Page 1 of 5 12345 Last »
Results 1 to 20 of 97
  1. #1 Reply With Quote
    Lehrling Multitask-FM's Avatar
    Join Date
    Jul 2012
    Location
    In outer Space !
    Posts
    22
    Ein paar der Bilder sind wirklich ganz groß Klasse, super Tread !

    Allerdings stellt sich mir die Frage ob Asari Zwitter Wesen sind. Per Definition müssten sie ja beides haben, sonst könnten sie ja nicht schwanger werden wenn sie es mit einer anderen Spezies treiben, right ?

    Quote Originally Posted by epion View Post
    Btw. bin ich der Einzige, der solche "gezeichneten" Bilder von Liara besser findet als die Animierten usw usf?
    Nope, stimme dir voll und ganz zu. Meist bestehen diese Animierten Bilder ja eh nur aus versatzstücken von Ingame Sequenzen, oder stammen aus der Feder einiger nicht sehr talentierter Künstler ...
    Als eigenständige Lebensform, bitte ich um Asyl. - Der lachende Mann, Ghost in the Shell
    Multitask-FM is offline Last edited by Multitask-FM; 18.11.2012 at 12:01.

  2. #2 Reply With Quote
    Legende Ottifant's Avatar
    Join Date
    Sep 2009
    Location
    Niedersachsen
    Posts
    7,804
    Quote Originally Posted by Multitask-FM View Post
    Allerdings stellt sich mir die Frage ob Asari Zwitter Wesen sind. Per Definition müssten sie ja beides haben, sonst könnten sie ja nicht schwanger werden wenn sie es mit einer anderen Spezies treiben, right ?
    Und wenn sie's mit Ihresgleichen tun?
    Ottifant is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Ich glaub die Unterscheidung des Geschlechts ist bei den Asari biologisch nicht vorhanden. Sie sind ja auch keine Zwitter. Zwitter zeichnen sich dadurch aus, dass sie sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsmerkmale besitzen. Die Fortpflanzung der Asari ist ja nicht auf diese Merkmale gebunden und dementsprechend auch nicht mit den üblichen männlich, weiblich Unterscheidungen zu betiteln.
    Missing-Link is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Lehrling Multitask-FM's Avatar
    Join Date
    Jul 2012
    Location
    In outer Space !
    Posts
    22
    Quote Originally Posted by El Desperado View Post
    Liara ist echt was Besonderes.
    Mass Effect ist für mich mehr als nur irgendein Spiel. Und das selbe gilt für Liara.
    Nur leider konnte man zu wenig Zeit mit ihr verbringen. Richtig schön wurde es meist gegen Ende. So auch bei Mass Effect 3. Nur naja... es ist dann leider das Ende bei mir kullerten die Tränen
    Das verstehen bestimmt einige von euch, dass sie einem so viel bedeutet, obwohl es ja eig "nur" ein Spiel ist. Aber mir bedeutet es halt mehr.
    Liara ist einfach nur wunderbar. Ihr vielseitiger Charakter, ihr ganzes Wesen... und sie sieht auch noch so gut aus!

    Mein männlicher Shepard war von Anfang bis zum Ende Liara treu.


    Musste mal raus
    Also weinen musste ich nicht, aber das Ende von ME 3 war so dermaßen Episch. Ich habe den OST auf meinem Mp 3 Player und komme immer wieder in eine Melancholische - Sehnsuchts Stimmung wenn ich mir einige der Lieder anhöre. Vor allem die Stelle an der Liara ihre Gedanken mit (bei mir Male) Shep teilt und sich verabschiedet ist ganz großes Kino.

    Ist aber auch nicht verwunderlich, falls man alle drei Teile durchgespielt und unmengen an Stunden mit der "Gang" verbracht hat. Hatte sogar ein schlechtes Gewissen als ich Liara mit Tali betrogen habe und sie davon wusste weil sie ja der Shadow Broker war

    Den Abschied von Garrus versaute mir leider die miese Synchro, das Wort "Bar" habe ich noch nie so schlecht in einem Satz einbgebaut gehört !

    Das gegenseitige Sietzen zwischen Shep und Liara ging mir gehörig auf den Keks.

    Trotzdem, ich verbinde ebenfalls (so blöd es auch ist) große Gefühle mit den Charackteren aus ME 3, darauf:
    Als eigenständige Lebensform, bitte ich um Asyl. - Der lachende Mann, Ghost in the Shell
    Multitask-FM is offline Last edited by Multitask-FM; 10.10.2012 at 20:50. Reason: Rechtschreibfehler

  5. #5 Reply With Quote
    Lehrling Multitask-FM's Avatar
    Join Date
    Jul 2012
    Location
    In outer Space !
    Posts
    22
    Quote Originally Posted by ottifant64 View Post
    Und wenn sie's mit Ihresgleichen tun?
    Halte ich die Kamera ...

    Nein, im ernst, ich glabe es gibt den gleichen Sex wie mit anderen Spezies. Befriedigung ja, Austausch von Erbinformation nein.


    Quote Originally Posted by Missing-Link View Post
    Ich glaub die Unterscheidung des Geschlechts ist bei den Asari biologisch nicht vorhanden. Sie sind ja auch keine Zwitter. Zwitter zeichnen sich dadurch aus, dass sie sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsmerkmale besitzen. Die Fortpflanzung der Asari ist ja nicht auf diese Merkmale gebunden und dementsprechend auch nicht mit den üblichen männlich, weiblich Unterscheidungen zu betiteln.
    Aber war nicht immer die Rede von einem Vater und einer Mutter wenn z.b zwei Asari zusammen Nachwuchs zeugen ?

    Naja, angenommen sie zeugen - aufgrund der ähnlichen Anatomie - auf dem gleichen Wege wie wir Nachwuchs, und werden Schwanger, muss ja eine Befruchtung auf irgendeine Art und Weise vollzogen werden. Ich stelle mir das wie folgt vor:

    Asari findet Partner und hat Sex mit ihm, durch äusserliche Reitze sammelt sie unterbewusst Informationen über seine Merkmale, so ähnlich wie es bei Camäleons der Fall ist. Die haben in den Augen bestimmte Rezeptoren die unterbewusst Nervenimpulse abhängig von der Umgebungsfarbe erzeugen und so die "Farbanpassung" steuern.

    Die Asari Modifiziert de Gene des Nachwuchs also unterbewusst und muss sich dann ja letzlich selbst befruchten, es sei den sie betreibt Knospung

    Sie wird Schwanger und schwups, der Zyklus beginnt irgendwann von neuem. Aber vielleicht werden sie auch in Regelmässigen Abständen von Selbst schwanger und sammeln in der Zeit dazwischen Erbinformationen usw ...
    Als eigenständige Lebensform, bitte ich um Asyl. - Der lachende Mann, Ghost in the Shell
    Multitask-FM is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Das mit der Mann und Frau Unterscheidung war nur ein sozialer Aspekt, kein biologischer. Es ging ja um die Rollenverteilung beim Aufziehen des Kindes.

    Hab mal ein paar Zitate aus dem Wiki genommen, wie die Fortpflanzung bei Asari genau funktioniert:

    "Die Asari sind ein rein weibliches Volk, das sich durch eine Art Parthenogese fortpflanzt. Dazu können sie ihr Nervensystem mit allen anderen Lebewesen verbinden - unabhängig von Geschlecht und Spezies."

    "Eine Asari gibt zwei Kopien ihrer eigenen Gene an ihre Nachkommen weiter. Das zweite Set wird bei einem einzigartigen Prozess, den man Verschmelzung nennt, verändert. Während der Verschmelzung passt eine Asari ihr Nervensystem bewusst an das des Partners an und sendet und empfängt elektrische Impulse direkt durch die Haut."

    Das Genmaterial der Asari liegt sozusagen zweimal vor und das eine Set ist dann nur ein Klon des anderen, da es ja die exakt gleiche genetische Information enthält. Die Parthenogenese würde wahrscheinlich so funktionieren, dass durch den Nervenimpuls des Partners die Keimzelle zur Teilung angeregt wird (bei Wiki steht, dass bei der Parthogenese üblicherwiese die Teilung durch Hormone angeregt wird. Der Nervenimpuls müsste dann das Äquivalent dazu sein). Wie dann aber ein elektrischer Puls urplötzlich in genetisches Material umgewandelt werden kann , ist mir unklar

    Edit: Mein erster Satz im Zusammenhang mit der Aussage, dass Asari weiblich sind, klingt gerade ein bisschen dämlich. Asari sind wahrscheinlich biologisch gesehen weiblich, aber der männliche Part des Partners ist rein sozial bestimmt, glaube ich. Mann, ist das verwirrend.

    Edit2: die Asari tauschen schon Gene untereinander aus, allerdings erfüllen diese nicht ihre Vielfältigkeits-Kriterien. Wenn man halt einen Genaustausch mit der ganzen Galaxie erlangen kann, ist der Austausch mit der eigenen Spezies wahrscheinlich schon fast inzestuös.
    Missing-Link is offline Last edited by Missing-Link; 12.10.2012 at 16:06.

  7. #7 Reply With Quote
    Moderator Virdo's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    11,945
    Quote Originally Posted by Multitask-FM View Post

    Asari findet Partner und hat Sex mit ihm, durch äusserliche Reitze sammelt sie unterbewusst
    Ne Asari braucht kein Sex um Nachwuchs zu zeugen ^^

    Wie dann aber ein elektrischer Puls urplötzlich in genetisches Material umgewandelt werden kann , ist mir unklar
    es wird ja nichts IN genetischisches Material umgewandelt, es wird nur eigene Gene abgeändert und das kann man im großen und ganzen durch Mutation erklären ^^
    Virdo is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Ehrengarde Vanik's Avatar
    Join Date
    Dec 2011
    Location
    Pirmasens
    Posts
    2,804
    Quote Originally Posted by Virdo View Post
    Ne Asari braucht kein Sex um Nachwuchs zu zeugen ^^

    es wird ja nichts IN genetischisches Material umgewandelt, es wird nur eigene Gene abgeändert und das kann man im großen und ganzen durch Mutation erklären ^^
    Hinzu kommt die Frage, ob es überhaupt Sinn macht, zu versuchen, die Fortpflanzung einer anderen Spezies in ferner Zukunft mit dem derzeitigen menschlichen Wissensstand, angereichert durch ein annehmbares Maß menschlicher Fantasie zu erklären. Dies gilt sowohl für den biologischen, als auch für den sozialen Aspekt.
    Das gleiche werde ich nicht müde anzumerken, wenn mal wieder jemand steif und fest behauptet, Quarianer müssten logischerweise unter ihren Anzügen stinken. Bei dem technologischen Fortschritt, wie er im Mass Effect Universum vorausgesetzt werden kann, dürfte Deodorant das geringste Problem sein ...

    Des weiteren dürfen wir nicht vergessen, dass die Asari vor allem einen Marketingzweck zu erfüllen haben, da exotische, weibliche Alienwesen (die jedoch noch menschlich genug aussehen um auf die ganzen männlichen Spieler erotisch zu wirken) im Dienste der Gewinnmaximierung selbstverständlich eine "lesbische Komponente" mit sich bringen sollten. Wohl gemerkt sprechen wir über den Verkauf eines Videospiels, welches vor allem die Zielgruppe "männliche Jugendliche und junge Erwachsene" ansprechen soll.
    Vaniks aktueller Roman:

    https://mysticverlag.de/delta-city/

    Autorenseite: Vaniks-inn.de Vanik gibt es auch auf: Facebook , Twitter und Google+
    Vanik is offline

  9. #9 Reply With Quote
    Quote Originally Posted by Vanik View Post
    Des weiteren dürfen wir nicht vergessen, dass die Asari vor allem einen Marketingzweck zu erfüllen haben, da exotische, weibliche Alienwesen (die jedoch noch menschlich genug aussehen um auf die ganzen männlichen Spieler erotisch zu wirken) im Dienste der Gewinnmaximierung selbstverständlich eine "lesbische Komponente" mit sich bringen sollten. Wohl gemerkt sprechen wir über den Verkauf eines Videospiels, welches vor allem die Zielgruppe "männliche Jugendliche und junge Erwachsene" ansprechen soll.
    Aber du verwechselst gerade interne Logik mit externer Logik. Was da extern von den Entwicklern marketingspezifisch Gedacht wurde ist ja für die Erklärung der internen Logik der Story irrelevant. Die beiden Ebenen sollten schon auseinander gehalten werden, vor allem, weil wir uns gerade nur auf die interen Logik der Story bezogen haben.


    Quote Originally Posted by Vanik View Post
    Hinzu kommt die Frage, ob es überhaupt Sinn macht, zu versuchen, die Fortpflanzung einer anderen Spezies in ferner Zukunft mit dem derzeitigen menschlichen Wissensstand, angereichert durch ein annehmbares Maß menschlicher Fantasie zu erklären.
    Naja, Bioware macht ja genau das. Mit dem Masseneffekt-Prinzip hat sich Bioware auch vom heutigen Stand der Kenntnis inspirieren lassen. Dort wird ja die Grenze, die durch die Relativitätstheorie (RT) gegeben ist (nach der RT wäre die Überlichtgeschwindigkeit (ÜLG) gar nicht möglich), ausgehebelt, indem sie sich die dunkle Materie und das fiktiv erdachte Element Zero nehmen, um zu erklären, wie man die Masse eines Objektes verändern kann (die Masse der Normandy wird ja durch das Element Zero auf null reduziert und somit ist auch die ÜLG möglich). Dementsprechend halten sie sich schon an den aktuellen Stand der Forschung, erfinden aber noch etwas hinzu (Element Zero).

    Bei der Fortpflanzung der Asari geht Bioware ähnlich vor. Die Parthenogenese, die ich bei den Asaris zur Erklärung genommen habe, basiert auch auf dem aktuellen Stand der Forschung (die Parthenogenese wird ja explizit in dem Zusammenhang im Kodex erwähnt). Nur anstelle der Hormone nehmen sie die elektrischen Impulse zur Erklärung, womit in diesem Fall auch die momentane wissenschaftliche Erkenntis mit ein bisschen Phantasie vermischt wird.
    Dementsprechend weiß ich auch nicht, worauf du deine Argumente basierst, da Bioware genauso vorgeht, wie du es gerade in Bezug auf unseren Post kritisiert hast

    Aber um beim Thema zu bleiben: die externe Logik von Bioware, das Lesben heiß sind (ganz zu Sschweigen blaue Aliens) und somit mehr Leute das Spiel kaufen, funktioniert ja. War bei mir auch so. Da funktioniert dann die Gewinnmaximierung auf beiden Seiten
    Missing-Link is offline Last edited by Missing-Link; 12.10.2012 at 16:06.

  10. #10 Reply With Quote
    Moderator Virdo's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    11,945
    Quote Originally Posted by Vanik View Post
    Das gleiche werde ich nicht müde anzumerken, wenn mal wieder jemand steif und fest behauptet, Quarianer müssten logischerweise unter ihren Anzügen stinken. Bei dem technologischen Fortschritt, wie er im Mass Effect Universum vorausgesetzt werden kann, dürfte Deodorant das geringste Problem sein ...
    Wer sagt das sie überhaupt Deo brauchen? evtl schwitzen sie gar nicht erst
    ansonsten gebe ich dir Recht darüber zu diskutieren macht wenig sinn denn viel wissen wir eh nicht darüber, genauere Details erwähnt Bioware nicht. Der ganze ablauf der "verschelzung "kann nur geraten werden, eigentlich ists nämlich schon unsinnig ^^
    Auch diese "elektrischen Impulse" wie du es nennst Missing-Link ist nur ne grobe umschreibung.
    Virdo is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Quote Originally Posted by Virdo View Post
    Auch diese "elektrischen Impulse" wie du es nennst Missing-Link ist nur ne grobe umschreibung.
    Zitat aus Kodex:

    "Während der Verschmelzung passt eine Asari ihr Nervensystem bewusst an das des Partners an und sendet und empfängt elektrische Impulse direkt durch die Haut."

    Ich nenn es nicht so, sondern Bioware. Dementsprechend ist es auch keine grobe Umschreibung, sondern eine exakte Wortwiedergabe.
    Missing-Link is offline

  12. #12 Reply With Quote
    Moderator Virdo's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    11,945
    Quote Originally Posted by Missing-Link View Post
    Zitat aus Kodex:

    "Während der Verschmelzung passt eine Asari ihr Nervensystem bewusst an das des Partners an und sendet und empfängt elektrische Impulse direkt durch die Haut."

    Ich nenn es nicht so, sondern Bioware. Dementsprechend ist es auch keine grobe Umschreibung, sondern eine exakte Wortwiedergabe.
    Das nennt die Übersetzung so welche aber nicht von Bioware kommt, im Englischen Wiki steht nichts von elektrischen Impulsen sondern wird von Nerven-Impulsen gesprochen

    Somit bleibts ne grobe Umschreibung denn wie oder was diese Impusle sind, wie überhaupt dadurch das Nervensystem kurzzeitig eins werden kann und genau die genetische Mutation (nenns mal so) funktioniert wird nicht weiter erklärt.

    Und wenn Asari nicht gerade nen Generator im Körper haben ist es doch unwahrscheinlich das sie elektrische Impulse aussenden können, außer Asari sind alle getarnte Sith welche ins Me Universum geflüchtet sind da das Star wars Franchise immer mehr verheizt wird
    Virdo is offline

  13. #13 Reply With Quote
    Aber elektrischer Impuls und Nervenimpuls ist doch im dem Fall das Gleiche. Nervenimpulse werden immer über elektrische Strömung weitergeleitet. Das hab ich auf jeden Fall im Biounterricht so gelernt.
    Missing-Link is offline

  14. #14 Reply With Quote
    Veteran Odroerir's Avatar
    Join Date
    May 2012
    Posts
    556
    Wie wärs mit exogenen Neurotransmittern? Solch ein Prinzip könnte durchaus die Fortpflanzung der Asari erklären.
    Ihr müsst Eure Gruppe erst sammeln bevor ihr das Gebiet verlassen könnt...
    Odroerir is offline

  15. #15 Reply With Quote
    Ritter Schleppel's Avatar
    Join Date
    May 2008
    Location
    Wien
    Posts
    1,079
    laut Liara in ME1 ist physischer Kontakt ja gar nicht nötig; die Essenz der Fortpflanzung ist die Verschmelzung/ "Wir berühren den Partner tief in seinem Geist"
    Sir Isaac Newton is the deadliest son of a bitch in space.
    I can see what you see not, vision milky then eyes rot.
    When you turn they will be gone, whispering their hidden song.
    Then you see what cannot be, shadows move where light should be.
    Out of darkness, out of mind – cast down into the halls of the blind.
    Wenn ihr die Augäpfel einer Nymphe verspeist,
    kann eure Milz explodieren.
    Schleppel is offline

  16. #16 Reply With Quote
    Quote Originally Posted by Odroerir View Post
    Wie wärs mit exogenen Neurotransmittern? Solch ein Prinzip könnte durchaus die Fortpflanzung der Asari erklären.
    Klingt interessant, sagt mir aber nichts Kannst mir das näher erklären?


    Quote Originally Posted by Schleppel View Post
    laut Liara in ME1 ist physischer Kontakt ja gar nicht nötig; die Essenz der Fortpflanzung ist die Verschmelzung/ "Wir berühren den Partner tief in seinem Geist"
    Gutes Argument. Das würde meines dann aushebeln.
    Missing-Link is offline

  17. #17 Reply With Quote
    Ritter Schleppel's Avatar
    Join Date
    May 2008
    Location
    Wien
    Posts
    1,079
    war irgendwie, dass sie ihre Physiliogie der ihres Partners anpassen und die Informationen an ihr Töchter weitergeben und die Asari so "wachsen" können, Monogeschlechtlich nennt sie das. Drum sind Reinblütige ja so ein Thema; das Asarivolk hat nix davon
    Sir Isaac Newton is the deadliest son of a bitch in space.
    I can see what you see not, vision milky then eyes rot.
    When you turn they will be gone, whispering their hidden song.
    Then you see what cannot be, shadows move where light should be.
    Out of darkness, out of mind – cast down into the halls of the blind.
    Wenn ihr die Augäpfel einer Nymphe verspeist,
    kann eure Milz explodieren.
    Schleppel is offline

  18. #18 Reply With Quote
    Moderator Virdo's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    11,945
    Quote Originally Posted by Schleppel View Post
    laut Liara in ME1 ist physischer Kontakt ja gar nicht nötig; die Essenz der Fortpflanzung ist die Verschmelzung/ "Wir berühren den Partner tief in seinem Geist"
    Eben deshalb ergibt das ja so keinen wirklichen Sinn.
    Aber wie schon gesagt man kann nur Raten wirklich erklären kann man es nicht, nennen wir es biotische Magie
    Virdo is offline

  19. #19 Reply With Quote
    Oder einfach Space Magic. Hat schon am Ende des dritten Teils so gut geklappt Einigen wir uns drauf, dass Liara heiß ist und mit Shepard viele blaue Babies haben sollte.
    Missing-Link is offline

  20. #20 Reply With Quote
    Burgherrin InuKy's Avatar
    Join Date
    Sep 2012
    Location
    Klagenfurt
    Posts
    1,362
    Quote Originally Posted by Missing-Link View Post
    Oder einfach Space Magic. Hat schon am Ende des dritten Teils so gut geklappt Einigen wir uns drauf, dass Liara heiß ist und mit Shepard viele blaue Babies haben sollte.
    Gute Idee, da widerspreche ich nicht
    InuKy is offline

Page 1 of 5 12345 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •