Results 1 to 20 of 20

Sportart zum Abnehmen für dicke Personen

  1. #1 Reply With Quote
    Ehrengarde Time2Die's Avatar
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Bei dir
    Posts
    2,566
    Hallo Leute!

    Würde gerne wissen, welche Sportarten oder Sportgeräte ihr Menschen mit hohem Gewicht empfehlen könnt.
    Ich bin zwar ein geübter Läufer und laufe eigentlich gerne aber ich wiege ca. 125 Kilogramm und bin 186 cm groß,
    das Gewicht macht mir beim Laufen auf Dauer die Kniegelenke kaputt.

    Bin um jeden Vorschlag dankbar.
    Ärger mit Hard- oder Software? Oder willst dir welche zulegen?
    Ab ins PC- und Multimediaforum! (und nicht in die PE )
    Gothic-3-Spielstand gefällig?

    Time2Die is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Lucjusz
    Gast
    Fahrradfahren, den Rest tut die Ernährung.

    Nach dem Essen immer ein Stückchen fahren, nicht unbedingt direkt im Anschluss. Anfangs ist man schnell kaputt, später kannst du längere Strecken fahren, nimm aber Wasser zum Trinken mit.

    Achte auch darauf, dass das Rad dicke Räder hat und auch stabil gebaut ist, sonst hast du nicht lange was von.

    Edit:

    Schwimmen ist auch gut dafür geeignet, dafür darf man sich aber dann nicht schämen halb blank zu ziehen.
    Last edited by Lucjusz; 27.06.2015 at 15:29.

  3. #3 Reply With Quote
    Ehrengarde Time2Die's Avatar
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Bei dir
    Posts
    2,566
    Quote Originally Posted by Lucjusz View Post
    Fahrradfahren, den Rest tut die Ernährung.

    Nach dem Essen immer ein Stückchen fahren, nicht unbedingt direkt im Anschluss. Anfangs ist man schnell kaputt, später kannst du längere Strecken fahren, nimm aber Wasser zum Trinken mit.

    Achte auch darauf, dass das Rad dicke Räder hat und auch stabil gebaut ist, sonst hast du nicht lange was von.

    Edit:

    Schwimmen ist auch gut dafür geeignet, dafür darf man sich aber dann nicht schämen halb blank zu ziehen.
    Danke sehr für die Vorschläge!

    Was meinst du aber mit "halb blank" ziehen?
    Ärger mit Hard- oder Software? Oder willst dir welche zulegen?
    Ab ins PC- und Multimediaforum! (und nicht in die PE )
    Gothic-3-Spielstand gefällig?

    Time2Die is offline

  4. #4 Reply With Quote
    eats everything Nibbler's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Posts
    23,959
    Dass du keine Angst haben solltest deinen Körper halbnackt zu präsentieren
    Nibbler is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Deus Sly's Avatar
    Join Date
    Jul 2001
    Location
    gildenloser Druide irgendwo in khorinis ;) skills: Speer 2, Bogen2 , Schleichen2, einhand1, druidenmagie 2 progress finished
    Posts
    10,232
    neben dem kram mit fahrradfahren oder schwimmen, gilt es natürlich die Ernährung umzustellen. Bitte beachten, dass das Kaloriendefizit nicht mehr als 500 Kalorien sein sollte zum gesunden abnehmen. (also bei nem Bedarf von 2000 nicht weniger als 1500 zu dir nehmen). Daneben wäre es wichtig, dass du dich insgesamt mehr bewegst. Das muss auch nicht in Sport "ausarten". Spaziergänge helfen auch. Nimm die Treppe statt den Aufzug und so weiter.
    Sly is offline

  6. #6 Reply With Quote
    ne quid nimis  Philarius's Avatar
    Join Date
    Aug 2006
    Posts
    10,933
    Die Sache mit dem Grund- und Leistungsumsatz, die Sly erwähnt ist richtig aber nicht ganz in ein Schema zu pressen. Der Grundumsatz (die Menge an Kalorien die dein Körper in Ruhe verbraucht) ist bei jedem unterschiedlich, daher kann man nicht von fixen Kalorienangaben sprechen. Es stimmt zwar, dass der Unterschied zwischen Grund- und Leistungsumsatz bei ca. 300-700 Kalorien liegt, das bestimmen aber weit mehr Faktoren wie z.B genetische Disposition, Arbeitsverhältnisse, bisherige Erkrankungen, allgemeine Bewegung, uvm.

    Du wirst um das Kalorienzählen nicht herum kommen, daher würde ich dir ein Ernährungstagebuch ans Herz legen, gibt auch schon sehr gute Apps dafür die einem die Arbeit schon sehr erleichtern. Abwiegen und eintragen muss man allerdings immernoch selbst.

    Was die Sportart angeht ist erst einmal wichtig zu wissen, wie der Fettstoffwechsel funktioniert. Wir haben ja schon gesagt, dass eine Kalorienschuld eine Gewichtsabnahme auslöst, allerdings muss der Körper diese abbauende Energie in irgendetwas investieren, die verpufft ja nicht einfach. Dafür sind Muskeln da, Muskeln verbrauchen vor allem in Ruhe die meisten Kalorien und das macht stundenlanges Abquälen auf dem Crosswalker oder Fahrrad nur noch halb so effektiv. Die Mischung macht's in der Hinsicht. Sowohl Hypertrophie-Krafttraining, was die Muskeln im Querschnitt wachsen lässt und intensives Intervalltraining auf einem Cardiogerät führen über einen langen Zeitraum zu einem konstanten und gesunden Gewichtsverlust. Das Gute daran, je länger man trainiert und je gesünder man sich ernährt, desto einfacher wird es, weil sich der Körper besser anpasst, als bei einer strengen Diät. Ein weiterer Vorteil ist, dass moderates Krafttraining, vor allem anfangs an Maschinen, sehr gelenkschonend ist, wenn man gut eingewiesen wurde. Sobald man eine Grundbasis aufgebaut hat, sollte man zu funktionelleren Übungen wie Seilzüge oder Freihantelübungen wechseln, da diese dreidimensionaler sind und Muskeln im Verbund trainieren, was bedeutet, dass mehr Energie pro Trainingseinheit verbraucht wird, der Leistungsumsatz steigt und das Abnehmen in der Regel leichter fällt.

    Auf jeden Fall viel Erfolg.
    I've told athletes, male and female, who worry more about their appearance than their performance that they've come to a crossroads. It's time to make a choice.
    If they're interested in modeling, they should by all means pursue it. But if they want to play sports, they need to train like an athlete.


    Michael Boyle
    Philarius is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Apprentice bobar's Avatar
    Join Date
    May 2015
    Posts
    22
    Ich versuche mal, mit meinen laienhaften Kenntnissen eine zufriedenstellende Antwort zu bieten. Ich hatte die selben Probleme, von der Größe her sind wir beide gleich groß und wog circa 118 kg. Ich kann es nachvollziehen, was deine Gelenke momentan durchmachen auch beim Laufen. Aber der erste Weg, ist natürlich den KFA (Körperfett Anteil) zu reduzieren/senken.

    Doch es ist leichter gesagt als getan, es hängt davon ab, wie diszipliniert man ist und wie man sich ernährt. Als Erstes sollte man sich kleine Ziele setzen und die feiern, wenn man die Ziele zu hoch ansetzt und nicht erreicht wirkt man schnell demotiviert.

    Sicherlich ist dir Freeletics oder Crossfit ein Begriff (funktionelles GanzkörperTraining, was auch sehr viel Spaß macht). Diese Methode wird gerne auch von den Eliteeinheiten besonders der US-Marine genutzt, um die Ausdauer der Soldaten zu trainieren. Wenn das Wetter nicht gerade mitspielt und ich dennoch auch zu Hause Trainiren kann, habe ich mich so ein Gerät entschieden und es gekauft: http://www.klimmzugstange.net/klimmzugstange-boxsack/ eingnet sich besonders gut für den Oberkörper und bietet viele Trainingsmöglichkeiten und ist ein effektives Training. Vielleicht währe es auch etwas für dich, um dich fit zu halten.

    Ich muss Mal wieder auf die Disziplin zurückkommen, es helfen auch die besten Trainingsmethoden der Welt, wenn die Disziplin nicht auf dem Niveau ist.
    bobar is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Aug 2015
    Posts
    14
    Es gibt sehr viele Sportarten die dir weiter helfen könnten.
    Das mit dem Laufen ist nach einer Zeit langweilig und Kniebelastend. Ich würde dir raten cadio sport zu machen, mit vielen Bewegungen.
    Es gibt auch andere Sportarten, sei es zumba oder kampfsport, das Aufwärmen verbrennt schon sehr viele Kalorien.

    Der letzte Punkt ist die Ernährung, also das ist das A und O beim abnehmen.
    dergamer444 is offline

  9. #9 Reply With Quote
    Abenteurer Schattenspieler's Avatar
    Join Date
    Nov 2010
    Location
    Auf der Erde
    Posts
    89
    Ich habe vor kurzem nach ewiger Zeit wieder mit Joggen, sprich mit Lauftraining begonnen, aber mit meinem eigenen Laufband, alles andere wäre mir zu aufwendig, so kann ich unabhängig von Wetter und anderen Einflüssen trainieren und bin dann auch schneller fertig.

    Ich muss dazu sagen das ich so mit 19 anfing laufen, leider immer wieder mit Unterbrechungen durch meine Krankheit, aber eins kann ich sagen, wer wirklich richtig und nur abnehmen will sollte laufen, laufen ist effektiv und kann man fast überall.
    Schattenspieler is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Abenteurer Schattenspieler's Avatar
    Join Date
    Nov 2010
    Location
    Auf der Erde
    Posts
    89
    Ich habe jetzt nach 5 Wochen Laufband-Joggen 1,5 kg abgenommen, ich bin sehr zufrieden damit und ich esse trotzdem gut und reichhaltig.
    Schattenspieler is offline

  11. #11 Reply With Quote
    jim360
    Gast
    Ausdauersport (Schwimmen, Radfahren, Kampfsport, Joggen, ...)
    Beim essen drauf achten was man isst bzw. wie viele kcal. man zu sich nimmt. Im notfall einfach weniger von kcal reiche sachen essen aber obst und gemüse auf den gleichen level halten.

    Ansonsten gibt es bei DM (glaube) eine flüssigkeit den stoffwechsel anregt, wodurch du beim sport noch mal mehr fettverbrennst. Ich weiß leider nicht wie es heißt. Glaube L irgendwas war da drin. Ich selber benutze es nicht, habe nur von anderen gehört, "die darauf schwören".

    Am besten macht man was, was ein spaß´macht, damit man am ball bleibt. wenn man sich jeden tag rausqualen muss, um zu joggen, ist es meiner meinung nach auch nicht das beste.

  12. #12 Reply With Quote
    ne quid nimis  Philarius's Avatar
    Join Date
    Aug 2006
    Posts
    10,933
    Quote Originally Posted by jim360 View Post
    Ansonsten gibt es bei DM (glaube) eine flüssigkeit den stoffwechsel anregt, wodurch du beim sport noch mal mehr fettverbrennst. Ich weiß leider nicht wie es heißt. Glaube L irgendwas war da drin. Ich selber benutze es nicht, habe nur von anderen gehört, "die darauf schwören".
    L-Carnitin, und nein, lasst bitte die Finger davon. Dieses Rezeptormolekül kann durch jedes andere hochwertige tierische oder pflanzliche Protein ebenfalls zugeführt werden, solange es die Aminosäure Lysin und Methionin enthält.

    Man kann nicht mehr oder weniger Fett durch chemische Substanzen "verbrennen". Fettabbau und Fettstoffwechsel wird gerne mal verwechselt, aber das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
    I've told athletes, male and female, who worry more about their appearance than their performance that they've come to a crossroads. It's time to make a choice.
    If they're interested in modeling, they should by all means pursue it. But if they want to play sports, they need to train like an athlete.


    Michael Boyle
    Philarius is offline

  13. #13 Reply With Quote
    Dragonslayer Defc's Avatar
    Join Date
    Dec 2002
    Location
    Hameln
    Posts
    4,053
    Ich habe damals mit dem Fahrrad sehr viel abgenommen.
    Das ist jetzt schon gut 5 Jahre her, aber damals wog ich etwa 140 Kilo, bin dann sehr viel mit dem Rad unterwegs gewesen und bin mit guter Ernährung runter auf sagenhafte 83 Kilo gekommen.
    Mittlerweile (also heute) fahre ich noch immer regelmäßig mit dem Rad, spiele aktiv Fußball und achte auf meine Ernährung. Als Mahnmal habe ich mir meine 4XL-Hose von damals aufbewahrt, damit ich nie wieder in eine solche Situation komme.
    Körpergröße ist übrigens 1,86m - daran hat sich bis heute (leider) nicht mehr viel geändert.

    Defc is offline

  14. #14 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Mar 2017
    Posts
    17
    Ich würde mit Spaziergängen anfange und wenn du etwas Gewicht verloren hast dann mit Walken. Fahrradfahren ist auch gut, das schont die Gelenke.
    DarkDaisy is offline

  15. #15 Reply With Quote
    Legende Morrich's Avatar
    Join Date
    Feb 2013
    Location
    Dresden
    Posts
    7,499
    Wenn man Knochen und Gelenke möglichst nicht belasten will, dann ist die einzige Methode zum Abnehmen das Schwimmen. Alles andere belastet das Skelett aufgrund der Schwerkraft definitiv.

    Beim Schwimmen werden zudem die meisten Muskelgruppen belastet und so verbrennt man entsprechend viele Kalorien.
    Desktop: Nanoxia DeepSilence 1/ AMD Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3 / AsRock AB350 Pro4 / MSI GTX1070 Quick Silver 8G OC / 16GB Crucial Ballistix Sport LT 2666 MHz / Crucial MX100 256GB 2,5" SSD / Crucial MX500 500GB M.2 SSD
    Cooler Master V550S/ Teufel Concept E Magnum PE
    NODbook: Lenovo ThinkPad E585 - Ryzen 5 2500U/ 16GB DDR4 2400MHz/ Vega 8/ 256GB PCIe SSD/ 500GB Crucial MX500


    Ja, verdammt, ich bin AMD Fanboy!!!
    Morrich is offline

  16. #16 Reply With Quote
    Apprentice GarryNow's Avatar
    Join Date
    May 2017
    Location
    berlin
    Posts
    15
    den Menschen mit hohem Gewicht würde ich raten, klein anzufangen und sich dann steigern.
    am besten ist es am Anfang mit einem Trainer zu trainieren, damit der zeigt, wie es richtig geht und wie man die Ernährung umstellt.
    die Motivation spielt eine große Rolle. da kann auch jemand von außn helfen, wenn man selber nicht besonders motiviert ist
    Gruß,
    GarryNow
    GarryNow is offline

  17. #17 Reply With Quote
    Abenteurer Alexander1984's Avatar
    Join Date
    Apr 2017
    Location
    Hamburg
    Posts
    65
    Jede Form von Cardio + sehr auf Ernährung achten!
    Alexander
    Alexander1984 is offline

  18. #18 Reply With Quote
    Neuling Mandrake619's Avatar
    Join Date
    Jan 2018
    Posts
    9
    Kraftsport und Fahrradfahren!
    Mandrake619 is offline

  19. #19 Reply With Quote
    Schwertmeister Naldoxx's Avatar
    Join Date
    Jun 2014
    Posts
    787
    Also... ich hatte einen Sommer lang ähnliche Probleme, 188cm mit 112kg (kein Sport und saß nur im Büro oder zu Hause). Ich habe dann erstmal abgenommen und mit Krafttraining angefangen, wiege zwar wieder 100kg, aber das sieht ganz anders aus als damals ohne Krafttraining, vor Allem am Bauch.

    Das meiste macht einfach die Ernährung aus, du musst mit den Kcal runter wenn du abnehmen willst. Das beeinflusst das Abnehmen stärker als jede Sportart.

    Was ich dir aber als Sportart empfehlen kann ist Hanteltraining. Damit meine ich nicht, was diese ganzen Kids heutzutage machen und es "Bodybuilding" nennen, sondern Krafttraining.

    Kauf dir das Buch "Starting Strength", beschränke dich auf die 4 Übungen die dort beschrieben werden (Bankdrücken, Overheadpress, Kreuzheben, Kniebeugen, diese Übungen kannst du nämlich auch gut mit Übergewicht machen). Damit wirst du nicht nur dünner, sondern auch viel viel viel viel stärker. Mach zudem noch Spaziergänge, das sollte reichen zum Abnehmen. Mach das, bis du 140kg Kiegebeugen 3sätze mal 5wiederholungen schaffst, 170kg Kreuzheben 1 mal 5 und 120kg Bankdrücken 3 mal 5, zumindest waren das meine Werte am Ende der Anfängerphase.

    Wenn du dann irgendwann im normalen Bereich bist, kannst du ja anfangen zu laufen.
    Unskilled Gothic 2 DNDR fights

    vs Sentenza

    https://www.youtube.com/watch?v=kh-hO0fpEIs

    vs Drachensnapper

    https://www.youtube.com/watch?v=601S2xrwQR0

    Gothic 3 Städte-Befreiung ohne ins Inventar zu springen während den Kämpfen

    https://www.youtube.com/watch?v=XZ727z7lcok
    https://www.youtube.com/watch?v=6uQBakuV7NU
    Naldoxx is offline

  20. #20 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Oct 2017
    Posts
    35
    Neben Krafttraining ist auch ein Ausdauersport gut um langfristig gewicht zu reduzieren und generell fitter zu werden. Mit Übergewicht bieten sich gelenk schonende Sportarten an: rad fahren, schwimmen.

    Sonst einfach mal einen langen Spaziergang machen und einfach zwischendurch mal etwas flotter laufen.
    Loori is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •