Results 1 to 12 of 12
  1. #1 Reply With Quote
    Ritter Eandril's Avatar
    Join Date
    Feb 2013
    Location
    Heleus Cluster
    Posts
    1,902
    Entsprechend zum ME3-Forum würde ich gerne auch hier eine Liste aus empfehlenswerten Charakter-Builds aufbauen, an der jeder MP-Spieler mitarbeiten kann. Das bietet finde ich eine sehr schöne Möglichkeit sich auszutauschen und auch mal neue Kombinationen auszuprobieren.

    So ein Build sollte dann ungefähr so aussehen:

    • Skillung des Charakters
    • Waffen/Waffenmods/Ausrüstung
    • Boni/Verbrauchsgegenstände
    • Strategie/Taktik
    • Schwierigkeit (wie anspruchsvoll spielt sich der Char)
    • Getestet auf Bronze/Silber/Gold

    Weitere Anmerkungen wie "Mit welchen anderen Charakteren spielt sich dieser Build gut zusammen" oder "Build ist auch tauglich sehr gut Solo-tauglich" sind dann natürlich auch möglich und sinnvoll

    Bereits geteilte Builds:

    Soldier/Soldat:
    Menschlicher Soldat (Arnbor)
    Menschlicher Soldat (Notfallbericht90)
    Turianischer Soldat (JohnnyChuo)

    Adept/Experte:
    Asari-Expertin (Zyankali~) - "Boom, bomm, boom, booooooom!"
    Asari-Duellantin (EpicLeaftexture)

    Engineer/Techniker:

    Vanguard/Frontkämpfer:
    Menschlicher Frontkämpfer (ReptiloidGod)
    Menschlicher Frontkämpfer (Notfallbericht90)
    Kroganischer Frontkämpfer (freeway996)

    Sentinel/Wächter:

    Infiltrator:
    Eandril is offline Last edited by Archangel; 17.04.2017 at 18:39.

  2. #2 Reply With Quote
    Not a Mimic  Zyankali~'s Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Location
    ~/Berlin
    Posts
    5,719
    Asari-Expertin (Stufe X)

    Werfen: 4a/5b/6b
    Auslöschung: 4a/5a/6b
    Lanze: -
    Offensive Biotik: 4b/5b/6b
    Barriere: 4a/5a/6b


    Aufgabe: Ihr habt die Scheißaufgabe mitten ins Kampfgeschehen zu laufen, um die Gegner primär zu primern - und dann Biotik-Explosionen auszulösen. Man ist quasi ein Asari-Kroganer, nur fehlen einem die Schilde und Gesundheitspunkte. Dank der Skillung auf Barriere kann man sehr offensiv spielen. Gerade 6b ist wie ein Erste-Hilfe Pack, wenn bei niedriger Gesundheit 100% Schilde wiederhergestellt werden.

    Bei der Bewaffnung sollte es eine Waffe sein, die auch noch in mittlerer Reichweite trifft. Gerade bei den Aufgaben wie Upload oder Hacken ist das ein Vorteil, weil man ja nicht vom Punkt weg kann oder man gegebenenfalls die Deckung verlassen müsste. Ich bevorzuge die Thokin.

    Gaoldtauglich? Absolut!

    Achso, und im Asari-Duo (z.B. 2 Expertinnen oder Expertin/Wächterin) ist schon extrem wirkungsvoll! Boom, bomm, boom, booooooom!
    Zyankali~ is offline Last edited by Zyankali~; 16.04.2017 at 12:39.

  3. #3 Reply With Quote
    ReptiloidGod
    Gast
    Der Frontkämpfer ist ähnlich wie der bei ME3. Nur die Fähigkeiten laufen nun anders, da sie eigene Abklingzeiten haben.

    Ich kann ihn als Startcharakter für Bronze und Silber empfehlen. Selbst ungelevelt verteilt er ordentlich Schaden und ist extrem mobil.


    • Biotischer Sturmangriff: Frontaler Angriff mit Teleport auf den Gegner, stellt eigene Schilde wieder her.
    • Nova: Biotische Entladung mit Bereichsschaden, zieht im Gegensatz zu ME3 keine Barriere mehr ab!
    • Schockwelle: Eine biotische Kaskade die über einen Korridor hinweg Schaden verursacht sowie ungeschützte Gegner umwirft.


    Als Waffe setze ich die Katana ein, da ich leider keine anderen Schrotflinten habe, diese aber schon auf Stufe 6. Man spielt den Frontkämpfer sehr intensiv, sucht ein Ziel, charged hinein und lässt Nova folgen. Manche sind dann bereits tot. Falls nicht hat man eine Schrotlinte und eine Schockwelle für Notfälle. Der Sturmangriff hat eine recht kurze Abklingzeit. Es macht sehr viel Spaß und der Schaden ist extrem! Es ist definitiv besser als bei ME3, wo oft das Shieldgate ignoriert wurde. Ich würde als Erstes in die Fähigkeiten investieren und dann in biotischen Schaden. Schilde reichen für Silber 1 - 2 Stufen.

  4. #4 Reply With Quote
    Waldläufer Notfallbericht90's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    196
    Quote Originally Posted by ReptiloidGod View Post
    Der Frontkämpfer ist ähnlich wie der bei ME3. Nur die Fähigkeiten laufen nun anders, da sie eigene Abklingzeiten haben.

    Ich kann ihn als Startcharakter für Bronze und Silber empfehlen. Selbst ungelevelt verteilt er ordentlich Schaden und ist extrem mobil.


    • Biotischer Sturmangriff: Frontaler Angriff mit Teleport auf den Gegner, stellt eigene Schilde wieder her.
    • Nova: Biotische Entladung mit Bereichsschaden, zieht im Gegensatz zu ME3 keine Barriere mehr ab!
    • Schockwelle: Eine biotische Kaskade die über einen Korridor hinweg Schaden verursacht sowie ungeschützte Gegner umwirft.


    Als Waffe setze ich die Katana ein, da ich leider keine anderen Schrotflinten habe, diese aber schon auf Stufe 6. Man spielt den Frontkämpfer sehr intensiv, sucht ein Ziel, charged hinein und lässt Nova folgen. Manche sind dann bereits tot. Falls nicht hat man eine Schrotlinte und eine Schockwelle für Notfälle. Der Sturmangriff hat eine recht kurze Abklingzeit. Es macht sehr viel Spaß und der Schaden ist extrem! Es ist definitiv besser als bei ME3, wo oft das Shieldgate ignoriert wurde. Ich würde als Erstes in die Fähigkeiten investieren und dann in biotischen Schaden. Schilde reichen für Silber 1 - 2 Stufen.

    Kann ich nur empfehlen!! Benutze ihn selbst und habe dadurch paar Bronze-Runden als erster abgeschlossen. Hab die Katana aber erst auf IV. Interessant wäre es, wie du dich entschieden hast bei up/down Entscheidungen...Hast du Barriere geskillt ?
    Notfallbericht90 is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Waldläufer Notfallbericht90's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    196
    Hier wird demnächst mein Build meiner weiblichen Frontkämpferin zu sehen sein.

    Build: Double Nova



    Sturmangriff: 4b / 5b / 6a
    Nova: 4a / 5a / 6b
    Schockwelle: 1
    APEX-Ausbildung: 4b / 5a / 6b
    Barriere: 4a / 5a / 5b

    Waffen:
    Aktuell die Charger X. Ich rate zu einer Waffe mit schneller Feuerrate und geringem Gewicht, wg der Aufladezeit.

    Mods:
    aktuell Molochschild, später wohl iwas mit Effizienz oder Biotikschaden, wenns im Objektstore gibt.

    Spielweise:
    Gegner anvisieren, Sturmangriff, Nova (Es bleiben Schilde übrig aufgrund der Barriere), nochmal Nova (Schilde sind weg) Sturmangriff, Nova, Schockwelle, Sturmangriff.

    Aufgrund der geringen Aufladezeit kann man (fast) ohne warten diese Kombo machen. Danach sollte man kurz Deckung suchen um die Schilde mind. auf 50% zu laden, dann Sturmangriff um auf 100% zu kommen. Dann geht's wieder von vorne los.

    Zur Sicherheit regenerieren die Schilde zu 100% neu, wenn die Gesundheit unter 25% ist (Barriere 6b), was häufig passieren wird, dann kann man wieder die Doppelnova + Sturmangriff wirken.


    Tauglichkeit:
    Auf jeden Fall Goldtauglich. Mit einem Effizienz-Mod kaum totzukriegen, da zwar durch die Skillung von Nova im Prinzip nie Schilde vorhanden sind, aber durch die fast nicht vorhandene Aufladezeit vom Sturmangriff sofort wieder da ist.
    Notfallbericht90 is offline Last edited by Notfallbericht90; 01.04.2017 at 10:34.

  6. #6 Reply With Quote
    Waldläufer Notfallbericht90's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    196
    Hat mir jemand nen Build für die Asari Duellantin ?
    Notfallbericht90 is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Local Hero freeway996's Avatar
    Join Date
    Sep 2012
    Posts
    222
    Kroganischer Frontkämpfer


    Habe bereits viele verschiedene Builds gesehen und probiert, hier mein Favorit: 6/5/3/6/6

    Sturmangriff: 4b/5a/6a

    Verstärkung: 4a/5b

    APEX: 4a/5a/6b

    Wut: 4b/5b/6a

    Spielprinzip: Kopfstöße so oft es geht. Mit Wut, Verstärkung und kurz nach dem Charge hat man so einen abartigen Meelee-Damage (Moloch-Schild nicht vergessen), das ist echt fast nicht mehr witzig.

    ...doch. Macht wahnsinnig Spaß, lässt viel Spielraum bei den Skills offen (Doch lieber mehr Mobilität statt Schutz bei Verstärkung? Mehr Damage statt Radius beim Charge?) Man kann nach Belieben Waffen mitnehmen solange man bei 100% bleibt (Von Shotguns über SMGs oder Sturmgewehren ist alles möglich, man muss eh nicht oft schießen), Nova ist nur zum Staggern größerer Gruppen da.

    Spielbar in jedem Schwierigkeitsgrad, in Gold wäre es hilfreich Munition zu laden um durch Charge Kombos zu ermöglichen.

    Alles in allem eine etwas andere Spielweise als der menschliche FK, wo die meisten eher kraftbasiert mit geskillter Nova spielen, während hier die Priorität auf Nahkampf liegt. Man hat keine rettende Barriere, dafür viele HP und gute Verteidigungswerte durch Verstärkung.
    freeway996 is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    2
    Hier mal mein favorisierter Build für den Soldaten


    Turbolader: Rang 4: Dauer, Rang 5: Präzision & Stabilität, Rang 6: Superlader. Mit dieser Skillung kann man grade bei Waffen die sehr wackelig bei der Benutzung sind noch ordentlich was rausholen.

    Betäubungsschuss: Rang 4: Aufladetempo, Rang 5: Schaden & Stärke. Rang 6 ist für mich nur Optional beim Betäubungsschuss. Sollte man sich hier dennoch für den 6. Rang entscheiden würde ich Anti-Panzerung präferieren.

    Splittergranate: Lediglich Rang 1-3. Optional keinen Punkt reinstecken, dafür Rang 6 beim Betäubungsschuss mitnehmen.

    Munitionstraining: Rang 4: Waffenausbildung, Rang 5: Waffeneffektivität, Rang 6: Dauerfeuer. Der Support durch Rang 6 ist ganz nice, und kann dafür Sorgen das große Gegner ordentlich Flott fallen.

    Kampffitness: Rang 4: Gesundheit & Schild, Rang 5: Nach eigenem Spielstil, Rang 6: Stellung Halten. Muss man glaub ich nicht viel zu sagen. Rang 5 muss nach eigenem Ermessen gewählt werden, je nachdem ob ihr lieber frei rumlauft und ausweicht, oder Stationär aus der Decke heraus Unterstützungsfeuer aus der zweiten Reihe gebt.

    Wahl der Waffen
    Pistole + Sturmgewehr. Ausrüstung: Thermomagazin-Depot
    Bei der Waffen ist man recht frei was die Auswahl angeht, trotzdem bevorzuge ich ein Sturmgewehr, z.B. die Revenant. Mit ihrer hohen Magazingröße und der guten Feuerrate ist sie in Verbindung mit Turbolader ein Ordentliches Biest. Als Mods schraube ich meistens den Schaft für die Stabilität, sowie den Verschluss für den Durschschlagsschaden drauf. Ab Silber sollte man darüber nachdenken Verbrauchsmunition mit zu nehmen, um sich selbst Kombos in verbindung mit Betäubungsschuss zu ermöglichen. Dies ist jedoch nur nötig sollte man mit Randoms spielen, bei Freunden, ist die Absprache schlicht besser vorhanden, um Kombos Klassenübergreifend zu zünden.

    Spielweise
    Die Spielweise mit dieser Skillung ist simpel. Man sucht sich eine Schöne Deckung und gibt Unterstützung aus "zweiter Reihe", sprich man geht auf "den Nervfaktor" und versucht diese von den Spielern mit den dicken Kniften fernzuhalten. Bei den Remnant wären dies z.B. die Breacher. Man sollte sich aber im klaren sein das man dadurch nicht Zwangsläufig viele Kills holt sondern diese ehr Vorbereitet. Punktetechnisch ist man am Ende dann trotzdem noch gut dabei.

    Schwierigkeit
    Getestet habe ich es auf Bronze, Silber und Gold und es war in allen drei Schwierigkeitsgraden gut Spielbar, auch wenn es der erste 3rd Person Shooter den man spielt.
    Arnbor is offline Last edited by Arnbor; 11.04.2017 at 09:59.

  9. #9 Reply With Quote
    Waldläufer Notfallbericht90's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    196
    Menschlicher Soldat (Demnächst folgt der Build für den Turianischen Soldaten )


    Build: Munikisten


    Turbolader: 4a / 5a / 6b (bei 4 extra auf Nachladezeit, nicht auf Dauer!)
    Betäubungsschuss: 4a / 5a
    Splittergranate: 3
    Munitionstraining: 4a / 5b / 6b
    Kampffitness: 4a /5a /6a

    Waffen:
    Aktuell benutze ich hierfür mein Lieblingssturmgewehr, die Raptor X

    Ausrüstung:
    Wenn sie rauskommt, die jeweilige Verstärkung für Präzionsgewehr bzw. Sturmgewehr, aktuell Molochschild.

    Verbrauchsgüter:
    1) Brand/Disruptor/Kryo zum primen für Betäubungsschuss
    2) Präzions-/Sturmgewehrverstärkung I/II/III (III braucht man eigentl. nicht^^)

    Spielweise:
    Gegner anvisieren, schießen bis das Magazin leer ist, Turbolader aktivieren, weiterschießen bis das Magazin leer ist. Betäbungsschuss folgen lassen --> Boom, Nachladen, wieder schießen, Turbolader sobald er wieder geht aktivieren und von vorne


    Tauglichkeit:
    Gestern auf Gold-Mission getestet und für gut empfunden Die Gegner schmelzen nur dahin. Wenn man anstelle der Splittergranate noch Betäubungsschuss auf 6 machen will, würde ich meinem Vorredner auch beipflichten, Anti-Panzerung zu nehmen.
    Notfallbericht90 is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Neuling EpicLeaftexture's Avatar
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    3
    Hier mein Nahkampf-Build für die Duelistin I:

    Skillung des Charakters (a oben)
    Sturmangriff - 4b 5a 6b
    Backlash - 1
    Lance - 1
    Offensive Biotik - 4b 5a 6b
    Barriere - 4a 5b

    Waffen/Waffenmods/Ausrüstung
    Ruzad mit Nahkampf-Mod und Moloch-Schild

    Boni/Verbrauchsgegenstände
    kein Bedarf

    Strategie/Taktik
    Sturmangriff, Nahkampf spammen mit gelegentlichem Sturmangriff dazwischen, das wichtigste ist es die Schilde durch konstanten Nahkampf bzw. Sturmangriff oben zu halten

    Schwierigkeit (wie anspruchsvoll spielt sich der Char)
    Es gibt nur die altbekannte Vanguard-Problematik dass man mal nicht Sturmangreifen kann.

    Getestet auf Bronze/Silber/Gold
    Kein Problem auf Gold
    EpicLeaftexture is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    Berlin
    Posts
    26
    Turianischer Soldat X

    Skillung des Charakters
    (a oben)
    Verstärkung- 1
    Turbolader - 4a 5a 6a
    Splittergranate - 4b 5b 6b
    Munitionstraining - 4b 5a 6a
    Kampffitness- 4a 5a 6a

    Waffen/Waffenmods/Ausrüstung
    Hesh VI / N7-Piranha I - Shotgun (Lauf, Verschluss)
    Sidewinder VII - Pistole( Magazin, Verschluss)
    Moloch Schild

    Schwierigkeit
    Da man hier close-combat unterwegs ist und sich der Build sehr gut dazu eignet spezielle Ziele auszuschalten, ist map-awareness sehr sehr wichtig. Und man sollte daran denken, dass man sich mit den Granaten auch selbst töten kann.

    Getestet auf Bronze/Silber/Gold
    Gold


    Bonusstat Zusammenfassung (nur die wichtigsten)
    +50% Gesundheit
    +50% Schild
    +200 Schadenswidestand bei 30% Gesundheit
    +10% Waffenschaden
    +35% Waffengewichtskapazität
    4 Granaten Kapazität
    aktiver Turbolader:
    +35% Waffenschaden
    +40% Feuergeschwindigkeit

    Der Build ist darauf ausgelegt, schnell größere Gruppen von Standardgegnern bzw. einen Boss schnell aus dem Spiel zu nehmen. Zwei Granaten reichen, um größere Gruppen die beieinander zu stehen aus dem Weg zu räumen. Da die Granate so schon ziemlich viel Damage macht, habe ich da den letzten Punkt in +Schildschaden investiert, um sie noch effektiver gegen die Kett zu machen.
    Defensiv hat man hier die Wahl zwischen der Passiven "Kampffitness", oder der aktiven Fähigkeit "Verstärkung".
    Um relativ mobil zu bleiben, hab ich auf den Verstärkungsskill verzichtet und habe die Punkte in Kampffitness gesteckt. Wenns doch mal brenzlig wird, ist die ungeskillte Fähigkeit mit ihrn 40 Schadenswiderstand immer noch zu gebrauchen. Ich selbst spiele den Build mit der N7-Piranha 1 und Sidewinder VII. Beide Waffen profitiern sehr gut vom Turbolader. Mit dem Dash kann man sich sehr gut von Gegner zu Gegner bewegen und sie mit der Shotgun aus nächster Nähe ausschalten (Immer schön auf den Kopf zielen um die Gegner zu staggern). In Kombination mit dem Turbolader fallen die gepanzerten Kroganer und die Bosse im close-combat sehr schnell um. Dank dem "4b"-Skill von Munitionstraining wird die Tragkapazität um 25% erhöht. Damit kann man sich nochmal eine Pistole einpacken, die auch auf Entfernung funktioniert. Die Sidewinder ist 'ne gute Wahl.
    "Nahkampf-Synergie" aus "Munitionstraining" rundet den Build nochmals schön ab. Da man mit der Shotgun ehr close-combat unterwegs ist, kann man damit die Gegner mit einer Nahkampfattacke finishen, falls das Magazin leer ist und nachm Nachladen den nächsten Gegner 20% Schneller töten .
    Der Build funktioniert bereits super ab level 16 (ohne Turbolader 6a & Splittergranate 6b).

    und hier noch ein Screenshot von einer Gold Runde

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    JohnnyChuo is offline Last edited by JohnnyChuo; 16.04.2017 at 13:25.

  12. #12 Reply With Quote
    Local Hero freeway996's Avatar
    Join Date
    Sep 2012
    Posts
    222
    Dann mach ich zur Abwechslung mal nen Wächter: Die Asari-Wächterin


    Und zwar mit einem ungewöhnlichen 5/6/5/5/5 Build.

    Gegenschlag: Für viele anfangs als nutzlos empfunden, für mich ein ziemlich großer Spaß. (4a/5b). Es ist unfassbar was man damit für einen Damage machen kann. Ob es Beobachter sind oder sogar Älteste, denen man ihre Kugeln zurückschickt - viele unerträgliche Gegner werden deutlich erträglicher.

    Werfen (4b/5a/6b) und Energientzug (4b/5a) sorgen für den meisten Damage, durch Kombos. Dank richtiger Skillung sowohl biotischer (Werfen/E-Entzug) als auch Tech-Kombos (andersrum).

    Offensive Biotik: 4b/5b und Tech-Panzerung 4a/5a.

    Waffe: Je nach Präferenz. Am besten mit hoher Feuerrate und Munition für noch mehr Kombos. Equipment: Tja, das ist so ne Sache. Da sie sowohl Tech- als auch Biotikkräfte hat sind Kraftausrüstungen nur halb effektiv. Ich nehme meistens den Verstärker für Sturmgewehre. Ich weiß gar nicht, wird durch die Tech-Ausrüstung auch der Schaden von Tech-Kombos erhöht? Dann wäre das wohl am besten.

    Ein Charakter der viele interessante Skills hat, die zum Großteil uninteressante 6.Stufen haben - man ist breit aufgestellt und kann sich gut anpassen. Man wechselt sich so oft es geht mit Werfen und E-Entzug ab und lässt Kombos regnen. In Notfällen oder bei Gelegenheit den Schild hoch und zielen. Wie gesagt, sehr effektiv und macht Spaß. Alles in allem einer meiner Lieblingscharaktere und einer von den ganz oben wenn es um Kombos geht.
    freeway996 is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •