Ergebnis 1 bis 12 von 12

"Aufgestiegenen" Items und Infusionen

  1. #1 Zitieren
    Held Avatar von Rapptor
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    5.586
     
    Nun ist es offiziell. ArenaNet hat in einem Blogpost bestätigt, dass es nun auch in Guild Wars 2 eine sog. Itemspirale geben wird. Bislang wurde GW2 von Fans und kritikern immer gelobt, dass es eine eben solche Item-Spirale nicht gibt.

    Zitat Zitat von Linsey Murdock über das neue Verlies
    "Im Verlies Fraktale der Nebel führen wir einen neuen Zustand für Monster namens Qual ein.

    Dieser extrem gefährliche Zustand entzieht den Spielern nach und nach prozentuale Anteile ihrer Lebenspunkte und kann nicht mit herkömmlichen Mitteln entfernt werden. Spieler, die sich tiefer in die Fraktale vorwagen wollen, werden feststellen, dass Qual den Fortschritt zunehmend schwieriger gestaltet, bis sie den Punkt erreichen, an dem Schutz gegen diesen Zustand ein absolutes Muss wird. Die einzige Möglichkeit, um Qual-Schaden zu mildern, ist durch den Aufbau von Resistenz mithilfe von Infusionen, einer neuen Art Upgrade-Komponente, die in der Mystischen Schmiede erworben werden können."
    Es wird also einen neuen Zustand geben, mit welchem die Spieler belegt werden können und welcher einzig und allein mit bestimmten, seltenen Upgrade-Komponenten verhindert bzw. entfernt werden kann.
    Diese Upgrades nennen sich Infusionen. Diese Infusionen können nur in besondere Infusions-Ausrüstungsplätze von Gegenständen passen.

    Nach eigenen Angaben plant ArenaNet, die "Zukunft der Gegenstandsweiterentwicklung" in kommenden Updates noch weiter auszubauen.

    Im kommenden November-Update (Launch 15.11.) kommt zudem eine neue Seltenheitsstufe für Items ins Spiel. Diese nennt sich "Aufgestiegen" und ist zwischen Legendär und Exotisch angesiedelt.

    Weiterführende Links:
    zur News
    zum Blogpost

    -----------------------------------------

    Wie denkt ihr über die oben beschriebenen Neuerungen?
    Ich persönlich halte ja mal überhaupt nichts davon Bislang war es ja immer ein extremer Vorzug von GW, dass es eben keine Item-Spirale wie in anderen Spielen gibt.
    Auf Kurz oder Lang werden bestimmte Gebiete und Dungeons nur mit bestimmten Items betreten werden können - so wie bespw. in LotRO.
    Ich sehe dieser Entwicklung sehr traurig entgegen.
    Auch sehe ich keinerlei Nutzen in diesen Neuerungen...
    Rapptor ist offline Geändert von Rapptor (13.11.2012 um 19:05 Uhr)

  2. #2 Zitieren
    Demigod Avatar von Rashnu
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Guarding Chinvat Bridge (As-Sirāt); a bridge finer than a hair and sharper than a sword.
    Beiträge
    9.878
     
    Zitat Zitat von Rapptor Beitrag anzeigen
    Wie denkt ihr über die oben beschriebenen Neuerungen?
    Ich persönlich halte ja mal überhaupt nichts davon Bislang war es ja immer ein extremer Vorzug von GW, dass es eben keine Item-Spirale wie in anderen Spielen gibt.
    Auf Kurz oder Lang werden bestimmte Gebiete und Dungeons nur mit bestimmten Items betreten werden können - so wie bespw. in LotRO.
    Ich sehe dieser Entwicklung sehr traurig entgegen.
    Auch sehe ich keinerlei Nutzen in diesen Neuerungen...
    Ich bin entsetzt!

    Die führen einen neuen Zustand ein, der es Spielern mit bisheriger Ausrüstung schwer bis unmöglich macht, gewisse Gebiete zu betreten? Als Gegenmittel muss man sich besondere Gegenstände besorgen und diese mit besonderen Items ausstatten?

    Die Frage ist: wie "einfach" kommt man an diese Ausrüstung heran und wie aufwendig ist es, sich das schutzgebende Item einbauen zu lassen?

    Wenn man diese News "unaufgeregt" lesen will, kann man sich einreden, dass es sowas früher in Guild Wars auch schon gab. Stichwort: Infusion (Imprägnierung). Schon 2005 in Prophecies hatten gewisse Mobs (Mursaat) einen Sonderschaden drauf, den man nur mit einer imprägnierten Rüstung gut wegstecken konnte.

    Wenn dies heuer für den Gelegenheitsspieler nur noch mit grosser Mühe oder gar "grind" zu bekommen ist, dann hat sich A-Net und damit Guild Wars bei mir den Ruf ruiniert. Wenn man das Zeug relativ leicht bekommen sollte, dann ist es okay. Allerdings sollten sie sehr vorsichtig sein, falls sie das System erweitern wollen. Eine ewige Itemspirale ist der beste Weg, um sich viele Fans zu vergraulen. Vorsicht, A-Net!
    [Bild: Rashnu340obenGIF.gif][Bild: nds_banner_156x60_rounded.jpg]
    [Bild: Rashnu340untenlinks.gif][Bild: Rashnu340untenrechts.gif][Bild: oaqmBDA_Nein_113x60.jpg]
    "Greeting to thee; well hast thou come; from that mortal world hast thou come to this pure, bright place."
    Rashnu ist offline

  3. #3 Zitieren
    Krieger Avatar von lastmanstanding
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    407
     
    Vielleicht denken sie da gerade eben nicht an die Gelegenheitsspieler, sondern an die Leute, die sich mit GW2 schon jetzt verabschiedet haben, weil es im End-Content einfach viel zu schwach ist - hab ich gehört.

    lastmanstanding ist offline

  4. #4 Zitieren
    Held Avatar von Rapptor
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    5.586
     
    Zitat Zitat von Rashnu Beitrag anzeigen
    Wenn man diese News "unaufgeregt" lesen will, kann man sich einreden, dass es sowas früher in Guild Wars auch schon gab. Stichwort: Infusion (Imprägnierung). Schon 2005 in Prophecies hatten gewisse Mobs (Mursaat) einen Sonderschaden drauf, den man nur mit einer imprägnierten Rüstung gut wegstecken konnte.
    Nein. Die Imprägnierung war in die Story eingeflochten und kostenlos.
    Jeder Spieler konnte sie problemlos erreichen. Geld oder Glück spielte dabei keine Rolle.
    Die "Aufgestiegen"-Gegenstände, welche die Infusionsplätze haben, werden wohl verdammt selten sein. Einzige Ausnahme bilden Ring (kaufbar bei NPC - Preis vermutlich recht hoch) und der Rückenteil (Mystische Schmiede - "Materialkosten")

    Liest man sich den Blog-Eintrag durch, kann man davon ausgehen, dass früher oder später Gebiete/Dungeons hinzukommen, wo man ohne diese Items keine Chance hat und nicht mal in Gruppen mitgenommen wird.
    Dieses System stieß mir bereits in diversen anderen MMOs sauer auf - umso enttäuschter bin ich jetzt, dass GW2 nun auch auf dieses System setzt
    Rapptor ist offline

  5. #5 Zitieren
    Drachentöter Avatar von Demonblade
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    4.167
     
    Widerspricht in jedem Punkt ihrem Manifest von leicht zu erreichenden starken Gegenständen und keiner Steigerung, Guild Wars I hat es auch fast ein Jahrzehnt und mehrere Erweiterungen ohne neue Gegenstandsstufen geschafft. Vor allem wird es die Grind Fanaten nicht zufrieden stellen und die Guild Wars Veteranen entsetzten, somit macht man sich bei beiden Fraktionen unbeliebt. Ein bedenklicher Schachzug, ich freue mich über neue Inhalte, aber bitte nicht so, kosmetische neue Rüstungen und eine Story relevane Imprägnierung gerne, so nicht, so wird auch der restliche Inhalt entwertet, wozu alte Rüstungen, gibt jetzt eh die neuen stärkeren.
    Demonblade ist offline

  6. #6 Zitieren
    Demigod Avatar von Rashnu
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Guarding Chinvat Bridge (As-Sirāt); a bridge finer than a hair and sharper than a sword.
    Beiträge
    9.878
     
    Zitat Zitat von ArenaNet
    November 14, 2012 01:21

    Our Studio Design Director Chris Whiteside just posted this:

    “I’d like to respond to concerns players have raised about ascended items. Please keep in mind that we’re releasing this as one portion of a massive November update that introduces and improves many aspects of challenge, progression, and rewards. With this and upcoming updates, we view ourselves as introducing large amounts of content with supporting systems and features, akin to an expansion pack, building on Guild Wars 2 through a series of live releases. So it’s important for us to be able to add an expansion pack’s worth of progression and rewards to support that content.

    Our goal is not to create a gear treadmill. Our goal is to ensure we have a proper progression for players from exotic up to legendary without a massive jump in reward between the two. We will slowly add the remaining ascended gear items and legendary items in future updates to allow people time to acquire them as we add exciting new content that deserves exciting rewards. We will not be adding a new tier of gear every 3 months that we expect everyone to chase after and then get the next set and so on.

    Ascended and infusion rewards will be available in both PvE and WvW over time, and be made available through all sorts of content around the world including existing content. PvP will remain unaffected to ensure our intended PvP balance going forward. We are also working on other reward and progression systems for the game that tie into current and new content and features. As you know we care very much about your support and opinion and are listening intently to what you say.
    Finally we look forward to hearing your thoughts on the upcoming content, and we will ensure we share our thoughts with you on the experiences we share in the Lost Shores."

    Chris Whiteside – Studio Design Director
    Die Übersetzung lautet:
    ArenaNets Studio Direktor Chris Whiteside hat zum Thema der aufgestiegenen Gegenstände folgendes geschrieben:

    Ich würde gerne auf ein paar der Sorgen zu sprechen kommen, die unsere Spieler mit den aufgestiegenen Gegenständen haben. Bitte berücksichtigt, dass diese nur ein Teil eines weit größeren November-Updates sind, welches eine Vielzahl an neuen Herausvorderungen, Weiterentwicklungen und Belohnungen einführt. Mit diesem und kommenden Updates, sehen wir uns als Unternehmen, dass eine Vielzahl an neuen Inhalten, unterstützenden Systemen und Features im Umfang einer Erweiterung ins Spiel hinzufügt, um Guild Wars 2 im Rahmen regelmäßiger Updates Stück für Stück weiter auszubauen. Es ist daher wichtig für uns, in der Lage zu sein, eine Characterentwicklung in der Größenordnung einer Erweiterung anzubieten, und gleichsam Belohnungen zur Verfügung zu stellen, die diese neuen Inhalte unterstützen.

    Es liegt nicht in unserer Absicht eine Item-Spirale (Original Wortlaut: gear treadmil, entspricht: Ausrüstungs-Laufband) zu generieren. Unser Ziel ist es sicherzustellen, dass wir eine sinnvolle (Character)Entwicklung von exotischen zu legendären Gegenständen anbieten können, ohne dass zwischen den beiden eine massive Lücke klafft. Wir werden die noch ausstehenden aufgestiegenen Gegenstände und legendäre Waffen sehr langsam mit zukünftigen Updates ins Spiel einführen, um Spielern ausreichend Zeit einzuräumen, diese Gegenstände zu erhalten – während wir auf der anderen Seite neue und spannende Inhalte einführen, die interessante Belohnungen verdienen. Wir werden nicht alle drei Monate eine neue Gegenstands-Stufe einführen. Es liegt nicht in unserem Interesse euch auf eine Item-Hatz zu schicken um euch von Set zu Set zu hangeln.

    Aufgestiegene Gegenstände und Infusions-Belohnungen werden sowohl im PvE und WvW mit der Zeit verfügbar werden, und werden ebenso in allerlei bestehende Inhalte der Spielwelt integriert werden. Das PvP wird von diesen Veränderungen unberührt bleiben. Es ist nach wie vor unsere Absicht die Ausgewogenheit im PvP zu wahren. Wir arbeiten darüber hinaus and anderen Belohnungen und Entwicklungs-Systemen (Progression Systems) für das Spiel, die sich in neue sowie bestehende Inhalte und Features integrieren lassen. Wie ihr wisst, legen wir sehr viel Wert auf eure Unterstützung und Meinung, und wir höhren sehr genau auf das, was ihr zu sagen habt.
    Abschließend möchte ich sagen, dass wir uns darauf freuen eure Gedanken zu kommenden Inhalten zu hören, und möchte euch an dieser Stelle versichern, dass wir ebenso unsere Gedanken mit euch teilen werden, die wir aus den Erfahrungen mit „Die Verlorene Küste“ gewinnen.

    Chris Whiteside – Studio Design Director
    Man sieht deutlich, der Übersetzer (Ramon Domke?) hat so seine Probleme mit korrekter Interpunktion und Orthografie. Martin Kerstein liefert stilsichere Texte ab. Bleiben wir daher besser beim Original.


    Zitat Zitat von Chris Whiteside
    Our goal is not to create a gear treadmill. Our goal is to ensure we have a proper progression for players from exotic up to legendary without a massive jump in reward between the two. We will slowly add the remaining ascended gear items and legendary items in future updates to allow people time to acquire them as we add exciting new content that deserves exciting rewards. We will not be adding a new tier of gear every 3 months that we expect everyone to chase after and then get the next set and so on.
    Hier ist der Bereich herausgestellt, auf den es mir ankommt, denn das wird für die meisten von uns wahrscheinlich der entscheidende Punkt sein.

    Chris Whiteside behauptet hier, das A-Net gerade nicht daran ist, eine ewige Item-Tretmühle einzuläuten, wo sie alle paar Monate neue Ausrüstungen einführen, die alle vorherigen entwerten.

    Allerdings sind die gleichzeitig versprochenen künftigen Updates (ich zitiere):
    as we add exciting new content that deserves exciting rewards
    nicht dazu angetan, einen in dieser Hinsicht zu beruhigen. So wie die das kommunizieren hat man immer den Eindruck (oder den Verdacht), dass eben genau so eine Itemspirale in Gang gesetzt wird.

    Nun hat A-Net seit 2005 viel Vertrauen aufgebaut. Sie haben sich all die Jahre mit GW1 das Image verdient, eben diesen Unsinn mit der ständigen Tretmühle nicht mitzumachen, den Abospiele eingeführt haben, um Spieler immerfort am zahlen zu halten. Guild Wars braucht dieses Konzept nicht, da es einen nicht ständig zur Kasse bittet (obwohl man in GW2 bodenlos Geld reinstecken kann, falls einem danach ist). Wenn man so will, ist die momentane Aufregung daher vorwiegend ein Ergebnis sehr schlechter Kommunikation.

    Aber ist es so einfach? Oder steckt hinter diesen Ankündigungen ein Designwandel, der sich an typische «Progress-Spieler» aus anderen MMOs wendet? Will man diese Grinder langfristig ans Spiel binden, weil es die Leute sind, die auch ohne Abo ständig Geld in den Item-Shop stecken?

    Es gibt viele MMO-Spieler, die GW2 zwar anfangs ganz gelungen fanden, die aber den typischen "Endgame-Content" nicht vorfanden und deshalb wieder abwanderten oder A-Net drohen, abzuwandern. Die 5er-Dungeons sind eben nicht genug Endgame-Content und vor allem nichts, was eine grosse, monumentale Raid-Instanz in anderen MMOs ausmacht. Zwar vermisst kein GW1-Spieler diesen Quark, erst recht nicht zeitliche Begrenzungen (1mal täglich oder gar 1mal wöchentlich die Erlaubnis zu haben, eine bockschwere Instanz mit zig anderen zu machen, um eine mikroskopisch kleine Chance auf legendäre Items zu haben), aber die A-Net Entwickler meinen wohl, in dieser Hinsicht Spieler bedienen zu müssen, die auf sowas abfahren.

    Die grosse Frage ist also: was haben die GW-Entwickler vor? Wie soll dieses neue System aussehen? Es soll keine Item-Tretmühle sein, aber was ist es dann? Kommt man als Gelegenheitsspieler auch so locker an das Zeug, was sie da noch so einbauen?
    Our goal is to ensure we have a proper progression for players from exotic up to legendary without a massive jump in reward between the two.
    Heisst das, sie stellen sich vor, dass in ca. 1-2 Jahren jeder halbwegs engagierte Spieler ein legendäres Ausrüstungsset für seine Chars hat?

    Wie seht ihr das?
    [Bild: Rashnu340obenGIF.gif][Bild: nds_banner_156x60_rounded.jpg]
    [Bild: Rashnu340untenlinks.gif][Bild: Rashnu340untenrechts.gif][Bild: oaqmBDA_Nein_113x60.jpg]
    "Greeting to thee; well hast thou come; from that mortal world hast thou come to this pure, bright place."
    Rashnu ist offline Geändert von Rashnu (14.11.2012 um 17:17 Uhr)

  7. #7 Zitieren
    Krieger Avatar von Verdistis
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Mal hier mal dort mal nirgens...
    Beiträge
    449
     
    Nunja, sie können kaum noch was anderes sagen, nach dem "Aufschrei", den die Sache mit sich gebracht hatte...

    Der Thread im offiziellen Forum hat in ungefähr zwei Tagen über 7000 zumeist negative Antworten gehabt, das ist viel, die meisten Threads erreichen 10 antworten mit ab und an mal bis zu 50...

    Wobei ich sagen muss, das ich das komisch gehandhabt fand. Die ganzen Threads, egal ob positiver, negativer oder sonstiger Natur dazu wurden einfach wortlos zusammengeschoben. Ich versteh nicht, warum sie sowas wie von diesem Chris Whiteside nicht viel früher veröffentlich haben, statt den Blogbeitrag, der klingt, als würde GW2 das nächste WoW werden. Was haben sie denn für Reaktionen erwartet?

    Solange es keine leeren Versprechungen sind, das nicht "mehr und mehr" Stufen an Items kommen (Nicht nötig, sie selbst haben in GW1 gezeigt, das es nicht nötig ist), kann ich damit Leben. Der Unterschied zwischen Exotics (in einem Tag, wenn du weißt wie) und Legendaries (Monate, wenn du da selbst dran sitzt) is immerhin ziemlich groß. Wobei... Wenn ich nun mehrere Monate für eine "Maxrüstung" brauche, (sobald alle Teile draußen wären), weil sie mit dem "Zwischenstück" von Exotic und Legendary nun sowas gemacht haben wie die Anforderungen an die Halloween-Crafting-Waffen, dann ist mir das auch zuviel...
    Verdistis ist offline

  8. #8 Zitieren
    Ranger Avatar von Godolphin
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    173
     
    Zitat Zitat von Verdistis Beitrag anzeigen
    Nunja, sie können kaum noch was anderes sagen, nach dem "Aufschrei", den die Sache mit sich gebracht hatte...
    Du meinst, es ist nur eine Beruhigungspille? Die machen weiter mit ihrem Plan, exotische Teile in Bälde als minderwertig anzusehen? Wir müssen unsere Chars alle über Aufstiegsrüstung zur legendären Rüstung bringen, wenn wir mithalten wollen?

    Gibts überhaupt schon legendäre Rüstungen? Oder nur Waffen?
    [Bild: Stopvds.gif]
    [Bild: banner.php]
    «Matter of internal security. The age-old cry of the oppressor.» Jean-Luc Picard in StarTrek TNG, The Hunted
    Note: I am an expat living in the Aix-La-Chapelle area and my German is quite poor. So please be kind enough and bear with me.
    Godolphin ist offline

  9. #9 Zitieren
    Demigod Avatar von Rashnu
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Guarding Chinvat Bridge (As-Sirāt); a bridge finer than a hair and sharper than a sword.
    Beiträge
    9.878
     
    Bisher bin ich mehr verwirrt als informiert über diese Neuerungen. Zwar hat vor 3 Tagen eine Entwicklerin einen Artikel dazu geschrieben, aber so richtig schlau bin ich nicht daraus geworden.

    Zitat Zitat von Linsey Murdock
    Neue Upgrades: Infusionen

    Infusionen sind eine spezielle neue Art der Upgrade-Komponenten, die nur in besondere Infusions-Ausrüstungsplätze von Ausrüstungsgegenständen passen.

    Es gibt mehrere Arten von Infusionen und Infusions-Plätzen. Im November führen wir Offensive-, Defensive- und Omni-Infusionen des Seltenheitsgrades Edel mit neuen Rezepten aus der Mystischen Schmiede ein. Die Infusionen müssen dabei dem ihrem Upgrade-Typ entsprechenden Platz zugewiesen werden – Ausnahmen bilden die seltenen vielseitigen Omni-Infusionen, die einem Infusions-Platz beliebigen Typs zugewiesen werden können.

    Infusions-Ausrüstungsplätze können vorerst bei Ausrüstungsgegenständen eines neuen Seltenheitsgrades gefunden werden: Aufgestiegen.

    Neuer Seltenheitsgrad: Aufgestiegen

    Im November werden wir die ersten Aufgestiegenen-Gegenstände enthüllen. Dieser neue Seltenheitsgrad lässt sich im Seltenheitsspektrum zwischen Exotisch und Legendär positionieren.

    Aufgestiegene Ausrüstung funktioniert etwas anders als andere Ausrüstungsgegenstände. Die Werte und Funktionalität, die Ausrüstung normalerweise durch Upgrade-Komponenten erhält, sind in bei Aufgestiegenen Gegenstände selbst eingebaut. Anstelle von Upgrade-Plätzen haben Aufgestiegene Gegenstände Infusions-Plätze; seltenere Versionen der Gegenstände gibt es außerdem mit eingebauter zusätzlicher Qual-Widerstand. Spieler können in den Fraktalen der Nebel Aufgestiegene Ringe kaufen. Aufgestiegene Gegenstände, die am Rücken getragen werden, können mithilfe spezieller Rezepte in der Mystischen Schmiede erstanden werden.
    Seit heute sind also die drei Infusions-Arten eingeführt worden. Die Update-Notes sagen:
    New Rarity Type: Ascended
    Ascended rarity falls between Exotics and Legendaries on the rarity spectrum.
    Ascended items have higher stats than Exotics and come with slots for the new upgrade type, Infusions.
    Ascended rings and back slot items have been added to the game.

    New Upgrade Type: Infusion
    Infusions are a new type of upgrade component that can only be slotted into a matching Infusion slot.
    Added 12 new Infusions of the offensive, defensive, and omni types to the game.
    Create Infusions through the Mystic Forge using new crafting materials.
    Was mich bisher noch am meisten irritiert ist diese Bemerkung:

    Es gibt mehrere Arten von Infusionen und Infusions-Plätzen. Im November führen wir Offensive-, Defensive- und Omni-Infusionen des Seltenheitsgrades Edel mit neuen Rezepten aus der Mystischen Schmiede ein. Die Infusionen müssen dabei dem ihrem Upgrade-Typ entsprechenden Platz zugewiesen werden – Ausnahmen bilden die seltenen vielseitigen Omni-Infusionen, die einem Infusions-Platz beliebigen Typs zugewiesen werden können.

    Aber es wird wohl noch viel Zeit vergehen, bevor mir mal etwas von der neuen Ausrüstung in die Hände fällt.
    [Bild: Rashnu340obenGIF.gif][Bild: nds_banner_156x60_rounded.jpg]
    [Bild: Rashnu340untenlinks.gif][Bild: Rashnu340untenrechts.gif][Bild: oaqmBDA_Nein_113x60.jpg]
    "Greeting to thee; well hast thou come; from that mortal world hast thou come to this pure, bright place."
    Rashnu ist offline

  10. #10 Zitieren
    Demigod Avatar von Rashnu
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Guarding Chinvat Bridge (As-Sirāt); a bridge finer than a hair and sharper than a sword.
    Beiträge
    9.878
     
    Zitat Zitat von Rashnu Beitrag anzeigen
    Aber es wird wohl noch viel Zeit vergehen, bevor mir mal etwas von der neuen Ausrüstung in die Hände fällt.
    Ich bin zwar immer noch dran, aber ganz so wild, wie es sich im November letzten Jahres anhörte, war es dann doch nicht.

    Bis jetzt gibt es nur aufgestiegenen Schmuck und Rückenteile. Das sind allerdings bis zu 6 Items pro Charakter. Immerhin haben schon 2 meiner Char alle 6 aufgestiegenen Schmuckteile und weitere zwei haben je 5 Teile (nur kein aufgestiegenes Rückenteil, weil das bisher den Aufwand kaum lohnt). Die anderen 3 Charrs haben alle ein aufgestiegenes Amulett und meistens dazu noch zwei Ringe. Ohrringe fehlen daher noch teilweise.

    Soll heissen - es ist keine Hexerei, an den Schmuck zu kommen. Aber nun gehen wir in die nächste Runde und ich bin gespannt, was die bringt.

    Ab Dienstag, den 03. September 2013, wird die Möglichkeit eröffnet, sich aufgestiegene WAFFEN zu craften. Dazu werden die drei Crafting-Berufe, welche Waffen herstellen können, auf Level 500 gebracht. Es wird auch neue Materialien geben.

    Damit stellt sich die Frage, wie häufig finden sich die neuen Mats, wie häufig kann man sie abbauen und vor allem: wie häufig kann man (selbst wenn man die Mats im Hülle und Fülle hätte) so eine aufgestiegene Waffe herstellen? Nur einmal täglich? Oder wie oft?

    Ebenfalls interessant: kommt man an aufgestiegene Waffen auch auf anderen Wegen? Neben der Kaufoption im Auktionshaus wäre es schön, wenn sie auch droppen könnten. Angesichts der nicht vorhandenen Drop-Chance von aufgestiegenen Amuletten und Ohrringen habe ich da jedoch nur sehr geringe Hoffnungen. Immerhin droppen Ringe ab Lv 20 aus der Bonustruhe der Fraktale. Vielleicht droppen Waffen ab Lv 40 oder so...^^
    [Bild: Rashnu340obenGIF.gif][Bild: nds_banner_156x60_rounded.jpg]
    [Bild: Rashnu340untenlinks.gif][Bild: Rashnu340untenrechts.gif][Bild: oaqmBDA_Nein_113x60.jpg]
    "Greeting to thee; well hast thou come; from that mortal world hast thou come to this pure, bright place."
    Rashnu ist offline Geändert von Rashnu (29.08.2013 um 07:30 Uhr)

  11. #11 Zitieren
    Demigod Avatar von Rashnu
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Guarding Chinvat Bridge (As-Sirāt); a bridge finer than a hair and sharper than a sword.
    Beiträge
    9.878
     
    Es gibt eine News, wie sich A-Net den Übergang zu den aufgestiegenen Waffen vorgestellt hat. Man kann sie nicht nur craften (was natürlich recht aufwendig ist), sondern sie können auch droppen - es soll sogar Truhendrops geben, wo man sich die Stat-Kombo aussucht:

    there is also a rare chance that you will get an Ascended Weapon chest that allows you to choose which weapon type you want from within a stat combo.
    Magic-Find wird accountweit und man kann es permanent auf 300% ausbauen. Dafür zerlegt man blaue und grüne Items.

    Infos hier.
    [Bild: Rashnu340obenGIF.gif][Bild: nds_banner_156x60_rounded.jpg]
    [Bild: Rashnu340untenlinks.gif][Bild: Rashnu340untenrechts.gif][Bild: oaqmBDA_Nein_113x60.jpg]
    "Greeting to thee; well hast thou come; from that mortal world hast thou come to this pure, bright place."
    Rashnu ist offline

  12. #12 Zitieren
    Demigod Avatar von Rashnu
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Guarding Chinvat Bridge (As-Sirāt); a bridge finer than a hair and sharper than a sword.
    Beiträge
    9.878
     
    Die ArenaNet-Entwicklerin Linsey Murdock erklärt in einem Video, wie sie sich das mit dem Selbercraften von aufgestiegenen Items gedacht haben. Ausserdem gibt es einige Sequenzen mit legendären Waffen und ihren etwas aufgemotzten Effekten und Texturen.


    [Video]
    [Bild: Rashnu340obenGIF.gif][Bild: nds_banner_156x60_rounded.jpg]
    [Bild: Rashnu340untenlinks.gif][Bild: Rashnu340untenrechts.gif][Bild: oaqmBDA_Nein_113x60.jpg]
    "Greeting to thee; well hast thou come; from that mortal world hast thou come to this pure, bright place."
    Rashnu ist offline

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •