Seite 1 von 12 123458 ... Letzte »
Ergebnis 1 bis 20 von 240

Neues Foren RPG

  1. #1 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Bastercall
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Dort wo die Hoffnung der Allianz zerbricht
    Beiträge
    2.620
     
    Hätte von den Leuten die sich hier herum treiben jemand Lust auf Foren RPG? Wenn ja bitte hier melden, dann können wir auch hier schon alles Besprechen, wenn den so mindesten drei weitere hinzukommen.

    Ich bin da bei Themen relativ offen. Also schlagt ruhig auch Themen und Sttings vor.

    Bisherige Ergebnisse:
    Zitat Zitat von Bastercall Beitrag anzeigen
    RPG
    Hier wollen wir in Zukunft spannendes, abwechslungsreiches RP betreiben, gerne kannst du bei intresse fast ganz ohne vorherige Rückmeldung mit einsteigen. Natürlich sind die allgemeinen Regeln bezüglich Powerplay, etc. zu beachten. Unsere Welt ist völlig frei erdacht und ist bis auf wenige Ausnahmen noch völlig unentfalltet, gerne kann man auch Anregungen und Idee einfach posten. Jedoch sind uns neue Mitspieler auch ziemlich wichtig.


    Nützliche Links:
    RPG-Absprache

    Kreaturen, Figuren und Gegner:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)

    Diener des Kaiserreiches:

    Orakel
    Sie werden schon früh als Kleinkind im Alter von etwa 4 Jahren von Hohepriestern von ihren Familien getrennt, um fortan ein Leben in den Tempeln zu beginnen. Dort werden sie neben dem Ungang mit der Blindheit auch einiges an Alltagswissen gelehrt. Vorallem liegt aber der Schwerpunkt auf dem Unterrichten der Götterlehren und ihren besonderen Fähigkeiten, welche beständig durch Anwendung ausgebaut werden. Nur selten ist es den Familien gestattet, ihre Kinder zu besuchen, da diese unter strenger Obhut durch die Priester aufwachsen. Nach dem Weiheritual im Alter von etwa 10-12 Jahren verlagert sich der Unterrichtsschwerpunkt auf Rituale, welche den Geist reinigen. Die Jungen und Mädchen verbleiben dann fortan in den Tempeln und üben sich meist in diesen Dingen, bis ihre Zeit gekommen ist. Ihnen ist nicht gestattet, für einfache Zwecke (Freunde besuchen etc) den Tempel zu verlassen, um ihren Geist rein zu halten.

    Das Berühren eines Orakels wird mit Todesstrafe geahndet.

    Es gibt diverse Verbote, an welche sie sich halten müssen: Eheverbot, Verbot des Geschlechtsverkehrs, Schweigegelübte (in gewissen Räumem des Tempels), Armheitsgelübte

    Besondere Merkmale: Glänzend silberne Haare, von Geburt an blind, zumeist in einfachen weissen Roben gekleidet.



    Hohepriester
    Man beginnt als einfacher Akolyth seine Ausbildung, ist aber dennoch frei diese zu wählen. Neben dem kirchlich relevanten Wissen, wie z.b. Lehren der Götter oder auch diverse Rituale werden die Hohepriester auch in der Kunst des Heilens unterrichtet. Zwar können sie nicht mit Medicusen konkurrieren, aber dennoch reichen diese Künste normalerweiße aus, um größere einfache Verwundungen zu heilen. Natürlich müssen auch sie sich diversen Prüfungen und dem Weiheritual durch die Götter unterziehen. Ihnen ist es allerdings gestattet auch die Tempel zu verlassen und unter einer gewissen Schutz durch zwei Paladine sich durch die Stadt zu bewegen.

    Verbote: Schweigegelübte, Armmutsgelübte



    Paladine
    Oft werden sie von einfachen Leuten als heilige Krieger angesehen, was in der Hinsicht stimmt, da sie ebenfalls den Göttern geweiht sind. Ihre Ausbildung umfasst neben den einfachen Lehren auch das Wissen der Nettiquette und den Umgang mit Hohepriestern/Orakeln. Paladine werden für den Kampf trainiert, nicht selten in der Kooperation mit den Kasernen/Kampfschulen der jeweiligen Stadt. Auch werden sie gelehrt, möglichst wenig zu töten und ihren Kampfesrausch im Zaum zu halten. Paladine sind in der Regel von großer Selbst- und Körperbeherrschung geprägt, was sie umso gefährlicher im Kampf macht. Bevor man eine Ausbildung zum Paladin beginnt, muss man in der Regel einige Aufnahmeprüfungen durchlaufen, welche den Bewerber auf harte körperliche und auch geistige Proben stellen. Nach der auch hier nötigen Weihe führen sie in der Regel Aufträge im Namen der Hohepriester und ganz selten auch der Orakel aus und bewachen die Tempel. Desweiteren begleiten sie die Hohepriester oder auch das Orakel, wenn diese den Tempel verlassen.

    Verbote: Keine


    Magier werde ich mir bis heut abend überlegen. Hätte da schon eins, zwei Ideen. Soll ich da noch was zum Weiheritual oder Kriegerausbildung schreiben? Letztere findet halt in Kasernen/Kampfschulen statt.



    Charaktere:


    Karte der Welt und des Kaiserreiches:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Bastercall ist offline Geändert von Bastercall (13.01.2015 um 09:15 Uhr)

  2. #2 Zitieren
    Auserwählter Avatar von Rasha
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    bei Adanos gleich rechts
    Beiträge
    6.624
     
    Ja

    Ich hab ne Vorliebe für Fantasy-RPGs.
    Rasha ist offline

  3. #3 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Bastercall
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Dort wo die Hoffnung der Allianz zerbricht
    Beiträge
    2.620
     
    Zitat Zitat von Rasha Beitrag anzeigen
    Ja

    Ich hab ne Vorliebe für Fantasy-RPGs.
    Ich habe mit überhaupt niemanden mehr gerchnet

    Gerne, schon Idee?

    Vielleicht können wir wenigstens 2-3 andere Mitspieler begeistern
    Bastercall ist offline

  4. #4 Zitieren
    Mies drauf  Avatar von Mr Sulak
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Somewhere, over the rainbow...
    Beiträge
    1.234
     
    Ich will nicht altklug klingen, aber:

    Bei WoP stehen Euch bereits jetzt sehr detaillierte und ausgefeilte Foren-RPs zur Verfügung, etwa im Gothic- oder dem DSA-Teil. (Gerade ersteres hat schon einiges mitgemacht und sogar so etwas wie einen Skill-Tree entwickelt, wenn ich das richtig mitbekommen habe.) Auch in den anderen Unterforen bin ich mir ziemlich sicher, das Thema Foren-RP schon immer wieder gesehen zu haben.

    Insofern... vielleicht könntet ihr euch dort mal umschauen, und womöglich findet ihr da schon etwas Interessantes? Ich bezweifle nämlich offen gesagt, dass ihr noch viel mehr Leute finden werdet, die daran interessiert sind. (Ich wäre z.B. einer, aber von der Zeit her habe ich absolut keine Chance, da etwas Vernünftiges aufzubauen.)
    Mr Sulak ist offline

  5. #5 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Bastercall
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Dort wo die Hoffnung der Allianz zerbricht
    Beiträge
    2.620
     
    Zitat Zitat von Al Fifino Beitrag anzeigen
    Ich will nicht altklug klingen, aber:

    Bei WoP stehen Euch bereits jetzt sehr detaillierte und ausgefeilte Foren-RPs zur Verfügung, etwa im Gothic- oder dem DSA-Teil. (Gerade ersteres hat schon einiges mitgemacht und sogar so etwas wie einen Skill-Tree entwickelt, wenn ich das richtig mitbekommen habe.) Auch in den anderen Unterforen bin ich mir ziemlich sicher, das Thema Foren-RP schon immer wieder gesehen zu haben.

    Insofern... vielleicht könntet ihr euch dort mal umschauen, und womöglich findet ihr da schon etwas Interessantes? Ich bezweifle nämlich offen gesagt, dass ihr noch viel mehr Leute finden werdet, die daran interessiert sind. (Ich wäre z.B. einer, aber von der Zeit her habe ich absolut keine Chance, da etwas Vernünftiges aufzubauen.)
    Du klingst nicht altklug

    Ja aber das genau will ich nicht, ich will keinen Skill Baum etc., zumal ich die meisten Spiele nichtmal angespielt habe.

    Ich mach schon beim Star Wars RP mit, aber ich will mehr
    Bastercall ist offline

  6. #6 Zitieren
    Veteran Avatar von Qahir
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Tatooine
    Beiträge
    664
     
    Ich bin mir nicht sicher, ob der Thread hier schon tot ist, aber trotzdem:

    Ich hätte auch Interesse. Ich hab zwar noch nie selber bei einem RPG mitgemacht, nur mitgelesen, aber probieren würde ich es gerne mal. Thema bin ich offen, wenn ich mich entscheiden müsste wohl Fantasy.
    Vorteil hier wäre, dass man unabhängig von speziellen Foren-Themen wäre.
    Ich kann zwar nicht garantieren immer Zeit zu haben, aber grundsätzlich könnte man sich ja mal darüber unterhalten, was die Einzelnen an Erwartungen mitbringen.



    Qahir
    Qahir ist offline

  7. #7 Zitieren
    Auserwählter Avatar von Rasha
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    bei Adanos gleich rechts
    Beiträge
    6.624
     
    Grundsätzlich hätte ich ne Idee - aber bin davon ausgegangen, dass ich wohl nen Foren-rpg erstelle.

    Und zwar wäre die Idee, das ein nicht benannter Kontinent von bösen höheren Mächten bedroht ist (wie einfallsreich xD). Allerdings würde halt das Charplay im Vordergrund stehen, mein Char sollte in der Idee eines der acht Orakel sein (Also Leute die von den Göttern erwählt wurden und besondere Kennzeichen tragen/in die Zukunft sehen können (und diese auch wahrhaftig vorhersagen)/blind sind) und eventuell den eigentlichen Helden helfen, die SAche da zu bereinigen. Die Orakel hätten in der Welt dann aber halt großen Einfluss/sehr hohe Beachtung.
    Rasha ist offline

  8. #8 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Bastercall
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Dort wo die Hoffnung der Allianz zerbricht
    Beiträge
    2.620
     
    Zitat Zitat von Rasha Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich hätte ich ne Idee - aber bin davon ausgegangen, dass ich wohl nen Foren-rpg erstelle.

    Und zwar wäre die Idee, das ein nicht benannter Kontinent von bösen höheren Mächten bedroht ist (wie einfallsreich xD). Allerdings würde halt das Charplay im Vordergrund stehen, mein Char sollte in der Idee eines der acht Orakel sein (Also Leute die von den Göttern erwählt wurden und besondere Kennzeichen tragen/in die Zukunft sehen können (und diese auch wahrhaftig vorhersagen)/blind sind) und eventuell den eigentlichen Helden helfen, die SAche da zu bereinigen. Die Orakel hätten in der Welt dann aber halt großen Einfluss/sehr hohe Beachtung.
    Soll wert auch Char Entwicklung oder auf Weltebtwicklug gelegt werden, vielleicht entwickeln wir daraus dann die Welt. Bzw. soll ein Spielleiter die spielebdeb dabb und wann in die ruchtige Richtung stoßen oder soll sich alles selbst finden?
    Bastercall ist offline

  9. #9 Zitieren
    Veteran Avatar von Qahir
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Tatooine
    Beiträge
    664
     
    Zitat Zitat von Bastercall Beitrag anzeigen
    Soll wert auch Char Entwicklung oder auf Weltebtwicklug gelegt werden, vielleicht entwickeln wir daraus dann die Welt. Bzw. soll ein Spielleiter die spielebdeb dabb und wann in die ruchtige Richtung stoßen oder soll sich alles selbst finden?
    hui, könnte hier doch noch was zustande kommen? Wenn ja, dann würde ich vorschlagen 1-2 Wochen Ideen über Art, Thema, Fokus usw zu sammeln, sie hier (oder in nem extra Thread, ganz wie ihr wollt) zu posten und darüber zu diskutieren, bevor wir richtig loslegen. Ich habe nämlich noch gar nicht groß weitergedacht, da es ja sehr fraglich war, ob sich überhaupt wer findet.
    Qahir ist offline

  10. #10 Zitieren
    Auserwählter Avatar von Rasha
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    bei Adanos gleich rechts
    Beiträge
    6.624
     
    Zitat Zitat von Bastercall Beitrag anzeigen
    Soll wert auch Char Entwicklung oder auf Weltebtwicklug gelegt werden, vielleicht entwickeln wir daraus dann die Welt. Bzw. soll ein Spielleiter die spielebdeb dabb und wann in die ruchtige Richtung stoßen oder soll sich alles selbst finden?
    Naja sowas grobes hätte ich im Kopf - zumindest sollte es ein Kontinent mit mehreren Gebieten sein. Religion natürlich einige Götter, mit Kaiser und Königen. Ich würde nicht so viel entwickeln, nur halt die Grundregeln vorgeben. Wenn ich sehe, wie Foren-rpgs teilweiße geplant wurden, habe ich schon in der Planung meist keine Lust mehr weils zu lang dauert.

    Der Wert sollte daher vielleicht auch mehr auf den Chars liegen.

    Zitat Zitat von Qahir Beitrag anzeigen
    hui, könnte hier doch noch was zustande kommen? Wenn ja, dann würde ich vorschlagen 1-2 Wochen Ideen über Art, Thema, Fokus usw zu sammeln, sie hier (oder in nem extra Thread, ganz wie ihr wollt) zu posten und darüber zu diskutieren, bevor wir richtig loslegen. Ich habe nämlich noch gar nicht groß weitergedacht, da es ja sehr fraglich war, ob sich überhaupt wer findet.
    Nicht schlecht die Idee
    Rasha ist offline

  11. #11 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Bastercall
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Dort wo die Hoffnung der Allianz zerbricht
    Beiträge
    2.620
     
    Zitat Zitat von Rasha Beitrag anzeigen
    Naja sowas grobes hätte ich im Kopf - zumindest sollte es ein Kontinent mit mehreren Gebieten sein. Religion natürlich einige Götter, mit Kaiser und Königen.


    Hau mal deinen Vorschlag raus.
    Bastercall ist offline

  12. #12 Zitieren
    Auserwählter Avatar von Rasha
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    bei Adanos gleich rechts
    Beiträge
    6.624
     
    Ich schreib die nächsten Tage mal was zusammen, bisher sinds eher mhmm Fetzen :P
    Rasha ist offline

  13. #13 Zitieren
    Veteran Avatar von Qahir
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Tatooine
    Beiträge
    664
     
    Also grundsätzlich sollten wir uns folgende Fragen stellen:

    Welche Grundausrichtung soll die Welt haben?

    - 1. Magie, Monster, Dämonen, Götter, Fabelwesen, Rassen stehen im Zentrum

    - 2. Magie, Rassen, Götter etc. sind sehr wichtig, aber eher unbestimmt und eher im Hintergrund agierend (Magie) z.B. wie in Mittelerde

    - 3. Obiges spielt eine untergeordnete Rolle, wie z.B. bei das Lied von Eis und Feuer.


    Wie wird die Rollenverteilung?

    - schreibt jeder über Einzelkämpfer

    - nimmt sich jeder ein Volk/Reich und schreibt sozusagen gegen oder mit den anderen
    -> also als würde einer über die Starks schreiben, einer über Lennisters etc. und man sich vorher auf ein übergeordnetes Problem einigen und jeder überlegt sich für seine Leute eine Herangehensweise und die anderen können/müssen darauf reagieren

    - komplett frei, was auch immer einem einfällt


    Realismus der Personen?

    - sind die Personen die absoluten Helden, die im Alleingang ganze Horden bezwingen können

    - eher normale Personen mit besonderen (oder auch nicht) Fähigkeiten

    Qahir ist offline

  14. #14 Zitieren
    Auserwählter Avatar von Rasha
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    bei Adanos gleich rechts
    Beiträge
    6.624
     
    Naja den groben Grundriss meines Chars hab ich schon gegeben und den mag ich halt auch so spielen - weil mir halt die Idee gefällt. Ich schreib aber nachher mehr dazu, da ich jetzt zur Arbeit muss.
    Rasha ist offline

  15. #15 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Bastercall
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Dort wo die Hoffnung der Allianz zerbricht
    Beiträge
    2.620
     
    Also Fraktionen gegeneinander zu spielen wird irgendwann langweilig. Ich will einen Char entwickeln. Politik sollte da eine nebenrolle spielen.
    Bastercall ist offline

  16. #16 Zitieren
    Auserwählter Avatar von Rasha
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    bei Adanos gleich rechts
    Beiträge
    6.624
     
    @über mir: Stimme ich zu..

    So des ganze mal in Kurzform. Heute abend formuliere ichs aus, da Zeitdruck:

    Götter: Es ist bekannt, dass Götter existieren und es wird an sie geglaubt.

    Religion: Neben den Orakeln, existieren noch Hohepriester und Paladine. Die Hohepriester halten Gottesdienste ab (da zeigt sich aber sehr selten ein Orakel). Die paladine bewachen die heiligen Tempel. Orakel sind von Göttern erwählt worden und werden in der Regel von der Außenwelt abgeschirmt, um ihren reinen Geist zu erhalten.

    Die Orakel werden blind und mit silbernen Haaren geboren (Erkennungsmerkmale, das hat kein anderer in dieser Kombi) und es sind immer nur 8. Sie sagen Ereignise voraus, welche auch genauso eintreffen - sofern nix dagegen unternommen wird. Aufgrund ihrer Verbindung zu den Göttern (man könnte darüber streiten, wegen göttlicher funke) sind sie sehr sehr geachtet und respektiert. Ihren Worten wird i.d.r. Gehör geschenkt. Mögliche Arten, wie sie Visionen bekommen:

    - Über Berührung Mensch/Gegenstand (dann würde auf das Anfassen eines Orakels die Todesstrafe stehn, welche auch ausgeführt wird, sofern es nicht versehentlich war - liegt in der Entscheidung des Paladins)

    - Über einen Fokus (persönliche Gegenstände)

    - Einfach so (die einfache Variante, aber auch die am schwersten zu Spielende. Die Ereignisse müssten zufällig improvisiert werden.)

    Ich persönlich würd ja das Erste vorziehen..

    Die Paladine werden für den Dienst im Rahmen der Götter ausgebildet und ihre Aufgabe ist es, den Tempel und vorallem das Orakel zu schützen. Ein Paladin würde ein Orakel oder Hohepriester nie alleine ziehen lassen.

    Magie: Runenmagie. Sie sollte im RPG vorkommen, aber dennoch selten bzw mystisch sein. Es gibt spezielle Schulen, welche aber nur die begabtesten annehmen. Zaubersprüche gibt es nicht.

    Politik: Es gibt einen Kaiser, und das Kaiserreich ist in mehrere Herzogtümer unterteilt. In jeder Hauptstadt befindet sich außerdem ein heiliger Tempel.


    zu den Helden: Ihr solltet schon etwas besonderes dabei haben, was euch für die Aufgabe qualifiziert, Überchars sind nicht gesucht. Der Schwerpunkt liegt natürlich auf der Entwicklung während des RPGs



    Das sind so meine Gedanken in Kurzform.
    Rasha ist offline

  17. #17 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Bastercall
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Dort wo die Hoffnung der Allianz zerbricht
    Beiträge
    2.620
     
    Hört sich spannend an.

    Was soll den das Ziel sein?
    Bastercall ist offline

  18. #18 Zitieren
    Auserwählter Avatar von Rasha
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    bei Adanos gleich rechts
    Beiträge
    6.624
     
    Na die alte Kamelle - Böse verkloppen und Friede,Freude, Eierkuchen

    Nein, ich denke man könnte es sich zum Ziel setzen, irgendwie den Einfluss eines bösen Gottes aufzuhalten. Sollen ja mehrere Götter sein.

    Was ich persönlich ideal finden würde, falls wir das übernehmen, ist, wenn jemand einen Paladin spielt, der halt dem Tempel zugeteilt ist wo auch mein Char sich drin aufhält (Hauptstadt des Kaiserreiches :P ) und die zwei ev. noch gut befreundet wären (vielleicht seit Kindheit, wobei das beim Orakel etwas schwieriger werden würde)
    Rasha ist offline Geändert von Rasha (21.10.2014 um 16:14 Uhr)

  19. #19 Zitieren
    Veteran Avatar von Qahir
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Tatooine
    Beiträge
    664
     
    Hört sich gut an. Ich hätte aber noch ein paar Vorschläge dazu:

    Visionen:
    - ich bin auch am ehesten für Variante 1 mit berühren. Vor allem sollte es nicht so sein, dass die Orakel jederzeit eine Vision haben können, worüber sie gerade wollen.

    Sie sagen Ereignise voraus, welche auch genauso eintreffen - sofern nix dagegen unternommen wird
    - "genauso" gefällt mir nicht besonders. 1. weiß ich nicht gerne schon vorher, was genau passieren könnte, wenn X nicht getan wird. Und vor allem wie definiert man "etwas dagegen tun". Nicht zu handeln kann manchmal auch richtig sein..
    -> ich wäre eher dafür, dass sie eine 'mögliche' Zukunft voraussagen können.
    - oder sie sagen nicht direkt die Zukunft voraus, sondern vielmehr Weissagungen der Götter und ähnliches. Dass sie also Eingebungen haben und diese vielleicht auch erst Interpretieren müssen. Man kann dabei immer noch beibehalten, dass sie nur in bestimmten Situationen Eingebungen haben (bspw. bei Berührungen)
    Diese Variante böte mehr Freiraum. So könnten Eingebungen von konkurrierenden Göttern stammen, absichtlich/unbeabsichtigt falsch interpretieret werden usw.

    Versteht ihr, worauf ich hinaus will? Ich finde, dass genaue Zukunftsvoraussagen zu viel vornewegnehmen. Man weiß genau: die ganze restliche Geschichte wird jetzt mehr oder weniger direkt versucht dieses Event abzuwenden. Wendungen kann man nur noch im Detail einbauen.
    Wenn es ein wenig mehr wie beim Orakel von Delphi läuft könnte man mehr reinbasteln, finde ich.
    Was meint ihr?

    Wie stellst du dir Runenmagie vor? Da kenn ich mich nicht so besonders aus.

    Wie steht's mit verschiedenen Rassen, Monstern, Dämonen etc.? Oder lieber nur Menschen?

    Qahir ist offline

  20. #20 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Bastercall
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Dort wo die Hoffnung der Allianz zerbricht
    Beiträge
    2.620
     
    Zitat Zitat von Rasha Beitrag anzeigen
    Na die alte Kamelle - Böse verkloppen und Friede,Freude, Eierkuchen

    Nein, ich denke man könnte es sich zum Ziel setzen, irgendwie den Einfluss eines bösen Gottes aufzuhalten. Sollen ja mehrere Götter sein.

    Was ich persönlich ideal finden würde, falls wir das übernehmen, ist, wenn jemand einen Paladin spielt, der halt dem Tempel zugeteilt ist wo auch mein Char sich drin aufhält (Hauptstadt des Kaiserreiches :P ) und die zwei ev. noch gut befreundet wären (vielleicht seit Kindheit, wobei das beim Orakel etwas schwieriger werden würde)
    Was mir zu deinem Ansatz in den Sinn kommt ist, warum nicht zwei Königreiche/Kaiserreiche, mit unterschiedlichen Glaubensansätze, welche sich bekriegen und in diesem Chaos wird dann versucht den Antragonisten zu besiegen.
    Bastercall ist offline

Seite 1 von 12 123458 ... Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •