Page 2 of 3 « First 123 Last »
Results 21 to 40 of 47

Meine Meinung zum neuen ThieF**K!

  1. #21 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Dec 2007
    Posts
    376
    Quote Originally Posted by Tesri View Post
    @fibanocci

    Zunächst weiß ich nicht, wie du darauf kommst, ich sei wütend. Meine Postings haben eher etwas mit Amüsement und zugegebenermaßen einem gewissen Grad an Schadenfreude und Spott zu tun , da das so verhasste Reboot gerade in den am häufigsten kritisierten Punkten einiges besser macht als T3, über das sich seltsamerweise aber fast niemand aufregt hat – zumindest nicht in diesem Maß.
    Äh, kleines Mißverständnis. T3 hat mich überhaupt nicht interessiert, genausowenig wie jetzt T4. Thief endete meiner Ansicht nach mit T2 und lebt nun mit den FMs weiter. Mr. T3-Garrett kanns nicht richten, dazu müßte man ihm erstmal anständige Animationen verpassen, bei denen man nicht das Gefühl hat, einem Windelträger beizuwohnen. Ich bin eigentlich nur in die Diskussion gesprungen, weil du lauthals so einen Schmarrn daherschreibst. Wie es sich herausgestellt hat, fehlt dir die spielerische Kompetenz, um Thief richtig zu erkunden. Deshalb siehst du auch Schlauchlevel und unüberwindbare Kirchenbänke allenthalben. Denn du kommst schlicht nicht dazu, andere Wege zu finden, für dich sind überall Hindernisse. Wenn deine begrenzten Vorstellungen von der Thief-Welt zuletzt dazu führen, pauschal jeden zu beschimpfen, der irgendwelche Argumente anbringt, die dir nicht in den Kram passen, dann muß mal Einhalt verordnet werden.


    Immerhin waren meine Ausführungen sehr konkret belegt.
    Ganz bestimmt waren sie nicht belegt, sondern aus Unkenntnis erdacht.
    Wenn es sich bei KsE96 nicht um deinen ZA handelt, musst du dir darüber eigentlich keine Gedanken machen.
    Ich bin nicht vertraut mit deinen Kürzeln.

    Es spielt keine Rolle, auf wie viel DU die Gegenstände geeicht wurden. Entscheidend ist die inhärente Logik der Ingame-Welt. Und die sagt mir: „Der Gegenstand ist niedriger und hat mehr Platz nach oben als sein erklimmbarer Nachbar. Beim Niedrigeren sollte es also auch möglich sein.“
    Ich kann dir nicht sagen, weshalb das so gemacht wurde. Man könnte es in DromEd im Handumdrehen ändern.
    Eine Collisionsgröße, die nicht der im Spiel dargestellten Optik entspricht, ist eigentlich sogar noch verheerender, irreführender und bedenklicher, als vorgegebene Kletterpunkte.
    Ganz bestimmt ist das ein Kritikpunkt, den ich nicht teile. Wenn Thief zu einem 2. Splinter Cell verkommt, will ichs nicht spielen. Nichts gegen Splinter Cell, aber Thief hatte immer einen riesigen Pluspunkt: Bewegungsfreiheit (nun gut nicht für dich )
    fibanocci is offline

  2. #22 Reply With Quote
    Drachentöterin Tesri's Avatar
    Join Date
    Apr 2006
    Location
    Tanzend um den Nächtenbaum, im glänzend Sternen Lustgeschrei, und rufe wild und wie im Traum des roten Mondes Wolf herbei.
    Posts
    4,395
    Quote Originally Posted by fibanocci View Post
    Ich bin eigentlich nur in die Diskussion gesprungen, weil du lauthals so einen Schmarrn daherschreibst. Wie es sich herausgestellt hat, fehlt dir die spielerische Kompetenz, um Thief richtig zu erkunden.

    Der war gut. Suuuper, lang nicht mehr so gelacht. Ganz großes Kino. Ich geh mir schnell Popkorn holen. *flitz*
    Und interessant zu lesen, dass es auch falsche Erkundungen gibt - wie habe ich es da überhaupt wieder aus den Katakomben rausgeschafft - und das auch noch mit kompletter Beute?
    Erklär mir: Wie macht man's noch gleich richtig? Wie findet man auf richtigem Weg all die versteckten Nischen?

    Deshalb siehst du auch Schlauchlevel und unüberwindbare Kirchenbänke allenthalben.
    [Bild: popc1.gif] Wenn du von mir benannte Level nicht schlauchig findest, hast du wohl eine etwas größere Toleranzschwelle als ich. Und Kirchenbänke überwinde ich, indem ich drumherumlaufe. Tschaka!! Wenn ich "Ohne den Boden zu berühren" spielen wollte, würde ich das nicht zwangsläufig in Thief tun wollen.


    , pauschal jeden zu beschimpfen, der irgendwelche Argumente anbringt, die dir nicht in den Kram passen, dann muß mal Einhalt verordnet werden.
    *prust* Wie geil, wie geil... das sagt der Richtige. Welche Argumente bringst du mir denn, die man nicht sofort demontieren kann? Und warum gehst du nicht auf meine ein? Und wer von uns beiden wird beleidigend? Dass es der Threadsteller nicht auf eine Diskussion, sondern aufs Flaming abgesehen hat, ist ja nun offensichtlich. Warum es also nicht laut aussprechen dürfen?

    Ganz bestimmt waren sie nicht belegt, sondern aus Unkenntnis erdacht.
    Jawoll! Die Screenshots habe ich direkt aus meinem wirren Kopf gesogen. Gott, bin ich gut.

    Ich bin nicht vertraut mit deinen Kürzeln.
    ZA = Zusatzaccount. Kommen in der WoP häufiger vor.

    Ich kann dir nicht sagen, weshalb das so gemacht wurde. Man könnte es in DromEd im Handumdrehen ändern.
    Was leider nichts daran, ändert, dass sich Looking Glass trotzdem für diese Unsinnigkeit entschieden hat.

    ... aber Thief hatte immer einen riesigen Pluspunkt: Bewegungsfreiheit (nun gut nicht für dich )
    Ha, jetzt weiß ich, wo das Problem liegt: Du ließt recht offensichtlich meine Postings nicht richtig durch. (sind vielleicht auch ein wenig zu lang, als dass man sie wirklich komplett durchlesen möchte). Aber ich wiederhole mich jetzt nicht schon wieder in einem ellenlangen Beitrag. Ließ sie noch mal, und du wirst deinen Fehler hierbei vielleicht bemerken (ein kleiner Tipp: es hat was zu tun mit mehreren Merkmalen, die Thief ausmachen).
    [Bild: nrsAdy6ao4KuThief_Sig_Waldf_rst.gif]
    Willkommen in der Welt der Diebe, Bettler und Mörder...
    und wo nicht der Abschaum der Straße die finstersten Schatten wirft.
    --> Thief-Universe.com
    Tesri is offline Last edited by Tesri; 14.04.2014 at 20:02.

  3. #23 Reply With Quote
    Lehrling Domey's Avatar
    Join Date
    Apr 2013
    Posts
    13
    Man muss leider sagen, dass das neue Thief, im Gegensatz zu den alten Teilen eingeschränkter ist - das ist nun mal ein Fakt. Richtiges Erkunden gibts nicht, bzw. hat man 90% der Zeit keinen wirklichen Freiraum. Die Level sind sehr eng, schlauchig und bieten meistens nur um die 3 verschiedenen Routen. Bestes Beispiel: Mission 1 Lockdown, bzw. der Juwelier. Eigentlich eine super Mission, aber im Vergleich zu Bafords Anwesen aus Teil 1 ein Witz. Es fehlt das richtige Sandbox-Feeling, stattdessen dürfen wir von Checkpoint A zu Checkpoint B laufen um die nächste Cutscenes auszulösen. Wo sind die richtigen Missionsziele hin?! Ich will kein "Gehe in Raum X und suche nach einem Geheimweg" - ein "Finde das geheime Buch" wär doch tausend Mal besser. Geht aber nicht, da man dem Buch sowieso direkt in die Hände läuft. (Ich hoffe man versteht was ich meine)

    Lockdown, bzw. der Juwelier wäre eine super Nebenmission gewesen, da es sich doch um ein sehr kleines Level handelt. Aber stattdessen bekommen wir von Basso Sidequests, die sich immer in max. 3 Räumen abspielen und sich das Gesuchte zu 99% hinter einem Safe, Bücherregal oder einem Bild versteckt. Davor 1-3 Fallen, ein Seilpfeil-Hotspot und fertig.

