Page 2 of 21 « First 123456913 ... Last »
Results 21 to 40 of 412

Formel 1 #23 - 2017: Wider, Better, Faster, Stronger!

  1. #21
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,151
    Quote Originally Posted by Der-Orden-Xar View Post
    Ist heute der 1. April oder will FI es mit einer Frau am Steuer versuchen und der Sponsor fand die Farbe dafür passend?
    Die Lackierung haben auch andere Rennwägen, die von BWT gesponsort werden. Zumindest einer davon (irgendein Formel-Rennwagen von Mücke Motorsport hatte auch ne Fahrerin), aber ich bezweifel, dass sich dahingehend noch was tut.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  2. #22
    Knight Commander Schnickers's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Location
    Kassel
    Posts
    2,226
    Quote Originally Posted by Merdon View Post
    Die Lackierung haben auch andere Rennwägen, die von BWT gesponsort werden. Zumindest einer davon (irgendein Formel-Rennwagen von Mücke Motorsport hatte auch ne Fahrerin), aber ich bezweifel, dass sich dahingehend noch was tut.
    Korrekt, Pink ist halt die Farbe von BWT, nehme ich jetzt einfach mal an

    [Bild: muecke_bwt_team-cars_kfzteile24.jpg]
    Schnickers is offline

  3. #23
    gast13
    Gast
    Think pink!
    Ich find's cool. Die Farbe ist nicht so meins, aber je bunter, desto besser. Jetzt müssen nur noch McLaren und Renault ein bisschen kreativer werden, dann hätten wir endlich ein Feld, in dem man alle Autos auch aus dem Augenwinkel problemlos unterscheiden kann.

    Thema Augenwinkel: Mich hat letztes Jahr schon beim Indy 500 genervt, dass man auch mit minus drölfzig Dioptrien ohne Brille nur anhand der Thumbnails von der Fahrerpräsentation die genaue Zahl der weiblichen Teilnehmer auf einen Blick bestimmen konnte. Rosa = Mädchenkram, Mädchen = Rosakram - die verunsicherte Männlichkeit hat angerufen und fühlt sich schon bedroht, wenn Frauen Hosen tragen. Würg.
    Die F1 ist da offensichtlich einen Schritt weiter, auch wenn Frauen im Moment offenbar Lichtjahre davon entfernt sind, auch nur in die Nähe einer Testfahrt zu kommen, ohne besonders fotogen (Achtung, Witz: Tatiana Calderón soll als Entwicklungsfahrerin bei Sauber sogar Simulatorarbeit leisten ... Die Pointe: Sauber hat gar keinen Simulator ...) oder eine Wife und/oder Girlfriend des Teamchefs zu sein.

    Wie bin ich noch mal darauf gekommen?
    Ach ja, der Force India ist jetzt rosa. Meine Meinung: Ich fänd's affig, einen Aufstand zu machen, weil das eine Mädchenfarbe ist. Den Aufschrei wird's trotzdem geben, aber mei.

    Zu Räikkönens Runde:
    Ich zähle drei dicke Schnitzer, allein in Kurve 10 dürfte seitdem noch eine halbe Sekunde einsam und verlassen herumliegen. Mit einem sauberen Versuch wäre wahrscheinlich schon eine Zeit mit einer 1:17 vorne drin gewesen. Dass diese Runde die Bestmarke ist, zeigt nur, wie sehr man sich an der Spitze zurückgehalten hat. Immerhin schien der Motor nicht nennenswert gedrosselt gewesen zu sein, der Sprint aus der vorletzten Kurve bis zur Ziellinie sah ganz schön beeindruckend aus und war absolut gleichwertig mit Hamiltons Quali-Runde mit weniger Luftwiderstand.
    In dieser Disziplin war bei den Tests übrigens Williams ganz weit vorne, niemand schaffte den Sprint bis zur Lichtschranke auf der Start-und-Ziellinie schneller als Massa und Stroll. Williams scheint ein Auto geglückt zu sein, das nicht nur über starke Traktion verfügt, sondern auch noch in den Kurven gut liegt (ganz im Gegensatz zu 2014-2016). Vielleicht machen sie ja diesmal wieder einen Schritt nach vorne, anstatt zurückzufallen.

