Page 3 of 8 « First 1234567 ... Last »
Results 41 to 60 of 159
  1. #41 Reply With Quote
    Kämpferin Ilet's Avatar
    Join Date
    Jul 2014
    Location
    HH
    Posts
    350
    Quote Originally Posted by Forenperser View Post
    Wollen wir jetzt damit anfangen auch gesichtslose Mobs zu zählen?
    Anfangen? Die Magier... wenn also schon namenlose Magier in Revolten usw. zählen dann ja, dann müssen alle zählen.
    Ilet is offline
  2. #42 Reply With Quote
    Burgherrin Donner Like's Avatar
    Join Date
    Oct 2013
    Location
    München
    Posts
    1,580
    Quote Originally Posted by Forenperser View Post
    Immer diese unpassenden Vergleiche.
    Ich hab euch kalt erwischt, was?

    Wie oft muss man eigentlich noch sagen dass die Magier-Situation mit NICHTS im RL vergleichbar ist?
    Klar, dass sowas von einem Mann kommt.

    Magier müssen es nicht mal wollen und können trotzdem Vernichtung anrichten wenn sie ihre Kräfte nicht im Griff haben.
    Du meinst, wie ein besoffenes Mannsbild?

    Panahedan!
    Man nennt mich auch " Serpentine", ich bin zwar nicht so dünn aber so kurvig

    Quote Originally Posted by Dukemon View Post
    Träumer sind doch die, die die Welt am laufen halten
    und Zweifler halten sie auf Kurs.
    Donner Like is offline
  3. #43 Reply With Quote
    The Cat Lady
    Gast
    Quote Originally Posted by Donner Like View Post
    Ich hab euch kalt erwischt, was?

    Naja du hattest ihn mit diesem Beispiel an den Kronjuwelen.
    Aber statt sich mal genau damit auseinanderzusetzen wird sich herausgewunden wie ein schleimiger Aal (nichts gegen Aale, ich mag Aale, vor allem die die in "Höhlen" aalen - schöne Tiere die Aale).

    Solche Beispiele muss man auch bringen, damit man der grundlegenden Frage nicht immer mit diesem dämlichen Argument ausweicht, dass ein Spiel halt was anderes wäre. Klar ist es was anderes, aber deswegen lass ich doch meine Moral nicht im RL zurück oder mein Gewissen, mein Mitgefühl. Tu ich das, ist der Charakter dem man Leben einhaucht wirklich nur eine leere Hülle, die Menschlichkeit, sollte vorhanden sein.

    Das Beispiel war gut. Männer sind an sich den Frauen in vielerlei Hinsicht körperlich überlegen, diese Macht nutzen sie aus weil Vergewaltigungen definitiv ihre Domäne in unserer Welt sind. Natürlich gibts auch Ausnahmen bei Frauen, wobei ich mich immer frage wie die sowas anstellen gegen den Willen eines Mannes der zumindest einen hochkriegen muss oder? Aber das kann man vergleichen mit Nicht-Magier-Psychopathen, die mindestens genauso viel Schaden anrichten können in Thedas.

    Genauso gibt es aber Männer die normal im Kopf sind, das sind sogar die meisten, und diese körperliche Überlegenheit fürs Gemeinwohl nutzen, aber nicht dagegen.

    So hat sichs auch mit Magiern, nur weil sie überlegen sind, müssen sie diese Karte nicht negativ ausspielen. Viele würden glücklich sein einfach nur ein Feuerchen zu entfachen im heimischen Herd oder als Heiler zu wirken. Die heilige Flamme in sämtlichen Kirchen die der Göttlichen unterstehen, werden nur durch magisches Feuer gespeist, müssen es sogar, sagt einem sogar der Kirchenfuzzi in Lothering (Origins).

    Zum Kriege für sie entscheiden, zum Feuer anzünden, dafür sind die Magier gut genug.
    Aber ein normales Leben gesteht man ihnen nicht zu, für etwas was sie sich nicht aussuchen, weil sie ja was schlimmes anstellen könnten.
    Ein Mann sucht sich auch nicht aus, ob er als Mann geboren wird, ne? Und ob er ein Arschloch wird das Frauen abgreift bestimmt sein Charakter, man kann nicht alle über einen Kamm scheren.
    Last edited by The Cat Lady; 28.03.2016 at 16:08.
  4. #44 Reply With Quote
    Deus Dukemon's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    Tevinter
    Posts
    13,990
    Hakkons Fänge lohnt sich allein deshalb schon, weil man Cassandra, Vivienne, Sera und Cullen einen ordentlichen Schrecken einjagen kann.
    Inquisitor: Habt ihr mich geraden Geistern vorgestellt? Klasse!
    Cassandra/Sera/Vivienne:

    Inquisitor: Sigrid Gulsdotten, kommt mit uns wir brauchen eure Erfahrung als Magier/Geist Symbiont. Bin echt begeistert, will auch!
    Cassandra/Sera/Vivienne/Cullen: [Bild: smilie_wut_005.gif]

    Inquisitor: Storvaka, aufgrund deiner Fahrlässigkeit, dich in Gefangenschaft nicht selbst getötet zu haben, verurteile ich dich dazu der Inquisition zu helfen. *Cullen den Bär gibt*
    Cullen:



    ^ dieser Teil des Beitrages wurde eigentlich in einem anderen Thread erstellt oder ich hab Hallos.

    wobei ich mich immer frage wie die sowas anstellen gegen den Willen eines Mannes der zumindest einen hochkriegen muss oder?
    Das ist immer noch eine 'natürliche' Reaktion auf das was die Frau Erzwingt, auch wenn der Mann/Hirn nicht will, der Körper spielt da eine eigene Rolle. Wenn es aber eben gegen den Willen des Mannes passiert und dazu genötigt wird, ist das Vergewaltigung. Auch Frauen, die gegen ihren Willen zum Sex gezwungen werden, sind bei dem Akt körperlich irgendwie erregt auch wenn Frau/Hirn nicht will.
    Ich habe alle Law&Order Special Victims Folgen geguckt.

    Zum Kriege für sie entscheiden, zum Feuer anzünden, dafür sind die Magier gut genug.
    Wird ja auch häufig in den Spielen gesagt.
    'Ihre Kriege sollen wir für sie austragen, aber wenn damit Schluss ist, will man uns so schnell wie möglich wieder an einem Ort haben und wegsperren.'
    Auch Cullen sagt das mal mehr oder weniger in DA2 'Magier sind Waffen' defacto für Cullen sind Magier für einen Krieg gut genug, aber ansonsten sollte man jedes Kind das Magiebegabt ist sofort töten.
    Dukemon is offline Last edited by Dukemon; 28.03.2016 at 16:17.
  5. #45 Reply With Quote
    #17  Forenperser's Avatar
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Irgendwo da draußen.....
    Posts
    29,309
    Eigentlich habe ich das schon an vielen Stellen gesagt, hat nichts damit zu tun dass man jetzt Männer als Beispiel genommen hat.
    Ich hab das auch gesagt wenn jemand schon zum tausendsten Mal meinte dass auch Leute mit Schwert Amok laufen können.

    Und ja, ich sage dass ein Spiel in dem Fall etwas anderes ist, weil es auch so ist.
    Wir haben kein Real Life-Pendant zu etwas das mit einem falschen Gedanken ganze Landstriche verwüsten kann.

    Es geht nicht um den Grundsatz, es geht um das Ausmaß.
    Darum finde ich solche Vergleiche unpassend.
    Forenperser is offline
  6. #46 Reply With Quote
    The Cat Lady
    Gast
    Quote Originally Posted by Dukemon View Post
    Auch Frauen, die gegen ihren Willen zum Sex gezwungen werden, sind bei dem Akt körperlich irgendwie erregt auch wenn Frau/Hirn nicht will.
    Ich habe alle Law&Order Special Victims Folgen geguckt.
    Um das mal klarzustellen - auch wenns OT ist.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)

    Die Realität sieht oftmals anders aus.
    In meinem Freundeskreis gibt es jemand, der an ein solches brutales Arschloch geraten ist.
    Diese Frau hatte innere Verletzungen, durch den bloßen Akt und weil sie sich wehrte sogut sie nur konnte die gesamte Dauer über, die lebensbedrohlich waren.
    Sie kam durch, und auch wenn die körperlichen Begleiterscheinungen verheilten, seelisch hat das zu mehreren Suizidversuchen in Folge geführt auch wenn sie heute wieder einigermaßen gefestigt im Leben steht, auch wenn sie Männer kaum noch in ihrer Nähe erträgt bishin zu panisch vor Angst hat.

    Es war nämlich kein in der nähe stehender Mann der ihr half, es waren mehrere Frauen die drauf aufmerksam wurden, leider schon ziemlich am Ende, und gemeinsam auf das Aas einschlugen bis er abgeführt wurde. Sollte ich dazusagen, dass sie auf ihn einschlagen mussten, damit er von ihr, dem Opfer, abließ? Soviel zum Gewaltpotential mancher Täter.

    Also nein, eine Frau wird nicht dabei erregt, staubtrocken vor Angst und Entsetzen triffts hier besser.
    Es sei denn natürlich, man hätte gewisse Fantasien/Neigungen in dieser Richtung, aber auf wie viele Frauen trifft das schon zu.
  7. #47 Reply With Quote
    Halbgott
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    9,044
    Quote Originally Posted by Forenperser View Post
    Wollen wir jetzt damit anfangen auch gesichtslose Mobs zu zählen?
    Glaub selbst dann wären die bösen Magier noch in der Überzahl
    Ich denke auch, dass man fairerweise die Templer bei Ser Alrik berücksichtigen sollte. Wenn wir sie bei der Argumentation ausklammern, müssen wir das auch bei den Gegnermobs, welche uns die Magier entgegensetzen.
    Was bedeutet sämtliche Abscheulichkeiten, Blutmagier, und Dämonen, welche Hawke im Dutzend erledigt, fallen bei der Argumentation weg.
    Und dann... steht die Rechtfertigung der Templerseite auf sehr wackeligen Beinen.



    Wobei ich hier aber wiederholen möchte, dass sich Ser Alrik sich in besagter Szene nichts zu Schulden kommen lassen hat, als doppeldeutig zu reden.

    Ob die übrigen Templer seine Vergewaltigung an Ella gedeckt, sich sogar daran beteiligt hätten, oder Ser Alrik sich auf Doppeldeutigkeiten beschränkte (um sich gegebenenfalls später an Elle zu vergreifen, nachdem die Templer sie wieder in den Zirkel gebracht hatten), weil er wusste dass die anderen Templer eine Vergewaltigung nicht toleriert hätten, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen.

    Die Szene lässt diesbezüglich zu viel im Unklaren. Weswegen ich besagte Templer auch als sehr schlechtes Argument gegen die Templerseite betrachte.
    Ihre Absichten bleiben unklar. Anders als besagte Gegnermobs, welche Dämonen beschwören, oder zu Abscheulichkeiten wurden.



    Hier wäre es interessant gewesen, in Interesse unserer Diskussion , wie die Szene sich entwickelt hätte, wenn Anders/ Gerechtigkeit nicht eingegriffen hätte.
    maekk03 is offline
  8. #48 Reply With Quote
    #17  Forenperser's Avatar
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Irgendwo da draußen.....
    Posts
    29,309
    Naja, egal ob seine Interessen sexueller Natur waren oder nicht, auch ich als Pro-Templer Argumentierer streite nicht ab dass Ser Alrik ein absolutes Negativ-Beispiel für den Orden war, sogar Meredith war ja von seinen Absichten angewidert^^
    Forenperser is offline
  9. #49 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Quote Originally Posted by Forenperser View Post
    Eigentlich habe ich das schon an vielen Stellen gesagt, hat nichts damit zu tun dass man jetzt Männer als Beispiel genommen hat.
    Ich hab das auch gesagt wenn jemand schon zum tausendsten Mal meinte dass auch Leute mit Schwert Amok laufen können.

    Und ja, ich sage dass ein Spiel in dem Fall etwas anderes ist, weil es auch so ist.
    Wir haben kein Real Life-Pendant zu etwas das mit einem falschen Gedanken ganze Landstriche verwüsten kann.

    Es geht nicht um den Grundsatz, es geht um das Ausmaß.
    Darum finde ich solche Vergleiche unpassend.
    Normalerweise weis ich deine Meinung sehr zu schätzen, aber hier muss ich dir widersprechen.

    Wir haben Atombomben, und selbst wenn die Autoren sowas niemals beabsichtigt haben. Magier können Zerstörung verursachen, oder aus Angst vor ihrer Magie Kriege abwenden. (Siehe Qunari, und ihre Furcht vor Magie.)
    Und auch wir (einige dumme Menschen) bilden sich ein, Atombomben hätten eine schützende Funktion.

    Zerstörung die durch Knopfdruck/Handbewegung ausgelöst wird/werden kann, bleibt eine Allegorie für Zerstörung, und kann als Modell durchaus auf die Realität übertragen werden.


    Zum OT:
    Könnten wir uns bitte auf das Thema konzentrieren. Anstatt über feministische Indoktrinationen des "von Natur aus" gefährlichen Mannes zu reden.
    Sowohl Frauen als auch Männer können große Dinge vollbringen, jeder auf seine oder auch gemeinsame Weise. Beide sind ebenso zu grausamen Dingen fähig, und gleichwertig darin, wenn es darum geht Mist zu bauen.
    Kein Mensch wird jedoch als Monster geboren, oder hat aufgrund seines Geschlechtes eine stärkere Veranlagung dazu, grausame Dinge zu tun.

    Wir Frauen sind (laut mehrfachen, wissenschaftlichen Studien) nicht weniger von unserem Sexualtrieb gesteuert, wie die Herren der Schöpfung.
    (Und nein, damit pauschalisiere ich keine grausamen Taten, von irgendwelchen Vergewaltigern. Doch gibt es auch genug Beispiele, von grausamen Frauen und Serienkillerinnen, in der Geschichte. Die auch extreme Grausamkeit gegen Männer, oder auch andere Frauen ausgeübt haben.)

    Also bitte zum Thema zurück, oder macht einen eigenen Thread auf, namens "Feminismus: Männer sind scheiße" Und kotzt euch da aus.
    Ich als bekennende Antifemnistin will diesen Mist hier nicht haben. Und es gehört auch nicht zum Thema.
    Gelöscht!!!
    Faye is offline
  10. #50 Reply With Quote
    Held Shepard Commander's Avatar
    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Schleswig-Holstein
    Posts
    5,141
    Quote Originally Posted by Lonan View Post
    - Ich schätze mal es kommen vier Templer auf einen Magier. Das sind vier ausgebildete Soldaten auf einen Kerl in Roben, die ihren Zauberspruch (sein Name ist Stahl) immer zur Hand haben und sich mit Steroiden hochpushen können. Wer richtet auf längerer Sicht mehr Schaden an? Die ausgebildeten Killer, die BEWUSST ihre Feinde töten oder ein einzelner Mensch, der einen Anfall bekommt und für ein paar Stunden durchdreht, ehe ihn ein Dämon frisst?
    Diese Frage ist einfach zu beantworten. Der einzelne Mensch (mit unwahrscheinlicher, widernatürlicher und nur mit starkem Willen kontrollierbarer Macht), der einen Anfall (der sein eigenes Verderben und eventuell das von unzähligen Unbeteiligten herbeiführt) bekommt.

    Ausgebildete Killer wissen wann sie wen töten sollen und können und sie KÖNNEN es. Da gibt es keine Kollateralschäden sondern nur gezielte Tote. Diese Waffen gegen den richtigen Feind zu lenken sollte hier die wichtigere Frage sein.
    Shepard Commander is offline
  11. #51 Reply With Quote
    Halbgott
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    9,044
    Quote Originally Posted by Forenperser View Post
    Naja, egal ob seine Interessen sexueller Natur waren oder nicht, auch ich als Pro-Templer Argumentierer streite nicht ab dass Ser Alrik ein absolutes Negativ-Beispiel für den Orden war, sogar Meredith war ja von seinen Absichten angewidert^^
    Da stimme ich dir zu. Ilet bezog sich bei der Argumentation gegen die Tempelseite aber auf die Templer, die Ser Alrik begleitet haben. Und hier lässt sich nicht mit Bestimmtheit sagen was deren Absichten waren.
    • Hätten sie Ser Alrik bei einer Vergewaltigung gedeckt?
    • Hätten sie sich daran beteiligt?
    • Hatten sie nur die Absichten Ella zurück in den Zirkel zu bringen?
    Weil alle diese Möglichkeiten zutreffen können taugen sie auch nicht als Argument. Auch wenn wir ihre Existenz als Gegnermob fairerweise nicht ausklammern sollten.
    maekk03 is offline Last edited by maekk03; 28.03.2016 at 17:12.
  12. #52 Reply With Quote
    Kämpferin Ilet's Avatar
    Join Date
    Jul 2014
    Location
    HH
    Posts
    350
    Seine Absichten waren klar und er konnte sie frei neben anderen Templern äußern, da gibts nicht viel Spielraum.
    Fair oder nicht, die namenlosen Magier sind dasselbe.
    Ilet is offline
  13. #53 Reply With Quote
    Kämpferin Ilet's Avatar
    Join Date
    Jul 2014
    Location
    HH
    Posts
    350
    Templer sind in Gruppen unterwegs, die bei Alrik waren nicht nur Mobs um den Kampf zu erschweren.
    Ilet is offline
  14. #54 Reply With Quote
    Burgherrin Donner Like's Avatar
    Join Date
    Oct 2013
    Location
    München
    Posts
    1,580
    Quote Originally Posted by Forenperser View Post
    Es geht nicht um den Grundsatz, es geht um das Ausmaß.
    Darum finde ich solche Vergleiche unpassend.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    nur mal ein Beispiel (von tausend anderen Kriegsgreueltaten), was während eines Krieges passiert... http://www.merkur.de/bayern/die-verb...g-4972374.html


    Du hast recht... das Ausmaß ist wirklich kein Vergleich...

    @The Cat Lady genau darauf wollt ich hinaus. Man kann anderen nur das zumuten, was man selbst bereit ist zu ertragen. *find* Alles andere ist fadenscheinig.

    Oh und noch was... zum Thema " falsche Gedanken": Anders träumt 3 Jahre lang jede Nacht von Hawke, trotzdem wurde sie nicht schwanger, noch ist ein männlicher Hawke "Dauergeil" durch die Gegend gelaufen. Verwunderlich irgendwie, wo doch ein Gedanke reicht...

    AH Moment! Das passiert wahrscheinlich nur wenn sie an Feuerbälle oder sowas denken, stimmts?

    Panahedan!
    Man nennt mich auch " Serpentine", ich bin zwar nicht so dünn aber so kurvig

    Quote Originally Posted by Dukemon View Post
    Träumer sind doch die, die die Welt am laufen halten
    und Zweifler halten sie auf Kurs.
    Donner Like is offline Last edited by Donner Like; 28.03.2016 at 18:19.
  15. #55 Reply With Quote
    The Cat Lady
    Gast
    Quote Originally Posted by Prifea View Post
    Also bitte zum Thema zurück, oder macht einen eigenen Thread auf, namens "Feminismus: Männer sind scheiße" Und kotzt euch da aus.
    Ich als bekennende Antifemnistin will diesen Mist hier nicht haben. Und es gehört auch nicht zum Thema.
    Ich hab lang überlegt, ob ich überhaupt auf diese Frechheit reagieren soll.
    Ich hab drüber nachgedacht, wie ich das machen sollte, ohne dir auf die selbe Art persönlich eins draufzuklatschen.
    Hab mich dann darauf besonnen, dass es Menschen gibt die nicht viel Taktgefühl mit auf den Weg bekommen haben und versuch es nun knapp und sachlich.

    Es gibt mehr als weiß und schwarz.
    Feminismus ist nicht weniger kontraproduktiv wie Antifeminismus. Wenns nach letzeren geht, sagt man noch in 200 Jahren danke zu dem Umstand, dass Frauen tendenziell noch immer für die selbe Arbeit, die selbe Arbeitszeit und Leistung weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen. Einfach nur weil ihnen der Pimmel zwischen den Beinen fehlt.

    Wenn man also bereits "FEMINISMUS" schreit, wenn man mal ein unangenehmes Beispiel nimmt, um gewissen Männern, denen es zumindest im Spiel offensichtlich an Empathiefähigkeit mangelt, einen Denkanstoß zu geben, dann liegt der Fehler bei dir.
    Ich weiß jetzt nicht ob ich auch für Donner Like sprechen kann, aber in meinem Beispiel erwähnte ich deutlich, dass man nicht alle Männer über einen Kamm scheren kann, sprich, übertragen auf die Magier im Spiel, dass man nicht automatisch weggesperrt gehört nur weil man etwas verwerfliches machen KÖNNTE. Das ist, immer noch eine Sache der Wesenszüge eines Individuums, zu was man letzten Endes fähig ist.

    Liebes, mir ist es also wirklich egal, um aml auf das "auskotzen" einzugehen, ob du dir den Finger in den Hals steckst und wo du dich auskotzt, aber dein Ton gefällt mir nicht. Ich bin auch kein Freund von radikalen Denkweisen. Ich bin weder Freund von Feminismus noch von Antifeminismus, das lass dir gesagt sein. Ich hab vermutlich mehr gute männliche Freunde, als du in deinem ganzen Leben kennenlernen wirst. Das ändert aber nichts daran, dass ich den Wunsch nach Gleichstellung verstehe, weswegen mir Antifeministische Weibsen da vorbeigehen wo die Sonne nicht scheint. Genauso wie mich Weibsen im Mondschein besuchen können, die in jedem Mann ein Feindbild hochziehen.

    Was du also, solang du diesen Ton schwingst, und da du "euch" sagst, fühle ich mich auch angesprochen, hier haben willst oder nicht ist mir relativ egal.
    Wenn ich hier was als Mist sehe, dann deine radikale Diffamierung anderer. Vielleicht solltest du auch einfach mal lesen, bevor du urteilst. Zeig mir die Feministin die Männer nicht grundsätzlich verallgemeinert, etwas was mir fremd ist. Wie in allen Bereichen auf der Welt, gibts überall Arschlöcher, in sämtlichen Gruppierungen, mögen sie auch noch so nobel daherkommen.

    Ich kotze mich nicht aus.
    Ich bin keine Feministin.
    Dein Ton der passt mir nicht.
    Wenn ich nicht noch zu 10 % dran glauben würde, du hast einfach überreagiert, wäre der Post hier so ausgefallen, dass ich mich vermutlich direkt vom Forum verabschiedet hätte, weil ich dir eine Spitze reingejagt hätte, an der du noch nächstes Jahr hättest knabbern können.

    Solang man anhand von Beispielen erreichen will, ein gewisses Verständnis für die Magierproblematik im Spiel zu erreichen, gehört es auch zum Thema.
    Andernfalls lasse ich mir von jemand die so offensiv auf andere springt sicher nicht sagen was man hier zu schreiben hat.
    Das würd ich mir von Virdo und Co. sagen lassen, aber auch das würde nicht in solch einer überzogenen Schärfe oder Arroganz kommen, wie gesagt - Taktgefühl.
  16. #56 Reply With Quote
    Waldläufer Firnen's Avatar
    Join Date
    Jul 2015
    Posts
    101
    *stellt zur Beruhigung einen großen Teller Schoko-Creme-Kuchen und einen großen Teller Erdbeer-Creme-Kuchen* ins Forum^^

    ich kann mich für keine Seite entscheiden... ich hab Magier gesehen zB. Uldred und Templer wie Ser Alrik- die unglaubliches Leid verursacht haben und denen ich den Schädel einschlagen will und ja es ich mache es und tu es gern, weil diese Individuen Monster sind
    aber nicht alle sind so, zB Ser Barris, Wynne,.....
    mir tun die Magier zum einen unglaublich Leid wegen all der Missstände ( sind eingesperrt, Besänftigung, keine Familie usw) andererseits denke ich auch an all die Kinder, die es nie bis zum Zirkel schaffen weil sie vorher von aufgebrachten Leuten umgebracht werden
    genauso tun mir die Templer leid... (ursprünglicher Wunsch bei vielen - nicht allen- Templern ist ja die Unschuldigen zu beschützen... und bevor ihr kommt mit das die Magier auch unschuldig sind ( das weiß ich und sehe es auch so)), die werden von Lyrium abhängig gemacht, und von der Kirche ( dazu: ich bin bekennende und stolze Atheistin und der Meinung das Religion/Glaube die größte Geißel der Menschheit ist) gegen die Magier aufgestachelt und jedes positive was sie vllt über Magier noch denken wird ihnen scheinbar ausgetrieben


    ich bleib bei meiner Wunschlösung: es gibt in jeder Stadt eine Akademie an der Kinder (Magiebegabt und nicht-magiebegabt/Templer und Magier) ausgebildet werden
    1. sie lernen gemeinsam- auch zwischenmenschliches/finden Freunde
    2. sie können Kontakt zu ihren Familien haben/ eine gründen
    3. es sind nie so viele Magier an einem Ort eingepfercht wenn in jeder Stadt eien solceh Akademie steht ( können ja die Kirchen umfunktionieren) - das reduziert die Aggression ( Cullen erzählt doch 70 Magier und 30 Templer in einen Zirkel, das es da überhaupt so friedlich zugeht)

    und die alten Zirkel werden mithilfe von Runen und der gleichen zu Gefängnissen für Verbrecher (Templer, Normalos, Magier) umgebaut
    NACHDEM sie einen ordentlichen Prozess hatte und von hmmmm einer Jury aus denselben Gruppen schuldig gesprochen wurden
    Was wünscht sich eine Miezekatze?- Einen Muskelkater
    YEAH! 17.10.2015 Mass Effect 1-3 durch, was für ein Erlebnis.
    Firnen is offline
  17. #57 Reply With Quote
    Halbgott
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    9,044
    Quote Originally Posted by Ilet View Post
    Seine Absichten waren klar und er konnte sie frei neben anderen Templern äußern, da gibts nicht viel Spielraum.
    Das stimmt so nicht. Auf die Weise wie Ser Alrik vorgeht wäre es sogar schwer vor Gericht ihn eindeutige Absichten zu beweisen. 'Berechtigter Zweifel' würde die Verteidigung als Argument vorbringen. Diesbezüglich arbeitet Ser Alrik sehr geschickt mit Doppeldeutigkeiten.

    'Du weißt was mit kleinen Magierinnen passiert, die ungehorsam sind.'
    kann AUCH bedeuten:
    'Sie werden bestraft, z.B. durch Arrest.'
    'Sie werden zu Besänftigten gemacht.'

    'Du wirst alles tun was man von dir sagt.'
    kann auch bedeuten, dass Ser Alrik der Meinung ist, dass Ella für ihr Verhalten besänftigt werden wird. Schließlich macht er keinen Hehl daraus, dass er die Besänftigung für die ultimative Lösung hält.

    Eindeutig oder klar wären seine Absichten nur, wenn Ser Alrik direkt gesagt hätte, dass er Ella vergewaltigen will, z.B.: 'Ich werde dich jetzt ficken, meine kleine Magierin, und du kannst nichts dagegen tun.' oder ihr gleich die Kleider vom Leibe gerissen.

    Beides trifft nicht zu. So bleibt es Eure Interpretation darin eine versuchte Vergewaltigung zu sehen. Unmissverständlich gezeigt wird nichts dergleichen.

    Ja, ich persönlich bezweifle es zutiefst, dass es dort zu einer Vergewaltigung gekommen wäre. Vielleicht später in der Galgenburg. Aber nicht in dieser Szene.

    Alles was man Ser Alrik in dieser Szene nachweisbar vorwerfen kann ist die Tatsache, dass er persönlich die Besänftigung aller Magier, sobald sie die Volljährigkeit erreicht haben, anstrebte, und, laut Anders (Der auch nicht die seriöste Quelle ist - auch wenn ich ihn diesbezüglich glaube), bei den Gedanken darin eine sadistische Befriedigung verspürte.
    Tatsachen, welche sowohl Meredith, Elthina als auch der Göttlichen bewusst waren.

    Hinzu kommt, dass, selbst wenn wir Ser Alrik die übelsten Absichten unterstellen, unklar bleibt wie die übrigen Templer reagiert hätten. Hätten sie wirklich nichts gegen die Vergewaltigung unternommen? Meredith musste am Ende auch erleben, dass sie nicht unantastbar ist.
    Und Ser Alrik hätte derartige Verschleierung seiner Absichten nicht nötig, wenn er sich der Komplizenschaft der Templer sicher wäre.

    Wie gesagt ist die Szene sehr schlecht geeignet um mit einer Vergewaltigung/ Massenvergewaltigung gegen die Templer zu argumentieren.

    Templer sind in Gruppen unterwegs, die bei Alrik waren nicht nur Mobs um den Kampf zu erschweren.
    Sie stellen beides da. Sowohl eine Gruppe Templer, als auch einen Gegnermob. Auch weil nach den ersten besiegten Feinden beständig neue nachrücken.

    Das selbe trifft aber auch auf die Magier zu, wenn sie in derartigen Gruppen als Feindbild auftreten.
    maekk03 is offline Last edited by maekk03; 28.03.2016 at 20:11.
  18. #58 Reply With Quote
    The Cat Lady
    Gast
    Quote Originally Posted by maekk03 View Post

    Eindeutig oder klar wären seine Absichten nur, wenn Ser Alrik direkt gesagt hätte, dass er Ella vergewaltigen will, z.B.: 'Ich werde dich jetzt ficken, meine kleine Magierin, und du kannst nichts dagegen tun.' oder ihr gleich die Kleider vom Leibe gerissen.

    Beides trifft nicht zu. So bleibt es Eure Interpretation darin eine versuchte Vergewaltigung zu sehen. Unmissverständlich gezeigt wird nichts dergleichen.
    Schluss jetzt, mit diesem In-Schutz-nehmen dieser kranken Person, gezeigt wirds nicht, aber der Verdacht wird in einem Gespräch bestätigt.
    Er war ein Schwein, ein riesiges.

    When Alrik is found, he is confronting a mage named Ella, whom he intends to force through the Rite of Tranquility, despite having passed her Harrowing. As he threatens her, he reveals his motives may be even more perverse than Anders originally believed; with a heavy implication that Alrik may have taken advantage of the compliant nature of the Tranquil to rape them. This is confirmed by a background conversation between a human Tranquil, Helena, and her former elven lover, Jaken, in the Gallows courtyard earlier in Act 2.
    http://dragonage.wikia.com/wiki/Otto_Alrik
  19. #59 Reply With Quote
    Burgherrin
    Join Date
    Apr 2013
    Location
    Gelöscht
    Posts
    1,526
    Quote Originally Posted by The Cat Lady View Post
    Ich hab lang überlegt, ob ich überhaupt auf diese Frechheit reagieren soll.
    Ich hab drüber nachgedacht, wie ich das machen sollte, ohne dir auf die selbe Art persönlich eins draufzuklatschen.
    Hab mich dann darauf besonnen, dass es Menschen gibt die nicht viel Taktgefühl mit auf den Weg bekommen haben und versuch es nun knapp und sachlich.

    Es gibt mehr als weiß und schwarz.
    Feminismus ist nicht weniger kontraproduktiv wie Antifeminismus. Wenns nach letzeren geht, sagt man noch in 200 Jahren danke zu dem Umstand, dass Frauen tendenziell noch immer für die selbe Arbeit, die selbe Arbeitszeit und Leistung weniger verdienen als ihre männlichen Kollegen. Einfach nur weil ihnen der Pimmel zwischen den Beinen fehlt.

    Wenn man also bereits "FEMINISMUS" schreit, wenn man mal ein unangenehmes Beispiel nimmt, um gewissen Männern, denen es zumindest im Spiel offensichtlich an Empathiefähigkeit mangelt, einen Denkanstoß zu geben, dann liegt der Fehler bei dir.
    Ich weiß jetzt nicht ob ich auch für Donner Like sprechen kann, aber in meinem Beispiel erwähnte ich deutlich, dass man nicht alle Männer über einen Kamm scheren kann, sprich, übertragen auf die Magier im Spiel, dass man nicht automatisch weggesperrt gehört nur weil man etwas verwerfliches machen KÖNNTE. Das ist, immer noch eine Sache der Wesenszüge eines Individuums, zu was man letzten Endes fähig ist.

    Liebes, mir ist es also wirklich egal, um aml auf das "auskotzen" einzugehen, ob du dir den Finger in den Hals steckst und wo du dich auskotzt, aber dein Ton gefällt mir nicht. Ich bin auch kein Freund von radikalen Denkweisen. Ich bin weder Freund von Feminismus noch von Antifeminismus, das lass dir gesagt sein. Ich hab vermutlich mehr gute männliche Freunde, als du in deinem ganzen Leben kennenlernen wirst. Das ändert aber nichts daran, dass ich den Wunsch nach Gleichstellung verstehe, weswegen mir Antifeministische Weibsen da vorbeigehen wo die Sonne nicht scheint. Genauso wie mich Weibsen im Mondschein besuchen können, die in jedem Mann ein Feindbild hochziehen.

    Was du also, solang du diesen Ton schwingst, und da du "euch" sagst, fühle ich mich auch angesprochen, hier haben willst oder nicht ist mir relativ egal.
    Wenn ich hier was als Mist sehe, dann deine radikale Diffamierung anderer. Vielleicht solltest du auch einfach mal lesen, bevor du urteilst. Zeig mir die Feministin die Männer nicht grundsätzlich verallgemeinert, etwas was mir fremd ist. Wie in allen Bereichen auf der Welt, gibts überall Arschlöcher, in sämtlichen Gruppierungen, mögen sie auch noch so nobel daherkommen.

    Ich kotze mich nicht aus.
    Ich bin keine Feministin.
    Dein Ton der passt mir nicht.
    Wenn ich nicht noch zu 10 % dran glauben würde, du hast einfach überreagiert, wäre der Post hier so ausgefallen, dass ich mich vermutlich direkt vom Forum verabschiedet hätte, weil ich dir eine Spitze reingejagt hätte, an der du noch nächstes Jahr hättest knabbern können.

    Solang man anhand von Beispielen erreichen will, ein gewisses Verständnis für die Magierproblematik im Spiel zu erreichen, gehört es auch zum Thema.
    Andernfalls lasse ich mir von jemand die so offensiv auf andere springt sicher nicht sagen was man hier zu schreiben hat.
    Das würd ich mir von Virdo und Co. sagen lassen, aber auch das würde nicht in solch einer überzogenen Schärfe oder Arroganz kommen, wie gesagt - Taktgefühl.
    @The Cat Lady

    Verzeih mir, bitte. Das war wirklich ganz anders formuliert, und klang wesentlich aggressiver und unglücklicher, wie ich es gemeint habe.

    Und ja, solche Vergleiche sind als Allegorie selbstverständlich auch angebracht.
    Ich war wahrscheinlich noch etwas gereizt, weil ich darüber in einem anderen Forum einen Dialog geführt habe. Mit einer echten Hardcore Emanze, die felsenfest davon überzeugt ist, dass wir Frauen das überlegende Geschlecht sind. Und Männer alle kastriert gehören.
    (Wobei ich mich dann immer frage, wie die Menschheit so überleben will. Aber egal.)

    Ich habe jetzt auch lange überlegt, wie ich reagieren soll und es wäre beinahe ein Feuerball geworden. Dann habe ich aber Ruhe und Vernunft siegen lassen.

    Nur zwei kleine Dinge...so am Rande.
    - Ich kotze niemals. (Habe mich noch nie übergeben müssen.)
    - Und Vergewaltiger gehören mit aller Härte bestraft, das sehe ich genauso. Mich kotzt es sogar an, dass das Gesetz die teilweise noch zu weich behandelt, und eher beschützt wie die Opfer.
    Würde mir sowas passieren, und das sage ich im vollen Bewusstsein, ich würde dem Schwein auflauern und es eigenhändig kastrieren. (Gleiches gilt, sollte es sich an einer Freundin vergreifen.)

    Nur kann man Männer nicht so sehen, dass sie alle als Täter geboren werden, und sich erst für das Gute entscheiden müssen.
    Ich sehe das eher so, dass alle zunächst unschuldig sind. Und selbst entscheiden, was sie werden wollen. Mensch oder Monster. (Auch wenn das ein bisschen theatralisch klingen mag.)

    Tut mir wirklich aufrichtig leid, dass ich mich da so bescheuert ausgedrückt habe.
    Ich wollte dich in keinster Weise persönlich angreifen, und wollte dir auch nicht unterstellen eine Alice Schwarzer Feministin zu sein, oder sowas.

    Nur eins noch, und bitte darin jetzt Aggression erkennen, so meine ich es nicht.
    Die Geschichte, das wir Frauen für gleiche Arbeit weniger Geld verdienen, halte ich für eine "urbane Legende", wie viele andere Dinge, die in den Medien behauptet werden.
    Und neben zahlreichen Forschungen und Statistiken, kann ich dir aus persönlicher Erfahrung sagen, von zahlreicher Verwandtschaft und Bekanntschaft.
    Das ich keine Frau kenne, die für gleiche Arbeit weniger Geld verdient, als ein Mann.

    Meine Entschuldigung ist aufrichtig, und ich hoffe du nimmst sie an.
    (Ich selbst sehe mich übrigens als starke Frau. Und lasse mir von der Männerwelt auch nicht alles gefallen. Und bei diesen Modepüppchen, die für ihre Freunde nur herumwackeln kann ich nur den Kopf schütteln. Diese Hörigkeit ist widerwärtig.
    Aber so sind eben nicht alle Männer, und auch nicht alle Frauen.)


    EDIT: Und ja, Ser Alrik ist ein krankes Schwein. Diesen Kerl führe ich seinem Schicksal, jedes Mal, mit Begeisterung zu.
    Sowas ist abartig, und der Kerl hat eindeutig psychopathische Tendenzen. (Um nochmal aufs Thema zu sprechen zu kommen.)
    Gelöscht!!!
    Faye is offline
  20. #60 Reply With Quote
    Halbgott
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    9,044
    Quote Originally Posted by The Cat Lady View Post
    Schluss jetzt, mit diesem In-Schutz-nehmen dieser kranken Person, gezeigt wirds nicht, aber der Verdacht wird in einem Gespräch bestätigt.
    Er war ein Schwein, ein riesiges.
    Ich stimme dir voll zu dass er ein Schwein ist, ein riesiges.

    Ich argumentier nur gegen Ilets Aussage, dass die Szene in einer Massenvergewaltigung geendet hätte, wenn Anders nicht eingegriffen hätte.
    Denn dafür gibt es keine Beweise.

    Ja, ich bezweifle es zutiefst.

    Nicht nur weil das implizieren würde, dass sich eine Gruppe von geschätzten 10-15 Vergewaltigern gemeinsam aufmacht um eine Magierin zu jagen. Woher kennen sich eine derart große Anzahl von Vergewaltigern?
    Gibt es ein geheimes Vergewaltigertreffen unter den Templern, die sich regelmäßig in derart großen Gruppen zu 'Streifzügen' zusammentun?
    Sondern auch weil unter den angeblichen Vergewaltigern auch weibliche Templer sind. Also auch lesbische Vergewaltiger in den Vergewaltigermob?
    Lesbische Vergewaltiger und männliche Vergewaltiger tun sich also, unter der Führung von Ser Alrik, in einer großen Gruppe zusammen, um ein weibliche Magierin zu vergewaltigen?

    Wie absurd ist das bitte?!

    Ich bezweifle nicht, dass es Vergewaltiger unter den Templern gibt. Aber nicht als Massenveranstaltung.

    Ser Alrik nutzt bewusst in der Szene seine doppeldeutigen Drohungen gegenüber Ella, weil er weiß, dass man ihn so nichts nachweisen kann.
    Wäre er zusammen mit den übrigen Templern auf eine Vergewaltigung aus, wären solche Doppeldeutigkeiten nicht notwendig gewesen.
    So aber deutet er Ella nur an, das er sie vergewaltigen wird, nachdem sie zum Zirkel der Magier in der Galgenburg zurückgebracht wurde, und die übrigen Templer ihn nicht davon abhalten können.
    Womöglich sogar erst, nachdem sie zu einer Besänftigten gemacht wurde (wovon er ausgeht), und sie keinen Wiederstand mehr leistet.
    Das macht die Szene so verachtenswert.

    Und selbst das können wir es nur vermuten, weil wir, wie gesagt, keinerlei Beweise dafür von Ser Alrik erhalten. Ich vermute auch dass er vorhatte Ella (später in der Galgenburg) zu vergewaltigen. Nur beweisen lässt es sich in dieser Szene nicht.
    Die Templer in der Szenen kann man daher nicht zu Mitkomplizen machen.

    Nicht solange sie sich nicht an der Vergewaltigung beteiligt, oder sie zumindest gedeckt hätten. Und diese Vermutung ist, aus den oben genannten Gründen, absurd.

    Eine Szene, wo hingegen Dämonen beschworen werden, oder Abscheulichkeiten herumlaufen ist eindeutig.
    maekk03 is offline Last edited by maekk03; 28.03.2016 at 20:26.
Page 3 of 8 « First 1234567 ... Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •