Page 3 of 3 « First 123
Results 41 to 49 of 49
  1. #41 Reply With Quote
    General Pain87's Avatar
    Join Date
    May 2013
    Posts
    3,850
    Quote Originally Posted by Dukemon View Post
    Starchild KI verhält sich allerdings eben wie ein Computer der den Nutzer fragt, was er nun tun soll, weil ihm ein paar Wege mehr zur Verfügung stehen die von seinen Einstellungen, wie der Computer vorgehen soll, nicht eingedeckt werden. Es wirkt für mich, als hätte da vor Shepards Augen auch ein PopUp auftauchen können, dass drei Buttons zur Verfügung stellt und Shepard eben auch frustriert reagieren und auf den Computer einschlagen kann.



    Der Stil ist anders, ja, aber deshalb kann man nicht sagen es gilt nicht, weil es einem nicht gefällt. o.O

    Alleine dein erster Satz ist schon ein absoluter Widerspruch in sich - Starchild KI fragt was er nun tun soll.

    Eine KI fragt nicht was sie tun soll. Sie fragt vieleicht nach einer Meinung, aber aine KI macht es am Ende selber und nach Maßstäben müsste dass die beste und intelligentese KI aller Zeiten sein.
    Harchild mit einem Computer zu vergleichen, den man bedienen muss, ist absolut absurd und eine extreme Vereinfachung.



    Ich hab mit keinem Wort gesagt dass der Epilog nicht gilt. Les noch Mal meinen Text und überdenke diesen Satz.
    Pain87 is offline

  2. #42 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    30
    Quote Originally Posted by Pain87 View Post
    Mag ja alles sein dass EAware dann ein paar liebose, Grafikstudenten/Praktikanten Niveau Bilder mit Wörtern hingeklatscht hatn(wirklich sehr aussagekräftig für dass Ende einer epischen Geschichte), aber erzählerisch glänzt dass ganze Ende und die Aufmachung(beginnend ab Cerberus Hauptquartier) trotzdem nicht.


    Aus erzählerischer Sicht sind alle vier Enden einfach ein vollkommener Stilbruch mit dem was Bioware 3 Spiele lang suggeriert hat. Drei Enden sind nicht die Wahl des Spielers, sondern es sind Angebotevom Feind selbst zwischen denen man wählen kann/muss. Ein Feind der für seine Manipulation mehr als bekannt ist und womit der Spieler 3 Spiele lang schmerzliche Erfahrungen gemacht hat.
    Wenn man nicht wählt was der Feind einem serviert, hat man verloren und gibt auf - dass vierte Ende, ebenfalls ein Widerspruch zu Space Jesus Shepard, Verletzung hin oder her. Wie war dass? Menschen finden immer einen Weg? Wie oft wurde dass oder wurde es ähnlich im Spiel propagiert und dann auch umgesetzt?


    EDI hätte ihr Leben gegeben für die Organischen, ihre eigenen Worte. Mit Synthese beraubt Shepard sie unter anderem ihrer eigenen Erfahrungen.(wenn man Mal von der üblen Space Magic Suppe absieht, mit einer Vermischung von DNA und Maschinenteilen ... oder wie auch immer das läuft)

    Und Mal ein paar Worte zu komischen Fleischmaschinensuppe - Perfektion ist unerreichbar. Starchild behauptet ja, in seiner grenzenlosen und abslut unfehlbaren Logik, dass Organische Perfektion durch Technologie suchen und Synthetische Perfektion durch Verständnis erlangen wollen - alleine Verständnis ist eine Sache, die man LERNEN muss. Die wird dir nicht einfach ins Hirn injiziert.
    Warum sind Synths "perfekt", aus Sicht der Organischen? Weil sie ihre arbeiten ohne Fehler machen? Weil eine Maschine mehr leisten kann als ein Organischer es je könnte? Sobald eine KI ein Verständnis für alles hat, ist sie nicht mehr perfekt. Denn dann handelt eine KI nicht mehr nur logisch, sondern lässt sich auch von Gefühlen beeinflussen. Die KI hat dass Prinzip der Lüge entdeckt, des Neids, des Hasses usw - solche Sachen machen einen fehlbar, denn es gibt nicht nur die tollen Seiten von Verständnis und Gefühlen, wie Liebe, Freude usw.
    Umgekehrt trifft es genauso auf Organische zu. Sie sind schon mit diesen Merkmalen gekennzeichnet, weil sie es von Kind auf gelernt haben und es besser/schneller verstehen können als Maschinen. Aber selbst wenn sich Organische eh ... ich raff echt nicht wie dass gehen soll? In habe Maschinen verwandeln, erliegen sie denselben Nachteilen wie KIs und können niemals dass volle Potenzial der Technologie ausschöpfen.


    Kontrolle ist dass was man TIM fünf Minute zuvor ausgeredet hat, weil es ja so böse ist und die Reaper ihn längst kontrolliert haben, was Shepard ständig betont - und Shepard glaubt er könne sie steuern? Zitat Starchild alias Harbinger - Yes, but he could never have gainend Controll because we already controlled him. TIM hat auch geglaubt er könne die Reaper steuern ...

    Zerstörung - ja, es mag im Grunde das sein worauf man drei Spiele hingearbeitet hat und Opfer wie EDI und Geth wären ein schmerzlicher Beigeschmack. Trotzdem ist auch Zerstörung nicht die Wahl des Spielers und ich rede hier nach wie vor aus Sicht der Erzählung und nicht dem was der Spieler durch zehn Mal durchspielen schon weiß - man muss dabei vollkommen ausblenden was man weiß, was beim Epilog kommt(So geht man aus erzählerischer Sicht an die Sache ran).
    Denn das weiß die Figur Shepard ja nicht, was passieren wird. Es ist dasselbe wie wenn ich hier jetzt jemanden drei umgekehrte Karten hinlege und sage er darf ein Mal wählen und muss dass Ass finden ... da weiß auch keiner vorher wo es ist und ob überhaupt ein Ass dabei liegt.
    Genauso gut könnten alle drei Enden auf dass Gleiche hinauslaufen und man tötet damit alle, denn die Figur Shepard muss blind darauf vertrauen dass ein Reaper ihm die Wahrheit sagt - vollkommener Stilbruch. Man spielt quasi russisch Roulette mit der Galaxie, nur dass jede Trommel geladen ist.


    Refusal - Nuff said. Shepard kann sich zwar weigern ein Ende zu wählen(was absolut Sinn macht) und hält eine "tolle" Rede über Freiheit und dass Starchild ihn ja dazu zwingt alles zu ändern, für alle zu entscheiden(was im übrigen nie der Kern der Kritik an den Enden war. Dass war lediglich ein Sideffect von einer Sache wie Synthesis, dass man allen seine Suppe injiziert).

    Shepard meint man will seinen eigenen Weg gehen, aber dass ist nur Schall und Rauch. In Wahrheit gibt er auf, ein vollkommener Widerspruch zu dieser und jeder anderen seiner Reden und Handlungen. Shepard hat niemals aufgegeben, egal wie es ihm ging, wie die Situation war usw.. Shepard könnte ein Kopf in einem Glaskasten sein, wie in Futurama und trotzdem würde er weitermachen - dass ist die Figur die einem 3 Spiele gezeigt wurde.



    Indoktrination hätte tatsächlich am Meisten Sinn gemacht und wäre ein echter Megatwist gewesen, dass man quasi noch immer kurz vor dem Ende steht(was weiß ich irgendwo in London liegt oder so). Und kommt mir bitte nicht mit - aber so fuktioniert Indoktrination nicht. Es ist ein schleichender, langwieriger Prozess, dem man sich auch nicht widersetzen kann und mmer mehr die Kontrolle über seinen Körper verlieren würde -.
    Stimmt sogar, aber Bioware hat mit ME2 und dem Leviathan DLC eine ganz andere Art der Kontrolle innerhalb der Indoktrination hinzugefügt ... jap, Assuming Controll.
    Keine Ahnung ob es jemals einem aufgefallen ist, während Starchilds logischer Rede über seine Lösung und woher die Reaper kommen, aber Harbinger ist nur einen Fingerschnipps vom Gescehehen entfernt und man sieht ihn auch Mal vorbeifliegen.



