Umfrageergebnis anzeigen: Für welche Liebschaft hast du dich entschieden?

  • Ich habe die Bücher gelesen: für Yennefer!

    78 27,96%
  • Ich habe die Bücher gelesen: für Triss!

    49 17,56%
  • Ich habe die Bücher gelesen: für beide

    4 1,43%
  • Ich habe die Bücher gelesen: für keine!

    4 1,43%
  • ---------------------------------------------------------------

    1 0,36%
  • Ich habe die Bücher nicht gelesen: für Yennefer!

    36 12,90%
  • Ich habe die Bücher nicht gelesen: für Triss!

    77 27,60%
  • Ich habe die Bücher nicht gelesen: für beide!

    21 7,53%
  • Ich habe die Bücher nicht gelesen: für keine!

    9 3,23%
 
Teilnehmer
279. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
Seite 2 von 25 « Erste 123456913 ... Letzte »
Ergebnis 21 bis 40 von 489
  1. #21 Zitieren
    Held Avatar von Skidrow
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    5.079
    Skidrow ist offline
    Zitat Zitat von nobody3 Beitrag anzeigen
    Wissen wir eigentlich ob Triss schon immer so aussah, so gut hab ich die Bücher jetzt nichtmehr im Gedächtnis? Wobei Yennefer auch nur von Geralt als Bucklige bezeichnet wurde wegen ihren sagen wir mal psychischen Defiziten.
    Geralt bzw. Hexer können die feinsten Unregelmäßigkeiten im Aussehen einer Person erkennen, die normale Menschen nicht sehen können (z.B. dass die rechte Schulter einen halben Zentimeter höher ist als die andere). Daraus können sie ableiten, was verändert wurde und wie die betreffende Person vorher einmal ausgesehen hat.

    Grob zusammengefasst. Die Bücher gehen da mehrfach detaillierter drauf ein. Bei Triss kann Geralt etwas entsprechendes (wenn ich mich richtig erinnere.... sind ja immerhin 5 Bücher, in den anderen 3 bzw. 4 Büchern wird sie ja nur erwähnt) nicht feststellen. Zudem scheint sie auch zumindest ansatzweise dem Alter zu entsprechen, nach dem sie aussieht. Yennefer ist älter als Geralt (und der ist in TW3 um die 100 Jahre alt), Triss wird hingegen regelmäßig als "junge Magierin" beschrieben. Zudem kann sie auch nicht all zu viel bei sich äußerlich verändern, da sie gegen Magie ironischerweise allergisch ist.
    Geändert von Skidrow (12.06.2015 um 16:38 Uhr)
  2. #22 Zitieren
    Deus Avatar von EfBieEi
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    hinten im Sumpf und trinke Krautbier :p
    Beiträge
    14.892
    EfBieEi ist offline
    Hat euch Yen auf Kaer mohren auch zum baden geschickt?
  3. #23 Zitieren
    Abenteurerin Avatar von Rosendämonin
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    in der TARDIS zwischen Himmelsrand und Mordor
    Beiträge
    78
    Rosendämonin ist offline
    Ich habe mich für Triss entschieden. Yennefer war mir in den Büchern schon immer unsympathisch. Außerdem hatte ich stets den Eindruck, daß Geralt und sie wirklich nur durch den letzten Wunsch miteinander verbunden waren. Keine gute Vorraussetzung für eine Beziehung.

    Was hab ich mich gefreut, als man im Spiel diese "Schicksalsverbindung" endlich lösen konnte.
  4. #24 Zitieren
    Deus Avatar von Filben
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    15.789
    Filben ist offline
    Zitat Zitat von Rosendämonin Beitrag anzeigen
    Ich habe mich für Triss entschieden. Yennefer war mir in den Büchern schon immer unsympathisch.
    Genau das.
  5. #25 Zitieren
    Provinzheld Avatar von Aphelion
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    214
    Aphelion ist offline
    Zuerst: Die Umfrage legt nahe, dass man sich für BEIDE entscheiden kann, ist das so?

    Bin Buchleser. Mein Geralt war definitiv hin- und hergerissen, Triss ist toll, nett, warm, freundlich und alles, aber Yen ist eben Yen. Ich habe nie geglaubt, dass Geralts Wunsch wirklich ein magisches/übernatürliches Band etabliert hat, vielmehr dass das Aussprechen dieses Wunsches Yennefers Herz unrettbar gewonnen hat. Ihre Verbindung IST außergewöhnlich, vielleicht sind sie sogar einander Bestimmung, aber NICHT durch die Macht des D'jinns. Ich versuche, mir hier nicht selbst zu widersprechen

    Übrigens, raffiniert wie die Entwickler das in Yens persönliche Quest eingebaut haben, Chapeau! *Hut zieh*


    Jedenfalls, mein Geralt hat Triss in Novigrad schweren Herzens ziehen lassen (obwohl er sie im Garten zuvor geküsst hat) um seine, wie er glaubt, einzig wahre Liebe zu Yennefer nicht zu gefährden, die nun endlich wieder in greifbarer Nähe ist.

    Und er wurde belohnt! Sie sind wieder vereint, und ihre Liebe ist nun, da der Zweifel an ihrem Ursprung beseitigt ist, gefestigter als je zuvor! Romantisch (Auch wenn ich bezweifle, dass einer von beiden, weder Yennefer noch Geralt, auf einmal monogam wird)

    Übrigens gebe ich mir große Mühe, mich nicht über die unverschämten Diffamierungen aufzuregen, denen Yennefer hier ausgesetzt ist! Sie ist großartig, komplex und glaubwürdig, und ja, sie hat, wie Letho sagte, einen sperrigen Charakter, aber sie ist toll! Treibt es nicht zu weit, ihr
    "Ich glaube nicht an das kleinere Übel." -Geralt von Riva
  6. #26 Zitieren
    pink coloured elephant  Avatar von Untitled
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    19.274
    Untitled ist offline
    Zitat Zitat von Aphelion Beitrag anzeigen
    Zuerst: Die Umfrage legt nahe, dass man sich für BEIDE entscheiden kann, ist das so?
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Soweit ich das gelesen habe, kann man beiden die Treue schwören. Dann rchen sie sich allerdings am Ende. Sehr lustige Sequenz ;-)
    "Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten."
    - Paul Watzlawick
  7. #27 Zitieren
    Deus Avatar von EfBieEi
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    hinten im Sumpf und trinke Krautbier :p
    Beiträge
    14.892
    EfBieEi ist offline
    Zitat Zitat von Untitled Beitrag anzeigen
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Soweit ich das gelesen habe, kann man beiden die Treue schwören. Dann rchen sie sich allerdings am Ende. Sehr lustige Sequenz ;-)
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Stehen wohl nicht so auf 3er...
  8. #28 Zitieren
    Held Avatar von Skidrow
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    5.079
    Skidrow ist offline
    Zitat Zitat von Aphelion Beitrag anzeigen
    Übrigens gebe ich mir große Mühe, mich nicht über die unverschämten Diffamierungen aufzuregen, denen Yennefer hier ausgesetzt ist!
    Die Wahrheit kann manchmal unangenehm sein!
    Ach übrigens: Yennefer ist d00f und kocht ohne Salz!!1
  9. #29 Zitieren
    Deus Avatar von EfBieEi
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    hinten im Sumpf und trinke Krautbier :p
    Beiträge
    14.892
    EfBieEi ist offline
    Zitat Zitat von Skidrow Beitrag anzeigen
    Die Wahrheit kann manchmal unangenehm sein!
    Ach übrigens: Yennefer ist d00f und kocht ohne Salz!!1
    Sie backt vermutlich auch ohne Liebe.
  10. #30 Zitieren
    Waldläufer Avatar von -uzumati-
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    197
    -uzumati- ist offline
    mit anderen Worten

    die meisten würden gerne mit Triss :-D
    ob weiblein oder männlein


    okay ich bin ehrlich ich würde zumindest auch gerne so sportlich sein wie Geralt
  11. #31 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Feuerläufer
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    2.050
    Feuerläufer ist offline
    Zitat Zitat von -uzumati- Beitrag anzeigen
    okay ich bin ehrlich ich würde zumindest auch gerne so sportlich sein wie Geralt
    Dann musst Du schwimmen! Er hat exakt den Körperbau eines Profischwimmers.
  12. #32 Zitieren
    Waldläufer Avatar von -uzumati-
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    197
    -uzumati- ist offline
    Zitat Zitat von Feuerläufer Beitrag anzeigen
    Dann musst Du schwimmen! Er hat exakt den Körperbau eines Profischwimmers.
    ich bin der perfekte Schwimmer ...

  13. #33 Zitieren
    General Avatar von Sinai
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Zuhause vorm Computer
    Beiträge
    3.535
    Sinai ist offline
    Ich hab mich für Triss entschieden. Neben meiner Grundsympathie für sie hat mich die Szene im Hauptquartier der Hexenjäger so sehr beeindruckt, dass ich nicht anders konnte. Eine der besten Szenen im Spiel übrigens. Und ja, ich hab alle Bücher gelesen.
    Zitat Zitat von EfBieEi Beitrag anzeigen
    Hat euch Yen auf Kaer mohren auch zum baden geschickt?
    Aber klar doch . Die Szene war zu witzig.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Geralt: Yen, I have lost my memory...
    Yen: AND I HAVE LOST MY PATIENCE!
    ...
    Geralt: Whoa..... She is really not in the mood...

    Zitat Zitat von Aphelion Beitrag anzeigen
    Zuerst: Die Umfrage legt nahe, dass man sich für BEIDE entscheiden kann, ist das so?
    Ich hoffe du stehst auf
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Fesselspiele.
    Geändert von Sinai (13.06.2015 um 00:32 Uhr)
  14. #34 Zitieren
    Veteran Avatar von xxLevinxx
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    632
    xxLevinxx ist offline
    Ich habe die Bücher gelesen und habe mich für keine von beiden entschieden.

    Triss hat mich in ihrer Art bzw. mit dem herablassenden Tonfall, der in manchen ihrer Kommentare mitschwingt, zwar bisweilen entnervt, war mir im Großen und Ganzen aber sympathisch und hat mich mit der Resolutheit, die sie in manchen Situationen bewiesen hat, stark beeindrucken können. Für mehr als ein "Lass es uns noch mal versuchen" hat es dann aber am Ende doch nicht gereicht, wohl auch weil sich die erste Antwortoption einfach zu unehrlich angefühlt hätte. Triss ist nett, aber Liebe ... das ist dann doch ein recht starkes Wort.

    Was Yennefer betrifft, dieses Stück Dreck rangiert auf der Liste der mir unsympathischsten Charaktere weit oben und hat sogar Chancen dort den ersten Platz zu belegen. Ihr hässlicher Charakter, ihre dummdreisten Sprüche, überhaupt ihre gesamte Art haben mich dem Spiel zeitweise entfremdet bzw. meinen Spielspaß auf beträchtliche Weise gemindert. Ich finde sie absolut unerträglich, wo sie auftaucht, verpestet sie die Luft und verschmutzt ihre Umgebung. Nach dieser Nekromantieverunreinigung wollte ich nicht einmal mehr denselben Raum mit ihr teilen und ich glaube, sie war danach für mich unrehabilitierbar.

    Yennefer unterscheidet sich vom Wesen her kaum von dem gewöhnlichen Abschaum, der raubend, plündernd, brandschatzend und mordend durch die Ländereien Velens zieht. Jeder, der sich nicht ihrer Autorität unterwirft oder ihr nach ihren Maßstäben "geringerwertig" erscheint, erfährt permanente Erniedrigung, Gewalt, die Androhung von Gewalt, anderweitige Demütigung und spöttische Verhöhnung.

    Die Gastfreundschaft der An Crachts belohnt unsere Zauberin damit, dass sie während der Trauerfeierlichkeiten zum Anlass des Todes der kürzlich dahingeschiedenen Jarls ihre Gastgeber beklaut und schwer beleidigt. Übeflüssig zu erwähnen das CDPR dem Spieler natürlich nicht die Wahl lässt, sich mit dieser schäbigen nicht Diebin gemein zu machen. Etwaige Bedenken werden mit "ich nehme dich eh nicht ernst" bzw. du "eierlose Pussy" beiseite gewischt. Danke übrigens an CDPR, dass sich Geralt während seiner Beteiligung an diesem schäbigen Diebstahls und bereits diverser von seiner "Traumfrau" in Empfang genommener Demütigungen, noch mal selbst vorführen darf, um seine anschließende Totalblamage durch den Kampf gegen die ausgestopften Tiere zu komplementieren. Man bedenke auch, dass sie sich gar nicht die Mühe macht ihr Handeln vor Geralt zu erklären oder zu rechtfertigen. Warum auch? Ist ja ohnehin nur ein unwerter Hexer, mit dem sie es hier zu tun hat.

    Im nächsten Schritt löst sie dann bei der Umsetzung ihres "genialen" Plans en passant, entgegen jeder Vernunft und ohne jegliche Rücksichtsnahme auf ihre Mitmenschen eine Naturkatastrophe aus, von der sie nicht wissen konnte, ob sie nicht vielleicht die ganze Insel unter sich begräbt. Gut, für sie wohl nicht weiter relevant, immerhin kann sie sich ja zur Not von der gerade zerstörten Insel teleportieren und der Rest der Barbaren hat im Grunde ohnehin keine Rechte. (Unwertes Leben halt.) Und wozu das alles? Weil die mögliche Vergewisserung darüber, dass Ciri die Insel betreten hatte, für Yennefer einen höheren Stellenwert besitzt als das Wohlergehen der Inselbewohner. Man hätte zwar auch einfach nach Erscheinungen der Wilden Jagd fragen können, um dann im Zuge seiner Recherchebemühungen auf das Dorf zu kommen, aber das hätte ihr wohl die sozialen Kompetenzen eines Kleinkindes abgerungen, deren Verwendung, sollten ein Dorfbewohner je die Gnade des "Privilegs ihrer bloßen Anwesenheit" erhalten, praktisch einer völligen Herablassung für unsere Zauberin gleichkommen würde, schließlich ist der gewöhnliche Dorftrottel ohnehin nicht befähigt, ihre gottgleiche Person in ihrer Erhabenheit angemessen zu begegnen.

    Garniert wird dies alles noch mit diesen gedanklichen Vergewaltigungen, die sie ebenfalls ihrer Launenhaftigkeit entsprechend und jedem Einspruch zum Trotz als Instrument der Informationsbeschafftung nutzt.

    Der vielleicht traurige Höhepunkt für diese "gelebte Menschenfreundlichkeit" offenbart sich dann in ihrem Umgang mit den Frauen, deren Familien und Freunde kurz zuvor ausgelöscht wurden und welche ihrem Anliegen Rede und Antwort zu stehen haben, und natürlich Skjall der direkt mal zur Begrüßung und zum Abschied von ihr gequält wird.

    Da kann man mir nicht glaubhaft machen, dass sie diesen Verrat durch den Gebrauch von Nekromantie nicht von Anfang an in ihre Planungen miteinbezogen hatte. Sie hat sich das Vetrauen der Frauen erschlichen, sie kühl kalkulierend belogen, um sich den Zugang bzw. Informationen zu der Gartenanlage zu verschaffen, um anschließend eine Leiche wiederzubeleben, wohlwissend dass sie dabei das Heiligtum zerstören würde. Anstatt diesen Plan auf diplomatische Art umzusetzen und es damit zu probieren, Skjall gut zuzureden, gibt sie ihm Befehle, die er entweder, sich ihrer Autorität beugend, ausführt oder aber, für den Fall, dass er sich ihr verweigern sollte, solange gefoltert wird, bis er das sagt, was sie hören will. Aber das wird sogar noch mal überboten! Nachdem er ihr alles erzählz hat und sie darum bittet, den Dorfbewohnern die Wahrheit zu erzählen, foltert sie ihn wieder, um sein Bewusstsein verschwinden zu lassen. Trotz der Tatsache, dass er sich für Ciri aufgeopfert hat!

    Mit Verlaub, so wie Yennefer handelt kein Mensch, den Geralt oder Ciri respektieren könnten.
  15. #35 Zitieren
    Burgherrin Avatar von Somnia
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.715
    Somnia ist offline
    Zitat Zitat von xxLevinxx Beitrag anzeigen
    Was Yennefer betrifft, dieses Stück Dreck rangiert auf der Liste der mir unsympathischsten Charaktere weit oben und hat sogar Chancen dort den ersten Platz zu belegen....


    Unsympathisch war sie mir vom 1. Moment an, aber als Geralt dieses rassistische Pamphlet bei ihr findet (...hm..Titel entfallen...geht um die natürliche Oberherrschaft der Magier) und es kommentiert mit der Bemerkung, dass Yen sich "immer noch davon inspirieren lässt", war sie endgültig durch.
    Alles was danach passierte bestätigte nur den Eindruck, dass andere, "normale" Menschen, für sie nur Mittel zum Zweck sind.
    Ich war so froh, als man die Verbindung durch den Dschin lösen konnte und mehr als einmal habe ich mir gewünscht, sie einfach nur stehen lassen zu können.
    Liebe mag hinfallen, wo sie will..aber ich fand es schon hart Geralt in ihrer Gegenwart wie ein Boytoy zu spielen.
    Du kannst ruhig einen an der Waffel haben, du musst nur jemand finden, der das mag.
  16. #36 Zitieren
    Deus Avatar von EfBieEi
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    hinten im Sumpf und trinke Krautbier :p
    Beiträge
    14.892
    EfBieEi ist offline
    unsympathisch finde ich Yennefer auch aber gerade das Geralt sie in den Büchern dennoch nicht aufgibt finde ich sehr unterhaltsam. Bin zwar gerade erst dabei "Das Schwert der Vorhersehung" zu lesen aber ich liebe jetzt schon das Zusammenspiel der beiden. Es ist halt mal die etwas andere Romanze.
  17. #37 Zitieren
    Lehrling
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    29
    MCLXXIII ist offline
    Es wundert mich aber doch, dass sich so viele, vor allem auch Buchleser, für Triss entschieden haben. Ich hätte vermutet, dass Yennefer besser abschneidet.
    Ich bin noch nicht durch mit dem Spiel, werde mich aber auf jeden Fal für Triss entscheiden (oder habe es schon). Ich hab sie in den ersten beiden Spielen kennen und lieben gelernt und als ich dann die Bücher gelesen habe, hat sie mir auch ziemlich gut gefallen. Ich mag einfach ihre Art und fand ihre Liebe zu Geralt immer total schön.
    Mit Yen habe ich mich im Laufe der Bücher auch so langsam angefreundet, aber als ich dann Triss im Spiel vor mir hatte, konnte ich einfach nicht anders.
  18. #38 Zitieren
    Veteran Avatar von rux42
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    532
    rux42 ist offline
    Zitat Zitat von xxLevinxx Beitrag anzeigen
    Ich habe die Bücher gelesen und habe mich für keine von beiden entschieden.


    Was Yennefer betrifft, dieses Stück Dreck rangiert auf der Liste der mir unsympathischsten Charaktere weit oben und hat sogar Chancen dort den ersten Platz zu belegen. Ihr hässlicher Charakter, ihre dummdreisten Sprüche, überhaupt ihre gesamte Art haben mich dem Spiel zeitweise entfremdet bzw. meinen Spielspaß auf beträchtliche Weise gemindert. Ich finde sie absolut unerträglich, wo sie auftaucht, verpestet sie die Luft und verschmutzt ihre Umgebung. Nach dieser Nekromantieverunreinigung wollte ich nicht einmal mehr denselben Raum mit ihr teilen und ich glaube, sie war danach für mich unrehabilitierbar.

    .
    Nun, Yennefer gleich als ein "Stück Dreck" zu bezeichnen, soweit würde ich nun doch nicht gehen.
    Aber nur weil ich dafür ein zu höflicher Mensch bin..

    Was für eine Gewitterhexe!

    Als sie kalt lächelnd vor dem toten Baum stand und erklärte, sie hätte ja erwähnt das diese Magie viel Energie verbraucht, hätte ich viel für die Option " schubse Yennefer in eine Pfütze" gegeben.
  19. #39 Zitieren
    Waldläufer Avatar von -uzumati-
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    197
    -uzumati- ist offline
    Zitat Zitat von Somnia Beitrag anzeigen


    Unsympathisch war sie mir vom 1. Moment an, aber als Geralt dieses rassistische Pamphlet bei ihr findet (...hm..Titel entfallen...geht um die natürliche Oberherrschaft der Magier) und es kommentiert mit der Bemerkung, dass Yen sich "immer noch davon inspirieren lässt", war sie endgültig durch.
    Alles was danach passierte bestätigte nur den Eindruck, dass andere, "normale" Menschen, für sie nur Mittel zum Zweck sind.
    Ich war so froh, als man die Verbindung durch den Dschin lösen konnte und mehr als einmal habe ich mir gewünscht, sie einfach nur stehen lassen zu können.
    Liebe mag hinfallen, wo sie will..aber ich fand es schon hart Geralt in ihrer Gegenwart wie ein Boytoy zu spielen.

    heißt das nicht toyboy
    und ich dachte Frauen mögen toyboys
  20. #40 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von TormDM
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    2.005
    TormDM ist offline
    Bin kein Buchleser, habe mich für Triss entschieden. Hatte mich schon seit TW1 für Triss entschieden.

    Triss ist einfach klasse inszeniert; sie schaut super hübsch aus und ist nicht so ein Püppchen wie Yen; auf Anhieb sympatisch und schreckt auch nicht davor zurück sich für andere einzusetzen.

    Allein was Geralt in den drei Witcher Teilen alles mit Triss erlebt hat ist schon eine Menge. Auch wenn Triss nicht immer ganz ehrlich war und nur zu gerne selbst bei irgendwelchen königlichen Ränkespielchen mitgewirkt hat, hatte sie nie ihre Menschlichkeit aufgegeben, ganz im Gegensatz zu Yen, Philippa und all' den anderen, denen es nur um ihre eigene Stellung ging und dazu jedes Mittel recht war.

    Während sich Geralt und Yen immer wieder übel gestritten haben und selten einer Meinung waren, haben sich Geralt und Triss immer Gegenseitig unterstützt, auch da Triss' Methoden bei weitem nicht so abgefuckt waren.

    Mag sein, dass ich vielleicht eine andere Sichtweise hätte, würde ich die Bücher kennen, aber Yen hatte im ganzen Spiel über eine extrem unsympatische Art und ihre Methoden viel zu extrem. Erfolg um jeden Preis, ohne Skrupel oder Mitgefühl. Sie besitzt einfach keine Empathie.


    Keine Ahnung was Geralt in der Vergangenheit so alles getrieben hat, aber seit ich Geralt spiele (TW1-3) gibt es nur noch Triss
Seite 2 von 25 « Erste 123456913 ... Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •