Results 1 to 13 of 13
  1. #1 Reply With Quote
    Der Knarren karrt  Ravencrest's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Detmold
    Posts
    13,593
    Heute, am 10.12.2014 ist der offizielle deutsche Kinostart für den letzten der drei Hobbit-Filme. Mit "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere" wird die Trilogie rund um Bilbo Beutlin und der Gemeinschaft von Thorin Eichenschild abgeschlossen.


    Damit wird auch (hoffentlich nur für eine begrenzte Zeit) das Film-Kapitel Mittelerde zu einem Ende kommen, 14 Jahre nach dem Herrn der Ringe.


    Wir wünschen allen Kinobesuchern ganz viel Spaß mit dem Film und laden Euch herzlich ein, die gewonnenen Eindrücke mit uns im Forum zu teilen und zu diskutieren.

    Ravencrest is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Defc
    Gast
    Samstag um 17 Uhr gehe ich ins Kino - Kann es kaum abwarten, auch wenn ich etwas Wehmut bei dem Gedanken habe, vorerst das letzte Mal ins visuelle Mittelerde-Universum einzutauchen.
    Ich weiß noch, wie ich damals die Meldung im Radio gehört habe, dass die HDR-Trilogie verfilmt wird - Als großer Fan der Bücher bin ich sofort aufgesprungen und war von Anfang an dabei. Dass das alles schon 14 Jahre her ist, hätte ich nicht gedacht, es fühlt sich nämlich so an, als wäre es tatsächlich erst gestern gewesen.

  3. #3 Reply With Quote
    Schwertmeister DerRömer's Avatar
    Join Date
    Oct 2014
    Posts
    832
    Ich werde nächste Woche mit ein paar Freunden ins Kino gehen. Vorher werden wir uns aber den ersten und zweiten Teil nochma reinziehen (haben die bei Real auf Blue-Ray gekauft). Ich freue mich schon richtig auf einen ganzen Tag lang Mittelerde. Dannach müsste man eigentlich noch die HdR-Triologie schauen, aber das wäre dann schon zu viel des guten.
    [Bild: hdr_banner_468_3.jpg]

    "Do you not know death when you see it, old man? This is my hour! You have failed. The world of men will fall."


    The Witch-King to Gandalf in the The Return of the King.
    DerRömer is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Ritter Andrambor's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    1,003
    War gestern bei der ersten Vorstellung drin und bin immer noch ziemlich geteilter Meinung. :/

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Ich weiß gar nicht, was ich groß schreiben sollte. Vieles hat man schon erahnen können und man wusste, wie alles enden würde, welchen Charakteren nichts passieren wird und wer sterben musste. Bisher habe ich mir noch NIE in einem Film gleichzeitig gedacht: "Boah, nee -.-" und "Oh man, ist das super! <3". *g*

    Grauenhaft war z.B.:
    - Legolas. Im ernst. Hängt sich an eine Fledermaus, fliegt mit der herum, erschießt sie auch noch im Flug; springt über herabfallende Steine ... Peter Jackson pls ... Es war so an den Haaren herbeigezogen. Als wolle man die Leute mit Absicht verarschen und es mit Legolas noch weiter ins Lächerliche treiben als sonst schon. Was in "Die Rückkehr des Königs" noch "cool" (ja, war es. Der Oliphant war super!) war ist hier mittlerweile ziemlich albern geworden.
    - Komische Sachen, abgesehen vom Legolas-Kram. Ich denke da jetzt an diese Erdfresser (die riesigen Würmer), den Troll mit Arm- und Beinprothesen, Azogs Klingenhand und dass Bolg nicht von Beorn getötet wird. Der Kamp auf dem Gipfel hat sich auch sehr hingezogen und war halt auch wieder so ... Hollywood-mäßig komisch.
    - Vieles fehlt! Hatte bloß ich den Eindruck? Das interessiert mich gerade am meisten. Sauron wurde viel zu schnell abgewickelt (hatte am Ende echt erwartet, dass man Saruman in Mordor sieht oder sowas, vor allem sagte Christopher Lee ja dass er viel Screentime hat im Vergleich zum 1. Hobbit-Film, aber so wie es im Kino zu sehen war waren es nicht mehr Szenen als dort), die Reise zurück ging viel zu schnell, Alfred wird garantiert in der Special Edition sterben, Thorins Beerdigung mit Orcrist und dem Arkenstein... hier wird unbedingt die Extended Edition gekauft.

    Ja, ich hab innerlich manchmal gebrodelt. Dann kamen aber solche unglaublich tollen Szenen, wie der Abschied Bilbos von den Zwergen, die Überleitung zu "Die Gefährten" und einige sehr interessante Konzepte (die kleinenn Hügeltrolle (?), die großen mit den Katapulten, Dain und sein Eber, die Schlachtszenen die überraschend wenig übertrieben waren, das neue Design der Nazgûl usw.) die mir eigentlich gut gefallen haben. Am Ende war es doch irgendwie wieder dieser Nostalgie-Faktor, der mich davon abhält, groß über den Film zu meckern. Guckt's euch an. Trotzdem fand ich den 1. Teil viel schöner, weiß auch nicht. Hatte noch diesen Kinderbuch-Charm mit seinem Humor und dem Beginn einer neuen Reise, nach all den Jahren, die man auf ein neues Abenteuer in Mittelerde warten musste.
    [Bild: sigpic102911_2.gif]
    ~RPG - Vorstellungspost
    "Sagt mir, Meister:
    Sind es die Geheimnisse der Dunkelheit wert?
    Sind sie es wert, alles aufzugeben und den Orden zu verlassen?"
    Andrambor is offline Last edited by Andrambor; 11.12.2014 at 08:14.

  5. #5 Reply With Quote
    Schwertmeister EESHOQ's Avatar
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    Bodensee
    Posts
    812
    Werde am Sonntag mit'm Kumpel mal ins Kino step'n. Freue mich wie ein Schneekönig
    EESHOQ is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Defc
    Gast
    Quote Originally Posted by EESHOQ View Post
    Werde am Sonntag mit'm Kumpel mal ins Kino step'n. Freue mich wie ein Orkkönig
    Fix'd.

  7. #7 Reply With Quote
    Schwertmeister EESHOQ's Avatar
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    Bodensee
    Posts
    812
    Quote Originally Posted by Defc View Post
    Fix'd.
    Wollte mich eigentlich der Jahreszeit anpassen!
    EESHOQ is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Mythos Kyle07's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    München
    Posts
    8,123
    Ich habe heute mir ebenso den dritten und letzten Hobbit angesehen und bin fast mit Andrambor gleicher Meinung.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Auch ich bin geteilter Meinung. Auch hier vermisste ich das märchenhafte aus dem ersten Hobbitfilm. Jedoch geht Teil 3 mehr in die Richtung von HdR. (der Krieg soll kommen usw.)

    Das geht noch gut, schließlich erwarten die Fans den Bezug zur HdR-Trilogie. Ebenso kann ich noch Legolas etwas verkraften. Klar hobste er auch schon in Smaugs Einöde umher und toppt alles aus HdR (was etwas zu viel des guten ist), aber ich habe den Eindruck dass Elben eben solche übernatürliche Kräfte besitzen?? Zum Glück hat kein Mensch oder Zwerg die Taten von Legolas durchgeführt, dass wäre wirklich zu viel des guten.

    Zu Legolas Flug mit der "Fledermaus": Tauriel (oder Tamriel?) kam irgendwie schneller oder fast so schnell wie Legolas zu dieser Bergspitze wo Arzog war. Aber ohne Fledermaus. Was ging da bitte ab?

    Ansonsten bin ich wirklich auf die Extended Edition gespannt. Ich hoffe die von Andrambor erwähnen Dinge werden da eingebaut. Schließlich sind dies offene Fragen. Die Extended Edition von Smaugs Einöde konnte mich wahrlich positiv beeindrucken. Ich hoffe dies gelingt auch dem dritten Hobbit.

    Auch finde ich, dass Bilbo wie eine Randfigur wirkt und nicht wie die Hauptfigur. Ob dies die Extended besser machen wird?
    (Ich habe die Bücher (noch?) nicht gelesen)


    Ansonsten freue ich mich nächste Woche mit der HdR Trilogie auf Blu Ray anzusehen. Zum ersten Mal werde ich nun auch die Extended Fassung sehen.
    Kyle07 is offline

  9. #9 Reply With Quote
    Der Knarren karrt  Ravencrest's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Detmold
    Posts
    13,593
    Na, auf die HdR-Extended kannst du dich auf jeden Fall freuen. Viel Spaß dabei.

    Ich hoffe auch, dass in der kommenden Extended vom dritten Hobbit dann noch einige offene Szenen nachgeliefert werden.
    Ravencrest is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Defc
    Gast
    Mein Review zum Film (war am vergangenen Samstag im Kino):

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Ehe ich beginne, über den Film im Allgemeinen zu sprechen: Mir hat der dritte Teil gut gefallen, zwar nicht so gut wie die Vorgänger, aber es ist definitiv kein Totalschaden o.ä.

    Den Anfang des Films fand ich, so ungerne ich das sage, etwas frech. Smaug lebt gefühlte 10 Minuten, stirbt und die Story geht in eine ganz andere Richtung. Am Ende des zweiten Teils hatte ich auf einen epischen Kampf gegen Smaug gehofft, stattdessen gab es einen Schnelldurchlauf in Sachen "How I kill a dragon?".

    Danach war der Film spannend, teilweise echt emotional und vor allem Thranduil hat mir sehr gefallen (er hat einfach diese elbisch-arrogante Art und Weise, die ich bisher sehr in den HDR-Filmen vermisst habe).
    Die Kämpfen waren deutlich sichtbar alle im Studio und mit viel Technik gemacht, aber trotzdem unterhaltsam.

    Das Ende empfand ich als etwas abpruppt, hätte mir da mehr Emotionen gewünscht.

    Im großen und ganzen definitiv, wie erwähnt, ein guter Film, an die Vorgänger kommt er jedoch nicht.
    Müsste ich eine Note vergeben, wären wir trotzdem noch im 2er Bereich, Prozentual bei etwa 80+.

  11. #11 Reply With Quote
    Held
    Join Date
    Dec 2002
    Posts
    5,688
    Ich schließe mich da auch im wesentlichen Andrambors Eindruck an. Hier mein Eindruck aus dem Kino Forum:

    Quote Originally Posted by Eldred View Post
    Ich war eben drin und kann dem zustimmen, der dritte ist defintiv der Schlechteste der Reihe. Kein schlechter Film, aber nicht was ich nach den ersten beiden erwartet hatte. Leider wird die noch interessante Handlung praktisch gar nicht mehr erzählt und statt dessen eine ewig lange Schlacht gezeigt (für mich einfach langweilig, aber andere wie Jackson scheinen das ja zu lieben). Fand ich einfach unangemessen, da weiß ich auch weshalb die Serienumsetzung von Game of Thrones auf die Schlachten weitestgehend verzichtet.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Die Schlacht ist gut choreographiert, aber eben ziemlich Handlungsbefreit und aufgelöst wird sie dann zum Schluss auch nicht richtig, da hätte ich mir mehr erwartet. Alles in allem ist der Anfang bis zur Schlacht gut und nach der Schlacht zurück in Hobbingen ist es auch wieder gut, aber ungefähr die Hälfte des Films ist sinnfreies Schlachtengetümmel. Jackson hätte an seine ursprünglichen Plan nur zwei Filme zu machen entweder festhalten sollen oder die Geschichte um den weißen Rat und Sauron wenigstens sinnvoll ausführen können, aber auch dort wird nur gekämpft statt hier mal eine defizilere Taktik Saurons anzubringen, statt dessen Versuche Saruman zu korrumpieren wenigstens ein bischen zu thematisieren.
    Selbiges beim Konflikt Elben/Menschen - Zwerge, der ganz gut eingeleitet wird, dann aber komplett überhastet gelöst wird. Da hatte das Buch noch etwas Belagerung und Verhandeln, im film tauchen die Orks eine Minute nach den Zwergen auf, die sich ihrerseits sofort schützend vor dem Elben positionieren.

    Dramaturgisch einfach entäuschend und zwar unnötig entäuschend. Der Film ist erstens vergleichsweise kurz und zweitens hätte ich gerne auf einige Minuten Schlacht verzichtet, um dafür die Handlung besser erzählt zu bekommen.
    Von daher extrem viel Potential verschenkt! Ich bereue aber trotzdem nicht reingegangen zu sein, habe schon deutlich schlechtere Filme im Kino gesehen. Optisch fand ich den Film auch in 3D eigentlich sehr gut, da verstehe ich die Kritik nicht so recht, einzig etwas negativ sind mir ein paar CGI Wesen aufgefallen.
    Eldred is offline

  12. #12 Reply With Quote
    Defc
    Gast
    Da stimme ich zu, die 3D-Effekte bzw. die Darstellung war ziemlich gut, glaube ich habe zuvor auch keinen 3D-Film gesehen, den ich über den dritten Hobbit stellen würde (allzuviele 3D-Filme habe ich allerdings auch nicht gesehen).

  13. #13 Reply With Quote
    Ritter Andrambor's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    1,003
    Bei den Trailern im Kino, die immer vor dem Film kommen, habe ich aber ein paar gesehen, bei denen das 3D richtig gewirkt hat. Ich weiß noch gut, wie es damals diese Grün-Roten Brillen im Kino gab, mit denen der Film einfach bloß zweifarbig war, sonst nichts. >.< man hat das 3D überhaupt nicht bemerkt, auch mit den modernen Brillen nicht. Mittlerweile ist das aber der Fall und ich verteufle 3D deswegen auch nicht mehr, ist schick anzusehen. Bei den Hobbit-Filmen ist es besonders toll.
    [Bild: sigpic102911_2.gif]
    ~RPG - Vorstellungspost
    "Sagt mir, Meister:
    Sind es die Geheimnisse der Dunkelheit wert?
    Sind sie es wert, alles aufzugeben und den Orden zu verlassen?"
    Andrambor is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •