Page 15 of 15 « First ... 481112131415
Results 281 to 299 of 299
  1. #281 Reply With Quote
    Provinzheld
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    kleines Dorf in Mittelsachsen
    Posts
    294
    An der Stelle schließt sich der Bogen wieder zu Delphines vermessener Forderung: Es ist schon schlimm genug, Alduin erschlagen zu müssen als Dank dafür, dass er einem in Helgen den Hintern gerettet hat. Natürlich hätte er unter der Bevölkerung von Tamriel gehaust wie der Elefant im Porzellanladen. Insofern war seine Vernichtung ein Notwendugen Übel. Aber wenn mir Delphine erklärt, ich solle Paarthurnax erschlagen, obwohl er mich ebenfalls gerettet hat (als Alduin mir den Hintern Braten wollte) und obendrein keine aktive Gefahr für Himmelsrand darstellt, dann überschreitet sie damit die Grenze zur akuten Beleidigung im gleichen Maße wie die Thalmor, die sie ja so gute Freunde nennt. Manchmal würde ich diese Deppen (Kaiserliche, Sturmmäntel, Thalmor und Klingen) am liebsten alle zusammen in eine Gummizelle sperren, warten, bis der Lärm nachgelassen hat, anschließend Lydia dazusperren, wieder warten, bis der Lärm nachgelassen hat und mich dann zusammen mit Lydia besaufen gehen. So wären schon mal 50 % der Probleme, mit denen sich Dovahkiin in Skyrim so herumschlagen muss, auf einen Schlag aus der Welt geschafft.
    Fusselbirne is offline
  2. #282 Reply With Quote
    Dragonslayer Defc's Avatar
    Join Date
    Dec 2002
    Location
    Hameln
    Posts
    4,050
    Paarthurnax muss man ja nicht erschlagen - das habe ich auch nicht getan, aus dem von dir genannten Grund.

    Defc is offline
  3. #283 Reply With Quote
    Schwertmeister
    Join Date
    Feb 2019
    Posts
    717
    Gröööööhl!!!! Gute Idee!!!!
    (Ich tausche aber Lydia gegen das Agris das Bollwerk aus, der soll auch Spaß haben!)
    Brida is offline
  4. #284 Reply With Quote
    Provinzheld
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    kleines Dorf in Mittelsachsen
    Posts
    294
    Mach das. Oder nimm meinetwegen Farkas. Oder Hrongar ("Ich bin kein Mensch, ich bin eine Waffe in Menschengestalt. Man muss mich nur ziehen und auf den Feind richten."). Hauptsache irgendwen, der am Schluss gut ausputzen kann.
    Fusselbirne is offline
  5. #285 Reply With Quote
    Veteran naddy's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    515
    Quote Originally Posted by Defc View Post
    Ich weiß noch, das ich die Karawane damals direkt erledigt und den Kerl der Sturmmäntel befreit hatte. Mein Antrieb war die schlechte Behandlung durch die Kaiserlichen in Helgen.
    Vielleicht hatte er sie ja verdient.

    Mit meinen ersten Charakteren bin ich auch grundsätzlich mit den Sturmmänteln gelaufen, bestätigt wurde diese Entscheidung dann bereits im Helgen-Dungeon durch die Folterkammer. Später habe ich dann auch mal die Kaiserlichen ausprobiert. Im Grunde tut sich das nichts, denn anschließend wollen beide Fraktionen das Drachenblut für ihre Zwecke instrumentalisieren. Spätestens bei den ersten Erfahrungen mit der Arroganz des jeweiligen Führungspersonals war schlagartig jede Sympathie erloschen.

    LG naddy
    Er versuchte den Mangel an Intelligenz mit dem Mangel an Charakter auszugleichen
    naddy is offline
  6. #286 Reply With Quote
    Provinzheld
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    kleines Dorf in Mittelsachsen
    Posts
    294
    Ich habe bis zum Abitur Latein gelernt, dementsprechend war ich diesen lustigen kleinen Römerlein lange Zeit sehr zugetan, das verheerende Ulfric-Dossier hat die Sache noch deutlicher gemacht. Die ersten paar dutzend Durchgänge habe ich tatsächlich für das Kaiserreich gekämpft. Damals habe ich Skyrim hauptsächlich mit zur Unterhaltung gespielt und meine erklärten Ziele bestanden darin, in möglichst kurzer Zeit eine möglichst breite Schneise der Verwüstung durch Himmelsrand zu ziehen.

    Nachdem ich Game of Thrones kennen und lieben gelernt habe, begann ich, auch in Himmelsrand mehr zwischen den Zeilen zu lesen und auf das Intrigenpotential im Kielwasser der Oberschicht von Himmelsrand zu achten. Im Zuge dessen sind mir auch bei meinen vorerst so nostalgisch geliebten kaiserlichen (sie erinnerten mich an die guten alten Zeiten mit Caesar und Cicero und , ja, auch Ovid und Catull) Leute immer mehr Zweifel gekommen.

    Das überraschendste Beispiel ist meiner Meinung nach die Vereidigung zur Legion: Man schwört hier "ewige Treue dem Kaiser Titus Mede II und unerschütterlichen Gehorsam den Offizieren dieses großartigen Kaiserreiches" oder so ähnlich. Dabei fallen zwei Dinge auf: erstens wird man hier auf den Kaiser persönlich vereidigt, nicht auf das Kaiserreich. Das bedeutet die automatische Auflösung des Eides durch den Tod des Kaisers.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Was ja auch gar nicht so rein theoretische Überlegungen sind im Spiel, oder?


    Tullius erklärt jedoch unmittelbar vorher: "Wer einmal in der Armee ist, der bleibt dort sein Leben lang."
    Außerdem könnte ein solcher Eid auch nur vom Kaiser persönlich abgenommen werden, der aber ist zum Zeitpunkt der Vereidigung einen halben Kontinent weit weg.

    Das zweite große Problem bei diesem Eid ist: Man wird nicht allein auf den Kaiser, sondern zusätzlich auf das Offizierscorps vereidigt. Und damit bietet der ganze Eid auf einmal ein undurchschaubares Wirrwar aus politischen Fallstricken: Wem soll man folgen, wenn der Kaiser in seinem Regierungswahn irgendwo maßlos wird und das Militär versucht, ihn aufzuhalten? Oder umgekehrt, die Miltärführung zu putschen versucht. Oder es wieder mal Erbstreitigkeiten zwischen den Mitgliedern der kaiserlichen Familie gibt. Der Eid scheint es zu erlauben, dass Mitglieder der Militärführung Soldaten der regulären Militärmacht "ausleihen" um private Fehden untereinander zu führen. Im ersten Augenblick denkt man dabei natürlich: Das sind Extremsituationen, grundsätzlich wird davon ausgegangen, dass jeder (also auch die Offiziere) den gegebenen Eid gewissenhaft erfüllen. ABER NEIN: davon kann beim besten Willen nicht ausgegangen werden, wenn man über die Geschichte Tamriels blickt, ist poltische Stabilität ein Ausnahmezustand, der gefühlt einmal alle paar Jahrtausende für wenige Tage eintritt. (paar hier absichtlich klein geschrieben).

    Nur in einer Hinsicht ist der Eid eindeutig: Der Einsatz der eingenen Leistungsfähigkeit zum Wohle der gesamten Bevölkerung wird NICHT ERWÄHNT. Das ist, wenn ich mich recht erinnere, beim Sturmmantel-Eid genauso, aber den kenn ich nicht so gut auswendig.

    Ich könnte jetzt alle Reden wichtiger Personen, die gesamte Bürgerkriegsquestline, die Freidensverhandlungen auf dem Monahven etc. genauso auseinander nehmen wie diesen einen Satz. Das würde wahrscheinlich mehrere Forenseiten ausfüllen und am Schluss zu einem Ergebnis führen, mit dem ich hier als Apell an alle moralisch gebildeten Drachenblute schließen möchte:

    Schließt euch Alduin an. Der Drachenkult ist die einzige Staatsform, die allgemeine Stabilität und Sicherheit in Tamriel für einen längeren Zeitraum aufrecht zu erhalten vermag!
    Fusselbirne is offline
  7. #287 Reply With Quote
    Schwertmeister
    Join Date
    Feb 2019
    Posts
    717
    Ich verkünde hiermit die Gründung der "Volksfront von Himmelsrand" mit dem erklärten Ziel, alle Besatzer umgehend zum Abzug zu zwingen!
    Was haben die Kaiserlichen oder die Sturmmäntel je für uns getan? Nichts! Sie haben uns ausbluten lassen!



    (Ich bin gespannt, wer mich versteht. )
    Brida is offline
  8. #288 Reply With Quote
    Provinzheld
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    kleines Dorf in Mittelsachsen
    Posts
    294
    @ Brida: Ich glaub ich bin da imInternet auf was gestoßen, das aus dem nahen Osten kommt...
    Wenn du in diese Kerbe mal richtig reinschlagen willst, kann ich nur die Schützburg-Quest empfehlen.
    Fusselbirne is offline
  9. #289 Reply With Quote
    Schwertmeister
    Join Date
    Feb 2019
    Posts
    717
    Naher Osten trifft es gut!
    Schützburg? Muss ich mir mal angucken. In der Nähe von Rifton, hab ich wo gelesen?
    Brida is offline
  10. #290 Reply With Quote
    Provinzheld
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    kleines Dorf in Mittelsachsen
    Posts
    294
    Oder man geht auf die Jagd nach Killerkaninchen, das kommt aus der gleichen Feder.
    Die Schützburg liegt sozusagen auf dem Berg hinter Rifton. Ganz gut ist sie zu erreichen, wenn man gegenüber des Eingangs zum Canyon der Morgendämmerung (Dawnguard-DLC) einen Pfad in den Wald hochgeht, Richtung Stendars Stern, sich dann aber rechts hält. Auf dem Radar wird die Schützburg als "große Nordruine" angezeigt.
    Fusselbirne is offline
  11. #291 Reply With Quote
    Schwertmeister
    Join Date
    Feb 2019
    Posts
    717
    Danke, da latsche ich später mal hin!

    Au ja, Killerkaninchen sind auch gut! Und da hat's dann ja auch einen prima Zauberer, der in Sachen Feuerblitz recht fit ist.
    Brida is offline
  12. #292 Reply With Quote
    Ehrengarde Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    2,398
    Ich war immer für das Kaiserreich. Mit den Sturmmänteln konnte ich mich nie anfreunden.
    Lord Kaktus is offline
  13. #293 Reply With Quote
    Schwertmeister
    Join Date
    Feb 2019
    Posts
    717
    Mir geht es genau umgekehrt.
    Jetzt beim zweiten Durchlauf auch wieder: erst wollen sie mich köpfen; dann schickt mir so eine olle Tussi der Kampf-Geborenen Killer auf den Hals!
    Ständig schleppen sie irgend welche Gefangenen Nord durch die Landschaft...
    Neee, neee, diese Pseudo-Römer wollen mir einfach nicht gefallen!
    Brida is offline
  14. #294 Reply With Quote
    Ehrengarde Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    2,398
    Ich habe die Kaiserliche Legion in Morrowind geliebt und war auch immer Pflichtmitglied bzw. bin ich immer gleich los nach Gnisis und habe fest Legionsaufträge gemacht.

    Mein Problem bei den Sturmmänteln war einfach die loslösung von meinem geliebten Kaiserreich. Ich fand es einfach schade, das man nur der Spielball der Mächtigen war und nichts gegen die Thalmor machen konnte.
    Lord Kaktus is offline
  15. #295 Reply With Quote
    Veteran naddy's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    515
    Die Entscheidung ist schwierig, weil man zunächst so gut wie nichts über die jeweiligen Beweggründe der Akteure weiß. Also entscheidet man nach Sympathie wen man unterstützen möchte und wen nicht. Und da hat es Bethesda leider - oder vielleicht auch absichtlich - unterlassen, eindeutige Sympathieträger in die Story einzubauen. An Unsympathlingen dagegen herrscht kein Mangel - und zwar in jeder Fraktion.

    Das war bei OBLIVION noch anders, da sind erstens die Fronten klar und zweitens kann man für den altersschwachen Kaiser durchaus Sympathie empfinden und seine Bitte erfüllen.

    Parallelen zwischen SKYRIM-Kaiserreich und historischem Rom sehe ich außer ein paar Namensanleihen gar keine. Hätte das Kaiserreich ein paar Typen vom Schlage eines Marcus Antonius oder Marc Aurel zu bieten, wäre für mich überhaupt keine Frage, wem ich mich anschließen würde. Aber in Skyrim kochen alle ihr eigenes Süppchen, ausgenommen vielleicht der Psijic-Orden, der ist aber leider nicht greifbar.

    LG naddy
    Er versuchte den Mangel an Intelligenz mit dem Mangel an Charakter auszugleichen
    naddy is offline
  16. #296 Reply With Quote
    Veteranin Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    593
    Eigentlich hat man nur die Wahl zwischen Pest und Cholera

    Da ich aber auch mal Thane in Windhelm werden möchte, muss ich mich wohl für die Sturmmäntel entscheiden
    Tharisa is offline
  17. #297 Reply With Quote
    Ehrengarde Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    2,398
    Sympathien für den alten Kaiser? Nicht wirklich. Der hat halt einen zum Jauffre geschickt, damit man dem das Amulett übergibt. Ende der Geschichte. Klar, ich vertrau einem Sträfling doch gleich mal an, das er noch einen Sohn hat und das Amulett anstatt es Baurus zu geben. Nur weil ich Träume habe.
    Da fand ich Morrowind deutlich besser.

    In Morrwind wirst Du in Seyda Neen entlassen und sollst Dich bei Caius Cossades melden. Interessiert aber keinen ob du da wirklich auftauchst. Und der tischt einen nicht gleich auf, du bist der wiedergeborene Scheißhaufen der Dunmer. .

    Bei der Kaiserlichen Armee wirst Du gleich zum Kommandosoldaten erkoren, in Morrowind darfst du erstmal Scheiße fressen. Die erste Aufgabe. Besorg die Besitzurkunde. Du hast die Wahl endweder du klärst das mit der Frau oder du rammst der Frau das Schwert in den Bauch und nimmst dir dann die Urkunde. Achja, bei der Magiergilde... erstmal Pfanzen sammeln. Und die achten auch darauf das du für die Gilde geeignet bist. Nicht so wie in Skyrim oder Oblivion wo du als Krieger zum Erzmagier aufsteigen kannst ohne Ahnung von Magie usw.
    Lord Kaktus is offline
  18. #298 Reply With Quote
    Veteran naddy's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    515
    Hi Lord Kaktus,

    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Sympathien für den alten Kaiser? Nicht wirklich.
    Hast Du denn überhaupt kein Herz für einen armen alten Mann, der zudem in Dir noch was "Besonderes" erkennt?

    Klar, ich vertrau einem Sträfling doch gleich mal an, das er noch einen Sohn hat und das Amulett anstatt es Baurus zu geben. Nur weil ich Träume habe.
    Wie gesagt, sowas funktioniert nicht über den Verstand, sondern über's Herz und Intuition.

    ...in Morrowind darfst du erstmal ...Achja, bei der Magiergilde... erstmal Pfanzen sammeln. Und die achten auch darauf das du für die Gilde geeignet bist.
    Die "Eignung" kannst Du allerdings dadurch nachweisen, dass Du Dich in den verschiedenen Sportarten der Magie unterrichten läßt - genügend Kohle vorausgesetzt. Fast wie im richtigen Leben...

    LG naddy
    Er versuchte den Mangel an Intelligenz mit dem Mangel an Charakter auszugleichen
    naddy is offline
  19. #299 Reply With Quote
    Ehrengarde Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    2,398
    Ich bin da lieber ein Dragon Age-Jünger in Sachen Magie. Da ist Magie angeboren. Endweder man hat es oder man hat es nicht. Genauso in Mass Effekt mit der Biotik. Endweder man hat sie oder man hat sie nicht.

    Natürlich kann ich mir in Skyrim die Eignung antrainieren. Aber das dauert Wochen und Monate. Trotzdem macht mich das noch nicht zum Erzmagister. Das ist einfach was ich schade finde außerdem ist mir der Dovaahkiin einfach zuu Superheldenmäßig. In Enderal ist das viel mehr immersiver umgesetzt. Finde ich.

    Naja. Ob ich einen alten Mann vertraue, der nur der Kaiser ist? Weiß nicht.
    Lord Kaktus is offline
Page 15 of 15 « First ... 481112131415

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •