PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Notebook-Vergleich



Kenny4
18.10.2015, 14:03
Hallo Freunde

Ich bin am überlegen meinen Mittelklasse-Gamerlaptop zu veräußern um mir ein größeres und zumindest etwas stärkeres Gerät anzuschaffen.

Mein derzeitiges Gerät:
HP Pavilion DV6-6B55SG:
Intel® Core™ i7-2670QM Processor (6M Cache, bis zu 3.10 GHz)
39,6 cm (15,6“) HD BrightView Display
Auflösung 1366 x 768, 16:9 Format
ATI Radeon HD 6770M, 2048 MB DDR5-VRAM
6144 MB DDR3 Arbeitsspeicher (1x 4096 MB, 1x 2048 MB), maximal 8192 MB (ist bereits max. aufgerüstet)
500 GB Festplatte, 5.400 U/Min
WLAN 802.11 b/g/n, Gbit-LAN
VGA, HDMI, 2x USB 3.0
DVD-Brenner (DL±RW/CDRW)
Windows 10 Home 64 bit

Das Gerät was ich mir viell. anschaffen werde:
MSI GP70-2QFi781BFD Gaming Notebook 17.3" Full-HD / i7-4720HQ / 8GB RAM / 1TB HDD / GTX 950M / FreeDOS:
Intel® Core™ i7 Quad-Core-Prozessor der vierten Generation
Ohne Betriebssystem für individuelle Konfiguration
Schnelle GeForce GTX 950M Top-Grafik mit 2GB Speicher
Reflexionsarmer 17,3“ Bildschirm mit Full-HD-Auflösung
Gaming-Tastatur von SteelSeries
Aufrüstoption für eine zusätzliche SSD-Festplatte (mSATA)
Matrix-Display-Technik für Multi-Monitor-Betrieb
Top-Sound mit Sound Blaster™ Cinema- und Audio-Boost-Technik
Extra schnelles WLAN nach neuem 802.11ac-Standard
Stylisches Gehäuse im Aluminium-Look

Jetzt meine Frage: Mal angenommen ich bekäme 500 Euro für mein altes Gerät, welches technisch und optisch in einem absoluten Top-Zustand ist. Würde es sich lohnen noch einmal 500 Euro draufzupacken und sich den MSI zu holen oder eher nicht? Beim MSI gibt es ärgerlicherweise kein Betriebssystem, aber wenn der Rest stimmen sollte, kann ich damit leben. Des Weiteren weiß ich nicht, wieviel stärker die GTX 950M als meine alte Graphikkarte ist. Daher wäre ich euch für ein Feedback äußerst dankbar!

Wenn ihr übrigens für ca. 1000 Euro einen besseren Gamerlaptop vorschlagen könntet, wäre ich ebenfalls interessiert. Ich bitte darum das folgende Notebook ebenfalls zu Vergleichszwecken heranzuziehen:

HP ProBook 470 G2 N0Z44EA:
Display: 43,9 cm (17,3“) 1920 x 1080 Pixel, blendfreies Full-HD-WVA-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung
Prozessor: Intel® Core i7-5500U 2x 2,4 GHz, TurboBoost bis zu 3,0 GHz, 4 MB Cache
Grafik: AMD® Radeon® R5 M255 (2 GB DDR3 dediziert, umschaltbar)
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3L 1600 MHz
Festplatte: 256 GB SATA TLC SSD
Laufwerk: DVD+/-RW SuperMulti DL
Netzwerk/ Netzwerksnittstelle: Intel Dual Band Wireless-AC 3160 802.11a/b/g/n/ac (1x1) Wi-Fi und Bluetooth® 4.0 kombiniert / Realtek Ethernet (10/100/1000)
Anschlüsse: VGA, HDMI, 2 USB 2.0, 2x USB 3.0, RJ-45
Webcam: 720p HD Webcam
Betriebssystem: Windows 7 Professional 64bit (vorinstalliert) + Lizenz und Medien für Windows 10 Professional im Lieferumfang


Vielen Dank!

Juli Karen
18.10.2015, 20:40
Es ist die "leidige" Frage, wofür du solch ein Teil benötigst?

Für häufige mobile Tätigkeiten sind solche Teile auf Dauer nur schwer, als "Gaming" Laptop sind sie jeglichem Desktop PC mit gleichem Budget deutlich unterlegen und werden zudem sehr schnell sehr heiß und da gibt es i.d.R. dann häufig Probleme.


Rein technisch gesehen ist das MSI das bessere Gerät, weil mit der GTX 950M die deutlich stärkere GPU. Auch die CPU ist die bessere (4Kerner vs. 2Kerner). Lediglich die interne Grafik des 5500U ist besser, als im i7-4720HQ.

Wenn du das BS auf einem bootfähigen Datenträger hast (mitgelieferte DVD oder ISO auf USB Stick oder selbstgebrannter DVD), kannst du es "mitnehmen", sprich auf das MSI draufmachen, nachdem du es von deinem alten Lapotop gelöscht hast.

Kenny4
18.10.2015, 20:50
Es ist die "leidige" Frage, wofür du solch ein Teil benötigst?

Für häufige mobile Tätigkeiten sind solche Teile auf Dauer nur schwer, als "Gaming" Laptop sind sie jeglichem Desktop PC mit gleichem Budget deutlich unterlegen und werden zudem sehr schnell sehr heiß und da gibt es i.d.R. dann häufig Probleme.


Rein technisch gesehen ist das MSI das bessere Gerät, weil mit der GTX 950M die deutlich stärkere GPU. Auch die CPU ist die bessere (4Kerner vs. 2Kerner). Lediglich die interne Grafik des 5500U ist besser, als im i7-4720HQ.

Wenn du das BS auf einem bootfähigen Datenträger hast (mitgelieferte DVD oder ISO auf USB Stick oder selbstgebrannter DVD), kannst du es "mitnehmen", sprich auf das MSI draufmachen, nachdem du es von deinem alten Lapotop gelöscht hast.

Ok, vielen Dank für dein Feedback. Vielleicht finde ich ja noch ein interessanteres Modell in der selben Preisklasse als das MSI-Gerät.

Du hast dich jetzt zwar nicht direkt dazu geäußert, aber ich nehme ganz stark an, dass die Graphikkarte meines alten Notebooks deutlich schwächer ist als die des MSI, richtig? Für mich ist wichtig, ob sich das Ganze lohnt, oder technisch doch noch nicht so große Unterschiede bei Modellen mit bis zu 1000 Euro bestehen (im Vergleich zu meinem jetzigen Gerät).

Juli Karen
18.10.2015, 21:46
Leistungsmäßig von stärker nach schwächer: GTX 950M -> HD 6770M -> R5 M255

Wobei der Leistungsunterschied zwischen der GTX 950M und HD 6770M deutlich höher ist, als der zwischen der HD 6770M und R5 M255.

Die GTX 950M ist schon mit das Stärkste, was es in dem Preisbereich gibt. Da ist das HP wesentlich unausgeglichener, weil die R5 M255 eine sehr schwache GPU ist nebst der CPU ist (dort dürfte vorwiegend die 256GB SSD zu Buche schlagen).

Kenny4
16.11.2015, 10:30
Hallo nochmal,

es sieht wohl so aus, als ob ich meinen Laptop in den nächsten Tagen verkaufen werde. Dann muss natürlich auch Ersatz her und ich habe diesbezüglich folgende Fragen und bitte um eure Mithilfe:

1) Lohnt es sich auf Weihnachtsangebote zu warten oder kann man ruhig jetzt schon zuschlagen, weil es eh keine großen preislichen Unterschiede geben wird?

2) Könnt ihr mir einen möglichst guten Gamerlaptop der Preisklasse bis 1000 € (+/-100 €) empfehlen? Dabei ist mir Folgendes wichtig:
- 15-17 Zoll Full-HD (am liebsten 17, aber muss nicht sein)
- Quad Core
- Möglichst starke Grafikkarte
- 8-16 GB RAM

3) Ich habe noch einmal selbst geschaut und mir dieses Gerät rausgesucht:
http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/gaming+notebooks/msi+gp72+2qei781+leopard+pro+gaming+notebook

Was ist eure Meinung dazu bzw. gibt es derzeit etwas Besseres? Wenn ich mir so die Bewertungen anschaue, muss das Teil immerhin schon über 2 Jahre auf´m Markt sein...

Tausend Dank schon mal im Voraus!

Juli Karen
16.11.2015, 14:40
Wenn ich mich mal selber zitieren darf:
(In dem Thread gehts um einen Gaming Laptop, der Fallout 4 flüssig wiedergeben können soll)


(...)
Eine Mobile GPU, die FO4 flüssig packen soll, wäre (bei Auflösung FullHD) wenigstens eine GTX 870M/960M, bzw. eine Radeon R9 M290X. Alles GPUs, die in Rechnern ab 840€ aufwärts vorkommen.

Hier ein Test von notebookcheck.com (http://www.notebookcheck.com/Fallout-4-Notebook-Benchmarks.153829.0.html) bzgl. der Spielbarkeit von Fallout 4 auf Laptops.

Hier die Spieleliste von notebookcheck (http://www.notebookcheck.com/Welche-Spiele-laufen-auf-Notebook-Grafikkarten-fluessig.13827.0.html) bzgl. der GPU (einfach Spiel auswählen und "Einschränken", Seitenaufbau kann etwas dauern).


Auf die Schnelle:


MSI-GX70-3CC-Destroyer (http://geizhals.de/msi-gx70-3cc-destroyer-gx70-3cc81fd-00176k-sku14-a1248121.html?hloc=de) GPU: M290X CPU: AMD A10, 4x2,5GHz RAM: 8GB Preis: ab 840€
Lenovo Ideapad Y50-70 (http://geizhals.de/lenovo-ideapad-y50-70-59443755-a1277647.html?hloc=de) GPU: GTX 960M CPU: i5-4210H, 2x2,9GHz RAM: 8GB Preis: ab 900€
Gigabyte P35W v2 (http://geizhals.de/gigabyte-p35w-v2-ga-p35wv2-d1-a1115856.html?hloc=de) GPU: GTX 870M CPU: i7-4710HQ, 4x2,5GHz RAM: 8GB Preis: ab 1287€

Hier noch ein 4Kern-Modell: Das Lenovo IdeaPad Y50-70 (http://geizhals.de/lenovo-ideapad-y50-70-59442843-a1249465.html?hloc=de), nebst einer GTX 960M noch mit einer 256GB SSD.

Lt. oben verlinkter Spieleliste von notebookcheck liegen die GTX 870M und die R9 M290X direkt beieinander. Die GTX 960M folgt den beiden dann schon mit etwas Abstand.

M.E. wäre das von mir verlinkte MSI die beste Lösung, weil es über zwei RAM Slots verfügt und man eine SSD nachrüsten kann. Allerdings ist das Teil mit fast 4 Kilo auch am Schwersten.

In deinem Budgetrahmen dürfte GPU mäßig nichts besseres mehr möglich sein (wie man schon an dem Gigabyte Modell mit der GTX 870M sieht). Die meisten Laptos dieser Preisklasse haben oft nur eine GTX 950M drinn (wie dein verlinktes Modell) und die rangiert nochmals mit etwas Abstand hinter der GTX 960M.

Kenny4
16.11.2015, 15:08
Wenn ich mich mal selber zitieren darf:
(In dem Thread gehts um einen Gaming Laptop, der Fallout 4 flüssig wiedergeben können soll)



Hier noch ein 4Kern-Modell: Das Lenovo IdeaPad Y50-70 (http://geizhals.de/lenovo-ideapad-y50-70-59442843-a1249465.html?hloc=de), nebst einer GTX 960M noch mit einer 256GB SSD.

Lt. oben verlinkter Spieleliste von notebookcheck liegen die GTX 870M und die R9 M290X direkt beieinander. Die GTX 960M folgt den beiden dann schon mit etwas Abstand.

M.E. wäre das von mir verlinkte MSI die beste Lösung, weil es über zwei RAM Slots verfügt und man eine SSD nachrüsten kann. Allerdings ist das Teil mit fast 4 Kilo auch am Schwersten.

In deinem Budgetrahmen dürfte GPU mäßig nichts besseres mehr möglich sein (wie man schon an dem Gigabyte Modell mit der GTX 870M sieht). Die meisten Laptos dieser Preisklasse haben oft nur eine GTX 950M drinn (wie dein verlinktes Modell) und die rangiert nochmals mit etwas Abstand hinter der GTX 960M.

Hallo und vielen Dank für deinen Beitrag!

Hmm, ich schwanke gerade zwischen dem MSI und dem zuletzt verlinkten 4-Kern-Modell von Lenovo. Das Gewicht ist für mich aber absolut sekundär und wenn die Grafikkarte stärker ist als die vom Lenovo....sollte ich mich vielleicht wirklich für das MSI-Modell entscheiden. Welche SSD würdest du mir denn für letzteres Modell empfehlen, die man gleich hinzukaufen könnte? So groß muss die ja nicht sein von der Kapazität.

Ich seh auch grad, dass das MSI überall ausverkauft zu sein scheint. Bei Notebooksbilliger.de gibt es Forenbeiträge die schon ein Jahr zurückliegen und wo nach einer neuen Lieferung gefragt wird. Gibt es noch Alternativvorschläge deiner- bzw. eurerseits?

Und was wäre die nächst höhere Preisstufe für Notebooks die leistungstechnisch noch mal ein Level höher liegen? Das eine Modell von Gigabyte liegt ja bei knapp 1300 Euro. Gibt es auch interessante Modelle im beispielsweise 1150 Euro-Bereich?

Juli Karen
16.11.2015, 17:07
Ich bin bei geizhals bis 1150 € gegangen.

Marken, wie Acer oder ASUS verbauen da immer noch max. die GTX 960M, andere, wie HP, Dell oder Fujitsu kommen gar mit IGPs (Grafik nur in der CPU).

Wie gesagt, der Schritt zur GTX 870M/970M liegt darüber. Ich gehe davon aus, dass diese Laptops ab ca. 1350/1400 € beginnen, aber wer weiß, vieleicht hat der ein oder andere noch eine Alternative.

Keksinator73
16.11.2015, 21:39
Anstatt ein Komplett-Notebook von der Stange zu suchen, kann ich noch empfehlen bei One.de ein Barebone mit entsprechenden Komponenten zu füllen, die sind da zwar auch fest vorgegeben, aber du hast doch mehr entscheidungsgewalt. Gibt auch andere Seiten, bei denen man das so machen kann.

Kenny4
16.11.2015, 22:07
Anstatt ein Komplett-Notebook von der Stange zu suchen, kann ich noch empfehlen bei One.de ein Barebone mit entsprechenden Komponenten zu füllen, die sind da zwar auch fest vorgegeben, aber du hast doch mehr entscheidungsgewalt. Gibt auch andere Seiten, bei denen man das so machen kann.

Hallo und danke für deinen Beitrag.

Das habe ich mir auch schon mal überlegt....nur war bzw. bin ich mir nicht sicher, ob solche zusammengestellten Geräte letztlich auch was taugen bzw. die einzelnen Komponenten auch wirklich alle so zusammenpassen wie man sich das erhofft.

Man hat letztlich kein Feedback....keine Erfahrungswerte, während bei den Komplett-Notebooks wenigstens die eine oder andere Kundenrezension einsehbar ist.

Aber vielleicht sollte ich doch noch mal ein Auge darauf werfen. Die Suche in dieser Preisklasse gestaltet sich leider doch schwerer als ich erhofft habe. Und leider ist das o. g. interessante MSI-Gerät derzeit nicht verfügbar (vielleicht auch überhaupt nicht mehr).