    Die IT, wenn man sie ungefähr so umsetzt wie sie aufgestellt wurde und vielleicht ein wenig abändert, würde sie absolut ins Spielgeschehen und der Geschichte passen - wenn Bioware sie genutzt hätte oder vielleicht in Zukunft noch Mal nutzen wirde...

    Wieso? Harbinger ist fähig zu einer extrem schnellen Kontrolle über Leute. Wie? Man muss sich nur Mal die Leviathane ansehen ... der Leviathan mit dem Shepard spricht brainfucked ihn innerhalb von wenigen Sekunden und dringt in seinen Kopf ein.(Auf dieser Fähigkeit basiert ja die eigentliche Indoktrination der Reaper). Jetzt kommt aber dass Tolle - Harbinger stammt direkt von den Leviathanen ab. Er ist der Urreaper. Es wäre also mehr als logisch und nachvollziehbar, dass er direkt in jemandes Gehirn eindringen kann und versucht ihn zu brainfucken, weil er einfach die Anlagen dazu hat, da er direkt von den Vorlagen für die Reaper abstammt.


    Und noch Mal - dass alles was ich geschrieben habe, ist die erzählerische Sicht also nichts mit zum Epilog vorspulen und aber es ist so gekommen wie es gesagt wurde.
    In einer Geschichte wissen die Figuren nicht was kommt, bis sie es erlebt haben und an dem Ansatz muss man immer wieder ansetzen. Als Spieler weiß man nach vier Mal durchspielen natürlich was am Ende passiert, aber dass ist nicht die Sicht der Geschichte oder der Figuren. Jedes Mal wenn Shepard vor Harchild steht, ist er ahnungslos was hinter Tor 1,2 und 3 ist ...
    Tolle Zusammenfassung. So sehe ich es auch.

    Indoktrination an sich und die Umsetzung dieser im Spiel ist eine Sache für sich.

    Der Spieler denkt er hat immer den Durchblick und die Kontrolle drüber was der Shepard macht.

    Man könnte es ja für den Spieler offensichtlich gestalten so dass wir vor dem Bildschirm sitzen und uns denken- Shepard, was machst du da zum Teufel?
    Oder man Indoktriniert den Spieler selbst. In dem man ihm zwar genügend Hinweise drauf gibt dass da was nicht stimmt aber man suggeriert ihm immer noch dass er die Volle Kontrolle hat.
    Ich meine - wenn man die ganze Trilogie über aufmerksam war dann müsste man am Ende merken - fuck ... da war ja was. Saren, TIM, all die komischen Visionen / Träume. Und warum erzählt Starchild so ein Stuß? Warum geben die Reaper einem auf ein mal so viel Macht zu entscheiden was wird. Selbst die Kontrolle über sie selbst.
    Nein, da stimmt was nicht.

    Und genau das macht die IT für mich so faszinierend. Ich bin beim ersten Durchlauf ohne einen Hintergedanken ins Grüne gesprungen ... Friedefreudepustekuchen. Erst später fing ich an mir Gedanken drüber zu machen und das Video zu IT war wie ein rasches Erwachen. DAFUQ dachte ich mir, wie konntest du so dumm sein?

    Wenn es wirklich das Ziel von den Autoren war dann habe ich großes Respekt vor ihrer Leistung. Denn sie haben in dem Fall wirklich geschafft den Spieler hinters Licht zu führen. Ist so ein Wunschdenken von mir.
    AcHuRdNa is offline

  3. #43 Reply With Quote
    General Pain87's Avatar
    Join Date
    May 2013
    Posts
    3,850
    Quote Originally Posted by AcHuRdNa View Post

    Wenn es wirklich das Ziel von den Autoren war dann habe ich großes Respekt vor ihrer Leistung. Denn sie haben in dem Fall wirklich geschafft den Spieler hinters Licht zu führen. Ist so ein Wunschdenken von mir.

    Ich denke wir sehen dass grundverschieden, wenn ich deinen Text so lese. Es geht mir nicht darum dass diese ganzen seltsamen Gegebenheiten ein Beweis für Indoktrination sind, sondern dass dass Ende einfach extrem schlecht produziert und umgesetzt wurde und man gleichzeitig alles über den Haufen warf, was man zu 99 Prozent der Spielzeit vorgab.


    Die Autoren wollten gar nichts machen, denn dann hätten sie es gemacht, aber dass haben sie nicht, sonst hätten wir eben ein ganz anderes Ende als dass was wir eben haben. Dieses Niveau von Indoktrination und eines solchen Twists ist ohnehin weit über dem von Mac Walters bescheidenen Künsten und die IT ist damals mehr aus Verzweiflung entstanden, weil man diese ganzen schlechten Umsetzung und Ungereimtheiten(wie dass die Squaddies aufeinmal weg waren oder Harbinger einfach wegfliegt - was nach wie vor selbst im EC keinen Sinn macht -) am Ende eben so gedeutet hat und deuten wollte. Es war eine Hoffnung, eine Idee, doch diese Idee wurde von EAware verneint.
    Pain87 is offline

  4. #44 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    30
    Quote Originally Posted by Pain87 View Post
    Ich denke wir sehen dass grundverschieden, wenn ich deinen Text so lese. Es geht mir nicht darum dass diese ganzen seltsamen Gegebenheiten ein Beweis für Indoktrination sind, sondern dass dass Ende einfach extrem schlecht produziert und umgesetzt wurde und man gleichzeitig alles über den Haufen warf, was man zu 99 Prozent der Spielzeit vorgab.


    Die Autoren wollten gar nichts machen, denn dann hätten sie es gemacht, aber dass haben sie nicht, sonst hätten wir eben ein ganz anderes Ende als dass was wir eben haben. Dieses Niveau von Indoktrination und eines solchen Twists ist ohnehin weit über dem von Mac Walters bescheidenen Künsten und die IT ist damals mehr aus Verzweiflung entstanden, weil man diese ganzen schlechten Umsetzung und Ungereimtheiten(wie dass die Squaddies aufeinmal weg waren oder Harbinger einfach wegfliegt - was nach wie vor selbst im EC keinen Sinn macht -) am Ende eben so gedeutet hat und deuten wollte. Es war eine Hoffnung, eine Idee, doch diese Idee wurde von EAware verneint.

    Schon möglich. Für mich wäre es denkbar dass die IT eine Art kleine Verschwörung einiger wenigen Autoren ist die an ME gearbeitet haben als eine Art Hintertürchen für die Zukunft. Dafür sind die ganzen "Beweise" viel zu gut und passend. Man kann es auch als 5es Ende ansehen wenn man es so will, bei dem alles offen ist.

    Hätte man ME3 mit einem offensichtlich indoktrinierten Shepard enden lassen würden viele aufschreien dass man das nur noch unnötig in die Länge zieht oder ähnliches. So hat man die Reihe vor erst beendet mit einer Möglichkeit es wieder auferstehen zu lassen. In der Zeit melkt man die Spieler mit der Andromeda während eventuell ein oder anderer Autor an ME3 Fortsetzung arbeitet.

    Naja, träumen darf man ja noch

    Kann natürlich sein dass es für viele ein Griff nach dem Strohhalm ist, wie du es beschreibst, um das "Ende" der MET zu deuten. Aber vieles im Spiel was eben auf die Indoktrination hinweist ist ja nicht von ungefähr entstanden.
    Ich spiele nun wieder ein mal die MET durch und bin immer mehr der Meinung dass das Ende passt einfach nicht zu 99% des restlichen Spiels.
    AcHuRdNa is offline

  5. #45 Reply With Quote
    Abenteurerin JujuBindweed's Avatar
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    64
    Man kann ja von den enden halten was man will, aber wenn es nach dem Signal aus ME1 geht... kann man nur Kontrolle oder Zerstörung wählen...
    (Aus einer Quest von ME1 wo mein ein Signal oben in der Citadel untersuchen muss, dort steht eine KI, wo nur die Keeper hinkommen)

    http://images.akamai.steamuserconten...94AD7FB2EAEDF/
    JujuBindweed is offline

  6. #46 Reply With Quote
    The Cat Lady
    Gast
    Quote Originally Posted by JujuBindweed View Post
    Man kann ja von den enden halten was man will, aber wenn es nach dem Signal aus ME1 geht... kann man nur Kontrolle oder Zerstörung wählen...
    (Aus einer Quest von ME1 wo mein ein Signal oben in der Citadel untersuchen muss, dort steht eine KI, wo nur die Keeper hinkommen)

    http://images.akamai.steamuserconten...94AD7FB2EAEDF/
    Zumindest wenn du der KI recht gibst bzgl. ihrem schlechten Eindruck von Menschen.
    Sie, die KI, sagt dir, die organischen können nur 2 Dinge, KIs Kontrollieren oder zerstören.

    Wenn du aber in ME3 Synthese wählst, und dich für ein Miteinander auf Augenhöhe entscheidest, strafst du sie lügen und zeigst, dass du sehrwohl dazu in der Lage bist, eine künstliche Intelligenz als ebenso daseinsberechtigt anzuerkennen, wie organisches Leben.

    In meinem nächsten ME3 Durchlauf bin ich auch grün. Ich hab mich jetzt soviel belabern lassen, dass mir nichtmal mehr mein Paragon Kontrolle so recht gefallen mag. Dann wirds eben Refusal (weiterhin für meine Renegadeshepards) und Zuckergusssynthese für meine Paragons und Paragades. Ehrlich gesagt, es wird sicher mal schön Edi und Joker glücklich gen Sonnenaufgang strahlen zu sehen, das kenn ich bisher ja nur von Youtube her. 5 Jahre nach ME und ich wurde zu Team grün bekehrt. Das von einer Person, die die richtigen Argumente brachte, ohne zeitgleich mein geliebtes Paragon Kontrolle zu entwerten. Geschickt gemacht, andernfalls hätte ich schon rein aus Protest Synthese weiterhin abgelehnt.
    Last edited by The Cat Lady; 25.05.2017 at 09:46.

  7. #47 Reply With Quote
    Abenteurerin JujuBindweed's Avatar
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    64
    Quote Originally Posted by The Cat Lady View Post

    In meinem nächsten ME3 Durchlauf bin ich auch grün. Ich hab mich jetzt soviel belabern lassen, dass mir nichtmal mehr mein Paragon Kontrolle so recht gefallen mag. Dann wirds eben Refusal (weiterhin für meine Renegadeshepards) und Zuckergusssynthese für meine Paragons und Paragades. Ehrlich gesagt, es wird sicher mal schön Edi und Joker glücklich gen Sonnenaufgang strahlen zu sehen, das kenn ich bisher ja nur von Youtube her. 5 Jahre nach ME und ich wurde zu Team grün bekehrt. Das von einer Person, die die richtigen Argumente brachte, ohne zeitgleich mein geliebtes Paragon Kontrolle zu entwerten. Geschickt gemacht, andernfalls hätte ich schon rein aus Protest Synthese weiterhin abgelehnt.

    muahahahna dazu würde ICH mich nie überreden lassen Synthese is sowas von abseits meiner, vorstellungen und allem... High EMS Paragon Destroy for ever
    Creepy Grünzeug... hihi
    JujuBindweed is offline

  8. #48 Reply With Quote
    The Cat Lady
    Gast
    Quote Originally Posted by JujuBindweed View Post
    muahahahna dazu würde ICH mich nie überreden lassen Synthese is sowas von abseits meiner, vorstellungen und allem... High EMS Paragon Destroy for ever
    Creepy Grünzeug... hihi
    ???
    Es gibt kein Paragon Destroy Ende.
    Es gibt nur eine paragon und renegade Version von Kontrolle. Und hier wars auch nötig, weil es nur verständlich ist, dass die Shepard KI, je nachdem worauf sie basiert, anders mit dieser "Allmacht" umgeht.

    Destroy ist zudem das Ende, dank Genozid, was am wenigsten mit Paragon zu tun hat. Man erkauft sich sein Überleben durch das Leben die andere geben müssen und man beweist, dass man künstliche Intelligenz nicht anerkennt, indem man sie einfach verrecken lässt. Ich frag mich ja immer wie man entschiedne hätte, wenn warum auch immer nicht die Geth, sondern sagen wir alle Asaris mitgestorben wären, hätte man dann immer noch den Genozid als Preis hingenommen? Für mich sind die Geth, schon allein durch Legions Opfer, gleichwertig. Legion wiederum wuchs mir viel zu sehr ans Herz, um nicht das wofür er gestorben ist, in Ehren zu halten. Das bedeutet, meine Shepard lässt nicht zu, dass die Geth die erst durch ihn Individuen wurden, nun sterben. Und ich möchte keine Edi an der Memorial Wall sehen, das möchte ich Joker nicht antun.

    Du kannst ja gern Destroy wählen, ist ja dein Spiel, dein Shepard. Ich wills dir nicht madig machen, wenn du das so vertretbar findest, bitteschön. Aber bitte nenn das nicht "Paragon". Denn wenn sowas paragon ist, möcht ich nicht wissen was dann erst renegade sein müsste.

    nene, meine Shepards opfern sich lieber selbst, bevor er sich sein überleben durch den Tod anderer erschleicht.
    Der Unterschied ab meinem nächsten Durchlauf ist nur, dass er diesmal in einen grünen Strahl springt. Damit Edi und Joker am Ende glücklich sind. Das Glück des Best Buddy darf man auch mal über sein eigenes stellen.
    Last edited by The Cat Lady; 25.05.2017 at 11:03.

  9. #49 Reply With Quote
    Abenteurerin JujuBindweed's Avatar
    Join Date
    Apr 2017
    Posts
    64
    Das liegt an der Auswahl und wie ich generell dazu stehe... denn bezüglich Kontrolle und Syntese, das sind genau die beiden Sachen die mir selbst widersprechen.
    Kontrolle: Wer oder was bin ich denn, zu entscheiden, meinem Shepard auch wenn er die Galaxie damit rettet, die Macht zu geben über die Reaper zu herrschen? (ob renegade oder paragon is mir dabei egal, wobei ich Paragon sehr geil finde, die ansprache die er hält. hab ich in youtube gesehen). Ich finde, keiner sollte irgendwie eine derart große Macht besitzen...
    Bei Syntese ist es ähnlich. Ich habe ja niemanden gefragt ob er selbst jetzt dadurch verändert werden will...

    Und ich weiß was du meinst, bezüglich dem Destroy Ende.. Ich hab geflennt als ich das Erinnerungsbild von Edi bekam ..*lach* War für mich ein Opfer das gebracht werden musste... wer weiß ob bei Syntese alles friedlich bleibt..

    Quote Originally Posted by The Cat Lady View Post
    ???
    Es gibt kein Paragon Destroy Ende.
    Ich weiß, ich habe mich nur falsch ausgedrückt, Paragon ist dabei meine Spielweiße vorher... also wie ich das Spiel spiele
    JujuBindweed is offline

Page 3 of 3 « First 123

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •