Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Aen Saevherne Avatar von Zìzou
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Kaminplatz in der Witchers Schänke
    Beiträge
    11.217
    Zìzou ist offline


    Akt 2
    "Verbündeter Iorweth"




    Hauptquests:


    Vorspiel zum Krieg


    Auftragsort: Kriegslager in Aedirn
    Auftraggeber: Automatisch
    EXP: 550 - Je nach Entscheidung +200
    Orens: 0

    Du springst zu Beginn von Akt 2 in die Gestalt von Stennis, König Demawends Sohn. Stennis wird zusammen mit Saskia zu dem vorkrieglichen Verhandlungen mit Henselt begleitet.
    Es gibt mehrere Antwort-Möglichkeiten, die unterschiedliche Konsequenzen haben.


    Antwort 2.

    Es kommt kein weiteres Gespräch auf. Sofort kommt es zum Kampf mit Henselt. Der Kaplan wird getötet, der Geisternebel wird ausgelöst. Man erwacht in Geralts Körper. Geralt hilft Saskia gegen die Geisterkrieger und erhält 200EXP

    Antwort 1. / 1.
    Nach dem Gespräch kommt es zum Kampf mit Henselt und seinem Gefolge. Henselt tötet den Kaplan, woraufhin der Nebel ausgelöst wird. Nachdem man wieder in die gestallt von Geralt gekommen ist und die ersten Geisterkrieger im Kampf für Saskia erledigt hat gibt es 200 EXP

    Antwort 1. / 2.
    Nach einigen Plaudereien was Stennis an Kohle bezahlen will für Henselt zum Wiederaufbau und um Ober Aedirn kommt es schließlich zum Zweikampf zwischen Stennis und Henselt. Henselt gewinnt tötet den Kaplan, wodurch wieder der Geisternebel ausgelöst wird. Geralt hilft Saskia und erhält 200 EXP

    Antwort 1. / 3.
    Stennis gibt nach und will Henselt Ober Aedirn überlassen. Es kommt wieder zum Kampf, Henselt tötet den Kaplan, der Geisternebel erscheint. Geralt eilt zur Hilfe und erhält keine EXP

    Nachdem Geralt mit Saskia die den verletzten Stennis im Arm hält und Iorweth geschützt von Philippa als Eule, durch den Geisternebel spaziert, werden sie unterwegs 4x aufgehalten. Es erscheinen Erscheinungen, die die Eule festhalten sowie jeweils ein Drauganer. Diese müssen vernichtet werden, damit die Eule weiter fliegen kann.
    Endlich in Vergen angekommen ist der Quest erledigt.


    Leben im Untergrund


    Auftraggeber: Automatisch, nachdem Saskia vergiftet wurde
    Auftragsort: Vorm Haus, wo Saskia im Krankenbett liegt
    EXP: 1000
    Orens: 0


    Das Bergwerk ist nicht gerade leicht zu durchstreifen, wenn man von den Nekrophagen absieht. Geralt muss jeden einzelnen Seitenarm des alten Bergwerks durchsuchen, um an die vielen Schlüssel zu kommen, die einem stets den Weg versperren. In einen der Seitenarme solltet ihr ein wenig mehr den Boden begutachten, einer der Zwerge hat den kompletten Gang, inklusive dem Raum hinter der Tür, mit Fallen ausstaffiert. Kommt Geralt in den einzig gesuchten Gang um die wichtige Immortelle für Saskia zu finden, kommt vorher noch der Laut "Schon wieder mein Wolfsmedaillion“ es ist nicht mehr weit, ein Blick auf die Karte sollte nicht schaden. Denn kurz bevor Geralt in den Höhlenraum kommt, sollte er sich mit Quen ausstatten. Dort gibt es nicht nur die Lebensnotwenige Immortelle, sondern auch ein Grallen, der nicht zu verachten ist. Begleitet wird er von 3 Moderhäuten. Die Zwerge sollten sich auf die Nekrophagen kümmern und Geralt kann sich dann ganz auf den Grallen konzentrieren.
    Es sollte darauf geachtet werden, nicht unnötig durch die Nekrophagen vergiftet zu werden.



    Das Symbol des Todes


    Auftraggeber: Philippa Eilhart
    Auftragsort:
    EXP:
    Orens: - Das Schwert des Grauen Fähnleins


    Im Norden findet Geralt die Zwergengruft. Geralt trifft dort auf den Geist von Ekhart Henessy - Fähnrich des Grauen Fähnleins. Er ist der Hüter der Standarte und behütet ebenfalls das Schwert von ^^^^- Selbst zu Lebzeiten hat er es nicht aus der Hand gegeben, somit muss Geralt trickreich sein, um die Gegenstände zu bekommen. Er hat hier die Wahl den Fähnrich auszutricksen - dazu muss man gut aufgepasst haben, bei den Gesprächen zum Kampf bei Brenna oder man kämpft direkt gegen ihn.

    Variante 1: sich den Fragen des Fähnleins stellen. Beantwortet man alles richtig, so gewährt er Geralt den Sarkophag zu öffnen und die Gegenstände mit sich zu nehmen. Obwohl er nicht sonderlich an Blutflüchen interessiert ist, will er aber seinen damaligen König Henselt helfen, damit endlich seine Gefallenen Soldaten gerächt werden können.

    Antworten:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Antwort 1: Dort hab ich gedient
    Antwort 2: Du verwechselst was
    Antwort 3: Menno Coehoorn
    Antwort 4: Coehoorn ist tot
    Antwort 5: Vandergift und Seltkirk
    Antwort 6: Bigerhorn hat mich gefangen genommen


    Variante 2:
    Ihr belügt ihn und Ekhart entlarvt es sofort. Somit kommt es zum Kampf, der sich als schwierig gestaltet.

    Im Sarkophag kann Geralt die Standarte und ein Schwert mitnehmen.



    Nebenquests:


    Schweren Herzen:


    Auftraggeber: Ele'yas
    Auftragsort: Vor der Schänke in Vergen
    EXP: 200
    Orens: 31; 1Fl. "Krähe"; Thyssens Rüstung ( bei Vernichtung Ele'yas')


    Vor der Schänke trifft Geralt den Elf Ele'yas. Er beauftragt Geralt, sich um mysteriöse Morde zu kümmern. Die Morde haben sich im abgebrannten Dorf östlich von Vergen zugetragen.
    Geralt möchte sich die Leichen ansehen, die der Elf begraben hat. Er findet sie in den Ruinen nördlich im Wald in den Zwergenkatakomben. Nachdem er sich mehrere Kämpfe mit diversen Erscheinungen gegeben hat, findet er schließlich die Leiche, die der Elf da unten begraben hat. Durch näheres Untersuchen stellt sich erst heraus, dass es sich bei den Wunden um einen Sukkubus handelt. Doch findet Geralt in den Wunden einen Metallsplitter, der eher auf einem Mord hinweist, da die Wunden gestellt sind.
    Geralt findet von Rittersporn ein Buch über Liebesgedichte bei der Leiche in den Zwergenkatakomben. Es sind die Aufzeichnungen von Rittersporn. Als er ihm das Buch zurückbringt, überredet er Rittersporn ihn bei Mitternacht im abgebrannten Dorf zu treffen. Mithilfe von Rittersporns Liebesballade will Geralt den Sukkubus anlocken.
    Versetzt in Rittersporn kann man nun die Ballade auswählen. Nachdem man mit Rittersporn den Sukkubus sein Versteck entlockt hat, hat man die Wahl:

    1. Geralt zu Hilfe holen, wo der Spieler wieder in Geralt versetzt wird.
    2. Mit Rittersporn zum Sukkubus runter gehen

    Es ist nicht wirklich relevant, welchen Spielverlauf man wählt, für den Spieler ist es nur glaubwürdiger, dem Sukkubus den tatsächlichen Mörder zu glauben. Der Sukkubus berichtet, dass der Elf in ihn verliebt ist und seine Nebenbuhler aus Neid ausgeschaltet hat. Die Wunden, die dem Sukkubus ähneln, hat der Elf den Leichen zugefügt.
    Nun kann Geralt zu Iorweth gehen und ihm die schlechte Nachricht seines mörderischen Kriegers zu überbringen. Während Iorweth nach ihm sucht, flieht Ele'yas. Geralt geht wieder zurück zum Sukkubus, um sich seine heiße Belohnung abzuholen. Dort trifft er auch auf den Elf, den Geralt kurzer Hand zur Strecke bringt.

    Tipp:
    Die Alchemistin Felicitas Cori hat die chirurgischen Bestecke, die Geralt benötigt, um den Metallsplitter aus der Wunde der Leiche zu holen. Ohne den Splitter hat Geralt nur die Möglichkeit, den Sukkubus zu töten, denn Iorweth möchte einen Beweis, um einen seiner besten Krieger anzuklagen.




    Frisch auf, ihr Bergleut, auf!


    Auftraggeber: Cecil Burdon
    Auftragsort: In seinem Haus oder automatisch nach dem ersten Einsturz im Bergwerk
    EXP:
    Orens: 50


    Während Geralt im alten Bergwerk auf der Suche nach der wichtigen Heilpflanze für Saskia ist, kann gleich dieser Quest mit erledigt werden. Da die Zwerge zu tief gegraben haben, haben sie ungebetene Gäste in ihr Bergwerk gelassen. Das Bergwerk ist übersät mit Moderhäuten und Leichenfressern. Es ist Geralts Aufgabe die 3 Zugänge für die Nekrophagen zu zerstören.
    Eine befindet sich auf der Karte gleich unten links, die Zweite im Arm oben mittig und der Dritte befindet sich hinter den Grallen.

    Geralt benötigt 3 Kartäschen Bomben


    Mann gegen Mann: Vergen


    Auftraggeber: Sheridan
    Auftragsort: Schänke
    EXP: 100
    Orens: 360 ( Wenn immer der Höchstsatz geboten wird und kein Kampf verloren hat)


    Sobald Geralt in Vergen angekommen ist, kann er sich gleich um ein Paar Orens kümmern. Skalen Burdon, zeigt Geralt zu Beginn sein Zimmer in der Schänke. Danach kann er sich gleich um Kräfte messen beim Boxen kümmern.3 Kämpfe kann Geralt führen. Im ersten Kampf kann bis zu 20 Orens gesetzt werden im Zweiten 50 und im Dritten 60. Sind die Drei außer Gefecht gesetzt, kann sich Geralt seine Belohnung abholen. Bzw. er wird von einer Zwischensequenz gestört, siehe nachfolgenden Quest


    Offene Rechnungen


    Auftraggeber: Silgrat
    Auftragsort: Schänke
    EXP:
    Orens:


    Als Geralt sich seine Belohnung nach dem Boxen abholen wollte, mischt sich ein adliger Ritter ein. Er fordert Geralt heraus. Ihn habe noch keiner geschlagen. Geralt kann ablehnen, dann haut der Ritter beleidigt ab. Geralt sollte aber annehmen. Nachdem Geralt ihn geschlagen hat, will der Ritter von ihm getötet werden, da er seine Ehre verloren habe. Alle werden über ihm reden. Geralt winkt ab.

    In Akt 2 steht für den restlichen Akt, auf weiteren Verlauf warten. Dieser kommt aber erst in Akt 3 nach Erreichen von Loc Muinne weiter ins Rollen.


    Der Hexer schlägt sie alle: Vergen


    Auftraggeber: Zoltan Chivay
    Auftragsort: Schänke
    EXP: 125
    Orens: 0


    Eine kleine Unterhaltung und ein Paar EXP ist dieser Quest Wert. Geralt muss sich gegen 4 Gegner in Armdrücken messen. Nachdem er Zoltan geschlagen hat, muss er sich gegen Yarpen Zigrin und Sheldon Skaggs behaupten. Skalen Burdon ist der Letzte im Armdrücken und ist ab und an schwer zu finden.


    Pokergesicht: Vergen


    Auftraggeber: Wenn man jemanden um Würfeln fragt
    Auftragsort: unterschiedlich
    EXP: 0
    Orens: Je nach Einsatz


    Ebenfalls ein kleiner Nebenverdienst ist das Würfelpokern auch in diesem Akt. Geralt muss erst die beiden Schmiedgehilfen bezwingen, dann kann er sich zum Schankwirt begeben. Ist der erstmal bezwungen, kann er sich mit Cecil Burdon treffen und auch gegen ihn würfeln. Wenn die Partie gewonnen ist, ist der Weg zum Würfelass der Gehilfe vom Schmied Haarg zugänglich für´s Würfeln. Sind alle bezwungen, kann sich Geralt als Pokerass rühmen.


    Ein Sack voller Federn


    Auftraggeber: Elthon
    Auftragsort: Im alten Haus beim Steinbruch
    EXP:
    Orens:


    Ein etwas ungewöhnlicher Auftrag ist wohl dieser. Elthon behauptet, er wäre ein Mittelsmann und sein Handlanger brauche Unmengen von Harpyenfedern. Zuerst sind es 12 Stück, wofür Geralt belohnt wird, danach kann man den Quest beenden oder den Quatsch weiter mitmachen. Um an mehr Orens zu gelangen, sollte Geralt sein Einschüchtern nutzen und auf "mehr" Geld als normalerweise für die Entlohnung von 60 Federn üblich verlangen. Es sollte geantwortet werden, er kann sich ja einen anderen Hexer suchen, da diese Arbeit ja nur ein Hexer erledigen könnte“










    Tipps

    Wer keine doppelten Wege laufen möchte und gleich zu Beginn einige Quests auf einen Streich erledigen wollt, so sind folgende Tipps sehr nützlich.

    Wer im Bergwerk unterwegs ist, um die Immortelle zu suchen, kann sich gleich mit 3 Kartäschen ausrüsten und die jeweiligen Tunnelgänge für die Leichenfresser zum Einsturz bringen.

    Wer sich zum Steinbruch aufmacht, sollte sich gleich mit 7 Harpyenfallen rüsten, dann können die Nester direkt vernichtet werden.
    Erledigt auch gleich den Quest „Ein Sack voller Federn, vorher konnte man im Norden Vergens schon einige Federn sammeln, den Rest bekommt man im Steinbruch. Macht man sich später auf um die Inhalte von Burdons Traum ausfindig zu machen, kann dann gleich die Belohnung eingesammelt werden.

    Einen zweiten Weg in den Norden von Vergen zu den Zwergenkatakomben könnt ihr euch ersparen, wenn ihr bei Felicitas Cori das „Chirurgische Besteck“ kauft. Unbedingt notwendig für den Quest Scheren Herzens.

    Wer knapp bei Kasse ist, kann sich an einen von Vivaldis Clan ein wenig Kohle verschaffen. Ygor Vivaldi trefft ihr auf der Bank unterhalb vom Schmied Gehilfen Haarg. Er gibt euch 250,- Orens, die ihr später zurückhaben möchte, solltet ihr wieder flüssig sein.
    Geändert von Iorweth (01.05.2012 um 21:43 Uhr) Grund: Tipps korrigiert
  2. #2
    Aen Saevherne Avatar von Zìzou
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Kaminplatz in der Witchers Schänke
    Beiträge
    11.217
    Zìzou ist offline
    Die Komplettlösung ist noch nicht vollständig und wird bis zur Fertigstellung ergänzt.

    Wer Fehler findet oder etwas dazu beistragen möchte, postet das bitte in diesem Thread

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •