Page 24 of 25 « First ... 1317202122232425 Last »
Results 461 to 480 of 484
  1. #461 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,213
    Quote Originally Posted by Sam View Post
    Dem Stimmte ich zu, dann eben eine Neuauflage der alten ''guten'' Teile und den Rest der wo schrott war, einmal neu und genau so gut
    Das wäre in Ordnung. Ein Remake mit sinnvollen Verbesserungen wäre gut. Aber ich fürchte das kommt sowieso nicht.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline

  2. #462 Reply With Quote
    Held Smiling Jack's Avatar
    Join Date
    Jan 2013
    Posts
    5,848
    Quote Originally Posted by Alexander-JJ View Post
    Klar, eine DA-Story in Tevinter kann gut funktionieren. Aber ich glaube nicht das man damit die Geschichte abschliessen kann. Denn dafür bräuchte man schon eine starke Handlung in den bekannten Gebieten, v.a. in Ferelden. In Tevinter kann man eine neue Story groß aufziehen, also quasi einen Reboot machen.
    Wieso? Du hast aber schon den Trespasser / Eindringling DLC gespielt? Die Story des Spieles wie auch der unterstützenden Medien geht klar in Tevinter weiter.
    Außerdem war der DAI Teil von Ferelden eh unnötiger Fanservice, den man in DA 4 gewiss nicht braucht.

    Und vieles aus DAO wie DA 2 ist eh schon abgeschlossen. Also ein DA 4 wird gewiss kein Roboot werden nur weil es in Tevinter spielt.

    Ein ME nach dem Zerstörungsende wäre so eine Art Fallout im Weltraum.
    Kommt drauf wie viele Jahrhunderte vergangen sind.

    Das muss meiner Meinung nach nicht sein. Und ein ME vor ME1 wäre meiner Meinung nach nur das Aufwärmen von ollen Kamellen.
    Ach bitte allein innerhalb von 30 Jahren lässt sich gut eine persönliche Geschichte mit vielen emotionalen Highligts designen.
    Sei es denn du legst wert auf diese galaxieveränderten Sachen, die passen weniger rein, aber ganz ehrlich mir hängen so welche Weltenretter Geschichten eh zum Hals raus.
    Smiling Jack is offline

  3. #463 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,213
    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    Wieso? Du hast aber schon den Trespasser / Eindringling DLC gespielt? Die Story des Spieles wie auch der unterstützenden Medien geht klar in Tevinter weiter.
    Außerdem war der DAI Teil von Ferelden eh unnötiger Fanservice, den man in DA 4 gewiss nicht braucht.

    Und vieles aus DAO wie DA 2 ist eh schon abgeschlossen. Also ein DA 4 wird gewiss kein Roboot werden nur weil es in Tevinter spielt.
    Wenn man die DA-Geschichte abschliessen will, dann muss man schon in der bekannten Region bleiben. Die Story hat einen klaren Bezug zur Region in der sie spielt, ebenso zu einige Personen die nun mal auch in der Region leben. In Tevinter kann man eine neue Geschichte beginnen die im DA Universum spielt. Mehr geht da meiner Meinung nach nicht.

    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    ... Ach bitte allein innerhalb von 30 Jahren lässt sich gut eine persönliche Geschichte mit vielen emotionalen Highligts designen. Sei es denn du legst wert auf diese galaxieveränderten Sachen, die passen weniger rein, aber ganz ehrlich mir hängen so welche Weltenretter Geschichten eh zum Hals raus.
    Ich möchte schon ein Mass Effect und keine "Geschichten vom Lagerfeuer". Wenn schon, dann bitte richtig. Und da gehts bei ME eben um die großen Fragen. Es geht um Sein oder Nichtsein, um KI vs Mensch, usw. Bei DA auch. Auch da gehts um die nackte Existenz, und zwar gleich in mehrfacher Hinsicht. Und ja, es geht immer um die ganze Welt oder die Galaxie. Aber das gehört bei diesen Spielen dazu. Wenn du das wegnimmst, dann streichst du auch einen elementaren Bestandteil weg.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline

  4. #464 Reply With Quote
    Ritter Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    1,609
    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    Mir geht es nur noch darum das bestehende Geschichte einfach beendet wird. Aufs Gameplay oder den Multiplayer pfeife ich.
    Das muss man halt ertragen, aber solange es einfach am Ende nur vollständig vorbei ist, soll es mir recht sein.
    Es ist genau diese Einstellung, die uns - u.a. - den ganzen Ärger überhaupt erst eingebrockt hat. -> EA´s Politik unterstützen und das Spiel kaufen, egal wie schlecht das Gameplay ist. Wg. der "Story" (wo auch immer da noch eine sein soll...). Wenn ich sowas schon wieder höre. Grausam. Sry, ist einfach so.

    Und "man" muß überhaupt nichts von BW mehr ertragen. Man kann einfach gehen. Und den Laden endlich seinem längst überfälligen, wohlverdienten Schicksal überlassen.

    Quote Originally Posted by Lisa van Helsing View Post
    PS: Eines der wenigen Hoffnungsschimmer ist in der Tat CD Projekt Red... in einer ansonsten sehr gierig gewordenen Industrie, die nur das schnelle Geld auf Kosten der Gamer machen will!!!
    Warten wir mal ab. In ein par Jahren können die problemlos genau da enden, wo BW jetzt schon rumliegt.

    Braucht nur ein par falsche Entscheidungen und dann werden auch da die Dollarzeichen in den Augen evtl. immer größer... Dann war´s das auch mit denen.

    Quote Originally Posted by Alexander-JJ View Post
    Und ja, es geht immer um die ganze Welt oder die Galaxie. Aber das gehört bei diesen Spielen dazu. Wenn du das wegnimmst, dann streichst du auch einen elementaren Bestandteil weg.
    Das ist auch so ein Ding, das mich um meine Motivation bzgl. Cyberpunk noch fürchten läßt. Die Story dort soll ja am grundlegenden Zustand der Welt nichts ändern. Sondern man hat halt mehr oder weniger seine eigenen, kleinen Problemchen... Dabei würde es mich gerade in so einer dystopischen, kaputten Welt reizen, eine Richtungsänderung herbeizuführen. Da schreit ja förmlich alles danach - aber es ist nicht vorgesehen. Mal sehen, ob mich das dann wirklich reizt.
    Thorn1030 is offline

  5. #465 Reply With Quote
    Held Smiling Jack's Avatar
    Join Date
    Jan 2013
    Posts
    5,848
    Quote Originally Posted by Alexander-JJ View Post
    Wenn man die DA-Geschichte abschliessen will, dann muss man schon in der bekannten Region bleiben. Die Story hat einen klaren Bezug zur Region in der sie spielt, ebenso zu einige Personen die nun mal auch in der Region leben. In Tevinter kann man eine neue Geschichte beginnen die im DA Universum spielt. Mehr geht da meiner Meinung nach nicht.
    Erstmal du hast meine Frage nicht beantwortet. Hast du den DAI DLC Trespasser / Eindringling überhaupt gespielt?
    Ich habe jedenfalls nicht das Gefühl.
    [Video]

    In Tevinter geht es jedenfalls weiter. Also noch klarer geht es nicht. Dies ist die letzte Szene vom Spiel.
    [Bild: tevinter-map-800x553.jpg]

    Vielleicht ist dein Problem eher das es nicht Dragon Age Origin Geschichte samt Grey Warden / Grauer Wächter ist die weiter geht.
    Aber Fakt in Tevinter geht es mit der DAI Geschichte weiter. Und deshalb ist es auch kein Reboot oder sonst was.

    Ich möchte schon ein Mass Effect und keine "Geschichten vom Lagerfeuer". Wenn schon, dann bitte richtig. Und da gehts bei ME eben um die großen Fragen. Es geht um Sein oder Nichtsein, um KI vs Mensch, usw. Bei DA auch. Auch da gehts um die nackte Existenz, und zwar gleich in mehrfacher Hinsicht. Und ja, es geht immer um die ganze Welt oder die Galaxie. Aber das gehört bei diesen Spielen dazu. Wenn du das wegnimmst, dann streichst du auch einen elementaren Bestandteil weg.
    Ach bitte. Erstmal ignoriert Bioware am Ende eh die großen Entscheidungen und zweitens dies ist mehr ein persönlicher Grund, aber ich kann diese 08/15 Weltenretter Story
    nicht mehr sehen. Ich habe kein Bock auf eine Steigerung von den Reapern. Es wird langsam lächerlich wie oft muss denn noch die Welt bzw die Galaxie noch gerettet
    werden von der ultimativen Bedrohung?

    Quote Originally Posted by Thorn1030 View Post
    Es ist genau diese Einstellung, die uns - u.a. - den ganzen Ärger überhaupt erst eingebrockt hat. -> EA´s Politik unterstützen und das Spiel kaufen, egal wie schlecht das Gameplay ist. Wg. der "Story" (wo auch immer da noch eine sein soll...). Wenn ich sowas schon wieder höre. Grausam. Sry, ist einfach so.

    Und "man" muß überhaupt nichts von BW mehr ertragen. Man kann einfach gehen. Und den Laden endlich seinem längst überfälligen, wohlverdienten Schicksal überlassen.
    Hey ich habe erstmal Anthem nicht gekauft und zweitens spiele ich Bioware Spiele eh nur wegen der Story und damit den Charakteren. Gameplay war eh bestenfalls solide bei den meisten Bioware Spielen.
    Du hast vielleicht mit Bioware abgeschlossen, aber ich brauche zumindest für die Dragon Age Serie noch einen anständigen Abschluss bevor ich mit Bioware abschließe.
    Das wäre mir auch die typischen 60€ wert, obwohl ich DAI so richtig schlecht und langweilig fand, sollte es so nicht enden.
    Zu guter Letzt was ich mich mit meinen Geld anstelle, geht dich gar nichts an. "Ist einfach so". [Bild: s_038.gif]
    Zumal ein DA 4 für EA eh nicht mehr sonderlich erträglich ist. Solange Fifa (wie die restlichen EA Sports Titel) so ein gewaltiger Megaseller ist, wird sich eh nichts ändern.
    Smiling Jack is offline Last edited by Smiling Jack; 02.09.2019 at 19:20.

  6. #466 Reply With Quote
    Veteran abaris's Avatar
    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Klosterneuburg
    Posts
    611
    Quote Originally Posted by Thorn1030 View Post

    Warten wir mal ab. In ein par Jahren können die problemlos genau da enden, wo BW jetzt schon rumliegt.

    Braucht nur ein par falsche Entscheidungen und dann werden auch da die Dollarzeichen in den Augen evtl. immer größer... Dann war´s das auch mit denen.
    Das Problem ist eher, dass die früher unabhängig produzierenden Studios von den Markthaien geschluckt werden. Die Abwärtskurve nachdem EA Bioware übernommen hat, spricht Bände. Meine Befürchtung ist, dass Obsidian nach der Übernahme durch Microsoft ein ähnliches Schicksal erleiden wird.

    Damit gibt es immer weniger unabhängig und kreativ produzierende Studios und immer mehr sogenannte AAA-Titel, die aber nur mehr einem für mich kaum nachvollziehbaren Marktmechanismus folgen, aber offensichtlich die auf kurzfristige Rendite schielenden Shareholder befriedigen.
    abaris is offline

  7. #467 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,213
    Quote Originally Posted by Thorn1030 View Post
    ... Das ist auch so ein Ding, das mich um meine Motivation bzgl. Cyberpunk noch fürchten läßt. Die Story dort soll ja am grundlegenden Zustand der Welt nichts ändern. Sondern man hat halt mehr oder weniger seine eigenen, kleinen Problemchen... Dabei würde es mich gerade in so einer dystopischen, kaputten Welt reizen, eine Richtungsänderung herbeizuführen. Da schreit ja förmlich alles danach - aber es ist nicht vorgesehen. Mal sehen, ob mich das dann wirklich reizt.
    Wenn das von Anfang an so ist, dann wird es mich wahrscheinlich nicht stören. Grundsätzlich habe ich nichts gegen eine Reihe von kleineren Geschichten in einem größeren Universum. Und ich habe auch nix dagegen nur ein kleiner Fisch zu sein, der sich vor den Haien in Acht nehmen muss. Wenn die Geschichten gut geschrieben sind, dito die Quests und das Gameplay gut sind, dann werde ich sicher damit zurechtkommen.

    Aber wir werden sehen. Wobei ich mir da bei CDPR eher weniger Sorgen machen. Die haben gute Autoren und Questdesigner.

    Allgemein ist das ein unverbrauchtes Setting und der Held ist ziemlich unbekannt. Wenn der erstmal kleinere Brötchen bäckt ist das ok. Anders wäre es, wenn Shepard oder Geralt plötzlich nur noch im Hinterhof Mäuse jagen.

    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    Erstmal du hast meine Frage nicht beantwortet. Hast du den DAI DLC Trespasser / Eindringling überhaupt gespielt?

    Vielleicht ist dein Problem eher das es nicht Dragon Age Origin Geschichte samt Grey Warden / Grauer Wächter ist die weiter geht.
    Aber Fakt in Tevinter geht es mit der DAI Geschichte weiter. Und deshalb ist es auch kein Reboot oder sonst was.
    Klar geht es in Tevinter weiter, wenn es überhaupt weitergeht. Und ja, ich habe alle DLCs gespielt die jemals für die DA Reihe rausgekommen sind. Aber das ändert doch nix daran das man in Tevinter unmöglich die bisherige Geschichte abschliessen kann. Man kann dort eine neue Geschichte erzählen, und die kann durchaus gut sein, aber man kann DA dort nicht beenden.

    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    ... Ach bitte. Erstmal ignoriert Bioware am Ende eh die großen Entscheidungen und zweitens dies ist mehr ein persönlicher Grund, aber ich kann diese 08/15 Weltenretter Story nicht mehr sehen. Ich habe kein Bock auf eine Steigerung von den Reapern. Es wird langsam lächerlich wie oft muss denn noch die Welt bzw die Galaxie noch gerettet werden von der ultimativen Bedrohung? ...
    Wenn dich diese Weltenretter-Storys stören ist das völlig ok. Ich brauche auch nicht unbedingt jedesmal den Überhelden. Der Halbgott-Status von Kassandra/Alexios aus AC Odyssey ging mir schwer auf den Zeiger. Aber: In Assassins Creed muss man keine Halbgötter einbauen. Dort muss auch nicht immer die Welt gerettet werden. In Mass Effect und in Dragon Age sieht das schon anders aus. Da gehts nun mal um das "Große Ganze". Nimmt man das weg, dann fällt auch ein wichtiges Kernelement weg.

    Das wäre wie Star Trek ohne Raumschiffe oder Star Wars ohne Jedi/Sith. Kann man machen, aber so richtig passend wäre es nicht.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline

  8. #468 Reply With Quote
    General Pain87's Avatar
    Join Date
    May 2013
    Posts
    3,850
    Was für ein Glück,dass ich schon vor 6 Jahren akzeptiert habe, das BW tot ist.^^



    Wem das jetzt erst bewusst wird ... naja, besser spät als nie.
    Seid ihr auf der Suche nach guter Science Fiction zum lesen? Dann folgt mir auf Facebook - https://www.facebook.com/CampbellEMichael/
    Pain87 is offline

  9. #469 Reply With Quote
    Ritter Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    1,609
    Quote Originally Posted by Pain87 View Post
    Was für ein Glück,dass ich schon vor 6 Jahren akzeptiert habe, das BW tot ist.^^


    Quote Originally Posted by Pain87 View Post
    Wem das jetzt erst bewusst wird ... naja, besser spät als nie.
    Fragt sich nur, was man noch zu den Kandidaten sagen soll denen das bewußt ist, die aber trotzdem weiter schlechtgemachtes Zeug von da kaufen - zum Vollpreis. Und sich selbst dafür abstruse Begründungen wie "Story" o.ä. erzählen. Abhängige?!?
    Thorn1030 is offline

  10. #470 Reply With Quote
    Abenteurer Joel Sundberg's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    84
    Quote Originally Posted by Thorn1030 View Post




    Fragt sich nur, was man noch zu den Kandidaten sagen soll denen das bewußt ist, die aber trotzdem weiter schlechtgemachtes Zeug von da kaufen - zum Vollpreis. Und sich selbst dafür abstruse Begründungen wie "Story" o.ä. erzählen. Abhängige?!?
    Hoffnung? Vielleicht lässt sich der Silberstreifen am Horizont ja doch noch erblicken ...

    Aber zum eigentlichen Thema: Noch weniger verstehe ich ja, wie man ein Spiel wie Anthem spielen kann, welches so viel Frustration erzeugt. Die Kommentare auf Reddit in den letzten Monaten sprechen ja Bände. Da wird sich beschwert, rumgemotzt und beleidigt – trotzdem wird weiter gespielt, als ob es keine Alternativen gäbe (Warframe). Dann wird ein Patch veröffentlicht, der mikroskopisch kleine Verbesserungen mit sich bringt und die Welt ist für ein paar Sekunden in Ordnung, bis man merkt, dass kaum was verbessert wurde und es wird sich wieder beschwert, weiter rumgemotzt, beleidigt und rumgeheult, aber es wird dennoch fleißig weitergespielt – die Hoffnung, dass der nächste Patch vieles verbessert, die "emotionalen Schmerzen" lindert, noch nicht geschwunden. Der Kreislauf wiederholt sich. Muss man nicht verstehen ...
    „Früher oder später muss man Partei ergreifen, wenn man ein Mensch bleiben will.“

    Graham Greene (1904–1991)
    Joel Sundberg is offline

  11. #471 Reply With Quote
    Ritter Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    1,609
    Du sagst es doch selbst: Hoffnung auf den Silberstreif... Hier wie da.

    Das Ergebnis zeigt, wie sinnvoll dieses Konzept bei einem Laden wie BW noch ist. Aber wie du ebenfalls schon sagst: muß man (beides) nicht verstehen.
    Thorn1030 is offline

  12. #472 Reply With Quote
    #17  Forenperser's Avatar
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Irgendwo da draußen.....
    Posts
    29,296
    Ebenso muss man es auch nicht verstehen wieso man sich noch ewig so in eine Sache reinhängt wo man doch angeblich das Interesse verloren hat.
    Forenperser is offline

  13. #473 Reply With Quote
    Waldläufer Alice Liddell's Avatar
    Join Date
    Oct 2017
    Posts
    161
    Quote Originally Posted by Forenperser View Post
    Ebenso muss man es auch nicht verstehen wieso man sich noch ewig so in eine Sache reinhängt wo man doch angeblich das Interesse verloren hat.
    Weil es absolut unmöglich ist, anderen mit etwas ihren Spaß zu lassen, den sie offensichtlich haben.
    Ich hab ja noch kein Spiel durchgespielt, mehrmals, an dem ich nicht wirklich meine Freude hatte.

    Das ist ein Problem des nicht Gönnen könnens.
    "Wenn ich keinen Spaß mehr mit etwas habe, darfst du es auch nicht haben."

    Grund 2, habe ich hier glaube ich auch oft gelesen ist, dass sich darauf berufen wird, dass man im Forum ja so viele Freunde hat und deswegen noch hier ist, obwohl man eigentlich mit ME oder DA oder Bioware oder EA im gesamten durch ist.
    Tja, die Kontakte kann man ja gern pflegen, das heißt aber nicht dass ich jahrelang über etwas wettern muss mit dem ich angeblich sowas von durch bin.

    Seh ich zumindest so, im Grunde ist es eh lächerlich.
    Ich bin hier weil mir an Bioware und ihren Spielen nach wie vor etwas liegt, und das sehe ich als den einzigen guten Grund überhaupt noch in ein Forum reinzuschauen.
    Hätten mir die letzten gekauften Spiele nicht gefallen, wäre mir die Zeit zu schade, vor allem nach Jahren, mich dazu zu äußern. Hätte mir zB Andromeda nicht so gefallen, würde ich hier nicht mal mehr gelegentlich reinschauen, denn die Shepardreihe hat bei mir absolut nicht funktioniert. Aber außer die Beiträge von Autoola, und wenigen anderen wie deiner eben, die wenigstens hinterfragen was hier größtenteils geschrieben wird, kann man sowieso nichts mehr lesen ohne sich ans Hirn zu fassen und den Kopf zu schütteln ums erträglicher zu machen.

    Ich meine, wie nannte er es? - Abhängige! Also darauf gibt es nur eine gute Reaktion:
    Wärs nicht so absurd, soetwas zu äußern, dass es wirklich lächerlich/lustig ist, müsste man weinen.
    Alice Liddell is offline

  14. #474 Reply With Quote
    Ritter Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    1,609
    Quote Originally Posted by Forenperser View Post
    Ebenso muss man es auch nicht verstehen wieso man sich noch ewig so in eine Sache reinhängt wo man doch angeblich das Interesse verloren hat.
    Ich habe hier nach ewiger Abwesenheit mal beschlossen, zwei Posts abzusetzen, weil das Verhalten einiger einfach nur unverständlich ist. Und das ist für dich "ewig in eine Sache reinhängen"? Nicht dein Ernst.

    Andererseits, gemessen an der sonstigen "Aktivität" hier im Forum stimmt das vielleicht sogar...

    Quote Originally Posted by Alice Liddell View Post
    Weil es absolut unmöglich ist, anderen mit etwas ihren Spaß zu lassen, den sie offensichtlich haben.
    Huh, da ist aber jemand angefitscht... Es ist wohl mindestens genauso unmöglich, mal zu erkennen das man - nach Meinung der überwiegenden Mehrheit der Spieler (ME wurde eingestellt, so scheiße fanden die meißten das Game, you remember?) - mit seinem Verhalten eine Abwärtsspirale in puncto Qualität überhaut erst in Gang gebracht hat, was? Und nebenbei bis heute immer noch brav weiter füttert. Verhaltensreflektion und Erkentniss eines Kausalzusammenhangs? Fehlanzeige. Aber alles grün, solange nur dir das Game gefallen hat.

    Aber, keine Panik - für so einen Blödsinn ist mir meine weitere Zeit auch zu schade. Will mich nicht "ewig in so eine Sache reinhängen". So long...
    Thorn1030 is offline

  15. #475 Reply With Quote
    Waldläufer Alice Liddell's Avatar
    Join Date
    Oct 2017
    Posts
    161
    Quote Originally Posted by Thorn1030 View Post


    Huh, da ist aber jemand angefitscht... Es ist wohl mindestens genauso unmöglich, mal zu erkennen das man - nach Meinung der überwiegenden Mehrheit der Spieler (ME wurde eingestellt, so scheiße fanden die meißten das Game, you remember?) - mit seinem Verhalten eine Abwärtsspirale in puncto Qualität überhaut erst in Gang gebracht hat, was? Und nebenbei bis heute immer noch brav weiter füttert. Verhaltensreflektion und Erkentniss eines Kausalzusammenhangs? Fehlanzeige. Aber alles grün, solange nur dir das Game gefallen hat.

    Aber, keine Panik - für so einen Blödsinn ist mir meine weitere Zeit auch zu schade. Will mich nicht "ewig in so eine Sache reinhängen". So long...
    Die Meinung der Mehrheit könnte mir nicht egaler sein wenn es um ein UNTERHALTUNGSMEDIUM geht. Hier zählt nur eine Meinung - meine. Denn es ist mein Geld dass ich hinlegen muss um ein Spiel zu spielen von dem ich überzeugt bin, dass es das wert ist.

    Bislang gab es in der überschaubaren Sammlung an Spielen seit ich mich überhaupt für Spiele interessiere nur 3 Fehlkäufe. ME1-ME3. Warum? Ich hab auf den Hype der Mehrheit vertraut auf Leute die mir einredeten, das Spiel wäre so mega und überhaupt, das muss man gespielt haben. Tja, war es für mich nicht. Ich konnte mich nicht einmal durchringen es zu beenden. Und dennoch hate ich nicht drauf rum und gönne es jedem Spieler, der damit Spaß hat. Selbst wenn die selben Spieler Andromeda kleinreden. Dürfen sie ja auch, aber sie dürfen mir nicht vorschreiben was ich zu kaufen habe.

    Denn diese Mehrheit von der du redest, bezahlt meine Spiele nicht. Geht nicht für mich arbeiten. Auch du nicht. Also fang nicht an es mir negativ auszulegen, weil ich Spiele die ich haben möchte kaufe, weil ich mit ihrer Qualität einverstanden bin sonst würd ich sie nicht mehrmals spielen im Fall von Andromeda sogar der Shepardreihe vorziehen. Und das nur weil ich damit die Arbeit von Biowaremitarbeitern finanziere statt raubzukopieren. Nur weil du/ihr euch Bioware als Feindbild hochgezogen habt und dabei völlig aus den Augen verloren habt, dass diese Welt weit größere Probleme hat als Kleinkriege wegen bösen bösen Entwicklern die abgestraft werden müssen, weil sie nicht tun was man von ihnen will. Bei vielen wird wohl auch noch das ME3 Ende eine Rolle spielen weswegen sie sich so dermaßen kindisch aufführen und das Bedürfnis haben auszuteilen. Wenn du Lust auf Stunk hast, lass deine überschüssigen negativen Anwandlungen bitte mal an einer Stelle ab, in der du dich nicht der Lächerlichkeit preisgibst.

    Bevor ich solch einer verbitterten Mehrheit folge, im Mainstream mitschwimme, sauf' ich lieber ab.

    Bei einer Kaufentscheidung die ich mit meinem erarbeiteten Geld bezahle, hat mich nur zu interessieren ob MIR ein Spiel gefällt.
    Sicher aber nicht die verletzten Gefühle von Biowareantis, die mir das schlechtreden wollen, weil sie seit Jahren kein Spiel mehr bekommen, dass ihnen gefällt, und es nicht ertragen, dass es nicht allen so mit Biowares Spielen geht.
    Ich hab Anthem nicht gekauft, soviel zu bis heute brav weiterfüttern. Seit 2017 füttere ich Bioware also schonmal nicht mehr, seit Andromeda raus ist. Anthem war kein Spiel das für mich von Interesse ist. Loot & Shoot ohne Gefährten und all das was an Bioware eigentlich erinnert lockt mich nicht. Ich kaufe, von meinem Geld was mir gefällt, aber auch nur das.

    Und du kannst dir von deinem Geld, was du hoffentlich selbst verdienst, kaufen was DU möchtest. Dafür interessiere ich mich nicht, noch eher vielleicht für den umfallenden Reissack in China.
    Das ist die Einstellung die du eigentlich an den Tag legen solltest, aber das einzige das sich herauskristallisiert ist, dass du noch einen längeren Prozess vor dir hast auf dem du dir einiges an Benimm' zulegen musst um zu der besten Version werden zu können die du sein kannst - viel Erfolg beim erwachsen werden. Vor allem, falls du es tatsächlich schon bist.
    Alice Liddell is offline

  16. #476 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Nov 2014
    Posts
    112
    Quote Originally Posted by Alice Liddell View Post
    ... Aber außer die Beiträge von Autoola, und wenigen anderen wie deiner eben, die wenigstens hinterfragen was hier größtenteils geschrieben wird, kann man sowieso nichts mehr lesen ohne sich ans Hirn zu fassen und den Kopf zu schütteln ums erträglicher zu machen. ...
    Ohhh, danke.
    Autoola is offline

  17. #477 Reply With Quote
    Maximale Realität!
    Join Date
    Nov 2008
    Posts
    12,215
    Quote Originally Posted by Alice Liddell View Post
    Die Meinung der Mehrheit könnte mir nicht egaler sein wenn es um ein UNTERHALTUNGSMEDIUM geht. Hier zählt nur eine Meinung - meine. Denn es ist mein Geld dass ich hinlegen muss um ein Spiel zu spielen von dem ich überzeugt bin, dass es das wert ist.

    Bislang gab es in der überschaubaren Sammlung an Spielen seit ich mich überhaupt für Spiele interessiere nur 3 Fehlkäufe. ME1-ME3. Warum? Ich hab auf den Hype der Mehrheit vertraut auf Leute die mir einredeten, das Spiel wäre so mega und überhaupt, das muss man gespielt haben. Tja, war es für mich nicht. Ich konnte mich nicht einmal durchringen es zu beenden. Und dennoch hate ich nicht drauf rum und gönne es jedem Spieler, der damit Spaß hat. Selbst wenn die selben Spieler Andromeda kleinreden. Dürfen sie ja auch, aber sie dürfen mir nicht vorschreiben was ich zu kaufen habe.

    Denn diese Mehrheit von der du redest, bezahlt meine Spiele nicht. Geht nicht für mich arbeiten. Auch du nicht. Also fang nicht an es mir negativ auszulegen, weil ich Spiele die ich haben möchte kaufe, weil ich mit ihrer Qualität einverstanden bin sonst würd ich sie nicht mehrmals spielen im Fall von Andromeda sogar der Shepardreihe vorziehen. Und das nur weil ich damit die Arbeit von Biowaremitarbeitern finanziere statt raubzukopieren. Nur weil du/ihr euch Bioware als Feindbild hochgezogen habt und dabei völlig aus den Augen verloren habt, dass diese Welt weit größere Probleme hat als Kleinkriege wegen bösen bösen Entwicklern die abgestraft werden müssen, weil sie nicht tun was man von ihnen will. Bei vielen wird wohl auch noch das ME3 Ende eine Rolle spielen weswegen sie sich so dermaßen kindisch aufführen und das Bedürfnis haben auszuteilen. Wenn du Lust auf Stunk hast, lass deine überschüssigen negativen Anwandlungen bitte mal an einer Stelle ab, in der du dich nicht der Lächerlichkeit preisgibst.

    Bevor ich solch einer verbitterten Mehrheit folge, im Mainstream mitschwimme, sauf' ich lieber ab.

    Bei einer Kaufentscheidung die ich mit meinem erarbeiteten Geld bezahle, hat mich nur zu interessieren ob MIR ein Spiel gefällt.
    Sicher aber nicht die verletzten Gefühle von Biowareantis, die mir das schlechtreden wollen, weil sie seit Jahren kein Spiel mehr bekommen, dass ihnen gefällt, und es nicht ertragen, dass es nicht allen so mit Biowares Spielen geht.
    Ich hab Anthem nicht gekauft, soviel zu bis heute brav weiterfüttern. Seit 2017 füttere ich Bioware also schonmal nicht mehr, seit Andromeda raus ist. Anthem war kein Spiel das für mich von Interesse ist. Loot & Shoot ohne Gefährten und all das was an Bioware eigentlich erinnert lockt mich nicht. Ich kaufe, von meinem Geld was mir gefällt, aber auch nur das.

    Und du kannst dir von deinem Geld, was du hoffentlich selbst verdienst, kaufen was DU möchtest. Dafür interessiere ich mich nicht, noch eher vielleicht für den umfallenden Reissack in China.
    Das ist die Einstellung die du eigentlich an den Tag legen solltest, aber das einzige das sich herauskristallisiert ist, dass du noch einen längeren Prozess vor dir hast auf dem du dir einiges an Benimm' zulegen musst um zu der besten Version werden zu können die du sein kannst - viel Erfolg beim erwachsen werden. Vor allem, falls du es tatsächlich schon bist.
    Du reagierst nicht Erwachsener.

    Zudem würde ich nicht behauptet, dass BioWare hier gehasst wird, sondern dass viele einfach enttäuscht sind, das von einem einst so guten und beliebten Studio fast nur noch Flops kommen, die nichts mehr mit den Dingen zu tun haben, für die BioWare Mal bekannt war.
    Und keiner hier kann oder will dich vom Kauf von Spielen die dich interessieren abhalten.
    Atticus is offline

  18. #478 Reply With Quote
    Dukemon is offline

  19. #479 Reply With Quote
    #17  Forenperser's Avatar
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Irgendwo da draußen.....
    Posts
    29,296
    Das war zu erwarten.

    Dieses ganze Projekt war leider von Anfang an zum Scheitern verurteilt.
    Forenperser is offline

  20. #480 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,213
    Ja, war wohl zu erwarten. Leider geht es mit Anthem steil bergab. Irgendwie hoffe ich aber dennoch das BioWare nochmal die Kurve kriegt. Wäre wirklich schade, wenn diese Firma in der Versenkung verschwindet.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline

Page 24 of 25 « First ... 1317202122232425 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •