Results 1 to 8 of 8

Aktueller Stand von NWN2

  1. #1 Reply With Quote
    General Seelenernter's Avatar
    Join Date
    Mar 2005
    Location
    in mehr als einer Beziehung der Unterwelt...
    Posts
    3,132
    Als ich mir NWN2 damals zum Release besorgt habe, war ich herb enttäuscht. Zu viele Bugs, zu seltsame Desginentscheidungen (teils wird das Regelwerk sinnlos eingehalten, teils willkürlich ignoriert), etc... Erweiterungen habe ich mir deshalb nicht zugelegt.

    Aktuell gibt's die komplette Edition auf GOG im Angebot für ca 7€ und mangels aktueller Alternativen, spiele ich mit dem Gedanken sie mir zu holen. Abhängig mache ich es davon, ob denn einige, mich störende, Aspekte noch bestehen. Habe schon etliche Zeit gesucht, aber nichts passendes gefunden.

    Einmal wären das die Bugs, z.B. sehr sauer ist mir damals ein trotz X Patches bestehender Bug aufgefallen, der jeglichen gesinnungsabhängigen Schaden immer in magischen Schaden verwandelt hat. Solche Dinge eben. Wie siehts da aus? Oder gibt es mods die soetwas angehen?

    Zum anderen die angesprochene Umsetzung des Regelwerks, bzw. dessen Regeltreue. Z.B. welche Fertigkeiten/Zauber welche Freund/Feind Situation akzeptieren. Existieren dahingehend mods? Habe dahingehend eigentlich nur Kaedwins mod gefunden, aber das ist ziemlich zusammengewürfelt.
    Denke selbst! Sonst tun es andere für dich...
    Seelenernter is offline

  2. #2 Reply With Quote
    General Arkain's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    NRW
    Posts
    3,312
    Welche Art von Bugs meinst du? Es gibt iirc keinen gesinnungsabhängigen Schaden, bzw. weiß ich nicht, was du damit im Sinne NWN2s betitelst. Wenn es dir darum geht, dass ein paar Sachen nicht ganz koscher umgesetzt wurden, das ist weiterhin so. Es gibt z.B. keinen Force Damage, sondern lediglich magischen Schaden bei den verschiedenen Missile Zaubern. Generell ist vieles zur Vereinfachung "magischer" Schaden, das ist aber kein Bug, sondern Teil des spielinternen Regelwerks.
    Was du mit der Umsetzung des Regelwerks meinst, ist mir auch nicht ganz klar. Meinst du weitere Inhalte oder einen Versuch das Spiel näher an das P&P Regelwerk zu bringen? Die Freund/Feind Situation hängt eigentlich vom Schwierigkeitsgrad ab. Auf niedrigem gibts eben kein Friendly Fire, ansonsten kann es das geben. Oder worauf wolltest du hinaus?
    Arkain is offline

  3. #3 Reply With Quote
    General Seelenernter's Avatar
    Join Date
    Mar 2005
    Location
    in mehr als einer Beziehung der Unterwelt...
    Posts
    3,132
    In Sachen Regelwerkumsetzungen... als Beispiel: Attributsboni. Im Spiel sind 2 Stärkeboni von jeweils +2 sinnlos, da sie sich nicht addieren (Regelwerk befolgt). Vernachlässigt aber wurde die Tatsache, dass es, wie bei der Rüstungsklasse, verschiede Arten gibt, diese addieren sich dann! Z.B. Verzauberungs-, Verwandlungs-, Motivations- ... und weitere Arten von Attributsboni. (Regelwerk ignoriert)
    Diese unsinnige Willkür meine ich.

    Gesinnungsabhängigen Schaden gibt es bereits seit dem Hauptspiel. Z.B. "+1w6 Feuer gegen Böse", wurde aber bis zum letzten patch des Hauptspiels, den ich kenne, in magischen Schaden gewandelt. Bei jeglichen Schadensarten. Z.B. auch beim Zauber "Waffe weihen", der dann statt 2w6 göttlichen 2w6 magischen Schaden gemacht hat. In der Releaseversion war das nicht so.

    Auch das mit dem Freund/Feind Einsatz ist anders gemeint. Im PnP kann ich jeden Zauber auf alles und jeden wirken. Wenn ich will auch eine Steinhaut auf den gegnerischen Orkhäuptling. In NWN2 geht das nicht, auch wenn es Sinn ergäbe. Z.B. (Schatten)-Simulacrum, Schildkrötenpanzer, Totenglocke, usw. usw. .
    Darum geht es.

    Ansonsten generell Regelverbesserungen.
    Denke selbst! Sonst tun es andere für dich...
    Seelenernter is offline

  4. #4 Reply With Quote
    General Arkain's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    NRW
    Posts
    3,312
    Hmm, ich glaube, dass die nicht stacken, wenn es keine stackende Art wie Dodge ist. Aber es ist mittlerweile schon wieder Jahre her, dass ichs gespielt hab, also könnte ich mich irren. Jedenfalls, ja, klar, nen paar Sachen halten sich ans Regelwerk, andere weniger. Damit muss man leider leben.

    Ach stimmt, den Waffeneffekt gabs ja im Spiel
    Ja, gewöhnlich macht das Spiel aus solchen Sonderfällen ganz gerne magischen Schaden. Das kann sogar zu Nerfs führen, da Bless Weapon und Holy Sword stacken sollten, aber der Charakter dann doch nur 2w6 Magieschaden macht. Das ist ärgerlich, auch weil es ja göttlichen Schaden im Spiel gibt. Ich glaube, man kann auch mit Ranged Touch Attacks keinen Sneak Schaden machen, was sehr ärgerlich für Arcane Trickster ist. Es gibt natürlich auch noch viel mehr Mängel, z.B. die Zauberprogression und Armfähigkeiten beim Pale Master, irgendwas war auch mit den Bardenliedern.
    Die Möglichkeit Zauber aller Art auf alles und jeden zu wirken gibts leider nicht, man kann also keine Gegner mit Buffs versehen, egal ob sie Nebeneffekte haben oder nicht. Was das angeht, muss ich dich also auch enttäuschen.
    Sind oft vermeidbare Mängel, aber imho nichts weltbewegendes Deswegen würd ich das Spiel jedenfalls nicht sein lassen, zumindest MotB nicht. Die OC find ich persönlich ja nicht so berauschend.

    Was Fixpacks oder ähnliche Mods angeht, scheint es wirklich wenig zu geben. Kaedrin's PrCP "fixt" einiges, aber sonst wars das wohl im Wesentlichen. Es gibt alles mögliche, Texturmods, Abenteuer und sonstwas, aber wirkliche Regeländerungen konnte ich auf die Schnelle auch nicht finden. Man kann so manches aber auch mit simplen Editing, z.B. im mitgeliefertem Editor , selber ändern. Ich hab das damals auch mit ein paar Sachen gemacht, die leicht zu ändern waren und mich störten. Kommt drauf an, was du so möchtest. Sowas wie Buffs auf Feinde ist wahrscheinlich kaum zu ändern.
    Arkain is offline

  5. #5 Reply With Quote
    General Seelenernter's Avatar
    Join Date
    Mar 2005
    Location
    in mehr als einer Beziehung der Unterwelt...
    Posts
    3,132
    Quote Originally Posted by Arkain View Post
    Hmm, ich glaube, dass die nicht stacken, wenn es keine stackende Art wie Dodge ist. Aber es ist mittlerweile schon wieder Jahre her, dass ichs gespielt hab, also könnte ich mich irren. Jedenfalls, ja, klar, nen paar Sachen halten sich ans Regelwerk, andere weniger. Damit muss man leider leben.

    Ach stimmt, den Waffeneffekt gabs ja im Spiel
    Ja, gewöhnlich macht das Spiel aus solchen Sonderfällen ganz gerne magischen Schaden. Das kann sogar zu Nerfs führen, da Bless Weapon und Holy Sword stacken sollten, aber der Charakter dann doch nur 2w6 Magieschaden macht. Das ist ärgerlich, auch weil es ja göttlichen Schaden im Spiel gibt. Ich glaube, man kann auch mit Ranged Touch Attacks keinen Sneak Schaden machen, was sehr ärgerlich für Arcane Trickster ist. Es gibt natürlich auch noch viel mehr Mängel, z.B. die Zauberprogression und Armfähigkeiten beim Pale Master, irgendwas war auch mit den Bardenliedern.
    Die Möglichkeit Zauber aller Art auf alles und jeden zu wirken gibts leider nicht, man kann also keine Gegner mit Buffs versehen, egal ob sie Nebeneffekte haben oder nicht. Was das angeht, muss ich dich also auch enttäuschen.
    Sind oft vermeidbare Mängel, aber imho nichts weltbewegendes Deswegen würd ich das Spiel jedenfalls nicht sein lassen, zumindest MotB nicht. Die OC find ich persönlich ja nicht so berauschend.

    Was Fixpacks oder ähnliche Mods angeht, scheint es wirklich wenig zu geben. Kaedrin's PrCP "fixt" einiges, aber sonst wars das wohl im Wesentlichen. Es gibt alles mögliche, Texturmods, Abenteuer und sonstwas, aber wirkliche Regeländerungen konnte ich auf die Schnelle auch nicht finden. Man kann so manches aber auch mit simplen Editing, z.B. im mitgeliefertem Editor , selber ändern. Ich hab das damals auch mit ein paar Sachen gemacht, die leicht zu ändern waren und mich störten. Kommt drauf an, was du so möchtest. Sowas wie Buffs auf Feinde ist wahrscheinlich kaum zu ändern.
    Hängt nicht von der Art ansich ab im PnP sondern von der Zusammenstellung. Es zählt immer der höchste Bonus aller verschiedenen Arten. Z.B. +2 Gürtel der Hügelriesenstärke, +4 Zauber Bärenstärke, und +1 von irgendeiner Bardentirade. Im PnP +7 in NWN2 +4.

    Den zweiten Abschnitt deute ich so, dass leider alles noch so ist wie ich es kannte. Schade.

    Sachen wie die Freund/Feind Zielerfassung sind wohl durchaus änderbar, habe es zumindest in den Changelogs von ein paar persistenten Welten gelesen. Leider sind das da aber entsprechend modulbezogene Ressourcen und damit unbrauchbar. Selber habe ich NWN2 noch nicht gemodded, sich da reinzuarbeiten ist also ein ziemlicher Aufwand, und es wie ich finde dann im Endeffekt nicht wert. Vor allem, da mit der Bugbehebung der Ausgang auch eher ungewiss ist.

    Ist also glaube ich sinnvoller NWN2 endgültig für mich abzuhaken.

    Ansonsten geht es ja noch bis Sonntag, vllt. hat ja sonst noch wer nen schlauen Bauch.
    Denke selbst! Sonst tun es andere für dich...
    Seelenernter is offline

  6. #6 Reply With Quote
    General Arkain's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    NRW
    Posts
    3,312
    Im P&P hängt es von dem ab, was ich "Art" nannte. D.h., Deflection, Enhancement, Morale, Armor, Natural, blabla. Die stacken alle miteinander, aber nur solange es verschiedene Arten sind. Dein Beispiel etwa funktioniert nicht, da der Bonus eines Gegenstands und des Zaubers im P&P beide Male Enhancement ist, somit zählt das höchste, also +4.
    Stacking ohne Probleme funktioniert in D&D 3.0 (und damit NWN1), NWN2 basiert aber auf 3.5, wo es halt nicht mehr ganz so leicht ist. Ist aber für den Thread wahrscheinlich auch nicht so wichtig...

    Nun, ja, es ist wohl noch so wie du es kanntest. Vieles ist vereinfacht, was gerne dazu führt, dass nicht so funktioniert wie es eigentlich sollte, was aber oft auch nur eine kosmetische Änderung ist. Ob dein Effekt göttlicher Schaden, Magieschaden oder Fußpilzschaden ist, ist so oft einfach nur egal, da es de facto nie Wesen mit Widerständen oder ähnlichem dagegen gibt, dass ich da schlicht mit den Schultern zucken muss. Man könnte vielleicht mockieren, dass da mal ein paar Punkte unter den Tisch fallen können. Natürlich sind das, wie wir festgestellt haben nicht die einzigen Änderungen, aber insgesamt versucht sich das Spiel schon irgendwie ans Regelwerk zu halten und schafft das an sich auch ganz gut. Ich weiß ja nicht, inwiefern das jetzt deinen Spielgenuss trübt, weil du vielleicht genau das spielen wolltest, was das Spiel kaum zulässt.

    Einige Sachen sind leicht, das dauert dann 5 Minuten. Gerade ein paar Spalten in ein, zwei Tabellen ändern, fertig. Andere Änderungen sind da schon schwerer, wie du sagst teils auch abhängig davon, dass man mal eben das Modul editiert. Kommt halt drauf an, aber ich hatte da auch nie wirklich Ahnung

    Wenn du auf eine relativ regeltreue D&D Umsetzung aus bist, hast du leider bei den meisten Spielen verloren. Temple of Elemental Evil ist da eine der Ausnahmen, das scheint äußerst nah dran zu sein. Vielleicht ist ja das was für dich? Ich würde dennoch empfehlen wenigstens MotB zu spielen, das in vielerlei Hinsicht als spirtueller Nachfolger von Torment gefeiert wurde und schon für sich das Spiel wert ist.
    Arkain is offline Last edited by Arkain; 22.08.2015 at 07:01.

  7. #7 Reply With Quote
    Local Hero Will Ondiron's Avatar
    Join Date
    Apr 2008
    Posts
    288
    ich würde auch zuschlagen; 7 Eier, da verliert man nicht viel, und Du kannst schon mit der gepatchten Version loslegen, was Gold wert ist. Im Zweifelsfall stells zu den anderen, irgendwann kommt vielleicht doch mal ne mod oder eine Art overhaul, dann ziehst es wieder "aus dem Regal" - oder Du hast vielleicht irgendwann doch mal Sinn, es mit zusammengekniffenen Augen "as is" zu spielen
    Die Gesellschaft ist bereit, dem Verbrecher zu verzeihen - dem Träumer nicht.
    (Oskar Wilde)
    Will Ondiron is offline

  8. #8 Reply With Quote
    General Seelenernter's Avatar
    Join Date
    Mar 2005
    Location
    in mehr als einer Beziehung der Unterwelt...
    Posts
    3,132
    Quote Originally Posted by Arkain View Post
    Im P&P hängt es von dem ab, was ich "Art" nannte. D.h., Deflection, Enhancement, Morale, Armor, Natural, blabla. Die stacken alle miteinander, aber nur solange es verschiedene Arten sind. Dein Beispiel etwa funktioniert nicht, da der Bonus eines Gegenstands und des Zaubers im P&P beide Male Enhancement ist, somit zählt das höchste, also +4.
    Stacking ohne Probleme funktioniert in D&D 3.0 (und damit NWN1), NWN2 basiert aber auf 3.5, wo es halt nicht mehr ganz so leicht ist. Ist aber für den Thread wahrscheinlich auch nicht so wichtig...
    Mir klar. Deflection usw. ist aber rein für Rüstungsklasse. Ich beziehe mich aber auf Attribute. Lediglich die Kategorie von Bärenstärke (Bulls Strength) war falsch, die ebenfalls ein Verbesserungsbonus ist (wie die meisten magischen Gegenstände). Gibt aber genug Alternativen z.B. Gestaltwandel oder Person vergrößern, die wirken würden. Auch Tiraden gäben einen Moralbonus, der sich addieren würde. Wäre also auch mit meinem Beispiel im PnP 3.5 immerhin +5.
    Dazu kämen noch die unkategorisierten Boni die auch untereinander addiert werden.

    Aber sei's drum. War ohnehin nur zur Veranschaulichung gedacht.

    aber insgesamt versucht sich das Spiel schon irgendwie ans Regelwerk zu halten und schafft das an sich auch ganz gut.
    Ja, das ist Ansichtssache.

    Ich weiß ja nicht, inwiefern das jetzt deinen Spielgenuss trübt, weil du vielleicht genau das spielen wolltest, was das Spiel kaum zulässt.
    Gut möglich. Aber als echter Rollenspieler geht das Spielgefühl eben auch in die Tiefe, und zwischen göttlich und arkan gibt es eben Unterschiede. Da hängt es nicht nur von der Höhe des ausgeteilten Schadens ab. Genauso wie mein Druide mit "Verbündeten der Natur rufen" eben keine Skelette beschwören soll, auch wenn sie vllt. die gleichen Werte hätten.

    Generell hab ich auch nichts gegen gewisse Abweichungen, sofern sinnvoll und eben nicht atmophärisch störend.

    BTW, ToEE kenne ich. Dass gerade dieses Spiel als besonders regeltreu gilt, wundert mich immer wieder. Es ist einzig und allein konsequenter darin, mehr oder minder nötige Unzulängichkeiten einer PC Umsetzung zu ignorieren.
    Denke selbst! Sonst tun es andere für dich...
    Seelenernter is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •