PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Story]Das Alte Lager



Pate Phili
31.01.2005, 19:54
Das Alte Lager



Hallo ich schreib jetzt mal ne Story about Gothic.



Es war ein ganz normaler Tag mitten Myrthana, ich war wie immer nach der Arbeit, falls man das Arbeit nennen können, in der Kneipe bei Haffel.

Ich arbeitete gleich nebenan bei Gusta, der Musiker, ich helf ihn bei Auftritten z.B. Geldsammeln und Leute herrufen.

Ich saß direkt an der Bar mit den Rücken zu den anderen Gästen.

Aber ich hörte vieles was zurzeit in Landen vor sich ging.

Es hieß die Orks seien schon weit an den großen Bauernhöfen angerückt.

Das war nicht gut bald hatte man hier keine Nahrung mehr.

Die Stimmen wurden lauter zwei waren wohl aneinander geraten.

Mich interessierte das nicht mehr, passiert oft mal.

Aber diesmal war´ s anders einer dieser zwei Kerle wurde gegen mich geschleudert, ich schob ihn zurück, vielleicht ein bissel hart aber sonst war da nichts. Der Kunde war einfach zu leicht. Er flog zurück gegen ein Tisch, es machte Knack und durch war das Genick. Natürlich war die Stadtwache auch anwesend, verdammt noch mal und dann hatte ich die ganze Scheiße am Arsch.

Gleich den ersten den ich sah nachdem ich aus der Ohnmacht erwachte(Ich war jetzt auf der Insel Korinhis), die mir die Miliz eingebrockt hatte, war der Richter. Er war auch fertig mich neinzuschmeißen.

Wo? Das müsst ihr eigentlich wissen.

Nachdem der Orkkrieg begonnen hatte musste natürlich viel Erz her.

Der König hatte auch gleich eine Idee: Die Gefangenen des Reiches wurden in einer, von magischer Hand erschaffen, Barriere gefangen gehalten und zum Erzschürfen verpfiffen.

Klar, es musste was schief gehen. Die Buddler legten alle Wachen um und der König war gezwungen alle Waren zu liefern die die Leute verlangten, denn er brauchte das Erz, ohne es würde sein Reich verlieren.

Also der Richter: “Im Namen unseres Gottes Innos und den Gesetz des Königreiches Myrthana…

Da kam ein anderer Mann, ein Magier aus dem Kloster: „Gefangener, hier ist ein Brief(Ich dachte mir nur steck den sonst wohin) der soll zu den Feuermagiern, deine Belohnung kannst du dir selber aussuchen, es wäre dir von Nützen.“

„Na gut aber unter einer Bedingung, erspar mir den Rest von seinen Gefasel.“

„Gut, Richter schweig.“

Und schon flog ich mit Windeseile hinunter ins kalte Wasser.

Jemand zog mich aus dem Wasser, er trug eine Rot-schwarze Rüstung, danach verpasste er auch mir gleich eine und ich fiel wieder in Ohnmacht.

Aber ich hörte noch eine Stimme: “Lasst ihn in Ruhe“

Nach kurzer Zeit wachte ich wieder auf und sah einen schwarzhaarigen Mann der sie nach hinten gebunden hatte. Er sah sehr geschickt aus und trug einen langen Bogen auf den Rücken.

Er trug auch so eine ähnliche Rüstung wie die Kerle vorher. Halt nur leichter, wohl ein niederer Rang.

„Hallo“ sagte er.




Ps : Mailt bitte eure Meinung ob ich weiter machen soll?