Page 5 of 10 « First 123456789 ... Last »
Results 81 to 100 of 190

DC-Serie Arrow

  1. #81 Reply With Quote
    Rock and Troll
    Gast
    Quote Originally Posted by Takeda Shingen View Post
    Hab was ziemlich cooles gefunden, so wie es aussieht brauch Stephen Amell kein Stuntdouble
    Die Serie hat ja durchaus ihre Probleme, aber mangelnder Einsatz seitens Stephen Amell gehört definitiv nicht dazu.

  2. #82 Reply With Quote
    on the road again  Wolf's Avatar
    Join Date
    Nov 2006
    Posts
    6,091
    Quote Originally Posted by Takeda Shingen View Post
    Hab was ziemlich cooles gefunden, so wie es aussieht brauch Stephen Amell kein Stuntdouble
    Und wo kann ich das jetzt auch machen ?
    Wolf is offline

  3. #83 Reply With Quote
    Abenteurer The Dark Knight's Avatar
    Join Date
    Apr 2007
    Location
    Gotham City
    Posts
    67
    Schaut eigentlich noch wer?
    Von der 3. Staffel gibt es mittlerweile ja auch 7 Folgen.
    Nächste Woche werden zwei Crossover Folgen von Arrow und Flash ausgestrahlt.

    Hier die Trailer dazu:
    https://www.youtube.com/watch?v=ndvE...A&spfreload=10

    https://www.youtube.com/watch?v=5Nqy...w&spfreload=10

    Sieht schon mal ganz gut aus
    Die Series Flash ist besser als ich erwartet habe, auch wenn mir der Schauspieler von Barry Allen nicht so gefällt.
    The Dark Knight is offline Last edited by The Dark Knight; 27.11.2014 at 13:00.

  4. #84 Reply With Quote
    ... incoming ... DK107's Avatar
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    11,312
    Ich müsste beide mal weiterschauen. Hab bloß momentan keine Zeit und auch Lust darauf viele Serien auf Englisch zu sehen. Müsste eigentlich auch mal Gotham anfangen und Agents of Shield die zweite Staffel beginnen.
    DK107 is offline

  5. #85 Reply With Quote
    Halbgott Takeda Shingen's Avatar
    Join Date
    Sep 2006
    Location
    Provinz: Kai
    Posts
    9,185
    Die neuen Crossover Folgen mit Flash waren ziemlich geil!
    Schnell wie der Wind || Stark wie das Feuer
    Standhaft wie der Berg || Verschwiegen wie der Hain
    Takeda Shingen is offline

  6. #86 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    Dec 2014
    Posts
    75
    Hab die Serie nach der ersten Staffel nicht weiter verfolgt, da ich keine Zeit mehr hatte.
    Aber jetzt in der Winterzeit werde ich denke ich die 2 Staffel anfangen. Hoffentlich ist sie genauso gut, wenn nicht besser als die erste

    Was haltet ihr von der Flash-Serie? werde sie denk ich auch mal Anfangen, wenn sie was taugt
    SimonS is offline

  7. #87 Reply With Quote
    Schwertmeister Drachentöter's Avatar
    Join Date
    Apr 2012
    Posts
    786
    Quote Originally Posted by SimonS View Post
    Hab die Serie nach der ersten Staffel nicht weiter verfolgt, da ich keine Zeit mehr hatte.
    Aber jetzt in der Winterzeit werde ich denke ich die 2 Staffel anfangen. Hoffentlich ist sie genauso gut, wenn nicht besser als die erste

    Was haltet ihr von der Flash-Serie? werde sie denk ich auch mal Anfangen, wenn sie was taugt
    Die zweite Staffel ist wesentlich besser als die Erste. Ich fande den Hauptbösewicht und die Flashbacks gelunger als in der ersten Staffel, auch wenn ich zugegebener Maßen die Serie hauptsächlich für ihre Actionszenen schaue. Die Flashserie ist auch sehr und auch wenn man sie einzeln versteht, würde ich fast empfehlen, die Serie erst mit der 3. Staffel Arrow anzufangen (wegen Crossoverfolgen) und dabei immer abwechselnd eine Folge Flash und eine Folge Arrow zu schauen.

    Der Anfang der 3. Staffel von Arrow hat mir ja nicht so gut gefallen, aber die letzten beiden Folgen waren wieder richtig gut.
    Drachentöter is offline

  8. #88 Reply With Quote
    Hero Nincompoop's Avatar
    Join Date
    Aug 2006
    Location
    Heute hier, morgen dort
    Posts
    5,977
    Finde auch, dass Arrow stetig besser wird. Die erste Staffel war halbwegs unterhalten aber auch komplett unsinnig, mit Staffel zwei bekam die Serie etwas mehr Substanz und Staffel drei knüpft da gut an. Ray Palmer finde ich ziemlich cool, richtig schön offensiver Geschäftsmann.
    Mal schauen, was sie noch mit dem vorhaben.
    The Flash fängt besser an als Arrow damals, da es nicht dieses moralische kauderwelsch beinhaltet. Die Charaktere sind sympathisch (und ihr Handeln deutlich nachvollziehbarer als in Arrow) und man wird die ganze Zeit vom Myterium um den Olsen Wells begleitet, was das ganze interessant macht. Ich finde nur, dass Barry viel zu sorglos mit seinen Fähigkeiten umgeht und das Potenzial nicht gut ausschöpft (er könnte ein ganzes Bücherregal in wenigen Minuten durchlesen und innerhalb einer Stunde auswendig lernen), aber das würde ihn wahrscheinlich auch viel zu stark machen.
    Die Crossover-Folgen in Central City gefielen mir soweit sehr gut. Die Folge mit dem Boomerang-Heinzel in Starlight-City nicht so (jemand mit Superkräften eignet sich imo einfach nicht gut als Sidekick für jemanden ohne).
    Nincompoop is offline

  9. #89 Reply With Quote
    Deus thefilth's Avatar
    Join Date
    Apr 2010
    Location
    Hängematte
    Posts
    12,813
    Also mir gefällt Flash weniger als Arrow. Iris ist einfach nur nervig. Die Motivation Barry's, seinen Vater zu befreien hat schon so etwas mümmelig-nölendes und wirkt so, als würde man extra etwas möglichst emotionales suchen, da die Motivation Hunderte von Menschen zu retten anscheinend zu einfach ist. Und dass keinem - außer Oliver - Wells' etwas seltsame Anwandlungen ("The Flash is my most important invention") auffallen, ist dann natürlich doof.
    Die Serie selber ist natürlich nicht schlecht, sogar gut. Am Anfang etwas zu statisch, jetzt beginnt sich Central City aber mit Superhelden und -schurken zu füllen, was dem ganzen endlich die nötige Spannung gibt. Wenn nur diese nervige Story zwischen Allen und Iris nicht wäre, dann... na egal.
    Arrow's zweite Staffel fand ich klasse, vor allem weil mir Deathstroke als Charakter gefällt - und seine Maske natürlich. Die dritte Staffel hat für mich allerdings schwach begonnen,
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    zum einen stirbt mein Lieblingscharakter (Sara) in der zweiten / dritten Folge und ihre nervige Schwester soll ihre Rolle übernehmen; zum anderen wird Partygirl Thea zur Martial-Arts-Expertin.

    Der Cliffhanger in der letzten Folge vorm Mid-Season-Break treibt die Spannung jetzt aber doch wiederum hoch - sollte aber nicht etwas vorhersehbar unvorhersehbares passieren, wären in einer Staffel zwei der drei interessantesten Charaktere außerhalb des Gefängnisses gestorben, was doch meiner Affinität zur Serie schaden könnte
    thefilth is offline

  10. #90 Reply With Quote
    Hero Nincompoop's Avatar
    Join Date
    Aug 2006
    Location
    Heute hier, morgen dort
    Posts
    5,977
    Quote Originally Posted by thefilth View Post
    Also mir gefällt Flash weniger als Arrow. Iris ist einfach nur nervig. Die Motivation Barry's, seinen Vater zu befreien hat schon so etwas mümmelig-nölendes und wirkt so, als würde man extra etwas möglichst emotionales suchen, da die Motivation Hunderte von Menschen zu retten anscheinend zu einfach ist. Und dass keinem - außer Oliver - Wells' etwas seltsame Anwandlungen ("The Flash is my most important invention") auffallen, ist dann natürlich doof.
    Ich denke das dient eher dazu, einen greifbaren Gegenspieler zu haben. Wells ist zwar da, aber man weiß eben nicht genau, was es nun mit ihm auf sich hat. Womöglich hat er am Ende sogar doch etwas Gutes im Sinne (auch wenn ich das bezweifle).
    Iris gefällt mir so halb. Eigentlich würde ich dir wohl zustimmen, aber ich muss bei ihr immer an den Streamer Sirhcez denken (), das überschattet ihre Szenen immer komplett.

    Finde "Arrow" zur Zeit auch etwas besser, obwohl ich den lockereren Ton in "The Flash" bevorzuge. Wenn ich aber an die erste Arrow Staffel zurückdenke, so hat "The Flash" doch einen deutlich besseren Einstieg.
    Nincompoop is offline

  11. #91 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    Dec 2014
    Posts
    75
    Quote Originally Posted by Drachentöter View Post
    Die zweite Staffel ist wesentlich besser als die Erste. Ich fande den Hauptbösewicht und die Flashbacks gelunger als in der ersten Staffel, auch wenn ich zugegebener Maßen die Serie hauptsächlich für ihre Actionszenen schaue. Die Flashserie ist auch sehr und auch wenn man sie einzeln versteht, würde ich fast empfehlen, die Serie erst mit der 3. Staffel Arrow anzufangen (wegen Crossoverfolgen) und dabei immer abwechselnd eine Folge Flash und eine Folge Arrow zu schauen. ...
    Dann werde ich wohl Flash erst später anfangen....
    Habe mitlerweile von der 2 Staffel die ersten beiden Folge gesehen und finde sie echt nice Vorallem hat Michael Jai White einen Auftritt, der in "Blood and Bone" und anderen Kampfsportfilmen sein Talent gezeigt hat
    Bisher gefällt mir die Staffel sehr gut, auch die Flashbacks wieder zur Insel sind sehr gut gesetzt.
    SimonS is offline

  12. #92 Reply With Quote
    Deus Dukemon's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    Tevinter
    Posts
    13,797
    Ich mochte Thea von anfang an nicht. Sie ist so eine heuchlerische und naive gebräunte Blondine dass es weh tut. Irgendwie erinnert sie mich an Elena aus Vampire Dairies. :s Da mag ich Iris ja noch lieber, und die kann ich nicht leiden weil sie bisher nur am schwärmen war und nur weil einmal es nicht so rund lief bricht auf einmal ihre kleine Welt zusammen. Naja, Arrows glanz Momente hat er für mich nur, wenn Barry dabei ist. ^^

    John Barrowman erinnert mich aber jedesmal an Julian McMahon, allerdings hatte Cole Turner/Balthazar mehr Charm.
    Dukemon is offline Last edited by Dukemon; 22.03.2015 at 23:52.

  13. #93 Reply With Quote
    Mythos
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    8,712
    OT:

    Quote Originally Posted by Dukemon View Post
    John Barrowman erinnert mich aber jedesmal an Julian McMahon, allerdings hatte Cole Turner/Balthazar mehr Charm.
    Lol,

    Julian McMahon bzw. Cole Turner/Balthazar war auch der einzige Grund diese Teenie-Mädchenserie, voller selbstverliebter Hauptdarstellerinnen, zu gucken. Er hat in Staffel 3 Charmed eine (oberflächliche) Tiefe und Charisma verliehen, welche sie nie wieder erlangen sollte.

    Gerüchten zufolge waren die, ab Staffel 4 als Co-Producer tätigen, Alyssa Milano & Holly Marie Combs überhaupt nicht damit glücklich, dass Julian McMahon, als Nebendarsteller, derart viele Fans hatte. Die beiden Damen konnten es nämlich nicht ab, wenn anderen Darsteller ihnen die 'Show stahlen'.
    Zudem hatte er während Staffel 3/4 noch eine Affäre mit Shannen Doherty, mit welcher Alyssa Milano aufs Kriegsfuß stand, und welche die beiden Damen bereits erfolgreich mit Ende der 3 Staffel aus der Serie vertrieben hatten. Ebenso war er angeblich in Alyssa Milano & Holly Marie Combs Augen zu alt für einen 'Romanze-Charakter' der Charmed-Schwestern, da die Zielgruppe eben junge Mädchen darstellte und die Schwestern deshalb 'jugendliche Lover' Daten sollten (Sehen wir davon ab, dass die beiden Damen auch nicht mehr 'junge Küken' waren).

    Wenn man diese Gerüchte für bare Münze nimmt, macht es durchaus Sinn warum Julian McMahons Rolle mit Staffel 4 völlig den Bach runter ging (Die 'Quelle' war einfach nur ein schlechtes CopyPaste von Balthazar - und natürlich wurde er dann erfolgreich gekillt), dann, aufgrund Angst vor fehlenden Einschaltquoten, kurzzeitig wiederbelebt wurde, nur um Cole anschließend in Staffel 5 endgültig als Charakter zu zerstören. Nicht nur dass er als Maniac endete, die ganze Romanze mit Phoebie wurde damit abgetan, dass sie ihn sowieso nie wirklich geliebt hatte. Auf dieser Art und Weise konnten die Producer/ Hauptdarstellerinnen sicher gehen, dass jeder Cole nur noch hasste, und diesmal niemand ihn zurück haben wollte.



    Letztendlich war Julian McMahon bei Nip/Tuck besser aufgehoben.
    maekk03 is offline Last edited by maekk03; 29.03.2015 at 01:51.

  14. #94 Reply With Quote
    Бог FlashX's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    R'lyeh
    Posts
    12,024
    Ich hab vorgestern Abend die erste Staffel begonnen und bereits 12 der 23 Folgen hinter mir

    Spannende Serie, wobei sie mittlerweile immer weniger motiviert. Oliver Queen ist nervig, die Story will nicht so richtig vorankommen (was ist denn nun mit dem Buch?) und besonders die Action ist sehr vorhersehbar. Jemand hebt eine Waffe und will jemanden erschießen? Kein Problem, plötzlich fliegt ein Pfeil durchs Bild und die Waffe ist weg.
    Etwas wirklich Großartiges ist seit dem Auftritt von Black Archer auch nicht mehr passiert. Hoffentlich kommt bald wieder ein wenig Spannung auf.
    Die Vergangenheitsszenen sind mittlerweile auch nicht mehr so toll. Während man am Anfang größere Einblicke bekam und ein Bezug zur Gegenwart vorhanden war, werden nun völlig willkürlich 1-minütige Clips eingeworfen, die kaum etwas aussagen. Hätte man besser lösen können.
    ~ That is not dead which can eternal lie
    ~ And with strange aeons even death may die

    We shall swim out to that brooding reef in the sea and dive down through black abysses to Cyclopean and many-columned Y'ha-nthlei,
    and in that lair of the Deep Ones we shall dwell amidst wonder and glory for ever.
    FlashX is online now

  15. #95 Reply With Quote
    Deus Dukemon's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    Tevinter
    Posts
    13,797
    @maekk03: Ich weiß nur dass Milano Doherty vertrieben hat. Die beiden konnten sich nicht ausstehen.
    Das ging so weit, dass Doherty nicht mal mehr wollte, dass sie in Rückblenden gezeigt wird.

    Dass man Cole versucht hat abzusägen war deutlich zu sehen. Constance Burge und Bard Kern hatten da einen tollen Weg gefunden die Geschichte interessant zu gestalten. Ab mitte der vierten Staffel machte sein Cole eine Kehrtwende von 180° ^^
    Aber das hat ja auch Phoebe gemacht, die immer mehr zum Prinzesschen mit riesigen Natzismus und Egoismus. Und damit Milano noch mehr Aufmerksamkeit bekommt wurde Phoebe zu nehmend die arme Frau die von ihrem "pösen" Ex Freund gestalkt wird.

    Allerdings habe ich noch nie aus Richtung Combs gehört, dass sie etwas gegen Doherty hatte. Ihr Charakter ist der Einzige der sich normal entwickelt hat und eigentlich mit den meisten Dramen gesparrt hat, außer beim Ältesten Plot.

    Ich hoffe die neue Charmed Serie wird besser, durchdachter, kontinuierlicher und weniger Kastriert. Das Intro sollten die aber beibehalten.

    Dennoch mag ich Charmed noch immer, es ist eine der wenigen langen Serien die sich, zumindest am Anfang, mit Magiern beschäftigt. Es gibt jede Menge Vampir und Zombie Serien, einige weniger ernst manche zu ernst und totlangweilig, aber es gibt kaum Magier als Hauptschwerpunkt. ^^ Noch dazu dass mir die Lore der Zauberer in Charmed gefällt, zumindest bis zu dem Punkt wo Burge noch etwas zu sagen hatte.
    Der Plot mit der Zauberschule war Käse und hat im Verlauf keinen Sinn gemacht.

    McMahons deutschen Sprecher kann ich ja zum Glück selbst als Magier verwenden. yay
    Dukemon is offline Last edited by Dukemon; 29.03.2015 at 03:52.

  16. #96 Reply With Quote
    Halbgott Takeda Shingen's Avatar
    Join Date
    Sep 2006
    Location
    Provinz: Kai
    Posts
    9,185
    Quote Originally Posted by FlashX View Post
    Ich hab vorgestern Abend die erste Staffel begonnen und bereits 12 der 23 Folgen hinter mir

    Spannende Serie, wobei sie mittlerweile immer weniger motiviert. Oliver Queen ist nervig, die Story will nicht so richtig vorankommen (was ist denn nun mit dem Buch?) und besonders die Action ist sehr vorhersehbar. Jemand hebt eine Waffe und will jemanden erschießen? Kein Problem, plötzlich fliegt ein Pfeil durchs Bild und die Waffe ist weg.
    Etwas wirklich Großartiges ist seit dem Auftritt von Black Archer auch nicht mehr passiert. Hoffentlich kommt bald wieder ein wenig Spannung auf.
    Die Vergangenheitsszenen sind mittlerweile auch nicht mehr so toll. Während man am Anfang größere Einblicke bekam und ein Bezug zur Gegenwart vorhanden war, werden nun völlig willkürlich 1-minütige Clips eingeworfen, die kaum etwas aussagen. Hätte man besser lösen können.
    Die erste Staffel ist eher ganz gut, wird aber ab Folge 17 oder so wieder ziemlich spannend. Staffel 2 hingegen ist bereits viel besser
    Schnell wie der Wind || Stark wie das Feuer
    Standhaft wie der Berg || Verschwiegen wie der Hain
    Takeda Shingen is offline

  17. #97 Reply With Quote
    Mythos
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    8,712
    Noch einmal OT: Tut mir leid.

    Quote Originally Posted by Dukemon View Post
    @maekk03: Ich weiß nur dass Milano Doherty vertrieben hat. Die beiden konnten sich nicht ausstehen.
    Das ging so weit, dass Doherty nicht mal mehr wollte, dass sie in Rückblenden gezeigt wird.
    Da es sich nur um Gerüchte handelt wollte ich mit den Fingern nicht nur auf Alyssa Milano zeigen. Aber ja, ich habe auch gehört, dass sie hinter der Kamera ein nazistisches Biest war mit unerträglichen Diva-Allüren (die zudem noch zur Zeit von Staffel 3, also bevor sie Co-Producer wurde, mit den damaligen Producer im Bett war, - auch eine Möglichkeit dafür zu sorgen, dass die verhasste Kollegin gefeuert wird und man nicht selber). So gesehen spielte Alyssa Milano sich zunehmen mit Staffel 4/ 5 immer mehr selbst.

    Wobei es mir hier um Shannen Doherty Charakter leid tut. Prue war in Staffel 3 die einzige der drei Schwestern welche eine glaubhafte Power-Frau darstellte, und nicht wirkte, als sei sie gerade 'Disneys Prinzessinnen' oder 'Barbie und Ken' entsprungen. Da wäre 'Prinzessin' Phoebe weit passender durch Paige (welche sowie ein Phoebe Copy Paste war) ersetzt worden.

    Dass man Cole versucht hat abzusägen war deutlich zu sehen. Constance Burge und Bard Kern hatten da einen tollen Weg gefunden die Geschichte interessant zu gestalten. Ab mitte der vierten Staffel machte sein Cole eine Kehrtwende von 180° ^^
    Aber das hat ja auch Phoebe gemacht, die immer mehr zum Prinzesschen mit riesigen Natzismus und Egoismus. Und damit Milano noch mehr Aufmerksamkeit bekommt wurde Phoebe zu nehmend die arme Frau die von ihrem "pösen" Ex Freund gestalkt wird.
    Julian McMahon Charakter hatte in Staffel 3 Potenzial.

    Allerdings war er bereits in Staffel 3 vom Konzept und der Darstellung viel zu 'erwachsen' für diese doch recht naive, mädchengerechte Serie.
    Ich meine, ein Auftragsmörder, welche sich in sein Opfer verliebt und deshalb die Seiten wechselt, dabei aber stets mit seiner 'dunklen Seite' im Konflikt steht, ist zwar auch nicht neu, aber unpassend in einer Serie, welche sich hauptsächlich um die Zur Schaustellung der 'sexy' Hauptdarstellerinnen und ihr Liebesleben dreht. Besonders wenn besagter Auftragsmörder vom Charakter komplexer gezeichnet ist als die drei Damen zusammen.

    Dass die Producer Cole/ Balthazar eigentlich nicht von Dauer unterbringen wollten, seine Fans aber nicht als Einschaltquote ignorieren konnten, sieht man daran, dass sein Charakter gleich zweimal/ dreimal aus der Serie genommen wurde, und dann kurzeitig jedes Mals 'wiederbelebt' (Ursprünglich geplant war, dass Cole/ Balthazar bereits Mitte Staffel 3 die Serie verlässt - wo Phoebe seine 'Tod' vortäuscht). Und mit jeder Rückkehr wurde der Charakter unausstehlicher geschrieben, in der Hoffnung, dass Cole somit die Sympathie der Zuschauer verliert. Schade drum.

    In einer anderen/ besseren Mysterie-Serie (insofern wir Charmed dazu zählen ) wäre Cole/ Balthazar besser aufgehoben gewesen.

    Allerdings habe ich noch nie aus Richtung Combs gehört, dass sie etwas gegen Doherty hatte. Ihr Charakter ist der Einzige der sich normal entwickelt hat und eigentlich mit den meisten Dramen gesparrt hat, außer beim Ältesten Plot.
    Wobei von Holly Marie Combs Seite aus der Charakter Leo/ Brian Krause ab der 5 Staffel auch völlig entmannt worden war. Mich hätte es nicht überrascht, wenn der eines Tages wach geworden und auch die Periode gehabt hätte. Schwanger war er ja bereits innerhalb einer Folge (inklusive Fressattacken und extreme Stimmungsschwankungen).

    Wusstest du dass ein Großteil der Kosten in die Garderobe der Damen floss, weil diese sich weigerten innerhalb der Serie 2x das selbe Kostüm zu tragen? Was natürlich nicht nur den fehlenden Charakter der Schwestern betreffend Bekleidung/ Stil erklärt, sondern auch warum kein Geld mehr für gescheite Special-Effects oder Kulissen übrig war.

    Insgesamt ist Charmed einer der Serie, oder sogar die einzige Serie, welche ich kenne, der man derart stark anmerkt, dass sie immer mehr zu reinen Selbstdarstellung der Hauptdarstellerinnen/ Producer wurde.

    McMahons deutschen Sprecher kann ich ja zum Glück selbst als Magier verwenden. yay
    Wobei mir hier die Default/ 1. deutsche Stimme des männlichen HC doch noch eine Spur besser gefällt. René Dawn-Claude hat dort etwas 'einlullendes', der könnte mir mit seiner DA:I Stimme womöglich selbst eine Waschmaschine verkaufen.
    maekk03 is offline

  18. #98 Reply With Quote
    Deus Dukemon's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    Tevinter
    Posts
    13,797
    Quote Originally Posted by maekk03 View Post
    Noch einmal OT: Tut mir leid.

    Wobei von Holly Marie Combs Seite aus der Charakter Leo/ Brian Krause ab der 5 Staffel auch völlig entmannt worden war. Mich hätte es nicht überrascht, wenn der eines Tages wach geworden und auch die Periode gehabt hätte. Schwanger war er ja bereits innerhalb einer Folge (inklusive Fressattacken und extreme Stimmungsschwankungen).
    Das fand ich klasse. Un Brian Krause hat eine tollen Leo gemacht, auch fand ich die Folge toll wo beide im Körper des anderen steckten. So schlecht fand ich die Entwicklung nicht. Ich sag mal so, dieses Paar war am Ende eines der wenigen guten Dinge der Serie.


    Quote Originally Posted by maekk03 View Post
    Wusstest du dass ein Großteil der Kosten in die Garderobe der Damen floss, weil diese sich weigerten innerhalb der Serie 2x das selbe Kostüm zu tragen? Was natürlich nicht nur den fehlenden Charakter der Schwestern betreffend Bekleidung/ Stil erklärt, sondern auch warum kein Geld mehr für gescheite Special-Effects oder Kulissen übrig war.
    Auch etwas was mir bereits beim ersten Anschauen, ich kenne Charmed erst seid knapp 3 Jahren, aufgefallen ist. Mit zunehmender Episodenzahl wurde die Kleidung ab Staffel 3 immer absurder. Wobei man mit Prue den Versuch unternommen hat noch etwas praktischer zu denken. Ging aber schnell den Bach runter.
    Das vor allem Milano für diese Eskapaden zuständig sah man auch finde ich an ihrem ständ wechselnden Haarfarben. Viele Änderungen waren gegen den Vertrag mit Spelling, dennoch hatte Milano nie eine Strafe zu zahlen haben oder so. McGohan hat es dann auch gemacht.



    Quote Originally Posted by maekk03 View Post
    Wobei mir hier die Default/ 1. deutsche Stimme des männlichen HC doch noch eine Spur besser gefällt. René Dawn-Claude hat dort etwas 'einlullendes', der könnte mir mit seiner DA:I Stimme womöglich selbst eine Waschmaschine verkaufen.
    Ich würde Michaelis etwas abkaufen damit der weiter redet.

    @Arrow: Ich vermisse die Zeit des deutschen Fernsehens, als es fünf mal die Woche eine neue Folge einer Serie brachte oder an einem Tag gleich zwei EPisoden.
    Eine Folge pro Woche geht mir zu langsam voran...
    Diese Woche lief erst Folge 4 der dritten Staffel, die eigentlich zeitgleich der Folge 4 (oder Folge 5) von The Flash läuft. und The Flash ist bei Folge 10.
    Dukemon is offline

  19. #99 Reply With Quote
    Бог FlashX's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    R'lyeh
    Posts
    12,024
    Quote Originally Posted by Takeda Shingen View Post
    Die erste Staffel ist eher ganz gut, wird aber ab Folge 17 oder so wieder ziemlich spannend. Staffel 2 hingegen ist bereits viel besser
    Hört sich doch gut an.

    Wie nah ist die Serie eigentlich an der Vorlage?
    ~ That is not dead which can eternal lie
    ~ And with strange aeons even death may die

    We shall swim out to that brooding reef in the sea and dive down through black abysses to Cyclopean and many-columned Y'ha-nthlei,
    and in that lair of the Deep Ones we shall dwell amidst wonder and glory for ever.
    FlashX is online now

  20. #100 Reply With Quote
    ... incoming ... DK107's Avatar
    Join Date
    Jun 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    11,312
    Quote Originally Posted by Dukemon View Post
    @Arrow: Ich vermisse die Zeit des deutschen Fernsehens, als es fünf mal die Woche eine neue Folge einer Serie brachte oder an einem Tag gleich zwei EPisoden.
    Eine Folge pro Woche geht mir zu langsam voran...
    Diese Woche lief erst Folge 4 der dritten Staffel, die eigentlich zeitgleich der Folge 4 (oder Folge 5) von The Flash läuft. und The Flash ist bei Folge 10.
    Das liegt ja auch mit daran das warum auch immer zwei verschiedene Sendergruppen die Rechte an den Serien halten und daher eine Koordination nicht stattfindet. Leider.
    DK107 is offline

Page 5 of 10 « First 123456789 ... Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •