PDA

View Full Version : Gräberfeld: Vorstellungen der Inaktiven und Ehemaligen 2010



Tegron
05.01.2010, 12:18
Name: Tegron

Alter: 24

Rüstung: Einfache Bürgerkleidung

Waffe: Ein Schlichter Dolch

Beruf: Dieb

Startpunkt: Myrtana



Eigenschaften:

Tegron ist ein offener und freundlicher Mensch aber auch ein ziemlicher Hitzkopf. In Diskussionen verteidigt er vehement seinen Standpunkt. Er ist zwar nicht besonders Stark aber dafür sehr geschickt. Tegron ist ein freundlicher, tolleranter aber auch misstrauischer Mensch mit hang zur Ironie und zum Sarkasmus, was bei seinen Mitmenschen aber nicht immer gut ankommt. Leider leidet Tegron wegen des Umfelds in dem er lebt und \"arbeitet\" an einer leichten Paranoia. Außerdem hat kann, wenn er einmal angefangen hat, nicht mit dem trinken aufhören, wodurch in seinem Geldbeutel meisten gähnende leere herrscht. Er hat kann lesen und schreiben.

Vorgeschichte:

Tegron wurde als drittes Kind eines Bauern in der nähe von Montera geboren. Er verbrachte seine Kindheit bis zu seinem siebzehnten Lebensjahr auf dem Hof seiner Eltern. Als in Khorinis der Handel aufgrund der Erzvörderung zu florieren begang wollte er sich auf Khorinis, wie viele andere, eine Existenz als Händler aufbauen. Um die überfahrt nach Khorinis zu finanzieren reiste er nach Vengard um dort eine Lehre als Schneider zu beginnen. Jedoch fand er keinen Meister der willig war ihn aufzunehmen wurde er schnell zum Taschendieb und Wilderer. Nachdem er, durch einen glücklichen Zufall, einem unachtsamen Händler ein berächtliche Menge Gold abnehmen konnte. Leistete er sich die Überfahrt nach Khorinis. Doch das kurze Glück begleitete Tegron nicht lange. Kurz nach seiner Ankunft in Khorinis wurde ihm seine ganzes Gold durch ein Mitglied der Diebesgilde abgenommen. So schlug er sich wieder als Dieb durchs Leben. Durch seine regelmäsigen ausflüge in die Wildnis, wo er des öfteren Wild jagte wenn seine Tätigkeit als Dieb mal wieder nicht ausreichte, lernte er den Jäger Bartok kennen der mit ins Lager der Jäger nahm wo er seine Fähigkeiten als Jäger verfeinerte. So konnte Tegron durch seine beiden Tätigkeit als Jäger und als Dieb ein angenehmes Leben führen. Als jedoch die Bariere fiel und die Erzminen versiegten, hörte auch der Handel in Khorinis auf zu florieren. Da durch den Krieg mit den Orks immer mehr Orks in den Wäldern von Khorinis umherstreiften, wurde auch die Jagd immer gefährlicher. Das Leben wurde für Tegron immer härter. Leider konnte Tegron,wie viele andere, sich auch kein Schiff mehr zum Festland leisten. So legte das letzte Schiff zum Festland ohne ihn ab. Als die Orks Khorinis überannten konnte sich Tegron einige Zeit in der Wildnis den Sklavenjäger der Orks entziehen. Jedoch wurde er nach einer Woche von einem gerissenem Sklavenjäger der Orks gefangen und aufs Festland gebracht. Kaum in Myrtana angekommen wurde die Orktruppe die Tegron und viele andere Menschen gefangen hatte von einer Truppe Rebellen zerschlagen sodass Tegron in der Hitze des Gefechts in Wildnis der Küstenregion fliehen konnte.

Aussehen

Tegron ist relativ schmal gebaut und ist auch nicht besonders Kräftig. Er hat kurze dunkelbraune Haar und blaue Augen. Er trägt zurzeit ein dunkelgrünes Hemd und eine etwas dreckige braune Hose aus Stoff und einen grauen Wollmantel.

Ausrüstung

Dolch

Diesen schlichten, langen und leicht gebogenem Dolch hat Tegron einem Ork abgenommen und selbigen damit erstochen. Er trägt ihn in einer einfachen Lederscheide an seinem Gürtel.



zugelassen

etc

E-Mail: erazer.war@googlemail.com
Skype: radiergummi666
ICQ: 583095892

Drudwyn
07.01.2010, 23:14
Name: Drudwyn
Alter: 19
Startpunkt: Myrtana

Rang:
Sprössling
(OT: Novize)

Skills:
Einhandkampf I

Aussehen, Auftreten und Kleidung

Das Auffälligste an diesem jungen Mann ist wohl, dass alle, die ihm begegnen nur ein Auge, sein linkes zu Gesicht bekommen. Durch einen höchst seltsamen Umstand hatte er sein rechts 'verloren' und stattdessen ist dort, wo es eigentlich sein sollte, eine leere Augenhöhle. Doch normalerweise trägt er auch ein Tuch, ähnlich einem Bandana, um den Kopf, das die leere Augenhöhle verdeckt.

Drudwyn ist eher schmächtig gebaut, und mit gerade einmal einer geschätzten Körpergröße von 1,65 m zählt er auch eher zu den kleinen Menschen, weshalb er auch gerne mal unterschätzt wird. Zwar ist er kein Muskelprotz und bei weitem nicht der stärkste, aber ihn als schwach zu bezeichnen wäre ebenfalls falsch.
Sein Verhalten ist nicht immer leicht vorhersehbar. Mal ist er ruhig, fast gelangweilt, meist aber ziemlich lebensfroh und führt sich manchmal sogar eher wie ein Kind auf. Normalerweise ist er nach einer kurzen Unterhaltung ziemlich umgänglich.

Als er in den Rang des Kapitäns erhoben wurde, hatte er genug Geld gesammelt, um sich einen Schneider leisten zu können, welcher Drudwyn das Schneidern konnte, was dieser für angemessen hielt. In seiner Dienstzeit hatte er sich so daran gewöhnt, diesen schwarzen Mantel mitsamt Weste und Hemd zu Tragen und hatte diese Kleidung mittlerweile so lieb gewonnen (vor allem auch wegen der Goldenen Zierart), dass er sich gar nicht mehr davon trennen wollte und nahm sie mit. Noch ungewöhnlicher ist lediglich der Hut, den er manchmal trägt, aber meistens irgendwo verstauben lässt, ein klassischer, schwarzer, unauffälliger Dreispitz aus Filz.


Ausrüstung und Besitztümer

Zurzeit einen kleinen, unscheinbaren Dolch den er rechts am Gürtel trägt, einen Wasserschlauch sowie eine kleine Stofftasche zum umhängen und ein wenig Gold.
Derzeit trägt er auch ein ziemlich untaugliches Schwert, dass er für das Schwertkampftraining von Elonhil geliehen bekommen hat und mit einer Schnur an seinem Gürtel gebunden mit sich trägt.


Als etwas ganz besonders, aber nicht wirklich als Besitz im eigentlichen Sinne, soll eine Pflanze, Anatolia genannt, erwähnt werden, die Drudwyn als Dank von Dorien erhielt. (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12121994&#post12121994)


Vorgeschichte:

Der junge Drudwyn wuchs in einem kleinen Dorf auf einer der Inseln in der nähe des Festlandes auf. Schon als Kind stach er unter den anderen hervor, jedoch nicht wegen Körperkraft oder draufgängerischem Benehmen, sondern vielmehr ob seiner außergewöhnlichen Intelligenz, Geschick, seiner Angewohnheit, alleine über die Insel zu schleichen anstelle mit den anderen Kindern zu spielen und eine Neugier, die scheinbar kaum gestillt werden konnte. Als dann eines Tages die Miliz des Königs anlegte um die Abgaben der hiesigen Bauern einzutreiben konnte Drudwyn, der damals 15 war, es sich nicht nehmen, sich an Bord zu schleichen um das Festland zu sehen. Wohl mehr durch Glück, denn durch echtes Können schaffte er es, bis zum Hafen in Vengard ungesehen zu bleiben. Als er die in seinen Augen gar riesige Stadt sah, war er so überwältigt von dem Anblick, dass er nicht bemerkte wie der Kapitän des Schiffes an ihn Herantrat. Erst die kräftige Ohrfeige riss ihn aus seinen Gedanken. Was ab diesem Zeitpunkt genau geschah, ist unklar, da Drudwyn nach seinen Eintritt in den Dienst des Königs als Schiffer stets darauf achtete, möglichst wenig Spuren für außen stehende zu hinterlassen. Doch vor kurzer Zeit hatte er einfach keine Lust mehr darauf, unter dem König zu dienen und machte eine längere Schiffsreise auf einem kleinen Segler-Boot, welches er von dem Rest seines Geldes erstand.


Pro Gloria et Patria ;)

zugelassen

Amdir
08.01.2010, 13:50
Name: Amdir

Alter: 29

Rüstung: leichte Lederrüstung

Waffe: Dolch (von der Jagd etwas abgenutzt, dennoch eine wirkungsvolle Waffe und Werkzeug zugleich.)

Beruf: Jäger

Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften:
Amdir ist ein weitaus enschlossener Mensch, der sehr zu seinem Volk und zu seiner Familie steht. Oft bewies er sein Talent als guter Geschichtenerzähler von Erlebnissen weit Außerhalb des myrtanischen Reiches, welche leider oft aufgetischte Lügen waren. Amdir ist nichtsdestotrotz ein naiver Mann, der auch gern mal zu Tief ins Glaß schaut, und sich einen gemütlichen Tag in der Taverne macht.
Vorgeschichte:
Amdir, Sohn von Anborn dem Waldläuferanwärter, wurde im kleinen Dorf Silden geboren und großgezogen. Oft spielte er mit den anderen Kindern auf den idyllischen Wiesen der Umgebung, während seine Mutter ihrer Tätigkeit als Magd nachging und sein Vater als Jäger den Großteil des benötigten Geldes nach Hause brachte.
Amdir wuchs in bescheidenen Umständen auf, ein kleines Haus in der Stadtmitte, mit ebenso bescheidenen Verhältnissen.

Doch bald sollte sich Amdirs Schicksal ändern. Jahre später, als Amdir zu einem stattlichen, jungen Mann heranwuchs, wurde die Stadt von den Orks angegriffen, besetzt und als Sklavenquartier benutzt. Während der Belagerung stellte sich Amdirs' Mutter einigen Ork-Kriegern, die nun in das obere Zentrum des Dorfes vordrangen und plünderten, in den Weg, worauf sie von den Orks erschlagen wurde. Amdirs' Vater wolle sich den Orks nicht wiedersetzen und wurde versklavt. Amdir sollte nun als Knecht auf einem nahe gelegenen Hof dienen, sodas er seinen Vater nicht wiedersehen konnte, nicht einmal einen flüchtigen Blick durfte er auf das Sklavenquartier werfen.
Mehrere Jahre später, Amdir war so gut wie erwachsen, mit stattlichen 29 Jahren, hörte er vom nahe geliegenem Silden laute Rufe und Schreie. "Silden ist frei! Wir sind frei! Wir sind frei!" -hörte er Sklaven und Waldläufer gleich auf brüllen. Die Waldläufer herrschten von nun an über das Dorf, woraufhin Amdir keine Sekunde zögert um nach seinem Vater Ausschau zu halten - vergebens. Trotz der Suche nach ihm ließ sich sein Vater nicht finden, haben die Orks ihn vielleicht schon damals nach Faring verschleppt? Amdir trauerte nun, bereits zurück auf dem Hof, um seinen Vater. Tage vergingen bis der Schmerz und der Trauer nachließ, denn er erkannte, das es Zwecklos war, entweder war er Tod oder ist nun immer noch auf ein Leben in Sklaverei verdammt.

Amdir fasste einen Entschluss: Er will zur Bruderschaft des Waldes gehören, den Umgang mit Bogen und Schwert erlernen, und endlich Rache an den verdammten Orks nehmen - denn diesmal hatte Amdir die Chance dazu. Als Anwärter des Waldes, Beschützer der Druiden und Krieger von Silden.

..Amdir benötigt Geld, eine Waffe und Rüstung, welches sich glücklicherweise (wenn auch nur leichte Ausrüstung) in einer Truhe des Hofes befand. Er muss sich bei der Gilde hocharbeiten, um aufgenommen zu werden..

zugelassen

Farawyn
08.01.2010, 17:50
Name: Farawyn
Alter: 25
Rüstung: Er bestitz keine Rüstung
Waffe: Dolch (geerbt von seinem Urgroßvater)
Beruf: Handwerker (Steinmetz)
Startpunkt: Nordmar
Eigenschaften:
+ Kein Interesse an Diebstahl
+ Was er angefangen hat, bringt er auch zu Ende.
- Unbändiger Hass gegen Orks
- Mistrauisch gegenüber anderen.
Vorgeschichte:
Wir befinden uns in den kalten. frostigen Gefielden Nordmars. Es war in ein einer kleinen, schmutzigen Holzhütte die Abseits des Hammerclans auf einem Hügel stand. Sein Haar war Schwarz wie die Nacht, ebenso wie seine fröhlich glitzernden Augen.
Die Eltern nannten ihn Farawyn, nach dem Urgroßvater der Mutter, der einst von Khorinis nach Myrtana floh, um dort ein besseres Leben zu beginnen. Sein Sohn wanderte nach Nordmar aus, da er ein Säufer war und bei vielen Leuten schulden hatte. Sein Fluchtversuch sich vor dem Zahlen zu drücken wurde allerdings bemerkt und er wurde nah an der Grenze zu Nordmar von einem Pfeil getötet. Seine Frau und sein Kind, flohen aber weiter, bis zum Hammerclan, wo sie sich auch eine Hütte bauten. Und in genau dieser Hütte wurde in jener Nacht der kleine Farawyn geboren.
Seine Eltern waren arm, aber sein Vater war Jäger und konnte hin und wieder Tiere erbeuten, so war für genug essen gesorgt. Der kleine Farawyn war ein fröhliches Kind. Als er 6 Jahre alt war brachten ihm seine Eltern jeden Tag zum Hammerclan, wo ein alter Mann ihm und ein paar anderen Kinder Lesen und Rechnen lernte. Nach den Lernstunden spielte Farawyn mit den Kindern aus dem Dorf. So war der tägliche Tagesablauf bis er 10 Jahre alt wurde.
Seine Eltern meinten er wisse genug und er solle sich schon mal überlegen welchen Beruf er ausüben wolle. Farawyn war schon immer ein kräftiges und vor allem Ehrgeizig. So wollte er einen Beruf wählen, der seine Muskeln aber auch sein Geschick forderte.
Mit 15 Jahren konnte er sich endlich entscheiden und er wählte den Beruf des Steinmetzes. Ein Freund seines Vaters nahm ihn in die Lehre auf. Farawyn stellte sich sehr geschickt an und schon bald stellte sich heraus das Steinmetz für ihn der perfekte Beruf war. Er war Ausdauernd, Geschickt und Stark, und er hatte ein Besonderes Gefühl wenn es darum ging den Bloßen Stein mit Werkzeug zu bearbeiten. Als seine Lehre beendet war, hatte er das 20. Lebensjahr erreicht.
Während seiner Lehre hatte er auch nebenbei viel Geld verdient und er konnte friedlich und ohne Sorgen leben. Doch genau 5 Tage nach seinem Geburtstag geschah das schreckliche. In dieser Nacht erfuhr er dass die Schulden seines Urgroßvaters noch nicht beglichen waren. Er war gerade bei der Arbeit als sie kamen. Sie fielen wie zwei große Schatten auf sein Leben. Als er nach Hause kam, war das Haus abgebrannt, von seinen Eltern fehlte jede Spur. Manche sagen sie währen verbrannt andere sagen sie konnten flüchten, das einzige was vom Haus übergeblieben war, waren 2 große Orkäxte die in den Boden gerammt waren. Von nun an hegte er Unmengen an Hass gegen die Orks. Er schlug sich weiter als Steinmetz durchs Leben und kaufte sich bald mitten im Hammerclan ein Haus.
Doch auch nach fünf Jahren plagte ihn noch der Schmerz und so beschloss er das, er weg musste. Wohin?
Das wusste er selber nicht. Nur weit, weit weg.....zugelassen

Súri
10.01.2010, 21:54
http://upload.worldofplayers.de/files7/profilhead.png
http://upload.worldofplayers.de/files7/wVqd7kEkj1kCRQchar.png

http://upload.worldofplayers.de/files7/asuruestung.png

http://upload.worldofplayers.de/files7/page1.pnghttp://upload.worldofplayers.de/files7/page2.png


zugelassen

Roc
11.01.2010, 13:35
.

http://img692.imageshack.us/img692/1255/rocorc6.jpg

Name:

Roc

Alter:
39 Winter


Rüstung:
leichte Lederrüstung


Waffe:
Dolch aus Knochen


Startpunkt:
Myrtana


Eigenschaften:

Ein ruhiger Orc, der sich meist sachlich und ohne Gewalt verhält.
Dennoch ist vorsicht geboten , falls man ihn reizen sollte zeigt er auch gerne seine bestialische Seite.
Er ist ca. 1,90m groß.


Vorgeschichte:

Roc ist seit langer Zeit ein Ork der die Freiheit liebt. So war es schon immer, seit er laufen konnte wollte er hinaus ins Freie, in die Wildnis. So kam es das er schon sehr früh mit auf Jagd genommen wurde. Durch diese rauen Tage in der Wildnis wurde sein Körper gestählt und sein Geist erweitert.

Die Winter vergingen und vergingen. Als junger Erwachsener war es für den Ork an der Zeit sein Weib zu wählen, wie in dem Clan seiner Familie üblich war. Doch dieses Ritual war nicht möglich durch zu führen, da alle jungen Weibchen des Clans die für diese Bindung alt genug waren, einige Tage zuvor in den Wäldern verschwunden waren, man hatte nur eine Leiche einer der jungen Orkfrauen gefunden, der Rest blieb verschwunden. So lebte Roc viele Winter alleine und wurde von der jüngeren Generation nicht für ernst genommen. ,,Der einzige Orc ohne Weib im Clan.'', heißt es.

Nach noch einigen Wintern des gepisakes und genörgels' entschloss sich der Orc seinen Clan zu verlassen und in die Freiheit, die Wildnis zu ziehen. Er nahm sich einen kleinen Beutel mit Proviant, den er an seiner Lederrüstung befestigte. Die Rüstung bedeckte nicht den ganzen Körper des Orks, nur die Schultern, die Unterarme und die Beine waren dadurch geschützt. Einen Dolch aus Knochen,welcher er von dem Weibchen geschenkt bekommen hatte welches er erwählen wollte, nahm er noch mit sich und verschwand in der Nacht.

Er drängte sich durch verschiedene Gebiete die er zuvor nicht einmal bei den Geschichten am Feuer hörte. Es gab warme Länder, kalte Länder, Tropische Länder, Eisige Länder und sogar Länder wo es nur zu regnen schien. Alle diese Gebiete durchwanderte der nun schon recht Alt gewordene Ork. Irgendwann erreichte der Ork neues Land, es schien ein dreigespaltenes Land zu sein, hier waren die Gräser grün und saftig, in entfernter Himmelsrichtung war Schnee zu sehen und in der gegenüberliegenden Richtung sah es nach einer rießigen Wüste aus. Staunend kletterte Roc von dem hohen Felsen von der er dieses fantastische Gebiet überblicken konnte und macht sich auf die Suche nach anderen Orks in der Umgebung, er konnte einige kleine Siedlungen in der Nähe ausmachen.
zugelassen

Hadnur
12.01.2010, 20:41
Name: Hadnur
Alter: 30
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Messer
Beruf: Jäger
Startpunkt: Nordmar
Eigenschaften:
- Stur
- Misstrauisch
- Unbeholfen im Umgang mit Mitmenschen, dafür ein Händchen für Tiere
- Klug

Vorgeschichte:
Hadnur ist der Spross einer Nordmarer Sippe. Sein Vater schon war Jäger, genauso wie die gesamte männliche Ahnenreihe zuvor. Also folgten er und sein Bruder Skjald der alten Tradition und erbten das Stück Land ihres Vaters. Nichts schien Hadnur vom verwunschenen Hain, in dessen nähe seine Sippe siedelte, hinforttreiben zu können. Bis er eines Tages mit seinem Kameraden Skjald zur Jagd aufbrauch.

Klar und ruhig floss der Gebirgsbach zu Hadnurs füßen. Die Spitzen seines Haars folgten tanzend dem eisig kalt blasenden Wind, der diesen Tag besonders lebensfeindlich erscheinen lies. Plötzlich jagten 2 vertraute Stimmen durch die Luft - Die Stimmen des Waldes. Stolz kreisten 2 Raben über Hadnurs erschöpftes Haupt, als wollten sie ihm etwas mitteilen. Behutsam hob er den Blick und folgte ihren Kreisen. Unbekümmert raunend flogen sie noch eine Runde, noch eine und noch eine. Doch dann zogen die Boten des Waldes davon, zurück in den Schutz des Haines.

Des rauen Mannes erschöpfter Leib sank hinab, um mit seinen Händen etwas eiskaltes Wasser in seinen Mund zu schöpfen.

"Ich sollte weiterziehen... Skjald sollte bereits die Fährte aufgenommen haben..."

Plötzlich brach ein Schrei die Stille. Sich bereits des Szenarios bewusst stieß er ein erschrockenes "Skjald?!" hervor und stürmte so schnell wie es ihm durch den Schnee möglich war gen Wald. Hadnur stolperte durch das im Schnee verborgene Unterholz, getrieben von der Angst und der bitt'ren Gewissheit um seines Kameraden Schicksal.
Den Spuren im Schnee folgend gelang er zu einer Lichtung. Sonnenstrahlen brachen durch die Häupter der Bäume und beleuchtet die schaurige Szene, die sich Hadnur darbot. Doch nicht nur ihm. Die Raben zogen wieder ihre Runden, weit über ihm. Ihrem raunen war diesmal etwas mystisches zu entnehmen. Im Schnee zeichneten sich deutliche Spuren eines Überlebenskampfes ab, doch von den Leibern keine Spur. Zurück blieb nur der vom Blut getränkte Schnee. Die Natur schlug wieder zu. Die Natur, die sie zu schröpfen suchten, machte die Jäger zu Gejagten.

Entgeistert sank Hadnur auf seine Knie. Die kälte, die nun von seinem Herzen ausging, schien die des Schees noch zu übertreffen. Ein schwaches schluchzen ertönte.
"Skjald, alter Freund.. und Bruder."
In seinem Herzen entbrannte eine Flamme. Denn es gab noch Hoffnung auf ein Wiedersehen. Der Tod ist nicht das Ende, dessen waren sich beide bewusst gewesen, als sie sich auf die Jagd begaben.
"Doch verflucht sei dein sinnloser Tod..."
Wieder fuhr sein Blick gen Firmamnt - dem Sitz der Götter. Wieder fielen die Raben in sein Blickfeld.
Nun begriff er. Denn diesmal folgte er dem Raunen.



zugelassen

Loyax
12.01.2010, 22:45
Name

Sein Name ist Loyax

Alter

Er ist 19 Jahre jung

Rüstung

Er trägt eine recht unauffällige Bürgerkleidung, um bei seinen Geschäften getarnt zu bleiben

Waffe

Eine Waffe besitzt er (noch) nicht

Beruf

Wird nicht schwer zu erraten sein... Dieb

Startpunkt

Seine Reise (Suche) beginnt in Varant

Eigenschaften

Loyax ist ein sehr ruhiger Typ und deswegen etwas verschlossen (er denkt sich oftmals seinen Teil). je nach Situation kennt er mehr oder weniger gut seine Grenzen und weiss sich gegenüber fremden Menschen zu benehmen. Er lässt zwar mit sich reden und geht auf vieles ein, aber sein Vertrauen schenkt er nicht jedem. Er ist Raucher, trinken tut er auch recht gern und er hat viel Respekt vor dem weiblichem Geschlecht; vielleicht etwas zu viel. Aufgrund seiner Vorgeschichte hält er nichts von Göttern (Er kennt nur Innos und Beliar), beherrscht sein "Handwerk" und hasst Orks sowie diejenigen, die sie unterstützen abgrundtief. Seine übernatürliche Neugier hat ihm schon so manchen Ärger eingebracht doch dadurch konnte er viel Erfahrung sammeln. Deswegen weiss Loyax auch, wie man in einer heiklen Situation, ohne Blutvergießen, vorzugehen hat. Trotz seiner rebellischen Eigenschaften hat er eine gewisse Grundbildung und ist somit in der Lage zu rechnen, zu lesen und zu schreiben.
Sein schmales Gesicht, seine kurzen blonden haare, die vorne hochgestellt sind und das regelmäßige rasieren lassen ihn ziemlich jung aussehen. Trotzdem ist er mit seinem athletischem Körperbau (1,86 m) ein recht großer und fitter junger Mann. Durch den langen Aufenthalt in der Varanter Wüste hat er sich langsam an das Klima gewöhnt und seine straffe Haut ist inzwischen goldbraun gebrannt

Vorgeschichte

Als die Barriere im Minental noch alle Banditen und Orks verbannte und man noch ungefährdet von Bauernhof zu Taverne wandern konnte, wurde eines Nachts in einer Hütte im Hafenviertel Khorinis ein Junge geboren. Dieser kleine Bursche hieß Loyax.
Loyax wuchs in einen von Armut geprägten Elternhaus auf und bekam die normalerweise schulische Bildung von seinem alten Herren beigebracht.
Sein Vater war sehr klug, wusste über alles bescheid und ihm gehörte vor der Geburt seines ersten Sohnes sogar ein Sägewerk. Aus irgendeinem Grund jedoch verlor er alles, was er sich in den Jahren seiner Selbstständigkeit aufgebaut hatte - Warum, weiss man bis Heute nicht.
In einem Alter von vier Jahren bereits brachte Loyax' Vater ihm ein wenig das Diebeshandwerk bei. Er fragte nie, er prägte sich nur die Tipps seines alten Herren ein und wandte diese erst an seine nichts ahnende Mutter und später unter Aufsicht seines Vaters an beschwippste ältere Herren aus Kneipen und Tavernen.
Als die Barriere eines Tages einfach so zusammenfiel und sich die Banditen sowie die Orks der Hafenstadt Khorinis näherten wurde Loyax' Vater nervös und ungeduldig. Eines Nachts beschloss er die Insel mithilfe eines kleinen Schiffes, dass er all die Jahre in einer Bucht in der nähe des Leuchtturms versteckte, zu verlassen und Richtung Festland zu segeln. Das teilte er Loyax und seiner Frau mit. Zusammen mit fünf ehemaligen Arbeitern seines Sägewerks verließen sie in der selben Nacht noch Khorinis. Dieses Schiff wurde zu Zeiten des Sägewerksunternehmen gebaut und könnte etwas mit dessen Verlust zu tun haben. Es erreichte ein paar Tage später eine Küste in der nähe der Hauptstadt Vengard. Nichts ahnend Von der baldigen Orkinvasion verabschiedeten sie sich von den fünf ehemaligen Arbeitern und liefen nach Vengard. Dort kauften sie sich ein Haus und Loyax fuhr mit seiner "Arbeit" fort. Doch die Menschen in der Hauptstadt waren aufmerksamer als die Opfer, die er auf der Insel bestahl und so kam es, dass er das ein oder andere Mal erwischt und in den Kerker geworfen wurde. Doch dank des "verdienten" Goldes und der Überzeugungskraft seines Vaters blieb er dort nie lange.
Jahre vergingen, Loyax war inzwischen 19, da beschloss sein Vater einen der fünf ehemaligen Arbeiter auf einem Bauernhof, den er im Süden Myrtanas baute, zu besuchen. Seine Mutter begleitete ihn, er jedoch blieb in der Stadt.
Es war inzwischen Abends und Loyax sorgte sich über den Verbleib seiner Eltern, da rannte ihm ein fahrender Händler entgegen und teilte ihm mit, dass er beobachten konnte wie sie von einer Ork-Patrouille überfallen und Richtung Varant verschleppt wurden. Loyax war schockiert. Er glaubte ihm, weil er seinen Vater kannte, außerdem war sein Gesichtsausdruck voller Überzeugung. Ohne zu zögern packte er seine Sachen und brach unverzüglich auf. Loyax schlich sich an alles was Gefährlich war vorbei überquerte den Pass Richtung Varant und erreichte das Dorf Braga. Ab dort begann er mit der Suche nach seinen Eltern.

http://img689.imageshack.us/img689/3075/savanna1.jpg (http://img689.imageshack.us/i/savanna1.jpg/)

(Farbskizze) Loyax in Varant

zugelassen

Zaki
15.01.2010, 00:07
Name: Zaki
Alter: 21
Rüstung:
Waffe: Messer
Beruf: Dieb
Eigenschaften:
- Gerissen
- Verschlagen
- Hohe Affinität zu Alkohol
- Ein wenig Hormongesteuert
- Meist klar und logisch denkend
- Gelegenheitsraucher

Aussehen:
- Etwas längeres, dunkles Haar
- Mit etwa 1,75m recht klein
- normale Statur
- braune Augen
- leichten Bart um den Mund


Vorgeschichte:
Zaki wurde schon früh an die dunklen Geschäfte der Welt herangeführt. Als Sohn einer Taschendiebin in Geldern und einem Kopfgeldjäger aus Mor Sul zeigte man ihm schon früh, wie man durch andere Menschen sein täglich Brot verdienen konnte. Schon mit zwölf Jahren sorgte er als Ablenkung, damit seine Mutter stehlen konnte. Auch neun Jahre später hat er noch ein paar Tricks in Petto, auch wenn ihn das Handwerk seines Vaters mehr interessierte. Den Tod seines Vaters, der bei einem Auftrag von einem Lurker überrascht wurde und dies nicht überlebte, verkraftete er gut und zog von da an nach Kap Dun, während seine Mutter wieder den Weg in Richtung Geldern einschlug. Alleine schlägt er sich so von Tag zu Tag und ergaunert sich sein Geld durch kleine Diebstähle.

zugelassen
_______________________________________________________________________________
Geändert von Don-Esteban (15.01.2010 um 21:24 Uhr - Adminedit: kein automatischer Editvermerk)

Garoven
15.01.2010, 13:04
Name: Garoven
Alter:27
Rüstung: Er besitzt nur Normale Woll- und Leinenkleidung.
Waffe: Er ist nicht im Besitz eines, als Waffe gewerteten Gegenstandes.
Beruf: Handwerker (Zimmermann)
Startort: Varant
Eigenschaften: -Verbittert
-Sarkastisch und Zynistisch
-Faul
-Unmotiviert
-Lebensmüde
-Gehorsam
-Wortgewandt

Vorgeschichte

Garoven wurde in Trelis geboren, seine Mutter verstarb bei seiner Geburt.Sein Vater liebte sein einzigstes Kind nicht, zuerst wegen des Todes seiner Frau, danach weil er nicht seinen Erwartungen entsprach.Einen Namen gab man ihm nie, und er wurde auch oft geschlagen, vom Vater, von den Dienern, die sie hatten, da seine Familie zum niederen Adel gehörte.
Von den Kindern seines Alters wurde er gemieden, er sei zu unsportlich, zu dick, zu erwachsen schimpften sie ihn aus.Und so wurde er schnell Erwachsen.Doch auch der Schutzpanzer des Erwachsenseins schütze ihn nicht vor dem was kommen sollte.Sein Vater heiratete erneut-verständlicherweise.Das begriff er auch,troz seiner Jugend, auch,dass sein Vater ihm von nun an noch weniger beachten würde.Aber dass er ihn verstoßen würde, dass konnte er nicht kommen sehen.Und so,verbitterte er schon im Knabenalter.Man gab im ein paar Goldstücke,und einen Laib Brot, dann wurde er vor die Tür gesetzt.Und er wollte nicht in Trelis bleiben, der Stadt in der er sein Kind töten musste, bevor die Zeit reif war.Also wanderte er nach Norden, immer nach Norden, obwohl er, falls er auf Wegräuber treffen würde, nichtmals den Ansatz von wiederstand leisten könnte.Und so kam er nach Silden-seine Reise verlief Gefahrlos.Aber das war ihm noch zu nah an Trelis-also lief er weiter.Bis er nach Faring kam.Dort blieb er erstmal, bis er 20 Jahre Alt war, dort wurde ihm auch das Zimmermanshandwerk gelehrt. Danach bekam er sein Lehrgeld,wurde aus der Ausbildung entlassen.Er zog nach Süden, in Richtung Kap Dun.Er wollte wieder ein neues Leben anfangen, wieder Einmal.Er sei zu verbittert, zu Elanlos , wurde er in Faring Ausgeschimpft.Er war verzweifelt.
Da viel es ihm wie Schuppen von den Augen-Varant.Die Wüste.Die EInsamkeit.Die Abhängigkeit voneinander.Varant war wie geschaffen für ihn.
Und nun war er in Kap Dun.Doch wie sollte er von hier aus nach Varant?Er müsste über Trelis dorthin reisen.Seine Vergangenheit.Seinen ersten und einzigsten Mord,den Mord an seinem Kind im Innern nochmals erleben, er konnte das nicht.Aber er musste.Er musste es tun, wenn er leben wollte, und nicht nur Existieren.Aber es würde ihn...töten.Noch mehr , als er ohnehin schon war.Aber..entweder er wurde zum lebenden toten oder er blieb der Tote Lebende.Was für eine Wahl.Seufzend drehte er sich um, und wollte losgehen.Doch bevor er auch nur einen Schritt gehen konnte, donnerte ihm jemand von hinten etwas Stumpfes, hartes, gegen seinen Kopf, und seine Welt wurde Schwarz.Er wachte wieder auf.Und bemerkte das er fror.Er lag im Wasser.Besser gesagt, er trieb auf dem Wasser.Er richtete sich langsam im Wasser auf, und versuchte sich zu Orientieren.Und sah nur Wasser.Aber er musste irgendwo hingehen.Sonst würde er ertrinken.Er konnte auch nicht wirklich schwimmen-er triebbloß oben, weil er so dick war.Aber er musste an Land.Wenn er leben...oder Existieren wollte.Er überprüfte noch schnell seine Ausrüstung-man hatte ihm nur die Kleidung gelassen, und die wahrscheinlich auch nur, weil sie niemandem passen würde.Die Stiefel waren auch weg...-aber jetzt musste er sich ersteinmal orientieren.So gut es ging.Er guckte zum Himmelstand, die Sonne lag auf dem Rand des Wassers.War es Sonnen Auf- oder Untergang?Er entschied sich, dass es der Untergang war, und schamm Mit ihr im Rücken weiter.
Am nächsten Abend kam er an einen Strand.Es war heiß, und die Sonne schien Stark.Doch er fror.Und er hatte hunger und Durst.Er taumelte noch weiter Landeinwärts,bis der Mond hoch am Himmel stand, dann entdeckte er endlich Behausungen-Hütten.Es war Lago, das kleine Küstendorf.Das wusste er nicht-doch das war ihm auch egal gewesen.
Die nächsten 7 Jahre seines Lebens verbrachte er in Lago.Dort erlebte er die Eroberung Myrtanas auch nicht aktiv.
Doch nun verspürte er das bedürfnis zu wandern..nach Osten.

zugelassen
_______________________________________________________________________________
Geändert von Don-Esteban (15.01.2010 um 21:25 Uhr - Adminedit: kein automatischer Editvermerk)

Nagor Kev
15.01.2010, 17:35
Name:

Nagor Kev

Alter:

28

Beruf:

Koch

Titel/Ränge/Gemeinschaften:

Wächter von Beria Tooshoo

Aussehen:
http://upload.worldofplayers.de/files5/Corran_Horn2.jpg


Eigenschaften:

+ Nett, guter Koch, Kennt sich mit Pflanzen aus
= Glaubt an den Schläfer
- Raucht gern Sumpfkraut, Leichtgläubig

Skills:

Sumpfkrautmischer
http://upload.worldofplayers.de/files7/Grundskillgr_n_koch.jpg
by Eigenstudium

Einhand
http://upload.worldofplayers.de/files7/Grundskillgr_n_schwert.jpg
Stufe 1 by Ryu Hayabusa

Tiergefährte
http://upload.worldofplayers.de/files7/summoning2.jpg
Stufe 1 by Eigenstudium+Shadow

Inventar:

Eine Alte Pfanne aus dem Lagerhaus in Silden
Ein Altes Rezeptbuch für Getränke das er zwischen den Kisten in Beria fand

Waffen:

http://upload.worldofplayers.de/files7/1179941284_fullres2.jpg

Kleidung/Rüstung:
http://upload.worldofplayers.de/files7/rr_sl_2128x19322.jpg

Vorgeschichte:

Kev wurde in Silden geboren und wuchs auch dort auf. Er war als Kind schon von Pflanzen und Kräutern begeistert und beobachtete die Druiden und Waldläufer in den Wäldern. Er war sich sicher so wolle er auch einmal Leben. Eines Tages fand er heraus das ein Reicher und Angesehener Mann in Silden für die Orks arbeitete. Jedoch bevor er es den Wachen erzählen konnte beschuldigte der Verräter ihn des Verrates. Kurze Zeit später wurde er in die Strafkolonie von Khorinis gesteckt. Dort wurde er von einem Novizen der Bruderschaft des Schläfer gefunden, der ihm ins Sumpflager mitnahm.
Langsam erarbeitete er sich einen gewissen Ruf. Außerdem unterhielt er auch eine Gute Beziehung zum neuen Lager, den er versorgte sie immer mit Sumpfkraut. Als dann die Barriere zerfiel war er gerade dort um Sumpfkraut zu verkaufen, so floh er zusammen mit den Söldnern und Wassermagiern. Nach ihrer Flucht erließen die Magier seine Strafe und er ging nach Khorinis, dort arbeitete er für Constantino dem Alchemisten. Hin und wieder half er auch wieder den Wassermagier und so ging er mit nach Jharkendar. Dort baute er sich eine kleine Sumpfkraut Plantage auf und handelte mit den dort lebenden Piraten und Banditen. Es war ein ruhiges und angenehmes Leben. Als jedoch die Orks in Khorinis einfiehlen floh er wieder zusammen mit den Wassermagiern. Dabei lies er jedoch alles zurück was er hatte und konnte nur hoffen das er in seiner alten Heimat wieder von vorne anfangen könne. Angekommen in Varant machte er sich auf nach Lago um sich mit Sumpfkraut einzudecken, und dann endlich nach Hause zu gehen. Nach ein paar Tagen erreichte er schlieslich Silden, zwar hatte er viel Vergessen und verlernt aber er wahr Zuversichtlich...

Posts:

Silden
/1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=11783708#post11783708)/ 2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=11803783#post11803783)/ 3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=11814632#post11814632)/ 4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=11824415#post11824415)/ 5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=11824756#post11824756)/ 6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=11876218#post11876218)/ 7 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=11924597#post11924597)/ 8 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=11975684#post11975684)/ 9 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12003419#post12003419)/ 10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12004083#post12004083)/ 11 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12035692#post12035692)/ 12 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12036180#post12036180)/ 13 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12084231#post12084231)/ 14 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12209934#post12209934)/ 15 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12342135#post12342135)/ 16 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12342642#post12342642)/ 17 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12342996#post12342996)/ 18 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12343591#post12343591)/ 19 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12515479#post12515479)/20 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12515750#post12515750)/ 21 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12516014#post12516014)/ 22 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12648923#post12648923)/ 23 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12885649#post12885649)/

Angriff auf Silden
24 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12978889#post12978889)/25 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13005676#post13005676)/26 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13008135#post13008135)/ 27 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13091736#post13091736)/ 28 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13256063#post13256063)/ 29 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13356523#post13356523)/ 30 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13439312#post13439312)/ 31 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13440861#post13440861)/ 32 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13450294#post13450294)/ 33 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13480504#post13480504)/34 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13481163#post13481163)/ 35 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13490057#post13490057)/ 36 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13490556#post13490556)/

Beria
37 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13499971#post13499971)/ 38 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13507849#post13507849)/ 39 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13509426#post13509426)/ 40 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13517754#post13517754)/ 41 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13523779#post13523779)/ 42 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13528137#post13528137)/ 43 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13530465#post13530465)/ 44 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13530867#post13530867)/ 45 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13531147#post13531147)/ 46 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13531514#post13531514)/ 47 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13531814#post13531814)/ 48 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13572797#post13572797)/ 49 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13771163#post13771163)/ 50 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13771529#post13771529)/ 51 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13773642#post13773642)/ 52 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13774228#post13774228)/ 53 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13774741#post13774741)/ 54 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13775173#post13775173)/ 55 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13778560#post13778560)/ 56 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13778793#post13778793)/ 57 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13849292#post13849292)/ 58 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13849782#post13849782)/ 59 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13964448#post13964448)/ 60 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13964909#post13964909)/ 61 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13965300#post13965300)/ 62 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14052261#post14052261)/ 63 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14295975#post14295975)/ 64 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14323797#post14323797)/ 65 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14324023#post14324023)/ 66 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14324832#post14324832)/ 67 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14443694#post14443694)/

Die Lehre mit dem Schwert und mein erstes Samhain
68 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14451252#post14451252)/ 69 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14451908#post14451908)/ 70 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14459000#post14459000)/ 71 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14459621#post14459621)/ 72 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14490835#post14490835)/ 73 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14500510#post14500510)/ 74 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14501217#post14501217)/ 75 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14562507#post14562507)/ 76 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14563317#post14563317)/ 77 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14564642#post14564642)/ 78 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14571501#post14571501)/ 79 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14572108#post14572108)/ 80 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14573084#post14573084)/ 81 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14579343#post14579343)/ 82 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14580484#post14580484)/ 83 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14580747#post14580747)/ 84 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14585120#post14585120)/ 85 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14597664#post14597664)/ 86 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14598968#post14598968)/ 87 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14599847#post14599847)/ 88 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14600177#post14600177)/ 89 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14600866#post14600866)/ 90 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14601311#post14601311)/ 91 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14601627#post14601627)/ 92 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14605052#post14605052)/ 93 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14612199#post14612199)/ 94 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14625675#post14625675)/ 95 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14626476#post14626476)/ 96 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14627361#post14627361)/ 97 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14628545#post14628545)/ 98 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14635172#post14635172)/ 99 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14717725#post14717725)/ 100 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14718269#post14718269)/ 101 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14718647#post14718647)/ 102 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14719055#post14719055)/

Die Khorinis Expedition
103 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14825523#post14825523)/ 104 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14825823#post14825823)/ 105 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14826348#post14826348)/ 106 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14834738#post14834738)/ 107 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14835581#post14835581)/ 108 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14862759#post14862759)/ 109 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14878111#post14878111)/

Willkommen auf Argaan
110 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14888704#post14888704)/ 111 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14908765#post14908765)/ 112 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14924476#post14924476)/113 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14969106#post14969106)/ 114 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14978595#post14978595)/ 115 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14978856#post14978856)/ 116 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14979173#post14979173)/ 117 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14979624#post14979624)/ 118 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14984293#post14984293)/

Wird später vortgesetzt

Getroffene Personen:
Griffin, Samarus, Drudwyn, Bartimäus, Ryu Hayabusa, Maknir, Elvo, Oparilames, Mirax,

Werdegang:

Aufnahme bei der Waldbruderschaft: 06.02.2010
http://upload.worldofplayers.de/files/QEu5iUZCXDbx6oElbruder.jpg
Beförderung zum Raufbold: 02.03.2010
http://upload.worldofplayers.de/files/Raufbold2.jpg
Beörderung zum Wächter: 11.09.2010
http://upload.worldofplayers.de/files/Wchter.jpg
Umstellung auf Arcania: 1.1.2011
http://upload.worldofplayers.de/files5/J_ger.gif
Beförderung zum Waldstreicher: 18.02.2011
http://upload.worldofplayers.de/files5/Waldstreicher.gif

Wird gerade komplett überarbeitet






zugelassen
_______________________________________________________________________________
Geändert von Don-Esteban (15.01.2010 um 21:26 Uhr - Adminedit: kein automatischer Editvermerk)

Waldsele
16.01.2010, 21:36
Name : waldsele Lebt in : Myrtana

Alter : 34 Beruf : Jäger

Gild: keine ( wird fileicht nie in einer sein)




Vorgeschichte

Groß gezogen von 2 Reichen Händlern , machte er sich auf den Weg zum Wald. Der Ruf als einsamer Jäger hat ihn gefallen.

Mit 18 fing er an alles mögliche zu Jagen.
Mit 20 konnte ihn kein Warge fertig machen und nahm auch Aufträge an.

Im alter von 22 wir er von Banditen entführt, brach aber gleich am nächsten Tag aus.

Eigentlich machte es ihn nichts aus in Myrtana zu Arbeiten, aber später entschloss er sich nach Varan zu Reisen um Dunkles Leder zu sammeln das er dann in Myrtana verkaufte. Er lebte bis zum alter von 33 gut, stellte aber eines Tages fest das sein Haus verbrannte. Möglicher weise hat es jemand auf ihn abgesehen oder einige. Mit den gewissen das ihn Assasine ermorden können, reist er durch Myrtana und Jagd.

zugelassen
_______________________________________________________________________________
Geändert von Don-Esteban (17.01.2010 um 01:02 Uhr - Adminedit: kein automatischer Editvermerk)

Idun
17.01.2010, 21:48
Name: Idun
Alter: 23
Rüstung: Leichte Lederrüstung
Waffe: Dolch
Beruf: Jäger
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
- Idun ist aufgrund seiner Vergangenheit nicht gut auf Orks zu sprechen. Dieses Verhalten kann in manchen Situationen schnell zu Rachdurst umspringen.
- Da er oftmals vor bedrohlichen Situationen fliehen musste, hat sich bei ihm eine Art Vorahnung für Gefahren entwickelt.
Vorgeschichte:
Idun zuckte zusammen als er die Orks bemerkte, die sich, laute Befehle rufend, einen Weg durch das Unterholz zu bahnen versuchten. Er kauerte sich reglos zusammen, unfähig etwas anderes zutun als den stampfenden Orks zuzusehen wie sie langsam näher auf ihn zukamen. „Warum bin ich noch hier? Noch sind sie nicht allzu nahe. Wenn ich mich nicht ungeschickt anstelle, schaffe ich es mich unbemerkt von hier fortzubewegen.“ Aber seine Beine wollten dem Befehl nicht gehorchen. Sie blieben unbeirrt auf dem kalten, lehmigen Boden. „Wenn die mich erwischen, halten die mich wahrscheinlich für einen Strauchdieb oder so. Warum sollte ich sonst alleine hier draußen sein? Wer weiß, was sie mit Strauchdieben anstellen?“ Sein Puls lief schneller und er erfuhr am eigenen Leibe, was es hieß, wenn einem das Herz bis zum Halse stieg. So wie in den Geschichten, die sein Vater immer erzählte.
Ja, sein Vater wäre mit Sicherheit nicht in solch eine Lage geraten. Stets wachsam hätte er schon längst einen der unzähligen Wildwechsel verfolgt und die Orks ein weiteres Mal genarrt. „Warum ist er jetzt nicht hier?“
Und wie aus heiterem Himmel überkam Idun eine Welle der Übelkeit als er an das Feuer zurückdachte. Feuer! Überall war Feuer gewesen! Sein Vater war Jäger gewesen, nahe der von Orks besetzten Stadt Montera. Solange er den Besatzern regelmäßig einen Tribut an Fleisch, sowie an Tierhäuten und Fellen lieferte, duldeten sie ihn und seinen Vater. Von ihm lernte er in seinem 23 Winter zählenden Leben alles, um außerhalb der Stadt und auf sich allein gestellt überleben zu können. Bis zu jenem Tag als die Orks kamen, um seinen Vater für sein angebliches Vergehen zu bestrafen. Zu fünft schlugen sie ihn in seinem eigenen Haus zu Boden und warfen ihre Fackeln auf das Dach. Das Stroh begann sofort lichterloh zu brennen und Idun konnte nur noch hilflos mit ansehen wie es langsam zu einer schwarzen Ruine niederbrannte. Doch bevor der Gedanke vollends in sein Bewusstsein trat, dass er seinen Vater wohl nie wiedersehen würde und von seinem sonst so stattlichem Auftreten nur ein verkohlter Leichnam übrig geblieben ist, war er dazu gezwungen schnellstmöglich von hier zu verschwinden, ehe die Orks ihn bemerkten.
Stundenlang irrte Idun durch die Wälder in denen er mit seinem Vater schon so oft gejagt hatte, aber diesmal durchlief ihn ein gänzlich anderes Gefühl als sonst. Ein fremdartiges, leeres Gefühl. Idun wusste nicht wohin und suchte sich vorerst unter einem Felsvorsprung ein dürftiges Quartier für die Nacht.
Ein lauter Ruf riss ihn aus seinem Tagtraum. Die Orks hatten eine Spur entdeckt, welche von Idun fortführte. Er hatte Glück gehabt. Noch starr vor Schreck fragte er sich, was er nun tun solle. „Das war schon das dritte Mal diese Woche. Ich sollte mir einen anderen Unterschlupf suchen, hier ist es zu gefährlich. Vielleicht finde ich in Montera Arbeit, obwohl ich nicht gern für diese Ungeheuer arbeiten mag. Aber besser als zu verhungern oder zu erfrieren. Oder beides zugleich.“

zugelassen
_______________________________________________________________________________
Geändert von Don-Esteban (18.01.2010 um 20:01 Uhr - Adminedit: kein automatischer Editvermerk)

Thraun
18.01.2010, 21:57
Name: Thraun
Alter: 24
Rüstung: nichts außer einigen Leinenklamotten und einem einfachen Mantel
Waffe: nur seine spitze Zunge
Beruf: Barde
Startpunkt: Myrtana

Erscheinung:
Thraun misst etwas über 1,80 Meter und ist von schlanker Statur. Seine Augen sind blau wie das Meer an den Küsten Varants, sein Haar dunkelbraun, mittellang und strubbelig. Ein ebenso strubbeliger 3-Tage-Bart, auf den er seit jeher sehr stolz war, ziert sein Gesicht und lässt ihn dadurch womöglich älter erscheinen, als er in Wirklichkeit ist. Am Leib trägt er zur Zeit nicht mehr als ein einfaches Leinenhemd, eine dunkle, lederne Hose sowie einen Mantel aus rauem braunen Leder, der ihn gegen die Kälte schützt. Sein gesamtes Hab und Gut (ohnehin nicht wirklich viel) verstaut er in einem Umhängebeutel, den er stets bei sich trägt und nur äußerst selten unbeaufsichtigt irgendwo zurück lässt.

Eigenschaften:
+ füßrsorglich
+ wortgewandt
+ charmant
+ vorausschauend
- überaus ungeduldig
- sehr temperamentvoll
- denkt sehr an den eigenen Vorteil
- schadenfroh

Vorgeschichte:
Thraun war jung, als seine Mutter starb. Die Erinnerungen an sie schweben wie ein blasser Geist durch seine Träume, jedoch erinnert er sich kaum noch an den warmen Klang ihrer Stimme. Sein Vater zog ihn und seinen kleinen Bruder alleine auf. Er besaß einen kargen Flecken Land auf der Insel Khorinis, den er mit Getreide bestellte. Viele seiner Erträge musste der arme Bauer an die Milizionäre der Stadt abtreten, sodass nur wenig zum Leben blieb. Sie führten ein hartes, mühsames Leben, dennoch hatte Thraun nie einen Grund gesehen, sich zu beschweren. Er liebte seinen Vater und seinen Bruder sehr, auch wenn er es nie offen zugab. Und so liebte er auch das raue Leben, das sie führten. Doch alles sollte sich ändern, als sich eine Fremde in das Leben der kleinen Familie drängte.
Es war einer dieser kalten Wintertage, als Thrauns Vater von einem seiner Stadtbesuche zum Gehöft zurückkehrte. Bei sich hatte er eine Frau mittleren Alters, blond, vollbusig, doch das Leben schien schwer auf ihren Schultern zu lasten. Thraun mochte sie von Beginn an nicht, doch er gönnte seinem Vater die Wärme einer Frau, nachdem er fast zwanzig Jahre ohne hatte auskommen müssen. Die Situation verschlimmerte sich, als die Söhne erfuhren, dass die Frau eine entflohene Prostituierte aus der „Roten Laterne“ war – und dass ihr Vater sie zu ehelichen gedachte.
Abende verstrichen, in denen Thraun auf seinen Vater einredete, doch der Alte war stur und es kam zur Hochzeit. Wenig später bestätigte sich Thrauns schlechte Vorahnung – ihr Vater ließ sich von der Fremden becircen und enterbte seine Söhne, mit denen er seit der Hochzeit in regelmäßigem Streit lebte, um Alles, was er besaß, an seine neue Gattin zu überschreiben. Wenig später fand Marten den Vater erdolcht im Wohnzimmer. Thraun wusste, dass das Teufelsweib es gewesen sein musste, doch beweisen konnte er nichts. Er und sein Bruder wurden vom Hof verscheucht, gezwungen, sich als Bettler und Heimatlose auf den Straßen der Stadt einige Kupfertaler zu erbitten. So lebten sie einige Wochen, bis Marten es nicht mehr aushielt und in seiner Verzweiflung versuchte, einem der Händler am Marktplatz den prallgefüllten Goldbeutel zu entwenden. Als hätte es das Schicksal bisher nicht schlecht genug mit den beiden Brüdern gemeint, wurde er dabei ertappt und eingesperrt.
Thraun, der ohne seinen Bruder vereinsamte, wurde von der Verzweiflung übermannt. Er schlich sich des nachts in die Kaserne, griff sich einen herumliegenden Brieföffner und erdolchte hinterrücks die Gefängniswache. Er stahl dem Toten sein Gold, befreite seinen Bruder und floh in dem Bewusstsein, dass sie sich nie wieder in Khorinis würden blicken lassen können. Am Hafen angelangt, trafen sie durch Zufall einen alten Fischer, der gerade im Begriff war, aufs Festland überzusetzen. Gegen eine empörend hohe Geldsumme, welche Thraun nur aufgrund des gestohlenen Geldes überhaupt hatte bezahlen können, nahm der ergraute Seefahrer die beiden Burschen auf sein Boot und verhalf ihnen damit unwissend zur Flucht vor dem sicheren Tod am Strang.

zugelassen

Marten Tilson
18.01.2010, 22:02
Name: Marten Tilson
Alter: 19
Rüstung: Bauernkleidung
Waffe:
Beruf: Handwerker (sattler )
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
dreist, vorlaut, großmaul, faul
treu, flink, ehrgeizig
Vorgeschichte:
Es ist nicht immer leicht, sich in einer rauen, menschenfeindlichen Welt zurecht zu finden. Viele scheitern schon bei dem Versuch und sterben jämmerlich, verhungern oder werden erschlagen in den Weiten eines Landes, wie es gefährlicher kaum sein könnte.

Ganz so schlimm hatten es Thraun und Marten nicht, jedoch gefiel es auch ihnen verständlicherweise nicht, als ihr Vater sich von einer vermeintlich armen und bemitleidenswerten Prostituierten, die sich später als berechnend und kaltblütig herausstellen sollte, verführen ließ. Blind vor Liebe, ehelichte er das teuflische Weib, und kurz nachdem er seine Söhne ihres ohnehin kläglichen Erbes beraubt und an seine Liebste überschrieben hatte, stach diese ihn hinterrücks nieder. Die Söhne, ihres gesamten Hab und Gutes und damit jeglicher Existenz beraubt, landeten auf der Straße, der eine kaum dem Kindesalter entwachsen.

Um es kurz zu machen:

Als Gaukler und Tagelöhner in der Stadt Khorinis versuchten sie vergeblich, dem Hungertod auf der Straße zu entkommen, doch das Schicksal schien es zu dieser Zeit nicht wirklich gut mit ihnen zu meinen. Die Nächte wurden mit dem nahenden Winter immer kälter, und als der Frost es unmöglich machte, weiter auf der Straße zu nächtigen, versuchte Marten vergeblich, mit seinen bescheidenen Diebeskünsten etwas Gold für einen Schlafplatz zu ergattern.. Wie nicht anders zu erwarten, wurde er ertappt und festgenommen. Thraun, der seinen kleinen Bruder unmöglich im Gefängnis zurücklassen konnte, stach in seiner Verzweiflung den Gefängniswärter nieder und befreite Marten aus dem Gefängnis. Sie stahlen dem Toten alles an Wert, was er bei sich trug, und flohen. Glücklicherweise geschah dies in tiefster Nacht, und als der Mord am nächsten Morgen auffiel, hatten die Brüder mit den Wertsachen des Wächters längst einen Fischer bestochen, der sie nach Myrtana übersetzte, und mit ihnen die Hoffnung auf einen Neubeginn.

zugelassen

Catan
19.01.2010, 19:26
Name: Catan
Alter: 25
Rüstung:HarteLederrüstung
Waffe: Jagtdolch
Beruf: Jäger
Startpunkt:Mythana
Eigenschaften:
-flink
-treu
-ehrlich
-geizig
-schnell reizbar
-will immer mit dem kopf durch die Wand

Vorgeschichte:

So lange Catan denken kann arbeitete Catan auf den Feldern des Großbauerns auf Khorinis, aber als ein verirrter Ork sein Vater und seine Mutter auf den Felern erschlug hielt ihm auf dem Hof außer trauer nichtsmehr. Nun wanderte er eine Zeit auf dem Plateau vor dem Eingang zum Minental herrum und erlernte die Grundlagen des Jagens. Doch als der Winter kam und man keine Planzen zum essen mehr finden konnte und die Scavanger weiter Südlich zogen. Suchte er schutz bei den Plateaubauern, welche sie ihm auch gaben. Doch das Schicksal meinte es nicht gut mit Catan und als die Miliz kam um die Hälfte der Ernte für den König einzufordern, hatten die Bauern selbst nicht mehr genug für sich selbst und so schickten sie Catan gehen. Wieder auf sich selbst gestellt zog er zur Stadt Khorinis, in Hoffnung auf Arbeit. Als er halbverhungert in Khorinis ankam, trat er in die Fußstapfen eines gerade verstorbenen Schiffkochs auf einem der großen Schiffe von König Robahr den 2.. Doch dann Zerschellte das Schiff vor der Küste von Myrtana.
Halbtod schaffte er es ans Ufer und ausser seinen Dolch und sein Lederwamps hatte er nichts mehr und trotzdem schaute Catan voller zuversicht in die Zukunft.......

zugelassen

Andreomir
19.01.2010, 19:51
Name: Andreomir
Alter: 15
Rüstung: Bürgerkleidung, leder Schuhe und Handschuhe und einen seidernen schwartz braunen Seidenumhang
http://upload.worldofplayers.de/files4/Bauernkleidung_1.jpg
Waffe: silberner Dolch
http://upload.worldofplayers.de/files4/401760klein.jpg
Beruf: -
Startpunkt:Mytarna
Vermögen: Andreomir besitzt zurzeit 10 Goldmünzen und 2 Goldeneringe
Eigenschaften:
-geizig
-nachtragend
-zäh
-ungeduldig
-treu
-ein bisschen schüchtern
-ehrlich
-will immer mit dem Kopf durch die Wand
-unsicher, wenn er mit fremden redet
-durch das arbeiten im Hafenviertel von Vengard stark
-durch den kalten Winter zäh
Vorgeschichte:
Khorinis (während der Jahre der Barriere)
Andreomir ist der Sohn eines angesehenen Bügers und Händlers der Stadt Khorinis.
Sein Wunsch war es schon immer Milizsoldat zu werden. Doch dann als die Sträflinge kein Erz mehr lieferten, verlor Andreomirs Familie alles. Sein Vater verweigerte nun seinen Wunsch der Miliz bei zutreten, weil die Ausbildung und Ausrüstung zu teuer waren. Er schickte Andreomir los um auf den Bauernhöfen der Bauern um Khorinis zu Arbeiten und die Familie zu ernähren.
Doch zu allem Überfluss starb sein Vater kurz darauf bei einem Brand.
Nun stand er da ohne Vater ohne Geld und seiner verwitweten Mutter.

Khorinis (zur Zeit als die Paladine kamen um Erz zu holen die Sträflinge frei herrumliefen)Seine Mutter vererbte Andreomir nun alles was sie noch besaß und zog wieder zu ihren Vater einen alten Handwerker.
Mit dem bisschen Erbgut finanzierte er seine Milizausbildung und weil die Schiffe der Paladine immer öfters von Piraten angegriffen wurden, begann seine Ausbildung auf einen der Schiffe der Königs.
Schon imn seiner ersten Nacht an Deck wurde das Schiff angegriffen .Schon nach den ersten 5 min der Schlacht war er in einem Zweikampf verwickelt und viel stolpent und schreiend über Bord
Als er wieder zu sich kam, erwachte er irgendwo an der Küste Mythanars. Das einzigste was er noch besaß waren sein Dolch und seine Bürgerrüstung, welche vom Meerwasserbad ordentlich zerfledert und schlamm verkrustet war.
Jetzt macht er sich auf in einer ungewissen Zukunft um die Welten zu erforschen.....

zugelassen

Maurice Custeau
22.01.2010, 22:26
Name: Maurice Custeau

Alter: 17

Rüstung: Warme Watterüstung

Waffe: Ein harter Stock

Beruf: Barbier

Startpunkt: Vengard

Eigenschaften:

+ hübsch
+ treu
+ fingerfertig

- eifersüchtig
- egozentrisch
- splissige Haare

Vorgeschichte:

Maurice wuchs auf einem kleinen Bauernhof nahe der Stadtmauern auf. Seine Eltern, eine warmherzige Bäuerin und sein Vater, ein grießgrämiger Bauer hatten ein geteiltes Verhältnis zu ihm. Seine Muter neigte dazu, ihn immer ein wenig zu sehr zu bemuttern. Immer nahm sie ihn in Schutz und verteidigte ihn, wenn der Vater mal wieder Groll gegen ihn hegte.
Während seine Mutter versuchte ihm die wichtigen Dinge wie Häkeln, Kochen und Socken stopfen beizubringen, stellte sein Vater jeden Tag aufs Neue fest, dass es nahezu unmöglich war, Maurice das Jagen oder Bestellen von Feldern beizubringen. Maurice interessierten jedoch keine dieser Dinge.

Maurice hatte ein Faible für Haare. Sein Haar war das wichtigste für ihn. Und wenn wer nach mehreren Stunden mit seinen eigenen Haaren fertig war, überlegte er, wie man die Haare von anderen Menschen verschönern könnte.

Doch die Lage auf dem kleinen Hof spitzte sich jeden Tag weiter zu. Auch und vor allem als die Bedrohung durch die Orks weiter wuchs. Sein Vater versuchte seinen Sohn zu ermutigen, der Armee des Königs beizutreten was natürlich von wenig Erfolg gekrönt war.

Schließlich kam es wie es kommen musste und Maurice lief fort. Eines Morgens war sein bett leer und sämtliche seiner unzähligen Haargestaltungsutensilien waren ebenfalls fort.

Maurice rannte und rannte, bis der Hof schließlich hinter ihm verschwand.

Die Kriegstrommeln der Orks, die immer näher an die Grenzen des näheren Umlandes herangekommen waren hatte er nicht mehr gehört….

Als er schließlich stehen blieb, völlig außer Atem und schweißgebadet, drehte er sich um.
Es war dieser Moment in dem er feststellte, dass an der Stelle wo der Hof seiner Eltern war, eine Feuersäule gen Himmel stieg. Seine Augen weiteten sich, als er mit ansah, wie die Orks aus dem umliegenden Waldstück brachen.

Und er lief weiter, so schnell ihn seine Füße trugen. Lief in Richtung Stadt. Und Tränen kullerten seine Wangen herab.

Damals war er 15… .

zugelassen

Jacque de Rière
23.01.2010, 09:57
Name: Jacque de Rière
Alter: 26
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: keine Waffe
Beruf: Handwerker (Schneider)
Startpunkt: Nordmar
Eigenschaften:
Verträumt
Tollpatschig
Einfühlsam
Schwache Blase
Schwacher Händedruck

Vorgeschichte:
Auf Waikiki, einer Insel im heissen Süden, wurde gerade der Wettbewerb um den Pokal des besten Schneiders abgehalten, als sie kamen. Die Kleider waren schön, hinreissend schön, die Models ebenso, doch sie, sie waren brachial. Bärtige Ungetüme, die noch nie etwas von Barbieren, geschweige denn Herrenschneidern gehört hatten. Jacque raffte seine Werkzeuge zusammen, riss dem Model, welches gerade dabei war, seine allerschönste Wäsche zu präsentieren, die Kleidung vom Leib und stürzte Hals über Kopf aus dem Tanzsaal. Zusammen mit dem wahrscheinlich Zweit- und Drittplatzierten des Turniers fand er sich einige Momente später in einer viel zu kleinen Nussschale wieder.

Stürmisch trieb das Meer die Nussschale vor sich her und peitschte den drei tapferen Schneiderlein die feuchte Gischt direkt ins Gesicht. Schwankend wankte die Schale über das Meer und nicht alle der tapferen Männer, die sich dicht aneinander drängten, um sich warm zu halten und um nicht allzu stark zu zittern vor Angst und Schrecken waren fern vom Wasser gebaut. Husten und spuckend beugte sich Jacque über die Reling und erbrach sich voller Inbrunst ins Meer.

Plötzlich zuckte ein heller Blitz über den von dunklen Wolken verhangenen Himmel und fuhr dem armen, gebeutelten Mann waagerecht und unerwartet von Hinten in den Körper. Die Luft zitterte und die Augen des jungen Mannes glühten, als sein Schrei den Sturm zerriss und sein Körper zuckend über die Reling geschleudert wurde. Gerade noch erfassten die anderen Männer die Arme von Rière und zogen ihn wieder an Bord, doch fortan war sein Leben nicht mehr das Gleiche. Schon immer fühlte er sich anders, fühlte sich von der Gesellschaft ausgestoßen, doch seit diesem Tag wusste er, es waren immer schon Dämonen, die derartiges mit ihm getrieben haben.

Aber er akzeptierte es stillschweigend und nahm die Lust, die sie ihm einpflanzten, als die eigene. Er war besessen, besessen von den Phantasien, die keiner auszusprechen wagte, verflucht mit der Liebe, die nur selten erwidert werden konnte.

Als der Morgen graute, der Sturm sich gelegt hatte und die Welt im Schein der warmen Sonne eine andere geworden war, schipperte die kleine Nussschale trübselig mit drei sich umarmenden Männern in den vom Morgengrauen rosaroten Hafen Vengards. Zwei der toten Schneiderlein waren tot. Es hatte sie blutig zerrissen in der Nacht.

Dies war der Tag, da Jacque de Rière das Festland erreichte und in seinem wehmütigen Herzen ein Ziel mit sich trug: Der beste Schneider der Welt zu werden…

zugelassen

Jaqueline
23.01.2010, 10:23
Name: Jaqueline

Alter: 47

Rüstung: Holfällerhemd

Waffe: Beil

Beruf: Holzfällerin

Startpunkt: Vengard

Eigenschaften:
Grossgewachsen,Kräftig, Impulsiv, Unkontrolliert

Vorgeschichte:
Jaqueline wurde in einem kleinen Dorf Nordmars geboren. Sie war das einzige Kind in ihrem Alter und desshalb war sie oft ganz alleine und einsam. Auch ihre Eltern starben schon früh im Krieg gegen die Orks. Um ihre Zeit zu vertreiben half sie ihrer Tante wo sie nur konnte. Am besten gefiel es ihr Brennholz im Wald zu sammeln.
Dabei lernte sie auch in der harten Wildniss zu überleben und wuchs zu einer kräftigen Jungen Frau heran.
Wieder griffen die Orks an, kräftige Krieger kamen in das Dorf um das Land zu verteidigen.
Das Jaqueline gerade im Heiratsfähigen Alter war, schnappte sich ihre Tante einen der edlen Recken namens Erik und verheiratete die junge Frau mit ihm. Es war eine kurze Ehe, schon bald darauf starb Erik, er wurde von Orks erschlagen.
Doch Jaqueline liess sich davon nicht aufhalten. Selbständig versuchte sie ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Viel gab es nicht zu tun und so machte sie was sie am besten konnte. Im Wald Holz sammeln.
Eines Tages fand sie im Wald einen verletzten Jäger. Sie rettete ihm das Leben und brachte ihn zurück ins Dorf.
Aus Dankbarkeit blieb der Jäger bei ihr und weil sie ja keinen Ehemann mehr hatte, heirateten sie kurz darauf.
Doch auch Jens, so hiess der Jäger, währte nicht lange als ihr Ehemann er starb schon bei seinem nächsten Jagdausflug.
Und so ging es immer weiter, Männer brachten ihr einfach kein Glück. In ihrem Leben traf sie noch viele Männer, doch keiner überlebte lange oder machte sich schnell wieder aus dem Staub.
Vergrämt verliess sie Nordmar.
Vieleicht hatte sie ja in Myrtana mehr Glück. Sie verfeinerte ihr Technik im Wald und hackte nun ihr Holz auch selber.
Schliesslich fand sie auch wieder einen Mann. Holger war ein versoffener Bauer, aber schliesslich brauchte sie eine Unterkunft. Er verbot ihr aber im Wald Holz hacken zu gehen und verdonnerte sie dazu Hausarbeit zu machen und für ihn zu kochen.
Zornig packte sie ihr Beil erschlug den versoffenen Bauer.
Im Glaube verflucht zu sein rannte sie weg, sie wollte einfach nicht mehr immer Pech haben. Ihre letzte Hoffnung war Vengard, vieleicht hatte sie ja dort Glück.

zugelassen

Virence
27.01.2010, 12:47
Name: Virence

Alter: 23

Beruf: Barde

Eigenschaften:
-neugierig
-ängstlich
-aufgeschlossen
-zögerlich
-feurig
-verspielt
-entgeistert

Vorgeschichte:
Virence stammt aus einer Familie voller Missverständnisse-
könnte an ihrem seltsamen Akzent liegen.
Sie hatten den östlichen Teil der südlichen Inseln verlassen, um auf dem Festland ihr Glück zu suchen, doch Virences Eltern merkten bald, dass dies ein schwerwiegender Fehler war.
Sie verließen den jungen Mann- genau genommen hatte er nicht genau mitbekommen, wann denn das Schiff den Weg gen Heimat antreten sollte, außerdem war er viel zu sehr davon abgelenkt, dass ein großes Feuer ausgebrochen war.
Das Spiel der Flammen, ihr zerstörerisches Werk und ihre macht hatten den jungen Virence gleich in seinen Bann gezogen, so dass er die Welt um sich herum vergessen hatte und seine Eltern ihren Weg gehen ließ.

Seitdem er das Feuer gesehen und davon infiziert wurde, wünscht sich der Mann mit dem schwarzen Haar nichts sehnlicher, als ein Magier im Orden Innos zu werden, um das Feuer in ihm beherrschen zu können.

zugelassen

Dahara Gorkhama
28.01.2010, 11:44
Dahara Gorkhama , Tochter des Bemrokahr Gorkhama



Alter: 22 Winter

Aussehen:

http://upload.worldofplayers.de/files4/aC1huntress_by_monkeyeye.jpg

Sie ist gute 185 cm gross.Sie verfügt über üppige Kurven und sehnige Muskeln, ist alles in allem aus Orksicht aber eher zierlich gebaut.
Sie hat langes dickes schwarzes Haar das ihr bis zum Rücken reicht. Sie trägt es meist zu einem Zopf oder geflochten. Hin und wieder trifft man sie jedoch auch mit geöffneter wilder Haarpracht an.
Die Frauen aus dem Stamme der Gorkhamas verfügen ansonsten kaum über Körperbehaarung, ihre Haut ist hellgrün, dick und ledrig.
Ihre Augen leuchten wie das blau des Meeres ihrer Heimat.
Sie hatte volle Lippen und ausgeprägte Eckzähne.



Besondere Merkmale:

-noch nichts

Eigenschaften:

Dahara ist eine äusserst intelligente und lernwillige junge Frau.
hat man ihr Interesse für etwas erst einmal geweckt kann man sich ihrer Aufmerksamkeit sicher sein. Loyalität steht bei ihr ganz oben in der Rangliste der wichtigsten Eigenschaften, den die Loyalität zu ihresgleichen, ihrer Sippe, ihres Clans wurde ihr vom eigenen Stamme in die Wiege gelegt.
Auch ist Dahara sehr Neugierig, was sie nicht kennt will sie kennen lernen, was vor ihr versteckt wird, muss sie finden, dies kann positiv wie auch negativ gesehen werden.
Ihr Temperament ist wie sie selbst, wild und unausgeglichen. Mal ist sie ruhig und weich in ihrer Art, manchmal wild und hart. Sie gilt als äusserst Reizbar wenn die Thematik ihr nicht gefällt. Besonders Morras, Hellhäute wie sie von Daha genannt werden, haben mit ihr nicht gut Kirschen essen.
Dies wird sich niemals ändern, sie kann einen Morra akzeptieren weil sie lernen musste dass diese zum Teil der hiesigen Orkkultur gehören, doch wird sie niemals ihre Abneigung gegen die Hellhäute verstecken, egal wie hoch der Rang des Morras auch sein möge.


Gefährten:


http://upload.worldofplayers.de/files4/Blue_Wolf_by_inu_samui.jpg
-Winterauge der Wolf mit dem weissen Fell und den eisblauen Augen.
Treu ergebener Gefährte Daharas seit ihrer Geburt und Zeichen ihres Volkes, dass ihren Stand innerhalb des Stammes symbolisiert.
Er folgt ihr in der Regel überall hin, kann aber auch auf ihr Kommando lange zeit an einer Stelle verharren und warten. Winterauge ist eigentlich kein Aggressives Tier, jedoch sollte man sich nicht wundern dass er die Zähne fletscht wenn jemand grob zu seiner Herrin wird...
















Kleidung:

Daha trägt meist einfache Kleidung, Leinentücher die sie sich einfach um die Brust bindet, Lendenschürze. Lederamreife, offene Ledersandalen oder gar kein Schuhwerk. Eigentlich könnte sie auch den ganzen Tag nackt durch die Gegend rennen.
Jedoch hat Daha ihre Vorliebe für Körperschmuck entdeckt als sie auf Myrtana angekommen ist. Sie liebt allerlei Glitzerkram,Ohrringe, Orkische Schmuckstücke und Piercings sowie Tattoos.

Waffen und Rüstungen:

-noch nichts

Ausrüstung:

-eine dicke Ledertasche den sie um die Hüfte gebunden bei sich trägt.
-ein Jagdmesser von Tarkat dem Jäger womit sie ihre Beute häutet oder Trophäen entnehmen kann.
-Zundersteine zum Feuer machen.

besondere Ausrüstung:

-noch nichts



Vorgeschichte:
Langsam schipperte dass kleine aber robust erbaute Boot durch die Wellen des Meeres. Die Passagiere, ein alter Orkjäger vergangener Zeiten, ein weisser Wolf mit eisblauen Augen und ein Orkweibchen am Anfang ihrer Bestimmung sassen eng beieinander und wärmten sich mit dicken Fellen erlegter Bestien ihrer Heimat im Süden.
Dremkahr so der Name des Jägers, blickte mit seinen harten Augen mürrisch über die See, das Ruder fest in seiner Pranke führend und bleckte die Zähne.
Der stolze Wolf mit dem Namen Winterauge sass zusammengerollt bei seiner Herrin Dahara.
Dahara Gorkhama, Tochter des Bemrokahr Gorkhama , seinerseits Häuptling des Gorkhama Dar-Clans, war mit ihren Begleitern auf dem Weg nach Myrtana um dort den Führer der Urkmas aufzusuchen. Die Urkmas selbst waren über eine lange Blutslinie mit den Gorkhamas Verwandt, dies durch die Dar- Linie die sich mit den Urkmas vermischten. Während die Urkmas also in vergangenen Zeiten über die Welt gezogen sind um zu erobern und Ruhm zu erlangen, gab es Ränkeleien innerhalb des Dar-Clans. Bemrokahr war damals zwar noch nicht geboren, doch sein Urgrossvater führte den Clan mit Stolz gen Süden um den Zwietracht innerhalb des Volkes zu entgehen. Dort weit im Dschungel, erbauten sie sich ihre neue Heimat. In Frieden und Einklang mit ihren Traditionen und der Natur lebten sie über Jahrzehnte ohne Kontakt zu anderen Orks oder fremden Rassen zu pflegen.
Sie lebten dort, beteten zum Schöpfer und wurden meisterhafte Jäger. Allerdings verloren sie so den Pfad des Kriegers. Dahara wurde also von ihrem Vater entsandt um nach den Urkmas zu suchen um diese wieder mit dem Gorkhama Dar-Clan zu vereinen.
Seit über vier Sommer reiste sie mit ihren Begleitern durch die Welt, bis sie auf die Spur einer Geschichte gelangten die epischen Ausmasses erlangte. Der neue Führer des Urkma Clans, Namentlich als Brosh dar Urkma bekannt hatte sich in Myrtana niedergelassen um von dort aus die Orkische Armee zum Siege zu führen. Viele Mythen und heroische Geschichten wurden über diesen Führer erzählt und Dahara konnte es kaum erwarten auf Ihn zu treffen um von ihm zu lernen eine echte Kriegerin zu werden, jedoch darauf bedacht auch ihre Herkunft und Schamanentraditionen nicht zu vergessen.

Endlich erblickten sie die ersten Klippen des Kontinentes Myrtana. Der alte Orkjäger grunzte zufrieden und nickte bejahend gen Ufer.

„Wir haben unser Ziel bald erreicht Daha, hoffentlich treffen wir so bald wie möglich auf Verbündete die uns zu ihm führen, mich lechzt es nach einem festlichen Mahl !“

Nun hob auch die schöne Orkin ihren Kopf, ihre leuchtenden Augen inspizierten die Felswände vor ihr und zuversichtlich Antwortete sie :

„Drem…sollten die Geschichten stimmen , ist dieser Kontinent bereits in orkischer Hand. Demnach werden wir wohl die grössten Schwierigkeiten haben überhaupt an diesen Brosh ranzukommen, hehe, aber Schwierigkeiten sind ja unsere stetigen vom Schöpfer gesandten Begleiter.“


Zweitaccount von: Joe Black

zugelassen

Teluir
30.01.2010, 13:47
http://images.foren.de/avatare/431121.pic
Name: Teluir
Alter: 20
Rüstung:
Waffe: Dolch, schwarzer Jagdbogen
http://www.pluendermeister.de/icon/40/inv_weapon_bow_02.png
Beruf: Jäger
Startpunkt: Nordmar



Eigenschaften:Teluir ist Jäger mit Leib und Seele.Er ist gut gebaut und sieht gut aus. Allerdings ist er ein armer Schlucker, der seinen Lebensunterhalt mit der Jagd verdient. Er lebt in einer Hütte tief im Wald.
Vorgeschichte:Als Teluir geboren wurde tobte gerade in dem Dorf seiner Geburt eine Schlacht. Menschen und Orks kämpften und sein Vater war einer der Soldaten. Die Schlacht dauerte nicht lange, doch sein Vater kam nie zurück. Seine Mutter verfiel in tiefes Schweigen und verarmte. Zehn Jahre später, an Teluirs zehntem Geburtstag starb sie vor Hunger. Der Junge hatte kein Geld und wurde von den Leuten, bei denen sich seine Mutter verschuldet hatte, um sie beide durchzufüttern, aus der armseligen Hütte, die er ehemals sein zuhause nannte davon gejagt. Er flüchtete in die Wälder und lebte die nächsten zehn Jahre von verschiedenen Kräutern und Wild. Als er dann zwanzig Jahre alt war, wollte er noch einmal Kontakt zu Menschen haben und ging deswegen in die nahe gelegene Stadt Faring. Er sah ein Wirtshaus und überlegte sich, dass er etwas von seinem erjagten Fleisch im Tausch gegen etwas Ausrüstung hergeben könne. Dies tat er und hat seit dem endlich die Aussicht auf ein besseres Leben.
Und so zieht er aus ein mächtiger Krieger zu werden!

zugelassen

Jokinn
31.01.2010, 12:22
Name: Jokinn
Alter: 22
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: Messer
Beruf: Barbier
Startpunkt: Varant

Eigenschaften:
Jokinn ist ein sehr wissbegieriger und neugieriger Mensch.
Er lässt sich sehr gerne in der Taverne von Wirtin Ethea in Braga gehen.
Kann lesen und schreiben.
Anhänger von Adanos.

Vorgeschichte:
Jokinn lebte schon seit er geboren wurde mit seiner Großmutter in Braga. Seine Mutter starb bei seiner Geburt, daraufhin ging sein Vater fort und kam nie wieder zurück. Jokinn will aber eigentlich auch gar nicht dass er zurückkommt, er kennt ihn doch überhaupt nicht und Respekt hat er schon gar keinen für ihn. Seinen Großvater hat er ebenfalls nicht gekannt, seine Großmutter erzählte nicht viel über ihn, angeblich ist er vor etwa 25 Jahren von Orks erschlagen worden.

Durch seine Großmutter eignete er sich begrenzte Heilkünste an und hier und da schnitt er auch manchen Leuten die Haare. Sie brachte ihm ebenfalls das lesen und schreiben bei.

Er hatte den Ort Braga eigentlich nie gemocht, das Einzige was ihm Spaß machte, war sich in der Taverne von Braga von Ethea bewirten zu lassen und sich mit seinem Freund Rhoadin zu betrinken.

Doch das Einzige was ihn noch in Braga hielt war seine Großmutter. War, denn sie ist vor etwa einer Woche einfach nicht mehr aufgewacht. Er konnte nichts mehr tun, sie war auch nicht krank oder ähnliches gewesen. Einfach nicht mehr aufgewacht...
Nach diesem Erlebnis schwor sich der junge Mann von diesem verfluchten Ort wegzugehen, vielleicht nach Al Shedim und seinen Traum ein Wassermagier zu werden verwirklichen, sich jedoch durch die gefährliche Wüste zu wagen? Oder nach Norden, Feuermagier werden, jedoch Innos zu dienen und an den Orks vorbei zu kommen konnte er sich kaum vorstellen. Den Mumm konnte er bis jetzt noch nicht zusammennehmen um endlich aufzubrechen, jedoch heute, heute ist alles anders, heute besäuft er sich dass letzte Mal in Etheas Taverne.

zugelassen

Sigmund
31.01.2010, 14:58
Name: Sigmund
Alter: 23

Rüstung:
Waffe: Dolch
Beruf: Handwerker (Schmied)
Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften:
Sigmund ist nett, hilfsbereit und schlau

Vorgeschichte:
Sigmund ist in Montera geboren. Er wuchs in einer Ansehenden Familie auf. Sein Vater war von Alchemist Schmied und seine Mutter war Händlerin und haben jeden Tag gut Gold verdient. Sigmunds größter Traum war es ein guter Schmied zu werden und später einmal gute Waffen und Rüstungen herzustellen. Er sah anderen Schmieden gerne bei der Arbeit zu und durfte manchmal sogar ein bisschen helfen z.b neuen Rohstahl für den Schmied holen und es hat ihm auch sehr viel Spaß gemacht.
Als er 12 war schenkte ihm sein Vater einen Dolch und eine leichte Lederrüstung worüber er sich sehr freute und seinen Vater ganz fest drückte. Mit dem Dolch hat er Figuren aus Holz geschnitzt und versucht sie zu verkaufen, was er auch geschafft hat.

zugelassen

Mandrak
31.01.2010, 19:46
Name: Mandrak
Alter: 23
Beruf: Barde
Startpunkt: Varant

Aussehen:
Mandrak ist gute 1,90 groß, ist aber für seine Größe eher hager und schmall. Das liegt aber nicht umbedingt an seiner Natur, sondern eher daran das man in seinem Beruf nur selten an einem guten Mahl teilnimmt.
Seine Augen sind grün, jedoch eher dunkel. Generell sind seine Augen eher klein und schmall, aber er weiß sie einzusetzen, von süßen Hundeblicken bis hin zu kalten Dolchen beherrscht er beinahe die ganze Palette.
An seinem Kinn wächst ein kleiner Bart, sowie ein paar feine Haarstriche die sich von den Rändern und der Mitte der Lippen bis hin zum Kinnbart ziehen.
Seine schwarzen Haare sind aufgrund der vielen Reisen eher ungepflegt, ein bisschen länger als Schulterlang, und er trägt sie meist in einem Zopf.

Ausrüstung:
Mandrak trägt normale Kleidung, die allerdings durch die vielen Reisen schon stark strapaziert ist, und an mehr als nur einer Stelle geflickt wurde.
Zur seiner Verteidigung trägt er mehr schlecht als recht einen Dolch. Der Dolch selber ist zwar noch im brauchbaren Zuständ, sein Träger hingegen ist alles andere als gut im Umgang damit...

Zu guter letzt trägt er auch noch seine treue Laute die, wie alles andere an ihm, auch schon bessere Zeiten gesehen hat.

Außerdem trägt er noch eine Tasche mit folgendem Inhalt:
-Ein alter, halber Laib Brot
-Ein gut gefüllter, aber ebenfalls schon in Mitleidenschaft gezogener Wasserschlauch
-Ein paar Goldmünzen

Eigenschaften:
-leidenschaftlicher Entdecker
-liebt seinen Beruf als Barde
-gutes Aussehen, sehr charismatisch
-lebt manchmal in seiner eigenen Welt
-schmückt Geschichten, Erzählungen gerne aus
-kann schreiben und lesen
-sehr nachtragend
-immer gewillt etwas etwas Neues zu lernen
-reagiert sehr schlecht auf Kritik
-kann extrem selbstverliebt sein

Vorgeschichte:
Geboren wurde Mandrak in Myrtana, als Sohn eines Schreibers und einer Wander-Bardin, von daher hat er auch sein natürliches literarisches Talent.
Auch die Gabe einer schönen Stimme wurde ihm in die Wiege gelegt, womit für seine Eltern eigentlich schon klar war, welchen Beruf er erlernen sollte.
Seine Mutter, die in der Beziehung zwischen seinen Eltern die dominante Person war, brauchte nicht lange um seinen Vater davon zu überzeugen sich ebenfalls ihrem Trupp aus wandernden Schauspielern, Schreibern und Barden anzuschließen.
Seine jungen Jahre verliefen glücklich, und ohne viele Ereignisse.
Von seiner Mutter erlernte er das Spielen der Laute, und bekam auch sein erstes eigenes Instrument von ihr geschenkt.
Sein Vater brachte ihm das Lesen und Schreiben bei, etwas das für Mandrak bald schon mehr sein sollte als nur das Verdienen des täglichen Brotes.
Trotz des großen Mißfallens seiner Mutter verbrachte er bald weitaus mehr Zeit mit seinem Vater, vernachlässigte die Laute und den Gesang, und blieb oft nächtelang wach um bei Kerzenlicht an seinen Werken weiter zu schreiben, und es dauert gar nicht so lange, bis er mit seinem Vater und den anderen Schreibern des Trupps konkurrieren konnte.
So friedlich seine Jugendzeit auch gewesen sein mag, schon bald kam es zu vielen Streitigkeiten mit seinen Eltern, allen voran seiner Mutter, über die Literatur die er schrieb.
Dazu muss man verstehen, das es schon damals nie leicht war, Künstler zu sein, die romantischen Szenen am Lagerfeuer waren zwar nette Geschichten, aber das wirkliche Leben war hart, schwer und vom Verzicht gezeichnet, die so oft gepriesenen „Künstlerischen-Erfüllungen“ nur eine Erfindung zur Vermarktung.
Das Publikum der Wanderbarden waren keine reichen Adligen, sondern das einfache Volk, das manchmal weitaus kritischer war, und nach derben Komödien und einem Vertrauten Prinzip verlangte, künstlerische Freiheit oder gewagte Geschichten wurden verschmäht und ausgebuht. Für Mandrak war dies nach einiger Zeit untragbar.
Immer öfter zerstritt der junge Barde sich mit seinen Eltern, den anderen Mitgliedern des Trupps, und einmal ist es sogar vorgekommen, dass er betrunken das Publikum als „untragbar dumme und engstirnige Dilettanten“ beschimpft hatte. Sie hatten dieses Dorf seitdem nicht mehr betreten.
An einem kühlen und unscheinbaren Herbsttag kam es schließlich zur Eskalation.
Wie schon so oft zuvor stritten sich Mandrak und seine Mutter wieder, er hatte am Vortag einen ansonsten glanzvollen Auftritt zerstört, als er als letztes Lied nicht wie geplant „Die Wirtin und der Jüngling“, eine komödiantisches, derbes Lied das die Begegnung eines ungeschicktes Jungen mit einer großbusigen Tavernenwirten erzählt, vorsang.
Stattdessen schlug er die Laute zu „Dustrer Tag“, ein von ihm selbst geschriebenes Lied, in dem es über das Sterben eines geliebten Menschen, die Gedanken der Verwandten, eine trauernde Tochter, eine gierige Witwe und einen Mitleid heuchelnden Verwalter geht, an.
Das Publikum blieb zwar relativ ruhig, ein paar verließen das Haus, der Rest kichert oder glotzt ungläubig, aber die spendable Stimmung ist mausetot.
Nach dem Streit mit seiner Mutter, und auch dem Rest der Gruppe, beschloss er empört über die Engstirnigkeit und den angeblichen Neid über sein Talent den er den Anderen vorwarf, sich von der Gruppe zu trennen.
Sein Traum ist es nun die gesamte Welt zu bereisen, all die fantastischen Dinge die er sich erträumt zu erleben, und schließlich Geschichten schreiben, die den Leuten das Träumen ermöglichen sollen.
Es mag vielleicht naiv klingen, aber für diesen Traum ist Mandrak bereit alles zu opfern, auch sein eigenes Leben, und wenn notwendig auch das von Anderen.

zugelassen

Harlor
01.02.2010, 19:49
Name: Harlor

Alter: 19

Rüstung: Abgenutzte, notdürftige Lederrüstung, "In Zivil" Heller, langer Rock, helle, ärmellose Weste aus etwas festerem Stoff, langer, ehemals weißer Umhang mit tiefer Kaputze

Waffe: Dolch (http://www.swords-and-more.com/shop1/images/13262_600.jpg), Kurzschwert (http://www.swords-and-more.com/shop1/images/13245_6001.jpg)

Skills: Jäger
Schwertkampf 1

Startpunkt: Varant

Gilde: Das Wüstenvolk Adanos'

Rang: Wasserträger

Aussehen: Harlor wurde oft als 1.90m großes, schmales Hemd bezeichnet, eine Beschreibung die in ihrer grobheit dennoch recht zutreffend ist. Eine dichte Matte dunkelbraunen, überschulterlangen Haares bedeckt seinen oft von der Kaputze des sandfarbenen Umhangs bedeckten Kopf. Unter diesem trägt er die vererbte Lederrüstung und helles Leinen.

Eigenschaften:
Auffallend an Harlor ist, dass er, obwohl er meistens zurückhaltend aus dem Hintergrund beobachtet, jedoch auch, wenn es die Situation erfordert, bestimmt auftreten und seine Interessen verteidigen kann. Dabei bleibt er meistens höflich, sachlich und freundlich, beharrt jedoch auf seinem standpunkt. Aufgrund seiner zurückhaltenden Natur fällt es Harlor oft schwer sich in bestehenden Organisationen einzubringen, doch hat er sich in einem neuen Umfeld ersteinmal eingelebt, ist er stets verlässlich und vertrauenswürdig. Ein immerwiederkehrendes und unterschiedlich aufgefasstes Charaktermerkmal ist auch sein mal stärker mal weniger stark auftretender Sarkassmuss, der ihn schon so manches mal in Brenzlige situationen brachte.



Vorgeschichte:
Geboren worden und aufgewachsen ist Harlor auf einer kleinen Insel in der Myrtanischen See, mehrere Tage vom Festland entfernt. Sein Vater, Barlor, war ein ärmlicher Jäger, einer der wenigen Hinterbliebenen auf der verwilderten Insel Trangia. Einst, vor dem Krieg gegen die Orks, war Trangia eine kleine, aber nicht unwichtige Siedlung, die Handelsschiffe mit frischem Proviant und Anderem versorgte. Doch als die Orks das Königreich bedrängten zog es viele Tapfere Patrioten mit samt ihren Familien von der Insel weg, aufs Festland, um ihren hoch geachteten König zu verteidigen. Niemand kam je von dort zurück. Von so vielen im Stich gelassen, brach das geordnete Leben auf Trangia schnell zusammen. Ohne die schützenden Milizen kam es zu immer mehr Übergriffen, die Kriminalität florierte und die übrigen Bürger mussten sehen wie sie über die Runden kamen. Viele Menschen verhungerten wegen der Knappheit an Nahrung, andere flohen und suchten Schutz auf dem mittlerweile von Orks besetzten Festland. Zu dieser Zeit also lebte Harlor mit seinen Eltern, etwas abseits der ehemaligen Stadt, in einer kleinen Hütte. Barlor brachte Fleisch, wenn auch viel zu selten, denn die Tiere auf der Insel wurden immer weniger, und Birgit, Harlors Mutter, verarbeitete die Felle der Tiere nach bestem Vermögen zu Kleidung. Ein wahrer Segen war es gewesen, als Barlor vor langer Zeit einen mittelgroßen Alligator erlegen konnte, aus dessen Leder Birgit eine schäbige Lederrüstung band, die zwar nicht sehr gut aussah, aber immerhin etwas vor den Zähnen der Tiere oder den Dolchen herumstreichender Banditen schützte. Als Harlor 19 Jahre alt wurde, hielt Barlor es für an der Zeit, Abschied zu nehmen. Er wollte seinem Sohn nicht die selben miserablen Lebensbedingungen zumuten, und er hoffte, trotz Ausbleiben der Boten, dass der Krieg auf dem Festland zu Ende war und ein angehender Jäger dem der Bogen und das Schwert nicht Fremd waren dort dringend gebraucht würde.

Ein letztes Schiff, eine kleine, unbequeme Barke, lag noch immer im Hafen vor Anker. Sie gehörte dem Stadthalter Hubertus, der trotz der abnehmenden Bevölkerungszahl noch immer auf seinen Posten beharrte und das hinterbliebene Häufchen, welches nach wie vor innerhalb der Stadtmauer lebte, irgendwie über die Runden zu bringen versuchte. Auch er teilte die nach wie vor glimmende Hoffnung auf einen Sieg des Königs und bessere Lebensbedingungen auf dem Festland. In einer abenteuerlustigen Laune hatte sich der etwas in die Jahre gekommene Bürokrat vorgenommen, Trangia trotz des strengen Winters so schnell wie möglich zu verlassen. Dieses Ereignis spaltete die übrige Bevölkerung. Ein Großteil lachte über den greisen und durchgedrehten alten Hubertus, der nach all den Jahren schlussendlich den Verstand verloren zu haben schien. Der andere, weitaus kleinere Teil, unterstützte Hubertus Idee, blind auf die Götter vertrauend, und setzte alle Hoffnungen in die letzte Barke.

Auch Barlor hatte diesen Streit aufmerksam beobachtet, und mit seiner Frau beschlossen, Harlor mit zuschicken. Birgit und er wussten, sie würden ihn nicht begleiten können. Auch an ihnen war das strapazierende Leben in der Wildniss nicht spurlos vorbeigegangen und Birgit war mittlerweile zu krank als dass sie die Überfahrt hätte riskieren können. Aber sie glaubten an Hubertus Fähigkeiten und die stärke ihres einzigen Sohnes und so führten sie ihn an seinem Geburtstag an den verwitterten Kai in der Stadt an welchem sich schon eine kleine Menschenmenge gebildet hatte. Einige wenige, die dem Stadthalter treu geblieben waren und ebenfalls übersetzten wollten, waren damit beschäftigt emsig Proviant und andere Dinge an Bord zu schaffen, unter den zweifelnden Blicken und den spöttischen Kommentaren der Zuschauer. Harlor hatte schon längst begriffen, was seine Eltern für ihn planten, den auch ihm waren die Streitereien in der Stadt nicht unbemerkt geblieben. Eigentlich hatte er keine Wahl: Er wollte seine Eltern nicht unglücklich machen, oder den Schaulustigen eine weitere Szene bieten. Außerdem wusste er selbst, dass ihm auf Trangia keine Zukunft blieb. Mit einem mulmigen Gefühl im Bauch schloss er sich dem geschäftigen Treiben an, belud das Boot und verstaute die Last unter Hubertus Anleitung zusammen mit den anderen. Als alles bereit war, stand die Sonne schon fast auf Mittag und Stress brach aus unter den Seefahrern. Man hatte schon längst ausgelaufen sein wollen, schon mit der letzten Flut, doch hatte es Verzögerungen gegeben. Wenigstens schien das Wetter stabil und der Wind blies stetig aus Süd-Ost. In aller Eile umarmte Harlor seine Eltern ein letztes Mal und sprang, noch eine der letzten Leinen lösend, auf das Boot. Schnell entfernte es sich vom Pier und zurück blieben Harlors Eltern, dem Schiff noch lange nachblickend und ein Adanos um eine sichere Überfahrt für ihren Sohn bittend.


Freunde im RPG:
Jokinn
Mandrak
Tavik

zugelassen

ColeClark
02.02.2010, 11:43
Cole – Der Entwurzelte

Name: ColeClark
Alter: 36
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Schmiedehammer
Beruf: Handwerker (Hufschmied)
Startpunkt: Myrtana

Name: Cole Clark

Alter: 36

Kleidung: Hose und Hemd aus grobem Leinen und eine Lederne Schmiedeschürze so wie lederne Handschuhe

Ausrüstung: Schmiedehammer, Beutel mit Schmiedeutensilien, ein Wasserschlauch, ein kleiner Münzbeutel der leider nicht viel beinhaltet und eine Gürteltasche in der mal Proviant war...

Beruf: Handwerker (Hufschmied)

Startpunkt: Kap Dun

Eigenschaften:

Philosoph
kräftig und athletisch
zäh
Besserwisser
Alleingänger (ein wenig einsam)
tiefer Hass für alle Orks und deren Sympatisanten


Vorgeschichte:
Sein Großvater hatte ihm immer erzählt wie stolz und angesehen die Clarkes einst waren. Er solle mit hoch erhobenem Haupt durch die Stadt gehen. Als seine Mutter bei der Geburt starb habe die ganze Stadt schwarz getragen. Doch Cole fiel es mit jedem Tag der Unterdrückung und Schande schwerer.

Seit klein auf hatte er von den Orks anhören müssen sein Vater wäre ein nichts gewesen. Es wäre ein leichtes für sie gewesen ihn und die anderen Männer von Kap Dun zu besiegen als diese einmal aufbegehrten und versuchten Widerstand zu leisten. Weil sein Großvater, der ihn aufzog, sich nie mit der Herrschaft der Orks abfinden konnte, trietzten die Orks Cole besonders. Es war extrem hart gewesen mit der kleinen Schmiede genug zu verdienen um ihn und den stolzen Alten zu ernähren. Doch als der Alte verstarb wurde es noch schwerer zu ertragen. Jetzt war er mit seinen Ansichten fast allein im Dorf. Vor dem alten Clark Senior hatten sie noch alle Respekt, doch seither waren diese Maden, die alles taten um den Fellbündeln zu gefallen, immer dreister geworden.

Bis vorgestern, als er den Entschluss fasste zu den Königstreuen vorzustoßen. Er hatte gehört das die Hauptstadt noch von Innos Streitern gehalten wurde. Jetzt wo ihn in Kap Dun nichts mehr hielt war es sein seligster Wunsch für die gute Sache zu streiten. Er hatte seinen wertvollsten Besitz zusammengeklaubt und den Rest seiner Hinterlassenschaften dem Feuer überantwortet, auf das Innos es vernichte und dem Zugriff der grünhäute und ihrer Schergen entziehe.


zugelassen

Ravenne
02.02.2010, 16:18
http://upload.worldofplayers.de/files10/vpbild_neu.jpgName:
Dame Ravenne

Alter:
ca. 27 (22 bei Einstieg)

Rang:
Ordensritterin
(Paladina, Rang 6)

Aussehen:
- Varanterin, dunklere Hautfarbe
- ist durchschnittlich groß
- langes, braunes, Haar, das sie meist zurückgebunden oder hochgesteckt trägt, damit es nicht im Weg ist
- athletisch gebaut
- trägt einen Siegelring mit einem Raben im Wappen

Rüstung/Kleidung:
Lederkleidung (http://upload.worldofplayers.de/files8/hn98RxeTLWYekleidung.jpg)
Wappenrock des Ordens der Paladine
Gambeson und Plattenrüstung
Rostroter Reiterumhang (http://maskworld.scene7.com/is/image/maskworld/enlarge-template?$product=120130-reiterumhang-lady-ladies-riding-cape&$mainshot-2$)
Buckler (http://www.sebastian.reichundsexy.com/pics/schild.jpg)

Waffen:
geweihte Kuse (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/63/Archa.jpg) (Speer, Waffenweihe 1)
Kurzbogen aus Knochen und Köcher, gebaut von Andrahir

Haus-/Nutztier: Pferd Scáthach (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=14912139&#post14912139)

Inventar:
Schreibtafel und Kreide von Bardasch
Amulett (http://upload.worldofplayers.de/files6/IhRVdaimonamulett.jpg), hergestellt (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15563950&#post15563950) gemeinsam mit Silmacil aus einem Brocken dämonischen Erzes (erhalten von Faren (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14900591&#post14900591))
Amulett ist entzwei - Ravenne trägt es nicht mehr
Siegelring mit einem Raben im Wappen
ein Signalhorn für ihre Tätigkeit als Ritthauptmann

Fähigkeiten: (10/12)
- Handwerk
- Schild im Selbststudium
- Waffenweihe 1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1021526-Updatewünsche-zur-Char-List-7-(ausschließlich-Skill-und-Namensänderungen!)?p=19775397&viewfull=1#post19775397) im Selbststudium/mit Anleitung durch Rod
- Körperbeherrschung 1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/738109-Updatew%C3%BCnsche-zur-Char-List-%28ausschlie%C3%9Flich-Skill-und-Namens%C3%A4nderungen%21%29?p=14173555&viewfull=1#post14173555) bei Azil Al-Fidai
- Reiten 1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/738109-Updatew%C3%BCnsche-zur-Char-List-%28ausschlie%C3%9Flich-Skill-und-Namens%C3%A4nderungen%21%29?p=15094358&viewfull=1#post15094358) bei Bardasch
- Reiten 2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1021526-Updatew%C3%BCnsche-zur-Char-List-7-%28ausschlie%C3%9Flich-Skill-und-Namens%C3%A4nderungen%21%29?p=18490573&viewfull=1#post18490573) bei Griffin
- Speer 1 und 2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1021526-Updatew%C3%BCnsche-zur-Char-List-7-%28ausschlie%C3%9Flich-Skill-und-Namens%C3%A4nderungen%21%29?p=17608322&viewfull=1#post17608322) bei Calan
- Bogen 1 und 2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1021526-Updatewünsche-zur-Char-List-7-(ausschließlich-Skill-und-Namensänderungen!)?p=19736267&viewfull=1#post19736267) bei Karad

Beschäftigungen:
Goldschmiedin (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=15557130&#post15557130)

Eigenschaften:
+ hat flinke Finger
+ gute Augen
+ neugierig
+ kräftig
- entscheidet teilweise impulsiv
- ist stumm
- schnell genervt, hat aber gelernt, sich zurückzuhalten
- kann nicht schwimmen

Vorgeschichte:
Ravenne wuchs überall und nirgendwo auf, generell könnte man sagen, in Varant. Ihre Mutter neigte dazu, nicht lange an einem Ort zu bleiben. Erst zu Ravennes 12 Geburtstag ließ sie sich erweichen, ihre Tochter in Ben Sala bei ihren Großeltern zu lassen, wo sie Goldschmiedelehrling wurde. Von ihrer Mutter hatte sie viel gelernt, besonders was Gastfreundschaft anging (ihre Mutter hatte aus Gastfreundschaft sogar einmal das Bett mit dem Gast geteilt, einfach weil sonst kein Schlafplatz vorhanden war – das war vor 22 Jahren). Als Kind war Ravenne von anderen Kindern für ihre Stummheit verspottet worden, doch sie hatte sich darüber hinweggehoben, sich erhoben wie ein Phönix aus der Asche. Sie war ein Wildfang, eine Wildkatze. Doch nicht nur das: Sie war auch eine geschickte Goldschmiedin. Nach Abschluss ihrer Lehre beschloss sie, ihren Vater zu suchen, einen Wanderer in der Wüste. Im Gepäck hatte sie lediglich 5 Goldmünzen, eine Decke, einen kleinen Vorrat, eine verknickte Schreibfeder, ein Fetzen Pergament, ein metallenes Tintenfässchen (ihr Gesellenstück) und einen Dolch (ein Abschiedsgeschenk ihres Großvaters). So gerüstet zog Ravenne aus, ihren Vater zu finden, oder vielleicht auch eine Beschäftigung an einem anderen Ort, bei einem anderen Volk.

Werdegang:
Aufnahme im Wüstenvolk: 7.3.2010
Rang Wasserträgerin
Beförderung zur Sandläuferin: 11.4.2010
Beförderung zur Sippenkriegerin: 20.6.2010
Beförderung zur Ruinenwächterin: 24.10.2010
Rangumbenennung in Meisterin der Klingen: 1.1.2011
Wechsel zur Gilde Innos': 14.3.2011
Rang Milizsoldatin
Beförderung zur Ordensmaid: 21.8.2011
Beförderung zur Ordensritterin: 26.2.2012
Beförderung zu Paladina: 01.04.2013

Aufnahme in den Orden: #1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/946578-Das-Festland-1?p=17527987&viewfull=1#post17527987), #2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/946578-Das-Festland-1?p=17528194&viewfull=1#post17528194), #3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/946578-Das-Festland-1?p=17528614&viewfull=1#post17528614), #4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/946578-Das-Festland-1?p=17529033&viewfull=1#post17529033), #5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/946578-Das-Festland-1?p=17529291&viewfull=1#post17529291)
Ritterschlag: #1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1187837-Thorniara-16?p=19828052&viewfull=1#post19828052), #2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1187837-Thorniara-16?p=19828230&viewfull=1#post19828230), #3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1187837-Thorniara-16?p=19828321&viewfull=1#post19828321), #4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1187837-Thorniara-16?p=19828552&viewfull=1#post19828552), #5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1187837-Thorniara-16?p=19829233&viewfull=1#post19829233)

Getroffene Personen:
Aaron, Abigail, Agner Agnorus, Albertus, Andrim, Angelina del Rio, Aniron, Argon, Avik, Azil Al-Fidai, Bartimäus, Bastan Thorn, Calan, Calintz, Callindor, Carras, Cécilia, Damh, Faren, Flarke, Freiya, Gath, Griffin, Hiroga, Hurley, Hyperius, Illdor, Jessina, Jun, Karad, Keala, Kerdric, Kilijan, Kjarl, Kratos, Landfari, Lendrow, Lobedan, Lodrick, Lopadas, Mani, Maris, Mihawk Dulacre, Nath, Nero, Niklas, Nimrod Rollins, Oparilames, Redlef, Rethus, Rodeon, Rognor Hammerfaust, Ronsen, Silelen, Silmacil, Silohtar, Solveg, Tavik, Thimo Lurkers, Uriel Ventris, Vicious, Xarih, yinnesell, Zian
bei Fehlern oder Mängeln gern melden, ich beiß auch nur manchmal ;)
grau nur gesehen o. ä.

Wichtige Personen:
Bardasch (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=1705513&#post1705513): ihr Vater und einstiger Lehrer fürs Reiten

Questen und Aktionen:
Die Aufgaben eines Siegelwächters IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?t=782645)
Randaktivität am Söldneraufstand in Al Shedim
"Setarrifes eunt domus" mit Calan - als Konsequenz werden beide in Setarrif steckbrieflich gesucht (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1006000-Absprachen-fürs-RPG-5-SFZ?p=17240654&viewfull=1#post17240654)
Eroberung der Silberseeburg
Suche nach der magischen Schmiede
Verlust der Silberseeburg an das Königreich Argaan und Verteidigung Thorniaras


ICQ:
582594356
Zweitaccount von:
Cécilia

zugelassen

Thurok
04.02.2010, 21:08
Name: Thurok
Alter: 19
Rüstung: Schmiedekleidung mit Schürze
Waffe: Keine
Beruf: Schmiedelehrling
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
+kann gut schmieden, kräftig, flink
~ehrgeizig
-wird wütend, wenn er sich seiner Ehre beraubt fühlt, manchmal etwas schwer von Begriff
Aussehen: Obwohl er ziemlich dünn ist hat er ganz starke Oberarmmuskeln. Er hat einen Bart um den Mund herum und etwas längere, meist nach hinten gekemmte Haare, die auch die Ohren verdecken. Die Ohren laufen etwas spitz zu und sind vernarbt (als er noch ein Junge war, hatte er einen Freund, der Thurok einen Streich mit einem Messer gespielt hatte.) Seine Haarfarbe war urspünglich braun, wurde aber nach und nach von der Sonne gebleicht, bis sie fast hellblond sind.
Vorgeschichte:
Einige Jahre nachdem die Orks den Krieg begannen überrannten grimmige Orks mit dunklen Rüstungen das kleine Dorf in dem Thurok lebte. Es lag in Nordmar in der nähe der großen Berge. Schamanen steckten die kleinen Häuser in Brand und zerstörten die mühsam aufgebauten Verteidigungswälle. Thuroks Mutter kam in den Flammen zu Tode, sein Vater konnte sich und Thurok aus den Trümmern befreien. Zusammen rannten sie an kämpfenden Orks und Nordkriegern vorbei und schlichen sich aus dem Lager. Von einem Gipfel aus betrachteten sie noch das brennende Dorf bevor sie sich abwandten und Richtung Pass. Nach einigen Tagen frostigen Marschierens und der ständigen Angst vor Raubtieren oder Orks wurde der Schnee immer spärlicher, bis er vollends verschwand und sie durch zwei Berge in ein großes Tal traten. Dort erschauderten sie. Sie waren mitten in die Höhle des Löwen getreten: Stämmige Orks hatten hier ein Lager errichtet, direkt lins und rechts von ihnen waren grobe Holztürme erbaut worden, die davor von den Bergwänden verdeckt waren. Kaum fünf Minuten später fanden sie sich in Ketten gelegt in einer Kutsche wieder auf dem Weg in eine ungewisse Zukunft. Sie waren zu schwach gewesen sich zu wehren. In dem Wagen waren nohc drei andere Gefangene. Einer davon rührte sich nicht mehr. Thurok hätte sich ohrfeigen können. Sie waren so knapp daran frei zu sein und nun würden sie als Sklaven enden. Die Tage verstrichen ohne das die Gefangenen etwas davon mitbekamen. Hin und wieder wurde durch einen Schacht ein Happen Essen von einer grünen Haut in die Kutsche geworfen. An einem Tag hielt der Wagen abrupt, die Tür wurde aufgestoßen und ein schwach gepanzerter Ork eskotierte diejenigen die sich noch bewegen konnten zu einem Platz, auf dem ein gelehrter Ork die Sklaven abzählte. Thurok fragte mit ziternder Stimme wo sie waren, woraufhin der Ork lachte und "In Ardea" knurrte. Ab dem Tag fing die Schufterei an. Jeden Tag fuhr Thurok mit seinem Vater von einem Orkkrieger bewacht aufs Meer, wo sie bis spät fischen mussten. Eines Tages zog ein schwerer Fisch, den Thurok nicht alleine schaffte. Der Ork ging ihm dabei zur Hand, denn pro Fisch wurde er bezahlt. Als er zu häftig mit anpackte stoplerte der Ork und fiel mit einem lauten Platscher ins Wasser. Thurok packte die Gelegenheit beim Schopf und sprang ebenfalls ins Meer, schnell zur Küste schwimmend. Der Ork wollte ihm hinterher, doch Thuroks Vater hinderte ihn daran und hielt in fest. Nach einem kleinen Handgemenge fiel er bewusstlo ins Meer, langsam zu Boden sinkend. Der Ork wollte nun nach Thurok suchen, doch der war bereits weg. Spät mitten in der Nacht fand sich Thurok in einer kleinen Höhle an der Küste wieder, unschlüssig wie er seine neu gewonnene Freiheit auskosten sollte.

zugelassen

Andrambor
06.02.2010, 13:57
Name: Andrambor
Alter beim Eintritt: 32
Rüstung: leichte Lederrüstung
Waffe: Dolch (http://img294.imageshack.us/img294/4126/dolch.jpg); Jagdbogen (http://www.pfeil-bogen.ch/files/jagdrecurvebogen-Dateien/image031.jpg) - Zusammen mit der Lederrüstung wurde seine Ausrüstung verwahrt. Nach Sildens Befreiung erlangte er seinen ehemaligen Besitz zurück.
Besitztümer: Seine wertvolleren Besitztümer bewahrt er in einer alten, vermoderten Truhe auf. Die anderen Sachen, wie Nahrung und Kleidung, in einem ebenso alten Holzschrank. In seiner Truhe befindet sich ein Lederbeutel mit ein paar Goldmünzen, den er von einigen Goblins im Wald um Silden erbeutete, seine Jagdausrüstung, eine alte Zunderbüchse und diverse andere Dinge, die er aus Khorinis mitnahm oder bei der Jagd erbeutete.

---Zur Enttäuschung von Dieben werden hier keine Schattenläuferhörner oder Minecrawlerplatten aufbewahrt, das stehlen würde eher wenige Goldstücke einbringen! ---

Beruf: Jäger
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
+ kannte sich in der Wildnis von Khorinis aus, seine jetzigen Kentnisse umfassen nur den Bereich um Silden
+ gute Kentnisse über die Tiere Myrtanas
+ wackeres Herz im Kampf

- absoluter Hass gegen Orks
- Anhänglichkeit an persönliche Gegenstände
- meißt zu viele Tavernenbesuche


Aussehen:
Dieses Bild ließ er von einem netten Zeichner in Silden anfertigen. Der Bartwuchs entstand während seiner Sklavenzeit; ging in den letzten Wochen jedoch extrem zurück.

http://img189.imageshack.us/img189/7136/lgemlde.jpg

Andere über Andrambor:



Dank dir bin ich noch am leben.

Diese neue Bekanntschaft, Andrambor stellte diese sich vor, konnte da wohl nicht der Neugierde entgegen wirken. Angeblich war es ein Jäger aus Silden, ein Einheimischer sozusagen. Wie er diese Worte formulierte wirkte fast schon ein wenig spöttisch und hochtrabend oder zeugte lediglich und Unerfahrenheit und Naivität.



Vorgeschichte:
Andrambor wuchs in jungen Jahren in der Hafenstadt Khorinis auf. Seine Eltern gehörten zum Mittelstand, weder arm noch reich. Der Vater war Jäger, wobei sich seine Mutter oft um ihn sorgte, denn die Wildnis von Khorinis war nicht gerade ungefährlich. Im allgemeinen führten sie ein relativ ordentliches Leben, denn die Felle und anderen Jagdtrophäen finanzierten das Haus.
Mit 27 Jahren allerdings änderte sich Andrambors Leben von Grund auf. Er war inzwischen selbst Jäger geworden und trat in die Fußstapfen seines Vaters, der inzwischen zu alt für solch einen gefährlichen Beruf war. Als Andrambor von seinem wöchentlichen Jagdausflug in die Stadt zurückkahm, bemerkte er, das etwas nicht stimmte. Orkische Kriegsgaleeren erhoben sich am Horizont, hinter dem Hafenviertel, und legten bald am Hafen an. Die Orks strömten aus den Schiffen unnd überranten die Stadt, viele Paladine und Soldaten fielen bei diesem Angriff.
Andrambors Vater war in den Trümmern verschollen, seine Mutter von einem Krieger getötet. Die Orks brachten Andrambor mit einigen anderen Sklaven auf die Galeeren und fuhren zum Festland hinüber. Dort, in dem kleinen Dorf Silden, sollte er die naheliegenden Städte zusammen mit den anderen Sklaven versorgen. Einige Jahre vergingen in der Knechtschaft der Orks, als eines Tages plötzlich durch irgendeinen Unbekannten das Dorf befreit wurde. Andrambor war frei. Endlich, nach all den Jahren. Silden wurde von den Waldläufern eingenommen und bietet nun endlich eine Zuflucht für ehemalige Sklaven wie ihn. Die Stadt ist auch der Sitz der Druiden, und Andrambor sieht keine andere Möglichkeit, als sich den Waldläufern anzuschließen und ihnen auf ihrem Weg zu folgen...


zugelassen

ICQ: 590028804; -Torradan- (WOG Acc)

Karad
09.02.2010, 17:55
Name: Karad http://i33.tinypic.com/2lx7034.jpg

Alter: 21 (jetzt 25)

Rüstung:
Leichte Lederrüstung (http://www.ars-lorica.de/WebRoot/Store7/Shops/61889941/491C/859D/BF35/D040/62E6/C0A8/28BA/7DF6/IMG_4457.JPG) (Rüstung zum Jagen)
Lederpanzer (http://upload.worldofplayers.de/files6/paladinbig.gif) der Stadtwache von Thorniara
Waffenrock (http://upload.worldofplayers.de/files6/paladinbig.gif) und Gambeson (http://upload.worldofplayers.de/files6/paladinbig.gif) der Stadtwache von Thorniara

Inventar:
Waffen:
Messer (http://www.outdoor-onlineshop.de/artikel/Messer/Damastmesser/E2114913.jpg) (ein Jagdmesser von seinem Urgroßvater),
Kompositbogen (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e5/Hun_bow.jpg) von Thara ben Nathan (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=2784293&#post2784293)

Material:
Seile (...)
Köcher aus Snapperleder (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055606-Thorniara-9/page12?p=17384850&viewfull=1#post17384850)
25 Pfeile (http://de.thehunterwiki.com/images/5/5c/Recurve_Bow_Arrows.jpg)
10 Kriegspfeile (http://bogenfreund.de/wp-content/uploads/2012/10/ambossbodkin_blattspitze.jpg)
10 Panzerbrecherpfeile (http://www.vet-implantate.de/images/product_images/popup_images/10.509.00.jpg)
10 Kettenbrecherpfeile (http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bodkin1.jpg)
Krallen von Wölfen (...)
Gebiss eines Wolfs (...)
Hirschgeweih (...)
Hirschfell (...)

Sonstiges:
Check im Wert von 1500 Goldmünzen (Preis für den Sieger des Bogenschützenwettbewerbs des Königreichs Argaan) (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1200780-Setarrif-31/page14?p=20088769&viewfull=1#post20088769)

Beruf: Milizsoldat und Jäger der Stadtwache Thorniara

Skills:
Jäger
Bogen 1 gelernt (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/973593-Westliches-Argaan-3/page15?p=16217135&viewfull=1#post16217135) bei Thorwyn
Bogen 2 gemeistert (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130914-Thorniara-13/page2?p=18686494&viewfull=1#post18686494) bei Schattengreif

Wohnort: Thorniara

Ausehen:
braune mittle-lange Haare,
graue Augen,
schlanke Statur,
Narbe im Gesicht
Bart
(Für mehr, schaue ins Bild)

Eigenschaften:
+ gutes Gedächtnis
+ großzügig
+ hilfsbereit
+ ehrgeizig
+ kann lesen u. schreiben

~ neugierig
~ Drang zum mit reden

- nervig
- frech
- voreilig

Vorgeschichte:
Karad war ein angesehener Jäger, einer der Besten, aus einem fremden Land. Als damals in seiner Heimat von einem weißen Schattenläufer die Rede war, war es die natürliche Pflicht für einen angesehenen Jäger ihn zu jagen. Nur gab es ein kleines Problem. Wo war dieser Schattenläufer? Nach langen Suchen fand er schließlich den Hinweis von einem Händler. Dieser Händler war der einzige der die Route von seinem Land bis nach Myrtana kannte. Natürlich fragte Karad ob er mitkommen könne. Aber der Händler sagte, dass er nur erfahrende Seemänner mitnehmen könnte, da die Überfahrt sehr gefährlich sei. Der Jäger versuchte seine ganze Überredungskunst und schließlich klappte es auch. Aber nur mit einer Bedingung. Er musste ihm Papageien jagen und bringen. Da die Federn in Myrtana sehr wertvoll sind, da es sie dort nicht gab. Diese Aufgabe war für einen Jäger kein Problem. Er brachte dem Händler die Papageien. Jetzt aber hatte er eine größere Hürde zu überbrücken. Denn Karad musste seiner Familie von dem Plan, nach Myrtana zu reisen erzählen. Der junge Mann hatte sich schon gedacht, wenn er das seiner Familie erzählen würde, sie nicht davon begeistert waren. Sein Vater, war nicht nur davon nicht begeistert sondern es überkam ihm ein Wutausbruch. In der Wut verprügelte Karads Vater ihn. Außerdem ging er mit einem Messer auf den Jäger los. Durch diese wahnsinnige Aktion bekam der Mann eine Narbe im Gesicht. Danach rannte Karad ihn sein Zimmer, packte seine wichtigsten Sachen zusammen, nahm die Papageien und lief zu dem Überseehändler. Der sah natürlich die blutende Wunde, dachte sich aber nichts dabei und ließ ihn an Bord kommen. Damit ließ Karad sein altes Leben hinter sich und fing nun ein neues an.

An einem ruhigen Seetag sagte der Kapitän zu Karad, dass das Meer hier sehr tückisch sein kann. Darauf lachte Karad nur, aber er wusste ja nicht was auf ihn zukommen würde. Nach einer Stunde fing auf einmal der Wind an zu pusten. Aus einem normalen Wind wurden richtige Böen und aus den Böen wurde ein mächtiger Sturm. Nach dem Sturm war von dem Schiff nichts mehr übrig und alle waren tot außer... . Das Schiff ging unter, da die Matrosen und Seemänner sehr gläubig gar abergläubisch waren. Sie beteten Adanos an und glaubten, dass er sich irgendwann rächen würde, weil sie sein heiliges Land, das Wasser, das Meer betraten. Sie glaubten an Magie, Hexer und Magier. Doch mit ihrem Glauben wurden sie ausgelacht, da es in Karads Land keine Magie gab. Nur die die keine Gelehrten waren, Gelehrte waren unter anderem Jäger, Händler, Offiziere der Soldaten und der König selbst, glaubten nicht an die Magie. Dies war auch der Untergang des Schiffes. Der Händler und Karad versuchten die abergläubischen Seeleute zu überzeugen, aber das brachte nichts, da sie zu sehr auf ihren Glauben fixiert waren. Manche von ihnen sprangen ins Wasser und ertranken dort oder die anderen blieben einfach auf dem Schiff und beteten das sie überleben. Doch leider überlebte nur eine Person und dass auch nur mit viel Glück.

Karad wachte genau am 25. des fünften Montas in Myrtana auf. Sein Geburtstag. Er wurde 21. Doch das war ihm egal. Es freute ihn nur, dass es das Schiffsunglück überlebt hatte und nun in Myrtana war. Somit begann die Geschichte vom Karad dem Jäger in Myrtana.

Getroffene Personen:
+ Freund/guter Bekannter ~ flüchtig/begegnet - Feind/schlechte Erfahrung

~ Sunder (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=2348353&#post2348353) (Als Auftraggeber für die Bürgerwehr),
~ Hoffi (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14632755&#post14632755) (Als Begleitung nach Argaan),
~ Kalon (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14373741&#post14373741) (Als Begleitung nach Argaan),
~ Maax (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14138899&#post14138899) (Als Begleitung nach Argaan),
~ Andrim (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13842089&#post13842089) (Als jemand den Karad Informationen gab),
~ Silothar (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=2443221&#post2443221) (Als Hauptmann der Stadtwache),
~ Arty (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14856796&#post14856796) (Als Mitglied der Schratejagd),
~ Grimbar (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=3598343&#post3598343) (Als jemand der Karad das Bogenschießen beibringen wollte),
+ Macus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=4827894&#post4827894) (Als Jägerlehrling),
+ Thorwyn (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12058840&#post12058840) (Als Bogenlehrmeister),
~ Thara ben Nathan (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=2784293&#post2784293) (Als Bogner für Karads Bogen),
~ Sir Ulrich (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=1584964&#post1584964) (Als Kommandant einer Spezialeinheit),
+ Avik (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13119083&#post13119083) (Als Soldat der die Burg Silbersee mit belagerte),
+ Lodrick (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72342-Vorstellungen-Die-Gilde-Innos/page2?p=8769969&viewfull=1#post8769969) (Als Milizonär der mit auf dem Weingut arbeitete),
+ Flarke (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72342-Vorstellungen-Die-Gilde-Innos/page3?p=15468986&viewfull=1#post15468986) (Als Milizonär der mit auf dem Weingut arbeitete und als Wachtmeister der Stadtwache),
+ Deverio (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/87935-Vorstellungen-Neulinge-Rang-B%C3%BCrger/page2?p=17064512&viewfull=1#post17064512) (Als Verbrecher der seine Strafe auf dem Weingut abarbeiten sollte),
~ Erec (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72342-Vorstellungen-Die-Gilde-Innos/page3?p=16195471&viewfull=1#post16195471) (Als Bürger der mit auf dem Weingut arbeitet, als Avik's Einhandschüler und als Mitverteidiger der den Wachturm in Ostargaan verteidigte),
~/- Hiroga (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72342-Vorstellungen-Die-Gilde-Innos?p=3346035&viewfull=1#post3346035) (Als Ritter der Karad eine aufs Maul gab)
~ Kerdric (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72342-Vorstellungen-Die-Gilde-Innos/page2?p=16160078&viewfull=1#post16160078) (Als Soldat der mit Karad den Wachturm in Ostargaan verteidigt)
~ Argon (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72342-Vorstellungen-Die-Gilde-Innos/page2?p=15428260&viewfull=1#post15428260) (Als Zivilist, flüchtig, der mit Karad den Wachturm in Ostargaan verteidigt)
~ Aegon (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72342-Vorstellungen-Die-Gilde-Innos/page3?p=17594388&viewfull=1#post17594388) (Als Zivilist, flüchtig, der mit Karad den Wachturm in Ostargaan verteidigt)
~ Rorik (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72342-Vorstellungen-Die-Gilde-Innos/page2?p=17091949&viewfull=1#post17091949) (Als Zivilist, flüchtig, der mit Karad den Wachturm in Ostargaan verteidigt)
+ Schattengreif (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72342-Vorstellungen-Die-Gilde-Innos?p=2267460&viewfull=1#post2267460) (Als Bogenlehrmeister)
+ Kerdric (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72342-Vorstellungen-Die-Gilde-Innos/page2?p=16160078&viewfull=1#post16160078) (Als Ausbilder bei der Miliz)
~ Bastan Thorn (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72342-Vorstellungen-Die-Gilde-Innos/page2?p=19316265&viewfull=1#post19316265) (Als Gastgeber seiner Hausfeier)
~ Uriel Ventris (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72342-Vorstellungen-Die-Gilde-Innos/page2?p=18535897&viewfull=1#post18535897) (In der Marktschenke)



ICQ: 586882777


zugelassen

ZONG
11.02.2010, 22:04
Name: Zong
Alter: 20
Rüstung: Bauernkleidung
Waffe: Messer
Beruf: Handwerker (Fischer)
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Er ist ein guter Fischer und Segler.
Er ist sehr neugierig und hat eine Schwäche für Sumpfkraut.

Vorgeschichte:
Zong wuchs als Sohn eines Fischers in Khorinis auf. Doch sein Vater hing die meiste Zeit in der Hafenkneipe herum. Zong dachte oft darüber nach, ob er sich nicht der Miliz anschließen sollte, denn als Fischer verdiente er nicht genug um für sich selbst und seinen Vater zu sorgen. Doch sein Vater war dagegen. Er hasste die Miliz seitdem sie ihn bei einem Einbruch erwischt hatte. Er war der Meinung, dass Khorinis ohne sie besser dran wäre. Mit 16 Jahren ging Zong dann doch zur Miliz. Bald bekam er den Auftrag die Waren für die Stadt von den Bauernhöfen abzuholen. Unterwegs wurde er von zwei Banditen überfallen. Die Banditen waren ziemlich abgemagert deshalb konnte er sie leicht besiegen. Bei einem von ihnen fand er eine Karte. Sie war sehr alt und noch wusste er nichts damit anzufangen. Er holte die Waren, brachte sie in die Stadt und ging dann zu Vatras dem Wassermagier. Er fragte ihn was diese Karte darstellte und nach einiger Zeit fiel es Vatras ein. Er hatte schon einmal in einem Buch davon gelesen. Die Karte zeigte den Weg zu den Hallen von Irdorath. Vatras erzählte ihm von den Hallen und seine Neugierde wurde geweckt. Doch Vatras warnte ihn, dass es dort die schrecklichsten Kreaturen Beliars gibt, die je auf diese Welt wandelten. Doch Zong hatte seine Entscheidung bereits gefällt. Am nächsten Morgen brach er mit dem Fischerboot seines Vaters auf um die Hallen von Irdorath zu finden. Doch das erste Land das er sah, war die Küste von Myrtana. Er hatte sich verfahren. Doch er hatte keine Lust noch einmal umzukehren. Er ließ sich in Ardea nieder und arbeitete dort von nun an als Fischer.

ICQ-Nummer: 590117728

zugelassen

Alan Nashan
12.02.2010, 13:28
Name: Alan Nashan
Alter: 16
Rüstung:
Waffe: Dolch
Startpunkt: Myrtana


Eigenschaften:
-flink
-gerissen
-leichtgläubig
-ungeduldig
-schnell
-ausdauernd
-hartnäckig
-geizig


Vorgeschichte:
Alan kommt aus Varant,
aus einem kleinen Oasen Dorf am Meer, er hatte dort sein ganzes Leben verbracht. Bis zu seinem
15 Geburtstag, das war jetzt genau ein Jahr her, aber Alan Nashan erinnerte sich noch genau an seinen Geburtstag, an diesem Tag kamen sie. Horden von Banditen aus den Bergen um das Dorf auszubeuten,
Alan konnte mit einem kleinen Boot aus den brennenden Dorf, entfliehen, doch seine Familie schaffte es nicht, er weiß nicht was mit ihnen geschehen ist, aber er hatte geschworen sich zu rächen.

Nun saß Alan, der in Tücher eingewickelt war und eine Lederrüstung aus groben Stücken trug, an der Küste Myrtanas und überlegte,
er hatte kein Heim mehr, weder Wertgegenstände noch eine Familie. So schaut der Wüstenknabe aus einem kleinen nicht mehr existierenden Dorf nun an der Küste von Myrtana und schaut in eine ungewisse Zukunft.

ICQ : 567868577

zugelassen

Bargak Rod
12.02.2010, 19:08
Name: Bargak Rod
Alter: 24
Rüstung: keine Rüstung
Waffe:
Beruf: Handwerker (Metzger)
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Bargak ist durch seinen Beruf ein fleißiger Arbeiter und man kann ihn für jede Aufgabe haben.
Dazu kommt das er durchs Metzgern starke Oberarme gekriegt hat. Der Krieg mit den Menschen ließ den Ork kalt und sieht sie als Lebewesen an, mehr aber auch nicht. Aber dennoch hat er von ihnen das flüssige reden gelernt.

Dadurch das er viel mit toten Tieren zu tun hat, riecht er etwas stark. Wenn er dann sich doch mal von der Arbeit befreien konnte und sich mal schlafen legt schläft er mal ganz gerne 2 Tage durch.

Vorgeschichte:
Ein kalter Wind zog auf, Schnee fiel vom Himmel, kälte breitete sich im gesamten Land aus. Es herrschte der Winter im Lande Myrthanas. Nicht weit entfernt von diesem Schneefall, in einer Höhle wie jede andere in Myrthana erblickte Bargak das Licht der Welt. Lange musste er mit seiner Familie in dieser kleinen Höhle leben, da eine Hetzjagd auf Orks gestartet wurde von den Menschen, doch war er damals zu klein um zu verstehen was sich da abgespielt hat.

Ein paar Winter später fand er sich in der Stadt Trelis wieder. Orks und Menschen lebten hier zusammen. Die Menschen wurden gerne von den Orks Morra genannt und sollte die Schwäche der Menschen darstellen. Bargak gefiel dieses Wort sehr, doch Morras zu versklaven und Schmerzen zu zufügen ist ihm nie in den Sinn gekommmen. Sein Vater eröffnete in Trelis eine Metzgerei. Viel hatten sie zu tun und auch Bargak half immer fleißig mit. Ständig schaute er neugierig dem Vater über die Schulter und erfreute sich wenn die Köpfe zu Boden vielen.
Nachdem Bargak das passende Alter erreicht hatte, zeigte ihm der Vater die Künste der Metzgerei.

Der Tag kam wo Bargak die Metzgerei übernehmen sollte. Und das viel zu schnell als ihm Lieb war. Nun steht er Tag und Nacht in der Metzgerei und führt das Handwerk seines Vaters fort, welcher an einer Grippe seinen Tod fand.


Zweitaccount von: Phobia

466920043 <---- icq nummer

zugelassen

Thorwyn
15.02.2010, 11:13
Charaktername: Thorwyn

Alter beim Einstieg ins RPG: 20 (jetzt 26)

OT-Werdegang:
08.03.2010 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12239143&#post12239143): Aufnahme in die Gilde Innos’ als Anwärter (heute Reichsbürger)
11.04.2010 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12566042&#post12566042): Beförderung zum Waffenknecht
14.06.2010 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=13100476&#post13100476): Beförderung zum Knappen (heute Milizsoldat)
26.09.2010 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=14038659&#post14038659): Beförderung zum Gardisten (heute Ordensbruder)
27.03.2011 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=15676922&#post15676922): Beförderung zum Ordensritter
03.06.2011 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=16283357&#post16283357): Aufnahme ins Waldvolk als Waldstreicher
25.12.2011 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28211-Bef%C3%B6rderungen-und-Bekanntmachungen-des-Rates?p=17972374&viewfull=1#post17972374): Beförderung zum Waldläufer
25.04.2013 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28211-Bef%C3%B6rderungen-und-Bekanntmachungen-des-Rates?p=20993840&viewfull=1#post20993840): Beförderung zum Hüter des Waldes
Im RPG gehörte er zweimal den niederen Rängen der myrtanischen Armee an, war dann nur noch Reichsbürger und ist jetzt Waldstreicher von Tooshoo.

Skills (6/12):
Jäger (gelernt im Selbststudium)
Bogen 2 (gelernt (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12509700&#post12509700) bei Grimbar, gemeistert (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=15941069&#post15941069) bei Leyla)
Speer 2 (gelernt und gemeistert (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=16581856&#post16581856) bei Schattengreif)
Barbier to go (gelernt (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=17651244&#post17651244) bei Leyla)

Bewaffnung: Am Gürtel trägt Thorwyn ein Messer, das er vor allem zum Ausnehmen von Jagdbeute benutzt.
Weiterhin besitzt er einen Kompositbogen von Lando (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=15028631&#post15028631) mit einem Mittelstück aus Hainbuche und Wurfarmen aus Eibe, der ebenfalls hauptsächlich für die Jagd Verwendung findet.
Vervollständigt wird die Bewaffnung durch einen mehr als mannshohen Spieß. Leyla ließ den Schaft mit Hilfe ihrer Magie aus einem Ast wachsen, der Schmied Kilijan (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14969144&#post14969144) stattete ihn dann mit einer Spitze aus hochwertigem Stahl aus.
Thorwyns Waffe der Wahl ist in der Regel der Bogen, mit dem er ungefährdet aus der Distanz zuschlagen kann. Zum Spieß greift er erst, wenn er im Fernkampf keinen Erfolg hat und es keine sichere Rückzugsmöglichkeit gibt, und nutzt dann die Reichweite seiner Nahkampfwaffe aus, um sich Gegner vom Leib zu halten. Sein Kampfstil ist, wenn es die Situation erlaubt, eher defensiv, bis er glaubt, den Feind ausreichend studiert und eine Schwachstelle gefunden zu haben, die er mit schnellen Vorstößen ausnutzen kann.

Rüstung: Einfache, aber robuste Bauernkleidung, die auch recht gut für das Leben in der Wildnis geeignet ist. Ein grüner Kapuzenumhang von Myra.

Sonstiges: Feuersteine, eine handvoll Felle für das Nachtlager, ein paar Fallen für die Jagd, ein Netz, ein Seil, etwas Verbandsmaterial.
Im Geldbeutel ein Ring mit einem Aquamarin daran, der ein magisches Licht erzeugen kann. (Thorwyn ist aber kein Mitglied des Rings des Wassers und weiß auch nichts von dessen Existenz)
Ein Stück Pergament mit allen Buchstaben des Alphabets darauf, das er benutzt, um Lesen und Schreiben zu lernen.
Unter der Kleidung trägt er zudem einen Anhänger, hergestellt aus einem Lederband und einer flachen Pfeilspitze mit einem kurzen Stück Schaft daran: ein Andenken an Leyla. Mit dem Pfeil traf er kurz vor ihrer ersten Begegnung einen Luchs und trug die Spitze seitdem immer bei sich. Später erzählte Leyla ihm, dass sie der Luchs gewesen war, und er stellte sich diesen Anhänger her, der für ihn nicht nur ein Erinnerungsstück ist, sondern auch ein Symbol für Freundschaft, Liebe und Hoffnung, und von dem er sich niemals trennt. Leyla besitzt einen ähnlichen Anhänger, der Thorwyns Blut getrunken hat so wie seiner das ihre.
Leyla hat für Thorwyn außerdem einen Taschenwärmer hergestellt sowie ein paar Tränke gebraut, die er immer am Gürtel bei sich trägt: ein Elixier gegen Blutfliegenvergiftungen, einen Trank zum Beschleunigen der Blutgerinnung, ein Schmerzmittel, einen Ausdauertrank, einen Trank, der die Sinne schärft, ein Aufputschmittel, ein paar Duftstoffe zur Tarnung vor oder zur Abschreckung von Tieren sowie ein leichtes Beruhigungsmittel.

Vorgeschichte: Geboren als zweiter Sohn nicht besonders wohlhabender Bauern auf einem abgelegenen Hof in der Nähe von Montera, bekam Thorwyn schon früh die Widrigkeiten des Krieges zu spüren, auch wenn er ihn, wie er im Nachhinein feststellte, bei weitem nicht so hart treffen würde wie zahllose andere Menschen.
Da die Soldaten des Königs versorgt werden mussten und es naturgemäß den Bauern oblag, diese Aufgabe zu erfüllen, blieb während des Krieges nie viel von der Ernte übrig, um die Familie zu ernähren; denn je länger der Krieg dauerte, desto öfter kamen die Krieger des Königs, um sich in den Scheunen zu bedienen – verbittert vom Verlauf des Krieges und abgestumpft vom Sterben der Kameraden ließen sie dabei auch oft ihren Zorn an den Bauern aus. So war der Hunger ein ständiger Begleiter und Thorwyn versuchte, die Speisekammer gelegentlich mit etwas Fleisch aus den Wäldern zu füllen; dass er so gleichzeitig dem Kontakt mit fremden Menschen aus dem Weg gehen konnte, war ihm nur recht. Besonders großer Erfolg war ihm bei seinen Jagdausflügen zwar nicht beschieden, doch zumindest konnte er das ein oder andere Kaninchen erlegen und sich einige Tricks beibringen, die ihm das Überleben erleichtern könnten.
Schließlich ging zwar der Krieg zu Ende, doch damit hörte das Elend nicht auf. Auch die Orks brauchten Nahrung, und sie brauchten mehr als die Menschen. Thorwyns Familie musste weiterhin hart arbeiten, um auch nur das eigene Überleben zu sichern, und diesmal war ein Ende der Strapazen nicht in Sicht. Angesichts dieser Lage beschloss Thorwyns Vater, dass es besser wäre, wenn seine beiden ältesten Söhne versuchten, andernorts ihr Geld zu verdienen. In den Städten gab es immer etwas zu tun, auf dem Hof aber würden sie nicht glücklich werden. Allerdings müssten sie unauffällig verschwinden, denn die Orks sahen das Verschwinden ihrer Arbeitskräfte sicher nicht gern …

Eigenschaften:
In aller Kürze:

lange braune Haare, gelegentlich zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden, blaue Augen
recht hohe, aber schmale, sehnige Statur
zahlreiche Narben auf Unterleib und Rücken (größtenteils verursacht durch orkische Folter und Peitschenhiebe)
eher geringes Selbstbewusstsein
Unsicherheit und Zurückhaltung, teilweise Misstrauen im Umgang mit Fremden
freundlich und hilfsbereit, wenn er es dennoch schafft, einen Kontakt herzustellen
nicht gerade mutig
ursprünglich Analphabet und auch sonst keine besondere theoretische Bildung, inzwischen aber Grundkenntnisse im Lesen und Schreiben
hasst (und fürchtet) Orks

Ausführlich: Thorwyn hat lange braune Haare, die er gelegentlich zu einem Pferdeschwanz zusammenbindet, sowie blaue Augen, die sich manchmal schwer damit tun, anderen Menschen ins Gesicht zu blicken. Er ist von relativ hoher, dabei aber auch schmaler und sehniger Statur, verfügt allerdings trotzdem über eine gute Ausdauer, die es ihm erlaubt, längere Zeit auf der Jagd die Wälder zu durchstreifen. Der Bartwuchs ist eher schwach ausgeprägt, wenn auch trotzdem sichtbar. Seit der Gefangennahme durch die Orks (siehe Weitere Geschichte) bedecken zahlreiche, durch die Folter verursachte Narben seinen Unterleib, während Peitschenhiebe auf dem Rücken weitere Narben zurückgelassen haben.
Wegen der einsamen Lage des elterlichen Hofes kam er während seiner Jugend kaum mit Menschen in Kontakt, und auch die königlichen Soldaten, die regelmäßig den Hof plünderten, trugen nicht dazu bei, sein Vertrauen in andere Menschen zu stärken. Lässt sich eine Begegnung mit Fremden nicht vermeiden, verhält er sich deshalb recht vorsichtig und zurückhaltend und sagt lieber zu wenig als zu viel. Durch sein nicht besonders großes Selbstvertrauen fällt es ihm schwer, Verantwortung zu übernehmen, auch ist er kein geborener Kämpfer, so dass er mitunter erst seine Angst und den Drang wegzulaufen überwinden muss, bevor er handelt. Freundschaft empfindet er nur für seinen älteren Bruder, doch ist nicht auszuschließen, dass er im Kontakt mit anderen Menschen auch diese schätzen lernen kann und dann seine eigentlich freundliche und hilfsbereite Art zum Vorschein kommt.
Als einfacher Bauer war er lange Zeit Analphabet und verfügt hauptsächlich über die Bildung, die zum Überleben notwendig ist. Inzwischen hat ihm Leyla jedoch auch einige Grundkenntnisse im Lesen und Schreiben vermittelt. Orks hat er nie in einer anderen Rolle als der der Eroberer und Plünderer erlebt, weshalb er von ihnen nur Feindschaft erwartet. Spätestens seit seiner Gefangenschaft bringt er ihnen nur noch bedinungslosen Hass und Furcht entgegen.

Weitere Geschichte: Zusammen mit seinem Bruder erreichte Thorwyn schließlich nach einer anstrengenden Reise die Stadt Vengard. Doch enttäuscht von ihrer heruntergekommenen Erscheinung, der fehlenden Arbeit und der Kriminalität, und angespornt durch vielversprechende Geschichten über die Clans von Nordmar, machten sich die beiden bald darauf wieder auf den Weg nach Norden. Dort jedoch stürzte Thorwyns Bruder im Gebirge in eine Schlucht. Thorwyn selbst wäre beinahe erfroren, doch rettete ihm ein Pinguin das Leben, der dem ehemaligen Bauern danach folgte und dem dieser schließlich den Namen Zephir gab. In der unwirtlichen Eiswüste war es dann der Novize Ribas, der Thorwyn und Zephir fand und zurück nach Vengard begleitete, wo Thorwyn in die Armee des Königs eintrat.
Nachdem er im Süden Myrtanas eine Rebellenexpedition begleitet hatte, fasste er den Entschluss, seinen Eltern bei der Flucht aus Montera zu helfen und sie nach Kap Dun zu bringen, das inzwischen von der Armee des Königs erobert worden war. Dies gelang ihm mit Hilfe der rätselhaften Leyla, die ihm in den Wäldern begegnet war und die die Familie begleitete. Wenig später suchte jedoch eine Wolfsplage das Küstengebiet heim und Thorwyn beteiligte sich an der Jagd auf die Raubtiere. Doch der Jäger Cantor, der ebenfalls die Jagdgruppe unterstützte und das Vertrauen Thorwyns erlangt hatte, offenbarte sich als Verräter. Er lockte Thorwyn in eine Falle und lieferte ihn den Orks aus, die ihn als vermeintlichen Spion nach Faring brachten. Unter der unmenschlichen Folter durch die Orks, die ihn beinahe zerbrach, erzählte er das Wenige, das er wusste, und rechnete danach mit dem Tod. Doch es kam anders, denn stattdessen wurde er als Sklave in die Minen von Faring gebracht, in denen er die nächsten Monate verbringen sollte. Die karge Ernährung, die Grausamkeit der Orks und die ständige harte Arbeit fernab des Tageslichts richteten den Sklaven körperlich und geistig zu Grunde, so dass er am Ende nur noch als ein willen- und hoffnungsloser, abgemagerter Körper vor sich hin vegetierte, der sich selbst erniedrigte und Ungeziefer aß, um zu überleben - und der schließlich sogar den Leichnam eines toten Sklaven anrührte. Aber obwohl er schon alle Hoffnung verloren hatte, wurde Thorwyn am Ende gerettet. Denn durch Zufall fand ihn Leyla, und als die Orks ihn mit einem hoffnungslosen Auftrag in den Tod schicken wollten, gelang es ihr, ihn zu befreien - auch mit Hilfe von Grimbar, der zu dieser Zeit als vermeintlicher Söldner bei den Orks spionierte.
Thorwyns Freundschaft zu diesen beiden wurde dadurch noch vertieft, die Gefangenschaft war aber trotz des guten Ausgangs nicht spurlos an ihm vorübergegangen. Seine starke Abneigung gegen die Orks wurde zu schier unüberwindlichem Hass, der jedoch auch von Furcht begleitet wird.
Inzwischen war die königliche Armee losgezogen, um die Orks zu vernichten, die sich in einem Bürgerkrieg gegenseitig geschwächt hatten. Thorwyn hatte nicht vorgehabt, sich an diesem Feldzug zu beteiligen, doch als eines Tages ein Versorgungszug nach Kap Dun kam, wurde er kurzerhand als Jäger rekrutiert, um bei der Versorgung der bis dahin überaus erfolgreichen Armee zu helfen. Nur gegen seinen Willen trennte er sich von seinem Zuhause und von Leyla, mit der ihn inzwischen nicht mehr nur Freundschaft, sondern auch Liebe verband, doch wollte er so schnell wie möglich zurückkehren. Dies konnte er schließlich, als die Herrschaft der Orks in Myrtana endlich beendet worden war, und gemeinsam brach er danach mit Leyla zu den südlichen Inseln auf, um den Kontinent für ungewisse Zeit zurückzulassen und fernab von den Zerstörungen des Krieges etwas Neues kennenzulernen.
Einige schöne Monate lang reisten sie dort gemeinsam auf Argaan umher, lernten die Insel und die Menschen darauf kennen und stießen dabei auch auf Angehörige von Leylas Volk, die sich auf Argaan niedergelassen hatten. Vorerst aber zogen die beiden weiter und mussten sich schließlich für eine Weile trennen: Leyla fuhr nach Khorinis, wo sie etwas über ihren Vater zu erfahren hoffte, während Thorwyn für kurze Zeit nach Kap Dun zurückkehrte, um nach seinen Eltern zu sehen, denen es glücklicherweise trotz der Gerüchte über plündernde Banditen noch gut ging. Nach seiner Rückkehr nach Argaan traf er wieder auf Schattengreif, der ihm den Umgang mit dem Speer zeigte.
In Thorniara kam es schließlich zu einer unerwarteten Begegnung mit Cantor, dem Jäger, der Thorwyn an die Orks verraten hatte. Cantor floh, doch Schattengreif und Thorwyn verfolgten ihn, so dass Thorwyn ihn am Ende stellen konnte. Bevor er sich jedoch dazu durchringen konnte, den Verräter zu töten, stürzte dieser sich von dem Turm, auf dem die beiden gekämpft hatten, in den Tod. Zurück in Thorniara trafen Thorwyn und Leyla sich wieder und reisten über Setarrif nach Süden, um sich dem Waldvolk anzuschließen. Einige Wochen halfen sie dort auf der Jagd oder in der Heilkammer, bis der Jäger schließlich beim nächsten Thing als Jäger von Tooshoo in die Reihen der Gemeinschaft aufgenommen wurde. In der Heilkammer lernte er von Leyla zudem einige grundlegende Dinge über das Versorgen von Wunden und übte sich weiter im Lesen und Schreiben.
Nach einiger Zeit geriet das Waldvolk in Konflikt mit dem myrtanischen Königreich, wobei Thorwyn der kriegerischen Auseinandersetzung jedoch lieber fernblieb und sich stattdessen um die Nahrungsbeschaffung kümmerte - finanziert unter anderem durch den Verkauf von Sumpfkraut in Setarrif. Bei einem bald darauf folgenden Besuch auf dem Festland traf er schließlich Zephir wieder, der dann kurzerhand das Schiff nach Thorniara begleitete und nun an der Südküste Argaans lebt.

Getroffene PCs:
Franz Steiniger (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=9592046&#post9592046), Zaki (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=11774758&#post11774758), AnnaJoseph (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=6845977&#post6845977), Medin (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=1037017&#post1037017), Ribas (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=7400058&#post7400058), Grimbar (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3598343&#post3598343), Sir Nils (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3143025&#post3143025), Thara ben Nathan (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=2784293&#post2784293), Schattengreif (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=2267460&#post2267460), Varus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12589168&#post12589168), Saturn (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=876085&#post876085), Gwendor (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=8795136&#post8795136), Sir Ulrich (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=1584964&#post1584964), Leyla (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3624980&#post3624980), Mordry (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=9446511&#post9446511), Iolaus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=5076862&#post5076862), Neraida (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3935783&#post3935783), Tat'ank'ka (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=5173226&#post5173226), Thon Daar (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=13178739&#post13178739), Keala (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=13290814&#post13290814), Krupp (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=7408401&#post7408401), Wombel (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=13446282&#post13446282), Freiya (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=13571527&#post13571527), Silmacil (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=2871443), Nydia (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=14631640&#post14631640), Nath (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12208608&#post12208608), Alejandro (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=13471887&#post13471887), Tyrael (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=11377492&#post11377492), Rodeon (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=2351026&#post2351026), Onyx (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=5095765#post5095765), Cécilia (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=10865674&#post10865674), Ornlu (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3203069&#post3203069), Sinistro (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=778180&#post778180), olirie (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=481684&#post481684), Gwydion (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=2398788&#post2398788), Lobedan (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3203365&#post3203365), Jun (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3893047&#post3893047), Aniron (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=6091484&#post6091484), Lair (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12184132&#post12184132), Kilijan (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=6239461&#post6239461), Karad (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12008887&#post12008887), Erec (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=16195471&#post16195471), Lando (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3653003#post3653003), Ryu Hayabusa (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=1167345&#post1167345), Ferdinant (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=17299104&#post17299104), Bartimäus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3031152#post3031152), Manon (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28313-Vorstellungen-Waldvolk?p=16706716&viewfull=1#post16706716), Sennahoj (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28313-Vorstellungen-Waldvolk?p=15223590&viewfull=1#post15223590), Maris (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28313-Vorstellungen-Waldvolk?p=3109572&viewfull=1#post3109572), Adrastos (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28313-Vorstellungen-Waldvolk?p=4136615&viewfull=1#post4136615), Griffin (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28313-Vorstellungen-Waldvolk?p=1936276&viewfull=1#post1936276), Myra (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28313-Vorstellungen-Waldvolk?p=1927513&viewfull=1#post1927513), Darragh (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28313-Vorstellungen-Waldvolk?p=14920230&viewfull=1#post14920230), Gath (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72342-Vorstellungen-Die-Gilde-Innos?p=12078726&viewfull=1#post12078726), Damh (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28313-Vorstellungen-Waldvolk?p=18809812&viewfull=1#post18809812), Thor (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28313-Vorstellungen-Waldvolk?p=15068057&viewfull=1#post15068057), Andrahir (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28313-Vorstellungen-Waldvolk?p=17240428&viewfull=1#post17240428), Bakaz (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/87935-Vorstellungen-Neulinge-Rang-B%C3%BCrger?p=19343492&viewfull=1#post19343492), Rekhyt (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28313-Vorstellungen-Waldvolk?p=13445360&viewfull=1#post13445360), Kjarl (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/87935-Vorstellungen-Neulinge-Rang-B%C3%BCrger?p=19631073&viewfull=1#post19631073),
(falls ich wen vergessen habe - gebt Bescheid :p)

ICQ/Jabber: siehe Profil

zugelassen

Gath
17.02.2010, 15:28
Daten zur Person
Name: Gath
Alter: 17 bei Eintritt, seit dem wird er jedes Jahr ein Jahr älter. Also mittlerweile 22
Rüstung: Grobe Leinenhose, ein mehr oder minder geflicktes Hemd (beides in hellen Farben) und, sollte es kalt sein, einen braunen nicht so wirklich dicken Umhang.
Waffe: einen Dolch, mit dem er nicht wirklich umgehen kann.
Beruf: Handwerker (Bootsbauer), Händler (Schmuggler)
Startpunkt: Myrtana (Strand von Ardea)
Eigenschaften:
Gath is ein recht großer, schlacksiger und ziemlich fauler Typ, der zwar etwas von seinem Handwerk versteht, auch wenn er kein Meister seines Fachs ist, aber i.d.R. lieber Sumpfkraut in seinen vielen Varianten konsumiert und - sollte er mal was übrig haben - handelt. Außerdem ist er relativ ehrlich und macht Dinge lieber auf legalem Weg. Und er ist ein begeisteter Seefahrer.
In den vielen Jahren, die er jetzt durch die Welt geistert, hat er sich aber etwas verändert. Zum einen hat sich sein Hang zur Legalität allerdings etwas nivelliert - oder anders ausgedrückt: Er verdient zur Zeit als Schmuggler sein Geld. Oder durch diverse andere nicht so ganz legale Tätigkeiten. Außerdem hat er durch einen längeren Aufenthalt in Schwarzwasser das Sumpfkraut wieder für sich entdeckt.
Das einzige, und vielleichts angesichts seines Lebenswandels sonderbarste: Er hat irgendwie ein tiefes Vertrauen darin, dass er von Innos Pfaden noch nicht ganz abgekommen ist.
Besitztümer

Eine Urkunde, die ihm bestätigt, dass er Bootsbauergeselle ist
Eine Urkunde, die ihn zum Bürger des Königreichs Myrtana macht
Einiges an Gold und anderen Wertgegenständen aus einem Schatz auf Khorinis, aus dem Diebesgut Rekhyts in Setarrif, aus Stewark oder aus diversten anderen, nicht so ganz legalen Quellen. Allerdings ist davon einiges schon wieder ausgegeben, anderes verstreut... Und seit neuestem sehr vieles in Bakaresh zum begleichen seiner Schulden eingesetzt.
Die Nussschale, auch wenn diese leider in Bakaresh liegt. Allerdings ist der Verbleib gesichert, sobald Gath auf das Festland kommt, hat er dort ein Boot.
Etwas Werkzeug - Hammer, Hobel, Säge, Bohrer und was man noch so zum Bootebauen braucht - in seiner Werkstatt in Setarrif (nach dem Angriff des Drachen wohl nicht mehr) und gleiches nochmal in abgespeckter Ausführung im Reisegepäck.
Einige Splitter der Meteoritenschale, die darauf warten, verkauft zu werden
Einen selbstgebauten Bollerwagen, der allerdings alles andere als stabil aussieht und in Schwarzwasser steht Es ist nicht anzunehmen, dass es diesen nach dem Echsenangriff noch gibt.
Einen einfachen Dolch mit relativ breiter Parierstange, gekauft von Sanvord Seytz in Thorniara


Vorgeschichte:
neutrale Version:
Gath stammt eigentlich von der Insel Khorinis. Seine Eltern waren einfache Leute aus dem Hafenviertel, wobei er seinen Vater nie wirklich kennengelernt hatte, weil er wegen Diebstahl im Minental landete und danach nie wieder gesehen wurde. Seine Mutter allerdings hat immer recht gut für ihn gesorgt, wobei sie die Quelle ihres Verdienstes nie genannt hat, und war eine recht patente Frau. Sie war es auch, die Gath eine Lehrstelle beim Bootsbauern im Hafenviertel besorgte. Als dann aber die Orks kamen, war dieser mit dem gerade eben fertiggestellten Boot geflohen und hat seinen Lehrling im Hafen zurückgelassen, weshalb dieser kurzentschlossen in einem Beiboot flüchtete - keine all zu tolle Idee, denn das Boot war recht schnell voller Wasser.
Aber Gath hatte Glück: Piraten, die ebenfalls auf der Flucht vor den Orks waren, haben ihn und sein kleines Boot an Bord gehohlt und er konnte den Rest der überfahrt als Schiffsjunge antreten, auch wenn er kurz vor Myrtana samt Boot wieder runtergeschmissen wurde, weil er es sich mit dem Kapitän verscherzt hatte.
Dank seines Bootes schaffte es Gath immerhin bis an den Strand von Ardea, wo er immernoch haust. Sein Verdienst bestannt aus kleinen Fischfangtouren mit geflicktem Boot (das er auch Nussschale nennt) und geklautem Netz und Kräutersammeln, was er alles an einen Händler in Ardea verkaufte, der ihn auch auf den Geschmack von Sumpfkraut brachte und ihn teilweise sogar als "Kurier" einsetzte, da der junge Mann in dieser Zeit in Ardea ziemlich viel Ärger verursacht hat und ziemlich viele Schulden angehäuft hat, "wohnt" er jetzt wieder in einem kleinen Verschlag am Strand und ist eigentlich mit sich und seinem Leben absolut unzufrieden.

persönliche Version:
"Hmpf, die verdammte Sonne blendet so...Ist's denn schon wieder Morgen? Und diese verdammten Möwen mit ihrem Geschrei...Es ist doch immer das selbe, ich sollte mir ernsthaft wieder ein Leben aufbauen und meine Zeit nicht nur mit Rauchen verbringen...Ich schulde eh viel zu vielen Leuten Geld.
Dabei hat mein Leben doch gar nicht mal so schlecht angefangen: Ich hab eine der ganz wenigen wirklich Lehrstellen im Hafenviertel von Khorinis bekommen, beim dortigen Bootsbauer, - und das nicht zuletzt dank meiner Mutter, mein Vater war im Minental und danach weg... Egal, der Bootsbauer konnte mir jedenfalls einiges beibringen, was ich immer noch zusammenbekomme und damals ging es mir sogar erstaunlich gut. Aber dann ist der Typ mit seinem Boot vor den Orks geflüchtet, der Sack, ohne mich mitzunehmen... Also habe ich mir meine Nussschale hier zusammen gezimmert und bin losgefahren... Solange bis mich Gott sei Dank die Piraten auf ihr Schiff geholt haben, denn kaum war die Insel außer Sicht, war das verdammte Ding voll Wasser...
Auf dem Piratenschiff war's dann auch kein Zuckerschlecken, als Mädchen für Alles hat man unter diesen Haudegen einen echt be...scheidenen Job. Kurz vor der Küste von Myrtana - die sind übrigens Richtung Bakaresh gefahren, was sie dort wollten, haben sie mir nicht verraten - habe ich dann Mist gebaut und sie haben mich, zum Glück mit meiner Nussschale, von Bord geschmissen...
Tja, so bin ich hierher gekommen. Und mein Leben seit dann war nicht sooo toll:
Ich habe mein Boot repariert - oder eher wieder zusammengeschustert und halbwegs wasserdicht gemacht - habe mir ein Netz geklaut, bin Fischen gefahren und habe den Fisch und ein bischen Kräuter und so nem Kram oben in Ardea verkauft...Tja, und der Händler hat mir dann Sumpfkraut angedreht...Scheiß Zeug...Aber er hat mir immerhin ein paar "Jobs" besorgt, nämlich seinen "Kurier" zu spielen. Keine so schöne beschäftigung, denn die Meisten sind erst nach dem Rauchen entspannt...
Nja, und so ging's dann langsam abwärts...
Und jetzt liege ich hier, in meinem kleinen Verschlag aus meiner Nussschale, drei Brettern und meinem Netz und warte, was dieser Tag wieder mit sich bringen wird...Ich sollte echt was ändern..."

zugelassen

Weitere Geschichte:
...die ich aber nur in Stichpunkten niederschreiben:
- Wahlfang für den König (Matrose)
- Matrose auf einem der Marineschiffe bei der Eroberung Kap Duns (Seitdem hält er von Krieg und König nichts mehr und ist auch der Stadt gegenüber sehr skeptisch. Manche würden es als Trauma bezeichnen)
- Aufenthalt in diversen Lazaretten in Kap Dun aufgrund eines Trittes eines Orks, des darauf folgenden ziemlich tiefen Sturzes und den daraus resultierenden Verletzungen
- Aufenthalt in Lazarett in Vengard (Heilung durch einen Feuermagier. Seitdem schätzt er für sich den Orden für seine Hilfsbereitschaft, interessiert sich aber in keinster Weise für Magie)
- Fortsetzung seiner Lehre zum Bootsbauergesellen.
___- Nebenbei erlerntes:
_____- Beplanken (Klinker)
_____- Spanten einbiegen (nach Mallen und für ein bereits bestehendes Boot) aber auch aussägen
_____- ein Boot abdichten
_____- einen Mast aufstellen
_____- einen Kiel legen
_____- die Grundzüge der Slupbetakelung
_____- allgemeines Wissen über Boots- und Segeltypen
_____- lesen und schreiben von Zahlen und einzelnen Buchstaben (keine Wörter)
_____- Boote nach Plänen bauen und solche zeichen
___- Ergebnisse:
_____- eine kleine Schaluppe (Adurna) (Vorbild: BM-Jolle) weistestgehend in Eigenregie, wenn auch mit Hilfestellungen
_____- Einen wiederinstandgesetzten Pfahlewer (Wanita) (Brügge-Bootsfund)
_____- die Wiederentstandsetzung der Nussschale und Umbau zum Doppelauslegerboot
_____- Bestandene Gesellenprüfung (Geselle wurde auf Wanderschaft geschickt)
- Arbeit von einen Fischer in Vengard als Bootsbauer (Reparatur), Hilfskraft und Fischverkäufer
- Aufgrund von Zwangsrekrutierungen (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?t=856953) Flucht aus Vengard in Richtung Süden in seiner Nussschale zusammen mit Lucia von der Berg und Rekhyt.
- Lucia verlässt die Gruppe in Ardea
- Kurzer Aufenthalt in Kap Dun, Ziel: Bakaresh
- Erreichen Bakareshs
- Arbeit bei einem Fischverkäufer und einem Händler als Kistenschlepper (Gath hat sehr schlechte Meinung von den Wüstenhändlern)
- trifft auf die Diebesbande (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?t=868378) und beschließt, sie nach Khorinis zu begleiten; kennt aber den wahren Grund für die Reise nicht und weiß nicht, dass sie Diebe sind.
- findet seine Heimat in Trümmern vor -> sehr deprimiert, macht sich Vorwürfe, Leute im Stich gelassen zu haben
- trifft auf Sir Scorpion
- geht zu Onars Hof, erkennt das das alle Diebe sind (stört sich aber nicht so daran), hilft bei der Bergung eines Schatzes, von dem ihm einiges gehört
- spaltet die Diebesbande in einem Streit mit Dennik: Ein Teil bleibt auf Khorinis, Rest geht nach Bakaresh zurück
- fängt wieder in seinen eigentlichen Beruf bei Gilbert Rottingham an (Candaal)
- Ausbesserung eines Schiffs (Takelage, Blöcke und Abdichtung)
- eine Zeit lang wandert er durch die Straßen Bakareshs mit nur ein paar wesentlichen Ereignissen:
- die Diebesbande wird Bakaresh verlassen, mit dem Ziel Argaan (Aussprache mit Dennik, auch wenn die Meinungsverschiedenheiten immernoch zu Tage treten)
- Illdor, Dennik und Rekhyt brechen ins Kastell des ZuX ein, werden erwischt und hart bestraft
- findet Calidor (Rekhyts Geliebten) schwer verletzt und bringt ihn zu Heilern ins Kastell
- wird dort ohnmächtig und findet sich in Rekhyts Kopf wieder, sieht dort Calidor (Klärung des Verhältnisses der beiden), wird von Heilern wieder rausgeholt und flieht.
- Bakaresh wurde in der Zwischenzeit von der GI überrannt -> Flucht, und zwar schnell! (und zwar nach Setarrif) Dabei bleibt sein Boot in Bakaresh, was ihm aber erst später auffällt
- in Setarrif Gründung eines Bootsbauerbetriebes in einem alten Lagerhaus (zusammen mit Manuele)
- die Diebesbande wird aus der Stadt gejagt -> Trennung
- Einbruch in Rekhyts Zimmer und Mitnehmen von Gold
- Reise mit San Daran nach Stewark, dort Gründung der Händlergilde
- Rückweg über Thorniara -> Gath gefällt die Stadt und er wird zum Reichsbürger
- Weiterreise nach Setarrif, dort Fertigstellung 2 der 3 Boote, die zu reparieren waren
- Arbeit auf der Baustelle der neuen Kaserne Setarrifs in einer leitenden Funktion (Holzarbeiten) + Barbierbesuch bei Alora
- eines der Boote wird zurück ins Wasser getragen
- Versucht sich Lese- und Schreibkünste bei Selina anzueignen (auch halbwegs erfolgreich)
- Epedition zum Meteoriten (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?t=992477), Ereignisse dort: Setarrif am Meteoriten -> wird von GI vertrieben -> wird von Orks vertrieben -> Menschen zusammen gegen Orks -> Aus Meteoriten schlüpft ein Drachen -> alle fliehen; Gath war meist nur am Rand, hat jetzt ein paar Splitter der Meteoritenaußenhülle
- trifft wieder in Setarrif Lucia erneut und bekommt sich ordentlich mit ihr in die Haare. Schließlich vertragen sie sich doch wieder einigermaßen und Gath und Degro werden von Lucia nach Schwarzwasser teleportiert. Dafür schuldet er ihr jetzt einen Gefallen.
- Gath und Degro verlieren sich aus den Augen
- Gath begleitet die Diebesbande nach Stewark, die dort die Elster hochnehmen wollen, mit der Dennik eine Rechnung offen hat.
_____-Gath stellt fest, dass sich Illdor komplett verändert hat
_____-einige turbulente Ereignisse, bei denen er nicht viel helfen kann, aber trotz allem wieder einiges an Geld bekommt
_____-verliehrt Dennik aus den Augen
- Gath ist wieder in Schwarzwasser, baut an einem Haus für Keala
- Gath bekommt seine Werkzeuge aus Setarrif per Bote zurück (Lebenszeichen von Manuele)
- Gath und Rekhyt ziehen gemeischaftlich in Kealas fertiggestellte Werkstatt ein, solange diese in Setarrif ist. Als sie wiederkommt vertreibt sie die beiden, sodass das Verhältniss zwischen ihr und Gath etwas angespannt ist.
- Gath folgt einer mysteriösen Einladung zu einem Ball und Magiewettbewerb und landet deswegen (zusammen mit seiner Reisegemeinschaft Keala, Faren und Aaron) erneut und unbeabsichtigt im Kastell. Dabei
_____- ergeht es ihm am Anfang nicht besonders gut, da dieser Ort sehr viele schlechte Erinnerungen weckt
_____- trifft er seit langer Zeit mal wieder auf Illdor, der vorgibt ihn nicht zu kennen
_____- besucht er den Magiewettbewerb, der eine ungeheuer faszinierenden Beitrag von Lopadas enhält
_____- liest sich Gath in der Bibliothek des Kastells etwas über Schiffsbau ein
_____- kommt es letztendlich zu einer Aussprache zwischen Illdor und ihm, wobei er erfährt, dass ein sein Freund wohl einem neuen Gewerbe nachgeht, wegen dem er auf der kompletten Insel herumreist, und feststellt, dass Illdor etwas paranoid wirkt (schiebt das auf das Kastell)
_____- überraschenderweise nicht auf Lucia trifft
- Nach dem Aufenthalt im Kastell beschließt er spontan, nach Setarrif zu reisen. Dort trifft er auf Iain, einen armen Fischer mit kaputtem Boot. Dieses soll er reparieren, braucht dafür aber die Werkzeuge aus Schwarzwasser -> Iain und Gath machen sich im Eselskarren auf den Weg
- Treffen auf Myra, die Iain und Gath nach Schwarzwasser eskortiert. Dort trennen sich ihre Wege. Gath hohlt seine Sachen (und gerät dabei einigermaßen mit Keala aneinander) und die beiden verschwinden zurück nach Setarrif
- Gath repariert Iains Boot, allerdings steht die Zahlung weitestgehend aus, weshalb Iain nun bei Gath Schulden hat
- Selina und Gath reisen nach Thorniara
- werden dort inhaftiert, Gath trifft auf Flarke (Wachtmeister) und kommt deswegen frei
- Gath und Selina trennen sich, er reist nach Bakaresh, wird dort Schreiber einer Handels-/Schmugglerkarawane, die im Auftrag eines recht reichen Händlers durch Varant reist, verdient recht viel Geld
- Gath und Pandillo (Karawanenführer) werden in Braga von dem dorthin strafvesetzten Flarke inhaftiert, können sich aber freikaufen, indem sie mit ihrer Karawane und weiterem Geld die Banditen auf dem Pass nach Myrtana bestechen, wodurch sich Flarke rehabilitieren kann (glaubt er zumindest)
- Gath und Pandillo kehren hochverschuldet nach Bakaresh zurück -> Gath soll Waffen nach Argaan schmuggeln
- Schmuggel gelingt, Gath soll im folgenden einen konkurrierenden Schmugglerring eines Reyn in Thorniara aufs Korn nehmen und dessen Gegner unterstützen. Traér kommt mit. Da auf der Liste auch Dennik und Rekhyt stehen, sucht und findet Gath sie in Schwarzwasser
- kurz vor Schwarzwasser: Gath und Traér werden von einem Echsenmenschen angegriffen und entkommen knapp
- Bau einer Anlegestelle am Strand Schwarzwassers mit Keller für Schmugglerwaren und Leitung von Hyperius
- Das komplette Waldvolk flieht vor der Drachen und seinen Schergen aus Schwarzwasser und zieht sich in die gespaltene Jungfrau/ins Bluttal zurück
- Gath und Traér untersuchen den Untergrund in Stewark, finden ihn unstrukturiert vor, keine Handhabe gegen Reyn
- Gath und Traér ziehen zum Rest des Waldvolks in Fort im Bluttal, Gath baut ein Rolltor gegen die Echsenangriffe zusammen mit Vitus
- Aufbruch gen Thorniara, um Reyn umzubringen; Die Gruppe besteht aus: Dennik, Rekhyt, San Daran, Berash, Samji (aka Adson Muller), 2 Schläger vor Borran, Rethus
- in der Stadt spionieren sie (vor allem Traér, Lukar und seine Gehilfen und Gath) fleißig herum, um eine geregelte Machtübergabe zu gewährleisten. Derweil versuchen sich die anderen bei einem Kampftunier als Leibwachen Reyns zu qualifizieren um so hinein zu kommen.
- Das Tunier wird von der Stadtwache hochgenommen, die Lagerhalle, in der es stattfand, brennt ab. Die Gruppe wird getrennt, wobei Gath und Traér kurze Zeit später von der Stadtwache aufgegriffen und inhaftiert werden.
- Kommen aus dem Kerker wegen Überfüllung und zu geringer Verbrechen frei, finden den Rest und stürmen gemeinschaftlich Reyns Versteck
- Gath und in erster Linie Lukar übernehmen die Führung über den Nachlass des Verbecherbosses, wobei Streitigkeiten geschlichtet werden, Lukar sich die Händergilde vornimmt und Gath Ungereimtheiten in der Hafenkomandantur. Dabei handeln die beiden aus, dass Gath genug an Werten bekommt, um seine Schulden zu begleichen. Außerdem beginnt Gath angesichts eines Aufmarschs der Miliz und einer Predigt Juns an der Rechtmäßigkeit seines Weges zu zweifeln.
- Traér und Gath heuern auf der Schwarzen Taube an, um nach Bakaresh zu fahren.
- Gath schafft es, seine Schulden endlich zu begleichen, und er wird auf eigenen Wunsch mit einem letzten Auftrag nach Argaan zurückgeschickt: Er hat ein Schreiben für Borran. Traér begleitet ihn nicht, ist aber in Bakaresh bedeutend aufgestiegen.
- zurück in Thorniara versucht er einige Waren zu verkaufen und stellt fest, dass die Händlergilde recht halsabschneiderisch ist
- reist auf Vermittlung Antons mit einigen Waldvölklern, die einen legalen Handel mit der Stadt etabliert haben und gleicheztig den illegalen Sumpfkrautschmuggel für Borran/Dennik abwickeln, ins Fort
- trifft dort auf seine Freunde, großes Wiedersehen
- Dennik, Luke und Gath reisen zur Silberseeburg und treffen sich dort mit Slicer und Lukar. Sie vereinbaren, nicht nur zu kooperieren sondern sich wirklich zu einer Gruppe zusammenzuschließen. Gath hat Zweifel, ob das klappen wird

Wegbegleiter
Vengard: Auxilius (noch von früher her, inaktiver PC); Janina (Begegnung am Hafen Vengards); Fartyg (Besitzer der Weft in Vengard, NPC); Styre (Arbeiter in der Werft und Freund, NPC); Flarke (vom Kap Dun Feldzug, mittlerweile Hauptmann Thorniaras, mein ZA, aber inaktiv oO) außerdem Ronsen (mittlerweile in Setarrif als desertierten Paladin, mit dem Gath wenig anfangen kann) und Mordry recht flüchtig; Rekhyt (Fluchtgefährte, engster Freund, PC) und Lucia von der Berg (Fluchtgefährtin, Geliebte Rekhyts, PC, mittlerweile verhasst und halbwegs wieder ausgesöhnt)
Bakaresh: Dennik, Illdor (Mitglieder der Diebesbande/ Freunde, PCs); Vryce (Eine zwielichtige Gestalt, PC), San Daran (Seemann, der sie mit nach Khorinis nimmt, mittlerweile Schmied und Freund, PC); Candaal alias Gilbert Rottingham (Arbeitgeber, PC); Ceron (Schwarzmagier und Heiler im Kastell, PC); Melanie (Heilerin im Kastell, PC); Calidor (Rekhyts (mittlerweile ehemaliger) Geliebter; PC)
Khorinis: Sir Scorpion (führt sie durch Khorinis, PC); Cord (ehemaliger Söldner, NPC)
Setarrif: Manuele (Mitinhaber der "Bootswerft", PC)
Stewark: Yared (Händler, PC), Mirax (PC), Septana (ZA)
Thorniara: Nath (Sodat in einer Taverne, PC)
Setarrif: Hyperius (Baumeister der Kaserne, PC), Apu (Bauarbeiter, hilft ihm, NPC), Alora (Barbier (w), NPC), Berek (wohnt im Lagerhaus, PC), Valion (ein Bauarbeiter, PC), Nigel Ascan (ein Typ, der ihm hilft, ein Boot quer durch die Stadt zu schleppen, PC), Kilijan (Novize des Wassers, dem Gath Spruchrollen verkauft hat, PC)
Thorniara: Lopadas (Schriftgelehrter des Ordens, PC), Andrim (nur flüchtig in Begleitung des Magiers gesehen, PC), Degro (Falkner, Freund von Gath, PC und einige andere NPC, die man wohl nie wieder sehen wird)
Setarrif: Kialar (flüchtig, hat beim Bootstragen geholfen, PC), Selina (Rekhyts Schwester und Gaths Lehrerin in Lesen und Schreiben, Freundin, PC)
Expedition: Faraday (ein Gelehrter, PC), Marvin (ein weiterer Expeditionsteilnehmer, PC)
Setarrif: Belana (Freundin Lucias, PC)
Schwarzwasser:
Stewark: Hoffi (grob gesehen, PC), Rethus (Chef des ganzen Unternehmens), Handor (NPC mit viel Einfluss)
Schwarzwasser: Keala (Auftraggeberin des Hauses, ZA), Mamon (Bauarbeiterin, PC), Namora (Bauarbeiterin, PC), Bud und Terrence (Bauarbeiter, NPCs), Gwynnbleidd (Bauarbeiter, PC), Putorius (Bote, PC), Faren (Kealas Freund, PC), Leyla (Heilerin, PC), Raminus
Kastell: Aaron (Reisebegleitung von Keala)
Setarrif: Iain (ein Fischer, dessen Boot Gath reparieren soll, PC)
Auf dem Weg von Setarrif nach Schwarzwasser: Myra (Reisebegleitung, Scheiderin, PC)
Setarrif:
Thorniara:
Varant: Traér (Träger, ein paar Jahre jünger als Gath, Freund, NPC), Pandillo (sein Chef, NPC) uvm.
Schwarzwasser: Luke Drake (Dieb, Freund, PC), Borran (Boss der Diebe, NPC), Chala (PC), Vitus (Holzfäller, NPC), Raminus (Chef der Holzfäller, PC), Pete (Rüstungsbauer, NPC, über Dennik) einige Leute mehr, die ich vergessen habe
Gespaltene Jungfrau
Fort:
Reise nach Thorniara: Trilo (ohne Namen, Name aber mittlerweile bekannt, PC), Berash (ohne Namen, PC), Adson Muller (als Samji, PC), Thorwyn (ein Jänger, PC), Lukar (älterer "Händler", Stratege und jemand, den Gath recht gern mag, PC)
Thorniara: Reyn (Unterweltboss, mittlerweile tot, NPC), Lehner (Kontrahent von Lukar, der ihnen aber hilft, NPC), Gebrüder Althoff (NPCs von Lukar), Slicer (NPC von Lukar), Sanvord Seytz (Waffenhändler für alle, die keine Tragen dürfen, ehemaliger Gehilfe Reyns, Gath hat ihm übel mitgespielt, mein ZA), Kaddour (1. Bootsmann der schwarzen Taube, NPC)
Bakaresh:
Thorniara: Sabnada (Bootseigner und Händler, NPC), Anton (Interessensvertreter Borrans in Thorniara und quasi Leiter des Untergrunds, NPC), Makom (Buchhalter der Händlergilde, NPC von Maximuss)
Auf dem Weg ins Fort: Bob (NPC, Waldläufer)
Fort:
Silberseeburg:
Fort: Madlen (Bardin und Söldnerin, PC)

PS: meine ICQNr ist 496-058-935

Azil Al-Fidai
21.02.2010, 13:03
http://i239.photobucket.com/albums/ff176/Kataki/azil23-2.png
http://i1054.photobucket.com/albums/s490/endstufe/Unbenannt-1-1_zps17f96e41.png

Orkischer Name: P'at'ish (= Vollstrecker, gegeben von Proya Anout)

Rasse: Mensch

Alter: 20

Waffen: Fäuste, Klauenhandschuhe, schwerer Kletterdolch

Aussehen:
Die dunkle, goldbraune Haut und seine stechenden, eisblauen Augen machen den jungen Mann aus. Sein Körper ist weder extrem muskulös noch ist er selbst extrem groß; Mit 1,89 Metern liegt er wohl etwas über dem Durchschnitt. Er ist zäh und widerstandsfähig, was man ihm durchaus ansieht. Das rabenschwarze Haar des Varanters ist ihm mittlerweile weit über die Hüfte gewachsen und wird meistens von einem schwarzen Band am unteren Ende seiner Mähne gebändigt.

Eigenschaften:
Azil ist ein recht verschlossener junger Mann, der sich gerne eher im Verborgenen beziehungsweise im Hintergrund hält und Situationen beobachtet. Seine introvertierte Art ist gleichzeitig eine gute und eine schlechte Eigenschaft: Sie hilft ihm, Situationen objektiv zu beurteilen und zu analysieren, aber diese Eigenart lässt weder große Gefühle zu noch fühlt er sich einer Gruppe schnell angehörig. Auch ist es schwer, ihn von einer Sache zu überzeugen, hinter der er nicht von Anfang an stand. Wer hingegen sein Interesse erwecken kann, hat es leicht, ihn zu überzeugen. Es hat sich im Laufe der Zeit bei dem jungen Mann ein überaus starkes Bedürfnis danach ausgebildet, seine Meinung zu sagen, und das meist mit extrem spitzer Zunge und manchmal leider auch in einem unpassendem Moment.

Außerdem hat er sich angewöhnt, ein seltsames, auf Menschen fast eklig wirkendes Harlekinsgrinsen aufzusetzen. Er hat eine Dissoziative Identitätsstörung, die sich in einer gewissen Maskenmentalität niederschlägt.









http://i1054.photobucket.com/albums/s490/endstufe/strich1.pnghttp://i1054.photobucket.com/albums/s490/endstufe/strich1.png
http://i1054.photobucket.com/albums/s490/endstufe/Judalfull1190735_zps935ffcfc.jpg
http://i1054.photobucket.com/albums/s490/endstufe/strich1.pnghttp://i1054.photobucket.com/albums/s490/endstufe/strich1.png


Genau so ein Kerl war Azil. Ganz egal wohin in sein Weg führen würde, er würde immer einen Weg finden, die Sache mit einem gewinnenden Grinsen zu beenden. Eben jenes Grinsen strahlte dem missmutigen Hashashin in diesem Moment entgegen. Azil hatte seinen Spaß gehabt und gewonnen. So einfach war das.


Sie bewunderte P'at'ish, der mit einem schiefen Grinsen dabei half, Rationen für die Faringer Armee zu sammeln. Er erschien ihr weniger wie ein Mann für niedere Arbeiten, viel mehr wie jemand, der seine eigenen Fäden spann, nur um dann an allen gleichzeitig zu ziehen, die seine Kontrahenten niederstreckten.


Klang komisch...aber das zeichnete den jungen Schmied nun einmal aus. Sarkasmus, Ironie und Schadenfreude.


Mit einem gewissen Maß an Intelligenz gesegnet, unglaublich überheblich und fest davon überzeugt der ganzen Welt überlegen zu sein.


Calintz warf seinem Begleiter einen vielsagenden Blick zu. "Gut, dass du zu allen weiblichen Wesen eine "rein platonische" Beziehung hast."


http://i1054.photobucket.com/albums/s490/endstufe/hasch2-1.pngWichtige Daten:



Zugelassen - 21.02.2010
Beitritt Ork-Gilde - 07.3.2010
Beförderung zum Aufseher -19.04.2010
Beförderung z. Arenakämpfer - 17.06.2010
Beförderung zum Orksöldner -13.10.2010

Eintritt bei den Gildenlosen als Taugenichts - 30.03.2011 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/828789-Die-Gildenlosen-5/page14?p=15702432&viewfull=1#post15702432)
Beförderung zum Landstreicher - 13.11.2011 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1071398-Die-Gildenlosen-6/page3?p=17673699&viewfull=1#post17673699)


Freund & Feind:


http://i1054.photobucket.com/albums/s490/endstufe/calend-1.png
(http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/87332-Gr%C3%A4berfeld-Vorstellungen-der-Inaktiven-und-Ehemaligen-2005/page33?p=1620069&viewfull=1#post1620069)Calintz ist wahrscheinlich der einzige Mann auf der ganzen
Welt, den Azil gleichzeitig ehrt, fürchtet und respektiert.
Als sein Lehrmeister hat Calintz auf Azil ungeheuren Einfluss
gehabt und hat ihn in den Orden der Hashashin eingegliedert.
Seine Grausamkeit, seine Kaltblütigkeit und seine brutalen
Lehrmethoden sind bezeichnend; Calintz würde die Welt verbrennen,
wenn er es im Bereiche seiner Möglichkeiten liegen würde.
Und das tut es.



http://i1054.photobucket.com/albums/s490/endstufe/illidorisigvp.png (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28265-Vorstellungen-Gildenlose?p=13063074&viewfull=1#post13063074)
Diesen jungen Mann hat Azil auf Myrtana das erste Mal getroffen,
allerdings stand dieses Treffen unter keinem guten Stern. Später
treffen sie sich an dem großen Baum, in Schwarzwasser, unter
genauso schlechten Umständen wieder, und nachdem sie einiges
zusammen erlebt haben und Azil sich von seinen Fähigkeiten
überzeugen konnte, nahm er ihn mit und machte ihn zu
einem Anwärter der Hashashin.




Let's see who's next!

zugelassen


http://25.media.tumblr.com/4d86b03863a1bec1cf8b7c78570e12ae/tumblr_mvn2yuvPXI1smkxfto1_500.gifhttp://25.media.tumblr.com/56cbf588945d2a6c15907a7847558328/tumblr_mes8da2Gy01qddhl8o1_500.gif

Norzok
23.02.2010, 14:18
Norzok der Reißer

Alias:
Norzok der Herrliche
Fleischwolf Norzok
Fettork (von seinen Rivalen)
Wampe (von Moltok)

Alter:
48 Winter

Kleidung:
einst edelste Roben, jetzt einigermaßen saubere Landarbeiterklamotten

Waffe:
seine Peitsche

Skills (1/2):
- Winzer

Besitztümer:
Edelgüter im Wert eines zweistöckigen Edelhauses (das Meiste hat Moltok ihm beschlagnahmt, der Rest lagert in einer Höhle vor Lago)
Sieben Sklaven und ein Söldner, der für ihn arbeitet
Das Trampeltier und ein Paddelboot eines seiner Sklaven
Ein goldener Ring, den ihm einst der Finanzork aus Lago abgenommen hat. Lasseko hat für Norzok die Rache ausgeübt.

Lebensunterhalt:
Er arbeitet als Winzer (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12336398&#post12336398) auf einer Plantage in Lago. Vorrangig ist er für den Vertrieb der Waren, die aus den Felderträgen gemacht werden, verantwortlich. Er sorgt auch dafür, dass kein Söldner oder Ork an die härteren Drogen gelangt.

Mitgliedschaften:
Bund der prächtigen Edelorks des nördlichen Varants
(man munkelt, er sei das letzte Mitglied)

Zum Charakter:
"Wie heißt du?"
Eine ausgemergelte Gestalt blickte vom Lagerfeuer empor. Es war ein junger Mann von vielleicht zwanzig Wintern, doch seine Gesichtszüge sprachen von Jahren der Qualen.
"Yemi, Herr..."
Nicht weit entfernt vernahm man ein lautstarkes Schnarchen. Yemi zuckte zusammen.
"Wie lange bist du schon Sklave von Norzok?"
Yemi brauchte nicht lange überlegen: "Mein ganzes Leben lang, Herr."
Sein Gegenüber nickte, es war einer der kräfitgen Söldner, die bei dem reichen Ork anwerben wollten.
"Er ist fett", stellte der Mann nüchtern fest und Yemi bekam beinahe einen Herzinfarkt.
"Wenn er das hört...", zischte der Sklave.
"Was dann?"
Yemis Augen wurden größer, zeigten Scheu: "Er hat eine Peitsche und... auch kein Problem damit, seine Morras mit oder ohne Grund zu schlagen."
"Aber er ist so fett, der kann doch kaum laufen."
"Und?"
"Wieso haut ihr nicht einfach ab?"
Yemi deutete auf eine Fußfessel, die ihm und den anderen drei Sklaven verpasst worden war.
"Ihn kann man nicht austricksen!", jammerte Yemi bitterlich, "Er ist unglaublich listig und brutal. Einmal, da hatte jemand einen Anschlag auf ihn geplant. Der Mann wurde ohne Gliedmaßen den Wüstengeiern zum Fraß vorgeworfen. Norzok hat ihm die Arme und Beine bei lebendigem Leibe abgefressen."
Jetzt blickte sogar der hart gesottene Söldner etwas entsetzt.
"Und, wollt ihr noch immer für Norzok arbeiten?"
Der Söldner antwortete nicht, er blickte nur entgeistert auf die sechshundert Pfund Fleisch, die auf ihrer gemütlichen Trageliege vegetierten, ab und an ein lautes Schnarchgeräusch von sich gaben. Der Söldner schluckte laut.
"Dachte ich mir", antwortete Yemi diesmal nüchtern...

Andere über ihn:

Es gab keinen Ork, der mit so einem Ego auftrat und so viel Masse bewegte.


Vorgeschichte:
"Du willst bei mir anheuern, Morra?"
Der Söldner nickte, blickte etwas angewidert auf die Gestalt vor ihm herab, die auf ihrer Liege auf dem Rücken lag und ihn hinter mehreren Doppelkinnen begutachtete. Der Söldner war ein kräftiger Bursche, würde nach seinem Dienst einen köstlichen Happen abgeben.
Norzok grunzte und fuhr sich mit seinen langen Klauen durch das Brustfell. Die Sonne Varants brannte gnadenlos auf sie alle herab, jegliche Bewegung oder Aufregung brachte den fetten Ork zum Schwitzen.
"Du hast den Job. Wir marschieren nach Lago."
Sie befanden sich in Ben Erai, einer der größten Goldgruben der Wüste Varant. Hier hatte Norzok sein gesamtes Leben verbracht, war als Kind eines reichen Orks aufgewachsen, der im Besitz eines Goldminenstollens war. In seinem zwanzigsten Winter hatte Norzok Vater und Mutter aus Gier aufspießen lassen und selbst die Mine und alles Gold, das sie förderte übernommen. In der Zeit lernte er auch die Sprache der Morras nahezu perfekt, viele Orks gab es in Varant nicht, mit denen er in seiner Muttersprache hätte reden müssen. Statt selbst zu kämpfen, wurde er ein Gelehrter und geschickter Redner. Er weiß, wie man dafür sorgte, dass die Morras ihm gehorchten, mit seinem Programm der völligen Ausbeute erwirtschaftete er das Doppelte, was sein Vater in seinem gesamten Leben hatte fördern können. Das lief sein gesamtes Leben lang gut... bis an einem schicksalhaften Tag der gesamte Stollen mitsamt fast allen Sklaven darin einstürzte. Norzok kannte sich nicht selbst in der Welt aus, aber er war sehr belesen. In Lago gab es riesige Krautplantagen. Er hatte noch viele Ersparnisse übrig, welche in den nächsten Tagen für das viele Essen, das er verschlang, drauf gehen würde. Bis es soweit war, brauchte er schnell wieder einen gewinnbringenden Beruf. Eine Plantage voller Sklaven in Lago... was wünschte er sich mehr?
"Ich weiß nicht, ob das eine gute Idee ist", gab der Morra zu bedenken, "Die Orks in Lago sind eher wenig darauf erpicht, ihre Streiter rauchen zu sehen."
"Du solltest nur sprechen, wenn ich es erlaube", Norzok nahm seine Peitsche in beide Hände, "Du hast Glück, dass ich mit euch Morras so tolerant bin. Andere hätten dir jetzt schon den Kopf abgeschlagen."
Der Söldner schwieg.
"Wir gehen jetzt nach Lago", schnaubte Norzok, "Das ist mein letztes Wort."

Kapitel 1 - Die Plantagen
Nach dem Einsturz seines Goldminenstollens in Ben Erai hatte der Edelork sein Vorhaben wahr gemacht. Er kehrte der Goldstadt den Rücken zu und versuchte sein Glück in Lago. Für einen festen Arbeitsposten als Winzer auf einer der Plantagen vermachte Norzok fast sein gesamtes Gold an den Stadtherren von Lago, Moltok. Den raffgierigen Finanzork Moltoks brachte Lasseko für ihn um, seitdem besitzt Norzok auch wieder einen goldenen Ring, der ihm sehr viel bedeutet. Doch für die gute Stelle in Lago verlangte Moltok von ihm, dass Norzok seinen Goldminenstollen in Ben Erai wieder in Betrieb setzte und Anteile nach Lago förderte. Und so reiste der Fleischwolf eines Tages nach Ben Erai zurück...

Bekanntschaften:
- Yemi - NPC (sein treuster Sklave)
- Obi - NPC (ein weiterer Sklave)
- sein namenloser Söldner - NPC
- Moltok - NPC (der Mistkerl hat Norzok um beinahe all sein jahrelang Erspartes gebracht und ihm einen beschissenen Job auf einer der Plantagen Lagos vermacht)
- Kulluk - NPC (ein Fischer aus Lago, arbeitet fleißig, aber besäuft sich oft hemmungslos)
- Randy - NPC (ein Assassine aus Ben Erai, ein guter Gesprächspartner)
- Sirius - NPC (ein reicher Handelsmann aus Ben Erai, hat Norzoks eingestürzten Stollen ohne Einverständnis des Fleischwolfs übernommen)
- Lasseko (er hat den Finanzork aus Lago für Norzok getötet und dafür das Vertrauen des Fleischwolfs erlangt)
- Leddop (ein Ork aus dem richtigen Holz geschnitzt. Er ist dem Fleischwolf sympathisch)
- Ormuss (ein Sklave, der mit einem Boot in Lago ankam. Norzok hatte ihn sofort sein Eigen genannt)
- Proya Anuot (ein junges Orkweib, ohne weitere Worte)


zugelassen

Nizarion
01.03.2010, 18:23
Name: Nizarion
Alter: 29
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Eigenschaften:
-Niemand weiß wieso, aber er versteht es die Menschen um sich herum in seinen Bann zu ziehen, er ist weder besonders freundlich (eher im Gegenteil), noch sonderlich charismatisch, aber dennoch, er hat dieses gewisse Etwas, das einen geborenen Anführer ausmacht.
-Aufgrund der Tatsache, dass seine Familie ein angesehene Händlerfamilie war, die nur durch Betrug in der Gosse landete, genoss Nizarion eine gute Schulausbildung und versteht sich auf das Lesen und Schreiben, sowie mathematische Fähigkeiten.
Vorgeschichte:
Er wusste nicht, weshalb sie das Dorf anzündeten, er sah nur, wie die Flammen an den Häusern emporzüngelten, wie sie begiehrig das Stroh entflammten, die Balken ergriffen, verzehrten und niederrißen; er hörte, wie sie sich in das Leben der Menschen fraßen, ihre Leiber verspeisten... Ja, er hörte sie schreien, diese Menschen, die ihn verkannten, die es nicht wert waren, dass man sie schonte, die nicht verstanden, um was es hier ging!
Erkannte er nicht einige der Gesichter wieder, als er durch das niedergebrannte Dorf wandelte? Keiner war geschont worden, die Leichen, die nicht das Feuer unkenntlich gemacht hatte, zeigten den Ausdruck von Entsetzen, von Hoffnungslosigkeit, von Verzweiflung... Dabei wäre es so leicht gewesen! Er hatte sie alle vor die Wahl gestellt. "Folgt mir!", hatte er geschrien, "mir, Nizarion von der Mark, Sohn des Vaegirs, des einzigen Gottes, den diese Welt verehren soll. Ich bin der Heilsbringer, entsand von meinem Vater, um sein Königreich auf die Erde zu bringen!", aber diese Menschen? Sie hatten gelacht, mit dem Finger auf ihn gezeigt, auf diesen Mann, der in ihrer Mitte aufgewachsen war, der nicht der geborene Krieger war, wie sollte solche einer Gottes Sohn sein? Hatten sie gefragt... Aber jetzt hatte er sie gestraft! Er hatte sie verraten, sie wussten, dass es falsch war ihn zu verlachen... Aber es war zu spät, denn sie würden vor seinen Vater treten, und für immer unendliche Qualen erleiden!

"Der Vaegir kann nicht dein Vater sein, Nizarion.", hatte seine Mutter gesagt, "Firentis ist dein Vater und niemand anderes!"
Und dabei hatte sie auf den Mann gedeutet, den Nizarion über alles hasste, jene Verkörperung des Teufels, die versuchte ihn, den Heiland, von seiner Mission abzuhalten, ihn einzulullen!
Aber auch diese Menschen, die ihn nicht verstanden, die ihn nicht verstehen wollten, hatten bekommen, was sie verdient hatten. Den Tod.


Regeln etc. sind alle gelesen und verstanden
ICQ: 274111475

zugelassen

Lair
01.03.2010, 18:41
http://upload.worldofplayers.de/files/mtktti.jpg

http://upload.worldofplayers.de/files5/safds.png

Rasse: Mensch | Alter: 20 Jahre
Gilde: Königreich Argaan | Rang: Meister der Klingen [IV (http://upload.worldofplayers.de/files6/meisterderklingen.jpg)]

Erscheinung: Lair ist recht groß, er misst etwa 1,90 Meter. Er ist zudem von schlaksiger Statur, recht dürr und alles andere als muskulös. Seine Haare sind von dunkelbrauner bis schwarzer Farbe, ungekämmt, mit einem miserablen Schnitt. Sie sind nicht kurz, aber reichen ihm auch kaum bis zu den Schultern. Auf seinen Bart legt er ebenso viel wert wie auf seine Frisur, nämlich gar keinen.
Seine Augen sind eisblau und wirken grausam und kalt.
Wenn er lächelte, konnte man auf den verwegenen Gedanken kommen, dass er gutaussehend war. Nur leider lächelte zu selten.

Charakter: Lair ist eine oft verdrossene Person. Er ist mit seinem Leben höchst unzufrieden, kann sich selbst nicht leiden und andere Menschen meist noch viel weniger.

Inventar: Der Dieb besitzt ein einfaches, kleines Messer mit scharfer Klinge und ein mit Scharten und Kerben übersätes, verbogenes und stumpfes Kurzschwert.

Fähigkeiten: Dieb | Einhand II | Körperbeherrschung II | Waffenloser Kampf II



http://upload.worldofplayers.de/files/mtktti.jpg


Vorgeschichte:

Menschen – sie lärmten, sie schwitzten, sie …

Gedankenverloren fuhr er sich mit der Zunge über die Lippen. Er dachte an den nächsten Schritt, die nächste Tat; er dachte daran, es schnell hinter sich zu bringen.
Sein geübter Blick schweifte über die vielen Personen, die sich mit ihm auf dem Platz aufhielten. Händler, Kunden, Bummler, Sklaven, Söldner, die eine oder andere Dirne, sie alle belebten den Platz, tummelten sich zu Dutzenden auf den Straßen und versperrten die Gassen. Er sah sie alle. Er sah, wie sie handelten, feilschten, sich anbiederten, betrugen und stahlen. Er sah sie alle; und noch einiges mehr.
Ruhigen Fußes begab er sich ins Herz des Tumults, ließ die Augen rasch über alle Menschen, an denen er vorbeikam, wandern, nahm jedes Detail und jede Information in sich auf. Nicht lange musste er suchen, bevor er das Objekt der Begierde gefunden hatte.
Ungeschützt baumelte der kleine Beutel an der Hüfte, mit einer schmalen Schnur am ledernen Gürtel des Mannes befestigt. Der Beutel war schmal, keine allzu große Beute, aber er war so gut wie sein.
Behände wechselte er die Richtung und zog das kleine, aber sehr scharfe Messer hervor.
Der Mann kam näher, näher … nur noch zwei Schritte, drei … ein blitzschneller Hieb. Er hatte den Mann passiert und hielt nun einen kleinen Beutel in der rechten Hand. Schnell ließ er diesen unter seinem Mantel verschwinden.
Er hatte es geschafft. Doch in seiner Freude war er abgelenkt und lief in eine andere Person hinein. Bevor er ein Wort der Entschuldigung sprechen oder überhaupt erkennen konnte, wen er angerempelt hatte, spürte er einen heftigen Schlag im Gesicht und wurde zu Boden geworfen. Benommen vom Schmerz wandte er sich auf dem Boden. Nachdem dieser abgeklungen war, sah er nach oben und erkannte das kantige Gesicht eines Mannes, das hämisch zu ihm hinunter blickte. Der Mann war groß, größer als er selbst, muskulös und trug zwei Langschwerter überkreuzt auf dem Rücken.
»Pass besser auf, wo du hintrittst«, bekam der auf dem Boden Liegende zu hören. Wut gärte in seinem Magen, Schmerz pochte auf seiner Schläfe. Am Liebsten hätte er sich auf den Hünen geworfen, doch er wusste, dass dies töricht war. Unter den teils mitleidigen, teils höhnischen Blicken der Umstehenden stand er auf und verließ schnellen Schrittes den Schauplatz.

Menschen – sie widerten ihn an.



http://upload.worldofplayers.de/files/mtktti.jpg


Werdegang: –

[1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12187243&#post12187243)][2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12188915&#post12188915)][3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12192026&#post12192026)][4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12196889&#post12196889)][5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12204647&#post12204647)][6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12212209&#post12212209)][7 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12235097&#post12235097)][8 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12238858&#post12238858)][9 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12248380&#post12248380)][10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12263073&#post12263073)][11 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12344617&#post12344617)][12 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12344968&#post12344968)][13 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12364314&#post12364314)][14 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12398808&#post12398808)][15 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12402453&#post12402453)][16 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12406041&#post12406041)][17 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12413496&#post12413496)][18 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12436299&#post12436299)][19 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12437952&#post12437952)][20 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12438321&#post12438321)][21 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12438543&#post12438543)][22 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12578482&#post12578482)][23 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12579104&#post12579104)][24 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12582075&#post12582075)][25 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12587437&#post12587437)][26 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12589297&#post12589297)][27 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12594837&#post12594837)][28 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12597306&#post12597306)][29 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12599240&#post12599240)][30 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12608796&#post12608796)]
[31 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12609251&#post12609251)][32 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12618388&#post12618388)][33 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12627412&#post12627412)][34 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12628492&#post12628492)][35 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12628660&#post12628660)][36 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12633771&#post12633771)][37 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12637172&#post12637172)][38 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12641333&#post12641333)][39 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12643411&#post12643411)][40 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12648190&#post12648190)][41 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12652326&#post12652326)][42 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12661780&#post12661780)][43 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12665243&#post12665243)][44 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12666320&#post12666320)][45 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12698920&#post12698920)][46 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12705594&#post12705594)][47 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12719303&#post12719303)][48 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12742103&#post12742103)][49 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12746853&#post12746853)][50 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12755141&#post12755141)][51 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12755775&#post12755775)][52 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12764064&#post12764064)][53 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12764482&#post12764482)][54 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12764948&#post12764948)][55 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12778582&#post12778582)][56 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12779293&#post12779293)][57 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12804172&#post12804172)]
[58 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12804618&#post12804618)][59 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12805548&#post12805548)][60 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12811257&#post12811257)][61 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12814131&#post12814131)][62 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12814948&#post12814948)][63 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12815768&#post12815768)][64 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12818190&#post12818190)][65 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12832275&#post12832275)][66 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12834462&#post12834462)][67 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12862156&#post12862156)][68 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12866192&#post12866192)][69 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12870769&#post12870769)][70 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12893028&#post12893028)][71 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12919280&#post12919280)][72 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12933084&#post12933084)][73 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12934034&#post12934034)][74 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12934533&#post12934533)][75 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12965571&#post12965571)][76 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12989327&#post12989327)][77 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13011085&#post13011085)][78 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13060218&#post13060218)][79 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13068646&#post13068646)][80 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13294156&#post13294156)][81 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13319525&post13319525)][82 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13338003&#post13338003)][83 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13383387&#post13383387)][84 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13439238&#post13439238)]
[85 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13462308&#post13462308)][86 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13473257&#post13473257)][87 (http://www.youtube.com/watch?v=rR4dJN33a-0)][88 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13599449&#post13599449)][89 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13608725&#post13608725)][90 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13609157&#post13609157)][91 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13612824&#post13612824)][92 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13620950&#post13620950)][93 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13622852&#post13622852)][94 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13639988&#post13639988)][95 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13717915&#post13717915)][96 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13782067&#post13782067)][97 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13823085&#post13823085)][98 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13824375&#post13824375)][99 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13828877&#post13828877)][100 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13947618&highlight=#post13947618)][101 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14188583&#post14188583)][102 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14196708&#post14196708)][103 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14247406&#post14247406)][104 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14248145&#post14248145)][105 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14249292&#post14249292)][106 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14249778&#post14249778)][107 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14277669&#post14277669)][108 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14279302&#post14279302)]
[109 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14382745&#post14382745)][110 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14384231&#post14384231)][111 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14453840&#post14453840)][112 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14488177&#post14488177)][113 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14532286&#post14532286)][114 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14555632&#post14555632)][115 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14584039&#post14584039)][116 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14657841&#post14657841)][117 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14658122&#post14658122)][118 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14678424&#post14678424)][119 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14678563&#post14678563)][120 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14678724&#post14678724)][121 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14715034&#post14715034)][122 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14716290&#post14716290)][123 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14717213&#post14717213)][124 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14722468&#post14722468)][125 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14724734&#post14724734)][126 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14725991&#post14725991)][127 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14733425&#post14733425)][128 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14740468&#post14740468)][129 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14749093&#post14749093)]
[130 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14763343&#post14763343)][131 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14765975&#post14765975)][132 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14766568&#post14766568)][133 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14767178&#post14767178)][134 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14768705&#post14768705)][135 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14769515&#post14769515)][136 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14793985&#post14793985)][137 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14794374&#post14794374)][138 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14823582&#post14823582)][139 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14833598&#post14833598)][140 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14835347&#post14835347)][141 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14841094&#post14841094)][142 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14882313&#post14882313)][143 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14884632&#post14884632)][144 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14885059&#post14885059)][145 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14886285&#post14886285)][146 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14888684&#post14888684)][147 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14889669&#post14889669)][148 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14898872&#post14898872)][149 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14912235&#post14912235)][150 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14913476&#post14913476)]
[151 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14921430&#post14921430)][152 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14922849&#post14922849)][153 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14946185&#post14946185)][154 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14947894&#post14947894)][155 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14978994&#post14978994)][156 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14986044&#post14986044)][157 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14994539&#post14994539)][158 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15407336&#post15407336)][159 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15748648&#post15748648)][160 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15750052&#post15750052)][161 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15752604&#post15752604)][162 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15756310&#post15756310)][163 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16273851&#post16273851)][164 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=17063954&#post17063954)][165 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=17076585&#post17076585)][166 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1085317-Setarrif-20/page6?p=17849277&viewfull=1#post17849277)][167 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1085317-Setarrif-20/page8?p=17855522&viewfull=1#post17855522)]

– zugelassen –

Xiado
01.03.2010, 19:13
Name: Xiado
Alter: 18
Rüstung:
Waffe: Dolch
Beruf: Handwerker (Schneider)
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
+ Ehrlich
+ Freundlich
+ Hilfsbereit
+ Geschäftstüchtig
+ Intelligent

- leicht Reizbar
- schnell Verärgert


Vorgeschichte:
Es war früh, es war sehr führ als der kleine und noch junge blonde Xiado von einem lauten und dumpfen Geräusch geweckt worden ist. Er riss die Bettdecke von seinem Körper und sprang aus dem Bett, doch dabei blieb er mit dem rechten Fuß an der Bettdecke hängen und viel daraufhin auf den Boden.
Xiado schaute mit schmerz verzehrtem Gesicht in Richtung Tür, er konnte seinen Vater sehen, wie er gerade einen reisen Stoffballen auf den Boden geworfen hatte. Sein Vater musste wohl neue Ware bekommen haben, denn es sei nicht zu vergessen, dass sein Vater das Schneiderhandwerk so gut wie kein andere in seiner Heimat konnte. Darum lernte auch Xiado bei seinem Vater das Schneiderhandwerk, doch es war nicht immer leicht für den jungen Mann, denn sein Vater fasste ihn nicht so wie die vorherigen Auszubildenden an, nein Xiado wurde härter, viel härter behandelt. Denn sein Vater war der Meinung sein Junge musste harter Arbeit zu einem Guten Menschen erzogen werden und nur bei seinem eigenem Sohn konnte er diese härte ausüben und verwirklichen.

Es gingen 2 Jahre ins Land, als Xiado, der Sohn des großen Schneiders seine Lehre bei seinem Vater fertig gemacht hatte und nun ein Geselle auf seinem Gebiet war. Er entschied sich dafür sein Elternhaus zu verlassen um die Welt zu erkunden und um bei anderen Schneidermeistern weiteres zu lernen, denn man konnte nie genug lernen. Xiado war der Auffassung das der Mensch nur zum erlangen nach Wissen auf die Welt gekommen ist um dieses stetig auszubauen.

So geschah es, dass Xiado sich auf den Weg nach Vengard machte um in der Hauptstadt neue Herausforderungen für sich zu finden und um diese zu lösen.

zugelassen

Leddop
01.03.2010, 19:41
Name: Leddop
Alter: 25
Rüstung:
Waffe: Barbiersmesser
Beruf: Barbier
Eigenschaften:
- Hasst Morras
- leicht zu verärgern

+ hilft seinen Brüdern wo er nur kann
+ gegenüber Orks gutmütig (außer er ist verärgert)

Aussehen:
Dunkel grüne Haut, eine riesige Mähne und Haarpracht, die zu Dreads gemacht wurden.
Leddop hat etwas Speck angesetzt und trägt für gewöhnlich schlammbraune einfache Kleider
und einen Gürtel mit vielen Taschen. In einer Tasche ist ein Barbiersmesser, das er auch für
andere Sachen als Haare schneiden nutzt.

Vorgeschichte:
Leddop hat keine große Vorgeschichte, er wurde als Kind in die harte Gesellschaft der Orks hineingeboren und als Krieger erzogen.
Sein Vater war aufbrausend und jähzornig gewesen und hatte seine Kinder seit jeher nur als Bälger und kleine Ratten beschimpft, die es nie zu etwas bringen würden.
Dennoch hing Leddop an seinem Vater, ebenso wie seine Kinder denn er war ihr Vorbild, der, dem sie möglichst ähnlich sein wollten. Als die großen Schlachten begannen und die Orks in den Krieg gingen, war Leddop einer der Ork-Männer, die mithelfen wollten, die minderwertigen Morras zu vernichten.

Heute ist Leddop ein Barbier in Lago, hat sich von den Orkclans abgewandt und verdient seine Brotte mit dem Zurecht schneiden der Haare anderer.
Doch er spürte wieder die Wut auf die Morras in seinen Adern und wollte wieder auf Morrajagd gehen.

Skills::
- Barbier

zugelassen

Haldor
02.03.2010, 15:19
Name: Haldor
Alter: 17
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: Dolch
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Schlau, Zäh, Stark, Dickköpfig, Ungeduldig, Reaktionsschnell, treu, schnell aus der Haut zu bringen
Vorgeschichte:
Khorinis, in der Zeit kurz nach dem Fall der Barriere.
Haldor und seine Familie lebten damals im Hafenviertel der Stadt Khorinis.
Sein Vater war Kapitän eines Erztransportschiffes und deshalb lebte er die meiste Zeit alleine mit seiner Mutter.
Sein Traum war es auch Seefahrer zu werden wie sein Vater, er liebte das Meer, das Kreischen der Seevögel und den Geschmack den der Meer Wind mit sich bringt.
Doch dann verbot der König den Erz Transport, weil er alles Erz brauchte um seine Armee zu rüsten.
In Khorinis wusste zu dieser Zeit niemand etwas Genaues über die Pläne des Königs, aber die Meisten so auch Haldor scherte es auch nicht, aber das Geschäft von seinem Vater war zerstört.

Kurz darauf verbreitete sich in Khorinis die Meldung, das die Burg im Minen Tal von den Orks überrannt wurde und nun eine schreckliche Armee auf den Weg war um die große Stadt einzunehmen.
Sofort breitete sich Panik aus, viele versuchten zu fliehen, andere halfen der Miliz die Stadt Verteidigung Fähig zu machen.
Haldor und seine Familie kauften sich mit all ihren ersparten ein kleines Boot und segelten in Richtung Festland.

zugelassen

Batariel
02.03.2010, 22:08
Name: Batariel
Alter: 20
Rüstung: Bürgerkleidung und grauer Umhang
Waffe: feines Langschwert
Gilde Zirkel um Xardas

Eigenschaften:
Batariel denkt zuerst an sich selbst, die Nächstenliebe hat er nicht verloren, doch er hat immer mehr die Erfahrung gemacht, das er so ausgenutzt wird. Nimm was du Kriegen kannst und gib nichts wieder zurück ... das würde wohl auf ihn zutreffen. In einem Kampf verwendet er alles um zu gewinnen, er hält nichts von einem ehrenvollen Tod - das würde ihm nicht weiterbringen.
In Khorinis hat er eine gute Grundausbildung genossen und verfügt über sämtliches wissen über die Insel Khorinis. Angefangen von Geschichte bis zu der Geographie. Weiters ist er sehr flink und kann kurze strecken sehr schnell laufen ebenso hat er eine beachtliche Ausdauer.
Seine körperliche Kraft ist nicht seine Stärke...
Er hat immer Alkohol bei sich, meistens Rum oder Schnaps - zur Beruhigung oder zum Zeitvertreib

Aussehen
Batariel hat sieht im moment so aus wie mein Avatar Links.
Eine blaue Bürgerkleidung, alte braune Lederstiefel und ein grauer dicker Umhang. Er hat für sein alter ein recht erwachsenes Gesicht, seine Haare sind schwarz und Kurz manchmal auch etwas länger, wenn er lange nicht beim Friseur war. Einen Bart hat Batariel auch, ähnlich dem des "Namenlosen-Helden" nur eben schwarz.

Ausbildung:
2 freie Skillpunkte

Vorgeschichte:
Batariels ursprünglicher Heimatort war die einst goldene Stadt Khorinis. Seine Eltern, ein Magier und eine gewöhnliche Bürgerin aus dem Händlerviertel ermöglichten ihm ein relativ normales Leben.
Früh verstand es Batariel andere Leute auszunutzen und hielt sich nur bedingt an alle Regeln. Er verfolgte immer seine eigenen Ziele, jedoch war er nie wirklich auffällig und blieb seinen Eltern treu.
Als die Barriere um das Minental zusammenbrach und die Orks das Land überschwemmten meldete sich der Junge mit 18 Jahren bei der Miliz. Dort wurde er einem Körpertraining unterzogen und erwarb die Grundkenntnisse zur Verteidigung der Stadt.
Als schließlich die Orks kamen übernahm er die Versorgung der Soldaten, da er sich als recht Flink erwies. Schließlich fiel die Stadt und wer sich nicht ergab wurde von den Orks niedergemetzelt. Bei dieser Schlacht kam sein Vater ums Leben, der ihn und seine Mutter mit letzter Kraft aufs Festland teleportieren wollte. Was ihm nur bedingt gelang. Die beiden sahen wie Ein Orkplünderer den Magier niederschlug und ihm den Kopf abtrennte - Das Gesicht des Mörders brannte sich für immer in Batariels Gedächtnis ein.
Sein Vater teleportierte sie Auf ein kleines Eiland im Myrthanischen Meer. Um von dort zu entkommen mussten Er und seine Mutter für die Einwohner die Folgenden Jahre hart Arbeiten. Seine Hauptaufgabe war es ,Botengänge zwischen den 2 Dörfern, die auf der Insel waren, zu erledigen. Dabei war oft sein Geschick sowie seine Schnelligkeit gefragt um die nicht ungefährliche Route zu überleben. Sein Auftraggeber ließ ihn öfter Abends in seiner Bibeliothek lesen, was ihm weiteres Wissen einbrachte.
Nach 2 Jahren war es schließlich so weit - Batariel konnte sich die überfahrt leisten. Seine Mutter hatte es sich auf der Insel eingelebt und wollte dort bleiben, da hier der Einfluss der Orks nicht so stark war.
Batariel reiste mit dem Versprechen ab, eines Tages in Ruhm zurück zu kehren, ausserdem wollte er auch nach Khorinis um den Ork zu finden, der seinen Vater getötet hatte ...

Begegnungen:

Haldor ( befreit von den Orks)
Callindor (Retter)
Brandolf Ironwolf (Weggefährte)
Sheila (Begleiterin auf den Weg in die Wüste)
Ceron (Magier -Bibelithek des Kastells)


zugelassen

Andron
02.03.2010, 22:31
Name: Andron fed Ina
Alter: 22
Rang: Novize des Feuers
Waffe: Krummdolch, altes Krummschwert

Andron hatte bisher kaum Kontakt mit der Zivilisation, wie sie in den grossen Städten herrscht. Er handelt, bevor er denkt, und fühlt er sich beleidigt, gibt es nur eine Möglichkeit, seine Ehre zu bewahren.
Was ihn in der Wüste am Leben gehalten hat, kann ihn unter Menschen schnell die Freiheit oder sogar den Kopf kosten.

http://upload.worldofplayers.de/files4/Andront.jpg

Fremder,
vor Euch seht Ihr einen in wallende Stoffgewänder gehüllten jungen Mann. Sein Auftreten ist zugleich von Vorsicht und Arroganz geprägt. Dunkle Augen mustern aufmerksam die Umgebung.

Andron ist ein Sohn der Wüste. Sein Stamm lebt weit draussen in den Dünen, wo das Wasser rar und der Tod allgegenwärtig ist.

Freund,
du kennst die Begierden und Freuden, die deinen Begleiter antreiben. Und du hast sowohl die Freundschaft als auch die Grausamkeit gesehen, zu der er fähig ist.

Ob sich nun Zuben, der Löwe der Wüste, oder sonst jemand als Herr über das Land bezeichnet, Andron kümmert es wenig. Die Schönheit eines schnellen Pferdes, der Anblick einer glutäugigen Frau, der Rausch eines Kampfes, es zählt nur der Augenblick. Denn schlussendlich herrscht einzig der Sand.

Feind,
nichts bleibt übrig als ein Schatten in der Nacht.

Der heissblütige junge Mann ist unerbittlich wie die Wüste. Da er nie Gnade kennengelernt hat, vergibt er auch nie.



Prophezeiung durch Sinistro, Hohepriester und Schwarzmagier:
Mögest du dir einen noch größeren Namen machen.
Und möge dir die Freude anzusehen sein,
die Wüste bald beherrschen zu können-
denn das wirst du werden, ein Herrscher der Wüste.



zugelassen

Kamul
03.03.2010, 16:34
Name: Kamul
Alter: 18
Rüstung: keine Rüstung (Flickenhemd; grauer, abgenutzter Umhang/Reisemantel)
Waffe: schartiges Stilett aus den Ruinen vor Braga
Weitere Ausrüstung: Abgenutztes Amulett mit Treuegelübden zu Zuben aus den Ruinen Bragas (Kamul trägt es jedoch nicht)
Barbierset, Buch "Im Schatten eines Flusses, von Kitiara Uth Matar.", Tonscheibe mit kl. Handabdruck, Schädel seiner Mutter (in Leinentuch eingewickelt)
Beruf: Barbier
Startpunkt: Varant
Eigenschaften:
Vorteile:
- Kann Lesen und Schreiben
- Hat keine Vorurteile
- Ist wissbegierig

Nachteile:
- Schwächlicher Körperbau, oft krank
- Manchmal schüchtern
- Hat gelegentlich einfach Pech...

Sonstige:
- Ist Neugierig
- Hat eine leicht pazifistische Einstellung
- Gibt lieber nach, wenn es brenzlig wird

Aussehen: lange, dunkelbraune Haare; dürr; wieche, fast weibliche Züge;
braune Augen; Narbe über dem rechten Auge, Ein sibriges Tatoo in Form eines Phönix am rechten Handgelenk.
Es ist nur bei Mondschein zu sehen, auf den Flügeln steht "Wiedergeburt" und "Vergänglichkeit"

Vorgeschichte:
Erste Jahre:

Kamuls Familie, allesamt mittelständiche Buch- händler, stammte ursprünglich aus der Grenzregion Varants. Als unehelicher Sohn einer Frau aus
Mora Sul, einer Schreiberin, und einem Buchbinder aus Al Shedim stand ihm ein Leben zwischen den Fronten bevor. Während seiner Kindheit waren die Kämpfe zwischen Nomaden und Assasinen brutal und so war die Beziehung seiner Eltern äußerst heikel.
Er selbst hatte ebenfalls darunter zu leiden:
Für die Angehörigen des Wüstenvolkes war er ein halber Assasine und umgekehrt.Doch trotz allem vermochte sich die Familie zu behaupten.

Flucht und Exil:

Mit 10 Jahren begann Kamul,in der Buchbinderei seines Vaters am Stadtrand von Mora Sul zu arbeiten. Nach wie vor konnten seine Eltern nicht
offiziell heiraten, jedoch immerhin gemeinsam
leben. Dies änderte sich jedoch schlag-
artig, als der Krieg auf den Dünen Varants erneut
aufflammte und fanatische Akolythen aus Bakaresh
damit begannen, sämtliche Menschen mit nomadischer
Abstammung zu massakrieren. Während Kamul und sein Vater nach Kap Dun flohen, blieb seine Mutter zurück, um sich vor den Schwarzmagiern des Tempels zu rechtfertigen.
Hierzu sollte es jedoch niemals kommen:
2 Tage nach Ankunft in Kap Dun erreichte sie die Nachricht, dass eine rebellische Schreiberin
auf geheiß der Magier Beliars zum Tode verurteilt worden sei. Mit Kummer ließen sich die Reste der Familie nach Khorinis schmuggeln, um sich dort eine Existenz aufzubauen.

Jugend während des Krieges:

Gemeinsam schafften es Vater und Sohn, ein Gehöft
in der Nähe des Passes zu errichten, nah genug, um
die fruchtbaren Auen zu nutzen und gleichzeitig weit genug entfernt, um nicht auf magische Kuppel sehen zu müssen, die sich über das nahe Tal spannte - die Minenkolonie.
Jahre später jedoch sollte er von den wahren Schrecken der Orkkriege erfahren. In jener Zeit grassierte eine furchtbare Seuche im Lande, etliche krepierten, das Vieh siechte dahin.
Und dann kamen die Orks. Als die Barriere fiel,
wurde die ehemalige Strafkolonie zum Ausgangs-
punkt der orkischen Eroberungszüge. Aufgrund der Position des Gehöftes der Familie hätte der Stadt Khorinis der Ernst der Lage für die Bauern klar sein müssen - doch nichts geschah.Keine Paladine. Kein Magier des Klosters. Noch nicht einmal die Miliz half ihnen, als die Orks sie überfielen. Doch gegen alle Wahrscheinlichkeiten wurden sie am Leben gelassen und begannen eine Existenz als Arbeiter im Dienste eines Schamanen.

Aufbruch in die alte Heimat:

Ein Jahr später, im Alter von 17 Jahren, verließ
Kamul sein Elternhaus und ging bei einem wandern-
den Heiler namens Endirador in Lehre. Der Mann war ein begeisterter Anhänger der Lehren Adanos
und der Ansicht, es sei eine Pflicht, allen zu helfen - auch Orks. Von diesen Gedanken erfüllt
reiste er zurück nach Varant, um zu lernen und die Welt vielleicht ein kleines bisschen zu verbessern.


Heute steht er auf einer Düne und sieht in die Ferne um zu finden, was im Sand der Kriege verloren ging : FRIEDEN

Bekanntschaften:
- Krasta (NPC): Barbier in Braga, welcher Kamul Arbeit gegeben hat
- Andron: Kamul half dem Wüstenbewohner nach einer Schlägerei in Braga. Ein netter Kerl.
- Violetta: Kamul und Andron retteten sie davor zu verdursten. Allerdings war sie ziemlich undankbar...

zugelassen

Vistrin Dylan
03.03.2010, 17:00
Persönliches:

Name: Vistrin Dylan

Alter: 22

Eigenschaften:

+liebt seine Schwester
+vorsichtig
+gewissenhaft
+mutig
+redegewandt
~vorteilsorientiert
~sarkastisch
~ehrgeizig
-hält wenig von den Meinungen anderer
-kann sich schlecht unterordnen
-dickköpfig


Äußeres:

Aussehen:
Vistrin ist etwa 1,72m groß. Seine athletische Statur hat er dem stetigen Zeitvertreib, den er mit seiner Schwester in ihrer Heimat nachgegangen war, zu verdanken – dem Wettlaufen. Kastanienbraune Haare, die er meist kurz und windverweht hält, zieren sein Haupt. Ein Dreitagebart untermalt seine kantigen Gesichtszüge. Seine Haut ist gebräunt, wie es dem Volk der Südländer vorbehalten ist. Die limettengrünen Augen hat er von seiner Mutter geerbt, sowie er die schmalen Lippen seinem Vater zu verdanken hat. Eine kleine Tätowierung, die um sein rechtes Auge verläuft, ist das Zeichen seiner Familie. Um sein Handgelenk hat er ein Armband gebunden, welches jedoch keinen sachlichen, eher einen persönlichen Wert für ihn hat. Zudem ziert seine Hand ein Ring, der ein Erbstück seiner Familie ist und eben deren Symbol trägt.

Familienwappen und Tattoo:

http://upload.worldofplayers.de/files4/vs_celtic_cel5.jpg

Rüstung:

Waffe: Messer


Vorgeschichte:
Als Kinder eines Vaters, der die leitende Kraft einer wichtigen Weinplantage der Südlichen Inseln war, ging es den Dylan Geschwistern gut, besser als den meisten Menschen, die zur Zeit des Orkkrieges, der in Myrtana herrschte, lebten.
Sie konnten ihre Ware überall verkaufen, selbst an die übergroßen Biester aus dem hohen Norden, da sie anscheinend Gefallen an den Gebräuen der Menschen gefunden hatten. Ihr Unterhändler wurde einfach mit dem Familienwappen betraut und dadurch in Ruhe gelassen. Meistens waren es Menschen, die die Ware für die Orks entgegen nahmen, korrupte Söldner, die kein Vertrauen, sondern nur das Klimpern der goldenen Münzen kannten.

Doch von all diesen riskanten Dingen, die die Welt beherrschten, bekam Vistrin nichts mit. Sein Leben bestand von Anfang an daraus, Diener zu befehligen und seinem Vater Schwierigkeiten zu bereiten, sei es durch den unnötigen Diebstahl an den anderen Kaufleuten - bei denen er sich absichtlich hatte erwischen lassen - oder der Streitereien mit seiner Schwester, die für ihren Vater mehr Wert war, als sein ganzer Besitz.
Nicht oft hatte er sich eingestehen können, dass er eifersüchtig auf seine kleine Schwester gewesen war, die beinahe die volle Aufmerksamkeit der Familie und sogar der Dienstboten genossen hatte.
Doch wenn er es konnte, hatte es die sonst so stille, unschuldige Liviann vermocht, ihm mit ihren spitzen Bemerkungen ein schlechtes Gewissen zu bescheren. Jedes Mal hatte er sich darüber aufgeregt, dass sie derart mit ihm spielen konnte. Doch er liebte sie und so konnte er ihr nie lange böse sein.

Doch als er älter wurde und sein Vater allmählich die Geduld mit ihm verlor, da er sich noch immer nicht für die Plantage interessieren konnte, wurde er in ein ernstes Gespräch um seine Zukunft gezogen.
Ohne sein Wissen hatte Familienoberhaupt Dylan seinen Bruder in Myrtana einen Brief geschrieben, in dem er ihn darum bat, seinen Sohn, den er bald zu ihm schicken würde, die disziplinierte Wesensart eines guten Kaufmanns zu lehren.

Trotz aller Widersprüche musste Vistrin die Taschen packen und das Boot der Unterhändler nehmen, um zum Festland überzusetzen. Ihm wurde nicht einmal die Zeit gelassen, sich von seiner Familie zu verabschieden.

Er würde seine Schwester nie wieder sehen, die bald heiraten sollte und seine Mutter, die trotz ihrer bevorteilten Liebe zu Liviann dennoch ein wichtiger Mensch in seinem Leben war. Alles betteln half nichts seinen Vater umzustimmen und allein begleitete er ihn zu dem Strand, wo er ablegen musste.
Ohne dem Mann, der sich sein Vater nannte, noch eines Blickes zu würdigen, machte er die Leinen los und steuerte das Schiff auf das Meer, wo er die nächsten Tage oder sogar Wochen mit seiner bescheidenen Seefahrererfahrung überleben musste.

Als am Horizont nur noch Wasser zu sehen war und seine Heimat längst hinter ihm lag, öffnete sich überraschend die Ladeluke und der Kopf seiner Schwester kam empor.

Sein Exil war nicht völlig besiegelt.


zugelassen

Liviann Dylan
03.03.2010, 17:19
Name: Liviann Dylan

Alter: 19

Rüstung: Bürgerkleidung

Waffe: Messer

Eigenschaften:

+liebt ihren Bruder über alles
+liebevoll
+will allen Menschen helfen
-sehr still
-geheimnisvoll
-manchmal unberechenbar

Aussehen:

Liviann hat beinah schulterlanges schwarzes Haar, welches sie offen trägt. Ihre hellgrauen Augen bilden einen merkwürdigen Kontrast zu den vertretenen Augenfarben ihrer Familie und stechen aus ihrem schmalen Gesicht auffällig heraus. Die Nase schmal und die Lippen voll passen sich ihren hohen Wangenknochen an. Ihre Körpergröße beträgt kaum mehr als 1,60m, doch sollte deshalb ihr unberechenbares Wesen nicht unterschätzt werden.

Vorgeschichte:

Während in Myrtana der Krieg wütete führten die Geschwister Dylan ein sorgenfreies Leben.
Ihr Vater besaß eine der größten Weinplantagen der Südlichen Inseln und ihre Ware fand reißenden Absatz bei allen Rassen, während ihre Mutter die Alleinerbin eines reichen Hauses war.
Die Dylans waren eine Vorzeigefamilie und allgemein beliebt, doch der Schein trog, denn hinter der Fassade tobte ein ganz eigenes Chaos.

Vistrin, der Ältere, sollte einmal die Plantage erben, doch er war aufsässig und widersetzte sich jedem Befehl seines Vaters, was diesen wiederrum zur Weißglut trieb.
Liviann hingegen war das genaue Gegenteil ihres Bruders. Sie war immer gehorsam und ihres Vaters Liebling, verbrachte sogar jeden Tag mehrere Stunden mit ihm, in denen sie ihn von Vistrins freundlichen Charakter und seinem guten Herzen zu überzeugen versuchte.

Tief in ihrem Inneren wusste sie, dass auch sie nur aus einem bestimmten Grund geboren worden war, doch sie ignorierte dies geflissentlich und schwieg.
Zumindest solange sie konnte, denn ihre Mutter zwang sie öfter als ihr lieb war an ihre Bestimmung zu denken. Fast jeden Monat stellte sie ihr Männer vor, die im heiratsfähigen Alter waren und deren Familien gute Geschäftspartner für die Zukunft werden könnten. Sie sah es als Livianns persönliche Aufgabe in eine Familie mit gutem Einkommen zu heiraten und damit ihren eigenen Reichtum zu mehren. Dass ihre Tochter sich aus Geld und Reichtum nicht viel machte, spielte dabei für sie keine Rolle. Es war Livianns Glück, dass ihr Vater so sehr an ihr hing, sonst wäre sie schon in frühstem Alter zu einer Ehe gezwungen worden.

Fast sieben Jahre weigerte sie sich beharrlich, die Männer zu heiraten, die ihre Mutter ihr vorsetzte und bisher hatte sie sich gegen alles wehren können, doch als ihr Vater allmählich begriff, dass seine Tochter eine der wenigen unverheirateten Frauen in ihrem Alter war, hatte er einfach eine Hochzeit mit dem Sohn eines wichtigen Hauses arrangiert.
Er hatte Liviann keine Wahl gelassen, seiner Frau die Planung der Hochzeit übergeben, und sie somit ihrem Schicksal ausgeliefert.

Und als ob dies alles nicht schon genug wäre, würde sie weit fortgehen müssen. Fort von ihrer geliebten kleinen Insel mit den weißen Stränden und dem türkisen Meer. Und vor allem fort von ihrem Bruder. Denn obwohl sie nur einige Tagesreisen von Zuhause entfernt leben würde, hatte sie durch einen Zufall erfahren, dass Vistrin nach Myrtana abgeschoben werden sollte. Ihr Vater hatte veranlasst, dass er sogar noch vor ihrer Zwangshochzeit abreisen musste.

Liviann handelte kurz entschlossen und ohne lange nachzudenken. Sie packte sich ein paar Kleider zusammen und floh auf die Felunke ihres Bruders. Dort versteckte sie sich und kam erst wieder raus, als sie sicher sein konnte weit fort von ihren Eltern und ihrer Heimat zu sein.

zugelassen

Brandolf Irenwolf
03.03.2010, 17:20
Name: Brandolf Ironwolf
Alter: 20
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: Messer
Beruf: Handwerker (Instrumentenbauer)
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:

Brandolf Ironwolf ist ein begabter Junger Instrumentenbauer. Am liebsten spielt er mit seineer Laute sanfte melodien. Er ist sehr Schweigsam und lässt sich von fast nichts aus der Ruhe bringen.Er Schätzt Musik öfter mehr als mit anderen zu Sprächen, darum nehmen ihm andere oft als Abgehoben Wahr. Doch er ihm besser kennt weiß das er das Herz am Rechten fleck hatt und für seine Freunde alles tuen würde.
Man erkennt ihm dadurch das er immer seine Laute an seinem Rücken baumeln hatt. Sein Haar ist Lang und Schwarz Blau. Er ist 188 cm groß und ist vom oberkörper her breiter gebaut er legt besonderes wert auf sein Aussehen. Er legt nicht besonderen wert auf das was andere von ihm denken.
Vorgeschichte:
Geboren wurde Brandolf Ironwolf in den Verschneiten Hügeln Nortmars. Da er aber nicht viel für den Kampf übrich hatte wurde er nie ernst genommen obwohl er die Idieale Figur für einen Kämpfer hatte zeigte er wenig Interesse an Gewalt. Nur einmal warf er sich mit all seiner Kraft in den Kampf als einer der Jungen in seinen Dorf seine erste Laute zerstörte die er sich selbst gebastelt hatte. Brandolf sprang auf und Trat dem Jungen mit aller Kraft in den Bauch. Total perplex stürzte der Andere in den Schnee doch, Brandolf dachte nicht daran auf zu hören und schlug immer Fester zu. Ein paar Krieger rissen Brandolf von dem anderen herunter. Sein Vater dachte das Sen Sohn jezt endlich bei sinnen sei weil er sich prügelte und aus ihm doch noch ein Grosser Krieger werden würde.

Brandolf interresierte der Kampf aber nicht also brach er mit 17 Jahren auf nach Varant um bei einem Meister des Instrumentenbau zu lernen. Diesen fand er auch in Braga. Die Hitze machte ihm zwar schwer zu schaffen aber er gab nicht auf.
Er lernte wann man wo man das beste Holz finden konnte und wan man es ernten mus. Wie er die richtigen Seiten auswehlen muss. Von welchen Tieren man sie gewinnen kan. Zusammen mit seinem Alten Meister fertigte er seine Laute. Die sein Ein und Alles ist. Es ist eine Kastenhalslauten besonders stolz ist er auf den Geschnizten Ebenholz Griffbrett.

Jeden Abend saß er auf dem Dach der Lehmhütte seines Meisters und sah sich den Sonnenuntergang über der Wüste an. Brandolf blickte in den Sonnenuntergang und schlug dabei seine Laute an. Leise spielte er eine Melodie die von verschneiten Berggipfeln Männern in Schweren Rüstungen Heldenmut und um die weißen Wölfe die er schon als Kind anbetete. Leise Huschte eine kleine Träne über die im Rot der Untergehenden Sonne getauchten Wangen des Jungen Mannes. Sein Meister sah dies und konnte es nicht mehr ertragen. Nur um seinen Traum zu verwirklichen hatte er alles und Jeden den er Liebte hinter sich gelassen.

Am nächsten Morgen kam sein Meister und gab ihm sein eigenen Instrumentanbauwerkzeuge und sprach zu ihm: "Ich habe dir alles gelehrt was ich konnte, du bist besser geworden als ich es mir dachte. Wer glaubte schon das ein Barbarenjunge so viel sinn für Musik haben könnte. Doch ich hab es nie bereut dich als Lehrling gehabt zu haben du bist bereit um in deine Alte Heimat zurück zu kehren und deinen Traum der beste Instrumentenmacher zu werden." Brandolf wollte etwas sagen doch sein Meister wies ihm an zu gehen.

Tagelang stapfte er durch die glühende hitze Varants bis er eine an einer Oase eine Karawane traf. Die Händler beschlossen ihm mit zu nehmen sie waren auf dem Weg nach Myrtana. Sie wollten nach Lago gehn um dort nach Kap Dun über zu setzen. Es war eine Gefährliche Reise doch alle Schätzten Ironwolf wegen seines einfals reichtums und der Musik die er machte. In Lago ging er mit den Händlern an Bort eines Kleinen Segelschiffes mit dem sie nach Kap Dun übersetzen wollten.
Doch es gab einen Sturm.

zugelassen

Ferek
04.03.2010, 19:10
Name: Ferek
Alter: 20
Rüstung: Bauernkleidung
Waffe: Messer
Beruf: Dieb
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Ängstlich, paranoid, gegen die Orks, treu, verlässlich, guter Läufer, talentierter Dieb, vergleichsweise schwacher Kämpfer
Vorgeschichte:
Ferek wurde vom Krieg gegen die Orks hart getroffen.
Seine Eltern und sein jüngerer Bruder wurden bei dem Angriff auf die Familienfarm nahe der Hauptstadt getötet, Ferek konnte entkommen, macht sich aber seit diesem Tag Vorwürfe sie verlassen zu haben.
Er ist kein besonders guter Kämpfer und auch kein wirklich mutiger Mann, aber er hat sich entschlossen den Widerstand gegen die Orks zu unterstützen, in welcher Form auch immer.
Um zu überleben verlässt er sich meist auf seine Diebesfähigkeiten und, im brenzligen Fall, auf sein Läufertalent.
Er ist rastlos, nie bleibt er lange an einem Ort, alleine schon deshalb um nicht aufzufallen.
Momentan sucht er nach einer Möglichkeit sich den königstreuen Rebellen anzuschließen.
Sein Aussehen ist schlicht:
Er trägt noch seine alte Bauernkleidung von früher, hat ein Messer dabei, was er meistens versteckt hält, seine Haare sind dunkelblond und schulterlang, seine Augen grün und er ist 175 CM groß und eher schmächtig.
Zweitaccount von: Azaved

zugelassen

Nath
04.03.2010, 19:49
Name: Nath
(Voller Name: "Nathanael", sehr selten benutzt)
Alter: 32 (nun 33)
Gilde: Die Gilde Innos'
Tätigkeit: Händler, Schäfer (früher), nun bei der Stadtwache (Waffenknecht)
OT-Rang: Milizsoldat
Werdegang:
04.03.2010 - Eintritt ins RPG
07.03.2010 - Erster Post
(17.09.2010 - Zwangsrekrutierung in Vengard)
02.10.2010 - OT-Aufnahme in die Gilde Innos'
14.11.2010 - OT-Beförderung zum Waffenknecht
(04.12.2010 - RPG-Ernennung zum Waffenknecht)
16.01.2011 - OT-Beförderung zum Milizsoldaten
(25.01.2011* - RPG-Beförderung zum Milizsoldaten)

*Post gesetzt am 27.01.; darin wird die Beförderung auf "vorgestern" datiert
Derzeitiger Wohnort: Thorniara

Aussehen:
Nath ist etwas größer als der Durchschnitt, ragt aber, wenn er zB durch eine Menge geht, nicht besonders heraus. Seine Statur ist eher dünn, aber nicht mager, sowie auch nicht allzu muskulös. Er hat dunkelbraune bis schwarze Haare (je nach Licht und Jahreszeit wohl unterschiedlich) und blaue Augen, außerdem hier und da ein paar Narben, unter anderem eine im Gesicht, die er der Schlacht um Faring verdankt. Diese ist jedoch eiegntlich nicht mehr als ein Kratzer und erst aus der Nähe zu erkennen.

Eigenschaften:
Nath war seit Kindestagen ein Händler und zog seit etwa 15 Jahren von Ort zu Ort. Dabei hat er vieles miterlebt und mitbekommen. Er ist ein talentierter Händler.
Naths Charakter:
+ zumeist freundlich
+ selten misstrauisch gegenüber anderen Mitgliedern der Armee
+/- sehr treu; folgt beinahe bedenkenlos Befehlen höhergestellten Personen, solange diese nicht gesetzeswidrig handeln o.ä., dies könnte auch zur Gefahr werden
- feindlich gegenüber allen, die einen anderen Gott als Innos anbeten (Adanos ist grade noch aushaltbar, aber auch dort schon misstrauisch)
- dasselbe mit Leuten, die seinem König feindlich sind
- manchmal tollpatschig / fängt manchmal an, zu viel zu reden, und wenn niemand dazu da ist, zuviel über alles mögliche nachzudenken und nicht mehr auf die Umgebung aufzupassen


Vorgeschichte:
Vor 15 Jahren begab sich Nath aus der Küstenregion gemeinsam mit seinem Vater zum ersten Mal auf eine Tour durch halb Myrtana, bei der die beiden die meisten großen Städte besuchten. Das geschah in den nächsten Jahren noch einige weitere Male, bis sein Vater schließlich zu alt wurde und sich zur Ruhe setzte. Nath zog von da an selbst durch das Land. Als er jedoch eines Tages - zu diesem Zeitpunkt 20 Jahre alt - heimkehrte, waren Vater und Mutter verschwunden und das Haus auf dem Land von Banditen geplündert worden. So blieb ihm nur das, was er auf der letzten Reise erwirtschaftet hatte, und er musste sich eine ganz neue Existenz aufbauen. In letzter Zeit war es ihm wieder recht gut gegangen, jedoch hätte er noch immer sehr viel dafür gegeben, die Entführer und wahrscheinlichen Mörder seiner Eltern zu finden.

Eigentlich war Nath immer dem Königreich treu, doch seit der Eroberung Myrtanas durch die Orks trieb er auch in deren Städten Handel. Dann wurde er jedoch ganz in der Nähe seines ehemaligen Elternhauses - das seit Jahren nicht mehr stand - von Banditen überfallen und von allen Reichtümern beraubt. Er hat einen besonderen Hass auf diese Banditen und vermutet, dass es dieselben sind wie die, die seine Eltern auf dem Gewissen haben. Darum machte er sich, nachdem er mit leeren Taschen auf einer Wiese nahe Vengard aufgewacht war, auf die Suche nach einem Weg, wie er wieder zu früherer Größe zurückfinden könnte.

Geschichte
Rekrutierung in Vengard
Nath kam nach Vengard und wurde dort zunächst versorgt. Einige weitere Tage konnte er sich mit seinem Handelsgeschick immer wieder einen Schlafplatz ergattern, dann bekam er mit, dass Leute für einen Novizenhof vor der Stadt gesucht wurden. Er meldete sich dafür und arbeitete ein halbes Jahr lang dort als Schäfer. Dabei bekam er von den Zwangsrekrutierugen nicht viel mit, und als er schließlich seine Arbeit auf dem Hof beendete und nach Vengard kam, wurde er fast sofort in die Armee geholt. Daraufhin schlief er zusammen mit seinen Zeltkameraden Sliten und Fenn in einem Zelt im Burghof und hatte all seinen im letzten halben Jahr angehäuften Besitz wieder verloren. Wenig später gelang es ihm jedoch einige hundert Goldmünzen zu ergattern und zu verstecken.

Kurz darauf bekam Nath einen neuen Zeltkameraden; Albertus, mit dem er einige Abenteuer erlebte (unter anderem die Suche nach gestohlenen Waren und dabei ein erster Kampf gegen Goblins sowie eine Aktion, bei der die beiden in den Kerker der Burg gesperrt wurden, um auszuspionieren, ob mit den Wachen etwas nicht stimmte). Langsam arbeitete er sich so in den Rängen der Zwangsrekrutierten hoch und durfte bald an einer speziellen Aktion von ausgewählten Rekruten unter Führung des Paladins Sir Rheinold teinehmen. Diese war, durch die Küstenregion bis zum Gebirge, dass letztere vom westlicheren Myrtana trennte, zu wandern und dann dort Fallen aufzubauen, falls die Orks dort durchkommen sollten. Nach einer kurzen "Schlacht" gegen drei orks und einen Haufen Söldner war die Aufgabe schließlich erfüllt und die Truppe machte sich auf den Weg zurück nach Vengard, den sie mittels einer Schifffahrt von Kap Dun aus bewältigten.

Kurz darauf wurde ihm von Rheinold ein Fisch im Wert von drei Goldmünzen gegeben, den er weiterverkaufen sollte, immer weiter, bis er schließlich 50 Golstücke hätte. Als Nath dies überraschend schnell schaffte, wurde ihm erlaubt auf dem Marktplatz einen Stand aufzubauen und dort Waren anzubieten, als Startgeld sollte er die 50 Goldmünzen nehmen. Nath musste zwar Abgaben an die Armee leisten, der er noch immer angehörte, doch trotzdem verdiente er aufgrund seines Handelstalants viel Geld. Kurze Zeit hatte er sogar eine Aushilfe, die ihm, besonders im Gedränge zur Mittagszeit, etwas Arbeit am Stand abnahm, San Daran, der noch einige Schulden bei Nath abarbeiten musste, die er aufgrund des Kaufes eines Rucksacks, mit dem er seinen Affen tragen konnte, hatte. Nach nur knapp einer Woche jedoch ging er u.a. mit Sir Rheinold auf eine Reise von mehreren Monaten.

Feldzug zur Befreiung Myrtanas
Doch auch Nath konnte seine Arbeit nicht mehr besonders lange ausüben: Knapp eineinhalb Monate nach seiner Rekrutierung wurde der Abmarsch der Armee Richtung Montera befohlen. Nath brachte seine Sachen in seinem Schlafzelt unter und meldete sich dann bei der Kaserne, wo er einer Truppe unter Führung des Soldaten Stephano zugeteilt wurde, zu der auch Albertus gehörte. Gemeinsam mit dem Rest der Armee zogen sie in derselben Nacht los, wobei Nath Andrim kennenlernte, der mit ihm zusammen den Wagen zog, und schlugen zunächst ein Lager nahe Montera auf. Dann wurde der Befehl zu Angriff gegeben, und die Armee überraschte die Orks in Montera, die sich gerade gegenseitig bekriegten (Zwei Stämme/Fraktionen bekämpften einander). Diese ordneten zwar relativ früh den Rückzug an, doch sehr bald traf auch Staphanos Truppe auf Orks - nämlich als die Armee in die Stadt stürmte. Dort musste Nath nicht nur mit ansehen, wie Kameraden aus seiner Einheit starben, er musste auch den Tod seines Zeltkameraden Fenn mit ansehen. Er, Albertus, Andrim sowie Stephano und viele andere überlebten die Schlacht jedoch.

Nachdem sie sich zurückgezogen hatten, um der Elite, die der König noch zurückgehalten hatte, die Aufgabe zu überlassen, die geschwächten Orks endgültig zu besiegen, kehrten sie zunächst ins Lager zurück, wneiger Tage später war dann Aufbruch Richtung Faring, der Hauptstadt der Orks, wo man ein neues Lager aufbaute. Zu dieser Zeit machte sich eine kleinere Gruppe von Kämpfern auf den Weg nach Gotha und befreite die Stadt von dem Dämonen, wobei jedoch König Rhobar II. umkam. Als das im Lager kurz darauf bekannt wurde, begann man dennoch, die Stadt mit Katapulten zu beschießen. Nachdem der erste versuchte Sturm auf die Stadt fehlgeschlagen war, beschworen die Feuermagier in der Armee ein großes Feuer im Dorf und der Burg, woraufhin dann der zweite Ansturm befohlen wurde. Während der Kämpfe im Dorf unterhalb der Burg spaltete sich Stephanos Einheit und ein paar weitere vom Rest der Armee ab; während dieser als nächstes in die Burg stürmte, versperrten sie den Pass zum Gebirge, damit die Orks keinen Nachschub bekamen. Dabei begann es zu schneien, und obwohl oder grade weil es ihnen gelang, keinen einzigen Ork durchkommen zu lassen, starben viele Mitglieder der Truppe, und andere, wie Andrim, verschwanden spurlos. Später eilte der Rest noch zur Unterstützung in die Burg, wo die Schlacht dann ein paar Stunden später endete. Die Armee machte sich wenige Tage später wieder auf den Weg; ein Teil zog zurück Richtung Montera, um andere Teile des Landes im Westen zu erobern, während der größte Teil, darunter Nath, in Richtung Osten zurück nach Vengard zog, unter anderem um dort Rhobar zu bestatten und einen neuen König zu krönen.

Wieder zurück in Vengard beschloss Stephano, den verbliebenen Rest der Einheit aus der Armee zu entlassen. Zugleich bot er ihnen an, in die Stadtwache zu kommen. Nath, erfasst vom Glück über die Siege in Montera und Faring, entschloss sich als erster dafür und bezog ein Zimmer in der Kaserne. Wenige Tage später war er wie die meisten Bürger Vengards bei der feierlichen Bestattung des Königs dabei. Dabei tauchte auch Andrim überraschend wieder auf und erklärte Nath den Grund für sein Verschwinden, nämlich die Angst vor dem Krieg und dem Kampf. Stattdessen schloss er sich nun dem Magierorden an. Für Nath war die Entscheidung, ob er Andrim die Flucht von der Verantwortung vergibt, eine sehr schwierige, doch schließlich entschied er sich dafür. Dass es so schwierig war, kam von seinem starken Glauben an Innos und den König und sein Reich, der sich in den letzten Tagen immer mehr verfestigt hatte; unter anderem durch ein Buch, das er gefunden hatte, und einige längere Gespräche mit Stephano. Diese paar Tage, zwischen der Rückkehr von Faring und der Krönung des neuen Königs etwa zwei Wochen später, sah er später als wichtigen Wendepunkt in seinem Leben.

Stationierung auf Thorniara
Nach der besagten Krönung des neuen Königs, Rhobars III., bei der Nath, wie viele der Anwesenden begeistert dem neuen König zujubelte, rückte die Armee mit Schiffen wieder aus - Richtung Varant. Dort fand schließlich die große Schlacht um Bakaresh statt, bei der Nath zusammen mit seinen Kameraden Kialar und Fross so manchen Assassinen beseitigte und sogar eine Familie aus der Stadt rettete. Nur wenige Tage danach teilte man Nath einem der paar Schiffe zu, dass ihn nach Argaan, eine der südlichen Inseln, brachte, während der größte Teil der Armee weiter in Varant Krieg führte. Obwohl er noch nie hier gewesen war, musste sich Nath nun in Thorniara, der Hauptstadt der Insel, zurechtfinden. Nach einigen Monaten funktionierte das auch ganz gut, und trotz der schlechteren Behandlung der Myrtaner durch die Obrigkeit der Stadtwache gelang es ihm, sogar befördert zu werden, sodass er nun kein gewöhnlicher Waffenknecht, sondern ein voller Milizsoldat war, mit allen Rechten und Pflichten.

Die erste Mission außerhalb der Stadtmauern lief für Nath jedoch grundsätzlich schief: Nicht nur, dass sie immer wieder auf neue Schrate stießen - die Viecher, die zu töten sie hergekommen waren - und dass schließlich eine große Schlacht gegen siese entbrannte, bei der er verwundet wurde: Das schlimmste war, dass er im Getümmel die Gruppe verlor und in seiner schlechten Verfassung gerade noch einen Platz zum übernachten finden konnte. Die nächste Woche verbrachte er dort und in der Nähe, noch immer unter Schock stehend und verwirrt. Schließlich jedoch gelang es ihm, den Weg wiederzufinden, und er kam zurück nach Thorniara. Nach einer einwöchigen Pause wurde er dann direkt wieder in den Dienst geschickt - Nath fragte sich noch lange danach, ob das eine gute Idee seiner Vorgesetzten gewesen war, denn zumindest für ein paar weitere Wochen war er eigentlich noch nicht arbeitsfähig. Schließlich jedoch erholte er sich nahezu vollkommen und nahm drei Monate nach der Ankunft auf Argaan erstmals wieder an einer außerplanmäßigen Aktivität teil: Zusammen mit dem Anführer der Bürgerwehr, Thorgert, und einigen anderen Soldaten, half er bei einer Razzia gegen den illegalen Sumpfkrauthandel mit.

Erinnerungsverlust
Ganze drei Monate später wachte er nahe der Taverne Thorniaras wieder auf und konnte sich an nichts, das in den vergangenen Wochen geschah, erinnern. Nath hatte absolut keine Ahnung, was er in dieser Zeit getan hatte, und bis darauf, dass er außerhalb der Stadt gewesen war, konnten ihm auch seine Freunde und Bekanntschaften in der Stadt nichts sagen. Er beschloss, es in Kürze herauszubekommen, indem er seine eigenen Fußstapfen verfolgen würde, sich jedoch zuerst wieder in den regulären Stadtwachendienst zu begeben und sich wieder einzufinden.
Für die nächsten paar Monate versah Nath so wie immer seinen Dienst in der Stadtwache. Wenige Wochen nach seinem Erinnerngsverlust begann er, zusammen mit seinem Freund und Kameraden Avik ein wenig Kampftraining zu machen, um besser auf den Stadtwachendienst und mögliche Gefahren vorbereitet zu sein. Diese Übung konnte er auch gleich beim kurz danach erfolgenden Angriff auf die Silberseeburg unter Beweis stellen. Zwar verloren die Soldaten den Kampf, doch Nath überlebte, ohne sich Verletzungen zuzuziehen, und kehrte gesund nach Thorniara zurück, wo er sein Training mit Avik fortsetzte...

Getroffene Personen (PCs):
- Lopadas (nur flüchtig, als Heiler)
- Andreomir (verschollen)
- Alan Nashan (verschollen)
- Mani (befreundeter Nordmann)
- Albertus (befreundeter Schmied)
- Ronsen (ehemaliger Paladin, der Naths Talente erkannt hat)
- Kialar (befreundeter Adlatus)
- San Daran (befreundeter Rekrut und ehemaliger Pirat)
- Xanek (nur flüchtig)
- Xorag (nur flüchtig)
- Andrim (befreundeter Magier)
- Kano (befreundeter Adlatus)
- Merus (ein paar Mal kurz gesehen)
- Flarke (Bekannter, schwieriges Verhältnis)
- Thorwyn (bisher nur einmal flüchtig)
- Fross (hat in Bakaresh an Naths Seite gekämpft; schuldet ihm noch einen Gefallen)
- Tarven (nur einmal begegnet)
- Arty (ein paar Mal begegnet)
- Gath (einmal in einer Kneipe geplaudert)
- Avik (Kamerad, guter Freund und Lehrmeister)
- Silothar (mit dem verrückten Hauptmann auf einer kleinen Mission gewesen)
- Ravenne (getroffen bei besagter Mission)
- Lodrick (ebenfalls getroffen bei der Mission)


zugelassen

Elderus
04.03.2010, 21:42
http://forum.worldofplayers.de/layouts/gothicneu/wald.png

http://upload.worldofplayers.de/files/mtktti.jpg

http://fc05.deviantart.net/fs70/i/2010/156/0/0/Skrymer_by_Raenyras.jpg

http://upload.worldofplayers.de/files/mtktti.jpg

Name: Elderus

Alter: 28

Rüstung: Grün-brauner, an der Beinpartie mit einem Gehschlitz versehender Umhang mit Kaputze und darunter ein Leichter Lederüberwurf

Waffe: Ein mit Federn und Schnitzerreien verzierter stabiler Wanderstock, Der alte Dolch seines Onkels.

Beruf: ehemaliger Barde und nun Jäger

Startpunkt: Myrtana

Skills: Druidenmagie 1 (atm. Lehre bei Cécilia)

http://upload.worldofplayers.de/files/mtktti.jpg


Eigenschaften:
Elderus ist ein etwas verträumter Charakter, der sich gerne von guten Geschichten und gutem Wein ablenken lässt. Auch schönen Damen hat er nichts entgegenzusetzen. Er liebt die Spielmannskunst und die Tavernen dieser Welt. Doch wie man ja weiss, ist eine Taverne Myrtanas ja nicht gerade ein Ort der Tugenden und der Unschuld. Neben den wohl eher schlechten Eigenschaften des Trinkens, der Neugier und dem Hang zu Besitz Anderer, ist Elderus seinen Freunden gegenüber hingegen bediungslos loyal und ein tapferer stehts positiv denkender Mann. Er liebt die Natur und lässt sich gerne von den Klängen des Waldes inspirieren.

http://upload.worldofplayers.de/files/mtktti.jpg

Vorgeschichte:

Elderus ist eigentlich nur ein Bewohner des örtlichen Armenviertels im Hafen der Großen Handelsstadt. Da seine Eltern schon früh an einer Seuche gestorben waren lebte er bei seinem Onkel Ramirez. Dort lernte er schon im frühen Alter von seinem Onkel das Laute spielen. Danach war Elderus seine bestimmung klar. Er wollte Barde werden. Ja. Das war es was er später machen wollte. Durch die großen Stadt reisen und seine Lieder und Balladen singen!

In dieser Zeit in der er in der Unterschicht der Stadt Khorinis aufwuchs, lernte er fleißig das Laute spielen. Natürlich machte er auch allerleih Unfug, den damals alle Kinder machten. Er ärgerte die kleine Sagritta und ihre Freundin Velaya, ärgerte den jungen Kapitän Jack, wenn er am Morgen neben einer der Damen in der roten Laterne aufwachte und allerleih mehr.

Doch als Elderus das Alter von 15 Jahren erreicht hatte schloss er sich mit den Nachbarsjungen Thore und Halgor zusammen und gründet so das Trio "Die Streuner". Mit Elderus an der Laute, Thore an der Fidel und Halgor am Tamborin eroberten sie die Bühnen von Khorinis! Naja.. eig. ersteinmal nur die rote Laterne, und Kardiffs Kneipe am Hafen. Aber immerhin wurden sie einen Monat später in Coragons Taverne am Tempelplatz eingeladen. Leider musste sich das Trio kurz danach auflösen, da Halgors Vater wollte, dass er bei ihm in die Fischer Lehre ging.

Nun kam der Abend an dem Elderus niedergeschlagen von einem Abend auf der Strasse, wo er versuchte mit seiner Laute ein wenig Geld zu verdienen, zurück in die Hütte seines Onkels kehrte und diese verlassen vorfand. Auf dem Küchentisch lag ein Dolch und ein Zettel mit der Aufschrift:

"Lieber Elderus,
du bist jetzt fast 16 Jahre alt und ein vortrefflicher Lautespieler geworden. Ich kann nur hoffen, dass du für dich selber sorgen kannst, denn ich muss für eine Weile unterauchen. Suche nicht nach mir, es ist besser wenn du Nichts weiss. dann können diese eldenen Büttel von Larius dir auch nichts antuen. Ich habe dir meinen Dolch da gelassen. Du solltest jetzt ja wissen, wie man ihn benutzt.

In Liebe, dein Onkel
Ramirez"

Elderus konnte es nicht fassen. Er ist einfach verschwunden. Und so war der Junge allein in der kleinen Hütte. und nur die Musik konnte ihm Trost spenden.

In den darauf folgenden Jahren wurde Elderus ein Mann mittlerer Statur mit langen schwarzen Haaren. Er lebte von seiner Musik und von ein paar kleinen Diebstählen. Einige Jahre später, als Khorinis von den Orks eingenommen wurde, schafften er und Thore es, als einige Wenige, mit einem kleinen Segelboot von der Insel zu entkommen. Sie trennten sich in der Nähe von Montera und Elderus verschlug es nach Silden. Einem kleinen lauschigen Örtchen, in dem er hoffte etwas Ruhe und Inspiration zu finden. Und vielleicht auch den ein oder anderen guten Tropfen..

http://upload.worldofplayers.de/files/mtktti.jpg

Aussehen:
Elderus ist ein Junger Mann mit vollem langem schwarzen Haar. Er ist 1,84 m groß und wiegt 80 Kilo. Das Auffälligste an ihm ist sein Gesicht. Nur ein paar kleine Fältchen durchziehen es und wenn er lächelt, bilden sich an seinen wangen kleine Grübchen. An seinem Kinn pragt ein zu einem Zopf gelochtener Kinnbart, der am Ende ausfranzt und nur mit einem einfachen Lederband ztusammengeknotet ist. Er hat Braun-grüne Augen, die oft verträumt in den Himmel blicken. Er trägt eine Cordhose, die mit einem abgewetzten Ledergrütel zusammengehalten wird. Desweiteren trägt er einen alten dunkelgrünen Leinenmantel, mit einer Kaputze. Er hat meistens ein Beigfarbenes altes Hemd ohne Armel an. Um seinen Körper trägt er eine selbstgemachte große Felltasche und in der Hand seinen Wanderstab.

Nach dem Seelentausch, dem er einem experimentierfreudigem Orkschamanan zu verdanken hatte, änderte sich elderus Assehen ein wenig. Seine Ohren weisen jetzt eine längliche Form auf und an ihrem Ende befindet sich ein kleiner Haarbüschel. Seine Haare fallen jetztt wesentlich loser und sehen weniger geordnet aus. Ein oder zwei geflochtene Strähnen befinden sich in seinem Haar. Diverse Messingringe stecken in seinen Ohren. Die lange Zeit, die er einsam und herumm irrend im Wald verbracht hat, hat Elderus auch gekennzeichnet. Seine Haut hat eine gelblichere Verfärbung bekommen und seine Nägel sind lang und schmutzig gewachsen.

http://upload.worldofplayers.de/files/mtktti.jpg

Aktuelles:
Nachdem Elderus dem Seelenfluch unterlag wurde sein Gedächntis schwer beschädigt. Er kann sich nicht mehr an alle Details seiner Kindheit erinnern und viele frühere Gaben sind ihm verlorenen geganngen. So hat er unteranderem auch das Laute spielen verlernt. Stattdessen hat ihm die lange Zeit in der Wildnis und die Seelenhälfte des Eremitens die Fähigkeiten der Jagdt gelehrt.

Elderus besitzt seit kurzem einen treuen Begleiter: Nattvind (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15262024&#post15262024)

Ein Bild von Elderus Höhle im Sildener Wald (http://fc04.deviantart.net/fs46/i/2009/198/3/e/Forest_Haven_STOCK_by_wyldraven.jpg)

http://upload.worldofplayers.de/files/mtktti.jpg


Inventar:
- der Dolch seines Onkels Ramirez
-
- Ein Tabaksbeutel aus Leder mit allerleih Tabakaber auch Sumpfkraut
- Eine alte zerlöcherte Karte von der Insel Argaan
- ein Fellbeutel, der mit Federn und Knochenperlen verziert ist.
- Ein paar Knochen und Heilpflanzen befinden sich darin.

http://upload.worldofplayers.de/files/mtktti.jpg

Werdegang:

http://upload.worldofplayers.de/files6/Reichsbuerger.jpg

http://upload.worldofplayers.de/files5/Freigeist.gif

http://upload.worldofplayers.de/files5/Spr_ssling.gif

http://upload.worldofplayers.de/files/mtktti.jpg





- zugelassen -

Beldegir
06.03.2010, 21:35
Name: Beldegir
Alter: 23
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Messer
Startpunkt: Nordmar
Eigenschaften:
* naturverbunden
* musikalisch
* starke Bindung zu Tieren

* Raucher
* trinkt gerne Alkohol

* Einzelgänger
* Fremden gegenüber misstrauisch
* hat wenig für Gemeinschaften übrig

Vorgeschichte:
Beldegir wuchs in den Wäldern auf, in einem unbekannten Land, reich mit hügeligen Landschaften und weit entfernt von Nordmar.
Schon früh wurde ihm von seinem Vater das Jagen beigebracht, seine Mutter vererbte ihm das musikalische Talent, selbstständig erlernte er das Gitarren- und Flötenspiel.
Schnell vergingen die glücklichen Jahre seiner Kindheit und der Drang, seine Heimat zu verlassen und in die Fremde zu reisen, wurde stärker. Mit 18 dann entschloss er sich, eben jenem Wunsch nachzugehen. Er verabschiedete sich von seinen Eltern, von seinen Freunden und von seinem Zuhause.

Würde man Beldegir heute kennen, könnte man nicht auf eine glückliche Kindheit schließen. Er wirkt etwas verbittert, gar traurig, obwohl er glücklich mit seinem Leben ist. Er ist frei, nicht gebunden an einen Ort, unterwegs in der Natur, nur die tierischen Bewohner des Landes leisten ihm Gesellschaft bei seinen langen Streifzügen durch die Wildnis.
Fremden, nein, Menschen generell gegenüber ist er misstrauisch, zu oft wurde er bei seinen Reisen von vermeintlichen Kameraden und Freunden getäuscht.

Doch nun verschlägt es ihn an einen Ort, der ihm lange im Gedächtnis bleiben wird. Nordmar.

zugelassen

Niklas
11.03.2010, 20:23
Name: Niklas

Alter:
24

Rüstung:
Er trägt eine Lederhose, ein Leinemhemd, darüber seine Rüstung (http://maskworld.scene7.com/is/image/maskworld/104398-gladiator-lederruestung-schwarz-leather-armour-black?$fullsize$), die von Azil angefertigt wurde, aus schwarzem Leder, mit Eisenplatten an den Schultern, Arm-und Beinschienen, lederne Stiefel und Handschuhe, einen Waffengürtel, eine Silberkette um den Hals und manchmal einen langen schwarzen Umhang mit Kapuze.

Waffen:
Ein recht großes Messer (http://www.feines-werkzeug.de/images/product_images/thumbnail_images/946_0.jpg) aus Damstahl, welches sich Niklas selbst angefertigt hat. Es ist eines der schönsten Stücke, die er bisher geschmiedet hat. Ein einfaches Schwert (http://img86.imageshack.us/img86/4904/schwert01su4.jpg), welches er von einem ohnmächtigen Wachmann erbeutet hat und ein Kurzschwert (http://www.swords-and-more.com/shop1/product_thumb.php?img=images/19830_600.jpg&w=150&h=150), welches er auch an seinem Gürtel trägt.

sonstiger Besitz:
Goldmünzen in einem kleinen Beutel, einige Werkzeuge und Ersatzkleidung.

Skills: 5/8
-Schmied
-Baumeister
-Einhand I (by Ra'mon)
-Einhand II (by Ryu Hayabusa)
-Körperbeherrschung I (by Artifex)

Rang:
Wächter von Tooshoo
(OT: Waldstreicher)

Beruf:
Werkzeugschmied (Fachgebiet Messer)

Startpunkt:
Myrtana (Silden)

Eigenschaften:
Er ist ein relativ schlauer und kräftiger Zeitgenosse, sehr athletisch und muskelös, kann lesen und schreiben, mag eher Gesellschaft, allerdings nur von Leuten die er kennt, lässt sich leicht verunsichern, bleibt denoch seinem Standpunkt treu und kann diesen auch verbal verteidigen, kann töten ohne irgendwelche Schuldgefühle zu haben, er ist sehr ehrgeizig, lernwillig, diszipliniert und konditioniert.

Aussehen:
Niklas ist ein ca. 2,00m großer, muskulöser und starker Mann doch er ist trotzdem ziemlich athletisch.Er hat braune Haare und ein sehr gepflegtes Äuseres. Er hat ein "normales" Gesicht, mit nur einer Besonderheit, eine kleine Narbe direkt unter dem Haaransatz. Das wohl auffälligste an ihm sind seine Augen, die von einem hellem, leuchtendem Blau sind. Alles in allem sieht er sehr gut aus.

Vorgeschichte:
Niklas wuchs auf einem kleinem Bauernhof in der Nähe von Silden, als Sohn eines Tagelöhners auf. Er hatte bis zu dem Alter von 6 Jahren eine sehr behütete Kindheit, doch von da an musste er auf dem Hof mitarbeiten und wurde von dem Bauern geschlagen, wenn er die Aufgaben nicht zu seiner Zufriedenheit erfüllte. Das härtete ihn sehr stark ab. An seinen wenigen freien Tagen begann er die Gegend zu erkunden und traf in einer Höhle einen Magier, welcher ihm das Lesen und das Schreiben, sowie andere nützliche Fertigkeiten beibrachte. Als er 12 Jahre alt war, starb sein Vater an einer Lebensmittelvergiftung und seine Mutter zog mit ihm zu seinem Onkel nach Trelis. Dieser Arbeitete als Schmied für die Orks und lehrte Niklas sein Handwerk. Als Niklas alt genug war zog er alleine nach Silden und arbeitete auch dort als Werkzeugschmied. Doch nun soll sich etwas in seinem Leben ändern. So wollte er von Silden aus losziehen um die Welt von Myrtana zu erkunden. Doch es kam anders als gedacht. Grade als Niklas in die große weite Welt ziehen wollte wurde er von einer kleinen Schar Banditen entführt und in eine Höhle nahe Faring verschleppt. Er fand nach mehrtägiger Suche schließlich eine Stelle als Schmied bei dem Tavernenwirt von Faring. Doch das sollte nicht lange gut gehen. Nachdem Niklas sich aus dem Eisen des Wirts ein Messer geschmiedet hatte, entließ dieser ihn, da er diesen kleinen Diebstahl nicht dulden wollte oder konnte. Also geht Niklas Reise weiter. Ein kleines Stück von Faring entfernt traf er alledrdings erneut auf die Banditen, welche ihn entführt hatte. Doch diesmal gelang Niklas die Flucht, und er rannte zurück nach Faring.

Aktionen/ Quests:
-Die Schlacht von Montera
-Die Heimat "Dan'Esht"
-Der Stewark-Raubzug

Werdegang:
1. Aufnahme ins RPG
2. Rekrut (Die Orks)
3. Aufseher (Die Orks)
4. Arenakämpfer (Die Orks)
/////(Umstellung auf Arcania)/////
5. Jäger von Tooshoo (das Waldvolk)
6. Waldstreicher (das Waldvolk)




Kontaktinfos:
icq: 643880123
msn: niklas_rebehn@hotmail.de
e-mail: niklas_rebehn@hotmail.de

zugelassen

Tar-Valar
12.03.2010, 21:11
Name: Tar-Valar

Rasse: Mensch (männlich)

Alter: ~19-20

Startpunkt: Myrtana

Rüstung: Keine Rüstung

Waffe: Keine Waffe

Aussehen:
Ein Wald. Zwielicht. Das perfekte Ambiente ihn zu betrachten. Ein recht groß geratener und trotz der breiteren Schultern schmal und kraftlos erscheinender junger Mann in einer noch durch die angehende Dunkelheit verstärkt düster erscheinenden zerschlissenen Hose in einem sehr erdig und dunklen Braunton sowie eine schwarze Jacke. Mittellange ungepflegt erscheinende dunkelblonde Haare, mit denen er auch gerne mal seine dunkelbraunen Augen verdeckt, bedecken seinen kopf. Ein misshandelter Körper voller teilweise schon sehr verheilten Narben. Auch sonst ist sein Motto "Der Mensch ist s ein größtes Kunstwerk" auffallend, wenn man es entdeckt.



Eigenschaften:
Ein sehr verschlossener Mensch, der in vielen Zeiten der versuchten Zurückgezogenheit lernte, sein Emotionen nicht offen zu zeigen. Von sich aus schon recht egoistisch, sollte er keinen Grund dafür sehen, es anders handzuhaben; manchmal wird er von seinem dunklen Ich beeinflusst oder gar kurz übernommen zu schlechten Taten. Durch zu viele Enttäuschungen ist er recht melancholisch und schaffte es nicht mehr, Vertrauen aufzubauen. Er kann sehr viel denken und auch recht kompliziert, sodenn er denn will, aber meist denkt er nicht an das Wichtige und zu viel. Obwohl er sich nicht für besonders begabt oder kreativ hält, schreibt er nebenbei sehr gerne in Reimformen seine Gedanken auf, um damit Ablenkung zu finden.
Vielleicht hat er auch die ein oder andere gute Eigenschaft, aber die wird erst wieder jemand aus ihm hervorholen müssen.

Vorgeschichte:
Alles fing an in einem unscheinbaren Wald in Myrtana, genaue Lage: unbekannt. Aber was fing da an und wieso fing es so an? Warum muss ein Charakter alleine anfangen? Weil er verraten wurde oder selbst etwas Schlechtes getan hat. Was guckt man sich dann an? Den gewollten Charakter; eine "dunkle Seite" und kein Vertrauen zu anderen; also denke man nach, woher dieses Nichtvertrauen, diese Einsamkeit entstanden sein könnte: Ein von ihm so wahrgenommener Verrat anderer. Das alles verbinde man mit dem Aspekt seiner dunklen Seite: Schon kriegt man jemanden, der ungewollt jemanden aus seinem Ort erschlagen hat - aus einem Reflex heraus - und deswegen ausgesetzt worden ist, völlig allein an einem ihm unbekannten Ort auf Gedeih und Verderb dem Glück ausgesetzt, dem er auch nicht mehr vertraut.

zugelassen

Ashak
15.03.2010, 21:00
Name: Ashak
Alter: 44
Rüstung: keine Rüstung
Waffe:
Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften:
Zäh,stark,mutig,verfällt wenn er Blut riecht oder sieht in einen Berserker zustand.(Raserei)


Vorgeschichte:
Ashak Mon lebte mit seinem Clan Mon-Vok in einem abgelegenen Tal in Nordmar.
Sie lebten wie Tiere, hatten noch nie einen Menschen bzw einen anderen Ork gesehen.

Eines Tages, es war im Winter, starb Ashak Vater und niemand wusste wieso.
Nun wurde er und sein Bruder Tandral Vok wurden die neuen Clanführer.
Eine ganze Weile war ihnen das Glück ein enger Begleiter. Doch dann wurden die sowieso harten Winter noch länger und kälter.
Den zähen Orks machte dies nichts aus, ihrer Jagdbeute den Elchen und Wollnashörnern schon und so mussten sie mit den Herden in freundlicheren Gefilden zeihen.
Ashak und Tandral miss viel es ihre Heimat zu verlassen, aber es blieb ihnen nichts anderes übrig.

Eines Tages, sie waren die ganze Nacht auf Jagt gewesen und weit in die grünen Wälder eingedrungen, erblickten sie am nächsten Morgen eine riesige Stadt. Trelis.
Noch nie waren sie anderen Orks und Menschen begegnet und jetzt standen sie vor der Stadt und wussten nicht was zu tun sei.

zugelassen

Vorak Char
17.03.2010, 16:13
Name: Vorak Char
Alter: 24
Rüstung:
Waffe: Dolch
Beruf: Jäger
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
+ruhig
+kann sich gut konzentrieren
+nicht leicht reizbar
~manchmal in sich gekehrt
-findet manche zusammenhänge nicht leicht
Vorgeschichte:
Vorak lebte bei seinem Vater in einen kleinen Dorf mitten in Myrtana. Wo genau dieses Dorf war wusste er nicht, doch er wusste dass es viele Wälder in der Umgebung gab, die Vorak wie seine Westentasche kannte. Sein Vater war Jäger und ab Voraks 12 Geburtstag lehrte er ihm unterschiedlich Techniken, wie er Fallen stellen konnte, wie Felle abzuziehen sind und wie man möglichst viel Fleisch von einem Tier abbekommen konnte. Er bekam eine Lederrüstung und einen Dolch geschenkt als er 18 war. Seit da an erkundete er die Wälder und Felder, wusste wie die Bäche liefen und wo die Tiere trinken gingen. Nachdem er sich einmal verlaufen hatte, lernte er auch wie er Spuren las und den stand von Sonne und Sternen ablesen kann. So verging seine Kindheit und Jugend und schon war er erwachsen und 24 Jahre alt. Der Geburtstag seines Vaters stand kurz bevor, und so wollte er ihm eine extra große und stattliche Beute fangen, damit sein alter Herr stolz auf ihn sein konnte. So lief er eines Morgens los und streifte durch die Wälder. Nach mehreren Tagen vergeblicher Suche fand er Bisonspuren, und zwar die einer ganzen Horde. In der Hoffnung eines davon erlegen zu können, folgte er ihnen. Die Spuren kosteten ihn mehrere Wochen Suche und ehe er sich versah war er nicht mehr auf dem Gebiet dass er kannte. Als er gerade umkehren wollte, fielen mächtige Regenschauer auf den Boden und verwischten die Spuren. So verlor er die letzte Möglichkeit nach Hause zu kommen. Verwirrt und hilflos stolperte er durch die Wildnis und verlor jegliche Orientierung.

zugelassen

Norok
18.03.2010, 19:07
Name: Norok (Nor Oc)
Alter: 37
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Knüppel
Beruf: Jäger
Startpunkt: Nordmar
Eigenschaften:
-zäh
-animalisch
-unberechenbar
-groß
-hasst Morras(Auch fast alle Söldner)
-stark
-ausdauernd
-wild
-entschlossen
-hat keine Angst vor den Tod
-nicht ganz der Schlauste(orkisch)
-nicht sehr akrobatisch
Vorgeschichte:
Norok Nor Oc, einst ein wilder Ork, der mit seinem Clan den Nor Ocs zusammen in den weiten Nordmars umherstreifte und jagte.
Er war wild und kannte sich nicht in der Welt aus.
Er wusste nicht, das andere Orks gab, die im Land Namens Mytarna organisierten Krieg gegen große Menschen Völker führten.
In Nordmar gab es keinen Krieg. Doch Gemetzel und kleine Kämpfe zwischen den Nordmarern, wilden Menschen, die der kälte der Eiswüste trotzen und den hier lebenden Orks gab es.
Hier kämpfte man Knüppel gegen Knüppel, Stock gegen Stock.
Schwerter gab es hier nicht.
Norok war noch zu jung um zu kämpfen, und seine Familie starb bevor er es erlernen konnte. Seine Familie war von Barbaren ermordet worden, und nun war der junge Jäger alleine.
Er hatte keinen Clan mehr und es schien, als wäre es verdammt, für immer als einsamer Jäger in der Eiswüste zu jagen und Barbaren zu hassen.
Doch dieser Umstand der Einsamkeit und Hilflosigkeit sollte sich bald ändern........
In geraumer Zukunft..........................

zugelassen

Amarensis
18.03.2010, 19:30
Name: Amarensis
Alter: 25
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: Messer
Beruf: Händler
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Amarensis ist oft gelassen, da er oben im Norden fast nie Probleme mit Räubern hat.
Er ist oft gelassen und ruhig.
Er hat aber auch schlechte Seiten wie die Sache das er nicht mit sich Feilschen lässt.
Vorgeschichte:
Amarensis kommt aus Nordmar, dort tollte er schon in den Kinderschuhen an Ständen und in Häusern herum. Seinen Sinn für das Geld und die Ein/ausnahme erkannten seine Eltern schon sehr früh.
Er hatte damals schon einige seiner Sachen verkauft als er 5 Jahre alt war. Er lernte schnell da sein Vater auch ein Händler war und ihn schon mit 6 mitverkaufen lies. Als er dann 16 wurde übernahm er den Stand seines Vaters, da dieser bei einer unstimmigkeit bei einem Geschäft den Aggressionen eines Kunden zum Opfer viel. Seine Mutter starb 1 Jahr später an Herzversagen. Nun war er auf sich alleine gestellt, musste für sich selber sorgen indem er den Stand offen hielt und wenn er nicht genug verdiente sich sein Brot zusammenklauen musste und als ihm sogar noch das Dach über dem Kopf weggenommen wurde war er am Ende. Er ging von Ort zu Ort und um nicht von den Tieren auf dem Weg getötet zu werden, bezahlte er Eskorten oder schleichte sich in Karawanen. Als es ihm immer schlechter erging, war er gezwungen, dass er sich ändern musste. Er ging miese Geschäfte ein um zu Reichtum zu kommen. Am Ende war er Reich. Doch es hielt nicht lange an, weil die Leute mit denen er Geschäfte gemacht hatten und ihn verraten haben. Doch sie ließen ihm den Stand. Warum auch immer, dachte sich Amarensis. Seitdem er versucht hatte nicht alles Ernst zu nehmen ist er viel gelassener und hält sich mehr zurück. Zurzeit lebt er in Myrtana, denn er ist ausgewandert nachdem er Geld aufbringen konnte und versucht jetzt ein neues Leben aufzubauen. Er wurde auch oft nach seinem Namen gefragt. Doch er selbst weis es auch nicht da seine Eltern es ihm nie erzählten.

Kontakt:
ICQ: 363731185
E-Mail: Thalon96@web.de

zugelassen

Jeremia
19.03.2010, 19:22
Name: Jeremia
Alter: 16
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: Messer
Beruf: Händler
Startpunkt: Varant
Eigenschaften:
-stark
-überzeugend
-schön
-setzt nicht viel auf Vertrauen
-ist oft geistesabwesen
Vorgeschichte:
Jeremia wurde in Bakaresh geboren, wuchs aber bei einem Farenden Händler auf, welcher ein Freund seinen Vaters ist. So zieht er mit der Karawane durch die Wüste und wurde dabei zum Händler ausgebildet. Eines Abends rasteten sie neben den Ruinen von Al Shedin und Jeremia machte einen Spaziergang, in der Hoffnung etwas wertvolles zu finden. Was er fand veränderte sein Leben von Grund aus. Während er die Ruinen durchstöberte, fiel ihm ein halbintaktes Gebäude auf, welches jedoch den Anschein erweckte unbewohnt zu sein. Aus diesem Grund trat der junge Händler ein und staunte als er eine kleine Bibliothek vorfand, eigentlich bemerkte er nur die große, vergoldete aus massivem roten Glas bestehende Truhe in der Jeremia alte, sowie neuere Pergamente ausmachen konnte. Als er die erste und neueste Schriftrolle las, setzte sein Herz für einen Moment aus, denn dort stand etwa über seine Familie. Wenn man den Schriften glauben durfte, so hat Jeremia einen Bruder, welcher ein silbernes Phönixtatoo am linken Handgelenk besitzt. Dieses so hieß es, konnte man nur im Mondlicht erkennen und auf den Flügen stand etwas auf Nomadisch. Der Händler sah nun zu seinem linken Handgelenk, denn auch dort befand sich ein silbernes Phönixtatoo, welches man nur bei Mondschein sehen konnte, auf dem jedoch "Hoffnung" und "Verzweiflung" geschrieben stand. Ebenfalls stand in der Rolle geschrieben, dass seine Mutter in Bakaresh hingerichtet wurde, da sie ein Kind mit einem Nomaden gezeugt hatte. Um seinen Bruder zu finden, bricht Jeremia noch in der selben Nacht, nur mit Proviant, einem Messer und der Bürgerkleidung ausgerüstet, auf. Nach mehren Tagen des Umherirrens, kam er in Bakaresh an und ging dort bei einem der Händler in die Lehre.

Bekantschaften:
Nizar(NPC): Händler und Arbeitgeber von Jeremia

zugelassen

.Arthoc
22.03.2010, 08:57
Arthoc

http://www.abload.de/img/ava_wiking_rpg9gvq.jpg

http://img95.imageshack.us/img95/7393/jaeger3ua6.jpg

Alter: 29

Rüstung: ein alter, ranziger Gambeson als Schutz bei Übungen welchen er von einem Händler in Al Shedim für einen Becher Wein erstanden hat

Waffe: Ein zweischneidiges Langschwert, geschmiedet von Kilijan in der Wüste Varant und einen erbeuteten Speer den er einem Banditen angenommen hat

Sonstiges Inventar: Ein Beutel mit Goldstücken, einen Wasserschlauch, seinen Schmiedehammer, eine Karte

Beruf: Handwerker (Schmied)

Skillpunkte: 3/6

Skills:

Beruf: Schmied
Einhand Stufe I - gelernt bei Xorag
Einhand Stufe II - gelernt bei Xorag

Startpunkt: ein Dorf im Norden

Aktueller Standort: Varant, Pass nach Myrtana

Eigenschaften:
~ Raue Wesensart & raue Sitten ~
~ trinkt gerne einen über den Durst ~
~ wenig Interesse an höflichem Leben ~
~ kann nicht mit Kritik über seine Arbeit umgehen ~

Vorgeschichte:
Arthoc wurde in der rauen Bergwelt von Nordmar als Sohn eines Hufschmieds geboren und wuchs unter den Einflüssen von Wetter, Armut und Orks auf. Sein Vater unterrichtete ihn schon früh was es bedeuten sollte das Handwerk der Schmiedekunst zu erlernen. Bereits als Knabe stand er im rauen Umfeld von Amboss und Ofen und half seinem Vater so gut es nur ging. Schnell wuchs er über seine Altersgenossen heraus, verlernte dabei aber den Umgang mit ihnen und zog sich immer mehr in die väterliche Handwerksmesse zurück. Er lernte wissbegierig alles über Eisen, Stahl und Gold, weit mehr als nötig war um nur die Pferde von Bauern, ziehenden Händlern und Kriegern zu beschlagen. Gelgentlich brachte dieses Wissen ihn und seinen Vater über das Heimatdorf hinaus bis zu den Städten Myrtanas wo die Schmiedekunst der Nordmannen hoch im Kurs stand. Diese Reisen bargen neben Gefahren vor allem Gold und neues Wissen für die ohnehin reichlichen Möglichkeiten des alten Hufschmiedes.
Doch eines Tages, Arthoc zählte seines Zeichens nur erst knappe 16 Sommer, fiel eine Rotte Orks über sie her, während sie bei einer Reise nach Silden an einem Pass Halt machten. Das reine Wissen seines Vaters um die Waffenherstellung reichte nicht aus um sich zu retten; Arthoc jedoch konnte fliehen und schwor sich noch im Rennen Rache. Seit diesem Tage wurden seine Umgangsformen mit anderen Menschen immer rauer - und seltener. Er besann sich auf das Schmieden und führte den Schmiedehammer bei jedem Schlag als sei er besessen. Was immer seinen Kunden beliebte und in seiner Macht stand - er stellte es mit Leidenschaft her.
Heute lebt er in einem kleinen, unbedeutendem Dorf in Nordmar von welchem aus er möglichst häufig mit seinen Werkzeugen umherzieht um die tapferen Männer Nordmars mit seinen Diensten zu versorgen...



zugelassen

Zestor
03.04.2010, 18:08
Name: Zestor
Alter: 20
Rüstung: leichte Lederrüstung
Waffe: Messer
Beruf: Handwerker (Schmied)
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Ein tapferer, starker Mann, der sein Handwerk als Schmied versteht und dessen größter Traum es schon immer war, ein wahrer Meister des Schwertkampfes zu werden.
Vorgeschichte:
Schon immer interessierte sich Zestor für das Schmieden und den Kampf mit dem Schwert. Wie er seine Berufung fand, ist eine längere Geschichte…


Es war ein regnerischer Morgen, als unser kleiner Schwertliebhaber von einer nächtlichen „Schwertstunde“, die er des Öfteren heimlich ausführte, wieder heimkehrte. Er beeilte sich, denn er wollte nicht zu spät nach Hause kommen und den Tadel seiner Eltern ertragen müssen. Er blieb stehen und lauschte aufmerksam. Er wunderte sich, als er in seinem Heimatdorf noch keine betriebsamen Geräusche vernehmen konnte, die Sonne war schon längst aufgegangen. Er konnte sich darauf keinen Reim machen und lief mit einem komischen Gefühl in der Magengegend weiter.

Am Eingang des Dorfes angekommen, sah er seinen Freund Markus, den er schon sein ganzes Leben lang kannte. Er blutete am Arm.
"Markus, was ist passiert?"
"Was...Zestor? Es war...ein Angriff..."
"Ein Angriff!?"
"Ja...es waren...große...Monster..."
"Was für Monster, Markus? Was haben sie mit dir gemacht?"
"Monster mit großen Äxten..."
"Äxte...? ORKS?!?"
"Ja...so heißen sie wohl…sie haben alle umgebracht...und alles mitgenommen, was sie gebrauchen konnten..."
"WAS?!? Nein...und was ist mit Mutter und Vater?"
"Niemand hat überlebt...nur wir beide...was sollen wir jetzt tun...?"
"Bei Innos...gut zunächst sollten wir uns um deine Wunde kümmern..."



Nachdem Zestor Heilkräuter für Markus gesucht hatte, blieben sie noch ein paar Tage, damit sich Markus erholen konnte. Dann war es Zeit zu gehen. Sie gingen getrennte Wege, doch sie versprachen sich, dass sie sich eine Tages wiedersehen würden.

Und so zog Zestor los, um in einer Stadt Arbeit als Schmied zu finden. Schließlich hatte ihm sein Vater alles über das Schmiedehandwerk gelehrt. Er verdiente gut mit seinem Dasein als Schmied und doch reizte es ihn, seine angefertigten Schwerter selbst zu gebrauchen. Und das Schicksal sah für ihn eine andere Bestimmung vor, als nur dem Schmiedehandwerk nachzugehen...

zugelassen

Sermon
05.04.2010, 14:33
Name: Sermon
Alter: 21
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Beruf: Jäger
Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften:
- misstraut sämtlichen Personen
- kann nach eigenen Angaben Wildtiere mit bloßen Händen erlegen
- ängstlich
- kennt sich mit den Pflanzen und Früchten des Waldes aus

Vorgeschichte:
Fragt man Sermon seit wann er die Stimmen hört, sollte man nicht damit rechnen eine präzise Antwort zu bekommen. Je nach Gemütslage sollte man auch überhaupt nicht damit rechnen eine Antwort zu kriegen.
Er ist ein sehr wankelmütiger, launischer Vagabund und man sollte besser einen guten Tag erwischen oder auf ihn zukommen, wenn er sich mal wieder die Sinne benebelt. Das sind übrigens meist die gleichen Tage. Dann ist er am umgänglichsten und man erfährt, was diese Person zu dem gemacht hat, was er ist.

Schon früh, im Alter von 5, 6 oder 7, so genau vermag es Sermon nicht zu sagen, verlor er seine gesamte Familie bei einem Überfall der Orks auf seinen Heimatort. Wo genau dieser ist, darauf kann Sermon keine Auskunft mehr geben. Er war jung, als es geschah, und das einzige woran er sich erinnern kann ist, dass er rannte. Er rannte wie von Sinnen.

Rund 15 Jahre ist es also her, in denen er ziellos durch die Gegend zog. Verfolgt von wilden Tieren und gelegentlich hinterhältigen Wegelagerern verbrachte er einen großen Teil seines Lebens in Verstecken. Obwohl ihn das Zeitgefühl längst verlassen hatte, kann Sermon mit ziemlicher Bestimmtheit sagen, dass er in einer Höhle am Fuße des Großen Eisberges meherere Jahreszeiten verbracht hatte. Die Einsamkeit der Berge trieb ihn jedoch irgendwann in waldreichere Gebiete. Auch wenn er immernoch einsam war, so vermittelte ihm der Wald stets ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit. Doch auch hier bestand seine Lebensaufgabe so dachte er, darin, sich in Erdlöchern zu verstecken und Gefahren aus dem Wege zu gehen. Zu viel Leid wurde ihm angetan, als dass er zu anderen Personen Vertrauen fassen könnte. Wie sollte er denn auch noch jemandem trauen können, wenn sämtliche Begegnungen mit Menschen oder Orks darin endeten, dass er gejagt wird.
Die einzige Person -wenn man "Es" denn so nennen will- zu der Sermon eine zumindest vertrauensähnliche Beziehung hat, ist diese Stimme in seinem Kopf. Er hörte sie zum ersten Mal in dem langen Winter in der Höhle in den Bergen... Manchmal behauptet er aber auch, dass es der Wald wäre, der mit ihm kommunizierte als er in Erdlöchern verharrte. Er kann es nicht mehr genau einordnen.
Wenn man ihn fragt, warum er nun versucht sich in Myrtana niederzulassen... nunja: Er hat mehrere Versionen dieser Geschichte. Mal war es die Stimme in seinem Kopf, die ihn dazu trieb, mal war es sein Instinkt... und vielleicht war es auch die hübsche blonde Waldläuferin, der er bis vor die Tore von Silden folgte...

Sermon ist ein junger, blonder Mensch von sehr durchschnittlicher Statur. Er misst etwa 1,80m bei einem recht hageren Körperbau. Die rastlosen Jahre in den Wäldern zehrten sichtlich an seinem Körper und an seinem Geist. Man mag ihm nicht glauben, wenn er von sich behauptet, diverse Wildtiere mit bloßen Händen erlegt zu haben. Doch wenn man ihm in die Augen blickt, erkennt man einen Hauch von Irrsinn. Dieser Kerl steckt voller Überraschungen...

zugelassen

Auxilius
06.04.2010, 09:44
Name: Auxilius
Alter: 16
Rüstung: Schmiedekleidung
Waffe: Messer
Beruf: Handwerker (Schmied)
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
+Freundlich
+hilfsbereit
+kann gut schmieden
-unvorsichtig
-leicht reizbar
Vorgeschichte:
Auxilius wurde in Khorinis geboren seine Mutter starb früh und so zog ihn sein Vater auf. Er lebte mit seinem Vater ihn einem einfachen Haus im Hafenviertel. Als er Vierzehn Jahre alt war lernte er vom Vater schmieden. Mit Fünfzehn Jahren starb sein Vater ein besoffener, ihn der Hafenkneipe stach seinen Vater mit einem Messer nieder. Auxilius war
so traurig darüber,das er ein neues Leben anfangen wollte. Darauf machte er sich auf dem weg zum Festland, er versteckte sich in einem Boot und kam nach Monaten in Vengrad an. Dort lebte er erst mal auf der Straße und bettelte nach Gold. Nach 2 Wochen hat er es satt auf der Straße zuleben er suchte sich ein Job, er fragte den Schmied von Vengard ob er aushelfen könnte dieser willigte ein.

Regeln gelessen: JA

Kontakt:
Icq: 455770427

zugelassen

Amorphius
06.04.2010, 20:07
Amorphius

Alter: 28

Rüstung: Bürgerkleidung

Waffe: keine Waffe

Beruf: Händler

Eigenschaften:
Vorsichtig; Halbwegs gebildet

Vorgeschichte:
Amorphius war das erste von zwei Kindern wohlhabender Eltern in Vengard. Durch den Wohlstand hatte er eine behütete Kindheit, erfuhr Bildung und Fürsorge. Weniger Glück im Leben hatte seine Schwester Theia, welche von Geburt an blind war, und der er nur zu früh in seinem Leben jegliche Fürsorge opferte. Anstatt mit anderen Jungen durch die Gassen zu tollen wurde er von seinem strengen Vater entweder in den Künsten der Mathematik, des Lesens oder in anderen Wissenschaften eher schlecht als unterrichtet. Die restliche Zeit opferte er für seine kleine Schwester. Er entwickelte sich zu einem akzeptablen Händler, der mit seinem Leben zwar nicht im Reinen war, sein Schicksal jedoch akzeptierte. Bis eines Tages das unvermeidliche passierte: Streit, zwischen den inzwischen greisen Eltern und Theia. Sie entschlossen sich, gemeinsam fortzugehen.


Bürger:
1; (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12525577&#post12525577) 2; (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12526627&#post12526627) 3; (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12530412&#post12530412) 4; (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12534409&#post12534409) 5; (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12537082&#post12537082)


zugelassen

Theia
06.04.2010, 20:08
Name: Theia
Alter: 26
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: Messer
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
(wird sich nach einiger Zeit im Rollenspiel noch entwickeln)
Vorgeschichte:
Theia sah in ihrem Leben weder Freud noch Leid. Sie führte ein geregeltes Leben im Herzen Vengards, ihre Eltern wohlhabende Händler, die Wohnverhältnisse entsprechend, dies sorgte für ein gesundes Aufwachsen des Mädchens. Mit einem älteren Bruder und Kunden verbrachte sie ihre Kindheit, war die stillschweigende Wache der zu verkaufenden Waren, auch wenn sie niemals einen Dieb nahen sah. So verbrachte sie die Tage ihrer jüngsten Jahre im Schneidersitz auf den Verkaufstischen zwischen Stoffbahnen und Kleidungsstücken, um mit starrem Blick jeden herannahenden Käufer zu durchleuchten, dass sich dieser durchdrungen und erdolcht vorkam von ihren glanzlosen, blinden Augen.
Diesen verdankte sie auch, dass kein Mann sie zur Frau nehmen wollte und ihr Vater schließlich darauf bestand, sie nicht besser zu behandeln als einen Angestellten, woraufhin sie mithilfe ihres Bruders Amorphius die Flucht antrat.

Posts
Bürger
1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12525444&#post12525444); 2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12525751&#post12525751); 3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12527216&#post12527216); 4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12530802&#post12530802); 5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12534644&#post12534644); 6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12546681&#post12546681)


zugelassen

Thok Ukra Tharr
07.04.2010, 22:47
Vorstellung





http://upload.worldofplayers.de/files5/Thok_head.png


Name
Thok Ukra Tharr



Alter
20 Winter



Ausrüstung


http://upload.worldofplayers.de/files5/ausr_stung1.pnghttp://upload.worldofplayers.de/files5/ausr_stung4.pnghttp://upload.worldofplayers.de/files5/ausr_stung2.pnghttp://upload.worldofplayers.de/files5/ausr_stung5.png



Fähigkeiten


Rüstungsbauer der Orks


Einhand I-Elonhil

Eigenschaften

Thoks Aussehen lässt seine Gegner erschauern. Allein sein mächtiger Körper vermag die Sonne verdunkeln. Die kräftigen Oberarme lassen erahnen welch große Kraft in ihm steckt. Seine mächtigen Pranken sind zerstörerische Waffen. Thok kennt keine Gnade für den Feind, fressen oder gefressen werden, so lautete der Sinn des Lebens. Sein Jähzorn war selbst in den eigenen Reihen gefürchtet, niemand stellte sich diesem mächtigen Ork entgegen.


Vorgeschichte

Thok war vom Tag an seiner Geburt etwas ganz besonderes. Der Erstgeborne des Clanführers besaß das Recht, wenn die Zeit gekommen war diesen zu übernehmen.
Sein noch junges Leben war nur drauf ausgerichtet, doch Thok machte immer wieder Probleme. In frühster Jungend verabscheute er es schon etwas selbst zu erschaffen. Seine Pranken waren für kein Handwerk geeignet. Sie waren zum Zerstören geschaffen.
In Thoks Leben drehte sich schon sehr früh alles um den Kampf, ein angeborener Instinkt. Nur das Überleben zählte, der Kampf um das Überleben begann schon täglichen Fressen. Es herrschte das Gesetz des Stärkeren. Der Untergang stand schon fest sobald die Pranke nur einmal nicht richtig zupackte. Der Stärkere haute zuerst seine Zähne in das Fleisch. Der Schwächere bekam was übrig bleibt.
Er hatte es geschafft sich gegen seine Geschwister durch zu setzen, er hatte es geschafft die Orks in seinem Alter hinter sich zu lassen. Sein muskulöser Körper, seine Entschlossenheit und sein Mut, suchte seinesgleichen. Sein mächtiger Körper erschien wie ein Fels, der die Sonne verdunkeln konnte.
Sein Jähzorn war in den eigenen Reihen gefürchtet, seine Unlust etwas zu erschaffen war gehasst. Thok war zum Töten geboren, ein Weg als großer Krieger stand ihm bevor. Seine Taten sprachen für ihn, doch in Nordmar gab es keinen Gegner mehr sich als der Stärkere zu beweisen. So kam es wie es vorbestimmt war. Thok musste seinen Clan verlassen, hinaus in die weite Welt ziehen.
Die Zeit für noch größere taten war gekommen, da draußen warteten unzählige Wesen mit denen er die Kräfte messen konnte. Wenn Thok ein großer Krieger werden wollte, so hatte man ihm gesagt müsse er nach Faring gehen. Dort lebten die großen orkischen Feldherren.
Doch Thok verstand nicht wie er gegen diese so viel kleineren Wesen Myrtanas zu Ruhm und Ehre kommen sollte. Sie versteckten ihre Leiber in eisernen Rüstungen, hatten Angst im Kampf getötet zu werden. Ihre Angst ging sogar so weit das sie sich in Wäldern oder hinter Mauern wie feige Hunde verkrochen.
Aber als aufstrebender junger Ork werden keine Fragen gestellt oder das hier und jetzt in Frage gestellt, es wir gehandelt. Das Gesetz des Stärkeren verleiht ihm die macht dazu.


Auf der Suche nach Ehre und Ruhm
Aufgebrochen aus dem fernen Nordmar erreicht ein Grünschnabel den Pass. Für jeden Ork, der aufgebrochen war um große Taten zu vollbringen eine wahre Freude vor dem Hauptsitz der Armee zu stehen. Auch wenn der Weg noch sehr weit zu sein schien wägte Thok sich am Ziel. Doch schon die erste Begegnung mit übereifrigen Wachen brachte Probleme. Dumme Fragen der Torwachen und patzige Antworten aus seinem Maul ließen den Ukra einige Nächte im freien verweilen.
Doch Beliar zeigte sich gnädig, hatte ein Einsehen und ein wachwechsel ließ ihn durch das Tor schreiten. Doch die Lethargie der orkischen Krieger und die Suche nach großen Taten lenkten seine Schritte tiefer in das fremde Land. Ausgerüstet mit einem ersten einfachen Auftrag führte ihn sein Weg an einen unheimlichen Ort. Der vielleicht zweite Morra trat in sein Leben, Elonhil. Ein Jäger, Thok wusste es nicht. Jedenfalls erlernte der Ukra das Schwert zu schwingen. Nicht immer so wie es der Morra wollte, doch schaffte Thok die auferlegte Prüfung.
Den unheimlichen Ort, den Vorposten von Gotha verließ der junge Ork wieder ganz schnell, kehrt aber einige Tage bepackt mit Fellen wieder zurück. Diese einzige Nacht in der Nähe der in Fels gehauenen Festung brannte sich in sein Gedächtnis. Ein Ort voller Kälte, sonderbarer Erscheinungen und seltsamen Geräuschen.
Zurück in Faring begab sich Thok wieder unter die Fittiche eines Morras. Nein er mochte diese Rasse nicht, bewunderte aber ihre Schaffenskraft und handwerklichen Fähigkeiten. Doch sah er diese Rasse lieber tot als lebendig. Mit seinen Pranken und den Anweisungen von Lif, einem alten Morra fertigte Thok seine erste Rüstung.
Doch das sein Leben geriet schnell aus den Fugen. Eine traurige Botschaft erreichte den nach Ehre und Ruhm Suchenden. Die Natur nahm ihn seine Heimat und den Clan, bis auf wenige Mitglieder fanden alle den Tot. Zwei Clanmitglieder überreichten dem Ältesten des Häuptlings die mit orkischen Runen verzierte Familienaxt. Es war nun an Thok diese Axt zu schwingen und in feindlichem Blut zu tränken.
Nur befand sich die orkischer Armee und deren Führer in einem tiefen Schlaf. Der Krieg war eingeschlafen und keinen schien das zu kümmern. Doch ohne Krieg keine großen Taten. Vom Schnaps beeinflusst richtete Thok wahre Worte an das orkische Volk.
„Hau mir auf die Fresse und ich hau dir noch fester auf die Fresse. Stehst du mir im Weg, walze ich dich nieder. Erhebst du die Waffe, wird die meine dich richten. Dein Land ist mein Land. Morraland Das Morraland gehört den Orks. Sind wir nicht ausgezogen, um dieses Land zu unterjochen. Sind wir nicht ausgezogen, um den Feind zu besiegen. Sind wir nicht ausgezogen, um den Reichtum unser zu nennen. Sind wir nicht ausgezogen, um Ruhm und Ehre zu erlangen.“
Mit diesen Worten hatte Thok den Nerv der jungen Orks getroffen, erntete aber grimmige Blicke der alten Riege.
„Warum hocken wir hier hinter dicken Mauern, schlagen uns die Wänste voll bis die Rüstungen platzen, saufen bis wir alles wieder heraus kotzen. Sind wir nicht mehr das kriegerische Volk, dessen Brutalität gefürchtet wird. Sind wir nicht mehr die wilden Horden, die in wenigen Augenblicken einen ganzen Landstrich verwüsten.“
Thok genoss den Augenblick des Schweigens, seine Augen schweiften über die vielen Gesichter.
„Nein sage ich. Nein wir sind nicht mehr diese wilden Horden. In den Morrabehausungen lachen sie über uns. Die Morras verspotten uns. Wir sagen diese Feiglinge verstecken sich hinter dicken Mauern.“
Der Ukra deutete vielsagend auf die Mauern der Burg. Für einige Augenblicke schienen ihm die Worte zu fehlen, doch die Pause war beabsichtigt. Erst als alle den Blick auf die dicken Mauern richteten durchbrach Thok das Schweigen.
„Dort oben sitzen, verstecken sich, wagen nicht einen Schritt nach draußen. Wo ist der große Häuptling. Hier wo der Wind ins Gesicht peitscht stehen sie nicht. Es ist nicht möglich eine Armee zu führen ohne voran zu schreiten. Die wilden Horden haben nicht versagt, sondern…“
Er redete sich um Kopf und Kragen, nicht jeder vertrug die Wahrheit. Die Schergen Kann hatten ein Auge auf ihn geworfen, hängen sollte der Verräter. Eine Flucht in die Wälder Myrtanas waren Thok einzige Möglichkeit seiner Hinrichtung zu entkommen.


zugelassen

Harrin
08.04.2010, 16:01
Name: Harrin
Alter: 21
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Beruf: Dieb
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Harrin hat....
....einen unglaublich scharfen Spürsinn
....eine unglaubliche Flexibilität
....schnelle, flixe Hände
Nur leider gerät Harrin allzu oft in die falschen Hände und er besitzt eine kleine Narbe am Auge...
Vorgeschichte: Harrin`s Geschichte beginnt im düstersten und gefährlichsten Gebiet auf der ganzen mystischen Welt. Er wurde in Hertoni geboren, einem unbekannten Ort auf einer fernen unbekannten Welt. Harrin hatte schon immer schwierige Lebensbedingungen, denn er kannte nie seine Mutter... Bis zu seinem 15. Lebensjahr arbeitete er in Hertoni für die Diebe als plötzlich Magier mit riesiegen Dämonen das ganze Volk bedrohten. Die ganze Bevölkerung rannte an den Hafen, doch nicht alle überlebten. Nur weil Harrin damals noch so jung war kam er aufs Schiff das von diesem brennenden Königreich floh. Damals war er allein auf dem Schiff, Harrin sah lediglich noch seinen Vater mit seiner Schwester im Arm, wie sie am Hafen standen und ihm zugewinkt hatten, als plötzlich durch einen heftigen Schlag die Insel explodierte. Harrin musste hilflos zusehen wie sein Vater und seine kleine Schwester Hulia hilflos verbrannten. Zum Glück hatte ihm sein Vater ein altes Familien-Amulett zuvor geschenkt und nur durch seinen guten Kontakten zu anderen Dieben und dem Glück, dass das Schiff nicht von Piraten überfallen worden ist, landeten sie auf der Insel Feag. Mit einer Hand voll Gold in der Tasche und der Kraft des Amuletts suchte er dort erst einmal nach Arbeit, doch man hatte ihn betrogen! Die Diebe dort erzählten ihm, dass das Amulett nichts wert sei und nahmen es ihm ab...Harrin wollte das noch verhindern, da es ein Familien Erbstück war, doch die Diebe waren stärker. Zuerst betäubten sie ihn und dann brachten sie ihn in den dunklen Keller eines Bordells, nachdem sie ihn beraubten. Nur durch seinen scharfen Spürsinn und seiner unglaublichen Flexibilität konnte er sich befreien. Sofort ging Harrin in die Aula des Bordells um den Anführer zu erdolchen, da er ihn um sein Hab und Gut brachte!!! Wie gesagt, so getan. Zu seinem Pech waren gerade ein paar Orks in der Nähe, die ihn beobachteten und da er gerade ihren Anführer gemeuchelt hatte, waren sie nicht gerade freundlich gestimmt… Er flüchtete sich aufs nächste Schiff das auf die Insel Myrtana zusteuerte. Er wusste zwar, dass Myrtana von noch mehr Orks belagert wurde aber in der Hoffnung, dass sie nicht wissen wer er sei, segelte er nun nach Myrtana ohne Hab und Gut, ohne Familie, ohne irgendwelche Kontakte. Zudem kam noch dazu, dass Harrin eigentlich schwarz mitfuhr und nur hoffen konnte, dass ihn niemand erwischte. Dann hatte er wieder etwas Glück, denn er sah auf dem Schiff Fert, dass war ein alter Bekannter den er noch aus Hertoni kannte (hatte ihn oft beim Karten spielen betrogen das alte Schlitzohr). Fert erklärte ihm, dass auch sein Leben sich schlagartig veränderte und dass das Amulett das Amulett der Diebe sei und nur durch dieses Amulett Harrin seine Kräfte bezog. Also war es doch sehr wertvoll. Sein Vater besaß es nur weil er selbst ein geritzter Dieb war. Aber nun gut... Harrin ist nun auf der Insel Myrtana mehr oder weniger gefangen mit seinen 21 Jahren und weiss nicht was er tun soll..!!!

zugelassen

Grekain
08.04.2010, 20:53
Name: Grekain
Alter: 29
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Dolch
Beruf: Handwerker (Schmied)
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Grekain ist schon immer ein starker Gesell gewesen, aber er scheut Wasser. Er ist schnell, aber verliert auch schnell die Ausdauer zum Rennen.
Vorgeschichte:
Grekain wurde, als er geboren wurde, schon trainiert, da sich die Horde auf einen Krieg vorbereitete. Mit dem Alter von 2 Jahren wird jeder Ork von seinen Eltern "abgehärtet". Seitdem lässt er sich nicht mehr so einfach unterkriegen. In der sogenannten "Schule" lernten sie ihre Gemeinsprache, etwas Schreiben und Kämpfen. Es war ein hartes, aber für ihn auch, ein gutes Leben, denn er musste noch nicht einfach ernsthaft kämpfen. Mit dem Alter von 7 Jahren musste er auf seine erste Jagd. Nichts aufregendes, es war nur ein Scavenger, aber für Grekain war es ein erbitterter Kampf ums überleben. Durch seine Fähigkeiten als Kämpfer wurde er im Alter von 12 Jahren in die Kaserne zum "ernsten" Kämpfen geschickt. Nachdem er der beste in seinem Kurs war ging er mit 16 in den Dienst eines Spähers. Er war eifrig und wollte sofort zum Krieger werden. "Du musst dich erst der Horde beweisen.", hat ihm sein Ausbilder immer wieder gesagt. Doch schon bald wurde er im Alter von 19 zum Krieger erklärt und ging nach Myrtana, wo der Angriff der Orks stattfand. Er half beim Kampf um Silden. Die Waldläufer die dort hausten waren mächtig, also standen davor nurnoch ein paar Orks Wache und Grekain wurde mit dem Rest der Armee weiter ins Land geschickt. Montera war nach nur einem Monat erobert. Kap Dun und Ardea, welche in der Küstenregion lagen, wurden schnell überrannt. Nur Vengard, die Hauptstadt der Menschen, lag noch in der Küstenregion. Die Orks haten Respekt vor der Stadt, da sie sie nicht einnehmen konnten. Trotzdem belagern sie weiter. Grekain wurde mit einer kleinen Armee von Kap Dun, einer Hafenstadt, zur sogenannten Insel von Khorinis geschickt. Sie kamen an einem urwaldähnlichem Ort an. Alle waren verblüfft, denn sie hatten Menschen erwartet. Bis auf ein paar Piraten gab es hier nur Ruinen einer alten Zivilisation und einen monsterverseuchten Sumpf. Nachdem die Insel abgesucht wurde sollte Grekain wieder mit den anderen Truppen auf das Festland geschickt werden, aber ihre Späher berichteten, dass Menschen mit kleinen Schiffen auf die Insel kamen. Sie waren auf keinenfall vom Festland gekommen, also musste es noch etwas hinter den Bergen geben. Und sie wurden auch fündig. Eine große prächtige Hafenstadt war auf der anderen Seite. Doch sie waren zu wenig, um sie einzunehmen, denn Paladine vom Festland waren zum Schutz hergekommen. Aber sie entdeckten noch etwas auf der Insel. Ein Ort, von einer leuchtenden Kuppel umgeben. Die Menschen nannten es "Die Strafkolonie". Grekain sollte mit einem Teil der Armee dort hinein. Sie eroberten einen Teil davon und seit jenem Tag an wird es das "Orkgebiet" genannt. Jedoch, nach ein paar Jahren, zerfiel die Barriere. Das war die Chance der Orks. Im Aufruhr der Menschen nahmen sie die Kolonie ein und Grekain kam wieder auf das Festland. Er kam nach ein paar Wochen in der Burg Faring an, dem neuen Hauptsitz der Orks in Montera, wo auch ihr König hauste, an. Und ist dort mit dem Alter von 29 Jahren stationiert.
--------
Das ewige Leben als Wache, in einem Leben, in dem so gut wie nichts passierte, entschied sich Grekain vorerst seine Waffen abzulegen und Schmied zu werden. Dies tat er dann auch als Beruf. Seine "kämpferische Hand" hatte er durch das viele Nichtstun etwas verlernt. Doch wenn das Horn des Krieges seinen dröhnenden Klang an Grekains Ohren weiterleitet, so wird er aufstehen und die wahre Macht der Orks zeigen...



zugelassen

Texter
09.04.2010, 11:55
Name: Texter
Alter: 25
Rüstung: Ein schlichtes, hellbraunes Hemd und eine schwarze Hose, olivgrünen Umhang
Waffe: schlichen Piratendolch
Beruf: Jäger
Startpunkt: Varant
Eigenschaften:
- eher zurückhaltend
- gutmütig
- ehrlich,
- hat Krieg und Hass satt
- nicht der Stärkste, doch ein sehr geschickter und schneller Läufer, doch nicht nur seine Beine sind flink sondern seine Bewegungen insgesamt
-kann schwimmen
Aussehen:
-drahtiger Körper
-kantiges Gesicht
-etwas längere Haare

Vorgeschichte:

An einem verregneten Sonntag Abend, erblickte Texter zum ersten mal das Licht der Welt. Bei der glücklichen Mutter, eine liebenswürdige Frau, die nur das Beste für ihre Kinder will, steht der Vater, ein strenger, ehrgeiziger und starker Mann der sich aus einer sehr armen Familie zum Kleinbauern hochgearbeitet hat.
Texter hat eine relativ unbeschwerte Kindheit, aber im jugendlichen Alter lässt ihn sein Vater hart am Feld anpacken.
Doch Feldarbeit ist nicht die Arbeit, für die Texter geschaffen ist, denkt Texter zumindest. Genau genommen denkt Texter er ist für keine Arbeit, die er daheim machen könnte geschaffen, schon immer sehnte er sich nach einem anderen Leben, indem es nicht immer nur ums Geld geht.
Er hat es satt sich ständig Blasen zu holen, er hat es satt sich von seinem Vater rumkommandieren zu lassen.
Sein einziger Lichtschimmer in seinem anstrengenden aber auch tristen Tag, ist das allabendliche Gespräch mit seinem jüngeren Bruder.
Es war schon wieder ein verregneter Sonntag Abend als Benjamin, sein jüngerer Bruder einfach nicht nach Hause kam.
Er sollte doch nur einen Gang in die nächste Stadt machen und zwei Säcke Weizen einem örtlichen Händler verkaufen.
Rund um die Mitte der Nacht, ging Texter und sein Vater doch los um nach Benjamin zu suchen, aber es war stockfinster und die Fackel, die sie dabei hatten spendete gerade genug Licht, um ihnen den Weg etwas zu beleuchten.
Es war vergeblich.
Wahrscheinlich hatte Benjamin die Abkürzung durch dem Wald genommen und ist einem Rudel hungriger Wölfe zum Opfer gefallen.
Doch das Leben musste weitergehen und Texter musste soviel am Feld anpacken wie nie zuvor, da eine kräftige Hand nun wegfiel.
Es war gut ein Monat nach Benjamins Verschwinden als Texter auch einfach verschwand.
Da er bei der Feldarbeit und an Tagen als er mit seiner Familie in der Stube saß, viel über Pflanzenkunde gelernt hatte, hatte er keine Probleme an Nahrung zu kommen.
Sein Ziel war die nicht allzu weit entfernte Wüste.

Anfang:

Die ganze Reise stellte sich schwieriger heraus als geplant, doch in Myrtana hatte er wenigstens noch keine Probleme an Nahrung zu kommen, das änderte sich nach dem Übergang des Passes schlagartig. Von Braga aus erreichte er schnell die nächste Oase, doch über dem was danach geschah, lag in Texters Erinnerung ein schwarzer Schleier. Später deutet er es als Adanos‘ Wille, der ihn am Leben hielt und ihm seine nächste Begegnung bescherte:
Texter begegnete einer Gruppe von Nomaden aus Al-Shedim, die auf der Suche nach einem seetüchtigen Boot waren. Nachdem sich Texter ihnen angeschlossen hatte, fanden sie das Gesuchte auch und der Jüngling fuhr per Boot in die Nomadenhauptstadt Al-Shedim.





zugelassen

Rigado
10.04.2010, 11:34
Name: Rigado
Alter: 28
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Dolch
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Rigado ist ein ruhiger und bemessener Mensch. Er sucht nicht den Kampf, weiß
sich jedoch zu verteidigen. Allerdings ist Rigado unzuverläßlich und faul.
Vorgeschichte:
Regado war jung, als seine Eltern starben. Man erzählte ihm, sie wären einigen
Dieben zum Opfer gefallen, doch später erfuhr er, dass der Mord auf Anordnung
des Stadthalters geschah. Voll Zorn verließ er die Hafenstadt Korihnis und zog
über die Insel. Er lebte von dem, was er fand, und da er sich vorgenommen hatte
nichts zu stehlen, tat er auch nichts derartiges. Irgendwann versuchte er sich
als Bauer, bemerkte jedoch schnell, dass dies für ihn nichts war. Da er schon
als Kind von seinem Vater das Handwerk der Goldschlägerei gelernt hatte, kam er
durch Ausführen des Handwerkes, im Kloster, an etwas Geld und mietete sich ein
Bett im ehemaligen Haus seiner Eltern, aus dem er damals, wegen mangelndes
Geldes, rausgeschmissen wurde. Es war ein großes Haus, aus dem die Stadt ein
Hotel gemacht hatte. Dort fand er auch, hinter einem Gemälde, den Dolch. Sein
Vater hatte damit früher seine Kunden, die nicht bezahlen wollten, bedroht. Da
seiner Eltern Mörder bereits gestorben war, verließ er Khorinis mit einem Schiff
und floh aufs Festland, nach Vengard. Dort betete er viel zu Innos und versuchte
sich an den magischen Künsten. Bald ward ihm das viele Lernen müd und er
unterließ jegliches erlernen von Magie. Als Regado eines Tages einen kleinen
Spaziergang um die Mauern Vengards machte, wurde er von Orks überrascht und
gefangengenommen. Sie versklavten ihn, doch bald gelang es ihm zu flüchten und
er kehrte zurück nach Vengard. Nun hofft er auf Innos` Beistand um einpaar Orks
zu töten.

zugelassen

Arianth Zul Arjun
11.04.2010, 20:49
Name: Arianth Zul Arjun
Alter: 16
Heimat: Myrthana

Gemeinschaft:
-

Profession:
-

Rang:
Bürger

Aussehen:

Groß gewachsen
schlank
stechende grüne Augen
kurze blonde Haare

Talente:
Heilkundiger

Waffen: -

Kleidung: normale Bürgerkleidung



Geschichte des Charakters:


Vorgeschichte:

Arianth wächst als Adoptivsohn eines Barbiers in der Stadt Geldern auf, wo er sich darum bemüht die Wunden der Menschen zumindest teilweise zu versorgen. Der Krieg nimmt ihm mit acht Jahren seine beiden Eltern, die in ihrer Eigenschaft als Magier des Feuers, unter dem Donnern der orkischen Trommeln fallen. Zuvor hatten sie dem Jungen die weiten Landstriche von Myrthana gezeigt und ihm, soweit es möglich war, das Wesen der Magie näher gebracht.

Um die Macht des Jungen zu unterdrücken und die Bedrohung die durch ihn ausgehen würde im Keim zu ersticken webten die Schamanen in Geldern einen Bann um ihn, der ihn mit schrecklichen Qualen straft, wenn er auch nur daran denkt seine Magie im Inneren zu berühren. Zum Zeichen seiner Knechtschaft schoren die Orks ihm die Haare kurz und erinnern ihn ein ums Andere Mal daran, dass er ein Knecht ist und es bleiben wird, solange er in Geldern lebt.



zugelassen

Izaya
14.04.2010, 06:50
Name: Falox
Alter: 22
Rüstung:
Waffe: Messer
Beruf: Jäger
Startpunkt: Nordmar
Eigenschaften:
Tiefgläubig, z.t fanatisch
Vorgeschichte:
Falox wuchs im Feuerclan von Nordmar auf, wo er bei seinen Eltern wohnte. Er wurde von seinen Eltern streng Innos-Gläubig erzogen. Er lernte auch, die Tiere der Berge zu jagen, wie sein Vater es auch vorher von seinen Vater erlernte. Er und seine Eltern wurde von vielen Mitglieder der Dorfgemeinschaft nicht anerkannt, da Falox ein uneheliches Kind war, seine richtige Mutter hat er niemals kennengelernt. Die anderen Kinder mieden ihm oder machten sich über ihm lustig, weshalb er sich der Kirche von Innos zuwand. Er unterhielt sich mit durchreisenden Paladinen und Magieren über dem Gott des Feuers und wurde von deren buchstäblich flammender Leidenschaft angesteckt. Allerdings wurde er eines Tages aus dem Dorf verwiesen, weil er angeblich das Kind des Dorfvorstehers verprügelt hatte. Er baute sich in der Wildnis eine Hütte und jagte die Tiere, deren er gewachsen war. Doch der Glaube in ihm wuchs mit jeden Tag weiter. In einen Traum erschien ihm Innos und schickte ihm, sich seinen Dienern anzuschließen.

Merkmale:

CA. 1,70 Meter groß
Rote Haare
Sehr agil
zugelassen

Varus
14.04.2010, 20:08
Name: Varus
Alter: 20
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: keine Waffe
Startpunkt: Myrtana
Aussehen:
Varus ist von durchschnittlicher, jedoch eher dünnerer und hoher Statur, jedoch weder herausragend groß, noch herausragend schmal oder dünn. Sein Haar ist etwa mittellang geschnitten und von brauner Farbe.
Eigenschaften:
Varus ist von extrovertierter Natur und außerdem sehr entscheidungsfreudig. Er trifft lieber eine Entscheidung, die sich dann später als falsch herausstellt, als untätig zu verharren. Desweiteren kann er gut mit verschiedenen Menschen umgehen und toleriert viele unterschiedliche Ansichten und Meinungen.
Vorgeschichte:
Varus wuchs unter einfachen, aber nicht ärmlichen, Verhältnissen im Mittelland auf. Schon kurz nach seiner Geburt verschlimmerten sich verschiedene geistige Verwirrungen seines Vaters zu komplexen Erkrankungen, was ein sorgloses Weiterleben der kleinen Familie unmöglich machte. Dennoch war es Varus möglich, eine geregelte und normale Kindheit zu verbringen, wenngleich er mit fehlenden oder wechselnden Vaterfiguren leben musste. Trotz der einfachen Verhältnisse sorgte seine Mutter dafür, dass Varus eine vernünftige Bildung erhielt und somit gut für ein eigenständiges Leben geeignet wäre. Als es schließlich an der Zeit war, ein eigenständiges Leben zu beginnen, verließ Varus die Familie, um etwas durch das Land zu streifen. Denn der sonst so entscheidungsfreudige junge Mann konnte sich unter seinem 'neuen' Leben noch nichts Konkretes vorstellen..

zugelassen

Abrax
14.04.2010, 20:10
> Name: Abrax


> Alter: 26
> Rüstung: Bürgerkleidung
> Waffe: Abrax' erster Dolch
> Beruf: Handwerker (Waffenschmied)
> Startpunkt: Nordmar
> Eigenschaften:
> Er ist ein guter verlierer.
> Er kann nicht gut Lehren.
> Er ist geizig.
> Er wohnt allein.
> Er kann schmieden.
> Er kann nicht alles.
Aussehen :
Er ist ein dünner aber Muskulöser Mensch mit einigen Verletzungen am ganzen Körper.
Am Kopf geht eine Lange schmale Narbe vom linken Aug bis zur rechten Wange.
Er hat ein Muttermal links neben der Nase.
Über seinen rechten Arm verläuft ebenfalls eine lange Narbe.
Er ist ca. 1.70 groß und hat grobe Hände, wie bei fasst jedem Schmied.

Vorgeschichte :
Früher wohnte in Ardea, einem Dorf, ein Mann namens Abrax. Er wohnte
dort sehr lange... bis zu seinem sechzehnten Lebensjahr. Als er 16 wurde,
wurde ihm ein Mord an Agore angehängt, von Nafror dem Händler aus Varant.
Aber Nafror war das alles! Nafror hat Agore umgebracht weil er ihm diesen
Stein nicht abkaufen wollte!...
... Also er wurde natürlich, wie jeder Straftäter in
Myrtana und Khorinis, in die damalige Minenkolonie verbannt. Seine ganze
Familie war sehr traurig, aber er wusste dass sie Nafror mehr glaubten als ihm.
Aber was ihn etwas erleichterte war, dass sein Bruder "Drax" auch dort war.
Also bevor er durch die Barriere geworfen wurde saß er Wochenlang in
einer dunklen Höhle fest und musste dort warten und warten. Nach ungefähr 3
Tagen hatte er sich dort Freunde gemacht. Doch nach ein paar Wochen wurden
sie schon teilweise getötet oder in die Minenkolonie Geschickt. Nach 5
Wochen wurde er durch die Barriere in einen Teich geworfen. Er erinnerte sich noch gut an einen Typen namens Bullit, der ihm einen heftigen Schlag in den Bauch verpasste und sagte: Herzlichen Glückwunsch, Kleiner. Und dann haute
er ab und ließ ihn liegen. Später ging er durch einen Wald und landete
in einem Lager dass sich "Neues Lager" nannte und traf dort auch Drax. Er
war Bandit und half Abrax in seinem Leben. nach ganzen 5 Monaten war er
Bandit und lebte sein Leben normal weiter. Er verbrachte viel Zeit bei seinen
Freunden am Lagerfeuer und die "Söldner" waren auch nett zu ihm. Aber an
einen Tag kann er sich noch gut erinnern, und zwar war Abrax dort grade in der
Kneipe, als plötzlich dieser Typ reinkam. Man sah ihm an seinem Gesicht
an, dass er gerade "Getauft" wurde. Er sprach den Wirt an und Verdrückte
ganze 5 Bier. Abrax staunte als er ihn sah. Er dachte sich: Der Typ wird noch
weit kommen, noch sehr weit. Seit diesem Tage erinnert er mich immerzu an
diesen Typen. Nach 3 Monaten griefen die Gardisten die Mine an und töteten
fast alle Schürfer. Aber als die Gardisten die Mine eingenommen hatten
kam auch schon der Typ und tötete zusammen mit Gorn, dem Söldner, alle
Gardisten in der Mine. Aber er redete nur mit Gorn und rannte wieder weg. 2 Monate danach gab es ein Erdbeben wie nie zuvor. Alle rannten raus und wollten
sehen was los war. Abrax rannte auch nach draußen, er wusste dass Gorn
viel über die Kolonie wusste und suchte ihn um zu fragen was los war. Aber
er fand ihn nicht. Die Barriere flackerte und dröhnte vor sich hin.Nach ein
paar Stunden verschwand sie mit einem lautem Wumms. Man hörte irgendetwas
einkrachen und Abrax dachte sich: Ich muss hier raus egal ob mit oder ohne Drax. Und er rannte einfach weg.
Er rannte weiter bis er ein Schiff sah, und schlich sich rauf.
Von dort aus fuhr/segelte er als blinder Passagier bis nach Myrtana.
Er erkundete die Gegend und fand einen Tunnel, er führte nach Nordmar.
Dort baute er sich eine Hütte irgendwo in den Bergen und wohnte dort.

Regeln Akzeptiert: JA!

zugelassen

Carlyle
17.04.2010, 00:08
Name: Carlyle
Alter: 22
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Beruf: Handwerker (Schmied)
Startpunkt: Varant

Eigenschaften:
Carlyle ist ein Dickkopf und etwas eigenwillig. Er kann zwar hart arbeiten, doch wenn ihm plötzlich etwas in den Sinn kommt, das er für wichtiger erachtet, wird er alles stehen und liegen lassen.
Im Gegensatz dazu musste er jedoch feststellen, dass er die Anerkennung von anderen braucht. Mögen die Zeiten in Ben Erai bisher die schlimmsten gewesen sein, er liebte es, von den Menschen bejubelt und bewundert zu werden. Dafür war ihm im Kampf kein Risiko zu hoch.
Er ist sehr wissbegierig und neugierig, nicht nur sein Handwerk betreffend, allerdings durch seine innere Unruhe und starke Gemütsschwankungen sicher kein einfacher Schüler.Carlyle ist schnell reizbar und schreckt nicht vor einer handfesten Prügelei zurück. Nicht selten unterschätzt er dabei die Stärke und Kampfkunst seines Gegenübers, obwohl er selbst recht gewandt und akrobatisch ist.
Was berauschende Mittel, wie Alkohol oder bestimmte Tabakwaren angeht, ist er leider ziemlich anfällig und undiszipliniert.

Aussehen:
Die Arbeit in den Minen hat an ihm gezehrt. Wie ein Schmied sieht er wahrlich nicht aus: Müde, leicht humpelnd, etwas abgemagert zwar, aber immer noch drahtig-kräftig. Er trägt ein einfaches, rot-braunes Gewand mit Kapuze, das er mit einer schwarzen Kordel zusammengebunden hat. Um seine durch die Fesseln wundgeriebenen Handgelenke sind Bandagen gewickelt. Weiter trägt er nichts bei sich, als einen Wanderstock, auf den er sich stützt. Narben zieren seinen Körper – die schlimmsten davon am rechten Unterarm, über dem Rücken, am linken Oberschenkel. Den größten Teil hat er sich selbst und seiner Leichtsinnigkeit im Grubenkampf zu verdanken.
Sein dunkelblondes, etwa halblanges Haar guckt zerzaust unter der löchrigen Kapuze hervor. Das einzige, was im noch etwas Lebendigkeit einflößt, sind seine neugierigen, grünen Augen, die heute jedoch misstrauischer wirken, als früher.

Vorgeschichte:
In Kap Dun aufgewachsen und von seinem Vater im Schmieden einfacher Werkzeuge unterrichtet, hatte Carlyle eine recht unbeschwerte Kindheit. Seine Familie war nicht besonders reich oder angesehen, doch hatte sie ihren festen Platz in der Siedlung und die Arbeit des Vaters einen zuverlässigen Ruf. Eigentlich sollte Carlyle eines Tages die Schmiede seines Vaters übernehmen und die Familientradition weiterführen, aber ihm stand der Sinn nach mehr: Er wollte Waffen und Rüstungen schmieden, das ganze Land bereisen, die verschiedenen Meister ihres Handwerks treffen und von ihnen lernen. Und wenn der Vater nun starb, lange bevor der Herr Sohnemann von seiner Weltenbummelei zurückkehrte? Wer sollte dann die Schmiede führen? Ein Fremder gar? Mit solchen Gedanken konnte sich sein Vater nicht abfinden. In jugendlichem Leichtsinn verließ Carlyle die Familie im Streit und stahl sich im Schutze der Morgendämmerung aus Kap Dun. Ein befreundeter Lehrling des Jägers begleitete ihn ein Stück und gab ihm etwas Proviant mit auf den Weg. Natürlich war es töricht von ihm zu glauben, er könne sich allein durch Myrthana schlagen und so endete Carlyles Reise noch ehe sie begonnen hatte in den Armen einer Orkpatroullie, die ihn an einen Sklavenhändler aus der Wüste verkaufte. Anstelle der großen Schmieden des Landes, sah er nun täglich die Minen Ben Erais, den heißen Wüstensand und die unbarmherzig brennende Sonne über Varant. Da er kräftig war, musste er das Geröll aus den Schächten beseitigen und das geschürfte Gut zu Tage fördern.
Harte Arbeit war er gewohnt, doch die kümmerliche Ernährung machte ihm anfangs zu schaffen. Aber auch daran gewöhnte er sich allmählich. Da die Sklaven nichts besaßen, womit sie sich die wenige freie Zeit vertreiben konnten, veranstaltete Carlyle harmlose Kämpfe (eine Art Ringen) unter den Sklaven, die dazu noch Kraft und Lust hatten. Die meisten waren zu erschöpft, um selbst anzutreten, erfreuten sich aber an der Unterhaltung und setzten bald Teile ihrer Rationen auf den Ausgang des Kampfes. Als die Aufseher darauf aufmerksam wurden, entwickelte sich der abendliche Zeitvertrieb zu einer öffentlichen Veranstaltung, die jedoch auf Befehl des Statthalters und zur Freude des Publikums deutlich brutaler wurde. Da viele der verletzten Sklaven allerdings kaum oder gar nicht mehr zur Arbeit zu gebrauchen waren, wurde es für Ben Erai zu teuer, die Spiele aufrechtzuerhalten.
Carlyle wurde nach drei einhalb Jahren, von den Kämpfen angeschlagen, von der Arbeit abgemagert und von der Wüstenhitze ausgelaugt, doch als Champion gefeiert zum Dank die Freiheit geschenkt. Die Fesseln wurden ihm gelöst, er bekam einen alten Lumpen gegen die Hitze und durfte mit der nächsten Karawane Richtung Myrthana reisen, die für Nachschub in den Minen sorgen sollte.

zugelassen

Gargo
18.04.2010, 11:09
Name: Gargo Alter: 20 Winter

Aussehen (http://upload.worldofplayers.de/files5/u887q4bmOrc_Warrior___1st_Grade_by_reaper78.jpg)

Grösse: 4 Schritt Gewicht: 230 Kilo



http://upload.worldofplayers.de/files5/Orc_and_his_Trackers_by_robinchyo.jpg

Rüstung / Kleidung:

einfacher Lendenschurz

einfaches Lederrüstungsset bestehend aus, Wams mit Fellkragen, Arm und Beinschienen




Waffen:

seine Pranken und seinen Schädelspicker


Ausrüstung:

-grosse Hüftbeuteltasche

Inhalt der grossen Hüftbeuteltasche:


-kleiner Lederbeutel für den Sold
-ein stabiles Seil von Grinka ca zwei Schritt länge
-Wasserschlauch für 2l Flüssigkeit


Eigenschaften:

Er ist sehr gross, massig und stark, wo Gargo draufhaut wächst definitiv kein Gras mehr.Allerdings ist er dadurch auch recht langsam, durch seine Masse eignet er sich nicht dazu zu schleichen oder sich gar zu verstecken. Er ist kein grosser Denker jedoch nicht dumm. Loyalität ist ihm sehr wichtig, da er aus seinem bisherigen leben immer eine Person gehabt hat die Ihn führte, musste er seltenst selbst wichtige Entscheidungen treffen und das ist für ihn so auch in Ordnung. Allerdings ist er auch sehr Jähzornig und spontan.


Vorgeschichte:
Vor zwanzig Sommern hatte sich ein Orkshamane in Khorinis mit seinen treuesten Anhängern in die Berge zurückgezogen um dort die Rituale, und Forschungen des Shamanen zu stützen. Der Traum des gelehrten Orks war, durch sein Wissen Dinge zu fördern die gegen die Natur waren. Er wollte Shamanen erschaffen die die Magie der Menschen nutzen konnten, er wollte Krieger züchten die grösser und stärker waren als alle anderen und vieles mehr..
Gargo war das Resultat eines Experiments, einer Kreuzung zwischen Ogermännchen und Orkweibchen.
So wurde er gezeugt, so wurde er auf die Welt gebracht, lebend und existent! seine Mutter überlebte die Geburt jedoch nicht, da er für einen Säugling (http://upload.worldofplayers.de/files5/Infant_Orc_by_UrielHex.jpg) massiv zu gross für sie war und der Shamane ihn aus ihr herausschneiden musste.
Doch auch wenn die Hoffnung des Shamanens gross war, wurde sie rasch von einem Clan der Orks die von seinen grausigen Tun erfahren hatten durchkreuzt. Bei einer Sturmattacke vernichteten sie das gesammte Lager und töteten jeden der mit dem Tun im bunde war. Den grossen Säugling jedoch verschonten sie, da sie ja nicht wussten dass er ein Bastard war.
Da er keinerlei Stamm hatte, keiner wusste wer seine Eltern waren und von wem er abzustammen schien wurde er einfach Gargo genannt. Schnell war zu erkennen das er rasch wuchs und brauchbar für allerlei grobe Arbeit war.
So verlief das Leben des Gargo über die zeit mehr oder weniger Ruhig. Er wurde nie wirklich akzeptiert, hatte keinerlei wirkliche Gefährten. nur Führer, Besitzer, Chefs...
Doch da er kein anderes Leben kannte wusste er es nie besser und gewöhnte sich daran. Er war ein besonders grosser Ork und besonders kräftig, dies war sein Wert, deshalb wurde er gebraucht.
Hin und wieder jedoch, wenn der Hüne von einem Ork auf einer Wiese auf dem Rücken lag und sich ausruhte, schwelgten seine Gedanken in Geschichten. Geschichten von seinem Vater, einem mächtigen Ork aus einem wichtigen Stamm der heldenhaft gegen dutzende Kreaturen kämpfte und voller Stolz mit Gargo am Feuer sass und ihm alles über den Krieg erzählte...
Doch in der Realität war er nur ein Kastenloser, ein Ork mit so gut wie keinen Rechten, verpflichtet seiner Rasse zu dienen so gut es ging...




Zweitaccount von: Joe Black

zugelassen

Elvo
18.04.2010, 20:41
http://upload.worldofplayers.de/files5/Kopf_4.JPG


Name: Elvo

Alter: 16

Rüstung: keine Rüstung

Waffe: Dolch

Beruf: Jäger

Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften:
+ lernbessesen
+ eifrig
+ athletisch
+ hilfsbereit
+ naturverbunden

- manchmal zu übereifrig
- oft tollpatschig
- verhärtet






(Bild sieht in echt etwas besser aus)



Aussehen:
Elvo ist ein ziemlich hochgewachsener, athletischer junger Mann mit dunkelblondem, lockigem Haar. Meist trägt er einen waldgrünen Umhang. Sein Blick wirkt kühl und rastlos und seine Miene ist eisern.



Vorgeschichte:
Elvo wuchs behütet in einem abgelegenen Bauernhof in den Wäldern weit im Norden Sildens auf. Sein Vater war Bauer und seine Mutter war Hausfrau, die sich auch mit Kräutern auskannte. Sie versorgten sich selbst und bekamen deshalb nur selten Besuch.
Schon seit frühester Kindheit an liebte es Elvo, beim Sonnenaufgang alleine durch die Wälder zu streifen. Er fühlte sich schon damals eng mit der Natur verbunden und hatte keine Angst vor den Tieren des Waldes, er bewunderte sie eher.
Als er eines Tages, er war dreizehn, abermals beim Sonnenaufgang durch die Wälder streifte, vernahm er ein Geräusch. Er wusste nicht, was es war und so blieb er stehen und lauschte. Das Geräusch wurde lauter, es kam näher. Bald war es so nahe, dass Elvo das Geräusch erkannte: es waren mächtige, eilende Schritte, aber irgerndwas irritierte ihn daran. Schon gerieten Orks in sein Blickfeld. Instinktiv warf er sich auf den Boden und flehte alle drei Götter an, nicht bemerkt zu werden.
In seinem Versteck auf dem Boden zwischen ein paar Büschen liegend sah er ein paar metallerne Stiefel langsam näherkommen. Auf einmal fiel im auf, was ihn irritiert hatte: die Schritte kmen aus Richtung seines Zuhauses. Angst kroch seinen Rücken hoch und schürrte seine Kehle zu. Die Stiefel hielten direkt vor ihm an. Der Ork schnüffelte, knurrte "Morra!" und zog seine Waffe.
Pflötzlich surrten Pfeile von überall her. Mehrere Orks fielen schon getroffen um. Die anderen standen orientierungslos da und es schien, als ob sie nur darauf wartetn, auch getroffen zu werden. Nach einer Minute war alles vorbei. Zwei dutzend Orks lagen tot auf dem Boden. Waldläufer traten zwischen den Bäumen hervor. Einer der Waldläufer trat zu Elvo. "Dieser Wald ist nicht sicher! Die Ork werden immer dreister, jetzt sind sind sie sogar schon bis in die Seldern-Wäldern hervorgedrungen. Du musst von hier weg! Sofort! Komm ich begleite dich. Zum Verabschuieden ist keine Zeit. Wir werden deinen Eltern einen Boten zukommen lassen."
Elvo wollte ihm widersprechen, aber er brachte kein Wort hervor. Er ließ seinen Kopf hängen und ergab sich seinem Schicksal.

Der Waldläufer fing an, Elvo zu einem guten Jäger auszubilden, als Elvo zwei Monate später eine Nachricht erhielt Eine Nachricht, in der stand, dass sein Zuhause am Tag seines Fortgehens von Orks überfallen und zerstört worden war. Niemand hat überlebt.
Elvo schloss sich drei Tage lang in seiner Kammer ein. Als er am vierten Tag wieder aus seiner Kammer kam, war seine Miene eisern. Mit Feuereifer stürzte er sich in seine Ausbildung, um bald den Orks gegenübertreten zu können.
Ein neues Gefühl beherrschte ihn, ein Gefühl, was er bis dahin noch nicht kannte: Hass! Unbeschreiblich großer Hass auf die Orks...

zugelassen

Ra'mon
19.04.2010, 15:54
Name: Ra'mon de Vania

Rasse: Mensch

Alter: 24

Beruf: Barbier

Gilde: Die Orks

Rang: Arenakämpfer



Ausrüstung: http://upload.worldofplayers.de/files5/buX01BRTf5gXgQl5Xg6Portrait_v3.jpg
Ra'mon trägt beinahe ständig einen Rucksack mit sich herum in dem sich all seine Besitztümer befinden. Diese belaufen sich jedoch lediglich auf ein bisschen Proviant, einen Beutel mit Goldmünzen, einer Decke für die Nacht, zwei Feuersteinen und einem Beutel mit Kräutern und Bandagen. Des weiteren trägt der Wanderer auch noch einen relativ auffälligen Siegelring (http://upload.worldofplayers.de/files5/large_oval_ring.jpg) an seinem rechten Ringfinger. Allerdings ist dieser nur ausgesprochen selten sichtbar, da seine Hände ja zumeist in graue Bänder eingewickelt sind.
Die Bewaffnung des Adeligen besteht derzeit nur aus seinen Fäusten und einem einfachen Streitkolben (http://upload.worldofplayers.de/files5/BUFStreitkolben.jpg).

Aussehen:
Inzwischen musste Ra'mon sowohl seine Kleidung, als auch seinen Haarstil ändern um nicht weiter aufzufallen und vor allem um von einer bestimmten Person nicht mehr wiedererkannt zu werden. Für diesen Zweck hat er seine langen, haselnussbraunen Haare in einen eleganten Kurzhaarschnitt verwandelt und sich Koteletten wachsen lassen. Der aufmerksame Blick seiner grünen Augen hat sich jedoch nicht verändert und sie beherrschen immer noch sein makelloses Gesicht. Seine einfachen Kleider mit Kapuze tauschte Ra'mon gegen eine widerstandsfähige, braune Hose, ein Paar einfache Stiefel und einem kurzärmeligen Oberteil ein. Um dem Ganzen noch eine etwas wildere Note zu verleihen band sich der Adelige zudem noch ein zerschlissenes rotes Tuch um die Hüfte und unternahm noch einige andere optische Verbesserungen. Darunter liegen schlichte, unauffällige Beintaschen aus Leder, die seinen Hüftbereich schützen sollen. Seine Hände hüllt der junge Mann jedoch nach wie vor in graue Bandagen. Darüber trägt er ein Paar stabile Lederarmschienen, die mit Eisenplatten verstärkt wurden.
In letzter Zeit ist Ra'mon häufig mit einer glimmenden Rauchrolle zwischen den Lippen anzutreffen. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um Sumpfkraut, sondern um eingerollte Tabakblätter, die in diverse Gewürze eingelegt wurden.

Eigenschaften:
+ gebildet
+ redegewandt
+ ausdauernd
+ loyal

- meistens sehr schweigsam
- verschlossen
- misstrauisch
- sarkastisch
- meist auf eigenen Erfolg bedacht

http://upload.worldofplayers.de/files5/CZ9yh5Skilltabelle.jpg


Vorgeschichte:
Ursprünglich stammte Ra'mon von den südlichen Inseln aus dem Hause Vania. Seine Eltern waren Adelige aus der Hauptstadt und einflussreiche Mitglieder der gehobenen Gesellschaft. Auch Ra'mon sollte eigentlich eines Tages in deren Fußstapfen treten und entweder im Dienste der Kirche eine lokale Führungsposition besetzen oder eine eher politische Laufbahn einschlagen. Aus diesem Grund ließ man ihm die wohl beste Ausbildung zukommen, die man für Geld nur kaufen konnte. Schon im zarten Alter von 8 Jahren wusste Ra'mon weder was Freundschaft bedeutete, noch wie man wirklich Spaß haben konnte. Dafür konnte er allerdings schon Rechnen, Lesen und Schreiben, sodass ihn sogar weitaus ältere Adelige um sein Können beneideten.
Die Jahre gingen ins Land und Ra'mon musste sich wohl oder übel seinem Studium der verschiedensten Wissenschaften, der Geschichte und der Künste widmen. Freizeit besaß er dabei kaum welche und auch Freunde konnte er in all dieser Zeit nie welche gewinnen. Lediglich zu seinem Mentor, der ihn in der Geschichte des Landes unterwies, baute er eine einigermaßen freundschaftliche Beziehung auf.
Langsam wuchs der junge Ra'mon zu einem stattlichen, jungen Burschen heran und in ihm erwachte langsam der Wille aus dem goldenen Käfig seiner Eltern auszubrechen. Heimlich begann er sich des Nachts aus dem Haus zu schleichen um die Stadt zu erkunden. Frei von all seinen Pflichten konnte er nun endlich einmal sein eigenes Leben leben.
Unglücklicherweise begab es sich, dass seine Eltern eines Nachts von einer Gruppe bezahlter Schläger und Mörder aufgesucht wurden. Die hauseigenen Wächter hatten kaum eine Chance gegen die Übermacht dieser skrupellosen Verbrecher, da diese zudem noch den Moment der Überraschung auf ihrer Seite hatten. Anscheinend war dieser Überfall schon seit Wochen geplant gewesen und auch einige Männer der Dienerschaft waren sogar daran beteiligt. Da der junge Ra'mon jedoch auch in dieser Nacht nicht das Bett hütete und stattdessen die nächtlichen Straßen der Stadt unsicher machte, begab es sich, dass er in den frühen Morgenstunden seine Eltern in ihrem eigenen Blut erschlagen auffand. Offenbar wollte jemand ihrem politischen Einfluss endgültig ein Ende bereiten.
Verzweifelt gab sich der Sohn der Ermordeten die Schuld an deren Tod. Hätte er sich nur nicht aus dem Haus geschlichen, wären seine Eltern vielleicht noch am Leben gewesen…oder er wäre immerhin mit ihnen gestorben. Alles war besser als nun vollkommen alleine in einer Welt gelassen zu werden, die sich offensichtlich gegen einen verschworen hatte. Mit dieser Erkenntnis verfiel Ra'mon in eine Art Lethargie, aus der er erst wieder aufschrak, als er das Hämmern der Stadtwache gegen die Haustür vernahm. Panisch sprang er auf, rannte in sein Zimmer, packte in Windeseile seinen Rucksack mit einigen wichtigen Dingen und verließ so schnell wie möglich das Haus durch die Hintertür. Immer noch traumatisiert verließ der Junge die Stadt und machte sich auf den Weg ins Nirgendwo. Er wusste weder wer seine Eltern ermordet hatte, noch ob sie auch ihm auf den Fersen waren beziehungsweise wussten, dass er überhaupt existierte. Er wusste lediglich, dass er nicht mehr in der Stadt bleiben konnte und so suchte er sein Heil in der Flucht.
Die nächsten Jahre verbrachte Ra'mon auf Wanderschaft, blieb nie lange am selben Ort und verdingte sich immer wieder als Landarbeiter oder Aushilfskraft um sich über Wasser halten zu können. Oftmals verbrachte er auch einige Tage im Wald und so lernte er schließlich auch die verschiedenen Wirkungen der Kräuter zu erkennen und nutzen. Dies wiederum erwies sich als ausgesprochen hilfreich, wenn er sich auf irgendeine Art und Weise Verletzungen zuzog. Zwar versuchte sich der junge Adelige möglichst von Ärger fernzuhalten, doch trotzdem wurde er immer wieder in eine der fast alltäglichen Kneipenschlägereien, die hier am Land wohl so üblich waren, involviert.
Lange blieb Ra'mon von seiner Vergangenheit verschont, als ihn plötzlich sein alter Mentor aufsuchte. Ra'mon wusste nicht wie der alte Mann ihn hatte finden können, doch alleine schon die Tatsache, dass er ihn gefunden hatte war beunruhigend, denn wenn er das konnte, so würden das andere auch können. Allerdings blieb dem flüchtigen Adeligen nicht sehr viel Zeit fragen zu stellen, da der alte Mann offensichtlich ebenfalls auf der Flucht war. Er drückte ihm lediglich einen Beutel mit Goldstücken in die Hand und empfahl ihm das nächste Schiff nach Myrtana zu nehmen und niemandem zu trauen. Anschließend verschwand er so schnell wieder, wie er gekommen war.
Und so machte sich der junge Adelige auf den Weg zurück in die Stadt um dort, ohne zu wissen vor wem oder was er überhaupt davonlief, das erstbeste Schiff nach Myrtana zu nehmen... zugelassen

Rainer
19.04.2010, 18:34
Name: Rainer
Rasse: Mensch
Alter: 17

Eigenschaften
Rainer ist ein sehr zuverlässiger und hilfsbereiter Mensch. Er ist eigentlich sehr nett, nur wenn man ihn ärgert, kann er auch mal böse werden. Manchaml kann Rainer auch ein bisschen nervtötend sein.

Aussehen
Rainer hat einen Etwas größeren Kopf, der seinen Hals fast verschwinden lässt. Darunter folgt ein schlanker Körper, mit einem Waschbrettbauch. Er hat Mttellange Beine, und dazu die passenden Füße.

Vorgeschichte:
Rainer lebte mit seinen Eltern in Varant als Sklavenarbeiter. Als seine Eltern umgekommen sind, floh er aus der Wüste, und wurd in Myrtana von einem netten, dickeren Bäckermeister aufgenommen. Mit ihm zog Rainer nach Nordmar, wo er das Bäckerhandwerk erlernte. Als eines Tages sein Bäckermeister umgekommen ist, wollte Rainer sich umbringen, da er schon 3 wichtige Menschen in seinem Leben verloren hat. Er wurde aber von den Dorfbewohnern aufgehalten, und lebt jetzt unter Beobachtung der Dorfbewohner, allein in der Bäckerei, und verdient sein Geld mit Brot backen.Aber solangsam sehnt sich Rainer wieder nach einem Abenteuer, und da er sich an den Assassinen für den Tod seiner Eltern rächen möchte, beschloss er, sobald wie möglich aufzubrechen.

zugelassen

Kagaron
19.04.2010, 21:15
Name: Kagaron
Alter: 20
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: Dolch
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:


Status: Früher war er ein Bürger nun arbeitet er im Ordensviertel, putzt, schrubt, fegt, usw.
Aussehen:
Groß,breitschuldrig,sehnig,muskulös,mittel lange braune Haare,bürgerlich gekleidet,braune Augen,große Hände

Eigenschaften:
Ehrlich,gläubig,weitblickend,konservativ,misstrauisch,kritisch
Vorgeschichte:
Kagaron`s Geschichte.

Wenn Kagaron euch diese Geschichte erzählt, dann seid ihr bedeutsam in sein Leben getreten. Meist wird er wahrscheinlich nur sagen seine Eltern hatte er nie richtig kennengelernt und würde dan rasch das Thema wechseln.
Wenn das nicht so ist, könnt ihr euch auf eine bardenreife Geschichte gefasst machen.
Wie in jeder Geschichte schien alles ganz normal zu beginnen, Kagaron war damals gerade alt genug um den Tod zu begreifen, aber zu jung um mit ihm fertig zu werden.
Damals lebte er mit seiner Familie in Vengard. Bei dem Wort "Familie" mögt ihr ein feuchtes Schimmern in seinen kraftvoll leuchtenden
Augen erkennen.
Er wusste weder wie seine Eltern hießen noch hatte er eine Erinnerung an sie.
Es war die Zeit des zwanghaften Erzschürfens und der ersten überfälle auf den Norden.
Der König erhöffnete die Schürfstellen in Khorinis.
Niemand wusste etwas genaues, ab und an verschwanden Bürger und kamen nie zurück.
Seine Eltern waren unter den Verschleppten. Ein Magier hatte ihm erklärt, das seine Eltern vermutlich tot waren.
Er war es, der wie ein Vater für ihn war. Der Bruder hatte ihn zu Innos geführt. Über diese Zeit wird der Elternlose euch vermutlich am meisten erzählen. Damals wurde er zu dem was er war ein zielstrebiger, begieriger Schlaumeier, der nun seine Chance sieht sein Leben von Grund auf zu ändern. Er wollte nicht ewig ein kleiner Junge sein der im Klosterviertel arbeitet sein.
Kagaron wollte sich ein neues ruhmreiches Leben erster Klasse aufbauen und wie diese Geschichte ausging kann er euch nicht erzählen.
Noch nicht.

zugelassen

Sewolt
27.04.2010, 12:57
Name: Sewolt
Alter: 27
Rüstung:
Waffe: Dolch
Beruf: Bergmann
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Eigenschaften:
Dickköpfig und Stur, hält sein Wort, direkte Redensart, gesundes Misstrauen gegenüber Fremden, sehr geduldig, weiß nicht auf welcher Seite er sich schlagen soll (Orks oder Rhobar)

Aussehen
1.90 cm Groß, muskulös und breitschultrig, schwarze Haare

Vorgeschichte:
Geboren und aufgewachsen ist Sewolt in Nordmar, genauer Hammerclan, welcher er auch selten verließ. Früh begann er in den örtlichen Minen, aufgrund seiner Desinteresse gegenüber Schmieden, als Bergmann zu arbeiten. Was sich in den späteren Jahren auch kaum änderte, und Sewolt begann diese Arbeit über die Wochen, Monate und Jahre zu mögen. Derartig das dies gleichzeitig ein Hobby für ihn wurde. Über die gesamte Zeit schwoll seine Neugier jedoch immer mehr an. Denn oft hörte er Geschichten über die Geschehnisse in Myrtana, über die Kämpfe der Königstreue und Orks und steigerte seine Neugier immer mehr. Solange bis der Schürfer sie nicht mehr ignorieren wollte (oder konnte), und beschloss sich selbst ein Bild darüber zu machen. Zurückkehren konnte er ja immer noch, sobald Sewolt in wahrsten Sinne des Wortes gesättigt war.

zugelassen

Trent
27.04.2010, 15:10
Charakter:

Name: Trent
Alter: 34
Gilde: -
Rang: Bürger (Rang 0)
Fertigkeiten: [0/1]

Körperliches:
Äußerlich relativ unscheinbar, misst Trent etwas unter 6 Fuß, mit einem durchschnittlichen Körperbau. Seine relativ kurz gehaltenen Haare sind von dunkelbrauner Farbe, wie auch sein Bart, dessen Wuchs irgendwo zwischen 3-Tage- und Vollbart anzusiedeln ist. Er hat weder irgendwelche auffälligen Narben, noch eine aufregende Haut- (etwas heller als der Rest der Bewohner Varants) oder Augenfarbe (blassblau), oder sonstige herausragenden körperlichen Merkmale.


Vorgeschichte:
(Anmerkung: Auf Wunsch von Anne Bonny erscheint hier im Vorstellungsthread für Bürger nur eine gekürzte Fassung der Vorgeschichte. Falls sich jemand für den Rest interessiert, soll er mir eine PN zukommen lassen.)

Varant ist kein freundliches Land. Überall Sonne, Sand, eine riesige Auswahl an tödlicher Fauna, und ... Varanter.
[...]
In einem Klima wie diesem sind Misstrauen und Intrigen nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Unzählige mächtige Personen sind im Laufe der Geschichte Varants einem unnatürlichen Tod zum Opfer gefallen; Statthalter, Schwarzmagier, Assassinen, Händler - beinahe ausnahmslos sind sie Teil eines makabren Spiels aus Lügen, Mord und Verrat.

In einer Gesellschaft in dem Reichtum mehr zählt als Menschenleben, gibt es nur wenige Dinge die die Mächtigen noch mehr schätzen als Gold. Dazu zählen vor allem Informationen, denn Wissen ist bekanntermaßen Macht, und Macht bedeutet letztendlich meist noch mehr Gold. Die Unterwelt Varants besteht also nicht nur aus Dieben, Räubern und Mördern, sondern auch aus reichlich unscheinbaren Gestalten, die darauf spezialisiert sind, ihre Ohren und Augen überall zu haben, im Gegenzug aber selbst so unauffällig wie möglich zu bleiben.

Trent war eine dieser Gestalten. Für etliche Jahre gehörte er zu den besten im Geschäft, und im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen gelang es ihm, weitestgehend anonym zu bleiben, was ihm sicherlich mehr als nur einmal das Leben rettete. Am Ende seiner Karriere war es allerdings nicht seine weise Voraussicht, sein weitreichendes Netzwerk aus Informanten und Kontakten oder seine mühsam abgesicherte Anonymität, sondern pures Glück, das ihn vor einem äußerst grausamen Tod bewahrte. Dass erwähnte Karriere am selben Tag in Bakaresh ihr Ende fand wie die meisten seiner wenigen Freunde, war kein Zufall, sondern das Resultat einer Verkettung von Ereignissen, die den Mann noch immer verfolgen.

Sicher, Informationen werden innerhalb von Varant gehandelt wie alles andere auch. Im Gegensatz zu vielen anderen Waren ist der Export allerdings weniger gern gesehen. Bis heute ist sich Trent nicht sicher, ob die Anschuldigungen berechtigt waren, ob wirklich einer seiner Leute Mist gebaut hatte, oder ob einer seiner Konkurrenten ihm eine erstaunlich listige Falle gestellt hatte; auf jeden Fall waren er und seine Leute des Hochverrats bezichtigt worden. Die genauen Umstände mochten unklar gewesen sein, allerdings hinderte das die Assassinen Zubens keineswegs daran, schnell und entschieden einzugreifen.

[...]
Die Geschehnisse von Trents Flucht seien hier aus oben genannten Gründen nur skizziert: alle ihm nahestehenden Personen wurden getötet, er selbst stach einen unaufmerksamen Soldaten nieder, der seiner Flucht im Wege stand. Über dem Seeweg gelang er nach Gorthar, wo er sich fortan mit einfachen Jobs über Wasser hielt.
[...]

Etwa sechs Jahre waren vergangen seit seinem Exil aus Bakaresh, und Trent hatte sich mit dem Gedanken angefreundet, seine Vergangenheit vollends hinter sich zu lassen. Leider hatte seine Vergangenheit scheinbar andere Pläne, denn die beiden südländischen Männer die eines Tages in Gorthar auftauchten und sich diskret nach einer Person erkundigten, die rein zufällig genau der Beschreibung Trents entsprach, waren ganz sicher nicht gekommen um freundlich nachzufragen wie es ihm in den letzten Jahren so ergangen war.

[...]

In Gorthar allerdings gab es nicht nur weniger dunkle Gassen, sondern auch eine deutlich weniger abgestumpfte und tolerante Einstellung gegenüber Assassinen. Und zudem ausreichend bewaffnete und ausgebildete Stadtwachen, die keine Bedenken hatten, einzuschreiten, wenn ausländische Attentäter einen Bürger ihrer Stadt bedrohten.

Dass es in Varant nach all diesen Jahren noch immer Leute gab, die nach seinem Blut dürsteten stellte Trent vor eine Wahl: noch tiefer untertauchen und riskieren, dass er eines Tages wieder aufgespürt wurde und sein Glück gemeinsam mit seinem Leben ein Ende fand, oder in die Offensive gehen.

Zwei Wochen nach dem gescheiterten Versuch auf sein Leben fand sich Trent auf einem Handelsschiff moderater Größe wieder. Zielhafen: Bakaresh.


zugelassen

Sedran
01.05.2010, 13:24
Name: Sedran
Alter: 21
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Positiv :
-freundlich (meistens zumindest)
-großzügig (auch wenn er meistens nichts hat womit er großzügig sein kann)
-großes Allgemeinwissen (für einen Streuner ist er schon recht belesen und kennt sich in vielen Bereichen des Lebens in Myrtana gut aus)

Negativ :
-Trunksüchtig (er trinkt alles Alkoholische das er kriegen kann und wird dann meistens ziemlich Streitsüchtig)
-kann nicht mit Geld umgehen (sobald er mal etwas Gold zur Verfügung hat gibt er es sofort für Essen , Frauen , Trinken und anderen Tand aus)
-wenig Ausdauer (sobald Aufgaben etwas schwieriger werden gibt er oft auf )


Aussehen (Bild folgt noch) :
-ca. 1,85m groß
-schwarze Haare , die er sich meistens (wenn er nicht mal wieder kein Gold hat) auf Augenbrauenhöhe schneiden lässt
-rehbraune Augen , unter recht dichten Augenbrauen "thronen" seine Augen , auf die er schon recht stolz ist
-edle Gesichtszüge , eine ovale Gesichtsform , feine Formen , die wie seine Mutter immer behauptete auf seine adlige Abstammung hinweisen
-Bartstoppeln im Gesicht , diese kann er meistens nicht rasieren und da er sie jedoch immer rasiert wenn er kann kommt auch kein wirklicher Bart zustande .
Vorgeschichte:
Woran kann sich ein Streuner erinnern ? An die Belehrungen seiner Mutter darüber , dass jedes Lebewesen das recht hat zu leben . An ihre Erzählungen über seine edle Abstammung . An die Spiele mit den anderen Kindern in seinem Dorf . Tatsächlich war Sedrans Mutter anscheinend die Frau eines aufstrebenden Adligen der alles verloren hatte und die deshalb in eines der entlegensten Dörfer in ihrem Gebiet fliehen musste . Dort zog sie Sedran mit der freundlichen Hilfe der Dorfbewohner auf . Sie war eine Anhängerin Adanos und erzog Sedran deswegen auch dementsprechend . Es hätte so ein friedliches Leben sein können bis die Orks auch dorthin kamen... Das Dorf ergab sich die Orks besetzten es , sie verschonten jeden der sich ihnen nicht widersetzte... auch so hätte weitergehen können... bis die Truppen des Königs kamen und um das Dorf kämpften . Die Kämpfe waren hitzig , obwohl das namenlose Dorf nicht wirklich bedeutend war , zuerst gewannen die Soldaten des Königs , dann kamen die Orks zurück und eroberten das Dorf wieder . So ging es einige Zeit weiter , auch als schon fast alle Dörfler getötet worden waren oder flohen , meistens eher unabsichtlich durch Feuer , auch Sedran floh und lebt nun seit vier Jahren als Streuner.

zugelassen

Ilana
01.05.2010, 15:28
Name: Ilana
Alter: 21
Rüstung:
Waffe: Dolch
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
- Hilfsbereit
- Diplomatisch
- Temperamentvoll
- Gelegentlich zickig
- Nicht sehr aufmerksam
Vorgeschichte:
Als Tochter einer verstoßenen Hure und eines mittellosen Musikers wurde Ilana in Kap Dun geboren. Während ihre Mutter aus der Hauptstadt Myrtanas stammt, wurde ihr Vater in einem der Nomadenstämme im Zentrum Varants geboren. Somit ist Ilana nicht nur zwischen den Welten geboren, sondern vereint auch noch die Wesenszüge beider Nationen.
Aufgrund finanzieller Probleme war es Ilana vergönnt, einen richtigen Beruf zu erlernen, sodass sie im Alter von neunzehn Jahren beschloss, Kap Dun zu verlassen. Sie schlug sich als Tagelöhner durch, immer auf der Suche nach einem Sinn in ihrem noch jungen Leben, da fand sie sich eines Tages in Geldern ein.
Dort traf sie auf einen jungen Adeligen, der sie gegen viel Geld um eine Eskorte nach Vengard bat. Obwohl Ilana über keinerlei Kampferfahrung verfügte, nahm sie den lukrativen Auftrag an und streifte einige Monate lang an der Seite des Adeligen durch das Land, immer darauf bedacht, möglichst den längsten Weg zu wählen. Denn glaubte Ilana nun endlich eine Aufgabe in ihrem sonst so trostlosen Dasein gefunden zu haben.
Nicht nur das, bald schon verliebte sich die nunmehr einundzwanzig Jahre junge Frau in den Adeligen. Dass der sich bereits einer anderen Dame verschenkt hatte, war Ilana dabei genauso klar, wie die Tatsache, dass eine Liebschaft zwischen ihnen aufgrund ihrer unterschiedlichen Herkunft von vornherein zum scheitern verurteilt war.
In Vengard angekommen, trennten sich prompt die Wege zwischen den Gefährten und Ilana akzeptierte, wenn auch nur schwer, dass sie nicht für ein Leben an der Seite ihres Gefährten geboren wurde. Mit dem erhaltenen Lohn suchte sie alsbald die Kneipe "Zum Einäugigen Piraten" im Armenviertel der Stadt auf, wo sie seither auf einen neuen Auftrag wartet.

zugelassen

Echyt
02.05.2010, 14:00
Name:
Echyt
Alter:
vermutlich Anfang oder Mitte 20
Gilde:
Zirkel um XardasRang:
Magier [2]
Aussehen:

Echyt hat scharfe Gesichtszüge, blaue Augen und gepflegtes kinnlanges schwarzes Haar. Er hat eine durchschnittliche Statur und trägt ein dunkles Stoffgewand.
Charaktereigenschaften:

-Er hat ein Talent dafür, sich zu verstellen und zu schauspielern
-Er hat ein ruhiges Gemüt, lässt sich also nicht so leicht aus der Fassung bringen
-Er ist meist nicht besonders redselig


Besitz:

-Einen Dolch mit der Gravur »Echyt« am Heft und dem Wappen der Händlerfamilie seines Vaters am Knauf
-Einen schlichten Dolch, ein Geschenk von Cyrith
-Einen kleinen Lederbeutel, welcher meist nur ein paar lausige Münzen in sich trägt
Vorgeschichte:


Echyt wuchs als Sohn eines fahrenden Händlers auf. Seine Mutter war in seinem siebten Lebensjahr an einer unbekannten Krankheit gestorben, also reiste er ab diesem Zeitpunkt mit seinem Vater.
Zunächst strengten ihn die Reisen sehr an, doch bald begann er die Vorzüge dieser zu erkennen. Kaum jemand kam in so jungen Jahren schon so viel in der Welt herum. Die meiste Zeit machte Echyts Vater Geschäfte in Varant, aber das eine oder andere Mal waren sie auch nach Myrtana gereist.
Sein Vater machte ihm keine Vorschriften, welchen Weg Echyt später einmal einschlagen würde. Trotzdem sorgte er für die Bildung seines Sohnes. Er brachte ihm das Schreiben, Lesen und die Art Mathematik, die ein Händler notwendigerweise beherrschen musste bei.
Sein Vater war wirklich etwas besonderes für ihn gewesen. Er war aber auch der einzige Mensch, zu dem er wirklichen Kontakt hatte. Wenn er nicht gerade die Gesellschaft seines Vaters genoss, war Echyt recht einsam. Er saß häufig einfach nur da und beobachtete die Menschen, er studierte ihre Verhaltensweisen und prägte sie sich ein. Bald machte er sich einen Spaß daraus diese nachzuahmen und sein Talent für das Schauspiel entwickelte sich.

Es war ein Tag wie jeder andere, er hatte sich mittlerweile an sein Leben gewöhnt und sich sogar damit angefreundet. Sein Vater wollte irgendein Geschäft abschließen und hatte dafür Braga, ihren momentanen Aufenthaltsort, verlassen. Es war eigentlich nichts Ungewöhnliches, doch er brauchte merkwürdig lange für dieses Geschäft. Zuerst machte Echyt sich keine großen Sorgen. Erst als die Nacht ins Land zog, die ersten Sonnenstrahlen die Dunkelheit wieder vertrieben und schließlich die gewohnte Hitze Varants wieder die Übermacht gewann, gestand er sich ein, dass irgendetwas nicht stimmen konnte.
Er wartete noch eine geschlagene Woche. Sein Vater kam nicht.
Er hielt es nicht mehr aus, nahm sich etwas Gold und rannte mit Tränen auf der Wange aus dem Wüstendorf hinaus.


Kapitel I: Eine Reise oder Raus aus dem Alltagstrott

Nach dem Tod seines Vaters führte Echyt zunächst ein tristes, einsames Leben in Bakaresh. Durch einen Zufall lernte er einen Dieb namens Cyrith kennen, der sich bald in einem Turnier würde beweisen müssen. Eben jenes Turnier begeisterte den jungen Mann erstmals wieder für etwas. Der Kampf zwischen Redsonja der Roten und Django dem Schwarzen wird vermutlich auf Ewig in seiner Erinnerung bleiben.
Auch fernab des Turniers machte er nähere Bekanntschaft mit Cyrith und gewann mit ihm schließlich etwas, dass er einen Freund nennen konnte.

Echyt machte sich bald selbstständig, auf der Suche nach Veränderung, auf den Weg nach Myrtana. Wie es das Schicksal wollte traf er wieder auf Cyrith, der mit einer kleinen Gruppe ebenfalls Richtung Myrtana unterwegs war. Doch er hatte kaum Zeit sich ob dieser Begegnung zu freuen, denn die Gruppe geriet in einen Tumult (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12869330&#post12869330), den zwei Männer namens »Trilo« und »Damian« angezettelt hatten. Glücklicherweise verlief das Zusammentreffen mit diesen zwei Personen gewaltlos und Echyt zog, nun in neuer Gesellschaft, weiter.

Natürlich, die Reise verlief auch weiterhin nicht ereignisslos. Kaum waren sie in Braga angekommen, wurden sie von Rebellen attackiert, welche anscheinend auf der Suche nach dem ebenfalls mit ihnen reisenden Rethus waren. Nach einem kurzen Kampf konnte die Lage glücklicherweise (und selbstverständlich ohne Echyts Zutun) entschärft werden.

Irgendwann teilte die Gruppe sich auf, Redsonja wollte angeblich nach Nordmar, während Cyrith und er Richtung Vengard zogen. Der junge Dieb wirkte verändert, teilweise schien er nicht ganz bei Sinnen (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12942529&#post12942529) zu sein und er schien auf wundersame Weise zu altern, zumindest färbte sich sein Haar nach und nach schneeweiß.
Nach einem für Echyt recht unspektakulären Aufenthalt in Vengard, nahmen die beiden Freunde sich ein Schiff zurück nach Bakaresh.

Werdegang:

[1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12745370&#post12745370)][2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12753594&#post12753594)][3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12755592&#post12755592)][4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12765042&#post12765042)][5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12768954&#post12768954)][6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12769218&#post12769218)][7 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12769840&#post12769840)][8 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12771814&#post12771814)][9 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12772120&#post12772120)][10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12772428&#post12772428)][11 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12775515&#post12775515)][12 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12776833&#post12776833)][13 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12779292&#post12779292)][14 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12815144&#post12815144)][15 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12846728&#post12846728)][16 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12863599&#post12863599)][17 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12867929&#post12867929)][18 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12869330&#post12869330)][19 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12869514&#post12869514)][20 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12897398&#post12897398)][21 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12931001&highlight=#post12931001)][22 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12941639&highlight=#post12941639)][23 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12942451&#post12942451)][24 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12967343&#post12967343)][25 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12967866&#post12967866)][26 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12968552&#post12968552)][27 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12984060&#post12984060)][28 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12984418&#post12984418)][29 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12984748&#post12984748)][30 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13006006&#post13006006)][31 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13010109&#post13010109)][32 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13041799#post13041799)][33 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13052239#post13052239)][34 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13052474&#post13052474)][35 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13052631&#post13052631)][36 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13088387&#post13088387)][37 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13089129#post13089129)][38 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13089468#post13089468)][39 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13099824#post13099824)][40 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13100366#post13100366)][41 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13117532#post13117532)][42 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13145346#post13145346)][43 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13154163&#post13154163)][44 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13154563&#post13154563)][45 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13154863&#post13154863)][46 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13155159&#post13155159)]


Bekanntschaften:

Cyrith, Redsonja, Vryce, Trilo, Lair, Xerxo, Rethus


Andere über Echyt:



Ein deutliches gefühl des Unwohlseins stieg in ihm auf. Und wenn man sich diesen sonderbaren kauz vor ihm näher anschaute, dann war das nur zu verständlich. Diese sonderbar blauen Augen in dem sonst so kantigen gesicht umhüllt von purer Schwärze durch Haare, Brauen und Klamotten. Also wenn das kein Schwarzmagier ist, dann weiss ich auch nicht. Er strahlt zwar nicht diesen Machthunger aus, aber dennoch so eine Aura des... keine Ahnung... Aura des Unbehagens? Aura des Wissensdurstes? Unheimlich dennoch...


Kontakt:

-ICQ: 270560430
-Private Nachricht (http://forum.worldofplayers.de/forum/private.php?do=newpm&u=30131)
-E-Mail auf Anfrage

zugelassen

Miyamoto Musashi
03.05.2010, 20:42
Name: Miyamoto Musashi

Alter: 23

Skills:
Dieb

Eigenschaften:
+freundlich
+mutig
+stark
-nicht sehr gesprächig
-Fremden gegenüber misstrauisch

Aussehen/Erscheinung:
Musashi ist 1,85m groß und muskulös gebaut. Seine schwarzen Haare hat er meistens zu einem Zopf oder Haarknoten gebunden, nur selten trägt er sie offen. Die braunen Augen Musashis wirken wach und freundlich. Auch sonst macht der junge Mann einen recht freundlichen Eindruck, wütend wird er so gut wie nie.

Vorgeschichte:
Musashi wurde auf einer Insel weit im Osten Myrtanas geboren. Sein Vater war Krieger im Dienste des Kaisers jener Insel und so wurden Musashi und seine beiden Brüder ebenfalls in der Kunst des Kampfes unterrichtet.
Als seine Ausbildung mit 16 Jahren abgeschlossen, und er als Krieger akzeptiert war, wurde er nach Myrtana geschickt. Der Kaiser war damals Verbündeter des myrtanischen Königs und hatte ihn um Hilfe im Kampf gegen die Orks gebeten, die sein Reich bedrohten.
Anfangs verlief es noch ziemlich gut für Musashi, doch eines Tages geriet seine Truppe in einen Hinterhalt. Fast alle wurden getötet, Musashi ist selbst nur um Haaresbreite dem Tod entkommen, doch verlor er durch einen Treffer am Kopf Teile seiner Erinnerung, auch vom Schwertkampf verstand er nichts mehr.
Die Orks wollten ihn gerade nach Faring bringen, als eine Truppe von seltsamen Kriegern wie aus dem nichts auftauchte und die Orks in Windeseile besiegte. Die grün gewandeten Krieger nahmen Musashi mit und kümmerten sich um seine Wunden.

zugelassen

Zian
07.05.2010, 21:55
Eine nie gekannte Macht über Zian:



Allgemeines

Name: Ziande Actiare Yahweh yi Zedidate (Zian)
Geboren am 01.April 1992 (18)
Rang: Wasserträger des Wüstenvolks Adanos'
Skills: [0/2]

Aussehen:
Derzeit bitte am Charakterbild orientieren. 1,85m groß, athletisch.
Rüstung:
Dünne, farbenprächtige Stoffkleidung und einen Umhang in gleichen Farben

Vorgeschichte:

Als Sohn einer einflussreichen, reichen Händler- und Seefahrerfamilie wuchs Ziande Yahweh de' Zedidate über den gewöhnlichen Verhältnissen in den südlichen Regionen dieser Welt, hauptsächlich in Varant, genauer in Bakaresh, auf. Seit undenklichen Zeiten überlebte die Familie de' Zedidate die Intrigen und Machtspiele ihres Geschäfts, denn sie verstanden sich selbst auf das tödliche Handwerk des Lügens und des Mordens. Der junge Zian lehnte das Erbe der Familie und dem ihm in Aussicht gestellten Posten bereits in seinen frühen Jahren ab. Ihm missfielen die sozialen Gegensätze in den Städten ebenso wie die Geschäfte seiner Familie. Hingegen schulte er sich intensiv in den Künsten der Mathematik und der Naturwissenschaften, auch reizte ihn die Lehre von den Göttern und dem göttlichen. Trotz der Abneigung, den Tätigkeiten seiner Eltern gegenüber, verstand er sich gut mit ihnen. Er unternahm oft und gerne Reisen nach Myrtana, gelegentlich nach Nordmar oder zu einer der umliegenden Inseln. Diese belehrten ihn, außerhalb seines regulären Unterrichts, über die Kulturen und Ländereien des Umlandes. Er führte ein angenehmes und nicht langweiliges Leben.
Doch die Gunst der Götter, unter der die Familie de' Zedidate stand, sollte an seinem dreizehnten Lebensjahr schwinden. Vor der Küste Varrants, nördlich von Bakaresh und unmittelbar vor der Grenze zu den Ländereien Myrtanas, wurde das Schiff seines Vaters von einem berüchtigten Piraten des Südens überfallen. Trotz des Widerstandes, den Zians Vater und seine Crew leisteten, waren sie der Flotte der Piraten unterlegen. Das Schiff wurde gekapert, sein als zu mächtig angesehener Vater und seine Crew ermordert. Nur wenige Unglückliche wurden gekidnappt und versklavt. Doch nicht nur Zians Vater, auch ein großer Teil der Familie de' Zedidate sollte an den folgenden Tagen dem scheinbaren Zufall des Todes unterliegen. Zian selbst wurde nicht von den Piraten getötet oder verkauft, sondern für ihre eigenen Zwecke missbraucht. Der Kapitän der Piraten schätzte seine Fähigkeiten und so beließ er ihn zuerst in Gefangenschaft und später frei auf seinem Schiff. Sein Leben änderte sich von diesem Punkt an in unerwarteter Weise. Zian wusste, dass der Name de‘ Zedidate und seine Familie in der Gesellschaft Varants in den nächsten Jahren nicht gut gestellt waren. In den frühen Tagen seines sechzehnten Lebensjahres sah er die Gelegenheit zur Flucht gekommen. Nicht, dass es an Situation wie dieser mangelte, fehlte ihm bis dahin doch ein umfangreiches Wissen über die Ländereien und Völker Varants, Myrtanas und Nordmars. An diesem Tag jedoch kannte er jeden Segen oder Fluch des Festlandes und wusste besser um die eigene Zukunft. An diesem frühen Morgen, verließ Zian das provisorische Lager in der Nähe der Stadt Bakaresh und beendete damit seine vierjährige Beziehung zu und Gefangenschaft bei den Piraten.
Ausgehungert und halb verdurstet erreichte er eine kleine Siedlung in der Wüste; und hier erst beginnt seine eigentliche Geschichte.


.

zugelassen

Berok
10.05.2010, 17:54
Name: Berok
Alter: 23
Rüstung:keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Startpunkt: Nordmar
Eigenschaften:
+Loyal
+Mutig
+Furchtlos
+Zu Freunden gegenüber hilfsbereit und freundlich

-Gierig
-Schweigsam

Vorgeschichte:
Berok wuchs in einem kleinen unbedeutenden Dorf in Nordmar auf. In seinen ersten zehn Lebensjahren, war sein größter Traum, wie der eines jeden kleinen Jungens, König Rhobar abzusetzten und selbst König zu werden. Er ging oft zusammen mit seinem Bruder Barok in den Wald um Hasen und andere Kleintiere zu jagen. Als er dann dreizehn Jahre alt war, brachte ihm sein Vater das Schmieden von leichten Rüstungen und Waffen bei. Viel Zeit, um das gelernte auszuprobieren, hatte er nicht. Als Berok eines Tages zusammen mit Barok durch die Wälder stapfte, wurde sein Bruder von einem Bolzen getroffen und an einen nahen Baum genagelt. Berok floh zurück ins Dorf, wo ihm bereits seine Mutter entgegen rannte. Sie schrie ihm zu, dass sie schnell fliehen müssten und Vater leider nicht mit kommen konnte, da er das Dorf vor dem Überfall der Orks beschützen müsste. Als Berok ihr erzählte, was mit Barok geschehen sei, schluchzte sie und nahm ihn in den Arm. Die beiden flohen weiter in ein nahegelegen es Dorf, wo sie die nächsten beiden Jahre ihres Lebens verbrachten. Berok und seine Mutter wurden verbittert und schweigsam. Ein weiteres Jahr später, wo Berok bereits stolze fünfzehn Lenzen zählte, verstarb seine Mutter, mit dem rachsüchtigen Wunsch, Berok möge seinen Vater und Bruder rächen. An diesem Tage schwor Berok sich, jeden Ork zu verfolgen und qualvoll verenden zu lassen, der den Tod seiner Familie verschuldete. Ein alter, zerlumpter Bettler nahm ihn bei sich auf und brachte ihm allerlei nützliche Dinge bei. Der Mann zeigte ihm wie man geschickt einen Beutel mit Gold aufschlitzte, ohne die Aufmerksamkeit des Besitzers zu erregen. So finanzierte sich Berok in den nächsten Jahren seinen Lebensunterhalt. Mit neunzehn Jahren wurde er erwischt und in den Kerker geworfen. Er betete zu Innos und wurde kurz darauf freigelassen. Ein alter Mann in Lederrüstung stand an der Tür und grinste ihn breit an. Wenige Augenblicke später wurde sich Berok bewusst, das er seinen Vater vor sich hatte....

zugelassen

Sansibor
11.05.2010, 11:36
Name:


Sansibor, von Beruf Jäger

Alter:


19

Besitz:


Sansibor hat ein Jagdmesser bei sich, das er von seinem Vater geschenkt bekommen hat, quasi als "Abschiedsgeschenk", als er von ihm in in die weite Welt entlassen wurde. Es handelt sich um ein einfaches Messer, wie es zum Töten und anschließendem Aufbrechen von erlegtem Wild verwendet wird, im Holzschaft ist ein "S" eingeritzt.
Des Weitern hat Sansibor ein klein wenig Geld bei sich, das er in einem Lederbeutel an seinem Gürtel trägt.
Sansibor hat robuste Schuhe, eine dunkelgrüne Stoffhose sowie ein ebensolches Hemd an, keine besondere Kleidung, jedoch praktisch und sie hält einiges aus.

Startpunkt:

Myrtana (Silden)

Eigenschaften:
- redegewandt
- trinkfest
- körperlich fit und kräftig
- sehr geschickt
- gutmütig
- warmherzig und gastfreundlich

- leicht naiv
- hat oft Pech
- gutgläubig

Vorgeschichte:

In Silden lernten sich Sansibors Eltern, Darson und Elisabeth, kennen, als Darson dorthin kam, um in den Wäldern der Umgebung sein Glück als Jäger zu versuchen. Schnell verliebten sich die beiden ineinander und es wuchs der Wunsch, ein Kind zu bekommen. Bald war Elisabeth schwanger und für den Fall, dass es ein Junge werden sollte, hatte man sich für den Namen Sansibor entschieden.
Sansibor wurde jedoch unter keinem guten Zeichen geboren, denn seine junge Mutter überlebte die Geburt leider nicht. So wuchs Sansibor bei seinem Vater Darson auf, der den Tod seiner geliebten Frau nie verkraftet hatte. So steckte Darson all seine Kraft und Zeit in die Ausbildung seines Sohnes Sansibor, der ihm in seinem Beruf als Jäger folgen sollte. Schon früh nahm Darson seinen Sohn mit in die Wälder, um ihn mit der Umgebung vertraut zu machen und ihm zu zeigen, wie man im Einklang mit der Natur leben und arbeiten kann. Es zeigte sich, dass Sansibor sehr geschickt war im Umgang mit dem Bogen, doch konnte sein Vater ihm nur sehr wenige Grundzüge beibringen, denn er selbst war ein schlechter Schütze, denn eine klassische Ausbildung hatte er nie bekommen, er hatte sich alles selbst beigebracht. Auch Fährten und Spuren wusste Sansibor bald gut zu lesen, auch beim Häuten der Tiere und dem anschließenden Aufbereiten war er seinem Vater ein guter Schüler. Doch sehr bald wurde klar, dass Darson an seine Grenzen gestoßen war, er konnte seinem Sohn nichts mehr beibringen, denn er war kein besonders herausragender Jäger. Doch er war schlau genug, das Talent seines Sohnes für die Jagd zu erkennen und so beschlossen die Beiden bei einem Bier in der Grünen Krähe, dass es an der Zeit war, dass sich Sansibor aufmachte, einen Lehrmeister zu finden um das Waidwerk richtig zu erlernen.

zugelassen

vasak
11.05.2010, 13:33
Name: vasak
Alter: 19
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Messer
Beruf: Dieb
Startpunkt: Varant
Eigenschaften:
Gute Eigenschaften: loyal
höflich
gebildet
Schlechte Eigenschaften: geldgierig
ängstlich
Vorgeschichte:
Vasak war der Sohn eines reichen Kaufmanns aus Braga. Schon früh wurde er von einem Gelehrten aus Mora Sul unterrichtet. Dabei lernte er viel über das alte Volk Innos, die Nomaden und über ganz Myrtana. Mit 14 Jahren jedoch musste er mit ansehen wie seine Familie bei einem Feldzug König Rhobars II grausam abgeschlachtet wurde. Voller Angst floh er von diesem Ort des Grauens in die brütende Hitze der Wüste Varants, wo er drei ewige Tage lang mit tränenden Augen -ob wegen seiner Trauer oder dem brennenden Sand - herumirrte. Nach einer gefühlten Ewigkeit kam er nach Bakaresh, einer großen Stadt voller Schwarzmagier und Händler. Während er durch die prunkvollen Gassen dieser reichen Stadt wanderte und, vor Hunger und Durst beinahe Wahnsinnig, gierig auf die Angebotenen Köstlichkeiten guckte, merkte er, dass er nichts weiter besaß als seine Kleidung. Armut war ein Zustand, den er nicht kannte. Immer hatte er von seinem Vater bekommen was er wollte und jetzt hatte er garnichts. Als er an einem Brunnen ankam, stürzte er sich auf ihn und begann gierig das kühle Nass aufzusaugen. Nachdem er seinen Durst gestillt hatte und wieder halbwegs klar denken konnte, ging er zu einem der Nahrungsmittelstände und nahm sich ohne, dass es jemand bemerkte eine Hammelkeule und verschlang sie so schnell, dass niemand etwas mitbekam. "Wenn ich mir Essen stehlen kann, dann kann ich mir auch ordentliche Kleidung holen", dachte Vasak und betrachtete angewiedert die Lumpen, die einst teure Seidenkleidung war. Er ging weiter durch die Händlergasse und sah einen dicken Händler, der lautstark seine Kleidung anpries. Als er bei seinem Stand war suchte Vasak sich unauffällige Kleidung aus, nahm sie und rannte weg. Nichts bemerkend schreite der Händler weiter wie toll seine Kleidung wäre und Vasak verließ schnell diese riesige Stadt und ließ sich erschöpft an einer Palme nieder, wo er in einen tiefen traumlosen Schlaf fiel. Somit war ein neuer Dieb geboren und die Händler Varants sollten sich vor seinen langen Fingern in acht nehmen.

zugelassen

Dennik
11.05.2010, 21:14
Dennik, Meisterdieb und Söldner, Vorstellungspost

http://upload.worldofplayers.de/files9/A0fDennik_Sig.jpg

Name: Dennik
Alter: 22 Jahre (Bei Eintritt ins RPG, 16 Jahre)
Wohnort: Das Fort im Bluttal, ehemals Schwarzwasser
Gildenzugehörigkeit: Waldvolk von Argaan
Beruf: Waldläufer und Söldner
Titel: Meisterdieb, Ratte von Bakaresh
Aufenthaltsort: Schwarzwasser

Aussehen und Auftreten: Dennik ist ein junger hagerer Dieb, der von Arbeit, Reisen und Kämpfen gezeichnet, meistens etwas zerschlissen aussieht und mit seiner übermütigen und einzigartigen Art aus der Menge sticht. Einst ein Straßenjunge und Taschendieb, flink, unauffällig, abgemagert und mit jugendlicher Tapferkeit ausgestattet, hat er viele Abenteuer erlebt und Erfahrungen gesammelt. Er hat sich nach oben gekämpft und muss nicht mehr zwingend stehlen um über die Runden zu kommen. Er ist stolz auf was er ist und tritt daher bestimmt und selbstsicher auf. Er hat braunes, mittellanges und wildes Haar und grün braune Augen, die ständig in Bewegung sind und die Umgebung scannen. Die ständigen Strapazen verhindern, dass er genährt wirkt, trotz der Tatsache, dass er mittlerweile ausgiebig Essen zu sich nimmt. Er ist eher sehnig, als muskulös, dennoch ist er kräftig, ausdauernd und vor allem schnell. Zusammen mit seinen Freunden gibt er sich oft lässig, nichts desto trotz ist er insgeheim eine Führungsperson und plant, grübelt und entscheidet, wenn auch meist etwas unterbewusst.
Mittlerweile trägt der erwachsen gewordene Mann einen Bart, trägt seine braunen verstrubbelten Haare mittellang und eine breite Narbe quer über seine rechte Wange zeugt von seinen Erfahrungen im Kampf.
Eigenschaften: unauffällig, schnell, ausdauernd, akrobatisch, listig, schlau, kann nicht lesen, kann nicht schreiben, flink, ruhige Finger, diebisch geschickt, selbstmörderisch, nervig, schnell reizbar, Wissbegierig, tapfer, Ehrgeizig, lässt sich nicht unterdrücken, ist Dieb durch und durch, Quasselstrippe, empfindet Mitleid und Schuld, fühlt sich am Wohlsten unter seinen Freunden, kämpft für seine Ziele und ist freiheitsliebend.


http://upload.worldofplayers.de/files5/J_ger.gif (http://forum.worldofplayers.de/forum/forumdisplay.php?f=110)


Erlerntes:
-Einhand 1+2
-Diebeskunst 1+2
-Körperbeherrschung 1+2
-Bogen 1+2

Dennik hat in seiner Jugend nie eine Ausbildung genießen können oder gar einen Lehrer gehabt. Er lebte auf der Straße und das Einzige was er konnte und beherrschte war der Taschendiebstahl und das schnelle Wegrennen (NS: Dieb). Seit seiner Verbannung aus Vengard versuchte er so viel wie möglich zu lernen und seinen Horizont zu erweitern. Rheinold, Sir Scorpion und Vryce haben ihm dabei geholfen die Welt etwas besser kennen zu lernen: Dennik ist nun ein Meister im Umgang mit dem Einhandschwert, er weiß es präzise einzusetzen. Er kämpft schnell und flink, Scorp nannte diese Technik einmal Snapper-Stil. Prüfung Einhand 2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/918770-Bakaresh-16/page2?p=14658497&viewfull=1#post14658497) während einem Arenakampf (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/879010-Bakaresh-15/page20?p=14649220&viewfull=1#post14649220) in Bakaresh von Scorp (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/738109-Updatewünsche-zur-Char-List-(ausschließlich-Skill-und-Namensänderungen!)/page11?p=14658509&viewfull=1#post14658509) erlernt. Bei Vryce hingegen lernte Dennik zwar auch neue Fertigkeiten, Schlösser knacken, Schleichen und sogar das Meucheln und verbesserte seinen Taschendiebstahl, aber vorallem lehrte Vryce ihm wie ein vollkommener Dieb zu denken, Dieb zu sein, durch und durch, eine Lebenseinstellung einzunehmen. Prüfungsbestätigung (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/803606-Khorinis-7/page19?p=14251708&viewfull=1#post14251708) von Vryce (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/738109-Updatewünsche-zur-Char-List-(ausschließlich-Skill-und-Namensänderungen!)/page10?p=14251730&viewfull=1#post14251730), mit dem er ein ganz spezielle Verhältnis pflegte.

Zuletzt lernte der junge Dieb in Schwarzwasser von Jagdmeister Andrahir den Bogen als Fernkampfwaffe zu nutzen (Bogen 1+2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1021526-Updatewünsche-zur-Char-List-7-(ausschließlich-Skill-und-Namensänderungen!)?p=23301107&viewfull=1#post23301107)). Der Bogenbauer Andrahir pflegte sehr gewöhnungsbedürftiges Lehrmethoden und symbolisiert seit dem die verrückte Seite des Waldvolkes für den angehenden Schützen.

Ausrüstung: Dennik ist ausgestattet mit einfachen braunen Lederschuhen und Lederhandschuhen, sowie einem ausgeblichenem Stoffhemd und einer Stoffhose. Die Hose wird mit einem alten schwarzen Gürtel aus varanter Snapperleder an Ort und Stelle gehalten. Oft trägt er über dieser einfachen Bekleidung noch seine neue Lederrüstung, die Pete der Jäger und Rüstungsbauer für ihn und seine Söldnerkameraden angefertigt hat. Sie besteht aus Arm und Beinteilen, sowie einem Harnisch aus Waranen und Lurkerleder. In besonders kalten Nächten zieht er sich noch seine dicke Kleidung aus Wolle, welche er immer in seinem Rucksack dabei hat, über seine Kleidung. Diesen einfachen Rucksack, verbunden mit seinem Wasserschlauch, hat er auf den Rücken geschnallt. Des Weiteren trägt der Söldner am oben erwähnten Ledergürtel von Elvo mehrere kleine Geldbeutel, Beutel und Gürteltaschen mit Zunder, Dietrichen und Kleinkram. Während links ein paar Pfeile für seinen Bogen festgemacht sind, hängt an der rechten Seite des Gürtels sein Kurzschwert. Er verehrt diese Klinge beinahe, die ihm sein ehemaliger Lehrmeister und Mentor Sir Scorpion während ihrer Reise durch Khorinis schenkte. Es ist ein edles Schwert und laut den Worten seines Meisters, alte khorinische Schmiedekunst, auch sehr wertvoll. Für Dennik ist es eine wirkliche Ehre, das Schwert dieses Schwertmeisters tragen zu dürfen und würde es um nichts in der Welt verkaufen oder eintauschen. Hinten am Gürtel trägt der Herumtreiber noch ein verstecktes Messer, ebenso auch an seinem Bein festgeschnürt, ein versteckter Dolch, ein Zweiter in einer versteckten Scheide am Oberarm. Ebenso trägt er nun einen neuen Hornbogen (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1393963-Silberseeburg-1?p=23921815&viewfull=1#post23921815) mit sich herum. Das Meisterwerk hat er von Andrahir erhalten.
Ausrüstungsgegenstände Aufzählung:
-Scorpions Amulett und Kurzschwert
-dünner Dolch von San Daran mit Tragegurt am linken Arm befestigt
-kleiner Dolch samt Tragegurt am rechten Bein angebracht
-Messer samt Scheide hinten am Gürtel
-Hornbogen samt Pfeile angefertigt von Andrahir
-Dietriche in Gürteltasche
-Schleifstein mit Papageien Emblem von San Daran im Rucksack
-Wechselklamotten im Rucksack
-Schafsfell im Rucksack
-Lederriemen im Rucksack
-kleines handliches Beil von San Daran im Rucksack
-Sumpfkrautstängel in der Gürteltasche
-Flasche gefüllt mit Öl im Rucksack
-Flasche gefüllt mit Gift auf Ölbasis von Don Esteban
-Feuerstein in der Gürteltasche
-Zunder in der Gürteltasche
-Flachmann im Rucksack
-Stück Stoff in der Gürteltasche
-kurzes Seil im Rucksack
-Snapperleder, Zähne und Krallen als Trophäen
ehemalige Ausrüstungsgegenstände:
-Seine alte Snapperlederrüstung, , die ihm Elvo in Varant anfertigte. Sie bestand aus Arm-, und Beinschienen, sowie einem Brustharnisch und Schulterpolstern. Das linke Schulterpolster ist mit einer Metallplatte ausgebessert worden (hier erlitt Dennik eine schwere Kampfverletzung).
-Übungsbogen mit Pfeilen von Andrahir (beim Kampf gegen die Oger im Bluttal verloren)
-1 Spruchrolle, Skelett beschwören, von Don Esteban (hat Dennik beim Samhainfest verbrannt um mit den schweren Erlebnissen im Kastell abzuschließen)

Vorgeschichte:
Dennik, war kein Graf, doch er vermutet, dass eventuell seine Ur-Ur-Großeltern welche gewesen sein mussten. Er jedoch, war nach dem Verschwinden seiner Eltern das genaue Gegenteil zu einem reichen Adeligen. Er war Dieb, ein Straßenjunge ohne Ziele und ohne Hoffnung auf eine positive Wendung in seinem Leben. Seit dem Verschwinden seiner Eltern?... Ja selbst er wusste nicht wohin seine Eltern verschwunden waren, er war sieben Jahre alt und eines Tages kamen seine Mutter und sein Vater einfach nicht mehr von der Arbeit zurück nach Hause. Nun hatte er es sich zu Aufgabe gemacht, jede freie Zeit zu investieren, um Nachforschungen an zustellen. (Bisher vergebens, doch er hat den Verdacht, dass die Innosstreiter, die Kämpfer des Königs nicht ganz ohne Schuld waren, was das Verschwinden seiner Eltern anging.)
Mittlerweile war er 16 Jahre alt und hatte seine Kunst, in den Straßen und Gassen von Vengard zu überleben verfeinert und war ein guter Taschendieb geworden.

Bekanntschaften:
Für ihn besonders wichtige Begegnungen:

Rheinold (Ronsen) (Rettete ihn in Vengard das Leben, vor mehr als einem Jahr)
Sir Scorpion (Sein Enhandlehrmeister, hat Respekt vor dem Hünen, er hat ein wenig die Vater-Rolle übernommen und die eines Freundes obendrein)
Illdor (Freund und Diebeskumpane, würde für ihn sein Leben geben.)
Rekhyt (Freund und Diebeskumpane, würde für ihn sein Leben geben.)
Rethus, auch bekannt als Hakon (Rethus und ihn verbindet sehr viel, sie sind nun wieder Kumpanen, gemeinsam auch auf Argaan wieder Seite an Seite gekämpft)
Vryce (Diebeskunstlehrmeister, wieder so etwas, wie sein Lehrmeister und Freund)
Cyrith (Nach einem Neuanfang, wird er zu einem weiteren Diebeskumpanen)
Bartimäus (Netter Waldläufer)
Luke Drake (einer seiner engsten Freunde und Söldnerkamerad)
San Daran (der Pirat ist einer seiner engsten Freunde)
Lukar (Geschäftspartner)
Gath (Guter Freund und Geschäftspartner)
Don Esteban (hat für ihn gearbeitet und eine Spruchrolle bekommen, für Dennik eine Art allwissender Ratgeber und ständiger Auftraggeber geworden)

Flüchtige Begegnungen:

Carras (Aus Setarrif, hat ihn bei ner Schlägerrei beschützt)
Hyperius (Baumeister für Borrans Lagerhaus und Anlegestelle)
Artifex (Hat ihn im Waldvolk integriert)
Yngvar (flüchtig kennengelernt)
Gwendor (flüchtig kennengelernt)
Xerxo (er kennt ihn noch nicht richtig)
Vicious (er hat sie beim Arenakampf besiegt und ist stolz darauf)
DraconiZ (mehr als flüchtig, nur vom sehen)
Berash (nur vom sehen)
Trilo (hat gegen ihn in der Arena verloren und hat eine ordentliche Narbe davon getragen, am Rücken. Dennik hat ihn bei seinem Auftauchen auf Argaan bestohlen und Diamanten und die Ringe der Diebesgilde abgenommen)
Mirax (Begleiter auf den Weg von Setarrif nach Toshoo)
Xorag (aus Setarrif)
Faren
Elderus
Kaela
Lydia (Hübsch und Ernst, nur vom Sehen)
Chala (nervigste seiner bisherigen Schülerinnen)
Ornlu (Kennt ihn als Jadewolf und Leiter der Druiden)
Raminius (kennt ihn als Holzfäller, baute am Lagerhaus mit)
Andrahir (sein verrückter Bogenlehrmeister)
Thorwyn (Begleiter nach Thorniara)
Adson (Dennik hat ihn für Reyns Tod angeheuert)
Jarvo (Vom Kampf gegen die Echsen)
Onyx (Lernte ihm einige der waldischen Kampfstrategien)
Ryu Hayabusa (Berserker des Waldvolkes)
Corax (flüchtig)
Cecillia (Die Hexe! Mittlerweile hat Dennik eingesehen, dass sie doch ganz nett ist)

Seine Feinde:

Sunder (NPC Acc)
Kratos (Der Zombie macht Dennik Angst)
Mani (Begleiter auf den Weg von Setarrif nach Toshoo)
Madlen (Frau mit Schleier, nur vom Sehen aus Tooshoo, eingebildete Kapitänin auf dem Weg zum Kastell)
Redlef (Dennik traut dem Ordenspupser nicht über den Weg)


Seine NPC-Begleiter:


Name: Robinson; Wird aber von allen nur Rob genannt
Alter: 18
Herkunftsort: Argaan, Schwarzwasser
Eigenschaften: motiviert, abergläubisch, mutig, diebisch, kann lesen und schreiben
Aussehen: durchschnittliche Körpergröße, helle, braune Haare, muskulös, Kleidung eines Jägers
Geschichte: Durch die Pest, welche in Thorniara gewütet hatte, ist Rob zu einem Waisen geworden. Um nicht selber zu erkranken floh er nach Schwarzwasser und arbeitete dort als Wächter. In Schwarzwasser lernte er auch Luke, San Daran, Dennik und Rekhyt kennen. Es dauerte nur ein paar gemeinsame Abende in der Sumpflilie, da hatte er in den Söldnern gute Freunde gefunden. Seither macht er gemeinsame Sache mit ihnen und Borrans Männern.
Skills: Einhand 2, Körperbeherrschung 1, Waffenloserkampf 1, Speer 1, Dieb



Name: Anton
Alter: 34
Herkunftsort: Argaan, Schwarzwasser
Eigenschaften: grimmig, Säufer, gierig, kriminell, loyal, mit dem Kopf durch die Wand-Mentalität
Aussehen: äußerst muskulös, breit gebaut, braune Haare und einen gepflegten Bart, normale Kleidung
Geschichte: Niemand kennt die Geschichte von Anton und man kann nur vermuten, dass er viele Unschuldige auf dem Gewissen hat. Er ist ein durchschnittlicher Krimineller und Verbrecher ohne Skrupel. In Schwarzwasser als Vogelfreier hat er angefangen für Borran zu arbeiten und ist mittlerweile so etwas wie seine Rechte Hand, sein Gehilfe, aber dennoch immer noch der Mann fürs Grobe.
Skills: Einhand 2, Zweiwaffenkampf 1, Waffenwurf, Körperbeherrschung 1, Waffenloserkampf 1, Diebeskunst 1, Dieb



Name: Dirk
Alter: 30
Herkunftsort: Argaan, Schwarzwasser
Eigenschaften: schweigsam, grimmig, kriminell, besitzt einen leichten Sprachfehler, grob, vulgär
Aussehen: durchschnittliche Körpergröße, helle, braune Haare, muskulös, kahlgeschoren, normale etwas zerschlissene Kleidung
Geschichte: Man munkelt, dass Dirk aus Kap Dun kommt und für die Orks gedient hat, ehe er durch die Orkkriege gezwungen wurde nach Argaan zu fliehen. Er ist einer von Borrans besten Kämpfern, Leibwächtern und ist meistens an der Seite von Anton um dessen Befehle auszuführen.
Skills: Einhand 2, Waffenloserkampf 2, Waffenwurf, Schild



Name: Pete
Alter: 25
Herkunftsort: Argaan, Schwarzwasser
Eigenschaften: lustiger und übermütiger Zeitgenosse und Jäger von Tooshoo
Aussehen: durchschnittliche Körpergröße, braune Haare, muskulös, eine Lederrüstung aus Lurker und Waranenleder
Geschichte: Pete ist schon lange Teil des Waldvolkes und ein versierter Jäger. Er tut auf was er Lust hat und ist im Waldvolk bestens bekannt für seine guten Lederrüstungen und seine Kenntnisse über das Bluttal und den Sumpf. Er besitzt eine Hütte im Fort und fertigt dort seine Rüstungen an. Oft organisiert er Ausrüstung für neue Mitglieder, oder teilt die Jagdtrupps für die Patrouillen ein.
Skills: Einhand 2, Körperbeherrschung 2, Bogen 2, Meisterschütze 1, Jäger


Gesehene Orte:

Vengard
Varant -Erster Blick auf die Wüste- (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13101319&#post13101319)
Lago
Ben Sala
Bakaresh
Khorinis (Stadt, Onars Hof, Banditenburg, Hochplateau, Minental)
Setarrif
Schwarzwasser/Toshoo/Tiefen Sumpf
Weißaugengebirge
Orkwald
die Gespaltene Jungfrau
Thorniara


Gesehene Gothic-Monster:

Lurker
Snapper
Minecrawler Warrior
Eisdrache
Drache Weißauge
Echsenmensch
Scavanger
Razor
Molerat
Ardescion(Hüter des Kastells)
Sumpfhai


Hier die komplette Geschichte:
(1) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12823015&#post12823015); (2) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12825085&#post12825085); (3) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12831412&#post12831412);(4) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12834865&#post12834865); (5) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12836786&#post12836786); (6) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12841104&#post12841104); (7) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12843854&#post12843854); (8) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12856939&#post12856939); (9) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12867821&#post12867821); (10) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12874254&#post12874254); (11) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12882849&#post12882849); (12) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12896221&#post12896221); (13) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12907722&#post12907722); (14) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12908003&#post12908003); (15) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12908368&#post12908368); (16) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12917557&#post12917557); (17) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12917985&#post12917985); (18) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12918671&#post12918671); (19) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12925274&#post12925274); (20) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12938457&#post12938457); (21) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12947237&#post12947237); (22) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12950475&#post12950475); (23) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12960802&#post12960802); (24) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12968940&#post12968940); (25) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12969752&#post12969752); (26) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12973788&#post12973788); (27) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12976618&#post12976618); (28) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12976870&#post12976870); (29) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12977072&#post12977072); (30) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12977482&#post12977482); (31) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12978251&#post12978251); (32) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13006664&#post13006664); (33) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13031220&#post13031220);(34); (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13032531&#post13032531) (35) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13033125&#post13033125); (36) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13033545&#post13033545); (37) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13037231&#post13037231); (38) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13055109&#post13055109); (39) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13056461&#post13056461); (40) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13058273&#post13058273); (41) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13058745&#post13058745); (42) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13059115&#post13059115); (43) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13061269&#post13061269); (44) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13075444&#post13075444); (45) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13077074&#post13077074); (46) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13079546&#post13079546); (47) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13089382&#post13089382); (48) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13090276&#post13090276); (49) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13093333&#post13093333); (50) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13100618&#post13100618); (51) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13101319&#post13101319); (52) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13102188&#post13102188); (53) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13108093&#post13108093); (54) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13114565&#post13114565); (55) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13122700&#post13122700); (56) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13140129&#post13140129); (57) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13149157&#post13149157); (58) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13149536&#post13149536);(59) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13175990&#post13175990); (60) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13178555&#post13178555); (61) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13180238&#post13180238); (62) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13199665&#post13199665); (63) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13200000&#post13200000); (64) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13209300&#post13209300); (65) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13212179&#post13212179); (66) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13218879&#post13218879); (67) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13219592&#post13219592); (68) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13226274&#post13226274); (69) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13227792&#post13227792); (70 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13235335&#post13235335); (71) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13237135&#post13237135); (72) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13239514&#post13239514); (73) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13244652&#post13244652); (74) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13254365&#post13254365); (75) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13269049&#post13269049); (76) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13281136&#post13281136); (77) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13288915&#post13288915); (78) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13290205&#post13290205); (79) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13298738&#post13298738); (80) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13315483&#post13315483); (81) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13322287&#post13322287); (82) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13325200&#post13325200); (83) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13326689&#post13326689); (84) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13331349&#post13331349); (85) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13346645&#post13346645); (86) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13350075&#post13350075); (87) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13350350&#post13350350); (88) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13351933&#post13351933); (89) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13352900&#post13352900); (90) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13353110&#post13353110); (91 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13354086&#post13354086)); (92 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13354511&#post13354511)); (93) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13356759&#post13356759); (94) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13364746&#post13364746); (95) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13365541&#post13365541); (96) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13366234&#post13366234); (97) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13366651&#post13366651); (98) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13367195&#post13367195); (99) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13368089&#post13368089); (100) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13371331&#post13371331); (101) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13371752&#post13371752); (102) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13376950&#post13376950); (103) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13384424&#post13384424); (104) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13388390&#post13388390); (105); (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13390068&#post13390068) (106) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13390485&#post13390485); (107) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13390711&#post13390711); (108) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13392929&#post13392929); (109) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13398614&#post13398614); (110) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13399138&#post13399138); (111) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13400197&#post13400197); (112) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13411103&#post13411103); (113) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13427973&#post13427973); (114) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13429175&#post13429175); (115) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13429838&#post13429838); (116) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13430408&#post13430408); (117) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13431103&#post13431103); (118) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13431829&#post13431829); (119) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13447448&#post13447448); (120) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13559317&#post13559317); (121) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13565277&#post13565277); (122) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13689667&#post13689667); (123) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13690015&#post13690015); (124) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13692635&#post13692635); (125) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13697480&#post13697480); (126) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13698311&#post13698311); (127) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13700076&#post13700076); (128) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13709275&#post13709275); (129) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13711818&#post13711818); (130) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13717905&#post13717905); (131) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13718640#post13718640); (132) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13731145#post13731145); (133) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13762777#post13762777); (134) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13763734#post13763734); (135) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13764227#post13764227); (136) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13764963#post13764963); (137) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13765204#post13765204); (138) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13781687#post13781687); (139) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13787762#post13787762); (140) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13791235#post13791235); (141) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13799873#post13799873); (142) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13800632#post13800632); (143) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13801283#post13801283); (144) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13801528#post13801528); (145) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13803608#post13803608); (146) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13808343#post13808343); (147) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13808343#post13808343); (148) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13809987#post13809987); (149) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13818608#post13818608); (150) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13823880#post13823880); (151) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13827543#post13827543); (152) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13831454#post13831454); (153) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13832570#post13832570); (154) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13836379#post13836379); (155) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13839693#post13839693); (156) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13840471#post13840471); (157) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13855923#post13855923); (158) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13871254#post13871254); (159) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13876641#post13876641); (160) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13877853#post13877853); (161) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13882081#post13882081); (162) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13885826#post13885826); (163) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13897104#post13897104); (164) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13907869#post13907869); (165) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13908190#post13908190); (166) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13916532#post13916532); (167) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13917587#post13917587); (168) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13922298#post13922298); (169) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13936284#post13936284); (170) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13937348#post13937348); (171) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13937640#post13937640); (172) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13964616#post13964616); (173) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13965491#post13965491); (174) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13975909#post13975909); (175) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13996070#post13996070); (176) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13996464#post13996464); (177) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13996689#post13996689); (178) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13997209#post13997209); (179) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14030663#post14030663); (180) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14033787#post14033787); (181) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14034208#post14034208); (182) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14050845#post14050845); (183) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14051953#post14051953); (184) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14052431#post14052431); (185) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14053666#post14053666); (186) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14064200#post14064200); (187) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14070820#post14070820); (188) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14078370#post14078370); (189) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14091765#post14091765); (190) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14100996#post14100996); (191) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14102242#post14102242); (192) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14103528#post14103528); (193) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14105593#post14105593); (194) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14105900#post14105900); (195) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14106455#post14106455); (196) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14106690#post14106690); (197) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14110150#post14110150); (198) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14127935#post14127935); (199) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14131544#post14131544); (200) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14150667#post14150667); (201) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14163047#post14163047); (202) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14165332#post14165332); (203) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14172520#post14172520); (204) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14195874#post14195874); (205) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14211956#post14211956); (206) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14226673#post14226673); (207) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14229604#post14229604); (208) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14240037#post14240037); (209) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14246332#post14246332); (210) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14246717#post14246717); (211) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14248778#post14248778); (212) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14249222#post14249222); (213) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14249676#post14249676); (214) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14250671#post14250671); (215) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14251123#post14251123); (216) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14251590#post14251590); (217) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14259272#post14259272); (218) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14266226#post14266226); (219) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14276374#post14276374); (220) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14289663#post14289663); (221) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14295061#post14295061); (222) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14304673#post14304673); (223) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14310617#post14310617); (224) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14379729#post14379729); (225) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14385735#post14385735); (226) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14396153#post14396153); (227) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14398338#post14398338); (228) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14400679#post14400679); (229) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14402805#post14402805); (230) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14404777#post14404777); (231) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14408540#post14408540); (232) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14408682#post14408682); (233) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14408904#post14408904); (234) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14412410#post14412410); (235) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14412714#post14412714); (236) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14417955#post14417955); (237) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14442110#post14442110); (238) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14449355#post14449355); (239) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14456248#post14456248); (240) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14458142#post14458142); (241) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14458549#post14458549); (242) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14462325#post14462325); (243) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14467032#post14467032); (244) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14477087#post14477087); (245) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14497292#post14497292); (246) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14511329#post14511329); (247) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14516553#post14516553); (248) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14520046#post14520046); (249) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14522653#post14522653); (250) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14537551#post14537551); (251) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14538421#post14538421); (252) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14544696#post14544696); (253) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14547215#post14547215); (254) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14557368#post14557368); (255) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14559871#post14559871); (256) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14561566#post14561566); (257) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14572857#post14572857); (258) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14577358#post14577358); (259) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14578016#post14578016); (260) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14592112#post14592112); (261) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14592454#post14592454); (262) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14593519#post14593519); (263) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14595091#post14595091); (264) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14598761#post14598761); (265) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14600381#post14600381); (266) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14601943#post14601943); (267) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14606014#post14606014); (268) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14619429#post14619429); (269) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14620731#post14620731); (270) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14621315#post14621315); (271) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14625779#post14625779); (272) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14626918#post14626918); (273) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14628244#post14628244); (274) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14635809#post14635809); (275) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14636347#post14636347); (276) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14636666#post14636666); (277) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14643540#post14643540); (278) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14649220#post14649220); (279) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14649601#post14649601); (280) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14649870#post14649870); (281) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14650152#post14650152); (282) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14650709#post14650709); (283) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14660945#post14660945); (284) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14668252#post14668252); (285) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14668822#post14668822); (286) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14669079#post14669079); (287) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14669658#post14669658); (288) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14670057#post14670057); (289) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14671357#post14671357); (290) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14683529#post14683529); (291) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14698497#post14698497); (292) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14698967#post14698967); (293) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14710426#post14710426); (294) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14714995#post14714995); (295) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14715427#post14715427); (296) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14717474#post14717474); (297) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14722809#post14722809); (298) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14723715#post14723715); (299) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14726203#post14726203); (300) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14732913#post14732913); (301) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14733817#post14733817); (302) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14738197#post14738197); (303) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14755092#post14755092); (304) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14755725#post14755725); (305) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14763421#post14763421); (306) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14766086#post14766086); (307) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14769116#post14769116); (308) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14771302#post14771302); (309) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14776497#post14776497); (310) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14786428#post14786428); (311) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14787493#post14787493); (312) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14803990#post14803990); (313) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14804875#post14804875); (314) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14829197#post14829197); (315) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14830433#post14830433); (316) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14830804#post14830804); (317) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14831469#post14831469); (318) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14931982#post14931982); (319) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14932614#post14932614); (320) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14933111#post14933111); (321) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14935555#post14935555); (322) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14940391#post14940391); (323) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14940541#post14940541); (324) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14940844#post14940844); (325) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14952093#post14952093); (326) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14959334#post14959334); (327) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14960565#post14960565); (328) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14968606#post14968606); (329) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14969875#post14969875); (330) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14970695#post14970695); (331) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14977656#post14977656); (332) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14979228#post14979228); (333) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14993617#post14993617); (334) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14995244#post14995244); (335) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14995614#post14995614); (336) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14996052#post14996052); (337) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14996411#post14996411); (338) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14996866#post14996866); (339) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15004287#post15004287); (340) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15007242#post15007242); (341) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15008333#post15008333); (342) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15008520#post15008520); (343) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15009177#post15009177); (344) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15009525#post15009525); (345) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15013383#post15013383); (346) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15013579#post15013579); (347) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15014490#post15014490); (348) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15014649#post15014649); (349) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15014789#post15014789); (350) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15015129#post15015129); (351) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15023909#post15023909); (352) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15024216#post15024216); (353) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15024800#post15024800); (354) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15025074#post15025074); (355) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15025337#post15025337); (356) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15027224#post15027224); (357) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15027903#post15027903); (358) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15033802#post15033802); (359) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15035938#post15035938); (360) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15044209#post15044209); (361) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15046390#post15046390); (362) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15047234#post15047234); (363) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15048055#post15048055); (364) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15053928#post15053928); (365) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15054261#post15054261); (366) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15055185#post15055185); (367) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15055604#post15055604); (368) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15062277#post15062277); (369) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15065180#post15065180); (370) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15076641#post15076641); (371) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15077745#post15077745); (372) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15078108#post15078108); (373) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15080608#post15080608); (374) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15082938#post15082938); (375) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15083865#post15083865); (376) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15085523#post15085523); (377) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15085860#post15085860); (378) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15091389#post15091389); (379) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15092804#post15092804); (380) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15099275#post15099275); (381) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15108218#post15108218); (382) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15113439#post15113439); (383) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15114513#post15114513); (384) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15118231#post15118231); (385) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15120012#post15120012); (386) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15123722#post15123722); (387) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15124171#post15124171); (388) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15124613#post15124613); (389) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15125025#post15125025); (390) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15150375#post15150375); (391) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15165025#post15165025); (392) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15165777#post15165777); (393) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15166779#post15166779); (394) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15167383#post15167383); (395) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15181540#post15181540); (396) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15188749#post15188749); (397) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15200042#post15200042); (398) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15200448#post15200448); (399) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15200806#post15200806); (400) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15201249#post15201249); (401) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15217766#post15217766); (402) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15219387#post15219387); (403) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15233103#post15233103); (404) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15239925#post15239925); (405) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15247260#post15247260); (406) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15248541#post15248541); (407) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15266746#post15266746); (408) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15269723#post15269723); (409) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15279073#post15279073); (410) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15304823#post15304823); (411) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15306235#post15306235); (412) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15306891#post15306891); (413) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15324959#post15324959); (414) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15325206#post15325206); (415) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15325375#post15325375); (416) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15330513#post15330513); (417) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15332833#post15332833); (418) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15340546#post15340546); (419) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15364169#post15364169); (420) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15365441#post15365441); (421) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15379180#post15379180); (422) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15388536#post15388536); (423) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15398425#post15398425); (424) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15399037#post15399037); (425) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15400013#post15400013); (426) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15400554#post15400554); (427) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15403746#post15403746); (428) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15404490#post15404490); (429) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15404757#post15404757); (430) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15426985#post15426985); (431) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15429440#post15429440); (432) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15430328#post15430328); (433) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15433084#post15433084); (434) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15453224#post15453224); (435) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15453896#post15453896); (436) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15458320#post15458320); (437) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15465488#post15465488); (438) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15466315#post15466315); (439) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15491351#post15491351); (440) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15532645#post15532645); (441) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15544975#post15544975); (442) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15555916#post15555916); (443) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15556231#post15556231); (444) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15556680#post15556680); (445) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15557570#post15557570); (446) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15615863#post15615863); (447) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15619913#post15619913); (448) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15647240#post15647240); (449) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15655210#post15655210); (450) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15655752#post15655752); (451) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15658299#post15658299); (452) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15674146#post15674146); (453) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15675021#post15675021); (454) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15744514#post15744514); (455) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15752593#post15752593); (456) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15863380#post15863380); (457) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15864690#post15864690); (458) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15869537#post15869537); (459) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15883419#post15883419); (460) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15900017#post15900017); (461) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15902262#post15902262); (462) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15902451#post15902451); (463) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15905257#post15905257); (464) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15916062#post15916062); (465) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15926291#post15926291); (466) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15926626#post15926626); (467) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15926982#post15926982); (468) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15937797#post15937797); (469) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15938101#post15938101); (470) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15938710#post15938710); (471) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15946880#post15946880); (472) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15968657#post15968657); (473) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15968855#post15968855); (474) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15980205#post15980205); (475) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15983582#post15983582); (476) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15994362#post15994362); (477) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15996509#post15996509); (478) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16015102#post16015102); (479) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16016336#post16016336); (480) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16017044#post16017044); 481; 482; 483; 484; 485; 486; 487; 488; 489; 490; 491; 492; 493; 494; 495; 496; 497; 498; 499; 500; 501; 502; 503; 504; 505; 506; 507; 508; 509; 510; 511; 512; 513; 514; 515; 516; 517; 518; 519; 520; 521; 522; 523; 524; 525; 526; 527; 528; 529; 530; 531; 532; 533; 534; 535; 536; 537; 538; 539; 540; 541; 542; 543; 544; 545; 546; 547; 548; 549; 550; 551; 552; 553; 554; 555; 556; 557; 558; 559; 560; 561; 562; 563; 564; 565; 566; 567; 568; 569; 570; 571; 572; 573; 574; 575; 576; 577; 578; 579; 580; 581; 582; 583; 584; 585; 586; 587; 588; 589; 590; 591; 592; 593; 594; 595; 596; 597; 598; 599; 600 ... many more




Werdegang:
http://www.zirkel-um-xardas.de/sigs/assa_lehrling_rpg.gif (http://www.zirkel-um-xardas.de/)
http://www.zirkel-um-xardas.de/sigs/gauner_rpg.gif (http://www.zirkel-um-xardas.de/)
http://www.zirkel-um-xardas.de/sigsklein/schatten_rpg.gif (http://www.zirkel-um-xardas.de/)


zugelassen

Vendrath
14.05.2010, 20:46
Name: Vendrath
Alter: 19
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Messer
Beruf: Dieb
Startpunkt: Nordmar
Eigenschaften:
+ scharfsinnig - unsensibel
+ intelligent - aggressiv
+ geschickt - faul

Aussehen:
gewöhnliche Körpergröße, relativ schmächtig, schlulterlange schwarze Haare (offen, bis auf einen am Hinterkopf anliegenden Zierzopf), leicht braune Haut, aufgewecktes Gesicht, braune Augen

Vorgeschichte:
Vendrath kam als Sohn eines Nordmarer Söldners aus dem Feuerclan und seiner Frau aus Varant, die er auf seinen Reisen in jungen Jahren getroffen und deren Schönheit ihn bezaubert hatte. Die Mitglieder des Clans waren weniger erfreut darüber das Vendraths Vater eine Adanos-Anhängerin in ihre Mitte brachte. Schnell verfolgten Adina (Vendraths Mutter) Verleumdung und böse Blicke. Und diese Abneigung übertrug sich auch auf ihr Kind.
Seine im Gegensatz zu den anderen Clansleuten und -jungen deutlich schmächtigere Figur und dunkle Hautfarbe machten es Vendrath nicht einfacher. Oft wurde er zur Zielscheibe von bitterer Schikane und Hohn. Viele Jahre prägten ihn diese schlimmen Erfahrungen, bis er es kurz nach dem er seinen 19. Winter gesehen hatte, nicht mehr aushielt und der Sache auf irgendeine Weise Einhalt gebieten wollte. Malef, einer der jungen Männer, dem er das meiste Unbehagen zu verdanken hatte, ging öfters in den frühen Morgenstunden allein aus dem Dorf, um nicht weit davon entfernt zu jagen. Als Vendrath dies erfuhr ersann er sich an einem solchen Morgen alleine mit Malef zu reden, vielleicht sogar ein vernünftiges Gespräch mit ihm zu führen. Bis jetzt hatte er alles stumm ertragen. Obwohl er wenig Hoffnung hatte bei Malef auf Vernunft zu stoßen wollte er diesen Plan in die Tat umsetzen. So weiterleben wollte und konnte er nicht. Als nun an jenem Tag, da Vendraths Schicksal einen ganz neuen Weg einschlagen sollte, graute, begab er sich aus der Wohnhütte die seine Familie bewohnte und begab sich zum Dorfausgang. Als Malef schließlich auftauchte, folgte er ihm möglichst unauffällig in die Wildnis hinaus. Nervös spielte seine rechte Hand mit dem Messer das er eingeschoben hatte. „Nur zur Sicherheit“, redete er sich ein und versuchte sich zu beruhigen „ich will ihm kein Leid zufügen.“
„Aber stimmt das auch?“, flüsterten ihm böse Gedanken zu.
Schließlich sah er den Zeitpunkt gekommen sein Versteckspiel zu beenden und Malef anzusprechen. Dieser war erst sehr überrascht Vendrath hier anzutreffen, fing sich aber schnell wieder. Vendraths auf Versöhnung sinnende Worte wischte er einfach hinfort und verhöhnte ihn.
Irgendetwas stieg ihn ihm hoch. Ein Gefühl wie Vendrath es schon oft gespürt hatte und sein Verstand es bis jetzt doch immer zu unterdrücken gewusst hatte. Seine Kiefer mahlten. Seine Gedankenwelt vernebelten finstere Geister, die er selbst geschaffen hatte.
Plötzlich, von einer Sekunde auf die nächste, war er direkt auf Malef und brachte sein Messer mehrmals tief in dessen Fleisch.
Wieder und wieder stach er auf ihn ein, bis dieser sich nach einem letzten, schrecklichen Gurgler nicht mehr bewegte. „Was habe ich nur getan?“, schalt er sich selbst, langsam in die Verzweiflung abdriftend.
Genau das wollte auch seine Mutter Adina wissen, als sie ihn einige hundert Meter vom Dorf entfernt blutverschmiert anstieß. Sie hatte sich nachdem sie sein Verschwinden bemerkt hatte, von Sorge getrieben auf die Suche gemacht. Was beide nicht wussten war, dass sie schon lange von einer alten Clansfrau beobachtet wurden, die Pilze sammeln gewesen war und die zu allem Übel wirklich ALLES gesehen hatte. Dem wütenden Menschensturm denn sie mit ihrer Rückkehr und Neuigkeitsverbreitung von der „Adanos-Hexe“ und ihrem blutrünstigen Sohn lostrat, konnten Vendrath und Adina nur dank Vendraths Vater entgehen, der anwesend gewesen war, als die alte Frau ihre Geschichte unter die Leute gebracht hatte. Zum Glück fand er die beiden als erster, schaffte es sie mit den wenigen Dingen an Proviant und Kleidung zu versorgen die er bei sich trug und ihnen so die Flucht zu ermöglichen. Und so strebten Vendrath und seine Mutter nun einem ungewissen Schicksal entgegen.

zugelassen

Azshera
14.05.2010, 21:01
Name

Azshera

Alter

18

Geschlecht

weiblich

Stand

ledig

Startpunkt

Varant, Ishtar

Gilde

bisher keine

Status

Landstreicher

Beruf

keinen

Rüstung

keine (nur einfache Kleidung)

Waffe

keine

Aussehen

schlanke Figur, angemessene Proportionen, hübsches schmales Gesicht, sehr helle Haut, blutrote Augen, elfenbeinfarbenes Haar

Körpergröße

1,67m

Eigenschaften

Azshera ist eine junge Frau, die sehr misstrauisch anderen Menschen gegenüber ist. Orks traut sie noch weniger. Freunde hat sie deswegen eigentlich keine und ist auch nicht wirklich interessiert daran, welche zu haben. Ihr Misstrauen ist eine sehr schlechte Eigenschaft, hat ihr aber auch des öfteren das Leben gerettet. Eine weitere Eigenschaft ist ihre ungewöhlich gut ausgeprägte Beweglichkeit. Sie ist wendig und schnell und schafft es auf diese Weise eigentlich immer zu entkommen, wenn ihr Gefahr droht.

Vorgeschichte

Azshera kannte ihren Heimatort nicht. Sie wurde an einem kalten Morgen vor vielen Jahren vor der Türschwelle ihres jetzigen Zuhauses gefunden. In dem Brief stand ihr Name und die Bitte, sich gut um sie zu kümmern. Seitdem lebte sie hier in Ishtar. Ihr Zieh-Vater war schon vor Jahren im Krieg gestorben, nur ihre Zieh-Mutter lebte noch. Außer Azshera hatte sie keine Kinder. Nur deswegen hatte sie Azshera vor vielen Jahren so bereitwillig aufgenommen.

Azshera half ihrer Mutter, wo sie konnte, denn sie wurde immer älter und schwächer. Sie konnte viele Dinge nicht mehr erledigen und bat Azshera immer öfter um Hilfe. Die Gänge zum Markt überließ sie nur noch Azshera.

Azshera war eine hübsche junge Frau geworden und musste deswegen öfter vor Männern flüchten, deren Absichten offensichtlich waren. Häufiger drohten ihr Männer auch, wenn sie flüchtete. Da sie ein Findelkind gewesen war und viele Menschen in Ishtar davon wussten, wollte keiner sie zur Frau, obwohl sie sehr hübsch war. Sie wollten immer nur eins.

Eines Tages, nachdem sie vom Markt Heim kam, sah sie ihre Mutter regungslos auf dem Boden liegen. Als sie sich umdrehte, erschrak sie, denn sie war tot. Man hatte ihr die Kehle aufgeschlitzt und Azshera eine Botschaft hinterlassen.

"Wertloser Bastard!"

Sie wusste, es konnte nur einer der Männer sein, denen sie immer wieder entkommen musste. Vielleicht waren es auch mehrere.

Sie wartete bis zur Nacht, begrub ihre Mutter außerhalb der Stadt und schwor ihr Rache. Sie schlich zurück in ihr Haus und nahm sich ein wenig Proviant mit.

Azshera begab sich auf den Weg zur Hauptstadt der Assassinen: Bakaresh!

Beschreibung ihres Labors im Kastell, das Labor in Seta hat starke Ähnlichkeit mit diesem:
Das Labor (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1233507-Das-Kastell-des-ZuX-90?p=20734657&viewfull=1#post20734657)

zugelassen

Idris bin Thabit
15.05.2010, 11:41
Name:
Idris bin Thabit
Alter:
17
Kleidung:
Weite, lockere Nomadentracht, sandfarben. Zudem ein Rucksack aus Leder.
Waffe:
Ein einfaches Messer
Startpunkt:
Varant
Eigenschaften:
http://drakonis.org/d/content/01_+%20Human%20and%20Elves/01_Warrior%20Eastern/00_Male/warrior%20eastern%20m-229.jpg
Mit über zwei Metern gehört Idris eindeutig zu den größeren Bewohnern der Wüste. Er kann ziemlich ruhig werden, was die Tätigkeit des Schafehütens mit sich bringt, ist jedoch meistens neugierig und aufgeschlossen.
Vorgeschichte:
Idris lebte mit seinen Eltern in einem Bauernhaus in Mytrtana, nahe der Grenze an Varant. Sie waren einfache Bauern, zahlten regelmäßig ihren Tribut, auch wenn dieser in Zeiten des Krieges unnatürlich hoch war. Mit acht Jahren endete dieser Abschnitt seiner Kindheit. Er war mit einem befreundetem Jungen spielen gegangen, und als er wiederkam, stand der ganze Hof in Flammen. Nicht nur der Hof, sondern auch die Felder und alles Land, dass sie besaßen. Und mitten in den Flammen stand ein Mann, ein Mann mit einer Totenschädelmaske, das blutgetränkte Schwert in der Hand, und blickte den kleinen Jungen direkt in die Augen. Idris lief zusammen mit seinem Freund fort zu dessen Eltern. Die nahmen ihn nach dem Unglück auf, erzogen ihn, zogen ihn groß. Sie selber waren Nomaden, Schafhirten, die mit ihren Schafen immer auf der Grenze zwischen Varant und Myrtana entlang zogen. Der Junge lernte den Beruf seiner Zieheltern, und gewann auch bald Freude daran.
Dann näherte sich sein siebzehnter Geburtstag, und damit auch ein neuer Lebensabschnitt. Der Tradition der Schafsnomaden musste er die Familie verlassen, und lernen, auf eigenen Beinen zu stehen. Erst, wenn er dreiundzwanzig Jahre alt wäre, und bis dahin überlebt hätte, dürfte er zurückkommen. Denn das Schafehüten machte nicht reich, und sie konnten es sich nicht leisten, unmündige Kinder groß zu ziehen...

zugelassen

Dralan
15.05.2010, 15:51
Vorstellung: Darlan




Name
Dralan

Alter
17

Rüstung
Bauernkleidung

Waffe
Messer

Beruf
Jägerin

Startpunkt
Myrtana

Aussehen
http://upload.worldofplayers.de/files5/kt61.jpg
Sie ist etwa 1,64m groß und hat lange schöne dunkle Haare. Dralan hat wunderschöne Blaue Augen und eine weiche und gepflegte Haut. Man sieht ihr die alte und harte Zeit in gefangenschaft garnicht an.

Eigenschaften:
+ Hilfsbereit
+ Arbeitet für kleinen Lohn
+ Lernfähig
~ Neutral gegenüber Fremden
~ Streift nur selten alleine durch die Gegend
- Hat angst vor Banditen und Orks

Vorgeschichte:
Dralan wurde vor 17 Jahren in Varant geboren. Ihr Vater arbeitete damals als Jäger und ihre Mutter als Weberin. Für Dralans Eltern war es schwierig die Familie zu ernähren. Daher musste Dralan schon mit 8 Jahren mit ihrem Onkel im Bergwerk arbeiten gehen. Da dies aber in einer anderen Stadt lag, nämlich in Montera, wurde Dralan schon sehr bald von den Orks gefangen genommen. Sie musste 4 Jahre lang für die Orks verschiedene arbeiten machen, bis sie nach 4 langen Jahren von Waldläufern aus Silden befreit wurde und wieder nach Varant gebracht wurde. 1 Jahr später erlernte Dralan den Jägerberuf von ihrem Vater.

Mittlerweile lebt Dralan als Jägerin in Silden. Im Gebit zwischen der grenze Nordmars und Silden trifft Dralan sich 3 mal pro Woche zur Jagd mit ihrem Vater. Dralan hat in Silden mittlerweile auch schon einen Freund namens Max gefunden und einen kleinen Hauswolf namens Lucky, den Dralan auf einer Jagd gefunden hatte, als der Freund ihres Vaters versehentlich die Wolfseltern erlegte.

zugelassen

Certaso
19.05.2010, 09:06
Name: Certaso
Alter: 23
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Beruf: Jäger
Startpunkt: Varant

Eigenschaften:
+ beherrscht
+ geduldig
+ pflichtbewusst
+ ideenreich
- nachtragend
- unbelehrbar
- schüchtern

Vorgeschichte:
Certaso ist ein stattlicher junger Mann, der vor kurzem sein 23. Lebensjahr erreicht hat. Er lebte schon sein ganzes Leben lang in Varant. Er fühlt sich mit der Wüste einfach verbunden, aber ein weiterer Grund ist auch seine Familie. Dazu zählen sein Vater und seine zwei Geschwister. Für die er immer der größere Bruder war. Nach dem seine Mutter und sein Vater verstorben waren, hat er die Rolle des Familienoberhauptes übernommen.

In dieser Zeit musste er viel auf unterschiedlichen Arten und Weisen lernen. Besonders die Jagdkunst hatte es ihm angetan, denn dort musste man geduldig und gerissen sein. Das war eins seiner Stärken sowie sein Ideenreichtum. Er hat viele Fallen gebaut die er für die Jagd benutzt hat. Doch als er einmal auf der Pirsch nach Nahrung war, da er wieder kein Geld hatte, passierte die schreckliche Tragödie. Die Hütte, in der er mit seinen zwei jüngeren Schwestern wohnte, wurde überfallen. Certaso fand keine Leichen und nahm an, dass seine Schwestern entführt worden.

Seitdem streift er ziellos durch Varant um irgendwas zu finden, was ihn und seine Schwestern wieder vereinigt. Aber die Zukunft wird ihm sicher einiges zu bieten haben.

zugelassen

Ramón Sanchéz
24.05.2010, 21:34
Name: Ramón Sanchéz
Alter: 21



http://www.imagebanana.com/img/twbvtuc6/Unbenannt2Kopie.jpg
(Wie unschwer zu erkennen, stammt das Bild von hier (http://mischievousmartian.deviantart.com/). Danke nochmal an dieser Stelle.)



Skills (1/1):

Barde


Eigenschaften:

+ kreativ
+ clever
+ agil
+ wortgewandt
+ Meister der nonverbalen Kommunikation

+/- introvertiert
+/- friedlich
+/- romantische Ader

- faul
- körperlich schwach
- unaufmerksam
- Alkohol- und Sumpfkrautabhängig



Erscheinung:
Ramón ist ein hochgewachsener Mann anfang zwanzig. Auffällig ist das ärmliche Gewand, dass an seiner Gestalt herabzuhängen scheint, sowie die Tatsache, dass es herabhängt. Gelegentlich verbirgt er sein leicht eingefallenes Gesicht mit der Kapuze des Gewandes, doch lugen meist einige dunkelbraune Strähnchen hervor. Das meerblaue Augenpaar blickt in der Regel aller Fälle ziellos in die Ferne. Ungwöhnlich ist außerdem, dass er völlig unbewaffnet durch die Weltgeschichte schlendert.



Vorgeschichte:
Als unehelicher Sohn eines Ratsmitglieds aus Montera und der Frau eines Schmiedes wurde Ramón ebenda geboren. Die Mutter schaffte es ihrem Mann und Sohn weiszumachen, sie seien Vater und Sohn. Jedoch hing der Haussegen trotz allem gewaltig schief, denn nicht nur die Mutter war untreu gewesen...

Etwa neun Jahre später, der kleine Ramón brachte gerade ein blaues Auge aus einer Prügelei mit nach Hause, erlebte der Junge einen Streit, heftiger als alles was er bisher erlebt hatte. Nach zwei vollen Stunden, in denen sich seine Eltern durchgehend anschrien und mit diversen Haushaltsgegenständen beworfen, fasste der Kleine den Mut, seine Mutter darauf hinzuweisen, dass er vor Hunger verging. Sie allerdings lächelte ihn nur gehässig an und erzählte ihrem Mann von dem Ratsmitglied. Der Schmied zerrte als einzige Reaktion seinen Hammer aus dem Gürtel, holte aus und drosch auf seine Frau ein, bis diese blutend und röchelnd zusammenrbach. Als der Mann, von dem er dachte, er sei sein Vater, dann auf ihn zuging, wusste Ramón, dass er rennen musste, wie er noch nie gerannt war. Und das tat er auch.

Weitere zwei Stunden versteckte der Kleine sich in einem Heuhaufen, noch immer vom Hunger geplagt. Schließlich verließ er sein Versteck und fing an, die Leute anzubetteln. Während das Knurren immer lauter wurde, musste Ramón einsehen, dass die Leute Monteras zu sehr von ihrer eigenen Gier zerfressen, um ein Kind vor dem Hungertod zu bewahren. Also versuchte er, etwas über seinen richtigen Vater herauszufinden. Schließlich erfuhr er, dass sein Vater die Stadt aus unbekannten Motiven verlassen hatte, schon vor Jahren.

Spät in der Nacht streifte der Junge noch immer auf der Suche nach etwas Essbarem in der Stadt umher, bis er vor einer der Tavernen auf einen Barden traf, der ihm etwas Brot gab und sich als Jesiah Grünwälder vorstellte. Nachdem Ramón den Laib verschlungen hatte, fing Jesiah ein Gespräch an. Bereits nachdem er einige wenige Fragen beantwortet hatte, standen dem Jungen die Tränen in den Augen, da ihm erst so wirklich klar wurde, was geschehen war. Der Barde ließ nichts unversucht, ihn zu beruhigen, doch es half alles nichts. Also nahm er den Jungen mit hinter die Taverne, wo er ihm einen Stengel Sumpfkraut in die Hand drückte. So gelang es dem Barden, den kleinen Ramón letztendlich zu beruhigen, dafür aber sein Leben nachhaltig zu prägen: Alkohol und Sumpfkraut wurden in den Jahren, die er mit dem Barden verbrachte, zu seiner Lösung für jedes kleinere oder größere Problem. Jedoch brachte Jesiah ihm auch bei, wie man die Herzen und Geldbeutel der Menschen mittels Musik und schöner Worte öffnete. Seite an Seite zog Ramón mit seinem Mentor Jesiah durch Myrthana und die nördlichen Bezirke Varants.
Dieser Lebenstil jedoch birgt gewisse Risiken: Seit einiger Zeit hustet Jesiah Blut...



jüngere Vergangenheit:
Der junge Barde erreichte mit seinem gesundheitlich schwer angeschlagenen Mentor Jesiah die Hauptstadt Vengard, und brachte diesen mithilfe Calindors in das Templerviertel, wo er schließlich seiner Krankheit erlag. Zeit um seinen Meister zu trauern, nahm Ramón sich nicht, stattdessen lernte er dank Lopadas' Freundlichkeit die Welt der Magie kennen und war sofort Feuer und Flamme. Er vermutete, dass seine Unbelesenheit ein großes Problem auf seinem geplanten Weg zum mächtigsten Magier ganz Myrthanas darstellte, und versuchte in der Schule Vengards, diesen Umstand zu korrigieren. Je mehr Zeit er jedoch in der Hauptstadt verbrachte, desto klarer wurde ihm, dass er hier nicht auf Dauer bleiben wollte. Also zog er mit einer Zufallsbekanntschaft, Lady Xrystal in Richtung Varant.




zugelassen

Adalbert Eichherz
25.05.2010, 07:17
Name: Adalbert Eichherz
Alter: 24
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: Dolch
Beruf: Dieb
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Adalbert ist am besten durch sein zuegelloses Temperament zu bestimmen. Gut aussehhend und aus reichem Hause ist er es gewohnt irgendwie ueber den Dingen zu stehen. Aus diesem arroganten Impuls und massloser Selbstueberschaetzung heraus handelt er.

Die Welt ist seine Buehne und er ist der Hauptdarsteller.

Auch wenn er sich durchaus seiner Grenzen bewusst ist. Er ist nie tatsaechlich boese oder auf Missmut bedacht. Vielmehr legt er eine straefliche Fahrlaessigkeit an den Tag.
Vorgeschichte:
Die Familie Eichherz ist im wesentlich eine reiche Handelsfamilie. Mit den wesentlichen Eigenschaften: Im wesentlichen Reich genug um ein gutes und sorgenfreies Leben zu fuehren und im wesentlichen dennoch unwichtig genug um keinen Machtkampf austragen zu muessen. Dies alles summiert sich zu einem im wesentlichen uninteressanten Leben.

Seine Mutter eine bescheidene Hausfrau und semi-begnadete Kuenstlerin, sein Vater meist vertieft in seiner Arbeit, seine Schwester lammfromm und sein Bruder bisher zu jung um viel ueber sich preiszugeben ist es defintiv zu uninteressant fuer Adalbert.

Auch wenn Adalbert es jederzeit insbruenstig bestreiten wuerde, so war er eigentlich nichts besonderes. Genauso wie man sich den verwoehnten Balg eines reichen Mannes vorstellte verhaelt er sich. Wie tausend andere in Myrtana verstraeut. Gutaussehend und sportlich schart er einen grossen Kreis an Bewunderern um sich und einen kleinen Kreis guter Freunde. Das Geld seines Vaters wandelt er mit Vorliebe in Augenringe und einen Kater um. Seine Streifzuege durch die Nacht sind keinesfalls Abenteuer wie er sie nennt. Sie sind die juvenile Suche nach Maedchen deren Vaeter zu recht nicht wollen dass ihre Toechter sich mit seines gleiches einlassen oder Diebeszuege. Obwohl er beides nicht braucht, macht er aus zwei Gruenden. Erstens um die Anerkennung seiner Bewunderer aufrecht zu erhalten, und zweitens aus seiner ignoranten Langweile heraus.

Im Grunde lebt er also wie ein Seiltaenzer. Wirken tut er freilich Mutig und Vagabund. Aber er hat ein sicheres Netz unter sich, dass nicht mal durch die Schrecken des momentanen Krieges reissen konnte.

zugelassen

Lady Xrystal
25.05.2010, 21:07
Name:
Lady Xrystal

Rasse:
Mensch

Alter:
19 Jahre

Gilde/Rang:
Raufbold der Waldbruderschaft

Skills [0/4]:
Keine

~~~

Aussehen:

http://upload.worldofplayers.de/files5/Warrior3.png

Man sieht Xrystal ihre adlige Herkunft durchaus an. Nicht nur, dass sie stets erhobenen Hauptes durch die Straßen schreitet, auch wirkt ihr schmaler Leib rein und gepflegt. Ihr jugendliches Gesicht, mit den vollen Lippen und den dunkelblauen Augen, wird von blonden Haaren umrahmt, die entweder leicht auf ihren Schultern liegen, oder zu einem eleganten Dutt hochgesteckt sind.

~~~

Eigenschaften:
In den Augen Fremder wirkt Xrystal nicht selten wie eine dieser verzogenen Gören, die dank reicher Eltern ein luxuriöses Dasein fristen dürfen. Sie mag tatsächlich naiv sein und geradlinig denken, was aber durchaus auf ihr junges Alter und ihre mangelnde Lebenserfahrung zurückzuführen ist. Denn harte Arbeit scheut die Adlige nicht, wenngleich es vieles gibt, vor dem sie sich ekelt oder gar fürchtet.
Obwohl Xrystal aus gutem Hause stammt, hat sie ein Problem damit, geschulte Höflichkeit an den Tag zu legen. Zwar weiß sie um die Tücken des schmalen Pfads bescheid, auf dem sie durch ihre Direktheit oftmals wandert, doch ist rücksichtslose Ehrlichkeit eher ihr Metier, als intrigante Heuchelei.
Wie sich auf ihren Reisen herausstellte, verfügt Xrystal über einen ausgesprochen schlechten Orientierungssinn, nicht selten ist sie auf das Geleit Fremder angewiesen.

~~~

Vorgeschichte:
Als Zweitgeborene einer Edlen und eines einst ranghohen Paladins, zählte sich Lady Xrystal zu Montera von Kindestagen an zum niederen Adel der myrtanischen Gesellschaft. Als solche führte sie ein sorgloses Leben in ihrer Geburtsstadt Montera und lediglich ihr Bruder, der vor vielen Jahren schier spurlos verschwunden war, hatte ein kleines Loch in ihrem sonst so glücklichen Herzen hinterlassen.
Ihre Eltern haben mit Xrystal nie über das plötzliche Verschwinden ihres Bruders gesprochen und so gab sie sich mit der Vorstellung zufrieden, er sei aus purer Abenteuerlust heraus in die weite Welt gezogen und würde eines Tages mit vor Stolz geschwellter Brust wieder vor ihr stehen.
Jene Beschönigung, der sich Xrystal Zeit ihres Lebens unterlegen sah, wandelte sich mit der Ankunft der Orks und dem damit verbundenen Orkkrieg zu einem Irrglauben, dessen Verfehlung nicht mehr länger zu leugnen war. Denn nicht nur der Einfluss ihrer Familie wurde durch den Machtwechsel innerhalb des Königreichs Myrtana entkräftet, auch wuchs die Sorge um Xrystals Bruder zu einer Sehnsucht heran, die schmerzvoll an ihrem zarten Leib nagte.
Xrystal beschloss, sich nicht mehr länger ihren Wunschvorstellungen hinzugeben. Sie musste ihren Bruder suchen und sich seines Wohlbefindens vergewissern. Und ihr erstes Ziel würde die nahe gelegene Hauptstadt des Landes, Vengard, sein.

~~~

Was im Rollenspiel geschah...
Nach ihrer Ankunft in Vengard begab sich Xrystal auf die Suche nach einer kostengünstigen Bleibe. Sie hatte Glück, traf sie doch auf einen älteren Herren namens Sunder (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=2348353&post2348353), der ihr ein Zimmer in der Kneipe Zum einäugigen Piraten versprach, wenn sie ihm dafür einen kleinen Gefallen erwies.
Xrystal sollte für Sunder eine Lieferung bei einem Schneider im Handwerkerviertel Vengards abholen. Dabei erwies sich ihr schlechter Orientierungssinn als Hindernis, sodass sie sich, nach einigen Stunden des Umherirrens, von einem einfachen Bürger zu der gesuchten Schneiderei führen ließ.
Mit Ramón Sanchéz (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=12917457&#post12917457), jenem bürgerlichen Barden, verbrachte die Adlige anschließend einige Abende, die stets dank des Zufalls zustande kamen. Als Xrystal schließlich einen Hinweis auf den aktuellen Aufenthaltsort ihres vermissten Bruders erhielt, beschloss sie, an der Seite Ramóns nach Varant zu reisen. Eine lange Reise, wie sie vermutete, so dass sie mehrere Tage damit verbrachte, Vorbereitungen zu treffen und sich unter anderem eine Waffe anzuschaffen. Der freundliche Bogner Thara ben Nathan (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=2784293&#post2784293) erklärte sich prompt dazu bereit, ihr eine kompakte Fernkampfwaffe samt einiger Pfeile zu bauen und Tage später konnte die Reise beginnen.
Ebendiese verlief ruhig und nur mit wenigen nennenswerten Zwischenfällen. Xrystal kam an den verschiedensten Orten vorbei, lernte einen Teil der Kultur der varanter Bürger kennen und verliebte sich schließlich in ihren Gefährten Ramón, mit dem sie tatsächlich das Nachtlager teilte. Doch bereits kurz nach passieren der Stadttore Bakareshs trennte sich das junge Glück und während der Barde schier in der Versenkung verschwand, setzte Xrystal die Suche nach ihrem Bruder recht erfolgskarg fort.


Fortsetzung folgt...

~~~

Kontakt:
per PN (http://forum.worldofplayers.de/forum/private.php?do=newpm&u=36265)
ICQ: siehe Profil (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=36265)

zugelassen

Tyber
27.05.2010, 18:49
Name: Tyber
Alter: 20
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Beruf: Barbier
Startpunkt: Varant
Eigenschaften:
+ treu
+ zuverlässig
+ hilfsbereit
- ungeduldig
- tut immer schlauer als er ist (was aber nicht heißt, dass er dumm ist)
Vorgeschichte:
Tyber war ein Sohn eines sehr guten Barbiers in Montera, bei dem er später auch sein Handwerk erlernte. Als die Orks in Montera einfielen, wurde Tyber alles genommen und er und seine Familie wurden Sklaven und durften für die Orks in den Minen von Geldern arbeiten.
Einige Jahre des harten Arbeitens vergingen, als Tyber und einige weitere Sklaven von einem Trupp Orks zu den anderen Ausgrabungen in der Nähe von Varant geleitet wurden. Kurz vor ihrem Ziel wurde die Kolonne von Banditen überfallen und Tyber und 4 anderen Sklaven gelang die Flucht in den Süden.
Nachdem sie sich sicher fühlten und einen relativ weiten Weg zurückgelegt hatten, machten die Gruppe eine Pause und überlegten, was sie nun unternehmen sollten. Nach einer kurzen Diskussion machten sie den Entschluss zusammen zu den Nomaden zu gehen um sich ihnen anzuschließen.
Einige Tage später erreichten die entlaufenen Sklaven die weiten Wüsten von Varant. Die Hitze überwältigte sie zuerst, aber dann ging die Reise weiter. Weitere Tage vergingen unfallfrei jedoch wurde die Gruppe langsamer weil ihnen das Wasser ausging, was sie von den Orks als Proviant düe die Reise bekommen hatten. Doch eines Tages sah Tyber weit entfernt auf einer Düne einige schwarz-gekleidete Männer auf sie zulaufen. Es war klar, dass es sich um Sklavenhändler handeln mussten, die sie suchten. Nun mussten sie schnell handeln, denn sie hatten nur höchstens ein paar Stunden Vorsprung. Doch da sah Tyber eine gut gedeiende Oase nicht weit entfernt und geleitete seine Gruppe sofort dorthin. Als sie dort angekommen sind, suchte sich die Gruppe sofort gute Verstecke um sich den Blicken der Verfolger zu entziehen. Tyber hat einen gut gelegenen Platz unter einen Busch gefunden, der auch gut von einigen Palmen verdeckt waren. Als die Sklavenhändler ankamen, waren alle versteckt außer einer. Er wurde sofort ohnmächtig geschlagen und gefangengenommen. Nachdem sie einige Stunden gesucht hatten und die restlichen 3 Sklaven gefunden haben, zogen die Jäger weiter um ihre Belohnung bei den Orks abzuholen.
Nun war Tyber auf sich alleine gestellt. Er schwor sich seit diesem Tag, dass er irgendwann so stark sein würde, dass er seine Familie und alle anderen Sklaven in Myrtana befreien würde.
Nachdem er sich an der Oase seinen Trinkbehälter gefüllt hatte, begann er seine Reise weiter gegen Al Shedim.
Einige Tage später sah er schon die Spitzen der Türme der Ruinen in der die Nomaden beheimatet sind. Ab nun war es Tyber klar, dass er hier eine neue Heimat gefunden hatte.

zugelassen

Theramor
27.05.2010, 19:18
Name: Theramor
Alter: 32
Rüstung:
Waffe: Messer
Beruf: Jäger
Startpunkt: Nordmar
Eigenschaften:
Er ist offen und sagt was er denkt und erlebt gerne abenteuer er ist auf der suche nach neuen freunden und jagt gerne
Vorgeschichte:
Mein Charakter kommt aus Kap Dun und ist dort seit 3 Jahren einer der Jäger er verrichtet seine arbeit gut und besitzt nicht viel er schläft oft in der Wildniss seine Eltern sind früh gestorben damals war er noch 13 jahre alt er ist dann beim Schmied aufgewachsen hat sich aber nie wirklich fürs Schmieden interessiert eher fürs jagen hat nicht wirklich ein Haus er lebt im Wald dort hat er sich ein kleines Häuschen gebaut er träumt dafon irgendwann mal in einer Stadt zu leben und ein richtiges Haus dort zu habenund auchmal echte Freunde zu haben er will auch irgendwann seinen job als Jäger aufgeben und einmal bei die Kämpfer gehen er hat noch nicht wirklich viel von der Welt gesehen und ist sehr offen dadurch hatte er noch nicht viele freunde aber die freunde die er hatte waren richtige freunde er verdient auch nicht viel mit seinem job er hat in seiner vorgeschichte nicht viel gemacht er arbeitet ja erst seit 3 jahren als jäger vorher war er ein landstreicher und bettler.

zugelassen

Draos
27.05.2010, 19:19
Name: Draos
Alter: 20
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Messer
Beruf: Jäger
Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften:
+ Guter Instinkt
+ Ehrlich und Rechtschaffen
~ Hasst Orks
~ Liebt und beschützt die Natur
- Neugierig
- Faul
- Misstrauisch


Vorgeschichte:
Das Leben von Draos beginnt in einer kleiner Siedlung, im Herzen von Myrtana. Schon früh lernte Draos von seinem Vater das Jagen, von ihm erhielt er auch seinen ersten Bogen. Sein Vater, ein erbitterter Kämpfer, war Soldat im Krieg gegen die Orks. Bei der Verteidigung einiger Bürger starb er, getötet von einem Ork. Der junge Draos, zu dieser Zeit gerade 14 Jahre alt, erfuhr erst später durch seinen Tod.

Seine Mutter verheimlichte ihm, dass sein Vater nie wieder zurückkehren wird. Doch als Draos schließlich alt genug war und von selbst verstand, dass sein Vater gestorben sein musste, entschloss er sich für immer gegen die Orks zu kämpfen, um seinen Vater zu rächen und um weitere Opfer zu verhindern.
Nach seinem 20. Geburtstag sagte er seiner Mutter, dass er losziehen werde, um seine Ziele zu verfolgen und um seine Bestimmung zu finden. Seine Mutter war zuerst traurig und konnte nicht verstehen, dass ihr Sohn, der das einzige war, das ihr noch geblieben ist losziehen will.

Erst am Tag seiner Abreise kam sie zu ihm, verabschiedete sich und wünschte ihm Glück bei seinen zukünftigen Wegen. Sie gab ihm etwas Proviant mit, das zwar kaum ein paar Tage reichen würde, aber er war schließlich nicht umsonst Jäger geworden. Auch Draos fiel es nicht leicht seine Heimat und alle Menschen, die er liebte zu verlassen. Doch er wusste, dass er hier nie glücklich sein würde.

Sein etwas jüngerer Freund Turand, der vor zwei Jahren nach einer Flucht in seine Siedlung gezogen war, kam am Tag seiner Abreise zu ihm. Er hatte den selben Entschluss gefasst, er wollte ebenfalls einen Tod rächen. So zogen sie gemeinsam los,nur mit den notwendigsten Dingen, in der Hoffnung sich einiger fähiger Kämpfer anzuschließen, die die Orks genauso hassten wie sie.

zugelassen

Turand
27.05.2010, 19:24
Name: Turand
Alter: 19
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: Dolch
Beruf: Jäger
Startpunkt: Myrtana


Eigenschaften:
+ einen recht scharfen Blick
+ ehrlich
+ Sehr Naturverbunden
~ Hass gegen Orks
- Leichtgläubig





Vorgeschichte:
Turands Leben begann in einer ganz normalen Siedlung. Und es war auch nichts außergewöhnlich, bis
eines Tages eine Gruppe gut bewaffneter Menschen vor unserem Dorf stand. Sie liefen auf den Dorfplatz und die
Meisten Männer schwärmten aus, nur ein Mann mit einer prächtigen Rüstung blieb dort
stehen. Die Männer klopften an der Häusern und brachten alle männlichen Einwohner des Dorfes
auf den Dorfplatz. Nun sprach der Mann mit der prächtigen Rüstung; er sagte, dass schwere Zeiten
bevorstehen, in denen man zusammenhalten muss. Es sollten alle Männer zwischen 20 und 40 Jahren sich
ihrem Trupp anschließen und die Schwerter gegen die Orks erheben, die bald in Myrtana einfallen. Zu
diesen Männern gehörte auch Turands Vater, den er bis heute nicht wieder sah. Turand war zu dieser
Zeit 13 Jahre alt und war sich sicher dass sein Vater zurück kehren werde, was er aber nicht tat. Auch
Turands Mutter hoffte an seine Rückkehr, sie betete jeden Abend zu Innos, doch er erhörte sie nicht.

4 Jahre später, es war Anfang Sommer, wurde Turand nachts von seiner Mutter geweckt. Sie sagte ihm, er
solle nach Osten fliehen. Das ganze Dorf war in Aufregung, und von weitem hörte man Trommeln. Dann sagte
seine Mutter in einem Lauteren und flehenden Ton:"Lauf Junge, die Orks kommen! Lauf! Dein Leben liegt noch vor
dir, sei nicht mutig, lauf und rette dein Leben!" Ohne viel darüber nachzudenken oder etwas zu sagen
machte Turand sich auf.

Etwas später war er weit genug von seinem Heimatdorf entfernt um es nicht mehr zu sehen und auch die
Trommeln nicht mehr zu hören. Erst jetzt wurde ihm richtig bewusst was eigentlich passiert ist. Da er
nicht unter freiem Himmel übernachten wollte ging er ein Stückchen weiter nach Osten. Zu seinem
Glück sah er wenig später eine Siedlung. Die Wachen am Eingang der Siedlung hielten ihn an und
fragten in strengem Ton was er hier so früh am Morgen schon wolle. Als Turand ihnen erklärte was
vorgefallen war, brachte einer ihn in eine Hütte und Turad schlief weinend ein.

Etwas später wachte Turand wieder auf und wurde von einer einem Mann, Turand nahm an dass er um die 40
Jahre alt war, begrüßt. Er stellte sich also Dorfoberhaupt vor und er erzählte auch ihm von
dem Überfall. Als Turand damit fertig war bot der Mann ihm an, dass er hier bleiben könne was er
gern annahm. Bald darauf lernte er auch hier einen guten Freund kennen, der sich Draos nannte. Draos hatte wie
auch er einen Hass gegen Orks. Als Turand erfuhr,dass Draos etwas gegen die Orks unternehmen wolle, ging er zu
ihm und sie beschlossen gegen die Oks loszuziehen.

zugelassen

Vandron
29.05.2010, 12:12
Name: Vandron
Alter: 24
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Dolch
Beruf: Jäger
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
- selbstsüchtig
- Heuchler
- hasst praktische Übungen
- liebt die Theorie
- philosophisch
- nachdenklich
- zwanghaft
- Hypochonder


Vorgeschichte:
Vandron wurde in Silden geboren. Er ist Einzelkind. Seine Mutter, Venzura kommt aus Varant - genauer gesagt aus einem kleinen Dorf namens Braga nahe an der Grenze Myrtanas. Sie war liebende Mutter und Hausfrau. Sein Vater Adrian lebte schon immer in Silden und war Jäger. Er war ein großer, stämmiger Mann mit Vollbart und Glatze - ganz im Gegensatz zu Vandron, der langes Haar hat und eher schmächtig gebaut ist. Als Vandron 4 Jahre alt war starb sein Vater - man erzählte ihm immer ein Oger hätte ihn auf der Jagd getötet, doch das glaubte er nicht. Er wusste, dass es etwas mit Kessindir , diesem elenden Hundesohn, zu tun hatte. Kessendir kam aus Varant und ihm wurde vor Jahrzehnten von Venzuras Vater die Ehe mit Venzura versprochen. Also flüchtete sie nach Silden. Dort lerne sie Vandrons Vater kennen und eins führte zum anderen. Kessendir erholte sich niemals davon und suchte das ganze Land nach ihr ab. Es lag nahe das er etwas mit dem Tod Adrians zu tun hatte. Nun musste Venzura ihn und Vandron alleine über Wasser halten. Dies tat sie größtenteils mit Diebstählen. Während sie versuchte die Existenz zu sichern , musste Vandron das jagen lernen - er musste Jäger werden so oder so. Das ist seine Bestimmung. Wurde ihm zumindest immer erzählt. Während die anderen Jungs draußen mit Pfeil und Bogen von ihren Vätern gelehrt wurden, las er in der Bibliothek Bücher. Bücher über alles mögliche: Magie, Geschichte usw. Er lernte all sein Wissen über das Jagen in diesen Büchern. Er wusste als Teenager schon mehr als einige Erwachsene in Silden, was ihm auch zum Hypochonder machte. Er wusste zu viel über Krankheiten als das er Nachts schlafen konnte ohne angst zu haben am nächsten Morgen tot zu sein. Er hatte nie viele Freunde. Er versuchte zwar immer wieder Interesse und Freundlichkeit gegenüber den anderen zu heucheln, aber es funktionierte nie. So war er halt nicht. Er war ein Einzelgänger. Als er 16 war wurde seine Mutter beim Klauen erwischt und da man nur einen winzigen Teil von Frauen in das Minental geschickt wurden, wurde sie ins Gefängnis gesteckt. Also musste Vandron nach Trelis zu seinem Onkel Bosogast ziehen. Er war ein Veteran aus den ersten Orkkrieg. Sein Gesicht war vernarbt und er trug immer noch seinen Helm und sein Schwert. Von ihm lernte Vandron viel wissenswertes über die umliegenden Wälder, sowie den Kampf gegen Orks. Bosogast betrieb einen kleinen Laden der allerlei Sachen verkaufte. Dort fand er auch sein Lieblingsbuch "Von der Magie des Wassers - für Neulinge" Er wusste nicht von wem es geschrieben wurde. Auf dem Einband stand nur "Xardas", was das bedeutet wusste er nicht. 8 Jahre sind nun vergangen - als die Orks in Trelis einmarschierten flüchtete Vandron in den nahe gelegenen Wald, errichtete dort ein Lager, versteckte sich dort und ernährt sich von Wolfsfleisch. Immerhin gab es hier nur ihn, die Tiere und Bücher. Aber er hat sich geschworen aus der Scheiße rauszukommen, Magier zu werden, Rache für seinen Vater an Kessindir zu nehmen und Bosogast von den Orks zu befreien...


zugelassen

Velenoria
07.06.2010, 18:33
~~~~~

Name :: Valenoria "Die Lautlose"
Alter :: 23 Jahre "Die Junge und Anmutige"
Equipment :: Keine Rüstung, kleines verrostetes Messer "Schutzlos, aber nicht ganz"
Berufung :: Jägerin "Geschicklichkeit auf Probe"
Aufenthalt :: Wüste Varants "Verschollen und Vertrocknet"
Eigenschaften :: Velenoria ist eine sehr vertrauenswürdige und verlässliche Person. Wenn sie jemadem etwas verspricht, dann haltet sie dies auch ein. Slebst wenn dies nicht in den nächsten Wochen so sein sollte, gibt sie sich stets Mühe das aufgetragene zu erfüllen. Durch diese Eigenschaft kommt natürlich eine sehr loayale Person zum Vorschein, da sie um eine gute Zusammenarbeit mit anderen Personen bemüht ist. Sie ist nie alleine unterwegs. Alleine würde sie wahrscheinlich nicht einmal aus dem Dorf gehen. Daraus folgt natürlich eine sehr Gruppenbezogene junge Dame.

Vorgeschichte Velenorias :: Einst, als noch Ruhe und Frieden auf der Insel Khorinis herrschte, als die Orks geschlagen und die Menschen gesiegt haben wurde ein kleines, hübsches Mädchen, das den Namen Velenoria tragen sollte in die große Welt gebracht. Ihre Mutter, ebenfalls eine ansehnliche junge Jägerin, allerdings verendete an der tragischen und mühevollen Geburt. Ihr Vater Tarbis, ein Sträfling, der auf die Insel verbannt wurde, weil er einen Sack voll Korn gestohlen hatte, weil seine Familie hungerte verndete tragisch. Ein Dieb stahl im sein gesamtes Hab und Gut und meuchelte den fürsorglichen Familienvater als Velenoria noch 12 Jahre alt war. Wegen läppischen 5 Goldmünzen musste er jetzt auf ewig in der endlosen Welt der Geister umherirren und seiner Tochter den rechten Pfad weisen.
Als dann alles Böse, das sich versammelt hatte gefallen ist, schlich sich die die Frau an eines der vielen Schiffe und fuhr an das Festland. Myrtana. Niemand hatte sie bemerkt. Doch die Hitze Varants stieg ihr schnell zu Kopf und sie war nahe der Dehydrierung. Doch im Angesicht des Todes, der Verzweiflung, der Hilflosigkeits des Alleinseins kam eine schwarze Gestalt. Sie blickte gegen tausende von Lichtstrahlen, nichts konnte sie erkennen. Nur eine schwarze Gestalt mit einer länglichen, dünnen Klinge in der Hand und einem kreisrunden kleinen Gefäß in der anderen.


:: Kapitel 1 "Das unbekannte Land" ::
| #001 | (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13042495#post13042495)| #002 | (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13052677#post13052677)| #003 | (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13065701#post13065701)| #004 | (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13073901#post13073901)| #005 | (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13098600&posted=1#post13098600)| #006 | (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13145504#post13145504)| #007 | (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13197587#post13197587)| #008 | (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13213363#post13213363)| #009 | (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13265376#post13265376)
zugelassen

Illdor
10.06.2010, 18:10
http://img189.imageshack.us/img189/9693/illdor.png

"Ich fürchte den Schmerz,
und doch liebe ich ihn.
Letztendlich möchte ich ihn einfach nur verstehen."

http://img27.imageshack.us/img27/9758/ordenp.png




Steckbrief:

Der gesuchte Mann ist etwa zwanzig Winter alt und besitzt ein mittel gepflegtes Gesicht. Seine Augen sind dunkelgrün und seine Haare kurz und dunkelbraun. Sein Körper ist einigermaßen kräftig gebaut. Trägt gerne ein weißes Hemd, darüber eine dunkle Weste. Am Hals hängt der Zahn eines Sumpfhais.

Persönlichkeit:

"Nun, ich muss gestehen, ich bin hinterhältig, falsch und verlogen. Ich schenke kein Vertrauen, nutze jedoch das anderer aus, um mich selbst zu bereichern und meine Gier zu stillen. Was nun? Es gibt nichts, was du über mich erfahren müsstest, denn wer weiß, ob diese Informationen, woher du sie auch hast, der Wahrheit entsprechen? Es gibt keine Wahrheit. Wisse nur eines: Sollte ich dich begegnen, so sei versichert, dass ich bis dahin alles über dich wissen werde."

Fertigkeiten

http://upload.worldofplayers.de/files9/DB1.png http://upload.worldofplayers.de/files9/DB2.png

http://upload.worldofplayers.de/files9/Eh1.png http://upload.worldofplayers.de/files9/Eh2.png

http://upload.worldofplayers.de/files9/Ak1.png http://upload.worldofplayers.de/files9/Ak2.png

http://upload.worldofplayers.de/files9/Wk2.png http://upload.worldofplayers.de/files9/Wk1.png



http://www10.pic-upload.de/07.02.12/rdwwk4jkudn8.jpg

Ein Hund gehorcht seinem Herrn nicht

Sagt mir, Muse! Wann wird einem erlaubt das Gesetz, welches über alles und jedem steht, zu brechen? Wann erhalten wir die Erlaubnis zu schlachten oder zu töten? Wann ist es möglich unsere Klinge in Blut zu tauchen und ein Leben zu beenden? Nun, ich vermag noch keine Antwort darauf zu finden - vielleicht liegt es auch an meiner mangelnden Weisheit. Wir kämpfen für Familie, Stolz und Ehre. Gäbe es jene nicht, so gäbe es auch kein Kämpfen und Morden. Doch können wir in solch einer Welt leben? Ohne Familie, Ehre und Stolz? Nein, es wäre so undenkbar wie ein Tag ohne die hellleuchtende Sonne. Aber gerade wegen diesen Aspekten gibt es Krieg und Chaos. Doch...dient das Schlachten und Töten der Freiheit und dem Frieden, entspricht es Gerechtigkeit.
Was ist Gerechtigkeit? Wer bestimmt Gerechtigkeit...? Existiert Gerechtigkeit? Wir stehen in ihrem Dienste und doch verstehen wir sie nicht. Gerechtigkeit ist persönlich, subjektiv. Einem Sterblichen ist es nicht gegönnt, die wahre Gerechtigkeit, sollte es jene geben, zu erkennen. Es liegt an den Menschen zu bestimmen, welcher Gerechtigkeit sie erkennen und folgen - und so liegt es an uns, unserer Gerechtigkeit zu folgen. Das Fundament der Gesellschaft ist zerbrechlich und es liegt an uns ihre Lücken zu erkennen und zu flicken.
Wir sind rastlose Individuen, die sich selbst und niemand anderes Treue geschworen haben. Ja, man könnte meinen, wir sind egoistisch... Egoistisch in unserer Gemeinschaft, unserer Familie, unseren Vorstellungen...

Ich habe meinen Platz gefunden...


Vorher...

Meine Geschichte ist bescheiden, sicherlich ähnelt sie dem Schicksal vieler. Doch wo beginne ich am besten? Wo, um nicht allzu viele alte Wunden wieder aufzureißen? Vielleicht da, wo die Wende begann - für viele und auch für mich: Beim Krieg.

An jenen Tag war ich mit meinen Geschwistern und meinem Vater am See angeln. Wir hatten schönes, sonniges Wetter gehabt. Wir lachten und spielten im Wasser, während meine Mutter zu Hause blieb und für uns das Abendessen kochte. Wir hatten nicht viel, jedoch das Glück einer Familie. Ich war damals 11, meine Schwester 10 und mein kleiner Bruder 6.
Doch dann kamen sie, gepanzert und schwerbewaffnet. Sie wirkten wie Monster, wie Dämonen aus dem tiefen Reich Beliars. Meine Schwester war schon immer die Tapferste von uns gewesen, und auch die Schnellste. Geschwind holte sie meinen kleinen Bruder Clywd aus dem Wassern, zog ihn an seinen winzigen Händen mit sich und lief zum Haus. Ich blieb noch für einen Moment bei meinem Vater, meinen Vorbild, meinem...Idol. Unter Tränen wandte ich ihm den Rücken zu, ließ ihn zurück mit der Bitte, dass er zu uns zurückkehren möge, doch während ich floh wusste ich, dass es keine Hoffnung mehr gab. Für keinen von uns.
Unser Haus wurde niedergebrannt, meine Mutter und meine Schwester verschleppt durch die Soldaten und mein Vater aufgespießt am Pfahl vor unserem Haus. Auch Clywd glaubte ich erst wieder im Jenseits wiedersehen zu dürfen, doch ich fand ihn, unter den Trümmern unseres zerstörten Hauses.

Die Straße war etwas Gefährliches gewesen, besonders für Kinder. Ich musste lernen für mich und für meinen kleinen Bruder zu sorgen. Es war nicht einfach, doch es gelang mir. "Dieb" sein hieß das Zauberwort, aber eigentlich die einzige Möglichkeit sich am Leben zu halten. Als ich 14 war, wurde ich jedoch erwischt, und zur Bestrafung wurde ich an einen reichen Händler als Sklave verkauft. Von Clywd habe ich nie wieder etwas gehört.
Mein Meister hielt mich als Kammerjunge an seiner Seite. Er war streng, aber fair. "Es geht nur ums Geschäft", so hieß es bei ihm und es war mein "Geschäft" gewesen, ihn für den Rest meines Lebens zu dienen. Ich lernte das Küchenmädchen Delina kennen, sie war 15. Meine große Liebe konnte man es nennen. Lange habe ich mich nicht getraut sie anzusprechen, doch als der erste Schritt von ihr gemacht wurde, kam der Rest wie von alleine. Wir trafen uns zu jeder freien Minute des Lebens. Es war schön mit ihr. Drei Jahre der Ewigkeit. http://upload.worldofplayers.de/files9/Nr._1.png
Doch dann vergriff sich der Meister an ihrem Körper und sie stürzte sich aus Scham in einen Brunnen. Das Einzige, was sie mir hinterlies waren die schönen Erinnerungen und ein kleines Hörnchen, dass ihr linkes Ohrläppchen zierte.
Meine Wut hielt sich in Grenzen da ich nun zum ersten Mal im Leben wieder meine Unfähigkeit bemerkte. Ich war unfähig gewesen sie zu beschützen und war auch unfähig gewesen sie zu rächen. Doch es sollte sich noch ändern.
Es war die Nacht des Festes, das der Meister gab. Und es war die Nacht seines Todes im eigenen Schlafzimmer. Manche glaubten, dass es ein Attentäter war, der geschickt wurde, um die Schulden, die mein Meister hatte, wiederzuverlangen. Ich jedoch kann nur sagen, dass ich nicht an diese Gerüchte glaube.






























zugelassen

ICQ: :) So long

Borsalino
14.06.2010, 21:00
http://www.pirateboard.net/wcf/images/avatars/avatar-927.jpg

Name: Borsalino

Aussehen:

Borsalino kleidet sich in der Öffentlichkeit äußerst auffälig, seitdem er nach Vengard zurückgekehrt ist. Seine Kleidung ist wortwörtlich gesagt in gelbe Streifen gehalten, was einem großen Farbfeuerwerk der selben Sorte gleichkommen zu scheint. Nur seine Schuhe und sein langer Mantel, welchen er stehts um seinen Hals geschnallt hat, so dass er über seinem Rücken hängt sind in reinem Weiß gehalten und bilden eine Außnahme, in seiner sonst gleichen Kleiderordnung. Auffallend ist ebenfalls seine merkwürdige Brille mit gelben und manchmal schwarzen Brillengläsern die er stehts aufgestezt hat. Dieses Objekt war eine Konstruktion, die ihm damals als Geschenk von einem Schmied angeboten worden war. Dies ist wohl Borsalinos größter Schatz, den er immer wie seinen eigenen Augapfel behüten würde.

http://opwiki.de/images/thumb/KiZaruGanzkörper.jpg/253px-KiZaruGanzkörper.jpg

Alter: 18

Rüstung: Bürgerkleidung

Waffe: Messer

Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften:
Man kann zurecht behaupten, dass Borsalino eine recht undurchschaubare Person ist. Er wirkt oftmals auf den ersten Blick sehr höflich, freundlich und humorvoll. Doch in manchen Situationen verändert sich diese Einstellung ins negative: Arroganz, ein kalter Charakter und der Glaube an die "Absolute Gerechtigkeit" Innos, machen ihn zum Feind einiger Menschen. Man kann ihn als Schwert mit zwei Schneiden sehen.

Vorgeschichte:
Borsalino wurde vor achtzehn Jahren in der Stadt Vengard geboren, der Hauptstadt Myrtanas, welches damals noch zu Reichtum und Wohlstand fähig war. Der junge Borsalino wuchs bei einer reichen Handelsfamilie auf und erhielt eine gut behütete, wie auch strenge Erziehung von seinen Eltern.
So durfte er nur mit ebenfalls reichen Kindern zusammen sein, lernte nie Menschen aus der „normalen“ Bürgerschicht kennen. Harte Disziplin sowie zehnjähriger Unterricht ab dem Alter von sechs Jahren bei seinem Vater, schränkten seine Kindheit sehr ein.
Borsalino sollte zu einem Händler, wie seine Eltern erzogen werden. Ihnen waren die Wünsche und Träume ihres Sohnes völlig egal. Obwohl dieser eine rege Abneigung, die sich im Laufe der Jahre immer weiter steigerte, gegen seine Eltern hegte, profitierte er auch von seiner langen Ausbildung.
Handel, Betriebe, Lesen und Schreiben. Diese Dinge lernte er, was normalen Bürgern in den meisten Fällen verwehrt blieb. Mit sechzehn Jahren, ein Jahr vor der endgültigen Eroberung Myrtanas durch die Orks, wurde Borsalino Opfer eines Attentates, da sein Vater in der Stadt verhasst war.
Der schwere Unfall hätte ihn das Leben gekostet, doch dank der Hilfe der Feuermagier überlebte der junge Heranwachsende. Doch musste er durch diesen schicksalhaften Tag auch eine ewige, verinnerlichte, Narbe davontragen: Schizophrenie.
Dieser seelische Schaden machte Borsalino zu einer gespaltenen Persönlichkeit, die unberechenbar sein konnte. Doch schaffte es der junge Mann dieses Problem mit zunehmenden Alter in den Griff zu bekommen und kann bis heute ein halbwegs normales Leben führen, obwohl seine „dunkle“ Seite manchmal die Macht hat, seinen Körper zu übernehmen.
Nachdem die Orks Myrtana beinahe gänzlich erobert hatten, fielen die verhassten Eltern den bestialischen Kreaturen zum Opfer. Endlich losgelöst von diesem Hindernis, verließ Borsalino Verngard, reiste verdeckt durch das Land und entwickelte einen Hass auf Orks und die Diener Beliars. Denn ihre Schandtaten (außer die Ermordung seiner Eltern), widerten ihn an.
Nur Innos spendete ihm in dieser Zeit Trost und die Hoffnung, etwas Großes im Leben noch erreichen zu können.
Endlich, nach zwei Jahren des Umherirrens, kehrte Borsalino nach Vengard zurück, bereit um seiner Zukunft entgegen zu treten…

zugelassen

Morina
16.06.2010, 15:20
Morina

Alter: 25
Beruf: Jäger
Rang: I: Wasserträger
Skills: I/II: Jäger
Eigenschaften:
Eine gesunde Portion Vertrauen in sich selbst gelegentlicher Optimismus wurden ihr mit auf den Weg gegeben.
Aussehen:
Morina ist kein Mädchen, dem der gewöhnliche Sildener hinterherpfeift. Nicht wirklich hässlich, aber eben nicht das, was man sich unter einer schönen Frau vorstellt. Kinn und Nase sind breit, das dunkelblonde Haar schulterlang. Ihre Augen sind von brauner Farbe, sie scheinen gelegentlich ein wenig müde. Da Morina Tochter eines Waldläufers ist und von ihm in gewisser Weise ausgebildet wurde, ist sie annähernd so muskulös wie ein Mann ihres Alters, auch wenn sie aufgrund ihres Geschlechts gewisse Schwächen hat: Ihr Körperbau ist nicht überdurchschnittlich breit, aber auch nicht mehr weiblich schmal, dennoch ist sie somit an Körpermasse einem Mann unterlegen, doch sie weiß dies durch Flinkheit zu kompensieren. Alles in allem ist sie mehr Mann als Mädchen was sich mittlerweile im Rollenspiel herauskristallisiert, zum Beispiel durch das Abschneiden ihrer Haare.

Vorgeschichte:
Der Großteil ihres Lebens spielte sich in Silden und den umliegenden Wäldern ab. Sie wuchs als Tochter eines Waldläufers auf und wurde dementsprechend erzogen, lernte die Natur zu schätzen und zu lieben und in und von ihr zu leben. Das Gleichgewicht dauerte Jahre an, bis sich in kurzer Zeit die Ereignisse zu überschlagen schienen. Um alle Konsequenzen zu verarbeiten und zu verstehen, würde sie noch Zeit brauchen, doch Morina wusste noch im selben Moment, in dem ihr mitgeteilt wurde, dass auch ihr Vater an dieser seltsamen Krankheit litt, die Sildens Bevölkerung in so kurzer Zeit überfallen hatte und sich ebenso schnell ausbreitete wie die Panik der fliehenden Familien, dass sie nichts mehr in diesem Dorf zurückhalten durfte. Sie floh Hals über Kopf, unbedacht, unvorsichtig, aber dennoch mit der Überzeugung, das einzig richtige getan zu haben, denn sie war der schrecklichen Pest entkommen, sie fühlte sicher im sommerlichen Wald Myrtanas, mit nichts mehr als Reiseproviant, ein paar Decken für kühle Nächte, Kleidung und dem Gefühl, der Zukunft gewachsen zu sein.


Posts:
1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13138957#post13138957); 2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13139300#post13139300); 3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13139743#post13139743); 4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13153039&#post13153039); 5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13153863&#post13153863); 6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13156850&#post13156850); 7 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13164493&#post13164493); 8 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13166962&#post13166962); 9 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13173155&#post13173155); 10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13184518#post13184518); 11 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13208304#post13208304); 12 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13209170#post13209170); 13 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13214011#post13214011); 14 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13217814#post13217814); 15 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13218069#post13218069); 16 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13218982&#post13218982); 17 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13220318#post13220318); 18 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13223956#post13223956); 19 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13227773#post13227773); 20 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13228066#post13228066); 21 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13243375#post13243375); 22 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13262651#post13262651); 23 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13264901#post13264901); 24 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13270937#post13270937); 25 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13279792#post13279792); 26 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13330814#post13330814); 27 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13336740#post13336740); 28 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13336980#post13336980); 29 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13344620#post13344620); 30 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13345713#post13345713)


Postpartner:
Namenloser NPC aus Silden (geschrieben von Cécilia)
NPC Orks Honka und Bubak (geschrieben von Brosh)
Bunnel
Illdor
Paolo


zugelassen

Azrubel
16.06.2010, 19:50
Name: Azrubel
Alter: 25
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Messer
Beruf: Händler
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Charakter: ruhig, schläfrig, friedliebend, Interesse an fremden und alten Kulturen, braucht die Natur um sich
positiv: hilfsbereit, freundlich, erzählfreudig
negativ: Isst gerne gut und viel, Anflüge von Pessimismus, sucht des Öfteren die Einsamkeit
Vorgeschichte:
Azrubel war zu Zeiten der Barriere ein Händler im Hafen von Khorinis. Neben der Werft von Khorinis besaß er ein kleines Lagerhaus, welches zugleich sein Haus und sein Geschäft war. Er verkaufte eigens von ihm zusammengestellte Nahrungsrationen für die Handelsschifffahrt. Sein Wissen über bestimmte Kräuter und Obstsorten halfen ihm dabei die Seefahrer mit Nahrung zu versorgen, die sie über lange Seereisen bei Kräften hielt und zudem vor Skorbut schütze. Nach der Arbeit streifte er oft in Wäldern östlich von Khorinis umher um neue Pflanzensorten für sein Lager zu suchen. Zusammen mit der Werft war er ständig auf der Suche nach neuen Lagerungsmethoden für Nahrungsmittel in Schiffen um die Ernährung der Seeleute so abwechslungsreich wie möglich zu halten. Als einem einflussreichen Erzhändler auf einer Überfahrt zum Festland schlecht wurde, wurde er zur Strafe in die Kolonie geworfen. Sein leeres Lagerhaus liegt seitdem unberührt und unbewohnt brach.
Obwohl er wegen seiner Verbindung zur Natur und zum Wasser eine enge Verbindung zu Adanos und damit zu den Wassermagiern empfand, schloss er sich relativ schnell dem Sektenlager an. Der Umgangston in den anderen beiden Lagern war für den Friedliebenden zu hart. Insgeheim arbeitete er tief im Sumpf des Sektenlagers an einem kleinen Boot. Sollte die Barriere fallen könnte er dem Chaos sofort entfliehen und auf dem Festland untertauchen. Seine Existenz in Khorinis hatte er zu diesem Zeitpunkt bereits aufgegeben.
Mit dem plötzlichen Fall der Barriere wurden die meisten im Sektenlager wahnsinnig, da er mehr ein Schutz suchender Mitläufer war hielten sich seine Kopfschmerzen und Wahnvorstellungen in Grenzen. Unentdeckt von einer riesigen Invasionsflotte der Orks schaffte er es an die Ostküste Myrtanas. Er lies sein Schiff am Strand zurück und machte sich zu Fuß ins Inland auf. Sein Ziel -Silden das Vertrauen in den Rechtsstaat des Königs verloren und von den Orks und deren Söldnern angewidert würde er hoffentlich bald Schutz in den großen Wäldern Myrtanas finden.

zugelassen

Avik
16.06.2010, 21:04
Avik, Lagerwart und Koch, Vorstellungspost

Name: Avik
Alter: 23 Jahre (Bei Eintritt ins RPG, 17 Jahre)
Wohnort: Das Fort im Bluttal
Gildenzugehörigkeit: Das Waldvolk von Argaan
Beruf: Koch, Lagerwart, Jäger
Titel: Druidenlehrling
Aufenthaltsort: Die Wälder des Bluttals

Aussehen und Auftreten: hochgewachsen (1,80m), breitschultrig, hager, voll und ganz gesund und kräftig, relativ muskulös, braune mittellange Haare, 3-Tage-Bart, blau braune Augen,
Eigenschaften: Seit dem Kampf mit den Orks am Krater im Weißaugengebirge, ist seine Sucht und alles was davon noch übrig war, verschwunden. Er ist wieder der alte Avik. motiviert, ehrgeizig, ungeduldig, nachdenklich, hartnäckig, stur, gewieft
Wie Avik zum Glauben fand, dem einzigen, wahren Glauben. #1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=17058124&#post17058124); #2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=17058665&#post17058665)

Erlerntes:
-Weiß kaum etwas über seine Umgebung, Argaan
-Hat den Umgang mit dem Schwert gemeistert, doch es gibt noch mehr zu lernen... (Einhand 2)
- Kann gut mit seinem Buckler umgehen (NS, Schild)

Vorgeschichte: Avik und sein Zwillingsbruder Bunnel lebten lange Zeit mit ihrem Vater in Kap Dun. Dort betrieb sein Vater ein kleinen und bescheidenen Laden führe, in welchen er seine Barbier´s Ware frei bot . Er unterwies seine Söhne in seiner Kunst und versuchte ihnen so viel wie möglich Allgemeinwissen zu vermitteln.
Avik wusste allerhand über die Welt und war stolz darauf so gebildet zu sein, auch war er froh ein so ruhiges Leben führen zu dürfen. Er respektierte die Orks, welche die Stadt beherrschten und versuchte allem Ärger aus dem Weg zu gehen.
Eines Tages jedoch schien sich alles gegen ihn und seinem Bruder zu wenden.
Die Streiter Innos, wie sich die Armee des Königs von Vengard nannten, wollten in kürze Kap Dun angreifen!
Ihre Heimat zerstören und das nur, weil ihr die Orks die Führer waren. Ihr Vater wurde eingezogen. Er sollte für die Orks kämpfen. Wie viele andere Väter wurde ihm einfach ein Schwert in die Hand gedrückt und an die Front gestellt.
Bunnel und Avik jedoch konnten fliehen.
Eines Abends verließen sie die Stadt, verließen ihren Vater und verließen ihr Heim, ihren Laden.
Natürlich waren sie geschockt, als sie aus der Ferne mit ansehen mussten, wie die Armee des Königs nach und nach Kap Dun aus einander nahm.
Sie waren sich sicher, das ihr Vater tot war. So verließen sie den Ort der Trauer und machten sich auf um ein neues Heim zu finden.
Sie erfuhren von einem Wanderer, dass es in der Wüste anscheinend die Besten Heiler geben sollte und auch die besten Aussichten darauf irgendwo einen neuen Laden zu errichten.

zugelassen


Zweitaccount von: Dennik
Regeln gelesen: Ja

Bunnel
16.06.2010, 21:09
Bunnel´s Vorstellungspost

Bunnel der Barbier





Anfangsdaten:

Alter: 16
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Messer (zum Kräuter zerkleinern, Wurzel zerschneiden...)
Beruf: Barbier (Barder, Zahnarzt, "Kräutersammler"...)
Startpunkt: Varant


Vorgeschichte:

Bunnel und auch sein Zwillingsbruder Avik lebten mit ihrem Vater zusammen in Kap Dun.
Ihre Mutter war bei der Geburt der Beiden ums Leben gekommen, und so hatten Bunnel und Avik schon im frühen Alter die Hausarbeit übernehmen müssen. In der Zeit jedoch, in der sie nicht die Aufgaben ihrer verstorbenen Mutter nach gingen, lehrte sie ihr Vater viel über Myrtana. So hatten sie schnell ein beträchtliches Rund-um-Wissen und ihr Vater hatte begonnen sie auch in der Kunst des Barbiers zu unterrichten.
Er selbst hatte auch einen Laden, in dem er seine Verbände und Kräuter frei bot.
Bunnel hatte seit je her Angst vor den Orks gehabt, welche über die Stadt regierten, doch hasste er sie nicht, wie viele andere Menschen.
Sein Leben schien besser nicht sein können, bis zu dem Tag, an dem sie die Nachricht ereilte, dass der König eine Armee zusammen gestellt hatte um Kap Dun zu erobern.
Ihr Vater wurde von den Orks gezwungen für sie zu kämpfen. Angst erfüllt, hatten die beiden Brüder das Weite gesucht.
Ihnen war klar das ihr Vater tot war und so machten sie sich auf, ein neues Leben zu finden, eine sicherere Heimat und auch Frieden.




Aktuelle Daten:

Geschichte:
Knapp zusammen gefasst

-tritt mit seinem Bruder die Reise nach Varant an
-sein Bruder verschwindet spurlos und Bunnel weiß nicht was nun zu tun ist.
-trift in Barga auf Paolo, mit welchen er beschließt zusammen nach Al Shedim aufzubrechen.
-begegnet auch noch Morina und Illdor, welche beschließen mit ihnen zu reisen.


Eigenschaften:
faul, eher ruhiges Gemüt, steckt die Provokationen seines Bruder immer leicht weg, freundlich, höflich, hilfsbereit, gebildet

Aussehen:
kräftig, breitschultrig, groß (grob 1,82cm)

Familienangehörige:
Avik (Bruder = verschollen)
Vater (Vermutlich tod)

Freunde/Feinde:
Morina
Illdor
Paolo

Werdegang:
OT: Bürger-Wasserträger
RPG: Bürger Kap Dun´s-Wüstenwanderer

Gesehene Orte:
Barga
Kap Dun (früheres Zuhause)
Ardea


Wissensstand:
Weiß allerlei über die Welt (Allgemein gebildet)
Kennt sich mit Kräutern aus
Kann leichte Krankheiten behandeln
Kann Wunden heilen (Wenn sie nicht gar so schwer sind)


zugelassen

Zweitaccount von: Dennik
Regeln gelesen: jap

Mahon
17.06.2010, 11:19
Mahon

Alter:
25

Skills:
Handwerker (Bildhauer)

Aussehen:
Mit seinen etwas unter 1,80 allein ist Mahon noch keine ansehliche Gestalt, jedoch ist er aufgrund seines Handwerks kräftig gebaut und kann ordentlich zulangen, auch wenn er kein Muskelprotz ist. Seine Ausdauer hat jedoch unter dem Steinstaub enorm gelitten. Sein Gesicht hat harte Kanten und ein kräftiges Kinn, was seinem Gesicht zwar nicht Schönheit, aber Charakter gibt. Sein recht dunkles Haar ist relativ dicht, ebenso wie sein derzeit unrasierter Bart.

Vorgeschichte:
Mahon sah das Leben als ein Würfelspiel mit dem Schicksal. Doch das Schicksal spielte falsch, seine Würfel waren gezinkt und es rollten die Würfel wieder und wieder auf die richtige Seite, um ihn einen Schlag zu versetzen.

Die erste Niederlage war die Invasion der Orks, die das Land von Norden her überrollten und kaum einen Stein auf dem Anderen lies. Städte wurden besetzt, Menschen versklavt, Schweine aus ihren Koben verscheucht und der Bildhauer Mahon vertrieben. Er ging freiwillig und alleine, noch bevor die Orks die Stadt besetzten, floh nach Süden, wo das Land noch frei war. Doch auch dort regierten bald die Orks, so dass er weiter ins Land der großen Hitze vordrang: Über den Pass in das sagenumwobene Varant, wo er nicht etwa in der ersten Stadt blieben, sondern gelockt von den Gesängen die großen, reichen Städte suchte. Mora Sul. Bakaresh.
Dort blieb er, fand ein wenig Arbeit, genug um sich über Wasser zu halten, welches in diesem Teil der Welt ein kostbares Gut war. Doch das Glück währte nicht lange, das Schicksal rollte die Würfel und die Schwarzmagier kamen. Nicht die aus dem dunklen Kastell, dass oben auf dem Berg thronte, sondern die Anderen. Zubens dunkle Zauberer, das auch dort Unheil ausbrach und Mahon ein weiteres Mal floh, doch diesmal ohne Ziel vor Augen, in die Wüste hinein.


Posts:
#1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13133076&highlight=#post13133076); #2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13142919&highlight=#post13142919); #3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13145830&highlight=#post13145830); #4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13153180&highlight=#post13153180); #5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13155365&highlight=#post13155365); #6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13156301&highlight=#post13156301); #7 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13157167&highlight=#post13157167); #8 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13161139&highlight=#post13161139); #9 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13164582&highlight=#post13164582); #10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13168583&highlight=#post13168583); #11 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13169124&highlight=#post13169124); #12 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13169650&highlight=#post13169650); #13 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13184092&highlight=#post13184092); #14 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13192174&highlight=#post13192174); #15 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13193761&highlight=#post13193761); #16 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13195306&highlight=#post13195306); #17 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13195813&highlight=#post13195813); #18 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13201379&highlight=#post13201379); #19 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13218929&highlight=#post13218929); #20 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13223785&highlight=#post13223785); #21 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13227057&highlight=#post13227057); #22 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13229577&highlight=#post13229577); #23 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13239377&highlight=#post13239377); #24 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13239950&highlight=#post13239950); #25 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13240259&highlight=#post13240259); #26 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13250891&highlight=#post13250891); #27 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13268503&highlight=#post13268503); #28 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13277395&highlight=#post13277395); #29 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13333985&highlight=#post13333985); #30 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13344042&highlight=#post13344042); #31 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13349618&highlight=#post13349618); #32 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13350103&#post13350103)




zugelassen

Alon
17.06.2010, 12:27
Name: Alon
Alter: 24 (21 bei Eintritt ins RPG)
Rüstung: Grün - braune Stoffbekleidung (http://images4.wikia.nocookie.net/__cb20120701170213/assassinscreed/images/f/f4/AltairRender54.png) mit Partien aus Leder, zum Beispiel die Halterung für seine Wurfmesser am linken Arm sowie der Gürtel.
Waffen:
Ein Dolch (http://img833.imageshack.us/img833/4126/dolch.jpg) und ein schlichtes Langschwert (http://www.absurd-versand.de/media/images/av0165192394.jpg), Letzteres angefertigt vom Schmied Ryu. Zudem besitzt er 5 Wurfmesser (http://www.sportwaffen-schneider.de/images/319316.jpg) und ein Tomahawk (http://www.miccostumes.com/blog/wp-content/uploads/Assassins_Creed_III_Connor_Tomahawk_Replica_Axe_1.jpg), welches er von Rjoldan erhalten (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1260972-Tooshoo-29/page10?p=21388668#post21388668) hatte.
Beruf: Jäger
Rang: Ingame Jäger, OT Waldstreicher
Skills (4/6): Jäger, Einhand 1+2, Waffenwurf
Startpunkt: Myrtana

Aussehen

http://www.theroundtablet.com/wp-content/uploads/2013/03/untitled-legend-of-the-cryptids.jpg

Alons Auftreten ist unauffällig; er hat dunkelbraune Haare und braune Augen, ist mittelgross und muskulös. Mückenstiche sind nicht die einzigen Verunstaltungen an seinem Körper: Bei seiner Landung an der Küste Myrtanas wurde ihm von einem Ork eine lange Schnittwunde am Rücken hinzugefügt, die der Jäger stets zu verstecken sucht. Seit diesem Ereignis wurde die Narbe zum Fluch, denn jedes mal, wenn es um Orks geht oder er in ihrer Nähe ist, erinnert sie ihn mit einem unangenehmen stechen daran. Der Jäger ist sich allerdings sicher, dass dieser Fluch nur mit einer Begegnung mit Orks zu beenden war - doch sollte diese Begegnung mit dem Schwert oder der Zunge bestritten werden...?

Eigenschaften

Alon wandelte in seinem Leben oft unter einem Blätterdach, weshalb sein Körper und seine Sinne dem Waldleben angepasst sind; er ist mit scharfen Augen und einem starken Gehör gesegnet. Seine Reflexe und seine Stärke lassen ihn in heiklen Situationen geschickt agieren. Ebenso ist er ausdauernd, was das Leben eines Jägers voraussetzt. Eine grosse Bereicherung für ihn sind die Grundlagen des Lesens und Schreibens, die ihm seinerzeit sein Vater beibrachte. Mittlerweile verblassen diese Fähigkeiten allerdings.

Vorgeschichte:

Alon wurde in der Stadt Khorinis von seiner Mutter Ailen geboren. Sein Vater arbeitete als Wache auf Onars Hof, was dazu beitrug, dass der Junge sich mit 6 Jahren auch ausserhalb der Stadtmauern aufhalten durfte, um seinen Vater zu besuchen. Es hätte ein wunderbares Leben werden können, wenn nicht in seinem 12. Lebensjahr die Barriere errichtet wurde. Die Wachen -und somit auch der Vater von Alon - wurden in die Burg im Minental eingezogen. Kurz darauf verschwand auch seine Mutter und so musste er nun selber das Geld für die Hütte im Hafenviertel verdienen. Eine Arbeit fand er bei den Jägern ausserhalb der Stadt. Doch der Lohn für das Feuermachen und Zeltaufbauen reichten selbst für seine kleine Bruchbude nicht aus. So verbrachte er weitere 8 Winter in einer verlassenen Bärenhöhle und ernährte sich von Wurzeln, Kräutern und Beeren. Seine Kenntnisse über den Wald und dessen Gefahren wuchsen mit jedem Jahr an, ebenso wie er sich schneller fortbewegen konnte.

Mit 20 Wintern dann konnte Alon sich auf ein Händlerschiff schmuggeln, dass nach Myrtana segelte. Doch kaum hatte er seinen Fuss auf das neue Land gesetzt, wurde er von einer Gruppe Orks aufgegriffen; seine Pechsträhne schien unvergänglich zu sein. Mit seinem 21. Winter kam dann die Flucht, die Flucht in den Wald nahe Monteras. Nach tagelangem Wandern kam er dann ausgehungert und schwach in Silden an.


Getoffene Personen
Bartimäus und sein Wolf Nero (erstes Posting) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=3031152&#post3031152)
Waspus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13160239&#post13160239)
Azrubel (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13118051&#post13118051)
Nagor Kev (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=11778581&#post11778581)
Maknir (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=4717933&#post4717933)
Elonhil (Einhandlehrmeister) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?t=28313&page=2)
Jarvo (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=6272155&#post6272155)
Vareesa (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=9943435&#post9943435)
Cécilia (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=10865674&#post10865674)
Ryu Hayabusa (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=1167345&#post1167345)
Suzuran (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=9991921&#post9991921)

Wichtige Ereignisse:
Ankunft in Silden (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13136775&#post13136775)
Zusammentreffen mit Bartimäus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13146514&#post13146514)
Die erste Waffe für Alon (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13157441&#post13157441)
Waspus stösst zu Bartimäus und Alon (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13170567&#post13170567)
Bartimäus, Waspus und Alon finden Azrubel (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13174802&#post13174802)
2. Treffen mit Cécilia (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13331000&#post13331000)
Der erste Anfall (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13362314&#post13362314)
Der zweite Anfall (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13374745&#post13374745)
Ankunft in Beria (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13376321&#post13376321)
Aufeinandertreffen mit Jarvo (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13440773&#post13440773)
Erhalten des Auftrages für die Wächteraufnahme (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13442235&#post13442235)
Ankunft in Silden mit Lordan und Bartimäus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13452267&#post13452267)
Ankunft bei Ryus Turm (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13467308&#post13467308)
zusammentreffen mit Nagor Kev (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13480968&#post13480968)
Zurück in Beria und Abschliessung der Aufgabe (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13499111&#post13499111)
Vorstellung beim Thing (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13521528&#post13521528)
Wählen der Waffe eines Wächters (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13528049&#post13528049)

zugelassen

Falugify
19.06.2010, 18:56
Name: Arnold
Alter: 23
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: Dolch
Beruf: Händler
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Ich bin Händler und habe Ahnung von Handeln, Nachteil aber ich kann nicht gut kämpfen
Vorgeschichte:
Ich war ein Bauer mit einem Freund Franz in Khorinis, und ich musste jeden Tag auf dem Feld arbeiten. Jeden Tag hatte ich 1 Stunde Zeit, mich auszuruhen. Wenn ich meiner Arbeit nicht fertig geworden bin, musste ich die Zeit meiner Freizeit arbeiten, wenn ich es dorthin noch nicht geschafft habe wurde mein Sold gekürzt. Dann beschloss ich mit meinem Freund, der ebenfalls auf dem Feld arbeitete in Khorinis einen kleinen Stand aufzustellen und Waren zu verkaufen.Weil wir einen guten Kontakt hatten zu dem Bootsbauer Herald konnten wir nach Khorinis. Franz und ich waren sehr glücklich das der Sohn Denni von Herald sich dafür eingesetzt hat und nach Khorinis zu bringen.Dort machten wir ein gutes Geschäft. Aber ich wollte mehr, deswegen beschloss ich und mein Freund Franz nach Myrtana zu reisen, um dort mehr zu erreichen, aber dass zu schaffen brauchten wir ein Boot, das wir nicht haben, wir wollten eins kaufen, aber das dauerte eine Weile, denn wir mussten 50% unseren Gewinn den wir bekommen haben den König von Khorinis geben. Als wir genug Gold hatten kauften wir ein Boot von Bootbauer Herald. Er hatte einen Sohn, er hieß Denni, er konnte perfekt Boot fahren. Als wir bemerkten, dass niemand von uns beiden ein Boot steuern konnten nahmen wir Heralds Sohn Denni mit. Denni war völlig einverstanden nach Myrtana zu fahren. Sein Vater war nicht so begeistert. Aber als wir ihn überzeugt haben, dass sein Sohn dsafür geschaffen ist, stimmte er zu. Den nächsten Tag 5:00 ging es los. Wir nahmen Handelswaren mit und haben und von unseren Eltern verabschiedet. Denni war auch ein guter Koch, er kochte uns 20 Eintöpfe, jeder von uns bekam 5 Eintöpfe, die restlichen 5 Eintöpfe schenkte er seinem Vater. (8:50) Es ging los Denni fuhr uns zu Myrtana. Franz hatte 10 Äpfel noch mitgenommen, denn er wollte etwas gesunden zu sich nehmen. (2:00) Eines Nacht kam dort ein großer Sturm auf, der unsere andere Hälfte des Bootes zerschlug. Ein Glück, niemand war verletzt. Als wir da waren hatten wir ein größeres Geschäft als in Khorinis. Plötzlich kam eine Handelskrise. Wir hatten keine Nahrung. Was zu diesem Zeitpunkt passieren wird liegt in den Sternen......


zugelassen

Amato Musium
20.06.2010, 16:20
Name: Amato Musium
Alter: 22
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Beruf Bildhauer
Startpunkt: Varant
Eigenschaften:
+Magiebegeistert
+Künstlerisch (auch Musikalisch)
+Gebildet
+Warmherzig
+Handwerklich begabt
-Introvertiert
-Hat Probleme mit Autoritäten
-Unsportlich


Vorgeschichte:
Er wurde im fernen Osten geboren das Herkunftsland der Katana,des Explosionspulvers des professionellem Reisanbaus und vielem mehr von dem was die Myrthaner kennen aber sich nicht wirklich bewusst sind woher es eigentlich kommt. Seine Eltern flohen wegegen der heftigen Kriege die in ihrem Land herscherten nach Varant . Hier würden sie viel eheher aktzeptiert als im Mittelland, in Nordmar wären sie gar verstoßen worden wegen ihrem merkwürdigen Aussehen. Außerdem waren sie eheher wärmeses Klima gewöhnt da ihre Heimatstadt nahe der tropischen Bambuswälder lag und nicht in den Bergen.
Ihre Familie trug schon seit Ewigkeiten die Erfahrungen im Kunsthandwerk weiter so wurde auch Amato Musium schon in jungen Jahren in diese komplexe Handwerkskunst eingeführt. Ihre Stücke waren sehr begehrt in Varant da sie so ganz anders war als die varantische Kunst, viele reiche Händler boten hohen Preise für ihre Stücke.
Doch Erfolg bringt ja leider auch Neid und Gier mit sich , so kam es das eines Tages ein neidischer Assasinenhändler die Eltern mitten in der Nacht ermeuchelte um sich deren Besitz zu bemächtigen, nur das Kind verschonte er , so grausam war er dann doch nicht. Er schaffte es sich durch Intrigen und Bestechung das Geschäft der Familie Musium an sich zu reißen und vertrieb das Den Jungen Amato einfach. Glücklicherweise nahm ihn ein frommer Adanosgläubiger in sein Haus auf und hegte ihn wie seinen eigenen Sohn. Nun arbeitet Amato in Braga als Bildhauer und schwört sich eines Tages sich an dem Mörder seiner Eltern zu rächen.

zugelassen

Waspus
20.06.2010, 21:34
http://upload.worldofplayers.de/files5/NPC_Innkeeper.jpg

Name : Waspus

Alter : 19

Rüstung: keine Rüstung

Waffe: keine Waffe

Beruf: Dieb

Startpunkt: Myrtana

Charaktereigenschaften:

Aussehen:

Haar: Mittellanges, dunkles Haar; leichter Stoppelbart
Augenfarbe: Braun-grün
Größe: ca. 182 cm
Gewicht: ca. 80 Kilo
Statur: Bei seiner Arbeit als Fischer harrte Waspus oft stundenlang in derselben Position aus und bewegte sich nicht. Aufgrund dessen geht er stark nach vorne geneigt und fast schon gekrümmt. Auf andere wirkt es deshalb oft so, als ob Waspus ständig auf der Suche nach etwas auf dem Boden wäre.

Charakter:

Waspus ist ein ruhiger und gelassener Mensch der nicht so schnell aus der Ruhe zu bringen ist. Zumeist möchte er auf sich allein gestellt sein und nimmt von außen keine Hilfe an. Seitdem er seine Mutter im Stich gelassen hat, plagen ihn jedoch große Selbstzweifel und Schuldgefühle.

Vorgeschichte:

Als Sohn eines Fischers wuchs Waspus am Südöstlichen Rand von Myrtana in eher einfachen Verhältnissen auf. Sein Vater, ein ebenso sturer wie harter Mann, hatte ihn schon von klein auf an die harte Arbeit herangeführt und erwartet, dass Waspus wenn er einmal nicht mehr sein würde, seinen Platz als Stammhalter einnehmen würde. Jeden Tag brachten sie gemeinsam ihren mühsam erarbeiteten Ertrag in die nächstgelegene Stadt um ihn dort gegen etwas Gold einzutauschen. Das Leben als Fischer war zwar nicht immer leicht gewesen und nur selten blieb am Monatsende etwas übrig, doch es reichte ihnen zum Leben aus und sie konnten sich nicht beklagen. Waspus genoss sein Leben. Alle Zeit, die ihm neben seiner Arbeit blieb, verbrachte er damit am Strand zu sitzen und den Wellen dabei zuzusehen wie sie sich zunächst in der Ferne aufbäumten und schließlich direkt vor seinen Füßen in sich zusammenbrachen. Schon immer hatte ihn sehr viel mit der See verbunden. Sie sorgte nicht nur für ihn sondern bot ihm auch Zuflucht vor den Sorgen des alltäglichen Lebens. Wie ein guter Freund behütete und beschützte sie ihn sein ganzes Leben lang. So lebte er vor sich hin und die Tage, Wochen und Monate strichen geradezu an ihm vorbei. Ein Ereignis ließ jedoch alles, sein ganzes Dasein, sein Leben in sich zusammenbrechen und hinterließ nur bedrückende Leere und Enge. In nur einer Nacht änderte sich schlagartig alles für Waspus. Er konnte sich nicht mehr daran erinnern was in dieser Nacht geschehen war und er wollte es auch gar nicht. Das einzige, an das er sich noch erinnern konnte war, dass er am nächsten Morgen mit dem Wissen aufgewacht war, dass er seinen Vater nie wieder sehen würde. Nach dem Tod seines Vaters war nichts mehr so wie es vorher gewesen war. Er hatte seinem Vater nie zeigen können was er für ihn empfand und es war ihm vielleicht auch selbst nicht bewusst gewesen, doch jetzt, nach seinem Tod, spürte er was er verloren hatte. Nicht einmal die See vermochte es seinen Schmerz zu lindern. Stattdessen strafte sie ihn mit unentwegter Ablehnung und Ignoranz. Die Tage wurden immer länger und immer weniger Fische fanden den Weg in sein Netz. Noch einige Wochen versuchte Waspus sich und seine Mutter mit Nebenjobs über Wasser zu halten, doch schließlich brach er unter der erdrückenden Last und Verantwortung zusammen. Für ihn gab es nun nur noch die Flucht. Eines Morgens packte er seine beschauliche Habe zusammen und verschwand ohne sich von seiner Mutter verabschiedet zu haben. Silden war nun sein Ziel.

zugelassen

Arathos
21.06.2010, 20:24
http://www.bilder-hochladen.net/files/ffl2-1.jpg (http://www.bilder-hochladen.net/files/ffl2-1-jpg-nb.html)
Name: Arathos
Alter: 22
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Beruf: Jäger
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Arathos ist ein großer Mann der allein durch die Wälder Myrtanas streift. Er ist sehr kräftig und er besitzt schwarzes Haar und blaue Augen.
Vorgeschichte:
Als Kind wuchs Arathos wohl behütet in einem prächtigen Haus in Vengard auf. Seine Familienmitglieder waren reiche Händler. Doch eines Tages nahm das tolle Leben ein Ende. Arathos Vater wurde erwischt wie er mit den Orks handelte. Die Wachen schleppten seinen Vater auf den Marktplatz und stellten ihn auf den Scheiterhaufen. Arathos wollte seinen Vater retten doch die starken Wachen hinderten ihn daran. Sie schmissen den nun schon 16 Jahre alten Arathos aus der Stadt und er war nun ganz auf sich allein gestellt. Er begann die Schwächen der Lebewesen zu kennen und wie man sie am besten ohne Waffe tötet. Er lief in die Wälder und lauerte als Wegelagerer ahnungslosen Orks auf. Er lebte in einer geräumigen Höhle. Nach und nach häufte sich das erbeutete Gold und Arathos ging es besser denn je. Doch eines Nachts als er mal wieder von einem Diebstahl wiederkam folgte ihm ein Truppe Orks. Arathos legte sich erschöppt in sein Strohbett. Die Orks plünderten alles was Wert besass und am nächsten Morgen machte Arathos sich wiedereinmal ohne irgendetwas auf dem Weg nach Norden.

zugelassen

Thon Daar
22.06.2010, 22:11
http://upload.worldofplayers.de/files7/car98lhPkz4jqMhwUntitled_1_Kopie.png



Name:

Thon Daar

Alter:

22 (zu Beginn)

Rüstung:

Rock eines Berufenen

Waffe:

Schmiedehammer
Folterwerkzeuge

Skills(2/8):

Sachschmied
Foltermeister

Aussehen:


http://upload.worldofplayers.de/files9/20100922092550_44e5ae27.jpg

Von der Statur her war Thon Daar dem gewöhnlichen Grünork nie ebenbürtig. Sein kleiner Körper war für ihn zwar nie ein Problem, schadete seinem Ansehen jedoch seit jeher. Zudem fehlte ihm der kräftige Oberkörper, während die Arme vom Schmieden gestärkt waren. Durch diese Ungleichheit wirkt der Körper des Orks unproportional, nicht erfurchtgebietend.
Die schwarzen Haare, die einst seinen Kopf bedeckten, sind mittlerweile wieder zu einem wirren Zopf herangewachsen. Und auch sein Kinn ziert nun säuberlich geflochtenes Haar.
Weiterhin ist das rechte Auge des Orks seit seinem Aufnahmeritual in die Kaste der Schamanen von einem Verband verdeckt, auf dass dieses Auge dem Schöpfer die Sicht in die Sphäre des Adanos ermöglichte.

Eigenschaften:



+ Sehr strenger Anhänger Beliars
+ Pflichtbewusst
+ Intelligent

- Im Vergleich zu anderen Orks eher schwach
- Der Schmerzeslust verfallen



Vorgeschichte:

Thon Daar, ein junger Ork welcher zeitlebends in Faring lebte, ist noch ziemlich unerfahren. Das einzige was er bisher an besonderen Kenntnissen vorweisen kann ist das Schmieden von Werkzeug und ein starker Glaube an den Schöpfer, Beliar. Dies zeigt sich auch in seinem Namen, denn dieser wurde ihm Beliar zu ehren gegeben. Eine Sprache die der junge Ork selbst nicht kannte. Er wusste nur, das 'Daar' für die Farbe Schwarz, die Nacht, das Böse und Beliar stand. Was jedoch 'Thon' zu bedeuten hatte, hatte der Schmied nie heraus gefunden. Seine Eltern konnte der junge Ork auch nicht mehr fragen, da beide in der Schlacht um Vengard gefallen waren.

Was den Krieg anbelangte, war Daar(Sein Name gefiel ihm besser so) noch ziemlich unerfahren, er wusste nur, das Menschen seine Feinde waren und schon immer war er diesen kein Stück freundlich gesinnt. Die Söldner hielt er größtenteils für Parasiten, doch sein Verhalten zu ihnen würde sich vielleicht ändern, wenn er mehr mit den Morras zutun hätte.

Der Weg des Schamanen

Die Opferung


Im Namen des Schöpfers,
zu seinen Ehren beging Thon Daar
Bei seiner Aufnahme als sein Berufener
das Ritual der Opferung, in welchem er ihm,
dem dunklen Schnitter sein Auge darbot, als Geschenk
Doch verglichen damit war sein zweites Opfer noch ungleich größer
Bei jedem Gebet, jedem Ritual und Wirken dunkler Magie
solle er allen Schmerz seiner Umgebung spüren.
Und so sollte es sein, im seinem Namen
Ab nun war er nicht mehr nur Orak,
Ab jetzt war er sein Diener.

zugelassen

AgarwaenCran
26.06.2010, 12:10
Name: AgarwaenCran
Alter: 21
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Agarwaen Cran, kurz Agarwaen ist:
- Nachdenklich
- Hilfsbereit
- Leicht zu reizen
- Langschläfer (bzw. Morgenmuffel)
- Naturverliebt
- hat einen schwarzen Humor

Vorgeschichte:
Agarwaen hat sein bisheriges Leben in Ardea verbracht. Sein Vater fiel im Krieg bei der Verteidigung Vengards und seine Mutter war gestorben, als Agarwaen 16 Jahre alt war.

Er ist etwa 1,83 m groß, hat grün-blaue Augen und dunkelbraunes Haar, dass ihm langsam über die Augenbrauen wächst. Seit einigen Monaten lässt er sich einen Ziegenbart wachsen.

Sein tägliches Brot verdiente er als Gehilfe des Lagermeisters der Stadt doch seit dem Krieg war vieles anders. Nach dem Fall der myrtanischen Städte an die Orks und dem Barrierezauber um Vengard wäre Agarwaen beinahe Sklave der Orks geworden. Gerettet wurde er mehr zufällig von einem namenlosen Fremden und dessen Freunden, die im richtigen Moment auftauchten und Ardea von den Orks befreiten.

Agarwaen kämpfte an Seite der Fremden doch wurde aufgrund seiner kämpferischen Unerfahrenheit schnell von einem orkischen Kriegshammer bedrohlich verletzt. Diese Verletzung überlebte er zwar, doch er war lange bewusstlos.

Als er erwachte, stellte er fest, dass Ardea nun in der Hand der Rebellen war und in ihm keimte ein Wunsch: Er wollte gegen die Orks kämpfen und seinen Vater rächen.

zugelassen

Mallacy
27.06.2010, 00:08
Name: Mallacy
Alter: 21

Rüstung:
Waffe: Dolch

Beruf: Diebin

Startpunkt: Varant

Eigenschaften:

Als Diebin: Verschlagen, hinterlistig, auf den
maximalen Profit aus, macht keinen Unterschied
zwischen Armen und Reichen, risikobereit

Keine Attentäterin!

Als Mensch: Wortkarg, misstrauisch, abweisend,
kommt schnell auf den Punkt, verhandelt/feilscht
nur selten

Ist mit einer Blutphobie geplagt: Sie kann kein Blut,
beziehungsweise Verletzungen sehen, ohne sich
gleich unwohl oder schlimmer zu fühlen.

Vorgeschichte:

"Und zack!"

Mit einer schnellen Handbewegung wechseln zwei
kleine Goldmünzen den Besitzer und verschwinden
in den Untiefen der Diebestasche. Der ehemalige
Besitzer hat weder etwas bemerkt, noch gesehn.
"Viel zu leicht!", war Mallacys einziger
Kommentar, bevor Sie in der Menge verschwindet.
Und selbst wenn der Sklave den Diebstahl seiner
Münzen bemerkt hätte, die Diebin zur Rede
stellen, das konnte er nicht. Zumindest nicht
unter den wachsamen Augen seiner Herren...

Kleinen Fischen wie diesem Sklaven sein letztes
Hab und Gut abnehmen, darin war Mallacy seit
jeher sehr begabt. Als Tochter eines geschickten
Diebes war dies eine Selbstverständlichkeit,
insbesondere weil ihr Vater sie von Kindesbeinen
an im Stehlen unterrichtet hatte. Als mutterloses
Mädchen blickte sie voller Stolz auf ihren
grossen Papa, dem es nicht nur immer wieder
gelang, den Herren der Stadt, den Assassinen,
ihre Besitztümer zu entwenden, sondern auch immer
seiner Bestrafung entkam. Er war geschickt darin,
dem Arm des Gesetzes zu entkommen. Bis zu jenem
schicksalhaften Tag, an dem ihrem Vater alles
Glück der Welt nicht davor bewahren konnte, um
gefangen genommen zu werden.

Das Urteil für einen Dieb wie ihn war schnell
gesprochen, und nur wenig später hing er
ausserhalb der Stadtmauern, aufgeknüpft an einem
verdorrten Baum, blutüberströmt von den Steinen
und Schläger seiner Peiniger, bereit, ein
Festmahl für die Geier abzuliefern.

Mallacy, von Trauer und Hilflosigkeit übermannt,
blieb einen ganz Tag lang bei der baumelnden
Leiche ihres Vaters stehen, unfähig zu begreifen,
was passiert ist. Vermutlich wäre sie sogar an Ort
und Stelle verstorben, von Hunger, Durst und
Trauer überwältigt, wäre nicht zufällig an jenem
Tag ein Wüstenhändler vorbeigekommen und hätte sie
aufgelesen, zurück in ihre Heimatstadt bringend.

All dies liegt 14 Jahre zurück. Ihre Heimatstadt
hat Mallacy längst verlassen, und sich nach Mora
Sul durchgeschlagen. Ob ihre einstige Heimat noch
existiert, ist ihr nicht bekannt, und es ist ihr
auch einerlei. Seit dem Tod ihres Vaters und
ihrer Verbannung aus der Stadt( als Tochter
eines Verbrechers), lebt Mallacy nur noch für sich
selbst, und verweilt selten länger als ein paar
Monate an einem Ort. Das einzige Andenken,
welches sie mitgenommen hat, ist ihre Begabung
zur Diebin. Der Schock des blutigen Todes ihres
Vaters hat allerdings Spuren hinterlassem, und
dementsprechend wagte sich Mallacy bislang
nur an kleine, schwächliche Opfer. Einen grossen
Coup, wie ihr Vater es tat, wollte sie noch nicht
riskieren.

Mallacy setzt ihren Weg durch die Menge fort,
ein paar magere Goldmünzen als einzige Ausbeute
für diesen Tag. Irgendwie geht es zwar immer, und
doch ist sie es langsam leid, jeden Tag für ein paar
kümmerliche Münzen ihren Hals zu riskieren.
In der Menge schnappt sie verschiedene Wortfetzen
auf, welche anscheinend alle um das selbe Thema
drehten, nämlich um die Übergriffe und Diebstähle
der Nomaden der Wüste. Und, ganz plötzlich, hatte
Mallacy eine Idee...

zugelassen

Grojan
29.06.2010, 19:05
Name:

Grojan

Alter:

21 Jahre alt

Waffe:

Knüppel

Beruf:

Jäger

Startpunkt:
Myrtana

Aussehen:

Der Ork vor euch ist ungefähr 2.35 m groß und recht Muskulös. Seine Hautfarbe ist ein Mischmasch zwischen Grün und Braun. Seine Augen haben eine eher Dunkelgrüne Farbe. Er hat Schwarzes schulterlanges Haar, das er meistens zum Zopf gebunden hat. An seinen Armen erkennt man feine Narben, die er bei der Jagd zugetragen bekommen hat. Manchmal erkennt man einen drei Tage Bart an seinem breiten Kinn.

Kleidung:

Der Ork trägt eine Lederrüstung, die schon einiges mitgemacht hat. Viele Schrammen zeigt sie. An seinem Gürtel sind ein paar Taschen, für seine Jagdbeute.

Inventar:

Ein paar Goldmünzen, ein Fell für die kalten Nächte.

Eigenschaften:

Gute:

Befolgt seine Befehle
Loyal
Guten Instinkt
Sozial
Kann Lesen und Schreiben

Schlechte:

Ungeduldig
Meist schnell Aggressiv
Sollte er Alkohol trinken wird er zu schnell Betrunken

Fähigkeiten:

Er beherrscht das Jagen, kann Fallenbauen, Spuren Lesen und Tiere ausnehmen.

Vorgeschichte:

Grojan wuchs als drittes Kind in einer recht großen Familie auf.
Sein Vater war ein stolzer Kämpfer und seine Mutter eine recht Gute Schamanin. Oft war er mit seinem älteren Bruder Jagen und lernte so einiges von ihm wie Fallen aufbauen, fährten Lesen und welche Pflanzen man in der Natur essen durfte und welche nicht. Sie hatten ein eher Gutes Leben auf den Südlichen Inseln und wollten mit den anderen Orks auf den anderen Kontinenten eher weniger zu tun haben. Doch Grojan lockte die Neugier, er wollte wissen was es da draußen noch gab. Er hatte viel von Khorinis und Myrthana gehört, oft waren Reisende Orks bei ihnen zu Gast und er bekam so einige Geschichten erzählt von der Stadt Faring und von Kan.

Eines Nachts schlich sich der Ork von seiner Familie weg und machte sich auf dem Weg zu einem Schiff das ihn sicher auf den Kontinent Myrthana bringen sollte. Mit den Fähigkeiten des Jagens und seiner Stärke schlug er sich bis zum Schiffsplatz durch und machte sich auf den Weg nach Myrthana ungewiss, was ihn dort erwartete.

zugelassen

Zweitaccount von: Cyrith

Yaret
05.07.2010, 17:54
Name: Yaret
Alter: 25
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Beruf: Handwerker (Schreiner)
Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften:
Yaret ist ein unbeschwerter Zeitgenosse. Lebensfroh, lustig und selten schlecht gelaunt. Doch wenn er es ist, dann richtig. Er glaubt an Innos. Oft lebt er einfach in den Tag hinein und kümmert sich nicht drum was morgen ist. Was nicht bedeutet das er faul ist, aber der eifrigste ist er auch nicht. Yaret ist ein zu Fremden freundlich. In manchen Situationen aber auch nervös, weshalb er manchmal unbedacht handelt.

Vorgeschichte:
Geboren wurde Yaret in Khorinis. Seine Eltern starben schon früh an einer Seuche, weswegen er bei seinen Großeltern aufwuchs. Diese besaßen eine Schreinerei im Hafenviertel der Stadt. Yaret musste hier oftmals aushelfen, im Gegenzug lehrte sein Großvater ihm das Schreinern. Mit 13 began er dann eine ofizielle Lehre bei ihm, welche er mit 16 Jahren auch beendete.
Eines Tages verstarb seine Großmutter im hohen Alter. Yaret lernte das erste mal was wirkliche trauer bedeutet. Seit diesem Tag schien es auch seinem Großvater immer schlechter zu gehen. Nur wenige Wochen später verstarb auch dieser, nach Yarets Meinung wollte Innos seine Großmutter nicht alleine lassen im Reich der Toten.
Am Sterbebett bittet sein Großvater Yaret, sich um die Schreinerei zu kümmern, die sein ein und alles war. Zudem vermachte er ihm sein Familienerbstück, ein Kompositbogen.
Yaret hielt eben diesen in seinen Händen als er alleine in der Schreinerei stand. Er besitzt ein paar Ornamente und Verzierungen, ansonsten sieht er aus wie ein normaler Bogen. Doch ist dieser Bogen schon seit Jahren in den Händen seiner Familie.
Er merkte schnell das er nicht in der Lage war die Schreinerei zu führen. Ihm fehlte es einerseits an Wissen und andererseits an Interesse. Lieber wollte er was von der Welt sehen.
Da ihn an Khorinis nichts mehr festhielt, entschied er sich die Stadt und die Insel zu verlassen. Er verkaufte den Laden und suchte sich ein Schiff das ihn mit aufs Festland nahm.
Doch vorher ging er noch auf den Friedhof. Yaret entschuldigte sich bei seinen Großeltern, welche schon in Innos Reich waren, dass er die Schreinerei verkaufen musste, versprach ihnen jedoch das er das Gold nicht unnütze ausgeben würde. Er hoffte auf Verständnis seiner Großeltern und ging zum Hafen.
Nur kurze Zeit später schrubbte er das Deck eines Handelsschiffes, welches auf den Weg in die Haupstadt Vengard war.
Die Meeresluft roch nach Veränderung, aber auch nach Ungewissheit.

zugelassen

Keala
05.07.2010, 20:46
Keala
http://upload.worldofplayers.de/files8/yrWcversuch_faerbung.jpg
Alter:
ca. 20 bei Eintritt 17

Waffen:
Wächterwaffe (Säbel (http://upload.worldofplayers.de/files7/Awaren_Saeb_2.jpg))
einfaches Schwert

Bekleidung:
Lederrüstung (http://www.dein-larp-shop.de/media/catalog/product/cache/2/image/350x500/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/2/4/247.png), am Gürtel Tasche mit Werkzeug (http://upload.worldofplayers.de/files7/x3c71d6a5e8ec015e14bc1ba23951b2ac.jpg)
außerdem ein Ensemble Dietriche aus magischem Erz
Sie besitzt zudem ein rot-schwarzes Kleid (http://data7.blog.de/media/905/6034905_3f380f50d6_l.jpeg), das sie nur zu besonderen Anlässen trägt

Gilde und Rang:
Das Waldvolk
Rang: Hüterin des Waldes

Fähigkeiten:
- Schlosserin (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=16834394&#post16834394) im Selbststudium
- Säbel (Einhand 1) bei Ra'mon (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/738109-Updatew%C3%BCnsche-zur-Char-List-%28ausschlie%C3%9Flich-Skill-und-Namens%C3%A4nderungen%21%29?p=14441599&viewfull=1#post14441599)
- Säbel & Parierdolch (Einhand 2) bei Ryu Hayabusa (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1021526-Updatew%C3%BCnsche-zur-Char-List-7-%28ausschlie%C3%9Flich-Skill-und-Namens%C3%A4nderungen%21%29?p=17667553&viewfull=1#post17667553) | Prüfungspost (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1070320-Tooshoo-16?p=17660508&viewfull=1#post17660508)
- beidhändiger Kampf (Zweiwaffenkampf 1) bei Myra (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1021526-Updatewünsche-zur-Char-List-7-(ausschließlich-Skill-und-Namensänderungen!)?p=19849178&viewfull=1#post19849178)
- Säbel und Schwert (Zweiwaffenkampf 2) bei Myra (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1021526-Updatewünsche-zur-Char-List-7-(ausschließlich-Skill-und-Namensänderungen!)?p=19849178&viewfull=1#post19849178)
- Diebeskunst 1 bei Cyrith (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/738109-Updatew%C3%BCnsche-zur-Char-List-%28ausschlie%C3%9Flich-Skill-und-Namens%C3%A4nderungen%21%29?p=15845529&viewfull=1#post15845529)
- Tiergefährte 1 im Selbststudium (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1021526-Updatew%C3%BCnsche-zur-Char-List-7-%28ausschlie%C3%9Flich-Skill-und-Namens%C3%A4nderungen%21%29?p=17258903&viewfull=1#post17258903)
- Tiergefährte 2 im Selbststudium (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1021526-Updatew%C3%BCnsche-zur-Char-List-7-%28ausschlie%C3%9Flich-Skill-und-Namens%C3%A4nderungen%21%29?p=20755470&viewfull=1#post20755470)
- Körperbeherrschung 1 bei Nigel Ascan (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1021526-Updatew%C3%BCnsche-zur-Char-List-7-%28ausschlie%C3%9Flich-Skill-und-Namens%C3%A4nderungen%21%29?p=18224267&viewfull=1#post18224267)
- Körperbeherrschung 2 bei Nigel Ascan (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1021526-Updatewünsche-zur-Char-List-7-(ausschließlich-Skill-und-Namensänderungen!)?p=18412295&viewfull=1#post18412295)

Aussehen:
Keala ist recht kleine Person. Sie hat kurzes, rabenschwarzes Haar (siehe Bild), durch das ihre blauen Augen wie Saphire zu leuchten scheinen. Im Allgemeinen wird sie als zierlich beschrieben. Ihre Hände sind insofern ein wenig auffällig, dass dem geneigten Betrachter auffallen mag, dass an der rechten Hand der kleine Finger fehlt, eine Folge (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13434446&#post13434446) ihres ersten Zusammentreffens mit Orks. Eine weitere Folge ist das Brandmal (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13489672&#post13489672) am Oberarm (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13490124&#post13490124) mit dem Zeichen des Krushak-Clans, das Tat'ank'Ka ihr einbrannte, als sie zur Sklavin Farings wurde.
Ihre Gestik und Mimik ähnelt der ihrer Ziehschwester Cécilia (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=10865674), körperliche Ähnlichkeit besteht zwischen den beiden jedoch nicht.

Eigenschaften:
~ entschlossen, starker Wille
~ nachtragend, aufbrausend
~ elegant, flink
~ leidet an Phantomschmerz (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13597807&#post13597807)
~ panische Angst vor Orks
~ unzuverlässig, wenn's nicht gerade ums Berufliche geht

Gefährten:
Faren (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3043825&#post3043825) (Haushälter) und dessen Tiergefährte Rascal
die Berglöwin Skadi (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28308-Unsere-Haustiere?p=19408300&viewfull=1#post19408300), Keas Tiergefährtin

Teilgenommene Questen und Aktionen:
- Schlacht um Montera
- Die Heimat (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?t=910923)
- Raubzug in Stewark mit dem Waldvolk
- Vertreibung der GI aus dem Bluttal

Getroffene Charaktere:
Aaron, Andrahir, Aramee Feles, Artifex, Azil Al-Fidai, Bardasch, Belana, Berash, Calintz, Cécilia, Corax Erindar, Curia Dakon, Cyrith, Dennik, Djorak, Drew, Elderus, Faren (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3043825&#post3043825), Gargo, Gath, Griffin, Gwynnbleidd, hoffi, Jarvo, Leyla, Maax, Manon, Manuele, Myra, Nagor Kev, Nigel Ascan, Niklas, Nimrod Rollins, Onyx, Orthego, Ra’mon, Ravenne, Rethus, Rekhyt, Rudra, Ryu Hayabusa, seisuke, Snydex, Stella Lestrange, Synkka, Tat’ank’Ka, Thor, Thorwyn, Vryce, Wertan, Yared, Zorpad
nur indirekt getroffen (gesehen o. ä.)
Athos, Porthos, Aramis (NPCs)

Vorgeschichte:
Sie war auf einem Bauernhof in Montera aufgewachsen, geliebt von ihrer Mutter, gemocht von ihrer Schwester und von ihrem Vater geduldet. Tatsächlich war es kaum mehr, denn er fokussierte sich auf ihre ältere Schwester Cécilia, die den Hof übernehmen sollte, aber häufig abwesend war und sich zu heiraten weigerte. Öfter übernahm Keala die Aufgaben ihrer Schwester, denn beide waren sich einig, dass es gut war, wenn man die Streithähne ab und an trennte.
Die Situation spitzte sich zu, und bei den Wutausbrüchen ihres Vaters gegenüber Cécilia wurde Keala meist Angst und Bange. Ein halbes Jahr vielleicht, so lange war es nun schon her, dass ihre Schwester sie beiseitegenommen und ihr in der Scheune zugeflüstert hatte: »Das kann nicht so weitergehen; ich schwöre dir, er überlegt schon, mich zwangszuverheiraten! Heute Nacht ... heute Nacht bin ich weg. Such nicht nach mir. Ich werd dir schreiben, Kea.« Und ehe Keala begreifen konnte, war sie weg. Ihr Vater war außer sich vor Wut, ließ Cécilia suchen ... dann wandte er sich seiner verbleibenden Tochter zu. Sie wurde an die Aufgaben ihrer Schwester, die Führung eines großen Hofes an der Seite eines Mannes vorbereitet, und sie verstand, wieso Cécilia das Heiraten zuwiderwar: Man war ja vollkommen gebunden! Keala hasste es, zu Hause sitzen bleiben und jemandem alles hinterherräumen zu müssen, das konnte sie nicht. Kühe melken, Stall ausmisten, in der Küche helfen, das war alles zu wenig. Als dann auch noch die Orkpatrouillen zunahmen und keinen Platz mehr ließen, verlor auch Keala die Geduld.

Werdegang:



http://upload.worldofplayers.de/files3/Rekrutin%20Signatur.jpg
Aufnahme bei den Orks als Rekrutin am 26.7.2010

http://upload.worldofplayers.de/files3/Aufseherin%20Signatur.jpg
Beförderung zur Aufseherin am 20.9.2010

http://upload.worldofplayers.de/files3/Arenak%E4mpferin%20Signatur.jpg
Beförderung zur Arenakämpferin am 12.11.2010

http://upload.worldofplayers.de/files5/J_gerin.gif
Umstellungsbedingter Wechsel zum Waldvolk als Jägerin von Tooshoo am 2.1.2011

http://upload.worldofplayers.de/files5/Waldstreicherin.gif
Beförderung zur Waldstreicherin am 19.8.2011

http://upload.worldofplayers.de/files5/hrWaldl_uferin.gif
Beförderung zur Waldläuferin am 25.12.2011

http://upload.worldofplayers.de/files5/QWz1mRKKeLnWyp2iB4xTH_terin.gif
Beförderung zur Hüterin des Waldes am 25.04.2013


Andere über sie:

"Ich wusste es nicht." sagte er. "Ich habe gleich gemerkt, dass du keine Bürgerin bist, ich weiss nicht ob du das verstehen kannst, aber du.. deine Aura.. du bist. Unnahbar. Dein Blick ist scharf und abschätzend, so als würdest du überprüfen, ob ich Waffen und Eisen am Körpertragen würde."


Ein recht hübsches, zierliches Mädel, deren blaue Augen jedoch die Umgebung mit Blicken taxierte, die ähnlich scharf wie Wurfmesser waren. Bei dem Blick, dem sie ihm schenkte, vermutete er sogar die Schärfe von reinem Erz.
ICQ: 582594356

zugelassen

Leogun
08.07.2010, 12:47
http://upload.worldofplayers.de/files5/rpg_vorstellung.jpg

Name: Leogun

Alter: 18

Rüstung: Zerissenes Bauerngewand

Waffe: Messer

Beruf: Jäger

Startpunkt: Varant

Eigenschaften:
+ hilfsbereit, höflich, meist gut gelaunt

- leicht zu reizen, eifersüchtig

Vorgeschichte:

Leogun lebte mit seinem Eltern auf einem kleinen Bauernhof nahe der Siedlung Lago. Sie hielten dort unter anderem zwei Schafe und eine Kuh, die er jeden tag auf die Weide führen musste. Viel Geld hatten sie nicht, also ernährten sie sich meist von Schafskäse und Kuhmilch, die sie selber herstellten. Leoguns Leben war recht simpel jedoch war er immer recht zufrieden damit. Er hatte alles was er brauchte, Essen, einen sicheren Schlafplatz und sein Vater der ihn über alles liebte brachte ihm das Jagen bei, das ihm in so manchen Situationen schon mal das Leben rettete. Manchmal zog er los um seine Eltern mit einem saftigen fetten Schwein, welches er auf der Jagt gefangen hatte, zu überraschen. Zu diesen Anlässen wurde immer das "gute" Besteck, welches aus Holz bestand - normalerweise aß man immer mit den Händen, da man bis zur nächsten Wasserquelle einen dreistündigen Fußmarsch hatte und man dort nur einmal im Monat hin wanderte um sämtliche Wäsche, Holzlöffel usw. zu waschen - verwendet. Es war genau so ein Tag, eigentlich ein Tag wie jeder anderer wollte man meinen, als Leogun genau das vorhatte. Er hatte vor, seinen Eltern eine Freude zu machen und machte sich auf den Weg um zu jagen. Es war schon spät. Auf dem Weg kam ihm eine Karawane von Menschen entgegen. Sie waren in dunkle Mäntel eingehüllt und ihr Gesicht war nicht zu erkennen. Sie zogen genau in Richtung seines Bauernhofs. "Wer sind diese Leute und was haben sie hier verloren?", fragte er sich. Solch düstere Gestalten hatte er in dieser Gegend noch nie gesehen. Er dachte an nichts böses und marschierte weiter. Als er wieder am Bauernhof ankam, den Schweinskadaver auf seinem Rücken gespannt, lief es ihm plötzlich kalt den Nacken hinunter. Der Bauernhof, ein reiner Schutthaufen. Kein Mensch war weit und breit zu sehen. Doch da! Er sah er eine Hand aus dem Haufen Schutt ragen. Er rannte hin und schaffte den Ascheberg beiseite. Es war sein Vater, er war tot. Ihm fielen wieder diese Gestalten ein, die ihm begenet waren. Waren sie für den Tod seines Vaters verantwortlich? Er schwörte Rache und Schrie wild um sich. Vor lauter Aufregung viel er in Ohnmacht...


ICQ: 362197385

zugelassen

Darkonas Solano
08.07.2010, 21:42
Name: Darkonas Solano
Alter: 28
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Dolch
Beruf: Dieb
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
gute Eigenschaften:
-handelt meist logisch
-charmant
-höflich

schlechte Eigenschaften:
-arrogant
-egoistisch
-grausam
Vorgeschichte:
Darkonas Solano ist der Sohn eines Paladins von Khorinis und wuchs folgerichtig glücklich und zufrieden auf Khorinis auf, doch irgendwann starb sein Vater. Seine Mutter schaffte es nicht die Familie wieder nach oben zu kriegen und seine Schwester musste sich sogar prostituieren. Der 13 Jahre alte Darkonas wurde daraufhin zum Dieb. Doch da er die nötige Ausbildung nicht besaß, wurde er erwischt und landete im Kerker. Nach seiner Freilassung erfuhr er, dass seine Familie mitlerweile von grausamen Geldeintreibern versklavt worden war. Um sie freizukaufen liess er sich von dem einem Dieb ausbilden und trat der Diebesgilde bei. Als er allerdings das Geld zusammen hatte, war seine Familie leider schon von Banditen getötet worden. Schließlich verriet ihn sein Freund und Lehrer auch noch gegen Geld an die Miliz und Darkonas kam erneut in den Kerker. So starb das letzte menschliche in Darkonas. Nach der Freilassung nahm er ein Schiff nach Myrtana, wo er ein neues Leben beginnen will.

zugelassen

Nivis
09.07.2010, 12:42
Name: Nivis - oder auch einfach nur Nivi gerufen

Alter: 21

Äußere Erscheinung:

http://www.richter4you.de/Daten/richard/nivi.jpg

Eigenschaften:
Positiv: Nivis weiß was um ihre Fähigkeiten und welche Ziele sie erreichen kann. Sie liebt ihre persönliche Freiheit und wird sie auch erbittert verteidigen. Für einen Streich und anderen Schabernack ist sie immer zu gewinnen.

Negativ: Nivis versinkt gerne in sinnlosen Tagträumereien und wirkt dadurch etwas verwirrt und ist manchmal nicht ganz bei der Sache. Ihre Freiheitsliebe bereitet ihr des weiteren auch bei Autoritätspersonen immer wieder Ärger.

Rüstung: normale Kleidung

Waffe: Dolch

Sonstiges: Massiver Wanderstab, Ledertasche zum Umhängen

Startpunkt: Nordmar

Vorgeschichte:
Ein ganz normaler Tag, alles begann wie sonst auch; eisigkalt,schneebedeckt und mitten im Nichts. Fröhlich pfeifend verputzte Nivi ihr Frühstück und ein bisschen Heiterkeit gesellte sich zur Wärme des Feuers und machte die einfache aber gemütliche Holzhütte mitten in Nordmar zu einem wahren Zuhause. Aufgedreht wie meist wollte sich Nivis unbedingt so schnell wie möglich zur täglichen Erkundung aufmachen, nur um nach den ersten Schritten festzustellen, dass sie die Hälfte ihrer Ausrüstung wieder vergessen hatte.
Die letzten Bissen ihres Frühstücks kauend, raffte sie sich ihren Dolch, den massiven Wanderstab und noch ein paar tiefgefrorene Beeren als Proviant.

Ihr Vater hatte unterdessen garantiert schon mit seinen Jagdfreunden des Wolfsclans erfolgreich ein oder zwei Tiere erlegt. Ein lukratives Geschäft, welches der kleinen Zwei-Personen-Familie ein meist sorgloses Leben erlaubte. Nivi's Mutter war schon vor einiger Zeit am Fieber gestorben, doch ihr Vater hatte sich weiter liebevoll um sie gekümmert und ihr viele wichtige Dinge zum Überleben hier in Nordmar beigebracht. Sogar in der Kunst des Lesens war er bewandert und hatte diese Wissen mithilfe von wenigen Büchern an sie weiter gegeben.

Doch zurück zum aktuellen Geschehen. Die junge Frau,brach nun endlich zu ihrem Erkundungsgang auf. Schon als kleines Kind hatte sie sich überall in der Umgebung herumgetrieben und diese Ortskenntnis nutzte sie nun um auf sicheren Pfaden die Weidegründe und Bewegungen der Wildtierherden auszukundschaften, um so ihrem Vater die Jagd zu erleichtern.

Erst als die Sonne sich schon wieder gen Horizont neigte, sputete sich Nivis um möglichst noch im Abendlicht nach Hause zu kommen. Kichernd und pfeifend ging es also Richtung Heimat. Natürlich hatte sie einmal mehr die Zeit vollkommen vergessen, herrlich unsinnigen Tagträumen nachgehangen.
Doch als sie endlich fast schon zu Hause angekommen war, bliebt ihr der nächste fröhliche Pfeifton im Halse stecken. Orks, vor ihrer Hütte! Ihr blieb nichts anderes übrig als in Deckung abzuwarten. Doch es kam noch schlimmer. Fackeln! Feuer würde alles zerstören,ihr geleibtes Zuhause in einen Haufen Asche verwandeln. "Hey ihr Bastarde verzeiht euch endlich" tönte voller Heldenmut der Busch nahe der Hütte. Doch als einer der Orks sich mit seiner massiven Klingenwaffen zu ihr umdreht,musste Nivis schon schwer schlucken. Höchste Zeit sich davon zu machen.

Nivis kehrte auch zurück Tag für Tag. Zum Glück waren die Orks zu dämlich um ein richtigen Brand zu legen und der Großteil der Hütte stand noch, wenn auch sehr rußgeschwärzt. Als Wochen vergangen waren, aber es keine Spur von ihrem Vater gab, machte sich Nivi auf um ihr Zuhause zum ersten Mal für längere Zeit zu verlassen. Sie weigerte sich einzugestehen, dass ihr Vater tot sei, oder von Orks verschleppt, was das gleiche bedeutete. Nivis wollte ihn suchen gehen und wenn sie erst lernen musste wie man Orks tötete, aber sie würde solange nach ihrem Vater suchen bis sie Gewissheit hatte.






ICQ:636691616

zugelassen

Reotas
15.07.2010, 15:13
Name:
Reotas (Faladrial)

Alter:
17

aktuelle Rüstung:
einfache Waldläuferkleidung

Waffe:
schlichtes Messer

Beruf:
Barde

~~~


Ungefähres Aussehen:

http://upload.worldofplayers.de/files5/reotasfinal.jpg

~~~

Eigenschaften:
Reotas stammt aus einer relativ reichen und gebildeten Familie, dennoch fehlt bei ihm die Arroganz, wie man sie von Reicheren kennt. Durch den Stand seiner Familie als Edelleute, sprich Edelmann und -frau, war ihm viel Wissen zugänglich, vieles lernte er selbst aus den Büchereien Vengards oder von seiner Mutter. In der Praxis lernte er lediglich das Schwimmen von seinem Vater.
Grundsätzlich ist Reotas in sich gekehrt. Offen für alles, aber zurückhaltend. Es ist ihm unangenehm im Mittelpunkt zu stehen. Aus dieser Zurückhaltung schöpft Reotas, anders als man es erwartet, jedoch Selbstsicherheit.
Doch Reotas reagiert auf extreme Dinge noch extremer emotional. Zu Zeiten, als erst sein Vater in die Kolonie gebracht wurde und er anschließend seine Mutter verlor, begann er sich selbst Leid und Schmerz anzufügen, noch heute sind die Narben an seinem rechten Unterarm zu sehen, weshalb er darüber ein schwarzes Tuch gebunden hat.
Doch dieses Leid hatte eine Wurzel, der myrtanische König. Reotas ist es egal, wer es war oder ist, für ihn sind alle Könige gleich, weshalb er sich geschworen hat, bei der nächstbesten Chance einen myrtanischen König zu ermorden. Als Rache.

~~~

Vorgeschichte
Reotas wuchs einst in Vengard mitsamt seiner Familie auf. Damals hatte er auch immer Freunde gehabt, aber nie sehr gute oder besonders viele, sie waren zwar nett zu ihm, hätten aber niemals den Kopf für ihn hingehalten, dazu war er einfach zu in sich gekehrt, große Geheimnisse behielt er stets für sich. Seine Familie besaß ein zweistöckiges Steinhaus, sie konnten es sich leisten, denn sie waren relativ reich, sein Vater war beim König Myrtanas’ angestellt, als ein Verwalter. Seine Mutter hingegen war nicht berufstätig, sie verbrachte die meiste Zeit damit, sich mit Reotas die Zeit zu vertreiben oder ihm etwas beizubringen. Oft blieben Essensreste bei verschiedenen Speisen übrig. Ihr Hund aß so etwas grundsätzlich nicht, daher spendeten sie es noch vor dem Verfall an die Armen und Obdachlosen im Hafenviertel. Damit erlangten sie eine gewisse Beliebtheit in der Stadt, sowohl bei den Armen, als auch bei den Reichen. Später, zur Zeit der Barriere sah der König in Reotas' Vater nun eine Bedrohung, da der Familie soviele Leute vertrauten, hätten sie, rein theoretisch, eine Revolution anzetteln können, nicht dass sie es taten, nein sie waren bis dahin loyal und außerdem waren es auch nicht soviele gewesen, dass es gereicht hätte. Doch es war die Panik vor einer Revolution aufgrund der allgemeinen miesen Stimmung in Zusammenhang mit dem fast verlorenen Orkkrieg und den vielen Toten Angehörigen. Was sein Vater damals mit einem Gardisten des Königs besprach war unklar, jedoch zeigte er sich auf den Gardisten recht empört. Wenige Tage später wurde er angeklagt und in die Minenkolonie von Khorinis gebracht, ohne jede Info stürmten Gardisten das Haus, schlugen den Vater nieder und nahmen ihn mit. Ein paar Tage später kam die Info, angeblich hätte er Dokumente an die Orks verkauft, angeblich.
Dies war der schwerste Einbruch in Reotas' Leben. Irgendwann konnte seine Mutter die Steuern nicht mehr bezahlen und kamen bei Freunden unter. Kurz darauf wurde die Mutter krank, auch seelisch, eigentlich hätte sehr viel Bettruhe gereicht, doch da sie seelisch so schwer angeschlagen war, taumelte sie einfach nur in Vengard herum, mit dem Ablegen von der "Esmeralda" war sie verschwunden. Umgebracht, gestorben, geflohen um den Vater von Reotas zu finden oder verhaftet, niemand weiß es.
Zu diesem Zeitpunkt war er erst 15 Jahre alt, das Ganze riss ihn seelisch stark mit. Er sprach nicht mehr und er aß 1-2 Tage gar nichts, die nächsten Tage dann, fing er langsam wieder an etwas zu essen. Jedoch tat er sich eine Weile lang selbst Leid an, er verletzte sich selbst leicht, aus Wut, Leid und Verzweiflung. Erst nach 2 Monaten hatte er das Ganze soweit überwunden, dass er recht normal leben konnte, solange "es" nicht erwähnt wurde. Da fing das Leben für ihn langsam wieder an weiterzulaufen. 2 Jahre lang musste er nun jeden Tag mit seinen Ersatzeltern zur Arbeit gehen, da beide berufstätig waren, als Komponisten und Köpfe eines 10-Mann-Orchesters. Dabei lernte er das Laute spielen und Noten lesen sowie einigermaßen gut zu singen, jedoch lag ihm das Komponieren mit Text meist eher, als das Singe. Kurz nachdem er 17 geworden war, wollte er weg aus Vengard. Er wollte eigenes Geld verdienen, aber nicht in Myrtana, er wollte zugleich die Welt bereisen und Geld machen. Er verkroch sich nachts in einem Fischerboot. Als dieses am nächsten Morgen mitten auf der Bucht zwischen Myrtana und Varant war, gab er sich zu erkennen. Er entschuldigte sich bei dem Fischer und ging dann von Bord. Er schwomm in Richtung Bakaresh, Varant, um ein neues Leben zu beginnen.

~~~

[Zusätzliches:]

Rang:
Druidenlehrling [3]

Begleiter:
Faquarl (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13674587#post13674587)
Als Reotas' Geschichte begann, war Faquarl noch ein kleiner, schwarzer Welpe gewesen. Durch eine gewisse Abfolge von Ereignissen, ist er nun zu einer Art Wolf "mutiert".
http://upload.worldofplayers.de/files5/mirror_by_wolfroad_d309hgh.png

Skills (Stand: 31.01.2011):

Barde

ICQ:
605515163

~~~

derzeit aktueller Besitz:

~Kleidung und Ausrüstung~
seine Wandererkleidung (varantische Herkunft)

Die Kleidung bestand aus einer bechen, luftigen, langen Stoffhose; ein braunes Hemd; einem kurzem, braunen Halbumhang und einem Paar aus Leder gebundenen Halbschuhen.
http://upload.worldofplayers.de/files5/OKSJUP1barde.png
saubere Bürgerkleidung
http://upload.worldofplayers.de/files5/light_spellcaster_m_163.jpg
Ein schwarzes Tuch, welches um den rechten Arm gewickelt ist

[...] Diese Dinge hinterließen bis heute viele Narben, diese versteckt er mit einem dunklen Tuch, welches er um den Arm wickelte, es ist leicht, dünn aber dennoch Sichtschützend, es fällt im Alltag kaum auf.

Er betrachtete die Armbinde etwas länger und erkannte schließlich die Rune. Sein Vater hatte sie ihm gezeigt. Mit ihr begann so ziemlich jeder Text den er ihm von den Schläfergläubigen gezeigt hatte: Erwache!.
einen Wanderstab

Zum Schluss richtete er seine Aufmerksamkeit einem Wanderstab, er hatte eine sehr helle Farbe, wohl Birkenholz. Er wirkte ein wenig komisch, er sah fast aus, als hätte er die Struktur einer Wurzel. Am oberen Ende, war etwas wie eine Beule, er wurde da breiter und dicker. Scheinbar wurde das Holz einfach dort gerollt [s. Bild von Wandererkleidung]
~Waffen~
ein normales, kleines Messer
http://upload.worldofplayers.de/files5/xd91fb92eca5ac274a2eaad62ef7ede6d.jpg

~Sonstiges~
eine "Irish Bouzouki", eine spezielle Art von Lauteninstrumenten
http://upload.worldofplayers.de/files5/xf4787a79467f739fe5d43a9e396cf2a9.jpg
ein neuer Rucksack aus dunklem Snapperleder
http://upload.worldofplayers.de/files5/x00f7a164d81cdf1bebc5d8aa0bd131db.jpg
Tinte und Feder


~~~

Abgeschlossene Kapitel:

Kapitel 1 - Ein Barde in Bakaresh: #1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13519427#post13519427) | #2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13525576#post13525576) | #3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13526662#post13526662) | #4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13528312#post13528312) | #5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13541010#post13541010) | #6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13542178#post13542178) | #7 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13542467#post13542467) | #8 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13557720#post13557720) | #9 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13562494#post13562494) | #10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13585155#post13585155) | #11 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13619286#post13619286) | #12 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13656486#post13656486) | #13 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13656927#post13656927) | #14 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13657264#post13657264) | #15 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13657986#post13657986) | #16 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13659980#post13659980) | #17 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13664964#post13664964)
Postpartner: Candaal (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=6341041#post6341041), KARhaBs (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=1562953#post1562953)

Kapitel 2 - Odyssey nach Myrtana: #18 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13666448#post13666448) | #19 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13674375#post13674375) | #20 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13683169#post13683169) | #21 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13696048#post13696048) | #22 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13701536#post13701536) | #23 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13753061#post13753061) | #24 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13782015#post13782015) | #25 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13782437#post13782437) | #26 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13782815#post13782815) | #27 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13783012#post13783012) | #28 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13783346#post13783346) | #29 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13783995#post13783995) | #30 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13784242#post13784242) | #31 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13792093#post13792093) | #32 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13798657#post13798657) | #33 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13804832#post13804832) | #34 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13806634#post13806634) | #35 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13813836#post13813836) | #36 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13820594#post13820594) | #37 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13825016#post13825016) | #38 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13825191#post13825191) | #39 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13825412#post13825412) | #40 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13829723#post13829723) | #41 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13832224#post13832224)
Postpartner: Avik (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13119083&#post13119083), Xorag (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=484286&#post484286), (Carras (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=479732#post479732))

Kapitel 3 - Der Weg zu einem neuen Leben: #42 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13839857#post13839857) | #43 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13840217#post13840217) | #44 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13840501#post13840501) | #45 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13865693#post13865693) | #46 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13875567#post13875567) | #47 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13876179#post13876179) | #48 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13884559#post13884559) | #49 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13885554#post13885554) | #50 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13893837#post13893837) | #51 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13899885#post13899885) | #52 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13911771#post13911771) | #53 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13912688#post13912688) | #54 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13913371#post13913371) | #55 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13913929#post13913929) | #56 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13940208#post13940208) | #57 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13947108#post13947108) | #58 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13948796#post13948796) | #59 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13956342#post13956342) | #60 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13957474#post13957474) | #61 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13973795#post13973795) | #62 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13974443#post13974443) | #63 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13974835#post13974835) | #64 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13975571#post13975571) | #65 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13982615#post13982615) | #66 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14035903#post14035903) | #67 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14112858#post14112858)
Postpartner: Karloum (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=2890522#post2890522) (allgemeiner Account des Waldvolks, gepostet von Bartimäus), Sytas (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13656300#post13656300), (Samarus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=9277561#post9277561))

Kapitel 4 - Der Schattenläufer und die Höhlen Berias: #68 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14134420#post14134420) | #69 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14183300#post14183300) | #70 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14183675#post14183675) | #71 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14185166#post14185166) | #72 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14189834#post14189834) | #73 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14190075#post14190075) | #74 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14190293#post14190293) | #75 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14207748#post14207748) | #76 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14208608#post14208608) | #77 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14209109#post14209109)
Postpartner: Samorin (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=9101282#post9101282)

Kapitel 5 - Der Beginn des neuen Lebens: #78 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14279687#post14279687) | #79 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14280342#post14280342) | #80 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14300135#post14300135) | #81 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14308575#post14308575) | #82 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14319985#post14319985) | #83 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14327842#post14327842)
Postpartner: Sytas (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13656300#post13656300)

Kapitel 6 - Krieg in Myrtana: #84 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14337591#post14337591) | #85 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14344722#post14344722) | #86 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14345941#post14345941) | #87 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14382723#post14382723) | #88 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14429968#post14429968) | #89 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14482161#post14482161) | #90 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14482161#post14482161) | #91 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14482334#post14482334) | #92 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14482536#post14482536) | #93 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14499161#post14499161) | #94 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14513266#post14513266) | #95 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14514702#post14514702) | #96 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14515006#post14515006) | #97 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14515420#post14515420) | #98 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14516101#post14516101) | #99 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14516632#post14516632) | #100 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14517082#post14517082)
Postpartner: Sytas (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13656300#post13656300), Bartimäus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=3031152#post3031152), Noco (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14432170&#post14432170)

~~~

Werdegang:
15.07.2010 - Aufnahme ins RPG

http://upload.worldofplayers.de/files/QEu5iUZCXDbx6oElbruder.jpg
12.09.2010 - Aufnahme bei der Waldbruderschaft als Bruder

http://upload.worldofplayers.de/files/sprssling.jpg
http://upload.worldofplayers.de/files5/Spr_ssling.gif
21.10.2010 - Beförderung zum Sprössling

http://upload.worldofplayers.de/files5/Druidenlehrling.gif
31.01.2011 - Beförderung zum Druidenlehrling


zugelassen

Aidail
16.07.2010, 20:31
Name: Aidail (alte Sprache:der Morgenstern)
Alter: 23
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Beruf: Jäger
Startpunkt: Varant
Eigenschaften:
Aidail ist ein junger Jäger. Er ist dürr, man sieht im an das er ein Entbehrungsreiches Leben führt. Er hat einen dünnen Kinn und Schnurrbart. Sein braunes, schulterlanges Haar ist fettig und verfilzt.Eine lange Narbe, die er sich bei einem besonders hartem Kampf zugezogen hat, verläuft über Kopf und Schulter.

Trotz seines geringen Alters kann man in seinem Gesicht feine Falten erkennen. Er wirkt rastlos und hat dunkle Augenringe.
Vorgeschichte:
Aidail ist der Sohn eines Schmiedes aus Geldern. Sein Vater stellte aus dem mühsehlig abgebauten Erz Werkzeuge her.Aidail fand den Beruf seines Vaters schon als Kind uninteressant und fühlte sich mehr zu den Waldläufern außerhalb der Stadt hingezogen. Trotz Aidails widerwillen wies sein Vater ihn in die Grundzüge des Schmiedens ein, konnte die Ausbildung aber nicht beenden.

Eines Tages stand ein Heer aus Orks vor den Toren Gelderns. Die Stadt hatte den Orks nichts entgegenzusetzen. Viele tapfere Männer, darunter Aidails Vater, starben im verzweifelten Kampf gegen die Übermacht der Orks. Die, die überlebten wurden versklavt. Aidail gelang während der Schlacht die Flucht durch einen kleinen Durchgang in der Mauer, der einst von Dieben und Schmugglern genutzt wurde um Waren in und aus der Stadt zu schaffen. In Panik gelang es ihm zu dem Lager der Waldläufern zu flüchten, bei denen er die nächsten Monate verbrachte. Sie nahmen ihn auf und unterwiesen ihn im Überleben in der Natur. Einige Monate nach der Übernahme Gelderns verließ Aidail das Lager mit 2 Waldläufern, die zum Jagen nach Varant ziehen wollten. Die kleine Gruppe erreichte die Grenze nach Varant nach einer mehrtägigen Reise. In einer Schlucht machten sie ein letztes Mal Rast, um am nächsten Tag die Grenze zu überschreiten. Doch soweit kam es nie. In der Nacht wurde die kleine Gruppe von Banditen überfallen. Bei dem Überfall wurden beide Waldläufer getötet, Aidail entkam ein weiteres mal nur knapp. Nach stundenlanger Flucht kam er erschöpft in Braga an. Dort hält er sich noch immer auf.

zugelassen

San Daran
17.07.2010, 11:20
Jeden Tag kann etwas passieren, das dein Leben verändert.
Wenn es soweit ist, musst du bereit sein.

Name:

San Daran

Alter:

unbekannt, vermutlich Mitte 20

Aussehen:

http://static02.klatschtratsch.com/615xq85/2010/01/sabu-POP_Jake_v2.1.jpg_rgb.jpg


Wenn man San Daran sieht, erkennt man bereits, dass er entweder ein Schmied oder ein Pirat ist. Nun, er ist vermutlich von beidem etwas.
Seine breiten Schultern und seine muskulösen Arme zeigen die Stunden, die er bereits mit einem Schmiedehammer am Amboss gestanden war,
seine sonnen- und glutgegerbte Haut werden von einigen Tätowierungen durchzogen, denen er selber immer wieder neue hinzufügt.
Seine dunklen Haare hat er in einem Zopf nach hinten gekämmt, sein Bart ist zwar lang, aber ordentlich gestutzt und es finden sich nur
selten Krümel oder ähnliches darin. Meist trägt er einen dunklen Ledermantel.
Als Tätowierer bringt er viele seiner Zeichnungen auf seiner eigenen Haut an.

Tätowierungen

Auf der linken Hand: Ein gehörnter Totenschädel mit einem Bärenzahn um den Hals, dahinter gekreuzt ein Dolch und ein Säbel, Blut fließt aus dem Halsansatz und den Augen
Am linken Unterarm: Ein Säbel, dessen Form aus Knoten und Schwingungen besteht, nur schwarze Farbe
Am rechten Unterarm: Ein Schmiedehammer, der aus varantischen Zeichen seine Form erhielt, nur schwarze Farbe
Am linkten Unterarm, andere Armseite: Ein Kriegsflegel, der aus nordischen Runen besteht, nur schwarze Farbe

Eigenschaften:

San Daran ist durch die harte Schmiedearbeit ziemlich stark geworden, aber auch geschickt im Umgang mit der Nadel, was seine
Tätowiererfähigkeiten wohl gut zur Schau stellen. Er ist sehr treu, Freundschaften halten lange und er vergisst kaum ein Gesicht und
wenn er sich ein Ziel gesetzt hat, wird er alles dafür geben, dieses auch zu erreichen. Aber er kann auch dickköpfig und stur sein,
manchmal erkennt er seine Fehler nicht. Außerdem ist sein Mund manchmal schneller als sein Geist und seine Faust erst Recht,
was ihn manchmal direkt zu Problemen bringt. Durch sein grobes Auftreten bemerkt man so auf den ersten Blick überhaupt
nicht, was in seinem Kopf so steckt. San Daran ist viel schlauer als er wirkt, er kann lesen, schreiben und ziemlich genaue Skizzen anfertigen,
außerdem kann er auch gut Karten lesen und logisch denken, was er auch auf dem Deck gelernt hat, da er sich viel um Organisatorisches hat kümmern müssen.

Skills:

8/10

Hauptskills:

http://upload.worldofplayers.de/files5/einhand_1.jpg
Einhand 2 (gelernt bei Xorag)

Zweiwaffenkampf 2 (Selbststudium)

Tiergefährte 1

Nebenskills:

http://upload.worldofplayers.de/files5/schmiedehammer_skill.jpg
Waffenschmied (gelernt bei Peter)

http://upload.worldofplayers.de/files5/CL51s3IAL8fP0wurfmesser_skill.jpg
Waffenwurf (währrend Einhandlehre bei Xorag gelernt)

Tätowierer (Selbststudium)

Besitztümer:

-Ein schwarzer Ledermantel, den er meistens trägt, außer es ist zu heiß
-Ein Ledergurt, der von der Schulter zum Gürtel reicht, in dem seine meisten kleinen Habseligkeiten und Waffen sind
-Eine Lederrüstung, die ihm in Toshoo angefertigt worden ist
-Befestigte Lederstiefel

-Ein selbst hergestellter, sehr harter Säbel, einschneidig
-Ein Schmiedehammer, der auch als Waffe verwendbar ist
-Ein sehr dünner Dolch, nur als Stichwaffe verwendbar, der an seinen Oberarm geschnallt ist

-Eine Feldschmiede, die Colodis für ihn hergestellt hatte, verschollen im versiegelten Toshoo
-Eine Tasche mit allem, was er fürs Tätowieren benötigt
-Einen Flachmann, der aus mysteriösen Umständen stets mit Rum gefüllt scheint

Kampfstil:

San Daran hat herausgefunden, dass Fairness im Kampf nichts nützt.
Wenn jemand tot ist, ist es egal, ob er nett oder gemein gekämpft hat.
Nur das Resultat zählt. Deshalb versucht San durch unfaire Mittel das Schlachtenglück auf seine Seite zu ziehen.
Ob Anspucken, treten oder schlagen, es ist ihm egal, solange es seinen Zwecken dient.

Haustier:

Sir Rufus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14236902&#post14236902) -verstorben-

Beruf:

Waffenschmied

Werdegang RPG:

Pirat
Zwangsrekrut
Flüchtling
Bürger Setarrifs
Flüchtling
Wächter und Schmied des Waldes

Werdegang OT:

Schürfer im Clan des Nordens

Kundschafter im Clan des Nordens

Jäger im Clan des Nordens

http://upload.worldofplayers.de/files6/klinge.jpg

http://upload.worldofplayers.de/files6/meisterderklingen.jpg

http://upload.worldofplayers.de/files5/J_ger.gif

Gilde:

Früher : Die Clans des Nordens
Früher : Königreich Argaan
Jetzt : Waldvolk

Geschichte:

San Daran stammt aus einer sehr armen Familie. Als sie eines Tages in Bakaresh war, um ihre erbärmlich wenigen Erträge von ihrem Feld zu verkaufen, begegneten sie einem Mann, der Matrosen anheuerte. Bezahlt wurde im Vorraus. So ließen sie ihren Sohn auf das Schiff, um nicht mehr Hunger leiden zu müssen und hoffend, dass San Daran so nicht in Armut aufwachsen musste.
Doch das Leben an Deck war hart, er musste viel arbeiten und konnte sich nur langsam in der Schiffshirarchie hocharbeiten. Nach dem ersten Überfall bemerkte San, dass er vermutlich nicht auf einem Handelsschiff gelandet war, sondern wohl eher auf einem Piratenschiff. Doch die Leute an Deck waren nett zu ihm, vor allem der Kapitän Rack. So wurde aus dem kleinen Schiffsjungen langsam ein junger Mann, bis er schließlich ein stattlicher Pirat wurde. Der Kapitän, der erkannte, dass San etwas im Kopf hatte, beförderte ihn schließlich an seinem 18. Geburtstag zum zweiten Offizier. Von da an musste er nicht mehr hart arbeiten, sondern war für das Denken auf dem Schiff da.
Sie legten oft in Bakaresh an, um dort neue Waren einzukaufen und um die erbeutete Ware zu verkaufen.
Eines Tages lernte San einige zwielichtige Personen kennen, die sie beauftragten sie nach Khroinis zu bringen.
Von dort aus fuhr das Schiff nach Vengard, hoffend, dort Beute zu machen. Vor dem Hafen beauftragte Rack San Daran das Geld per Beiboot schon einmal in die Stadt zu bringen. Doch von da an lief alles schief. San Daran wurde im Hafen festgenommen von dem Paladin Sir Rheinold.
Dann sah er, wie das Schiff abbrannte. Er konnte es sich nicht wirklich erklären. Vielleicht war es ein Unfall, vielleicht auch nicht. Das konnte er nie herausfinden. Jedenfalls starben dabei alle Matrosen, außer San.
Zum Glück ließ Sir Rheinold Gnade vor Recht ergehen und rekrutierte San, statt ihn wegen Piraterie anzuklagen.
In der Armee lernte San Daran, dass er nur auf sich selber gestellt war und so begann er eine Schwertkampflehre bei Xorag, den er bei einer Rekrutenausbildung kennenlernte.
Seit der Aufnahme in der Armee trainierte er so ziemlich jeden Tag, um an Stärke und Geschick am Schwert zuzunehmen.
An einem Tag ging er über den Markt und entdeckte dort einen kleinen Affen, den der Händler zum Esse verkaufen wollte. Durch eine List schaffte er es den Affen zu stehlen. Er nannte ihn Sir Rufus, der ihn von da an überallhin folgte.
Nach einiger Zeit nahmen ihn Xorag und Sir Rheinold zu einer Jagd mit. Dort ging vieles drunter und drüber. Zuerst trafen sie ein Zombiebison und mehrere Zombieratten und gewöhnliche Riesenratten und auf der Suche nach Wild mussten sie eines Tages auf einmal gegen Banditen kämpfen. Doch all dies machte San nichts aus. Er war lediglich froh, dass er bei der Jagd immer mehr über den Schwertkampf lernte.
Eines Tages kamen sie zu einem Bauernhof, dessen Herr Probleme mit Feldräubern hatte. Die drei Reisenden versprachen diesem, die Plage zu lösen und so waren sie die nächste Zeit in Feldräuberkämpfe verwickelt. Als sie die Königin der Rieseninsekten erledigen wollten, kamen zwei Orks, die von Xorag und Sir Rheinold nicht gesehen worden sind. So griff San die beiden an, doch waren die Orks zu stark für ihn.
Auf der Flucht traf San Daran Andrim, der ihn zu einem Feldlager der Armee des Königs führte. Dort wurde er von einem aufgebrachten Hauptmann in die Armee eingezogen worden. Doch nach einiger Zeit schaffte er es zu fliehen. Seit diesem Moment irrte er durch die Gegend und ernährte sich von Pilzen und manchmal sogar von Rinde. Irgendwann fand er schließlich Xorag und Sir Rheinold und die Drei gingen zurück zu dem Bauernhof, bei deren Feldräuberplage sie geholfen hatten.
Dort trainierte San Daran natürlich weiter. Schon bald stießen noch zwei Andere zu ihnen und zwar Andrim und Felix, mit denen er sich bald anfreundete. Felix machte ihm neue Schuhe und mit Andrim war er oft zusammen Messerwerfen.
Nach einiger Zeit voller Schnee, gingen die fünf zusammen zurück nach Vengard. Dort trainierte er teilweise den Schwertkampf, aber sonst genoss er ziemlich die begrenzt freie Zeit. Dann, eines Tages, schleppte ihn Xorag zu einem geheimen Kampf hinter ein paar Lagerhäusern im Hafenviertel.
Dort bekämpfte er zwei der Arenakämpfer, währrend Xorag auf ihn wettete. San besiegte sie jedoch und damit war seine Lehre zum Kämpfer abgeschlossen. Er trainierte zwar noch ein paar Mal, doch lernte keine neuen Dinge mehr, da er schon genug wusste. Dann sah er einmal einen Schmied, der gerade seinen Lehrling rausschmiss. Neugierig, da er schon lange Zeit einen Beruf lernen wollte, ging er hin und redete mit dem Schmied, der ihn auch einstellte. Dort lernte er gleich wie man Waffen schmieden konnte, von Schwertern zu Äxten, Speere und Sogar Morgensterne uns Streitäxte. San war ein guter Schüler und schloss diese Lehre genauso schnell ab. Dann wollte er Vengard verlassen und ging noch einmal zu seinem Meister und traf dort einen jungen Mann namens Glenn. Weil Meister Peter ihn beauftragte eine Eisenlieferung ins Hafenviertel zu bringen, ging San Daran mit um ihm zu helfen. Dort trafen sie allerding auf ein paar Banditen, die einen Mann gefesselt hatten. San half ihm und tötete dabei zwei der drei Banditen. Den anderen verletzte Glenn und sie beschlossen, ihn zum Schmied zu bringen.
Dieser war entsetzt und forderte die beiden auf die Stadt zu verlassen, da sie die Männer getötet und verletzt hatten. Sie sollten ein Schiff nehmen und er gab ihnen gleich noch das Geld dafür, währrend er in Vengard blieb, um die Sache zu klären.
Auf dem Schiff fuhren sie zunächst nach Bakaresh und danach nach Argaan. Auf Bakaresh kamen ein paar Leute auf das Schiff, die San glaubte wiederzuerkennen. Es waren Dennik und der Rest der Diebesbande, die einmal San mit dem Schiff nach Khorinis bringen sollten.
Zusammen gingen sie nach Setarrif und nahmen sich dort das selbe Zimmer in einer Gastwirtschaft. In der Stadt traf auch San wieder einen anderen Schmied, dem er vortan in der Schmiede half. Er bekam einige Aufträge, die er meist gut erledigte. Er traf auch Colodis, der für ihn eine Feldschmiede herstellen sollte.
San arbeitete jeden Tag hart in der Schmiede und dann sollte er einmal eine Bestellung, ein edler Zweihänderschwert, nach Stewark bringen, denn dort wohnte der Kunde. Als er Gath traf, beschlossen die beiden, zusammen dorthin zu gehen. In der Stadt trafen sie Yared, der die Idee hatte, eine art Händerlzunft oder Händlergilde zu gründen. Einen Verband verschieden Händler, die wohl einander helfen wollten. San gefiel die Idee außerordentlich gut und wollte sich dabei auch beteiligen. In der Stadt wurde San auch kurz darauf überfallen. Doch er konnte sich verteidigen und einen der Banditen verfolgen, der geflohen war. Als er ihn schließlich erwischte, bemerkte er, dass der Kerl, dem er hatte das Schwert bringen sollen, der Kopf einer kleinen Banditenbande war. Nach kurzen Kämpfen jedoch besiegte er die beiden und nahm das Schwert als Trophäe mit und nannte es Abdendröte.
Gath und er reisten kurz darauf wieder zurück nach Setarrif und machten kurz Halt in Thorniara. Als sie wieder zurück in Setarrif waren, konnte San endlich wieder schmieden, was nach und nach seine Lieblingsbeschäftigung geworden war. Er bekam auch einen Brief und eine Schatzkarte von Felix geschickt und sandte einen Brief zurück. Eine Waffe als Dank wollte er per Paket schicken. San Daran nahm sich vor, nach diesem Schatz bald zu suchen.
Doch an dem selben Tag traf er noch Colodis, der sich bereit erklärte, San den Zweihandwaffenkampf beizubringen. Kurze Zeit darauf traf er Carras, der ihm vorschlug, auf einem Bau für eine Kaserne der Söldner zu helfen. Da dies für den König war, wollte San Daran mithelfen. Er hatte sich schon überlegt, wie er es schaffen könnte, in die Akademie der Krieger in Setarrif aufgenommen zu werden. Er hoffte, dass dieser Bau ihm helfen könnte, in der Akademie aufgenommen zu werden. Am selben Tag noch traf er den überheblichen Verian und dessen Onkel Ionaros, die er zu seiner Schmiede führte.
Eines Tages traf er Reyn, der früher auf dem selben Schiff wie San gearbeitet hatte, doch wegen Diebstahls rausgeworfen wurde. Dieser beschuldigte San mehrerer Dinge, zum Beispiel seines Rauswurfes oder der Verbrennung des Schiffes. Er hatte einen Streit mit ihm, bei dem San als Pirat beschimpft wurde. Tage daraufhin wurde er von der Stadtache deswegen verhört, konnte aber nicht der Piraterie überwiesen werden.
-
Seit Jahren ist San auf der Flucht vor Reyn und seinen Leuten, zum Beispiel Born. Auf seiner Flucht traf er Rekhyt, Dennik und Luke, die er jedoch erstmals nicht erkannt und will mit ihnen den Orkwald durchqueren. Er engagiert die Drei als Söldner und sie begleiten ihn eine Weile, hinter dem Orwald werden sie dann von Born und ein paar weiteren Banditen überfallen, doch können sie zurückschlagen. Eine Weile gehen sie Richtung Schwarzwasser, dann kehren sie um und suchen das Lager der Banditen. Sie finden es im Orkwald in einer Höhle dort und überfallen die Wächter. Danach schleicht Luke herein und lockt sie heraus. Bei dem anschließenden Kampf stirbt Born und einige weitere, zwei überleben jeddoch und Dennik wird verletzt. Einer der Toten hat Briefe dabei, bei denen sich herausstellt, das ein paar von San Darans gestohlenen Gegenständen in Schwarzwasser bei einem Händler dort sind. Die Gruppe reist zu ihrem Ursprungsziel Schwarzwasser und dort sucht San Daran erst einmal den Händler einige Tage, wo er die Abende manchmal mit seinen ehemaligen Söldnern in der Sumpflilie verbringt. Dabei lernt er eines Abends Madlen kennen, die er anspricht, um Dennik dazuzubringen, ebenfalls eine Frau anzusprechen.

Getroffene Personen:

NPCs:
-Rack, Piratenkapitän (verstorben)
-Roby, ein Milizionär
-William, ein Zwangsrekrut (verstorben)
-Theo, ein Händler in Ardea
-Bernd, ein Händler in Ardea
-Herr Krause, ein Bauer
-Doris, seine Frau
-Tom, ein Knecht auf dem Hof Krauses
-Flarke, ein Zwangsrekrut
-Meister Peter, ein Waffenschmied
-Meister Eder, ebenfalls Waffenschmied
-Rutford, Lehrling Meister Eders
-Luhuk, Lehrling Meister Eders
-Furgal, ein Bandit (verstorben)
-Rathier, Boss von ein paar Banditen und reicher Mann (verstorben)
-Ionaros, der Onkel von Verain
-Reyn, ehemaliger erster Offizier von Racks Schiff, dann Bandit, jagt San Daran
-Born, Söldner Reyns (verstorben)
-Ruth, Händler Reyns
-Bill, ehemals auf Racks Schiff, jetzt an Seite San Darans
-Ara, ehemals Fischverkäuferin

PCs:
-Dennik (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=126259) (befreundet)
-Illdor (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=126613)
-Vryce (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=97999)
-Rekhyt (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=128957) (befreundet)
-Xerxo (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=119822)
-Sir Scorpion (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=7952)
-Lucia von der Berg (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=128911)
-Ronsen (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=20577)
-Kialar (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=129107)
-Nath (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=122525)
-Xorag (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=7774)
-Mani (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=126061)
-Albertus (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=131251)
-Xanek (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=88634)
-Andrim (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=130433)
-Felix (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=118744)
-glenn (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=135542)
-gath (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=122019) (befreundet)
-Damyen (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=133622)
-Berek (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=112694)
-Colodis (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=35440)
-Yared (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=59569)
-Carras (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=7821)
-Verian (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=135803)
-Luke Drake (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1292910-Westliches-Argaan-13/page6?p=22583714&viewfull=1#post22583714) (befreundet)
-Madlen (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page16?p=22673549&viewfull=1#post22673549)
-Lukar
-Brom

Zweitaccount:

Merus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14668454&#post14668454), inaktiv

Posts:

Bürger:

#1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13390360#post13390360), #2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13390831&#post13390831), #3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13392507#post13392507), #4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13396384#post13396384), #5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13407917#post13407917), #6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13599802#post13599802), #7 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13905120#post13905120), #8 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13916744#post13916744), #9 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13917457#post13917457), #10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13917781#post13917781),

Schürfer:

#11 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13936031#post13936031), #12 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13936499#post13936499), #13 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13937479#post13937479), #14 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13943885#post13943885), #15 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13964543#post13964543), #16 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13965009#post13965009), #17 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13995906#post13995906), #18 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13996345#post13996345), #19 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13996614#post13996614), #20 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13996933#post13996933), #21 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14050512#post14050512), #22 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14051272#post14051272), #23 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14052060#post14052060), #24 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14069481#post14069481), #25 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14083933#post14083933), #26 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14087884#post14087884), #27 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14088155#post14088155), #28 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14088485#post14088485), #29 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14088695#post14088695), #30 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14088933#post14088933), #31 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14090478#post14090478), #32 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14091169#post14091169), #33 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14098097#post14098097), #34 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14099276#post14099276), #35 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14100060#post14100060), #36 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14104764#post14104764), #37 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14105410#post14105410), #38, (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14105616#post14105616) #39 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14109929#post14109929), #40 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14110284#post14110284), #41 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14110559#post14110559), #42 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14110991#post14110991) , #43 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14111461#post14111461), #44 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14111985#post14111985), #45 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14112407#post14112407), #46 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14112779#post14112779), #47 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14113118#post14113118), #48 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14116752#post14116752), #49 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14116977#post14116977), #50 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14117614#post14117614), #51 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14130284#post14130284), #52 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14130760#post14130760), #53 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14131438#post14131438), #54 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14135063#post14135063), #55 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14135199#post14135199), #56 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14139566#post14139566), #57 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14139872#post14139872), #58 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14156255#post14156255), #59 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14156431#post14156431), #60 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14161674#post14161674), #61 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14161923#post14161923), #62 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14162243#post14162243), #63 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14181980#post14181980), #64 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14212754#post14212754), #65 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14213797#post14213797), #66 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14214122#post14214122), #67 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14214378#post14214378), #68 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14214652#post14214652), #69 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14214882#post14214882), #70 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14215134#post14215134), #71 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14215433#post14215433), #72 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14217103#post14217103), #73 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14217373#post14217373), #74 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14218133#post14218133), #75 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14218312#post14218312), #76 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14236781#post14236781), #77 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14239497#post14239497), #78 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14239947#post14239947), #79 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14240181#post14240181), #80 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14240324#post14240324), #81 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14240441#post14240441), #82 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14240689#post14240689), #83 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14246439#post14246439), #84 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14247594#post14247594), #85 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14249847#post14249847), #86 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14250418#post14250418), #87 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14250704#post14250704), #88 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14274914#post14274914), #89 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14288540#post14288540), #90 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14289317#post14289317), #91 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14294270#post14294270), #92 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14298741#post14298741), #93 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14298940#post14298940), #94 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14299151#post14299151), #95 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14302361#post14302361), #96 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14305484#post14305484), #97 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14306557#post14306557), #98 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14307759#post14307759), #99 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14324893#post14324893), #100 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14337003#post14337003), #101 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14340578#post14340578), #102 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14351242#post14351242),

Kundschafter:

#103 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14376332#post14376332), #104 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14380132#post14380132), #105 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14385412#post14385412), #106 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14397571#post14397571), #107 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14398816#post14398816), #108 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14408406#post14408406), #109 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14408730#post14408730), #110 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14408830#post14408830), #111 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14409029#post14409029), #112 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14457256#post14457256), #113 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14457851#post14457851), #114 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14458529#post14458529), #115 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14481198#post14481198), #116 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14481505#post14481505), #117 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14481787#post14481787), #118 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14482180#post14482180), #119 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14482411#post14482411), #120 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14530738#post14530738), #121 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14566844#post14566844), #122 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14571331#post14571331), #123 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14571834#post14571834), #124 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14592272#post14592272), #125 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14600667#post14600667), #126 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14601037#post14601037), #127 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14601336#post14601336), #128 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14601569#post14601569), #129 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14601947#post14601947), #130 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14602168#post14602168), #131 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14611652#post14611652), #132 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14620755#post14620755), #133 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14621290#post14621290), #134 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14632121#post14632121), #135 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14643209#post14643209), #136 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14643399#post14643399), #137 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14643729#post14643729), #138 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14650292&#post14650292), #139 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14651168&#post14651168), #140 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14651367&#post14651367), #141 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14651765&#post14651765), #142 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14652195&#post14652195), #143 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14652938&#post14652938), #144 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14653319&#post14653319), #145 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14653975&#post14653975), #146 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14656663&#post14656663), #147 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14656937&#post14656937), #148 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14657247&#post14657247), #149 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14657650&#post14657650), #150 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14657965&#post14657965), #151 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14662599&#post14662599), #152 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14676240&#post14676240), #153 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14676563&#post14676563), #154 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14677103&#post14677103), #155 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14677466&#post14677466), #156 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14682289&#post14682289), #157 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14683095&#post14683095), #158 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14707324&#post14707324), #159 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14707888&#post14707888), #160 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14708668&#post14708668), #161 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14709065&#post14709065), #162 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14709277&#post14709277), #163 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14709558&#post14709558), #164 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14713215&#post14713215), #165 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14713596&#post14713596), #166 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14713898&#post14713898), #167 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14714106&#post14714106), #168 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14714517&#post14714517), #169 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14733137&#post14733137), #170 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14738641&#post14738641), #171 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14739798&#post14739798), #172 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14740269&#post14740269), #173 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14740785&#post14740785), #174 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14777776&#post14777776), #175 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14782294#post14782294),#176 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14825548&#post14825548)

Jäger/Klinge

#177 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14853330&#post14853330), #178 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14871111&#post14871111), #179 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14871297&#post14871297), #180 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14876898&#post14876898), #181 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14887376&#post14887376), #182 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14905721&#post14905721), #183 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14906660&#post14906660), #184 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14907846#post14907846), #185 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14908418&#post14908418), #186 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14940233&#post14940233), #187 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14940489&#post14940489), #188 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14940701&#post14940701), #189 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15002365#post15002365), #190 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15007479#post15007479), #191 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15007885#post15007885), #192 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15035330&#post15035330), #193 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15035884&#post15035884), #194 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15036500#post15036500), #195 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15037054&#post15037054), #196 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15047241&#post15047241), #197 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15052669&#post15052669), #198 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15053323#post15053323), #199 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15053764&posted=1#post15053764), #200 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15054122&posted=1#post15054122), #201 (http://www.youtube.com/watch?v=aQaCICzypF4), #202 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15060235#post15060235), #203 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15061421&posted=1#post15061421),

Meister der Klingen

#204 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15077195&#post15077195), #205 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15077368&posted=1#post15077368), #206 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15077609&#post15077609), #207 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15109295&#post15109295), #208 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15109835&#post15109835), #209 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15115347&#post15115347), #2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15212241&#post15212241)10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15212241&#post15212241), #211 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15218242&posted=1#post15218242), #212 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15239296&#post15239296), #213 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15240185#post15240185), #214 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15240809&posted=1#post15240809), #215 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15247450#post15247450), #216 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15250650#post15250650), #217 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15251120#post15251120), #218 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15251925#post15251925), #219 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15252599&posted=1#post15252599), #220 (http://www.youtube.com/watch?v=wgrrQwLdME8&feature=related), #221 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15264425#post15264425), #222 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15264670&posted=1#post15264670), #223 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15264842#post15264842), #224 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15267044#post15267044), #225 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15267468#post15267468), #226 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15267784#post15267784), #227 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15268375&posted=1#post15268375), #228 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15268750#post15268750), #229 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15278710&posted=1#post15278710), #230 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15279141&posted=1#post15279141), #231 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15279690#post15279690), #232 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15280347&posted=1#post15280347), #233 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15287881#post15287881), #234 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15288782&posted=1#post15288782), #235 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15289722&posted=1#post15289722), #236 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15305209&posted=1#post15305209), #237 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15305930#post15305930), #238 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15306424&posted=1#post15306424), #239 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15307203&posted=1#post15307203), #240 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15324796#post15324796), #241 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15396178&posted=1#post15396178), #242 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15396613#post15396613), #243 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15397981&posted=1#post15397981), #244 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15405909&#post15405909), #245 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15432814#post15432814),

Jäger von Toshoo

#246 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15453417&posted=1#post15453417), #247 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15474534&posted=1#post15474534), #248 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15508044&posted=1#post15508044), #249 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15511248#post15511248),

Bürger

#250, (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1109698-Die-Gespaltene-Jungfrau-2/page18?p=22582655&viewfull=1#post22582655) #251, (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1292910-Westliches-Argaan-13/page7?p=22586562#post22586562) #252 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1292910-Westliches-Argaan-13/page7?p=22586909#post22586909), #253 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1292910-Westliches-Argaan-13/page7?p=22587670#post22587670), #254 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1292910-Westliches-Argaan-13/page7?p=22589203#post22589203),

Jäger von Toshoo

#255, (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1292910-Westliches-Argaan-13/page7?p=22590486#post22590486) #256 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1292910-Westliches-Argaan-13/page7?p=22591963#post22591963), #257, (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1248976-Der-Orkwald-3/page9?p=22600039&viewfull=1#post22600039) #258, (https://www.youtube.com/watch?v=vqRWMDv0r78) #259, (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page10?p=22602910#post22602910) #260, (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1248976-Der-Orkwald-3/page9?p=22620393#post22620393) #261, (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1248976-Der-Orkwald-3/page9?p=22620703#post22620703) #262 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1248976-Der-Orkwald-3/page9?p=22625141#post22625141), #263, (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1248976-Der-Orkwald-3/page9?p=22626440#post22626440) #264 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1248976-Der-Orkwald-3/page10?p=22638506#post22638506),#265 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1248976-Der-Orkwald-3/page10?p=22638739#post22638739), #266, (http://www.napoleon-online.de/Bilder/OE_Feldschmiede_Klein1814.jpg) #267, (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page13?p=22642320#post22642320) #268, (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page13?p=22642667#post22642667) #269 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page15?p=22670560&posted=1#post22670560), #270 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page15?p=22670911#post22670911), #271 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page15?p=22671383#post22671383), #272 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page16?p=22672467#post22672467), #273 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page16?p=22672771#post22672771), #274 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page16?p=22674781#post22674781), #275 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page16?p=22674955#post22674955), #276 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page16?p=22675148#post22675148), #277 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page16?p=22675739#post22675739), #278 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page17?p=22679978#post22679978), #279 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page17?p=22680041#post22680041), #280 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page17?p=22680235#post22680235), #281 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page17?p=22680905#post22680905), #282 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page17?p=22681278#post22681278), #283 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page17?p=22681752#post22681752), #284 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page17?p=22682003#post22682003), #285 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page17?p=22684420#post22684420), #286 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page19?p=22713413#post22713413), #287 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page19?p=22723546#post22723546), #288 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page20?p=22726826#post22726826), #289 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31/page20?p=22736884#post22736884), #290 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22746735#post22746735), #291 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22756895&viewfull=1#post22756895), #292 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22757133&viewfull=1#post22757133), #293 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22757415&viewfull=1#post22757415), #294 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page3), #295 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page4?p=22780662#post22780662), #296 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page4?p=22791555#post22791555), #297 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page7?p=22833441#post22833441), #298 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page7?p=22834892#post22834892), #299 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page7?p=22835608#post22835608), #300 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page9?p=22851289#post22851289), #301 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page9?p=22851737#post22851737), #302 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page10?p=22861711&posted=1#post22861711), #303 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page10?p=22865374#post22865374), #304 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page10?p=22865513#post22865513), #305 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page11?p=22866649&posted=1#post22866649), #306 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page11?p=22870643#post22870643), #307 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page11?p=22871070#post22871070), #308 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page11?p=22873342#post22873342), #309 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page12?p=22885260#post22885260), #310 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page12?p=22889165#post22889165), #311 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page12?p=22907125#post22907125), #312 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page13?p=22907593#post22907593), #313 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page14?p=22924327#post22924327), #314 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page14?p=22928365#post22928365), #315 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page14?p=22930996#post22930996), #316 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page19?p=23002071#post23002071), #317 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32/page19?p=23007625#post23007625), #318 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33?p=23023483&posted=1#post23023483), #319 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page2?p=23039503#post23039503), #320 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page2?p=23055117&posted=1#post23055117),

Waldstreicher

#321 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page4?p=23093240#post23093240), #322 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page4?p=23099950&posted=1#post23099950), #323 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page7?p=23147987#post23147987), #324 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page8?p=23150194#post23150194), #325 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page8?p=23151132&posted=1#post23151132), #326 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page9?p=23156479&posted=1#post23156479), #327 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page9?p=23161362#post23161362), #328 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page10?p=23165244#post23165244), #329 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page10?p=23172075#post23172075), #330 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page12?p=23206226#post23206226), #331 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page16?p=23259780&viewfull=1#post23259780), #332 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page16?p=23260062&viewfull=1#post23260062), #333 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page16?p=23260603&viewfull=1#post23260603), #334 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page16?p=23261096&viewfull=1#post23261096), #335 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page16?p=23261096&viewfull=1#post23261096), #336 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page17?p=23261999&viewfull=1#post23261999), #337 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page17?p=23271197#post23271197), #338 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page18?p=23284713#post23284713), #339 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page19?p=23293927#post23293927), #340 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page19?p=23294644#post23294644), #341 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page19?p=23300067#post23300067), #342 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page19?p=23300400#post23300400), #343 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1364572-Tooshoo-33/page20?p=23300664#post23300664), #344 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1379334-Tooshoo-34/page15?p=23395554#post23395554), #345 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1379334-Tooshoo-34/page15?p=23396397#post23396397), #346 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1379334-Tooshoo-34/page17?p=23405825#post23405825), #347 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1379334-Tooshoo-34/page18?p=23405937#post23405937), #348 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1377087-Westliches-Argaan-14/page12?p=23689553#post23689553), #349 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1377087-Westliches-Argaan-14/page12?p=23689553#post23689553), #350 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1377087-Westliches-Argaan-14/page13?p=23694272#post23694272), #351 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1379934-Thorniara-25/page15?p=23705955#post23705955), #352 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1379934-Thorniara-25/page16?p=23707997#post23707997), #353 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1400754-Das-Bluttal-1/page11?p=24064468#post24064468), #354 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1400754-Das-Bluttal-1/page11?p=24067359#post24067359), #355 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1400754-Das-Bluttal-1/page12?p=24069729#post24069729), #356 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1400754-Das-Bluttal-1/page12?p=24070638#post24070638), #357 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1423030-Thorniara-27/page13?p=24225989#post24225989), #358 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1423030-Thorniara-27/page15?p=24227571&viewfull=1#post24227571), #359 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1423030-Thorniara-27/page15?p=24229113&posted=1#post24229113), #360 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1423030-Thorniara-27/page15?p=24230788#post24230788), #361 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1423030-Thorniara-27/page16?p=24232614#post24232614), #362 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1423030-Thorniara-27/page16?p=24234770#post24234770), #363 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1423030-Thorniara-27/page17?p=24237876&viewfull=1#post24237876), #364 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1423030-Thorniara-27/page17?p=24238038&viewfull=1#post24238038), #365 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1423030-Thorniara-27/page17?p=24240221#post24240221), #366 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1423030-Thorniara-27/page18?p=24243015&posted=1#post24243015), #367 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1423030-Thorniara-27/page19?p=24247407#post24247407), #368 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1423030-Thorniara-27/page19?p=24250473#post24250473), #369 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1423030-Thorniara-27/page20?p=24261761#post24261761), #370 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1429950-Thorniara-28/page2?p=24286455#post24286455), #371 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1429950-Thorniara-28/page3?p=24296744#post24296744), #372 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1429950-Thorniara-28/page9?p=24363517#post24363517), #373 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1429950-Thorniara-28/page9?p=24363679#post24363679), #374 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1429950-Thorniara-28/page11?p=24398054#post24398054), #375 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1429950-Thorniara-28/page11?p=24398444#post24398444), #376 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1429950-Thorniara-28/page12?p=24400083#post24400083), #377 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1377087-Westliches-Argaan-14/page17?p=24460522#post24460522), #378 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1377087-Westliches-Argaan-14/page17?p=24460679#post24460679), #379 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1400754-Das-Bluttal-1/page20?p=24477555#post24477555), #380 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1442143-Das-Bluttal-2?p=24480705#post24480705), #381 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1442143-Das-Bluttal-2?p=24480727#post24480727), #382 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1377290-Das-Kastell-des-ZuX-94/page10?p=24554252#post24554252), #383 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1377290-Das-Kastell-des-ZuX-94/page11?p=24555953#post24555953), #384 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1377290-Das-Kastell-des-ZuX-94/page13?p=24562059#post24562059), #385 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1450496-Das-Kastell-des-ZuX-95/page5?p=24634307#post24634307), #386 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1450496-Das-Kastell-des-ZuX-95/page5?p=24634414#post24634414), #387 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1410388-%C3%96stliches-Argaan-10/page3?p=24658593#post24658593), #388 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1410388-%C3%96stliches-Argaan-10/page3?p=24677676#post24677676), #389 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1410388-%C3%96stliches-Argaan-10/page3?p=24678372#post24678372), #390 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1410388-%C3%96stliches-Argaan-10/page3?p=24697100#post24697100), #391 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1410388-%C3%96stliches-Argaan-10/page3?p=24697138#post24697138), #392 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1410388-%C3%96stliches-Argaan-10/page4?p=24697176#post24697176), #393 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1450496-Das-Kastell-des-ZuX-95/page10?p=24697214#post24697214), #394 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1450496-Das-Kastell-des-ZuX-95/page10?p=24697246#post24697246), #395 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1450496-Das-Kastell-des-ZuX-95/page10?p=24697492#post24697492), #396 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1450496-Das-Kastell-des-ZuX-95/page10?p=24697524#post24697524), #397 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1450496-Das-Kastell-des-ZuX-95/page11?p=24701346#post24701346), #398 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1410388-%C3%96stliches-Argaan-10/page4?p=24704932#post24704932), #399 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1410388-%C3%96stliches-Argaan-10/page4?p=24705018#post24705018), #400 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1408688-Tooshoo-35/page5?p=24705837#post24705837), #401 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1408688-Tooshoo-35/page5?p=24708734#post24708734), #402 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1408688-Tooshoo-35/page5?p=24714246#post24714246), #403 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1408688-Tooshoo-35/page6?p=24719679#post24719679), #404 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1408688-Tooshoo-35/page7?p=24720387#post24720387), #405 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1408688-Tooshoo-35/page8?p=24721903#post24721903), #406 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1408688-Tooshoo-35/page8?p=24725929#post24725929), #407 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1408688-Tooshoo-35/page9?p=24739823#post24739823), #408, #409 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1408688-Tooshoo-35/page10?p=24753589#post24753589),

Waldläufer

#410 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1408688-Tooshoo-35/page11?p=24758072#post24758072),


zugelassen

Chavers
18.07.2010, 20:22
Name : Chavers
Alter : 19
Rüstung : keine Rüstung
Waffe : keine Waffe
Beruf : Jäger
Startpunkt : Myrtana
Eigenschaften :
1,86m groß
kurze schwarze Haare, große Narbe auf der linken Strinhälfte, ernster Gesichtsausdruck, rechtes Auge funktioniert wegen der Narbe nicht mehr so gut

gut : Ist ehrlich
schlecht : mag keine Autoritätspersonen, trinkt machmal zu viel

Vorgeschichte :

Er kommt von einem kleinen Bauernhof in der Nähe von Trelis zu Zeit von Thorus' Herrschaft. Als er elf Jahre alt war musste sein Vater, wegen einer Missernte einen Kredit aufnehmen, um neues Saatgut kaufen zu können. Doch Thorus' Lakaien zündeten im darauffolgenen Jahr des Nachts die Felder an, sodass Chavers Vater die Raten nicht bezahlen konnte. Er wurde vor seinen Augen niedergeschlagen und in den Kerker geworfen. Seine Mutter ist darauf nach Varant geflüchte, um Thorus' Häschern zu entgehen und er wurde als Sklave an eine andere Farm verkauft. Ungefähr zwei Jahre später erfuhr er von einem Spielmann, dass Thorus im Moment im Krieg mit dem Stadthalter von Gotha war. Als er dies hörte, dachte er dass es jetzt viel weniger Wachen zur Bewachung der Höfe gäbe. Und er lag richtig: Noch an diesem Abend flüchtete er in die Stadt und verkroch sich in dem Wagen eines Händlers. Am nächsten Morgen brannte schon die Sonne auf die Plane des Wagens als er Aufwachte und er hielt es dort bald nicht mehr aus vor Hitze, doch er musste sich gedulden. Igendwann kam dan der Händler dem der wagen gehörte und fuhr los. Gerade als sie das Tor passierten, er wusste nicht genau welches, hörte er die Wachen von ihm Reden, offenbar hatte man gerade erst sein Fehlen bemerkt. Er konnte sein Glück kaum fassen, dass die Wachen diesen Wagen noch passieren liessen, danach mussten alle nach dem Flüchtling durchsucht werden. Nach einer kurzen Wegstrecke hielt der Wagen schon wieder und Chaver bemerkte,anhand des Lärms, dass sie in einer Stadt oder in einem Dorf sein mussten. Als es endlich Abend wurde und er sicher war das der Fahrer in der nächsten Taverne verschwunden war kletterte der nun 14 Jährige aus dem Wagen in sein neues Leben. Am nächsten Morgen fand er dann heraus, dass dies Montera war und suchte sich eine Arbeit. Ein Jahr später und nach unzähligen Laufburschenjobs bezahlte einen Assassinen,der ihn nach Silden bringen sollte , weil er sich dort bessere Arbeit erhoffte, doch der Assassine hatte ganz andere Pläne. Die Karavane fuhr nähmlich nach Vengard und Chavers wurde als Sklave einem Orkhauptmann geschenkt. Die folgenden zwei Jahre waren die reinste Hölle. Er bakam wenig Essen und Schlaf, aber musste trotzdem den ganzen Tag schuften. Fliehen konnte er nicht, da er und die vier anderen Sklaven unter ständiger beobachtung standen. Doch eines Tages als Chavers und zwei weitere Sklaven und ein neuer menschlicher Wächter im Wald vor Ardea Holz sammeln waren nahm er seine Chance war. Er fragte den Wächter ob er ihn gegen ein Lösegeld freiließe. Das Geld hatte er über all die Jahre beiseite gelegt und in seinen Rucksack eingenäht. Da der Wächter mitleid mit dem 17-Jährigen hatte ließ dieser ihn gehen. Er wanderte nach Kap Dun, bezog eine verlassene Hütte direkt an der Palisade und verdiente sich die nächsten zwei Jahre sein Geld mal als Holzfäller, mal als Botenjunge und mal als Kellner in der dortigen Taverne.

zugelassen

Belana
18.07.2010, 23:01
Name: Belana
Alter: 19

Beruf: Diebin

Rüstung/Kleidung: -Schwarzes Korsett, schwarze Hose, schwarze Stiefel
-ein von Hyperius geschenkter Pollunder
-Ein grünes Kleid aus Satin von Catalina

Waffe: /

Sonstiges:- ein Meteoritenerzbrocken aus dem Weißaugengebirge

Eigenschaften:
-vertrauenswürdig
-freundlich
-geschickt
-Leichter Hass gegenüber der Gilde Innos
-lesbisch
-risikofreudig und profitsüchtig (seit ihrer Ankunft auf Argaan)
-manchmal hält sie sich für eine Katze aufgrund traumatischer Erfahrungen
http://www3.pic-upload.de/18.07.10/tu1cvlsdjqa.jpg

Vorgeschichte:
Belana war schon in ihrer Jugend ein hübsches Mädchen, welches auf dem Hof ihrer Eltern bei Geldern ein schönes Leben führte. Obwohl sie manchmal mithelfen musste, war sie immer gut gelaunt. Wenn es ein Problem gab kümmerten sich meist ihre Eltern darum. Desweiteren war sie auch in Geldern selbst recht beliebt und gegenüber Mitmenschen ziemlich freundlich und aufgeschlossen. Gab es ein Geheimnis, dann konnte man es Belana anvertrauen und niemand würde davon erfahren, so viel wusste man. Selbst ihren Eltern erzählte sie meist nie davon, sie schwieg dabei beharrlich und erwiderte auf die Frage nur, dass man Innos darüber fragen sollte, denn er wäre der Einzige, der neben Belana über das wusste, was sie nie jemanden offenbaren würde, nicht einmal für Geld.
Eigentlich war sie ein Mädchen welchem eine gute Zukunft bevorstand.

Dann aber kamen die Orks und besetzten das komplette Königreich bis auf die Küstenregion. Doch es änderte an der Situation wenig, Belana wusste auch die Invasoren ein wenig durch ihre Offenheit und Freundlichkeit zu beeindrucken und auch ihre Eltern willigten ein für sie zu arbeiten.
Ihr Todesurteil, den nur wenig später wurde der Hof von Rebellen angezündet. Entsetzt musste Belana mitansehen, wie die Orks die Leichen ihrer verbrannten Eltern aus den Trümmern bergen mussten. Sie selber rannte unter Tränen in ihrer Verzweifelung davon, wurde allerdings von Sklavenhändlern gefunden und gefangen genommen.
Das Mädchen wurde später an einen alten wirren Schamanen der Orks verkauft, ein Schicksalsschlag, der sie bis zum heutigen Tag an quälen wird. Der unbarmherzige Illusionist folterte sie monatelang und experimentierte mit ihr rum als wäre sie eine einfache Laborratte. Er machte ihr weiß, dass sie eigentlich eine Katze wäre, was sie damals sogar ab und zu glaubte. Ein Trauma, das sie auch heute noch ab und zu überfällt.
Später als der Schamane neue Sklavinnen brauchte, wurde Belana aus seinen Diensten entlassen und weiterverkauft nach Faring. Ein Assassine, welcher in der Orkstadt seßhaft geworden ist mochte sie haben, ihre Traumatisierung gefiel ihm sogar und nicht selten prahlte er gerne herum mit seinem 'Kätzchen'. Amun ben Hamid war ein Arschloch, welches Belana desöfteren gerne vergewaltigte... ihr Glaube, dass es noch nette Männer gab war dahin, in ihrer Verzweifelung lernte sie das Diebeshandwerk damit sie sich später freikaufen konnte von dem Gold, was sie unbemerkt ihrem Peiniger stahl... und um Rache an den Rebellen zu nehmen, welche ihr Leben zerstörten.
Seit einiger Zeit versucht sie vergeblich eine Beziehung zu den anderen Sklavinnen aufzubauen, da diese sie nett behandelten und ihr zumindest ein wenig Vertrauen gaben. Doch ihre wahre weibliche Liebe hat sie bis jetzt noch nicht gefunden...

Andere Personen über Belana:


Wie eine Katze? Hatte sie etwas Falsches gesagt? Die Diebin benahm sich tatsächlich wie eine überdiminu ... überdimensoin ... wie eine übergroße Katze! Die Kratzer brannten in Keas Gesicht, aber es war nur ein Jucken im Vergleich zu anderen Verletzungen. Münzen hatte der Beutel enthalten, nun lagen sie auf dem Boden. Die Fremde schien sich gefangen zu haben, sie antwortete endlich - und das auch noch ohne zu miauen, ein Wunder!


Verrücktes Weibsvolk. Versteckt sich erst in dünner Lederbekleidung in schneebedeckten Büschen, rennt dann wie aufgescheucht einer Ratte hinterher und leckt sich anschließend noch über den Handrücken. Und als wäre das nicht seltsam genug, tat sie nun als wäre nichts gewesen und stellte sich vor. Doch zu oliries Erleichterung schaute auch Lucia sehr verdattert drein.



Als diese Belana die Ratte vorbeihuschen sah fauchte sie plötzlich und eiferte ihr hinterher als wäre sie eine majestätische Katze gewesen. Sie hätte sich vermutlich auch gut als Katze gemacht, alles in allem schien sie jedoch ein Mensch zu sein und das hinterließ bei olirie, als auch bei Lucia nichts als verwirrende Blicke. Das verrückteste jedoch kam erst: Sie erhob sich und tat so als wäre nichts gewesen. War sie verrückt?



------------------------------------------


Zweitaccount von: Varghash
zugelassen

Hikari Chan
21.07.2010, 12:49
Name:
Hikari Chan

Rasse:
Mensch

Alter:
22 Jahre

Rang:
Bürger

~~~

Aussehen:

http://upload.worldofplayers.de/files5/hikamagaaaaaaaaa.jpg

Trotz ihres Alters von zweiundzwanzig Jahren wirkt Hikari noch immer ausgesprochen kindlich. Sie hat ein spitzes, faltenloses Gesicht und große, dunkle Augen und mit einer Größe von einem Meter und achtundfünfzig ist Hikari eine relativ kleingewachsene, schlanke Frau. Ihre langen, schwarzbraunen Haare sind nicht selten unfrisiert oder verknotet und trotz ihrer ärmlichen Tracht legt Hikari durchaus Wert auf Körperpflege, wenngleich sie nicht immer eine geeignete Möglichkeit dafür findet.

~~~

Eigenschaften:
Hikari ist eine Frau des Glaubens. Sie hegt nicht nur eine starke Beziehung zu den Göttern Myrtanas, auch ist sie der festen Überzeugung, dass der ehrliche Glaube sprichwörtlich Berge versetzen kann. Deshalb begegnet sie der Welt stets optimistisch.
Hikari kann aber auch ein unheimlicher, besserwisserischer Sturkopf sein. Sie glaubt zumeist, stets recht zu haben und hört nichts ungerner, als gute Argumente, die ihre Ansichten widerlegen.

~~~

Vorgeschichte:
Hikari Chan stammt aus einer östlichen Insel, fernab von Khorinis und Gorthar. Als Tochter eines Reisbauers wuchs sie auf dem Land auf, wo sie ein ärmliches, aber glückliches Leben führte. Das Handwerk ihres Vater hatte Hikari nie erlernt, stattdessen half sie ihrer Mutter im Haushalt oder betete im nahegelegenen Tempel zum Wassergott Adanos, in der Hoffnung, ihrem Vater damit eine reiche Ernte schenken zu können.
Obwohl Hikari weit abseits des myrtanischen Festlands lebte, ging der Krieg gegen die Orks nicht spurlos an ihr vorbei. Auch ihre Heimat war von den wütenden Schlachten gezeichnet und als schließlich der Hof ihres Vaters zerstört wurde, schien es wie ein Wunder, dass Hikari überlebte – als Einzige aus ihrer Familie.
Eine Mischung aus Wut und Dankbarkeit trieb die damals Zweiundzwanzigjährige schließlich dazu an, ihre Heimat zu verlassen und das Angebot einer billigen Überfahrt nach Varant anzunehmen. Zu viele Erinnerungen hingen in der salzigen Luft der kleinen Ostinsel, während das Festland selbst mit der Möglichkeit lockte, Adanos jenen untergebenen Dank zu zollen, den er aus Hikaris Sicht verdiente.

~~~

Kontakt:
per PN (http://forum.worldofplayers.de/forum/private.php?do=newpm&u=128809)
ICQ: siehe Profil (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=128809)

Zweitaccount von:
Lady Xrystal

zugelassen

Lucia von der Berg
21.07.2010, 17:59
Vorgeschichte:
Lucia von der Berg ist eine junge Adlige, die aus einem fernen Land mit dem Namen "Dakahr" stammt. Ihr Vater war der ehrenwerte Graf Growald von der Berg, der Grafschaft "Stlex" in Dakahra. Schon früh lernte sie Lesen und Schreiben, verschiedenste Umgangsformen und alles weitere was für die Dakahr'ische Etikette notwendig war, um später mal eine Grafschaft zu führen.
Irgendwann jedoch verhandelte Graf Katzeck, Graf der nächstliegenden, der drei Dakahr'ischen Grafschaften, "Pfalx" mit Gronwald. Nicht zuletzt konnte Lucia ein Gespräch zwischen ihm und ihrem Vater belauschen, in dem Katzeck Anspruch auf die Grafschaft erhob. Sein Ziel, so schien es ihr, Dakahr unter Kontrolle zu bringen. In den Augen ihrer eigenen Mutter war das absoluter Unfug.
Eines schrecklichen Tages wurde ihr Vater tot in seinem Arbeitszimmer aufgefunden. Lucias Mutter hielt das ganze für einen Mord aus dem Volk. Sie sagte, ein Bandit hätte Growald erschlagen - Lucia vermutete Katzeck, der nämlich nun die Grafschaft bekam - ganz ohne Wiederworte ihrer Mutter.
Als ihr keiner glauben wollte, dass Graf Katzeck das schon länger geplant zu haben scheint nahm sie sich das nächste Schiff und reiste mit dem nötigsten davon.
Ihr Ziel war Vengard, Hauptstadt vom Königreich Myrtana - in dem sich Katzeck vor kurzem noch aufgehalten haben soll. Dies erfuhr Lucia von ihrem, bislang einzigen wahren und treuen Freund Christo. Er habe nämlich zufällig den Kapitän gesprochen, der Katzeck zurück in die Grafschaft gebracht haben soll. Nun will sie diesem ungeklärten Mord auf die Schliche kommen - koste es was es wolle...



Ausrüstung:
Sie trägt eine Schwarzmagierrobe (http://upload.worldofplayers.de/files7/newmoon_volturi4.jpg), die ein Dämon nach ihren Wünschen und Vorstellungen beschworen hat.
Lucia trägt ein Schrift (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16505575#post16505575)stück (http://upload.worldofplayers.de/files7/paper2origdy4Ausschnitt.png) bei sich, in dem sie ermächtigt ist einen Gefallen von Gath, dem Bootsbauer, aus Setarrif einzufordern, außerdem führt sie ein einfaches Kurzschwert (http://www.drachenhort.com/catalog/popup_image.php?pID=1722&invis=0), dass sie von ihrem besten Freund Christo zu Beginn ihres Abenteuers bekommen hat, während sie auf dem Rücken einen einfachen Kampfstab (http://www.epicarmoury.de/multistore/images/artikel/253.png) trägt, mit dem sie sich verteidigt.




Besondere Fähigkeiten:



Magie Beliars Stufe 1



Schattenflamme

Feuer & Flamme

Fließende Angst



http://www.guildwiki.de/gwiki/images/b/b1/Feuerbombe.jpg

http://www.guildwiki.de/gwiki/images/archive/a/ad/20090508135731!Zeichen_des_Rodgort.jpg

http://www.guildwiki.de/gwiki/images/5/58/Geisterwut_(Schnitter).jpg




Teleport Stufe 2



http://www.guildwiki.de/gwiki/images/6/64/Spektralinfusion.jpg






Persönlichkeit:Lucia von der Berg besitzt gute Umgangsformen, ist gebildet, artikuliert und überzeugend, meist freundlich und herzlich, harmonisch und von Grund auf ein ehrlicher Mensch. Sie hat außerdem eine recht gute Menschenkentniss. Allerdings ist sie auch zickig, eingebildet, sehr misstrauisch und leicht reizbar. Seit ihrem Eintritt in den Zirkel um Xardas ist Lucia nicht mehr so heiter und freundlich wie früher, wenn man sie kennenlernt - eher zurückhaltend, arrogant und eiskalt. Sie vertraut Menschen nicht mehr so schnell wie früher einmal, wenn aber doch, ist sie wie oben beschrieben, freundlich, harmonisch und herzlich, trotz ihrer Berufung zur Schwarzmagierin. Lucia von der Berg ist geschätzte 19 Jahre alt, trägt lange blonde Haare. Sie ist ziemlich klein (circa 1,59 m) und wiegt nicht besonders viel. Die meiste Zeit über ist sie blass, selbst die Sonne scheint ihr nicht viel Farbe geben zu können. Lucia ist von zierlicher Gestalt, scheint aber in brenzlichen Situationen dennoch enorme Kampfkraft entwickeln zu können. Ihre Augen sind durchdringend dunkelblau.



Kapitel I: Auf den Spuren von Katzeck
Auf dem Meer: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13429982#post13429982)http://www.zirkel-um-xardas.de/sigs/lehrling.gif
Vengard: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13430748#post13430748) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13439140#post13439140) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13440281#post13440281) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13441672#post13441672) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?t=830211&page=17) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13442600#post13442600) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13442836#post13442836) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13443159#post13443159) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13450181#post13450181) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13450576#post13450576) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13451570#post13451570) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13452145#post13452145) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13452881#post13452881) XIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13453402#post13453402) XV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13453701#post13453701) XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13454063#post13454063) XVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13454398#post13454398) XVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13465259#post13465259) XIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13470903#post13470903) XX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13471362#post13471362) XXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13471963#post13471963) XXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13472330#post13472330) XXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13472556#post13472556) XXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13472626#post13472626) XXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13474785#post13474785) XXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13487964#post13487964) XXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13490591&posted=1#post13490591)


Kapitel II: Lucias neues Leben
Vengard: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13491107#post13491107) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13492887#post13492887) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13501277#post13501277) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13503568&posted=1#post13503568) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13504698#post13504698) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13505693#post13505693) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13505958&posted=1#post13505958) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13510123&posted=1#post13510123) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13510796&posted=1#post13510796) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13511039#post13511039) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13511317#post13511317) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13517169#post13517169) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13519077#post13519077) XIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13532944&posted=1#post13532944)
Auf dem Meer:I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13576977#post13576977)
Myrtana: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13579532#post13579532) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13586572#post13586572) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13590812&posted=1#post13590812) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13593748#post13593748) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13602210#post13602210) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13605658#post13605658) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13610574#post13610574)http://www.zirkel-um-xardas.de/sigs/lehrling_rpg.gif
Varant: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13632913#post13632913) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13648951#post13648951) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13668623#post13668623) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13679361&posted=1#post13679361)
Bakaresh: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13741191#post13741191) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13745346#post13745346) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13746678#post13746678) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13765260&posted=1#post13765260) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13765260#post13765260) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13783164#post13783164) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13789968#post13789968)
Das Kastell des ZuX: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13792143&posted=1#post13792143) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13800970#post13800970) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13807564#post13807564) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13818452&posted=1#post13818452) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13895896&posted=1#post13895896) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13911805#post13911805) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13915838#post13915838) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13923529#post13923529) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13923660#post13923660) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13941760#post13941760) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13942825#post13942825) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13959629#post13959629)
Bakaresh: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13959793#post13959793) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13960364#post13960364) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13961032#post13961032) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13961602#post13961602) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13964545&posted=1#post13964545) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13966001#post13966001) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13966140#post13966140) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13966498#post13966498) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13966658#post13966658) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13973449#post13973449) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13974338#post13974338) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13974884#post13974884) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13975709#post13975709)
Auf dem Meer: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13979903#post13979903) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13981048&posted=1#post13981048) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13981868#post13981868) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13982288#post13982288) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13984132#post13984132) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13984507#post13984507) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13989766&posted=1#post13989766) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13991018#post13991018) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13992059#post13992059) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13992329#post13992329) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13992563#post13992563) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14001082#post14001082) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14001140#post14001140) XIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14001183#post14001183) XV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14010423#post14010423) XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14018278#post14018278) XVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14018445#post14018445)
Khorinis: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14027205&posted=1#post14027205) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14027684#post14027684) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14032544&posted=1#post14032544) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14032690#post14032690) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14037110#post14037110) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14037394#post14037394) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14039096#post14039096)
Auf dem Meer: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14072758#post14072758)
Bakaresh: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14081070#post14081070) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14084980#post14084980) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14087359#post14087359) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14087764#post14087764) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14087995#post14087995)
Das Kastell des ZuX: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14168754&posted=1#post14168754) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14210295&posted=1#post14210295) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14246736&posted=1#post14246736) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14248091&posted=1#post14248091) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14248876#post14248876) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14250068#post14250068) VII (ttp://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14250892#post14250892) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14263457#post14263457) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14268626#post14268626) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14269485#post14269485) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14270257#post14270257) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14318664&posted=1#post14318664) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14319025&posted=1#post14319025) XIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14319731&posted=1#post14319731) XV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14321808&posted=1#post14321808) XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14329977#post14329977) XVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14338626#post14338626)http://www.zirkel-um-xardas.de/sigs/magierin_rpg.gif
Bakaresh: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14338839#post14338839) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14338914#post14338914) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14339487#post14339487) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14346975#post14346975) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14347248#post14347248) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14347409#post14347409) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14348318#post14348318) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14355109#post14355109) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14366505#post14366505)
Kastell des ZuX: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14376882#post14376882) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14388567#post14388567) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14389743#post14389743) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14390534#post14390534) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14393182#post14393182) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14407410#post14406156) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14406156#post14406156) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14408534#post14408534) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14409311#post14409311) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14413778#post14413778) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14443367#post14443367) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14452914#post14452914) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14511509#post14511509) XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14512033#post14512033) XV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14512582#post14512582) XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14512887#post14512887) XVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14514884#post14514884) XVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14515319#post14515319) XIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14515675#post14515675) XX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14516041#post14516041) XXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14516575#post14516575) XXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14517389#post14517389) XXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14523389#post14523389) XXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14525223&amp;posted=1#post14525223) XXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14525798&posted=1#post14525798) XXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14526453#post14526453) XXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14530359#post14530359) XXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14532744#post14532744) XXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14532984#post14532984) XXX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14533297#post14533297) XXXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14533546#post14533546) XXXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14533710#post14533710) XXXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14538947#post14538947) XXXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14540567&posted=1#post14540567) XXXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14541231#post14541231) XXXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14541622#post14541622) XXXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14541803#post14541803) XXXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14543148#post14543148) XXXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14550177#post14550177) XL (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14553119#post14553119) XLI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14554807#post14554807) XLII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14555641&posted=1#post14555641) XLIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14643697#post14643697) XLIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14644872#post14644872) XLV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14645117#post14645117) XLVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14645478#post14645478) XLVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14645780#post14645780) XLVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14682530#post14682530) XLIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14683101#post14683101) L (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14711584#post14711584)
Bakaresh: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14714589&posted=1#post14714589) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14715061&posted=1#post14715061) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14717505&posted=1#post14717505) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14717979#post14717979) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14722261#post14722261) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14725389&posted=1#post14725389) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14727012#post14727012) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14727226#post14727226) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14734354#post14734354) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14734401#post14734401) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14734443#post14734443) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14734477#post14734477) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14734500#post14734500) XIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14741517#post14741517) XX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14741588#post14741588) XXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14756377#post14756377) XXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14756596#post14756596) XXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14756773#post14756773) XXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14761814#post14761814)


Kapitel III: Von Verrat, List und Magiehttp://www.zirkel-um-xardas.de/sigsklein/schwarzmagierin_rpg.gif
Das Kastell des ZuX: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14763267&posted=1#post14763267) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14771531&posted=1#post14771531) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14775971#post14775971) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14776416#post14776416) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14776720#post14776720) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14777444#post14777444) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14777921#post14777921) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14778480#post14778480) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14778924#post14778924) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14779762#post14779762) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14784848#post14784848) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14785591#post14785591) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14786662#post14786662) XIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14788176#post14788176) XV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14788711#post14788711)XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14797567#post14797567) XVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14806741#post14806741) XVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14824204&posted=1#post14824204) XIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14831551#post14831551) XX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14835412&posted=1#post14835412) XXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14835992#post14835992) XXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14836316#post14836316) XXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14836680#post14836680) XXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14836821#post14836821) XXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14837088#post14837088) XXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14845745#post14845745) XXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14866647#post14866647) XXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14875505#post14875505) XXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14881654#post14881654) XXX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14881809&posted=1#post14881809) XXXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14881918#post14881918) XXXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14882017#post14882017) XXXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14882226#post14882226) XXXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14882404#post14882404) XXXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15030279#post15030279)XXXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15030510#post15030510) XXXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15803873#post15803873) XXXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15808430#post15808430) XXXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15814199#post15814199) XL (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15815581#post15815581) XLI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15816082#post15816082) XLII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15818280#post15818280) XLIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15826683#post15826683)
Östliches Argaan: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15827609#post15827609)
Westliches Argaan: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15831394&posted=1#post15831394)
Tooshoo: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15831638#post15831638) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15831904#post15831904) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15835051#post15835051) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15841664#post15841664) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15842795#post15842795) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15851832#post15851832) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15852527#post15852527) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15852750#post15852750) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15853005#post15853005) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15853548#post15853548) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15858369#post15858369) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15858898#post15858898) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15859560&posted=1#post15859560) XIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15859913&posted=1#post15859913) XV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15860206&posted=1#post15860206) XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15861366&posted=1#post15861366) XVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15864585#post15864585) XVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15864794#post15864794) XIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15867660#post15867660) XX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15885536#post15885536) XXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15927336&posted=1#post15927336) XXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15944747#post15944747) XXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15944861#post15944861) XXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15948548#post15948548) XXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15954026#post15954026) XXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15954710&posted=1#post15954710) XXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15955098&posted=1#post15955098) XXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15957607#post15957607) XXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15967254#post15967254) XXX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15974503#post15974503) XXXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15975296&posted=1#post15975296) XXXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15975409#post15975409) XXXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15975676#post15975676) XXXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15984978#post15984978) XXXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15992916#post15992916) XXXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15995824&posted=1#post15995824) XXXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15996974#post15996974) XXXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15998262#post15998262) XXXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16001266#post16001266)
Der Orkwald: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16015453&posted=1#post16015453)
Westliches Argaan: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16022911#post16022911) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16035021#post16035021) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16035929#post16035929) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16039369#post16039369) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16047404#post16047404) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16051618#post16051618) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16058722&posted=1#post16058722)
Thorniara: http://www.zirkel-um-xardas.de/sigsklein/hohe_schwarzmagierin_rpg.gifI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16117315&posted=1#post16117315) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16118759#post16118759) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16137446#post16137446)
Westliches Argaan: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16141104#post16141104) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16141240#post16141240) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16141395#post16141395) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16141876#post16141876) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16142218#post16142218) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16142933#post16142933) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16143276#post16143276) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16151614#post16151614) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16159851#post16159851) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16238530&posted=1#post16238530) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16238724#post16238724) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16239252#post16239252)
Das Kastell des ZuX: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16240790#post16240790) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16241124#post16241124) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16242064#post16242064) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/newreply.php?do=newreply&noquote=1&p=16242846) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16243050#post16243050) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16244075#post16244075) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16244550#post16244550) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16245165#post16245165) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16245460#post16245460) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16245542#post16245542) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16245634#post16245634) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16245867#post16245867) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16245949#post16245949) XIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16253037#post16253037) XV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16258273#post16258273) XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16258618#post16258618) XVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16258818#post16258818) XVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16258944#post16258944) XIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16261997#post16261997) XX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16262470#post16262470) XXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16264099#post16264099) XXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16264520#post16264520) XXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16264659#post16264659) XXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16264773#post16264773) XXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16264851#post16264851) XXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16264914#post16264914) XXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16264952#post16264952) XXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16264975#post16264975) XXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16268269#post16268269) XXX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16271028#post16271028) XXXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16271866#post16271866) XXXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16272519#post16272519) XXXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16273049#post16273049) XXXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16273810#post16273810) XXXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16273969#post16273969) XXXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16274043#post16274043)
Weißaugengebirge: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16278579#post16278579") II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16281691#post16281691) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16281962#post16281962) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16282909#post16282909) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16283352#post16283352) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16283600#post16283600) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16283663#post16283663) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16283693#post16283693) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16288057&posted=1#post16288057) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16288228#post16288228) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16288410#post16288410) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16288548&posted=1#post16288548) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16288658#post16288658) XIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16290836#post16290836) XV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16291362#post16291362) XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16301599&posted=1#post16301599) XVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16301825#post16301825) XVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16302013#post16302013) XIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16302182#post16302182) XX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16310615&posted=1#post16310615) XXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16311237#post16311237) XXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16311655#post16311655) XXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16318829#post16318829) XXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16319315#post16319315) XXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16320303#post16320303) XXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16320883&posted=1#post16320883) XXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16321296#post16321296) XXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16321483&posted=1#post16321483) XXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16321681&posted=1#post16321681) XXX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16327998#post16327998) XXXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16328323#post16328323) XXXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16328637#post16328637) XXXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16330341#post16330341) XXXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16330568#post16330568) XXXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16347362&posted=1#post16347362) XXXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16347982#post16347982) XXXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16348430&posted=1#post16348430) XXXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16348764&posted=1#post16348764) XXXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16349194&posted=1#post16349194) XL (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16352155#post16352155) XLI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16352617&posted=1#post16352617) XLII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16352775&posted=1#post16352775) XLIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16354690#post16354690) XLIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16355035#post16355035) XLV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16355454#post16355454) XLVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16358560&posted=1#post16358560) XLVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16366350#post16366350) XLVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16366434#post16366434) IL (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16366561#post16366561) L (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16366712#post16366712) LI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16366815#post16366815) LII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16366950#post16366950) LIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16367054#post16367054) LIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16367191#post16367191) LV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16367248#post16367248) LVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16380825#post16380825) LVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16381589#post16381589) LVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16382291#post16382291) LIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16382770#post16382770) LX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16384308#post16384308) LXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16385099#post16385099) LXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16388305#post16388305) LXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16388448#post16388448) LXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16393770#post16393770) LXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16394065&posted=1#post16394065) LXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16394474&posted=1#post16394474) LXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16395240#post16395240) LXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16398395#post16398395) LXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16398641#post16398641) LXX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16398936#post16398936) LXXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16399970#post16399970) LXXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16400456&posted=1#post16400456) LXXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16401624#post16401624) LXXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16402556&posted=1#post16402556) LXXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16402862#post16402862) LXXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16404311&posted=1#post16404311) LXXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16404649#post16404649) LXXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16410765&posted=1#post16410765) LXXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16418442#post16418442) LXXX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16418802#post16418802) LXXXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16419182&posted=1#post16419182) LXXXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16420539#post16420539)
Setarrif: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16430529&posted=1#post16430529)
Das Kastell des ZuX: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16430558#post16430558) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16430707#post16430707) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16430815#post16430815) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16434562#post16434562) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16434813#post16434813) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16435004#post16435004) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16435239#post16435239) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16435407#post16435407) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16438696#post16438696) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16439636#post16439636) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16440508#post16440508) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16440703#post16440703) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16440812#post16440812) XIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16448010#post16448010) XV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16448636#post16448636) XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16449885#post16449885) XVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16450164#post16450164) XVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16450387#post16450387) XIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16450716#post16450716) XX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16458802#post16458802)
Setarrif: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16459282#post16459282) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16460033#post16460033) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16460085#post16460085) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16460205#post16460205) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16460290#post16460290) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16478852#post16478852) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16479071#post16479071) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16479233#post16479233) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16479448#post16479448) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16479580#post16479580) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16479721#post16479721) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16479876#post16479876) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16480138#post16480138) XIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16480392#post16480392) XV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16480664#post16480664) XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16483163#post16483163) XVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16483296#post16483296) XVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16483622#post16483622) XVIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16483970#post16483970) XX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16497102#post16497102) XXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16497229#post16497229) XXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16497336&posted=1#post16497336) XXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16497436&posted=1#post16497436) XXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16497626#post16497626) XXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16505575#post16505575) XXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16505810&posted=1#post16505810) XXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16505995#post16505995) XXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16555626#post16555626)
Manche Dinge sollten vergessen bleiben...: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16560610#post16560610) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16570231&posted=1#post16570231) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16575266#post16575266) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16575577&posted=1#post16575577) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16579331#post16579331) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16584561#post16584561) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16595663#post16595663) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16596991#post16596991) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16597634#post16597634) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16604309#post16604309) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16604794#post16604794) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16604870#post16604870) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16611958#post16611958) XIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16616818#post16616818) XV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16617029#post16617029) XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16617146#post16617146) XVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16617303#post16617303) XVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16619788#post16619788) XVIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16635183#post16635183) XX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16661161#post16661161) XXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16663728#post16663728)
Setarrif: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16695535#post16695535) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16696331#post16696331) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16696618#post16696618) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16696881#post16696881) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16698128&posted=1#post16698128) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16698191#post16698191) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16698216#post16698216) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16698249#post16698249) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16698300&posted=1#post16698300) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16698360#post16698360) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16698371#post16698371) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16704688&posted=1#post16704688) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16704934#post16704934) XIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16705712#post16705712) XV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16705924#post16705924) XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16706279&posted=1#post16706279) XVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16706598#post16706598) XVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16706803#post16706803) XVIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16710597#post16710597) XX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16710882#post16710882) XXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16712328#post16712328) XXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16714674&posted=1#post16714674) XXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16716591#post16716591) XXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16716723#post16716723) XXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16716755#post16716755) XXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16716789#post16716789) XXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16716807#post16716807) XXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16716823#post16716823) XXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16716848#post16716848) XXX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16726056#post16726056) XXXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16726101&posted=1#post16726101) XXXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16726138#post16726138) XXXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16750075#post16750075) XXXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16750157#post16750157) XXXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16750253#post16750253) XXXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16751067#post16751067) XXXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16755841#post16755841) XXXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16757076&posted=1#post16757076) XXXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16831851#post16831851) XL (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16849236#post16849236) XLI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16850359#post16850359) XLII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16850412#post16850412) XLIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16857449#post16857449) XLIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16858100#post16858100) XLV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16858364#post16858364) XLVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16858526#post16858526) XLVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16858734#post16858734) XLVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16858864#post16858864) IL (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16859080#post16859080) L (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16883630&posted=1#post16883630)
Tooshoo: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16894661#post16894661) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16894675#post16894675) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16894684#post16894684) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16894690#post16894690) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16894698#post16894698) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16894705#post16894705) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16894716#post16894716) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16894734#post16894734) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16894755#post16894755) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16894776#post16894776) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16894795#post16894795) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16894809#post16894809) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16894824#post16894824)
Setarrif: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16908359&posted=1#post16908359) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16910143#post16910143) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16911785#post16911785) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=17014262#post17014262) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=17204356#post17204356) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1047266-Setarrif-16/page15?p=17252583&posted=1)
Das Kastell des ZuX: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1015113-Das-Kastell-des-ZuX-84/page18?p=17291181) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1015113-Das-Kastell-des-ZuX-84/page18?p=17291420) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1015113-Das-Kastell-des-ZuX-84/page19?p=17291499) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1015113-Das-Kastell-des-ZuX-84/page19?p=17299037&posted=1) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1015113-Das-Kastell-des-ZuX-84/page19?p=17299549) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1015113-Das-Kastell-des-ZuX-84/page19?p=17299983) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85?p=17325762#post17325762) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85?p=17327664#post17327664) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85?p=17327925#post17327925) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page2?p=17346009) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page2?p=17346231) XII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page2?p=17346416) XIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page2?p=17346604) XIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page2?p=17346787) XV (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page2?p=17346964#post17346964) XVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page3?p=17347171) XVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page3?p=17347324) XVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page3?p=17347417) XIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page3?p=17361621&posted=1) XX (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page4?p=17369943&posted=1) XXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page4?p=17369753#post17369753) XXII (http://www.youtube.com/watch?v=fNzPuOYA7bY) XXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page4?p=17377387) XXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page4?p=17377805) XXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page5?p=17378878) XXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page5?p=17383977) XXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page5?p=17384779) XXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page5?p=17384949) XXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page5?p=17391282) XXX (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page6?p=17391831) XXXI (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page6?p=17397141) XXXII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page7?p=17400285) XXXIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page7?p=17400406) XXXIV (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page7?p=17400595) XXXV (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page7?p=17400725) XXXVI (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page7?p=17402965) XXXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page7?p=17403397) XXXVII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page7?p=17403881) XXXVIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page8?p=17404633) XXXIX (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page8?p=17406515&posted=1) XL (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page8?p=17407459&posted=1)
Setarrif: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058254-Setarrif-17/page11?p=17408000) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058254-Setarrif-17/page11?p=17408316) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058254-Setarrif-17/page12?p=17409761)
Das Kastell des ZuX: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page8?p=17412904#post17412904) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page8?p=17413452) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page9?p=17413873&posted=1) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page9?p=17418664#post17418664) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page9?p=17418843) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page9?p=17420514) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page9?p=17420910) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page9?p=17421215#post17421215) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page9?p=17421667) X (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page10?p=17450151#post17450151) XI (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1058636-Das-Kastell-des-ZuX-85/page10?p=17452099#post17452099)


Kapitel IV: Zeiten der Veränderung
Setarrif: I (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1067089-Setarrif-18/page5?p=17518481&posted=1#post17518481) II (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1067089-Setarrif-18/page6?p=17521087&posted=1#post17521087) III (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1067089-Setarrif-18/page6?p=17521648&posted=1#post17521648) IV (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1067089-Setarrif-18/page7?p=17522089&posted=1#post17522089) V (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1067089-Setarrif-18/page7?p=17522234&posted=1#post17522234) VI (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1067089-Setarrif-18/page7?p=17522275&posted=1#post17522275) VII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1067089-Setarrif-18/page7?p=17522325&posted=1#post17522325) VIII (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1067089-Setarrif-18/page8?p=17530274#post17530274) IX (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1067089-Setarrif-18/page10?p=17556988#post17556988) X XI XII XIII XIV XV




Über Lucia von der Berg

Allerdings musste er zugeben, dass ihre Wut ihr Glaubwürdigkeit gab und ihr Zorn sie unaufhaltsam scheinen ließ, so wie jemanden mit dem man sich nicht anlegen wollte.

Naja, und ganz nebenbei dachte Castro noch an die junge Lady, die er in dem Piraten angetroffen hatte. Sie kam ihm sehr geheimnisvoll vor und ihr lag die Wahrheit nicht sofort auf der Zunge, aber er sah darin erstmal nichts Schlechtes. Ihr Verhalten machte sie für ihn interessant.

Er kehrte ihr den Rücken zu, begann zu gehen, begann eine aufkeimende Liebe aufzugeben, als ihn wieder diese verloren Leidenschaft packte. Der Dieb zog Lucias Gesicht an sich ran und küsste sie abermals. Er konnte nicht anders. Nun handelte er nicht mehr mit Verstand, sondern mit Herz...
Diese Nacht würde für ihn unvergesslich bleiben. Er würde sich tief in Illdors Inneren bohren und dort eine Narbe hinterlassen...Eine Narbe der Liebe.

„Welch Heldentat ihr habt eine Maus getötet, ich bin mir sicher die Chroniken werden euch als Lucia der Mäuseschreck in Erinnerung behalten.“

zugelassen

Eintritt ins RPG: 21.07.2010
Erster RPG-Post:21.07.2010
Aufnahme (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13564244#post13564244) in den Zirkel um Xardas: 05.08.2010
Verurteilung (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13993939#post13993939) zur Magierin: 21.09.2010
Beförderung (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14321705#post14321705) zur Schwarzmagierin: 26.10.2010
Beförderung (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16032483#post16032483) zur hohen Schwarzmagierin: 06.05.2011

Rekhyt
23.07.2010, 11:33
Name: Rekhyt

Alter: 19 - mittlerweile 22

Rüstung: keine Rüstung

Waffe: Dolch

Skills (7/8):

http://www.guildwiki.de/gwiki/images/thumb/7/73/Herr_%C3%BCber_den_%C3%84ther.jpg/64px-Herr_%C3%BCber_den_%C3%84ther.jpgDiebeskunst I
by Dennik




http://www.guildwiki.de/gwiki/images/thumb/4/4f/Illusion_der_Eile.jpg/64px-Illusion_der_Eile.jpgKörperbeherrschung I
by Candaal
Körperbeherrschung II
by Candaal


http://www.guildwiki.de/gwiki/images/thumb/6/60/Beruhigende_Bilder.jpg/64px-Beruhigende_Bilder.jpgWaffenloser Kampf I
by Candaal
Waffenloser Kampf II
by Candaal


http://www.guildwiki.de/gwiki/images/e/ef/%C3%9Cberlastung.jpgDruidenmagie I (Telekinese, Tierzunge, Licht und Schatten)
by Cécilia
Druidenmagie II (Kraft des Lebens, Augen der Wälder, Spinnfäden)
by Cécilia


Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften:
Rekhyt ist sehr ruhig, er redet kaum ein Wort und erzählt nur ungern etwas von sich. Er hat aber ein gutes Namengedächtnis und eignet sich durch Beobachtungen und Zuhöhren (auch von Sachen die nicht für seine Ohren bestimmt sind) Informationen an.

Geschichte:
Prolog
Rekhyts wuchs in Geldern auf, seine Eltern kamen aber aus Nordmar und Varant. Aufgrund ihrer Herkunft gab es häufig Streit zwischen den beiden, weil keiner eigentlich in Myrtana wohnen wollte, sie sich aber nicht einigen konnten ob sie nach Norden oder Süden gehen sollten.
Also verbrachte er seine Zeit in Geldern, legte aber keinen Wert auf Freunde. Er verbrachte seine Zeit alleine, wusste aber mehr über die Bewohner Geldern als die meisten anderen, weil er sie beobachtete und belauschte. Es gelang ihm sogar einen Dieb unbemerkt bei der Arbeit zuzusehen. Seither machte er es sich zum Hobby andere Leute zu bestehlen. Dabei nahm er meist nichts besonders wertvolles, sondern etwas, dass nicht zu einfach zu nehmen war (er wollte die Herausforderung) aber eine Art Trophäe war. Seine Familie, weder seine Mutter, noch seine Schwester wussten etwas von seinen Machenschaften. Wenn er abends und nachts in Geldern umher schlich trug er immer schwarzes Gewand mit Kapuze und hielt sich im Schatten. Auch sein Kommen und Gehen merkten seine Verwandten nicht.
Eines Tages, als sein Vater für ein paar Tage fort war, beschloss Rekhyts Mutter alles einzupacken und nach Varant zu ziehen. Ohne sich dagegen zu wehren kam er mit und was seine Schwester darüber dachte interessierte ihn nicht. Er musste feststellen, dass ihm das Leben in Mora Sul sehr gut gefiel. Es gab neue Leute "kennen zu lernen" und so erfuhr er einiges über die Assassinen, die ein Leben ganz nach seinem Stil führten.
Lange sollte der Aufenthalt in der Wüste aber nicht dauern, denn sein Vater wusste wo sein Familie zu finden war und brachte sie, nachdem er den Widerstand der Mutter gebrochen hatte, nach Nordmar. Auch dies ließ Rekhyt über sich ergehen ohne ein Wort dazu zu sagen. Im Hammerclan hatte er allerdings genug von den Streitereien seiner Eltern und beschloss abzuhauen.
Er nahm sich aber vor, sich von jedem Familienmitglied etwas mitzunehmen. Seinem Vater entwendete einen verzierten Dolch, von dem er wusste, dass er seinem Vater viel bedeutete. Er stammt aus den Schmieden Hammerclans, seinen ganzen Wert kannte Rekhyt aber nicht. Von seiner Mutter nahm er sich ihr wertvollstes Schmuckstück, weil er wusste wie viel es ihr bedeutete und weil er es im Notfall verkaufen konnte und seiner Schwester stahl er einen weiteren Dolch, der ihre einzige Waffe und ein Geburtstagsgeschenk ihres Vaters gewesen war.
Mit diesen "Abschiedsgeschenken", wie er sie nannte, seinem Gewandt und nicht viel mehr machte er sich auf den Weg. Varant sollte sein Ziel werden. Doch bis dahin war es ein weiter Weg und als er die Grenzen Nordmars überschritt und begann Myrtana zu durchwandern beschloss er vorher noch in der hiesigen Hauptstadt vorbei zuschauen. Und so führten ihn seine Schritte Richtung Vengard.

Alle Posts:
1.) Vengard - Treffen mit Lucia
1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13450640#post13450640), 2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13452681#post13452681), 3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13453220#post13453220), 4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13453616#post13453616), 5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13453975#post13453975), 6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13454298#post13454298), 7 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13463198#post13463198), 8 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13470782#post13470782), 9 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13471155#post13471155), 10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13471759#post13471759), 11 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13472217#post13472217), 12 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13472455#post13472455), 13 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13472603#post13472603), 14 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13474269#post13474269), 15 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13484909#post13484909), 16 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13488947#post13488947), 17 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13491000#post13491000), 18 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13491350#post13491350), 19 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13500247#post13500247), 20 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13501506#post13501506), 21 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13505583#post13505583), 22 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13505842#post13505842), 23 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13506139#post13506139), 24 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13510715#post13510715), 25 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13510957#post13510957), 26 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13511229#post13511229), 27 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13511423#post13511423), 28 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13516789#post13516789), 29 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13517642#post13517642), 30 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13518459#post13518459), 31 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13519228#post13519228), 32 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13530493#post13530493), 33 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13532676#post13532676), 34 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13532838#post13532838)

2.) Fahrt nach Varant - Gath
35 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13537315&highlight=#post13537315), 36 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13537446&highlight=#post13537446), 37 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13537655&highlight=#post13537655), 38 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13537834&highlight=#post13537834), 39 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13538113&highlight=#post13538113), 40 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13540427&highlight=#post13540427), 41 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13732056&highlight=#post13732056), 42 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13732403&highlight=#post13732403), 43 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13732729&highlight=#post13732729), 44 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13733120&highlight=#post13733120), 45 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13733899&highlight=#post13733899), 46 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13754534&highlight=#post13754534), 47 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13754736&highlight=#post13754736), 48 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13764173&highlight=#post13764173), 49 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13764718&highlight=#post13764718), 50 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13765019&highlight=#post13765019), 51 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13773081&highlight=#post13773081), 52 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13773595&highlight=#post13773595), 53 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13773980&highlight=#post13773980), 54 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13774635&highlight=#post13774635), 55 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13778884&highlight=#post13778884), 56 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13782080&highlight=#post13782080), 57 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13782452&highlight=#post13782452), 58 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13782788&highlight=#post13782788), 59 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13783129&highlight=#post13783129), 60 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13783475&highlight=#post13783475), 61 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13790291&highlight=#post13790291)

3.) Bakaresh - Diebesbande
62 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13790768&highlight=#post13790768), 63 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13791005&highlight=#post13791005), 64 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13791610&highlight=#post13791610), 65 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13791980&highlight=#post13791980), 66 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13792249&highlight=#post13792249), 67 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13798185&highlight=#post13798185), 68 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13799996&highlight=#post13799996), 69 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13800953&highlight=#post13800953), 70 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13801437&highlight=#post13801437), 71 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13801629&highlight=#post13801629), 72 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13808740&highlight=#post13808740), 73 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13810262&highlight=#post13810262), 74 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13810463&highlight=#post13810463), 75 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13817796&highlight=#post13817796), 76 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13831779&highlight=#post13831779), 77 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13832812&highlight=#post13832812), 78 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13838626&highlight=#post13838626), 79 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13839937&highlight=#post13839937), 80 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13840647&highlight=#post13840647), 81 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13841016&highlight=#post13841016), 82 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13844102&highlight=#post13844102), 83 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13849034&highlight=#post13849034), 84 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13885459&highlight=#post13885459), 85 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13886272&highlight=#post13886272), 86 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13917335&highlight=#post13917335), 87 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13919536&highlight=#post13919536), 88 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13929931&highlight=#post13929931), 89 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13930245&highlight=#post13930245), 90 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13932303&highlight=#post13932303), 91 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13946562&highlight=#post13946562), 92 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13958117&highlight=#post13958117), 93 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13964821&highlight=#post13964821), 94 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13965619&highlight=#post13965619), 95 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13966045&highlight=#post13966045), 96 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13966603&highlight=#post13966603), 97 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13974381&highlight=#post13974381)

4.) Khorinis
98 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13980713&highlight=#post13980713), 99 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13981175&highlight=#post13981175), 100 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13982063&highlight=#post13982063), 101 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13983308&highlight=#post13983308), 102 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13989711&highlight=#post13989711), 103 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13999595&highlight=#post13999595), 104 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14000071&highlight=#post14000071), 105 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14015491&highlight=#post14015491), 106 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14021417&highlight=#post14021417), 107 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14025108&highlight=#post14025108), 108 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14026225&highlight=#post14026225), 109 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14035920&highlight=#post14035920), 110 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14036315&highlight=#post14036315), 111 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14036909&highlight=#post14036909), 112 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14070808&highlight=#post14070808), 113 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14084527&highlight=#post14084527), 114 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14104703&highlight=#post14104703), 115 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14105812&highlight=#post14105812), 116 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14106568&highlight=#post14106568), 117 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14119475&highlight=#post14119475), 118 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14158736&highlight=#post14158736), 119 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14166352&highlight=#post14166352), 120 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14166945&highlight=#post14166945), 121 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14167570&highlight=#post14167570), 122 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14208945&highlight=#post14208945), 123 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14218709&highlight=#post14218709), 124 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14227129&highlight=#post14227129), 125 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14229183&highlight=#post14229183), 126 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14241379&highlight=#post14241379), 127 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14248257&highlight=#post14248257), 128 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14260624&highlight=#post14260624), 129 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14290071&highlight=#post14290071), 130 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14298388&highlight=#post14298388), 131 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14299868&highlight=#post14299868), 132 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14303659&highlight=#post14303659), 133 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14307776&highlight=#post14307776), 134 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14308685&highlight=#post14308685), 135 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14312873&highlight=#post14312873), 136 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14314452&highlight=#post14314452), 137 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14325762&highlight=#post14325762), 138 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14334185&highlight=#post14334185), 139 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14334682&highlight=#post14334682), 140 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14335500&highlight=#post14335500), 141 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14336646&highlight=#post14336646)

5.) Bakaresh - Akrobatik Lehre
142 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14342460&highlight=#post14342460), 143 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14363304&highlight=#post14363304), 144 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14372919&highlight=#post14372919), 145 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14378690&highlight=#post14378690), 146 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14381959&highlight=#post14381959), 147 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14388349&highlight=#post14388349), 148 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14388777&highlight=#post14388777), 149 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14392232&highlight=#post14392232), 150 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14392503&highlight=#post14392503), 151 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14399474&highlight=#post14399474), 152 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14400422&highlight=#post14400422), 153 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14410624&highlight=#post14410624), 154 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14425054&highlight=#post14425054), 155 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14425444&highlight=#post14425444), 156 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14435038&highlight=#post14435038), 157 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14441678&highlight=#post14441678), 158 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14444110&highlight=#post14444110), 159 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14457841&highlight=#post14457841), 160 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14481420&highlight=#post14481420), 161 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14482619&highlight=#post14482619), 162 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14483049&highlight=#post14483049), 163 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14484111&highlight=#post14484111), 164 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14492734&highlight=#post14492734), 165 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14507795&highlight=#post14507795), 166 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14512602&highlight=#post14512602), 167 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14512987&highlight=#post14512987), 168 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14513277&highlight=#post14513277), 169 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14513627&highlight=#post14513627), 170 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14514243&highlight=#post14514243), 171 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14515269&highlight=#post14515269), 172 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14525227&highlight=#post14525227), 173 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14525573&highlight=#post14525573), 174 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14555694&highlight=#post14555694), 175 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14556966&highlight=#post14556966), 176 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14573201&highlight=#post14573201), 177 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14591868&highlight=#post14591868), 178 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14592283&highlight=#post14592283), 179 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14592739&highlight=#post14592739), 180 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14593681&highlight=#post14593681), 181 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14597018&highlight=#post14597018), 182 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14600168&highlight=#post14600168), 183 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14601138&highlight=#post14601138), 184 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14602375&highlight=#post14602375), 185 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14618294&highlight=#post14618294), 186 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14618950&highlight=#post14618950), 187 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14619405&highlight=#post14619405), 188 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14627976&highlight=#post14627976), 189 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14657079&highlight=#post14657079), 190 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14657815&highlight=#post14657815)

6.) Bakaresh - Calidor
191 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14660693&highlight=#post14660693), 192 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14661635&highlight=#post14661635), 193 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14662041&highlight=#post14662041), 194 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14668257&highlight=#post14668257), 195 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14675333&highlight=#post14675333), 196 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14698306&highlight=#post14698306), 197 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14698728&highlight=#post14698728), 198 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14699491&highlight=#post14699491), 199 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14709281&highlight=#post14709281), 200 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14710055&highlight=#post14710055), 201 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14710585&highlight=#post14710585), 202 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14713427&highlight=#post14713427), 203 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14713935&highlight=#post14713935), 204 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14714279&highlight=#post14714279), 205 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14714774&highlight=#post14714774), 206 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14715420&highlight=#post14715420), 207 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14716340&highlight=#post14716340), 208 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14717153&highlight=#post14717153), 209 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14717798&highlight=#post14717798), 210 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14718367&highlight=#post14718367), 211 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14729302&highlight=#post14729302), 212 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14729685&highlight=#post14729685), 213 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14731909&highlight=#post14731909), 214 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14732705&highlight=#post14732705), 215 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14733583&highlight=#post14733583), 216 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14739590&highlight=#post14739590), 217 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14745789&highlight=#post14745789), 218 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14748751&highlight=#post14748751), 219 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14749110&highlight=#post14749110), 220 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14749388&highlight=#post14749388), 221 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14754131&highlight=#post14754131), 222 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14754536&highlight=#post14754536), 223 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14755558&highlight=#post14755558)

7.) Kastell des ZuX - Einbruch
224 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14763622&highlight=#post14763622), 225 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14768999&highlight=#post14768999), 226 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14769547&highlight=#post14769547), 227 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14771206&highlight=#post14771206), 228 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14776438&highlight=#post14776438), 229 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14785210&highlight=#post14785210), 230 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14787173&highlight=#post14787173), 231 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14794407&highlight=#post14794407), 232 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14806167&highlight=#post14806167), 233 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14819067&highlight=#post14819067), 234 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14819622&highlight=#post14819622), 235 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14820056&highlight=#post14820056), 236 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14820276&highlight=#post14820276), 237 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14820743&highlight=#post14820743), 238 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14823202&highlight=#post14823202), 239 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14823652&highlight=#post14823652), 240 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14829940&highlight=#post14829940), 241 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14834417&highlight=#post14834417), 242 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14835069&highlight=#post14835069), 243 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14859202&highlight=#post14859202), 244 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14860986&highlight=#post14860986), 245 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14869709&highlight=#post14869709)

8.) Überfahrt nach Aragaan
246 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14870274&highlight=#post14870274), 247 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14880289&highlight=#post14880289), 248 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14881326&highlight=#post14881326), 249 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14881926&highlight=#post14881926), 250 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14884695&highlight=#post14884695), 251 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14885305&highlight=#post14885305), 252 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14885721&highlight=#post14885721), 253 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14886123&highlight=#post14886123), 254 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14891212&highlight=#post14891212), 255 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14891849&highlight=#post14891849), 256 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14892096&highlight=#post14892096), 257 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14892451&highlight=#post14892451), 258 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14896759&highlight=#post14896759), 259 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14898772&highlight=#post14898772), 260 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14899341&highlight=#post14899341), 261 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14901783&highlight=#post14901783), 262 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14902374&highlight=#post14902374), 263 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14920370&highlight=#post14920370), 264 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14921827&highlight=#post14921827), 265 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14924658&highlight=#post14924658), 266 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14925446&highlight=#post14925446), 267 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14925756&highlight=#post14925756), 268 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14932264&highlight=#post14932264)

9.) Setarrif - Ankunft|Diebeskunstlehre
269 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14932937&highlight=#post14932937), 270 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14933436&highlight=#post14933436), 271 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14936358&highlight=#post14936358), 272 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14943767&highlight=#post14943767), 273 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14944303&highlight=#post14944303), 274 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14945060&highlight=#post14945060), 275 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14947811&highlight=#post14947811), 276 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14948517&highlight=#post14948517), 277 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14949222&highlight=#post14949222), 278 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14949928&highlight=#post14949928), 279 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14960459&highlight=#post14960459)|280 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14961223&highlight=#post14961223), 281 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14968299&highlight=#post14968299), 282 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14969733&highlight=#post14969733), 283 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14970564&highlight=#post14970564), 284 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14995034&highlight=#post14995034), 285 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14996212&highlight=#post14996212), 286 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15002610&highlight=#post15002610), 287 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15002985&highlight=#post15002985), 288 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15003614&highlight=#post15003614), 289 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15004146&highlight=#post15004146), 290 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15004547&highlight=#post15004547), 291 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15018488&highlight=#post15018488), 292 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15019893&highlight=#post15019893), 293 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15023712&highlight=#post15023712), 294 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15024342&highlight=#post15024342), 295 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15025256&highlight=#post15025256), 296 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15026192&highlight=#post15026192), 297 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15027727&highlight=#post15027727), 298 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15030585&highlight=#post15030585), 299 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15044414&highlight=#post15044414), 300 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15047018&highlight=#post15047018), 301 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15047893&highlight=#post15047893), 302 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15054566#post15054566), 303 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15055556#post15055556), 304 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15056095#post15056095), 305 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15060699#post15060699), 306 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15061394#post15061394), 307 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15062018#post15062018), 308 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15062801#post15062801), 309 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15065859#post15065859), 310 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15066992#post15066992), 311 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15076083#post15076083), 312 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15077661#post15077661), 313 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15077982#post15077982), 314 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15078400#post15078400), 315 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15078691#post15078691), 316 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15080933#post15080933), 317 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15081325#post15081325), 318 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15081815#post15081815), 319 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15083110#post15083110), 320 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15084060#post15084060)

9.) Östliches Argaan, Weißaugengebirge
321 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15084800#post15084800), 322 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15085666#post15085666), 323 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15086291#post15086291), 324 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15091889#post15091889), 325 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15102292#post15102292), 326 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15108861#post15108861), 327 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15116954#post15116954), 328 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15122711#post15122711), 329 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15124025#post15124025), 330 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15124738#post15124738), 331 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15165403#post15165403), 332 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15167231#post15167231), 333 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15182333#post15182333), 334 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15200284#post15200284), 335 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15200648#post15200648), 336 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15200992#post15200992), 337 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15201588#post15201588), 338 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15230754#post15230754), 339 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15239202#post15239202), 340 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15240619#post15240619), 341 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15241456#post15241456), 342 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15241937#post15241937), 343 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15242477#post15242477), 344 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15269163#post15269163), 345 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15269985#post15269985), 346 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15272381#post15272381), 347 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15279747#post15279747), 348 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15281682#post15281682), 349 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15282115#post15282115), 350 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15282440#post15282440), 351 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15282604#post15282604), 352 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15305391#post15305391), 353 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15306352#post15306352), 354 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15327174#post15327174)

10.) Tooshoo - Magie I
355 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15339058#post15339058), 356 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15341365#post15341365), 357 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15426641#post15426641), 358 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15429831#post15429831), 359 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15430582#post15430582), 360 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15437568#post15437568), 361 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15438676#post15438676), 362 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15447361#post15447361), 363 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15448317#post15448317), 364 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15453718#post15453718), 365 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15454144#post15454144), 366 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15465337#post15465337), 367 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15465826#post15465826), 368 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15471115#post15471115), 369 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15498245#post15498245), 370 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15498559#post15498559), 371 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15499546#post15499546), 372 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15549321#post15549321), 373 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15595164#post15595164), 374 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15596456#post15596456), 375 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15612731#post15612731), 376 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15614693#post15614693), 377 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15616071#post15616071), 378 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15655095#post15655095), 379 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15655655#post15655655), 380 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15656928#post15656928), 381 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15734602#post15734602), 382 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15735571#post15735571), 383 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15737359#post15737359), 384 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15738408#post15738408), 385 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15745460#post15745460), 386 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15751907#post15751907), 387 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15852327#post15852327), 388 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15852642#post15852642), 389 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15852932#post15852932), 390 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15853169#post15853169), 391 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15853856#post15853856), 392 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15858769#post15858769), 393 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15859029#post15859029), 394 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15859668#post15859668), 395 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15860076#post15860076), 396 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15860976#post15860976), 397 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15861604#post15861604), 398 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15864074#post15864074), 399 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15871138#post15871138), 400 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15879849#post15879849), 401 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15880427#post15880427), 402 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15886677#post15886677), 403 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15895039#post15895039), 404 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15896263#post15896263), 405 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15901171#post15901171), 406 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15902366#post15902366), 407 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15902656#post15902656), 408 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15906304#post15906304), 409 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15942755#post15942755), 410 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15986469#post15986469), 411 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16055447#post16055447), 412 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16055720#post16055720), 413 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16056137#post16056137), 414 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16056402#post16056402), 415 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16057026#post16057026), 416 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16057515#post16057515), 417 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16075072#post16075072), 418 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16075614#post16075614), 419 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16076598#post16076598), 420 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16077124#post16077124), 421 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16100705#post16100705), 422 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16101255#post16101255), 423 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16101612#post16101612), 424 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16121919#post16121919), 425 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16122967#post16122967), 426 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16178625#post16178625), 427 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16268938#post16268938), 428 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16272967#post16272967), 429 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16273294#post16273294), 430 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16282091#post16282091), 431 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16282994#post16282994), 432 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16288243#post16288243), 433 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16289162#post16289162), 434 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16291757#post16291757), 435 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16293050#post16293050)

11.) Tooshoo - Gespaltene Jungfrau
436 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16460649#post16460649), 437 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16460700#post16460700), 438 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16460793#post16460793), 439 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16460838#post16460838), 440 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16460899#post16460899), 441 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16479939#post16479939), 442 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16480879#post16480879), 443 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16486164#post16486164), 444 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16486327#post16486327), 445 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16486612#post16486612), 446 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16487111#post16487111), 447 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16487322#post16487322), 448 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16488007#post16488007), 449 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16490010#post16490010), 450 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16490103#post16490103), 451 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16490194#post16490194), 452 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16502293#post16502293), 453 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16503511#post16503511), 454 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16503842#post16503842), 455 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16533578#post16533578), 456 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16534177#post16534177), 457 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16582715#post16582715), 458 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16583016#post16583016), 459 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16583470#post16583470)

12.) Setarrif - Magie II
460 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16622349#post16622349), 461 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16622814#post16622814), 462 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16623258#post16623258), 463 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16623635#post16623635), 464 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16624539#post16624539), 465 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16625181#post16625181), 466 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16625537#post16625537), 467 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16625879#post16625879), 468 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16628160#post16628160), 469 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16628520#post16628520), 470 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16629092#post16629092), 471 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16629832#post16629832), 472 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16631697#post16631697), 473 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16634007#post16634007), 474 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16677182#post16677182), 475 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16677680#post16677680), 476 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16678188#post16678188), 477 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16678611#post16678611), 478 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16684088#post16684088), 479 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16685711#post16685711), 480 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1034942-Setarrif-15?p=16846583#post16846583), 481 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1034942-Setarrif-15?p=16847452#post16847452), 482 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1034942-Setarrif-15?p=16849415#post16849415), 483 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1034942-Setarrif-15?p=16850200#post16850200)

13.) Mission Stewark
484 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1023876-Tooshoo-11?p=16862717#post16862717), 485 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16880156#post16880156), 486 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16880456#post16880456) ,487 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16880783#post16880783), 488 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16883779#post16883779), 489 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16884216#post16884216), 490 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16885011#post16885011), 491 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16892748#post16892748), 492 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16893503#post16893503), 493 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16893750#post16893750), 494 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16894090#post16894090), 495 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16894340#post16894340), 496 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16894478#post16894478), 497 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16901316#post16901316), 498 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1036363-Tooshoo-12?p=16902586#post16902586), 499 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/936642-Der-Orkwald-1?p=16903406#post16903406), 500 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/936642-Der-Orkwald-1?p=16908635#post16908635), 501 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/936642-Der-Orkwald-1?p=16909053#post16909053), 502 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1032717-Westliches-Argaan-05?p=16960900#post16960900), 503 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1032717-Westliches-Argaan-05?p=16996319#post16996319), 504 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1032717-Westliches-Argaan-05?p=17047916#post17047916), 505 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1032717-Westliches-Argaan-05?p=17048785#post17048785), 506 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1032717-Westliches-Argaan-05?p=17053980#post17053980), 507 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1032717-Westliches-Argaan-05?p=17096058#post17096058), 508 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1032717-Westliches-Argaan-05?p=17103093#post17103093), 509 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1032717-Westliches-Argaan-05?p=17106881#post17106881), 510 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1032717-Westliches-Argaan-05?p=17115475#post17115475), 511 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1032717-Westliches-Argaan-05?p=17116209#post17116209), 512 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1032717-Westliches-Argaan-05?p=17119583#post17119583), 513 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1032717-Westliches-Argaan-05?p=17120295#post17120295),

14.) Tooshoo - Weiteres zur Magie|Kealas Haus
514 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17301928#post17301928), 515 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17303404#post17303404), 516 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17304607#post17304607), 517 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17305488#post17305488), 518 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17307505#post17307505), 519 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17307717#post17307717), 520 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17307973#post17307973), 521 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17308277#post17308277), 522 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17324164#post17324164), 523 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17324647#post17324647), 524 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17324896#post17324896), 525 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17325106#post17325106), 526 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17325168#post17325168), 527 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17329681#post17329681), 528 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17342626#post17342626), 529 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17344001#post17344001), 530 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1055223-Tooshoo-14?p=17352048#post17352048), 531 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1061768-Tooshoo-15?p=17383630#post17383630), 532 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1061768-Tooshoo-15?p=17384087#post17384087), 533 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1061768-Tooshoo-15?p=17384618#post17384618), 534 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1061768-Tooshoo-15?p=17384863#post17384863), 535 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1061768-Tooshoo-15?p=17406910#post17406910), 536 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1061768-Tooshoo-15?p=17407298#post17407298), 537 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1061768-Tooshoo-15?p=17407737#post17407737), 538 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1061768-Tooshoo-15?p=17413636#post17413636), 539 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1061768-Tooshoo-15?p=17414219#post17414219), 540 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1061768-Tooshoo-15?p=17414572#post17414572), 541 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1070320-Tooshoo-16?p=17551671#post17551671), 542 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1070320-Tooshoo-16?p=17552139#post17552139), 543 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1070320-Tooshoo-16?p=17552421#post17552421), 544 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1070320-Tooshoo-16?p=17556316#post17556316), 545 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1070320-Tooshoo-16?p=17557299#post17557299), 546 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1070320-Tooshoo-16?p=17568643#post17568643), 547 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1070320-Tooshoo-16?p=17568999#post17568999), 548 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1070320-Tooshoo-16?p=17569334#post17569334), 549 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1070320-Tooshoo-16?p=17639137#post17639137), 550 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1091824-Tooshoo-18?p=17956104#post17956104), 551 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1091824-Tooshoo-18?p=17956595#post17956595), 552 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1091824-Tooshoo-18?p=17963600#post17963600), 553 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1091824-Tooshoo-18?p=17964676#post17964676), 554 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1091824-Tooshoo-18?p=17965253#post17965253), 555 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1091824-Tooshoo-18?p=18033435#post18033435), 556 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1091824-Tooshoo-18?p=18034024#post18034024), 557 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1091824-Tooshoo-18?p=18034628#post18034628), 558 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1091824-Tooshoo-18?p=18035631#post18035631), 559 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1091824-Tooshoo-18?p=18036836#post18036836), 560 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1101463-Tooshoo-19?p=18244783#post18244783), 561 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1101463-Tooshoo-19?p=18245772#post18245772), 562 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1101463-Tooshoo-19?p=18246089#post18246089), 563 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1101463-Tooshoo-19?p=18349346#post18349346), 564 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1101463-Tooshoo-19?p=18349647#post18349647), 565 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1101463-Tooshoo-19?p=18349881#post18349881), 566 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1101463-Tooshoo-19?p=18352829#post18352829), 567 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1115798-Tooshoo-20?p=18394398#post18394398), 568 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1115798-Tooshoo-20?p=18394609#post18394609), 569 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1115798-Tooshoo-20?p=18394858#post18394858), 570 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1115798-Tooshoo-20?p=18394998#post18394998), 571 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1115798-Tooshoo-20?p=18395113#post18395113), 572 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18708327#post18708327), 573 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18708588#post18708588), 574 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18708840#post18708840)

15.) Tooshoo - Ruine in den tiefen Sümpfen und Tod
575 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18727574#post18727574), 576 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18727878#post18727878), 577 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18728245#post18728245), 578 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18729049#post18729049), 579 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18729883#post18729883), 580 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18737167#post18737167), 581 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18738375#post18738375), 582 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18759932#post18759932), 583 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18763100#post18763100), 584 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18807309#post18807309), 585 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18808071#post18808071), 586 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18808545#post18808545), 587 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18809705#post18809705), 588 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1130525-Tooshoo-21?p=18849382#post18849382)

15.) Callindors Quest
589 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1163519-Tooshoo-23?p=19321673#post19321673), 590 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1164746-Westliches-Argaan-09?p=19343301#post19343301), 591 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1164746-Westliches-Argaan-09?p=19365612#post19365612), 592 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1112957-Aufgaben-eines-Siegelw%C3%A4chters?p=19460666#post19460666), 593 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1112957-Aufgaben-eines-Siegelw%C3%A4chters?p=19460890#post19460890), 594 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1112957-Aufgaben-eines-Siegelw%C3%A4chters?p=19461158#post19461158), 595 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1112957-Aufgaben-eines-Siegelw%C3%A4chters?p=19461430#post19461430), 596 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1112957-Aufgaben-eines-Siegelw%C3%A4chters?p=19461681#post19461681), 597 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1112957-Aufgaben-eines-Siegelw%C3%A4chters?p=19461939#post19461939), 598 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1112957-Aufgaben-eines-Siegelw%C3%A4chters?p=19462255#post19462255)

16.) Tooshoo - Magie III
599 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1109698-Die-Gespaltene-Jungfrau-2?p=19471283#post19471283), 600 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1109698-Die-Gespaltene-Jungfrau-2?p=19471734#post19471734), 601 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1168453-Westliches-Argaan-10?p=19472543#post19472543), 602 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1168453-Westliches-Argaan-10?p=19473198#post19473198), 603 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1168453-Westliches-Argaan-10?p=19473732#post19473732), 604 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1107510-Der-Orkwald-2?p=19474182#post19474182), 605 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1163519-Tooshoo-23?p=19480826#post19480826), 606 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1163519-Tooshoo-23?p=19480994#post19480994), 607 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1163519-Tooshoo-23?p=19481128#post19481128), 608 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1163519-Tooshoo-23?p=19481254#post19481254), 609 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1163519-Tooshoo-23?p=19482975#post19482975), 610 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1163519-Tooshoo-23?p=19483938#post19483938), 611 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1163519-Tooshoo-23?p=19486614#post19486614), 612 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1163519-Tooshoo-23?p=19495611#post19495611), 613 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1107510-Der-Orkwald-2?p=19513788#post19513788), 614 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1107510-Der-Orkwald-2?p=19518211#post19518211), 615 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1107510-Der-Orkwald-2?p=19548894#post19548894), 616 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1107510-Der-Orkwald-2?p=19586055#post19586055), 617 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1107510-Der-Orkwald-2?p=19846934#post19846934), 618 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1107510-Der-Orkwald-2?p=19861434#post19861434), 619 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1107510-Der-Orkwald-2?p=19862187#post19862187), 620 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1107510-Der-Orkwald-2?p=19862611#post19862611), 621 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1107510-Der-Orkwald-2?p=19863016#post19863016), 622 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1188115-Tooshoo-24?p=19868239#post19868239), 623 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1188115-Tooshoo-24?p=19868737#post19868737), 624 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1188115-Tooshoo-24?p=19875225#post19875225) |

17.) Thorniara bis Tooshoo - Wiedersehen mit Dennik (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1109698-Die-Gespaltene-Jungfrau-2?p=19471283#post19471283)
625 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1292910-Westliches-Argaan-13?p=22557289#post22557289), 626 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1322427-Thorniara-22?p=22558276#post22558276), 627 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1322427-Thorniara-22?p=22565373#post22565373), 628 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1322427-Thorniara-22?p=22565973#post22565973), 629 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1322427-Thorniara-22?p=22566211#post22566211), 630 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1322427-Thorniara-22?p=22566534#post22566534), 631 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1322427-Thorniara-22?p=22566755#post22566755), 632 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1322427-Thorniara-22?p=22568770#post22568770), 633 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1322427-Thorniara-22?p=22569604#post22569604), 634 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1322427-Thorniara-22?p=22572232#post22572232), 635 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1292910-Westliches-Argaan-13?p=22583580#post22583580), 636 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1292910-Westliches-Argaan-13?p=22589833#post22589833), 637 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1248976-Der-Orkwald-3?p=22600940#post22600940), 638 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1248976-Der-Orkwald-3?p=22601437#post22601437), 639 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31?p=22602466#post22602466), 640 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31?p=22603304#post22603304), 641 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1248976-Der-Orkwald-3?p=22638334#post22638334), 642 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1248976-Der-Orkwald-3?p=22638822#post22638822), 643 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1248976-Der-Orkwald-3?p=22639005#post22639005), 644 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31?p=22639364#post22639364), 645 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31?p=22640325#post22640325), 646 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31?p=22642150#post22642150), 647 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31?p=22642525#post22642525), 648 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31?p=22731266#post22731266), 649 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31?p=22731529#post22731529), 650 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1313623-Tooshoo-31?p=22737855#post22737855), 651 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22761482#post22761482), 652 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22778997#post22778997), 653 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22780959#post22780959), 654 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22781165#post22781165), 655 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22799681#post22799681), 656 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22800034#post22800034), 657 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22830873#post22830873), 658 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22852360#post22852360), 659 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22854264#post22854264), 660 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22854711#post22854711), 661 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22871858#post22871858), 662 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1349881-Tooshoo-32?p=22873591#post22873591), 663, 664, 665, 666, 667, 668, 669, 670
Stand: 28.5.14

Getroffene Charaktere:
Lucia von der Berg, Gath, Dennik, Illdor, Xerxo, Vryce, San Daran, Rethus, Sir Scorpion, Candaal, Calidor, Morlon, Selina, Xorag, Carras, Mani, Cécilia, Vicious, hoffi, Djorak, Callindor, Cyrith, Sennahoj, Namora, Keala, Putorius, Raminus, Griffin, Gwynnbleidd, Corax, Suzuran, Orthego, Andrahir, Myra, xarden, Thorwyn, Luke Drake

befreundet
neutral, kurz getroffen

Andere über Rekhyt:

Rekhyt hatte so eine Art, dass er es manchmal schaffte, Sachen zu sagen, ohne sie auszusprechen, für die er selber etliche Sätze gebracht hätte.

Werdegang:
14.09.2010: Aufnahme in den ZuX
01.11.2010: Beförderung zum Gauner
20.12.2010: Beförderung zum Schatten
01.01.2011: Wechsel zum Königreich Argaan
23.01.2011: Wechsel zum Waldvolk
25.12.2011: Beförderung zum Seher
11.02.2013: Inaktivität
20.03.2014: Wiederaufnahme ins Waldvolk

Zweitaccount von: Bartimäus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3031152&#post3031152)

zugelassen

Gorden der Buddler
23.07.2010, 12:50
Name: Gorden
Alter: 42
Rüstung: keine Rüstung (Buddlerkleidung mit vielen Flicken über den Knien)
Waffe: keine Waffe
Beruf: Bergmann
Startpunkt: Nordmar
Eigenschaften:
Dummschwätzer
Gerüchteküche
Scherzbold
Glückspieler
Schummler
Faul

Vorgeschichte:
Vor seiner Zeit als Erz-Schürfer im Mienental ist nur wenig von Gorden bekannt.
Während seiner Zeit im Mienental war er ein gerngesehener Gast am Lagerfeuer im Neuen als auch im Alten Lager. Wenn er nicht gerade in den Mienen mit der Spitzhacke zu werke war vertrieb er sich die Zeit damit den Jüngeren von den glorreichen alten Tagen, riesigen Höhlenmonstern und Bergen von Gold zu berichten. Beim Würfelspiel mit den Schlitzohren aus dem Neuen Lager war er so gut wie immer der erste und der letzte der am Tisch saß.
Nun ist Gorden auf der Suche nach einem sorglosen Leben ohne schwere Arbeit und Gefahren am beste mit einem bequemen Schlafplatz am Feuer, reichlich Verpflegung, einem guten schluck Bier und einer geselligen Gruppe Menschen die seine Geschichten noch nicht in und auswendig kennen.

du hast dich nur mit Gorden angemeldet. Der Buddler ist als Zusatz nicht erlaubt.
Hier (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?t=841651) Kannst du dich umbenennen lassen.

Anne

Ich habe mich doch für RP als Gorden angemeldet. Im Forum ist der name "Gorden" bereits vergeben. Das hat mir das Forum bei der Anmeldung angezeigt.

Hallo Gorden, dann würde ich dir raten, dass du dir einen passenden Nachnamen aussuchst.
Redsonja

Gorlan
24.07.2010, 13:36
Name: Gorlan
Alter: 19
Rüstung: Bauernkleidung
Waffe: keine Waffe
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:

Positive:

- loyal
- diszipliniert
- ziemlich kräftig
- kann sich gut unterordnen
- kann ein wenig lesen und schreiben
- gesellig

Negative:

- ziemlich starker Sumpfkrautraucher
- extrem jähzornig
- stur
- nicht sehr gebildet
- macht für Geld eigentlich alles

Vorgeschichte:
Geboren wurde Gorlan als Sohn eines einfachen Viehbauers nahe Montera. Er wuchs in seinem Elternhaus recht behütet auf, auch wenn er schon in jüngsten Jahren seinem Vater bei vielen Arbeiten helfen musste. Sein Alltag handelte meist davon dass er ein wenig grundlegendes Wissen von seiner Mutter erlernte und die meiste Zeit des Tages seinem Vater auf dem kleinen Hof half.
Jedoch wurde seine recht heile Kindheit im Alter von 11 Jahren zerstört, als sein Vater wegen eines angeblichen Vergehens in die Strafkolonie von Khorinis geworfen wurde. Dies veränderte sein bisher ziemlich gutmütiges Wesen und er eignete sich ein paar schlechte Eigenschaften an, wie zum Beispiel dass er schnell an die Decke gehen konnte. Zwar musste Gorlan nicht die Arbeiten auf dem Hof seines Vaters übernehmen, welche dieser zuvor durchgeführt hatte, aber es veränderte sich in seinem Leben doch einiges. Seine Mutter verkaufte das Vieh und das kleine Weideland, da sie nicht wusste wie sie den kleinen Hof hätte weiterführen können. So blieb nur noch das kleine Haus und seine Mutter begann ihr Geld mit verschiedenen Dienstleistungen zu verdienen. Sie glaubte nicht an die Rückkehr ihres Mannes, anders als Gorlan, welcher stets daran glaubte dass sein Vater eines Tages zurückkehren würde.
So verbrachte Gorlan seine weitere Kindheit weitgehend damit sich im Umland von Trelis herumzutreiben. Gelegentlich übernahm er auch kleinere Botenaufgaben für die Bewohner von Trelis, aber einen richtigen Beruf erlernte er nie. Es verging nicht viel Zeit nachdem sein Vater in die Strafkolonie geworfen wurde, bis die Nachricht bis nach Trelis kam, dass die magische Barriere zusammengefallen war. Gorlan schöpfte neue Hoffnung, dass sein Vater vielleicht doch wieder zurückkehren würde, jedoch geschah dies nicht. Er wartete. Wochen, Monate, Jahre. Doch nichts geschah. Im Alter von 18 Jahren machte sich Gorlan schließlich auf den Weg und verließ seine Mutter, was ihm zunächst nicht leicht fiel. Seitdem befindet sich Gorlan auf der Suche nach einem Lebenszeichen seines Vaters und verdient sein Geld mit Gelegenheitsjobs und versucht dabei nicht von den Orks versklavt zu werden.

zugelassen

Alejandro
26.07.2010, 00:00
http://upload.worldofplayers.de/files5/vp_hd.jpegName: Alejandro
Alter: 27
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: Dolch
Startpunkt: Varant
Eigenschaften:
+meist freundlich und hilfsbereit
+versucht das bestmögliche Ergebnis zu erreichen
+offen gegenüber anderen Menschen
-selbstverliebt
-nicht immer komplett ehrlich
Vorgeschichte:
Kein einfaches Leben, kein schönes Leben, doch er lebte und konnte auch gelegentlich Glücksmomente empfinden. Lebte ein Mensch ohne großen materiellen Reichtum, so schätze er einfachere Dinge mehr.
Alejandro kommt von den südlichen Insel, der einzigen Stadt einer kleinen Nebeninsel.
Dort lebte er zwar kein gutes Leben, doch hatte er es noch besser als viele seiner Mitmenschen, denn einziger Sohn eines angesehenen Händlers war ihm bereits eine gute Grundlage für ein angenehmes Leben gegeben. Die Götter waren ihm hold, könnte man sagen.
Doch fühlte er sich in seiner Haut nicht wohl, wollte nicht die Zukunft leben, welche ihm bevorstand.
Der, Wohlstand wäre übertrieben, finanzielle Erfolg der Familie beruhte auf vielerlei Lug und Betrug.
Man müsse gnadenlos sein, um in dieser Welt zu überleben. Das waren die Worte seines Vaters.
Dieses missfiel Alejandro, doch musste er es akzeptieren.
Eines Tages sollte er ein Schiff begleiten, ein Schiff, das für seinen Vater einen Handel in Vengard tätigen sollte.
Es gab Streit, Alejandro wollte seinen Vater nicht länger bei dessen Geschäften unterstützen. Die Tatsache, dass er Myrtana nebenbei ablehnte und froh war, dort nicht zu leben, hatte dabei nur kleineren Einfluss.
Mit Wut betrat er das Schiff, mit Wehmut blickte er auf seine Heimatinsel zurück. Eine Wehmut, als sei es ein Abschied für immer, doch sollte es doch nur einige Tage dauern.
Doch natürlich kam es, wie es kommen musste.
Ein Sturm zog auf, schnell und heftig in der Nacht und ließ das Schiff kentern.
Alejandro hatte zumindest das Glück irgendwo in Varant zu stranden. Ob es wirklich Glück sein würde, sollte sich in Zukunft zeigen. Sein Schicksal war es jedenfalls...


zugelassen

Elenor
31.07.2010, 17:38
Elenor ist ein armes Bettlermädchen von 17 Jahren.

Ausrüstung und Aussehen :

Elenor hat kurzes braunes Haar, dass gerade noch so über's Ohr geht. Zudem hat sie grüne Augen und ein elfenhaftes Gesicht, dass aber kaum zur Geltung kommt.
Sie besitzt keinerlei Waffen und im Nahkampf hat sie auch nicht viel zu bieten.
Am Leib trägt sie nur ein abgetragenes, und total verdrecktes Nachthemd und einen halb zerrissenen Mantel in grau.

Zustand :

Sie ist total abgemagert und ihr Gesicht hatte auch schon bessere Tage gesehen. Oft knickt sie um, da ihre dürren Beine, ihren Körper kaum tragen können.

Vergangenheit :

Nachdem ihr zuhause abgebrannt war, lernte sie schnell wie man auf der Straße überlebte. Verstecken und klauen hießen ganze der Straße und vor allem : " Kümmer dich nur um dich selbst "

Vorgeschichte :

Elenor lernte schon immer schnell und geschickt war sie auch gewesen, aber der Schock ( durch den Brand und Verlust der Eltern ) und die Armut machen ihr zu schaffen

Ihr Name war Elenor und sie war 17 Jahre alt.
Sie hat vor einigen Tagen einen Waldbrand überlebt, bei dem ihr Haus, eine Waldhütte abgebrannt, und ihre Eltern gestorben sind.
Durch den Schock hat sie den Rest ihres Lebens vergessen, aber immer wieder fielen ihr neue Dinge wieder ein.

Seitdem lebte sie als Bettlerin in Nordmar und zog von Dorf zu Dorf.
Sie verstand ein bisschen was vom stehlen, weil sie sonst nicht über die Runden gekommen wäre.

Viele behandelten sie wie Dreck, aber eins konnte man ihr nicht lassen. Wenns ums nackte Überleben ging, wusste sie wie es geht.
Sie lernte extrem schnell und das nur bloßes zusehen.

Ihr größter Wunsch war es aus der Armut rauszukommen und ein mehr oder weniger normales Leben zu führen



Email : Wanjalinke@hotmail.de

zugelassen

Kialar
02.08.2010, 17:38
Name: Kialar
Alter: 23
Waffe: Stab
Beruf: Händler
Startort: Varant

Aussehen, Auftreten und Charakterzüge:
Kialar ist ein eher schmächtiger Geselle mit weichen Gesichtszügen. Dabei fällt auf, dass nichts auffällt, obwohl man ihm seine varantische Herkunft sofort ansieht. Er hat einen etwas dunkleren Teint, braune Augen und hellbraune Haare, die er eher kurz hält.
Mit dem inzwischen gewachsenen rotbraunen Bart wirkt er eine Spur älter, obwohl er ansonsten sehr jugendlich aussieht. Kialar wirkt auf Außenstehende harmlos und zumeist wird er jemandem auch höflich begegnen. Es zeigt sich immer etwas Neugier in seinen Augen.

Er ist bescheiden, freundlich, oft etwas zu vertrauensselig und redet viel zu viel, wenn er köstlichen Wein getrunken hat. Sein angelerntes Händlertum und seine Verspieltheit verleiten ihn oftmals zu Wetten, die er aus Erfahrung eigentlich nie gewinnt.
Hat er einst in der Jugend mehr Wert auf Kleidung gelegt, ist ihm diese Tugend ob der vielen Reisen abhanden gekommen.
Seine Schattenseiten sind die Ungeduld, übertriebene Vertrauensseligkeit, der leichte Hang zur Spielsucht, die Schwierigkeit sich lange auf eine Sache zu konzentrieren und oftmals auch sein Vertrauen darauf, dass sich alles schon irgendwie regeln wird. Außerdem ist ihm eine Spur von Irrwitz anzusehen, die sich manchmal bemerkbar macht und ein unberechenbares Lächeln hervorlock.

Besondere Besitztümer:
- Ein dunkler Hirtenstab aus Eibe, der sich im Laufe seiner Stabkampf ausbildung an ihn gebunden hat
- Ein verschlissener Umhang, der neben der Feuermagierrobe zusätzlichen Kälteschutz bietet
- Ein paar alte Ledertaschen aus Varant,
...und andere wichtige Kleinigkeiten wie Feuerstein, Zunder, Proviant, wenige klimpernde Goldmünzen, Feder und Papier
- Eine nordische Flöte, die er von einem Nordmarer im Heerlager Farings geschenkt bekommen hat. (Sowohl als Instrument als auch zur Malträtierung der Gehörgänge dienend) -> verschollen in den Crawlerhöhlen Varants.

Normale Kleidung:
Mehrere Schichten aus unterschiedlichen leichten Stoffen, um sowohl bei großer Hitze Schutz zu finden, als auch die kalten Winter zu durchstehen. Dazu natürlich die Robe eines Feuermagiers, die er die meiste Zeit über mit Stolz trägt und die nicht immer aber meist auffällig hervorblitzt.

Rang:
http://upload.worldofplayers.de/files6/Hoher_Feuermagier.jpg

Fähigkeiten/Skills:
5/10 verteilte Skillpunkte
1* Händler
1* Teleport I
1* Magie Innos' Stufe I (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14755236&#post14755236)
(Feuerpfeil, Telekinese, Macht der Stimme)
2* Stabkampf II (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1023667-Setarrif-13/page2?p=16624502&viewfull=1#post16624502)




Herkunft:
Er stamme vom Meer ab, hörte er seine Mutter immer wieder sagen, vom Meer und der Oase, von den endlosen Dünen, jedem einzelnen Sandkorn und dem fruchtbaren Regen. Welche Geschichte sich dahinter verbarg, wenn sie damit seinen Herkunftsfragen auswich, sollte er nie zur Gänze erfahren, wobei ihm mit der Zeit jedoch einiges klarer werden würde…

Zuallererst aber etwas über seine jungen Jahre: Zusammen mit seiner Mutter Ethea wuchs Kialar in der Nähe von Bakaresh an der Küste von Varant auf. Sie lebten dort mit einer kleinen Gemeinschaft von Fischern und Händlern. Dieser Ort würde ihnen lange Zeit sowohl Wohnstätte als auch in seinem Fall Schule sein. Das Leben war nicht sehr aufregend für den heranwachsenden Sohn des Meeres - ein Kosename seiner Mutter. Kialar lernte früh den Umgang mit Gütern, Geldern und Kunden kennen, wobei sein eigener Besitz immer bescheiden war und blieb. Lesen und Schreiben wurde ebenfalls zu einer täglichen Lektion. Natürlich gab es hier und da einmal eine Fischerstunde, jedoch betrachtete er das eher als Zeitvertreib; der Verkauf war sein Metier. Mit Kindern seines Alters kam er dabei anfangs eher selten in Berührung. Erst, als er ein wenig älter und reifer wurde und man ihm den Zutritt zur Stadt gewährte, um selbst Handel abzuschließen, lernte er dort ein paar Freunde kennen. In jener Gemeinschaft aber, die ihm Heimat und Familie war, gab es kaum Gleichaltrige, bis auf ein paar Stadtkinder, die bei den hiesigen Händlern zur Lehre geschickt wurden. Schon früh fiel ihm auf, mit welchem Respekt man Ethea begegnete, was natürlich auch teilweise auf ihn zutraf. Einen wirklichen Reim konnte er sich darauf nie machen. So gesehen nahmen Kialar und seine Mutter eine etwas gesonderte Stellung in der Sippe ein. Das Ethea gar aus einem anderen Land stammte und er selbst sich durch gewisse äußerliche Merkmale von den Leuten in seiner Umgebung unterschied, fiel ihm zu Beginn nicht einmal auf.

Am Heranreifen: Je älter und erfahrener er wurde, desto mehr Verantwortung übertrug man ihm auch, sodass er bald Mal eine Ladung Fisch oder einige wertvolle Muscheln zur Stadt und dort zu besten Preisen an den Mann bringen musste. Es kam nicht selten vor, dass er dabei übers Ohr gehauen wurde und nur mit ein paar kümmerlich klimpernden Münzen oder gefälschten Schuldpapieren zurückkehrte. Mit der Zeit bekam er jedoch ein
http://upload.worldofplayers.de/files5/h2DCOABild_1.jpgGespür für die kleinen, verräterischen Gesten: Ein sanftes Streichen über den Kinnbart, das wie nebenbei anmutende Kratzen auf der Nase oder das hinterhältige Flackern in den Augen eines gierigen Käufers. Täglich lernte er dazu und wenn es die Zeit erübrigte, schloss er mit den Straßenkindern alle möglichen Wetten ab oder jagte mit einem Stock bewaffnet streunende Hunde durch die Gassen. Auf die freien Tage freute er sich dabei natürlich besonders. Dort waren Fertigkeiten wie auf Bäume zu klettern, selbstverständlich um die Wette, Muschelweitwurf und Symbole im Sand-Rätselraten gefragt, man duellierte sich jedoch auch mit Stöcken oder ringte miteinander, wobei er durch seinen Körperbau bei den letzteren Disziplinen eher benachteiligt war. So vergingen die Jahre in immer gleich währendem Rhythmus.

Als Kialar das Erwachsenenalter erreichte, geschah etwas, das sein Leben nachhaltig verändern würde. Seine Mutter Ethea erkrankte an einer der Sippe unbekannten Krankheit, was die ganze Gemeinschaft in Ratlosigkeit stürzte. Der Sohn des Meeres kratzte all sein Hab und Gut zusammen, eilte in die Stadt und konnte sich mit Müh und Not einen Heiler leisten, der sich dazu herab ließ, seine Mutter zumindest anzuschauen. Es stellte sich heraus, dass sie an einer seltenen Grippe erkrankt war, die in diesen Landkreisen sehr ungewöhnlich war. Ein Heilmittel hätte er zwar in der Stadt, aber es wäre nicht gerade günstig, da die Ingredienzien dafür aus Myrtana stammten und deshalb eine lange Reise hinter sich hatten. Kialar feilschte und handelte, so weit es seine Fähigkeiten zuließen, doch am Ende war der Preis doch noch immer viel zu hoch. Der ominöse Heilkundige näherte sich sogar mit einem Freundschaftspreis, der aber mit einer Bedingung verknüpft war, die Kialar nur mit Entsetzen abschlug. Als dieser dann auch noch seine Augen nicht von Ethea lassen konnte, wurde der Sohn des Meeres zum Sohn des Zornes und jagte den Heilkundigen aus dem Haus. Noch einmal in der Stadt erkundigte er sich verzweifelt nach dem speziellen Heilmittel oder möglichen Alternativen.

Das Abenteuer beginnt: Ein Innosgläubiger Alchemist namens Sayaphos bot ihm schließlich seine Hilfe an. Er kannte das Rezept für jenen Heiltrank, bräuchte dafür aber erst die Ingredienzien, denn er war selbst leider mittellos. Dafür müsse Kialar aber nach Myrtana reisen und jene Pflanze suchen, die den Hauptbestandteil des Mittels darstellte. Er hatte ein eigenartig gutes Gefühl bei dem alten Mann und nahm diesen letzten Strohhalm dankend an. Mit einer Zeichnung und dem möglichen Aufenthaltsort der Pflanze in der Tasche und einem Versprechen, Sayaphos reich zu belohnen, wenn er zurückkehrte, verließ er die Stadt wieder mit ein wenig mehr Hoffnung. Die Sippe erwartete ihn schon ungeduldig und nachdem er ihnen seinen Plan offenbart hatte, vergewisserte er sich, dass sich auch gut um seine Mutter gekümmert würde. Der Proviant war prompt zusammengestellt, der Rucksack gepackt und mit der Ungewissheit und Verzweiflung im Nacken machte er sich auf den Weg ins Ungewisse. Noch einmal drehte er sich um und wischte sich mit dem Handrücken eilig eine Träne aus dem Gesicht, während er die verstreuten Zelte betrachtete, die seit jeher sein Zuhause gewesen waren. Dann nahm er seinen Wanderstab, eilte mit raschen Schritten gen Westen und versuchte all die Ratschläge Revue passieren zu lassen, die er mitbekommen hatte…

Werdegang:
Auf Reisen/ Heilung seiner Mutter: Die Reise führte ihn quer durch die Wüste Varants, die ihn so manche Dinge lehrte und komische Charaktere bescherte. Darunter der Kamelzüchter Anselm, der sich zwar als freundlicher, hilfsbereiter, doch auch verschrobener Charaktere herauskristallisierte und den Wüstensohn oftmals in Verwirrung stürzte. Beim Pass zur Myrtana trennten sich die beiden, sollten aber später noch einmal aufeinander treffen.
In Myrtana angekommen, musste er erst mit der überwältigenden Natur und deren Gefahren zurechtkommen, um schließlich durch die Hilfe von Holzfällern die Stadt Trelis zu erreichen, wo er genügend Auskünfte sammeln konnte, um den Standort der Heilpflanze für seine Mutter weiter im Norden herauszufinden. Lurker austricksend, sammelte er genügend Kraut, um seine Heimreise, wenn auch nur mit Zweifel und Eile anzutreten. Ihm sollten noch Händler, mit denen er sich anfreundete, Anselm, ein Schakal und endlose Wüsten begegnen, bis er sich endlich nach Bakaresh durchschlagen konnte, wo ihn Sayaphos einen Trank braute, ihm aber gleichzeitig den ersten Pfad zu Innos’ zeigte.
Zurück im Lager befreite er seine inzwischen schon im fortgeschritten Krankheitsstadium befindliche Mutter von ihrem Fieber. Über Tage hinweg pflegte er sie, bis sie endlich wieder genesen war. Somit hatte er das erste Abenteuer bestanden und wurde mit der Geschichte über seinen mysteriösen Vater belohnt, der in einem Schiffsunglück umgekommen war. Kialar brach im Endeffekt von der Heimat auf, um neue Gefilde kennen zu lernen und den Weg Innos’ zu beschreiten.

Schiffsreise ins Unbekannte/Vengard: Kialars Beschluss stand also fest, wodurch er sich auf nach Bakaresh machte, um beim erstbesten Schiff angeheuert zu werden und seine erste richtig harte Arbeit zu verrichten. Es stellte sich heraus, dass das Schiff nach Vengard lenkte und den Wüstensohn dort eher wie einen Gestrandeten zurück ließ.
Wieder einmal seiner inneren Kompassnadel folgend, schloss er sich einer Truppe von Rekruten an, die einen Marsch über die Küstenregion zu einer Brücke machte, die durch Befestigung erst vor den später ankommenden Orks geschützt werden sollte. Zum ersten Mal im Krieg, fand sich der Wüstensohn lange nicht zurecht und fand bald heraus, dass das Kriegertum nicht der Weg war, den er einschlagen wollte.

Das Kloster/Adlatus: Zurück in Vengard verlor er sich in Unwissen über seine Zukunft, bis er in das Tempelviertel der Stadt gelangte, wo er als einfacher Bürger im Kloster Unterschlupf fand. Sayaphos’ Fingerzeig sollte hier großen Einfluss haben, denn die Arbeiten im Kloster und dessen allgemeine Anziehungskraft bewogen ihn dazu, sich eingehender mit Innos zu beschäftigen.
Schon bald fiel er eher in schlechter Weise auf, wurde aber durch seine Hilfsbereitschaft, Bemühungen und durch sein offenkundiges Interesse in den Adlaten-Status befördert, wo er fürderhin ein gelehriger und gerechter Diener Innos’ sein sollte, zumindest die meiste Zeit.
…oder?

Die Magie Innos'/Fross/Der Kreuzzug: Mit einiger Überraschung stellte Kialar fest, dass er eine gewisse Magiebegabung besaß und fand unter Nero einen würdigen Lehrmeister, der ihn einige Zeit lang auf Trap halten würde und ihn in die Mysterien der Magie einweihte, während er gleichzeitig in die Wirren des Krieges geriet. Nachdem er in abenteuerlicher Reise nach Faring gelangte, dort die Belagerung beobachten konnte und danach wieder in Vengard angekommen war, stieß er auf den seltsamen Nordmarer Fross. In ihm fand er nicht nur eine neue skurille Person, sondern auch einen Freund, was sich erst nach einem Barbier-Deal und dem Kampf gegen Arlo bzw. Arletta herausstellte. Gemeinsam landeten sie in Varant, wo Kialar dem Nordmarer sowohl die Wüste als auch die Gefahren von Crawlerhöhlen zeigen konnte.
Dort beteiligten sie sich an der Schlacht um Bakaresh und schlossen sich einem Schiff nach Argaan an, wo sie bestimmt neue Abenteuer erleben würden.

Lieblingszitate:
I. „Läufst du mir nach?“, fragte Fross. „Das ist eigenartig.“ -> Fross zu einem Dieb, der sich bestohlen fühlt. (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14688955&#post14688955)
II. "Gut gemacht, Sir." -> Nath zu einem Paladin, weil er so brav geholfen hat. (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14845074&#post14845074)

zugelassen

CDreysil
05.08.2010, 14:18
Name: CDreysil
Alter: 24
Startpunkt: Varant
Beruf: Bergmann
Gilde: Bürger


Aussehen: Er hat schwarze Haare einen Schnurbart an seiner rechten Schulter hat er eine große Narbe die nicht wirklich verheilt ist und hat eine eher Muskelöse Statur.

Eigenschaften: Die Guten Eigenschaften sind,das er einen netten Charakter hat und hilfsbereit ist.

Dafür ist die schlechte Eigenschaft das er machmal Gefahr läuft wenn er eine gute Goldmine findet, weil er dann einfach die Gefahr unterschätz von Minecrawlern gefressen zu werden.

Geschichte: CDreysil wuchs in Ardea auf. Mit 5 Jahren starb seine Mutter an einer Krankheit CDreysil dachte er würde nie wieder Glücklich werden.
Mit 7 Jahren wurde sein Vater vor Vengard stationiert weil er zu der Garde von Ardea gehörte. Als CDreysil das erfuhr ging er zum ersten mal zum Schrein von Ardea um dort zu Innos zu beten doch dadurch wurde es auch nicht besser, weil drei Jahre später eine Nachricht ihn ereilte in der Stand das sein Vater gefallen war, in dem Moment begann sein Hass auf Innos weil er einmal pro Woche dort gebetet hatte.
Als er dann 14 war ging er zum Fischen. Als er dort am frühen Morgen war sah er die Insel am Horizont. Er dachte wenn er dort hinkommen würde er nach Varant gehen doch er entschied sich um und suchte sich einen schattigen Platz.
Als er zwei Stunden später merkte wie an der Angel etwas begann zu ziehen, und es an Land holte bemerkte er das sich ein Lurken in seinen Angelhaken verkeilt hatte. Er musste in dem Moment schnell reagieren er nahm sich einen schweren Ast und versuchte ihn zu erschlagen. Doch der lurker riss sich los und verwundete ihn ander rechten Schulter schwer. Er schaffte es bis kurz vor Ardea und viel in Ohnmacht.
Als er wieder aufwachte war er beim Alchemisten der gerade einen Trank braute. Als CDreysil 4 Jahre später volljährig wurde beschloss er nach Varant zu gehen. Er bekam von Hamlar ein Knüppel und eine leichte Lederrüstung mit. Doch was CDreysil nicht wusste war das er jetzt die erste Rüstung von seinen Vater trug. Er zog Richtung Trelis um nach Varant zu kommen als er in Braga ankam wurde er nicht so nett aufgenommen wie er es dachte.
Er blieb 2 Jahre in Braga und zog dann weiter nach Ben Erai dort tat er dann ein wenig was und durfte in die Minen gehen dort erkannte er dann das er ein Gespür für Goldadern hatte und macht es heute immer noch und zwar zieht er von einer Höhle zur anderen und schlägt dort sein Camp auf.
Er hat bis heute noch immer schmerzen in seiner rechten Schulter das ihm die Arbeit ein wenig erschwert aber er verdient damit sein unterhalt. Aber sein Traum ist es das er irgendwann den Assassinen beizutreten.

ICQ: 489-490-561

zugelassen

Freiya
05.08.2010, 18:18
Name: Freiya
https://upload.worldofplayers.de/files10/Avatar_ZA.jpg
Alter: bei Eintritt: 17, inzwischen 24

Rüstung/Waffe: keine Rüstung, ein altes Schwert

Aussehen:
Freiya hat langes, rotblondes Haar, welches in sanften Wellen ihren Rücken herabfällt. Ihre Augenfarbe ist Grün, sie ist nicht besonders groß, aber auch nicht sehr klein. Ihre Statur ist normal schlank, ihr Körper ist an nichtsichtbaren Stellen mit Narben bedeckt. Allmählich wirkt sie gesünder, die Augenringe verschwinden und ihr Gang wird selbstbewusster.
Von ihrem Meister Hiroga hat sie ein rot-weißes Leinenkleid geschenkt bekommen, welches sie jedoch nicht immer trägt. Meistens ist sie in einer dunklen Leinenhose, dunklen Reitstiefeln, einer hellen Bluse und einem dunkelbraunen Mieder anzutreffen. Diese Sachen gehörten einst ihrer Mutter.

Eigenschaften:
Sie ist Fremden gegenüber scheu, wirkt schwach und hat wenig Selbstwertgefühl. Sie arbeitet hart und ist ihren Vorgesetzten hörig. In ihr lauern aber auch Eigenschaften wie Mut, Willensstärke und Selbstvertrauen in ihre Talente. Das vermag allerdings nur Vertrauen zum Leben zu erwecken.

Sonstiges in ihrem Besitz:
Sie besitzt eine silberne Haarspange in Form eines Schmetterlinges. (http://www.tagtraumkleider.de/Arwenbutterflyhaarspange.jpg)
Das ist das Erbe ihrer Mutter.

Vorgeschichte:
Freiya ist die Tochter eines Bergmannes, lebt aber inzwischen als Mündel bei einem Schneider in Vengard. Ihre Mutter arbeitete als Gesellin bei einem Schmied, starb aber an einer Blutvergiftung, als Freiya gerade zehn Jahre alt war. Ihr Vater musste sich und seine Tochter von nun an von seinem mickrigen Einkommen ernähren. Doch auch er starb, die bei Bergmännern so typische Staublunge machte Freiya mit 14 zur Vollwaisen. Ein Schneider namens Berlewin und seine Frau nahmen Freiya gezwungenermaßen bei sich auf. War das Leben der jungen Frau vorher hart und entbehrungsreich gewesen, so war es nun die Strafe der Götter persönlich. Das Schneiderehepaar nutzt die Hilflosigkeit des jungen Mädchens aus, sie ist die Erste, die morgens das Feuer schürt und abends die Letzte, die sich zum Schlafen niederlegt. Da es kein Bett für sie gibt, schläft sie in der Schneiderstube unter dem großen Tisch auf einem Strohsack. Freiya bemüht sich und verrichtet ihre Arbeiten gewissenhaft, doch zum Schneidern hat sie kein Talent, was ihr von Berlewin immer wieder Prügel einbringt. Überhaupt ist ihr Dasein ein großes Ärgernis für den Schneider und seine Frau, was ihr nur noch mehr Schläge einbringt.

Doch schon bald wird sich der Wind des Schicksals drehen und der jungen Frau nicht länger kalt ins Gesicht blasen. Dann wird sie Rückenwind für Vorhaben bekommen, die ihre tief verborgenen Eigenschaften zu Tage befördern werden und Freiya über sich hinauswachsen lassen.

Ein neues Leben
Freiyas Leben änderte sich fast schlagartig, als man sie in die Dienste des Königs und des Heeres stellte. Zunächst galt es für sie, beim Bäcker Jenzin die Soldaten zu verköstigen. Zum Leidwesen der Männer war
sie nur eine kurze Zeit bei dem gutmütigen Bäcker und seiner Frau. Es ergab sich aus einem höchst merkwürdigem Geschehen, dass ein Mann namens Ratholis sie aus Dank zwangsrekruitierte. Die junge Frau wurde schließlich Gehilfin eines alten Schmiedes, doch auch hier war sie nicht lang.
Eines Nachts traf sie auf Hiroga, der ihr anbot in seinen Dienst zu treten. Er hatte wohl einen Gehilfen gesucht, der sich um kleinere Arbeiten kümmerte, für die ihm der Nerv fehlten. Das war der Beginn einer grundlegenden Veränderung.
Freiya erfuhr etwas, dass sie schon fast vergessen hatte: Freundlichkeit. Sie lernte schnell und gab sich Mühe, alle Aufgaben zu seiner Zufriedenheit zu erledigen. Es kam, dass die beiden viel über Innos und das Schicksal sprachen, durch die Worte des Ritters gelang es Freiya immer mehr, an sich und ihre Fähigkeiten zu glauben.
Es entwickelte sich aber noch viel mehr zwischen den beiden...

https://upload.worldofplayers.de/files10/Freiya_Bogen_5.jpg
Doch Krieg überrollte das Land und machte vor dem vorhersehbar kurz anhaltenden Glück der beiden nicht Halt. Das Versprechen dem Ritter gegenüber, auf sich aufzupassen, brach sie noch in der gleichen Nacht, indem sie dem Heer folgte.
Doch der Krieg hinterließ tiefe Narben in Freiyas Seele, nicht nur das grausame Geschehen während sie im Lazarett aushalf, auch der Verdacht, Hiroga sei gefallen, erweckte in ihr Abgründe, von dessen Existenz sie nie wusste.
Erst nachdem das Heer wieder sicher nach Vengard zurück gekehrt war und Hiroga ein Gottesurteil für sich gewinnen konnte, konnte das junge Mädchen sich von den Schrecken des Krieges erholen. Sie lernte den Schwertkampf, zog wieder mit dem Heer in die Welt hinaus und kam schließlich nach Argaan.
In Thorniara aber kam sie sich zunächst wertlos vor. Gemeinsam mit Hiroga zogen sie ein wenig über die Insel, dabei kam es in der Nähe von Setarrif zu einem Zwischenfall, bei dem Freiya eine Fehlgeburt erlitt. Gemeinsam gingen die beiden wieder nach Thorniara zurück, Freiya trat nun der Stadtwache bei und verdiente als Wachsoldatin ihr Geld.

Ein Auftrag von Lord Hagen sollte die Rothaarige mit einem Soldaten namens Willbor nach Quasar, die Stadt in Gorthar bringen, wo sie zunächst auf Medin
und eine mysteriöse rothaarige Setarriferin traf und wo Jun sie mit ihrer Botschaft ablehnte. Ein wenig geknickt kehrten die beiden nach Argaan zurück, mussten aber vor Stewark an Land gehen. Es ging für die beiden ins Bluttal, wo sie auf die Ihren trafen, nachdem die Burg am Silbersee wieder in die Hand der Feinde gefallen war.
Ein brutaler Angriff einiger Setarrifer konnte abgewehrt werden, doch bei einem weiteren Angriff eines unbekannten Feindes wurde Freiya niedergeschlagen. Sie erwachte eigentlich als Gefangene eines Waldvolkes, doch eine Gehirnerschütterung und ein partieller Gedächnisverlust veranlassten Freiya - auch durch Fehlinformation - zu glauben, sie sei als Spionin bei den Innoslern gewesen und gehöre zum Volk, dass in Schwarzwasser lebt. Sie arbeitete eine kurze Zeit als Tagelöhnerin auf einem Bauernhof, dort wurde sie von Goblins überfallen, entführt und als Königin angebetet. Eine Bande Jäger tötete die Goblins schließlich und befreite Freiya, die jedoch mit Goblinsbeeren vergiftet wurde. Man brachte sie schließlich nach Tooshoo, um sie zu heilen.

Beim Waldvolk
Freiya erholte sich und lebte für eine Weile in Tooshoo. Sie half Mama Hooqua in der Sumpflilie und lernte bei Onyx das Bogenschießen. Die Legende der Roten Snapperin, die zurück gekehrt sei, machte die Runde. Doch Freiya, deren Erinnerungen langsam zurückkehrten, konnte nicht länger in Tooshoo bleiben und zog mit dem Zigeuner Saltim und einigen anderen Spielleuten durch den Orkwald, wo sie auf Ferox und Drakk trafen, sie aber bei einem Zusammenstoß mit Orks verloren, nach Stewark.
Freiya blieb für eine Weile bei den Spielleuten, doch nach einem Zerwürfnis mit Saltim verließ sie Stewark und kehrte ins Bluttal zurück. Fortan lebte sie im Fort bei den Jägern und Waldläufern, wo sie sich abermals nützlich machte und vieles von den Menschen dort lernte. Ihre Erinnerungen waren nach wie vor lückenhaft, an Hiroga könnte sie sich nur schemenhaft erinnern und wusste nicht mehr, wer er war und was er für sie bedeutete. Trotzdem war sie glücklich in der Natur.



zugelassen

martin
07.08.2010, 18:14
Name: martin
Alter:21
Rüstung:
Waffe: Messer
Beruf:Jäger
Startpunkt:
Myrtana
Eigenschaften:
gut:
-guter fallensteller
-gutes gehör-
-kein Feinschmecker(isst fast alles)
-kann in der Natur überleben

Schlecht:
-schreckhaft
-manchmal etwas übereifrig (bringt sich und andere damit in Gefahr)
-misstrauisch

Vorgeschichte:

Als Sohn eines Jägers wurde martin in einem kleinem Dorf in Myrtana geboren, er hatte es nie leicht und musste sich sein ganzes Leben durchbeißen, schon früh lernte er den Umgang wie man fallen richtig stellt und ein erfolg hat, er begleitete seinen Vater bei der Jagd wobei er das überleben in der Wildnis lernte, denn sie waren häufig tagelang unterwegs, um seine Familie mit Fleisch zu versorgen. Denn er hatte auchnoch eine Schwester, die underdessen versuchte das erbeutete Fleisch auf dem Markt zu verkaufen, doch mit 20 Jahren fällte er eine schwere Entscheidung, denn nachdem seine Mutter an einer unbekannten Krankheit erlag und sein Vater schon alt und schwach war, entschied er sich auf eigene faust in die Wildnis Myrtanas loszuziehen und sein Glück zu versuchen. So zog er nun los nur bewaffnet mit einem Messer das er immer zum ausweiden der erlegten Tiere benutzte und der alten Lederrüstung die er damals zum 18 Geburtstag von seinem Vater bekahm, er war wochenlang alleine in der Wildnis unterwegs, einnes nachts viel er sogar fast einem Wildschwin zum Opfer, wodurch seine schreckhaftigkeit begründet ist. Ganz ausgezehrt kahm er er dann Endlich zu einem Dorf in dem Er Nahrung und Rast fand.

zugelassen

Mani
11.08.2010, 12:46
- Mani, Söldner des Nordens -

https://upload.worldofplayers.de/files11/mani_grafikschmiede_r1.jpg


Name: Mani | Alter: 33 (Beim RPG Start 24)

Gilde: - | Rang: -

Besondere Posten: Söldnerführer des Königreichs (Inzwischen führt er den Posten nicht mehr aus)


Aussehen: Mani ist gute 1,82 m groß, das unter dem Durchschnittsmaß liegt. Dennoch hat er ein Kampfgewicht von gut 95 kg. Man sollte ihn nicht unterschätzen, denn mit seiner Stärke und seiner Körpergröße ist er unberechenbar. Sein rot-blondes Haar trägt der Nordmann lang. Weiters ist Mani immer mit einem 3-Tages Bart anzutreffen. Wegen seiner Hautfarbe kann man gut erkennen, dass Mani die eisigen Weiten Nordmars als seine Heimatregion nennen kann.

Seine Eigenschaften: "Nun, was erzählt man sich den so über den Nordmann?" Das ist natürlich eine gute Frage. Mani ist ein geschwätziger Mann, der vor keinem Gespräch zurückweicht. Er ist nicht leutescheu und außerdem kann man in dem Rotschopf einen sehr loyalen Freund finden. Zudem ist Mani für "jeden Scheiß" zu haben, sprich ein Abenteuer wird er einem selten ausschlagen. Weiters ist Mani nicht auf den Kopf gefallen und ist redegewandt.
"Wie du siehst ist der Nordmann ein Typ, den man gerne seinen Freund nennen will, aber....". Nun das große aber. Es gibt, wie immer, eine zweite Seite der Medaillie und die ist dunkel. Die scharfe Zunge der Nordmanns ist wiederum so ziemlich seine größte Schwäche. So oft wie sich seine Redegewandtheit schon bewährt hat, so oft bekam er durch seine große Klappe großen Ärger. Zusätzlich zu seinem großen Mundwerk ist er ziemlich leicht reizbar und ist dem Alkohol nicht wirklich abgeneigt. Die beiden Sachen harmonieren nunmal nicht. Außerdem kennt er keinen skrupell, seine Handlungen driften schon oft ins kriminell ab. Hauptsache der Nordmann ist im Vorteil. Mittlerweile sieht man Mani meistens mit einem Kraustängel im Mundwinkel.

Seine Fertigkeiten:
https://upload.worldofplayers.de/files11/mani_grafikschmiede_02_02.jpg
Skills: 2/8


Einhand 1(#1 (https://forum.worldofplayers.de/forum/threads/886369-Myrtana-52/page17?p=14173582&viewfull=1#post14173582), #2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14173582&#post14173582)) gelernt bei Xorag
Einhand 2(#1 (https://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1008292-Setarrif-11/page10?p=16396550&viewfull=1#post16396550), #2 (https://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1008292-Setarrif-11/page10?p=16401611&viewfull=1#post16401611), #3 (https://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1008292-Setarrif-11/page10?p=16402214&viewfull=1#post16402214), #4 (https://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1008292-Setarrif-11/page10?p=16402679&viewfull=1#post16402679), #5 (https://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1008292-Setarrif-11/page10?p=16402816&viewfull=1#post16402816)) gemeistert bei Estefania


Seine Besitztümer:

Waffen:
Die bevorzugte Waffe des Nordmanns ist sein edles Langschwert Frostwind, dass er in den Tiefen des Orkwaldes bei einer Aktion geleitet von Joe Black gefunden hat. Das Schwert hängt immer an seinem Gürtel an der linken Seite. Wie sich herausstellte, wurde Frostwind aus reinem Erz geschmiedet. Demzufolge schimmerte die Waffe in einem hellen Blau. Wo und wer es geschmiedet hat wird für immer ein Rätsel bleiben. Zusätzlich zieren verschiedene Runen die Klinge. Seit dem Fund hat sie Mani mehr als gute Dienste erwiesen.

Rüstung:
Gerüstet ist Mani mit einer verstärkten Lederrüstung, die damals noch von Drakk im nordmarischen Hammerclan angefertigt wurde. Da der ehemalige Söldnerführer die Wendigkeit der Stärke der Rüstung bevorzugt, ist die Lederrüstung (noch) seine bevorzugte Wahl. Ein Kettenhemd unter der Rüstung sorgt für zusätzlichen Schutz, der die Wendigkeit nicht unbedingt einschränkt.

Sonstige Besitztümer:
Neben einem Fellumhang, der ihm vor Regen und Kälte schützt, hat der Nordmann immer ein paar Krautstängel bei sich.


Vorgeschichte (unbearbeitete Version des 15-jährigen Manis): Mani wurde in einem kleinen Dorf in Nordmar geboren. Seine Mutter kam aus Myrtana und sein Vater aus Nordmar. Er hatte eine unbeschwerte Kindheit, obwohl seine Eltern nicht unbedingt viel Geld hatten. Sein Vater war Jäger, darum ging er mit ihm viel auf die Jagd. Er lernte sehr schnell von seinem Vater. Nach einigen Jagdausflüge wusste Mani schon ganz genau wie man sich an seine Beute heranschleicht, wie man die einzelne Jagdtrophäen erfolgreich entfernt und wie man geschickt Fallen stellt. Alles schien perfekt zu sein. Alles bis zu seinem 13. Geburtstag.
In dieser Nacht kamen zwei Meuchelmörder in das kleine Dorf und brachten seine Eltern um. Mani versteckte sich zwar, dennoch fanden die Mörder ihm und nahmen in mit zu ihrem Versteck nicht weit entfernt vom Dorf. Er wehrte sich, doch natürlich hatte er keine Chance gegen die zwei Männer. Während des kleinen Gefechtes wurde Mani am rechten Auge verletzt. Auf dem Weg zum Versteck wurden sie von einem Rudel aggressiver Wölfe angegriffen. Während sich die zwei Meuchelmörder sich tapfer verteidigten, flüchtete Mani. Und so entkam er aus den Fängen der Mörder. Orientierungslos irrte er in der eiskalten Gegend umher. Er hatte weder Nahrung noch was Trinkbares. Als er keine Kraft mehr in den Beinen hatte, stürzte er bewusstlos zu Boden. Kurz bevor er erfror, fand ihn ein Händler. Dieser nahm ihn mit und zog ihm all die Jahre lang auf. In dieser Zeit bildete sich wohl seine wohl markanteste Charaktereigenschaft. Sein Mundwerk. Oft gab es Konfrontationen mit Nachbarn. Die Zeit verging jedoch ohne größeren Problemen und mit dem Alter von 24 Jahren beschloss er sich den Kriegern des Hammerclans anzuschließen. Von dort an würde Mani sein Schicksal nun selbst bestimmen.



Chronik:


Aufnahme bei den Clans des Nordens als Schürfer am 29.08.2010 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=13798106&#post13798106)
Beförderung durch den Rat zum Kundschafter am 26.09.2010 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=14045431&#post14045431)
Beförderung durch den Rat zum Jäger am 01.12.2010 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14628374&#post14628374)
Seit dem Wechsel auf Argaan, Klinge
Beförderung durch den Rat zum Meister der Klingen am 10.03.2011 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15517325&#post15517325)
Beförderung durch den Rat zum Wächter der Akademie am 09.10.2011 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/934332-Bekanntgaben-des-Rates?p=17398321&viewfull=1#post17398321)

Inaktivität vom 08.01.2012 - 26.08.2012

Rückkehr als Meister der Klingen am 02.09.2012 (https://forum.worldofplayers.de/forum/threads/934332-Bekanntgaben-des-Rates/page5?p=19702053&viewfull=1#post19702053)

Inaktivität vom 10.12.2012 - 18.04.2019

Rückkehr als Meister der Klingen am 09.05.2019 (https://forum.worldofplayers.de/forum/threads/934332-Bekanntgaben-des-Rates/page10?p=26093764&viewfull=1#post26093764)


Getroffene Personen im RPG: Abaddon (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28123-Vorstellungen-Zirkel-um-Xardas?p=16918769&viewfull=1#post16918769), Albertus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=14031056&#post14031056), Berek (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=13917559&#post13917559), Byggwir (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=6538191&#post6538191), Colodis (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=2228996&#post2228996), Deloryyan (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3961329&#post3961329), Dennik (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12811821&#post12811821), Drakk (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=675758&#post675758), Eodrian (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/87935-Vorstellungen-Neulinge-Rang-B%C3%BCrger/page2?p=17457240&viewfull=1#post17457240), Estefania (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=2418925&#post2418925), Gwynnbleidd (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28313-Vorstellungen-Waldvolk/page2?p=16366739&viewfull=1#post16366739), hoffi (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=14632755&#post14632755), Illdor (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=13063074&#post13063074), Joe Black (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28123-Vorstellungen-Zirkel-um-Xardas?p=5743369&viewfull=1#post5743369), Kialar (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=13539102&#post13539102), Manuele (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=11283628&#post11283628), Mirax (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=14489742&#post14489742), Nath (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12208608&#post12208608), Nigel Ascan (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=2306885&#post2306885), Raad (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=12772683&#post12772683), Ravenne (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=11941704&#post11941704), Redsonja (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=590704&#post590704), Rekhyt (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=13445360&#post13445360), Rethus (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=6845320&#post6845320), Ronsen (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=1286895&#post1286895), Ryu Hayabusa (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=1167345&#post1167345), San Daran (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=13388051&#post13388051), Sarpedon (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=772011&#post772011), Sergio (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72984-Vorstellungen-K%C3%B6nigreich-Argaan?p=481454&viewfull=1#post481454), Sheila (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/72984-Vorstellungen-K%C3%B6nigreich-Argaan?p=5876830&viewfull=1#post5876830), Sir Scorpion (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=480636&#post480636), Skaal (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=7698320&#post7698320), Skadu (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/87935-Vorstellungen-Neulinge-Rang-B%C3%BCrger?p=19297476&viewfull=1#post19297476), Taeris (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=485584&#post485584), Thor (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/28313-Vorstellungen-Waldvolk/page2?p=15068057&viewfull=1#post15068057), Thorald (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=3928598&#post3928598), Tinquilius (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=615381&#post615381), Venom (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/87935-Vorstellungen-Neulinge-Rang-B%C3%BCrger?p=9621024#post9621024), Xanek (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=5985156&#post5985156), Xorag (http://forum.worldofplayers.de/forum/showpost.php?p=484286&#post484286)




zugelassen

Leonis
12.08.2010, 13:42
Name: Leonis
Rasse: Mensch
Alter: 25
Beruf: Bergmann
Startort: Myrtana
Waffe: keine Waffe
Rüstung: keine Rüstung

Eigenschaften:
+Gutmütig
+stark gebaut
- isst zu viel
- hilft meist den falschen Menschen

Aussehen:
Stattliche 1,80 groß, stark gebaut, man munkelt er sei Übergewichtig. Trägt eine Glatze, braune, sanfte Augen. Ein kleiner Ziegenbart ziert sein Gesicht.

Geschichte:
"Es war einmal ein Bergmann, welcher durch seine Kenntnisse mit Erzen und Mineralien in die
Minenkolonie geschickt wurde. Dort wart hochangesehen dank seinem Wissen."So fängt Leonis
jedes mal seine Geschichte an zu erzählen.

Meist traf man ihn an einem Lagerfeuer an. Mit einem Krug Bier
Bier und einem Schenkel gebratenem Scavengerfleisch. Viele setzten sich ans Feuer und lauschten den Worten des
jungen Mannes, der in seinem kurzen Leben so viel erlebt hatte. Geborener Myrthaner, gute 1,80
groß, kräftige Arme und ein freundliches Gesicht zeichneten den Bergmann aus, kein Wunder das so
viele Leute sich gerne seine Geschichte anhörten.

"Nun ihr müsst wissen dieser Bergmann
war ich. Es war eine eigentlich recht schöne Zeit dort drinnen. Jedenfalls wenn man was zu sagen hatte.
Irgendwann fiel die Barriere, ich ringte ebenfalls wie andere um Freiheit, landete in Khorinis. Dort hatte ich
mich der Miliz angeschlossen, mit meinen damals 18 Jahren war ich fast der Jüngste dort.Nach Jahre langer
Arbeit hatte ich mich in den Stand eines Paladins erhoben. War wieder ein angesehner junger Mann. Doch dann
kamen die Orks. Sie überranten die doch so schöne Hafenstadt. Tod, Verzweiflung und Zerstörung
brachten sie mit sich. Etliche sind gefallen. Einige wurden mit geschleppt nach Myrthana in die Hauptstadt der
Orks. Ich bin auch einer von vielen der Niedergeschlagen und auf die Orkgallere gesteckt wurde. Und nun bin
ich ein gefallener Held, ein Sklave. Wie gern würde ich mal wieder einen Kampf beschreiten meine Freunde, doch wenn ihr mir ein Schwert und einen Schild reichen würdet, könnte ich damit nicht umgehen... Nein dafür ist zu viel Zeit verflogen, zu schwach die Erinnerungen an dieses Wissen. Aber eins weiß ich, ich schürfe hier das Erz wie ihr und das jeden Tag aufs neue und das scheint aller unser Schicksal zu sein."

Diese Geschichte erzählte er jeden
Abend aufs neue, jedes mal schmerzte es ihn mehr und mehr und hoffte dabei, das doch etwas gutes in den Orks
schlummern würde. Das sie sein Potenzial sehen würden und aus ihm wieder einen stattlichenKriger
machen würden.

Regeln gelesen? Aufjedenfall ;)

zugelassen

Jaimee
14.08.2010, 18:17
Name: Jaimee
Rasse: Mensch
Alter: 24
Beruf: Händlerin
Startort: Varant
Waffe: keine Waffe
Rüstung: keine Rüstung

Eigenschaften
-hilfsbereit,sorgsam, geschickt im Reden und ausgeglichen/schwer aus der Fassung zu bringen
-Sagt gerne ihre Meinung zu allem und jedem/besserwisserisch und manchmal respeklos

Vorgeschichte
Jaimee, so wurde sie genannt seit sie denken konnte, auch wenn Namen ihrer Meinung nach unwichtig waren. Unwichtig wie der Ort an dem sie ihr bisheriges Leben verbringen durfte - an der Küste nahe des Tempels Al Shedim. Schon Jahre baute ihre Familie mühevoll Sumpfkraut an sofern es ihr gelang, um es anschließend an die Nomaden zu verkaufen uund sich so über Wasser zu halten. Die ständige Arbeit hatte ihre Spuren hinterlassen, ein wenig muskulöser war sie, zumindest an den Armen was die Feldarbeit so mit sich brachte. Einzig ihr Haar - lang und blond - war ihr ganzer Stolz der ihr geblieben war, denn ihre Eltern wurden bei einem Überfall der Orks getötet, während sie eine ihrer ersten Ladungungen Sumpfkraut zu den Nomaden brachte. Mit den Jahren akzeptierte sie das Geschehen, vielmehr weil ihr nichts anderes übrig blieb, ändern konnte sie es ja doch nicht und versucht mit sich Frieden zu schließen - nicht jedoch mit den Orks welche sie tiefst verachtet. Alleine und etwas abgeschieden bahnte sie sich zunächst ihren Weg, nur selten war sie unter Leuten und wenn dann meist nur zum handeln, denn von irgendwas musste auch sie leben können. Das änderte sich jedoch, denn ewig alleine konnte sie nicht sein, oft war sie die letzte Zeit vor dem Tempel von Al Shedim und konzentrierte sich darauf vielleicht einen anderen Weg zu finden als die Feldarbeit, so wie es ihr ihr Vater immer sagte.

Regeln natürlich auch gelesen!

zugelassen

Sytas
14.08.2010, 21:28
Sytas


Name: Sytas
Alter:24
Rüstung: Bauernkleidung, langer Kapuzenmantel aus dunklem Snapperleder
Waffe: keine Waffe
Beruf: Barbier
Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften


hilfsbereit
eigenwillig
entschlossen
kampfscheu
begabt
lernwillig


Aussehen:


schulterlange dunkelbraune Haare
ca. 1.80m groß
normale Statur

Siehe Avatar


Vorgeschichte:

Sytas wurde in einem der reicheren Familien in Vengard geboren. Als Erstgeborener ist er wohlbehütet und mit großen Erwartungen, hauptsächlich von seiner Mutter Alyea, großgezogen worden. Sein Vater Rhobel war Botschafter und hat gute Beziehungen zum Adel und zum König.
Durch seinen Beruf war Rhobel selten zu Hause, da er als Botschafter für die Inseln des Reiches zu langen Reisen gezwungen war. Er hatte für Sytas eine große glorreiche Zukunft im Sinn. Er wollte ihn als ersten Berater des Königs oder als seinen Nachfolger erziehen, was jedoch nicht im Sinne Sytas war. Dieser ist als Junge von gerade mal 12 Jahren bei einem Spaziergang durch die Stadt seinen Begleitern entwischt und hat sich in den Elendsvierteln Vengards verirrt. Durch seine reichen Kleider und sein gepflegtes Äußeres ist er den Dieben und Halsabschneidern sofort aufgefallen und wurde beraubt, geschlagen und ohnmächtig im Dreck zurückgelassen. Als Sytas seine Augen wieder öffnete fand er sich in einer nach Kräutern riechende alten Hütte wieder. Hecar, ein etwas älterer schäbig aussehnder Mann, hatte ihn halb erfroren in einer Seitenstraße gefunden und bei sich aufgenommen. Hecar war seinerzeit Feuermagier ist aber der Gilde in Ungnade gefallen, da man ihm schwarze Künste nachgesagt hatte. Hecar war ein begnadeter Heiler auch wenn sich seine Heilkunst nach seiner Zeit als Feuermagier auf Salben und Tinkturen und nicht mehr auf Magie gründet. Sytas hat in Hecar einen Mentor und Vaterersatz gefunden, hat ihn in den folgenden Jahren oft heimlich besucht und das ein oder andere nützliche gelernt. Sytas wendete sich nach und nach immer mehr von seinem Vater und dem Wohlstand ab. Er fing an sich schlicht zu kleiden und ab und zu für Hecar Kräuter zu sammeln.
Als Sytas die Volljährigkeit mit 21 Jahren erreichte, begann er eine Lehre als Barbier. Sein Meister weiß nicht von seiner Herkunft und will es auch nicht wissen, solange Sytas der eifrige und lernfähige Schüler bleibt der er ist. Seinem Vater Rhobel missfiel die Berufswahl seines Sohnes sehr, denn wie er fand sollte Sytas sich nicht mit dem Abschaum in den Gossen abgeben.
Im 4. und letztem Lehrjahr durfte Sytas nun Patienten alleine unter Aufsicht seines Meisters behandeln. Er versuchte jede Woche seinen alten freund Hecar zu besuchen um mit ihm über die Lehre oder die "rotgewandeten religiösen Schwachköpfe", wie sie die Feuermagier unter sich nennen, zu reden.


ICQ: 647-070-443 zugelassen

Bellyn
15.08.2010, 02:27
Name: Bellyn

Alter: 42

Rüstung: Bürgerliche Kleidung

Waffe: Keine

Beruf: Händler

Aussehen:


http://1.1.1.5/bmi/img37.imageshack.us/img37/1271/bellyn.jpghttp://1.1.1.2/bmi/img62.imageshack.us/img62/6581/bellyn2.jpg

Bellyn ist ein durchschnittlich gewachsener Mann mittleren bis gehobenen Alters. Die Härte des Lebens in der Wüste hat sein Gesicht mit tiefen Falten gezeichnet, die seine Mimik allerdings nur umso natürlicher und vor allem charismatischer Wirken lassen. Ein Lächeln des gewieften Zynikers, selbst ein scheinbar boshaftes, verfehlt selten seine Wirkung.

Die Statur des Händlers ist hagerer und unausgeprägter als bei einem Krieger, doch erstaunlich gut in Form für einen Händler. Zur Philosphie Bellyns gehört es, einen gesunden Geist immer in einem gesunden und demzufolge gut trainierten Körper ruhen zu lassen.

Sein Kleidungsstil ist eher locker. Neben bürgerlichen Gewandungen zählte bereits die eine oder andere schlichte Robe zu seinem Inventar. Die dunkelnbraunen Haare trägt er nahezu kurz mit Spielraum nach oben und etwas wirr, den Bart dafür immer gepflegt.


Eigenschaften:

Bellyns Leitideal ist die Gerechtigkeit, auch wenn dies in seinem Beruf eine schwer zu verteidigende Tugend ist. Seine grundsätzliche charismatische Wirkung und die prinzipiell hilfsbereite Einstellung machen ihn zu einem sympathischen Zeitgenossen. Seine zynische Art vermengt sich mit einer gesunden Portion Humor. Zusätzlich kommen dem Händler seine Gewieftheit und Pfiffigkeit hier und da zugute.

Obwohl in der Regel gesellig und häufig unter Menschen, ist Bellyn eine sehr nachdenkliche Person, die nicht selten bei einem guten Schluck in der Bar in Gedanken verloren oder sogar in ein Buch versunken gesehen wurde. Hier paart sich seine fast philosophische Nachdenklichkeit mit der Passion des Genusstrinkers. Des Weiteren beginnt selten ein Tag ohne den nötigen Frühsport. Bellyn achtet sehr darauf, dass sein Geist immer in einem gesunden Körper ruht.

Hässlich wird der Umgang mit Bellyn, wenn er sich in energische Verhandlungen stürzt oder einen schlechten Tag erwischt hat. Seine zynische Art steigert sich dann häufig zu einem beißenden Sarkasmus, um seine mitunter egoistischen Ziele durchzusetzen. Dabei kann sich so ein Streit nach entsprechender Eskalation über Jahre hinwegziehen, da Bellyn überaus nachtragend ist.


+ gerecht
+ charismatisch
+ prinzipiell Hilfsbereit
+ pfiffig
+ humorvoll

~ nachdenklich
~ Genusstrinker

- nachtragend
- zynisch
- egoistische Tendenzen


Vorgeschichte:

Um der Versklavung durch die orkische Horde zu entgehen, wanderten Bellyns Eltern vor 40 Jahren aus den westlichen Reichen nach Myrtana ein. Seine Mutter starb an der Strapazen der Flucht bevor er sein fünftes Lebensjahr vollendete und ließ ihn mit seinem Vater Deron und seinem 9jährigen Bruder Dastan zurück. In den Folgejahren gelang es Deron mit Schweiß und Blut als angesehener Kaufmann in einem kleinen Dorf nahe Trelis Fuß zu fassen. Sein verborgener Wunsch war es seitdem, dass Bellyn und Dastan eines Tages in seine Fußstapfen treten würden. Doch dazu sollte es nicht kommen. Die durch den Tod seiner geliebten Frau zunehmende Verbitterung seines Vaters und der Drang nach Selbstverwirklichung trieben den jungen Bellyn nach einem schweren Streit in einer Nacht-und-Nebel-Aktion nur mit einem mickrigen Reisebündel in den Süden. Er wollte erst zurückkehren, wenn er sich und seinem Vater bewiesen hatte, was er wert war.

Doch Varant war nicht das Paradies für Händler und Wagemutige, das er erwartet hatte, und ein gefährlicher Ort für den mittlerweile 18jährigen Jungen. Als er sich nach 10 Jahren schweißtreibender Arbeit endlich eine Lebensgrundlage geschaffen hatte, geriet er durch den Verrat seiner früheren Geschäftspartner in einen Hinterhalt und wurde 2 Wochen lang in einem Banditenlager gefoltert, bis er das Versteck seiner jahrelangen Ersparnisse preis gab. Als Bellyn wieder Fuß auf den Sand des Wüste Varants setzte, stand er vor dem Nichts. Also schluckte er seinen Stolz herunter und beschloss nach Myrtana zurückzukehren. Die Wüste und die harten Jahre hatten seinen Optimismus und seinen jugendlichen Enthusiasmus gebrochen, doch zugleich einen widerstandfähigen, lebenskünstlerischen und pfiffigen jungen Mann werden lassen.

Was er nach Wochen der harten Reise in seiner Heimat vorwand, übertraf dann jedoch all seine Befürchtungen. Das Haus war seit Jahren verlassen und auf dem nächstgelegenen Hügel fand Bellyn etwas, dass ihm das Herz im Leib zerspringen ließ. "In Trauer über einen verlorenen Sohn" stand in den schlichten Grabstein seines Vaters graviert. Von Dastan fehlte jede Spur. Halt- und Ziellos versuchte Bellyn sich eine Weile in Myrtana über Wasser zu halten, erkannte jedoch bald, dass sein Wissen über die Wüste ihm hier keinen Vorteil brachten. So packte er ein weiteres Mal zusammen und reiste ein letztes Mal zurück nach Varant.

Seit Jahren lebte Bellyn nun in der Wüste und begann erneut seine Talente als Händler zu verfeinern und wurde mit seiner charismatischen Art und seiner Redegewandtheit zu einem geschickten Feilscher, auch wenn ihm sein beinharter Zynismus den einen oder anderen Geschäftspartner vertrieben. Er schlug sich und durch und sammelte seine Ersparnisse, um eines Tages die große Reise unterhalten zu können, sich auf die Suche nach seinem verschollenen Bruder zu machen.


Regeln gelesen?: Ja

zugelassen

Khameir
17.08.2010, 17:16
Name: Khameir
Alter: 20
Rüstung: keine Rüstung
Kleidung: Assasinen Kleidung
Waffe: keine Waffe
Beruf: Händler
Startpunkt: Myrtana
Aussehen:
1,89m groß
Schulterlanges, schwarzes Haar
normale Statur
Dreitage Bart

Charakter:
+kalkulierend
+realistisch
+raffiniert
+emsig

-materialistisch
-neidisch
-egoistisch
-geizig

Vorgeschichte :

Als Sohn einer Händlerin die Ihre Geschäfte in ganz Myrtana abschloss lebte Khameir in seiner frühen Kindheit nie lange an ein und demselben Ort. Oft verbrachten seine Mutter und er nur einige Tage in einer größeren Stadt um nach abgeschlossenen Geschäften weiterzuziehen.
Seine Mutter war eine gute Händlerin und so konnten sich beide ein angenehmes Leben leisten sodass Khameir seine Kindheit geniessen konnte.
Als Khameir 14 Jahre alt war traf Khameir zum ersten mal seinen Vater.
Auch einem Händler, einem Händler aus dem Süden, einem Assasinen.
Seine Mutter meinte es wäre Zeit neue Erfahrungen zu sammeln und ließ Khameir bei seinem Vater.
Khameirs Vater war kalt und strenger aber im Grunde ein guter Vater. Ganz im gegensatz zu seinen Geschäftsmethoden die eiskalt und beinahe grausam waren.
Egal ob es der Sklavenhandel, die Hehlerei oder die Rücksichtslose Ausbeutung Hilfebedürftiger war, sein Vater tat es, sofern man damit genug verdienen konnte.
Die Jahre vergingen und mit ihnen kam die Verantwortung die Khameir von seinem Vater bekam.
Wo er Anfangs Sklaven nur Wasser bringen durfte verkaufte er sie bald. Wo er Anfangs nur Waren auf einen Karren verladen durfte handekte er sie bald. Wo er Anfangs nur ausschau nach verdurstenden halten durfte nahm er diesen bald das letzte Hemd ab für einen Schluck Wasser.
Khameir der mit der Kaltherzigkeit der Assasinen gut klar kam vermisste jedoch die weiten grünen Auen und dichten Wälder Myrtanas und so beschloss er eines Tages wieder in den Norden aufzubrechen.
Seinem Vater danke er begründete aber seine Entscheidung damit das im Norden viel mehr Geld zu machen sei was dieser verstand und aktzeptierte.
So brach Khameir Richtung Norden auf um in seine wahre Heimat zurück zukehren.
Wird Ihn seine Heimat wieder aufnehmen? Nunja das ist eine andere Geschichte.

ICQ: 648937186

zugelassen

Lorgas
18.08.2010, 02:10
Name: Lorgas

Alter: 16

Waffe: Knoriger Ast

Startpunkt: Hammerclan

Aussehen:

Lorgas ist ein eher kleiner Mensch.
Er hat schwarze kurze Haare und Grüne Augen.
Narben hat er zum Glück noch keine.
Die Haut ist schon ein bisschen Wetter gegerbt.
Hat noch kein Bart.

Eigenschaften:

Meist gut gelaunt
Unterhaltet sich gern
Schlachtet gerne Orks
Lehrbegierdig

Betrinkt sich gern
Will immer den Überblick haben

Wir ab und zu laut
Macht gern halbe Sachen

Vorgeschichte:

Seine Eltern Fred und Mina hatten ein Hütte Hoch im Norden oberhalb des Feuerclans.
Sein Vater lebte vom Wald er sammelte Beeren, ging Jagen und braut ein guten Schnaps.
Lorgas hatte auch ein kleine Schwester.
Sie waren eine glückliche Familie bis ein Ork Spähtrupp ihre Hütte Überfiel. Lorgas und Mina waren gerade im Wolfsclan für einige Tagen um Felle und Fleisch für den Winter zu besorgen.
Lorgas war damals erst 13 und hat die ganze Sache nie richtig verkraftet. Denn als die beide zurück kamen sahen sie ein riesiges Blutgeschmiere 5 tote Orks waren um die Hütten rum verstreut.
Und in der Hütte lag sein Vater und seine Schwester ihre Köpfe waren abgehauen und lagen auf dem Boden.
Er und seine Mutter liefen runter zum Feuerclan.
Mit dessen Hilfe räumten sie die Hütte und begruben die Leichen seiner Familie.
Die der Orks aber warf man auf ein Haufen und zündete ihn an.
Doch seine Mutter wollte weiterhin im Wald leben.
So bauten er und Mina ihre neue Hütte nord-östlich des Hammerclans.
Dort lebten sie unter harten Bedinungen.
Als Lorgas 16 wurde schickte seine Mutter ihn zum Hammerclan.
Er soll dort sein Glück versuchen.
Was dort wohl passiert...?

zugelassen

Snydex
19.08.2010, 20:36
Snydex


http://upload.worldofplayers.de/files10/uCjsJwUnbenannt.PNG


Name: Snydex

Alter: 24

Kleidung:
Robe der Feuermagier

Waffen:

Ein Anderthalbhänder (http://upload.worldofplayers.de/files10/34iwwyKp03muU5tpSchwert_von_Robert_The_Bruce_M2S5773.jpg), welcher im Händlerviertel in Thorniara erworben wurde.
Die 140 cm lange Klinge ist recht breit und kann somit tief schneiden, ist aber dennoch spitz genug, um Stoßangriffe wirksam durchzuführen. Dank seines langen Heftes von 30cm kann das Schwert sowohl ein- als auch zweihändig geführt werden. Der Griff ist aus Holz hergestellt und mit schwarzem Leder bezogen. Um die lange Klinge auszubalancieren, ist das Griffende mit einem wunderschönen Pfropfen-Knauf versehen, der schon an sich als Schlagwaffe dienen kkann.


Skills:Einhand 2, Magie Innos' I

Beruf: Schmied

Rang:
OT: -
RPG: Feuermagier

Sonstiges: -

Startpunkt: Myrtana




Charakterbeschreibung:
Snydex kann man als mittlerweile entschlossenen und Willensstarken jungen Mann bezeichnen. Hat er doch lange nach dem richtigen Weg in seinem Leben gesucht, so hat er ihn im Glauben an Innos gefunden. Der Bursche hat recht kurzes, schwarzes und stets gepflegtes Haar, trägt einen Kinnbart sowie einen Unterlippenbart. Der Körper ist trainiert, doch ein Kraftprotz ist er nicht und seine Körpergröße schätzt man auf 1,85m. Seine Augenfarbe würde man als gräulich grün, manchmal bläulich schimmernd beschreiben. War er einst ungestüm und wild, egoistisch und eigebildet, liegt ihm nun das Wohl anderer sehr am Herzen. Manche würden ihn ob seines hangs gegen Dinge zu laufen als tollpatschig bezeichnen, doch die, die ihn kennen wissen, das er oft einfach nur in Gedanken versunken ist. Er ist ein ehrlicher und offener Mensch, der wohlüberlegt den Mund öffnet und ihn geschlossen hält, wenn er meint das es nötig ist. Obgleich seines jungen Alters weiß Snydex genau was er will und wenn er etwas nicht sofort bekommt ist er gerne mal beleidigt.



Vorgeschichte:


Snydex, oder Sny, wurde vor 18 Jahren in Ardea geboren. Sein Vater war ein angesehener Händler, der aber nicht unbedingt zu der ehrlichen Sorte gehörte. Sny selber mochte das Händlerleben nicht, sondern machte eher das was er wollte: Im Kampf zeigen wer der stärkste ist.

An seinem 18ten Geburtstag, als Snydex gerade Wasser aus dem Brunnen holen wollte, musste er mit ansehen, wie Banditen seinen Vater verschleppten, da er scheinbar in zwielichtige Machenschafften verwickelt war. Zwei Tage später wurde seine lebloser Körper am Strand gefunden. Auch seine Mutter wurde verschelppt, vergewaltigt und ermordet.

Auch Snydex sollte verschleppt werden, schaffte es aber zu entkommen. Seitdem streift er umher und sucht Antworten auf all seine Fragen.


Getroffene Personen:
Calintz: Ja, dein Gepäck war schwer! :D /Außerhalb Farings getroffen
Azil-Al-Fidai: Irgendwann biste dran ;) /Außerhalb Farings getroffen
Keala: Warte nicht zu lang auf deine Gewürze. Ankommen werden sie nicht :p /Kurze Bekanntschaft in Faring
Tim Andersson: Alles, nur keine Eimer mehr :p / In Faring getroffen
Yngvar: Der Mann, bei dem ich den Umgang mit dem Bogen lernte. Ich möchte nie wieder Schlitten fahren. Danke für die Lehre :) /Im Lager der Falkensippe getroffen
Yared: Ich mag Waffeln :D / Eine kurze Bekanntschaft
Ra'mon: Mittlerweile wohl einer der einzigsten Freunde von Snydex /Im Wald vor Silden getroffen
Thara ben Nathan: Der Bogenbauer /Während der Belagerung Farings im Wald getroffen
Jarvo: Eine kurze Bekanntschaft /In Beria getroffen
Ornlu: Auf Ripperjagd /Getroffen in Beria
Oparilames:Der Retter!/ Kann man ihn schon Freund nennen? Vielleicht...
Idun:Mein Lehrmeister für den Kampf mit Einhandwaffen, danke :) / In Tooshoo getroffen
Callindor:Lehrmeister für Innosmagie. ?Freund?
Redlef: Kurze Bekanntschaft außerhalb Thorniaras
Ravenne: Kurze Bekanntschaft, zusammen mit Redlef getroffen
Vicktar: Einer der wenigen Freunde. Zusammen die Prüfung des Feuers abgelegt.


Besondere Geschehnisse nach Wiedereinstieg ins RPG 2015
Aufnahme als Novize im Orden Innos IT (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1442245-Thorniara-29/page14?p=24701646&viewfull=1#post24701646)
Wiederaufnahme als Novize im Orden Innos OT (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/919900-Anmeldethread-des-Ordens-Innos-2/page13?p=24697369&viewfull=1#post24697369)
Weihe zum Feuermagier (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1472755-Thorniara-31/page7?p=25101202&viewfull=1#post25101202)


ICQ: 610978400


zugelassen

Mitglied im RPG seit 2010

Bereannis Brent Caninus
25.08.2010, 16:37
Name: Bereannis Caninus
Alter: 25
Rüstung:
Waffe: keine Waffe
Beruf: Jäger
Startpunkt: Nordmar

Eigenschaften:

Gute Eigenschaften:
- loyal
- hilfsbereit
- kennt sich in der Wildnis aus

Schlechte Eigenschaften:
- Anfangs sehr misstrauisch zu Menschen
- Etwas überheblich

Vorgeschichte:
Bereannis wurde in einer kalten und rauen Nacht in Nordmar geboren. Seine Mutter starb bei seiner Geburt.

Als er 15 wurde nahm ihn sein Vater das erste mal zur Jagd mit. Schon damals erkannte sein Vater das er ein guter Jäger werden konnte. Doch Bereannis war faul und wollte nicht viel tun.
Doch als er den Bogen seines Vater in die Hand gedrückt bekam fühlte er sich stark, bereit neue Dinge auszuprobieren.

Sein Vater erzog ihn zu einem hervorragenden Jäger.

Als Bereannis 17 Jahre alt wurde, wurde sein Vater von Banditen ermordet, was wahrscheinlich mit seinem Misstrauen den Menschen gegenüber zusammenhängt. Bereannis zog sich immer mehr zurück und verstand die Welt nicht mehr. Er verlernte seine ganzen Fähigkeiten und konnte nicht einmal mehr einen Bogen richtig halten.

Als er 18 wurde zog er in den Wald, gute Freunde brachten ihm immer wieder etwas zu essen. Er sonderte sich immer mehr von der Außenwelt ab und verlor die meisten seiner alten Kontakte.

Als er schließlich sein 25tes Lebensjahr erreicht entschließt er sich sein Leben umzukrempeln und beginnt eine lange Reise, mit einer Lederkluft und ein paar Brotlaiben...

zugelassen

Kratos
26.08.2010, 21:57
http://upload.worldofplayers.de/files5/wlzCRSUnbenannt.gif


Name: Kratos
Alter: 24
(Nachdem Einleitungspost)
Rüstung: Lederrock
Waffe: Ketten
(Ca. 3 Meter lang - Schleifen gerne am Boden - An den Handgelenken befestigt.)
Beruf: Dieb
Startpunkt: Nordmar
Beititel: Der Wahnsinnige; Der Krieger.
Skills: Fortgeschrittenes Lesen und Schreiben, Rüstungsbau.

Eigenschaften:

Postive Eigenschaften:
Fähigkeit zum schnellen Agieren.
Präzisionsfokussiert.
Kälteresistent.
Einzelgänger.
Misanthrop.
Kannibale.


Negative Eigenschaften:
Emotionslos.
Sonnenlicht bzw. Hitze-empfindlich.
Aufallendes Aussehen (Rote Augen- und Tattoos... etc.).
Unsozial.
Egozentriker.
Drang zur absoluten Gewalt. (Fluch des roten Fiebers)

Detaillierte Beschreibung des Aussehens/Verhaltens:

Kalte, gräuliche Haut (Asche-Überdeckt).
Rote Tattoos, die die Blutlinien eines von ihm getöten Orkes beschreiben.
Bei Lärm beginnen die Ohren zu bluten.
Leichte Kurzsichtigkeit.
Schwarzer Spitzbart (Blaues Schimmern im Sonnenlicht)
Keine Pigmentierung auf der roten Iris.
Nur Lederrock an, sonst nackt.




Vorgeschichte:
In eisiger Dunkelheit wurde er geboren, verbannt von der Gesellschaft kauerte er sich mit seinen zarten 7 Jahren auf dem Eis... Nicht mehr lange und er würde erfrieren... Er öffnete die Augen, kurze Zeit vollkommen geblendet vom hellen Schnee, nun die Umgebung genauer erfassend. Die Jäger des Wolfsclans hatten ihn hierher gebracht, nachdem sie ihn kaltblütig niederschlugen. Der Grund dafür war sein sonderbares Aussehen: Rabenschwarzes Haar, das ihm runter bis zu der Brust hing, rote Augen die jeden der in sie hinein sieht ins Verzweifeln trieben... Ja, er war schon etwas seltsames, doch als wäre es nicht genug, nehmen seine Zähne und Nägel bei Gefahr an Länge an, die eines Wolfes ähnlich ist.
Unsicher stellte er sich auf seine geschwächten Beine, man hatte ihm das rechte gebrochen, so dass er zwei Mal gegen das harte Eis aufschlug auf dem er lag... Nachdem grausamen Schmerzen wog er dazu, weiter zu krabbeln, unwissend das er beobachtet wurde... Plötzlich sah er etwas schwarzes, das schnell auf ihn zukam. Zuerst schreckte er zurück, doch was konnte nun noch schlimmer werden? Er hieß den Tod bereits willkommen, als der fremde Mann sich zu ihm runter beugte: "Du gehörst hier nicht hin, mein Sohn. Komm, ich bringe dich an einen sicheren Ort!" Er versuchte zu antworten, doch seine Stimme versagte in der eisigen Kälte. So deute er auf sein zerquetschtes Knie, das nun zu bluten begann. "Diese Menschen..."
Er beugte sich ein weiteres Mal zu ihm hinunter und hob ihn vorsichtig auf. Der Schmerz erzeugte Hitze in des Jungen Körper und er spürte nun jegliche Faser seiner selbst, vollgepumpt mit Schmerzen.
Der Mann flüsterte etwas, ein heller, bläulicher Schein wurde in seiner Handfläche erzeugt, die sich zurzeit auf dem Jungen Rücken befand um ihn zu stützen. Ein Schock durchfuhr den ihn, er spürte wie plötzlich sein Körper sich verspannte, die Muskeln verkrampften sich - Er verlor das Bewusstsein und sank die Dunkelheit.
Mit schmerzendem Kopf erwachte er träge. Langsam wagte er einen Blick um mich. Der Raum, war bis auf das Bett auf dem er lag, vollkommen leer. Eine breite Holztür war leicht geöffnet, gewährte allerdings keine weiteren Blicke in den nächsten Raum. Langsam erhob er sich, erst mit kurzem Blick auf seinen Körper dann auf die Tür humpelte er auf den Ausgang zu. Quietschend öffnete sich die Tür, dahinter befand sich ein großer Raum, ebenfalls leer bis auf einen brennenden Kamin, ein großes Fenster, das sich über 5 Meter in der Wand befand und eine Holztruhe. Er öffnete sie neugierig, darin befanden sich ein großer Brief und einige Kleider. Zuerst öffnete er den Brief, dass Lesen beherrschte er zwar nicht, doch waren dort kleine Symbole gezeichnet, die auf das hinwiesen, was der alte Mann scheinbar hinterlassen hat. "Verwende sie gut. Wir werden uns wiedersehen. Dein Aussehen ist nun den anderen angepasst. Nun finde den dir zugewiesenen Weg." Er schaute sich bedacht voll um und stellte erschrocken fest: Es gab in diesem Raum keine Tür.

Wichtige Infos:
ICQ: 615505419
Regeln gelesen: Ja

Zum Verstehen von Aussehen, Verfolgung des Charakters... etc. - Hier klicken. (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13878077&#post13878077)

Rotes Fieber, Wahnsinn:

Ausgelöst durch Lärm, üblen Gestank und "Trubel", kann Kratos den Verstand von einem auf den anderen Moment verlieren und Amok laufen. Dabei bezieht sich die Wut meistens auf den Menschen, Tiere sind selten bis gar nicht betroffen.

Gemildert kann die Wut durch beispielsweise Kälte - Z.B Zaubereien oder kaltem Wasser. Rückstöße sind zu erwarten.

Heilung auf temporäre Zeit (Wie im Beispiel) kennt bislang nur Vryce (http://forum.worldofplayers.de/forum/member.php?u=97999).

Kratos Wege durch die Welt...:
Nordmar // Schifffahrt zum Minental // Verweilen im Tal des Todes // Khorinis // Schifffahrt nach Bakaresh // Arenakampf // Kastell des ZuX // Ankunft auf Argaan // Reise nach Setariff // Zurück übers Meer // Minental // Weg nach Khorinis // Piraten // Unbekannter Strand // Mudra's Taverne // Setarrif. // Osten Argaans.



Aussagen über Kratos:


Kratos war ein ziemlich interessanter Mann und er ahnte bereits das dieser Kerl einige Muskeln besaß.

Plötzlich durchriss ein seltsames Geräusch die Stille der nahen Umgebung. Kratos – der Verrückte vom Dienst – hockte an der eiskalten Felswand und schien sich so richtig wohl zu fühlen. Höhnisch lächelte der Südländer und schüttelte den Kopf.

Kratos war ein Biest, ungezähmt und Wild und Tatsache war das er Kämpfen konnte.

Ekelhaft. Aber gut, dafür, dass er eigentlich nichts drauf hatte, hat er sich wacker geschlagen.


Der Kettengeschmückte, dessen Angriff so brüsk unterbrochen worden war, ließ den Arm, der eben noch mit voller Wucht gegen das Holz geschmettert war, langsam sinken. Wenn er Schmerzen verspürte, dann ließ er sich zumindest nichts anmerken. Mit zusammengekniffenen Augenbrauen musterte er den Kerl, der ihm seinen Angriff verpatzt hatte.

Er sah nicht aus wie ein Bewohner Setarrifs. Oder ein Bewohner Argaans. Eigentlich sah er nicht einmal wie ein Bewohner dieser Welt aus. Alles was dieser seltsame Kerl am Leibe trug war ein Lederrock. Um seine Unterarme waren lange Ketten gewickelt, was ihn fast wie einen flüchtigen Gefangenen wirken ließ. Auf seinem muskulösen Körper prangten blutrote Tätowierungen, die zu seinen außergewöhnlichen, ebenfalls blutroten Augen passten. Dazu stand im Kontrast ein schwarzer, spitzer Kinnbart, der seinem ohnehin schon markanten Gesicht einen noch markanteren Touch verlieh.



Werdegang:
Beginn des RPG: 26.08.2010, 21:59
Aufnahme im ZuX: 21.11.2010, 17:59
Gildenwechsel zur Gilde "Königreich Argaan"
Ernennung zum Rüstungsbauer: 08.01.2011, 22:30
Ernennung zum Söldner: 22.01.2011, 17:40

Zugelassen.

Roader
28.08.2010, 11:05
Name: Roader

Alter: 24

Rüstung: keine Rüstung

Waffe: keine Waffe

Beruf: Jäger

Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften:

Gut:
-Geschickt
-Zielsicher
-Menschlich

Schlecht:
-nicht nachsichtig
-leicht erzürnbar

Vorgeschichte:
Geboren wurde er in Silden. Damals war sein Vater bereits tod, er war Soldat im Krieg mit den Orks.
Seine Mutter liebte ihn über alles und passte immer auf, dass ihm nichts passierte. Schon seit er sechs Jahre alt war, liebte er es mit dem Bogen zu schießen, seine Mutter allerdings, war besorgt,
dass ihm später beim Jagen in der Wildnis, etwas schlimmes passieren könnte. Als er zwölf wurde bekam er von seinem Onkel seinen ersten richtigen Bogen. Seitdem trainierte er seinen zukünftigen Beruf. Mit 16 Jahren wollte er in eine andere Stadt reisen und im Wald herum sein Glück zu versuchen So kam er nach Geldern und jagte viel Wild. Viel Gold bekam er zwar noch nicht, da das entnehmen von wertvoller Beute ihm noch nicht recht gelang aber es reichte zum leben.Ihm wurde das Jagen nie zu langweilig. Jeden Tag erfreute er sich neu daran. Natürlich gab es auch Zeiten,in denen es ihm nicht so gut ging. Zum Beispiel gab es Zeiten wo nur aggressive Wölfe um Geldern herum streunten und die größte Ausbeute Ein Hirsch und sonst nur Hasen war. Als er gerade 21 wurde, beschloss er schließlich Geldern zu verlassen und sein Glück in der Küstenregion, in Ardea zu versuchen. hier gab es nur sehr vereinzelt Jäger und er war viel gefragter. Er machte große Ausbeute bei Hirschen und einige Wildschweine schoss er auch. Er ließ sich nun in Ardea nieder. Hier verdiente er mehr Gold als in Geldern und hatte ein glückliches Leben bis er 24 wurde. Denn ausgerechnet an diesem Tag erlitt er einen unerwarteten Biss eines Wolfes von hinten in seinen Arm. So konnte er zunächst nicht mehr Bogen schießen...

zugelassen

Septana
02.09.2010, 19:11
http://upload.worldofplayers.de/files6/septana_vp_q2.jpg
by Zeal Buster

Name:
Septana (Faladriel)

Alter:
17

Rüstung:
Seidengewand

Waffe:
Blau-Schimmer-Dolch

~~~


Eigenschaften:
Septanas Äußerliches ist ihres Alters gemäß. Junge, helle Haut, nicht allzu groß und ein zierlicher Körperbau. Sie hat tiefschwarze Haare und fast ebenso dunkle Augen. Sie weist keine Narben, Wunden oder abgetrennte Körperteile auf, sie wirkt recht normal und unauffällig.

Ihr Charakter ist direkt und ehrlich, deshalb wirkt sie auf viele Mitmenschen verletzend wie auch aufrichtig. Desweiteren ist sie zielstrebig, Dinge die in ihrem Kopf sind, kann man ihr nicht ohne Weiteres ausreden. Sie ist gegenüber allem sehr offen und hatte noch nicht viel mit Autoritätspersonen wie dem König zu tun. Sie reagiert auf solche Menschen aber meist unterwürfig. Sie hat das Talent entwickelt, verschiedene Emotionen vortäuschen zu können, bisher hatte es ihr nur geringfügig geholfen, dennoch ist sie gewissermaßen stolz darauf. Mitmenschen würden sagen, dass sie eine Glückssträhne hat, immer dann, wenn sie Pech hat.

~~~

Vorgeschichte:
Septana war die Tochter eines geldgierigen Händlers. Er lehrte sie zwar Rechnen und Schreiben, jedoch nur, damit sie irgendwann sein Handwerk fortführen könnte. Sie wuchs beim Reisen zwischen Festland, unterschiedlichsten Inseln und Khorinis auf.
Als sie etwas länger auf Khorinis waren, war sie 10 Jahre alt. Ihr Vater hielt sich an den Abenden immer öfter lange in der Sadt auf - nachts. Irgendwann sprach er mit einem Mann, welcher schon beim Frühstück erschienen war und Septana konnte irgendwas von "einer großen Sache" hören. Es hatte sie nicht weiter interessiert, denn von "großen Sachen" hatte sie im Laufe der Jahre viel gehört und zu Sehen bekommen. Ein paar Tage später spielte sich wie immer mit ihren Freundinnen aus dem oberen Viertel, mittags hörten sie dann, wie Septanas Vater nach ihr rief. Die Mädchen machten sich einen Spaß daraus und versteckten sich, irgendwann hörte das Geschrei auf. Als sie dann abends wieder zum Hafen ging, war er wie immer leer. Kaum Boote und kein Handelsboot, bis auf das ihres Vaters... oder? Nein, es war verschwunden und Septana meinte es in der Ferne erkennen zu können. Ihr Vater hatte sie wegen "der großen Sache" sitzen gelassen.
Urplötzlich durfte sie nicht mehr zu ihren Freundinnen, denn nun war sie ein Straßenmädchen und bettelte sich durch den Tag.
Kurz bevor der Winter einbrach nahm sie ein Mann mit, er war schon älter, hatte graue Haare und sagte, er wäre ein ehemaliger Gefangener der Barriere gewesen. Erst hatte Septana Angst, er brachte sie aber auf einen Bauernhof und ihr wurde die Sache schon wohler. Er erzählte ihr von seiner Familie und dass sie auf dem Festland sein müsste, und wie er vom König verraten wurde und nun bei einem der Bauern als Produktverkäufer in der Stadt arbeitete.
Vier Jahre lang ging sie nun ihrem "neuen Vater" zur Hilfe. Bis irgendwann die Mutter der Familie, von der der Mann erzählt hatte, nach Khorinis kam. Am Anfang war sie irritiert, da die Mutter vollkommen verwirrt war. Als sie sich dann aber wieder erholt hatte, bereute sie, nach Khorinis gekommen zu sein, denn nun war ihr Sohn, ja von dem Mann und der Frau, Reotas alleine in Vengard bei Freunden. Doch sie konnte nicht mehr zurück, es war zu spät. So kümmerte sich die "neue Mutter" nun auch um Septana so gut es ging, um Reotas zu vergessen. Es folgten zwei wunderschöne Jahre für Septana, langsam wurde sie eigenständig. Eines Tages gab ihr ihre Mutter einen Brief und sagte, sie müsse ihn Reotas auf dem Festland überbringen. Erst war sie irritiert, doch dann erklärte sie Septana was im Brief stand und sie verstand. Sie packte allerlei Krimskrams sowie einige Dinge, die ihr ihre Ersatzeltern gegeben hatten in ihre Holztruhe und fuhr mit dem nächsten Handelsschiff, dass in Khorinis halt machte mit, die Überfahrt kostete ihre Eltern soviel, dass sie Glück hatte, überhaupt noch etwas an Gepäck mitnehmen zu dürfen. Ihre Ersatzeltern sagten, sie solle nicht nach Khorinis zurück kommen, sondern wenn möglich bei Reotas oder zumindest auf dem Festland bleiben.
Nun führte sie nicht mehr das angenehme Leben, sie musste jemanden finden, egal wie.

~~~

[Zusätzliches:]

Rang:
Waffenmagd [2]

Skills: (Stand: 02.09.2010)
Keine

ICQ:
605515163

~~~

derzeit aktueller Besitz:

~Kleidung und Ausrüstung~
Seidengewand
http://upload.worldofplayers.de/files5/warrior_western_f_22.jpg


Es war sehr hell und hatte einen leichten hellblauen Ton indrin. Der Bauch war frei, die Arme auch und der winzige Rock, reichte fast bis zum Knie. Vom Bauch aus gingen zwei durchsichtige Tücher ab, hinten und vorne. Sie reichten bis zu den Füßen und verleihten ihr etwas Mystisches.
Die "Glücksrune" (Ein Amulett)
http://upload.worldofplayers.de/files5/x85db9734c7acb3945dc3b319366dd01a.jpg


Es war das Amulett, das ihre Mutter immer getragen hatte, das Amulett hieß "Glücksrune". Ihre Mutter hatte ihr erklärt, was darauf stand. Die Rune sollte Leuten Glück bringen, welche im Moment Pech haben. Wortwörtlich stand dort: "Mögen die Zauberlieder der Nornen dich beschützen!", und bisher hatte dies gut bei ihrer Mutter geholfen.

~Waffen~
Der Blau-Schimmer-Dolch von ihrem Vater
http://upload.worldofplayers.de/files5/xdbc1e986d28b4bb00854fa2bb1495c58.jpg


Als nächstes fiel ihr ein Dolch auf. Er war an manchen Stellen goldverziert und die Klinge hatte einen leichten, bläulichen Schimmer. Ihr Vater hatte gesagt, dass er es selbst von eigener Hand in der Kolonie geschmiedet hatte. [...] Ihr Vater hatte die Scheide beigelegt und an einem Ledergürtel befestigt. Praktisch.

~Sonstiges~
Eine Lederumhängetasche
http://upload.worldofplayers.de/files5/x913ef71cbfbd189efc1657ed6918ed15.jpg


Darunter war eine Lederumhängetasche, sie war aus braunem, robuten Leder und hatte einen Träger, mithilfe sie die Tasche sich um den Halz hängen konnte.

~~~

Abgeschlossene Kapitel:

Kapitel 1 - Kein schöner Beginn: #1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13831718#post13831718), #2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13839137#post13839137), #3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13866491#post13866491), #4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13875263#post13875263), #5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13884179#post13884179)

Kapitel 2 - Von den Innosdienern: #6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13915750#post13915750), #7 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13916632#post13916632), #8 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13917933#post13917933), #9 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13918762#post13918762), #10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13919871#post13919871), #11 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13920783#post13920783), #12 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13921276#post13921276), #13 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13937576#post13937576), #14 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13938752#post13938752), #15 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13939926#post13939926), #16 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13940607#post13940607), #17 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13975038#post13975038), #18 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13975395#post13975395), #19 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13982866#post13982866), #20 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14114122#post14114122)

Zusammenfassungen der Kapitel:

Kapitel 1 - Kein schöner Beginn: Septana setzt mithilfe eines Händlerschiffes von Khorinis nach Myrtana über. Ein paar Seeleute paddeln dann die letzten Meter zum Festland. Dort angekommen fordern die Seeleute jedoch mehr Gold und jagen sie bis nach Ardea, als diese das Gold verweigert.

Kapitel 2 - Von den Innosdienern: Septana gibt sich wieder dem normalen Leben hin und trifft auch verschiedene Leute. Jedoch gibt es ein Wiedersehen mit den Seeleuten aus Kapitel 1 und Septana wird verletzt. Sie wird zu einem Innos-Novizenhof gebracht und dort geheilt. Schließlich muss sie das Geleistete abarbeiten und wird auf eine Weide zum Arbeiten geschickt. Doch nach ständigem Verlängern ihrer Arbeitszeit, entflieht sie dem Hof und streunt dabei frei in der Küstenregion umher. Bis sie Vengard erblickt und sich auf den Weg dahin macht.

~~~

Werdegang:

02.09.2010 - Aufnahme ins RPG

http://upload.worldofplayers.de/files/WVA.gif
03.10.2010 - Aufnahme beim Wüstenvolk Adanos' als Wasserträgerin

http://upload.worldofplayers.de/files3/Sandlaeuferin.jpg
13.12.2010 - Beförderung beim Wüstenvolk Adanos' zur Sandläuferin

http://upload.worldofplayers.de/upload.cgi?a=show&file=57616666656e6d6167642e6a7067&big=1&bild=1
http://upload.worldofplayers.de/files6/Waffenmagd.jpg
03.01.2011 - Wechsel zu der Gilde Innos' als Waffemagd


Zweitaccount von: Reotas

zugelassen

Andrim
04.09.2010, 10:56
Vorstellungspost

Name: Andrim
Alter: 19

Vorgeschichte:
Andrim Vogelstimme, wie man ihn unter den Barden nannte, hatte ein ganz normales friedliches Leben, keine Katastrophe hatte ihn heimgesucht, seine Familie lebte noch, sie lebten in Ardea, einer der Städte Mytarna´s welche bis jetzt vom Krieg verschont geblieben war. Sein Vater war Schmied, doch das war nichts für Andrim, früh hatte er erkannt, dass er lieber sang und Gedichte schrieb, als in der Schmiede zu stehen um Rohlinge zu bearbeiten. Im Alter von 14 Jahren, seine Eltern waren Tod unglücklich, weil er immer noch keinen Beruf und keine Arbeit gefunden hatte, kam ein Barde nach Ardea. Er hieß Badlor und war von diesen Tage an, an welchen er Andrim in Ardea begegnet war, sein Mentor. Vier Jahre lang blieb Badlor in Ardea verdingte sich als Geschichten Erzähler, reiste oft nach Kap Dun oder Montera um auch dort etwas Geld zu verdienen mit seiner Kunst und Andrim nahm er überall mit. So hatte Andrim doch noch seinen Beruf gefunden. Er lernte viel von Badlor, lernte auch jonglieren, auf den Händen laufen und andere akrobatische Tricks. Es dauerte nicht lange, da erklärte ihn Badlor zum Meister, Bardenmeister war Andrim nun. Badlor schrieb ihn sogar einen Barden-Pass, damit auch niemand anzweifeln konnte, dass er ein Barde war, ein Meister seines Standes.
Zwei Wochen nach dem sie Badlor´s vier Jährigen feierten, denn er war nun schon genau vier Jahre in Kap Dun, reisten er und Badlor nach Ardea und dann kam es zu er einzigen Tragödie in Andrim´s Leben. Der Tod seines Mentors. Gleich nach dem Auftritt bekam Badlor hohes Fieber und Schüttelfrost, Andrim brachte ihn schnell nach Ardea, wo er sich ausruhen konnte, doch da war es auch schon zu spät. Andrim der Barde, hatte seinen Mentor verloren.

Ein Jahr lang hatte er es nun ohne Badlor ihm gleich getan, war nach Kap Dun und Montera gegangen und hatte dort gesungen und gereimt, um Geld zu verdienen, doch irgendetwas störte ihn an diesem Leben, es war ihm nicht genug, er wollte das nicht sein ganzes Leben lang machen... er wollte wie die Helden in seinen erfundenen Geschichten ferne Orte entdecken und so weiter.
Aus diesem Grund verabschiedete er sich von seiner Familie, versprach ihnen irgendwann wieder zu kommen und ging dann Richtung Nordmar, denn da hatte er gehört, würde es bald ein großes Fest geben...
Genau das Richtige für einen Barden.

Gilde: Gilde Innos
OT Rang: Magier des Feuers
Im RPG: Novize des Feuers, Wandernovize, Lehrling der Magie
Werdegang (OT):
http://upload.worldofplayers.de/files3/1cx1.jpg
http://upload.worldofplayers.de/upload.cgi?a=show&file=57616666656e6b6e656368742e6a7067&big=1&bild=1
http://upload.worldofplayers.de/upload.cgi?a=show&file=4b6e617070652e6a7067&big=1&bild=1
http://upload.worldofplayers.de/upload.cgi?a=show&file=4e6f76697a652e6a7067&big=1&bild=1
http://upload.worldofplayers.de/files6/Feuermagier.jpg





Skillpunkte (2 von 8):
Einhand 1 (bye Xorag)
Magie Innos 1 (bye Lopadas)
-Macht der Stimme
-Licht
-Feuerpfeil

Zur zeitiger Wohnort: Taverne in Quasar /Gothar
Eigenschaften:
Er hatte sich eingestehen müssen, dass er eigentlich nichts über Innos und die Welt weiß und hab sich geschworen erst wieder in Thorniara aufzutauchen, wenn er sich reifer fühlte. Er ist etwas betrübt darüber, dass er all die Zeit geglaubt hatte, wie ein alter Bauer, glauben um zu glauben und nicht aus glaube heraus.

Über Andrim:
Hat genug von den Abenteuern, wegen welchen er von zu Hause weg wollte, er ist am Ende und hat Fahnenflucht begangen. Jetzt ist er im Tempelviertel Thornaira`s als Aldauts aufgenommen worden. Sein Leben hat sich zum guten Gewendet.

Aussehen:
Andrim, hat braune mittellange Haare und braun grüne Augen.
Er ist mittelgroß, eigentlich würde vom Körperbau, der Ausdruck "Durchschnitt" am Besten passen. Nicht groß, nicht klein, nicht auffällig, einfach "normal".
http://upload.worldofplayers.de/files5/eragon.jpg

Besitz:
Kleidung:
Er trägt seinen Novizenrock mit dem Novizengürtel, welcher ihn von den Adlatis unterscheidet. Die Kutte ist mittlerweile ziemlich verdreckt.

Waffen:
Er besitzt einen kleinen scharfen Dolch, welcher aber eher als Werkzeug fungiert, als als Waffe. Außerdem trägt er am Gürtel noch ein schartiges altes Schwert, welche er als Soldat des Königs immer griff bereit haben musste. Auch keine passende Scheide besitzt er. Es ist kein gutes Schwert und wirkt gebraucht und abgenutzt.

Bekanntschaften:
+
Badlor (NPC - Verstorben)
Merus (Sein Novizen-Kammer-Zimmergefährte und durch und durch ein guter Freund)
San Daran
Xorag (Sein ehemaliger Einhandlehrmeister, hat ihn gezeigt, dass er kein Kämpfer ist)
Felix
Nath (Sehr guter Freund, war mit ihm schon zusammen im Krieg)
Kano (War mit ihm im Krieg; Mitbewohner in der Novizenkammer und mit Bruder im Tempelviertel, guter Freund)
Thara ben Nathan (ordensbruder)
Lopadas (Sein erster Magielehrer)

/
Sir Ulrich
Sir Iwein
Wenda
Ucle-Bin (Sir Bin)
Jurdace
Ronsen (Sir Rheinold)
Albertus (Soldat, wie Andrim, auch in Stephano´s Einheit)

Xanek (Soldat, wie Andrim, auch in Stephano´s Einheit)
Andriel (Soldat, wie Andrim, auch in Stephano´s Einheit)
Evander (Soldat, wie Andrim, auch in Stephano´s Einheit)
Freiya (Soldat, wie Andrim, auch in Stephano´s Einheit)
Kialar

- -



Post´s:
Eintritt in RPG: 03.09.2010
Eintritt bei der Gilde Innos, als Anwärter: am 5.9.2010 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13858412&#post13858412)
Beförderung zum Waffenknecht:
Beförderung zum Knappen:
Durch Umstellung werden zu Milizsoldat: 1.1.2011
Zweigwechsel werden zu Novize: 06.01.2011
Magier werden:


RPG Post, komplette Geschichte:
Seine Reise:
(1) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13843583&#post13843583) ; (2) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13855519&#post13855519); (3) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13861772&#post13861772); (4) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13877163&#post13877163); (5) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13878827&#post13878827); (6) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13879033&#post13879033); (7) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13879205&#post13879205); (8) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13879767&#post13879767); (9) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13880338&#post13880338); (10) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13880673&#post13880673); (11) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13884503&#post13884503); (12) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13884993&#post13884993); (13) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13902576&#post13902576); (14) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13903325&#post13903325); (15) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13903869&#post13903869); (16) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13908422&#post13908422); (17) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13923014&#post13923014); (18) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13930896&#post13930896); (19) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13938170&#post13938170); (20) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13955517&#post13955517); (21) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13956247&#post13956247); (22) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13957480&#post13957480); (23) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13965314&#post13965314); (24) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13983924&#post13983924); (25) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13991419&#post13991419); (26) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13998354&#post13998354); (27) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14016881&#post14016881); (28) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14035415&#post14035415); (29) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14036512&#post14036512); (30) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14036730&#post14036730); (31) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14054458&#post14054458); (32) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14060864&#post14060864); (33) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14063632&#post14063632); (34) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14064041&#post14064041); (35) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14068630&#post14068630); (36) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14069521&#post14069521); (37) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14078774&#post14078774); (38) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14098335&#post14098335); (39) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14106860&#post14106860); (40) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14115124&#post14115124); (41) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14129090&#post14129090); (42) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14130457&#post14130457); (43) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14131089&#post14131089); (44) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14131744&#post14131744) ; (45) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14167211&#post14167211); (46) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14218202&#post14218202); (47) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14230205&#post14230205); (48) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14240661&#post14240661); (49) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14259769&#post14259769); (50) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14279077&#post14279077); (51) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14279680&#post14279680); (52) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14289524&#post14289524); (53) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14289867&#post14289867); (54) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14376071&#post14376071); (55) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14376742&#post14376742); (56) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14377905&#post14377905); (57) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14379638&#post14379638); (58) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14379909&#post14379909); (59) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14380797&#post14380797); (60) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14381395&#post14381395); (61) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14385910&#post14385910); (62) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14399601&#post14399601); (63) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14399987&#post14399987); (64) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14400541&#post14400541); (65) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14401064&#post14401064); (66) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14403094&#post14403094); (67) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14406272&#post14406272); (68) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14406673&#post14406673); (69) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14407018&#post14407018); (70) (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14407598&#post14407598); ... in Arbeit...


.





[/SPOILER]zugelassen

Orina
05.09.2010, 19:58
Name: Orina

Alter: 22 (Bei Start 20)

Kleidung: Himmelblaue Bluse, darüber eine violette Lederweste; Dunkelgrüne Pluderhosen; Türkise als Ohrringe

Waffe: Keine

Beruf: Barbier

Startpunkt: Myrtana

Momentaner Aufenthaltsort: Setarrif

Aussehen:
http://i44.tinypic.com/1449qpc.jpg

Eigenschaften:

Orina ist gut mit einem Wort zu beschreiben: Lebensfroh. Sie ist stets glücklich und erfreut sich an den kleinen Dingen im Leben. Gesellschaft ist ihr unglaublich wichtig, alleine drinnen zu sitzen sieht sie als verschwendete Lebenszeit an. Die Schwarzhaarige ist sich ihrer äusseren Erscheinung bewusst und weiss sie auch einzusetzen, falls nötig.

Ihre positive Lebenseinstellung besitzt sie erst seit ihrer Ankunft in Setarrif. Alles, was zuvor in Varant geschah, hat sie mit Leid und Schmerz geprägt, weshalb sie das heute zu verdrängen versucht – und auch schafft.

Vorgeschichte:

Orina lebte lange an der Grenze zwischen Varant und Myrtana in einem kleinen Haus mit ihrer Familie. Mit zehn Jahren zog sie mit ihrer Mutter aus, da die Gegend, in der sie wohnten, zu gefährlich für sie war. Orinas Vater blieb mit ihrem älteren Bruder dort, um regelmässig Geld mit einem zuverlässigen Boten zu schicken. Dieser Zustand sollte aber nicht lange bestehen, denn ein Wolfsrudel, welches eben jenem Boten gefolgt war, trennte in einem chaotischen Angriff Mutter und Tochter, womit Orina mit ihren 15 Jahren alleine in der Wildnis überleben musste. Schliesslich traf sie auf eine Karawane, die sie mit nach Varant nehmen sollte. Dort, etwas abseits von einem kleinen Dorf, lebte sie schliesslich für fünf Jahre in einer verlassenen Hütte mit Wasserstelle. Eines Tages tauchte ein halb verdursteter Mann – etwas älter als Orina – auf und bat um Unterkunft. Die einsame junge Frau war überglücklich um die Gesellschaft und liess den Flüchtling namens Eunon bei ihr wohnen. Es ging nicht lange, da hatten sich die beiden verliebt. Zusammen bauten sie die Hütte aus, kauften im Dorf ein paar Samen und betrieben unter grossem Aufwand einen winzigen Obstgarten. Ihr Glück sollte allerdings nicht lange während und so kamen erneut Besucher zu ihrem Heim – diesmal waren es die Verfolger Eunons, die ihn mit sich nahmen und Orina in der Türe stehen liessen. Verzweifelt wartete sie auf seine Rückkehr, gab schliesslich auf und zog wieder nach Norden, um in Myrtana in einer Stadt nach Arbeit zu suchen. Ihr erster Anlaufpunkt dafür war Ardea…

Zweitaccount von: Alon


Posts:

Myrtana
1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13869919&#post13869919), 2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13873210&#post13873210), 3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13882421&#post13882421), 4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13882990&#post13882990), 5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13892670&#post13892670), 6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13899594&#post13899594), 7 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=13902724&#post13902724), 8 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/886369-Myrtana-52/page14?p=14145886#post14145886), 9 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/895597-Myrtana-53?p=14231763#post14231763), 10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/895597-Myrtana-53/page18?p=14366156#post14366156), 11 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/895597-Myrtana-53/page19?p=14370001#post14370001), 12 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/903705-Myrtana-54/page6?p=14404148#post14404148), 13 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/903705-Myrtana-54/page17?p=14446775#post14446775), 14 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55?p=14463538#post14463538), 15 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55?p=14463815#post14463815), 16 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55?p=14464873#post14464873), 17 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55?p=14465261#post14465261), 18 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55/page3?p=14476918#post14476918), 19 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55/page3?p=14477060&viewfull=1#post14477060), 20 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55/page3?p=14477168&viewfull=1#post14477168), 21 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55/page5?p=14491153#post14491153), 22 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55/page5?p=14491658#post14491658), 23 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55/page6?p=14491781#post14491781), 24 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55/page6?p=14496571#post14496571), 25 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55/page6?p=14496676&viewfull=1#post14496676), 26 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55/page6?p=14496760#post14496760), 27 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55/page7?p=14496891#post14496891), 28 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/908028-Myrtana-55/page7?p=14497078&viewfull=1#post14497078), 29 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/861430-Varant-26/page17?p=14504240#post14504240)

Varant
30 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/861430-Varant-26/page17?p=14512718#post14512718), 31 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/861430-Varant-26/page17?p=14521152#post14521152), 32 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/861430-Varant-26/page17?p=14530148#post14530148), 33 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/861430-Varant-26/page18?p=14534907#post14534907), 34 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/861430-Varant-26/page18?p=14562836#post14562836), 35 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/861430-Varant-26/page20?p=14656070#post14656070), 36 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/861430-Varant-26/page20?p=14658714&viewfull=1#post14658714), 37 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/861430-Varant-26/page20?p=14666326#post14666326), 38 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/861430-Varant-26/page21?p=14666893#post14666893), 39 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/861430-Varant-26/page21?p=14674001#post14674001), 40 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/920635-Varant-27?p=14687845#post14687845), 41 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/920635-Varant-27?p=14712054#post14712054), 42 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/920635-Varant-27?p=14721269#post14721269), 43 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/918770-Bakaresh-16/page16?p=14789761#post14789761), 44 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/916726-Al-Shedim-40/page14?p=14861249#post14861249)

Setarrif
45 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/931696-Setarrif-01?p=14883476#post14883476), 46 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1296632-Setarrif-38/page3?p=21817261#post21817261), 47 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1296632-Setarrif-38/page3?p=21828321#post21828321), 48 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1296632-Setarrif-38/page3?p=21828934&viewfull=1#post21828934), 49 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1296632-Setarrif-38/page4?p=21829187#post21829187), 50 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1296632-Setarrif-38/page4?p=21829397&viewfull=1#post21829397), 51 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1296632-Setarrif-38/page4?p=21829397&viewfull=1#post21829397), 52 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1296632-Setarrif-38/page4?p=21829630&viewfull=1#post21829630), 53 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1296632-Setarrif-38/page4?p=21829868&viewfull=1#post21829868), 54 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1296632-Setarrif-38/page4?p=21830060&viewfull=1#post21830060), 55 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1296632-Setarrif-38/page9?p=21931944&viewfull=1#post21931944), 56 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1296632-Setarrif-38/page13?p=21986733&viewfull=1#post21986733), 57 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1296632-Setarrif-38/page13?p=21995007&viewfull=1#post21995007), 58 (http://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1296632-Setarrif-38/page16?p=22131402&viewfull=1#post22131402)

zugelassen

Rava
09.09.2010, 15:38
»NAMEhttp://upload.worldofplayers.de/files5/Potrait.png

Rava

»ALTER

19

»SKILLS

-
»INVENTAR

»Ihre alte Lumpenkleidung
»Einen merkwürdigen weißen Ring
»Einen vergilbten Zettel

»CHARAKTER

»Optimistisch
»Kreativ
»Leidenschaftlich
»Neugierig
»Ehrgeizig
»Freiheitsliebend
»Loyal
»Chaotisch
»Ungeduldig
»Schnell eingeschnappt
»Oft gelangweilt
»Zickig
»Sarkastisch
»Berechnend
»Zu neugierig


»VERGANGENHEIT

Geboren wurde Rava auf einer nördlichen Insel, etwa zwei Tagesreisen nordwestlich von Khorinis. Das ganze ist nun schon neunzehn Jahre her. Ihre Mutter starb während ihrer Geburt, so konnte sie nur ihren Vater kennen lernen, dieser war ein starker Krieger und ein Hohes Tier in seinem Dorf. Von ihm lernte sie alles, was ihr auch heute noch ein Begriff sein sollte. Ohne wirklich darüber nachzudenken das sich eines Tages etwas in ihrem Leben ändern könnte, lebte sie sich durch den Tag und lernte. Nicht nur Kochen und Putzen, sondern auch was ein Junge so können musste, denn für eine Frau war Rava ungewöhnlich stark und widerstandsfähig. Eines Tages ging ihr Vater dann fort, er sagte er müsse einem wichtigerem Ziel dienen. Doch Rava konnte sich damit nicht einverstanden erklären und ging mit ihrem Vater auf das Schiff das sie von der Insel bringen sollte. Das Schiff brachte sie nach Myrtana, und dort verschwand ihr Vater vor ihren Augen, sie allerdings verschlug es nach Nordmar. Von dort an änderte sich ihr Leben schlag artig. Als sie eines Tages eine Höhle betrat verlor sie ihr gesamtes Gedächtnis. Seit diesem Zeitpunkt fühlt sie sich außerdem nicht mehr wie sie selbst und hat manchmal das Gefühl zwei Persönlichkeiten zu besitzen.


zugelassen

NograD
11.09.2010, 14:18
Name: NograD
Alter: 20
Rüstung: leichte Lederrüstung
Waffe: Dolch
Beruf: Jäger
Startpunkt: Varant
Eigenschaften:
Gute Eigenschaft: Mutig,

Schlechte Eigenschaften: Aggressiv

Vorgeschichte:
Nograd ist geboren in Mora Sul und hat als Jägerlehrling bei einen Jägermeister gearbeitet.
Eines Tages als er jagen ging, kam ein Mann mit einer komischen Robe und einem beklopten Hut.
Er nahm Nograd mit. Nach einer zeit wusste Nograd das der Mann ihn in die Strafkolonie bringt. Nograd fragte den Mann wer er sei und wieso er hier ist,der Mann sagte zu Nograd ich bin ein Richter und du bist hier weil du für die Schandtat deines Vaters büßen sollst. Nach einigen Jahren in der Kolonie passierte was unglaubliches die Barriere zerbrach und Nograd ging nach Khorinis. Dort arbeitete er bei Bosper dem Jäger. Bosper erkannte das Gesicht von Nograd und sagte ich kannte deinen Vater. Nograds Vater gab Bosper seine zwei Dolche und sagte das Bosper die seinem Sohn Nograd geben soll. Nach einiger Zeit fuhr Nograd mit einem Schiff zurück nach Mora Sul die Zeit die er auf dem Schiff verbringt
trainiert er mit den Dolchen. Als er in Mora Sul ankam begann seine Reise.............

zugelassen

Mhukkadin
12.09.2010, 00:08
Name: Mhukkadin

Alter: 22

Rüstung: keine Rüstung

Beruf: Händler

Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften:
-höflich
-ruhig
-'harte Schale, weicher Kern'-->blüht nur unter Freunden richtig auf
-dann ausgelassen, fröhlich und charmant
-ansonsten stets umgänglich, wenn auch distanziert
-gut aussehend; braun gebrannt; ca. 1.80m; schwarze, lange Haare zu einem Zopf gebunden, grüne Augen

Vorgeschichte:

Mhukkadin ben Rechan mit vollem Namen wurde mitten in der varantischen Wüste in einem gewöhnlichen Nomadenzelt geboren und das erste was er von der Welt, neben seinem Leben natürlich, geschenkt bekam, war die Untersuchung und Begrapschung durch die Hände der gesamten Sippe derer die Rechan heißen und wenn man den familieneigenen Stammbäumen Glauben schenkt, dann geht die Zahl der nach dem Säugling haschenden Griffel ins Dreistellige. Nach der Erzählung der Geburt seiner Mutter Madina waren alle heilfroh gewesen, dass das neue Familienmitglied gesund war und hatten es natürlich sofort in die Arme schließen und liebkosen wollen, doch sein Vater Feysch beharrte stets darauf, dass 'diese gierigen Geldsäcke seinen Goldjungen entführen' wollten. Nun, Mhukkadin kann sich leider nicht mehr daran erinnern, doch es scheint als wären beide Geschichten nicht ganz war und zum Teil doch der Realität entsprechend.

Trotz einiger weiterer Ungereimtheiten in Mhukkadins Leben, von Kamelkodzielscheiben an den Zeltwänden bis zu plötzlich an Bauchumfang zunehmenden Beystöchtern aus Mora Sul, wuchs das kleine Baby zu einem stattlichen Mann heran und erfreute sich stets bester Gesundheit und angenehmsten Komfort durch die harte Arbeit seines Vaters, die er ebenso erlernte, wie sein Vater von dessen Vater und dieser wiederum vom vater seines Vatersvater und so weiter.
Denn auch wenn die Sippe derer die Rechan heißen allgemein als laut und aufbrausend gilt, dann gibt es eine Sache die jedem von ihnen, ob Mann oder Frau, im Blut liegt. Das Handeln!
Ob mit farbenfrohen Worten dem Anderen den Mund wässrig zu machen, ob mit ebenso Blumigen Ausführungen das andere Geschlecht über einen Preis hinweg zu blenden oder ob einfach das Feilschen auf dem Markt, all das beherrscht Mhukkadin ebenso wie jeder andere ben Rechan.

Und so begab es sich nun, dass alle Rechans über Varant und sogar darüber hinaus verteilt waren, Mhukkadins Eltern waren in naher Vergangenheit aus Al Shedim, der Nomadenstadt, aus lokalen Gründen umgezogen und saßen nun in Bakaresh, wo sie sich dem ruhigeren Ladengeschäft zu wanden, und auch der aufstrebende Jüngling sein Glück im Ausland versuchte und sich nach einer Schiffsreise in Myrtana befand, um dort feinste Waren zu besorgen, die einen reißenden Absatz im Heimatland der sengenden Hitze finden würden.

zugelassen

Zweitaccount von: Grimbar

Berek
12.09.2010, 15:28
Name: Berek
Alter: 26
Ausrüchtung: Mantel (http://upload.worldofplayers.de/files7/41FNAopnUuL.jpg)
Rüstung: Lederrüstung (http://upload.worldofplayers.de/files5/a1leder.jpg)
Waffe: Dolch (http://upload.worldofplayers.de/files5/dol.jpg), Schwert (http://upload.worldofplayers.de/files5/5nRWkaK12m02uc1400.jpg), Wolfs Schwert (http://upload.worldofplayers.de/files6/vapitJXk9oVRjAMLPPca2006011901.jpg)
Beruf: Jäger
Startpunkt: Nordmar
Rang: Meister der Klingen
Gilde: Königreich Argaan
Skillspunkte: 3/8
Skills:
http://upload.worldofplayers.de/files5/Einhand_Skill_1_2_.jpg
Einhand Stufe 1.
(gelernt bei Taeris)
http://upload.worldofplayers.de/files5/Einhand_Skill_I.jpg
Einhand Stufe 2.
(gemeister bei Taeris)

Ränge:
http://upload.worldofplayers.de/files5/schuerfer3he7.jpg

http://upload.worldofplayers.de/files5/VKOvELkundschafter3vz1.jpg


Eigenschaften:

+mutig
+hilfbereit
+Adleraugen
+gute Nase
+Tier und Pflanzenkunde
+gesunder drang Orks zu töten

-haut jedem der ihm dumm kommt aufs Maul
-er macht immer alles alleine ob das dann immer so gut ist
-legt sich immer und überall mit Orks an

Porträt: (Berek)

http://upload.worldofplayers.de/files5/Thor.jpg

Vorgeschichte:

Er lebte mit seiner Familie in Faring wo der Pass nach Nordmar ist. Seine Mutter war Hausfrau sein Vater war Jäger, er brachte dem Jungen sehr viele Dinge bei wie der Umgang mit Pfeil und Bogen, das wissen über die Tiere und die Pflanzenkunde. So mit wurde er zu einen Perfekten Jäger erzogen. Später als er älter war ging er mit seinem Vater auf die Jagt und die beiden Jagten einen Hirsch da bei beobachteten sie das ein große Anzahl von Orks in die Richtung der Stadt zog. Sie macht sich so fort auf den weg in die Stadt um alle zu warnen aber niemand glaubte ihnen. Alle lachten den Vater und den Knaben aus. Verspotteten ihn. Sie gingen so schnell sie konnten in ihr Haus und sagten der Mutter Bescheid. So nahmen sie nur das nötigste mit Proviant, Pfeil und Bogen und 2 Schwerter für den Vater und für den Knaben. Sie brachen so fort auf und zogen in Richtung Nortmar. Als sie ein ganz schönes Stück in die Berg gegangen waren mussten sie an einem Klein Vorsprung vor bei sie schaute noch mal auf die Stadt aber was sie sahen war Feuer und Blut. Sie zogen immer weiter und lebten so einige Monate aber es brach der Winter ein. Es war ein kalter und starker Winter. Seine Eltern verstarben in diesem extremen Winter. Der Knabe zu noch einige Wochen umher. Als er eines Tages auf ein Gruppe von Jägern stoste, er ging zu ihnen und fiel in die Arme eines Jägers und schlief ein, als er nach ganzen 2 Tagen wieder erwachte war er bei den Jägern und sie fragten ihn wie heißt du mein Junge und er sagt ihnen "Ich bin Berek". Er fragte: "Wo sind wir hier" und Sie antworteten: "in Nordmar mein Junge im Wolfs Clan". Darauf hin sagten Sie: "Berek wo kommst du her" und er erzählt sein Geschichte die Geschichte um Berek.

10 Jahre später verließ er den Wolfs Clan um sich auf die Reise zu machen das Königreich und die Inseln zu Erforschen an seiner Seite sein treuer und Besterfreund Bronko ein Wolf den er als junge im Wolfs Clan bekommen hat. Er hatte alles was er brauchte dabei seine Dolch und sein leichte Lederrüchtung und einen Mantel. Er macht sich nun auf den weg in die Welt.

Porträt: (Bronko)
http://upload.worldofplayers.de/files5/38wuGTBmObRcwEoQWhite_Wolf_2_by_Mutley_the_Cat.jpg

zugelassen

Regeln: Ja
E-mail: Picolo.hola@yahoo.de
ICQ: 404-470-954

Pyroxis
12.09.2010, 20:43
Name: Pyroxis

Alter: 30

Rüstung: Dolch

Waffe: keine Waffe

Beruf: Handwerker (Münzer)

Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften: klug, weise, willensstark




Vorgeschichte:

Pyroxis war schon in jungen Jahren interessiert an Magie. Als Junger Bursch zog er von zu Hause aus,um den Weg der Magie zu bestreiten.
Er wurde in einem Kloster der Feuermagier als Novize aufgenommen. Durch sein Talent für die Magie wurde er schon bald in den Kreis der Magier aufgenommen. Nach jahrelangem Studium gilt er als einer der besten und talentiertesten Magier Myrtanas. Deswegen wurde er durch den einstimmigen Beschluss des Hohen Rates in den Kreis der Obersten Magier Myrtanas aufgenommen.

Doch der Krieg brach über Myrtana herein und als einer der Obersten Magier Myrtanas beschloss er an vorderster Front mitzukämpfen. Doch mit fortdauer des Krieges gewannen die feindlichen Truppen immer mehr Land und die Truppen der Verteidiger wurden stark dezimiert. So beschloss er schon vom gezeichnete Magier eine letzte gegenoffensive zu starten. Er verschanzte sich mit ein paar anderen Magiern in einem engen Teil eines Kanyons, den die feindlichen Truppen passieren müssen. Sie warteten viele Stunden und als sie den Plan schon aufgeben wollten geschah das unfassbare,.... . In ihrem Rücken sahen sie feindliche Truppen auf sich zustürmmen! Sie wurden verraten! Bevor Pyroxis sich über den Verräter gedanken machen konnte, sah er sich im Zweikampf mit einem Schamanen gegenüber. Es sollte ein epischer Kampf werden, indem er jedoch den Kürzeren zog. Alles wurde Schwarz um ihn...

...als er wieder erwachte konnte er sich an kaum etwas mehr erinnern

zugelassen

Kuso
14.09.2010, 12:26
Name: Kuso
Alter: 20
Rüstung:leichte Leder Rüstung
Waffe: Dolch
Beruf: Handwerker (Schmied)
Startpunkt: Nordmar
Eigenschaften:
Gute Eigenschaften:Mutig


Schlechte Eigenschaften: Misstrauisch

Vorgeschichte:
Kuso wurde geboren im Hammer Clan .Nach einigen Jahren arbeitete er bei einen Schmiedemeister als Lehrling .Eines Tages wurde Kusos Vater von einen der Bürger bestohlen ,aus Rache tötete Kuso den Bürger .Dann brachte eine Wache ihn in die Strafkolonie .Nach ein paar Jahren zerbrach auf einmal die Barriere und Kuso floh nach Khorinis. In Khorinis wollte er bei Harad als Schmied arbeiten,aber er musste zuerst eine Orkwaffe besorgen. Einer der Bürger erzählte ihn das er in einer Höhle eine Orkwaffe sah. Kuso ging dann zur Höhle und holte die Orkwaffe und brachte sie zu Harad, als Aufnahme Geschenk bekam Kuso von Harad einen Dolch. Kuso arbeite einige Jahre bei Harad, danach fuhr er wieder mit dem Schiff nach Nordmar. Als er nach Nordmar kam ging er sofort zum Hammer Clan in eine Taverne um sich zu wärmen und erholen.


Von da begann seine Reise......

zugelassen

Eisader
15.09.2010, 09:50
Name: Eisader
Alter: 30
Rüstung: Leichte Lederruestung
Waffe: Messer
Beruf: Handwerker (Koch)
Startpunkt: Myrtana

Aussehen:
Eisader ist 2 Meter groß, recht kraeftig und wiegt 95 kg. Hat Schulterlange braune Haare und gruene Augen. Er traegt eine leichte Lederruestung, Stiefel und Handschuhe aus Wildleder und einen Gewebten Umhang. An seinem Guertel haengen ein großes Messer und ein Lederbeutel.

Eigenschaften:
Eisader ist ansich ein ruhiger Mensch, kann sich aber manchmal nicht von Schlaegereien und Aehnlichem Aerger fernhalten. Er trinkt ab und an einen ueber den Durst und rauchen ist ebenfalls eine seiner Lieblingsbeschaeftigungen. Dennoch ist er intelligent, ein hervorragender Koch, und entschlossen mehr aus sich zu machen als ihm bisher vom Leben geboten wurde.

Vorgeschichte:
Eisader stammt aus einer Bauernfamilie welche ihren Hof in der Naehe des noerdlichen Passes zum Mienental hatte. Er wurde waerend er sich auf der Suche nach einigen Pflanzen und Kraeutern beim Minental aufhielt, durch den Barrierezwischenfall bei welchem sich die magische Kuppel unerwartet ausdehnte, zusammen mit den Straeflingen, den Waertern und den verantwortlichen Magiern eingeschlossen. Als die Gefangenen die Kontrolle innerhalb der Kuppel ansich rissen und ihre eigene Hirarchie auf der Burg im Mienental ethablierten, schloss Eisader sich ihnen an. Einer von ihnen, sein Name war Gomez, die sogenannten Erzbarone und ihre Gardisten knechteten geradezu die restlichen Koloniebewohner. Sie schuerften das Erz welches Gomez dann gegen allerlei Waren und Luxusgueter aus der Aussenwelt handelte. Die Erzschuerfer bekamen nur einen laecherlich kleinen Teil fuer sich selbst. So war Eisader einer der Ersten, welche unter der Fuehrung des ehemaligen Generals und nun verurteilten Verbrechers Lee, das neue Lager gruendeten. Hier gab es keinen Gomez, keine Erzbarone, keine Gardisten die Schutzgeld eintrieben. Dafuer allerdings auch niemanden der die Ordnung aufrecht erhielt. Es herrschte Anarchie, jeder war sich selbst der naechste, die einzigen die immer zusammenhielten waren Lee, seine engsten Vertrauten und die Wassermagier, welche sich ebenfalls dem neuen Lager angeschlossen hatten. Die Feuermagier blieben im Alten Lager und arbeiteten mit Gomez zusammen. Viele der Bewohner des neuen Lagers tranken uebermaessige Mengen Alkohol oder berauschten sich an dem Sumpfgras aus dem spaeter gegruendeten Sektenlager. Schlaegereien und andere Kaempfe um Besitz oder Autoritaet waren an der Tagesordnung und so wurde Eisader zu einem dieser Raufbolde, waehrend er sich nebenbei mit seinen Kochkuensten, erlernt am Hof seiner Eltern, ein wenig dazuverdiente. Wer wie die Klononiebewohner unter diesen Umstaenden lebte, schaetzte neben einer scharfen Klinge genauso einen lecker gefuellten Magen. Nach dem Fall der Barriere zogen die Meisten erst einmal in Richtung Khorinis. Eisader hingegen wollte nun wieder heimkehren zum Hof seiner Familie. Dieser aber wurde vor kurztem erst ueberfallen und restlos dem Erdboden gleichgemacht. Die Spuren welche zurueckgelassen wurden ließen keine Zweifel, Orks! Nachdem er die Leichen seiner Eltern auf dem Getreidfeld begraben hatte, lenkte Eisader seine Schritte mit Trauer und Wut erfuelltem Herzen richtung Khorinis, der Hafenstadt, weg von diesem grausigen und toten Ort... In Khorinis ließ Eisader sich im kriminellen Hafenvirtel der Stadt nieder. Dieses war in der Lebensart seiner Bewohner der Kolonie nicht unaehnlich. Nach einigen weiteren Jahren voller Gewalt und armut fasste Eisader den Entschluss mit einem Schiff nach Vengard ueberzusetzen, vielleicht wuerde er ja auf dem Festland irgendwo eine vernuenftige Beschaeftigung finden, wo ihn nicht jeder als den Schlaeger und Saeufer aus dem Hafenvirtel kennt. Vielleicht wuerde er so endlich wieder ein normales Leben fuehren koennen, so wie vor seiner Zeit in der Mienenkolonie...

zugelassen

Evander Sanatras
18.09.2010, 20:37
Name: Evander Sanatras

Alter: 19

Rang [OT]: Hoher Schwarzmager

Rang [RPG]: Hoher Schwarzmagier

Waffe:




Das goldene Schwert seines Vaters


Skills:






´Magie Beliar Stufe 1
Magie Beliar Stufe 2


Schattenflamme
Grabgeflüster


Skelett Stufe 1
Skelett Stufe 2


Feuer und Flamme
Zombie beschwören




Waffenwurf

Eigenschaften:


hilfsbereit
zurückhaltend
kann Lesen
kann Schreiben
kann manchmal Jähzornig sein
nimmt sich manchmal zu viel vor
plant nicht immer alles gleich durch



Aussehen:
Evander ist 1,80 Meter groß, schlank und gelenkig. Er trägt schwarzes leicht zerzaustes Haar, welches fast bis zur Schulter geht. Außerdem trägt Evander einen leichten Kinnbart. Seine Augenfarbe ist hellbraun.


http://upload.worldofplayers.de/files7/evander2.png


Evander Sanatras trägt eine schwarze lange Robe die man zuknöpfen kann. Die Ärmel der Robe sind etwas weiter geschnitten und so lang, dass nur die Fingerspitzen herausschauen wenn man sie trägt. Die Robe besitzt einen Stehkragen der bis zum Kiefer geht und ist außerdem mit einigen erhabenen Stickmuster aus weißen Fäden an den Ärmeln versehen. Außerdem ist der Rücken mit silbernen Runenmustern verziert. An der Brust ziehen sich wagrecht zwischen den Knöpfen silberne edelverzierte aufgestickte Kreuze.

Vorgeschichte:

Evanders Eltern kamen aus Myrtana, er jedoch wurde auf den südlichen Inseln geboren und lernte bereits mit fünfzehn Jahren das Handwerk des Fischers. Oft träumte er als kleiner Junge ein Paladin zu werden und dem König zu dienen, weil er so hoffte die Menschen irgendwann beschützen zu können. Doch er wusste dass dies nur ein Traum bleiben würde und trat so in die Fußstapfen seines Vaters und seiner Mutter die bei einem Sturm auf hoher See umkamen. Von Trauer überwältigt ließ er das Haus seiner Eltern zurück und baute sich in dem nahe gelegenen Fischerdorf Teriona ein neues Leben auf. Doch eines Tages kamen Paladine auf die Insel und reisten durch das Fischerdorf Teriona, was sie jedoch wollten fand man nie heraus da sie nicht zurückkehrten. Doch an diesem Tag fasste Evander die Entscheidung aufs Festland zu segeln und nach Vengard zu gehen um sich den Paladinen anzuschließen. Jedoch geriet das Schiff in ein Unwetter und versank kurz vor der Küste Myrtanas. Als Evander zu sich kam fand er sich Varant, genauer gesagt er kam in Bakaresh zu sich.

zugelassen

Araja Phylakterium
19.09.2010, 23:05
Name: Araja Phylakterium
Alter: 18
Rüstung: Bauernkleidung
Waffe: Messer
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
-verschlossen, besonders gegenüber Männern
-Sturkopf

Vorgeschichte:
Die Jahre 6-7

Die Geschichte dieser jungen Frau beginnt auf Sekobs Hof. Hier lebte eine kleine Familie die ein Kind erwartete und erfolgreich austrieg.
In den 6 Jahren hier entwickelte sich ihre Tochter Araja prächtig. Doch gerade zu ihrem 6. Geburtstag wird Nhelie, Araja´s Mutter schwer krank. Niemand wusste was sie hatte und verstarb somit sehr schnell. Ihr Ehemann Katlaron verkraftete den Verlust seiner Frau nicht. Somit schlich er sich ein halbes Jahr später Nachts vom Hof um sein altes Leben zu vergessen. Allerdinds bemerkte Araja seinen nächtlichen Spatziergang und ging ihm nach. Bis zur Taverne "Zur toten Harpyie". Als Araja ihren Vater dort endlich einholte stellte sie ihn zur Rede. Er versprach, er wolle nur schnell zur Stadt. Araja versprach ihrem Vater hier zu warten, bis er wiederkehren würde. Und so ging der Vater. Und sie wartete und wartete. Sie wartete 1 – 2 – 3 Tage! Doch er kam nicht wieder. Sie wartete sogar noch weiter bis sie zusammenkippte und völlig verdurstet und verhungert vom Schankwirt aufgelesen wurde. Und somit begann ihre Geschichte. Mit dem ersten Hass auf einen Mann, ihren Vater!

Die Jahre 7-14

Araja wurde von Orlan bei seiner Taverne gefunden und aufgenommen. Allerdings musste Orlan sie schon bald abgeben. Also kam sie ins Waisenhaus von Khorinis.
Wie viele Kinder dort hatte sie ein Problem damit ihre Eltern verloren zu haben. Aber niemand auser ihr wurde auf solch schändliche Art zurückgelassen wie sie. Sie verschloss sich den anderen Kindern gegenüber wegen der Trauer um ihre Familie. Deshalb mochten die anderen Kinder auch sie nicht und hänselten sie. Allmählich begann sie in ihrer Einsamkeit Dinge zu tun, die sie noch mehr zur Außenseiterin machten. Sie fing Frösche, tötete sie (auf nicht gerade Humane Art) und untersuchte ihre leblosen Körper. Die anderen Kindern verabscheuten sie, bis zu dem Tag an dem sie spurlos aus dem Waisenhaus verschwand. 7 Jahre hatte sie die Folter der Jungs in dem Waisenhaus ertragen müssen und ihr Hass gegen jedes Männliche Wesen stieg ins Unermässliche.

Das 18. Jahr

4 Jahre ist sie von der Bildfläche verschwunden. Da taucht sie abermals in Khorinis auf. Mit verzogener, hagarer Mine schländerte sie durch die Straßen. Als würde sie nach etwas suchen. In ihrer Hand ein verbleichter Zettel. Auf jenem Zettel soll der Aufenthaltsort ihres Vaters stehn, den sie schon so lange sucht. "Ein Vagabund, ein Abtrünniger", soll er geworden sein in der Zeit.
Und tatsächlich, in der beschrieben Gasse fand sie einen Schlafenden alten Obdachlosen. Sie stellte sich vor den Mann und flüsterte die Worte: "Du wirst mich noch nicht einmal verlassen können!"
Sie zückte ein Messer und erstoch den Obdachlosen der dank seines Alters sofort verstarb. Doch als sie den Leichnam umdrehte erstarrte sie vor Schreck. Es war nicht ihr Vater sondern jur ein unbedeutender Obdachloser. Aber um in der Stadt untertauchen zu können färbte sie ihre Haare um. Und zwar mit dem Blut ihres Opfers.

zugelassen

Chris Rawlings
20.09.2010, 15:09
Name: Chris Rawlings
Alter: 19
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Beruf: Handwerker (Schmied)
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Größe: 1,69m
Haare: Braun, kurz, struppig

Beschreibung:
Man sollte ihn nicht zu sehr reizen, sonst kann er sehr schnell Aggresiv werden. Er guckt meistens Traurig obwohl er es nicht ist. Er Tag träumt gerne was ihn aber manchmal in Verzwickte angelegenheiten bringen kann.
Vorgeschichte:
Chris lebte mit seiner Familie auf einem Bauernhof. Seine Mutter starb an Lebensmittelvergiftung als er gerade mal 10 Jahre alt war. Von nun an musste sein Vater sich um ihn kümmern. Er nahm in immer öfters in die nahe gelegene Stadt Gotha mit und besuchte den Schmied, ein alter Freund vom Vater. Als Chris 15 wurde gab es in der Nacht einen heftigen Sturm wobei das Haus einstürzte und er seinen Vater verlor. Der Schmied nahm Chris zu sich auf und Lehrte ihn das Schmieden. Das Schmieden an sich viel ihm eigentlich ganz einfach, aber Chris vermasselte oft ein gutes Schwert oder etwas anderes. Er war einfach nicht gut darin Sachen am Amboss richtig zurecht zu Schlagen. Aber der Meister nahm es immer mit Fassung und half Chris bei vielem. Als er dann 18 wurde bedankte Chris sich bei seinem Adoptivvater und sagte er müsse nun seinen eigenen Weg gehen.

Und so beginnt die Geschichte von Chris Rawlings.

zugelassen

Kili
25.09.2010, 09:34
Name: Kili
Alter: 20
Rüstung: -
Waffe: -
Beruf: Jäger
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften: Er ist ein gutmütiger Mensch.
Er ernährt sich von der Natur.
Er ist ein sehr Naturnaher Mensch.
Er hast wenn Orks oder Menschen die Natur zerstören.

Vorgeschichte:
Er ist in Silden geboren worden. Sein Vater wahr wie er ein Jäger. Seine Mutter sorgte sich um den Haushalt und um seine Schwester. Mit 18 Jahren ging er fohr von Silden um die Welt zu sehen und neue Menschen zu treffen. Er machte viel Erfahrung in der Großen Welt und traf viel alte und neue Freunde in den großen Städten Myrtanas. Eines Tages erfuhr er von dem Ork-Angriff und eilte nach Hause. Als er dort eintraf, war seine Familie schon geflohen. Später erfuhr er das sie in den Untergrund der Rebellen gegangen sind. Aber sein Informant sagte ihm aber nicht wo seine Familie sich aufhalten. Er wanderte im Schutze der Nacht von Trelis bis nahe Vengard die Stadt des des Königs. Aber er fand sie nicht, also suchte er die Druiden auf um mehr zu Erfahren.

zugelassen

Albertus
25.09.2010, 15:10
Name: Albertus
Alter: 18
Rüstung: schwere Milizrüstung
Waffe: Einhandschwert
Beruf: Handwerker (Waffenschmied)
Startpunkt: Nordmar
Eigenschaften:
- treu
- sportlich
- kämpferisch
- ausdauernd
- stark Innos gläubig

Aussehen:
-kurze blonde Haare
-blaue Augen
-Narbe von der Stirn über das linke Auge bis zum Jochbein
- ca. 8cm lange Narbe am Linken Unterarm

Skills:
- Einhand 1+2
- Waffenschmied

Vorgeschichte:
Er ist in Khorinis geboren worden. Sein Vater wahr wie er ein Schmied. So erlernte er auch die Kunst des schmiedens dabei wurde er von seinem Vater geprägt. Seine Mutter sorgte sich um den Haushalt. Mit 18 Jahren segelte er fort von Khorinis um die Welt zu sehen und neue Menschen zu treffen. Er machte viel Erfahrung in der Großen Welt und traf viel alte und neue Freunde in den großen Städten Myrtanas. Er streifte viel alleine durch die Wildnis und ernährte sie viel von der Natur dadurch wurde er zäh, sportlich und kämpferisch. Die Natur und die Jahreszeiten prägten sein leben so, dass er an jedem Ort zu jeder Zeit überleben konnte.

Weitere Geschichte:
Albertus war nun also auf das Festland gesegelt wo er sich dem König und seinen Truppen anschloss. In seiner Zeit auf dem Festland hatte er viele Freunde kennen gelernt wie Andrim, Kano, Evander und viele mehr. Doch eines Tages kam die Zeit wo sich alles verändern sollte. Der König hatte sich entschlossen die Orks anzugreifen und sie endgültig aus seinem Reich zu vertreiben. Der Soldat hatte mit seinen Freunden im Namen des Königs und im Namen Innos' gegen die Orks gekämpft und diese nach viel blutvergießen vom Festland vertrieben. Nachdem die Schlacht um Faring geschlagen war segelte Albertus mit der Armee nach Argaan.


zugelassen

Deros
25.09.2010, 19:09
Name: Deros
Alter: 20

Rüstung: /
Waffe: /
Beruf: Dieb
Startpunkt: Myrtana

Aussehen:

Deros ist etwa 1.83m groß. Am linken Auge hat er eine kleine Narbe. Er hat einen kurzen, schwarzen Stoppelbart und etwas längeres, schwarzes Haar. Er ist relativ athletisch gebaut.

Eigenschaften:

~positive:
-charmant
-flink
-clever

~negative:
-ungeduldig
-hitzköpfig



http://www5.pic-upload.de/25.09.10/qlof5s62ss4q.png
Deros wuchs auf Khorinis als Sohn eines recht wohlhabenden Schlossers auf. Früh macht er sich mit diesem Handwerk vertraut und erledigte häufig Botengänge zu Geschäftspartnern seines Vaters.
Er führte ein angenehmes Leben, seine Eltern ermöglichten ihm einiges.

Mit 16 Jahren interessierte er sich mehr und mehr dafür, die hauseigenen Truhen zu knacken, als welche herzustellen. Er legte sich einen persönlichen Bund Dietriche an und bereits mit knapp 18 Jahren war kein Schloss mehr vor ihm sicher. Er wendete sein Können allerdings nie an, um jemandem zu schaden, für ihn war es ein Hobby, mit dem er vielleicht in schlechten Zeiten mal Geld machen könnte.

Eines Tages jedoch, wurde Deros, mit 18 Jahren, der Brandstiftung bezichtigt. Er soll das Haus eines Kaufmanns angezündet haben. Ihm wurde der Prozess gemacht, und trotz seiner Abstreitungen und der Beteuerungen seines Vaters, er wäre unschuldig, ins Gefängnis von Khorinis gesteckt. Der Urteilsspruch lautete, 5 Jahre Haft und eine sehr hohe Geldstrafe an das Opfer. Mit der Geldstrafe sank das Vermögen Deros' Vater sehr stark. Von nun an mussten er und seine Frau kürzer treten. Deros dagegen machte sich im Gefängnis Gedanken darüber, wer ihn verraten haben könnte.

Etwa 3 Jahre später, Deros hatte nun also noch 2 Jahre Haft vor sich, wurde ihm eine schreckliche Nachricht überbracht, sein Vater wurde ermordet, darauf nahm sich Deros' Mutter selbst das Leben. Deros konnte diese Nachricht nicht verarbeiten, selbst zu seiner Freilassung 1 Jahr später (da die Strafe abgemildert wurde) stand er noch unter Schock. Er wusste, das jetzt die Zeit gekommen war, sich mit seinem Diebeshandwerk über Wasser zu halten, doch in der langen Zeit im Gefängnis hat er einiges verlernt und auch seine ehemaligen Reflexe und seine Geschicklichkeit haben nachgelassen.

Nach einigen Nachforschungen war sich Deros sicher, das es jemand auf seine gesamte Familie abgesehen hat. Ihm wurde bewusst, dass er nicht länger auf Khorinis bleiben konnte. Mit einigen Notgroschen, die er über all die Jahre in einem Versteck hatte, kaufte er sich Proviant und die Erlaubnis einer Überfahrt nach Myrtana, dort wollte er sein neues Leben beginnen und irgendwann zurückkehren um den Schuldigen für den Tod seiner Eltern zu finden...und töten.

zugelassen

Elenso
26.09.2010, 19:03
Name: Elenso
Alter: 17
Beruf: Jäger
Startpunkt: Nordmar

Eigenschaften:
In Sachen jagen ist Elenso seinen Vater in die Fußstapfen getreten, er ist zwar lang noch nicht so gut wie er, aber er lernt.
Elenso ist mehr oder weniger sehr Ehrgeizig aber nur in Sachen die ihm auch wirklich interessieren ansonsten ist er ein fauler Hund der sich gerne mal in eine einsame Höhle zurückzieht wenn alles rund um ihn zu laut oder zu hektisch wird.

Vorgeschichte:
Elenso wurde von seinem Vater alleine aufgezogen, weil seine Mutter in seiner Kindheit beim Beeren sammeln von Orks erschlagen wurde, deshalb ist er auch nicht gut mit ihnen zu sprechen.
Sein Vater verschwand dazu auch noch als er sechzehn war in der Wildnis auf der Jagd.
Elenso verbrachte danach drei Monate in der Wildnis um ihm zu suchen, fand aber keine Spur von seinem Vater.
Man sieht es Elenso nicht an aber er vermisst seine Eltern sehr.
Elenso wurde in einer Hütte im Wolfsclan geboren und ist dort auch aufgewachsen.
Manchmal wandert er aber auch zu den anderen Clans und verbringt dort ein paar Tage, bis er wieder zurückgeht.
Als Elenso fünfzehn war ging er einmal mit seinem Vater auf die Jagd.
Am Anfang verlief alles wie immer, sie erspähten einen Hirsch der unter dem Schnee nach Gras suchte, und Elenso sollte ihn mit dem Bogen erlegen. Als er schon die Luft anhielt um zu zielen stürzte sich ein junger Ork-Späher auf sie und schlug seinem Vater Bewusstlos.
Es ging alles so schnell das Elenso erst mal realisieren musste was gerade geschah.
Benommen stand er auf und sah nur noch wie der Ork sich auf ihn stürzte und Elenso mit einem Schlag ins Gesicht Bewusstlos schlug.
Damals musste Elenso gedacht haben das wäre das Ende, was sich aber schlussendlich nicht bestätigte.
als Elenso aufwachte, blieb er noch liegen um alles zu belauschen was um ihm geschah.
Er hörte Vögel zwitschern, der Hirsch suchte nicht mehr im Schnee nach Gras, der war schon lange über alle Berge, vom Lärm des kurzen Kampfes verscheucht.
Dann hörte er wie zwei Orks miteinander sprachen. Elenso konnte nur die Worte "Gut gemacht, mein Sohn" raus hören als dieser Satz dann auch schon mit einem erstickten Schrei beendet wurde.
Elens riss auf und sah wie die zwei Orks nebeneinander standen doch etwas war nicht normal.
Der größere Ork hatte ein kurzes Schwert in der Kehle stecken. Blut tropfte auf den Schnee und der Ork kippte um. Der etwas kleinere Ork, es war der, der Elenso und seinen Vater vorhin attackiert hatte, stand mit aufgerissenen Augen da und sah seinen toten Vater an.
Dann sahen seine Augen nach wo das tödliche Schwert her kam.
Elenso´s Vater stand da und sah dem Ork in die Augen und dieser wusste er sah den Mörder seines Vaters in die Augen.
Kurz danach drehte der junge Ork sich um und rannte gen Norden und verschwand zwischen den Bäumen.
Elenso und sein Vater gingen zurück zum Clan und erzählten die Geschichte.
Einer der Clanmitglieder meinte die zwei Orks waren Vater und Sohn die zusammen jagen gingen so wie Elenso und sein Vater auf der Jagd waren, nur mit dem Unterschied das die Orks Menschen Jagden.
diese Geschichte wird Elenso wahrscheinlich sein Leben lang die Grausamkeit der Orks zeigen.

zugelassen

Nebelius
29.09.2010, 22:18
Name: Nebelius
Alter: 25
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe:
Beruf: Händler
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Nebelius hat gute Wortkenntnisse
Vorgeschichte:
Nebelius war ein freier Bürger in der stadt Kap Dun,als die Orks jedoch dann Kap Dun eingenommen haben flüchtete er in die wälder von Myrtana.Wie auch andere Flüchtlinge war er immer sehr vorsichtig und nahm sich vor den gefahren des Waldes in acht.Er hat dort eine verlassene hütte gefunden und machte sie wieder bewohnbar,und Beschloss als Händler zu arbeiten.Er versorgte andere Menschen die auch auf der flucht vor den orks wahren mit alles möglichem.Mit seinem jetzigem zustand war er nicht gerade zufrieden aber es genügte ihm vorerst.Für die zukunft hat er sich vorgenommen die Revolution gegen die Orks mit allem was er hatte zu Unterstützten,damit sein volk wieder in ruhe und freiheit Leben kann...

zugelassen

Maax
07.10.2010, 20:47
Name: Maax
Alter: 23
Kleidung: Bürgerkleidung
Waffe: Dolch

Lebt in Myrtana inzwischen in Faring

Eigenschaften: Er klaut alles was nicht Niet und Nagelfest ist.

Vorgeschichte: Maax wurde in Montera geboren und Arbeitete mit seinen Vater auf einem Feld, das einem reichen Bauern gehörte. Als sein Vater bei einem Überfall von Banditen starb, wurde Maax entlassen. Er hatte keine Ahnung was er nun tun sollte. Maax versuchte überall in Montera und sogar in Trelis einen Job zu bekommen aber er bekam keinen. Danach kehrte er nach Hause zurück. Um zu überleben musste er die ersten Diebstähle begehen.Essen und Trinken klauen, Später auch Waffen und Rüstungen um sie bei Hehlern zu verkaufen. Als die Stadtwachen hellhörig wurden und ihn im Auge behielten floh er nach Faring. In Faring schaffte er es sich in der Arena etwas Gold zu verdienen, als Mann mit etwas Gold Mietete er sich ein Hotel-Zimmer. Er lebte noch lange Zeit dort.

zugelassen

Jessina
08.10.2010, 16:08
Zitat von Jessina: Männer...Sie sind wie Rosinen. Klein, groß, dick, dünn, ...immer in Massen. Nicht sie pickten mich heraus, sondern ich sie.

http://img121.imageshack.us/img121/4031/yiwarrior.jpg (http://img121.imageshack.us/i/yiwarrior.jpg/)


Name: Jessina / Jes
Alter: 18
Größe: 1,73m
Gewicht: 57kg
Rüstung: Keine Rüstung
Waffe: Dolch

Aussehen:

Jessina besitzt lange braune Haare und dunkelgrüne Auge. Sie trägt gerne Stoffkleidung oder Korsetts. "Bei der Arbeit" auch freizügigere Kleidung. Ein besonderes Merkmal an ihr, ist dass sie oft Teile ihres Körpers mit Bändern umwickelt.

Eigenschaften:

Positiv:

- Zielstrebig
- Geschickt
- Ausdauernd
- Kann relativ gut lesen und schreiben
- Relativ nett zu Personen, die sie kennt

Negativ:

- manchmal auch naiv und kindisch
- aufbrausend
- etwas zickig
- etwas nachtragend


Vorgeschichte:

Jessina ist die Tochter eines Landwirtes und die Schwester von zwei Brüdern. Schon als sie klein war verhielt sie sich nicht wie die anderen Mädchen. Viel lieber spielte sie mit Holzschwertern als mit Puppen. Auch liebt sie es zu klettern, zu schwimmen und mit anderen Jungen zu kämpfen. Trotzdem wirkt sie nicht männlich, sondern besitzt und kennt auch die verführerischen Aspekte ihres Geschlechts und weiß diese anzuwenden.
Im Krieg überfielen Soldaten ihre Familie. Ihr Vater wurde getötet und sie und ihre Mutter von den Eindringlingen verschleppt. Was mit ihren Brüdern passierte, weiß sie bis heute nicht. Im Kriegslager wurde ihre Mutter genau wie einigen anderen entführten Frauen als Lustobjekte verwendet. Irgendwann starb diese an Selbstmitleid.
Jessina, die zu der Zeit 11 Jahre alt war, wurde an verschiedenen Händlern verkauft. Oft übte sie Sklaven-Arbeit aus bis man sie später an jemanden verkaufte, der sie zum Freudenmädchen machte.
Dieser lehrte ihr jedoch auch lesen und schreiben, sodass sie auch Personen in höheren Schichten unterhalten konnte, was sie jedoch sehr selten machte.
Gesteuert von Trauer und Demut wandelte sie diese Emotionen in Wut und Hass. Sie wusste, wie sie ihre Reize einsetzen musste, um das zu bekommen, wonach sie strebte. Auch scheute sie nicht mit ihrem Dolch zuzustechen, sollte ihr jemand unerwünscht zu Nahe treten. Sie wollte ein besseres Leben. Ein Leben wo die Frauen nicht nur als Eigentum bezeichnet wurden. Ein Leben, in dem die Frauen mehr Wert waren als Objekte. Ein Leben mit Freiheit.

Zurzeit verdient sie ihr Geld noch durch Belustigung von Männern, ist jedoch bereit andere Arbeiten zu erledigen.


Fragmente der Vergangenheit

Blatt I - Das Fleisch ist schwach...zerbrechlich...und verblasst unter der Hand der Zeit. Was uns bleibt sind die Seele und die letzten Erinnerungen...für alle Ewigkeit...

Es passierte als wir am Fluss spielten. Ich und meine zwei Brüder. Mein Vater brachte meinen älteren Bruder gerade das Fischen bei als ich und meinen jüngeren Bruder fröhlich im Wasser tobten. Vater lachte, war glücklich und stolz auf seine Familie. Er konnte so gut Rauchringe formen. Ich war begeistert...nein fasziniert.
Irgendwann nahm ich auf seinem Schoß Platz. Ich lehnte meinen Kopf auf seine Schulter und beobachtete neugierig wie er kleine Holzfiguren schnitzte. Manchmal durfte ich auch mithelfen. Vater war es egal, ob ich meine Arbeit gut oder schlecht machte. Er war stolz auf mich...immer...
Doch dann kamen sie. 6 Soldaten. Allesamt muskelbepackt und bewaffnet. Mit großen Schwertern. Vater rief uns zu. Wir sollten von dem Ort verschwinden. Wir sollten laufen. Wir sollten rennen... So bekam ich nicht mit, wie Vater auf brutalster Weise hingerichtet wurde...

Getroffene Charaktere

Azil Al-Fidai (AZIL! SO BEHANDELT MAN KEINE FRAU!!11 xD^^)
Ravenne



zugelassen

ICQ: 570681123

Regeln geslesen? Ja

Selina
10.10.2010, 14:10
Name: Selina

Alter: 17 - mittlerweile 20

Rüstung: keine Rüstung

Waffe: keine Waffe

Skills (3/8):

http://www.guildwiki.de/gwiki/images/3/35/Ätherisches_Licht.jpgBarbier




http://www.guildwiki.de/gwiki/images/thumb/0/00/Anderen_heilen.jpg/64px-Anderen_heilen.jpgMagie I (Licht, Telekinese, Kälte)
by Ptah
Magie II (Kondensation, Schlichten, Magisches öffnen und verschließen)
by Hyperius

Startpunkt: Varant

Eigenschaften:
Selina ist offen, freundlich und hilfsbereit. Sie ist meistens gut gelaunt und lacht gerne und viel. Ihre Offenheit und Gutgläubigkeit können aber dazu führen, dass sie naiv ist und Leuten vertraut, die nichts Gutes im Sinn haben.
Ihre tief blauen Augen und ihre langen, schwarzen Haare verleihen ihr ein gutes Aussehen, sie ist ehrlich und hat selbst mit gut gemeinten oder notwendigen Notlügen ein Problem.

Geschichte:
Prolog:
Selina wuchs in Geldern auf, ihre Eltern kamen aber aus Nordmar und Varant. Aufgrund ihrer Herkunft gab es häufig Streit zwischen den beiden, weil eigentlich keiner in Myrtana wohnen wollte, sie sich aber nicht einigen konnten ob sie nach Norden oder Süden ziehen sollten.
Sie war, wie alle schnell erkannten, ein komplettes Gegenteil zu ihrem Bruder. Sie war kontaktfreudig und verstand sich mit den meisten Leuten die sie traf auf Anhieb gut. Auch mit ihrer Mutter hatte Selina eine sehr gute Beziehung. Die beiden sprachen viel miteinander und Selina bekam auch oft das Leid über ihren Vater geklagt.
Eines Tages, als ihr Vater für ein paar Tage fort war, beschloss ihre Mutter alles einzupacken und nach Varant zu ziehen. Selina hatte sie bei dieser Idee unterstützt und wollte, dass ihre Mutter erneut glücklich wurde und nicht unter der Dominanz ihres Vaters ihr Leben fristen musste.
Während der Reise versuchte sie zu erfahren, wie ihr Bruder zu den Ereignissen stand, aber er war so verschlossen, dass es eine Mühe war, ein Wort aus ihn herauszubringen und so gab sie schließlich auf.
In Mora Sul zu leben und zu sehen wie glücklich ihre Mutter war, erfreute Selina und auch sie selbst kam mit der Hitze und der Trockenheit auch gut zurecht.
Lange sollte der Aufenthalt in der Wüste aber nicht dauern, denn ihr Vater wusste wo sein Familie zu finden war und brachte sie, nachdem er den Widerstand der Mutter gebrochen hatte, nach Nordmar.
Selina bekam das Leiden ihrer Mutter mit und ihre eigene Stimmung wurde durch die Kälte und die wenigen Sonnenstunden gesenkt. Die Streitereien ihrer wieder vereinten Eltern waren aber schlimmer denn je und die Meinung ihres Bruders erfuhren sie erst indirekt, als er plötzlich von einen Tag auf den anderen verschwunden war. Von allen hatte er etwas gestohlen und ihr Vater war außer sich, als er bemerkte, dass sein Dolch weg war, der mit höchster nordmarer Schmiedekunst gefertigt worden war. Ihr wurde ebenfalls ein Dolch entwendet, der die erste und einzige Waffe war, die sie besaß und sie verstand nicht warum er ihr das wegnehmen musste, wo er doch eh schon einen weitaus besseren Dolch hatte.
Nachdem ihr Bruder den Anfang gemacht hatte, brach die Familie weiter auseinander. Auch ihre Mutter machte sich eines Nachts davon, ließ aber, zu Selinas großer Enttäuschung, ihre Tochter zurück und ihr Vater, der nun glaubte seine Familie verloren zu haben tat weder etwas um seine Frau oder seinen Sohn zurückzuholen, noch kümmerte er sich um seine Tochter. Ganz im Gegenteil, er ließ sie spüren, dass sie als Tochter keine Bedeutung in der Familie hatte.
Da sie trotz der Anwesenheit ihres Vaters auf sich alleine gestellt war, beschloss sie schließlich auch aufzubrechen und zurück nach Varant zu gehen. Dort war die Chance am größten ihre Mutter wieder zu finden und außerdem hatte es ihr dort am besten gefallen.

Alle Posts:
1.) Varant - Angriff auf Ben Erai
1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14166691&highlight=#post14166691), 2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14167375&highlight=#post14167375), 3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14168214&highlight=#post14168214), 4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14173122&highlight=#post14173122), 5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14173731&highlight=#post14173731), 6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14174158&highlight=#post14174158), 7 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14174580&highlight=#post14174580), 8 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14175215&highlight=#post14175215), 9 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14175543&highlight=#post14175543), 10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14177053&highlight=#post14177053), 11 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14187632&highlight=#post14187632), 12 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14188473&highlight=#post14188473), 13 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14189071&highlight=#post14189071), 14 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14189417&highlight=#post14189417), 15 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14207717&highlight=#post14207717), 16 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14209305&highlight=#post14209305), 17 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14218586&highlight=#post14218586), 18 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14219132&highlight=#post14219132), 19 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14224672&highlight=#post14224672), 20 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14226817&highlight=#post14226817), 21 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14229762&highlight=#post14229762), 22 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14235230&highlight=#post14235230), 23 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14236197&highlight=#post14236197), 24 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14237358&highlight=#post14237358)

2.) Al Shedim
25 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14287289&highlight=#post14287289), 26 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14287774&highlight=#post14287774), 27 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14288346&highlight=#post14288346), 28 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14288827&highlight=#post14288827), 29 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14289352&highlight=#post14289352), 30 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14299723&highlight=#post14299723), 31 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14300120&highlight=#post14300120), 32 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14300509&highlight=#post14300509), 33 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14308391&highlight=#post14308391), 34 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14308880&highlight=#post14308880), 35 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14309406&highlight=#post14309406), 36 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14309848&highlight=#post14309848), 37 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14310577&highlight=#post14310577), 38 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14315547&highlight=#post14315547), 39 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14316257&highlight=#post14316257), 40 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14317567&highlight=#post14317567), 41 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14318235&highlight=#post14318235), 42 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14379265&highlight=#post14379265), 43 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14398850&highlight=#post14398850), 44 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14399111&highlight=#post14399111), 45 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14399373&highlight=#post14399373), 46 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14399716&highlight=#post14399716), 47 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14400133&highlight=#post14400133), 48 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14401339&highlight=#post14401339), 49 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14466886&highlight=#post14466886), 50 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14467376&highlight=#post14467376), 51 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14492396&highlight=#post14492396), 52 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14492591&highlight=#post14492591), 53 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14493101&highlight=#post14493101), 54 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14493442&highlight=#post14493442), 55 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14493719&highlight=#post14493719), 56 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14493845&highlight=#post14493845), 57 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14493932&highlight=#post14493932), 58 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14494066&highlight=#post14494066), 59 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14494118&highlight=#post14494118), 60 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14494156&highlight=#post14494156), 61 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14514703&highlight=#post14514703), 62 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14515626&highlight=#post14515626), 63 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14516145&highlight=#post14516145), 64 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14516897&highlight=#post14516897), 65 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14517246&highlight=#post14517246), 66 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14517706&highlight=#post14517706), 67 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14517932&highlight=#post14517932), 68 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14525072&highlight=#post14525072), 69 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14525412&highlight=#post14525412), 70 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14525651&highlight=#post14525651), 71 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14525839&highlight=#post14525839), 72 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14526050&highlight=#post14526050), 73 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14620998&highlight=#post14620998), 74 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14622112&highlight=#post14622112), 75 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14626508&highlight=#post14626508), 76 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14627307&highlight=#post14627307), 77 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14628460&highlight=#post14628460), 78 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14639275&highlight=#post14639275), 79 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14644617&highlight=#post14644617), 80 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14662689&highlight=#post14662689), 81 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14677240&highlight=#post14677240), 82 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14678390&highlight=#post14678390), 83 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14679002&highlight=#post14679002), 84 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14681301&highlight=#post14681301), 85 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14734300&highlight=#post14734300), 86 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14738712&highlight=#post14738712), 87 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14739362&highlight=#post14739362)

3.) Al Shedim - Ankunft der setarriffer Magier
88 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14761987&highlight=#post14761987), 89 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14770959&highlight=#post14770959), 90 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14771368&highlight=#post14771368), 91 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14771501&highlight=#post14771501), 92 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14783434&highlight=#post14783434), 93 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14796519&highlight=#post14796519), 94 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14846879#post14846879), 95 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14853609#post14853609), 96 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14854759#post14854759), 97 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14855117#post14855117), 98 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14855474#post14855474), 99 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14855754#post14855754), 100 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14856012#post14856012), 101 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14861802#post14861802)

3.) Setarrif - Magie I
102 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14882433#post14882433), 103 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14948868#post14948868), 104 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14949144#post14949144), 105 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14949730#post14949730), 106 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14950263#post14950263), 107 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15018600#post15018600), 108 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15023553#post15023553), 109 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15024023#post15024023), 110 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15024955#post15024955), 111 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15060705#post15060705), 112 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15066209#post15066209), 113 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15066647#post15066647), 114 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15067118#post15067118), 115 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15067510#post15067510), 116 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15092150#post15092150), 117 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15092910#post15092910), 118 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15093583#post15093583), 119 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15094630#post15094630), 120 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15108669#post15108669), 121 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15109101#post15109101), 122 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15109473#post15109473), 123 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15110115#post15110115), 124 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15110404#post15110404), 125 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15110709#post15110709), 126 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15115566#post15115566), 127 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15116264#post15116264), 128 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15116763#post15116763), 129 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15117146#post15117146), 130 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15123433#post15123433), 131 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15124285#post15124285), 132 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15125954#post15125954), 133 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15141273#post15141273), 134 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15141947#post15141947), 135 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15142737#post15142737), 136 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15143219#post15143219), 137 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15165091#post15165091), 138 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15240983#post15240983), 139 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15260846#post15260846), 140 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15261447#post15261447), 141 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15261917#post15261917), 142 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15288660#post15288660), 143 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15289755#post15289755), 144 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15290245#post15290245), 145 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15290988#post15290988), 146 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15291622#post15291622), 147 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15306986#post15306986), 148 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15307991#post15307991), 149 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15329067#post15329067), 150 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15329490#post15329490), 151 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15329862#post15329862), 152 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15330344#post15330344), 153 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15341928#post15341928), 154 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15342567#post15342567), 155 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15343014#post15343014), 156 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15351720#post15351720), 157 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15352157#post15352157), 158 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15352710#post15352710), 159 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15359355#post15359355), 160 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15360061#post15360061)

4.) Setarrif
161 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15446939#post15446939), 162 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15456286#post15456286), 163 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15573707#post15573707), 164 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15574142#post15574142), 165 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15575421#post15575421), 166 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15575853#post15575853), 167 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15576195#post15576195), 168 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15576732#post15576732), 169 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15587287#post15587287), 170 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15593644#post15593644), 171 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15594740#post15594740), 172 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15595297#post15595297), 173 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15614409#post15614409), 174 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15625009#post15625009), 175 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15633446#post15633446), 176 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15639590#post15639590), 177 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15641115#post15641115), 178 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15657477#post15657477), 179 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15754739#post15754739), 180 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15755512#post15755512), 181 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15756135#post15756135), 182 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15756536#post15756536), 183 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15764884#post15764884), 184 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15774079#post15774079), 185 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15896559#post15896559), 186 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15897070#post15897070), 187 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15898254#post15898254), 188 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15904409#post15904409), 189 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15904813#post15904813)

Getroffene Charaktere:
Maris, Jaryvil, Janina, Ptah, Paolo, Calan, Tinquilius, Wombel, Solveg, Rekhyt, Dennik, Gath, Drew
der Fan (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=16115491&#post16115491)

befreundet
kurz getroffen, neutral

Werdegang:
24.10.2010: Aufnahme in das Wüstenvolk Adanos'
13.12.2010: Beförderung zur Novizin des Wassers
21.02.2011: Beförderung zur Adeptin des Wassers
10.07.2011: Beförderung zur Wassermagierin
02.02.2013: Inaktivität
19.01.2014: Wiederaufnahme ins Königreich Argaan

zugelassen

Aylen
10.10.2010, 22:20
Name:
Aylen

Alter:
17

Geburtstag:
10.10.

Rüstung:
Ein selbstgeschneidertes Gewand

Waffe:
keine Waffe

Beruf:
Handwerker (Schneiderin)

Rang:
Bürgerin

Skills:
Schneiderin (1/1)

Inventar:
-Gewand
-Kette mit Rotem Stein

Startpunkt:
Nordmar

Aussehen:
Aylen hat langes Braunes Haar und eine gepflegte Haut. Außerdem hat sie Braune Augen. Um ihren Kopf trägt sie eine Kette mit einem Roten Stein.

Eigenschaften:
+Geschickt
+Vertrauensvoll
+Vertraut freunden und bekannten
+Kann Geheimnisse für sich behalten
+Nicht geldgirig
-Manchmal Zickig
-Schlechte vergangenheit (trauer)
-Trauer um ihren verschwundenen Freund

Vorgeschichte:
Aylen ist ein junges Mädchen, die momentan in Nordmar im Hammerclan lebt. Geboren wurde Aylen allerdings auf der Insel Kohrinis. Ihr Vater war Bauer, der zwischen der Stadt Kohrinis und dem Hof vom Großbauern, einen Bauernhof besaß. Aylen's Vater war ein eigenständiger Bauer, das heißt, das er dem Großbauern garnichts von seiner Ernte abgab. Er gab nur der Stadt sein Getreide. Aylen's Mutter arbeitete als Schneiderin in der Stadt Kohrinis. Sie stellte Kleider für Frauen und Männer in Kohrinis her, allerdings stellte sie auch die ein oder andere Robe für die Feuermagier her. Als Aylen etwa 5 Jahre alt war, zog sie mit ihrer Mutter in die Oberstadt von Kohrinis. Dort machte Aylen's Mutter das Geschäft "Schneiderschloss" auf. Das "Schneiderschloss" war in der ganzen Stadt beliebt. Mit 9 Jahren, lernte Aylen den Schneiderberuf von ihrer Mutter. Aylen sollte eigentlich später den Laden übernehmen. Doch es gab scheinbar einige, die den Laden überhaupt nicht mochten. Als Aylen mit ihrer Mutter zum Kloster reisten, um den Magiern neue Roben zu bringen, wussten sie nicht, das in der Stadt das "Schneiderschloss" brante. Als die beiden wiederkamen, waren sie in Trauer, denn nun hatten sie weder ein Haus, noch eine Arbeit, noch einen besitz. Als Aylen's Vater davon was mitbekommen hat, zogen alle 3 nach Nordmar. Dort arbeitet Aylen's Vater nun als Schmied. Ihre Mutter wieder als Schneiderin. Aylen hat im alter von 12 Jahren einen Freund kennen gelernt. Im Alter von 15 Jahren, machte ihr Freund ihr eine Kette, mit einem Stein. Diese Kette trägt Aylen noch heute um die Stirn. Als Aylen 16 war, musste ihr Freund leider auf Orkjagd, seit dem haben die beiden nichts mehr von ein ander gehöhrt. Aber Aylen weiß, das Innos über ihren Freund wacht, und die beiden sich irgendwann wieder sehen werden. Aylen führt allerdings auch ohne ihren Freund wieder ein glückliches Leben, auch wenn sie hin und wieder mal um ihren verschwundenen Freund trauert. Aber Innos wird bei ihm sein, das weiß Aylen!

Getroffende Charaktere:
Stylios (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=3428891&#post3428891);

Aufgaben/Quests:
Keine

RPG-Posts:
#1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14167789#post14167789) #2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14168169#post14168169)#3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14169232#post14169232) #4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14169325#post14169325) #5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14169437#post14169437) #6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14169557#post14169557) #7 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14169717#post14169717) #8 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14169936#post14169936) #9 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14170130#post14170130) #10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14170233#post14170233) zugelassen

ICQ: 606-561-273

Amanensis
13.10.2010, 10:56
Name:http://hojo.exteen.com/images/pic/ffxiii_vs_ps3.jpg
Amanensis
Alter:
16
Rüstung:
Bürgerkleidung
Waffe:
Messer
Inventar:
Einahmen seines Berufs(~50-100 Gold)
Amulett seines Vaters
Beruf:
Pergamenter
Startpunkt:
Myrtana(Vengard)


Eigenschaften:
- freundlich gegenüber Freunden und Verwanten
- ruhig, kommt Fremden etwas zurückhaltend und schüchtern vor
- hat starken Willen und kämpferischen Geist
- sehr ausgebrägter Sinn nach Recht, Ordnung und Gerechtigkeit
- ihm liegt viel an Menschlichkeit und verabscheut "sich wie Schlangen windende Adlige"
- strebt nach perfektion
- ist Einzelgänger, kann in Freundschaftskreisen jedoch sehr aufgeweckt und freundlich sein
- ist ein großer und guter Denker, beschäftigt sich mit dem Sinn des Lebens
- empfindet oft, das andere in seinem Alter viel zu kindisch sind und zu oberflächlich denken



Haustier:
Name: Nomos
Rasse: nordmarischer Eiswolf
Alter: 3 Monate
Geschlecht: männlich
Aussehen:
http://upload.worldofplayers.de/files5/Wolfswelpe02.jpg
Geschichte: Amanensis fand Nomos auf dem Marktplatz in einem Käfig eingesperrt, da er zu Wölfen eine Art Verbundenheit spürt, kaufte er Nomos dem nordmarischem Händler ab.


Vorgeschichte:
Amanesis war der Sohn des Paladins Argonus, deiser gehörte zur königlichen Garde. Amanesis Mutter stammte aus dem Geschlecht des Wolfsclans.
Amanesis durchlebte eine völlig normale Kindheit in Vengard. Er erhielt im Innostempel Unterricht in Schreibkunst&Literatur,Innos zugewanter Religion und Geschichte. All diese Dinge erlernte und meisterte er in kürzester Zeit, sodass er mit dem 10. Lebensjahr einen erstklassigen Schulabschluss machte.
Da die Magier Vengards in ihm viele Begabungen sahen, bekahm Amanensis das Sonderprivileg, einblicke in die Magie zu erhalten. Diese waren jedoch so gering, das er nicht mehr lernte als Spruchrollen anzuferdigen und diese leistungsstark zu nutzen.
Als der König jedoch über eine Tempelwache davon erfuhr, das ein Minderjähriger in die Geheimnisse der Magie eingweit wurde, verlor Amanensis Lerhmeister den Titel des Magiers, Amanesis wurde verboten, Spruchrollen anzuverdigen und sein Vater wurde wegen Gesetzesverstoß zum Führer einer Strafexpeition ernannt, auf der er von Orks getötet wurde.
Zu diesem Zeitpunkt war Amanensis 14 Jahre alt. Nun musste er für sich und seine Mutter Geld verdienen und entschloss sich, als Pergamenter tätig zu weren.
In den nächsten 2 Jahren lief sein Geschäft gut, bald zog er mit seiner Mutter in einen kleinen Handwerkerhof nahe der Burg, doch wurde er auf Grund des Totes seines Vaters immer stiller und zurückgezogener, in der Stadt heuften sich die Gerüchte um ihn:
Es hies, er sein ein Werwolf und es umgäbe ihn eine Aura schwarzer Macht und socherlei Unsinn, was wohl daher kommt, das er mit vorliebe schwarze Kleidung trug und sich einen Polarwolfwelpen Namens Nomos als Haustier anlegte.
In dieser Zeit geschah es auch, das eine weitere Person in Amanensis Leben eintrat.
Eines Abends fand er und seine Mutter ein verstörtes und bludiges Mädchen vor ihrer Tür sitzen, nicht, das Bettler und dergleichen etwas ungewöhnliches sind, aber dieses Mädchen trug zerfetzte Adleskleidung und redete die ganze Zeit von einem Mord.
Amanensis Mutter kümmerte sich um das Mädchen, und am nächsten Morgen erklärte sich die Situation: an einem der Hofadligen in der Burg wurde feiger Meuchelmord begangen, das Mädchen war seine Tochter.
Der König erlaubte dem Mädchen, das sich inzwischen mit Amanensis angefreundet hatte, bei der Wolffamilie (so wurde Amanensis und seine Mutter genannt) zu bleiben.


Die weiteren Ereignisse:
Die letzte Zeit in Vengard:
1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14211543&#post14211543)|2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14214555&#post14214555)|3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14216895&#post14216895)|4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14218692&#post14218692)|

Begegnete Persoenen:
-


ICQ:590198271

zugelassen

Donni Dood
16.10.2010, 14:05
Name: Donni Dood

Alter: 20

Rasse: Mensch

Waffen:
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/schwertb6rz0oe9hi.png

Rüstung: Leichte Lederrüstung

Inventar: 2 Äpfel, 1 alte Münze, einen Dolch, Brot, Milch, Wasser, 155 Goldmünzen. (Arbeit bei einem netten Bauern, Karren schieben mit Manuele, Kartenspiel in der Sturmkampfmöve).

Startpunkt: Myrtana

Rang: Bürger

Eigenschaften:

Guter zuhörer
Ist offen für alles
Kann schnell gerietzt werden
Ist immer hungrig

Aussehen:

Langes, blondes Haar, gut gebaut. Hat eine eher kleine Nase, und grüne Augen. Das gesicht ist durchzogen von Narben. Er trägt einen langen, zerissenen Umhang, er hat große Hände und Füße.

Vorgeschichte:

Er war ein Sohn eines armen Diebes, und wurde von seinen Eltern einfach ausgesetzt. Er jagte von klein auf alles was nicht größer als er selbst war. Als er wuchs traf er einen alten Mann in den Bergen, der ihn das Schmieden und Diebeshandwerk lehrte. Der Mann gewehrte ihm eine Unterkunft in einer kleinen Höhle zwischen Dreck und Tieren. Kurz daruaf starb der Mann der wie ein Vater für den Jungen war, und so sah er in auch. Im alter von 12 streiften ein paar Räuber durch die Berge, die den Jungen mitnahmen. In dem riesigen Versteck lehrten ihn den Umgang mit Schwertern, Pfeil und Bogen, und andere Künste. Im alter von 12 ging er mit den Räubern auf Raubzüge. Die Räuber waren brutal, und ließen nicht immer jedes Opfer eines Raubzugs am Leben. Als er 16 war verließ er in der Nacht die Banditen und ging wohin in seine Beine fürhten. Er ging von klein zu Großstadt von Bakaresh nach Gotha. Er besiegte alle Monster von Fleischwanze bis zum Schattenläufer. Eines Tages, nach einem langen Winter geriet er nach Nordma und lernte dort von den besten Schmieden weit und breit. Eines Tages, tief in der Nacht. überfielen ihn die Räuber die ihn einst großzogen. Einer der Räuber versetzte ihm einen heftigen schlag auf den Kopf. Als er am nächsten Morgen aufwachte, konnte er sich an nichts mehr erinnern.


ICQ: 609524649

zugelassen

dados
19.10.2010, 12:42
Name: dados
Alter: 22
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: keine Waffe
Beruf: Bergmann
Startpunkt: Myrtana
ICQ: 623762253


Eigenschaften:
..Ehrgeiz ist wohl die positivste aller Eigenschaften die dados besitzt, weniger gut wohl die, das er wenig mit Menschen spricht was daran liegt das er eher ein Einzelgänger ist...






Vorgeschichte:
...Die Hände waren schon wund gearbeitet von dem ganzem Erz und Gold was dados in den letzten 5 Jahren geschürft hatte, Familie hatte er keine mehr und sein 7 jähriger Aufenthalt in der Kolonie war auch kein großer Erfolg, wiedermal dachte er daran was er nicht schon alles versaut hatte in den letzten Jahren...''Mord?'',dachte er sich,das kanns nicht sein. Jetzt in der Mine zu schuften, nichts anständiges Gelernt, ist wohl der gerechte Preis den er zu zahlen hatte für seine Fehler. Er legte sich schwer auf den steinigen mit Lehm durchzogenen Boden vor seinem Feuer, die letzten der Arbeiter kamen auch aus der Mine und machten es sich bequem, müde wie sie alle waren von der ganzen Schufterei.Der einzige Trost ein kühles Bier und ein verkauerter Scavenger der bratend über dem Feuer hing und allen beteilligten das Wasser im Mund zusammenlaufen ließ.Hier kannte man dados als launischen Kerl, wenig gesprächig aber fleißig.Er kam von Khorinis mit dem Schiff nach Myrthana voller Hoffnung die Minenkolonie endgültig hintersich zu lassen und sich ein neues Leben aufzubauen. Seine Eltern verlor er während des zweiten Orkkriegs, viel weis dados nicht mehr darüber...zu klein war er noch, zuviel ist passiert.Während er sich ein Stück Fleisch vom Spieß nahm schweifte er ab wie so oft, zurück in seine eigene Welt, nachdenklich wie eh und je, jeden Schritt zweimal zu überlegen, seinen Plan in der Tasche.. dieser Plan der sein Leben verändern sollte,weg von dieser Mine,weit weg um ein besseres Leben zu führen. Der harte Arbeitstag nagt an dados knochen, müde begibt er sich schleppend auf seine Pritsche um sich rechtzeitig schlafen zu legen.Denn die Mine ist noch da...und Gold braucht er schliesslich auch,ohne Essen wären die Tage nicht auszuhalten im Schatten des Bergs...schweigend dachte er noch kurz nach bis seine Augen nachgeben und er einschläft.


zugelassen

Luux
20.10.2010, 16:20
Name: Luux
Alter: 16
Rüstung:
Waffe: Messer, Bogen (Geschenk von Thoriam, kann aber noch nicht alleine damit umgehen)
Beruf: Barbier
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Luux ist ein ruhiger, wissbegieriger, neugieriger und nachdenklicher junger Mann, der voller Hoffnung und Tatendrang steckt, der allerdings sehr wenig über sich selbst und seine Herkunft kennt
Vorgeschichte:
Als Luux noch ein Baby war, wurde er in einem kleinen Korb liegend und eingewickelt in ein weißes Tuch, an eine kleine namenlose Insel in der Nähe von Ardea angeschwemmt.

Der Einsiedler Thoriam fand den kleinen Jungen, der mittlerweile völlig durchnässt und unterkühlt war, und kümmerte sich um das Kind. Er wollte das Kind später den Magiern im Innoskloster in Nordmar bringen, damit sie es aufziehen und zum Magier ausbilden würden. Doch nach all den Jahren der Einsamkeit brachte er es einfach nicht übers Herz, den Kleinen wegzugeben.

So wuchs Luux unter der Obhut des Einsiedlers Thoriam auf. Er brachte dem Jungen alles bei, was er zum Überleben brauchte. Zudem zeigte er ihm die Grundlagen der Jagd und der Kräuterkunde. Schon bald entwickelte sich das zierliche Wesen zu einem tüchtigen jungen Mann. Bald schon bekam er von Thoriam seinen ersten eigenen Bogen.

Es schien alles nach einem idyllischem Leben für die beiden, doch wie so oft sollte alles anders kommen...

Eines Tages wurde Thoriam krank. Da Luux von ihm ja über Heilpflanzen unterrichtet wurde, ging er in den Wald, um eben solche zu finden, um Thoriam zu heilen. Wenig später fand er die Kräuter auch, doch als er zurück kam, erwartete ihn nichts Gutes.

Von Weitem er das orangene Licht, das normalerweise von Feuer ausging. Der Geruch von Zerstörung lag bedrohlich in der Luft. Mit einer bösen Vorahnung rannte er so schnell er konnte. Die Hütte von Thoriam stand nicht mehr. Zumindest nicht vollständig. Die Tür und Teile vom Dach waren noch da, der Rest wirkte aber... herausgerissen. Und Thoriam war verschwunden. Er war nicht geflohen, das wusste Luux, da sein mit Runen gravierter Bogen noch auf dem Boden lag - laut Thoriam selbst ein altes Familienerbstück - ohne das er NIEMALS gehen würde, selbst wenn das für ihn den Tod bedeutete. Zudem lag irgendwie Dunkelheit wie ein Schleier in der Luft. Dunkelheit, Angst und... Hass? Thoriam kannte so etwas wie Hass nicht. Diese Erkenntnis lies Luux aufschrecken, als hätte ein Blitz seinen Körper durchzuckt. Als Luux sich noch einmal umsah, bemerkte er, dass alle Bäume und sogar die Felsen und das Gras um das Haus verschwunden waren. Jetzt hatte Luux WIRKLICH Angst, aber auch Hoffnung, das Thoriam noch lebt. Er dachte nach. Da fiel ihm ein, dass Thoriam doch etwas zu verbergen versuchte, denn sein angebliches "Familienerbstück" sah aus wie ein Bogen der Waldläufer, wie sie immer in Geschichten für Kinder beschrieben wurden. Vielleicht haben die Waldläufer etwas mit dem Verschwinden von Thoriam zu tun?

Luux entschloss sich, nach ihnen zu suchen und sie zu befragen. Er nahm sich seine Tasche, packte den Bogen und sein Messer hinein. Er nahm noch die Kräuter mit, die er besorgt hatte, und ging zu dem Boot, das Thoriam immer benutzt hatte, um aufs Festland und zurück zu gelangen.
In dem Wissen, dass er jetzt auf sich allein gestellt war, ruderte er Richtung Ardea.
In diesem Augenblick begann sein Schicksal, sich zu erfüllen und das Abenteuer begann...

zugelassen

Hellaryza
20.10.2010, 17:19
Name: Hellaryza

Alter: 21

Rüstung: keine Rüstung

Waffe: keine Waffe

Beruf: Handwerker (Schmied)

Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften:
Sein starker Glaube ist dass was ihn am Leben hielt. Er lebt um Innos zu dienen

Vorgeschichte:
Hellaryza wuchs in der Stadt Khorinis auf. Er ging bei Harad in die Lehre und als er diese beendete sparte er sich Gold denn er hatte nur einen Traum: Er wollte ins Kloster der Feuermagier.
Das Gold hatte er, fehlte nur das Schaf. also machte er sich auf um eins zu kaufen. Doch ein langer Weg lag vor ihm.
Am Kloster angekommen stellte er fest das alles nicht so war wie er dachte: er leistete nur niedere Dienste. Fegte kammern, verteilte Würste. Als er zugang zur Bibliothek bekam las er das er die Prüfung des Feuers ablegen konnte. Er forderte sie und bestand.
Eines Tages kam ein Mann mit dem ins Kloster es war jedoch kein neuer Novize. Als dann jedoch der hohe Feuermagier Milten ins Kloster kam und ein anderer Mann ihm folgte wurde er stutzig. Er belauschte ein Gespräch und hörte ein paar Worte: Orks, Minental, Drachen.
Er wusste was das hieß : Khorinis war verloren. Er verließ das Kloster, mietete ein Boot und verließ die Insel. Auf hoher See kenterte sein Boot jedoch. Er wurde in der nähe von Kap Dun angespült, ohne Waffen und Ausrüstung und ohne Gedächtnis.
Als er sah das Orks die Städte belagerten wusste er das er etwas tun musste. Er traf einen Streiter Innos der ihn mit nach Vengard nahm. Er war nun wie jeder andere: Ein Mann, der das Kämpfen mit Waffen lernen musste.

zugelassen

Tyrus
23.10.2010, 16:54
Name: Tyrus
Alter: 17
Rüstung: Bürgerkleidung
Waffe: Messer
Beruf: Händler
Startpunkt: Varant


Eigenschaften:
+mutig
+intelligent
+geschickt
+hilfbereit
-hitzköpfig


Vorgeschichte:
Tyrus wuchs in einer bescheidenen Händlerfamilie auf.
Sein Vater Sur lehrte ihm schon von klein an, wie man mit dem Gold umgeht. Nachdem der Junge 16 Jahre alt war,nahm sein Vater ihn mit auf den Markt in Mora Sul. Dort lernte Tyrus zu handeln und Wertsachen für bessere Preise zu verkaufen.
Als die 2 Händler eines Abends zurück nach Ben Erai kamen, sahen sie ihre Stadt in Flammen - zerstört von der Armee Rhobar II. Plötzlich durchbohrte ein Pfeil den Vater. Weinend ,voller Angst und Hass auf die Paladine, ran Tyrus zurück nach Bakaresh.
Der Junge erreichte die Stadt sehr schnell und bat dort um Hilfe. Am nächsten Tag machten sich die Krieger auf den Weg nach Ben Erai, doch keiner kam zurück.
Langsam wurde es den Händlern klar und sie flohen nach Mora Sul. Tyrus folgte ihnen. In Mora Sul angekommen kaufte sich Tyrus eine kleine Bleibe. Nächte lang träumte er von den Mord. Sein einziger Gedanke war die Rache an den verfallenden König aus Myrtana. Tyrus will sich im Namen Innos rächen....


zugelassen

Aramee Feles
23.10.2010, 17:56
http://img5.imagebanana.com/img/facnfacm/aramee.png
http://img5.imagebanana.com/img/o2ivo9x6/aramee2.png
Alter: 20

Ausrüstung:
- normale Bürgerkleidung
- Kellnerinnenkleidung
- kleines, scharfes Messer
- Zahn an einem Lederband als Umhänger, sie weiß nicht, von welchem Tier es stammt

Startpunkt: Myrtana, Montera

Eigenschaften:

Aramee ist eine zwar leicht exotisch, aber doch hübsch aussehende junge Frau von etwa zwanzig Jahren. Sie ist eine aufmerksame, an allem interessierte junge Frau, die ihrer Umwelt recht offen und freundlich begegnet – was ihre tägliche Arbeit als Mitarbeiterin in einer Taverne mit sich bringt – aber doch mit einer gewissen Vorsichtigkeit. In ihren Versuchen, etwas unnahbar zu wirken, scheitert sie oft, weil sie einfach zu gerne und zu viel redet, vor allen Dingen über ihre Sinneseindrücke und über das, was sie sieht und fühlt, auch wenn sie oft versucht, sich zurückzuhalten. Das Ergebnis daraus sind manchmal kleine Gespräche die sie mit sich selbst führt.
Ihre schlanke Figur und ihre Größe von knapp 6 Fuß lässt die junge Monteranerin oft mit einer Geschmeidigkeit und Kraft bewegen, die niemand von ihr erwartet.

+ Geschickt
+ gewandt
+ vorsichtig
+ nicht immer fröhlich, aber freundlich
+ schlank
+ hübsch

- redet manchmal zu viel
- lässt sich von Neuem schnell begeistern
- leichte Angst vor Orks aufgrund der ständigen Überwachung
- manchmal etwas faul
- seltsame Moralvorstellung
- seltsame gold-gelbe Augen, die manchmal irritieren können

Vorgeschichte:
Als Tochter eines Tavernenbesitzers in Montera hat die junge Frau ein relativ feucht-fröhliches Leben gehabt, war immer zu ihrer Arbeit herangezogen worden und hatte sich dem auch bereitwillig hingegeben. Auch die Besetzung der Orks änderte daran zum Glück nichts - zwar starben viele, aber niemand aus dem engeren Umfeld Aramees, weshalb sie als einzige Konsequenz aus dem Krieg ihre Vorsichtigkeit erhöhte. Aber sie wünscht sich eine Welt ohne Krieg und Orks, in der alle in Frieden leben können - verabscheut all die Übel die es gibt, beziehungsweise hat gelernt damit zu leben. Manchmal hat sie Anfälle düsterer Niedergeschlagenheit, in denen ihr wahres Wesen zum Vorschein kommt: Das Bedürfnis, all denen, die eine Bedrohung für Sie und ihre Wünsche, Ziele und Träume sind, einfach die Kehlen durchzubeißen...

Die Umstände haben sich mittlerweile geändert. Kan, der alte Kriegsherr, hat sich in Montera eingerichtet, und den Gerüchten nach zu urteilen, sind Faringer Armeen auf den Weg in die Heimatstadt der jungen Frau. Ihr Vater wurde von den Orks zwangsrekrutiert, noch zusätzlich zu den Söldnern, beziehungsweise: Er hatte sich selbst rekrutiert, um seine Stadt zu schützen. Die junge Frau ist mit der Aufgabe betreut, auf die Taverne achtzugeben...

zugelassen

icq: lilyvess@web.de (einfach mit der Email-Adresse adden)

Kano Vilmar
28.10.2010, 16:19
Name :Kano Vilmar
Alter : 20
Rüstung : keine
Waffe : keine
gelernter Beruf:Jäger
Startpunkt: Myrtana Vengard
Keidung: Adlatus Robe
Besitz: Kette aus Wolfszähnen, ein Buch das er von eine Händler in Vengard erhalten hat
Derzeitiger Wohnort: Thorniara
Eigenschaften :

Gut:
- Loyal ( Wenn er es für Richtig hält)
-lässt seinen Hass gegen Orks wenns nötig ist nicht anmerken
-oft Hilsfsbereit
-denkt auch manchmal an andere
-in bestimmten Situationen sehr eifrig
normal:
-neugierig
-ihm steht gelegenlicht der Sinn nach gerechtichkeit
- hört gerne Geschichten, Sagen, Myhten und Gerüchte
-mag Lieder und Baladen (hat aber wenig gelegenheit dazu sie zu hören)
schlecht:
-Sturkopf
-ungeduldig
-schadenfeudig (nicht sehr oft)
-hegt einen Groll gegen Orks

Rang:
http://upload.worldofplayers.de/files3/adlatusxv4.jpg

Berschreibung :
Schwarze Haare
Rote Augen (Typisch dort wo er herkommt, einige munkeln das alle Bewohner von Dämonen bessen sind )
Leichter Bartansatzt am Kinn
man erkennt noch dass er eine Wunde am Linken Oberarm hatte (Snapperangriff )
normaler Köperbau

Vorgeschichte:

Kano kam aus dem unbekannten Ländern westlich von Myrtana und lebte in einer neutralen Siedlung namens Kovar. Jedoch lebten sie dort in Abgeschiedenheit . Um sie herum ist nur Wald von der viele Gefahren hevor kommen.Nur Jäger mit guter ausbildung trauten sich in den Wald. Als Währung gelten da verschiedene arten von Tierzähnen . Das macht die Jäger auch zur Adelschicht in Kovar.Das Oberhaupt der Jäger war deswegen zugleich Oberhaupt der Siedlung.Die anderen Bewohner waren Handwerker,Barden, und Bergmänner ( Wo sie ihre Mine haben ist ihr Geheimnis).Die übrigen bauten die Häuser.

Kano war auch ein ausgebildeter Jäger.

Er schaute sich um .Ganz Kovar besteht aus Holzhäusernam Nur das des Oberen Jägers bestand aus Stein das und aus zwei Stockwerken. Die erste Etage diente oft als Versammlungsort für die Jäger , die zweite war ein Privater Wohnort des Oberhauptes .Am Rande der Siedlung war eine Wasserquelle wavon jeder täglich was nahm Kano atmete tief durch als er das Gebäude betrat,denn neulich wurde eine Notssizung zu Kovars Haus einberufen worden .Es erstaunte ihn al er merkte das alle anwesend waren und um einen runden Tisch herum saßen ,dann fiel sein blick zum Oberhaupt der Jäger Varet.,,Setzt dich , es ist gut das auch du nun da bist "sagte er mit tiefer ausdruckloser Stimme. Kano setzte sich mit einen Gewissen unbehagen lezter gewesen zu sein .Als er sich setzte folgte erwartungsvolle und alle blickte fielen auf Varet.Der seufzte und begann seine Rede,,Wir haben ein Problem ,in der nähe unsrer Siedlung wurden kürzlich Orks gesichtet ." Die Menge fiel in lautes Gemurmel,dann rief einer ,, Aber davon gibt es eine menge im Wald warum regtst du dich wegen einer Gruppe auf?". Wieder trat schweigen an.Varet lächelte krampfhaft und erklärte,,Ja , die sind alle primitiv aber unsre Späher berichten das diese ander sind,sie haben stärkere Rüstungen bessere Waffen und verhalten sich intliegenter mehr kann ich auch nicht sagen". Sschweigen , Kano starrte in die Runde . Er wusste wie stark allein die primitiven Orks sind .Plötzlich kam einer aus der Tür heraus gestürmt ,der rief,,Orks ..sie.. sie greifen uns an." Alle wussten sofort was sie machen mussten und liefen raus mit gezückten Waffen . Als Kano gehen wollte hielt ihn Varet ein . Bis alle weg waren . Kano spürte wie sein Herz höher schlägt ;das alles geht so schnell.Vater reichte ihn einen seltsamen Stein,,Hier das ist ein Teleporterstein,ich weiß nicht wo er hinführt. Aber egal wohin er führt du musst hilfe holen du weist ja wie man ihn benutzt ?". Kano nickte schweigend.Sogleich reichte Varet ihn einen Sack.,,Hier sind Teleportsteine zum Dorf für deine Begleiter und Proviant.Jetzt geh!"Kano zörgte als er zum Sack griff. Auf einmal zebrach das Fenster und Varet wurde von einen Bolzen getroffen.,,Geh verdammt ",fluchte Varet. Panisch aktvierte Kano den Teleporter.Er sah noch wie Varet sich hinauszerrte. Dann verschwand alles.Erschrekt stellte er fest das der Stein an seinen Kräften zerrte.Er wurde bewusstlos. Als er aufwachte , stellte er fest dass er nur noch seine Kleidung bei sich trug,nichzs war mehr da auch die Teleportsteine nicht.Verzweiflung und Wut ünstömten ihn über den Verlust .Er hatte alles verloren seine Heimat sein Besitzt und seine Mitmeschen denen er nicht mehr helfen konnte .Ihn blähte ein große Hass gegen die Orks auf .Als er aufstehen wollte stellte Kano fest das auch seine Stärke nachgelasen hat .Als er wieder eingermaßen grade stand schaute er sich um wo er war. Erleichter sah er eine Stadt und ging auf sie zu .


ICQ=596401129

zugelassen

Lasar
28.10.2010, 21:07
Name:
Lasar
Alter:
20
Rüstung:
keine Rüstung
Waffe:
Messer
Beruf:
Jäger
Startpunkt:
Nordmar
Eigenschaften:
- ehrgeizig
- ausdauernd
- selbstbezogen
- zuweilen emotionslos
- nachdenklich
- gnadenlos
- brutal
- religiös
- materialistisch

Vorgeschichte:


Lasar wurde in den tiefen Wäldern Nordmars fernab jeder Zivilisation geboren und von seinen Eltern in der Wildnis großgezogen. Seine Familie verstand sich seit Generationen als Jäger und unterhielten so ihr Leben. Die Natur lieferte genügend Nahrung und i.d.R auch genügend Kleidung. So kamen Lasars Vorfahren seit Jahrhunderten mal mehr mal weniger gut durch ihr Leben. Hauptsächlich wurden Säbelzahntiger in Nordmar gejagt. Demzufolge lebten sie nicht ganz ungefährlich, aber die Wildnis härtet ab und man bekommt schon als Kind die Grundkenntnisse eines Jägers eingetrichtert um die Überlebenschancen zu maximieren. Trotzdem verstarben in Lasars Lebensverlauf seine 3 Brüder. Schwestern hatte er nie gehabt. So kam es wie es kommen musste und bei der Jagd auf ein Säbelzahntigerrudel verlor Lasar auch noch seine Eltern. Denn plötzlich und ohne Vorwarnung sprangen aus dem Gebüsch 3 Säbelzahntiger zur Verstärkung des Rudels. In einem langen Kampf vermochten die Eltern dann nicht mehr der Überzahl der Tiger standzuhalten. Lasars Vater brüllte seinen Sohn nur noch an, er solle endlich verschwinden, was Lasar schließlich tat. Zurück beim Lager angekommen beschloss er die Gegend zu verlassen und sein Glück in den anderen Teilen Normars zu suchen. Seine einzige Erinnerung an seine Eltern war das Messer, was ihm sein Vater im Alter von 6 Wintern schenkte.

Seit dem Tage streift Lasar rast- und ruhelos durch die Ebenen Nordmars. Er hatte den Tod seines Vaters nie ganz überwunden. Allerdings lehrte ihm seine Vergangenheit stets wachsam zu sein und niemals Gnade zu zeigen. Man könnte immer mit dem Gesicht ihm eigenen Blut liegen und auf den Todesengel warten. Lasar wollte ihn aber noch ein wenig warten lassen. Schließlich habe er noch das Erbe seiner Familie anzutreten....

ICQ: 448-504-592

zugelassen

Noir
31.10.2010, 01:59
Name: Noir

Alter: 24

Rüstung: keine Rüstung

Waffe: Messer

Beruf: Handwerker (Gaukler)

Startpunkt: Myrtana

Eigenschaften:
- Geschickt/Fingerfertig
- Kreativ
- Wortgewandt
- Aufdringlich
- Neugierig
- Hält sich für einen Frauenschwarm
- Vertraut nur schwer Leuten

Aussehen:
- schwarze, schulterlange Haare
- kurzer Kinnbart
- leicht dunkle Haut
- trägt sofern die Temperatur es zulässt nur Hose und Schuhe

Vorgeschichte:
Noir, dessen Name eher No-ir ausgesprochen wird, hatte eine schöne Kindheit. Während er die ersten Jahre seines Lebens in Bakaresh aufgewachsen ist, wo er nur mit seiner Mutter und einem Freund der Familie lebte, hat er an seinem sechsten Geburtstag endlich seinen eigenen Vater kennen gelernt. Sein Vater war ein fahrender Händler gewesen, der fast sein ganzes Leben schon mit Karawanen oder allein unterwegs gewesen ist, um seiner Familie ein schönes Leben zu sichern. Nachdem sein Vater Dhamir in Bakaresh seine neuen Waren verkauft hatte ging es auch schon wieder auf Reisen, allerdings nahm er dieses mal seinen Sohn mit, was zu Noirs Reisevertrautheit und seinen späteren Lebensstil führte.
In der Karawane seines Vaters befand sich ebenfalls ein Gaukler, der aus Schutzgründen mit der Händlerkarawane reiste. Noir zeigte ein reges Interesse an den Künsten des Gauklers, die er in Pausen öfters probte und verfeinerte und freundete sich über die Zeit der Reise mit dem fahrenden Gaukler Amhal an, der ihm einige seiner kleineren Tricks zeigte und erklärte.
Noir entwickelte sich prächtig über die Jahre, er lernte von seinem Vater das Reden und von Amhal das Handwerk eines Gauklers. Die Karawane kam oft wieder nach Bakaresh, wo Noir dann natürlich seine Mutter Azhara besuchte, doch sie blieben immer nur solange wie Dhamir brauchte, um seine Waren an den Mann zu bringen. Amhal hatte sich mittlerweile fest an die Karawane angebunden und lehrte dem jungen Noir immer mehr seiner Kunststücke, bis er ihm zu seinem 17 Geburtstag das Feuerspucken beibrachte und ihn die Benutzung der Poi einweihte: Zwei brennende Kugeln an jeweils einer Schnur die man in kreisenden Bewegungen schwang und sich dabei bewegte, eine gefährliche aber auch wunderschöne Tanzart.
Als Noir das Alter von 20 Jahren erreicht hatte, setzte sich sein Vater in Bakaresh endgültig bei seiner Mutter zu Ruhe, und Noir beschloss mit Amhal das Land außerhalb der Wüste zu bereisen und mit ihren Kunststücken auch woanders Geld zu verdienen. Sie bereisten erst zusammen die Wüste bevor sie sich auf den Weg nach Myrtana machten, Amhal war über diese Zeit Noirs engster ertrauter sowie sein Lehrmeister, doch über die langen Jahre des Trainings hatte Noir schon bald die Künste seines Meisters übertreffen können, da er im Gegensatz zu Amhal noch die Kräfte der Jugend in sich hatte. Nach 2 Jahren trennten sich die Wege der beiden dann und Noir führte seitdem ein ereignisreiches Leben als reisender Gaukler und Feuerartist.

zugelassen

Kalon
31.10.2010, 22:23
Name: Kalon

Alter:
20

Rüstung:
Bürgerkleidung, leichter Umhang aus schwarzem Stoff

Waffe:
Schöner silberner Dolch

Beruf:
Händler

Skills (1/2):
Händler

Startpunkt:
Myrtana (Vengard)

Eigenschaften:
+schlau
+stark
+schnell
+guter Redner
~neugierig
~aggressiv
-oft Gemein
-abwertent

Vorgeschichte:
Kalon ist ein in Vengard geborener Sohn eines reichen Händlers. Er wuchs in Vengard auf und lebt immernoch da. Sein Handwerk erlernte er von seinem Vater, doch dieser starb durch die Hand eines feigen Neiders und das gesamte Vermögen seines Vaters ging an seine zweite Frau, welche nicht Kalons Mutter war. Seine Mutter starb kurz nach seiner Geburt und Kalon lernte sie niemals kennen.
Die zweite Frau seines Vaters hasste er wie die Pest, weshalb diese ihm nichts von dem väterlichem Vermögen abgab, außer ein kleines Lagerhaus am Rande des Händlerviertels. Kalon lebte von nun an in diesem Lagerhaus und verdiente sein Geld als Händler. Er ist sehr gut darin, selbst aus den wertlosesten Dingen Provit zu schlagen. In seinem Lagerhaus befanden sich viele Sachen, wie zum Beispiel Holzbretter, Fässer mit Schnaps und Bier, einige Felle und Werkzeuge, welche er zu Geld machte. Vor seinem Lagerhaus hatte er einen kleinen Stand gebaut, an welchem er seine Waren veräußerte. Er hatte einige Stammkunde, zu denen viele Handwerker zählen. Doch als er eines Nachts von einem Tavernenbesuch nach Hause kam, war sein Lagerhaus niedergebrannt und seine gesamte Existens ruiniert. Was die Zukunft nun bringen sollte war fraglich.

zugelassen

John Burroughs
01.11.2010, 19:35
Name: John Burroughs
Alter: 24
Rüstung: Bauernkleidung
Waffe: Messer
Beruf: Jäger
Startpunkt: Myrtana
Eigenschaften:
Gute Eigenschaften
- Intelligent
- Charmant und Humorvoll
- Ruhig und Höflich

Schlechte Eigenschaften
- Psychotisch
- Notorischer Lügner
- Antriebslos und ohne Elan oder Motivation in für ihn unbetreffenden Dingen, dafür bei Dingen die seinen Zielen dienen geradezu besessen und fanatisch.

Vorgeschichte:
John Burroughs wurde in Khorinis geboren wurde und wuchs in einfachen aber behüteten Verhältnissen auf, sein Vater ein Soldat war ein strenger aber gerechter Mann und seine Mutter eine Händlerin war gütig und sanft. Anfangs schien auch Johns Leben in normalen Bahnen in normalen Bahnen zu verlaufen. Die Familie lebte auf einem Bauernhof und der Junge musste früh mit helfen und arbeiten und wuchs so zu einem kräftigen jungen Burschen heran. Dazu kam dass John sehr intelligent war, er war kein Genie doch er besaß eine Bauernschläue und List geparrt mit seinem kindlichen Charme die es ihm ermöglichte sich bei Gleichaltrigen wie Erwachsenen einzuschmeicheln und vorteile zu Verschaffen. Das führte jedoch auch dazu dass er hinterhältig und verschlagen wurde, ein notorischer Lügner wurde und bald auch für kleinere Diebstähle und Betrügereien berüchtigt war. Seine Eltern beoabachteten diese negative Entwicklung sorgenvoll. Seine wahre dunkle Seite kam jedoch erst im Alter von 13 Jahren zum Vorschein als seine Mutter wieder schwanger wurde und ein zweites Kind bekam. Da sich von nun an alles um das Baby drehte und alle Aufmerksamkeit auf sich zog reagierte John voller Neid und Eifersucht und begann bald das Neugeborene zu hassen. Eines Tages gab es einen schrecklichen Unfall bei dem Richard, sein kleiner Bruder starb. Niemand wußte genau was passierte, jedoch gab es Gerüchte dass John verantwortlich für den Tod sein Bruders war und John selbst schwieg zu diesem Thema. Jedenfalls verstießen ihn seine Eltern und John verließ den Bauernhof und zog in die Stadt wo er sich die nächsten 3 Jahre als Tagelöhner, Landstreicher und Taschendieb verdingte. Mehrmals kam er in den Kerker da er sich bei Handwerksmeistern und wohlhabenden Bürgern mittels gestohlener Kleidung als Adeliger oder reicher Kaufmann ausgab und große Summen Gold durch Betrügereien oder simplen Diebstahl einsackte. Stets schaffte er es die gut situierten Damen und Herren mit seinem gewinnenden Charme und trotz seines niedrigen Bildungsstandes, ausschweifenden und geschliffenen Worten Vertrauen zu erwecken. Nachdem er eine 2 jährige Kerkerstrafe abgesessen hatte und wieder mal ohne Arbeit dastand, ging er zur Miliz. Sein Antrag wurde nur unter großem Vorbehalt stattgegeben denn er war ein stadtbekannter Krimineller der weder lesen noch schreiben konnte und weder eine Lehre abgeschlossen hatte noch ein Bürger der Stadt war. Doch es war Kriegszustand und jeder Mann wurde gebraucht so wurde auch John eingezogen und kam an die Front. Er entwickelte dort gewissermaßen ein Talent beim Jagen und sollte somit auch auf Streifzügen in der Wildnis fürs Jagen, den Proviant und die Versorgung zuständig sein. Doch noch bevor er sich bei der Miliz bewähren konnte wurde er wieder rückfällig, wegen ungehorsam , Befehlsverweigerung und Diebstahl wurde er unehrenhaft entlassen. Schließlich machte sich John wieder auf den Weg in die Stadt , völlig ohne Aussichten oder Plänen für die Zukunft.

zugelassen

Andriel
02.11.2010, 21:21
Name:
Andriel

Alter:
25

Rüstung:
Bauernkleidung

Waffe:
Messer

Beruf:
Handwerker (Schmied)

Startpunkt:
Myrtana

Eigenschaften:
wissensbegierig, aufmerksam, (über-)eifrig, zielstrebig, stur, leicht naiv

Vorgeschichte:
Besonders war Andriel nie gewesen, höchstens anders – zumindest anders als das was seine Eltern von ihm erwarteten. Geboren in eine Handwerksfamilie musste er schon in jungen Jahren bei seinen Eltern im Geschäft helfen und oft schweißtreibende Arbeit verrichten. Doch dies war wahrlich nicht das was Andriel wirklich wollte. Ihn interessierten viel mehr die Geschichten der Reisenden, Magier und anderen Menschen die täglich seinen Weg kreuzten. Oft verbrachte er die Stunden, die er nicht arbeiten musste, auf dem Markplatz um so viele Geschichte wie nur irgendwie möglich aufzuschnappen. Ein ganz besonderer Tag war für ihn als einmal ein Priester Innos die Stadt aufsuchte. Er hatte jene zwar schon öfter gesehen, aber meistens waren sie genau so schnell verschwunden wie sich aufgetaucht waren. Dieser Priester jedoch weilte für einige Stunden auf dem Markplatz und predigte vor den Leuten über Innos. Andriel war so fasziniert von den Geschichten gewesen, dass er viel seiner freien Zeit seitdem damit verbrachte, mehr über Innos aber auch über die restlichen Götter zu erfahren. Es war allerdings sehr schwer für ihn. Er konnte nicht lesen und die Leute hatten nicht viel mehr zu erzählen als das was er bereits durch den Priester erfahren hatte. Auch seine Eltern schenkten seiner Wissensbegierde nicht viel Aufmerksamkeit, sie wollten eher das er sich mehr mit den Abläufen im Handwerk auseinandersetzte, damit er, wenn er erwachsen sein sollte, das Geschäft übernehmen konnte.

Die Jahre vergingen und Andriel reifte zu einem jungen Mann heran. Er arbeitete jetzt vollends im Handwerksbetrieb seiner Eltern, die aufgrund des Alters kürzer treten mussten. Glücklich war er allerdings nicht. Seit jeher war sein Interesse an den Göttern erhalten geblieben. Er war sich sicher, dass seine Zukunft definitiv nicht hier im Handwerk lag...

zugelassen

Rakli Dar Gul
03.11.2010, 21:43
“Ich bin die Eisrose im Flammenmeer
ich bin der Schatten der Sonne
ich bin der Abschaum dieser Welt
lasst mich meinen Frieden finden
lasst mich meine Tränen weinen
lasst mich euer Blut vergiessen.“

Name: Rakli Dar Gul (Rakli: Eisrose, Dar: Clan ihrer Mutter, Gul: Clan ihres Vaters, bedeutet so viel wie „Schrecken“)

Rasse: Ork
Geschlecht: weiblich
Alter: 16
Aussehen: kräftig, mittelgross, markante Gesichtszüge aber dennoch schön, wildes schwarzes Haar, eisblaue Augen
Clan: sie ist Stammes und Clanlos, sucht aber nach dem Dar Clan

Rang: Ork (Rang 3)
Skills: Einhand 2, Körperbeherrschung 1, Jagen
Skillverteilung: 4/6

Waffe: Krush'Gul, die Axt ihres Vaters
Rüstung: eine leichte Lederrüstung mit dem furchteinflössenden Schulterpanzer ihres Vaters.
Sonstige Ausrüstung: die Ehrenschärpe ihres Vaters, eine Haarsträhne Murka Dars

Eigenschaften: schüchtern für eine Orkin, wild, intelligent, zurückgezogen, wortkarg

Geschichte:
Rakli lebte seid jeher im Dorf ihrer Eltern, sie lernte schon früh zu jagen, zu kämpfen und auf sich selbst aufzupassen. Seit sie als erwachsen galt, war sie für den Fleischnachschub sowie die Sicherheit ihres Dorfes zuständig.
Doch in Raklis Leben gab es stets ein grosser Schatten, sie fühlte sich nie wohl in ihrer Haut... der Grund dafür war niemand anderes als der erste Sohn Raklis Mutter, er war noch von deren früheren Gatten und stets der Liebling der Mutter.
Rakli selbst hatte ihren Bruder als Kind nie kennen gelernt, als sie geboren wurde, war er bereits in den Krieg gezogen. Trotzdem merkte sie immer, dass sie eben nur die Nummer zwei war und kam auch oft nicht mit der harten barschen Art ihrer Mutter klar, welche von ihr gleiche Leistung wie von ihrem ersten Sohn erwartete. Brosh hier, Brosh da... überall warf er seinen Schatten obwohl er gar nicht da war. Raklis Mutter sprach die ganze Zeit von ihrem Helden... doch so sehr sie ihren Bruder dafür hasste, dass er ihr Leben erschwerte, so hatte sie ihn auch immer bewundert, wo Mutter recht hatte, hatte sie recht, Brosh dar Urkma war ein Held und was für einer...
Dachte sie zumindest so lange, bis sie ihn endlich kennen lernen durfte... Brosh dar Urkma war ein Monster, ein Zerstörer, kein Held.... Brosh dar Urkma verkörperte das Böse selbst, der Schöpfer hatte ihn geschaffen um sie zu strafen... alle Orks, aber an erster Stelle Rakli Dar Gul.
In seinem Zorn und Hass erschlug Brosh nicht nur Raklis Vater... auch wenn sie nicht verstehen konnte, wie man einen liebenden Vater und ehrenvollen Veteranen der Oger und Menschenkriege erschlagen konnte... so konnte sie Broshs Hass gegen ihn ein wenig verstehen, es war immer schwer einen neuen Vater zu akzeptieren... aber der Moment in dem Raklis Welt zusammenbrach, an dem nichts mehr Sinn machte, war als ihre Mutter sich ihres Sohnes wegen selbst richtete... welcher Dämon musste einen treiben, die eigene Mutter in den Tod zu treiben? Sie musste in ihrer Erziehung irgendetwas verpasst haben, es gab nichts rein gar nichts in der Welt, was dies rechtfertigte... ein Wunder, dass Rakli überlebte... es war ihr Glück, dass er nicht wusste, wer sie war.

zugelassen

Noco
07.11.2010, 19:36
Name: Noco
Alter: 21

Bewaffnung:
Messer (http://www.hacheschmiede.de/showimage.php?id=50)
Dolch (http://upload.worldofplayers.de/files5/s98fqx8b1ca511ab02cf412b5f633ed7d5cb08.jpg)
Leichte Lederrüstung (http://www.lostlegends.de/gfx/shop_image/x30c91da41e3055ea0e0a98d48fba13ff.jpg)

Beruf: Jäger
Startpunkt: Nordmar


Eigenschaften:
- Sehr kräftig
- Beherrscht den Kampf mit dem Messer, zumindest gut genug um sich im Notfall zu verteidigen
- Recht passabler Jäger
- Sehr kälteunempfindlich, wie die meisten Nordmarer
- Kennt die Gegend um den Wolfsclan in und auswendig

- Aufgrund seines kräftigen Körperbaus recht unbeweglich. Für's Jagen reicht's, die akrobatischen Verenkungen überlässt er aber lieber anderen. ;)
- Leicht reizbar
- Manchmal ZU unängslich, was als Jäger nicht unbedingt von Vorteil ist.

Vorgeschichte:
Noco ist ein "waschechter" Nordmarer. Er ist dort aufgewachsen und hat sein bisheriges Leben ausschließlich dort verbracht.
Mit fünfzehn fing er an sich für die Jagd zu interessieren. Da seine Eltern beide früh gestorben sind, brachte er sich die Kunst des Fallenstellens größtenteils selbst bei. Die einzige Erinnerung an seinen Vater ist ein altes Messer, das er ihm im Alter von sieben Jahren geschenkt hat. Er benutzt es noch heute auf der Jagd. Weil seine Fallen nicht immer hundertprozentig funktionieren braucht er es öfters. Mit siebzehn hatte er genug zusammengespart um sich eine leichte Lederrüstung zu kaufen. Darauf war Noco mächtig stolz und er trug sie bei jeder Gelegenheit.
Einmal rettete sie ihm sogar das Leben, als er sich mal wieder in seinem Übermut mit einem Eiswolf anlegte. Kurz darauf kamen noch zwei weitere Eiswölfe angerannt. Trotz seiner enormen körperlichen Kraft hatte er keine Chance gegen die Eiswölfe und seine rechte Gesichtshälfte wurde regelrecht in Stücke gerissen. Aber seinem restlichen Körper konnten sie dank der Rüstung nichts anhaben, auch wenn die Rüstung danach sehr mitgenommen war. Zum Glück war er in der Nähe des Wolfclans geblieben, da ihn jetzt Ronar fand. Dieses Ereigniss hinterließ Spuren bei Noco. Nicht nur körperlich in Form einer riesigen Narbe, sondern auch seelisch. Er ist zwar immernoch sehr ungestüm, ist aber vorsichtiger geworden.
Seit sechs Jahren ist er nun mehr oder weniger Jäger und verdient sich damit etwas Geld. Nicht viel aber es reicht.

Aussehen:
- Ca.1,95m
- Sehr muskulös
- Schwarze Haare
- Dreitagebart
- Gesicht s. Ava
- Breites Kreuz / Breite Schultern


ICQ: 619-147-710
zugelassen

Damyen
11.11.2010, 16:28
Name: Damyen
Alter: 20
Rüstung: keine Rüstung
Waffe:
Einhandschwert (http://www.larpwaffe.de/Larpwaffen/Larp-Einhandschwerter/LWMFClas307.jpg) (geschmiedet von San Daran)
Dolch (http://www.schwertshop.de/media/images/hk-3484a.jpg) (geschmiedet von San Daran)
Zubehör/Inventar: Ein paar Goldmünzen, Kürschnermesser (http://www.alaskaknifemaker.com/images/RB5.jpg) (geschmiedet von San Daran)
Startpunkt: Myrtana
ICQ: 313-482-920
Beruf: Handwerker (Lederverarbeitung)

Eigenschaften:
Gut:
- mutig
- reist sehr gerne durch die Lande und zieht von Dorf zu Dorf, wodurch er viel erfährt
-Wen er leiden kann, hat in ihm einen guten Freund und Verbündeten

Normal:
- abenteuerlustig
- musiziert gerne auf seiner Laute, welche er als kleiner Junge von seinem Vater geschenkt bekommen hat

Schlecht:
- überheblich
- kann sehr abweisend sein

Aussehen:
-1,86m groß
-Dunkelbraune Augen
-Relativ kurze, schwarz-silberne Haare
-Sauber gestutzter Kinnbart
-Auf den ersten Blick relativ schmächtig
-Einfache dunkle Kleidung und einen dunkelblauen Kapuzenmantel
-Hat immer seine Laute dabei und lässt sie nie aus den Augen

Vorgeschichte:
Damyen wuchs als Kind einer Wandersfamilie auf. Sein Vater unterhielt ganze Menschenmengen in den Tavernen Myrtanas, womit sich die Familie gut ernähren ließ. An Damyens 6. Geburtstag schenkte sein Vater dem musikbegeisterten Jungen eine Laute und brachte ihm bis zu seinem 10. Lebensjahr das Spielen bei.
Damyen war mit Stolz erfüllt als er das erste Mal im Alter von elf mit seinem Vater zusammen in der prall gefüllten Schänke "Zum Einäugigen Piraten" seine Musikkünste zum Besten gab.
Dieser Abend sollte jedoch sein zukünftiges Leben schlagartig verändern.
Noch bevor Vater und Sohn ihr Spiel beenden konnten, fing in der Schänke eine riesige Massenschlägerei an. Die Beiden hielten sofort inne und packten ihre Sachen zusammen. Als jedoch ein stattlicher, muskelbepackter Mann der mindestens doppelt so groß wie Damyen war auf ihn zuwankte, mit einem Dolch in der Hand, musste sein Vater handeln. Ohne jegliche Kampferfahrung ging er auf den Mann los, welcher sich jedoch nicht beeindrucken ließ, mit dem Dolch ausholte und den Vater tödlich verletzte. Mit Tränen in den Augen betrachtete Damyen die Szene, die für ihn wie in Zeitlupe ablief. Voller Schreck packte er seine Tasche mit der Laute, warf sie sich über den Rücken, nahm seine Mutter, die über dem Leichnam ihres Mannes trauerte an der Hand und riss sie mit sich.
Sie hechteten aus der Spelunke, stürmten aus der Stadt und versteckten sich in einer nahe gelegenen Höhle.
Unmöglich schien für Mutter und Sohn jetzt noch das weitere Überleben...

Jedoch schafften die beiden es mit kleineren Diebstählen zu überleben. In einem kleinen Dorf, Damyen erinnerte sich nicht mehr in welchem, fanden er und seine verwitwete Mutter Unterschlupf bei einem älteren, stattlich gebautem Mann der die beiden auf der Straße beim Betteln gefunden hatte. Er verliebte sich sofort in Damyens Mutter und so nahm er die beiden bei sich, in einem Haus, auf.
Der Mann war, wie sich herausstellte, aber nur an der Mutter interessiert und so behandelte er Damyen nur wie ein Stück Dreck. Er schlug ihn und beleidigte ihn und Damyens Mutter, dem Mann zur Dankbarkeit verpflichtet, sagte nichts dagegen.

Eines Nachts, wieder einmal nach einem heftigen Streit mit seinem Stiefvater, entschied er sich davon zu laufen. Er packte sich ein paar Vorräte wie Brote und gebratenes Fleisch ein, nahm den Dolch, den der Hausherr zur Dekoration an der Wand befestigt hatte und natürlich seine Laute, das einzige Andenken, das er noch an seinen echten Vater hatte. So zog er aus und versuchte, mit mittelmäßigem Erfolg, es seinem alten Herren gleichzutun und als Wandermusiker sich hier und da ein bisschen was dazu zu verdienen.Und in schlechten Zeiten sicherte er sich sein Überleben mit Klauereien.
So lebte er bis heute, als Wandersmann und Dieb, ohne Freunde, ohne Familie, ohne festen Wohnsitz.
Doch war das das Leben, welches sein Vater geführt hat. Und es gefiel ihm, ja, er genoss es...frei zu sein...

zugelassen

Posts: 1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14467474#post14467474), 2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14493813#post14493813), 3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14497844#post14497844), 4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14509856#post14509856), 5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14517918#post14517918), 6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14610361#post14610361), 7 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14623815#post14623815), 8 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14665082#post14665082), 9 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14665082#post14665082), 10 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14669509#post14669509), 11 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14670884&#post14670884), 12 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14677432#post14677432), 13 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14681540&#post14681540), 14 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14682329&#post14682329), 15 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14685912&#post14685912), 16 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14688629&#post14688629), 17 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14706046&#post14706046), 18 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14706343&#post14706343), 19 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14735733&#post14735733), 20 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14743045&#post14743045), 21 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14770197&#post14770197), 22 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14820472&#post14820472), 23 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14837672&#post14837672), 24 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14854683&#post14854683), 25 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14891578&#post14891578), 26 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14895698&#post14895698), 27 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15033490&#post15033490), 28 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15033737&#post15033737), 29 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15033901&#post15033901), 30 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15035393&#post15035393), 31 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15035994&#post15035994), 32 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15036669&#post15036669), 33 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15037208&#post15037208), 34 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15047454&#post15047454), 35 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15053864&#post15053864), 36 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15054304#post15054304), 37 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15061716#post15061716), 38 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15088523#post15088523), 39 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15088622#post15088622), 40 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15088777#post15088777), 41 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15088937#post15088937), 42 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15106499#post15106499), 43 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15172752#post15172752), 44 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15274448#post15274448), 45 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15275270#post15275270), 46 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15285000#post15285000), 47 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15285731#post15285731), 48 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15435725#post15435725), 49 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15443663#post15443663), 50 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15449722#post15449722), 51 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15470036#post15470036), 52 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15470687#post15470687), 53 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=15470687#post15470687)

Hant
11.11.2010, 23:23
Name: Hant
Alter: 17
Rüstung: keine Rüstung
Waffe: Messer
Beruf: Handwerker (Schmied)
Startpunkt: Myrtana
ICQ-Nr. : 426-314-816 ( mir bitte aber erst sagen, wen ihr mich in icq kontaktieren wollt. bin ansonsten selten online ;) )


Eigenschaften:

+ freundlich
+ hilfsbereit
+ will immer mehr wissen
+ intelligent...
~ ist den orks abgeneigt
~ der Krieg hat seinen Glauben an die Götter in mitleidenschaft gezogen
- ... jedoch zumteil an den unpassendsten momenten überaus fasziniert und gefesselt
- hasst verantwortung, versucht sich so gut es geht aus wichtigen sachen rauszuhalten


Aussehen

- schwarze, Kurze Haare
- blau - graue Augen
- 175 groß


Vorgeschichte:

Hant stammt aus der Nähe von Montera, genauer gesagt von einem unbedeutendem, kleinen Bauernhof. Dort war er der jüngste von 7 Kindern, die allesamt von seinen beiden Eltern aufgezogen wurden. Auf diesem Hof hatte er eigentlich eine ganz normale Kindheit, ausser das er als der jüngste desöfteren den Spott seiner Geschwister über sich erdulden musste,da er im Vergleich zu seinen Geschwistern relativ schmächtig war, da das einzige, was er auf dem Hof zu tun hatte, das erneuern von Nägeln und anderen Eisenwaren war, die jedoch nur in geringen Mengen auf dem Hof vorhanden waren. Somit hatte er nicht oft was zu erledigen, sammelte aber gleichzeitig seine ersten Schmiedeerfahrungen.
Das unglück begann, als er im 2.ten Orkkrieg wegen seiner zumindest ansatzweise vorhandenen Erfahrungen im Schmieden von der Armee des Königs zwangsrekrutiert wurde. Es war seine Hauptaufgabe während dieses Krieges, die Waffen der Paladine und der anderen Krieger vor und nach Schlachten zu schärfen und auszubessern. Gleichzeitig konnte er jedoch auch einige Tricks von den anderen Schmieden lernen, was später dazu führte, dass er sich aus den Resten einer zerbesteten Klinge eines Ritters des Innosordens seine erste und bislang einzige jemals geschmiedete Waffe ( ein einfaches Messer, sicher kein Meisterstück, jedoch auch kein Abfall ) schmieden konnte. Er ist jedoch auf sein erstes Werk sehr Stolz, und trägt dieses immer bei sich.

Die letzte Schlacht, die er erlebte, war die Schlacht um Geldern. Bei dieser Schlacht musste er miterleben, wie die Orks, nachdem sie es geschaft hatten, die Mauer zu überwinden, wie wilde, blutrünstige Tiere über die Menschen in der Stadt, egal ob bewaffnet oder unbewaffnet, herfielen und diese regelrecht abschlachteten. Als er dies voller Schrecken mit ansehen musste, fragte er sich, wie etwas so abartiges wie die Orks existieren könne. Vor lauter Schrecken und faszination zugleich sah er, das er keine Chance zu überleben hätte, wen er weiter dort geblieben wäre, da die Schlacht offensichtlich verloren war. So floh er aus der Stadt.
Er weiß nichtmehr wie er geflohen ist, wohin er geflohen ist oder wie er überhaupt aus der untergehenden Stadt entkommen konnte...er weiß nur das er es geschafft hat, und das er sich danach in den Wäldern vor den Orks versteckt hielt. Es grenzt schon an ein Wunder, das er es geschaft hat, im Wald zu überleben und sich danach wieder zu seiner Heimat Montera durchzuschlagen ohne von den Bewohnern des Waldes oder den Orks umgebracht zu werden. Hant musste jedoch feststellen, das die Orks auch schon in seiner Heimat waren und er sah die unmenschlich zugerichteten Leichen seiner beinahe gesamten Familie auf dem Hof zerstreut, die er voller Trauer und Niedergeschlagenheit begrub. Anschließend verließ er den Hof, um im Gedenken seiner Familie weiterzuleben.

zugelassen

Mirax
14.11.2010, 18:36
http://upload.worldofplayers.de/files5/W_stenk_mpfer_Signatur_Kopie.jpg (http://img638.imageshack.us/img638/6771/yoru.jpg)

Name: Mirax
Alter: 17 beim Einstieg ins RPG
Rüstung: ehemals: Novizenrüstung aus dem Sumpflager (http://www.worldofgothic.de/images/content/gothic2/waffen/ruestung/lesters_robe.jpg), aktuell (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14561287&#post14561287) (Es ist mehr ein leichtes Gewandt, als ein ernst zu nehmender Schutz vor Schwerthieben oder Pfeilen, lediglich die Schulter ist durch die Platte geschützt.)
Waffe: Kampfmesser (http://www.schwertshop.de/media/images/883012.jpg) auf dem Rücken im Verlauf eines Mordversuchs von Corg gestohlen.
Eines seiner Assassinenschwerter (siehe unten)
Ein Messer, das man werfen kann....
Rang: Wächter

sonstige Gegenstände: Zwei lange, schmale, recht gut gearbeitete Assassinenschwerter, die er zwar auf dem Rücken in Lederschlaufen überkreuzt rumträgt, aber nicht nutzten kann (sieht aber nicht jeder...),
Beleg (ausgestellt von Tael), der ihm einen Gefallen von Ravenne, Goldschmiedin des Wüstenvolks, zusagt,
Ein Kurzbogen aus schwarzem Holz ohne Sehne.

Eigenschaften:
+ freundlich, gelegentlich humorvoll
+ redlich
+ verabscheut schwere Verbrechen und Mord
# recht gut aussehend
- momentan körperlich eher schwach

Skills: (2/4)
Händler
Waffenwurf
EH 1 ist bei Sir Scorpion in Arbeit.
Doppelschwertmeisterschaft angestrebt (irgendwann dann mal...).

Aussehen:
Mirax ist hoch gewachsen, schlank, aber nicht sonderlich schwach. Mit etwas Kampferfahrung wäre er sicherlich stärker.
Er hat ein jugendliches Gesicht und recht feine Züge.
Während seiner Zeit im Sumpflager hatte er sich den Kopf kahl geschoren, nun trägt er aber wieder seine volle hellbraune "Haarpracht".
Er schaut mit seinen grün/blauen Augen oft rätselhaft und verschmitzt seine Gesprächspartner an.

Vorgeschichte:
Mirax ist unschuldig in die Barriere geworfen worden. Er ist damals von einem reichen Händler in Khorinis des Mordes an einem Kollegen bezichtigt worden. Der Händler hatte ihn aber selbst vergiftet um Konkurrenz anszuschalten.

In der Barriere wurde er erstmal von Bullit begrüßt.
Bevor auch das zweite Auge zugeschwollen wäre, rettete Lester ihn.
Vom alten Lager wollte Mirax daher nie etwas wissen und ging mit Lester gleich ins Sumpflager.
Dort wurde er nach einer Weile, obwohl er sich des Sumpfkautes verweigerte, aufgenommen, da er sich um Neulinge sorgte und stets gute Laune verbreitete.
Von einem der Neuen bekam Mirax zum Dank für seine Hilfe ein schmales vergiftetes Schwert geschenkt welches er seitdem nutzte. Sein Freund erzählte ihm, dass er es in Khorinis von einem reisenden Assassinen gekauft hatte.
Am Tag seiner Beförderung zum Templer fiel dann aber die Barriere.
Mirax wurde auf dem Weg zum Pass von einigen Banditen überfallen, welche ihm derart zusetzten,
dass er sein altes Kampfgeschick nicht mehr erreichte. Auch sein Assassinenschwert wurde ihm gestohlen.

In der Stadt Khorinis angekommen traf er einige Jäger mit denen er seitdem duch die Gegend streifte.
Es war eine nette Zeit. Eines Nachts wurde ihr Lager jedoch von Schattenläufern überfallen.
Alle seine Freunde starben.
Mirax beschloss der Insel den Rücken zu kehren.
Er fuhr mit einigen Piraten über das Meer um in die Wüste zu reisen. Er wollte mehr über die Herkunft seines Schwertes und die Kampfstile der Wüste erfahren. Er wusste nahzu nichts von Assassinen, und von den Nomaden hatte er nie gehört...

zugelassen (14.11.2010 22:22)

inaktiv ab 14.12.2010

The Returning at 9.1.2011

Herumschweifen in der Wüste (2010):
1 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14492819&#post14492819), 2 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14500604&#post14500604), 3 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14513442&#post14513442), 4 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14517220&#post14517220), 5 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=14534398&#post14534398), 6 (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=1454048