PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zu Netzteil und Grafikkarte



Kalaran
24.08.2015, 20:08
Hey!

Ein Kumpel von mir will sich eine neue Grafikkarte kaufen. Er hat ein Be-Quite PURE POWER L8 | 430W CM (http://www.bequiet.com/de/powersupply/248) Netzteil. Er möchte sich die Sapphire Radeon R9 280X Vapor-X Karte (https://geizhals.de/sapphire-vapor-x-radeon-r9-280x-tri-x-oc-11221-12-20g-a1177370.html) kaufen, diese benötigt allerdings 2 x 8 PIN Anschlüsse für die Stromversorgung. Sein jetziges Netzteil hat nur einen 6 Pin und einen 6+2 Pin Anschluss.

Ich habe gelesen, dass der 6 Pin plus der 6+2 Pin Anschluss für 300W ausgelegt sind, die Karte soll unter Volllast 305W verbrauchen. Würde das also funktionieren, die Graka mit diesen Steckern anzuschließen, oder muss/kann er sich ein weiteres 6+2 Pin Kabel kaufen? Das Netzteil ist ja modular und hat einen 2. Anschluss für ein PCI-E Stromkabel.

Seine weiteren Komponenten:

AMD Phenom II x4 965 BE
8 GB RAM

EDIT:

Als Alternative wollte er sich eine Gigabyte GeForce GTX 960 Gaming G1 (https://geizhals.de/gigabyte-geforce-gtx-960-gaming-g1-gv-n960g1-gaming-4gd-a1242966.html) kaufen, die verbaucht ja weniger Strom und es würde mit den Steckern passen. Außerdem: Wie viel schneller wäre die Radeon Karte, im Gegensatz zur Geforce Karte?

Morrich
24.08.2015, 20:24
Die 280X und die GTX960 liegen in etwa auf dem gleichen Leistungsniveau. Wenn dus ganz genau wissen willst, google einfach mal nach Tests zur GTX960, da wird sie oft genug auch mit der 280X verglichen.

Angesichts der deutlich geringeren Leistungsaufnahme der GTX960 bei gleichzeitig 1GB mehr Speicher und einem etwa gleichen Preis, würde ich klar zur GTX960 raten.
Mit der Karte sollte es auch keine Netzteilprobleme geben.

Für die 280X wäre ja zumindest ein Adapter fällig, was aber nicht anzuraten ist.

Abelard
24.08.2015, 21:08
Laut den Benchmarks, die ich mir angesehen hab, liefert die 280X in den meisten Fällen 10 - 20% mehr Fps.