Seite 2 von 6 « Erste 123456 Letzte »
Ergebnis 21 bis 40 von 105
  1. #21 Zitieren
    Waldläufer
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    126
    Mir wären ein par anspruchsvolle rätsel und Fallen ganz recht. Und auf jedenfall eine Sinnvolle Follower KI, die sind nämlich alle samt ein wenig zu

    Obwohl ich sagen muss dieses "Klassen" System von Enderal wäre ne Idee, also das die Perktrees aufeinander aufbauen und sich später gegenseitig boosten könnten. Auch die Sache mit den Crafting Punkten und so finde ich da extrem gut. Da man sich z.B. für max 2 der 3 Crafting Sorten entscheiden muss, selbes gilt für Utillity Fähigkeiten (Taschendieb, Redekunst,...). Da noch Extra Attribute, wie Speed, Stärke, Ausweichrate Critrate ect. dazu wäre genial. Das sich die halt auf Alle Rüstungen/Waffen/Zauber wirken und sich mit entsprechenden Perks addieren.
    DerW88 ist offline
  2. #22 Zitieren
    Maximale Realität! Avatar von Atticus
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    11.883
    Mehr alternative Lösungswege wären mir auch noch wichtig. Vielleicht auch solche, die sich erst ergeben, wenn man einer Gilde beigetreten ist. Also z.B. wenn man in der DB ist hat man eine Lösung, die man in anderen Gilden nicht hat und umgekehrt.
    Atticus ist offline
  3. #23 Zitieren
    Waldläufer
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    126
    Hm das mit den Lösungswegen klingt interessant, aber wegen sowas Mainquests Organisationsabhängig zu machen ist an sich auch Müll. Evtl, das man als Dieb z.B. ne Option bekommt einen Schlüssel zu steheln um ne Tür zu öffnen für ne kleine extra Belohnung oder halt als Assassine den Wächter zu ermorden ect. Dadurch könnte man auch die Mainquests Char Spezifischer gestalten.
    Ich könnte mir aber auch so eine Char veränderung wie bei Fable vorstellen (Muskeln, dick werden ect.) Da es doch etwas zu unrealistisch erscheint mit Strohhalmen dicke Zweihandäxte zu schwingen oder als Bodybuilder flink und agil als Assassine von einem zum anderen Gegner zu rollen um die zu ermorden.
    DerW88 ist offline
  4. #24 Zitieren
    Lehrling Avatar von Joerte
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    48
    Punkt 1:
    Bethesda soll endlich mal die Arbeit ordentlich machen, und sich nicht darauf verlassen, daß die Mod-Community 1000-te von Bugs ausbessert oder andere Mods beisteuert, die sie selbst einarbeiten hätten können, zb. SKSE, Attribute und Klassen, Erfahrungspunkte, ... etc. Skyrim ist, meiner Meinung nach, so nur ein halbfertiges Abenteuerspiel mit Rollenspielelmenten, das erst durch die zahlreichen Mods der Community zu dem wurde (wird), was es heute ist.

    Punkt 2:
    Weg mit diesem Quest "aufzwingen" wolllen: Ich möchte selbst entscheiden können, welche Quest(s) ich machen will, welcher Gilde ich beitreten will, etc.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Es muß doch nicht sein daß man zB. am Marktplatz von Rifton aufpassen muß, daß man ja nicht Brynolf über den Weg läuft, wenn man mit der Diebesgilde nichts zu tun haben will. Genauso mit dem Dolch von Mehrunes Dagon: Nur weil eine Quest im Vorgänger (Oblivion) "so" beliebt war, heißt das ja noch lange nicht, daß man die Quest per Kurier mehr oder weniger "aufgezwungen" bekommt.
    Ebenso verhält es sich mit der Hauptqest "Wissen der Alten" wo man auf die Magiergilde verwiesen wird, und um mit dem Bibliothekar reden zu können, muß man mit dieser Questreihe beginnen. Also bitte was soll das?! Vieleicht will man ja mit den Magiern gar nichts zu tun haben?!

    Das sind jetzt nur mal drei Beispiele. Es gibt sicherlich noch genug andere. Und..

    Punkt 3:
    Dieses ständige den Spieler vera....lbern und ihn großteills als kompletten Vollidioten darstellen zu wollen, vorallem in vielen Dialogen der Haupt- und in zahlreichen Nebenquests, das hat Bethesda absolut nicht notwendig.
    Einsteigerfreundlichkeit schön und gut, ja, soll so sein, aber doch bitte nicht auf diese Art und Weise und vorallen nicht auf diesem Niveau! [Bild: smilie_wut_005.gif]


    Gruß



    [Edit: Ergänzung zu Punkt 2 Spoiler]
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Ich weiß, das man die Quest um die Magier von Winterfeste elegant umgehen kann, indem man gleich zum Außenposten von S. Signus geht, ohne daß man mit der Magiergilde in Berührung kommt, oder daß es einen Einfluß auf die Questreihe hätte. Nur soviel dazu.
    Joerte ist offline
  5. #25 Zitieren
    Maximale Realität! Avatar von Atticus
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    11.883
    Ich hab mich immer durchs Tor durchgecheatet, damit ich die Magierquestlinie nicht streifen muss
    Atticus ist offline
  6. #26 Zitieren
    Kämpfer Avatar von Lulle
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    330
    Man kann auch ohne Quest zu Septimus gehen und für ihn das Lexikon beschreiben. Als "Nebenprodukt" kann man sich die Schriftrolle aneignen.

    Mich persönlich stört das aber alles nicht.
    Ich bin Mitglied in allen Gilden und finde es gut dass man diese Questreihen auch spielen kann ohne ein neues Spiel starten zu müssen.
    Lulle ist offline
  7. #27 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von DocHoliday
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    2.006
    Habe ich beim ersten Durchlauf auch gemacht, aber später steigert es bei mir auch die Motivation, das Spiel noch mal zu beginnen, wenn ich rollenspieltechnisch stimmigere Charaktere bastele, die eben nicht alles machen, sondern nur, was du der Figur passt.
    DocHoliday ist offline
  8. #28 Zitieren
    Lehrling Avatar von Joerte
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    48
    Zitat Zitat von DocHoliday Beitrag anzeigen
    Habe ich beim ersten Durchlauf auch gemacht, aber später steigert es bei mir auch die Motivation, das Spiel noch mal zu beginnen, wenn ich rollenspieltechnisch stimmigere Charaktere bastele, die eben nicht alles machen, sondern nur, was du der Figur passt.
    Genau so ist es. Ist für mich ebenfalls ein Grund und Motivation immer wieder neu zu beginnen.
    Joerte ist offline
  9. #29 Zitieren
    Kämpfer Avatar von Lulle
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    330
    Mir persönlich fehlt das nicht - Ich finds gut, dass das jeder für siche entscheiden kann.

    Man kann auch alle Gilden umgehen.

    Für mich bin ich derzeit als Barde mit der Mod "become a bard" unterwegs
    Lulle ist offline
  10. #30 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    6
    Was Ich mir wünschen würde?
    Na so einiges

    01. Eine ordentliche Hauptstory
    02. Interessante Nebenquest mit Entscheidungen. (Klasse statt Masse)
    03. Ein ordentliches Dialogsystem (wie in Fallout New Vegas)
    04. Gut geschriebene Charaktere / Begleiter
    05. Ein komplett neues Kampfsystem (Bitte mehr in Richtung Dark Souls)
    06. Die Gegner dürfen nicht mit skalieren
    07. Das Skillsystem verbessern
    08. Realistische Waffen (Dolche, Kurz und Langschwerter, Äxte, Speere, Zweihänder, Bogen usw.
    09. Interessante und schwere Boss kämpfe
    10. Am liebsten eine düstere Atmosphäre/Welt
    11. Die Welt Größe max. so groß wie Skyrim (von mir aus kann die Welt kleiner sein, denn ich möchte lieber eine ordentliche Story, interessante Quests mit Entscheidungen, gut geschriebene Charaktere und ein ordentliches Kampfsystem/Skillsystem haben)
    12. Top Soundtrack
    13. Eine neue Engine (Next Gen.)
    14. Char-Editor

    Ich glaube ich hab alles
    Einsamkeit ist offline Geändert von Einsamkeit (10.10.2017 um 10:52 Uhr)
  11. #31 Zitieren
    Sword Master Avatar von Praecox
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    994
    ... die KI ist dir egal?
    Praecox ist gerade online
  12. #32 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    6
    Eine bessere KI ist immer besser
    Einsamkeit ist offline
  13. #33 Zitieren
    Legende Avatar von Pursuivant
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Metro-Ruhr
    Beiträge
    7.477
    Zitat Zitat von Einsamkeit Beitrag anzeigen
    Was Ich mir wünschen würde?
    Na so einiges

    01. Eine ordentliche Hauptstory
    02. Interessante Nebenquest mit Entscheidungen. (Klasse statt Masse)
    03. Ein ordentliches Dialogsystem (wie in Fallout New Vegas)
    04. Gut geschriebene Charaktere / Begleiter
    05. Ein komplett neues Kampfsystem (Bitte mehr in Richtung Dark Souls)
    06. Die Gegner dürfen nicht mit skalieren
    07. Das Skillsystem verbessern
    08. Realistische Waffen (Dolche, Kurz und Langschwerter, Äxte, Speere, Zweihänder, Bogen usw.
    09. Interessante und schwere Boss kämpfe
    10. Am liebsten eine düstere Atmosphäre/Welt
    11. Die Welt Größe max. so groß wie Skyrim (von mir aus kann die Welt kleiner sein, denn ich möchte lieber eine ordentliche Story, interessante Quests mit Entscheidungen, gut geschriebene Charaktere und ein ordentliches Kampfsystem/Skillsystem haben)
    12. Top Soundtrack
    13. Eine neue Engine (Next Gen.)
    14. Char-Editor

    Ich glaube ich hab alles
    Dann hat man aber kein TES mehr. Die Nebenquestreihen in Beth Games gehörten immer zu den besten des Genres, da kann ich auch auf eine gute Hauptstory verzichten. Eine neue Engine? Warum? Die Creation wurde so entwickelt, dass sich Quests relativ schnell und einfach implementieren lassen.
    Wo gab es bei TES unrealistische Waffen, oder habe ich was übersehen?
    Gut geschriebene Charaktere, mit guten Skills, die aber nicht leveln?
    Es gibt viele Spieler, die ein sehr niedriges Frustlevel haben und die so ein Game, wie von dir gewünscht, nicht mal mit einer Kneifzange anpacken würden. Du bist schlicht und einfach falsch bei TES und Fallout.
    Pursuivant ist offline
  14. #34 Zitieren
    Rock Me Amadeus  Avatar von Askanius
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    3.651
    Zitat Zitat von Pursuivant Beitrag anzeigen
    Dann hat man aber kein TES mehr. Die Nebenquestreihen in Beth Games gehörten immer zu den besten des Genres, da kann ich auch auf eine gute Hauptstory verzichten.
    Achso? Dass man gute Nebenquests hat, bedingt also, dass die Hauptstory mies sein muss oder wie soll der geneigte Leser den Satz verstehen?
    Ansonsten gibt es in seiner 14-Punkte-Liste außer 5, 9 und evtl. 13 auch sonst nichts, was irgendwas an TES verändern würde. Erschwertes Kampfsystem und schwerere Bosse brauche ich auch nicht unbedingt und bei einer neu entwickelten Engine besteht die Möglichkeit, dass die Modunterstützung eingeschränkt würde. Der Rest wäre einfach nur eine Verbesserung an den Mechaniken, die die Spiele ohnehin schon haben - mal hier besser umgesetzt, mal dort.


    Und deine permanente Tendenz, jedem, der irgendeine minimale Kritik an Bethesda übt, zu unterstellen, er sei bei TES falsch, ist schlicht und ergreifend immer wieder eine gigantische Frechheit. Das können die jeweiligen Leute allesamt besser beurteilen als du. Also hör auf dich immer wieder selbst der Lächerlichkeit preiszugeben. Hat dir in all den Jahren anscheinend noch nie jemand gesagt, also tue ich es jetzt.
    Askanius ist offline
  15. #35 Zitieren
    Legende Avatar von Pursuivant
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Metro-Ruhr
    Beiträge
    7.477
    Zitat Zitat von Askanius Beitrag anzeigen
    Und deine permanente Tendenz, jedem, der irgendeine minimale Kritik an Bethesda übt, zu unterstellen, er sei bei TES falsch, ist schlicht und ergreifend immer wieder eine gigantische Frechheit. Das können die jeweiligen Leute allesamt besser beurteilen als du. Also hör auf dich immer wieder selbst der Lächerlichkeit preiszugeben. Hat dir in all den Jahren anscheinend noch nie jemand gesagt, also tue ich es jetzt.
    Wo habe ich das denn? Ich habe TESgenau wie Fallout immer kritisiert, wenn es etwas zu kritisieren gab. Und hier im Forum war ich schon seit Monaten nicht mehr!
    Pursuivant ist offline
  16. #36 Zitieren
    Held Avatar von Chris Di Cesare
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    5.961
    Die von rectifygaming.com veröffentlichte Liste enthält ein weiteres Schwergewicht: The Elder Scrolls 6. Angeblich wird Microsoft auch den Skyrim-Nachfolger auf seiner E3-Konferenz vorstellen. Vermutet wird, dass Microsoft einen Teaser präsentiert, die vollständige Ankündigung mit ersten Gameplay-Szenen wenig später auf der Bethesda-Konferenz stattfindet.
    Die Gerüchteküche geht wieder los.

    http://www.pcgames.de/Xbox-One-Konso...TES-6-1253903/

    Ich hatte schon mal in irgendeinem Thema geschrieben, dass mit der Entwicklung von TES 6 noch nicht begonnen wurde, laut Todd Howard. Wurde auch schon öfters ins News gebracht, weil Bethesda vorher noch 2 andere große Spiele heraus bringen möchte. Doch jetzt soll angeblich TES 6 auf einer Liste stehen? Was glaubt Ihr?

    Meiner Meinung nach, ich denke, dass es nicht TES6 sein wird, sondern eher ein anderes TES Spiel.
    Chris Di Cesare ist offline
  17. #37 Zitieren
    Schwertmeister Avatar von Wanze
    Registriert seit
    Oct 2009
    Ort
    mal hier, mal dort
    Beiträge
    844
    ... eine richtige Story
    Wanze ist offline
  18. #38 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von DocHoliday
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    2.006
    Zitat Zitat von Chris Di Cesare Beitrag anzeigen
    Die Gerüchteküche geht wieder los.

    http://www.pcgames.de/Xbox-One-Konso...TES-6-1253903/

    Ich hatte schon mal in irgendeinem Thema geschrieben, dass mit der Entwicklung von TES 6 noch nicht begonnen wurde, laut Todd Howard. Wurde auch schon öfters ins News gebracht, weil Bethesda vorher noch 2 andere große Spiele heraus bringen möchte. Doch jetzt soll angeblich TES 6 auf einer Liste stehen? Was glaubt Ihr?

    Meiner Meinung nach, ich denke, dass es nicht TES6 sein wird, sondern eher ein anderes TES Spiel.
    Aus wirtschaftlicher Sicht halte ich es immer noch für Irrsinn, den Nachfolger nicht bald in die Pipeline zu bringen. Allein der Name "The Elder Scrolls" würde ein paar Millionen garantierte Verkäufe bringen, die ein neuer Titel sich erstmal erarbeiten müsste. Da so lange zu warten, bis das Thema VR so weit ausgereift ist, wie man es sich scheinbar vorstellt oder vorgestellt hat, wäre verschenktes Geld.
    DocHoliday ist offline
  19. #39 Zitieren
    Held Avatar von Chris Di Cesare
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    5.961
    Zitat Zitat von DocHoliday Beitrag anzeigen
    Aus wirtschaftlicher Sicht halte ich es immer noch für Irrsinn, den Nachfolger nicht bald in die Pipeline zu bringen. Allein der Name "The Elder Scrolls" würde ein paar Millionen garantierte Verkäufe bringen, die ein neuer Titel sich erstmal erarbeiten müsste. Da so lange zu warten, bis das Thema VR so weit ausgereift ist, wie man es sich scheinbar vorstellt oder vorgestellt hat, wäre verschenktes Geld.
    Es ist schwer zu sagen. Wenn ich jetzt meine Meinung umdrehen würde, dann könnte ich mir auch denken, dass Sie das Spiel, sollte es wirklich angekündigt werden, noch dieses Jahr erscheinen wird. Einfach aus folgendem Grund, Skyrim wurde am 11.12.10 angekündigt, nur 11 Monate später erschien das Spiel. Mit Fallout wurde die Ankündigung nochmals enorm verkürzt. Juni 15 angekündigt und der Release war am 10. November. Todd sprach vor einigen Monaten darüber, das TES6 sich noch nicht mal in der Entwicklung befindet und das das Spiel wahrscheinlich nicht vor 2022 erscheinen wird. Was ca. 11 Jahre gewesen wären. Für ein TES schon extrem lang. Aber es könnte auch ein genialer Marketinggag dahinter stecken, man sagt sehr oft und betont sehr stark, dass das Spiel noch gar nicht in der Entwicklung steckt, kündigt 2 andere große Spiele an und eines von den beiden Spielen ist dann das TES6 mit einem Release innerhalb von nur einem halben Jahr. Ich glaube, das würde so ein Beben auslösen, dass Bethesda die ganze Aufmerksamkeit an der E3 auf sich ziehen würde. Besser wäre es im Vorherein zu versuchen, keine Details durch sickern zu lassen und immer noch zu verneinen, dass das Spiel sich in der Entwicklung befindet.

    Vorallem könnte auch die Kooperation mit Xbox interessant werden, in welchem Rahmen diese kommen wird.

    Letztendlich sind das auch nur Gedanken von mir, ich kann mir aber aktuell trotzdem keine Ankündigung vorstellen. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich mit Fallout aktuell immer noch sehr zufrieden bin und gerade jetzt in meiner Zeit einfach keine Lust auf ein neues TES6 hätte das würde sowas von meine Private Laufbahn durch einander bringen
    Chris Di Cesare ist offline
  20. #40 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Fed
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    2.208
    Zitat Zitat von Chris Di Cesare Beitrag anzeigen
    Es ist schwer zu sagen. Wenn ich jetzt meine Meinung umdrehen würde, dann könnte ich mir auch denken, dass Sie das Spiel, sollte es wirklich angekündigt werden, noch dieses Jahr erscheinen wird. Einfach aus folgendem Grund, Skyrim wurde am 11.12.10 angekündigt, nur 11 Monate später erschien das Spiel. Mit Fallout wurde die Ankündigung nochmals enorm verkürzt. Juni 15 angekündigt und der Release war am 10. November. Todd sprach vor einigen Monaten darüber, das TES6 sich noch nicht mal in der Entwicklung befindet und das das Spiel wahrscheinlich nicht vor 2022 erscheinen wird. Was ca. 11 Jahre gewesen wären. Für ein TES schon extrem lang. Aber es könnte auch ein genialer Marketinggag dahinter stecken, man sagt sehr oft und betont sehr stark, dass das Spiel noch gar nicht in der Entwicklung steckt, kündigt 2 andere große Spiele an und eines von den beiden Spielen ist dann das TES6 mit einem Release innerhalb von nur einem halben Jahr. Ich glaube, das würde so ein Beben auslösen, dass Bethesda die ganze Aufmerksamkeit an der E3 auf sich ziehen würde. Besser wäre es im Vorherein zu versuchen, keine Details durch sickern zu lassen und immer noch zu verneinen, dass das Spiel sich in der Entwicklung befindet.

    Vorallem könnte auch die Kooperation mit Xbox interessant werden, in welchem Rahmen diese kommen wird.

    Letztendlich sind das auch nur Gedanken von mir, ich kann mir aber aktuell trotzdem keine Ankündigung vorstellen. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich mit Fallout aktuell immer noch sehr zufrieden bin und gerade jetzt in meiner Zeit einfach keine Lust auf ein neues TES6 hätte das würde sowas von meine Private Laufbahn durch einander bringen
    Meine Vermutung ist, dass man für TES VI eine neue Engine haben möchte. Die Kritik diesbezüglich an Fallout 4 ist sicher von den Entwicklern vernommen worden. Zudem habe ich den Eindruck, dass man bei Bethesda derzeit lieber an anderen Projekten arbeitet. Mal was neues machen und keine Kritik in Loreangelegenheiten anhören müssen

    Zudem sind die großen Franchises immer noch gut abgedeckt. TESO bekommt regelmäßig Updates, Legends auch. Daher muss man um den Verlust von Bekanntheitsgrad nicht fürchten.

    Persönlich bin ich gar nicht böse, wenn TES VI noch lange auf sich warten lässt. Mit Grafikmods hat TES V ein immer noch sehr hohes Niveau und mit Beyond Skyrim kommen neue Gebiete dazu. Für diese großen Mods ist das Gold wert, dass der Nachfolger lange auf sich warten lässt.

    Zudem denke ich, dass das goldene Moddingzeitalter mit Fallout 4 und Skyrim zu Ende geht. Die neue Engine wird nicht nur Gutes mit sich bringen.
    Fed ist gerade online
Seite 2 von 6 « Erste 123456 Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •