetzt werden wie die Spiele auch. In einem kleinen Video von EA Deutschland wird gesagt, dass es zu jedem Spiel bei EA praktisch eine Bibel gibt in der alle Charaktere ins Detail beschrieben werden, was festgelegt ist und was geändert werden darf um vielleicht den Sinn besser zu transportieren. Gibt es sowas nicht bei den Romanen oder Filmen? Wenn ja, warum nicht?
    Im ersten Dragon Age Romane war es natürlich ein Unding, dass man neue deutsche Übersetzungen für die Begrifflichkeiten der Reihe verwendet hat statt sich an dem zu halten was Canon ist. Glücklicherweise hatte man viele Begrifflichkeiten im zweiten Roman aus den Spielen genommen. Seit Dragon Age Inquisition und Hexenjagd es ist auch mittlerweile fraglich wie gescheit die Leute vom Synchronstudio waren, die Mass Effect Paragon Lost produziert haben. Hier war Steffenhagen genauso fehlbesetzt, wie auf Leliana in Zeichen der Assassinin, dabei scheint Frau Dohse nicht ganz so weit weg zu sein.

    Ich habe nur den einen Comic indem erklärt wird wie Shepards Leiche, im Comic wird wieder von Leiche gesprochen, während es in ME2 immer unterschiedlich und in ME3 eigentlich nur noch Koma genannt wird, bei Cerberus landet. Hoffentlich macht MEA es im DLC besser mit Ryder und SAMs Kunststück.^^
    Dukemon ist offline Geändert von Dukemon (17.06.2017 um 14:37 Uhr)

  4. #4 Zitieren
    Veteran Avatar von Stritzel
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Citadel
    Beiträge
    631
     
    Zitat Zitat von Dukemon Beitrag anzeigen
    Ich habe nur den einen Comic indem erklärt wird wie Shepards Leiche, im Comic wird wieder von Leiche gesprochen, während es in ME2 immer unterschiedlich und in ME3 eigentlich nur noch Koma genannt wird, bei Cerberus landet. Hoffentlich macht MEA es im DLC besser mit Ryder und SAMs Kunststück.^^
    Genau dieses Comic habe ich vor ein paar Tagen durch, und es hat mir gut gefallen.
    Das mit der Leiche naja, im Comic ist Shep ja noch tot, die Kapsel konserviert ihn ja nur oder? Erst das Lazarus Projekt holt ihn ins Leben zurück und versetzt ihn ins Koma bis das Projekt gänzlich fertig ist. So hab ich das verstanden.

    Hab noch Band 2 das erklären soll wie Jack zu TIM wird, aber noch nicht gelesen.
    Stritzel ist offline

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •