PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist der Monitor gut??



Woody
28.11.2008, 13:39
Hallo Leute,
Habe ja einen PC bei Hardwareversand bestellt und selbst zusammengebaut.
Nun habe ich mich eine Woche lang mit meinem alten 15 Zoller gequält.
Nun bestelle ich mir diesen (http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=22650&agid=603) Monitor. Vom Design sieht er gut aus und er scheint nicht wirklich schlecht zu sein? Also ist er gut? Oder könnt ihr mir andere 22" bis 150 € empfehlen??

Edit:
...
...
...
halbe stunde später ...

naja habe bei alternate nachgeguckt und er soll ziemlich gut sein! 16 mal 5*
werde ihn mir dann mal bestellen... hätte ein paar Tipps erwartet...

Marky
28.11.2008, 14:51
Ich würde nicht den nehmen, da er einen VGA anschluss hat.
Besser wäre meiner Meinung nach Samsung SyncMaster 2053BW (http://www2.hardwareversand.de/2VC-SA42bdguGT/articledetail.jsp?aid=20693&agid=353) für 150,95 € bei hardwareversand.

Ich hoffe es ist noch nicht zu spät...

chrissummers
28.11.2008, 14:52
Fachtests habe ich online auch nicht gefunden. Auf Alternate Bewertungen sollte man sich nicht verlassen aber in diesem Fall scheint nicht viel schief gehen zu können ^^

.Morrich
28.11.2008, 14:53
hehe, ich habe genau diesen Asus Monitor hier vor mir stehen.
Und das Teil ist absolut geil, auch ohne DVI (wozu der immer empfohlen wird, weiß ich nicht).

Bildqualität ist auch in höchste Auflösung absolut top und er hat keinerlei Pixelfehler.

@ Marky: Der von dir verlinkte Samsung ist zwar ein gutes Modell, aber leider "nur" ein 20" Gerät und hier wurde ja nach einem 22" gefragt.

Marky
28.11.2008, 15:01
@ Marky: Der von dir verlinkte Samsung ist zwar ein gutes Modell, aber leider "nur" ein 20" Gerät und hier wurde ja nach einem 22" gefragt.

Ohh, entschuldigung.
Ich wollte eigentlich den (http://www2.hardwareversand.de/2VC-SA42bdguGT/articledetail.jsp?aid=20703&agid=603) hier posten. Der kostet zwar etwas mehr (etwa 190 €), hat dafür jedoch 2ms Reaktionszeit und einen DVI-Eingang. Wenn du einen guten Monitor auch zum Spielen haben willst, würde ich dir den wärmstens empfehlen.
Der Asus hat ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis, ist aber von der Leistung her nicht sehr gut. Wenn 150 € deine feste Obergrenze für einen 22"-Monitor ist, dann ist er definitiv eine gute Wahl.

.Morrich
28.11.2008, 15:07
Ohh, entschuldigung.
Der Asus hat ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis, ist aber von der Leistung her nicht sehr gut.

Ähm könntest du das bitte begründen?

Ich hab das Ding hier stehen und die Leistung ist in meinen Augen top.

-keine Pixelfehler
-Kontrast und Helligkeit für jeden Geschmack anpassbar
-die "Splendit" Funktion regelt Kontrast und Helligkeit auch selbst (für Leute die nich lange fummeln möchten ne super Sache)
-Blickwinkel ist auch super
-Verarbeitung ist völlig in Ordnung und sieht auch edel aus
-Bild gibt keine Schlieren, auch bei schnellen Kamerafahrten nicht
-Farben sind absolut in Ordnung

Einzig und allein ein DVI Anschluss fehlt, aber dieser Umstand tut der Leistung des Gerätes keinen Abbruch. Also woher nimmst du die Information, dass dieser Monitor keine sehr gute Leistung hätte?

Marky
28.11.2008, 15:13
Ähm könntest du das bitte begründen?

Ich hab das Ding hier stehen und die Leistung ist in meinen Augen top.

-keine Pixelfehler
-Kontrast und Helligkeit für jeden Geschmack anpassbar
-die "Splendit" Funktion regelt Kontrast und Helligkeit auch selbst (für Leute die nich lange fummeln möchten ne super Sache)
-Blickwinkel ist auch super
-Verarbeitung ist völlig in Ordnung und sieht auch edel aus
-Bild gibt keine Schlieren, auch bei schnellen Kamerafahrten nicht
-Farben sind absolut in Ordnung

Einzig und allein ein DVI Anschluss fehlt, aber dieser Umstand tut der Leistung des Gerätes keinen Abbruch. Also woher nimmst du die Information, dass dieser Monitor keine sehr gute Leistung hätte?

Hm, ok hab ich ein bisschen schlecht formuliert. Ich wollte damit nur sagen, dass der Samsung SyncMaster 2253BW leistungsmäßig etwas besser als der Asus ist, von den Eigenschaften her, die bei hardwareversand angegeben sind.

Der Asus ist sicher gut, das wollte ich eigentlich gar nicht in Frage stellen.


Edit: Ich habe übrigens seit einigen Jahren einen Yakumo-TFT und bin damit ebenso voll und ganz zufrieden. Es liegt auch immer im Auge des Betrachters, ob ein Monitor gut oder schlecht ist. Ich wollte in meinem Post die beiden TFT's nur von der Leistun her vergleichen.

.Morrich
28.11.2008, 15:20
Ok, danke für die Erklärung.

In diesem Fall hast du natürlich recht. Der Samsung ist rein von den Daten her (vor allem beim Stromverbrauch) natürlich "besser".
Wobei es dann wieder drauf ankommt, was das Gerät denn letztendlich aus den Produktdaten rausholt.

Dafür ist er aber auch um knapp 50€ teurer als der Asus.

toRn
29.11.2008, 11:12
Ich habe schon seit einer Weile den besagten Samsung und bin sehr zufrieden damit. Schlieren oder Pixelfehler gibts nicht, auch die Ausleuchtung ist gleichmäßig. Man muss sich allerdings immer wieder mal mit den Einstellungen spielen, denn die automatische ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. Außerdem hat er einen DVI und einen VGA Ausgang, was sich bei gerade in den letzten Tagen wiedermal als überaus praktisch erwiesen hat. Ich kann den Monitor also durchaus empfehlen, wobei ich sagen muss, dass ich den Asus noch nicht probiert habe...