PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spracherkennung statt Hotkeys



Rock and Troll
19.08.2007, 15:58
Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber sich im 3D-Prog, sei es Blender, 3dsmax oder c4d, die ganzen Hotkeys zu merken kann stellenweise knifflig und/oder lästig werden. ICh habe dann vor ein paar tagen durch Zufall eine Spracherkennungssoftware bei mir installiert, und kam dann auf die Idee, den Shortcuts Sprachmuster zuzuweisen, sodass man nur noch z.B. "extrude" sagen muss und schon wird die Funktion aufgerufen.
Spart viel Zeit und ist unheimlich angenehm, ich habe zu dem Zweck Voice Pro 11, es gibt aber bestimmt auch irgendwo taugliche Freeware.

Wollte diese sehr schöne Sache nur mal weitergeben, vllt probiert es ja echt mal einer auch aus, lohnt sich wirklich.

Berserk
19.08.2007, 16:01
Wenn das klappt ist das sicher eine wunderbare Sache, hab mit Spracherkennung allerdings nicht so gute Erfahrungen gemacht. Ist aber auch schon eine Weile her seit ich solche Software benutzt habe. Aber die Idee ist wirklich gut, werd es denke ich auch mal ausprobieren :).

Rock and Troll
19.08.2007, 16:24
Wenn das klappt ist das sicher eine wunderbare Sache, hab mit Spracherkennung allerdings nicht so gute Erfahrungen gemacht. Ist aber auch schon eine Weile her seit ich solche Software benutzt habe. Aber die Idee ist wirklich gut, werd es denke ich auch mal ausprobieren :).

Es kommt da sehr auf die Software an, die die ich jetzt habe, habe ich bei meinem Vater in der Firma abstauben können, die ist normal sehr teuer, aber auch sehr gut, ich kann einen Brief diktieren und das prog schreibt den ohne Fehler auf:)

Berserk
19.08.2007, 16:41
Aha bei deinem Vater :p... schon gut, gibts von Voice Pro auch ne Trial?

Rock and Troll
19.08.2007, 16:54
AFAIK nein, merkwürdigerweise ist VoicePro nicht mal auf der Site des herstellers Linguatec erwähnt:dnuhr:

Klabautermann
19.08.2007, 17:50
Also ich hab kein problem mit Hotkeys...Und die sind letztendlich bestimmt auch schneller als wenn man jedesmal was ins Mikro flüstert.

Rock and Troll
19.08.2007, 18:01
Also ich hab kein problem mit Hotkeys...Und die sind letztendlich bestimmt auch schneller als wenn man jedesmal was ins Mikro flüstert.

So langsam ist es wirklich nicht, aber ich habe mein "benutzerTempo" bei den Hotkeys als Maßstab genommen, und ich bin erst seit weniger als einem halben Jahr im 3d-Bereich tätig, daher glaube ich dir auch, dass erfahrenere Leute damit wohl eher keine Zeit einsparen, aber bequem ist diese Art der Bedienung in jedem FAll, jetzt noch ein großer Touchscreen dazu und dann wärs perfekt §ugly :D

rein theoretisch kann man ja auch weitergehende Funktionen definieren, z.B. "Extrudieren und normalen umdrehen" mit "extrude and flip" als Sprachmuster, gerade dieses Beispiel benötoge ich ziemlich oft, dan könnten vllt sogar erfahrenere Leute noch Zeit sparen.

So weit von mir

Schattenlord34
20.08.2007, 13:54
also ich würde mir sowas garnicht aneignen
in der arbeit geht sowas nämlich später nichtmehr
stell dir das mal vor :D
von dem schreibtisch ruft der eine extrude, der andere schreit bevel, von der nächsten ecke ertönt inset
da spielt ja das programm verrückt
also lieber gleich die shortcuts angewöhnen;)


bei mir würde es sowieso nicht gehen da ich generell musik höre wenn ich am pc bin^^

Kaspersky
20.08.2007, 15:06
wäre sicherlich lustig aber ich glaube es wäre besser die shortcuts zu kennen ;)

PS : Ausserdem würde meine mutter mich dann zum Psychater schicken wenn die an meinem Zimmer vorbei läuft und ich rufe

"Extrude", "Flip!!" "Exit" §ugly