Results 1 to 9 of 9

Nennt die für euch 3 schwierigsten Missionen der Thief Reihe

  1. #1 Reply With Quote
    Ritter Zheradon's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Posts
    1,159
    Jeder hat so seine Missionen die ihm schwerer Fallen. Welche sind das für euch?
    Zheradon is offline

  2. #2 Reply With Quote
    General happycamper's Avatar
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Sector ZZ9 Plural Z Alpha
    Posts
    3,091
    Die Schwierigsten die mir spontan eingefallen sind wären:
    • der Einbruch ins Hammeriten-Gefängnis in Dark Projekt
    • Einbruch bei den Hammeriten in TMA
    • und "die Wiege" in Deadly Shadows


    Ich hab die Teile aber so lange nicht mehr gespielt dass ich nicht mehr komplett zwischen "schwer" und "bleibt gut in Erinnerung" unterscheiden kann.
    Als Gegenteil: eine leichte Mission die mir gut im Gedächtnis geblieben ist, ist das Haus von Constantine in Dark Project

    happycamper is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Hobby Hochstapler  Sercil's Avatar
    Join Date
    Jun 2006
    Posts
    2,681
    Die vergessene Stadt. Bin da so stecken geblieben, dass ich irgendwann dazu übergelaufen bin, mit einem Eiltrank direkt zum Turm mit dem Feuertalisman zu springen (am Anfang wo man ihn über dem Abgrund sieht). Dass ich nach den ersten 30 Abstürzen noch daran geglaubt hab, dass es möglich ist, zeigt wohl die pure Verzweiflung

    Und mein Hasslevel, die Diebesgilde. Da musste ich echt einige Pausen machen, bis die Kopfschmerzen nachlassen. Zu riesig.

    Sabotage in Soulforge. Ziemlich intensives Finale nach der Cutscene. Mir gefällt sehr gut, dass reines Durchrennen, alles KO hauen oder Kämpfen keine wirkliche Option ist. Meine Frusttoleranz ist größer, weil ich den Level sehr mag. Aber ich hab wohl so 6-7 Stunden und wahrscheinlich 20 Rundgänge gebraucht, bis ich durch Trial and Error mal dahintergestiegen bin, wie die Maschinen funktionieren.


    Cragscleft "Wo bin ich?" Höhlen und die Masken-Mission sind auch weit oben, und besonders die Katakomben auf Experte. Sehr schöne Schatzsuche, aber ich werd mich da nie zurechtfinden.

    An der Wiege fällt mir (nüchtern betrachtet) eigentlich nichts schwieriges ein. Auch, wenn ich Quicksaves etwa im 3-Schritte-Rhytmus (oder im Herzrhytmus) gemacht hab


    Die größte Schwierigkeit für mich sind riesige verwurzelte Level. Klar knabbere ich mal eine ganze Weile an der Security in einem bestimmten Raum. Aber in T1 und 2 finde ich teilweise noch neues, finde dafür aber wichtige Räume überhaupt nicht mehr. Ich kämpfe oft damit, über Stunden die Aufmerksamkeit, die Geduld und den Orientierungssinn aufrecht zu halten. Dafür sind T3-Level aber zu kurz und T4 Level zu geradlinig.
    Sercil is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Drachentöterin Tesri's Avatar
    Join Date
    Apr 2006
    Location
    Tanzend um den Nächtenbaum, im glänzend Sternen Lustgeschrei, und rufe wild und wie im Traum des roten Mondes Wolf herbei.
    Posts
    4,395
    Puuh, echt knifflige Frage.

    Wenn ich rein vom Orientierungsaspekt ausgehe, dann Die Diebesgilde. Die ist mir auch echt zu riesig. In allen anderen Missionen kenne ich mich mittlerweile zumindest so gut aus, dass ich nicht stundenlang planlos umherirre. Doch in der Gilde gerate ich oft an meine Frustgrenze, weil ich ständig irgendwo irgendeine Abzweigung übersehe und endlos im Kreis laufe.

    Wenn ich vom Aspekt des Beutemachens ausgehe, dann Die verfallene Kathedrale. Da sind die Wertsachen in diesem Stadtviertel in so viele kleine Minibeträge aufgeteilt und so perfide versteckt, dass ich mir beim Suchen immer einen Ast abbreche.

    Last but not least tue ich mich mit dem Botengang immer schwer. Beschattung, ohne sich abhängen zu lassen, der Zeitdruck, erschwert durch die Zusatzaufgabe, nebenher auch noch an ganz anderen Orten Passanten zu bestehlen: Das ist auch nicht so meins. Entgegen aller Klischees bin ich nicht besonders multitaskingfähig.


    @ Zheradon
    Da stellst du uns nun eine so persönliche Frage und erzählst selbst nichts über dich. Wie sieht's bei dir denn so aus?^^
    [Bild: nrsAdy6ao4KuThief_Sig_Waldf_rst.gif]
    Willkommen in der Welt der Diebe, Bettler und Mörder...
    und wo nicht der Abschaum der Straße die finstersten Schatten wirft.
    --> Thief-Universe.com
    Tesri is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Burgherrin Cespenar's Avatar
    Join Date
    Feb 2010
    Location
    Pocket Plane
    Posts
    1,932
    Auf jeden Fall die Thieves Guild. Ich hab nen relativ guten Orientierungssinn in Spielen, aber da verlauf ich mich in der Kanalisation wirklich jedes Mal.

    Ähnlich bei den Mage Towers. Finde das Level furchtbar zu ghosten, weil die Gegner da so große Wege patrouillieren. Da kann man ewig nen Raum ausspähen und dann kommt da doch plötzlich immer irgendwo noch ein Gegner her und erschreckt mich.

    Hm, mir fällt sonst keins mehr ein. Nach gefühlt 100 Durchgängen kenn ich die meisten Level viel zu auswendig, um sie noch schwer zu finden. Höchstens noch das Hütertraining, kann da einfach nie widerstehen in den Geheimraum zu gehen aus dem man nimmer rauskommt.

    Quote Originally Posted by Sercil View Post
    ...mit einem Eiltrank direkt zum Turm mit dem Feuertalisman zu springen...
    Ich wette das hat jeder schon versucht.
    Cespenar is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Moderator Mareju's Avatar
    Join Date
    Mar 2007
    Location
    Cragscleft, Zelle 9, Block 3
    Posts
    5,912
    Puh, ganz klar dabei: die Diebesgilde, aus den schon gennanten Gründen.
    Sicherlich auch die verfallene Stadt, zu groß, zu viele Feinde, das Loot war sehr gut versteckt, nerviges Design, war gar nicht meins.
    Platz 3 geht an die Kathrdrale. Die Zombies waren so nervig, am Ende muss man noch die Haunts töten, Murus durch das Level schleppen war auch nicht sehr spaßig. Gleichauf aber sicher die Flucht aus Constantines Haus.

    Das ist allerdings mein heutiger Stand. Früher war es glaub ich Cragscleft, das Fluchtlevel aus Thief 2 und die Wiege, weils einfach zu gruselig war.
    Mareju is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Ritter Zheradon's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Posts
    1,159
    Quote Originally Posted by Tesri View Post
    ...

    @ Zheradon
    Da stellst du uns nun eine so persönliche Frage und erzählst selbst nichts über dich. Wie sieht's bei dir denn so aus?^^
    Entschuldige, habe das Thema erstmal so frei raus angestoßen. ^^

    Bei mir sind die Top 3 alle ausm ersten Teil, der schwierigste wie ich finde und ihr scheint durch eure Nennungen da auch so zu denken wie ich.

    Für mich ist die vergessene Stadt an erster Stelle, zu unübersichtlich, das Leveldesign ist sehr anstrengend und sie zieht sich nach meinem Gefühl schon nervig lange.

    Sehr schwierig finde ich auch die verlassene Kathedrale, obwohl sie eine meiner Lieblingsmissionen aller Teile ist.

    Zuletzt möchte ich noch die verlassene Stadt nennen. Sie ist zwar von den Gengnerkontakten überhaupt nicht schwierig, allerdings tue ich mich hier verdammt schwer immer die benötigte Beute (2000 sind es glaub ich, spiele ausschließlich Schwierigkeit Experte) zu finden.

    Die Diebesgilde und die Magertürme hingegen fand ich persönlich überhaupt nicht schwierig, ich finde sie ziehen sich etwas sehr in die Länge dennoch fand ich die Gold Missionen gar nicht so übel. Das Loot ist auch sehr leicht zu finden.
    Zheradon is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Drachentöterin Tesri's Avatar
    Join Date
    Apr 2006
    Location
    Tanzend um den Nächtenbaum, im glänzend Sternen Lustgeschrei, und rufe wild und wie im Traum des roten Mondes Wolf herbei.
    Posts
    4,395
    Quote Originally Posted by Zheradon View Post
    Entschuldige, ... ^^
    Musst dich doch nicht entschuldigen. War nicht als Vorwurf gemeint. xmasknuff

    Hast du vielleicht eine bestimmte Strategie zur Orientierung in der Diebesgilde? Ich war das letzte mal nämlich tatsächlich versucht, nach einer technischen Möglichkeit zu suchen, wie man Missionen überspringen kann. Die Diebesgilde würde ich aus Frust am liebsten aus meiner Lebenswirklichkeit ausradieren.
    [Bild: nrsAdy6ao4KuThief_Sig_Waldf_rst.gif]
    Willkommen in der Welt der Diebe, Bettler und Mörder...
    und wo nicht der Abschaum der Straße die finstersten Schatten wirft.
    --> Thief-Universe.com
    Tesri is offline

  9. #9 Reply With Quote
    "Diebesgilde.." ohja. Gerade wenn man ghosten will bekommt man des öfteren Schlagwut.

    "Flucht" (Experte) aus TDP fand ich auch ziemlich fies. Überall Monster und fast keine Ausrüstung. Dazu noch ein blödes Buch finden um die Villa als "Mission beendet" zu verlassen.
    Garrett-TMT is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •