Page 2 of 4 « First 1234 Last »
Results 21 to 40 of 72
  1. #21 Reply With Quote
    Deus Dukemon's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    Tevinter
    Posts
    13,933
    Hach, das war mal wieder erfrischend ME1 zu spielen.
    Mir hat mein Shepard auch endlich mal gefallen, die Wangenknochen standen noch etwas zu weit ab, aber ich konnte ein menschliches Wesen erkennen.^^

    [Bild: Mass-Effect-25.12.2017-20_14_57.png]

    Mit dem SameSex Mod lief es wunderbar. Wie gesagt, zu sehen wie die Beziehung zwischen Kaidan und Shepard sich entwickelt war sehr schön und mal anders, als in ME3. Ein ganz anderer Kaidan, der sich da entwickelt. Shepard kann sich auch entwickeln, wenn man es denn will.^^ Mit dem MEUITM sowie dem ME1Controller Mod lief auch endlich mal alles reibungslos. Die Erfolge werden dieses Mal auch korrekt gespeichert und behalten.

    Jetzt lade ich schnell ME2, mit allen verfügbaren Bonusinhalten die ich besitze und den notwendigen Mods herunter. ^^

    übrigens, sollte jemand Probleme haben mit der Cheatkonsole, die F-Tasten funktionieren im deutschen Layout ganz gut.
    Dukemon is offline

  2. #22 Reply With Quote
    Deus Dukemon's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    Tevinter
    Posts
    13,933
    Ich wusste gar nicht mehr wie mies der Zeitdruck in ME3 ist, wenn man die Quests nicht in richtiger Reihenfolge erledigt. Die hatte ich nicht mehr präsent und habe nach der ersten Tuschanka Mission zwei N7 Aufträge gemacht und nun ist die Bombe hochgegangen.
    Sowas akzeptiere ich nicht und zum Glück spiele ich auf dem PC, da kann man solche Misstände beheben, wenn die Editoren aktuell sind und die Programmierer nicht verklemmt.
    Dukemon is offline Last edited by Dukemon; 01.01.2018 at 00:22.

  3. #23 Reply With Quote
    Abenteurer Fruitaholic's Avatar
    Join Date
    Mar 2018
    Posts
    73
    Wie wahrscheinlich ist denn eigentlich ein Reboot der Shepardreihe?

    Betone nochmals, Reboot, nicht Remake.
    Mir geht es nicht um bessere Grafik denn die Reihe ist gut gealtert. Vielmehr geht es mir um vielleicht interessante Veränderungen im Storyverlauf, die zwar natürlich die Gefahr bergen es zuverschlimmbessern, aber dennoch auch die Chance die Sache richtig rund zu machen.

    Nicht, dass ich mit dem Ausgang der Reihe absolut unzufrieden wäre, aber mehr geht immer. Nach ME2 hätte ich mir z.B. gewünscht, dass im Folgeteil Harbinger mehr Screentime bekommt, was ja leider in ME3 völlig anders kam. Dabei war Harbingers Ansage in ME2 großartig. Letztendlich war es dann aber eher Starchild, der Harbinger als Sprachrohr nutzte.. schade.

    Wurde sich dazu mal geäußert?
    Oder ruht die Marke seit Andromeda komplett und wird nicht mehr angerührt?
    Fruitaholic is offline

  4. #24 Reply With Quote
    Held Smiling Jack's Avatar
    Join Date
    Jan 2013
    Posts
    5,840
    Quote Originally Posted by Fruitaholic View Post
    Wurde sich dazu mal geäußert?
    Oder ruht die Marke seit Andromeda komplett und wird nicht mehr angerührt?
    Die Marke ruht wie jede (tote) EA Marke. Mass Effect ist damit in bester Gesellschaft mit Dead Space, Command & Conquer, Ultima, Dungeon Keeper,
    Alle Sims-Spiele nicht Die Sims wie Simcity, Wing Commander, Medal of Honor, Burnout (obwohl sie gerade Paradise remastered haben. Trotzdem es ist kein neues Spiel), SSX, Army of Two,
    Theme Park, Black and White, Populous, Fight Night, Skate und noch so einige mehr.
    Vielleicht wird Mass Effect nochmal für ein Handyspiel wiederbelebt.


    Auf jeden Fall passiert bis Anthem rein gar nichts. Bioware als Ganzes konzentiert sich bis auf ein kleines Team für SWTOR und DA 4 nur noch auf Anthem.
    Wenn Anthem scheitert, dann wars das wohl mit Bioware.
    Sehr wahrscheinlich gilt das auch für Mass Effect.

    Hat Anthem aber Erfolg ist überhaupt nicht gewährleistet, das Mass Effect wiederkehrt.
    Bioware könnte sich dann 10 Jahre nur noch um Anthem bzw DLCs, Addons und Nachfolger kümmern.
    Smiling Jack is offline

  5. #25 Reply With Quote
    Abenteurer Fruitaholic's Avatar
    Join Date
    Mar 2018
    Posts
    73
    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    Die Marke ruht wie jede (tote) EA Marke. Mass Effect ist damit in bester Gesellschaft mit Dead Space, Command & Conquer, Ultima, Dungeon Keeper,
    Alle Sims-Spiele nicht Die Sims wie Simcity, Wing Commander, Medal of Honor, Burnout (obwohl sie gerade Paradise remastered haben. Trotzdem es ist kein neues Spiel), SSX, Army of Two,
    Theme Park, Black and White, Populous, Fight Night, Skate und noch so einige mehr.
    Vielleicht wird Mass Effect nochmal für ein Handyspiel wiederbelebt.


    Auf jeden Fall passiert bis Anthem rein gar nichts. Bioware als Ganzes konzentiert sich bis auf ein kleines Team für SWTOR und DA 4 nur noch auf Anthem.
    Wenn Anthem scheitert, dann wars das wohl mit Bioware.
    Sehr wahrscheinlich gilt das auch für Mass Effect.

    Hat Anthem aber Erfolg ist überhaupt nicht gewährleistet, das Mass Effect wiederkehrt.
    Bioware könnte sich dann 10 Jahre nur noch um Anthem bzw DLCs, Addons und Nachfolger kümmern.

    Es ist also von einem Spiel abhängig das zu Bioware nicht passt, naja außer natürlich zu einem neuen Bioware das sich ohnehin völlig neu orientieren will und sich von bisherigen Games distanziert.
    Schade, sehr sehr schade.

    Aber wenn es so ist, kann ich es mir in Zukunft sparen nach Infos bzgl. Masseffect zu suchen. Hatte gestern einfach nur ein neues Interview mit Laidlaw gelesen (Former BioWare Writer Mike Laidlaw Sheds More Light on Dragon Age 4's Development, Possible Story), wo sie nochmal über den Reboot reden, wie er die Zukunft für die Reihe sieht usw. und dachte mir eben, was sie wohl noch aus Mass Effect machen. Schließlich war Mass Effect mal ein ebensogroßes Zugpferd wie Dragon Age. Auch Dragon Age hatte schlechte Titel und bekam eine neue Chance. Wenn sie bei Mass Effect so schnell aufgeben, ist es mehr als bedauerlich. Als Fan wird mans aber nicht ändern können. Wie auch.

    Ich kaufe Anthem sicher nicht aus Mitleid, obwohl mir diese Art Spiel nicht gefällt. Um eine kleine Hoffnung zu unterstützen, dass Mass Effect nochmal hervorgeholt werden könnte.
    Die sollen mir Spiele vorlegen, an denen ich auch wirklich interessiert bin - oder mein Geld wandert eben zu anderen Entwicklern die in der Lage sind gute RPGs zu releasen. Idealerweise reine Singleplayer.
    Fruitaholic is offline Last edited by Fruitaholic; 22.03.2018 at 16:01.

  6. #26 Reply With Quote
    Held Smiling Jack's Avatar
    Join Date
    Jan 2013
    Posts
    5,840
    EA möchte halt alle ihre Spiele als Games as Service Titel sehen. Und da ist scheinbar kein Platz für teuere Singleplayer Spiele wie sie Bioware machte.
    Im Grunde ist Bioware selber Schuld an ihren eigenen Untergang.
    Der ME 3 Multiplayer war so erfolgreich, das daraus und natürlich den offensichlichen Vorbild Destiny halt ein Spiel wie Anthem wird.
    Wenn einzelne Leute bis 13.000 Dollar für MP Packs ausgeben, ist es wenig verwunderlich das EA das ausbaut.

    EA ist gerade nach dem Misserfolg Andromeda gar nicht mehr an "klassischen" Bioware Spielen interessiert.
    Hauptsache sie haben ihren Destiny Klon.

    Edit: Du spielst auf Dragon Age 2 und Dragon Age Inquisition an. Du muss aber eins bedenken das war vor ein anderen Zeit.
    EA hat sich zwischenzeitlich sehr gewandelt. Allein in 2017 gab es mehrere Entwicklungen die EA von einer Abkehr vom Singleplayer bestärkten.
    Und das war nicht alles auf EA bezogen. Multiplayer wie PUBG oder Fortnite verkaufen sich wie warme Semmeln, während Bethesdas 2017 Singleplayer Offensive
    Dishonored 2 + Death of the Outsider, Prey, The Evil Within 2 und Wolfenstein 2 floppte.
    Und die waren Qualitätiv hochwertig.
    Smiling Jack is offline Last edited by Smiling Jack; 22.03.2018 at 16:14.

  7. #27 Reply With Quote
    Abenteurer Fruitaholic's Avatar
    Join Date
    Mar 2018
    Posts
    73
    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    EA möchte halt alle ihre Spiele als Games as Service Titel sehen. Und da ist scheinbar kein Platz für teuere Singleplayer Spiele wie sie Bioware machte.
    Im Grunde ist Bioware selber Schuld an ihren eigenen Untergang.
    Der ME 3 Multiplayer war so erfolgreich, das daraus und natürlich den offensichlichen Vorbild Destiny halt ein Spiel wie Anthem wird.
    Wenn einzelne Leute bis 13.000 Dollar für MP Packs ausgeben, ist es wenig verwunderlich das EA das ausbaut.
    Halte ich persönlich für bedenklich solang diese Lootboxen nicht ausschließlich in Games vorkommen die unter 18 Jahren nicht freigegeben sind.

    Für mich ist es reines Glücksspiel. Leute die das zu spät realisieren können sich verschulden.

    Bei ME3 z.B. verfiel ich dem Ganzen auch eine Zeit lang, bis ich das Ganze für mich selbst refklektierte.

    Du kaufst ein Pack, ein weiteres und in irgendeinem ist was tolles drin. Aber davon möchtest du natürlich weitere Stufen. Du bist angefixt und meinst, wow, jetzt hab ich einmal Glück gehabt, und dabei hab ich schon soundsoviel Geld investiert, das wär doch alles aus dem Fenster geworfen, wenn ich jetzt nicht weitermache. Dann dauerts wieder Zick Packs, bis etwas drin ist was dir gefällt, oder schlimmer.. in den nächsten Packs kommt immer was, denn dann fühlst du dich noch in deiner Annahme bestätigt, dass es sich lohnt mehr und mehr zu kaufen. Bei mir waren dann irgendwann 200 Euro weg für den Käse. Dann hab ich mich aber gefragt ob das noch im Verhältnis liegt für Güter zu einem MP den ich ein Jahr drauf vermutlich mangels Interesse garnicht mehr spiele. Also wirklich nur virtuellen Mist von dem ich doch eigentlich nichts habe.
    Davon hätte ich mir schon 2 weitere Spiele holen können.

    Für mich wars nicht problematisch, finanziell, es tat mir nicht weh. Aber was ist mit denen die nicht selbst die Notbremse ziehen können und es erst merken wenns zu spät ist? So, durch dieses Belohnungsprinzip fängt Spielsucht nunmal an. Und nichts anderes ist es wenn du eine Box kaufst in der etwas gutes sein könnte, aber du im Grunde nur die Chance kaufst, Glück zu haben. Denn es ist einfach nicht der Fall, dass in jedem Pack das ist was du dir wünschst. Wenn du Pech hast bekommst du nur Munition.

    Anders wäre hier ein Itemshop bei dem man genau diese Charakter ode Waffenupgrades kaufen kann, auf die man aus ist. Aber damit würden sie weniger verdienen, weil die Leute dann auch nur das kaufen was sie wollen und sonst nichts.

    Wenn dann Jugendliche an sowas herangeführt werden, Personen die nichtmal das 18. Lebensjahr überschritten haben, sehe ich das als sehr bedenklich an. Warum soll man in Spielen ausnahmen machen, die es in Spielhöllen auch nicht gibt? Das Prinzip und der Ködermechanismus ist exakt der selbe. Nicht jeder aber bemerkt diesen schleichenden Prozess selbst und ist dann in der abwärtsspirale gefangen. Denn eins ist klar, selbst wenn du irgendwann zur Einsicht kommst, das Geld gibt dir keiner wieder.
    Fruitaholic is offline Last edited by Fruitaholic; 22.03.2018 at 16:17.

  8. #28 Reply With Quote
    Held Smiling Jack's Avatar
    Join Date
    Jan 2013
    Posts
    5,840
    Quote Originally Posted by Fruitaholic View Post
    Halte ich persönlich für bedenklich solang diese Lootboxen nicht ausschließlich in Games vorkommen die unter 18 Jahren nicht freigegeben sind.
    ME 3 war 16.
    Und Ja ich sehe keinen großen Unterschied darin.
    Manche 16 jährige sind noch nicht erwachsen, während es andere sind.
    Aber egal.

    Ich habe ME 3 MP sehr gerne gespielt und alles freigestaltet, aber keinen einzigen Cent dafür ausgegeben.
    Es war zwar ein wenig Grind dabei, aber so langweilig fand ich es auch nicht.
    Zumal es im Gegensatz zu Andromeda noch recht human war alles frei zu schalten.

    Wenn jemand sein eigenes Geld dafür ausgeben will, dann werde ich es ihm/ihr gewiss nicht verbieten.
    Bei jüngeren Spielern ist es auch Aufgabe der Eltern zu sorgen, das dies nicht zu einer Sucht verkommt und das sie auf das Geld ihres Kindes achten.
    Spiele wie Fifa müsste man stärker kontrollieren als bei Mass Effect oder Battlefront.
    Smiling Jack is offline

  9. #29 Reply With Quote
    Abenteurer Fruitaholic's Avatar
    Join Date
    Mar 2018
    Posts
    73
    Außer dass sich Spieleentwickler welche auf Glücksspiel in ihren Games setzen sich aus der Verantwortung ziehen.
    Wenn man in keinem Casino spielen darf, solang man nicht volljährig ist, sollte das gleiche selbstverständlich auch für Spiele gelten.
    Wenn ich Geld investieren kann, und dafür nur die Chance auf einen Gewinn bekomme, meinen Einsatz also gebe und mit leeren Händen dastehen kann, ist es Glücksspiel.

    Gerade Jugendliche gilt es hier zu schützen da auch Erwachsene dem leicht verfallen können. Zumal Spielsucht an sich ein wirklich ernstes Thema ist und es genau genommen jeden Treffen kann. Bei Jugendlichen ist es sogar schon schlimmer wenn man den Extremfall betrachtet. Wie ist denn ein Leben, wenn man sich bereits verschuldet (Extremfall) bevor man sein eigenes Leben richtig starten konnte? Denn es ist auch genau das, eine Sucht. Wenn Jugendliche also schon so leicht Zugang dazu haben, ist das wie eine Einstiegsdroge zu betrachten. Man kann von Eltern nicht er warten, dass sie 24/7 ihre Kinder kontrollieren, da sie auch noch ihrer Arbeit und sonstigen Verpflichtungen nachkommen müssen. Frag dich mal selbst ob du auch nur einen Jugendlichen kennst der es wollen würde, dass seine Eltern alles was er im Netz macht kontrollieren und ggf. vorsorglich sperren. Darauf kanns nicht hinauslaufen damit ziehen sich Spieleentwickler massiv aus der Verantwortung.

    Die Plattform sollte egal sein, Glücksspiel bleibt Glücksspiel und hier sollte die Gamingindustrie keine Extrawurst bekommen. Ob ich nun Lootboxen in einem Spiel erwerbe oder mich an einen Spieltisch setze ist egal. Es ist immer der Einsatz von Echtgeld gegen die Chance auf einen Treffer.
    Wenn ein Minderjähriger sich also nicht an einen Spieltisch setzen darf, sollte auch dafür gesorgt werden, dass ein Minderjähriger mit Lootboxen garnicht erst in Berührung kommt. Man kann hier einfach nicht mit zweierlei Maß messen, dazu ist das Thema viel zu ernst.
    Fruitaholic is offline Last edited by Fruitaholic; 22.03.2018 at 17:33.

  10. #30 Reply With Quote
    Held Smiling Jack's Avatar
    Join Date
    Jan 2013
    Posts
    5,840
    Zuerst wollte ich nur anmerken das deine ursprüngliche Frage beantwortet wurde und wir uns jetzt nur noch Off-Topic unterhalten.

    Quote Originally Posted by Fruitaholic View Post
    Außer dass sich Spieleentwickler welche auf Glücksspiel in ihren Games setzen sich aus der Verantwortung ziehen.
    Wenn man in keinem Casino spielen darf, solang man nicht volljährig ist, sollte das gleiche selbstverständlich auch für Spiele gelten.
    Wenn ich Geld investieren kann, und dafür nur die Chance auf einen Gewinn bekomme, meinen Einsatz also gebe und mit leeren Händen dastehen kann, ist es Glücksspiel.
    Es gibt nur drei gewaltige Unterschiede dabei. Ich beziehe mich dabei hauptsächlich auf ME 3 MP.
    Erstens du spielst nicht um Geldbeträge, sondern erhältst nur was für das jeweilige Spiel. Es ist im Grunde Wertlos außerhalb des Spiels.
    Zweitens du hast die Möglichkeit alles zu bekommen ohne irgendwas zu bezahlen.
    Die Geldoption ist nur eine Abkürzung für Grinden.
    Drittens wenn du Geld ausgibt, hast du keinerlei Vorteile gegenüber einen der nichts ausgibt. Nur eine Zeitersparnis.
    Die Pakets sind zufällig. Für 200€ kannst auch theoretisch nur Mist bekommen.

    Gerade Jugendliche gilt es hier zu schützen da auch Erwachsene dem leicht verfallen können.
    Erstmal von einen Verbot für Erwachsene halte ich absolut gar nichts.
    Jeder soll mit seinen eigenen rechtmäßig erworbenen Geld das Machen was er/sie möchte.

    Zweitens ein Schutz für Jugendliche ist so eine Sache. Im Prinzip ist es natürlich Gut das Minderjährige und damit beschränkt geschäftsfähige einen
    Schutz haben. Allerdings kann er von findigen Kinder auch ausgehebelt werden.

    Man kann von Eltern nicht er warten, dass sie 24/7 ihre Kinder kontrollieren, da sie auch noch ihrer Arbeit und sonstigen Verpflichtungen nachkommen müssen.
    Sie können aber das Geld von ihrem Kind (was im Grunde ihr eigenes ist) kontrollieren!
    Bei den meisten Spielen mit so einen Modell muss man gleich bezahlen. Anschreiben ist nicht.
    Also kann sich das Kind bei guten Eltern eigentlich nicht verschulden.
    Smiling Jack is offline

  11. #31 Reply With Quote
    Abenteurer Fruitaholic's Avatar
    Join Date
    Mar 2018
    Posts
    73
    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    Zuerst wollte ich nur anmerken das deine ursprüngliche Frage beantwortet wurde und wir uns jetzt nur noch Off-Topic unterhalten.
    Warst es nicht du, der die Lootboxthematik anschnitt?
    Ich ging nur auf deinen Punkt mit Leuten die über 13.000 darin verpulvern ein und stellte klar, dass ich dem sehr kritisch gegenüberstehe.

    Wobei ich, anders als du, keinen Off Topic sehe, da der Thread hier allgemeine Diskussionen rund um ME behandelt. Hierzu gehören nunmal Lootboxen, welche es schon seit ME3 im Franchise gibt. Lootboxen sind längst Teil des ME-Franchises und wenn sie keinen gesonderten eigenen Thread haben, sind sie auch Teil einer allgemeinen Diskussion zu ME.
    Fruitaholic is offline

  12. #32 Reply With Quote
    Held Smiling Jack's Avatar
    Join Date
    Jan 2013
    Posts
    5,840
    Quote Originally Posted by Fruitaholic View Post
    Warst es nicht du, der die Lootboxthematik anschnitt?
    Ja aber nur kurz und das diente nur Erkärung wie zur Entstehung von Anthem kam.

    Ich ging nur auf deinen Punkt mit Leuten die über 13.000 darin verpulvern ein und stellte klar, dass ich dem sehr kritisch gegenüberstehe.
    Ich nicht. Wenn es kein Kind ist, dann geht es mich absolut nichts an wie jemand sein/ihr Geld ausgibt.
    Natürlich würde ich innerlich mein Kopf darüber schütteln, weil ich das für absolute Geldverschwendung halte.

    Wobei ich, anders als du, keinen Off Topic sehe, da der Thread hier allgemeine Diskussionen rund um ME behandelt. Hierzu gehören nunmal Lootboxen, welche es schon seit ME3 im Franchise gibt. Lootboxen sind längst Teil des ME-Franchises und wenn sie keinen gesonderten eigenen Thread haben, sind sie auch Teil einer allgemeinen Diskussion zu ME.
    Hier gibt es bestimmt mehrere Threads dazu. Das Thema ist alt.

    Aber hier nochmal zur Glückspiel Thematik
    Siehe: http://www.pcgames.de/Unterhaltungss...ionen-1240947/

    Lootboxen sind für USK und ESRB wie damals die Sammelkarten für Magic/Pokemon oder die Panini-Bildchen.
    Smiling Jack is offline

  13. #33 Reply With Quote
    Schwertmeister Nagual-Adynata's Avatar
    Join Date
    Jan 2018
    Posts
    755
    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    EA hat sich zwischenzeitlich sehr gewandelt. Allein in 2017 gab es mehrere Entwicklungen die EA von einer Abkehr vom Singleplayer bestärkten.
    Und das war nicht alles auf EA bezogen. Multiplayer wie PUBG oder Fortnite verkaufen sich wie warme Semmeln, während Bethesdas 2017 Singleplayer Offensive
    Dishonored 2 + Death of the Outsider, Prey, The Evil Within 2 und Wolfenstein 2 floppte.
    Und die waren Qualitätiv hochwertig.
    Und genau das betrachte ich mit Sorge. Ich bin ein reiner Einzelspieler, der gar kein Interesse am Multiplay hat. Mir ist auch schon aufgefallen, daß der Markt für diese Titel immer kleiner zu werden scheint, wobei das Floppen der von Dir angesprochenen Titel naturgemäß nicht wirklich hilft. Das einzige Online-Spiel, was ich habe, ist ESO, aber auch nur, weil ich ein TES-Fan bin und gelesen hatte, daß man dies auch alleine spielen kann (was sich in Teilen schlicht als falsch erwies).

    Wobei ich z.B. Dishonored 2, The Evil Within (1.Teil, den 2. habe ich nie gekauft) und Prey auch nicht mochte, trotz "meiner" Ausrichtung. (Dishonored 2 empfand ich wie Teil 1, nur irgendwie mit noch grausameren Protagonisten)

    Das mit den Lootboxen macht mich ärgerlich. Wenn ich gute 70 Euro für ein Spiel ausgebe, erwarte ich eine vollständige Fassung davon. Daß hier die Entwickler auf jene abzielen, die sich gegenüber ihren Mitspielern einen Vorteil erkaufen wollen, zumeist durch exklusive, stärkere Waffen oder Rüstungen, stellt offenbar einen großen Markt dar. 13.000 Dollar?
    Nagual-Adynata is offline

  14. #34 Reply With Quote
    Held Smiling Jack's Avatar
    Join Date
    Jan 2013
    Posts
    5,840
    Quote Originally Posted by Nagual-Adynata View Post
    Das mit den Lootboxen macht mich ärgerlich. Wenn ich gute 70 Euro für ein Spiel ausgebe, erwarte ich eine vollständige Fassung davon. Daß hier die Entwickler auf jene abzielen, die sich gegenüber ihren Mitspielern einen Vorteil erkaufen wollen, zumeist durch exklusive, stärkere Waffen oder Rüstungen, stellt offenbar einen großen Markt dar. 13.000 Dollar?
    Ein spielerischen Vorteil erlangt man in ME 3 MP eh nicht. Da man miteinander spielt und nicht gegeneinander.
    Mit einem Standard Scharfschützengewehr Mantis (das man wirklich schnell ausgebaut hat) rocke ich noch immer auf Gold und mit besseren Mods auf Platin.

    Nochmal ich habe wie auch recht andere auch keinen einzigen Cent für den ME 3 MP ausgegeben und trotzdem alles freigeschaltet.
    Die Geldoption ist nur dazu da um den Grind zu beschleunigen und sich damit eine weiteres zufälliges Pack zu kaufen.
    Nur weil Geld nutzt heißt es nicht das man bessere Chancen hat. Du kannst auch völligen Mist bekommen.

    Deshalb finde ich (und das tat ich seit Release) dieses System zumindest für ME 3 fair.
    Smiling Jack is offline

  15. #35 Reply With Quote
    Schwertmeister Nagual-Adynata's Avatar
    Join Date
    Jan 2018
    Posts
    755
    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    Die Geldoption ist nur dazu da um den Grind zu beschleunigen und sich damit eine weiteres zufälliges Pack zu kaufen. Nur weil Geld nutzt heißt es nicht das man bessere Chancen hat. Du kannst auch völligen Mist bekommen.
    Deshalb finde ich (und das tat ich seit Release) dieses System zumindest für ME 3 fair.
    Aus diesem Grunde habe ich noch nie eine Lootbox gekauft, egal für welches Spiel und habe das auch weiterhin nicht vor.

    Ich habe gerade wieder die Trilogie angefangen (auf der XBox360). Mir fällt auf, wie Star Trek mäßig der erste Teil von der Präsentation her ist. Ich liebe Star Trek (zumindest die ersten 4 Serien und die ersten 10 Kinofilme). Irgendwie tut das gut, wobei mir besonders auffällt, wie sehr sich der Ablauf innerhalb der Spiele im allgemeinen verändert hat. ME1 kommt ja richtig geruhsam daher, mit der Story im Fokus.

    Wenn ich mich an Virmire erinnere (da bin ich natürlich noch längst nicht), fühlte sich das tatsächlich nach einem großen, koordinierten Angriff auf eine feindliche Basis an. Ohne Massen PvPs, einfach durch den Funkverkehr. Das fand ich immer wieder brillant.

    Nur der MAKO und ich werden auch bei diesem Durchlauf keine Freunde mehr...
    Nagual-Adynata is offline

  16. #36 Reply With Quote
    Ehrengarde Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    2,390
    Was mir so richtig auf die Nerven ging, war die rumsiezerei in Mass Effect. Wer siezt denn bitte seine Freundin oder Freund? Wer sitzt seine Freunde?
    Lord Kaktus is offline

  17. #37 Reply With Quote
    pink coloured elephant  Untitled's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Posts
    19,370
    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Was mir so richtig auf die Nerven ging, war die rumsiezerei in Mass Effect. Wer siezt denn bitte seine Freundin oder Freund? Wer sitzt seine Freunde?
    ja, das finde ich auch an den deutschen Übersetzungen immer nervig. Das ist auch bei anderen SiFi Serien so. Einer der Gründe, wieso ich dazu übergegangen bin, vieles auf Englisch zu spielen/schauen. Da gibt es das Du/Sie Problem einfach nicht und es macht mehr Sinn.
    "Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten."
    - Paul Watzlawick
    Untitled is offline

  18. #38 Reply With Quote
    Moderator Schnurz's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Location
    Schwarzwald in Europa
    Posts
    5,495
    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Was mir so richtig auf die Nerven ging, war die rumsiezerei in Mass Effect. Wer siezt denn bitte seine Freundin oder Freund? Wer sitzt seine Freunde?
    Das hat mich wirklich überhaupt nicht gestört.
    Dazu waren ME1 und ME2 viel zu gut.
    ME3 habe ich nach einigen Stunden abgebrochen, weil es mir nicht mehr gefallen hat.
    Allerdings nicht wegen der Siezerei, sondern wegen dem Gameplay.
    [Bild: KoA-Sig.jpg]
    Für alles, was juckt, schmerzt oder sticht.... gibt es einen Trank. (Alchemiemeisterin in Rathir)
    Schnurz is offline

  19. #39 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Nov 2014
    Posts
    107
    Quote Originally Posted by Schnurz View Post
    ME3 habe ich nach einigen Stunden abgebrochen, weil es mir nicht mehr gefallen hat.
    Allerdings nicht wegen der Siezerei, sondern wegen dem Gameplay.
    Für mich rausgerissen hat es die Interaktion zwischen den einzelnen Crewmitgliedern selbst und mit Shep. Auch genial fand ich die Einbettung der Videosequenzen mit dieser Kamerafahrt zu Beginn. Und dass man endlich über die Deckung gleiten konnte. Okay. Es gibt mehrere Dinge, warum ich ME3 mag.
    Autoola is offline

  20. #40 Reply With Quote
    #17  Forenperser's Avatar
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Irgendwo da draußen.....
    Posts
    29,259
    Ich finde auch dass ME3 war ein Quantensprung zu ME2 war.

    ME2 war einfach viel zu sehr auf Shooter ausgelegt.
    Forenperser is offline

Page 2 of 4 « First 1234 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •