Page 2 of 2 « First 12
Results 21 to 25 of 25

Was tun nach Studium?

  1. #21 Reply With Quote
    Held Shepard Commander's Avatar
    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Schleswig-Holstein
    Posts
    5,166
    Option A: Arbeiten / Praktika

    Option B: Weiter studieren / Promovieren

    Option C: Reisen
    Shepard Commander is offline

  2. #22 Reply With Quote
    Abenteurer KarlDerLustige's Avatar
    Join Date
    Jul 2018
    Posts
    49
    Quote Originally Posted by Magezi View Post
    Hallo allerseits,

    ich werde dieses Jahr 24 und studiere in München Germanistik im 4. Semester, d.h. ich bin Ende nächsten Jahres fertig (wenn alles wie geplant läuft). Davor habe ich ein duales Studium gemacht und nach wenigen Monaten abgebrochen (die Gründe dafür sind in dem Zusammenhang irrelevant). Mein derzeitiges Studium entspricht vollends meinen Stärken. Allerdings weiß ich auch, dass es sehr schwer ist, mit Sprach- und Literaturwissenschaften nen Job zu finden und auf unbezahlte Praktika bzw. Taxifahren habe ich keine Lust. Außerdem unterfordert mich das Studium und ich möchte auf jeden Fall noch in anderen Bereichen mehr lernen. Es läuft also wohl alles auf ein Zweitstudium hinaus. Ich erhoffe mir von euch hierzu Ideen. Folgendes habe ich mir bereits überlegt:

    1. Schauen, dass ich in ein Zweitstudium reinkomme (Problem: Zulassung nicht sicher, nur 4% der Plätze für Zweitstudenten). Interesse besteht an BWL, VWL, zur Not Wirtschaftsinformatik o.ä. Was ich auf keinen Fall möchte, sind extrem mathelastige oder rein naturwissenschaftliche Studiengänge wie (Wirtschafts-)Ingenieurswesen, Mathematik, Physik, Chemie, Bio etc.

    2. Nochmal duales Studium. Bietet sich v.a an, da die Fachhochschule für Rechtspflege und öffentliche Verwaltung auch in München ist, wo man u.a. ein duales Studium beim gehobenen Dienst der Polizei oder aber auch zum Diplom-Verwaltungswirt machen kann. Außerdem gibt es ne monatliche Vergütung, weswegen ich nicht parallel arbeiten müsste.

    3. Fachfremder Master? Es gibt eine Uni, die z.B. Informatik für Geisteswissenschaftler anbietet. Bin allerdings skeptisch, ob man da wirklich innerhalb von 2 Jahren zum Informatiker ausgebildet wird.

    4. ??? Hier kommt ihr ins Spiel. Was gibt es noch für Möglichkeiten? Wo seht ihr Probleme und Chancen? Bin ich zu alt für ein duales Studium bzw. werde bei der Zulassung benachteiligt? Würde sich eine Art gehobene Ausbildung anbieten (falls es sowas überhaupt gibt?)?

    Danke im Voraus für konstruktive Vorschläge.
    das Leben steht dir offen.

    Studium ist "nur" eine Wissensaneignung, Anleitung und ein Zertifikat, mit dem du eine Stelle bekommen kannst.
    Das ist viel wert, ja.

    Aber es gibt noch unendlich vieles, was du sonst noch tun kannst: Freelancen; hilf Freunden und Bekannten wo du willst und lerne dabei.
    Erkunde die Welt!
    Hab Spass dabei.

    Was willst du denn insgesamt im Leben machen?
    shall we blow the surprise?---
    KarlDerLustige is offline

  3. #23 Reply With Quote
    General
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    3,131
    Quote Originally Posted by KarlDerLustige View Post

    Was willst du denn insgesamt im Leben machen?
    Eine Art Lustiger Kerl
    Quote Originally Posted by KarlDerLustige View Post
    verschommen ist verdächtig .
    Machs wie ich: Schreib einfach ne 0 dahin. Dann hat der Staat Mitleid mit dir und spendet. Siehst ja, dass es bei mir klappt: ich bin im Netz. Vom Nachbarn. Der nichts davon weiss.
    Aber ich hab'n teuren PC.
    Es gibt kein gut und böse, kein Richtig und kein Falsch, nur Entscheidungen und Konsequenzen.
    Apubec is offline

  4. #24 Reply With Quote
    Abenteurer KarlDerLustige's Avatar
    Join Date
    Jul 2018
    Posts
    49
    Quote Originally Posted by Apubec View Post
    Eine Art Lustiger Kerl
    wer, ich?
    oder willst du selbst lustig werden? Dann mach das einfach.
    shall we blow the surprise?---
    KarlDerLustige is offline

  5. #25 Reply With Quote
    Neuling beppoo's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    5
    Ich werde auch in diesem Jahr mit dem Studium fertig und fange im Anschluss eine Ausbildung in einer Marketingagentur an. Studieren tue ich derzeit noch Medienwirtschaft und so lag die Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation nahe. Am meisten freue ich mich darauf, dass ich endlich mein eigenes Geld verdiene und mich nicht mehr mit diversen Nebenjobs über Wasser halten muss. Das Ausbildungsgehalt wird natürlich zu Beginn nicht gerade üppig ausfallen, aber zumindest habe ich dann schon mal ein geregeltes und festes Einkommen. Aus Interesse habe ich mich mal hier auf https://www.cleverdirekt.de/berufsei...steuerklassen/ mit den Steuerklassen beschäftigt, da ich wissen wollte, wie viele Abzüge bei Steuerklasse 1 zu erwarten sind. Dort wurde erläutert, wie sich die einzelnen Steuerklassen berechnen und anhand von Fallbeispielen konnte man in etwa erfahren, mit wie viel Gehaltsabzug in den jeweiligen Klassen zu rechnen ist. Im ersten Lehrjahr fällt das Gehalt natürlich leider recht überschaubar aus und mit den ganzen Abzügen bleibt am Monatende nicht allzu viel übrig, aber dies wird sich ja zum Glück in den darauffolgenden Lehrjahren ändern.
    beppoo is offline Last edited by beppoo; 12.04.2019 at 12:44.

Page 2 of 2 « First 12

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •