Page 4 of 21 « First 123456781115 ... Last »
Results 61 to 80 of 412

Formel 1 #23 - 2017: Wider, Better, Faster, Stronger!

  1. #61
    Knight Commander Schnickers's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Location
    Kassel
    Posts
    2,226
    Quote Originally Posted by Der-Orden-Xar View Post
    Dito

    Die 8 Sekunden hat Vettel wohl verloren, weil HAM genau zum ende des VSC in die Box kam und Vettel eine runde später, sprich bei HAM wurde noch beschleunigt, bei VET waren alle schon auf Speed.
    Ja schon klar, aber da verliert man keine acht SEKUNDEN, die Beschleunigung von VSC auf Race Speed kostet vllt eine Sekunde. Sprich als Hamilton bei seiner Crew angekommen war, ist der Rest des Feldes schon längst wieder im Renn Trim gewesen.
    Schnickers is offline

  2. #62
    Oberbürgermeister WoP Der-Orden-Xar's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Hilberts Hotel
    Posts
    1,859
    Die Frage ist, wie viel VSC HAM noch mitnehmen konnte. Zudem hing Vettel direkt hinter einem anderen Auto während des VSC. Wenn der andere etwas langsamer war oder nicht direkt Platz gemacht hat, kostet das auch wieder.
    Die Mathematik ist das Alphabet, mit dem Gott die Welt geschrieben hat.
    Die Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben.
    Galileo Galilei
    Die Logik ist die Hygiene, deren sich der Mathematiker bedient, um seine Gedanken gesund und kräftig zu erhalten.
    Weyl
    Der-Orden-Xar is offline

  3. #63
    Knight Commander Schnickers's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Location
    Kassel
    Posts
    2,226
    Hab gerade gelesen das VSC war erst zu Ende als Hamilton gerade aus der Box kam, dachte es wäre viel früher schon aufgehoben worden.
    Schnickers is offline

  4. #64
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,598
    Coole aktion von kimi.

    Aber seit wann ist vettel so agressiv bei den überholmanövern? Diese saison kämpft der ja mit dem messer zwischen den zähnen. War doch sonst nicht so?
    Hirni is offline

  5. #65
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,152
    Quote Originally Posted by Hirni View Post
    Coole aktion von kimi.

    Aber seit wann ist vettel so agressiv bei den überholmanövern? Diese saison kämpft der ja mit dem messer zwischen den zähnen. War doch sonst nicht so?
    Die Autos erlauben es durch mehr Grip, die zurückhaltenderen Stewardentscheidungen erfordern es um gegen einen hart verteidigenden Gegner vorbeizukommen und der knappe Titelkampf gibt den nötigen Ansporn. Also ich finds gut.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline Last edited by Merdon; 14.05.2017 at 21:27.

  6. #66
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,598
    Jo. Mir als neutralen beobachter im wm kampf gefällt das auch. Gibt schöne fights.

    Generell geht die f1 gerade den richtigen weg. Weniger strafen, mehr fannähe. Da tut sich was!
    Hirni is offline

  7. #67
    gast13
    Gast
    Quote Originally Posted by Schnickers View Post
    Hab gerade gelesen das VSC war erst zu Ende als Hamilton gerade aus der Box kam, dachte es wäre viel früher schon aufgehoben worden.
    Jo, so erklärt sich auch ein nicht unbeträchtlicher Teil von Hamiltons Zeitgewinn: Auf seiner Outlap fuhr er die letzten zwei Sektoren auf dem Niveau der absolut schnellsten Rennrunde, unterm Strich eine 1:41. Die Rundenzeiten an der Spitze lagen zu der Zeit im Bereich von 1:25. Vettels Outlap eine Runde später lag fast 2 Sekunden darüber.
    Der Rest erklärt sich tatsächlich durch den Zeitpunkt des jeweiligen Stopps und den Einfluss des VSC darauf. Hamiltons Inlap (da ist jetzt nur die Einfahrt in die Boxengasse bis zur Zielline enthalten; die Box kommt erst dahinter) war eine 2:01 - quasi identisch mit Vettels VSC-Rundenzeit, die nur wenige Zehntel schneller war. In diesem Moment klarer Vorteil Hamilton, da die Einfahrt in die Boxengasse eine ganze Ecke langsamer als der normale Streckenverlauf bei Rennbedingungen ist. Aber eben nicht unter VSC, da nähern sich beide Geschwindigkeiten quasi an, und man kann offenbar beim Abbiegen voll auf die Tube drücken, während man auf der Strecke gezwungen ist, viel langsamer zu fahren, als es eigentlich möglich wäre.
    Vettels Inlap eine Runde später war dagegen eine 1:31 und damit 6 Sekunden langsamer als die Rundenzeit, die Hamilton auf einer fliegenden Runde gefahren wäre. Zwei Faktoren haben an dieser Rundenzeit mitgewirkt: einmal die Tatsache, dass Vettel 18 Sekunden vor Hamilton lag und somit auf der kompletten Hauptgeraden vom VSC eingebremst wurde, und einmal natürlich die Tatsache, dass Vettel bei der Boxeneinfahrt gegenüber dem frei fahrenden Hamilton den üblichen Zeitverlust hinnehmen musste. So schrumpfte Vettels Vorsprung ohne erkennbaren Fehler um 7,6 Sekunden.
    Fazit: Mercedes hatte den richtigen strategischen Riecher und eine Menge Glück mit dem Zeitpunkt der erneuten Rennfreigabe.

    Ich hatte jedenfalls meinen Spaß an diesem Rennen. Führungswechsel am Start, strategische Schmankerl, Teamwork durch Bottas, Rennentscheidung durch ein Überholmanöver auf der Strecke - war eigentlich alles dabei, was man braucht. Kann mich nicht erinnern, seit 1996 bei einem GP von Spanien so viel Freude gehabt zu haben. Und dann noch Wehrlein, der einen auf Alonso macht und mal eben das halbe Rennen auf weichen Reifen fährt, während sein Teamkollege auf 18 Runden frischeren Walzen gerade mal das gleiche Tempo erreicht oder sogar langsamer fährt, weil die Reifen schon wieder schlappmachen. Das war schon verdammt gut.

    Reaktion auf alte Kamelle:
    Quote Originally Posted by Hirni View Post
    Vorfall stroll / sainz
    Da haben meine dame und ich diskutiert. Ich hab mich gefragt warum stroll da auf einmal so stark einlenkt (lt eigener aussage hat er den toro rosso gesehen) und sie hat sich gefragt, warum sainz da so reinsticht. Schließlich war er stark hinter stroll gelegen. Von daher: 50 / 50 für beide.
    Da muss ich entschieden widersprechen. Stroll bekleckert sich nun wahrlich nicht mit Ruhm, aber in der Situation war er einfach schuldlos.
    Die erste Kurve in Bahrain hat eine Art doppelten Scheitelpunkt, deswegen ist es normal, beim Einlenken erst Platz nach innen zu lassen, bevor man voll einschlägt, um den relativ spät kommenden Scheitelpunkt zu treffen. Stroll hat das so gemacht, Sainz hat die Kurve dagegen so attackiert, als wäre der Kurveneingang der Scheitelpunkt. Ohne die Kollision wäre er quer über die komplette Breite der Kurve geschossen und wahrscheinlich neben der Strecke gelandet. Jedenfalls hatte Stroll so definitiv keine Chance, den Unfall zu verhindern. Er hätte höchstens auf der linken Spur stark abbremsen und Sainz in dessen Verderben rauschen lassen können, aber das wäre a) paranoid und b) absolut nicht mit einem Rennen auf professionellem Niveau vereinbar. Man muss sich eben ab und zu darauf verlassen, dass die anderen keinen totalen Quatsch machen, sonst könnte man im Pulk keine einzige Kurve normal nehmen.

    Und zu der Aussage von Stroll, er habe Sainz gesehen - da bin ich mir ziemlich sicher, dass du ihn falsch verstehst: Er hat Sainz definitiv gesehen - beim Vorbeisausen am Ausgang der Boxengasse. Stroll mit 320 Sachen, Sainz so mit 200. Deswegen wusste Stroll, dass Sainz sehr weit hinter ihm in der Bremszone ankommen würde. Die Bilder lassen (gegen Ende) einen Abstand von etwa 30-40 Metern vermuten. Also viel zu viel für einen seriösen Überholversuch.

    Sainz hat diesen Unfall zu 100% verschuldet, und Stroll gar nichts falsch gemacht. Deswegen ging die Bestrafung für Sainz vollkommen in Ordnung, sie war sogar noch recht mild.
    Last edited by gast13; 22.05.2017 at 18:23.

  8. #68
    Deus Filben's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Location
    Rostock
    Posts
    15,789
    Ich sehe die Unfälle mit Button/Wehrlein und Perez/Kyvat ja anders als das deutsche Sprecherpaar von RTL. Monaco ist 'ne Kartbahn. Da kann man nicht überholen, wenn man nicht in eine Lücke drängelt. Und Überholmanöver in der Box will kein Mensch sehen, also muss in Lücken etwas optimistischer gefahren werden. Sonst wird das einfach nichts. Mit diesem Wissen muss man sich also entweder mega breit machen, wenn man nicht überholt werden will oder nicht wundern, wenn einer—der einem direkt im Heck klebt!—in eine Lücke kommt, wenn ich sie lasse.

    Als Jules Bianchi den Kobayashi 2014 in der Rascasse überholte und sich vorbeiquetsche hat man zwar angemerkt, dass etwas gedrängelt war, aber trotzdem wurde er dafür gefeiert. Kobayashi hat's halt gecheckt und nicht ist nicht stumpft auf der Linie geblieben. Wehrlein und Kyvat nicht.
    Filben is offline

  9. #69
    gast13
    Gast
    Quote Originally Posted by Filben View Post
    Ich sehe die Unfälle mit Button/Wehrlein und Perez/Kyvat ja anders als das deutsche Sprecherpaar von RTL. Monaco ist 'ne Kartbahn. Da kann man nicht überholen, wenn man nicht in eine Lücke drängelt. Und Überholmanöver in der Box will kein Mensch sehen, also muss in Lücken etwas optimistischer gefahren werden. Sonst wird das einfach nichts. Mit diesem Wissen muss man sich also entweder mega breit machen, wenn man nicht überholt werden will oder nicht wundern, wenn einer—der einem direkt im Heck klebt!—in eine Lücke kommt, wenn ich sie lasse.

    Als Jules Bianchi den Kobayashi 2014 in der Rascasse überholte und sich vorbeiquetsche hat man zwar angemerkt, dass etwas gedrängelt war, aber trotzdem wurde er dafür gefeiert. Kobayashi hat's halt gecheckt und nicht ist nicht stumpft auf der Linie geblieben. Wehrlein und Kyvat nicht.
    Bianchi war seinerzeit hart an der Grenze, aber, wie du schon tendenziell richtig sagst, die einzig richtige Herangehensweise in Monaco.
    Button gegen Wehrlein war dagegen eine reine Harakiri-Aktion. Die Lücke, die Button anvisiert hat, existierte nur in seiner Wahrnehmung und unter Missachtung der Gegebenheiten. Er kam von so weit hinten, dass Wehrlein einfach keinen Grund hatte, extra vorsichtig zu fahren (siehe: Stroll/Sainz; Stichwort: "paranoid"). Und das ging auch nur, indem er extrem spät bremste, so spät, dass seine Linie am Kurvenausgang viel zu eng für ein Auto neben ihm gewesen wäre. Im Unterschied zu Bianchi war Button eben am Kurveneingang nicht aus eigener Kraft in der Lage, auf gleiche Höhe zu ziehen, sondern nur gerade so vor Wehrleins Hinterrad.
    Ein paranoider Wehrlein hätte genau zwei Optionen gehabt, diesen Unfall zu vermeiden:
    - Option 1: Vollbremsung und Button innen vorbeischlüpfen lassen
    - Option 2: mehr oder weniger geradeausfahren, den Notausgang mit einbeziehen, damit Button genug Platz hat, um seine Irrfahrt von ganz innen nach ganz außen ohne Kontakt zu überstehen
    Beides kommt schlicht und ergreifend auf diesem Niveau nicht in Frage, nicht, wenn man davon ausgeht, dass der jeweilige Kontrahent nicht unfähig und/oder böswillig ist.

    Aber immerhin eine positive Erkenntnis für mich: Ausnahmsweise haben die Stewards nicht hysterisch auf das Ergebnis des Unfalls geschaut, sondern eine verhältnismäßig milde Strafe ausgesprochen, die zur Schwere des Vergehens passt.

  10. #70
    Deus Filben's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Location
    Rostock
    Posts
    15,789
    Danke für deine Ausführung, sehe ich trotzdem anders. Die Kurve ist noch gut eine Wagenlänge weg, Button schon mit einer halben auf Wehrleins Höhe. Für mich reicht das. Ja, er hätte geradeaus fahren müssen: der Preis, wenn ich in Monaco so eine Lücke lasse. Lieber sehe ich so einen missglückten Versuch als hinterherfahren und Boxenüberholmanöver, die nicht allzu viel mit (Motor)sport zu tun haben.
    [Bild: Jenson_Button_Wehrlein.jpg]
    Filben is offline

  11. #71
    gast13
    Gast
    Quote Originally Posted by Filben View Post
    Danke für deine Ausführung, sehe ich trotzdem anders. Die Kurve ist noch gut eine Wagenlänge weg, Button schon mit einer halben auf Wehrleins Höhe. Für mich reicht das. Ja, er hätte geradeaus fahren müssen: der Preis, wenn ich in Monaco so eine Lücke lasse.
    Das ist halt für mich das "auf diesem Niveau nicht machbar"-Problem. Die Kurve ist halt nicht rund, man bremst sie ganz weit links an und lenkt spät ein, um den Schwung auf die Gerade mitzunehmen. Da lässt jeder Fahrer in jeder Runde rechts neben sich eine Lücke, breit wie ein Scheunentor. Nur in engen Zweikämpfen wird da manchmal ein Schlenker eingebaut, um dem Hintermann klar zu machen, was ohnehin jeder weiß: Rechts von mir ist Danger Zone. Aber das war eben kein enger Zweikampf, Button hat einfach nur absurd spät gebremst und eine Linie eingeschlagen, die man vielleicht beim Einparken wählt, aber nicht, wenn es darum geht, möglichst zeitsparend um die Runde zu kommen. Auf Englisch nennt man das "Divebomb", ein gutes deutsches Wort kenne ich dafür nicht. Und es ist einfach unsportlich, weil es darauf basiert, das eingene Auto in ein unkontrollierbares Geschoss zu verwandeln, um dem Vordermann die Pflicht aufzubürden, irgendwie noch den Crash zu verhindern. Es hindert einen im Eifer des Gefechts wenig daran, das so zu machen, aber es ist aus gutem Grunde verboten, denn es gäbe nur zwei mögliche Entwicklungen, wenn dieser Fahrstil regelkonform wäre:
    - jeder verfolgte Fahrer bremst die Kurven innen an, um auch diese scheinbaren Lücken zu schließen, die Folge wäre ein absichtliches Bummeltempo und allgemein ein Fahrstil, der rein gar nichts mit sportlichem Fahren zu tun hätte
    - es kommen nur noch 4-5 Autos pro Rennen an, es kracht einfach so lange, bis keine zwei Autos mehr in Schlagdistanz voneinander fahren.

    Lieber sehe ich so einen missglückten Versuch als hinterherfahren und Boxenüberholmanöver, die nicht allzu viel mit (Motor)sport zu tun haben.
    Das ist ja eine ganz andere Frage. Wenn der Neunzehntplatzierte bei der Anschauung des Getriebes des Achtzehntplatzierten auf dumme Gedanken kommt und diesen in die Wand schubst, macht das eindeutig mehr Spaß als die übliche Monaco-Prozession. Bonuspunkte für kreatives Parken, querstehende Reifen und schleifende Unterböden. Aber wie gesagt, das hat für mich nichts mit Motorsport auf diesem Niveau zu tun, jedenfalls nicht, wenn es zum Regelfall würde. Es ist einfach die Realität des Rennsports, dass Strategie eine entscheidende Rolle spielt (wobei das auch nicht immer der Fall ist, wie Vettel gezeigt hat, indem er schlicht und ergreifend schneller fuhr und das Rennen so wendete), während Überholmanöver zwischen Piloten auf einem sehr hohen Niveau gerade auf engen Strecken keine Selbstverständlichkeit sind und fast immer einen Fehler oder ein Problem bei einem der Fahrer voraussetzen. Gerade das mit der Strategie stimmt, seit man festgestellt hat, dass man in einem Rennen im Schnitt manchmal schneller fahren kann, wenn man nachtankt und/oder Reifen wechselt, sprich: seit dem Beginn des Automobilsports.

    [Bild: Jenson_Button_Wehrlein.jpg]
    Aus der Motorsport-Fibel, Eintrag: "Hier hab ich nichts zu suchen".

  12. #72
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,598
    Geht ja gut los... sehr turbolent.

    Frage mich nur warum man zwischen sainz und massa untersucht... obwohl sainz scheinbar schon von grosjean angeschoben wurde?

    Ok... sainz ist über grosjean weg gefahren, hat ihn ins gras geschoben, worauf hin dieser den spanier berührt hat...

    Massa dann das opfer von der harakiri situation...

    Nun verstappen raus :O
    Hirni is offline Last edited by Hirni; 11.06.2017 at 20:19.

  13. #73
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,598
    Wenn ich mir den live ticker so durchschaue... freu ich mich auf die aufnahme heut abend xD
    Hirni is offline

  14. #74
    Oberbürgermeister WoP Der-Orden-Xar's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Hilberts Hotel
    Posts
    1,859
    Ja, auf Computerbase existieren schon mehrere Seiten zum Thema Vettel-Hamilton, unverständlich, das nur einer eine Strafe kassiert hat - und der andere sich darüber beschwert, das die Strafe zu niedrig ist, miese Heulsuse.
    Die Mathematik ist das Alphabet, mit dem Gott die Welt geschrieben hat.
    Die Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben.
    Galileo Galilei
    Die Logik ist die Hygiene, deren sich der Mathematiker bedient, um seine Gedanken gesund und kräftig zu erhalten.
    Weyl
    Der-Orden-Xar is offline

  15. #75
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,152
    Quote Originally Posted by Der-Orden-Xar View Post
    Ja, auf Computerbase existieren schon mehrere Seiten zum Thema Vettel-Hamilton, unverständlich, das nur einer eine Strafe kassiert hat - und der andere sich darüber beschwert, das die Strafe zu niedrig ist, miese Heulsuse.
    Auch wenn ich Vettel-Sympathisant bin, find ich Vettels Aktion schlimmer. Aber obs im Prinzip direkt ein Unterschied von 30s sein musste, naja. Hamilton hat mich schon aufgeregt, als er sich mehrfach über den Safety Car - Speed beschwert hat, als ob Mayländer absichtlich langsam fährt. Und sich darüber zu beschweren, dass es "nur" ne 10s Stop-and-Go-Strafe gab war dann der größte Witz.

    Hat jemand hier auf ein Podium von Stroll gewettet? Damit hätte man heute wohl reich werden können. Und die noch größere Sensation, Alonsos Honda ist nicht in Rauch aufgegangen!
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  16. #76
    Weltengänger  Cruxa's Avatar
    Join Date
    Mar 2009
    Location
    Lausitz/Spreewald
    Posts
    5,067
    Quote Originally Posted by Merdon View Post
    Hamilton hat mich schon aufgeregt, als er sich mehrfach über den Safety Car - Speed beschwert hat, als ob Mayländer absichtlich langsam fährt. Und sich darüber zu beschweren, dass es "nur" ne 10s Stop-and-Go-Strafe gab war dann der größte Witz.
    Über Hamilton kann man geteilter Meinung sein (meiner Meinung nach bräuchte man die Telemetriedaten, um zu sehen, ob es nun tatsächlich unangemessen langsam war oder nicht), aber im Gegnsatz zu Vettel denke ich schon, dass es bei ihm lediglich fehlende Rücksichtnahme auf andere anstatt wirklich absichtliche Behinderung war. Er war halt sehr fokussiert darauf, möglichst viel Abstand zum Safety Car zu lassen, um seine Reifen dann möglichst aggressiv aufwärmen zu können, und war im Zuge dessen der Meinung, dass alle hinter ihm halt gefälligst aufzupassen haben und im Zweifelsfalle dann halt langsamer fahren müssen.

    Vettel wollte ich lange Zeit keine böse Absicht unterstellen, sondern war der Meinung, dass er im Überschwang der Gefühle möglicherweise das Auto kurz verloren hat. Wäre immer noch extrem dumm, aber noch lange nicht böswillig. Nach seiner Aussage vor laufender Kamera, dass er sich für Hamiltons Aktion revanchieren wollte und es sich damit um ein Revanchefoul handelt, kann es meiner Meinung nach eigentlich nur noch eine Disqualifikation geben. Also ja, ich stimme Hamilton zu, dass für diese grobe Unsportlichkeit die Strafe defintiv zu mild war.

    Ob Hamilton jetzt auch noch bestraft werden müsste... vielleicht ja, vielleicht nein. Vergleichen kann man beide Fälle aber definitiv nicht. Das eine war eine normale Rennsituation, die man durchaus auch bestrafen kann (hinter dem Safety Car kann man nunmal nicht einfach fahren, wie man will), das andere hat auf der Strecke absolut gar nichts zu suchen.
    [Bild: stargateneu.jpg]
    "'And in the end, as the darkness takes me, I am nothing.' Now I know how you felt, my friend."
    Richtige Namensaussprache: Crúza, nicht Cruksa

    Explorer: 93% | Achiever: 53% | Socializer: 47% | Killer: 13%
    Cruxa is offline

  17. #77
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,598
    Hamilton hat da wohl nicht gebremst... sondern so langsam gemacht wie immer an der ecke.

    https://m.motorsport-magazin.com/for...-von-hamilton/

    Macht vettels aktion in meinen augen noch krasser.
    Der herr hat übrigens noch 3 strafpunkte dazu bekommen und damit schon 9 (!) Auf dem konto hat. Finds schon übel wie viele er da mittlerweile sammelt in einem jahr.
    Hirni is offline

  18. #78
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,152
    Quote Originally Posted by Cruxa View Post
    Über Hamilton kann man geteilter Meinung sein (meiner Meinung nach bräuchte man die Telemetriedaten, um zu sehen, ob es nun tatsächlich unangemessen langsam war oder nicht), aber im Gegnsatz zu Vettel denke ich schon, dass es bei ihm lediglich fehlende Rücksichtnahme auf andere anstatt wirklich absichtliche Behinderung war. Er war halt sehr fokussiert darauf, möglichst viel Abstand zum Safety Car zu lassen, um seine Reifen dann möglichst aggressiv aufwärmen zu können, und war im Zuge dessen der Meinung, dass alle hinter ihm halt gefälligst aufzupassen haben und im Zweifelsfalle dann halt langsamer fahren müssen.

    Vettel wollte ich lange Zeit keine böse Absicht unterstellen, sondern war der Meinung, dass er im Überschwang der Gefühle möglicherweise das Auto kurz verloren hat. Wäre immer noch extrem dumm, aber noch lange nicht böswillig. Nach seiner Aussage vor laufender Kamera, dass er sich für Hamiltons Aktion revanchieren wollte und es sich damit um ein Revanchefoul handelt, kann es meiner Meinung nach eigentlich nur noch eine Disqualifikation geben. Also ja, ich stimme Hamilton zu, dass für diese grobe Unsportlichkeit die Strafe defintiv zu mild war.

    Ob Hamilton jetzt auch noch bestraft werden müsste... vielleicht ja, vielleicht nein. Vergleichen kann man beide Fälle aber definitiv nicht. Das eine war eine normale Rennsituation, die man durchaus auch bestrafen kann (hinter dem Safety Car kann man nunmal nicht einfach fahren, wie man will), das andere hat auf der Strecke absolut gar nichts zu suchen.
    Hast du ne Quelle für die Passage, in der Vettel sagt, dass es Absicht bzw. Rache war? Ich hab bisher nur das offizielle Driver Reaction - Video gesehen und da kommt nichts derartiges vor.

    Ich bin auch davon ausgegangen, dass er zwar sehr nah an ihn ranfahren wollte, aber ihn nicht berühren wollte und die Kollision im Endeffekt eine Fehleinschätzung war.

    Es gab wohl in der Vergangenheit schon öfter ähnliche Situationen (mit absichtlichen Kollisionen) und da gabs eigentlich nie eine so harte Strafe wie heute, sondern meistens 10 Platz Grid-Penalties oder derart. Von daher sind da auch die Präzendenzfälle so niedrig bestraft worden, dass eine 10s-Stop-and-Go-Strafe verhältnismäßig hart ist. Andererseits ist es auch enttäuschend und ziemlich dumm, wenn es wirklich eine absichtliche Revanche war. Kann ich nicht verstehen.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  19. #79
    Weltengänger  Cruxa's Avatar
    Join Date
    Mar 2009
    Location
    Lausitz/Spreewald
    Posts
    5,067
    Quote Originally Posted by Merdon View Post
    Hast du ne Quelle für die Passage, in der Vettel sagt, dass es Absicht bzw. Rache war? Ich hab bisher nur das offizielle Driver Reaction - Video gesehen und da kommt nichts derartiges vor.
    Hab ein wenig danach gesucht, konnte aber leider nichts brauchbares finden. Vielleicht kann mir ja jemand helfen: Es war in einem Interview, das Sky direkt nach dem Rennen mit Vettel geführt hat, in dem er daher auch noch sichtlich wütend war.
    Er hat es schon etwas zwischen den Zeilen gesagt, aber viel deutlicher kann man da schon nicht mehr werden, ohne gleich unumwunden zuzugegeben: "Ja aber selbstverständlich bin ich ihm absichtlich in die Karre gefahren, oder denkt ihr auf ner langsamen Geraden verreiß ich wie nen Anfänger das Lenkrad?!?" Den genauen Wortlaut weiß ich leider nicht mehr, aber es war in etwa, in vielsagendem Tonfall: "Wenn er mich absichtlich auflaufen lässt, braucht er sich nicht zu wundern..."

    Mal ganz davon abgesehen, dass so eine Aktion von Hamilton sowieso schwachsinnig wäre. Er führt das Rennen an, wieso sollte er für sowas einen Ausfall riskieren? Selbst wenn es beide treffen würde, Punkte macht er so auch keine gut.
    Da man ja jetzt dankenswerter Weise auch die Telemetriedaten hat... Hamilton ist in allen 3 Restarts an dieser Stelle exakt gleich gefahren, und das war sogar beinahe zu schnell, so dass er beim ersten Restart um ein Haar das Safety Car zu früh überholt hätte. Vettel hatte also sogar noch eine Vorwarnung, da er beim ersten Mal schon fast zu spät reagiert hatte als Hamilton nach der Kurve so langsam fuhr und durchaus damit rechnen konnte, dass Hamilton seine Reifen wieder auf dieselbe Art und Weise aufwärmen möchte.

    Aber eigentlich tut es für die Situation an sich nichts zur Sache. Ob Hamilton sich nun korrekt verhalten hat oder nicht, es rechtfertigt in keinem Fall so eine Reaktion. Dass Hamilton sogar im Recht war, ändert nichts an der Tatsache, dass auch ein klares Foul noch lange keine Revanche rechtfertigen würde.
    Vettel hat die Situation im Renntrimm nunmal anders beurteilt, und wenn sich nun erst nach Analyse der Daten überhaupt ergibt, dass er damit falsch lag, würde ich es ihm absolut nicht zum Vorwurf machen, dass er es als böswillige Absicht missverstanden hat. Das kann im Eifer des Gefechts passieren. Nur seine Reaktion auf erlittenes Unrecht ist eben absolut unterirdisch... vor allem in Anbetracht der Tatsache, wie er es nicht müde wird zu sagen, dass sie ja alle erwachsene Männer und keine Kinder mehr wären, und sich auch dementsprechend verhalten sollten...
    [Bild: stargateneu.jpg]
    "'And in the end, as the darkness takes me, I am nothing.' Now I know how you felt, my friend."
    Richtige Namensaussprache: Crúza, nicht Cruksa

    Explorer: 93% | Achiever: 53% | Socializer: 47% | Killer: 13%
    Cruxa is offline

  20. #80
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,152
    Quote Originally Posted by Cruxa View Post
    Hab ein wenig danach gesucht, konnte aber leider nichts brauchbares finden. Vielleicht kann mir ja jemand helfen: Es war in einem Interview, das Sky direkt nach dem Rennen mit Vettel geführt hat, in dem er daher auch noch sichtlich wütend war.
    Er hat es schon etwas zwischen den Zeilen gesagt, aber viel deutlicher kann man da schon nicht mehr werden, ohne gleich unumwunden zuzugegeben: "Ja aber selbstverständlich bin ich ihm absichtlich in die Karre gefahren, oder denkt ihr auf ner langsamen Geraden verreiß ich wie nen Anfänger das Lenkrad?!?" Den genauen Wortlaut weiß ich leider nicht mehr, aber es war in etwa, in vielsagendem Tonfall: "Wenn er mich absichtlich auflaufen lässt, braucht er sich nicht zu wundern..."

    Mal ganz davon abgesehen, dass so eine Aktion von Hamilton sowieso schwachsinnig wäre. Er führt das Rennen an, wieso sollte er für sowas einen Ausfall riskieren? Selbst wenn es beide treffen würde, Punkte macht er so auch keine gut.
    Da man ja jetzt dankenswerter Weise auch die Telemetriedaten hat... Hamilton ist in allen 3 Restarts an dieser Stelle exakt gleich gefahren, und das war sogar beinahe zu schnell, so dass er beim ersten Restart um ein Haar das Safety Car zu früh überholt hätte. Vettel hatte also sogar noch eine Vorwarnung, da er beim ersten Mal schon fast zu spät reagiert hatte als Hamilton nach der Kurve so langsam fuhr und durchaus damit rechnen konnte, dass Hamilton seine Reifen wieder auf dieselbe Art und Weise aufwärmen möchte.

    Aber eigentlich tut es für die Situation an sich nichts zur Sache. Ob Hamilton sich nun korrekt verhalten hat oder nicht, es rechtfertigt in keinem Fall so eine Reaktion. Dass Hamilton sogar im Recht war, ändert nichts an der Tatsache, dass auch ein klares Foul noch lange keine Revanche rechtfertigen würde.
    Vettel hat die Situation im Renntrimm nunmal anders beurteilt, und wenn sich nun erst nach Analyse der Daten überhaupt ergibt, dass er damit falsch lag, würde ich es ihm absolut nicht zum Vorwurf machen, dass er es als böswillige Absicht missverstanden hat. Das kann im Eifer des Gefechts passieren. Nur seine Reaktion auf erlittenes Unrecht ist eben absolut unterirdisch... vor allem in Anbetracht der Tatsache, wie er es nicht müde wird zu sagen, dass sie ja alle erwachsene Männer und keine Kinder mehr wären, und sich auch dementsprechend verhalten sollten...
    Bei einer derartigen Kollision geht ja tendenziell der Frontflügel von Vettel viel schneller kaputt als irgendwas am Auto von Hamilton. Reifenschäden gibts eher bei seitlichen Berührungen und sonst ist das Heck relativ stabil. Also würde sich vllt. schon lohnen, einen Auffahrunfall zu provozieren. Aber ich denk mal, Hamilton wollte Vettel nur auf den Sack gehen, aber nicht mehr.

    Das mit den erwachsenen Männern war ja auch nur ne Reaktion auf Hamiltons etwas lächerliches Argument, dass sie ja auch Vorbilder für Kinder seien. Entweder ist ne Aktion okay oder nicht, aber wenn man das diskutiert, muss man auch nicht unbedingt das immer wieder bemühte "Argument" "ja denk doch mal einer an die armen Kinder!!1" bringen.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

Page 4 of 21 « First 123456781115 ... Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •