PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer Gaming PC



Hurrikan
12.01.2016, 16:52
Hallo Forum,

bin gerade dabei ein neues PC System für einen Kumpel zusammen zu setzen. Hier mal der Warenkorb (https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/ab1e642211fd9bc4d04ed4384fb52c9f5064f7b024e68c8f0d2)


Budget liegt bei 1100€ (PC + Monitor).

Würdet ihr was ändern oder geht das so ?

Juli Karen
12.01.2016, 17:18
Jepp, da "geht noch was":

RAM: Da reicht ein 2133er (http://geizhals.de/crucial-dimm-kit-16gb-ct2k8g4dfd8213-a1151335.html?hloc=at&hloc=de) völlig, da du eh keine OC CPU nehmen willst (Ersparniss ~30 €)

Mobo: Z-Version ist fürs OCen ausgelegt, ein H170 Board reicht ebenfalls, z.B. dieses Gigabyte-Board (http://geizhals.de/gigabyte-ga-h170-hd3-a1319157.html?hloc=de) (Ersparniss ~13 €)

SSD: Mit ner 120er SSD wirst du heutzutags kaum mehr einen Blumentopg gewinnen. Allein das BS und die gängigen Anwendungen (Browser, Mediaplayer, Schutzsoftware, Textverarbeitung) samt deren Upgrades dürften bei um 60/70GB liegen. Bspw. The Witcher 3 liegt allein schon bei um 35/40GB. Mit 'ner 250/256er fährst du deutlich besser, bspw. der BX100 von Crucial (http://geizhals.de/crucial-bx100-250gb-ct250bx100ssd1-a1215183.html?hloc=de) (Aufpreis ~15 €)

NT: Sehr gute Wahl, keine Frage. Aber für die R9 380 sollte bspw. auch das Super Flower Golden Green 450 (http://geizhals.de/super-flower-golden-green-hx-450w-atx-2-3-sf-450p14xe-hx-a1039307.html?hloc=de) ab 63 € reichen (Ersparniss ~24 €)

Grobe Ersparniss bei immer noch um 50 €. Reicht bspw. für einen 27er Moni oder für das nächte Game ;)