    Man darf aber auch nicht vergessen, dass das Spiel auf einer modifizierten Engine (Unreal Engine 3) basiert, die schon ein gutes Jahrzent auf dem Buckel hat und theoretisch auch auf Tablets läuft - deswegen auch die unzähligen Limitierungen und Abstriche im Leveldesign und Gameplay. Wirft man nämlich einen Blick ins offizielle Artbook bemerkt man, dass die Entwickler ein viel größeres, interessanteres und ausgefeilteres Spiel in Planung hatten. Unzählige Storyteile wurden einfach gestrichen und nie wieder behandelt - gutes Beispiel die Roboter des Barons.

    Sollte es einen 2. Teil je geben, hoffe ich, dass sich die Entwickler vor allem aufs Leveldesign, bzw. dem Freiraum und die Story konzentrieren. All jenes hatte nämlich echt gute Ansätze, wurde aber im späteren Spielverlauf immer schwächer und konfuser. Und Leistung haben die neuen Konsolen nun auch ausreichend.

    Über den Rest kann ich eigentlich nicht wirklich klagen. Grafik und Atmosphäre sind sehr gelungen, auch der Sound (bis auf die elektronisch-lastigen Tracks und so mancher Patzer beim Abmischen) ist gut geworden. Die KI ist auch nicht die dümmste und in vielen Situationen überraschend schlau - Leitern kennen die Wachen aber immer noch nicht. Ich hatte/habe meine Freude mit dem Spiel und bin auch gerade dabei mich überall durch zu ghosten, bzw. alle Sammlerstücke für den Glockenturm zu finden.
    Domey is offline

  4. #24 Reply With Quote
    Deus Filben's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Location
    Rostock
    Posts
    15,789
    Quote Originally Posted by fibanocci View Post
    Mr. T3-Garrett kanns nicht richten, dazu müßte man ihm erstmal anständige Animationen verpassen, bei denen man nicht das Gefühl hat, einem Windelträger beizuwohnen.
    Ego-Perspektive ftw. Will gar nicht wissen, wie Animationen in T1 und 2 aussehen würde, wenn es ein Modell gäbe.

    Aber dass du ein T3 anhand von Animationen abtust, entlarvt dich eigentlich Troll. Vielleicht hast du auch einfach keine Lust, genauer auf T3 einzugehen. Aber dann kann man es auch ganz lassen.
    Filben is offline

  5. #25 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Dec 2007
    Posts
    376
    Quote Originally Posted by Leo Norice View Post
    Ego-Perspektive ftw.
    Was willst du aussagen?
    Will gar nicht wissen, wie Animationen in T1 und 2 aussehen würde, wenn es ein Modell gäbe.
    Das Modell heiß "playbox' und du weißt ja bestimmt, wie die aussieht. Die Spielerkamera ist in der Höhe des Kopfes (wenn man es Kopf nennen will). Und diese Kamera ist meist sehr präzise. In seltenen Fällen bleibt sie irgendwo hängen.

    Aber dass du ein T3 anhand von Animationen abtust,...
    Wieso nicht? Das wird selbst massivst von eingefleischten T3-Fans und - Bastlern kritisiert, die sich etwas auskennen. Denn das ist der zentrale Hauptkritikpunkt überhaupt. Dadurch, dass die Kamera auch in die 3. Person schalten (können) muß, ist sie nicht besonders stabil.

    ...entlarvt dich eigentlich Troll.
    Gehts auch noch eine Nummer kleiner? Wie ich sehe, bist du hier sowas wie ein Moderator. Vielleicht hat man dich nicht aufgeklärt, was das bedeutet. Es bedeutet in keinem Fall, dass du nach Herzenslust beschimpfen und polarisieren sollst, sondern schlichten und moderieren ist angesagt. Also reiß' dich am Riemen.
    fibanocci is offline

  6. #26 Reply With Quote
    Lucjusz
    Gast
    Quote Originally Posted by fibanocci View Post
    Gehts auch noch eine Nummer kleiner? Wie ich sehe, bist du hier sowas wie ein Moderator. Vielleicht hat man dich nicht aufgeklärt, was das bedeutet. Es bedeutet in keinem Fall, dass du nach Herzenslust beschimpfen und polarisieren sollst, sondern schlichten und moderieren ist angesagt. Also reiß' dich am Riemen.
    Es bedeutet allerdings auch nicht, dass man seine Meinung nicht mehr kundtun darf, abgesehen davon hat jeder Moderator seinen eigenen Moderationsbereich und ist in anderen Foren nicht mehr als ein gewöhnlicher User.


    Ich persönlich kann mir auch heute noch keine Meinung über Thief4 machen, da ich bisher nur ein Gameplay Video davon gesehen habe. Meine Motivation den vierten Teil zu spielen ist recht klein, da der dritte Teil mich schon nicht sonderlich fesseln konnte.

  7. #27 Reply With Quote
    Deus Filben's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Location
    Rostock
    Posts
    15,789
    Quote Originally Posted by fibanocci View Post
    Was willst du aussagen?
    Dass man das Spiel einfach aus der Ego-Perspektive spielen kann, wenn man sich an der 3.-Perspektive stört.

    Quote Originally Posted by fibanocci View Post
    Gehts auch noch eine Nummer kleiner?
    Ich versuche es! Wirklich!

    Quote Originally Posted by fibanocci View Post
    Wie ich sehe, bist du hier sowas wie ein Moderator. Vielleicht hat man dich nicht aufgeklärt, was das bedeutet. Es bedeutet in keinem Fall, dass du nach Herzenslust beschimpfen und polarisieren sollst, sondern schlichten und moderieren ist angesagt. Also reiß' dich am Riemen.
    Ich glaube, das hat man wohl versäumt Aber wenn du mir sagst, ich soll mich am Riemen reißen, mache ich das natürlich. Sofort. Nicht.
    Filben is offline

  8. #28 Reply With Quote
    Spiele seit vielen Jahren Thief, war früher auch öfters hier unterwegs, habe Videos etc. gemacht und natürlich habe ich auch Thief 4 ausprobiert.


    Um es vorweck zu sagen...wer damals wie ich mit Thief 1 und 2 angefangen hat, der wird einfach Thief 3 und jetzt auch Thief 4 niemals so toll finden wie die Anfänge.

    Es ist meiner Meinung nach einfach ein anderes Spielgefühl. Als ich jetzt Thief 4 gespielt habe, fielen mit sofort allerlei Ähnlichkeiten und Gemeinsamkeiten mit anderen Modernen spielen auf, Events die zum Teil wirklich überflüssig waren und die Atmosphäre einfach nur gestört haben.
    Das Gameplay finde ich relativ handlich, es läuft mir relativ flüssig von der Hand, das erkunden hat mir doch sehr viel Spaß gemacht....FIEBER ist auf jeden Fall da

    Die Grafik ist, trotz meines nicht gerade hochleistungs PC's sehr gut wie ich finde und schön düster, so wie früher.

    Von daher würde ich sagen...Thief 4 ist ok, ein normal gutes Spiel.


    Aber an die ersten Teile kann man einfach nicht rankommen, das ist einfach in der heutigen Konsumgesellschaft nicht möglich und auch auch profitabel. Ist mir aber auch egal, ich zocke noch so oft es geht Thief 1 und 2, und dann alle FM*s die es gibt und die da kommen werden.

    Thief 4 landet erstmal in meinem Schrank, bis ich es irgendwann wieder spielen will
    -Moralapostel- is offline

  9. #29 Reply With Quote
    Einmalposter
    Join Date
    Sep 2014
    Posts
    1
    Hallo Leute. Ich habe mich jetzt schnell Mal hier angemeldet, damit ich auch etwas zu dem Thema sagen kann!

    Zuallererst halte ich es für Falsch irgendeinen Teil der Thief Serie als Glanzstück darzustellen und einfach zu sagen "In Thief x konnte man...! Und Deshalb ist Thief 4 schlechter/besser als Thief x!"

    Ich persönlich habe Thief 1 mehr als zehn Mal durchgespielt. Als ich dann Teil 2 in die Hände bekam, habe ich auch das ca. zehn Mal durchgespielt. Teil 3 fand ich persönlich nicht so toll, weshalb ich es nur drei Mal gespielt habe.
    Und obwohl ich bereits viele andere Spiele gespielt habe (Spiele wie Bioshock, die eine super Story haben und Optisch fantastisch sind), sind die Teile Thief 1 und Thief 2 meine Lieblingsspiele.

    Als ich den Trailer von Thief 4 gesehen und viele Informationen dazu gelesen habe, entschloss ich mich dazu, das Spiel erst dann zu kaufen, wenn es in einem super Angebot zu kriegen ist.
    Das liegt nämlich daran, dass ich die Thief Reihe nicht nur wegen seinem Gameplay, sondern wegen der Story und dem Schwierigkeitsgrad liebe. Heutige Spiele sind meist viel zu einfach und zu sehr durch Markierungen und Vorgaben gesteuert. Gott sei Dank konnte man die Wegmarkierungen bei Thief 4 deaktivieren.
    Ich denke heutzutage geht es den Spielern oftmals nur noch um gute Grafik und darum wie realistisch etwas ist.
    Außerdem dürfen Spiele anscheinend nicht mehr schwierig sein (Sieht man jetzt z.B. von Dark Souls ab).

    Aber nun will ich einfach Mal zu dem kommen, was mich bei Teil 4 - im Vergleich zu Teil 1/2 - stört:

    Freiheit:
    Bei Thief 1 war es möglich verschiedene Wege zu gehen oder verschiedene Methoden zu nutzen, um das Ziel zu erreichen. Man konnte die Seilpfeile an unglaublich vielen Stellen benutzen. So z.B. war es möglich einen Seilpfeil an diese kleine Stelle zu schießen, die direkt unter dem Dach herausschaute. Man konnte also - wenn man sich in einer Zwickmühle befand - einfach einen Pfeil an eine bestimmte Stelle schießen und sich oben im Schatten verstecken. Wenn man von Stühlen und Tischen umgeben war, konnte man einfach drüber her klettern (Bei den meisten zumindest). Auch super war, dass man teilweise Stellen weit über einen erreichen konnte, die für den Spieler eigentlich nicht zugänglich waren. Aber gut, das war ein Glitch/Bug.

    Bei Thief 4 kann man nicht frei springen und nur über die wenigsten Möbel klettern. Dadurch wird einem einiges an Freiheit genommen, denn bei Thief 4 sieht man einen Durchgang (z.B. einen Schacht) und den muss man oftmals auch nehmen. Man kann nicht einfach auf x-beliebige Möbel steigen und im richtigen Moment auf der anderen Seite runter springen, um nicht erwischt zu werden und den Raum zu überqueren. Die Seilpfeile (Und das ist sehr schlimm für mich) kann man nur an vorgegebenen Stellen (So wie für fast alle Aktionen) verwenden. Ich verstehe aber allerdings auch, dass es nicht anders ging, da immerhin fast alles bei Thief 4 aus Holz besteht. Und dann wären Seilpfeile eigentlich overpowered.

    Mechaniken/Gameplay:
    Was bei Thief 4 besonders nervt, sind die Quicktime-Events. Dieses ständige E drücken um einen Balken zur Seite zu schieben oder ein Fenster zu öffnen (Das sich direkt wieder schliesst, nur damit man es noch einmal öffnen darf) stört - während es am Anfang ganz schön anzusehen ist - immens. Das sich die Fenster schließen ist aber leicht erklärt. Der Raum ist eine Art eigene Instanz und so muss nur noch der Raum geladen werden. Wäre jedenfalls trotzdem schön, wenn man die Animation verkürzen könnte und auch das Drücken der Taste E nicht notwendig wäre. Außerdem ist mir auch schnell aufgefallen, dass der Weg, den Garret beim verschieben des Balkens geht, immer der selbige ist. Als würde man die Umgebung an die Animation angepasst haben. Aber gut, das ist nur eine Kleinigkeit.
    Die Mechanik, dass man einfach mittels Sprungtaste von einer Ecke zur Anderen "huschen" kann, ist zwar irgendwie nett, aber auch total bescheuert. Garret muss nicht mehr notwendigerweise immer im Schatten bleiben oder die totale Sicht der Feine meiden um ungesehen zu bleiben. Nein, er bewegt sich nun auch so schnell, dass die Gegner ihn auch im grellen Licht nicht sehen. Ok, ich muss wirklich zugeben, zuerst mochte ich das sogar noch, aber dann gab es bei Thief 4 so oft Situationen, wo man ohne diese Mechanik gar nicht zurecht kommt. Ich hätte mir gewünscht, dass es mehr als Notlösung gehandhabt worden wäre, statt als Notwendigkeit.
    Weiterhin ist man im Kamp nun auch ziemlich unbesiegbar. Ich habe Mal zum Spaß gegen drei Wachen gekämpft und wurde im Kampf nur einmal getroffen, dank der neuen Fähigkeit von Garret einfach allem mit einer Taste auszuweichen. Und wird man Mal getroffen, so ist das wirklich nicht so schlimm, wie es beim Expertenmodus in Thief 1/2 war. Es juckt kaum.

    Story:
    Zur Story von Thief 4 will ich jetzt nicht viel sagen. Ich finde es total ok, dass keine Hammeriten oder Heiden vorkommen. Jeder der Vorgänger hatte entweder Hammeriten/Fortschritt, Heiden/Natur oder die Hüter als Hauptthema. Es wurde viel gesagt und es ist gut, wenn jetzt noch ein neues Thema in den Fokus genommen wird.
    Allerdings ist es wirklich schade, dass kaum etwas zu den Hammeriten/Heiden/Hütern gesagt wird. Garret weiß einfach nichts mehr darüber (scheinbar). Es gibt auch keine Referenzen/Manuskipte/Bücher dazu. Die Story an sich wird sowieso recht schwach über Schriften erklärt/erweitert. Ich gebe da allerdings der Zielgruppe die Schuld. Ich glaube die meisten Spieler wollen nicht ständig lesen, sondern spielen. (Schade eigentlich, denn ich habe wirklich alles gelesen, was ich in den Vorgängern finden konnte)

    Eigentlich hatte ich vor genauere Beispiele und Erklärungen zu liefern, was denn alles anders/schlecht/besser ist, aber ich hatte plötzlich Zeitdruck. Vielleicht erweitere ich diesen Beitrag noch, wenn ich Zeit habe.
    Hier erstmal ein kleines Fazit von mir:

    Thief 4 fühlt sich vom Gameplay kein Stück wie Thief 1/2/3 an. Aber das ist auch logisch, da Thief 1 schon ewig alt ist. Die Grafik ist top. Man könnte sicherlich etwas mehr erwarten, vergleicht man es mit anderen Spielen, aber ich persönlich fand Grafik nie all zu wichtig, weshalb für mich diesbezüglich alles super ist.
    Die Story und Charaktere von Thief 4 sollte man nicht zu sehr mit Thief 1/2/3 in Zusammenhang bringen, denn da ist nicht viel zu holen. Betrachtet man Thief 4 als eigenständiges Spiel ohne Vorgänger, so ist es, bis auf einige Macken, recht gut gelungen. Ich denke deshalb ist Thief 4 aber auch kein Muss für Liebhaber der Thief Reihe. Man hat zu viel das Gefühl, dass die Entwickler nicht genau wissen, wer Garret ist und durch was er schon gegangen ist. "Neue" Spieler werden das problem nicht haben, weshalb ich das Spiel an diese Leute zu 100% empfehlen kann.

    So, das war es erstmal.

    - Wilcon
    Wilcon is offline

  10. #30 Reply With Quote
    Ritter Zheradon's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Posts
    1,159
    Thief 4 hat einige gute Ansätze aber einfach nichts Konsequent umgesetzt.

    Was Story und Tiefgründkeit angeht Frage ich mich was die Storywriter in den 5 Jahren gemacht haben und ob sie sich richtig mit der Thief-Thematik befasst haben.

    Grafik finde ich auch wenn oft als nicht mehr aktuell beschrieben recht Zeitgemäß und völlig ausreichend. Die Möglichkeiten die sich darauß ergeben wurden aber kaum ausgenutzt.

    Leveldesign (vor allem das Stadtdesign) wirkt für mich extrem Leblos.

    Die Missionen sowie das Gameplay wurden sehr eingeschränkt gestaltet -> man kann sich weniger frei mit mehreren Möglichkeiten durch ein Level spielen. Springen ist gar nicht möglich, nur an speziellen Stellen machbar, echt schade!

    Diese Hilfen wie der Fokus oder das durch die Schatten huschen... geht für mich als alter Thief Fan gar nicht klar...


    Wenn ich es abschließend versuche Objektiv zu sehen ist Thief kein schlechtes Spiel... aber auch kein gutes. Für die Fangemeinde nichts ganzes, für nen Mainstream Blockbuster auch nicht. Eidos hat also sowohl im Mainstream und auch in der alten Fan Community wohl keine große Anhängerschaft errungen.
    Zheradon is offline

  11. #31 Reply With Quote
    Lucjusz
    Gast
    Und heute kräht kaum Jemand noch nach dem vierten Teil, wo hingegen die ersten beiden Teile auch heute noch ein leichtes Echo wiedergeben.

    Das fällt mir am meisten auf, vorallem auch über dieses Forum. Ganz ehrlich; da lieber keinen Nachfolger manchmal publizieren als durch einen die letzten Fans zu vergraueln.

  12. #32 Reply With Quote
    Drachentöterin Tesri's Avatar
    Join Date
    Apr 2006
    Location
    Tanzend um den Nächtenbaum, im glänzend Sternen Lustgeschrei, und rufe wild und wie im Traum des roten Mondes Wolf herbei.
    Posts
    4,395
    @ Lucjusz
    Könnte auch einfach daran liegen, dass viele es noch gar nicht gespielt haben. Soweit ich mitbekommen habe, wollten es sich eine menge Leute erst später für günstiger holen - zumindest nicht zum Vollpreis. Der erste Run ist vorbei, der Rest der Interessenten wird wohl erst später peu à peu mitreden können. Und ob die das dann unbedingt hier tun...? Naja, mehr als Mittelmaß scheint es wirklich nicht zu sein, aber das bedeutet noch nicht, es sei schlecht. Ich würd's mir durchaus genehmigen, wenn es denn keine Steam-Bindung hätte. Noch so ein Punkt, weshalb so mancher Abstand von einem Kauf nimmt. Sagt dann ja nix übers Gefallen aus.

    Auch sollte man berücksichtigen, dass die alten Thief-Teile mit dem Stealth-Konzept etwas relativ Neues geschaffen haben und deshalb interessant, neu und spannend waren. Heutzutage ist Stealth aber nichts besonderes mehr, so dass man da schon einige höhere Ansprüche befriedigen muss. Wenn man das Reboot tatsächlich genau so aufgezogen hätte wie die alten Teile: Ich weiß ehrlich gesagt nicht (und ich bezweifle es auch), ob das noch gezündet hätte, außer bei uns alten Rosarote-Brille-Romantikern, die eher nur das Gute sehen und das Schlechte lieber verdrängen.
    [Bild: nrsAdy6ao4KuThief_Sig_Waldf_rst.gif]
    Willkommen in der Welt der Diebe, Bettler und Mörder...
    und wo nicht der Abschaum der Straße die finstersten Schatten wirft.
    --> Thief-Universe.com
    Tesri is offline Last edited by Tesri; 11.10.2014 at 18:36.

  13. #33 Reply With Quote
    General Stone Qel-Droma's Avatar
    Join Date
    Dec 2010
    Location
    Unbekannte-Regionen
    Posts
    3,817
    Während ich die alten 3 Teile immer noch zocke, habe ich mich nur einmal den 4 jetzt gespielt und das sogar mit längerer Unterbrechung, da es mich nicht gepackt hat, ja sogar gelangweilt hatte. Leider gibt es keine wirkliche Motivation für mich, das spiel ein weiteres mal zu Starten, die Story war sehr flach und bot keine Überraschungen, die ach so verschiedene Wege ans Ziel zukommen waren auch nicht der Hit, meistens gab es sogar nur einen Weg. Man hätte lieber ein richtigen Nachfolger Entwickeln sollen, anstatt diesen Reboot, oder zumindest dann wirklich ein richtigen Reboot und nicht so was. Man hat zu krampfhaft versucht was neues, mit altbekannten aus den Vorherigen Spielen zu Entwickeln, nur ging das nach hinten los (zumindest für mich).
    Stone Qel-Droma is offline

  14. #34 Reply With Quote
    Veteran
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    503
    es entwickelt sich alles weiter!
    nur leider nicht alle spiele ) thief 1-2 mit thief 4 zu vergleichen, darf man nicht ! es sind so viele jahre vergangen!
    eigentlich müsste thief 4 den vorgängern meilen weit voraus sein. thief 4 ist zwar ein thief spiel, aber kein nachfolger der 1-2(3) reihe (oder doch ?)!

    genauso trauern wir um gothic !
    DEV DJIN (AK 47) is offline Last edited by DEV DJIN (AK 47); 01.03.2015 at 04:48.

  15. #35 Reply With Quote
    Lucjusz
    Gast
    Quote Originally Posted by DEV DJIN (AK 47) View Post
    es entwickelt sich alles weiter!
    nur leider nicht alle spiele ) thief 1-2 mit thief 4 zu vergleichen, darf man nicht ! es sind so viele jahre vergangen!
    eigentlich müsste thief 4 den vorgängern meilen weit voraus sein. thief 4 ist zwar ein thief spiel, aber kein nachfolger der 1-2(3) reihe (oder doch ?)!

    genauso trauern wir um gothic !
    In Dark Project 1 + 2, konnte man so richtig schön Pläne schmieden. Im zweiten Teil konnte man sogar direkt in der Karte eigene Notizen verfassen. Solche Möglichkeiten braucht man heute garnicht mehr, weil alles sehr stark vorgegeben wird. Mir fehlt das, Spiele wo man wirklich noch nerdig sich Karten gezeichnet hat oder Statistiken erstellen musste. Für mich persönlich sind u.a. auch deswegen die beiden ersten Teile was ganz Besonderes.

    Nun, ich hoffe dass das alles irgendwann wieder zurückkehrt, spätestens wenn eine einheintliche realitätsnahe Grafik in ferner Zukunft gefasst wird und nicht mehr viel Luft nach oben ist. Momentan sind die meisten großen Entwickler und Spieler so verblendet auf Grafik und deren Engine-Entwicklung fixiert, dass viele anderen Dinge einfach weggelassen werden. Es ist zwar schön wenn ein Spiel toll aussieht, jede Blüte einzelnd sich bewegt oder die Figuren immer mehr Animationen im virtuellen Gesicht und Körper kriegen, aber das sollte nicht auf Kosten von der spielerischen Freiheit geschehen. Genau das geschieht allerdings schon seit fast einem Jahrzehnt und Square Enix ist ganz weit oben mit von der Partie.

    Klar sind diese Spiele toll und bieten beste Unterhaltung. Aber man merkt am Wiederspielwert immer wie gut ein Spiel tatsächlich ist. Ich bin der Meinung, dass Spiele, die dem Spieler die Möglichkeit bieten sich selber einzubringen, eher im Gedächnis bleiben. Warum? Weil wir alle irgendwo Egoisten sind und nichts lieber haben als wenn ein Spiel auf uns reagiert, anstelle uns vorgibt was genau wann ich drücken kann oder muss.

    Ich hoffe, dass dieser Trend bald vorbei geht. Falls nicht, freue ich mich dass ich ein Teil dieser Spiele-Steinzeit war, wo man noch Hammer und Meißel benutzen musste.
    Last edited by Lucjusz; 06.03.2015 at 06:55.

  16. #36 Reply With Quote
    Krieger Rabenstein's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Location
    Dämmerstern
    Posts
    458
    Ich fande den Teil 4 ganz gut. Habe ich aber auch im Steam Sale gekauft. Als Vollpreis wäre das nichts gewesen. Aber so nebenbei, ja war Nett.
    Legio IV Astrum Margo
    Rabenstein is offline

  17. #37 Reply With Quote
    Waldläufer Elfenstern's Avatar
    Join Date
    Nov 2010
    Posts
    112
    Zum Anfang war ich auch enttäuscht, hatte da mehr erwartet. Aber Rückblickend war es doch eigentlich ganz gut. Gibt ja auch sonst kaum irgendwelche Spiele in dieser Richtung und ob noch mal ein Thief herauskommt...
    Elfenstern is offline

  18. #38 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    Apr 2012
    Posts
    8
    Thief (2014) gehört verbrannt.
    KsE96 is offline

  19. #39 Reply With Quote
    Moderator Mareju's Avatar
    Join Date
    Mar 2007
    Location
    Cragscleft, Zelle 9, Block 3
    Posts
    5,911
    Quote Originally Posted by KsE96 View Post
    Thief (2014) gehört verbrannt.
    deine meinung ist ja okay, aber kannst du das vielleicht auch begründen?
    Mareju is offline

  20. #40 Reply With Quote
    Es gehört wohl eher umbenannt statt verbrannt


    Begründen sollte man das schon allein an der Tatsache das es weder Gameplay noch Geschichte im Vorfeld aus der Trillogy hat. Lässt sich gut mit Metroid Other M vergleichen. Es hat nur den Namen und ein wenig Optik was daran erinnern sollte.

    Du könntest den Protagonisten, die Stadt ect umbenennen, es würde als eigenes Spiel durchgehen, ohne auch nur an Thief zu erinnern.

    Aber.. muss nach 4 Jahren immernoch über so ein mittelmäßiges Spiel geweint werden?
    Einfach mal Erwartungen unten lassen. So mach ich das jedes Jahr, wenn Spiele mit besonderen Titel angekündigt werden
    Garrett-TMT is offline

Page 2 of 3 « First 123 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •