Page 5 of 5 « First 12345
Results 81 to 97 of 97
  1. #81 Reply With Quote
    Rechte Hand des Bösen
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Direkt hinter dir!
    Posts
    11,531
    Btw.: Asari sind keine Hermaphroditen. Hermaphroditen haben sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsteile (innen und/oder außen). Ich kann mir vorstellen, dass die Asari einst Männer hatten, die aber von der Evolution irgendwann abgeschafft wurden, als sie redundant wurden.
    Es gibt auch auf der Erde Viecher, die sich durch Parthenogenese fortpflanzen können, und das sind immer die Weibchen, und deren Nachkommen sind bei so einer Art der Zeugung auch immer Weibchen. (Btw., wenn Jesus wirklich durch Jungfernzeugung entstanden sein soll, müsste er auch eine Frau sein, da die weibliche Eizelle nur X enthält... es sei denn, man ist ein Vogel. Bei Vögeln sind es die Weibchen, die zwei verschiedene Arten Eier produzieren.) Also: Angenommen, die Asari haben sowas wie ein X-Chromosom. Die zweite Kopie Erbanlagen kann auch nur eine Art X-Chromosom sein (denn wo soll das Y so plötzlich herkommen?), das ergibt dann immer ein weibliches Individuum.
    Keinen Hermaphroditen. Einige Geckoweibchen können sich z.B. durch Parthenogenese fortpflanzen.
    Damit Asari Hermaphroditen sind, müssten sie auch einen Penis haben oder eine Prostata oder Testikel. Wenn sie das hätten, könnten sie ja auch ihr Äquivalent zu Sperma produzieren, woraus sich dann sehr wohl männliche Asari ergeben würden. Und die gibt es nicht.

    Die Asari sind eingeschlechtlich, weil es den männlichen Konterpart nicht gibt, und nicht, weil sie teilweise der männliche Konterpart sind.

    Hermaphroditen pflanzen sich übrigens nicht durch Parthenogenese fort. Die paaren sich miteinander, mit allem drum und dran.

    Wenn die Menschen sich irgendwann so weiterentwickeln, dass sie sich durch Parthenogenese fortpflanzen, dann werden unsere Männer austerben. Nicht die Frauen. Nur die können ja die Babys zur Welt bringen.
    Andauril is offline

  2. #82 Reply With Quote
    Swiss Quality  Butzilla's Avatar
    Join Date
    Dec 2009
    Posts
    17,172
    Quote Originally Posted by Sturmsense View Post
    Aber nicht unbedingt müssen. Rannoch und Tessia beispielsweise unterscheiden sich nicht sehr von der Erde. Da macht es schon Sinn, wenn die Evolution dort ähnlich abläuft.
    Sie können ähnlich ablaufen, müssen das aber trotzdem nicht.

    Es gab mal Forscher die behaupten, dass, wenn die Dinosaurier nicht ausgestorben wären, dann sähen die heute aus wie Echsenmenschen und würden so rumlaufen wie wir usw. Nur ist das wieder mal der Arroganz der Menschheit geschuldet, die glaubt, dass wir selber die Krone der evolutionären Schöpfung sind. Das mag zurzeit für die Erde stimmen, aber sonstwo könnten wir drastisch unterlegen sein.

    Wie gesagt, ähnlich ja, aber nicht genau gleich. Und das ist der springende Punkt. Es braucht nur wenig und schon geht die Entwicklung anders voran.
    Butzilla is offline

  3. #83 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,208
    Das ist unwahrscheinlich. Die Dinos hatten mehr als genug Zeit sich zu "Echsenmenschen" zu entwickeln bzw überhaupt echte Intelligenz zu entwickeln. Auch ohne Asteroid wären sie stark zurückgedrängt worden, da sich auch so die klimatischen Bedingungen geändert haben und dies negativ auf die Dinos wirkte bzw sie sich nicht stark genug anpassen konnten. Der Aufstieg der Säugetiere wäre so oder so gekommen, er wäre so oder so rasant gewesen und hätte so oder so zu intelligenten Säugetieren geführt. Das war unvermeidlich, außer eine externe Katastrophe hätte den gesamten Planeten zerstört.

    Quote Originally Posted by Andauril View Post
    ... Wenn die Menschen sich irgendwann so weiterentwickeln, dass sie sich durch Parthenogenese fortpflanzen, dann werden unsere Männer austerben. Nicht die Frauen. Nur die können ja die Babys zur Welt bringen.
    Wäääähhhhhh ...
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline

  4. #84 Reply With Quote
    Moderator Virdo's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    11,945
    Quote Originally Posted by Alexander-JJ View Post
    Wäääähhhhhh ...
    Vor allem stimmt ihre Aussage eh nicht, der gute Arnie hat schon das Gegenteil bewiesen
    Virdo is offline

  5. #85 Reply With Quote
    Rechte Hand des Bösen
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Direkt hinter dir!
    Posts
    11,531
    Quote Originally Posted by Virdo View Post
    Vor allem stimmt ihre Aussage eh nicht, der gute Arnie hat schon das Gegenteil bewiesen
    Erklärung bitte!


    Worauf ich eigentlich hinauswollte, ist, dass Asari keine Hermaphroditen sind, da dies das Vorhandensein sowohl männlicher als auch weiblicher primärer u./o. sekundärer Geschlechtsteile vorraussetzen würde. Worauf es aber keinerlei Hinweise gibt, im Kodex heißt es ja auch, die Asari seien eine rein weibliche Spezies. Ich denke, der Kodex ist glaubwürdig.
    Andauril is offline

  6. #86 Reply With Quote
    Maximale Realität!
    Join Date
    Nov 2008
    Posts
    12,211
    Quote Originally Posted by Andauril View Post
    Erklärung bitte!

    Scharzenegger hat mal einen Mann gespielt, der künstlich befruchtet, also schwanger wurde.

    [Bild: 41KGT25RX5L._SL500_.jpg]
    Atticus is offline

  7. #87 Reply With Quote
    jim360
    Gast
    Quote Originally Posted by Andauril View Post
    Btw.: Asari sind keine Hermaphroditen. Hermaphroditen haben sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsteile (innen und/oder außen). Ich kann mir vorstellen, dass die Asari einst Männer hatten, die aber von der Evolution irgendwann abgeschafft wurden, als sie redundant wurden.
    Es gibt auch auf der Erde Viecher, die sich durch Parthenogenese fortpflanzen können, und das sind immer die Weibchen, und deren Nachkommen sind bei so einer Art der Zeugung auch immer Weibchen. (Btw., wenn Jesus wirklich durch Jungfernzeugung entstanden sein soll, müsste er auch eine Frau sein, da die weibliche Eizelle nur X enthält... es sei denn, man ist ein Vogel. Bei Vögeln sind es die Weibchen, die zwei verschiedene Arten Eier produzieren.) Also: Angenommen, die Asari haben sowas wie ein X-Chromosom. Die zweite Kopie Erbanlagen kann auch nur eine Art X-Chromosom sein (denn wo soll das Y so plötzlich herkommen?), das ergibt dann immer ein weibliches Individuum.
    Keinen Hermaphroditen. Einige Geckoweibchen können sich z.B. durch Parthenogenese fortpflanzen.
    Damit Asari Hermaphroditen sind, müssten sie auch einen Penis haben oder eine Prostata oder Testikel. Wenn sie das hätten, könnten sie ja auch ihr Äquivalent zu Sperma produzieren, woraus sich dann sehr wohl männliche Asari ergeben würden. Und die gibt es nicht.

    Die Asari sind eingeschlechtlich, weil es den männlichen Konterpart nicht gibt, und nicht, weil sie teilweise der männliche Konterpart sind.

    Hermaphroditen pflanzen sich übrigens nicht durch Parthenogenese fort. Die paaren sich miteinander, mit allem drum und dran.

    Wenn die Menschen sich irgendwann so weiterentwickeln, dass sie sich durch Parthenogenese fortpflanzen, dann werden unsere Männer austerben. Nicht die Frauen. Nur die können ja die Babys zur Welt bringen.
    Wenn asari sich mit anderen spezis fortplanzen dann müsste auch menliche asari möglich sein. auch wenn die fortplanzung nur durch impulse verusacht werden.

  8. #88 Reply With Quote
    Moderator Virdo's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    11,945
    Quote Originally Posted by jim360 View Post
    Wenn asari sich mit anderen spezis fortplanzen dann müsste auch menliche asari möglich sein. auch wenn die fortplanzung nur durch impulse verusacht werden.
    Nein da keine DNA weitergegeben wird.
    Virdo is offline

  9. #89 Reply With Quote
    jim360
    Gast
    aber durch impulse kann der DNA-code auf ner andere art kopiert werden.

    Zitat aus dem masseffect wiki: "Die Asari sind ein rein weibliches Volk, das sich durch eine Art Parthenogenese fortpflanzt. Dazu können sie ihr Nervensystem mit allen anderen Lebewesen verbinden - unabhängig von Geschlecht und Spezies. Allgemein wurde dieser Vorgang als "Verschmelzung" bezeichnet. "

  10. #90 Reply With Quote
    Moderator Virdo's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    11,945
    Dennoch wird kein Erbgut des Partner direkt weiter gegeben und ohne Erbgut kann es auch kein menschliche Asari geben.

    Abgesehen davon das sobald Erbgut erforderlich ist gar keinen Nachwuchs mit andren Spezies geben könnte da sich die Spezies auch wirklich gleichen müssen. Ein Schimpanse zb ist genetisch auch zu 99% wie ein Mensch aufgebaut, aber Kinder können sie dennoch nicht vom Menschen empfangen(und umgekehrt)
    Virdo is offline

  11. #91 Reply With Quote
    Ehrengarde Casablonga's Avatar
    Join Date
    Mar 2007
    Location
    Königreich Württemberg
    Posts
    2,807
    ich geb auch mal meinen Senf dazu...

    Nach meiner Vorstellung müssen Asaris zumindest für Geburt und das Ausscheiden von Stoffwechselprodukten eine/mehrere Körperöffnung/en haben.

    In meiner Vorstellung könnte das "Geschlechts"organ (sofern vorhanden) - bzw die Form der Öffnung - nicht wie bei Exemplaren weiblicher Homo Sapienz "(I)"-förmig, sondern "(Y)"-förmig ist.

    hier mal ne Skizze...
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)


    Weitergehend, könnt ich mir gut vorstellen, dass diese "Öffnung" auch invertierbar wäre, womit eine Art Phallus zur Fortpflanzung mit weiblichen Spezies gegeben wäre...

    .:| Youtube .|. DeviantArt |:.


    Do what you want cause a pirate is free!
    You are a pirate!


    Mass Effect Screenshot-Sammlung
    [1] - [2] - [3] - [4]
    Casablonga is offline

  12. #92 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,208
    Quote Originally Posted by Virdo View Post
    Dennoch wird kein Erbgut des Partner direkt weiter gegeben und ohne Erbgut kann es auch kein menschliche Asari geben. ...
    Wenn man es ganz genau nimmt nicht. Aber DNA-Artefakte könnten trotzdem ins Erbgut der Asari gelangen. Zudem bilden die Asari ja das Erbgut des Partners nach, d.h. es sind dann vielleicht keine Menschen-Gene, aber eben Asari-Gene die den Menschen-Genen weitgehend ähneln.


    /edit: Hab gerade gesehen das wir hier Thread-Archäologie betreiben. Oder Thread-Nekromantie. ...
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline Last edited by Alexander-JJ; 04.08.2017 at 14:11.

  13. #93 Reply With Quote
    Ehrengarde Casablonga's Avatar
    Join Date
    Mar 2007
    Location
    Königreich Württemberg
    Posts
    2,807
    Quote Originally Posted by Alexander-JJ View Post
    /edit: Hab gerade gesehen das wir hier Thread-Archäologie betreiben. Oder Thread-Nekromantie. ...
    tut mir leid, bin erst heute auf diesen Thread gestoßen, da ich nach eben jenem Thema googelte.

    .:| Youtube .|. DeviantArt |:.


    Do what you want cause a pirate is free!
    You are a pirate!


    Mass Effect Screenshot-Sammlung
    [1] - [2] - [3] - [4]
    Casablonga is offline

  14. #94 Reply With Quote
    Waldläufer Lori Jackrabbit's Avatar
    Join Date
    May 2017
    Location
    Carrotus
    Posts
    172
    Quote Originally Posted by Casablonga View Post
    In meiner Vorstellung könnte das "Geschlechts"organ (sofern vorhanden) - bzw die Form der Öffnung - nicht wie bei Exemplaren weiblicher Homo Sapienz "(I)"-förmig, sondern "(Y)"-förmig ist.

    hier mal ne Skizze...
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)


    Weitergehend, könnt ich mir gut vorstellen, dass diese "Öffnung" auch invertierbar wäre, womit eine Art Phallus zur Fortpflanzung mit weiblichen Spezies gegeben wäre...
    Mach doch bitte aus einer Asari keine Futanari. ^^

    Außerdem, wozu das?
    Als sie noch keine Raumfahrt hatten, wussten sie noch nichtmal dass es Aliens gibt die 2 Geschlechter haben. Es gab also evolutionsbedingt keine Notwendigkeit dafür etwas penisähnliches für Sex mit "weiblichen Spezies" zu entwickeln. Oder? Zumal sie sich auch nicht paaren wie andere Spezies. Sie brauchen keine Hardware um jemand zu befruchten, sie brauchten nur die Hardware um den Nachwuchs zu gebären. Die haben sie auch, weiß man ja spätestens seine ME3.

    Eine Vagina haben sie definitiv, sieht man ja, ist ja sogar bei der Banshee erhalten geblieben.
    Und die scheint der von normalen Frauen zu entsprechen, pack dein Y also wieder ein. xD Nur weil sie keine Menschenfrauen sind, sind sie noch lange keine Vaginaexoten.

    [Bild: tumblr_m3zo9qizz11qahmako1_1280.jpg]


    Irgendwie seltsam. Bioware ist immer drauf bedacht nie zu viel zu zeigen, schon garkeine Genitalien. Aber die Bansheevagina die musste sein. Why?? ^^
    Dragon Age Origins ist ein 18er Spiel. Dort wird alles in Unterwäsche gepackt. ME3 war ein 16er Spiel, dort gibts Bansheepussy.
    Das heißt, wenn sie Geschlechtsteile zeigen, dann nur jene die bei uns Brechreiz verursachen? Auch nett.

    Lori Jackrabbit is offline

  15. #95 Reply With Quote
    Ehrengarde John Henry Eden's Avatar
    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Raven Rock Waschington DC
    Posts
    2,740
    @Lori dieses Bild geisterne auch schon beim BSN, das Model daführ kam aus der Porno Abteilung von Gmod.

    P.S Warum lase ich mich überhaupt bei solchen Diskusion Blicken?!
    John Henry Eden is offline

  16. #96 Reply With Quote
    Waldläufer Lori Jackrabbit's Avatar
    Join Date
    May 2017
    Location
    Carrotus
    Posts
    172
    Quote Originally Posted by John Henry Eden View Post
    @Lori dieses Bild geisterne auch schon beim BSN, das Model daführ kam aus der Porno Abteilung von Gmod.

    P.S Warum lase ich mich überhaupt bei solchen Diskusion Blicken?!
    Irgendwie versteh ich gerade nicht was du mir damit sagen willst.

    Dieses Bild, meinst du die Skizze von Casablonga oder das was ich eben postete?

    Das was ich postete ist das, was auch im Spiel war. Jeder der schonmal White/Reaper gespielt hat und das Vergnügen hatte nach oben zu sehen wenn eine Banshee gerade über den Campingtresen drüber wollte, hat genau diesen Anblick vor Augen gehabt.

    Banshees im Spiel hatten eine deutlich sichtbare Vagina - leider.
    Also was ist nun mit Pornoabteilung? Welches Model?

    Wenn es ein Model gibt das so aussieht, dann dürfte sie wahrlich wenig erfolgreich sein. Igitt!! xD

    Lori Jackrabbit is offline Last edited by Lori Jackrabbit; 04.08.2017 at 20:49.

  17. #97 Reply With Quote
    Ehrengarde Casablonga's Avatar
    Join Date
    Mar 2007
    Location
    Königreich Württemberg
    Posts
    2,807
    Bitte spoilert mir nicht zu viel, ich hab Teil 3 noch nicht gespielt...

    Ich habe gerade etwas Interessantes zu diesem Thema im Mass Effect 2 DLC "Lair of the Shadow Broker" entdeckt...
    In der Location "Azure" ereigntet sich folgender kleiner Dialog zwischen Shepard und Liara...

    Shepard: What kind of hotel is this?
    Liara: Azure. It's a luxury resort with an... exotic edge. 'Azure' is slang for a part of the asari body in some areas of Illium.
    Shepard: Where?
    Liara: Mainly the lower reaches, near the bottom.
    Shepard: I meant, "Where on the asari body?"
    Liara: So did I.



    Dies deutet darauf hin, dass Asari tatsächlich so etwas wie Genitalien haben, also keine geschlechtslose Spezies sind.

    Dafür spricht auch der Eintrag im mir bis dato unbekannten "Cerberus Daily News Wiki".
    Dort ist zu lesen:
    Zitat: Cerberus Daily News Wiki, Artikel "Asari Language"

    Azure: slang for asari genitalia. The term originated in Nos Astra, Illium, but can be found in use elsewhere due to propagation via extranet; generally treated as a euphamism, but regarded as vulgar in some areas.

    .:| Youtube .|. DeviantArt |:.


    Do what you want cause a pirate is free!
    You are a pirate!


    Mass Effect Screenshot-Sammlung
    [1] - [2] - [3] - [4]
    Casablonga is offline Last edited by Casablonga; 05.08.2017 at 18:32.

Page 5 of 5 « First 12345

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •