Der Name Kai Rosenkranz ist sicher noch vielen geläufig. Kai war für die Musik in den Gothic-Spielen und im ersten Risen verantwortlich. Gerade seine stimmungsvolle Musik trug sehr dazu bei, immer eine passende Atmosphäre für jede Spielsituation zu kreieren. Seit einigen Jahren geht er mit seiner eigenen Firma Nevigo neue Wege. Nevigo konzentriert sich auf die Entwicklung von Software für die Erstellung, Organisation und Verknüpfung von Spieleinhalten.

Doch der Musik hat Kai nicht abgeschworen. Sein neues Projekt nennt sich "Journey Home" und soll ein persönliches und von Herzen kommendes Album werden. Jetzt hat er es auf Facebook vorgestellt. In Kürze soll eine Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung der Aufnahmen folgen.

Homepage