PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einstellungen "Morrowind Graphics Extender"



branhalor
14.07.2007, 17:59
Hi,

habe mir eben den "Morrowind Graphics Extender" heruntergeladen.

LOD's sind erzeugt, Distant Land eingeschaltet.

Jetzt meine Fragen:

Wie bekomme ich Bloom bzw. HdR aktiviert? Komme mit dem Shader Editor irgendwie nicht zurecht.
Welche Shader soll man dann aktivieren - die ganzen "Original"-Direct3D-Shader, oder die anderen?
Welches wären aus Eurer Erfahrung heraus Optimal-Einstellungen für einen Intel 3,4GHz DualCore, 2GB RAM, Radeon X1950 Pro 512MB?


Danke :)

Branhalor

branhalor
15.07.2007, 14:43
Hi,

Fragen 1+2 geklärt.
Habe den DirectX HDR 2 eingeschaltet - alles übrige frißt entweder Performance oder sieht nicht aus.
Weiß jemand, wieso das gegenüber HDR grds. eigentlich schwächere Bloom Morrowind so ins Ruckeln bringt, während die HDR-Filter flüssig laufen oder zumindest deutlich weniger ruckeln?

Bzgl. Frage 3 wär's supernett, wenn mir jemand ein paar Anhaltspunkte für die Konfiguration des "Distant Land Setup Wizards" (Ver 3.3.2) geben könnte.
@DWS: Du hast doch eine X1600 und auch MGE laufen. Welche Parameter hast Du für die Distant Land Berechnungen eingegeben?

Danke.

EDIT: Hab nach langem Probieren eine Einstellung gefunden, mit der ich (glaube ich) leben kann:
- Texture Cells: 512; World Cells: 1024; Meshes: High
- Distant Land: on; Land Distance: 1; Fog Distance: 3
FPS: Min 20; kurzfristig beim Nachladen auch mal nen Sekundenbruchteil weniger
Bei allem, was drüber hinaus geht, bricht mir die FPS dann doch zu stark ein. Hätte zwar schon gern ne größere Sichtweite (5 oder 6), aber dann sind die Ladezeiten zu hoch - das ist bei 3 schon extrem.

Hätte echt nicht gedacht, daß man das gute alte Morrowind noch soo aufmotzen kann, daß mein Rechner dabei in die Knie geht. Mein lieber Schwan.
Aber danke an alle, die mir die PI's ans Herz gelegt haben :)

DWS
16.07.2007, 09:48
Meine alten IVD-Einstellungen weiß ich nicht mehr. Die waren mehr auf die Zeit angelegt, die mein Rechner brauchte, um die Sache zusammenzustellen (das waren schon ein paar Stunden). Im Moment habe ich IVD noch nicht wieder aufgesetzt (neues setup) und bin auch wegen dem Wasser-Kompromiss schwer am überlegen, ob ich es wieder mache. Denn der originale Wasseroberflächen-Pixelshading Effekt konnte mit IVD noch nicht in der Pracht erzeugt werden. Es gibt nur eine "hinkende" Alternative dazu (reicht mir aber nicht) :
http://www.bethsoft.com/bgsforums/index.php?showtopic=681747&st=0&start=0

Zu der Performance der shader steht einiges im shader code selbst. Es liegt an den diversen Berechnungen, die in-time durchgeorgelt werden müssen. Beim HDR2 ist da nicht so viel zu tun wie bei anderen (dafür ist übrigens auch die FPS-Anzeige im shader preview ein Anhaltspunkt). Ganz fies wird es, wenn du 2-3 shader miteinander mischst. Ich habe da einiges probiert und bin am Ende doch bei HDR2 geblieben. Ein mal habe ich nur ein paar Parameter im HDR2 geändert (war mir auf einem älteren Monitor zu grell), aber im Moment auf einem flatscreen (TV, Zwischen-Notlösung) muss ich eher wieder in die andere Richtung damit.

Falls du Ald Vendras Mod aktiv haben solltest, brauchst du mit IVD eine korrigierte dds-Datei im Texturenfolder, aber das würde dann auch als Fehler hochkommen.

EDIT: Das hier würde ich auch noch installieren: http://www.tessource.net/files/file.php?id=9990

branhalor
16.07.2007, 19:39
Danke für den Link zum DL-Fix for MGE - beantwortet genau 2 Fragen, die ich hatte: Unendliche Sicht unter Wasser, und Wetter "Nebel" hat keinen Effekt mehr (hatte einen Balmora-Save, der eigentlich neblig hätte sein sollen - null Effekt).
War daher auch schon am Überlegen, ob ich MGE überhaupt noch nutzen soll: Heute morgen deinstalliert, das ganze MW ebenfalls, und jetzt wollte ich mir eigentlich nochmal alle PI's sorgfältig draufpacken. Nur beim MGE bin ich eben noch am Überlegen... :confused:

Das mit dem Nebel etc. hat sich jetzt zwar geklärt, und das Wasser finde ich auch nicht schlecht, wenn man den SM3 ausschaltet (=> dann plätschern nämlich auch die Regentropfen wieder ;) ). Aber:
Die Ladezeiten sind übel, sobald man das Distant Land einschaltet - bestimmt 10 sek. :mad: Nur ohne Distant Land gibt's keine Wasserreflektionen - die finde ich nämlich schon recht schick.
Aber ob ich dafür bei jedem Gebäude-Betreten / Abschnitts-Wechsel eine derart lange Zwangspause akzeptiere...?

Hast Du / jemand anders eine Ahnung, wovon die Ladezeiten abhängen? Kann man die irgendwie sinnvoll minimieren, bspw. über die Texture- und Meshes-Einstellungen beim Generieren? Oder sind die im Prinzip nur für die fps verantwortlich (zusammen mit der Sichtweite)?

Fragen über Fragen - ich weiß ;)

DWS
16.07.2007, 22:11
Wenn du die Land Distance (unter MGE, global graphics, rechte Seite) nicht zu sehr hochgedreht hast (bei mir war es auf 4 Zellen weit), dann könntest du noch die statics abstellen oder eben beim Erzeugen der IVD Grafiken eine niedrigere Auflösung wählen. Grafik will halt erst mal in den Speicher wandern, da kann man nicht viel gegen tun.

Die statics gingen bei mir sowieso nicht, Abbruch beim Erzeugen der Grafiken. Irgendeine von 300 Mods (damals) herauszufinden, an deren statics das lag, war es mir nicht wert. Statics übersprungen und in MGE abgeschaltet... allerdings vermute ich mal, dass die statics nicht allzu viel an den Ladezeiten verändern können.