  4. #24
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,584
    Ich mag rosa bzw pink nicht weil es ne frauen farbe ist... sondern weil es nichts halbes und nichts ganzes ist.
    Weder ist es rot, noch ist es weiß. Das gleiche mit grau. Versucht schwarz zu sein... ist aber auch zu blöd für weiß ^^
    Ich find die farbe an sich einfach hässlich scheußlich

    Für massa hoffe ich auch auf einen schnellen erfolg in den ersten rennen. Dann verstummen vlt die unkenrufe bzgl dem rücktritt vom rücktritt. Dann können alle sagen: er hat es richtig gemacht!"
    Hirni is offline

  5. #25
    Oberbürgermeister WoP Der-Orden-Xar's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    Hilberts Hotel
    Posts
    1,859
    Quote Originally Posted by Merdon View Post
    Die Lackierung haben auch andere Rennwägen, die von BWT gesponsort werden. Zumindest einer davon (irgendein Formel-Rennwagen von Mücke Motorsport hatte auch ne Fahrerin), aber ich bezweifel, dass sich dahingehend noch was tut.
    das war auch eher eine Anspielung von mir an eine Rennfahrerin, die in der DTM vom Sponsor die Farbe aufgedrückt bekommen hat.

    Quote Originally Posted by Archol View Post
    Ich fänd's affig, einen Aufstand zu machen, weil das eine Mädchenfarbe ist. Den Aufschrei wird's trotzdem geben, aber mei.
    Pff vor dem 1. Weltkrieg war blau eine Mädchenfarbe und rot (bzw das etwas hellere rosa) eine Jungenfarbe, so what? Nur weil die gesellschaft das mal geändert hat ist die jeweilige Farbe für ein Geschlecht gleich bäh?
    Diese Welt ist so verdammt seltsam^^

    Quote Originally Posted by Hirni View Post
    Weder ist es rot, noch ist es weiß. Das gleiche mit grau. Versucht schwarz zu sein... ist aber auch zu blöd für weiß ^^
    Ich find die Farbe an sich einfach hässlich scheußlich
    Lieber die "pöse Mädchenfarbe" lila?
    Die Mathematik ist das Alphabet, mit dem Gott die Welt geschrieben hat.
    Die Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben.
    Galileo Galilei
    Die Logik ist die Hygiene, deren sich der Mathematiker bedient, um seine Gedanken gesund und kräftig zu erhalten.
    Weyl
    Der-Orden-Xar is offline

  6. #26
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,151
    Quote Originally Posted by Der-Orden-Xar View Post
    das war auch eher eine Anspielung von mir an eine Rennfahrerin, die in der DTM vom Sponsor die Farbe aufgedrückt bekommen hat.


    Pff vor dem 1. Weltkrieg war blau eine Mädchenfarbe und rot (bzw das etwas hellere rosa) eine Jungenfarbe, so what? Nur weil die gesellschaft das mal geändert hat ist die jeweilige Farbe für ein Geschlecht gleich bäh?
    Diese Welt ist so verdammt seltsam^^



    Lieber die "pöse Mädchenfarbe" lila?
    Lila kann sich doch auch nicht zwischen rot und blau entscheiden, dürfte dem alten Primärfarbenfetischisten Hirni genauso wenig gefallen.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  7. #27
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,584
    Isso!
    Deshalb kann ich den VFL an der Bremer Brücke auch nicht leiden

    Ja... Mein Leben ist nach sehr einfachen Mustern gestrickt
    Hirni is offline

  8. #28
    on the road again  Wolf's Avatar
    Join Date
    Nov 2006
    Posts
    6,091
    Deine Welt besteht aus Schwarz, Weiß, Gelb, Blau und Magenta? Du armer, armer Mann
    Wolf is offline

  9. #29
    Weltengänger  Cruxa's Avatar
    Join Date
    Mar 2009
    Location
    Lausitz/Spreewald
    Posts
    5,067
    Quote Originally Posted by Wolf View Post
    Deine Welt besteht aus Schwarz, Weiß, Gelb, Blau und Magenta? Du armer, armer Mann
    Wenn seine Welt nur daraus bestehen würde, wäre er ja glücklich. Das "armer Mann" kommt daher, dass seine Welt eben gerade nicht nur daraus besteht, sondern er sich tagtäglich auch solche grausigen Mischfarben ansehen muss...
    [Bild: stargateneu.jpg]
    "'And in the end, as the darkness takes me, I am nothing.' Now I know how you felt, my friend."
    Richtige Namensaussprache: Crúza, nicht Cruksa

    Explorer: 93% | Achiever: 53% | Socializer: 47% | Killer: 13%
    Cruxa is offline

  10. #30
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,584
    Quote Originally Posted by Cruxa View Post
    Wenn seine Welt nur daraus bestehen würde, wäre er ja glücklich. Das "armer Mann" kommt daher, dass seine Welt eben gerade nicht nur daraus besteht, sondern er sich tagtäglich auch solche grausigen Mischfarben ansehen muss...
    Ja, schrecklich.
    Allein das Kinderzimmer und die Klamotten unserer kleinen Tochter. Füchterlich. Alles Pink und Rosa
    Hirni is offline

  11. #31
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,584
    Scheinbar mussten die Force India Fahrer nun auch ihre Helme umlackieren in Pink... Vorgabe vom Sponsor. Find ich dann doch etwas übertrieben.

    Heute in der PK hat Alonso wohl für einen kleinen Lacher gesorgt.
    Auf die Frage: Was würdet ihr euch für die aktuelle Formel 1 noch wünschen? Kam von ihm die Antwort "Für alle die gleichen Motoren"
    Angesichts der immer noch anstehenden Honda Misere... Durchaus verständlich ^^
    Hirni is offline

  12. #32
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,151
    Vettel in Führung, Ferrari mit der besseren Strategie oder dem schnelleren Auto fürs Rennen.

    Allerdings verwundert mich, dass außer Verstappen keiner die Supersofts für den 2. Stint nimmt. Wenn die Ultrasofts schon für Qualifying und bis zu 27 Runden (Räikkönen) halten, dann sollten die Supersofts doch locker 30-35 Runden halten.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  13. #33
    gast13
    Gast
    Quote Originally Posted by Merdon View Post
    Allerdings verwundert mich, dass außer Verstappen keiner die Supersofts für den 2. Stint nimmt. Wenn die Ultrasofts schon für Qualifying und bis zu 27 Runden (Räikkönen) halten, dann sollten die Supersofts doch locker 30-35 Runden halten.
    Kvyat hat sogar 34 Runden im Rennen (also insgesamt 37) mit den US geschafft. Beginn des Stints: Rundenzeiten mit 1:31 vorne, Ende des Stints: Rundenzeiten mit 1:29 vorne. Da wären noch ein paar Runden drin gewesen, aber irgendwann kommt halt der Punkt, an dem man die Reifen wechseln muss, um den Performance-Vorteil bis zum Ende des Rennens auch auf die Strecke zu bringen.

    Übrigens war Verstappens erster Boxenstopp der erste Riesenpatzer, den ich dem britischen Sky-Team ankreiden muss: Die dachten, dass er neue Ultrasofts bekommen hätte und demnach noch einmal stoppen würde. Irgendwann hab ich denen das sogar geglaubt. Naja, jedenfalls scheint Verstappens zweiter Stint deine unausgesprochene Vermutung zu bestätigen, da er Räikkönen im Gegensatz zum ersten Stint ordentlich unter Druck setzen konnte. Nur leider ohne Konsequenzen auf der Strecke. Bei ihm wie auch bei Bottas vs. Hamilton und etlichen anderen Duellen schien ein Abstand von 2 Sekunden die unsichtbare Schallmauer zu sein, die zu durchbrechen einen größeren Performance-Vorteil voraussetzt. Das Grüppchen um Alonso schien da die einzige Ausnahme darzustellen, aber ich denke, die Tatsache, dass Ocon und Hülkenberg überhaupt kämpfen mussten, um an einem McLaren mit gebrochenem Unterboden und Nachteilen in Kurven und Geraden vorbeizukommen, sagt eigentlich schon alles.
    Klar, man darf es nicht überbewerten, schließlich ist Melbourne eine ganz eigene Strecke, auf der nie viel überholt wurde. Trotzdem meine ich, ein paar besorgniserregende Anzeichen für den Rest der Saison erkannt zu haben.

  14. #34
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,151
    Quote Originally Posted by Archol View Post
    Kvyat hat sogar 34 Runden im Rennen (also insgesamt 37) mit den US geschafft. Beginn des Stints: Rundenzeiten mit 1:31 vorne, Ende des Stints: Rundenzeiten mit 1:29 vorne. Da wären noch ein paar Runden drin gewesen, aber irgendwann kommt halt der Punkt, an dem man die Reifen wechseln muss, um den Performance-Vorteil bis zum Ende des Rennens auch auf die Strecke zu bringen.

    Übrigens war Verstappens erster Boxenstopp der erste Riesenpatzer, den ich dem britischen Sky-Team ankreiden muss: Die dachten, dass er neue Ultrasofts bekommen hätte und demnach noch einmal stoppen würde. Irgendwann hab ich denen das sogar geglaubt. Naja, jedenfalls scheint Verstappens zweiter Stint deine unausgesprochene Vermutung zu bestätigen, da er Räikkönen im Gegensatz zum ersten Stint ordentlich unter Druck setzen konnte. Nur leider ohne Konsequenzen auf der Strecke. Bei ihm wie auch bei Bottas vs. Hamilton und etlichen anderen Duellen schien ein Abstand von 2 Sekunden die unsichtbare Schallmauer zu sein, die zu durchbrechen einen größeren Performance-Vorteil voraussetzt. Das Grüppchen um Alonso schien da die einzige Ausnahme darzustellen, aber ich denke, die Tatsache, dass Ocon und Hülkenberg überhaupt kämpfen mussten, um an einem McLaren mit gebrochenem Unterboden und Nachteilen in Kurven und Geraden vorbeizukommen, sagt eigentlich schon alles.
    Klar, man darf es nicht überbewerten, schließlich ist Melbourne eine ganz eigene Strecke, auf der nie viel überholt wurde. Trotzdem meine ich, ein paar besorgniserregende Anzeichen für den Rest der Saison erkannt zu haben.
    Ja, der einzige Wechsel von Ultrasoft auf Soft an der Spitze, der für mich wirklich Sinn gemacht hat, war der von Vettel. Mit Abstrichen vielleicht noch Hamilton, aber wenn die Ultrasofts 37 Runden halten, dann sollten die Supersofts auch für 38 (?) Runden gut sein. Und damit hätte man bessere Chancen gehabt, nach Vettels Stopp noch vorne zu sein - die Performance am Rennende dagegen wäre aufgrund der Überholproblemmatik ja nicht so wichtig gewegen. Aber gut, da fließen natürlich Erkenntnisse ein, die man teilweise erst so nach dem Rennen hatte.

    Vettel dagegen hat im Grunde nur gegen Hamilton gekämpft und da die Führung nach den Boxenstopps der rennentscheidende Faktor war und die nicht von seiner Reifenwahl abhing, machte es nur Sinn, die gleichen Reifen wie Hamilton zu wählen, um Risiken zu minimieren. Gerade aber den Wechsel von Räikkönen auf Softs konnte ich überhaupt nicht nachvollziehen.

    Verstappens Boxenstopp (wieso übrigens "erster", hast du einen zweiten gesehen? ) hat mich nicht irritiert, hab die Bemerkung wohl überhört. Mag einerseits an der Uhrzeit liegen und andererseits daran, dass ich direkt beim Boxenstopp die Supersofts gesehen habe.

    Das Rennen an sich war schon sehr spannend (für mich), allerdings lag das hauptsächlich an den ungeklärten Kräfteverhältnissen und weniger an der Action auf der Strecke. Der Kampf um den Titel dürfte weiterhin spannend bleiben, da Ferrari zwar die bessere Renngeschwindigkeit zu haben scheint, aber Mercedes im Qualifying stärker ist und Überholen im Rennen bei den kleinen Abständen durchaus schwierig werden könnte. Abseits davon könnte es durchaus eintönig werden.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  15. #35
    gast13
    Gast
    Joa, vollständiges Dito soweit. Ich belaste mich zwar nicht mit dem Gedanken, welche Strategie für Räikkönen besser gewesen wäre (bei einem Zeitverlust von einer Sekunde pro Runde auf den Teamkollegen trotz freier Fahrt habe ich ihn sehr schnell von meiner spielt-eine-Rolle-Liste genommen), aber wenn ich es täte, käme ich wohl zu einem ähnlichen Schluss. Ich war auch überrascht von den Wechseln auf Soft statt Supersoft, hielt aber ein Szenario wie 2016 in Österreich für denkbar, sprich: dass die Teams herausgefunden haben könnten, dass der Supersoft in Sachen Performance und Haltbarkeit nichts Halbes und nichts Ganzes ist. Für Verstappen schien das aber nicht zu gelten.
    Quote Originally Posted by Merdon View Post
    (wieso übrigens "erster", hast du einen zweiten gesehen? )

    Zwei Faktoren für diesen Lapsus:
    - ich wollte die Tatsache kommentieren, dass Brundle & Co. von einem zweiten Stopp ausgingen
    - der Satz fing zuerst mit Verstappens zweitem Stint an, bevor ich ihn umdrehte.
    => Beim Überfliegen vor dem Absenden hat meine Wahrnehmung keinen Alarm geschlagen.

    Das mit dem Unterhaltungsfaktor sehe ich ähnlich. Das Duell an der Spitze war kurz spannend, aber in Runde 24 auch schon erkennbar entschieden. Dann gab es noch die Duelle zwischen Hamilton und Bottas sowie Räikkönen und Verstappen, die leider nur auf dem Zeitenmonitor stattfanden. Das Duell bei Toro Rosso dank Stallregie leider total unspektakulär und die Situation rund um Alonso wie angesprochen eigentlich nur einem massiven Defekt geschuldet. Kaum war Alonso aus dem Weg, wurde die Lücke zwischen Hülkenberg und Ocon so groß, dass es nichts mehr zu sehen gab.

    Die FIA hat schon vor dem Saisonauftakt angekündigt, nach dem Rennen in China (diesmal schon der 2. GP im Kalender) möglicherweise Anpassungen am DRS vorzunehmen. Die meisten (mich eingeschlossen) werden dabei wahrscheinlich an die Länge der DRS-Zonen gedacht haben. Doch was ist, wenn sich in Shanghai der Trend fortsetzt, dass kaum jemand sich im DRS-Fenster halten kann? Müssen wir uns vielleicht darauf gefasst machen, dass künftig das DRS-Fenster auf 2 Sekunden vergrößert wird?

  16. #36
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,151
    Quote Originally Posted by Archol View Post
    Joa, vollständiges Dito soweit.
    Gabs das schonmal?

    Quote Originally Posted by Archol View Post
    Ich belaste mich zwar nicht mit dem Gedanken, welche Strategie für Räikkönen besser gewesen wäre (bei einem Zeitverlust von einer Sekunde pro Runde auf den Teamkollegen trotz freier Fahrt habe ich ihn sehr schnell von meiner spielt-eine-Rolle-Liste genommen), aber wenn ich es täte, käme ich wohl zu einem ähnlichen Schluss. Ich war auch überrascht von den Wechseln auf Soft statt Supersoft, hielt aber ein Szenario wie 2016 in Österreich für denkbar, sprich: dass die Teams herausgefunden haben könnten, dass der Supersoft in Sachen Performance und Haltbarkeit nichts Halbes und nichts Ganzes ist. Für Verstappen schien das aber nicht zu gelten.

    Zwei Faktoren für diesen Lapsus:
    - ich wollte die Tatsache kommentieren, dass Brundle & Co. von einem zweiten Stopp ausgingen
    - der Satz fing zuerst mit Verstappens zweitem Stint an, bevor ich ihn umdrehte.
    => Beim Überfliegen vor dem Absenden hat meine Wahrnehmung keinen Alarm geschlagen.

    Das mit dem Unterhaltungsfaktor sehe ich ähnlich. Das Duell an der Spitze war kurz spannend, aber in Runde 24 auch schon erkennbar entschieden. Dann gab es noch die Duelle zwischen Hamilton und Bottas sowie Räikkönen und Verstappen, die leider nur auf dem Zeitenmonitor stattfanden. Das Duell bei Toro Rosso dank Stallregie leider total unspektakulär und die Situation rund um Alonso wie angesprochen eigentlich nur einem massiven Defekt geschuldet. Kaum war Alonso aus dem Weg, wurde die Lücke zwischen Hülkenberg und Ocon so groß, dass es nichts mehr zu sehen gab.

    Die FIA hat schon vor dem Saisonauftakt angekündigt, nach dem Rennen in China (diesmal schon der 2. GP im Kalender) möglicherweise Anpassungen am DRS vorzunehmen. Die meisten (mich eingeschlossen) werden dabei wahrscheinlich an die Länge der DRS-Zonen gedacht haben. Doch was ist, wenn sich in Shanghai der Trend fortsetzt, dass kaum jemand sich im DRS-Fenster halten kann? Müssen wir uns vielleicht darauf gefasst machen, dass künftig das DRS-Fenster auf 2 Sekunden vergrößert wird?
    Ich bin tatsächlich etwas enttäuscht von Räikkönen, dachte er würde sich nicht so stark abhängen lassen. Gerade er ist auch noch einer der wenigen Fahrer, die Anfang der 2000er schon dabei waren und vielleicht mit der Erfahrung auch besser mit den neuen Boliden klarkommen würden. Vielleicht ist er aber auch einfach nicht mehr fit genug, könnte gut verstehen, wenn es seine letzte Saison wird.

    Die Supersofts hätten ja nur minimal länger als die US halten müssen und hätten nicht viel schneller als die Softs sein müssen, dann wären sie schon die bessere Wahl gewesen. Und an Verstappen sieht man, wie du ja sagst, dass das der Fall zu sein scheint. Aber aus Gründen der Vorsicht machen die Softs zumindest Sinn. Und vielleicht gehen Ferrari und Mercedes anders mit den Reifen um, bleibt abzuwarten.

    DRS-Fenster auf 2 Sekunden wäre auf jeden Fall zu begrüßen. Vor allem im Sinne der Action, aber auch als Tifosi.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  17. #37
    Deus Filben's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Location
    Rostock
    Posts
    15,789
    Bis auf ein, zwei Akzente melbournetypisch unspektakulär, aber ein sportliches tolles Ergebnis. Schade, dass der McL von Alsonso völlig unüberraschenderweise streikte. Das sah bis dort hin ganz gut aus. Hamilton wie üblich am weinen, wenn es mal nicht so läuft wie er will. Der britische Seb, was das angeht. Während die britischen Kommentatoren, den Fehler in der Strategie suchen, genau wie Hamilton, welch Zufall, war es doch eindeutig: Hamilton fehlte es an Speed. Kommt erst nicht am Verstappen vorbei, der sich erdreistet nicht genau dann in die Box zu fahren, wie sich die Theoretiker bei Mercedes es sich ausdachten (that's racing, bitches!), und dann kommt er doch noch auf P2 und gurkt verhältnismäßig weit hinter Vettel und lässt den Abstand sogar noch größer werden. Egal wie Mercedes da taktiert hat, er war eindeutig zu langsam für den Vettel, der mal wieder seinen Teamkollegen abgehängt hat. Irgendwie scheint der gute Mann doch Speed zu haben, selbst wenn er nicht im RedBull sitzt, sein Kollege nicht Webber, sondern Raikkönen heißt. Und das Seb so weit vorweg fahren konnte, spricht nicht nur für seinen Speed (dass er vorne weg fahren kann, kennt man ja schon), sondern auch für den Ferrari.

    Ich bin auf jeden Fall auf's nächste Rennen gespannt!

    Verlierer des Rennens sind auf jeden Fall Alonso und Grosjean. Sehr schade.
    Filben is offline

  18. #38
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,151
    Quote Originally Posted by Filben View Post
    Bis auf ein, zwei Akzente melbournetypisch unspektakulär, aber ein sportliches tolles Ergebnis. Schade, dass der McL von Alsonso völlig unüberraschenderweise streikte. Das sah bis dort hin ganz gut aus. Hamilton wie üblich am weinen, wenn es mal nicht so läuft wie er will. Der britische Seb, was das angeht. Während die britischen Kommentatoren, den Fehler in der Strategie suchen, genau wie Hamilton, welch Zufall, war es doch eindeutig: Hamilton fehlte es an Speed. Kommt erst nicht am Verstappen vorbei, der sich erdreistet nicht genau dann in die Box zu fahren, wie sich die Theoretiker bei Mercedes es sich ausdachten (that's racing, bitches!), und dann kommt er doch noch auf P2 und gurkt verhältnismäßig weit hinter Vettel und lässt den Abstand sogar noch größer werden. Egal wie Mercedes da taktiert hat, er war eindeutig zu langsam für den Vettel, der mal wieder seinen Teamkollegen abgehängt hat. Irgendwie scheint der gute Mann doch Speed zu haben, selbst wenn er nicht im RedBull sitzt, sein Kollege nicht Webber, sondern Raikkönen heißt. Und das Seb so weit vorweg fahren konnte, spricht nicht nur für seinen Speed (dass er vorne weg fahren kann, kennt man ja schon), sondern auch für den Ferrari.

    Ich bin auf jeden Fall auf's nächste Rennen gespannt!

    Verlierer des Rennens sind auf jeden Fall Alonso und Grosjean. Sehr schade.
    Naja, ich bezweifle, dass es Hamiltons Schuld ist, dass er nicht an Verstappen vorbei kam. Und nachdem Vettel vor Verstappen raus kam, war das Rennen eh gelaufen. Da hätte ihm auch mehr Speed nichts mehr gebracht, denn Überholen ist bei ähnlich guten Autos fast unmöglich.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  19. #39
    Deus Filben's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Location
    Rostock
    Posts
    15,789
    Quote Originally Posted by Merdon View Post
    Naja, ich bezweifle, dass es Hamiltons Schuld ist, dass er nicht an Verstappen vorbei kam.
    Dann war's eben das Auto. Eins von beidem jedenfalls war Schuld und muss besser werden.

    Speed hätte ihm auf P2 noch etwas gebracht, nämlich aus den kurzzeitigen 6 Sekunden Rückstand weniger zu machen und nicht fast 10 am Ende.
    Filben is offline

  20. #40
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,151
    Quote Originally Posted by Filben View Post
    Dann war's eben das Auto. Eins von beidem jedenfalls war Schuld und muss besser werden.

    Speed hätte ihm auf P2 noch etwas gebracht, nämlich aus den kurzzeitigen 6 Sekunden Rückstand weniger zu machen und nicht fast 10 am Ende.
    Mercedes hat die bessere Qualifyingpace und wenn man nicht hinter Verstappen hängen geblieben wäre, hätte Hamilton gute Chancen auf den Sieg gehabt. Ein späterer Stop hätte ebenso die Chancen Hamiltons erhöhen können, die Strategie war sicherlich nicht optimal. Das Auto ist ungefähr auf Augenhöhe mit Ferrari und Hamilton hätte maximal länger draußen bleiben können oder in der Anfangsphase schneller fahren können (mit dem Risiko, noch früher in die Box zu müssen), andere Optionen um seine Chancen zu verbessern, hatte er nicht.

    Er konnte sich fast sicher sein, dass er nicht an Vettel vorbeikommen wird (da Überholen allgemein kaum machbar ist, nicht aufgrund eigener Schwäche), nach hinten war er durch den Teamkollegen kaum bedroht - es gab keinen Grund für Hamilton, schneller zu fahren. Das hätte nur die Reifen und das Auto unnötig belastet und da Motor oder Getriebe einige Rennen halten müssen, wäre das einfach dumm gewesen. Darum ist der Speed der beiden Ersten im zweiten Stint auch kaum aussagekräftig.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

Page 2 of 21 « First 123456913 ... Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •