PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freizügigkeit – Wo liegt die Schmerzgrenze?



Fighting Faith
04.05.2005, 14:22
Man geht heute durch dir Stadt, sieht halbnackte Frauen hier an einem Plakat, eine da. Man geht in den Zob, will sich ne Zeitung kaufen, sieht den Playboy hier, die FHM da, die Bildrückseite dort. Man verlässt die Szene, fährt mit’m Auto zur Arbeit, erblickt auf einer Werbetafel eine nackte stöhnende Frau beim Haarewaschen, die sich unter der Dusche künstlicher denn je räkelt. Dann erreicht man die Arbeit, schlägt das gekaufte PC Mag auf, zack Handywerbung, mit was…. Natürlich mit halb nackten Frauen.

Mich als Frau verletzt das arg. Frauen werden in der Gesellschaft zu oft als Sexsymbol oder Spielzeug dargestellt, willig und leicht zu haben, ohne Willen, somit wohl auch ohne Rechte, dabei sollte die Zeit eigentlich vorbei sein. Eigentlich.
Frau sein heißt mit einer Last auf den Schultern geboren zu werden, die einem sagt:
„Wenn du Erfolg haben willst musst du 90-60-90 als Maße haben, leicht bekleidet sein und dein Job als Sexsymbol erfüllen, sonst musst du halt kämpfen um jedes deiner Rechte“

Worauf ich hinaus will?

Man werfe einen Blick ins Battleforum, ganz unscheinbar liegt es da. Dann Klicke man sich in das Battle von maximus88 und seinen letzten Step… und wieder sind wir auf der Straße, in der TV Werbung, auf etlichen Plakaten oder auf der Bildrückseite, außer einer Sache, die nicht stimmt, wir sind hier im GFX.

Auf den ersten Blick mag das Bild vll (besonders für manche Männer) unscheinbar wirken, mich als Frau verletzt es für mich in meiner Würde und meiner Ehre, eine Frau zu sein, ich fühle mich angegriffen und wieder zwischen tausenden von Klischees stehen. Doch nein, betrachten wir das Bild genauer.

Vielleicht nur ein ungewollter Effekt, doch:

Wir sehen ein Spielzeug in der Mitte, das Thema des Bildes läuft also auf den Begriff „Spielzeug“ hinaus, dann nun die eingefügten Frauen. Okay, ich sehe die blaue, denke „he, die hat was an, wunder was“, als plötzlich mein Blick auf die untere, rechte Ecke fällt, der Gedanke „Frau = Spielzeug / Kauf mich“ fällt, ein unwohles Gefühl macht sich breit, mein Herz sticht, als hätte mir wer ein Messer in mitten rein gerammt.

Und ich muss sagen:
Ich als Frau mag diese Art von Bildern nicht und ich will sie nicht sehen, im Leben kann ich es nicht umgehen, so ist die Gesellschaft. Jede 2. Werbung besteht darauf, auf der Straße ist es, im Bus ist es, in den Zeitschriften, beim Kleiderkauf, bei Gesprächen zwischen Männern, gerade hier um mich herum, man kann ihm nicht entkommen…. Doch… muss es darum auch im Forum so sein?

Ich sage nein. Es stört mich. Es verletzt mich. Es tut mir einfach weh. Viele Männer werden es wohl nicht verstehen (Klischee, was sich aber bewahrheitet hat, darum auch ein viele, nicht all2 (!) ), viele Frauen trauen sich nicht es zu sagen, aber ich fühle mich halt verletzt.

Ich möchte maximus88 bitten, zumindest die beiden Frauen unten raus zu nehmen, da ich wohl sonst bald, wenn es einreißt, das Battleforum meiden oder alle Bilder vorher ansehen lassen werde. Wenn du es schön findest, okay, aber denk auch an uns „Weibchen“, wir sehen es vielleicht anders und auch wir sind User dieses Forums.

Ich möchte nun eure Meinung zum Thema hören, auch die weiblichen User sollen sich trauen hier zu reden, keiner Köpft euch, ebenso wie die Männer, egal was ihr sagt.

Bis zu welchem Maß wollen und können wird die „Aktheit“ hier dulden?

Ihr seit die User, ich will eure Meinung.
(Dies ist meine, so ist es, ich kann es ned ändern, aber ich will euch eure ned verbieten oder so, im Gegenteil, ich gestehe, ich mag z.b. die Bilder von Royo, da es einfach Kunst ist)

Selarius
04.05.2005, 14:34
Natürlich kann ich es verstehen, wenn es dich verletzt, wenn selbst hier im GFX die Frauen als "Spielzeuge" dargestellt werden. Mir als Mann, ist es halt relativ egal, jedoch finde ich das dies ein GFX-Forum ist,, wo man nicht in battles immer halb nackte Frauen in das Bild einfügen muss. Auch kann ich dich verstehen, Faith, wenn du meinst das du sowas hier nicht haben willst. Bin daher auch dagegen.

Ich finde jedoch nicht das wir jetzt maximus88 beschuldigen sollten, er wusste ja nichts davon. Hat das wahrscheinlich nur da eingefügt, weil es ihm gerade ins Bild passte, oder ihm nichts anderes Einfiel. Es ist ja nicht so, das man garkeine Frauen oder Männer in den Battles zu sehen bekommen würden, doch ist es ja so das es wie gesagt auch ne Schmerzgrenze gibt.

Wir sollten das jetzt nicht strickt verbieten, sondern einfach den Usern mitteilen, das sowas wirklich unerwünscht und nicht schön ist. Das man sowas in Zukunft lieber unerlassen sollte.

Kelv
04.05.2005, 14:34
ja gut wenn es euch verletzt aber warum tut ihr es uns dann nicht gleich und macht in eure gfxs nicht ein paar fotos von halbnackten männern rein?
Ohne dich jetzt persönlich angreifen zu wollen fighting_faith aber ich find das hier übertrieben, kann vllt. auch daher kommen dass ich ein mänliches Wesen bin aber wie gesagt warum tut ihr es uns nicht einfach gleich. und ihr wisst ja sex sales.

Talvar
04.05.2005, 14:37
Kann dich voll und ganz verstehen, faith.
Wo kann man denn noch gehen und stehen, ohne eine (halb)nackte Frau zu sehen?
Nirgends.
Alleine bei uns in der Klasse fängts an. Da laufen die Mädchen fast nur im BH rum, weil sie denken Männer macht das an.
Was denke ich?
Wie bekloppt.
Weil eine Frau sich freizügig zeigt, hüppt man gleich drauf?
Nö.

Zum Thema Sexobjekt:
Auch sowas. Ich denke da grade an so ein paar Musikvideos alá Sido...
Und erst die Texte...
Klar würde ich mich als Frau da verletzt fühlen, keine Frage.
Aber ein Mädchen dass bauchfrei rumläuft oder so, das stört mich nicht. Find ich auch nicht allzu freizügig.

Was kann man tun?
Sich zu Hause einschließen, sich die Kugel geben?
Nein.
Ich sags euch, Mädels:
Geht auf die straße und sagt eure Meinung.
Lauft nicht, übertrieben gesagt, im BH rum, sondern zieht euch so an wie ihr euch wohl fühlt, Pulli oder Hemd, Sweatshirt oder T Shirt, egal.

Die Meinung eines 14 Jährigen.

Grüße,
Talvar

Fighting Faith
04.05.2005, 14:41
ja gut wenn es euch verletzt aber warum tut ihr es uns dann nicht gleich und macht in eure gfxs nicht ein paar fotos von halbnackten männern rein?
Weil das absolut nichts mit GFX in dem Sinne zu tun hat und es hier auch nich darum geht, "die Lager zu spalten" oder so ;)




Ich finde jedoch nicht das wir jetzt maximus88 beschuldigen sollten, er wusste ja nichts davon. Hat das wahrscheinlich nur da eingefügt, weil es ihm gerade ins Bild passte, oder ihm nichts anderes Einfiel. Es ist ja nicht so, das man garkeine Frauen oder Männer in den Battles zu sehen bekommen würden, doch ist es ja so das es wie gesagt auch ne Schmerzgrenze gibt.
Ja, wir hatten auch Battles, in denen es wirklich schön war und ich will auch maximus nicht beschuldigen, aber es kam nun gerade wieder das Thema durch sein Bild und ich denke man sollte doch wissen, wo da nun eine "Grenze" ist.


Wir sollten das jetzt nicht strickt verbieten, sondern einfach den Usern mitteilen, das sowas wirklich unerwünscht und nicht schön ist. Das man sowas in Zukunft lieber unerlassen sollte.
Ich sage es so, ich denke ich werde bald ein Battle veranstalten oder so, was sich genau mit dem Thema befasst: "Ästetik"

Ich will niemanden etwas verbieten, ich kann aber an eure Vernunft appellieren und sagen, he komm, bitte zu Hause etc. Es geht mir nicht darum, meinen User irgendwelche Rechte oder so zu nehmen, doch es geht mir darum, dass sich alle hier wohl fühlen, was bei dem Anblick "dieser Art von Motiven" nicht immer gewährleistet ist

Seloron
04.05.2005, 14:46
Hm, wie bzw. wo fange ich jetzt an?

Ich denke, daß "Aktheit" hier absolut nichts verlohren hat. Was jeder Privat macht ist auch seine private Sache aber hier im Forum muß ich mir das wirklich nicht antun.
Liebe Faithi ich kann dich voll und ganz verstehen und bin ganz auf deiner Seite.


Wir sollten das jetzt nicht strickt verbieten, sondern einfach den Usern mitteilen, das sowas wirklich unerwünscht und nicht schön ist. Das man sowas in Zukunft lieber unerlassen sollte.
Ich bin mir auch nicht so sicher ob das so gut ist wenn ma es konkret verbietet. Ich gehe aber leider davon aus, daß dem Staff gar nichts anderes übrig bleibt.

Ich bin mir fast sicher, daß die meisten Jungs sich gar nicht darüber bewusst sind was sie mit solchen Bildern anrichten.

Jetzt zum Abschluß möchte ich nochmal was los werden.
Liebe Faith, ich finde es einfach toll, nein grossartig, daß du das Thema mal zur Sprache gebracht hast.

maximus888
04.05.2005, 14:49
tut mir leid wenn ich wen verletzt habe oder sogar gedemütigt. wenn ihr sowas nicht sehen wollt, werd ich das auch nicht mehr machen, sorry. aber es muss sich niemand minderwertig fühlen oder sonstwas nur weil auf plakaten diese vermeindlich "perfekten" körper zu sehen sind.

wenn ihr frauen wüsstet was männern gefällt, würdet ihr auch anders darüber denken. es sind ja die "macken" und ungleichheiten die einen menschen schön machen, also ist jeder mensch im gewissen sinne schön.... solange man sich nicht zusehr gehen lässt(dünn/dick/dreckig) wird man immer seinen deckel finden ;)

Fighting Faith
04.05.2005, 14:51
Ich bin mir auch nicht so sicher ob das so gut ist wenn ma es konkret verbietet. Ich gehe aber leider davon aus, daß dem Staff gar nichts anderes übrig bleibt.

Wir als Staff wollen sowas gar ned voll verbieten, denn es gehört halt zum Leben, wenn auch leider, außerdem darf jeder Mensch seine Meinung frei äußern. Aber ich bin bestrebt, besonders was solche Bilder angeht (RL Bilder besonders) gewisse User davor zu schützen, besonders die, die sich nicht trauen da was zu sagen, und davon haben wir hier einige.


Ich bin mir fast sicher, daß die meisten Jungs sich gar nicht darüber bewusst sind was sie mit solchen Bildern anrichten.

So ist es, darum ja auch das Thema, vielleicht öffnet es einigen die Augen. Klar existiert eine feste Grenze irgendwo und wenn ich sage "Royo" ist Kunst die ich zu 90% mag heisst es auch ned, dass alle sie mögen müssen, aber ich denke ich werde mal nen schönes Battle auf Royo basierend machen, nur damit auch mal die "halbnackten Frauen" in einer "würdigen und künsterlischen" Weise vertreten werden. Wir sind hier ein Kunstforum, und kein Sexmuseum ;) Auch wenn manches sowohl als auch in beides passt.

@ max:
Wir haben ja auch ned gesagt (oder ich) das es mutwillig war, es ist halt so, und ja.
Leider scheinen aber viele ( ned alle ) der Männer eben doch soetwas... "zu brauchen", sonst erkläre mir mal den großen Absatz an Playboy, FHM und allem was dazu gehört ;) :D

maximus888
04.05.2005, 15:16
Es gibt auch viele alternativen möglichkeiten zu playboy etc. und selbst im playboy wird wert darauf gelegt die männerwelt anzusprechn, was heisst dass es auch da unterschiedliche frauentypen zu finden gibt. ich kann nur für mich und die deren meinung ich kenne sprechen, und glaub mir -die geschmäcker sind sehr(!) verschieden. und selbst wenn es nur ums äussere ginge ist man da nicht auf ein bild fixiert...

da hab ich wieder was angezettelt :D

Fighting Faith
04.05.2005, 15:27
Es gibt auch viele alternativen möglichkeiten zu playboy etc. und selbst im playboy wird wert darauf gelegt die männerwelt anzusprechn, was heisst dass es auch da unterschiedliche frauentypen zu finden gibt. ich kann nur für mich und die deren meinung ich kenne sprechen, und glaub mir -die geschmäcker sind sehr(!) verschieden. und selbst wenn es nur ums äussere ginge ist man da nicht auf ein bild fixiert...

da hab ich wieder was angezettelt :D
ja, hast du, es geht mir auch ned um den playboy (den haben wir zum glück ned öffentlich hier im gfx...) sondern darum, wie weit man "freizügigkeiten gewisser art" haben will und auch gerne anschaut

Nafolux
04.05.2005, 15:31
Ich habe mal dafür gestimmt, das es hübsch und ansehlich ist :D ... soll jetzt aber nicht heißen, das ich es begrüße! :rolleyes: Sagen wir es mal so: Ich kann verstehen, wenn es nciht erwünscht ist und werde dagegen auch nichts sagen, doch will ich sowas nicht von meiner Richtung aus erzwingen. Lass die Leute machen, was sie wollen. Wenn sie nackte Mädels sehen wollen is das doch ihre Sache ... am Ende wird es sowieso so verschrien, wie ein Drache, wenn jeder zweite Step mit neuen Mädels ist!

Kelv
04.05.2005, 15:35
Allerdings sollte man doch eine gewisse Toleranzgrenze setzen denn es gibt gut gemachte Bilder von schönen Frauen die erotisch sind, wo die Models vllt. nicht ganz nackt sind sondern sie auch noch etwas mehr an haben las einen Bikini/ Unterwäsche. Denn daran finde ich weiss Gott nichts Frauen verachtendes.

Und ihr wiss ja wie lesen den Playboy nur wegen den interesanten Artikeln ;)

Schmok
04.05.2005, 16:23
Ja, habe grundsätzlich auch nichts dagegen, wenn Frauen dazu eingesetzt werden, eine gewisse Aufmerksamkeit zu erhaschen. Der weibliche Körper ist unumstritten was Schönes. ;)
Aber tolerieren sollte man sowas wirklich nur, wenn man die Frau dahinter erkennt, es einen gewissen künstlerischen Anspruch hat, und auch passt.

Meiner Meinung nach trifft nichts davon in maximus' angesprochenem Bild zu. Keine Ahnung, was halbnackte Frauen, mit klischeehafter Army-Kleidung auf so einem Bild zu suchen haben. Einfach nur... :rolleyes:
Aus welchem Porno hast du das denn rauskopiert...

Whitey
04.05.2005, 16:48
Hab für Ja gestimmt. Die Umfrage ist aber echt mal mies... sry :B

Kain..
04.05.2005, 16:54
also. wie faith schon in den ersten Zeilen gesagt hat. Es ist überall. Ich meine: NEIN.

Mäxchen
04.05.2005, 17:03
Tja, die Bewunderung des weiblichen Körpers... wahrscheinlich aus dem Grund, das er so fern und unerreichbar wirkt, gottesgleich, und fremd...

.. oder einfach nur der Konsumierung halber, Pornographie, Kommerzierung mit der schamlosen Darstellung eines weiblichen Wesens.

Die Grenzen verwischen, besonders in unserer Gesellschaft, wo es sowieso keine Grenzen mehr zu geben scheint, die neue, männliche Generation wächst mit der Gewissheit auf, dass es normal ist, sie als "Spielzeuge" zu behandeln, das Eis zwischen Perversität und Bewunderung, Erotik und Pornographie, ist sehr dünn.

Ich persönlich liebe es, mit einem weiblichen Körper romantische Atmosphäre in, beispielsweise, einem Bild hervorzubringen, ähnlich des Effektes von Brutalität im Horrorgenre, es ist wohl ein unerlässlicher Faktor.

Fragt sich nur, wie weit es geht, wenn der Körper das Hauptobjekt des Gesamtbildes ist, und nicht das Bild selbst, dann ist es für mich bitterste Pornographie, schlechte Kunst.

Das sich besonders die Frauen unseres Forums von den gelegentlich frauenfeindlichen Äußerungen der männlichen User angegriffen fühlen, kann ich nur allzugut nachvollziehen, ich selbst bin des öfteren gekränkt, wenn man schlecht über mein Alter, Philosophie vom Leben, oder gar meiner Gildenzugehörigkeit spricht.

Vielleicht sollten wir ein wenig mehr Rücksicht darauf nehmen, schließlich sind wir hier auf einer Ebene der Kommunikation, wo es so viele verschieden Fraktionen, und Arten von Menschen gibt, ich finde es wirklich mutig von dir, meine Faith, das du dein Unwohlbehagen hier öffentlich anklagst, und dazu stehst, ich finde es wirklich bewundernswert, dass du den Muta aufbringst, dieses Thema anzuprangern.

Vielleicht wirst du in unsere schamlose Gesellschaft nie wieder diese Tugend der Selbstbeherrschung zurückbringen können, aber würde sie in unser Forum einziehen, wäre es schon ein großer Erfolg.


Der weibliche Körper ist unumstritten was Schönes.

Seraphin
04.05.2005, 17:10
Ich bin ja nun nicht Stammuser hier in diesem Forum, aber ab und zu schau ich schon mal rein, von daher geb ich auch mal meinen Senf dazu.

Meiner Meinung nach ist das Ganze eine Sache der Ästhetik. Wenn man einen nackten Frauenkörper schön und kunstvoll in das Battle bzw. allgemein in ein Bild einbringt, dann ist daran meiner Meinung nach absolut nichts auszusetzen. Eher im Gegenteil, wie Schmok schon sagte, die Schönheit des weiblichen Körpers ist unumstritten. ;) Allerdings auch nur dann.
Bei Maximus Bild fand ich die linke Dame noch wohl einigermaßen innerhalb der Toleranzgrenze, die beiden in der unteren rechten Ecke würden aber zumindest für meine Verhältnisse auch nicht mehr mit dem Begriff "kunstvoll" oder "ästhetisch" in Zusammenhang gebracht werden können.

Von daher hab ich auch mal für "Ja" gestimmt, allerdings ist mir die Umfrage nicht ganz differenziert genug, daher hab ich hier lieber nochmal genau meinen Standpunkt klar gemacht damit keine Missverständnisse aufkommen.

Serena
04.05.2005, 17:13
Ich finde es unglaublich, dass bisher die hälfte abgestimmt hat, dass sie sich nicht daran stören. Man kann durchaus weibliche Formen einbauen, aber bitte nicht so, wie es derzeit vorkommt. Irgendwo sollte eine Grenze sein und das schiesst wirklich Kilometerweit darüber hinaus.

meditate
04.05.2005, 17:14
ich finde faith übertreibt. ich bin auch ne frau und kleide mich so erotisch, wie ich kann und es schicklich ist. da ich im beruf stehe, muss ich mich allerdings etwas zurücknehmen.

ich finde mich schön und ich denke, ich kann das auch zum ausdruck bringen. ich find mich auch nackt schön. und ich hab auch kein problem damit, das zu zeigen.

für mich hört das darstellbare da auf, wo der geschlechtsakt verramscht wird oder auch die erotische beziehung zwischen mann und frau irgendwie in den dreck gezogen wird. da deine umfrage keine option für mich hat, kann ich nicht abstimmen.

ich finde an dem battle nix anstößiges, er packt es nur eben künstlerisch nicht. aber das kann ja noch kommen.

im übrigen muss ich mich über deinen royo-hinweis sehr wundern. der mann benutzt frauen auf allen mir bekannten darstellungen ausschließlich als sexobjekt. was soll es denn sonst sein, dieses waffenbehängen, uniformteile und immer so, dass man alles bei den frauen sehen kann. er geht sogar noch nen schritt weiter. seine pinups verbinden sich mit krieg und kriegskram - genau die mischung, die der richtige mann so liebt. nee faithi, das ist auf keinen fall in ordnung. das war genau das falsche beispiel.

kretzsche
04.05.2005, 17:46
*notiz an mich: meide ab sofort drachen, lensflare und spielzeug* §gnah

also als erstes: es war sicher nicht die absicht von max88, hier irgendwem als lustobjekt bzw. spielzeug darzustellen! Die kombination mit dem slogan ist recht unüberlegt, aber ich denke mal das werden wir seiner jugend zuschreiben, oder?
Pkt 2: ich finde frauen toll: nackt, halbnackt (fast noch besser, da die fantasie mehr gefordert wird), sexy bekleidet oder auch im anzug – kurz ich mag frauen. Wenn sie jetzt in einem battle auftauchen in recht freizügigen posen, dann find ich das auch nicht so geschmackvoll, aber da so ein problem draus zu machen ist glaub ich der falsche weg. Dadurch wird das thema erst zu einem solchen, wer schaut sich schon battles mit meiner beteiligung an :D , 10 leute (allesamt masochisten denk ich mal). Durch diesen thread wird erst die sache aufgebauscht, auch wenn ich faithy verstehen kann. die U-have-2-B-all-time-sexy-entwicklung ist schon seit jahren da. Aber wer bitte lacht nicht über eine frau, die beim haarewaschen einen multiplen hat??? Die alte dame in der nachbarwohnung ist doch kult, oder?
Pkt 3: jede frau, die behauptet, das ihr ein gut gebauter mann nicht gefällt, lügt! Was jetzt für jeden pers. Gut gebaut ist ist einen ganz andere sache!
Pkt 4: das männer öfter an sex denken als frauen ist wissenschaftlich erwiesen! Das männer sex von liebe mehr trennen als frauen ist einschlägigen umfragen nach auch so. das wird sicher auch erklären, dass mehr nackte frauen als männer zu sehen sind – zielgruppe ist wesentlich größer und breitgefächerter!
Pkt 5: wenn ich zu meiner freundin sage “schau mal die an, eine klasse frau!“ bedeutet das 2-3 stunden richtig streß und etwa 1-2 tage eingeschränkte komunikation. Wenn sie das zu mir sagt, dann ist mir das entweder völlig wurst (was kann der typ schon haben, was ich nicht auch habe ;) ) oder ich nicke desinteressiert! Ihr werdet so gut wie nie erleben, dass ein mann über einen andere sagt „der sieht aber gut aus“, bei frauen untereinander gang und gebe. das zeigt sicher auch, dass das verständnis und die einstellung zu sex, sexy kleidung und aussehen zwischen männer und frauen ist wie feuer und wasser.

Over and out.

maximus888
04.05.2005, 18:02
ich hab mich zu der sache schon weiter oben geäusert(ß?) aber nochwas:
Ich gebs zu, ich steh auf frauen ;) am besten nackt...is einfach so ...komisch? -nein.
dann zu beachten wenn man diese thread durchließt:
1)die aroganz mancher user
2)wie sehr sich manche hinter etwas verstecken was sie nicht denken um hier nicht dumm dazustehen.
3)ich wusste nicht wie kritisch manche über sachen sexualität denken, wir sind ja nicht in amerika. ich hab meinen step zensiert und die sache sollte sich haben. gut, wie gesagt -wenn jemand ein problem damit hat(erotik, exotik) dann werd ich das auch unterlassen ;)

---ich denke keineswegs über frauen als "spielzeug" oder "lustobjekt"(naja... nicht generell!) und dass ich das ansehen erregt hat ist irgendwie ...ja traurig würd ich sagen.

Seloron
04.05.2005, 18:05
Sexualität und Erotik ist ist etwas natürliches und schönes, hat aber in der Öffentlichkeit imo nichts zu suchen.

Fighting Faith
04.05.2005, 18:35
Meiner Meinung nach ist das Ganze eine Sache der Ästhetik. Wenn man einen nackten Frauenkörper schön und kunstvoll in das Battle bzw. allgemein in ein Bild einbringt, dann ist daran meiner Meinung nach absolut nichts auszusetzen. Eher im Gegenteil, wie Schmok schon sagte, die Schönheit des weiblichen Körpers ist unumstritten. ;) Allerdings auch nur dann.
Bei Maximus Bild fand ich die linke Dame noch wohl einigermaßen innerhalb der Toleranzgrenze, die beiden in der unteren rechten Ecke würden aber zumindest für meine Verhältnisse auch nicht mehr mit dem Begriff "kunstvoll" oder "ästhetisch" in Zusammenhang gebracht werden können.
.
Genau so ist es, ich habe nichts gegen schöne Bilder im Gegenteil, besonders nicht, wenn sie gezeichnet sind, weil es dazu gehört, natürlich ist und auch schön. Ich freue mich auch, wenn ich in Threads schöne Bleistiftzechnungen von Frauen oder so finde, wenn sie gut gemacht sind, so mehr als Portrait oder so, halt w odie frau für sich ist.
Royo habe ich nicht wegen dem Zusammenhang dagestellt, sonder seine Art zu zeichnen, seine Frauen haben Gesichter, Mimik und Gestik etc. das ist es was ich meine.

egal. durch die dinge, die manche in meine worte interpretieren bin ich nun nervlich... naja etwas enttäuscht, besonders da... ach, ich finde keine worte

Nira, ich werde vll ne kleine Auszeit nehmen, vll auch ned, mal sehen, aber ich bin mom nervlich etwas augewühlt über manches, was hier fiel.


im übrigen muss ich mich über deinen royo-hinweis sehr wundern. der mann benutzt frauen auf allen mir bekannten darstellungen ausschließlich als sexobjekt. was soll es denn sonst sein, dieses waffenbehängen, uniformteile und immer so, dass man alles bei den frauen sehen kann.

http://www.valholl.org/royo.jpg
http://www.berserks.de/Bilder/Royo/Royo8.jpg
http://www.berserks.de/Bilder/Royo/Royo37.jpg
http://www.berserks.de/Bilder/Royo/Royo64.jpg
http://www.berserks.de/Bilder/Royo/Royo52.jpg
http://www.berserks.de/Bilder/Royo/Royo13.jpg
http://www.berserks.de/Bilder/Royo/Royo72.jpg
http://www.berserks.de/Bilder/Royo/Royo56.jpg
http://www.berserks.de/Bilder/Royo/Royo45.jpg
http://www.berserks.de/Bilder/Royo/Royo48.jpg
http://www.berserks.de/Bilder/Royo/Royo49.jpg
http://www.algorithm.com.au/albums/backgrounds/luis_royo_wayfarers_redemption_1024x768.jpg
http://articles.closeup.de/large/K/K739080.JPG
http://www.fantasticempire.ch/Fantasy/512530_no_12.jpg
...

Soviel zum Thema Royo, die Bilder die ich auf ihre Weise schön finde, sie erzählen Geschichten und die Frauen haben da mehr Seele,als in der Bild oder im Playboy, wo sie nur zum Nackt sein abgebildet wurden.

SanSiro
04.05.2005, 18:57
Faith hat recht. Auf der Straße... Ok muss nicht sein. Kann man vermeiden.
Aber in einem Forum. §burn
Das ist nicht zu akzeptieren. Das finde ich nicht OK. Ich selbst bin ja ein "Mann" genauer ein Jugendlicher. Ich kann mir denken wie sich Faith fühlt. Das ist für eine Frau demütigent. Was würden jetzt Männer sagen wenn jetzt auf einmal in der Stadt alles solche Bilder rumhengen. Nur das statt nackte Frauen, nackte Männer oben sind.
Das wäre dann demütigent für einen Mann.
Ich finde sowieso das solche Pornos verboten gehören.
Wer umbedingt nötig hat soll sich solche Bilder im Internet ansehen. Das gibs ja mitlerweile schon viele Seiten.
Und wenn mans live sehen dann kann man in die Nachtclubs gehen.
Also ich gebe Faith recht. Ich kann mich auch gut in sie hineindenken. §gnah

Nafolux
04.05.2005, 19:13
Nur das statt nackte Frauen, nackte Männer oben sind.
Das wäre dann demütigent für einen Mann.


Bist du dir da ganz sicher? Würde mich nicht weiter stören und was glaubst du was bei den Römern abging. Die Steinhauher damals haben mit einer komischer Weise extremen Genauigkeit das männliche Geschlechtsorgan gemeißelt. Sry wenn ich das sage, aber mich würden viele nackte Männer, auch wenn ich nicht darauf stehe, nicht stören. Genauso bei Frauen. Das einzigste, was man einfach nicht machen sollte, da hat Sansiro recht, ist es anderen es aufzuzwingen.
Ich bin jemand der verdammt tolerant ist und daher sehe ich kein Problem darin, wenn es einer macht. Man kann aber auch ein Problem daraus machen. Was demütigt es dich bitte schön, wenn sich andere Frauen nackt fotografieren lassen? Ist es dein Leben? Dein Körper? Wenn leute in die Pornoindustrie gezwungen werden ist es was anderes, doch momentan ist das wahrscheinlich einfach nicht nötig und damit nicht der Fall!
Sei locker mach dir keinen Kopf! Was du nicht magst muss nicht gleich auch andere stören, daher weis ich nicht, was ich davon halten soll, dass du jetzt enttäuscht sein möchtest. Das ist doch voll normal, dass deine Meinung hier nicht zu 100 % vertreten wird!

SanSiro
04.05.2005, 19:29
Zu 100% wird die Meinung von mir auch nicht vertrehten. Erstmal weil ich keine Frau bin. und 2 weil das ja auch nicht so bei Männern ist.

Katan
04.05.2005, 19:41
Beim Bild von maximus88 habe ich mir nichts gedacht. Ich finds bloß einfach hässlich. Gegen derlei Bilder habe ich nichts, aber aus persönlichen Gründen hätte ich in einem Battle sicherlich nicht für ihn gevotet. Und nicht nur hier denke ich "Wie kann man sich als Frau nur derart verkaufen?", sondern auch bei den Plakaten, den Zeitschriften und allem anderen.
Andererseits muss ich aber auch medi Recht geben. Jede Frau hat ihre eigene Schmerzgrenze, einen Punkt, an dem sie sagt, dass es reicht. Ich weiß nicht, ob sie eine schöne Frau ist, aber am Wichtigsten ist es doch, dass man sich selbst wohl fühlt mit dem, wie man ist, wie man sich kleidet und auch wie man sich in der Öffentlichkeit präsentiert. Das kann ich durchaus tolerieren.
Und genau hier befindet sich der Punkt, an dem sich diese beiden eigentlich gleichen Themen voneinander unterscheiden: Eine Frau, dich leicht bekleidet auf der Straße herum läuft und die Blicke der Männer auf sich zieht, ist nicht das Gleiche wie eine Frau, die ihren Körper verkauft, indem sie sich als Sexobjekt ablichten lässt. Letzteres ist in meinen Augen eine Herabwürdigung, die diese Frauen sich selbst antun; das kann ich nicht verstehen. Trotzdem kann ich auch das tolerieren. Soll doch jeder machen, was er für richtig hält, sollen diese Frauen sich doch zu einfachen Gegenständen degradieren lassen. Wenn's ihnen gefällt und sie damit leben können - bitte.

In einem GFX-Battle hat das meiner Meinung nach aber nichts zu suchen. Es sieht nicht schön aus, es macht mich nicht an. Ich find's pervers, unästhetisch und ich bekomme ein leicht flaues Gefühl im Magen, welches einem absolutem Unverständnis für solche unreifen Aktionen zugrunde liegt.

Fighting Faith
04.05.2005, 19:51
Beim Bild von maximus88 habe ich mir nichts gedacht. Ich finds bloß einfach hässlich. Gegen derlei Bilder habe ich nichts, aber aus persönlichen Gründen hätte ich in einem Battle sicherlich nicht für ihn gevotet. Und nicht nur hier denke ich "Wie kann man sich als Frau nur derart verkaufen?", sondern auch bei den Plakaten, den Zeitschriften und allem anderen.
Andererseits muss ich aber auch medi Recht geben. Jede Frau hat ihre eigene Schmerzgrenze, einen Punkt, an dem sie sagt, dass es reicht. Ich weiß nicht, ob sie eine schöne Frau ist, aber am Wichtigsten ist es doch, dass man sich selbst wohl fühlt mit dem, wie man ist, wie man sich kleidet und auch wie man sich in der Öffentlichkeit präsentiert. Das kann ich durchaus tolerieren.
Und genau hier befindet sich der Punkt, an dem sich diese beiden eigentlich gleichen Themen voneinander unterscheiden: Eine Frau, dich leicht bekleidet auf der Straße herum läuft und die Blicke der Männer auf sich zieht, ist nicht das Gleiche wie eine Frau, die ihren Körper verkauft, indem sie sich als Sexobjekt ablichten lässt. Letzteres ist in meinen Augen eine Herabwürdigung, die diese Frauen sich selbst antun; das kann ich nicht verstehen. Trotzdem kann ich auch das tolerieren. Soll doch jeder machen, was er für richtig hält, sollen diese Frauen sich doch zu einfachen Gegenständen degradieren lassen. Wenn's ihnen gefällt und sie damit leben können - bitte.

In einem GFX-Battle hat das meiner Meinung nach aber nichts zu suchen. Es sieht nicht schön aus, es macht mich nicht an. Ich find's pervers, unästhetisch und ich bekomme ein leicht flaues Gefühl im Magen, welches einem absolutem Unverständnis für solche unreifen Aktionen zugrunde liegt.
Ich kenne meineN Katan ja und weiss, dass wir da sie selbe Meinung haben, auch wenn ich meine Worte heute morgen ned ganz so "dezent" zu wählen vermochte, aber so wie es hier steht ist es gemeint, genau wie in meinen letzten Post. Und das flaue Gefühl habe ich vll noch auch dem einen oder anderem Grund ;)

Nirazul
05.05.2005, 12:20
Du kennst meine Meinung, die muss ich hier nicht mehr zum besten geben (mal abgesehen davon, dass ich hier mal als Mod schreibe und nicht als User, ergo eigene Meinung ist unwichtig). Das ist "unser" Forum, und wenn dir das so viel ausmacht, dann können wir das einfach unterbinden. Es geht ja nicht wirklich etwas verloren ausser ein kleines Stück Freiheit seitens der User, doch darauf komme ich gleich zu sprechen.

Wenn ich ein Bild mit einer leicht bekleideten Frau in eindeutiger Pose anschaue, dann denk ich mir nicht einmal, dass sich eine Frau davon angegriffen fühlen könnte. Man könnte jetzt sagen, typisch. Ja es ist so, ich möchte nicht sagen, dass ich es alltäglich finde und darum abgestumpft bin aber ein jeder ist damit tagtäglich konfrontiert und ich gehe eigentlich immer davon aus, dass jeder einen Weg gefunden hat, damit um zu gehen.

Der nächste Absatz ist für alle, die meine Gedankengänge besser verstehen wollen ;)
Warum ich es aus eigenem Antrieb innerhalb der Netiquette nicht verbieten würde: Bewusst oder nicht vertrete ich eine wirtschaftsliberale Haltung, die sich auf jede andere Situation à la Obrigkeit-Bürgertum übertragen lässt. Jedem Mensch ist eine gewisse Zone gegeben, die er Freiheit nennt. Diese Freiheit ist begrenzt (was für ein Widerspruch) durch die Gesetze, die einem durch die Obrigkeit aufgezwungen werden.
Wenn jemdand stiehlt, wird er an weiteren Straftaten gehindert, wenn jemand keine Manieren hat, wird er ausgegrenzt. Doch diese Freiheit innerhalb dieser Grenzen ist zumindest für mich persönlich wichtig, da sie mir Sicherheit gibt und ich mich austoben kann. Ich weiss durch diese geschriebenen oder ungeschriebenen Gesetze ganz genau, wie weit ich gehen darf.
In unserem Forum sehe ich zwei dieser Gesetzte: Eines, das für jeden gilt und eines, das jeder einzelne für sich hat. Ich habe das glück, dass sich die Forennetiquette mit meinem persönlichen Ethik- und Pietätsverständnis deckt, also sind bei mir die beiden Gesetzte deckungsgleich, ja meine persönliche Ethik sogar noch strikter. Doch sie gilt leider nur für mich und das verstehe ich. Der Kreis dafür, was ich machen darf und was nicht wird durch meinen "Anstand" also noch weiter verengt und formt so meine Persönlichkeit.
Ich kann keinem User Andstand aufzwingen, den er nicht hat, da dieser gegen sein persönliches Verständnis für Anstand verstösst und somit direkt gegen seine Persönlichkeit. Ich anerkenne die Grenzen, die er sich selbst setzt, sofern sie nicht aus den Gesetzen des Forums ausufern. Eine nackte Frau, die sich räkelt verstösst meistens nicht gegen die Forennetiquette. Ich masse mir selbst also auch nicht an, seine Persönlichkeit zu beschneiden, weil ich anerkenne, dass der User innerhalb der gesteckten Grenzen alles machen darf, was seinem eigenen Kodex zusagt.
Das ist meine Haltung, die ich auch im RL verfolge und möglichst überall vertrete. Nun, da aber faith auch einen Teil der Obrigkeit ausmacht, respektiere ich auch ihre Grenzen. Diese Grenzen bedeuten mir mehr als diejenigen der User, da faiths Wort hier sozusagen legislative Macht hat, die ich selber nicht wahrnehme aus den oben genannten Gründen (sofern es nicht notwendig ist, meines Erachtens). Somit engt sich der Gesetzeskreis etwas ein. Da es sich hier nur um ein paar Frauenbilder handelt, bin ich sicher, dass auch jeder User das verschmerzen kann. Deshalb richtet euch doch nach faiths Wunsch, ihr könntet höchstens Gefahr laufen, dass eure Bilder mehr "Inhalt" zeigen statt nackte Haut :rolleyes:

Nach dem Motto:
Du kannst nicht damit leben, ich kann auch ohne leben. Also kann ich mich nach dir richten, ohne etwas zu verlieren.

btw: maximus' step find ich einfach lächerlich und hart an der grenze, aber wenn er sein testosteron hier abgeben muss... er hat ja selbst gesehen, dass er so keine beifallsstürme bekommt, vielleicht lernt ers ja.

blue lord
06.05.2005, 22:11
Ich bin auch für ein NEIN.

Mir sind schon verschiedene Bilder von maximus88 wegen "freizügig" bekleideter Frauen/Mädels negativ aufgefallen.

Ich finds einfach nur "blöd", wenn man überall nackte Frauen/Mädels sieht.

Bin ein 16 Jähriger.

maximus888
06.05.2005, 22:25
warum denn? die machen das ja freiwillig und ich hab eh gesagt dass ich s nimma mach wenn ihr euch unwohl fphlt dabei... ich bin 17 und grad jetz machts mir nix aus "leicht bekleidete" mädls zu sehen...is doch was schönes :) ... naja is jetz eh vorbei also braucht ihr nicht auf diese aussage antzu(spammen)worten

ps. war das 2. mal :rolleyes: