Page 3 of 21 « First 12345671014 ... Last »
Results 41 to 60 of 412

Formel 1 #23 - 2017: Wider, Better, Faster, Stronger!

  1. #41
    Deus Filben's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Location
    Rostock
    Posts
    15,789
    Quote Originally Posted by Merdon View Post
    oder in der Anfangsphase schneller fahren können
    Immer eine gute Option im Motorsport. Und wenn er nicht an Verstappen vorbeikommt, dann hat er den Platz doch wohl verdient und ist mit dem Zweiten noch gut weggekommen. Die Einstellung von 'Überholen ist eh nicht machbar, wenn ich rankomme, also versuche es gar nicht mehr' ist ziemlich öde und unmotorsportlich.

    Fakt ist, wer schneller fährt, kommt irgendwann vorbei (oder man hat's in dem Moment einfach nicht drauf). Dass es auch mal dauern kann, wissen wir. Deshalb sollte man frühzeitig anfangen. Wenn einem nach hinten die Zeit fehlt, hat der andere entweder gut verteidigt und das bisschen pace-überschuss reichte nicht, oder man hat zu spät angefangen Gas zu geben. In beiden Fällen ist es eine Kombination aus Strategie und persönlicher Leistung.

    Ich weigere mich dem Mantra zu folgen, dass wenn jemand gewinnt, er richtig gut und schnell gefahren ist und einfach ein krasser Typ ist. Wenn es aber nicht läuft, es entweder die Strategie oder ein Typ Schuld war, der vor einem fuhr.
    Filben is offline

  2. #42
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,146
    Quote Originally Posted by Filben View Post
    Immer eine gute Option im Motorsport. Und wenn er nicht an Verstappen vorbeikommt, dann hat er den Platz doch wohl verdient und ist mit dem Zweiten noch gut weggekommen. Die Einstellung von 'Überholen ist eh nicht machbar, wenn ich rankomme, also versuche es gar nicht mehr' ist ziemlich öde und unmotorsportlich.

    Fakt ist, wer schneller fährt, kommt irgendwann vorbei (oder man hat's in dem Moment einfach nicht drauf). Dass es auch mal dauern kann, wissen wir. Deshalb sollte man frühzeitig anfangen. Wenn einem nach hinten die Zeit fehlt, hat der andere entweder gut verteidigt und das bisschen pace-überschuss reichte nicht, oder man hat zu spät angefangen Gas zu geben. In beiden Fällen ist es eine Kombination aus Strategie und persönlicher Leistung.

    Ich weigere mich dem Mantra zu folgen, dass wenn jemand gewinnt, er richtig gut und schnell gefahren ist und einfach ein krasser Typ ist. Wenn es aber nicht läuft, es entweder die Strategie oder ein Typ Schuld war, der vor einem fuhr.
    Vettel wäre genauso wenig an Verstappen vorbei gekommen.

    Wer im Bereich von 2 Sekunden zum Vordermann ist, verliert durch Turbulenzen usw. so viel Zeit, dass er einen gewaltigen Geschwindigkeitsüberschuss braucht. Ocon und Hülkenberg konnten 2 Sekunden schneller als Alonso fahren und kamen erst vorbei, als die Probleme des McLaren noch schlimmer wurden. Das ist nichts, was man durch fahrerische Leistung kompensieren kann und Mercedes kann man auch kaum anlasten, dass sie "nur" 1/2 - 1 Sekunde schneller als Red Bull sind.

    Ich bin bei weitem kein Hamilton-Fan, ganz im Gegenteil. Aber die Kritik an ihm macht einfach keinen Sinn.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  3. #43
    gast13
    Gast
    Quote Originally Posted by Merdon View Post
    Gabs das schonmal?
    Wurde etwa Geschichte geschrieben?

    Deine Ansicht, dass Hamilton im zweiten Stint ganz freiwillig eine ruhige Kugel geschoben hat, unterschreibe ich allerdings nicht. Ich spare mir ausnahmsweise mal eine längere Auflistung, aber in Kürze:
    - kein Anzeichen für ein Antesten der Möglichkeiten bei freier Fahrt
    - keine Reaktion auf Bottas' Annäherung
    - Schonung von Motor und Getriebe erfolgt, mit Ausnahme extremer Maßnahmen, technisch und nicht durch den Fahrstil.

    Kurzum:
    Hamiltons Rennen war zwar eindeutig nicht optimal, aber die gezeigte Pace in beiden Stints halte ich für absolut echt. Es gab keinen vernünftigen Grund (und auch keine naheliegenden Anzeichen) für gebremsten Schaum.

    Wenn ich das richtig überflogen habe, wird auch diskutiert, ob Hamilton es hinter Verstappen an Einsatz mangeln lassen haben könnte. Diese Ansicht teile ich auch nicht. Er war zwar ähnlich weinerlich wie Vettel, wenn es mal nicht läuft (weswegen mich der Saisonauftakt keineswegs euphorisiert - zwei der drei mir unsympathischsten Vertreter ihrer Zunft sollen die WM untereinander ausmachen? Örg, nein danke ...), aber ich denke nicht, dass er zu zaghaft war. Im Gegenteil bin ich sogar davon überzeugt, dass er so hart gepusht hat, dass der Rest des Rennens unter den müden Reifen gelitten hat.

  4. #44
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,146
    Quote Originally Posted by Archol View Post
    Wurde etwa Geschichte geschrieben?
    Die neue Saison bringt wohl nicht nur Neuerungen an den Fahrzeugen mit sich.

    Quote Originally Posted by Archol View Post
    Deine Ansicht, dass Hamilton im zweiten Stint ganz freiwillig eine ruhige Kugel geschoben hat, unterschreibe ich allerdings nicht. Ich spare mir ausnahmsweise mal eine längere Auflistung, aber in Kürze:
    - kein Anzeichen für ein Antesten der Möglichkeiten bei freier Fahrt
    - keine Reaktion auf Bottas' Annäherung
    - Schonung von Motor und Getriebe erfolgt, mit Ausnahme extremer Maßnahmen, technisch und nicht durch den Fahrstil.

    Kurzum:
    Hamiltons Rennen war zwar eindeutig nicht optimal, aber die gezeigte Pace in beiden Stints halte ich für absolut echt. Es gab keinen vernünftigen Grund (und auch keine naheliegenden Anzeichen) für gebremsten Schaum.

    Wenn ich das richtig überflogen habe, wird auch diskutiert, ob Hamilton es hinter Verstappen an Einsatz mangeln lassen haben könnte. Diese Ansicht teile ich auch nicht. Er war zwar ähnlich weinerlich wie Vettel, wenn es mal nicht läuft (weswegen mich der Saisonauftakt keineswegs euphorisiert - zwei der drei mir unsympathischsten Vertreter ihrer Zunft sollen die WM untereinander ausmachen? Örg, nein danke ...), aber ich denke nicht, dass er zu zaghaft war. Im Gegenteil bin ich sogar davon überzeugt, dass er so hart gepusht hat, dass der Rest des Rennens unter den müden Reifen gelitten hat.
    Ruhige Kugel vielleicht nicht, aber ich bezweifle, dass keine zusätzlichen Körner drin gewesen wären für den Fall, dass Platz 1 noch in Aussicht gewesen wäre. Klar wird Hamilton nicht absichtlich langsam gefahren sein, aber gerade was Motorsettings angeht, kann ich mir nicht vorstellen, dass man zu der Zeit am Limit war (allerdings gilt das gleiche für Vettel nach den ersten 1-2 Runden im 2. Stint).

    Es gab auch keinen wirklichen Grund, auf Bottas zu reagieren. Einerseits war er zu dem Zeitpunkt zwar schneller, aber längst nicht so viel, dass Überholen realistisch gewesen wäre, andererseits ist er zudem sein Teamkollege.

    Mein Hauptargument war allerdings, dass es Hamilton auch nicht viel gebracht hätte, wenn er ein paar Zehntel pro Runde schneller gewesen wäre, nach vorne ging zu dem Punkt nichts mehr und nach hinten war er safe. Von daher kann man ihm oder dem Team zu dem Zeitpunkt nichts ankreiden.

    Muss ja schrecklich für dich sein. Der einzige aktive Weltmeister, gegen den du nichts zu haben scheinst, ist Alonso und der gurkt mit GP2-Motor rum.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  5. #45
    Deus Filben's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Location
    Rostock
    Posts
    15,789
    Ich sage nicht, dass er sich keine Mühe gegeben hat. Nur um das klar zu stellen. Zwischen den ganzen 'ich teile mir mal mein Tempo ein, weil das ja alles noch halten muss'-Attitüden in der heutigen F1, wird es wohl zunehmends schwer das zu differenzieren und muss klar gestellt werden. Dass er ne ruhige Kugel schob und ich ihn deshalb kritisiere, stimmt so nicht. Er wird sicher alles gegeben haben. Also ist es ganz einfach: er war nicht schnell genug für P1. Aus welchen Gründen auch immer. Ich will einfach nicht nur Mercedes, einem Motor, einem Reifen oder einem Verstappen oder sonst was anderem die 'Schuld' geben, nur eben dem Fahrer nicht. Vielleicht war er einfach nicht auf der Höhe, oder was ganz kurioses: Vettel war am Sonntag einfach besser/schneller.
    Filben is offline

  6. #46
    gast13
    Gast
    Wurde heute aus Termingründen in der zweiten Rennhälfte durchgeRTLt, das nervt.
    Kostprobe: Pérez stoppt kurz vor Schluss, sofort kommt eine Aufzählung aller Leute, die dadurch an ihm vorbeiziehen: Ocon, Magnussen, vielleicht Hülkenberg - und warum nicht auch der Papst mit seinem Papamobil, wenn wir schon dabei sind? Nur auf den Zeitenmonitor wurde ganz offensichtlich nicht geschaut, denn dann wäre ihnen vielleicht aufgefallen, dass Pérez null Plätze verliert, da sein Vorsprung auf die Verfolger fast 30 Sekunden betrug ...

    War aber ein anständiges Rennen. Am Ende war rennentscheidend, dass sich Ferrari mit Vettels erstem Stopp nur durch Pech verzockt hat. Ohne Giovinazzis Crash hätte das Rennen genausogut mit einem grinsenden Südhessen enden können, der den ostchinesischen Smog fingert.
    Vettel für mich ganz klar der überragende Fahrer des Wochenendes. Quali war schon sehr gut, als er das Kunststück vollbrachte, Bottas um eine Tausendstelsekunde aus der ersten Startreihe zu boxen. Und im Rennen hat er nach seinem Stretegie-Pech kurzen Prozess mit Räikkönen gemacht (und ihm von da an noch 42 Sekunden Rückstand aufgebrummt, mehr als eine Sekunde pro Runde - Melbourne war also keine Eintagsfliege in beiderlei Hinsicht) und anschließend Ricciardo ziemlich spektakulär bezwungen. Verstappen war danach so höflich, ohne Zweikampf Platz zu machen (eines der wenigen Beispiele, wo "Platz machen" und "platzen" tatsächlich fast dasselbe bedeuten), aber da war es dann schon zu spät. Es bleibt der Eindruck, dass er im Rennen das schnellste Fahrer-Auto-Paket darstellte (soviel Kommentar zu Melbourne muss noch sein), was bedeutet, dass der WM-Kampf noch sehr lange heiß bleiben könnte, nur diesmal nicht Mercedes-intern. Bottas' teaminternes Defizit in Quali und Rennen war jeweils nur halb so groß wie das seines Landsmannes bei Ferrari, aber mit einem erneuten Start aus der zweiten Reihe und einem äußerst peinlichen Dreher hinterm Safety Car spielt er im Moment ebenfalls ganz klar die zweite Geige.

    Großes Lob auch für Alonso, der McLaren hat derzeit einfach nichts auf Platz 7 verloren. Das sah das Auto leider auch so und ging schon wieder kaputt (und schon wieder war es kein Motorschaden, sehr geehrtes McLaren, das das beste Auto im Feld hat, das nur von seinem Motor an Siegesserien gehindert wird). Vandoorne kann ihm im Moment nicht annähernd das Wasser reichen, die fahrerische Leistung stimmt also. Nur kaufen kann er sich leider nix dafür. Höchstens bei Mercedes im Gespräch bleiben, falls Bottas' Bewährungsfrist nach einer Saison ohne Erfolgsmeldung endet und sich das Fahrerkarussell wieder in Bewegung setzt ... Besonders ironisch wäre es natürlich, wenn er dann gegen einen Ferrari-Weltmeister Vettel anträte, was aktuell wie ein ganz heißer Tipp aussieht.
    Hülkenberg war auch klasse, wieder ein bärenstarkes Qualifying, aber gleich zwei Strafen wegen Überholens trotz Neutralisierung? Keine Ahnung, was da los war.

    Pfiff des Tages: Stroll gegen Pérez. Auf den ersten Blick ein ganz klarer Abschuss durch den Mexikaner, auf den zweiten Blick ein unglücklicher Zwischenfall mit ausschlaggebender Mitwirkung Strolls, nach Ansicht der Rennleitung nichts, wozu es noch etwas zu sagen gäbe.
    Schön wäre es, wenn diese Linie beibehalten würde, aber so, wie man die Pappnasen kennt, dauert es nicht lange, bis sie einem populistischen Drang nachgeben und eine lachhaft inkonsequente Entscheidung treffen. Im Moment aber: Nix zu meckern.

  7. #47
    Oberbürgermeister WoP Der-Orden-Xar's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Hilberts Hotel
    Posts
    1,852
    Beitrag unter Verwendung fremder Beiträge von computerbase

    Quote Originally Posted by Archol View Post
    Nur auf den Zeitenmonitor wurde ganz offensichtlich nicht geschaut, denn dann wäre ihnen vielleicht aufgefallen, dass Pérez null Plätze verliert, da sein Vorsprung auf die Verfolger fast 30 Sekunden betrug ...
    Sogar ich schaff das, meinen zweiten Monitor als "Zweitmonitor" zu benutzen, hat jemand mal 10 Euro, dass wir da mal was auf ebay ersteigern?

    War aber ein anständiges Rennen. Am Ende war rennentscheidend, dass sich Ferrari mit Vettels erstem Stopp nur durch Pech verzockt hat. Ohne Giovinazzis Crash hätte das Rennen genausogut mit einem grinsenden Südhessen enden können, der den ostchinesischen Smog fingert.
    Gestern 9:57 auf computerbase: Glaube ich nicht wirklich. Ham war nach dem Start ja schon auf und davon. Da hat man den Speed deutlich gesehen, den er gehen konnte. Als Vettel dann hinten war, musste er ja nur noch kontrollieren.
    Ich kommentiere die Behauptung mal nicht weiter^^

    Und im Rennen hat er nach seinem Stretegie-Pech kurzen Prozess mit Räikkönen gemacht (und ihm von da an noch 42 Sekunden Rückstand aufgebrummt, mehr als eine Sekunde pro Runde - Melbourne war also keine Eintagsfliege in beiderlei Hinsicht) und anschließend Ricciardo ziemlich spektakulär bezwungen.
    Und hier die Preisfrage: Hätte man Kimi sofort zur Seite winken sollen? Vettel nimmt seinen teamkollegen hier in Schutz und meint, mit freier Fahrt wäre der Rückstand geringer grwesen.

    Großes Lob auch für Alonso, der McLaren hat derzeit einfach nichts auf Platz 7 verloren. Das sah das Auto leider auch so und ging schon wieder kaputt (und schon wieder war es kein Motorschaden, sehr geehrtes McLaren, das das beste Auto im Feld hat, das nur von seinem Motor an Siegesserien gehindert wird).
    Ja so langsam kann der einem Leid tun.
    Hülkenberg war auch klasse, wieder ein bärenstarkes Qualifying, aber gleich zwei Strafen wegen Überholens trotz Neutralisierung? Keine Ahnung, was da los war.
    vielleicht...
    Mit Riesen Geschwindigkeitsüberschuss jeweils. Und dann neben dem andern Auto geht die gelbe Flagge an....

    so weit dazu: Dann geht dieses Wochenende noch der Taschentuch-Arward an den Fahrer des Rennens Verstappen. Kommt sowar auf unter 3 Sek an einen zu überrundnden ran, aber nicht in den DRS-Bereich und beschwert sich rundenlang, dass der andere keinen Platz macht. Ach echt? Nächstes Jahr soll dann am ende der 1,2 km geraden jemand stehen bleiben, weil am Anfang der Geraden ganz klein einer auftaucht, der zum überrunden ansetzt?
    Die Mathematik ist das Alphabet, mit dem Gott die Welt geschrieben hat.
    Die Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben.
    Galileo Galilei
    Die Logik ist die Hygiene, deren sich der Mathematiker bedient, um seine Gedanken gesund und kräftig zu erhalten.
    Weyl
    Der-Orden-Xar is offline

  8. #48
    gast13
    Gast
    Quote Originally Posted by Der-Orden-Xar View Post
    Gestern 9:57 auf computerbase: Glaube ich nicht wirklich. Ham war nach dem Start ja schon auf und davon. Da hat man den Speed deutlich gesehen, den er gehen konnte. Als Vettel dann hinten war, musste er ja nur noch kontrollieren.
    Ich kommentiere die Behauptung mal nicht weiter^^
    Klassisches argumentum ad hamiltonum: Wenn jemand hinter ihm aufholt oder festhängt, findet sich immer jemand, der meint, das sei ausschließlich darauf zurückzuführen, dass Hamilton nur das Nötigste getan und selbstverständlich noch Reserven gehabt hätte. Ab und zu stimmt's mit Sicherheit, aber definitiv nicht immer.

    Und hier die Preisfrage: Hätte man Kimi sofort zur Seite winken sollen?
    Bisschen früh für ne Nummer-2-Behandlung, das hätte für Ärger gesorgt. Ferrari bräuchte einen möglichst starken Räikkönen, um in der Konstrukteurs-WM mitzumischen. Ihn schon im 2. Saisonrennen zurückzupfeifen, noch bevor sein Speed in diesem Rennen erkennbar war, wäre eine ziemliche Demütigung gewesen, für die das Team wahrscheinlich einen Preis zu zahlen hätte. Betrachtet man das Rennen aber isoliert, war Räikkönen der Sargnagel für Vettels Siegchance.

    Allerdings hat Arrivabene Räikkönen nach dem Rennen ziemlich deutlich angeprangert, könnte also sein, dass es schon bald Teamorder gibt, wenn Räikkönen sich vor Vettel verirrt (war ja gestern auch nur dem Safety Car geschuldet).
    Vettel nimmt seinen teamkollegen hier in Schutz und meint, mit freier Fahrt wäre der Rückstand geringer grwesen.
    Nett von ihm, aber ohne Wert. Diese freie Fahrt war ja kein Geschenk an Vettel, das Räikkönen vorenthalten wurde. Im Gegenteil, Vettel hat Räikkönen und Ricciardo dafür überholen müssen, mit vollem Einsatz. Räikkönen hat dagegen niemanden überholt und war auch bei freier Fahrt einfach nur lahm. Ferrari hat ihn ja auf eine andere Strategie gesetzt, damit er eine bessere Chance hat, die Red Bulls zu attackieren (wenn es auf der identischen Strategie dutzende Runden lang nicht klappt, ist das die logische Konsequenz.
    Das Ergebnis: Seine Rundenzeiten auf frischen Supersofts bei völlig freier Fahrt (er kam 15 Sekunden hinter den Red Bulls auf die Strecke zurück, und es sollte bis Runde 54/56 dauern, ehe sein Rückstand auf Ricciardo unter 5 Sekunden fiel) waren ausnahmslos langsamer als Vettels Rundenzeiten auf 5 Runden älteren Softs. 1:36,0 vs. 1:35,7 in Runde 42 war noch das Höchste der Gefühle, danach ging die Schere gnadenlos auf und erreichte gerade mal 5 Runden später (immer noch bei völlig freier Fahrt, über 10 Sekunden hinter Ricciardo) zum ersten Mal über eine Sekunde Unterschied und blieb für den Rest des Rennens in dieser Größenordnung.
    Das denkbare nächste Argument (Supersofts zu weich, Nachteil am Ende des Stints) kann man auch sofort zu den Akten legen: Räikkönens Rundenzeiten blieben bis ins Ziel auf demselben Niveau, während Vettels leicht zurückgingen (möglicherweise eine Konsequenz des frühen Stopps, um Druck auf Hamilton zu machen / leichte Resignation, weil das Rennen nicht mehr zu gewinnen war). Die Reifen waren also auch völlig schuldlos. Das Problem saß, auch nach Ansicht der Teamleitung, zwischen Motor und Lenkrad.

    Mit Riesen Geschwindigkeitsüberschuss jeweils. Und dann neben dem andern Auto geht die gelbe Flagge an....
    Ja, das hab ich inzwischen auch gelesen. Extrem ärgerlich, denn aus Cockpit-Perspektive hat er nicht einmal etwas falsch gemacht. Einfach nur jeweils um einen Wimpernschlag Pech gehabt. Verständlich, dass die Rennleitung solche Vorfälle nicht mal eben schnell begutachten und durch eine einfache Aufforderung zum Platztausch bereinigen kann; keine Bestrafung kommt eher auch nicht in Frage. Aber frustrierend für Hülkenberg, keine Frage.

  9. #49
    Deus Filben's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Location
    Rostock
    Posts
    15,789
    Quote Originally Posted by Archol View Post
    Wurde heute aus Termingründen in der zweiten Rennhälfte durchgeRTLt, das nervt.
    Hab's dieses und letztes Mal auf Sky Sport 1 (Deutschland) gucken können. Surer und Roos gefallen mir gut. An das emotionsgeladene Kommentiergewitter eines Crofty kommen die zwar nicht ran, aber wenigstens sind sie etwas weniger 'britisch' in ihren Aussagen. Vor- und Nachbericht könnte umfangreicher sein. Ansonsten gefällt mir das Format.
    Filben is offline

  10. #50
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,146
    Alonso tritt beim Indy 500 an und verpasst dadurch den GP von Monaco. Als Ersatzfahrer ist Jenson Button im Gespräch. Wer hätte gedacht, dass wir möglicherweise noch einmal Massa und Button im gleichen F1 Rennen sehen können?
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  11. #51
    Deus Filben's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Location
    Rostock
    Posts
    15,789
    Wann hat Hamilton jetzt Bottas wieder vorbeigelassen?

    Super gefahren von Seb. Und McLaren bekommt mal wieder nichts hin. Armer Alonso.
    Filben is offline

  12. #52
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,146
    Quote Originally Posted by Filben View Post
    Wann hat Hamilton jetzt Bottas wieder vorbeigelassen?

    Super gefahren von Seb. Und McLaren bekommt mal wieder nichts hin. Armer Alonso.
    Wat? Hamilton hat Bottas doch nie vorbeigelassen. Wie kommst du darauf?

    Gute Rennen auch von Massa, der zwischenzeitlich Kimi und den Kiwi-Nachbarn in Bedrängnis gebracht hat, sowie Perez.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  13. #53
    Knight Commander Schnickers's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Location
    Kassel
    Posts
    2,226
    Filben bezieht sich wohl auf den Boxenfunk, bevor Bottas Hamilton vorbei gelassen hat "Lass Hamilton vorbei, sollte er dann Vettel nicht bekommen, wechseln wir wieder zurück" so oder so ähnlich war das.

    Mir gefällt es wie sich die Formel Eins 2017 präsentiert, tolle Manöver und Action auf allen Positionen, hoffe das bleibt so und das Ferrari im Entwicklungsrennen dran bleiben kann.
    Falls dann Red Bull noch aufschließen kann, könnte eine der besten Saisons der letzten Jahre werden
    Schnickers is offline

  14. #54
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,568
    Tjoa... damit sollte klar sein das bottas nur als nr 2 geholt wurde. 2 mal freiwillig platz machen in einem rennen ist scjon ne deutliche sprache...
    Als wenn hamilton ihm in gleicher situation ebenso behandeln würde.
    Schade... hatte da echt mehr biss erwartet vom finnen.
    Schon ne ziemliche degradierung.
    Aber frei fahren lassen war dort ja eigtl immer schon nur zu gunsten hamiltons der fall.
    Und das er bottas den zweiten platz nicht zurück gibt (war ja sein vorschlag vor der ersten stallorder) war doch klar. Hab ich von anfang an gesagt und mit schallenden lachen abgewunken.
    Das er in der mitte des rennens dann wieder hinter dem finnen lag war ja eher der boxenstopps geschuldet, und kein freiwilliges vorbeilassen hamiltons.

    Massa hat das gut gemacht und zeigt wieder das er ein routinier ist.
    Platz gut verwaltet und sich gar nicht groß mit den schnelleren anlegen. Kostet nur reifen etc.

    Vorfall stroll / sainz
    Da haben meine dame und ich diskutiert. Ich hab mich gefragt warum stroll da auf einmal so stark einlenkt (lt eigener aussage hat er den toro rosso gesehen) und sie hat sich gefragt, warum sainz da so reinsticht. Schließlich war er stark hinter stroll gelegen. Von daher: 50 / 50 für beide.
    Die rennleitung hingegen sieht die schuld alleine bei sainz. Macht 3 strafplätze und 2 strafpunkte...

    Tja und alonso... der wird momentan echt vom auto gefickt.
    Hirni is offline Last edited by Hirni; 16.04.2017 at 23:39.

  15. #55
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,146
    Doppelpole Ferrari und ein stark schwächelnder Hamilton. So gefällt mir das!
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  16. #56
    Knight Commander Schnickers's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Location
    Kassel
    Posts
    2,226
    Anstatt endlich den Stecker zu ziehen, beliefert Honda ab 2018 auch noch Sauber.
    Schnickers is offline

  17. #57
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,146
    Quote Originally Posted by Schnickers View Post
    Anstatt endlich den Stecker zu ziehen, beliefert Honda ab 2018 auch noch Sauber.
    Für Sauber wohl die finanziell beste Option, sportlich aber eher mau.

    Dafür gibt es Gerüchte, dass McLaren nächstes Jahr mit Mercedes (oder Renault) als Motorenlieferant an den Start gehen wird.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  18. #58
    Knight Commander Schnickers's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Location
    Kassel
    Posts
    2,226
    Quote Originally Posted by Merdon View Post
    Für Sauber wohl die finanziell beste Option, sportlich aber eher mau.

    Dafür gibt es Gerüchte, dass McLaren nächstes Jahr mit Mercedes (oder Renault) als Motorenlieferant an den Start gehen wird.
    Joa habe ich gehört, aber ohne die Kohle von Honda, sieht es für McLaren auch nicht rosig aus, mal sehen...

    Das dumme is, McLaren ist teilweise selbst schuld an der Misere, Honda hätte ja schon 2015/2016 gerne ein anderes Team beliefert. Daten sammeln ist einfach so immens wichtig...
    Schnickers is offline

  19. #59
    Knight Commander Schnickers's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Location
    Kassel
    Posts
    2,226
    Richtig starkes Rennen, für Barcelona. Schöner Fight um P1.

    Wird man auch mal richtig aufarbeiten müssen wie Sebastian acht Sekunden verlieren konnte, bzw wo er sie verloren hat.

    Wie schon mal gesagt, die F1 2017 macht richtig Spaß.
    Szene des Rennen, war mich Kim und der kleine Junge, fand ich richtig schön.
    Schnickers is offline

  20. #60
    Oberbürgermeister WoP Der-Orden-Xar's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Hilberts Hotel
    Posts
    1,852
    Quote Originally Posted by Schnickers View Post
    Szene des Rennen, war mich Kim und der kleine Junge, fand ich richtig schön.
    Dito

    Die 8 Sekunden hat Vettel wohl verloren, weil HAM genau zum ende des VSC in die Box kam und Vettel eine runde später, sprich bei HAM wurde noch beschleunigt, bei VET waren alle schon auf Speed.
    Die Mathematik ist das Alphabet, mit dem Gott die Welt geschrieben hat.
    Die Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben.
    Galileo Galilei
    Die Logik ist die Hygiene, deren sich der Mathematiker bedient, um seine Gedanken gesund und kräftig zu erhalten.
    Weyl
    Der-Orden-Xar is offline

Page 3 of 21 « First 12345671014 ... Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •