Page 6 of 21 « First ... 23456789101317 ... Last »
Results 101 to 120 of 412

Formel 1 #23 - 2017: Wider, Better, Faster, Stronger!

  1. #101
    Oberbürgermeister WoP Der-Orden-Xar's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Hilberts Hotel
    Posts
    1,859
    Stimmt, war diesmal etwas zu früh, ein kleines Sympatieplus für HAM (ist immernoch weit im negativen)
    Immerhin ist das zurücklassen eine absolute Ausnahme, nicht nur bei HAM.
    Die Mathematik ist das Alphabet, mit dem Gott die Welt geschrieben hat.
    Die Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben.
    Galileo Galilei
    Die Logik ist die Hygiene, deren sich der Mathematiker bedient, um seine Gedanken gesund und kräftig zu erhalten.
    Weyl
    Der-Orden-Xar is offline

  2. #102
    gast13
    Gast
    Quote Originally Posted by Merdon View Post
    Bin aber ehrlich gesagt überrascht, dass Hamilton den Platz zurückgegeben hat. Hätte eher gedacht, dass er sich aufgrund des großen Abstands weigern würde. Andererseits bestimmt auch nicht die dümmste Aktion, denn sonst würde Bottas vermutlich in der Zukunft nicht mehr Platz machen.
    Die Überraschung ist ganz meinerseits. Sind immerhin 3 Punkte, die er da weggeschenkt hat, und das nachdem der Abstand beim Start nur einen Punkt betrug ... Mal sehen, ob das Kalkül am Ende der Saison aufgeht.

    Randnotiz des Tages: McLaren wird diese Saison nun wohl doch nicht auf Rang 10 beenden. Bei Sauber ist die Marschrichtung stramm rückwärts, unwahrscheinlich, dass Wehrlein noch mehr als die 6 Punkte abstaubt, die McLaren jetzt voraus ist. Zumal die Tendenz bei den Orangen zumindest ein paar weitere Punkte in Aussicht stellt.

    ... und die haben im Ernst Alonsos Liegestuhl-Aktion zum offiziellen Poster erhoben, auf dem die Top 3 parken müssen?

  3. #103
    Oberbürgermeister WoP Der-Orden-Xar's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Hilberts Hotel
    Posts
    1,859
    Quote Originally Posted by Archol View Post
    ... und die haben im Ernst Alonsos Liegestuhl-Aktion zum offiziellen Poster erhoben, auf dem die Top 3 parken müssen?
    Hm Nein, wie kommst du darauf?
    [Bild: DF_P3kZXgAQG_kg.jpg]

    (via dem offiziellen F1-Twitteracc)
    Die Mathematik ist das Alphabet, mit dem Gott die Welt geschrieben hat.
    Die Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben.
    Galileo Galilei
    Die Logik ist die Hygiene, deren sich der Mathematiker bedient, um seine Gedanken gesund und kräftig zu erhalten.
    Weyl
    Der-Orden-Xar is offline

  4. #104
    gast13
    Gast
    Quote Originally Posted by Der-Orden-Xar View Post
    Hm Nein, wie kommst du darauf?
    [Bild: DF_P3kZXgAQG_kg.jpg]

    (via dem offiziellen F1-Twitteracc)
    Genau das meinte ich ...

    Manche Aktionen von den neuen Strippenziehern finde ich ziemlich gelungen, die bringen eine Portion Menschlichkeit und Augenzwinkern in die Angelegenheit.

    Und dann gibt es Sachen wie dieses jegliche innere Reibung verloren habende (get it? zwinker, zwinker) Post-Qualifying-Interview auf der Strecke, wo irgend ein Depp mit Mikrofon, aber ohne Mikrofonerfahrung, sich irgendwie deppert aufführt (schlimm genug, dass diese Unsitte auf dem Podium weiter existiert und mich geradezu zum Abschalten zwingt). Ehrlich, sowas macht mich aggressiv.

    Aber diese Alonso-Aktion fand ich extrem witzig.

    Gewinner des Tages für mich übrigens Lance Stroll. Überlegener Sieg im Qualifying-Duell, und im Rennen im Schnitt ungefähr auch um den gleichen Unterschied pro Runde schneller. Sowas ist ihm nicht mehr passiert, seit er in einer Serie mit baugleichen Autos im haushoch überlegenen Auto mit eigens für ihn von Williams gefertigten Teilen in einem Team, das seinem Vater gehört, gegen Teamkollegen fuhr, die eine eingebaute Teamorder hatten ...

  5. #105
    Filben is offline Last edited by Filben; 01.08.2017 at 01:15.

  6. #106
    Knight Commander Schnickers's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Location
    Kassel
    Posts
    2,226
    https://youtu.be/AurfDcOHQQA

    Der Moment als Hamilton, Bottas vorbei lässt. Aus Totos Reaktion werd ich nicht so schlau.

    Der Platztausch war doch abgemacht, warum diese extreme Freude oder ist das doch wieder Wut?
    Ach seltsame Szene.
    Schnickers is offline

  7. #107
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,598
    Wir haben gestern Abend auch nicht schlecht gestaunt, als Hamilton tatsächlich Wort hielt und Bottas wieder vorbei zog. Da bemüht sich wohl tatsächlich jemand um eine gute TK Beziehung. Glaube, bei Rosberg hätte er das nicht gemacht

    Alonso ist für mich mittlerweile echt der Entertainer schlechthin. Hab den Kerl früher gehasst bis aufs Blut, nun will ich ihn im Zirkus eigentlich nicht mehr missen
    Hirni is offline

  8. #108
    gast13
    Gast
    Quote Originally Posted by Schnickers View Post
    https://youtu.be/AurfDcOHQQA

    Der Moment als Hamilton, Bottas vorbei lässt. Aus Totos Reaktion werd ich nicht so schlau.

    Der Platztausch war doch abgemacht, warum diese extreme Freude oder ist das doch wieder Wut?
    Ach seltsame Szene.
    So, wie ich seine Aussagen nach dem Rennen verstehe, war er wütend. Der Platztausch war zwar abgesprochen, aber das war zu dem Zeitpunkt schon lange her, und Bottas war ja ziemlich weit zurückgefallen, fast in Verstappens Reichweite. Wolff ging wohl davon aus, dass sich das damit erledigt hätte. Und so war es für ihn eine schlechte Überraschung, dass Hamilton die Punkte zurückschenkt und dafür sogar riskiert, von Verstappen geschnappt zu werden.
    Der Boxenfunk hat ja über das ganze Rennen hinweg immer wieder gestreikt, so dass beide Seiten teilweise nicht wussten, was Sache ist.

  9. #109
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,598
    Quote Originally Posted by Archol View Post
    So, wie ich seine Aussagen nach dem Rennen verstehe, war er wütend. Der Platztausch war zwar abgesprochen, aber das war zu dem Zeitpunkt schon lange her, und Bottas war ja ziemlich weit zurückgefallen, fast in Verstappens Reichweite. Wolff ging wohl davon aus, dass sich das damit erledigt hätte. Und so war es für ihn eine schlechte Überraschung, dass Hamilton die Punkte zurückschenkt und dafür sogar riskiert, von Verstappen geschnappt zu werden.
    Der Boxenfunk hat ja über das ganze Rennen hinweg immer wieder gestreikt, so dass beide Seiten teilweise nicht wussten, was Sache ist.
    Hab auf diversen Seiten schon gelesen, das wiederum in die Szene herein interpretiert wird, Wolff habe sich gefreut dass Hamilton es Wirklich durch gezogen hat. So in Richtung Lauda "Ich habs dir doch gesagt, das er das macht und Bottas den Platz wieder gibt!"

    So wirklich wissen wird's wohl nur er selber, weshalb er da die Faust auf den Tisch (?) gehauen hat...

    Zumal er ja das ganze in dem Moment abnickt, in die Hände klatscht, sichtbar lächelt und dann sich zu Lauda dreht ala "Siehst du, er lässt ihn doch vorbei!"
    Auf seinen Lippen ist ja auch ein "Yes" zu erkennen. Und Laudas Gesicht spricht einfach Bände. Der scheint nämlich nicht damit zufrieden zu sein...
    Hirni is offline Last edited by Hirni; 31.07.2017 at 15:38.

  10. #110
    Deus Filben's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Location
    Rostock
    Posts
    15,789
    Quote Originally Posted by Hirni View Post
    Hab auf diversen Seiten schon gelesen, das wiederum in die Szene herein interpretiert wird, Wolff habe sich gefreut dass Hamilton es Wirklich durch gezogen hat. So in Richtung Lauda "Ich habs dir doch gesagt, das er das macht und Bottas den Platz wieder gibt!"
    So interpretiere ich das auch. Lauda scheint eher ein Problem zu haben, wenn überhaupt.

    Die Fauts haut Toto mittlerweile auch auf den Tisch wenn er sich freut. War öfter zu sehen, wenn Hamilton oder Bottas jemanden überholt hat.
    Filben is offline

  11. #111
    gast13
    Gast
    "Saying I wouldn't regret the decision would be very naive. The truth is that if we miss out on the championship by those two or three points, everybody would say it is because of Budapest. And I would be the first to shoot myself in the knee.

    [...]

    So I am not in a happy place at the moment. But what can I say? If you are not fast enough at least you are sportsmanlike."
    (zitiert nach http://www.espn.co.uk/f1/story/_/id/...-bottas-switch)

    Fazit:
    Niemand weiß so recht, was in Toto Wolffs Kopf vor sich ging und geht. Am wenigstens er selbst.

    Und überhaupt und sowieso:
    [Video]

  12. #112
    gast13
    Gast
    Endlich passiert mal was Aufregendes in diesem Rennen. Und schon wieder zerfetzen sich die beiden Force India gegenseitig.
    Ein Vorfall mit vielen Vätern, wie ich meine:
    1. Der Unfall selbst geht auf Pérez' Kappe: Ocon war schon leicht neben ihm, erst dann quetschte Pérez ihn gegen die Wand. Vorsätzlich, es sei denn, er war buchstäblich mit Blindheit geschlagen. Wahrscheinlich wollte er Ocon nur zum Zurückstecken zwingen, aber das ändert nichts daran, dass es ein eklatanter Verstoß gegen die Verhaltensregeln auf der Strecke war und eine Strafe nach sich ziehen wird.
    2. Ein bisschen Schuld muss man bei Ocon suchen, denn so asozial Pérez' Manöver war, so absehbar war es. Hätte Ocon gelupft, nichts wäre passiert. Und er wäre nach wie vor im Windschatten mit Aussicht auf DRS gewesen.
    3. Ausgelöst hat diese Situation aber das Team. Auf unfassbar dämliche Weise, wie ich finde:
    a) Es war richtig, Pérez mit seiner Zeitstrafe zuerst an die Box zu holen. Hätte man Ocon zuerst geholt, hätte Haas reagieren können und wäre mit Grosjean vielleicht vorbeigezogen. Aber:
    b) Es gab keinen vernünftigen Grund, Ocon erst zwei Runden später zu holen, damit hat man den Undercut förmlich provoziert, zu dem es dann auch kam.
    c) Als sich Ocon durchaus nachvollziehbar darüber beschwerte, dass seine Strategie Quatsch war, schoss der Renningenieur den Vogel ab, indem er seinem eh schon schäumenden Fahrer den schwarzen Peter zuschob und beinahe sarkastisch auf Pérez' Zeitstrafe verwies. Fingerspitzengefühl: nicht vorhanden. Mittelbare Konsequenz: Ein erst recht wutentbrannter Fahrer, der nicht im Traum daran denkt, zu lupfen, auch wenn das weise gewesen wäre.

    Lange Rede, kurzer Sinn: In Sachen Teamwork machen sowohl Force India als auch Pérez in dieser Saison keine gute Figur.
    Last edited by gast13; 27.08.2017 at 15:22.

  13. #113
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,152
    Quote Originally Posted by Archol View Post
    Endlich passiert mal was Aufregendes in diesem Rennen. Und schon wieder zerfetzen sich die beiden Force India gegenseitig.
    Ein Vorfall mit vielen Vätern, wie ich meine:
    1. Der Unfall selbst geht auf Pérez' Kappe: Ocon war schon leicht neben ihm, erst dann quetschte Pérez ihn gegen die Wand. Vorsätzlich, es sei denn, er war buchstäblich mit Blindheit geschlagen. Wahrscheinlich wollte er Ocon nur zum Zurückstecken zwingen, aber das ändert nichts daran, dass es ein eklatanter Verstoß gegen die Verhaltensregeln auf der Strecke war und eine Strafe nach sich ziehen wird.
    2. Ein bisschen Schuld muss man bei Ocon suchen, denn so asozial Pérez' Manöver war, so absehbar war es. Hätte Ocon gelupft, nichts wäre passiert. Und er wäre nach wie vor im Windschatten mit Aussicht auf DRS gewesen.
    3. Ausgelöst hat diese Situation aber das Team. Auf unfassbar dämliche Weise, wie ich finde:
    a) Es war richtig, Pérez mit seiner Zeitstrafe zuerst an die Box zu holen. Hätte man Ocon zuerst geholt, hätte Haas reagieren können und wäre mit Grosjean vielleicht vorbeigezogen. Aber:
    b) Es gab keinen vernünftigen Grund, Ocon erst zwei Runden später zu holen, damit hat man den Undercut förmlich provoziert, zu dem es dann auch kam.
    c) Als sich Ocon durchaus nachvollziehbar darüber beschwerte, dass seine Strategie Quatsch war, schoss der Renningenieur den Vogel ab, indem er seinem eh schon schäumenden Fahrer den schwarzen Peter zuschob und beinahe sarkastisch auf Pérez' Zeitstrafe verwies. Fingerspitzengefühl: nicht vorhanden. Mittelbare Konsequenz: Ein erst recht wutentbrannter Fahrer, der nicht im Traum daran denkt, zu lupfen, auch wenn das weise gewesen wäre.

    Lange Rede, kurzer Sinn: In Sachen Teamwork machen sowohl Force India als auch Pérez in dieser Saison keine gute Figur.
    Ja, seh ich genauso. Perez Strafe ging imo auch in Ordnung. Und das ganze, nachdem sie in Runde 1 schon vor der Eau Rouge kollidiert sind und nur durch ein Wunder nichts kaputt ging.
    Ich finds klasse, bringt richtig schön Action rein, aber aus Team-Sicht wird das ganze so langsam lächerlich.*

    Generell gabs einige geile Überholmanöver mit 3 Autos nebeneinander, das ist mir generell die Saison schon aufgefallen. Und das trotz der breiteren Autos.

    Mich würde übrigens mal interessieren, um wieviel km/h die Top 3 bei den double waved yellows von Verstappen langsamer wurden. Dass solche sicherheitskritischen Fragen Ermessensspielraum der Fahrer sind, stört mich schon länger. Je weniger man auf die Sicherheit Rücksicht nimmt, desto größer ist der persönliche Nutzen. Dass Kimi gar nicht vom Gas ging, ist natürlich dann die Spitze des Eisbergs, aber es ist sicher auch keiner mit "nur" 200 km/h "vorbeigetuckert". Aber eine wirklich einfache Lösung gibts auch nicht. Höchstens sowas wie Code 60 (vllt. nicht ganz so langsam) an der Unfallstelle bis alle Autos einmal vorbeigefahren sind.

    *Allerdings noch etwas von den anderen Running-Gags (Defekt Verstappen, 50+ Platz Gridstrafe McLaren, Alonsos Tirade über den GP2 Motor) entfernt.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  14. #114
    Oberbürgermeister WoP Der-Orden-Xar's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Hilberts Hotel
    Posts
    1,859
    Quote Originally Posted by Merdon View Post
    Ja, seh ich genauso. Perez Strafe ging imo auch in Ordnung.
    Nur erstaunlich, dass es für den Crash keine Strafe gab.
    Die Mathematik ist das Alphabet, mit dem Gott die Welt geschrieben hat.
    Die Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben.
    Galileo Galilei
    Die Logik ist die Hygiene, deren sich der Mathematiker bedient, um seine Gedanken gesund und kräftig zu erhalten.
    Weyl
    Der-Orden-Xar is offline

  15. #115
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,152
    Quote Originally Posted by Der-Orden-Xar View Post
    Nur erstaunlich, dass es für den Crash keine Strafe gab.
    Steht das schon fest? Ich hätte gedacht, dass dazu eine Entscheidung nach dem Rennen gefällt wird, da das Rennen kurz vorm Ende war und durch Perez Platzierung außerhalb der Punkte auch keine große Eile geboten war.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  16. #116
    gast13
    Gast
    @ Merdon:
    Zustimmung, was die Handhabung von gelben Flaggen angeht. Über Räikkönens Bestrafung sind wir uns wohl einig, die hat er sich selbst eingebrockt. Aber in einem dermaßen auf die Spitze getriebenen und von Rücksichtslosigkeit geprägten Spitzensport Sicherheitsaspekte dem Ermessen der Fahrer unterzuordnen, ist ein Konzeptionsfehler.
    Dabei hat man inzwischen sehr ausgereifte technische Möglichkeiten, deren Kernaspekt die Einheits-ECU darstellt. Als sie eingeführt wurde, war ich noch ziemlich skeptisch, zumal ich McLaren nicht zutraute, damit nicht auch den eigenen Vorteil zu suchen. Aber ich bin bekehrt, das war damals eine gute Entscheidung, die die schnelle Einführung von komplizierten technischen Neuerungen in der Interaktion mit der Rennleitung ermöglicht hat.
    Mein Ansatz wäre einer, der sich eng am WEC-Konzept der Slow Zones orientiert, allerdings feiner abgestimmt. Schon jetzt wird die Position der Autos über GPS und Funkchip fast lückenlos erfasst (seit neuestem schaue ich die Übertragungen auch mit Echtzeit-Streckenpositionen, und das ist ja nur das für den Pöbel freigegebene Nebenprodukt einer viel detaillierteren Erfassung) und die Strecke in viele kleine Abschnitte von rund 200 Metern Länge unterteilt, die von ihrer Ausstattung den offiziellen Zeitmessungs-Sektoren in nichts nachstehen.
    Wie einfach wäre es da (im Verhältnis zur sonstigen Komplexität des Sports), aus den Trainingsdaten die typischen Geschwindigkeiten an jeder beliebigen Stelle der Strecke auszulesen und daraus die entsprechenden Sicherheitsgeschwindigkeiten je nach Szenario abzuleiten? Beispiel Kemmel-Gerade, Ausgang Raidillon auf Höhe des DRS-Aktivierungspunkts. Spitzengeschwindigkeiten von ca. 300 km/h bei den Langsamsten. Auf dieser Basis könnte man verschiedene Gelbszenarien programmieren:
    - Szenario 1: Auto kurz auf Abwegen, kehrt nahezu mit Renngeschwindigkeit und ohne Beschädigungen oder Trümmerteile auf die Strecke zurück. Gelbe Flagge signalisiert Überholverbot (gegenüber Autos, die in der Lage sind, Renngeschwindigkeit zu fahren), keine Geschwindigkeitsbegrenzung.
    - Szenario 2: Auto kommt neben der Strecke zum Stehen, Gefahr einer Kollision mit diesem Auto sowie Gefährdung von oder durch Streckenarbeiter oder Bergungsfahrzeuge ist gering. Tempolimit 270, Überholverbot (gegenüber Autos, die in der Lage sind, Renngeschwindigkeit zu fahren).
    - Szenario 3: Auto kommt an potenziell gefährlicher Stelle zum Stehen (z. B. links außen nach dem Rechtsknick auf der Kemmel-Geraden, also dort, wo ein Auto bei voller Fahrt landen könnte, wenn etwas schiefgeht. Tempolimit 200, Überholverbot (gegenüber Autos, die in der Lage sind, Renngeschwindigkeit zu fahren).
    - Szenario 4: Unfall mit mehreren Beteiligten, Wrackteile auf der ganzen Fahrbahnbreite, Safety Car oder rote Flagge steht bevor. Tempolimit 60, absolutes Überholverbot (also auch kein Überholen von Dreirädern à la Pérez).

    Für andere Streckenabschnitte würden entsprechend andere Geschwindigkeiten gelten, die sich nach den gesammelten Daten und Anpassungen durch die Stewards richten (Tempo 290 in Pouhon ist nun mal nicht gleich gefährlich wie Tempo 290 an Start und Ziel). Sollte es regnen, könnte man einfach neuere Daten in die Berechnung einspeisen. Entspräche Szenario 2 in Pouhon (Auto steht am linken Fahrbahnrand) im Trockenen einem Tempolimit von 200, könnte man bei Regen das Limit automatisch auf 150 setzen lassen.

    Die Umsetzung würde sich dann auf die angesprochenen Marshalling Sectors stützen: Eine gezeigte gelbe Flagge gilt ab dem folgenden Abschnitt bis zur Aufhebung durch eine grüne Flagge. Den Fahrern wird wie beim VSC eine Mitteilung der bevorstehenden Höchstgeschwindigkeit auf dem Display angezeigt, die sie bestätigen müssen. Alles, was die Rennleitung tun müsste, wäre, einen Streckenabschnitt und ein Szenario zu definieren und dann einen Knopf zu drücken. Den Rest, inklusive Erfassung von Geschwindigkeitsüberschreitungen, erledigt der Computer von alleine.

    Die Umsetzung könnte natürlich nicht von jetzt auf gleich geschehen, sondern müsste erst mal wie das VSC getestet werden. Da das Konzept dem VSC aber stark ähnelt, wäre die Infrastruktur bereits vorhanden, es bräuchte bloß die passenden Programmzeilen, um das System in Betrieb zu nehmen.

    Quote Originally Posted by Merdon View Post
    Steht das schon fest? Ich hätte gedacht, dass dazu eine Entscheidung nach dem Rennen gefällt wird, da das Rennen kurz vorm Ende war und durch Perez Platzierung außerhalb der Punkte auch keine große Eile geboten war.
    Denke ich auch. Ich habe keine Einblendung gesehen, der zufolge die Stewards von einer Bestrafung absehen, und auf der Seite der FIA (übrigens finde ich die Nummerierung der GPs total bescheuert, da kann man einfach nicht wissen, welches Rennen welche Nummer hat ...) steht auch noch nichts, die sind gerade noch dabei, die bereits beurteilten Zwischenfälle zu protokollieren, also Räikkönens gelbe Flagge (3 Strafpunkte) und Pérez' Abkürzer (1 Strafpunkt).
    Last edited by gast13; 27.08.2017 at 17:15.

  17. #117
    Knight Commander Schnickers's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Location
    Kassel
    Posts
    2,226
    Perez und Ocon dürfen nicht mehr gegeneinander kämpfen, das Team hat die Schnauze wohl voll, und den beiden wurde das sogar nach Baku "angedroht".

    https://www.motorsport.com/f1/news/f...-crash-945796/

    Da darf man sich echt nicht wundern das Ferrari lieber Kimi behält, anstatt einen der beiden, eine Chance zu geben.

    Scheinbar gehen aber beide Straflos aus der Nummer raus, Perez bekommt nur einen Strafpunkt wegen Abkürzen.
    Schnickers is offline

  18. #118
    gast13
    Gast
    Quote Originally Posted by Schnickers View Post
    Da darf man sich echt nicht wundern das Ferrari lieber Kimi behält, anstatt einen der beiden, eine Chance zu geben.
    Räikkönen wird behalten, weil Vettel es nach seiner Ricciardo-Erfahrung lieber zahnlos mag. In der Hinsicht ist er wie Hamilton, der sich umso lobender über seinen Teamkollegen äußert, je sicherer er den im Griff hat.

    Quote Originally Posted by Schnickers View Post
    Scheinbar gehen aber beide Straflos aus der Nummer raus, Perez bekommt nur einen Strafpunkt wegen Abkürzen.
    Tatsächlich. Unfassbar. Einen anderen Fahrer mit knapp 300 Sachen in die Wand zu quetschen, ist lebensgefährlich. Ich seh überhaupt keine Logik hinter dieser Nichtbestrafung. Nachdem Verstappen in Ungarn für einen dummen Fehler im Zweikampf mit dem Teamkollegen 10 Sekunden bekommen hat, hätte ich gedacht, dass die ungeschriebene Regel, die Aufarbeitung von Vorfällen zwischen Teamkollegen dem Team zu überlassen, endgültig passé ist. Aber hier kann man ja nicht mal mit gutem Willen einen Fehler erkennen.
    Und auch von der Logik, Verstöße nicht zu bestrafen, wenn der Verursacher sich damit nur selbst schadet, ist hier nichts zu sehen. Pérez hat sich sein Rennen zwar selbst zerstört, das stimmt. Aber Ocons Ergebnis wurde eben auch beeinträchtigt, statt auf Rang 7, den er nach Verstappens Ausfall eigentlich durchgängig hielt, landete er nur auf dem 9.
    Schon wieder sowas, wofür ich einfach kein Verständnis aufbringen kann. Ein internationales Milliardenunternehmen, das sich einen Stab von Experten hält, um noch die chemische Zusammensetzung eines Furzes auf Regelkonformität zu prüfen (an dieser Stelle ein exemplarischer Verweis auf das Race Scrutineering, und das ist nur die Spitze des Eisbergs). Aber bei der Durchsetzung der Regeln auf der Strecke, da geht's zu wie beim Kirmesboxen. Halleluja.

  19. #119
    Knight Commander Schnickers's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Location
    Kassel
    Posts
    2,226
    Aber so war das doch schon immer! Das kotzt mich schon seit Jahren an, die einen Stewarts (wird das so geschrieben?) sprechen für ein Foul ne viel zu harte Strafe aus, am nächsten Wochenende sprechen die andren für ein ähnliches Foul keine Strafe aus.
    Im einem Wochenende ist das Gesprächsthema Nummer 1 Tracklimits, am nächsten sind die allen Piepegal.

    Ich bin seit jeher für ein festes und Geschultes Team für die ganze Saison, mit der Aufgabe, das Strafen unabhängig von Fahrer, Team und persönlichen Befinden auszusprechen und auch der WM Stand darf dabei keine Rolle spielen.

    Der Umstand das die FIA, nicht einmal so etwas leichtes umsetzen kann nervt mich mehr als es jeder und sei er noch so leise Motorsound, Halo oder verkorkstes Quali Format....
    Schnickers is offline

  20. #120
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,598
    Und wieder zeigt sich... regnet es... geht nichts mehr bei der formel 1
    Hirni is offline

Page 6 of 21 « First ... 23456789101317 ... Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •