Page 1 of 2 12 Last »
Results 1 to 20 of 22
  1. #1 Reply With Quote
    Nicashisha Shenanigans  Moku's Avatar
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Utopia
    Posts
    10,280
    Es fing an mit einem schlechten Scherz und endete damit, dass ich auserkoren wurde Zevran näher in Augenschein zu nehmen. Keine leichte Angelegenheit, bedenke man wie sehr ich diesen Assassinen liebe. Aber wie sagte schon Franz Josef Strauß: Selbst dann, wenn man eine rosarote Brille aufsetzt, werden Eisbären nicht zu Himbeeren. So schlimm kann mein geliebter Antivianer also gar nicht sein. Rosa Brille also abgesetzt und Dragon Age noch einmal durch gezockt.


    Aller Anfang war schwer

    Da standest du nun, irgendwo auf einem Feld und versuchtest herauszufinden, warum der Mann mit dem Namen „Zevran“ versucht hatte, dich aus einem fahrenden Auto zu erschießen. Selbst nicht ganz unbewaffnet, warst du geschickt ausgewichen und zieltest auf seine Motorhaube und mit hochgezogener Augenbraue durftest du dann beobachten, wie das Auto nun mit Tempo 20 gegen den einzigen Baum in einem drei Kilometerradius gerast war. Mittlerweile fragst du dich, weshalb dir das damals schon nicht spanisch vorkam. Aber in dem Moment hattest du ganz andere Probleme. Nett wie du nun mal so zu Leuten bist, die gerade versucht haben dich umzulegen, hast du ihn natürlich aus den Wagen gezogen, hauptsächlich um zu erfahren, was zur Hölle er sich bei dem Stunt gedacht hatte.

    Anscheinend hast du jemanden sehr wütend gemacht, so wie es sich anhörte den Boss einer rivalisierenden Gang. Kein Grund, gleich einen Auftragskiller der italienischen Mafia auf dich zu hetzen, dachtest du. Deine Bandenmitglieder plädierten dafür, den Auftragskiller einfach in seinem Blut verrecken zu lassen, aber dafür bist du zu nett – der Mann tat schließlich nur seinen Job, und du glaubst an zweite Chancen und Karma und all dem Mist. Außerdem konntest du es ihm nicht unbedingt übel nehmen, du bist schließlich auch nicht die Unschuld vom Lande und hast die ein oder andere Leiche im Keller. Aber ihn einfach laufen zu lassen war auch nicht unbedingt eine Option - wer wusste schon, ob er nicht irgendwann wirklich plötzlich wieder vor dir stand und erneut versuchte dich übern Jordan zu schicken? Also nahmst du augenscheinlich dankend sein Angebot nach Massagen an – ich meine, hallo? Die kosteten gewöhnlich 20 Ocken bei einem Profi! Außerdem hättest du ihn so besser unter Kontrolle, zumindest rationalisiertest du das so deinen loyalen Bandenmitgliedern gegenüber - aber das beste an der Sache, sollte mal wieder an einem Sonntagmorgen um sechs Uhr die Zeugen Jehovas vor deiner Tür stehen, hattest du endlich jemanden, der sie effektiv vertreiben konnte. Der Plan schien perfekt. Wenn auch nur halb ausgereift.


    Denn du hattest da scheinbar was übersehen

    Applaus erst mal, du hast die folgenden Tage überlebt. Nerven zwar arg strapaziert, aber dafür wenigstens nicht tot. Gut, du hattest kaum was gegessen, weil er dir gleich zu Anfang die Geheimnisse der Giftkunde offenbarte. Und du suchtest nach giftigen Tierchen in deinem Bett. Aber ansonsten... So langsam konntest du dich sogar ein wenig mit ihm anfreunden.

    Verschwörerisch erzählte er dir von seinem Lederfetisch als wäre es ein Geheimnis, dabei sprachen die Lederstiefel, Lederhandschuhe und Lederjacke – mit denen er übrigens ein wenig aussah wie einer aus der freundlichen Motorradgang von nebenan - ganze Brockhaus Enzyklopädien. Er erzählte dir von seinem Zuhause, wie sehr er es vermisste – ein wenig, aber auch nur ein wenig Sympathie stellte sich bei dir ein. Bis er dann mit seinen Frauengeschichten begann. Heikle Angelegenheit, denn irgendwie hatten seine Verflossenen alle die Tendenz auf die eine oder andere Art zu sterben. Die Tatsache, dass er scheinbar versuchte dich mit diesen tödlichen Liebesabenteuer und grässlichen Gedichten ins Bett zu kriegen verstörte dich nur noch mehr.

    Aber all das wurde noch von was ganz anderem in den Schatten gestellt.


    Herzlichen Glückwunsch!

    Du hast dir deinen ganz persönlichen Psychopathen ins Haus geholt! Nicht nur, dass er als Auftragskiller seine Arbeit erledigte – er liebte es zu töten, den letzten Atemzug seiner Opfer zu spüren – und arbeitete scheinbar bevorzugt mit Nahkampfwaffen nur um zu spüren wie sich eine Klinge in den Körper bohrte. Reue war scheinbar für ihn ein Fremdwort. Ein wenig fühltest du dich an Jack the Ripper erinnert - minus der Faszination des Grauens. Beim Kochen bestandest du ab sofort darauf, alles, was mit scharfen Klingen zu tun hat, alleine zu erledigen.

    Eigentlich hättest du es dir doch denken können. Weshalb also überrascht es dich überhaupt? Ganz ehrlich, der Junge hatte einen Knacks weg. Bei seiner Vergangenheit allerdings auch nicht so verwunderlich, musstest du dir eingestehen. Wer wusste schon, was er als Kind alles in einem Bordell miterleben durfte? Und seien wir mal ganz ehrlich, du stehst doch auch auf kaputte Kerle.


    Irgendwann musste es ja passieren

    Du hast dich lange gewehrt, aber der kleine Mann hatte sich wie ein Wiesel in dein Bett gesülzt, wobei eine erhebliche Portion Alkohol und Frustration nicht ganz unschuldig an der Sache waren. Dennoch warst du am nächsten Tag mit Kopfschmerzen und Selbsthass aufgewacht, zudem noch etwas groggy. Dein erster Gedanke: ein Aidstest! Und dann ein Test auf sämtliche andere Geschlechtskrankheiten. Wer wusste schon, was der Kerl dir da angehängt hatte, Tripper, Syphilis, die Liste war endlos lang! Und die Massage war auch nicht das gewesen, was er versprochen hatte, aber dass er ein dreister Lügner war, wusstest du ja schon vom ersten Tag an, denn ein Autoschloss hat er bis heute nicht geknackt bekommen.

    Am besten vergisst du die ganze Angelegenheit, dachtest du dir. Leider leichter gesagt als getan. Denn plötzlich schien sich der Mann tatsächlich ein wenig Mühe zu geben, und öffnete sich dir immer mehr. Leider nur ein wenig zu sehr.


    Natürlich war das noch nicht alles...

    Super, nicht nur mordlüsterner, hedonistischer Psychopath, sondern mordlüsterner, hedonistischer Psychopath mit Selbstmordfantasien, nachdem er seine Ex umgelegt hatte. Spätestens da wusstest du: Du hast da einen echten Glückstreffer gelandet. Wirklich, Glückwunsch, du hast wirklich ein Händchen für deine Männer.

    Vielleicht konntest du ihn ja unauffällig in einer abgelegenen Seitengasse aussetzen, vermutlich würde es ihn ja gar nicht stören. Kaum hattest du diesen – nun aber wirklich perfekten! – Plan im Kopf durchgespielt, erhob sich eine neue Hürde. Wirklich, das Timing mancher Leute war zum Schreien. Du hattest den Wahnsinnigen sogar schon in eine entlegene Ecke gelockt – warum zur Hölle musste nun plötzlich ein anderer Auftragskiller der italienischen Mafia vor dir auftauchen? Und Überraschung, scheinbar waren sie nicht nur Partner im Kampf gewesen! Fantastisch! Noch so eine Liebesgeschichte, die tragisch enden würde. Und du warst sogar live dabei. Du hättest nach Popcorn gerufen, wenn es dich nicht so unendlich angeätzt hätte. Dann wiederum ging dich das ja alles gar nichts an. Einfach umdrehen und weggehen.

    Hah! Von wegen!

    Denn Ex-Loverboy schien nämlich ziemlich der Meinung zu sein, dich in die ganze Sache verwickeln zu müssen. Schließlich stand noch immer der unvollendete Mordanschlag auf dich wie ein pinker riesiger Elefant peinlich offensichtlich im Raum. Verdammt, und du dachtest tatsächlich die Sache hätte sich erledigt gehabt. Na ja, wenigstens wurdest du so den Psychopathen endlich wieder los – oder doch nicht. Mit weiten Augen beobachtetes du nämlich, dass er sich gegen seine Gang stellte und stattdessen dich wählte.

    Was zur Hölle? war dein innerer Aufschrei gewesen und du wusstest, aus dieser Sache kamst du nicht mehr ohne heftige Gewissensbisse!

    Dreck.

    Und es endete, wie es kommen musste, Zevrans Ex-Lover – Oh Wunder – lag mehr als tot am Boden und du wurdest die Klette schon wieder nicht los. Und das Miststück schenkte dir sogar einen Hauch von Hoffnung als es meinte, es wäre wohl Zeit für ihn zu gehen! Seien wir ehrlich, du hättest ihm einfach ins Gesicht sagen sollen, dass du ihn nie wieder sehen willst, egal wie viel Angst du vor ihm hattest, aber neeeein, du musstest ja diplomatisch bleiben und ihm die Entscheidung überlassen. Ganz super, berief er sich schließlich auf seinen Eid dir zu folgen, um es weiterhin zu tun.

    Und als wäre es nicht schlimm genug, machte er dir auch noch einen Antrag! Nur wie solltest du den jetzt ablehnen? Ziemlich direkt, denkst du dir, schließlich hast du aus der Vergangenheit gelernt, aber der Sack musste natürlich wieder den Ex-Lover, den er für dich gekillt hatte, ins Spiel bringen. Also nach Ausflüchten suchend lehntest du ab. Super Schachzug, dachtest du dir und klopftest dir auf die Schulter, als du dich daran erinnertest wie er dich ausgelacht hatte, als du ihm nur aus reiner Neugier mit dem Thema Liebe kamst. Sobald du Gefühle ins Spiel brachtest, sprang der sicherlich angewidert ab. Du warst ein wahres Genie!

    Tut mir Leid, weit gefehlt.

    Scheinbar hatte er sich tatsächlich in dich verliebt. Und du solltest langsam wirklich aus deinen Fehlern lernen, denn alles, woran du dich jetzt noch klammern konntest waren die Worte des Priesters vor dem Traualtar: „Bis dass der Tod euch scheidet.“

    Gott sei dank ließ der bei Zevran erfahrungsgemäß nicht lange auf sich warten.

    Stand up! It gets better.
    [Bild: 1991.png] dragonage-game.de [Bild: 1991.png]
    And the silken sad uncertain rustling of each purple curtain thrilled me, filled me with fantastic terrors never felt before.
    Moku is offline Last edited by Moku; 03.03.2013 at 00:17.
  2. #2 Reply With Quote
    Legende Annalena's Avatar
    Join Date
    Oct 2011
    Location
    Oberlausitz (Sachsen)
    Posts
    7,938
    Einfach herrlich. Ich habe mich wirklich köstlich amüsiert. Und du hast es tatsächlich geschafft ohne rosarote Brille zu schreiben. Tolle Kolumne.
    Annalena is offline
  3. #3 Reply With Quote
    The Fallen  Emerahl's Avatar
    Join Date
    Nov 2007
    Location
    Zhentil Keep
    Posts
    31,914
    Oh Moku, einfach herrlich, diese Kolumne über Zevran. Ich hab mich köstlich amüsiert
    Emerahl is offline
  4. #4 Reply With Quote
    Erzmagier Ancarias  Waldelf's Avatar
    Join Date
    Apr 2009
    Location
    Celioths Turm
    Posts
    20,077
    Geniale Kolumne.
    Waldelf is offline
  5. #5 Reply With Quote
    Nicashisha Shenanigans  Moku's Avatar
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Utopia
    Posts
    10,280
    Danke, freut mich, dass sie euch gefallen hat. War gar nicht so leicht, wie ich gedacht hatte. Man sollte einfach nicht über seinen Liebling schreiben.

    Stand up! It gets better.
    [Bild: 1991.png] dragonage-game.de [Bild: 1991.png]
    And the silken sad uncertain rustling of each purple curtain thrilled me, filled me with fantastic terrors never felt before.
    Moku is offline
  6. #6 Reply With Quote
    Dragon Age techn. H. a.D. Klingenwirbler's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    11,912
    Hihi, wie üblich ein ganz amüsanter Beitrag aus der Reihe der Romanzen Realitäts-Checks. Gut gemacht, würde ich mal behaupten.
    Spiele das Spiel, aber Cheate es nicht.
    Klingenwirbler is offline
  7. #7 Reply With Quote
    Mahou Shoujo  Önee-sama's Avatar
    Join Date
    Feb 2013
    Location
    *** World of Warships ***
    Posts
    9,856
    Sehr schön, sehr schön
    Önee-sama is offline
  8. #8 Reply With Quote
    Schwertmeister Dragonsbreath's Avatar
    Join Date
    Jan 2006
    Posts
    923
    Uh, welch unrühmlich Bild für unseren ruhmreichen Zevran. Da wurde die rosarote Brille aber sehr gründlich abgesetzt. ^^
    [Bild: sysp.gif]
    Und immer daran denken, was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen!
    Dragonsbreath is offline
  9. #9 Reply With Quote
    Ritter Sir Auron's Avatar
    Join Date
    Mar 2011
    Location
    Ferelden
    Posts
    1,872
    Im Gegensatz zu den anderen beiden Checks ließt sich dieses tatsächlich wie eine sehr unterhaltsame Parodie.
    August der Schäfer hat Wölfe gehört.
    Wölfe mitten im Mai
    zwar nur zwei
    doch der Schäfer der schwört
    sie hätten gemeinsam das Fraßlied geheult
    das aus früherer Zeit
    und er schreit
    und sein Hut ist verbeult.
    Sir Auron is offline
  10. #10 Reply With Quote
    Nicashisha Shenanigans  Moku's Avatar
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Utopia
    Posts
    10,280
    Quote Originally Posted by Dragonsbreath View Post
    Da wurde die rosarote Brille aber sehr gründlich abgesetzt. ^^
    Wenn, dann richtig.

    Ändert aber nichts an der Tatsache, dass ich den trotzdem jedes Mal ins Team hole und eventuell romance.

    Stand up! It gets better.
    [Bild: 1991.png] dragonage-game.de [Bild: 1991.png]
    And the silken sad uncertain rustling of each purple curtain thrilled me, filled me with fantastic terrors never felt before.
    Moku is offline
  11. #11 Reply With Quote
    Neuling Lenchen94's Avatar
    Join Date
    May 2013
    Location
    Kleines Dörfchen im Schwabenland
    Posts
    5
    Die Kolumne ist einfach genial
    Auch wenn ich mir mal vornehme, jemand anderen als Zevran als Romance zu nehmen,
    falle ich trotzdem immer wieder auf ihn zurück ^^
    Spätestens nach dem Angebot der sagenumwobenen "Massage" ist es aus ...

    Allerdings ist es schon hart, mal die gnadenlose Wahrheit über unseren Lieblingsassassinen zu hören,
    aber dennoch stimmt es irgendwie doch: Zevran hat schon einen kleinen Knacks weg, genau wie alle
    anderen Charaktere auch, wenn man sie sich mal genau zur Brust nimmt ...
    Aber Hallo?! Genau deswegen lieben wir sie doch! Was wären wir Rollenspiel-Fanatiker nur ohne unseren
    kaputten, übertriebenen und (leider) gänzlichen erfundenen Partymitglieder?
    Lenchen94 is offline
  12. #12 Reply With Quote
    Nicashisha Shenanigans  Moku's Avatar
    Join Date
    Aug 2010
    Location
    Utopia
    Posts
    10,280
    Ach, wie gesagt, ich träum mir den trotzdem immer wieder gut. Und ein bisschen überspitzt ist es ja auch.

    Stand up! It gets better.
    [Bild: 1991.png] dragonage-game.de [Bild: 1991.png]
    And the silken sad uncertain rustling of each purple curtain thrilled me, filled me with fantastic terrors never felt before.
    Moku is offline
  13. #13 Reply With Quote
    Kriegerin Wolfsjaegerin's Avatar
    Join Date
    Jul 2014
    Location
    Antiva, bei Zevran
    Posts
    494
    Das ist einfach nur genial! Alle Achtung!
    "Lieber Varric, lerne dich zu verteidigen, In Liebe Deine Innereien..." Varric staubtrocken nachdem es ihn an der Verwundeten Küste gegen eine Söldnerbande umgehauen hat.

    TEAM ZEVRAN
    Wolfsjaegerin is offline
  14. #14 Reply With Quote
    Abenteurer lukras's Avatar
    Join Date
    May 2011
    Posts
    94
    Das war das Beste und genialste was ich je gelesen habe. Und trotzdem.

    GW ZEVRAN 4 EVER
    lukras is offline
  15. #15 Reply With Quote
    Kriegerin Wolfsjaegerin's Avatar
    Join Date
    Jul 2014
    Location
    Antiva, bei Zevran
    Posts
    494
    Quote Originally Posted by lukras View Post
    GW ZEVRAN 4 EVER
    Team Zevran
    "Lieber Varric, lerne dich zu verteidigen, In Liebe Deine Innereien..." Varric staubtrocken nachdem es ihn an der Verwundeten Küste gegen eine Söldnerbande umgehauen hat.

    TEAM ZEVRAN
    Wolfsjaegerin is offline
  16. #16 Reply With Quote
    Rechte Hand des Bösen
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Direkt hinter dir!
    Posts
    11,531
    Zevran war einfach die beste Romanze in DAO.

    Alistair war zu zuckrig-schnuckelig-süß (und er serviert einen einfach ab, wenn er König wird!), Leliana war zwar i.O., aber nach der Sexszene kam gar nichts mehr, und Morrigan habe ich nie fertig gespielt.

    Zevrans Romanze entwickelt sich über das ganze Spiel und es kommt bis zum Ende immer noch mal ein Dialog. Die ganze Ohrring-Geschichte kommt ja erst NACH der Begegnung mit Taliesin, das heißt, man hat im letzten Teil des Spiels immer noch 2 bis 3 Romanzendialoge mit ihm.

    Wo haben die anderen Charaktere das?
    Andauril is offline
  17. #17 Reply With Quote
    Kriegerin Wolfsjaegerin's Avatar
    Join Date
    Jul 2014
    Location
    Antiva, bei Zevran
    Posts
    494
    Quote Originally Posted by Andauril View Post

    Wo haben die anderen Charaktere das?
    Er war halt einfach einzigartig!
    "Lieber Varric, lerne dich zu verteidigen, In Liebe Deine Innereien..." Varric staubtrocken nachdem es ihn an der Verwundeten Küste gegen eine Söldnerbande umgehauen hat.

    TEAM ZEVRAN
    Wolfsjaegerin is offline
  18. #18 Reply With Quote
    Rechte Hand des Bösen
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Direkt hinter dir!
    Posts
    11,531
    Außerdem hat ja kein anderer Charakter ein witziges Sexgedicht zum Besten gegeben.
    Ehrlich gesagt, da hatte er mich dann ... Ich mag einfach so einen versauten Kram, ich gebe es zu ... Ich bin eben verdorben
    Andauril is offline
  19. #19 Reply With Quote
    Burgherrin Donner Like's Avatar
    Join Date
    Oct 2013
    Location
    München
    Posts
    1,580
    Super Idee und toll umgesetzt!!!

    Nur eine Kleinigkeit hast du übersehen, Zevran ist von Anfang an in den Wächter verknallt. Das entwickelt sich nicht erst mit der Zeit, ich hab auch eine Weile gebraucht ihn zu durchschauen. Das ist ja das tolle und interessante an Zevran.

    -Kennenlernszene : Nach eigenen Angaben, hat er den Auftrag ja nur angenommen in der Hoffnung das der Wächter ihn tötet. Doch wie verhält er sich? Er seift den Wächter ein, er würde so ziemlich alles versprechen nur damit der Wächter ihn mitnimmt. Wäre es nicht logischer er würde den Wächter dumm anmachen, unverhohlen drohen oder extrem beleidigen? Immerhin will er ja getötet werden.
    - Im Lager : Er will recht schnell wissen, was der Wächter mit ihm vorhat "nachdem das alles (Verderbnis) vorbei ist".( Ich kann mich gut erinnern das ich mich darüber sehr wunderte, weil ja noch über die Hälfte des Spiels nicht erledigt war) Und ich hab alle Antworten ausprobiert man bekommt die meiste Sympathie wenn man ihm in Aussicht stellt das sich "etwas entwickeln könnte". Passt auch nicht zu einem oberflächlichen Kerl. Der müsste doch eigentlich glücklich sein, wenn man zu ihm sagt : ist mir egal , er kann dann tun und lassen was er will/gehen wohin er will. Tja nur das will unser Zevran nicht hören
    -wieder im Lager : Er erzählt einem ziemlich viel über sich, auch über seine "Schattenseiten". Das macht man nur bei jemandem der einem wichtig ist. Würde er einen nur ins Bett bekommen wollen... wäre sein Verhalten ein anderes.
    - die verhängnisvolle Nacht oder besser das DANACH ist sehr aufschlussreich : er ist mal wieder ganz selbstsicherer Casanova bis man von Liebe spricht... dann fängt er an nervös auf und ab zu laufen, versucht das ganze ad absurdum zu führen. Warum? Mir kam es so vor als wollte er mehr sich selbst als den Wächter davon überzeugen, dass Liebe ja lächerlich wäre. Ich musste lachen bei seinem auf- und abgewandere.

    Kann mich erinnern, das ich zwischendrin eine Rose von Alistair bekam, worauf Zevran gleich klare Verhältnisse wollte. Ja... genauso würde sich ein oberflächlicher Typ verhalten.
    - Das rumgedruckse nach dem Talliesenkampf : Ich hab ihn zappeln lassen und den Ohrring erst beim Zweitenmal genommen. Da wollte mein Wächter dann klare Verhältnisse

    Resüme und Auswertung der Persönlichkeit unseres Lieblings : er liebt den Wächter und zwar richtig, nicht so wischiwaschi wie Alistair, der keine Probleme damit hat die angebliche Liebe seines Lebens in die Wüste zu schicken.

    Das tolle an Zevran, man durchschaut ihn erst mit der Zeit. Man muss viel zwischen den Zeilen lesen. Wie man es auch dreht und wendet, er ist defenitiv die beste Romanze die man sich denken kann.

    und nochmal (kann man nicht oft genug sagen) tolle Idee und super umgesetzt!!!


    Liebe Grüsse
    Donner Like
    Man nennt mich auch " Serpentine", ich bin zwar nicht so dünn aber so kurvig

    Quote Originally Posted by Dukemon View Post
    Träumer sind doch die, die die Welt am laufen halten
    und Zweifler halten sie auf Kurs.
    Donner Like is offline
  20. #20 Reply With Quote
    Kriegerin Wolfsjaegerin's Avatar
    Join Date
    Jul 2014
    Location
    Antiva, bei Zevran
    Posts
    494
    Quote Originally Posted by Donner Like View Post
    Wie man es auch dreht und wendet, er ist defenitiv die beste Romanze die man sich denken kann.
    Da hast du recht. Aber wer weiß, vielleicht wird das ja in DA:I übertrumpft? Wird schwer werden, aber man weiß ja nie...
    "Lieber Varric, lerne dich zu verteidigen, In Liebe Deine Innereien..." Varric staubtrocken nachdem es ihn an der Verwundeten Küste gegen eine Söldnerbande umgehauen hat.

    TEAM ZEVRAN
    Wolfsjaegerin is offline
Page 1 of 2 12 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •