Page 2 of 6 « First 123456 Last »
Results 21 to 40 of 115
  1. #21 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Jan 2015
    Posts
    158
    t1gg0 is offline
    Quote Originally Posted by Virdo View Post
    CDP denkt das schon.
    Glaubst du echt, die würden sich hinstellen und sagen: "ihr bekommt garantiert ein W4!"
    In 1000 Jahren nicht... nach Cyberpunk sind wir schlauer. Vorher gibts nur Infos, wenn sich irgendwer verplappert.
  2. #22 Reply With Quote
    Ehrengarde Feuerläufer's Avatar
    Join Date
    Jul 2012
    Location
    Deutschland
    Posts
    2,050
    Feuerläufer is offline
    Quote Originally Posted by Rapptor View Post
    Bei HdR hat er sich aber stets darum bemüht, nah an der Vorlage zu bleiben oder aber dieser nicht klar zu widersprechen. Er hat aus Aragorn zB. keine Frau gemacht - nur um mal beim Thema zu bleiben.
    Hier kann man echt keine normale Diskussion führen! Das Thema dieses Threads ist es nicht aus Geralt eine Frau zu machen, und das weißt Du ganz genau! Es geht darum, was man von einer Protagonistin hält und Du das kategorisch ablehnst; wohl aus sexistischem Chauvinismus.
  3. #23 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    May 2016
    Posts
    64
    Zimbo is offline
    Ich sagte ja einer der letzten und aus den Büchern und auch den Spielen geht ja hervor das die Wolfsschule die einzige Hexergilde ist die quasi noch existiert alle anderen wurden geschleift und es gibt nur noch eine Hand voll Hexer und wie du richtig erwähnt hast braucht die Welt auch eigentlich keine Hexer mehr.

    Außerdem lebt the Witcher nunmal von Geralt und seinem Ruf "Der weiße Wolf", "Der Schlächter von Blaviken" etc. und von seinen Freunden und Bekannten Triss, Yen, Zoltan, Rittersporn, Shani etc. die meisten Zwerge im Spiel kennen einen auch über 5 Ecken
    Ein neuer völlig unbekannter Hexer wäre einfach fehl am Platz und würde wie schon erwähnt einfach 0815 Schrott


    Nein es geht darum das es in der Witcherwelt nunmal keine Hexerinnen gibt das ist eben bei dieser Story so klar wird einiges von Buchvorlagen abgeändert aber die Grundpfeiler sollten nunmal bestehen bleiben und einer ist eben das es keine Hexerinnen gibt^^
    Last edited by Zimbo; 06.06.2016 at 22:59.
  4. #24 Reply With Quote
    Held Rapptor's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Location
    Chemnitz
    Posts
    5,640
    Rapptor is offline
    Quote Originally Posted by Feuerläufer View Post
    Hier kann man echt keine normale Diskussion führen! Das Thema dieses Threads ist es nicht aus Geralt eine Frau zu machen, und das weißt Du ganz genau!
    Hast du heut zu heiß gebadet?
    Ich habe nirgendwo behauptet, dass man aus Geralt ein Frau machen wollen würde.
    Das Beispiel sollte einfach aufzeigen, dass man bestimmte Sachen, die klar und deutlich vorgeschrieben sind, nicht ändert. Das ist alles. Eigentlich klar ersichtlich
    Quote Originally Posted by Feuerläufer View Post
    Es geht darum, was man von einer Protagonistin hält und Du das kategorisch ablehnst; wohl aus sexistischem Chauvinismus.
    Spätestens jetzt muss ich dich leider fragen, ob du noch alle Latten am Zaun hast? Was bitte willst du mir hier unterstellen?
    Hier ging es um ein einziges Thema, nämlich dass weibliche Hexer nicht mit der Vorlage vereinbar sind.
    Das an sich kann man eigentlich auch gar nicht missverstehen, außer man legt es - wie du - ganz offen darauf an.
    "Sexistischem Chauvinismus"... ich glaub es hackt. Als ob ich die Vorlage geschrieben hätte.
  5. #25 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Jun 2016
    Posts
    14
    nocheiner is offline
    Quote Originally Posted by Rapptor View Post
    Als ob ich die Vorlage geschrieben hätte.
    Man muss sich ja nicht an die Vorlage halten. Ich würde ein Witcher SPiel mit einer Hexerin auf jeden Fall kaufen. Ein Witcher mit einem neuen Hexer hingegen vielleicht nicht. Glaube kaum, dass Geralt noch zu toppen ist
  6. #26 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,400
    EfBieEi is offline
    Quote Originally Posted by Feuerläufer View Post

    Was für eine im Witcher-Universum logische Erklärung gäbe es denn dafür, bitte?
    Während der Kräuterprobe welcher sich Hexer unterziehen sind schon einige Hexenrekruten gestorben.
    Es hat nichts mit Sexismus zu tun zu sagen dass Frauen rein Körperlich schwächer sind als Männer, außerdem wirken Drogen und Gifte ganz anders auf sie.
  7. #27 Reply With Quote
    Deus Gothaholic's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Posts
    12,981
    Gothaholic is offline
    Quote Originally Posted by Feuerläufer View Post
    Hier kann man echt keine normale Diskussion führen! Das Thema dieses Threads ist es nicht aus Geralt eine Frau zu machen, und das weißt Du ganz genau! Es geht darum, was man von einer Protagonistin hält und Du das kategorisch ablehnst; wohl aus sexistischem Chauvinismus.
    ach, geh doch heim mit deiner billigen Sexismus-Unterstellung, wenn der Thread unsachlich wird liegt es eher an solchen Beiträgen wie deinem hier. und die Frage war nicht was man allgemein von einer Protagonistin hält sondern explizit von einem weiblichen Hexer und da gibt es nunmal gute Gründe dagegen. mein Senf zum Thema: weiblicher Protagonist - gerne, weiblicher Hexer - nein danke.
  8. #28 Reply With Quote
    Krieger Sahak's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    Beauclair
    Posts
    409
    Sahak is offline
    Quote Originally Posted by nocheiner View Post
    Hallo Leute,

    könntet ihr es euch vorstellen, im nächsten Witcher Teil als Hexerin (muss/sollte nicht unbedingt Ciri sein) durch das Land zu ziehen? Oder sollten WItcher Spiele grundsätzlich männlichen Protagonisten vorbehalten sein?

    Ich kenne die Hintergrundgeschichte von The Witcher nicht so gut, aber ich denke, eine Frau in der Rolle eines Hexers wäre mal etwas neues und interessant, ich könnte es mir durchaus vorstellen.

    Man könnte die gutherzige, zuvorkommende, friedliche, pflichtbewusste, nach einer langfristigen Beziehung trachtende Monsterjägerin und "Beste Freundin" spielen oder aber die geldgeile, tendenziell boshafte, egozentrische "Bitch", die mit ihrem Charme allen Männern den Kopf benebelt, jedoch keine Gnade kennt

    Oder eine Persönlichkeit irgendwo dazwischen

    Ich fänds geil!
    Weibliche Chars in RPG's zu allen ehren, aber in Witcher als Hexerin durch die Welt zu ziehen? Nein danke!
    <img src=http://blogs-images.forbes.com/erikkain/files/2013/02/witcher-3-wild-hunt.jpg border=0 alt= />
  9. #29 Reply With Quote
    Abenteurer oIMADMANIo's Avatar
    Join Date
    Mar 2016
    Location
    Berlin
    Posts
    53
    oIMADMANIo is offline
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Während der Kräuterprobe welcher sich Hexer unterziehen sind schon einige Hexenrekruten gestorben.
    Es hat nichts mit Sexismus zu tun zu sagen dass Frauen rein Körperlich schwächer sind als Männer, außerdem wirken Drogen und Gifte ganz anders auf sie.
    Was habe ich letztens im Ladescreen gelesen - 3 von 10 Jungen überleben die Kräuterprobe.

    Also von einem weiblichen Hexer halte ich auch nichts - aus rein inhaltlichen Gründen, welche mit dem Witcher-Universum vorgegeben sind, wie Rapptor schon so schön ausgeführt hat.

    Der Gedanke eine Hexerin zu spielen, bedeutet auch die Ganze Welt in diese Richtung umformen zu müssen = es ist nicht mehr das Witcher-Universum, so wir wir es kennen. Es käme ein gänzlich anderes Spiel zustanden.

    Und mal so nebenbei, was ist mit den ganzen Charakteren um den Protagonisten herum, Ritterspon, Zoltan etc etc etc - das Spiel lebt mindestens genaus von Ihnen wie vom Hauptcharakter.

    Ich halte es für ausgeschlossen eine anspruchsvolle Welt, innerhalb des Sapowski-Universums, mit einer Hexerin zu schreiben und als Spiel umzusetzen, nicht zuletzt wegen der simplen Tatsache - es gibt nunmal keine weiblichen Hexer

    WENN dann, wäre dies auch nur und ausschließlich vom Author der originalen Welt akzeptabel. Also Herr Sapowski, lassen Sie sich etwas einfallen - hopp hopp - es gibt Käuferschaften die gerne einen digialen wohlgeformten Pixelhintern durch die Witcher-Welt shaken sehn wollen
    Last edited by oIMADMANIo; 07.06.2016 at 10:09.
  10. #30 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,215
    Alexander-JJ is offline
    Quote Originally Posted by Rapptor View Post
    Das funktioniert aber aus anderen Gründen nicht richtig. Als Rollenspieler wäre man da nämlich krass eingeschränkt.
    Hat ja einen Grund, warum Zeichen und Alchemie in den Witcher-Spielen entgegen den Buchvorlagen so stark in den Vordergrund gerückt sind.
    Ich hätte da nichts dagegen. Derzeit spiele ich nämlich einen Allrounder. Das muss ja nicht so sein. Wenn die gute Dame manche Probleme eben nicht mit der fetten Axt lösen kann, und auch nicht mit Magie, dann kann man da doch gameplaymäßig neue Elemente einbauen. Dann muss sie sich eben mal als echter Detektiv betätigen, nicht wie Geralt, der ja am Ende doch alles und jeden in Stücke hauen kann, wenn er sonst nicht weiter kommt.

    Quote Originally Posted by nocheiner View Post
    Ich spreche von einer Frau, die sich durchaus burschikos gerieren kann. Keine Prinzessin. Sie sollte sexy und erotisch sein, aber auch hart im nehmen
    Schon klar. Irgend so ein unrealistischer Männertraum.

    Quote Originally Posted by Virdo View Post
    Gibt aber auch männliche Magier, warum da auf ein Geschlecht fixieren?
    Wenn man ein weibliches Gegenstück zum Hexer sucht, sind die Kriegerinnen die näher liegendere Wahl.

    Ein neues "Witcher" mit mehreren Klassen hätte schon was.
    Muss man nicht. Wegen mir kann man auch einen Magier spielen. Oder einen Ritter. Aber hier ging es ja um eine weibliche Hauptrolle. Und da passt meiner Meinung nach eine Magierin am besten rein. Da muss man auch nicht erklären warum sie zart & grazil ist und trotzdem das 50kg-Schwert wie einen Degen führt.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
  11. #31 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Jun 2016
    Posts
    11
    Vilgefortz is offline
    Eine weibliche Hexerin wäre interessant, aber das müsste schon mit dem Kanon übereinstimmen und das liegt in der Hand von Herrn Sapkowski. Wenn er sagt: es gibt keine weiblichen Hexerinen, weil diese anatomisch dafür nicht geeignet sind, dann ist das halt so. Muss man mit leben oder man erfindet eine eigene Welt. Ausnahmen bestätigen die Regel, das sich vielleicht doch eine von eine Million findet. Aber es hat auch einen Grund warum man die Kräuterprobe nicht bei Ciri und anderen Frauen vorgenommen hat.

    Ich selber würde ein Prequel zur Witcherreihe bevorzugen. Eines wo man zwischen den Hexerschulen wählen kann und dann die Geschichte eines jungen Hexers von seiner Entführung bis zur Kräuterprobe und den ersten Schritten als Hexer nachspielt. Dieses Setting würde ein großes Potential versprechen. Gerade wenn sie nach der Spähenkonjunktion spielt. Was ich defintiv nicht möchte, ist das CDP auf diesen MMO-Massenzug springt.
  12. #32 Reply With Quote
    Ritter
    Join Date
    Feb 2010
    Posts
    1,809
    Cherusker is offline
    schließe mich da an: Prequel wäre noch am ehesten interressant.
    oder eben den hexer berengar aus dem ersten witcher-teil als neue Hauptperson...andererseits würde mir auch wie schon irgendwer meinte ein witcher-standalone von der größe zwischen den beiden jetztigen addons genügen....infrage kommende hexer gibt es ausreichend, wenn man will auch eskel oder eben berengar, der glaube ich ganz am anfang auch mal als Hauptperson für witcher 3 kurzzeitig vorgesehen war.
  13. #33 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Jun 2016
    Posts
    14
    nocheiner is offline
    Quote Originally Posted by Vilgefortz View Post
    Eine weibliche Hexerin
    Erkennst du die Tautologie?
  14. #34 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Jun 2016
    Posts
    14
    nocheiner is offline
    Quote Originally Posted by Cherusker View Post
    andererseits würde mir auch wie schon irgendwer meinte ein witcher-standalone von der größe zwischen den beiden jetztigen addons genügen....infrage kommende hexer gibt es ausreichend, wenn man will auch eskel oder eben berengar, der glaube ich ganz am anfang auch mal als Hauptperson für witcher 3 kurzzeitig vorgesehen war.
    Ja es ist durchaus möglich, dass ein Witcher Stand-Alone Addon noch vor Cyberpunk erscheinen wird. Diesmal mit einem anderen/neuen Charakter.

    Was ich auch begrüßen würde in Witcher 4, wäre wenn man einen Hexer und eine Zauberin zusammen spielen könnte, man könnte wie bspw in AC Syndicate zwischen beiden Charakteren wechseln, die gemeinsam einem roten Faden folgen, zugleich ihre eigene persönliche Geschichte in separaten Quests erzählen
    Last edited by nocheiner; 07.06.2016 at 14:29.
  15. #35 Reply With Quote
    Held Rapptor's Avatar
    Join Date
    Sep 2005
    Location
    Chemnitz
    Posts
    5,640
    Rapptor is offline
    Quote Originally Posted by nocheiner View Post
    Ja es ist durchaus möglich, dass ein Witcher Stand-Alone Addon noch vor Cyberpunk erscheinen wird. Diesmal mit einem anderen/neuen Charakter
    Eigentlich ist das eher sehr unwahrscheinlich. CDPR hat vor kurzem den 5 Jahresplan vorgelegt und dort taucht nichts derartiges auf.
    Stattdessen soll in den kommenden Jahren neben Cyberpunk ein weiterer AAA-Titel in Planung bzw. schon in Arbeit sein und darüber hinaus ein weiteres Projekt, welches noch in diesem Jahr erscheinen soll. Letzteres soll für CDPR gänzlich neues Terrain gewesen sein, hat also wohl nix mit RPG geschweige denn Witcher zu tun.
    Wobei es auch schwammig formuliert war und es mich nicht wundern würde, wenn es eine Standalone-Version von Gwent ist.

    Quote Originally Posted by nocheiner View Post
    Was ich auch begrüßen würde in Witcher 4, wäre wenn man einen Hexer und eine Zauberin zusammen spielen könnte, man könnte wie bspw in AC Syndicate zwischen beiden Charakteren wechseln, die gemeinsam einem roten Faden folgen, zugleich ihre eigene persönliche Geschichte in separaten Quests erzählen
    DAS wär mal toll. Würde mir auf jeden Fall gefallen
  16. #36 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Jun 2016
    Posts
    14
    nocheiner is offline
    Quote Originally Posted by Rapptor View Post
    Stattdessen soll in den kommenden Jahren neben Cyberpunk ein weiterer AAA-Titel in Planung bzw. schon in Arbeit sein
    Dann ist das wahrscheinlich Witcher 4. Es war nie die Rede davon, dass kein WItcher mehr entwitckelt wird, sondern nur dass Geralt in Rente geht. Aber einen anderen Hexer, der Geralt sogar in sämtlichen Punkten übertrumpft, kann ich mir nur schwer vorstellen. Nicht mal (der junge) Vesemir kann Geralt schlagen.

    Einzig ne charismatische Protagonistin könnte den Ofen wieder anheizen
  17. #37 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,400
    EfBieEi is offline
    Wollte CDPR nicht etwas machen dass sie noch zuvor gemacht haben?
  18. #38 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Oct 2015
    Posts
    45
    Grimalkin is offline
    Wie hier auch schon genannt, in den Büchern heißt es ganz klar, dass ein weiblicher Körper die Kräuterprobe und Mutationen nicht überleben würde. Da auch Ciri diese nicht hinter sich hat, kann man zudem die Frage aufwerfen, inwiefern sie denn eine "richtige" Hexerin ist. Im engeren Sinne ist sie es vielleicht nicht, denn trotz ihrer Ausbildung und Kräfte ist sie vielleicht eher eine hexerähnliche Monsterjägerin.

    Verweise auf Peter Jackson sind mühselig. Bei seiner "Herr der Ringe"-Trilogie kann man Änderungen noch damit begründen, dass diese dem Medium Film geschuldet sind. Zahlreiche der Änderungen in seiner "Hobbit"-Trilogie sind ärgerlicherweise aber ganz offen dem gesellschaftlichen Zeitgeist und Politischer Korrektheit geschuldet. Viele Fans der Vorlage(n), wie auch Christopher Tolkien, zeigten sich darüber ja sehr verärgert.

    Ein frühes "The Witcher 4" kann ich mir nur vorstellen, sollte "Cyberpunk" ein Reinfall werden, und CDP möchte dann wieder auf Nummer Sicher gehen, wobei auch ein Witcher-Spiel nicht mal eben auf die Schnelle produziert wird. Ich kann zwar verstehen, dass manche der Entwickler, die lange dabei sind, nun nach zehn Jahren Fantasy mal was anderen produzieren wollen. Wobei mich selbst aber diese Cyberpunk-SciFi-Thematik auch eher weniger interessiert.
  19. #39 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Jun 2016
    Posts
    14
    nocheiner is offline
    Quote Originally Posted by Grimalkin View Post
    Wie hier auch schon genannt, in den Büchern heißt es ganz klar, dass ein weiblicher Körper die Kräuterprobe und Mutationen nicht überleben würde. Da auch Ciri diese nicht hinter sich hat, kann man zudem die Frage aufwerfen, inwiefern sie denn eine "richtige" Hexerin ist. Im engeren Sinne ist sie es vielleicht nicht, denn trotz ihrer Ausbildung und Kräfte ist sie vielleicht eher eine hexerähnliche Monsterjägerin.
    Das Spiel muss sich ja nicht nach den Büchern orientieren. Ich habe die Bücher nicht gelesen, habe Witcher 2 nur bis zur Hälfte gespielt, einige Tage bevor der Nachfolger erschien, hat mir aber nicht so gefallen, man konnte noch nicht mal von flachen Kanten herunterspringen. The Witcher 3 ist anders, deswegen ist es auch das erste Witcher Spiel, das mir gefällt. WIe ich bereits schrieb, man könnte in WItcher 4 sowohl einen männlichen als auch einen weiblichen Protagonisten spielen, der weibliche als Magierin oder so
  20. #40 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,400
    EfBieEi is offline
    Quote Originally Posted by Grimalkin View Post
    Wie hier auch schon genannt, in den Büchern heißt es ganz klar, dass ein weiblicher Körper die Kräuterprobe und Mutationen nicht überleben würde. Da auch Ciri diese nicht hinter sich hat, kann man zudem die Frage aufwerfen, inwiefern sie denn eine "richtige" Hexerin ist. Im engeren Sinne ist sie es vielleicht nicht, denn trotz ihrer Ausbildung und Kräfte ist sie vielleicht eher eine hexerähnliche Monsterjägerin.
    So wie ich das sehe ist sie eine Magiebegabte mit einzigartigen Fähigkeiten welche ihr das ältere Blut gewährt. Wenn man nach den Büchern geht hat sie aber keine Superkräfte sondern ist nur sehr gut im Schwertkampf und kann durch Zeit und Raum reisen.
Page 2 of 6 « First 123456 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •