Seite 1 von 10 123458 ... Letzte »
Ergebnis 1 bis 20 von 187
  1. #1 Zitieren
    Krieger Avatar von Goldbart
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    406
    So wie es aussieht wird Elex auf der E3 2017 einen Stand haben oder mindestens dort mit anderen Spielen von THQ Nordic vertreten sein. Dies geht aus einem Facebookpost hervor. Dieser besagt auch das wichtige Ankündigungen vorausgehen. Ich dachte ich erstellen schon mal ein neues Thema um alle wichtigen Dinge hier zu diskutieren. Was ich mich aber eher frage, um welche Ankündigungen es sich da handelt und was genau Elex auf der diesjährigen E3 soll. Die ist ja keine Besuchermesse, also gehe ich auch nicht von Anspielstationen aus. Was aber wird dann der Fachpresse gezeigt, wofür Elex unbedingt auf der Messe vertreten sein muss. Ist das nicht einfach raus geschmissenes Geld?
    Goldbart ist offline

  2. #2 Zitieren
    Ritter Avatar von Jolly Jumper
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.785
    Zitat Zitat von Goldbart Beitrag anzeigen
    So wie es aussieht wird Elex auf der E3 2017 einen Stand haben oder mindestens dort mit anderen Spielen von THQ Nordic vertreten sein. Dies geht aus einem Facebookpost hervor. Dieser besagt auch das wichtige Ankündigungen vorausgehen. Ich dachte ich erstellen schon mal ein neues Thema um alle wichtigen Dinge hier zu diskutieren. Was ich mich aber eher frage, um welche Ankündigungen es sich da handelt und was genau Elex auf der diesjährigen E3 soll. Die ist ja keine Besuchermesse, also gehe ich auch nicht von Anspielstationen aus. Was aber wird dann der Fachpresse gezeigt, wofür Elex unbedingt auf der Messe vertreten sein muss. Ist das nicht einfach raus geschmissenes Geld?
    Da geht es vor allem um die amerikanische Fachpresse, die dort massiv vertreten ist. Und eine Pressemeldung an die zu schicken ist nicht das selbe, als wenn die Journalisten direkt das Spiel antesten können. Wir wissen ja selbst am besten, dass die PB Spiele erst in Bewegung und Interaktion am besten wirken und nicht als Screenshots oder Let's plays.
    No one expects the Gnomish Inquisition.
    Und es geht niemanden etwas an, dass ich nichts zu verbergen habe - AK Vorrat!
    Jolly Jumper ist offline

  3. #3 Zitieren
    Krieger Avatar von Goldbart
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    406
    Zitat Zitat von Jolly Jumper Beitrag anzeigen
    Da geht es vor allem um die amerikanische Fachpresse, die dort massiv vertreten ist. Und eine Pressemeldung an die zu schicken ist nicht das selbe, als wenn die Journalisten direkt das Spiel antesten können. Wir wissen ja selbst am besten, dass die PB Spiele erst in Bewegung und Interaktion am besten wirken und nicht als Screenshots oder Let's plays.
    Durchaus verständlich, wobei wir schon einmal die Diskussion hatten, in wie weit es sinnvoll ist den amerikanischen Markt abzuholen. Vor allem dann wenn man nur mittel gute Kritiken bekommt. Die Meldung war btw auf Deutsch und welche Ankündigungen es geben soll weiß ich auch immer noch nicht. Ein Releasedatum oder so können sie nicht mehr verraten...
    Goldbart ist offline

  4. #4 Zitieren
    Knight Avatar von Abus Bambus
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    1.419
    Zitat Zitat von Goldbart Beitrag anzeigen
    So wie es aussieht wird Elex auf der E3 2017 einen Stand haben oder mindestens dort mit anderen Spielen von THQ Nordic vertreten sein. Dies geht aus einem Facebookpost hervor. Dieser besagt auch das wichtige Ankündigungen vorausgehen. Ich dachte ich erstellen schon mal ein neues Thema um alle wichtigen Dinge hier zu diskutieren. Was ich mich aber eher frage, um welche Ankündigungen es sich da handelt und was genau Elex auf der diesjährigen E3 soll. Die ist ja keine Besuchermesse, also gehe ich auch nicht von Anspielstationen aus. Was aber wird dann der Fachpresse gezeigt, wofür Elex unbedingt auf der Messe vertreten sein muss. Ist das nicht einfach raus geschmissenes Geld?
    Die E3 soll dieses Jahr erstmalig auch für normale Besucher zugängig sein, zumindest Teilweise: https://ar12gaming.com/articles/e3-2017-consumer-passes
    SHENMUE 3 kann jetzt endlich über PAYPAL unterstützt werden! Die digitale PS4 Version gibt für für umgerechnet 26.00 EUR
    -Mikrotransaktionen, Pre-order DLCs, DLCs die gleichzeitig zu Release des Spiels erscheinen und rausgeschnittene DLCs im Allgemeinen, sind Abzocke.
    -Steam und ähnliche Dienste, die Spiele an einen Account binden, sind kacke... Eine gute Auswahl an DRM-Freien Spielen findet man hier.
    -Bezahlt niemals Geld für Mods.
    Spenden auf freiwilliger Basis um Modder zu unterstützen sind sinnvoll, sollten aber nicht vorausgesetzt werden.

    Abus Bambus ist offline

  5. #5 Zitieren
    Krieger Avatar von Goldbart
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    406
    Zitat Zitat von Abus Bambus Beitrag anzeigen
    Die E3 soll dieses Jahr erstmalig auch für normale Besucher zugängig sein, zumindest Teilweise: https://ar12gaming.com/articles/e3-2017-consumer-passes
    Mal schauen was PB dort am Ende macht. Ich spekuliere einfach mal auf einen Platz in der PC Gameing Show... das wäre dann auch eine Ankündigung wert.
    Goldbart ist offline

  6. #6 Zitieren
    Fighter Avatar von Opodeldox
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    308
    Der amerikanische Markt lohnt sich sicherlich, einfach wegen der Größe, da braucht man keinen Hit landen, wird man auch nicht.
    “I learned that very often the most intolerant and narrow-minded people
    are the ones who congratulate themselves on their tolerance and open-mindedness.”

    ― Christopher Hitchens
    Opodeldox ist offline

  7. #7 Zitieren
    Forschungsreisender  Avatar von jabu
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.824
    Zitat Zitat von Opodeldox Beitrag anzeigen
    Der amerikanische Markt lohnt sich sicherlich, einfach wegen der Größe, da braucht man keinen Hit landen, wird man auch nicht.
    Die Erfahrung sagt einem das. Es würden mich trotzdem mal diejenigen konkreten Gründe dafür interessieren, die mir jetzt nicht spontan einfallen (es gibt schon welche, die mir einfallen).
    jabu ist offline

  8. #8 Zitieren
    Deus Avatar von Gothaholic
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    10.543
    Zitat Zitat von Goldbart Beitrag anzeigen
    Durchaus verständlich, wobei wir schon einmal die Diskussion hatten, in wie weit es sinnvoll ist den amerikanischen Markt abzuholen.
    warum sollte man den amerikanischen Markt nicht abholen? ELEX ist ein Spiel für den internationalen Markt, den amerikanischen Markt links liegen zu lassen wäre genauso unsinnig wie sich auf der anderen Seite nur auf ihn zu konzentrieren.
    Gothaholic ist offline

  9. #9 Zitieren
    Knight Avatar von Soloist
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.449
    Zitat Zitat von Abus Bambus Beitrag anzeigen
    Die E3 soll dieses Jahr erstmalig auch für normale Besucher zugängig sein, zumindest Teilweise: https://ar12gaming.com/articles/e3-2017-consumer-passes
    Du meinst natürlich "erstmalig" seit 2006, denn von 1995 bis 2006 war die E3 ja keineswegs ein reiner Fachbesucherevent (ach ja, die gute alte Zeit mit den booth babe galleries ). Und jetzt ist auch nur eine "Sparversion" für die Öffentlichkeit angedacht. Früher sah das LA Convention Center bis zu 70,000 Besucher. Jetzt will man 15,000 Tickets für die Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Naja.
    Solo, I'm a soloist on a solo list
    All live, never on a floppy disk
    Inka, inka, bottle of ink
    Paintings of rebellion
    Drawn up by the thoughts I think
    Soloist ist offline

  10. #10 Zitieren
    Krieger Avatar von Goldbart
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    406
    Zitat Zitat von Gothaholic Beitrag anzeigen
    warum sollte man den amerikanischen Markt nicht abholen? ELEX ist ein Spiel für den internationalen Markt, den amerikanischen Markt links liegen zu lassen wäre genauso unsinnig wie sich auf der anderen Seite nur auf ihn zu konzentrieren.
    Ich habe mich falsch ausgedrückt. Natürlich ist der amerikanische Markt extrem groß und bietet viele potentielle Käufer. Ich frage mich nur ob das investierte Geld durch Marketing in den amerikanischen Markt, welcher ja schon seit 2 Jahren durch THQ Nordic stattfindet (sie waren glaube ich auf jeder Pax und auf der E3 letztes Jahr) auch wieder reinkommen wird. Vorallem dann wenn es am Ende wieder einen haufen schlechte Kritiken hagelt. Immerhin kann man THQN nicht vorwerfen den osteuropäischen Markt auszulassen, da sie hier ja auch auf zich Messen waren. Vlt wäre insgesamt das Geld besser in der Entwicklung investiert und würde so durch die Qualität des Spiels einfach(er) Spieler aus Amerika anlocken....
    Goldbart ist offline

  11. #11 Zitieren
    Forschungsreisender  Avatar von jabu
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    3.824
    Zitat Zitat von Goldbart Beitrag anzeigen
    Immerhin kann man THQN nicht vorwerfen den osteuropäischen Markt auszulassen, da sie hier ja auch auf zich Messen waren. Vlt wäre insgesamt das Geld besser in der Entwicklung investiert und würde so durch die Qualität des Spiels einfach(er) Spieler aus Amerika anlocken....
    Bisher sahen die gezeigten Mitschnitte für mich eher nach einem geringen Aufwand mit brauchbarem Nutzen aus. Aber von dem, was mit dranhängt, habe ich auf diesem Weg natürlich nichts mitbekommen, weswegen ich mich durchaus täuschen könnte.
    jabu ist offline

  12. #12 Zitieren
    General Avatar von kiko82
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    an der Ostsee
    Beiträge
    3.761
    THQ wird sicherlich nicht nur mit Elex vor Ort sein, also dürften sich die Kosten für die Werbung der Einzelspiele in Grenzen halten.
    Auf der RPC gab es auch einen THQN Stand mit mind. noch einem weiteren Spiel neben Elex.
    Minenkolonie - Das fantastische Online Browsergame zu Gothic 1
    STUniverse.de - Eines der unterhaltsamsten und abwechslungsreichsten Star Trek Browsergames
    kiko82 ist offline

  13. #13 Zitieren
    Fighter Avatar von Opodeldox
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    308
    Zitat Zitat von jabu Beitrag anzeigen
    Die Erfahrung sagt einem das. Es würden mich trotzdem mal diejenigen konkreten Gründe dafür interessieren, die mir jetzt nicht spontan einfallen (es gibt schon welche, die mir einfallen).
    Das Problem betrifft nicht nur Spiele, auch Musik, Filme, Serien usw. aus Deutschland sind nicht so der Hit. Ich wuerde sagen unsere Mentalität und unsere kulturellen Einstellungen und Interessen, scheinen keine internationalen Hits zu produzieren, jedenfalls nicht regelmäßig. Ich denke nicht, dass es nur an Budgets liegt.
    “I learned that very often the most intolerant and narrow-minded people
    are the ones who congratulate themselves on their tolerance and open-mindedness.”

    ― Christopher Hitchens
    Opodeldox ist offline

  14. #14 Zitieren
    General Avatar von HerrFenrisWolf
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Wolperting
    Beiträge
    3.617
    Zitat Zitat von Opodeldox Beitrag anzeigen
    Das Problem betrifft nicht nur Spiele, auch Musik, Filme, Serien usw. aus Deutschland sind nicht so der Hit. Ich wuerde sagen unsere Mentalität und unsere kulturellen Einstellungen und Interessen, scheinen keine internationalen Hits zu produzieren, jedenfalls nicht regelmäßig. Ich denke nicht, dass es nur an Budgets liegt.
    Jein... bei Filmen und Serien wird ja im Grunde seit Jahrzehnten gekämpft, mal was "anders" machen zu dürfen, als den immergleichen Tatort, gefilmt durch die immergleiche Kartoffel Angeblich soll ja Babylon Berlin die erste dt. Serie werden, die auf internationalem Parkett mithalten kann. Ich hoffe das zumindest inständig.

    Es gibt auch wenige, auserwählte deutsche Perlen im Entertainmentgeschäft. Die Masse ist halt scheinbar TÜV geprüfter Durchschnitt.

    Daedalics Point&Click Adventure mag man ja auch außerhalb deutscher Grenzen, ähnliches gilt wohl für das von ihen gepublishte Shadow Tactics.
    HerrFenrisWolf ist offline

  15. #15 Zitieren
    Waldläufer
    Registriert seit
    May 2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    124
    Ich meine in der Gamestar gelesen oder in einem Video gehört zu haben, dass die Spiele im Mittelalter Setting in Amerika überhaupt nicht gut ankommen und es soll in Gothic 4 eine Grafikeinstellung geben, die die Texturen und Beleuchtung extra für den amerikanischen Markt anpassen (habs leider nur 30 min. gespielt, daher keine Erinnerung dran). Auch glaube ich, dass der amerikanische Markt ein riesen Konsolen-Markt ist. Wer Spiele für die Konsolen entwickelt, wird auch irgendwann den Blick nach Amerika werfen müssen. Ich glaube die Amerikaner können oft mit der trockenen und direkten deutschen Art auch nicht viel anfangen und brauchen einbisschen mehr Show als in Gothic 1-3, daswegen werden es drüben nie solche Kultspiele wie hier sein (ist aber nur spekulationen meiner seits).

    Das Schedule der E3:
    https://www.gamespot.com/e3/schedule/

    Weiß jetzt nicht was THQ Nordic da ankündigen will oder wo und wie Sie das machen wollen aber einen Stand wird es doch wahrscheinlich geben wo die Presse und die 15.000 Besucher das Spiel dann anzocken dürfen und rumfragen dürfen. Oder wie sieht ihr es ?
    Der namenlose Jax ist gerade online

  16. #16 Zitieren
    Veteran Avatar von Sir-Lord-Hagen
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Irgendwo zwischen Gothic und Risen.
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von kiko82 Beitrag anzeigen
    THQ wird sicherlich nicht nur mit Elex vor Ort sein, also dürften sich die Kosten für die Werbung der Einzelspiele in Grenzen halten.
    Auf der RPC gab es auch einen THQN Stand mit mind. noch einem weiteren Spiel neben Elex.
    Hoffentlich haben sie die Gilde dabei.
    Wer über andere Urteilt sollte erst mal sich selbst beurteilen.
    Sir-Lord-Hagen ist offline

  17. #17 Zitieren
    World of Elex  Avatar von ravenhearth
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Aarhem (Issanûr)
    Beiträge
    3.171
    Zitat Zitat von Der namenlose Jax Beitrag anzeigen
    Ich meine in der Gamestar gelesen oder in einem Video gehört zu haben, dass die Spiele im Mittelalter Setting in Amerika überhaupt nicht gut ankommen und es soll in Gothic 4 eine Grafikeinstellung geben, die die Texturen und Beleuchtung extra für den amerikanischen Markt anpassen (habs leider nur 30 min. gespielt, daher keine Erinnerung dran). Auch glaube ich, dass der amerikanische Markt ein riesen Konsolen-Markt ist. Wer Spiele für die Konsolen entwickelt, wird auch irgendwann den Blick nach Amerika werfen müssen. Ich glaube die Amerikaner können oft mit der trockenen und direkten deutschen Art auch nicht viel anfangen und brauchen einbisschen mehr Show als in Gothic 1-3, daswegen werden es drüben nie solche Kultspiele wie hier sein (ist aber nur spekulationen meiner seits).
    Naja, Skyrim ist auch eher "trocken" und Mittelalter-Fantasy oben drauf, und das war in den USA trotzdem sehr erfolgreich. Das kann man daher nicht einfach pauschalisieren. Und ja, es gibt in Arcania die zwei Farbsettings "europäisch" und "amerikanisch" oder so ähnlich, was aber ziemlicher Schwachsinn war, denn dort steht man auch nicht automatisch auf Bonbonfarben.
    ravenhearth ist offline

  18. #18 Zitieren
    Veteran Avatar von Sir-Lord-Hagen
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Irgendwo zwischen Gothic und Risen.
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von Opodeldox Beitrag anzeigen
    Das Problem betrifft nicht nur Spiele, auch Musik, Filme, Serien usw. aus Deutschland sind nicht so der Hit. Ich wuerde sagen unsere Mentalität und unsere kulturellen Einstellungen und Interessen, scheinen keine internationalen Hits zu produzieren, jedenfalls nicht regelmäßig. Ich denke nicht, dass es nur an Budgets liegt.
    nur komisch das dies selbst Amerikaner anders sehen. Es ist allgemein bekannt das die deutschen sich weniger Wert schätzen wie es das Ausland mit uns tut. Es gibt sogar deutschsprachige Songs oder Bands/Interpreten die in Amerika einen Hit landen. Und in den 60ern bis 70ern war es für viele Ausländische Interpreten normal deutsch zu singen. Andersrum sind deutsche Fans von Internationalen Stars die beliebtesten Fans Weltweit.

    Der Erfolgreichste Musik und Sound Komponist und Produzent für Filme ist ein deutscher. Dieser deutsche hat sogar den heutigen Soundstil von heutigen Filmen erfunden und geprägt. Hat 2 Oscars Gewonnen und einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

    Also unterschätzt uns deutsche nicht.
    Wer über andere Urteilt sollte erst mal sich selbst beurteilen.
    Sir-Lord-Hagen ist offline

  19. #19 Zitieren
    Deus Avatar von Gothaholic
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    10.543
    Zitat Zitat von ravenhearth Beitrag anzeigen
    Und ja, es gibt in Arcania die zwei Farbsettings "europäisch" und "amerikanisch" oder so ähnlich, was aber ziemlicher Schwachsinn war, denn dort steht man auch nicht automatisch auf Bonbonfarben.
    gilt umgekehrt genauso. ich z.B. habe bei Arcania das "amerikanische" Farbsetting gewählt weil es einfach farbenfroher war. zu Ende gespielt habe ich es trotzdem nicht ).
    Gothaholic ist offline

  20. #20 Zitieren
    Ritter
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    1.231
    Zitat Zitat von Opodeldox Beitrag anzeigen
    Das Problem betrifft nicht nur Spiele, auch Musik, Filme, Serien usw. aus Deutschland sind nicht so der Hit. Ich wuerde sagen unsere Mentalität und unsere kulturellen Einstellungen und Interessen, scheinen keine internationalen Hits zu produzieren, jedenfalls nicht regelmäßig. Ich denke nicht, dass es nur an Budgets liegt.
    Das hat 0 mit der Mentalität zu tun. Die deutschen Leute, welche Filme machen wollen, produzieren im Ausland (z.B. GB). In erster Linie hat hier die Regierung gepennt um eine Basis für die Filmbranche zu schaffen und selbst wenn sie jetzt anfangen würde, den Abstand zum Ausland würden wir nicht so einfach aufholen können. Es gibt zwar Förderungen für bestimmte Projekte (auch für Spiele), aber damit ists eben nicht getan.
    Unterstützt die Verfassungsklage gegen die Vorratsdatenspeicherung: https://aktion.digitalcourage.de/civ...?sid=2&reset=1
    Xarthor ist offline

Seite 1 von 10 123458 ... Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •