PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuer gaming-PC (700-800€)



razor
07.11.2015, 13:23
Hey,

da ich es mit derzeit leisten kann, möchte ich mir ein neues System zulegen.
Folgende Komponenten habe ich mir zurechtgesucht, aber da ich nicht so viel Ahnung habe, wollte ich mal hier fragen, was ihr von diesem Setup haltet:
http://puu.sh/lcAl1/a5f8780f4a.png

Dazu sei noch folgendes gesagt:
- Das Mainboard hab ich schon bestellt (gab ne 30€ Cashback-Aktion)
- SSD, HDD und DVD-Brenner sind noch vorhanden
- Beim Ram kann ich noch sparen
- CPU KÜhler: reicht boxed aus oder lieber nen extra Kühler?

Könnt ihr noch was rauskitzeln bis max. 800€ Budget? Ich hab mit zum Beispiel noch die R9 390x und die GTX 970 angeschaut...? Die sind zwar beide etwas teurer, aber vielleicht lässt sich an anderer Stelle etwas einsparen?

Ich hab vor kommende Spiele auf (nicht unbedingt maximaler) hohen Grafikeinstellungen spielen zu können.

Vielen Dank im Vorraus!

Morrich
07.11.2015, 13:54
Tja, schade dass du das Mainboard schon bestellt hast. Denn es bietet dir in Verbindung mit einer "non K" CPU wie dem i5-6500 kaum einen Mehrwert.
Boards wie dieses mit "Z170" Chipsatz richten sich speziell an Enthusiasten und Übertakter.
Für dich wäre ein günstigeres Board mit H170 Chipsatz ausreichend gewesen. Für das entsprechende MSI Modell gibts auch Cashback und due hättest insgesamt noch einige Euro weniger bezahlt.

Du solltest dir auch generell überlegen, ob du wirklich bei alternate.de bestellen willst. Denn deren Preise sind in der Regel teils deutlich höher als bei mindfactory.de oder ähnlichen Shops.
Allein bei Grafikkarte, CPU und RAM kannst du gut 30€ sparen, wenn du bei mindfacory.de bestellst.

Das würde ich dir auch dringend anraten, um dieses gesparte Geld an anderer Stelle besser zu investieren.
Das von dir ausgewählte Netzteil ist nämlich ein ziemlich billiges und qualitativ nicht sehr hochwertiges Modell. Deutlich besser (und mit Kabelmanagement) wäre bspw. das Corsair CS550W (http://www.mindfactory.de/product_info.php/550-Watt-Corsair-CS-Series-Modular-80--Gold_942715.html).

Mit einer GTX960 oder R9 380 wirst du kommende Spiele nicht durchweg auf hohen Details spielen können. Je nach Spiel und genutzter Auflösung, kann es mit diesen Karten sogar gerade so für Mittel reichen.

Am 19. November sollen allerdings die R9 380X Karten von AMD auf den Markt kommen. Diese sollen um die 250€ kosten (würde also in dein Budget passen) und werden voraussichtlich einige Prozent mehr Leistung bieten. Mit einer solchen Karte wärst du für zukünftige Spiele besser gerüstet.

razor
07.11.2015, 14:03
Tja, schade dass du das Mainboard schon bestellt hast. Denn es bietet dir in Verbindung mit einer "non K" CPU wie dem i5-6500 kaum einen Mehrwert.
Boards wie dieses mit "Z170" Chipsatz richten sich speziell an Enthusiasten und Übertakter.
Für dich wäre ein günstigeres Board mit H170 Chipsatz ausreichend gewesen. Für das entsprechende MSI Modell gibts auch Cashback und due hättest insgesamt noch einige Euro weniger bezahlt.

Du solltest dir auch generell überlegen, ob du wirklich bei alternate.de bestellen willst. Denn deren Preise sind in der Regel teils deutlich höher als bei mindfactory.de oder ähnlichen Shops.
Allein bei Grafikkarte, CPU und RAM kannst du gut 30€ sparen, wenn du bei mindfacory.de bestellst.

Das würde ich dir auch dringend anraten, um dieses gesparte Geld an anderer Stelle besser zu investieren.
Das von dir ausgewählte Netzteil ist nämlich ein ziemlich billiges und qualitativ nicht sehr hochwertiges Modell. Deutlich besser (und mit Kabelmanagement) wäre bspw. das Corsair CS550W (http://www.mindfactory.de/product_info.php/550-Watt-Corsair-CS-Series-Modular-80--Gold_942715.html).

Mit einer GTX960 oder R9 380 wirst du kommende Spiele nicht durchweg auf hohen Details spielen können. Je nach Spiel und genutzter Auflösung, kann es mit diesen Karten sogar gerade so für Mittel reichen.

Am 19. November sollen allerdings die R9 380X Karten von AMD auf den Markt kommen. Diese sollen um die 250€ kosten (würde also in dein Budget passen) und werden voraussichtlich einige Prozent mehr Leistung bieten. Mit einer solchen Karte wärst du für zukünftige Spiele besser gerüstet.


Noch kann ich das Mainboard stornieren. Welches würdest du alternativ empfehlen?
Bei dem Prozessor: Reicht ein boxed Kühler oder lieber extern?

Und ja, ich werde nicht bei alternate bestellen. Ich hab dort nur die Übersicht gemacht ;)

Morrich
07.11.2015, 14:10
Als Mainbordalternative einfach das H170 Modell (http://www.mindfactory.de/product_info.php/MSI-H170-GAMING-M3-Intel-H170-So-1151-Dual-Channel-DDR4-ATX-Retail_1012497.html) des von dir bestellten Boards.
Dafür gibts vielleicht keine 30€ Cashback, sondern nur 20€ oder so, aber durch den deutlich günstigeren Kaufpreis sparst du trotzdem mehr.

Grundsätzlich reicht natürlich der boxed Kühler zum Betrieb der CPU aus. Allerdings muss man sich bei Belastung der CPU dann mit entsprechend hohen Temperaturen und hoher Lautstärke abfinden.
Ein alternativer Kühler mit besserer Leistung und leiserem Lüfter ist demnach zu bevorzugen.

razor
07.11.2015, 14:22
Also in etwa so:
http://upload.worldofplayers.de/files10/alternate2.JPG

Passt's so?

+ ca 250€ für die R9 380X. Dann bin ich bei etwa 815€. Das sieht doch gut aus, oder?


Edit: nicht wundern, da ist jetzt noch ne Festplatte mit dabei

Multithread
07.11.2015, 14:37
ZUmindest beim Mainboard dürften nochmals 10-20 Euro ersparnis drin liegen (wie das dort mitm Cashback aussieht weiss ich aber nicht.

Ansonsten sieht es gut aus^^

Morrich
07.11.2015, 14:41
Ja, so sieht das Ganze schon besser aus.

Aber jetzt fehlt ein alternativer CPU Kühler. Besonders im Sommer führt die Nutzung des boxed Kühlers zu hohen CPU Temperaturen und hoher Lautstärke.
Also falls du das nicht ertragen willst, solltest du zumindest den späteren Kauf eines Alternativkühlers in Betracht ziehen.

Juli Karen
07.11.2015, 15:07
Das von BoN verlinkte MSI H170 Gaming M3 bringt 30 € Cashback.

Ansonsten, wie BoN schon schrieb, ein alternativer CPU Kühler. Rest sieht ok aus.

razor
11.11.2015, 18:18
Ah, jetzt wo ich bestellen will ist die Cashback-Aktion natürlich vorbei :p

Habt ihr ein alternatives MB was zu den angegebenen Teilen passt? USB 3.0 oder 3.1 sollte schon drin sein.

Morrich
11.11.2015, 18:55
Boards mit USB3.1 (echtem und nicht umgelabeltem 3.0) sind natürlich aktuell noch entsprechend teuer.

Aber auch USB3.0 reicht ja für den Hausgebraucht vollkommen aus.

Daher könntest du als günstige Alternative auch ein Gigabyte GA-H170-HD3 (http://geizhals.de/gigabyte-ga-h170-hd3-a1319157.html?hloc=at&hloc=de) nehmen.

Oder auch ein AsRock H170Pro4 (http://geizhals.de/asrock-h170-pro4-90-mxgzh0-a0uayz-a1314420.html?hloc=at&hloc=de).

Unter 100€ ist halt bei den aktuellen Skylake Boards nicht viel zu machen, wenn man sich nicht beim Chipsatz noch mehr einschränken will. Und für nen Gaming PC würde ich schon den H170 Chipsatz nehmen.