Page 4 of 5 « First 12345 Last »
Results 61 to 80 of 97
  1. #61 Reply With Quote
    Veteran Odroerir's Avatar
    Join Date
    May 2012
    Posts
    556
    Wer sagt denn dass sie Eier legen?
    Neee, wegen der Säugetier-Geschichte.

    Es ist doch einfach naheliegend, daß sie lebendgebären, mit Nabelschnur, säugen und allem - is doch alles vorhanden.

    Und weil alles vorhanden ist (auch Brüste und so) wärs doch evolutionär gesehen unsinnig, solche in dem Fall unnützen Körperteile mit sich rumzutragen. (auch in Sci-Fi)


    Die unbewußte illusionssache mag durchaus sein, aber den Bauchnabel können eben alle Spezies sehen (Quellangabe hab ich gemacht)
    Odroerir is offline

  2. #62 Reply With Quote
    General Stone Qel-Droma's Avatar
    Join Date
    Dec 2010
    Location
    Unbekannte-Regionen
    Posts
    3,817
    Quote Originally Posted by ottifant64 View Post
    Um warum sollte das z.B. eine Liara oder eine Samara tun?
    Kann ja unbewusst passieren.
    Stone Qel-Droma is offline

  3. #63 Reply With Quote
    Veteran Odroerir's Avatar
    Join Date
    May 2012
    Posts
    556
    @ Stone

    Dann ersetz ich um des Friedens willen das Wort Säugetier mit Plazentatier, da gibt es aber kein drumherum mehr

    Das Problem ist allerdings, das Plazentatiere = höhere Säugetiere bedeutet.

    wenn man sich die Frage nach der Art der Asari stellt, mit den gegebenen Informationen, dann führt leider kein Weg am Nabel vorbei...

    Da hilft auch ein Schnabeltier nix
    Odroerir is offline

  4. #64 Reply With Quote
    Moderator Virdo's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    11,945
    Quote Originally Posted by Forenperser View Post
    Ich bezog mich rein darauf dass es durchaus möglich ist dass sie via Mind-Manipulation ihre Aussehen ändern können.
    Müsste aber auffallen, spätestens in Videos oder Fotos denn da kann man nichts Manipulieren.
    Nicht jeder hatte bereits kontakt mit den Asari als das dies der Fall sein kann
    Virdo is offline

  5. #65 Reply With Quote
    Quote Originally Posted by Butzilla View Post
    Es ist eine Alienrasse, also müssen die grundsätzlich gar nichts haben, was wir haben. Evolution läuft auf verschiedenen Planeten nciht nach unserem Muster ab, weil andere Bedingungen herrschen können.
    Da muss ich zustimmen. Kann man irgendwie schwer vergleichen, da wir nur unsere Gegebenheiten der Evolution kennen. Da in Mass Effect sowieso alle sehr antropomorph aussehen (was an sich, sollten wir jemals auf Aliens treffen, auch nicht wirklich der Fall sein wird), ist es eh nicht ganz so sinnvoll, bis ins letzte Detail zu diskutieren, da bestimmte Dinge des ME Universums auch einfach darauf zurückzuführen sind, dass die Macher von ME nur die Gesetzmäßigkeiten, die sie selbst kennen, als Referenz haben. Widerspricht wahrscheinlich dem, was ich vor langer Zeit mal gelabert hab, aber hey, soll ja vorkommen, dass man ab und an seine Meinung ändert
    Missing-Link is offline

  6. #66 Reply With Quote
    Ehrengarde Mason Cooper's Avatar
    Join Date
    Jul 2012
    Location
    Wien
    Posts
    2,132
    Danke Missing.....ich wiederholle mich mal in leicht abgeänderter form
    Quote Originally Posted by Mason Cooper View Post
    Der einzige Zweck warum Quarianer und Asari so aussehen wie sie es tun ist um uns Nerds besser zu gefallen, das ist alles
    Ob sie humanoid sind oder nicht ist genauso rein spekulativ wie ob sie ein,zwei oder drei Geschlechter haben.
    Mason Cooper is offline

  7. #67 Reply With Quote
    Veteran Odroerir's Avatar
    Join Date
    May 2012
    Posts
    556
    da bestimmte Dinge des ME Universums auch einfach darauf zurückzuführen sind, dass die Macher von ME nur die Gesetzmäßigkeiten, die sie selbst kennen, als Referenz haben.
    Aber genau deswegen bin ich selbst der Meinung, daß man die Spezies wirklich gut nach "unseren" Gesetzmäßigkeiten beurteilen kann.
    Da die menschl. Phantasie in hohem Maße an unsere Naturgesetze gebunden ist, ist das Erdachte der ME Schreiber eben in gewisser Weise ein "Spiegel" unserer Welt.

    Auch z.B. die Mathematik und die Logik sind von unseren bisher ermittelten "Naturgesetzen" absolut abhängig. Vielmehr sind sie als eine theoretische "Annäherung" und Beschreibung der Realität zu verstehen, was der Logik und der Mathematik unüberwindbare Grenzen gibt. Die wirkliche "Realität" -über die man auch sehr viel schreiben könnte - ist mit diesen Hilfsmitteln niemals komplett erfassbar.
    Das kann man als Pro- wie auch Kontraargument einsetzen.

    Und wenn sich die Leute die Frage stellen "Säugetier oder nicht" ist für mich ein Grundverständniss der Biologie schon irgendwie wichtig - weswegen ich mich ja auch so stark am Bauchnabel aufhänge.
    Wollte man allein anhand der Brüste etc die Frage klären, dann wären auch Hunde keine Säugetiere
    Odroerir is offline

  8. #68 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,208
    Hunde, oder genauer gesagt so cirka 50 Prozent aller Hunde, haben schon Brüste. Nur das man das im Normalfall Zitzen nennt. Bei den Asari denke ich auch das es Säugetiere sind. Brüste, Bauchnabel, lebendgebährend. Das sind schon sehr starke Hinweise.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline

  9. #69 Reply With Quote
    Veteran Odroerir's Avatar
    Join Date
    May 2012
    Posts
    556
    Nur das man das im Normalfall Zitzen nennt
    ääh, ist nicht herauszulesen was ich damit sagen wollte?

    Ich hätte auch als Beispiel Kühe nehmen können, da aber manche Menschen den Begriff "Euter" durchaus artenübergreifend auch bei Menschen anwenden, hatte ich auf dieses Beispiel verzichtet.
    Odroerir is offline

  10. #70 Reply With Quote
    Maximale Realität!
    Join Date
    Nov 2008
    Posts
    12,211
    Quote Originally Posted by Butzilla View Post
    Es ist eine Alienrasse, also müssen die grundsätzlich gar nichts haben, was wir haben. Evolution läuft auf verschiedenen Planeten nciht nach unserem Muster ab, weil andere Bedingungen herrschen können.
    Aber nicht unbedingt müssen. Rannoch und Tessia beispielsweise unterscheiden sich nicht sehr von der Erde. Da macht es schon Sinn, wenn die Evolution dort ähnlich abläuft.
    Atticus is offline

  11. #71 Reply With Quote
    Held Ulukai's Avatar
    Join Date
    Feb 2003
    Location
    Deutschland
    Posts
    5,046
    Öh so gesehen ist jede Rasse(außer vllt. den Turianern) "nur" ein Abklatsch irgendwelcher Tiere die es auch auf der Erde gibt/gab.

    Salarianer = Echsenwesen
    Kroganer = Dinosaurier
    Elcor = Kühe/Huftiere(Weil sie sich immer als "Herde" bezeichnen)
    Asari = blaue Menschen
    Rachni = Käfer/Insekten
    Hanar = Quallen
    Drell = Fische

    Außerdem geht fast JEDE Spezies auf 2 Beinen, jede Spezies benutzt ihre Hände als Werkzeuge(abgesehen von den Elcor), jede Spezies muss Luft atmen, etc.

    Also so gesehen hat sich Bioware nicht allzu weit von der Erde entfernt, wenn es um die Vielfalt geht...


    MfG Ulukai
    "In 20 Jahren wirst Du dich mehr ärgern über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die, die du getan hast. Also wirf die Leinen und segle fort aus deinem sicheren Hafen. Fange den Wind in deinen Segeln. Forsche. Träume. Entdecke." (Mark Twain)
    Ulukai is offline

  12. #72 Reply With Quote
    Moderator Virdo's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    11,945
    Quote Originally Posted by Ulukai View Post
    Kroganer = Aga-Kröte
    /fixed
    Haben sogar fast die gleiche Geschichte, sie der Kampf gegen die Kröten in Australien.
    Eingeführt um die Ungezieferplage zu beenden wurden sie selbst zur Plage und seit anfang der 2000er versucht man sie Genetisch so zu verändern das sie sich nicht mehr so stark fortpflanzen... sehr kreativ Bioware

    Also so gesehen hat sich Bioware nicht allzu weit von der Erde entfernt, wenn es um die Vielfalt geht...
    Man muss sich auch irgendwo die Inspiration holen, bis auf die komischen grünen Männchen aus Roswell wurde jeder bekannte Alien aus der Natur geformt
    Virdo is offline

  13. #73 Reply With Quote
    Maximale Realität!
    Join Date
    Nov 2008
    Posts
    12,211
    Ich wäre ja schwer entäuscht gewesen, wenn es in ME ein Volk von solchen Aliens gegeben hätte:

    [Bild: 600x.jpg]

    Andererseits müssen Aliens ja nicht immer völlig abgefuckte Wesen mit 15 Armen einem Bein und zwanzig Augen sein. Ich finde, Bioware hat sich bei der Kreation der Rassen schon sehr gut angestellt.
    Atticus is offline

  14. #74 Reply With Quote
    Held Ulukai's Avatar
    Join Date
    Feb 2003
    Location
    Deutschland
    Posts
    5,046
    Also ich find die Rassen in ME ja nicht schlecht. Ich find es nur nicht ganz so einfallsreich. Daher sind die Turianer auch irgendwie meine Lieblingsrasse, weil sie nicht direkt wie ein an die Realität angelehntes Tier wirken.

    Und mir ist es immernoch lieber, dass es in ME recht naheliegende Rassen gibt, als dass es ein ganzes Universum voller trashiger Rassen gibt wie bei Star Wars

    Auch wenn ich Star Wars-Fan bin, aber da gabs soviel Müll und überflüssiges Gezücht, das fand ich schon etwas überladen...

    MfG Ulukai
    "In 20 Jahren wirst Du dich mehr ärgern über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die, die du getan hast. Also wirf die Leinen und segle fort aus deinem sicheren Hafen. Fange den Wind in deinen Segeln. Forsche. Träume. Entdecke." (Mark Twain)
    Ulukai is offline

  15. #75 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,208
    Quote Originally Posted by Ulukai View Post
    ... Also so gesehen hat sich Bioware nicht allzu weit von der Erde entfernt, wenn es um die Vielfalt geht...
    Das ist ja auch gerechtfertigt. Nach 4 Mrd Jahren Evolution werden wir im Weltraum keine großen Überraschungen mehr erleben.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Alexander-JJ is offline

  16. #76 Reply With Quote
    Waldläufer Anhthu's Avatar
    Join Date
    Jan 2010
    Posts
    180
    Ich würde Salarianer zu den Amphibien zählen und die Drell eher als Reptilien bezeichnen, da wenn ich mich richtig erinnere Thane eine eher trockene Umgebung für seine Unterkunft gewünscht hat.
    Und auf dem Planeten wo man Eve befreit hat, ich weiß gar nicht mehr ob es die Heimatwelt der Salarianer war oder nicht,
    sah es ja auch relativ tropisch aus was wiederum eher zu Amphibien passen würde.
    Anhthu is offline

  17. #77 Reply With Quote
    Held Ulukai's Avatar
    Join Date
    Feb 2003
    Location
    Deutschland
    Posts
    5,046
    Quote Originally Posted by Alexander-JJ View Post
    Das ist ja auch gerechtfertigt. Nach 4 Mrd Jahren Evolution werden wir im Weltraum keine großen Überraschungen mehr erleben.
    Naja stimmt schon, aber was sind dann bitte die Turianer? Die lassen sich irgendwie nicht einordnen. Erstmal bestehen sie scheinbar zum Großteil nur aus Knochen, und relativ hartem Muskelgewebe(laut Grunt) und zweitens passt ihr Kopf irgendwie kaum zu irgendwas bekannten.

    Jemand ne Idee?

    Was ich sagen wollte: Es ist nicht gesagt, dass alle Wesen im Universum irgendwelchen Tieren entsprechen muss. Gerechtfertigt ist diese Tierähnlichkeit nur deshalb, weil es sich ja um ein SciFi-Spiel von Menschen handelt. Klar, dass dann alle intelligenten Rassen mehr oder weniger menschliche Anatomie aufweisen, oder an Erdtiere erinnern.

    Ich glaube aber kaum, dass man 4 Mrd. Jahre Evolution dafür verantwortlich machen kann. Nicht alles im ME-Universum sieht ja schließlich bekannt aus. Nur eben die verbreitesten Rassen.

    Anhthu: Klar! Könnten auch Amphibien sein. Ich kenn mich da nicht so aus. Salarianer ist ja sicher auch von "Salamander" abgeleitet. Das sind doch auch Amphibien, oder?

    MfG Ulukai
    "In 20 Jahren wirst Du dich mehr ärgern über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die, die du getan hast. Also wirf die Leinen und segle fort aus deinem sicheren Hafen. Fange den Wind in deinen Segeln. Forsche. Träume. Entdecke." (Mark Twain)
    Ulukai is offline

  18. #78 Reply With Quote
    Veteran Odroerir's Avatar
    Join Date
    May 2012
    Posts
    556
    Die Turianer sind echt schwierig.

    Zuerst würde ich über das Exoskelett einen Ansatz suchen, aber Turianer sind doch zu groß und müssten bestimmt auch ein Endoskelett haben.
    Bei Exoskeletten müssten sie eigentlich Tracheenatmung vollziehen (oder?), aber das geht - zumindest auf unserer erde - ab ca 80cm Körpergröße nicht mehr.

    Naja, habe erstmal keinen Plan.

    Ansonsten würde ich Turianer einfach Römer sein lassen und auf die Biologie erstmal verzichten
    Odroerir is offline

  19. #79 Reply With Quote
    Rechte Hand des Bösen
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Direkt hinter dir!
    Posts
    11,531
    Ich denke, die zweibeinige Form der Fortbewegung bietet gegenüber der vierbeinigen zumindest einer Spezies mit den kognitiven Fähigkeiten wie der Mensch sie hat große Vorteile. Dadurch hat man die vorderen Gliedmaßen frei, was denke ich recht wichtig ist, um irgendwelche Werkzeuge zu gebrauchen und Sachen zu basteln. Daher ergibt es schon Sinn, dass die meisten ME-Spezies bipedal sind.

    Außerdem - es gibt auch auf der Erde ähnliche Lebewesen unterschiedlicher Tiergruppierungen.

    Haie sind Fische, Delphine sind Säugetiere, Ichtyosaurier Reptilien - aber sie sehen sich trotzdem auffallend ähnlich. Die Form ihrer Flossen, die ungefähre Form des Kopfes, die Rückenfinne und der stromlinienförmige Körperbau.

    Ich denke daher: Wenn auf einem anderen Planeten ähnliche Bedingungen wie auf der Erde herrschen, kann sich das Leben dort durchaus analog zu dem der Erde entwickeln, wenn die Lebensformen dort ähnliche ökologische Nischen besetzen und ähnliche Lebensbedingungen haben, an die sie sich angepasst haben.

    Natürlich sind die Bedingungen nirgends exakt gleich, es läuft immer irgendetwas anders ab. Deswegen sind Vulkanier auch Unsinn. Die sind dem Menschen viel zu ähnlich. Aber Turianer finde ich, so rein vom optischen gesehen, gar nicht so unwahrscheinlich.


    Und ja, Turianer kann ich auch nicht so recht einordnen. Insekten sind sie nicht - dafür sind zu groß und das, was man von ihrer Haut sieht, erinnert mich eher an Raptoren.
    Die Turianer gefallen mir von den ME-Aliens auch am besten. Ich kann sie nirgendwo wirklich zuordnen, ich kann keine irdische Tierart benennen, an die sie angelehnt sein könnten. Sie wirken fremdartig und deswegen finde ich es auch sehr gelungen, dass die Turianer uns als erste Aliens im Spiel präsentiert wurden.

    Asari würde ich auch unter Säugetieren (Plazentatieren) einordnen. Brüste, Bauchnabel... sowas hat man nicht, wenn's nicht einem Zweck dient. Ich glaub nicht, dass sie Eier legen. Wenn es so wäre, hätten sie keine Brüste und keinen Bauchnabel. Also ja, sie sind Säugetiere. Auch wenn die Definition: Behaartes Tier das lebende Junge gebiert und säugt .. nicht ganz zutrifft. Asari haben keine Haare. Aber man kann nicht damit rechnen, dass auf fremden Planeten alles genauso läuft wie auf der Erde.
    Andauril is offline

  20. #80 Reply With Quote
    Legende Ottifant's Avatar
    Join Date
    Sep 2009
    Location
    Niedersachsen
    Posts
    7,804
    Quote Originally Posted by Andauril View Post
    Und ja, Turianer kann ich auch nicht so recht einordnen. Insekten sind sie nicht - dafür sind zu groß und das, was man von ihrer Haut sieht, erinnert mich eher an Raptoren.
    Die Turianer gefallen mir von den ME-Aliens auch am besten. Ich kann sie nirgendwo wirklich zuordnen, ich kann keine irdische Tierart benennen, an die sie angelehnt sein könnten. Sie wirken fremdartig und deswegen finde ich es auch sehr gelungen, dass die Turianer uns als erste Aliens im Spiel präsentiert wurden.
    Turianer sollen ja sowas wie das fehlende Glied zwischen Dinos und Vögeln sein. Also liegst du mit den Raptoren schonmal gar nicht so falsch.
    Ottifant is offline

Page 4 of 5 « First 12345 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •