Seite 18 von 20 « Erste ... 71114151617181920 Letzte »
Ergebnis 341 bis 360 von 400
  1. #341
    Einmalposter
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    1
    Ich hoffe das and den Explosionseffekten noch gearbeitet wird. Die sehen für mich nähmlich aus als hätte PB hier Effekte aus nem zweitklassigem Tool zur Videonachbearbeitung eingefügt.
    Auch das Recoilverhalten des Granat- oder Raketenwerfers macht den anschein, als würde man mit Papierkugeln schießen.

    Ansonsten finde ich die Grafik, unter der Berücksichtigung, dass hier ein kleines Team sein bestes gibt recht ordentlich. Ein paar Kleinigkeiten sind mir beim Gronkh-Letsplay aber noch aufgefallen. Z.B. das sich die "Nutzpflanzen" im Vergleich zur anderen Vegetation überhaupt nicht im Wind bewegen.
    Yosshi ist offline

  2. #342
    Ehrengarde Avatar von Schnurz
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Schwarzwald in Europa
    Beiträge
    2.817
    Zitat Zitat von Yosshi Beitrag anzeigen
    .....

    Ein paar Kleinigkeiten sind mir beim Gronkh-Letsplay aber noch aufgefallen. Z.B. das sich die "Nutzpflanzen" im Vergleich zur anderen Vegetation überhaupt nicht im Wind bewegen.

    Hallo Josshi. Herzlich willkommen hier im Forum.

    Du nimmst es aber seeehr genau.
    An sowas würde ich vielleicht erst denken, wenn es keine Bugs mehr gibt und sonst alle Ungereimtheiten ausgebügelt sind.
    Zum Anderen erkennt man solche Pflanzen auf diese Weise besser.

    Ich hoffe nur, dass man wieder mal interessant skillen kann.
    Es gibt halt viele Dinge, die man erst wahrnimmt, wenn man im Spiel steckt und alles erlebt.
    Ist mit der Berufs- oder Studienwahl ähnlich. Was man gewählt hat, merkt man erst wenn man drinsteckt.
    Alles in Allem habe ich bei Elex bislang aber ein gutes Gefühl.
    Wo Gewalt anfängt, hört der Verstand auf.

    Gruß an alle Machos, Schläger, Diktatoren, Kriegstreiber, TERRORISTEN ....
    Am Anfang sind es immer die Worte, bist dann der erste Stein fliegt.
    Schnurz ist gerade online Geändert von Schnurz (23.07.2017 um 11:52 Uhr)

  3. #343
    Veteran Avatar von Goldbart
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    616
    Weil das hier wohl niemand mitbekommen hat zwei News zu Elex:
    1. ein neues LP von Writing Bull zu Elex
    https://m.youtube.com/watch?v=LbsICJ...ature=youtu.be
    2. ein Podcast der GameStar mit Björn zum Thema "Wagnis Science-Fantasy: Warum Elex sich bewusst zwischen Stühle setzt" (frei für alle) http://www.gamestar.de/artikel/games...2,3317610.html
    Goldbart ist offline Geändert von Goldbart (29.07.2017 um 22:06 Uhr)

  4. #344
    Ehrengarde Avatar von RobinSword
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Lobarts Hof
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von Goldbart Beitrag anzeigen
    Weil das hier wohl niemand mitbekommen hat zwei News zu Elex:
    1. ein neues LP von Writing Bull zu Elex
    https://m.youtube.com/watch?v=LbsICJ...ature=youtu.be
    2. ein Podcast der GameStar mit Björn zum Thema "Wagnis Science-Fabtasy: Warum Elex sich bewusst zwischen Stühlen setzt" (frei für alle) http://www.gamestar.de/artikel/games...2,3317610.html
    Zumindest Letzteres hätte auf jeden Fall eine News verdient...
    G1/G2 SystemPack - macht die Spiele voll kompatibel zu Win7/8/10 inkl. hoher Auflösungen, Breitbild, Surround-Sound, uvm.!
    RobinSword ist offline

  5. #345
    Auserwählter Avatar von Pursuivant
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Metro-Ruhr
    Beiträge
    6.954
    Zitat Zitat von Schnurz Beitrag anzeigen
    Hallo Josshi. Herzlich willkommen hier im Forum.

    Du nimmst es aber seeehr genau.
    An sowas würde ich vielleicht erst denken, wenn es keine Bugs mehr gibt und sonst alle Ungereimtheiten ausgebügelt sind.
    Zum Anderen erkennt man solche Pflanzen auf diese Weise besser.
    Alle Nicht-Nutzpflanzen sind mit Speedtree gemacht worden und das hat das Feature, dass sich Pflanzen im Wind bewegen (können). Die Nutzpflanzen wurden von PB händisch gemacht. Nun könnte auch PB hingehen und sich die Pflanzen im Wind wiegen zu lassen - nur es wäre nahezu unmöglich beide Bewegungen zu koordinieren. PB müsste einen ähnlichen Code mit den selben Variablen wie in Speedtree schreiben und ob es dann funzt....? Die Bewegungen werden random erstellt. Nachbessern ist da nix.
    Pursuivant ist offline

  6. #346
    Ritter
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    1.833
    Zitat Zitat von Goldbart Beitrag anzeigen
    2. ein Podcast der GameStar mit Björn zum Thema "Wagnis Science-Fantasy: Warum Elex sich bewusst zwischen Stühle setzt" (frei für alle) http://www.gamestar.de/artikel/games...2,3317610.html
    Danke für den Link. Ich habe mir den Podcast mal angehört und mir ist aufgefallen, dass sowohl Gamestar als auch Björn ein wenig Unsinn über Fantasy und Genre erzählt haben.

    Mittelalter-Fantasy ist ein reines Genre und kein Genremix.
    Das ist falsch. Es ist ein Mainstream Genremix aus Fantasy und Mittelalter. Kein Genremix ist z.B. Kingdom Come: Deliverance (reines Mittelalterspiel). Die zwei Dinge, die bei Elex anders sind: 3 statt 2 Genre (Postapokalypse, SciFi und Fantasy) und die eher seltene bis nicht vorhandene Mischung (Star Wars ist z.B. nur SciFa, ohne Postapo). Fantasy ist außerdem immer ein Mix, da es einer Epoche zugeordnet werden muss. Gleiches gilt für (Post-)Apokalypse.

    Bei Fantasy ist man immer so festgelegt.
    Hier ist mir die Kinnlade auf den Boden geklappt, als ich das gehört habe. Fantasy hat mindestens genauso viel Freiheiten wie SciFi. Klar kann es in Fantasy auch Autos oder Raumschiffe geben (Harry Potter und Star Wars wurden sogar im Podcast genannt). Im gesamten Podcast wurde nur über Mittelalter-Fantasy gesprochen, auch wenn der Begriff Fantasy ohne Mittelalter genannt wurde. Da wundert es mich aber auch nicht, warum nicht mehr aus Fantasy gemacht wird.

    Und dann war das allgemeine "Glück bei Gothic" wieder angesprochen ... ich versteh's nicht. Naja ansonsten war der Podcast schön anzuhören.
    Fantasy ist ein Subgenre. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.
    Xarthor ist offline

  7. #347
    Veteran Avatar von Goldbart
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    616
    Zitat Zitat von Xarthor Beitrag anzeigen
    Hier ist mir die Kinnlade auf den Boden geklappt, als ich das gehört habe. Fantasy hat mindestens genauso viel Freiheiten wie SciFi. Klar kann es in Fantasy auch Autos oder Raumschiffe geben (Harry Potter und Star Wars wurden sogar im Podcast genannt). Im gesamten Podcast wurde nur über Mittelalter-Fantasy gesprochen, auch wenn der Begriff Fantasy ohne Mittelalter genannt wurde. Da wundert es mich aber auch nicht, warum nicht mehr aus Fantasy gemacht wird.
    Absolut nicht. Die moderne Fantasyliteratur, welche für mich von Tolkin bis heute geht, ist stark limitiert, jedenfalls was die Herangehensweise betrifft. Harry Potter erklärt z.b. alle seine Sifi Anleihen, wie die fliegenden Autos, mit Magie und bei Siencefiction wäre das ja irgendwo durch einen für Menschen heute noch unerklärbaren aber plausiblem technischen Fortschritt verdeutlicht. Das hat auch nichts mit Mittelalter zu tun, sondern eher damit wie du das Konstrukt aufbaust.
    Und dann war das allgemeine "Glück bei Gothic" wieder angesprochen ... ich versteh's nicht. Naja ansonsten war der Podcast schön anzuhören.
    Da habe ich mir auch gedacht, das Björn sich mal mit dem ein oder anderen aus dem Forum unterhalten sollte. Wenn es ein Fantreffen geben sollte, dann sprecht das doch mal an. Das ist im Wohle aller.
    Goldbart ist offline

  8. #348
    Ritter
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    1.833
    Zitat Zitat von Goldbart Beitrag anzeigen
    Absolut nicht. Die moderne Fantasyliteratur, welche für mich von Tolkin bis heute geht, ist stark limitiert, jedenfalls was die Herangehensweise betrifft. Harry Potter erklärt z.b. alle seine Sifi Anleihen, wie die fliegenden Autos, mit Magie und bei Siencefiction wäre das ja irgendwo durch einen für Menschen heute noch unerklärbaren aber plausiblem technischen Fortschritt verdeutlicht. Das hat auch nichts mit Mittelalter zu tun, sondern eher damit wie du das Konstrukt aufbaust.
    In meiner Freizeit schreibe ich gerade an einer alternativen modernen Welt, die sich aus der Magie heraus entwickelt hat und noch tut. Da Lebewesen (auch niedere) magische Fähigkeiten besitzen, hat die Wissenschaft irgendwann angefangen ihren technischen Fortschritt aus der Magie heraus zu entwickeln. Elektrischen Fortschritt gibt es nicht wirklich, da die Humanoide (alle Lebewesen mit menschenähnlicher Intelligenz) das Potenzial nicht erkannt haben (und selbst wenn, dauert die Forschung daran viel zu lange um in naher Zukunft aufzuholen). Dabei ist Magie durch Naturgesetze eingeschränkt und bietet einige Nachteile, etwa in der Erzeugung großer Energien. Einiges ist wissenschaftlich erklärt (etwa wie die meisten Zauber und magische Geräte funktionieren), anderes steckt noch mitten in der Forschung und ist teilweise oder gar nicht erklärt (Prozesse im Gehirn beispielsweise sind nur zum kleinen Bruchteil bekannt, wie auch in unserer realen Welt). Das mache ich aber nicht um es mir zu vereinfachen, sondern um den Geist des Fortschritts einzufangen und die Welt mit fortschreitender Zeit verändern zu können.

    Da ich mich doch recht viel damit auseinander setze, kann ich nur sagen: Die Limitierung bestimmen wir selbst.

    Zitat Zitat von Goldbart Beitrag anzeigen
    Da habe ich mir auch gedacht, das Björn sich mal mit dem ein oder anderen aus dem Forum unterhalten sollte. Wenn es ein Fantreffen geben sollte, dann sprecht das doch mal an. Das ist im Wohle aller.
    Ich hätte schon mal gerne Lust mich einen Abend lang mit ihm zu unterhalten, über Gothic und über Immersion. Aber ich war noch nie bei irgendeiner Fanveranstalltung und werde es wahrscheinlich auch nie sein. Das wird wohl jemand anderes übernehmen müssen.
    Fantasy ist ein Subgenre. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.
    Xarthor ist offline

  9. #349
    Veteran Avatar von Goldbart
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    616
    Zitat Zitat von Xarthor Beitrag anzeigen
    In meiner Freizeit schreibe ich gerade an einer alternativen modernen Welt, die sich aus der Magie heraus entwickelt hat und noch tut. Da Lebewesen (auch niedere) magische Fähigkeiten besitzen, hat die Wissenschaft irgendwann angefangen ihren technischen Fortschritt aus der Magie heraus zu entwickeln. Elektrischen Fortschritt gibt es nicht wirklich, da die Humanoide (alle Lebewesen mit menschenähnlicher Intelligenz) das Potenzial nicht erkannt haben (und selbst wenn, dauert die Forschung daran viel zu lange um in naher Zukunft aufzuholen). Dabei ist Magie durch Naturgesetze eingeschränkt und bietet einige Nachteile, etwa in der Erzeugung großer Energien. Einiges ist wissenschaftlich erklärt (etwa wie die meisten Zauber und magische Geräte funktionieren), anderes steckt noch mitten in der Forschung und ist teilweise oder gar nicht erklärt (Prozesse im Gehirn beispielsweise sind nur zum kleinen Bruchteil bekannt, wie auch in unserer realen Welt). Das mache ich aber nicht um es mir zu vereinfachen, sondern um den Geist des Fortschritts einzufangen und die Welt mit fortschreitender Zeit verändern zu können.

    Da ich mich doch recht viel damit auseinander setze, kann ich nur sagen: Die Limitierung bestimmen wir selbst.
    Aber ist das was du da schreibst nicht Sience-Fantasy, da es bei Sifi so etwas wie Magie oder Göttlichkeit nicht gibt?
    Goldbart ist offline

  10. #350
    Ritter
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    1.833
    Laut Wikipedia:
    Charakteristisch sind wissenschaftlich-technische Spekulationen, Raumfahrtthemen, ferne Zukunft, fremde Zivilisationen und meist zukünftige Entwicklungen.
    Davon trifft eigentlich nur die "fremde Zivilisation" zu. Das ganze ist zwar wissenschaftlich-technisch, jedoch nicht oder nicht viel Spekulation dabei, da ich die Naturgesetze eben teilweise umschreibe und nicht hoffe, dass es sie so wirklich mal geben wird. Es spielt in einer (vom technischen Stand her) Gegenwart und nicht in der Zukunft, Raumfahrt ist dennoch nicht möglich (dafür sind andere Punkte weiterentwickelt).
    Also ich würde es als Alternative Modern-Fantasy bezeichnen oder so. Keine Ahnung, ob es eine bessere Genrebezeichnung gibt.
    Fantasy ist ein Subgenre. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.
    Xarthor ist offline

  11. #351
    Mythos Avatar von Tyrus
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    "Im Herzen des Ruhrpotts"
    Beiträge
    8.034
    Habe mir vorhin das lets Play angeschaut.
    Also der Wald am Ende sieht zB sehr hübsch aus. Ich glaube bei gronkh sah er nicht so aus.

    Was mir nicht gefiel war dieser lets Player. Nicht nur seine Aussprache...nein..er erzählt da das er immer alles finden muss und einsammelt, übersieht aber z.B. den heiltrank
    Oder spricht mehrmals das Wort peinlich aus.
    Tyrus ist offline

  12. #352
    Drachentöter Avatar von Lord-Hagen
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    4.242
    Zitat Zitat von Goldbart Beitrag anzeigen
    Weil das hier wohl niemand mitbekommen hat zwei News zu Elex:
    1. ein neues LP von Writing Bull zu Elex
    https://m.youtube.com/watch?v=LbsICJ...ature=youtu.be
    [...]
    Interessant, davon habe ich bisher gar nichts mitbekommen. Außer das der Kommentator wirklich anstrengend ist, zeigt das Video doch einige Neuigkeiten:
    • Die Lichtstimmung im zweiten Teil des Intros (die Szene mit dem Gleiter in Spielgrafik) wurde verändert; auf der Kontraseite gibt es direkt zu Beginn dieses Intros einen üblen Popup von Bäumen direkt vor der Kamera
    • Die Felstexturen wurden wesentlich verbessert und haben nun etwas mehr Struktur; insgesamt gibt es wesentlich mehr Vegetation als noch im Gronkh-Let's Play
    • Kleines Interfaceupdate: Neben den Lebensleisten von Gegnern ist nun ein Symbol (ich habe jetzt aber nicht erraten, wofür das steht)
    • Im Vergleich zum Gronkh-Let's Play ein weiterer Gegner in der Observierungsstation Epsilon
    • Die Objektierung hat sich stark verändert: Unter anderem findet man nun bereits in der Observierungsstation einen Bogen, eine Hose sowie diverse Magnesiumfackeln
    • Der Innenraum der Observierungsstation wurde deutlich aufgehellt, sieht aber immer noch sehr atmosphärisch aus
    Lord-Hagen ist offline

  13. #353
    Deus Avatar von Gothaholic
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    11.418
    Zitat Zitat von Tyrus Beitrag anzeigen
    Habe mir vorhin das lets Play angeschaut.
    Also der Wald am Ende sieht zB sehr hübsch aus. Ich glaube bei gronkh sah er nicht so aus.

    Was mir nicht gefiel war dieser lets Player. Nicht nur seine Aussprache...
    tja, die Geschmäcker sind verschieden, ich finde ihn ehrlich gesagt wesentlich angenehmer und unaufgeregter als Gronkh.
    Gothaholic ist offline

  14. #354
    Deus
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    12.046
    Zitat Zitat von Xarthor Beitrag anzeigen
    Und dann war das allgemeine "Glück bei Gothic" wieder angesprochen ... ich versteh's nicht.
    Er scheinbar auch nicht - das ist für mich eher das eigentliche Problem
    MisterXYZ ist offline

  15. #355
    Mythos Avatar von Tyrus
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    "Im Herzen des Ruhrpotts"
    Beiträge
    8.034
    Tyrus ist offline

  16. #356
    General Avatar von HerrFenrisWolf
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Wolperting
    Beiträge
    3.811
    Zitat Zitat von Tyrus Beitrag anzeigen
    Schade, wir werden wohl annähernd den selben Kram sehen, den Gronkh auch schon abgelatscht hat.
    HerrFenrisWolf ist gerade online

  17. #357
    Veteran Avatar von Goldbart
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    616
    Zitat Zitat von HerrFenrisWolf Beitrag anzeigen
    Schade, wir werden wohl annähernd den selben Kram sehen, den Gronkh auch schon abgelatscht hat.
    Was zu erwarten war, denn das Spiel fängt immer gleich an . Immerhin bekommen wir die Änderungen zu sehen, welche es bis jetzt ins Spiel geschafft haben. Von den Gesichtsanimationen des Alb Leaders war ich btw etwas enttäuscht. Da hat sich wirklich garnichts getan. Dann doch lieber eine Maske aufsetzten, wie den restlichen Soldaten.

    Edit: ich berichtige mich sofort. Er könnte theoretisch an dem Gabelungspunkt eine andere Richtung einschlagen.
    Goldbart ist offline

  18. #358
    Drachentöter Avatar von Lord-Hagen
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    4.242
    Was mir bisher aufgefallen ist: Die Dialogszene mit Duras am Anfang hat mir bei Gronkh irgendwie besser gefallen. Das liegt meiner Meinung nach an drei Dingen:

    • Irgendwie hat die Szene viel weniger Kontrast und weniger Dynamikumfang als noch im Gronkh-Let's Play.
    • Im Dialog gibt es kaum mehr Tiefenunschärfe, sodass der Fokus auf die Figuren etwas verloren geht
    • Die Figuren haben sich bei Gronkh nicht ständig am Kopf gekratzt
    Lord-Hagen ist offline

  19. #359
    Hallo  Avatar von Dark_Bauer
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    7.761
    Zitat Zitat von Lord-Hagen Beitrag anzeigen
    Was mir bisher aufgefallen ist: Die Dialogszene mit Duras am Anfang hat mir bei Gronkh irgendwie besser gefallen. Das liegt meiner Meinung nach an drei Dingen:

    • Irgendwie hat die Szene viel weniger Kontrast und weniger Dynamikumfang als noch im Gronkh-Let's Play.
    • Im Dialog gibt es kaum mehr Tiefenunschärfe, sodass der Fokus auf die Figuren etwas verloren geht
    • Die Figuren haben sich bei Gronkh nicht ständig am Kopf gekratzt

    Werde Teil 2 erst nachher sehen aber wenn die tiefenunschärfe weg ist, fände ich das super.
    Am liebsten wäre es mir (und hier muss selbst ich mal Gothic herhalten lassen), wenn es gar keine Szenenänderung in Dialogen gäbe, sondern alles weitgehend ohne schnitt abläuft.
    Also auch keine tausend kamerafahrten während eines eher unwichtigen Dialogs, keine Balken oben und unten, sondern alles in der gleichen Szene wie das sonstige Spiel, wenn man versteht was ich meine.
    So wie es damals in Gothic war (da gab es zwar auch schon diese Szenenwechsel von Ingame zu Dislog aber nicht so extrem wie seit Risen).
    Wenn die tiefenunschärfe nun weniger ist, fände ich das schon ganz toll.

    Zu folge 1:
    Sah generell von Intro bis Ende der Folge schon ein wenig besser alles aus als noch bei gronkh oder? Hab Gronkhs Videos nur in der Erinnerung aber ich meine da hätte sich wieder einiges getan.
    Dark_Bauer ist gerade online

  20. #360
    Drachentöter Avatar von Lord-Hagen
    Registriert seit
    Apr 2009
    Beiträge
    4.242
    Zitat Zitat von Dark_Bauer Beitrag anzeigen
    Werde Teil 2 erst nachher sehen aber wenn die tiefenunschärfe weg ist, fände ich das super.
    Am liebsten wäre es mir (und hier muss selbst ich mal Gothic herhalten lassen), wenn es gar keine Szenenänderung in Dialogen gäbe, sondern alles weitgehend ohne schnitt abläuft.
    Also auch keine tausend kamerafahrten während eines eher unwichtigen Dialogs, keine Balken oben und unten, sondern alles in der gleichen Szene wie das sonstige Spiel, wenn man versteht was ich meine.
    So wie es damals in Gothic war (da gab es zwar auch schon diese Szenenwechsel von Ingame zu Dislog aber nicht so extrem wie seit Risen).
    Wenn die tiefenunschärfe nun weniger ist, fände ich das schon ganz toll.

    Zu folge 1:
    Sah generell von Intro bis Ende der Folge schon ein wenig besser alles aus als noch bei gronkh oder? Hab Gronkhs Videos nur in der Erinnerung aber ich meine da hätte sich wieder einiges getan.
    Okay, da bin ich ganz anderer Meinung. Ich mag so einen cinematischen Look in Dialogen, d.h. mit Tiefenunschärfe und Kamerawechseln. Vielleicht ist die Tiefenunschärfe aber auch einfach optional.

    Im Vergleich zum Gronkh-Let's Play hat sich schon einiges getan, allen voran haben die Felsen eine etwas strukturierte Textur (da ginge immer noch mehr, ist aber eine sichtliche Verbesserung) und ich meine auch, dass die Vegetation noch etwas besser aussieht. Allen voran hat man aber interessanterweise die gesamte Welt in dem Startbereich neu objektiert: Man findet jetzt mehr Waffen, Fackeln etc. und auch bspw. die Kleriker in der ersten Ruine sind anders verteilt. Auch die Welt wirkt etwas bunter und weniger kontrastreich, das kann aber auch an einer veränderten Tageszeit liegen.
    Lord-Hagen ist offline

Seite 18 von 20 « Erste ... 71114151617181920 Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •