Page 14 of 14 « First ... 371011121314
Results 261 to 277 of 277

Der Bundesliga-Thread #51

  1. #261 Reply With Quote
    Dragonslayer Defc's Avatar
    Join Date
    Dec 2002
    Location
    Hameln
    Posts
    4,143
    UND SAMSTAGS IN DEM STADION, DA MACHEN WIR FUROOOOOOORE
    ARMINIA, ARMINIA, WIE SCHÖN SIND DEINE TORE
    ARMINIA, ARMINIA, WIE SCHÖN SIND DEINE TOOOOOOOORE

    Defc is offline

  2. #262 Reply With Quote
    Retro Micky Blue Force's Avatar
    Join Date
    May 2009
    Posts
    22,247
    So, jetzt ist 1860 in der Regionalliga nachdem der Scheich keine Kohle mehr für die Lizenz zahlen will. Der Tiefpunkt ist erreicht. Leider will er selber bleiben, so wird das nichts mit einem Neuanfang.
    GEGEN HITZEWELLEN !!!
    Sonne, fuck off

    Blue Force is offline

  3. #263 Reply With Quote
    Moderator Virdo's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    11,958
    Quote Originally Posted by Blue Force View Post
    So, jetzt ist 1860 in der Regionalliga nachdem der Scheich keine Kohle mehr für die Lizenz zahlen will. Der Tiefpunkt ist erreicht.
    War doch eigentlich klar dass dies so kommt, alles andre wäre von Ismaik ziemlich idiotisch gewesen und ganz blöd ist er auch nicht.

    Die 50+1 Regel gilt nur für die ersten 3 Ligen, wird 1860 also in die 4te oder 5te hinabgestuft hat er (und der Verein) erstmal freie Hand und kann nun soviel Geld reinpumpen wie er lustig ist. Theoretisch auch soviel damit der Verein endlich Schuldenfrei ist und bei null Anfangen kann.
    Gleichzeitig natürlich auch die Gefahr das er nun doch komplett das Ruder übernimmt, also auch genau das was er wollte.

    Leider will er selber bleiben, so wird das nichts mit einem Neuanfang.
    immer interessant das oft über Ismaik geschimpft und ein Neuanfang gewünscht wird.
    Nur Wer sagt das es mit nem Neuanfang besser wird? In der aktuellen Situation, drohende insolvenz, war man schon 2010/2011 weshalb sich 1860 einen Geldgeber überhaupt erst gesucht hat. Die Misswirtschaft und das Leben auf Prunk kam nicht von Ismaik sondern war schon zu Wildmoser Zeiten da (Allianz Arena). Und es gab keine Anzeichen das es besser wurde eher im Gegenteil, man hat das Fremde Geld noch verschwenderischer rausgehaut. Er hat nun halt die bremse gezogen.

    Schade ist es natürlich dennoch, nachdem Haching wieder in der dritten Liga ist hatte ich mich schon auf ein Derby mit 1860 gefreut.
    Virdo is offline Last edited by Virdo; 02.06.2017 at 18:26.

  4. #264 Reply With Quote
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,153
    Muahahaha.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  5. #265 Reply With Quote
    Retro Micky Blue Force's Avatar
    Join Date
    May 2009
    Posts
    22,247
    Klar es gibt mehrere Schuldige an der Misere, und genau weiß man nicht was zwischen den Verantwortlichen und Ismaik hinter den Kulissen gelaufen ist. Und so wie die Mannschaft in den beiden Relegationspielen aufgetreten ist hat es auch der Trainer nicht geschafft der Mannschaft eine vernünftige Einstellung zu verpassen. Trainer, Mannschaft, Sponsor,Vereinsführung - bei dem Verein hat einfach nichts zusammengepasst.
    GEGEN HITZEWELLEN !!!
    Sonne, fuck off

    Blue Force is offline

  6. #266 Reply With Quote
    Moderator Virdo's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    11,958
    Bezweifel auch das es in Zukunft oder ohne Ismaik zusammenpassen wird. Bräuchte da schon ein Wechsel aller beteiligten aber das wird nie und nimmer passieren.

    Ich lag übrigens falsch laut BFV-PK zählt zumindest in Bayern auch in der Regionalliga die 50+1 Regel.
    Virdo is offline

  7. #267 Reply With Quote
    Ehrengarde The Soulcollector's Avatar
    Join Date
    May 2011
    Location
    Rostock
    Posts
    2,281
    50+1 heißt ja nicht, dass man nur 49% der Anteile erwerben kann. Ismaik hat ja schon jetzt so um die 60% der Anteile, wenn ich es richtig im Kopf habe. Nur hat er faktisch nur einen Stimmanteil bei Entscheidungen von 49%.
    Außerdem meine ich, dass man sogar mehr Stimmberechtigte Anteile haben darf (was bei Ismaik wohl bald der Fall ist wegen der Genussscheine). Man muss nur dem Verein ein Sonderrecht bei Abstimmungen einräumen (also ein Veto bei allen wichtigen Entscheidungen).

    Ich halte von dieser ganzen 50+1 Regel aber sowieso nichts. Von vielen Vereine wird es praktisch schon umgangen. Es hilft eigentlich nur den großen Vereinen. Und Standorte wie München, Berlin, Hambur usw. werden halt immer attraktiver sein wie Buxtehude, Unterhaching oder Finsterwalde. Zur Zeit ist die Bundeslige gefangen zwischen der alten romatischen Vorstellung von gemeinnützigen Vereinen und echtem Profisport. Beides geht halt nicht. Man muss sich mittelfristig entscheiden ob man mit den großen Klubs in Europa mithalten will (und dann keine Vereine sondern Franchises wie in USA hat) oder wieder lokalen Amateurfußball hat, bei dem die besten Spieler ins Ausland gehen.

    Der Spagat zwischen dem ortsverbundenen Verein und den Märkten in China, Dubai und überall wird jedes Jahr schwieriger und die Fans immer mehr gespalten.
    Metal is like an Apple:
    It´s all good... except the Core!
    The Soulcollector is offline

  8. #268 Reply With Quote
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,153
    Quote Originally Posted by The Soulcollector View Post
    50+1 heißt ja nicht, dass man nur 49% der Anteile erwerben kann. Ismaik hat ja schon jetzt so um die 60% der Anteile, wenn ich es richtig im Kopf habe. Nur hat er faktisch nur einen Stimmanteil bei Entscheidungen von 49%.
    Außerdem meine ich, dass man sogar mehr Stimmberechtigte Anteile haben darf (was bei Ismaik wohl bald der Fall ist wegen der Genussscheine). Man muss nur dem Verein ein Sonderrecht bei Abstimmungen einräumen (also ein Veto bei allen wichtigen Entscheidungen).

    Ich halte von dieser ganzen 50+1 Regel aber sowieso nichts. Von vielen Vereine wird es praktisch schon umgangen. Es hilft eigentlich nur den großen Vereinen. Und Standorte wie München, Berlin, Hambur usw. werden halt immer attraktiver sein wie Buxtehude, Unterhaching oder Finsterwalde. Zur Zeit ist die Bundeslige gefangen zwischen der alten romatischen Vorstellung von gemeinnützigen Vereinen und echtem Profisport. Beides geht halt nicht. Man muss sich mittelfristig entscheiden ob man mit den großen Klubs in Europa mithalten will (und dann keine Vereine sondern Franchises wie in USA hat) oder wieder lokalen Amateurfußball hat, bei dem die besten Spieler ins Ausland gehen.

    Der Spagat zwischen dem ortsverbundenen Verein und den Märkten in China, Dubai und überall wird jedes Jahr schwieriger und die Fans immer mehr gespalten.
    Standorte wie München, Hamburg oder Berlin sind allerdings attraktiver aufgrund der Mehrzahl an lokalen Talenten (da mehr Einwoher im Einzugsgebiet), mehr Fans und attraktiveren Lebensbedingungen für Profisportler. Und das ist in meinen Augen deutlich besser als wenn 18 zufällige Kleinstädte nur aufgrund ihrer Investoren in der 1. Liga spielen. Nicht ohne Grund sind Hoffenheim, Buxtehude und Finsterwalde auch in den vorkapitalistischen Zeiten im Fußball nie an der Spitze gewesen (Unterhaching ist aufgrund der Nähe zu München imo kein gutes Beispiel).

    Welcher Fan ist denn gespalten ob er jetzt lieber BL/PL/PD/CL schauen soll oder doch lieber irgendein Match in der chinesischen Liga? Nur weil die ein paar Stars in ihrer Liga haben, heißt das noch lange nicht, dass sie konkurrenzfähig sind. Da fehlen einfach die Strukturen in Jugend, Training usw., als Knee-Jerk-Reaktion darauf hier die ganze Fußballkultur über den Haufen zu werfen erscheint mir doch recht unratsam. 50+1 soll gefälligst bleiben.
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  9. #269 Reply With Quote
    Ehrengarde The Soulcollector's Avatar
    Join Date
    May 2011
    Location
    Rostock
    Posts
    2,281
    Am Ende geht es doch darum fairen Wettbewerb zu schaffen. Den haben wir zur Zeit einfach nicht. Freiburg oder Mainz können es nicht mit Leverkusen oder Wolfsburg aufnehmen, obwohl beide in der gleiche Liga spielen. Wenn 50+1 fällt, dann haben die kleineren Vereine eine reelle Chance. Jeder Verein kann ja dann selbst entscheiden wie viel Macht abgegeben wird. Und am Ende geht es ja darum, wie man das ganze Geld vernünftig einsetzt. Das macht eben den Unterschied zwischen Leipzig und Hoffenheim auf der einen Seite und den Löwen auf der anderen Seite aus.

    Und was ist eigentlich schlimm daran, wenn plötzlich lauter kleine Vereine in der Bundesliga spielen? Ich begrüße solche Teams wie Fürth, Augsburg, Braunschweig, Darmstadt usw. gerne in der Bundesliga. Ehemalige große Klubs haben es in der Regel selbst verbockt. Da habe ich keine Mitleid. Deshalb gibt es ja Das Auf- und Abstiegssystem. Nur heute kann man eben fast nur noch mit Geld aufsteigen. Man muss den Vereinen ermöglichen an Geld zu kommen. Das ist fairer Wettbewerb.
    Metal is like an Apple:
    It´s all good... except the Core!
    The Soulcollector is offline

  10. #270 Reply With Quote
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,153
    Quote Originally Posted by The Soulcollector View Post
    Am Ende geht es doch darum fairen Wettbewerb zu schaffen. Den haben wir zur Zeit einfach nicht. Freiburg oder Mainz können es nicht mit Leverkusen oder Wolfsburg aufnehmen, obwohl beide in der gleiche Liga spielen. Wenn 50+1 fällt, dann haben die kleineren Vereine eine reelle Chance. Jeder Verein kann ja dann selbst entscheiden wie viel Macht abgegeben wird. Und am Ende geht es ja darum, wie man das ganze Geld vernünftig einsetzt. Das macht eben den Unterschied zwischen Leipzig und Hoffenheim auf der einen Seite und den Löwen auf der anderen Seite aus.

    Und was ist eigentlich schlimm daran, wenn plötzlich lauter kleine Vereine in der Bundesliga spielen? Ich begrüße solche Teams wie Fürth, Augsburg, Braunschweig, Darmstadt usw. gerne in der Bundesliga. Ehemalige große Klubs haben es in der Regel selbst verbockt. Da habe ich keine Mitleid. Deshalb gibt es ja Das Auf- und Abstiegssystem. Nur heute kann man eben fast nur noch mit Geld aufsteigen. Man muss den Vereinen ermöglichen an Geld zu kommen. Das ist fairer Wettbewerb.
    Teams wie Mainz haben es sehr wohl geschafft, sich aus eigener Kraft ohne große externe Geldgeber hochzuspielen. Allein durch gute Trainer und Heidel hat mans von der 2. Liga zu einem Mittelfeldverein in der Bundesliga mit gelegentlichen Europachancen geschafft. Das finde ich durchaus beachtlich und toll, deswegen ist Mainz auch einer der Verein, die ich sympathisch finde. Genauso ist es mit anderen kleinen Vereinen, die das durch eigene Kraft schaffen. Aber das ist ja nur möglich, da eben nur wenige Vereine große externe Geldgeber haben (und jeder dieser Vereine ist eigentlich einer zu viel).

    Wenn man 50+1 abschafft, kann das kein kleiner Verein mehr auf eigene Kraft und ohne sich komplett zu verbiegen/verkaufen schaffen. Und dann werden es selbst gut wirtschaftende Traditionsvereine schwer haben, in der Bundesliga zu bleiben. Die Vereine mit den spendabelsten Mäzen werden dann auf Dauer die erste Liga besetzen und die Städte aus denen sie sind sind weitestgehend irrelevant und nur in der 1. Liga, weil ein einzelner Mäzen sich für sie entschieden hat. Wo ist das bitte fairer Wettbewerb?
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  11. #271 Reply With Quote
    Ehrengarde The Soulcollector's Avatar
    Join Date
    May 2011
    Location
    Rostock
    Posts
    2,281
    Warum ist eine Stadt denn irrelevant? Immerhin haben diese Klubs es geschafft das Geld klug einzusetzen und sind entsprechend aufgestiegen. Das ist das Prinzip unserer Liga. Sollen denn auf ewig K´Lautern und Nürnberg und 1860 in der ersten Liga spielen nur weil diese Städte "relevant" sind und eine lange Tradition haben? Dann kann man Auf- und Abstieg gleich komplett abschaffen und macht ne geschlossene Liga.

    Es bestehen doch schon für jeden 3. Klub in der Bundesliga Ausnahmen von 50+1 (Wolfsburg, Leverkusen, Hoffenheim, Leipzig und irgendwie auch Hamburg). Das System wird immer weiter ausgehöhlt weil demnächst Hannover dazu kommt. Ingolstadt hats auch nur mit Audis Hilfe geschafft.
    Dann soll man das komplett abschaffen, dann weiß man wenigstens woran man ist. Im Prinzip sind die ganze Profimannschaften doch eh schon ausgegliedert und reine Wirtschaftsunternehmen. Das hat mit einem e.V. nicht mehr viel zu tun. Zumal es rechtlich ziemlich fragwürdig ist, dass ein e.V. Anteile an einem Wirtschaftsunternehmen hat und damit sogar Gewinn erwirtschaftet.
    Metal is like an Apple:
    It´s all good... except the Core!
    The Soulcollector is offline

  12. #272 Reply With Quote
    Moderator Virdo's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    11,958
    Die Thematik dürfte nun eh interessant werden, durch das 1860er Debakel will Ismaik nun gegen die 50+1 Regel klagen.
    Am Freitagabend gegen 23 Uhr teilte Ismaik der Süddeutschen Zeitung per Telefon mit, nun gegen die 50+1-Regel im deutschen Fußball vorgehen zu wollen. "Ich wollte das nie machen, aber jetzt werde ich gegen 50+1 klagen." Möglicherweise sieht man den 40-Jährigen also demnächst nicht am Spielfeldrand in Buchbach oder Illertissen, sondern in Luxemburg vor dem Europäischen Gerichtshof.
    Wenn er da, wie die SZ anschneidet, wirklich gleich vor europäisches Gericht geht war es das wohl mit der Regel. Wenn er sich darauf beruft das ein gleicher Wettbewerb nicht möglich ist weil es in andren Ländern diese Einschränkung nicht gibt, wirds eng für den DFB/DFL und die 60er eV.
    Virdo is offline

  13. #273 Reply With Quote
    Das letzte Einhorn Merdon's Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    P1
    Posts
    26,153
    Quote Originally Posted by The Soulcollector View Post
    Warum ist eine Stadt denn irrelevant? Immerhin haben diese Klubs es geschafft das Geld klug einzusetzen und sind entsprechend aufgestiegen. Das ist das Prinzip unserer Liga. Sollen denn auf ewig K´Lautern und Nürnberg und 1860 in der ersten Liga spielen nur weil diese Städte "relevant" sind und eine lange Tradition haben? Dann kann man Auf- und Abstieg gleich komplett abschaffen und macht ne geschlossene Liga.

    Es bestehen doch schon für jeden 3. Klub in der Bundesliga Ausnahmen von 50+1 (Wolfsburg, Leverkusen, Hoffenheim, Leipzig und irgendwie auch Hamburg). Das System wird immer weiter ausgehöhlt weil demnächst Hannover dazu kommt. Ingolstadt hats auch nur mit Audis Hilfe geschafft.
    Dann soll man das komplett abschaffen, dann weiß man wenigstens woran man ist. Im Prinzip sind die ganze Profimannschaften doch eh schon ausgegliedert und reine Wirtschaftsunternehmen. Das hat mit einem e.V. nicht mehr viel zu tun. Zumal es rechtlich ziemlich fragwürdig ist, dass ein e.V. Anteile an einem Wirtschaftsunternehmen hat und damit sogar Gewinn erwirtschaftet.
    Es geht ja gerade um die Clubs, die sportlich aus eigener Kraft nix gebacken bekommen und dann nur durch einen Investor die Ligen hochgespült werden. Findest du, Buxtehude wäre ein verdienter Bundesligist, wenn sie nur durch einen Scheich in die 1. Liga kommen?
    what's an anagram of banach-tarski? banach-tarski banach-tarski.
    [Bild: FmdEttXraFLaWlyon_02.png]oliver kahn
    willy sagnol - holger badstuber - javi martínez - david alaba
    philipp lahm
    arjen robben - thomas müller - mehmet scholl - franck ribéry
    gerd müller

    subs: sepp maier, lúcio, dante, mark van bommel, ivica olić, giovane élber, roy makaay, mario gomez
    Merdon is offline

  14. #274 Reply With Quote
    Ehrengarde The Soulcollector's Avatar
    Join Date
    May 2011
    Location
    Rostock
    Posts
    2,281
    Wenn die es schaffen mit dem Scheich gute Fußballer und Trainer zu kaufen, die dann bis in die BL aufsteigen dann sage ich ja. Bei Bayern spielen doch auch nicht nur Jungs aus München bzw. in Dortmund Leute aus dem Pott. Alle holen sich Geld von außen um gute Fußballer zu holen und im Idealfall selbst auszubilden. Welcher Name da drauf steht ist doch Wurst. Es geht darum ein gutes Team zu bilden das dann entsprechenden Fußball spielt. Und wenn die Verantwortlichen in Buxtehude das besser hinbekommen als beim HSV, dann sollen die gefälligst in der Bundesliga spielen.
    Das Geld ist doch nur der Hebel. Den muss man aber immer noch in die richtige Richtung bewegen. 1860 zeigt doch, dass ein Investor allein nichts bewirkt, wenn der ganze Verein marode ist und die Verantwortlichen ihr Handwerk nicht verstehen. Oder andersherum: Wo könnte ein Verein wie Mainz oder Augsburg stehen, wenn die mehr Mittel hätten? Es gibt viele Vereine, die gut arbeiten aber keine Chance auf eine höhere Spielklasse haben weil es überall an Geld fehlt.
    Metal is like an Apple:
    It´s all good... except the Core!
    The Soulcollector is offline

  15. #275 Reply With Quote
    Cult of Chillosophy  one-cool's Avatar
    Join Date
    Oct 2002
    Location
    Porno Hacieñda ♪♫ Kapingamarangi-Shaman
    Posts
    23,381
    Was ich nun schon seit 2-4 Jahren merke:
    Ich bin der Bundesliga und dem Fußball Ansehen, vor Allem im TV absolut überdrüssig geworden.

    Die Menge, dieser Überladung, so wirklich vernünftig ist das alles nicht mehr, ich kenne inzwischen so viele Radikale in meinem Freundeskreis, die teilweise schon Fernseher eingeschlagen haben beim Ausscheiden aus der CL, und dann fast schon nen Psychaterfür die nächste Woche gebraucht haben/sich betrinken mussten konstant, wegen der Enttäuschung.

    Wenn ich mal wieder Interesse habe, einmal alle 3 Monate nen Spiel zu sehen, schau ich mir irgendwas zwischen Landesliga und letzter Liga an. Dort ist das System auch inzwischen mit Geld schon überhäuft. (Siegprämien für Spieler in der untersten Spielklasse in einem Sport... Geht es noch? Dafür, dass die Schuhe richtig zusammengebunden wurde teilweise).
    die Summen die da teilweise aufgerufen werden durch Gehälter und Ablösen tun dann ihr übriges für mich. Oder bei rtl die Werbung für das Spiel der Nationalelf, Drama pur, heroische Musik, wilde Slogans... gegen San Marino ("Du gibst deine Kraft und überwindest deine Grenzen")

    Andere Sportarten, ja ich besuche inzwischen viele andere, aber ich frage mich, ob es das Event ist (bspw Biathlon, bei dem ich eigentlich gar nichts mitbekommen habe und mir Leute erzählt haben, dass Windeln für Erwachsene echt sinnvoll sind bei solchen Ereignissen...), oder tatsächlich die Sportart, die mich aufregt. Wenn ich auf eine Party/Konzert/Festival gehen will... dann geh ich da hin, und hör mir die Musik an, und will nicht ein Fußballspiel da sehen. Warum ist das andersrum passiert? Ist diese

    Eine Abkehr zu vielen anderen Sportarten führt eigentlich zum gleichen, die US-Sportarten sind ja eigentlich genauso überladen, nur ist es nicht eine Sportart, die alles dominiert, sondern aufgeteilt auf mehrere. Ob das wirklich besser ist, sei mal dahingestellt. Inzwischen war ich auf einigen Red Bull Events (Air Race Tokyo, Surfwettbewerb, futsal, Beachsoccermeisterschaften u.A.). Gleiche Sache, anderes Gewand.

    Muss ich mich mal wieder an ner Rallye Strecke Staub schlucken gehen irgendwo, oder Fahrradfahrer bei der Tour de France vom Hügel schupsen gehen? Keine Ahnung. Oder einfach weiter selber mit dem Rad die Berge hochfahren versuchen, anstatt den Tv anschalten. Gerade keine Ahnung, aber gerade zum Start der Bundesliga und dem Überladen der Berichterstattung auf diversen Seiten zum Thema Wechselpossen (wenn auf politischen Seiten das Thema Dembele über allem andere thront).
    Wahrscheinlich ist mein Rumjammern eh ein eigenes Thema wert, oder vielleicht seh ich das derzeit ganz alleine so, weil ich ein MidLifeMongo in der Sportsinneskrise bin.
    Ein zugedröhnter, rosa Hase schlägt alle Hunde aus dem Feld respektive Zwinger - Old Ass Bastard
    Wenn der Internetexplorer mutig genug ist, dich zu fragen, ob er dein Standardbrowser sein darf, bist du auch mutig genug, das Mädel nach nem Date zu fragen ~ Abraham Lincoln (1863)
    Vitamins to hear from Naked
    one-cool is offline

  16. #276 Reply With Quote
    EM 2016 Fanta4 Sieger ^_^  Hirni's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    In den Tiefen Nosgoths (Osnabrück- Sutthausen)
    Posts
    23,608
    Ich versehe was du meinst.
    Ich verfolge zum Beispiel das Bundesliga Geschehen mittlerweile nur noch übers Internet und ab und an mal über die Sportschau, wenn es die Zeit zulässt. Zumeist bin ich am Samstag Abend z.B. mehr mit der Familie beschäftigt...
    Wenn wir irgendwo auf Feiern sind, wo nebenbei Sky oder so läuft, egal welche Liga, bin ich dennoch lieber anderweitig beschäftigt. Fussball wird immer mehr zur Nebensache bei solchen Veranstaltungen.

    Einzige Chance, die ich wirklich nutze um Fussball zu gucken, ist zum Beispiel die CL Spiele. Da liegt die kleine im Bett, Frau ist anderweitig beschäftigt. Da kann ich dann abends gemütlich Fussball schauen. Und selbst da mache ich noch andere Dinge nebenbei, ohne das es mich wirklich stört.
    Die ganzen Fussball Fanatiker und Pöbeler aus dem Internet, die sich gegenseitig runtermachen, versauen einem noch dazu das Ganze. Dazu leidliche Diskussionen usw. welcher Verein nun besser ist, böser ist, wie scheisse der DFB ist usw. usf. lassen mich nur noch kalt. Die sorgen sogar dafür, das mich das Thema Fussball nur noch mehr anödet...
    Die Leidenschaft für diesen Sport, welche ich mal empfand, ist längst nicht mehr so hoch. Vielleicht muss sich der Fussball wirklich erst wieder gesund schrumpfen, damit da wieder was kommt... Aber wann wird er das je wieder tun?
    Ist schließlich mittlerweile ein totales Millionen Geschäft geworden...
    Hirni is offline

  17. #277 Reply With Quote
    Legende Morrich's Avatar
    Join Date
    Feb 2013
    Location
    Dresden
    Posts
    7,625
    Der FC Bayern ist zum sechsten Mal in Folge deutscher Meister!!!

    Super Bayern!
    Desktop: Nanoxia DeepSilence 1/ AMD Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3 / AsRock AB350 Pro4 / MSI GTX1070 Quick Silver 8G OC / 16GB DDR4 2666 MHz / Crucial MX100 256GB 2,5" SSD / Crucial MX500 500GB M.2 SSD
    Cooler Master V550S/ Teufel Concept E Magnum PE
    NODbook: Lenovo ThinkPad E585 - Ryzen 5 2500U/ 16GB DDR4 2400MHz/ Vega 8/ 256GB PCIe SSD/ 500GB Crucial MX500


    Ja, verdammt, ich bin AMD Fanboy!!!
    Morrich is offline

Page 14 of 14 « First ... 371011121314

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •